Erweiterte Suche
Mein Konto    Warenkorb
Sie haben keine Artikel im Warenkorb.  

Suchergebnisse der Detailsuche

Kosten anzeigen für:

Es wurden insgesamt 4416 Artikel gefunden. Artikel 4396 bis 4410 werden dargestellt.


Der Wagen: Ein Lübeckisches Jahrbuch. 1988.

Zum Vergrößern Bild anklicken

Saltzwedel, Rolf (Hg.): Der Wagen: Ein Lübeckisches Jahrbuch. 1988. Lübeck: Hansisches Verlagskontor, 1988. geb., ill. Ganzleinen, 24,5 cm, 255 Seiten, Ill., der untere Rücken ist etwas angestossen, siehe auch Bild, sonst ist das Buch noch sehr gut erhalten INHALT: Schleswig-Holstein und Lübeck — Beispiel einer historischen Nachbarschaft 7 Der Wiederaufbau der Lübecker Großkirchen 18 Die Sanierung der „Alten Pastorenhäuser von St. Jakobi und die Restaurierung der historischen Deckenmalereien 39 An der Marienkirche begann eine neue Schule des Gewölbebaus 48 Die Baugeschichte der Lübecker Marienkirche in neuem Licht? 53 Infrarot-Photos des Gnaden- und Memorialbildes der Familie von Morum im Lübecker Dom 69 Die Germanistenversammlung 1847 in Lübeck 76 Denkmalpflege — Ein widersprüchliches Erbe des täglichen Lebens 91 Das „Sophie- und Heinrich-Hagen-Heim* 96 Die Fachhochschule Lübeck 111 Neue Wege in die Selbständigkeit — Das Technikzentrum Lübeck 121 Hafenplanung für die Zukunft: Skandinavienkai 2000 in Lübeck-Travemünde 125 Musikinstrumente, Noten und Konzerte — Zum 75jährigen Bestehen des Musikhauses Ernst Robert . 135 Künstlerische Tradition — Ernst-Erich Stender seit 15 Jahren Organist an St. Marien 153 Sieben Jahrzehnte Overbeck-Gesellschaft 157 Der Kruzifixus von Ludwig Gies 164 Stadtbibliothek Lübeck — Neukonzeption und Neubau 175 Von Häusern und Menschen — Ingrid M. Schmeck — Künstlerin aus Lübeck 185 Am Scheidewege — Abwandlungen eines Mythos' 203 Genoveva und Medea im Puppenspiel 217 Eberhard Zietz (1917-1979) 227 Pastor Hirte in „Buddenbrooks' 234 Späte Entlarvung eines Hochstaplers 240 Bericht eines Klempnergesellen über seinen Lübeck-Besuch von 1835/36 244 253 // Die Beiträge sind von Graßmann, Antjekathrin Zimmermann, Friedrich Nörenberg, Klaus-Dieter Pieper, Klaus Enke, Manfred Erdmann, Wolfgang v. Engelhardt, Dietrich Siewert, Horst Kohlmorgen, Günter Ukens, Heiko Arndt, Hans-Jochen Stimmann, Hans Saltzwedel, Rolf Zschacke, Günter Ostermeyer, Hella Howoldt, Jenns Eric Bock, Klaus Siewen, Roswitha Karstedt, Peter Siewert, Roswitha Hannemann, Horst Carstensen, Richard Spies, Hans-Bernd Z21388I6 WICHTIGER HINWEIS zu den Versandpauschalen: Bücher mit einer Gewichtsangabe ab 1001 g kosten 5,90 €. (Versandpauschale reg. Paket) ***** Lieferungen außerhalb Deutschlands nur gegen Vorkasse * TÄGLICHER VERSAND (Montag-Freitag; Pakete Dienstag-Freitag) *** Universitätsbibliotheken oder öffentliche Bibliotheken innerhalb Deutschlands müssen bei Vorkasseartikeln KEINE Vorauskasse leisten. Die Bestellung wird in diesem Fall auf Rechnung versandt.
[SW: Lübeck, Jahrbuch, Deutschland, Norddeutschland, Orts- und Lokalgsechichte, Landeskunde, Heimatbuch, Heimatkunde, Heimatforschung]
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: 29128 - gefunden im Sachgebiet: Orts- und Lokalgeschichte / Länder / Reisen
Anbieter: Versandantiquariat Ottomar Köhler Einzelunternehmen, DE-63452 Hanau
Versandkostenfrei nach Deutschland (Land-/Seeweg) ab EUR 200,00 Bestellwert bei diesem Anbieter.

