Die Antiquariatsbuchplattform von


Erweiterte Suche
Mein Konto    Warenkorb
Sie haben keine Artikel im Warenkorb.  

Suchergebnisse der Detailsuche

Kosten anzeigen für:

Es wurden insgesamt 5 Artikel gefunden. Artikel 1 bis 5 werden dargestellt.


Erdle, Helmut  Infektionsschutzgesetz : Kommentar. 6., überarbeitete Auflage

Zum Vergrößern Bild anklicken

Erdle, Helmut Infektionsschutzgesetz : Kommentar. 6., überarbeitete Auflage Landsberg am Lech: ecomed Medizin. 2018 21 cm. 420 Seiten. Broschiert ISBN: 9783609165110 Zustand: Sehr Gut (Innen); Einband Außen hat min. bis geringe Gebrauchsspuren; Untere Außenecke des Buchs gering bestoßen, hat Druckstellen; Shipping costs in non European countries (not EU) increase if it is more than 1 kg weight and especially more than 2 kg weight. Right now, because of Corona, there is no shipping to China, Japan, Brasil, etc. USA is possible, but will cost 65 Euro.
[SW: Medizin Krankheit Therapie Heilung Sucht Gehirn]
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: 840032 - gefunden im Sachgebiet: Recht/Jura/Steuer/Staat/Planung/Institution/Strafe
Anbieter: Gebrauchtbücherlogistik, DE-51647 Gummersbach
Versandkostenfrei nach Deutschland (Land-/Seeweg) ab EUR 300,00 Bestellwert bei diesem Anbieter.

EUR 26,83
inkl. MwSt., zzgl. Versand: EUR 2,50
Lieferzeit: 2 - 4 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 

Erdle, Helmut  Infektionsschutzgesetz : Kommentar. 5., überarbeite Auflage

Zum Vergrößern Bild anklicken

Erdle, Helmut Infektionsschutzgesetz : Kommentar. 5., überarbeite Auflage Landsberg am Lech: ecomed Medizin. 2016 21 cm. 376 Seiten. Broschiert ISBN: 9783609164984 Zustand: Gut bis Sehr Gut (Innen); Barcode (Innen); Einband Außen hat geringe Gebrauchsspuren; Bibliotheksex. mit Klebestreifenrest (Außen); Shipping costs in non European countries (not EU) increase if it is more than 1 kg weight and especially more than 2 kg weight. Right now, because of Corona, there is no shipping to China, Japan, Brasil, etc. USA is possible, but will cost 65 Euro.
[SW: Medizin Krankheit Therapie Heilung Sucht Gehirn]
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: 840128 - gefunden im Sachgebiet: Recht/Jura/Steuer/Staat/Planung/Institution/Strafe
Anbieter: Gebrauchtbücherlogistik, DE-51647 Gummersbach
Versandkostenfrei nach Deutschland (Land-/Seeweg) ab EUR 300,00 Bestellwert bei diesem Anbieter.

EUR 21,58
inkl. MwSt., zzgl. Versand: EUR 2,50
Lieferzeit: 2 - 4 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 

Hildebrand, Hartmut und Damir Lovric:  Multiple-Choice-Überprüfungsfragen für Heilpraktiker. Nebenfächer: Neurologie, Psychiatrie, Auge, HNO, Dermatologie, Orthopädie, Labor, Hygiene, Gesetzeskunde. Nach dem neuen Infektionsschutzgesetz. Über 860 Multiple-Choice-Überprüfungsfragen mit kommentierten Antworten

Zum Vergrößern Bild anklicken

Hildebrand, Hartmut und Damir Lovric: Multiple-Choice-Überprüfungsfragen für Heilpraktiker. Nebenfächer: Neurologie, Psychiatrie, Auge, HNO, Dermatologie, Orthopädie, Labor, Hygiene, Gesetzeskunde. Nach dem neuen Infektionsschutzgesetz. Über 860 Multiple-Choice-Überprüfungsfragen mit kommentierten Antworten Sersheim: Verlag Kreativität & Wissen, 2001. 21 cm ; kart.Antikbuch24-Schnellhilfekart. = kartoniert 2. Auflage. Bearbeitet von S. Geßner, H. Hildebrand, I. Laubenthal und D. Lovric. Paperbackausgabe, 343 Seiten. Leeres Vorsatzblatt mit Namenszug. Umschlag und einige erste Seiten mit kleiner Knickspur. Gutes Exemplar ohne Textanstreichungen. hw919 ISBN: 3931865347 ISBN: 3931865347 Prüfung ; Heilpraktikerprüfung ; Prüfungsfragen ; Fragen und Antworten
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: 91897 - gefunden im Sachgebiet: Homöopathie, Naturheilkunde
Anbieter: ANTIQUARIAT WEBER GbR, DE-25335 Neuendorf
Lieferzeit: 3-5 Tage. Gilt für Lieferungen nach Deutschland. Lieferzeit für andere Länder maximal 14 Tage.

