Erweiterte Suche
Mein Konto    Warenkorb
Sie haben keine Artikel im Warenkorb.  

Suchergebnisse der Detailsuche

Kosten anzeigen für:

Es wurden insgesamt 11 Artikel gefunden. Artikel 1 bis 11 werden dargestellt.


Hannah Arendt / Heinrich Blüche  Briefe 1936-1968 2. Aufl.

Zum Vergrößern Bild anklicken

Lotte, Köhler Hannah Arendt / Heinrich Blüche Briefe 1936-1968 2. Aufl. Piper Verlag, 1996. 597 S. Gebundene Ausgabe mit OUAntikbuch24-SchnellhilfeOU = Original-Umschlag ISBN: 9783492038850 Buch im guten Zustand, Strich an den unteren Buchseiten,
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: 42480 - gefunden im Sachgebiet: Literatur
Anbieter: Allgäuer Online Antiquariat, DE-87700 Memmingen

EUR 20,00
inkl. MwSt., zzgl. Versand: EUR 2,00
Lieferzeit: 2 - 5 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 

Lotte Köhler Von der Selbsterhaltung zur Selbstachtung: Der geschichtlich bedingte Wandel psychoanalytischer Theorien und ihr Beitrag zum Verständnis historischer Entwicklungen ISBN: 383792317X ungelesen, sehr guter Zustand, auf Lager, Lieferung aus Deutschland
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: 2317_sm - gefunden im Sachgebiet: Varia
Anbieter: Bücherdienst Buchkultur Psychosozial , DE-35390 Gießen

EUR 19,90
inkl. MwSt., zzgl. Versand: Auf Anfrage
Lieferzeit: 5 - 10 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 

Lotte Köhler Kilian/Kšhler: Von der Selbsterhaltung zur Selbstachtung ISBN: 383792317X Versand Ÿber Amazon, ungelesen, sehr guter Zustand, minimale Lager- und Transportspurenspuren
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: FBA REM 2317_sm - gefunden im Sachgebiet: Varia
Anbieter: Bücherdienst Buchkultur Psychosozial , DE-35390 Gießen

EUR 17,32
inkl. MwSt., zzgl. Versand: Auf Anfrage
Lieferzeit: 5 - 10 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 

Lotte Köhler Kšhler: Der ReformpŠdagoge Adolph Diesterweg (1790Ð1866) ISBN: 3837925823 Sehr guter Zustand, minimale Lager- bzw. Gebrauchsspuren, kleiner Stempel Maengelexemplar, sofortiger Versand aus Deutschland
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: 2582_sm - gefunden im Sachgebiet: Varia
Anbieter: Bücherdienst Buchkultur Psychosozial , DE-35390 Gießen

EUR 15,40
inkl. MwSt., zzgl. Versand: Auf Anfrage
Lieferzeit: 5 - 10 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 