EUR 10,00
inkl. MwSt., zzgl. Versand: EUR 2,70
Lieferzeit: 3 - 5 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 

Lehrbuch für Heilpraktiker : medizinische und juristische Fakten. 4. Aufl.

Zum Vergrößern Bild anklicken

Richter, Isolde: Lehrbuch für Heilpraktiker : medizinische und juristische Fakten. 4. Aufl. München , Jena : Urban und Fischer, 2000. kart.Antikbuch24-Schnellhilfekart. = kartoniert, X, 757 S. : Ill., graph. Darst. , 25 cm; guter Zustand. 5,90 € Versandkosten aufgrund des Gewichtes. Die Lieferung erfolgt gegen Vorauskasse ISBN: 9783437556906 In der 4. Auflage ihres Lehrbuchs für Heilpraktiker setzt Isolde Richter ihr erfolgreiches Konzept fort: Die klare, übersichtliche und leicht verständliche Darstellung aller medizinischen und juristischen Grundlagen für den Heilpraktikerberuf. Damit gibt sie dem Heilpraktikeranwärter eine Leitschnur an die Hand, die ihn sicher zum Bestehen der amtsärztlichen Überprüfung führt. Kompakte Informationen für eine zielgerichtete Prüfungsvorbereitung.• Klarer und konsequenter inhaltlicher Aufbau: Anatomie, Physiologie, Untersuchungsmethoden, Krankheitsbilder, Grundzüge der schulmedizinischen Therapie • Deutlich erkennbare Ausbildungs- und Prüfungsschwerpunkte • Leicht verständliche Sprache •Themenschwerpunkte zu den Bereichen Gesetzeskunde, spezielle Infektionslehre, Allergien, psychische Erkrankungen •Fragen zur Überprüfung des eigenen Wissens am Ende jedes Kapitels Das Lehrbuchs für Heilpraktiker — kompaktes medizinisches und juristisches Basiswissen für die amtsärztliche Überprüfung! Neu in der 4. Auflage . Mit Infektionsschutzgesetz in der Gesetzeskunde auf dem neuesten Stand • Vollständig überarbeitet und aktualisiert in neuem Layout • Optische Hilfe zur Unterscheidung von unverzichtbarem Prüfungswissen und hilfreicher Zusatzinformation durch das übersichtliche Layout . Vernetzung mit dem Atlas für Heilpraktiker • Ca. 20 neue Abbildungen. (Deckeltext) V24875C5 ISBN 3437556908 VERSANDKOSTENHINWEISE: Gewichtsangabe ab 1001 g (wie bisher = 5,90 € bzw. 6,00 €) sowie Bücher die folgende Maße überschreiten: Länge: bis 35,3 cm / Breite: bis 25 cm / Höhe: bis 5 cm / Gewicht 1.000 g (Versandpauschale reg. Paket = 5,90 € Versandkosten) Vorkasse bei Lieferung außerhalb Deutschlands. *** Universitätsbibliotheken und / oder öffentliche Bibliotheken innerhalb Deutschlands werden auf Rechnung beliefert.
[SW: Medizin]
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: 31944 - gefunden im Sachgebiet: Sach - und Fachbücher
Anbieter: Versandantiquariat Ottomar Köhler Einzelunternehmen, DE-63452 Hanau
Versandkostenfrei nach Deutschland (Land-/Seeweg) ab EUR 200,00 Bestellwert bei diesem Anbieter.