Kilian, Hans; Köhler, Lotte Von der Selbsterhaltung zur Selbstachtung Der geschichtlich bedingte Wandel psychoanalytischer Theorien und ihr Beitrag zum Verständnis historischer Entwicklungen Psychosozial-Verlag 2013 Gebunden 125 x 205 mm ISBN: 383792317X Der Mensch wird durch seine Umwelt, die Gesellschaft und deren Normen, geformt. Umgekehrt werden aber auch die Normen der Gesellschaft durch die menschlichen Individuen verändert. Den augenblicklich stattfindenden gesellschaftlichen Veränderungen wird die Selbstpsychologie, wie sie Heinz Kohut entwickelt hat, so die These Hans Kilians, eher gerecht, als die klassischen Freud`schen Theorien. Hans Kilian zeigt auf, dass es seit dem Ende des 19. Jahrhunderts drei aufeinanderfolgende Umbrüche der Realitätsstruktur gab: Geschichtlich-soziologisch folgt der vorindustriellen Agrargesellschaft mit ihrer patriarchalischen Herrschafts- und Rollenkultur die freie ökonomische Konkurrenzwirtschaft, die sich in den Städten konzentrierte. Die zunehmende Mechanisierung und Automatisierung führt gegenwärtig zu einem Wachstum des sogenannten tertiären Sektors der Dienstleistungsberufe und der postindustriellen Gesellschaft. Um psychoanalytisch gewonnene Kenntnisse unbewusster Motivationen (z.B. Selbsterhaltung, Selbstachtung, Ängste, Werte) richtig zu interpretieren, müssen auch die zugrunde liegenden Theorien dem geschichtlichen Verlauf entsprechend revidiert werden. Freud ist dem Umbruch nach dem Ersten Weltkrieg mit einer Änderung seiner Theorie gefolgt. Den aktuellen Veränderungen wird die »Selbstpsychologie«, die Heinz Kohut in den 1970er Jahren entwarf, am ehesten gerecht. Die psychoanalytischen Theorien werden von L. Köhler dargestellt. Dabei nimmt die noch wenig bekannte Selbstpsychologie - ebenso wie im Beitrag von U.H. Peters zur Werkbiografie Heinz Kohuts - breiten Raum ein. Nicht nur für Psychoanalytiker, sondern auch für Fachleute der Wirtschaft, für Journalisten und Politiker sind die in diesem Buch dargelegten Zusammenhänge, vertieft durch neuere psychoanalytische Erkenntnisse, von großer Bedeutung. Inhalt Vorbemerkung Von der Freud`schen Psychoanalyse zur Selbstpsychologie Heinz Kohuts Eine Einführung Lotte Köhler Das topografische Modell Freuds Die Strukturtheorie bzw. Ich-Psychologie Die Bedeutung der Entwicklungspsychologie Die Bedeutung der Übertragung Die Behandlungstechnik auf Grundlage der Strukturtheorie Die Unterscheidung von Ich und Selbst Die Selbstpsychologie Heinz Kohuts Die Stellung der Selbstpsychologie innerhalb der Psychoanalyse Freuds Seelenmodell und die veränderte historische Situation Wie heilt die Psychoanalyse? Das Selbst als Mittelpunkt der klinischen Arbeit Die Entstehung des Selbst Das »bipolare Selbst« Die Bedeutung der Empathie Was ist Empathie? Wie entsteht Empathie? Empathie als wissenschaftliches Erkenntnisinstrument Das Konzept des Selbstobjektes Definition des Begriffes »Selbstobjekt« Die Entwicklungslinie des Selbstobjektes Diskussion und heuristischer Wert des Selbstobjekt-Begriffes Die Bedeutung des Selbstobjekt-Konzeptes für die psychoanalytische Behandlung Weitere Schlussfolgerungen für die Praxis Selbstobjekt-Übertragungen Anwendungsmöglichkeiten des Kohut`schen Modells jenseits der Psychoanalyse Perspektiven des Kohut`schen Modells jenseits der Analyse Der historische Wandel im Denken und Deuten der Psychoanalyse Hans Kilian Die Metamorphose der menschlichen Lebenswelt während der letzten 100 Jahre Die fehlende Synchronisierung von mentaler Innenwelt und sozialer Außenwelt führt zur Modellkrise der Psychoanalyse Theorien, Denkmodelle und Deutungsmuster der traditionellen Neurosenlehre und Metapsychologie Die psychohistorisch bedingte Modellkrise der Psychoanalyse Drei Stadien des sozioökonomischen Wandels seit dem Ende des 19. Jahrhunderts und dessen Folgen Die Geschichte der Veränderungen des Selbst Unterschiedliche Formen der Empathie Der Einfluss des sozioökonomischen Wandels auf Freuds psychoanalytische Theorie und Praxis Das topografische Modell Die vom topografischen Modell abgeleitete psychoanalytische Deutungstechnik Die Strukturtheorie und die daraus abgeleitete psychoanalytische Deutungstechnik Der Beginn der postindustriellen Gesellschaft: Neue Krankheitsbilder Eine postpatriarchale Psychoanalyse: Die Selbstpsychologie Heinz Kohuts Die Bedeutung des psychohistorischen Gesichtspunktes für die psychoanalytische Theorie und Praxis Die psychohistorische Geburt eines postpatriarchalen Selbst Das fragmentierte Selbst und die psychoanalytische Emigration Zur Werkbiografie von Heinz Kohut Uwe Henrik Peters Der zweite Bruch Die Heilung des Selbst Das Selbst selbst Rezeption der Schriften Kohuts Schluss
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: 2317neu - gefunden im Sachgebiet: Varia
Anbieter: Bücherdienst Buchkultur Psychosozial , DE-35390 Gießen

EUR 19,90
inkl. MwSt., zzgl. Versand: Auf Anfrage
Lieferzeit: 5 - 10 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 

Köhler, Lotte; Rupp, Horst F. (Hg.) Der Reformpädagoge Adolph Diesterweg (1790-1866) Psychoanalytische Betrachtungen zu seiner Biografie Psychosozial-Verlag 2016 Broschur 148 x 210 mm Der Reformpädagoge Adolph Diesterweg (1790-1866) hat in Deutschland in einer Zeit zwischen Revolution und Restauration für eine Modernisierung der Schule gekämpft, die den Anforderungen des beginnenden industriellen Zeitalters gerecht werden sollte. Aus Sicht der Psychoanalyse geht Köhler vor allem der Frage nach, wie Diesterweg vor dem Hintergrund seiner schwierigen Kindheit zu einem begeisterten und überzeugenden Pädagogen werden konnte. Der Reformpädagoge und Begründer des dualen Bildungssystems Adolph Diesterweg (1790-1866) hat in Deutschland in einer Zeit zwischen Revolution und Restauration für eine Modernisierung der Schule gekämpft, die den Anforderungen des beginnenden industriellen Zeitalters gerecht werden sollte. Er wies auf die Gefahren der Verrohung durch Armut hin und forderte als Abhilfe Unterricht und Bildung der Unterschicht - nicht nur der Kinder, sondern auch der Eltern. Köhler unternimmt eine Untersuchung der Biografie Diesterwegs aus der Sicht der Psychoanalyse, insbesondere der Selbstpsychologie Heinz Kohuts. Sie geht vor allem der Frage nach, wie Diesterweg vor dem Hintergrund seiner schwierigen Kindheit zu einem begeisterten und begeisternden Kämpfer für den Fortschritt werden konnte, zu einem, der die Zeichen der Zeit erfasste und kreative Vorschläge machte, ihnen zu begegnen. Köhler beschreibt Diesterweg als einen sogenannten »tragischen Menschen« (Kohut), der seine Ideale zu verwirklichen sucht und nicht in Konflikt mit seinem Über-Ich gerät. Vorwort des Herausgebers Vorwort der Autorin Voruberlegungen Diesterwegs pädagogisches Credo Kurzfassung des beruflichen Werdegangs Historische Ausgangslage Meine psychoanalytisch motivierte Fragestellung Zusammenfassung meiner Antworten Offene Fragen Lebenslauf Adolph Diesterwegs Familie, Jugend und Elternhaus Tod der Mutter 1798 Diesterweg sucht, dem Vater die Mutter zu ersetzen Die Melancholie des Vaters Der Vater als Vorbild Freizeit bei Handwerkern und in der Natur Diesterwegs Schulzeit Erste Analyse der Psychodynamik aus Sicht der Selbstpsychologie von Heinz Kohut Studienzeit und Berufseinstieg Grundstudium der Mathematik, Philosophie und Geschichte in Herborn 1808-1809 Studium der Mathematik, Physik, Astronomie und Geodäsie in Heidelberg und Tubingen 1809-1811 1811-1813: Tätigkeit als Lehrer in Mannheim und Worms und Verlobung mit Sabine Enslin Wie kam es zu der »Selbstrettung« in Frankfurt? - drei Hypothesen 1. Das junge Ehe- und Vatergluck, das ihn von eventuell gehegten Sorgen um seine Potenz befreite 2. Die nationale Begeisterung, die nach der Völkerschlacht von Leipzig 1813 einsetzte 3. Die Möglichkeit, den Ödipuskomplex gegenuber seinem Vorgesetzten Seel ohne Gewissensbisse auszuagieren Die Jahre 1818 bis 1847 Elberfeld 1818-1820 Religiöse Vision im Delir 1818 Tätigkeit als Seminardirektor in Moers 1820-1832 Tätigkeit als Seminardirektor in Berlin 1832-1847 Exkurs: Diesterwegs Schriftstellerei aus Sicht der Selbstpsychologie - ein »selbst-bestätigender Aspekt der Kreativität« Die letzten Lebensjahre nach der endgultigen Pensionierung: 1850-1866 1850: Vollpension mit 60 Jahren Begegnung mit Johanna Goldschmidt und Friedrich Fröbel Tätigkeit als Stadt- und Landtagsabgeordneter 1859-1866 Tod von Sabine und Adolph Diesterweg im Juli 1866 Epikrise -Was wurde aus Diesterwegs Nachkommen? Andere Erziehungsnormen zu Diesterwegs Zeit Lebensregeln zur Erziehung der christlichen Jugend von Maximilian von Gunderrode Resumee Literatur
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: 2582neu - gefunden im Sachgebiet: Varia
Anbieter: Bücherdienst Buchkultur Psychosozial , DE-35390 Gießen