EUR 21,90
inkl. MwSt., zzgl. Versand: EUR 5,95
Lieferzeit: 2 - 4 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 

Original Autogramm Hans-Jürgen Papier Präsident Bundesverfassungsgericht /// Autogramm Autograph signiert signed signee

Zum Vergrößern Bild anklicken

Papier, Hans-Jürgen : Original Autogramm Hans-Jürgen Papier Präsident Bundesverfassungsgericht /// Autogramm Autograph signiert signed signee München : LMU, Postkarte Postkarte von Hans-Jürgen Papier bildseitig mit schwarzem Edding signiert /// Autogramm Autograph signiert signed signee /// Hans-Jürgen Papier ['pa?pi?] (* 6. Juli 1943 in Berlin) ist ein deutscher Staatsrechtswissenschaftler. Von April 2002 bis zu seinem Ausscheiden am 16. März 2010 war er Präsident des Bundesverfassungsgerichts. Nach dem Abitur am Eckener-Gymnasium in Berlin-Mariendorf 1962 und dem ersten Staatsexamen im Jahre 1967 wurde Papier 1970 an der Freien Universität Berlin mit einer Arbeit über Die Forderungsverletzung im öffentlichen Recht zum Doktor der Rechte promoviert. 1971 erfolgte das zweite Staatsexamen. Zwei Jahre später habilitierte er sich bei Karl August Bettermann mit einer Arbeit über Die finanzrechtlichen Gesetzesvorbehalte und das grundgesetzliche Demokratieprinzip: zugleich ein Beitrag zur Lehre von den Rechtsformen der Grundrechtseingriffe. 1974 nahm Papier einen Ruf der Universität Bielefeld auf eine staatsrechtliche Professur an. In Bielefeld war er Mitbegründer und Erster Leiter des Instituts für Umweltrecht. Hier lehrte Papier bis 1992, als er einen Ruf auf eine Professur für Deutsches und Bayerisches Staats- und Verwaltungsrecht sowie öffentliches Sozialrecht an der Ludwig-Maximilians-Universität in München annahm. Von 1977 bis 1987 war er nebenamtlich auch Richter am Oberverwaltungsgericht für das Land Nordrhein-Westfalen. Neben seiner akademischen Tätigkeit war Papier 1991 bis 1998 der Vorsitzende der Unabhängigen Kommission zur Überprüfung des Vermögens der Parteien und Massenorganisationen der DDR (siehe auch: Vermögen von Parteien und Verbänden der DDR), Mitglied der Kommission der Bundesrepublik Deutschland zum Versorgungsruhens- und Entschädigungsrentengesetz (1994–1998) und von 1996 bis 1998 stellvertretender Vorsitzender der Ethikkommission der Bayerischen Landesärztekammer. Am 4. Februar 1998 wurde Papier, der Mitglied der CSU ist, vom Bundestag als Richter und vom Bundesrat als Vizepräsident und Vorsitzender des 1. Senats an das Bundesverfassungsgericht berufen. Seine Amtszeit begann am 27. Februar 1998. Nach dem Ausscheiden von Jutta Limbach als Präsidentin übernahm Papier im Jahr 2002 die Präsidentschaft des Gerichts. 2003 wurde er Kommandeur des Ordens für Verdienste um Litauen. Am 18. Februar 2003 wurde ihm von der Aristoteles-Universität Thessaloniki die Würde des Ehrendoktors der Rechtswissenschaften verliehen, am 11. Juli 2006 von der Verwaltungshochschule Speyer. 2006 erhielt er das Große Goldene Ehrenzeichen am Bande für Verdienste um die Republik Österreich.[1] Am 16. März 2010 trat er in den Ruhestand. Sein Nachfolger als Präsident des Gerichtes ist Andreas Voßkuhle, als Vorsitzender des 1. Senates folgte ihm Ferdinand Kirchhof nach. Auf die durch den Ruhestand freiwerdende Richterstelle folgte Andreas Paulus.[2] Anlässlich seines Ausscheidens aus dem Amt kurz nach seinem wegweisenden Urteil zur Vorratsdatenspeicherung zeichnete ihn der damalige Bundespräsident Horst Köhler am 16. März 2010 mit dem Großkreuz des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland aus.[3] Den Bayerischen Verdienstorden erhielt er am 20. Juli 2011. Nach Ablauf seiner Amtszeit nahm er seine Tätigkeit als Hochschullehrer für Öffentliches Recht an der Ludwig-Maximilians-Universität München (LMU) bis zum 30. September 2011 wahr.