EUR 19,90
inkl. MwSt., zzgl. Versand: Auf Anfrage
Lieferzeit: 5 - 10 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 

Hans Kilian, Lotte Köhler   Von der Selbsterhaltung zur Selbstachtung. Der geschichtlich bedingte Wandel psychoanalytischer Theorien und ihr Beitrag zum Verständnis historischer Entwicklungen (2013)

Zum Vergrößern Bild anklicken

Hans Kilian, Lotte Köhler Von der Selbsterhaltung zur Selbstachtung. Der geschichtlich bedingte Wandel psychoanalytischer Theorien und ihr Beitrag zum Verständnis historischer Entwicklungen (2013) Psychosozial Gießen 2013 149 S., OPp, wie neu, ungelesen. ISBN: 3837923177
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: 15864 - gefunden im Sachgebiet: Psychologie
Anbieter: Ein Dachboden voller Bücher, DE-81247 München

EUR 15,00
inkl. MwSt., zzgl. Versand: EUR 2,00
Lieferzeit: 2 - 4 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 

Angeboren oder erworben? Die Zwillinge Rosy und Cathy 1., Originalausgabe

Zum Vergrößern Bild anklicken

Spitz, Rene A., Peter Mantell und Lotte Köhler: Angeboren oder erworben? Die Zwillinge Rosy und Cathy 1., Originalausgabe Beltz, J, 01.10.2000. 176 S. broschiert ISBN: 9783407220455 Sofortversand! Gutes Exemplar, geringe Gebrauchsspuren, Cover/SU berieben/bestoßen, innen alles in Ordnung; good – fine Immediate delivery in bubble wrap envelope! Good copy, light signs of previous use, cover/dust jacket has some rubbing/wear (along the edges), interior in good condition 170731av91 ISBN: 9783407220455
[SW: Sozialisation, Entwicklungspsychologie]
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: 430037 - gefunden im Sachgebiet: Psychologie: Diagnostik, Psychoanalyse
Anbieter: Berliner Büchertisch, DE-12043 Berlin
Versandkostenfrei nach Deutschland (Land-/Seeweg) ab EUR 100,00 Bestellwert bei diesem Anbieter.

EUR 6,00
inkl. MwSt., zzgl. Versand: EUR 3,00
Lieferzeit: 1 - 5 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 

Briefe 1936 - 1968. Herausgegeben und mit einer Einführung von Lotte Köhler. Serie Piper, 30445.

Zum Vergrößern Bild anklicken

Arendt, Hannah, Blücher, Heinrich und Köhler, Lotte (Hrsg.) : Briefe 1936 - 1968. Herausgegeben und mit einer Einführung von Lotte Köhler. Serie Piper, 30445. München ; Zürich : Piper, 2013. Ungekürzte Taschenbuchausgabe. 2. Auflage. 596 Seiten. 19 x 13 cm Taschenbuch. ISBN: 9783492304450 Einband mit minimalen Gebrauchsspuren. Insgesamt ein sehr gutes Exemplar.
[SW: Briefsammlung, Philosophie, Politik, Kommunikation, Geschichte]
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: 22296 - gefunden im Sachgebiet: Deutsche Geschichte
Anbieter: Tiber-Antiquariat, DE-48249 Dülmen
Versandkostenfrei nach Deutschland (Land-/Seeweg) ab EUR 100,00 Bestellwert bei diesem Anbieter.

EUR 10,90
inkl. MwSt., zzgl. Versand: EUR 2,30
Lieferzeit: 4 - 12 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 

Köhler, Lotte; Reulecke, Jürgen; Straub, Jürgen (Hg.) Kulturelle Evolution und Bewusstseinswandel Hans Kilians historische Psychologie und integrative Anthropologie Psychosozial-Verlag 2011 Gebunden 125 x 205 mm ISBN: 3837921391 Das anlässlich der ersten Verleihung des Hans-Kilian-Preises erschienene Buch verbindet Übersichten über Hans Kilians Leben und Werk mit ausgewählten Schriften Kilians. Damit wird einem breiten Publikum ein Zugang zu seinem Denken ermöglicht. Der Psychoanalytiker Hans Kilian versuchte die Gegenwart aus der Sicht einer interdisziplinären psychohistorischen Anthropologie zu verstehen. In seinem Konzept der »metakulturellen Humanisation« werden historische, kulturanthropologische, soziologische, psychologische und psychoanalytische Perspektiven auf drängende Probleme einer sich rapide wandelnden Gegenwart zusammengeführt, und es wird nach Diagnosen und Lösungsvorschlägen gesucht. Die Köhler-Stiftung verleiht einen internationalen Forschungspreis für exzellente Leistungen in den interdisziplinären Wissenschaften vom Menschen. Aus Anlass der ersten Verleihung des »Hans-Kilian-Preises für die Erforschung und Förderung der metakulturellen Humanisation« im Mai 2011 erscheint das vorliegende Buch, das Einsichten in Hans Kilians Leben und Werk mit ausgewählten Schriften Kilians verbindet. Damit wird einem breiten Publikum ein Zugang zu seinem Denken ermöglicht. Inhalt Geleitwort Das Kuratorium des Hans-Kilian-Preises Biografische Stationen Hans Kilians Lotte Köhler Hans Kilians dialektische Sozialpsychologie Ein vorausschauender Ruckblick auf die Psychoanalyse als Sozial- und Kulturwissenschaft Jurgen Straub, Daniel-Pascal Zorn, Gala Rebane & Jennifer Schellhöh Hans Kilians Beitrag zur Historischen Anthropologie und Psychohistorie Sechs exemplarische Schriften Jurgen Reulecke Ausgewählte Aufsätze und Vorträge Hans Kilian Denkende Maschinen: Kommt das Zeitalter der Übertechnik? Das Grundmodell der Verhaltensforschung Unsere Uhren gehen nach Die sexuelle Inflation und die Zukunft der Liebe Eine Kritik der unaufgeklärten Aufklärung Sinnkrise und Sinneswandel in der offenen Gesellschaft Die Erkenntnisschranken der reduktionistischen Menschenkenntnis und die unvollendete Wende zum Entwicklungsdenken Überlegungen zu einer dialektischen Relativitätstheorie des psychohistorischen Wiederholungszwanges und des psychohistorischen Wandels - einschließlich dessen der Psychoanalyse Auswahlbibliografie Wichtige Schriften Hans Kilians
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: 2139neu - gefunden im Sachgebiet: Varia
Anbieter: Bücherdienst Buchkultur Psychosozial , DE-35390 Gießen

EUR 24,90
inkl. MwSt., zzgl. Versand: Auf Anfrage
Lieferzeit: 5 - 10 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 