[4] Er hält auch nach seiner Emeritierung noch Vorlesungen für den Grundkurs Öffentliches Recht an der LMU.[5] Im Jahre 2013 hat er den Namensvorsitz des dritten deutschen Inns (Gruppe) der internationalen juristischen Honor Society Phi Delta Phi an der Ludwig-Maximilians-Universität in München übernommen. Im Februar 2014 wurde er als Mitglied des Beirates des ADAC berufen.[6] Seit 1. September 2014 ist Papier Ombudsmann der Schufa. Wissenschaftliche Schwerpunkte Papier arbeitet an dem Grundgesetzkommentar Maunz/Dürig mit, benannt nach den Gründungsherausgebern Theodor Maunz und Günter Dürig, und bearbeitet den Bereich der Amtshaftungsansprüche im Münchener Kommentar zum BGB. Er gibt ferner das nordrhein-westfälische Staats- und Verwaltungsrecht heraus und ist Autor des Staats- und Verwaltungsrechts in Bayern. Schwerpunkte seiner wissenschaftlichen Tätigkeit sind außerdem die Grundrechtsdogmatik, Öffentliches Recht, öffentliches Finanzrecht, verfassungsrechtliche Grundlagen des Sozial-, Verwaltungs-, Wirtschaftsverwaltungs-, Umwelt- und Staatshaftungsrechts. Papier bezieht in der Öffentlichkeit Stellung zu politischen Fragen. So hat er die Politiker nach der Bundestagswahl 2005 aufgefordert, das Vertrauen der Bürger nicht weiter aufs Spiel zu setzen. Die Menschen erwarteten „eine verantwortliche politische Führung des Landes“ und „keine Vorführung taktischer Scharmützel“ oder „smarte Sprüche aus der Werbeabteilung der Politikberatung“. An anderer Stelle kritisierte er Anfang 2016 die Bundesregierung scharf für ihr Vorgehen im Zuge der Asylkrise. Für unzureichend hielt er unter anderem den Schutz der EU-Außengrenzen.[7] Haltung zu den Maßnahmen im Rahmen der Corona-Krise Papier äußerte sich dazu, wie die Maßnahmen zur Eindämmung der COVID-19-Pandemie umgesetzt wurden. Der Shutdown sei zu Anfang erforderlich und angemessen gewesen, um das Gesundheitssystem vor dem Zusammenbruch zu bewahren. Die Entwicklung sei jedoch dynamisch. Nicht die Lockerungen seien angesichts der Grundrechte rechtfertigungsbedürftig, sondern die Aufrechterhaltung der Maßnahmen. Grundrechte seien im Interesse der Allgemeinheit einschränkbar, dies müsse aber stets verhältnismäßig sein. Papier äußerte Verständnis für Demonstranten, „die sich fragen, ob die Freiheitsrechte unserer Verfassung noch hinreichend gewahrt sind.“ Er distanzierte sich jedoch von Kritikern, die glauben, dass die Wirkung von COVID-19 bewusst vom Staat übertrieben werde. Er kritisierte, dass die Einschränkungen vor allem auf Rechtsverordnungen der Landesregierungen beruht hätten. Alle wesentlichen Entscheidungen müssten jedoch von den demokratisch gewählten Parlamenten getroffen werden. Im Infektionsschutzgesetz sei ein Shutdown nicht ausdrücklich vorgesehen gewesen, eine so massive Einschränkung des öffentlichen Lebens solle nicht auf eine Generalklausel gestützt werden. Es brauche klare und eindeutige Rechtsgrundlagen. Des Weiteren bemängelte Papier die Kompetenzverteilung zwischen Bund und Ländern und forderte bei einer Epidemie von nationaler Tragweite grundlegende Weichenstellungen vom Bundestag treffen zu lassen.[8] /// Standort Wimregal PKis-Box10-U026ua
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: 252780 - gefunden im Sachgebiet: Autogramme / Autographen / Signierte Bücher
Anbieter: Wimbauer Buchversand, DE-58091 Hagen
Versandkostenfrei nach Deutschland (Land-/Seeweg) ab EUR 200,00 Bestellwert bei diesem Anbieter.

EUR 25,00
inkl. MwSt., zzgl. Versand: EUR 2,60
Lieferzeit: 2 - 5 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 


Wenn nicht anders angegeben, ist in den Preisen der EU-Anbieter Mehrwertsteuer enthalten.

FF-Nutzer: Kostenloses Such-Plugin für Antikbuch24 installieren
IE-Nutzer: Kostenloses Such-Plugin für Antikbuch24 installieren

Bei Linkarena speichern

Top