Köhler, Lotte; Reulecke, Jürgen; Straub, Jürgen (Hg.) Kulturelle Evolution und Bewusstseinswandel / Die Erkenntnisschranken der reduktionistischen Menschenkenntnis (Buch mit DVD) Hans Kilians historische Psychologie und integrative Anthropologie Psychosozial-Verlag 2011 Gebunden 125 x 205 mm ISBN: 3837921672 Buch und DVD erscheinen anlässlich der ersten Verleihung des Hans-Kilian-Preises. Das Buch enthält Übersichten über Hans Kilians Leben und Werk mit ausgewählten Schriften, auf der DVD befindet sich ein Vortrag Kilians. Damit wird einem breiten Publikum ein Zugang zu seinem Denken ermöglicht. Der Psychoanalytiker Hans Kilian versuchte die Gegenwart aus der Sicht einer interdisziplinären psychohistorischen Anthropologie zu verstehen. In seinem Konzept der »metakulturellen Humanisation« werden historische, kulturanthropologische, soziologische, psychologische und psychoanalytische Perspektiven auf drängende Probleme einer sich rapide wandelnden Gegenwart zusammengeführt, und es wird nach Diagnosen und Lösungsvorschlägen gesucht. Die Köhler-Stiftung verleiht einen internationalen Forschungspreis für exzellente Leistungen in den interdisziplinären Wissenschaften vom Menschen. Aus Anlass der ersten Verleihung des »Hans-Kilian-Preises für die Erforschung und Förderung der metakulturellen Humanisation« im Mai 2011 erscheint das vorliegende Buch, das Einsichten in Hans Kilians Leben und Werk mit ausgewählten Schriften Kilians verbindet. Damit wird einem breiten Publikum ein Zugang zu seinem Denken ermöglicht. Die zugehörige DVD enthält den von Hans Kilian gehaltenen Hauptvortrag der Tagung »Die Psychoanalyse des Wandels und der Wandel der Psychoanalyse«, die im Januar 2001 in München anlässlich des 75. Geburstags Lotte Köhlers stattfand. Neben der Einführung durch die ehemalige Unternehmerin und Psychoanalytikerin ist auch die an den Vortrag anschließende Diskussion enthalten. Diese Aufzeichnung stellt somit einen wertvollen Rückblick auf das Schaffen des Psychoanalytikers und Soziologen Hans Kilian dar. Inhalt (Buch) Geleitwort Das Kuratorium des Hans-Kilian-Preises Biografische Stationen Hans Kilians Lotte Köhler Hans Kilians dialektische Sozialpsychologie Ein vorausschauender Ruckblick auf die Psychoanalyse als Sozial- und Kulturwissenschaft Jurgen Straub, Daniel-Pascal Zorn, Gala Rebane & Jennifer Schellhöh Hans Kilians Beitrag zur Historischen Anthropologie und Psychohistorie Sechs exemplarische Schriften Jurgen Reulecke Ausgewählte Aufsätze und Vorträge Hans Kilian Denkende Maschinen: Kommt das Zeitalter der Übertechnik? Das Grundmodell der Verhaltensforschung Unsere Uhren gehen nach Die sexuelle Inflation und die Zukunft der Liebe Eine Kritik der unaufgeklärten Aufklärung Sinnkrise und Sinneswandel in der offenen Gesellschaft Die Erkenntnisschranken der reduktionistischen Menschenkenntnis und die unvollendete Wende zum Entwicklungsdenken Überlegungen zu einer dialektischen Relativitätstheorie des psychohistorischen Wiederholungszwanges und des psychohistorischen Wandels - einschließlich dessen der Psychoanalyse Auswahlbibliografie Wichtige Schriften Hans Kilians
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: 2167neu - gefunden im Sachgebiet: Varia
Anbieter: Bücherdienst Buchkultur Psychosozial , DE-35390 Gießen

EUR 34,90
inkl. MwSt., zzgl. Versand: Auf Anfrage
Lieferzeit: 5 - 10 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 


Wenn nicht anders angegeben, ist in den Preisen der EU-Anbieter Mehrwertsteuer enthalten.

FF-Nutzer: Kostenloses Such-Plugin für Antikbuch24 installieren
IE-Nutzer: Kostenloses Such-Plugin für Antikbuch24 installieren

Bei Linkarena speichern

Top