EUR 7,90
inkl. MwSt., zzgl. Versand: EUR 2,90
Lieferzeit: 2 - 4 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 

Hrsg. Schlechtendal,E.von ( Mitarbeiter : Prof. Taschenberg,Prof. Hennicke,Liebe,Dr.Rey,Dr.Dieck,Dr.Frenzel )   " Monatsschrift des Deutschen Vereins zum Schutze der Vogelwelt - 1893 "

Zum Vergrößern Bild anklicken

Ornithologie Hrsg. Schlechtendal,E.von ( Mitarbeiter : Prof. Taschenberg,Prof. Hennicke,Liebe,Dr.Rey,Dr.Dieck,Dr.Frenzel ) " Monatsschrift des Deutschen Vereins zum Schutze der Vogelwelt - 1893 " Verlag Zangenberg b.Zeitz und Halle a.S. Erscheinungsjahr 1893 - 18 . Jahrgang - , 480 S. + 3 farbige + 1 doppelseitige einfarbige Tafeln und den 12 gestaltete identische Titelblätter,farbig gemusterte Vorsätze, dekorativer schwarz geprägter Originalganzleineneinband mit Deckelbild,goldenen Deckel - und Rückentitel, bis auf verblaßten Rücken Erhaltung 1 nahe neuwertig = delikates Exemplar dieser gesuchten ornithologischen Zeitschrift in der recht seltenen Verlagsdecke ! = Begründet unter Redaction von E. von Schlechtendal - redigiert von Hofrath Prof. Dr. Liebe in Gera Dr. Rey , Dr. Frenzel Thiele Taschenberg Wangelin Merseburg Gera Leipzig Halle später Hennicke Gera , weitere bekannte Autoren waren Wilhelm u. Johannes Thienemann Kurt Floericke Friedrich Lindner Leverkühn Clodius Blasius Bacmeister Baer Bährmann Berlepsch Büsing Boetticher Braess Dietrich Eckardt Fenk Fürbringer Gebhardt Gerlach Girtanner Günther Hagen Helfer Helm Henrici Hübner Hocke Homeyer Hörning Leege Krohn Koepert Nehrkorn Neubaur Loos Sunkel Tschusi Vietinghoff Mansfeld Günther Finsch Kleinschmidt Kollibay Reiser Kramer Quantz Robien Salzmann Schacht Schilling Schlag Schlegel Schuster Sehlbach Stadler Tischler Tschusi zu Schmidhoffen Timpel Toepel Uttendörfer Voigt Weigold Wichtrich uva Verlagsorte waren zunächst als Selbstverlag Zangenberg u. Zeitz, dann Merseburg Gera und Halle, ab 1896 im Kommissionsverlag Fr. Eugen Köhler, Gera-Untermhaus , ab 1905 Kommissionsverlag von Hans Schulze Dresden, und ab 1907 o. 1908 Creutz´sche Verlagshandlung Magdeburg und ab 1921 Geraer Verlaganstalt und Druckerei die ornithologische Monatsschrift ist aus der Monatsschrift des sächsisch-thüringischen Vereins für Vogelkunde und Vogelschutz Halle hervorgegangen , später wurde daraus zunächst die Deutsche Vogelwelt , ab 1949 Die Vogelwelt - heute zusammen mit den Beiträgen zur Vogelkunde – die Arbeiten widmeten sich von Anbeginn sowohl der Freilandornithologie , der Reiseornithologie als auch der Vogelpflege , Vogelzucht , Vogelhaltung inländischer sowie ausländischer Stubenvögel Finken Weichfresser Insektenfresser Tauben Wachteln Lerchen Ammern Stelzen – stand damals auch in Konkurrenz zur Gefiederten Welt von Russ und Neunzig – die Original-Einbanddecken präsentieren die Zwergtrappe , in den ersten Jahrzehnten der Zeitschrift Brutvogel im Thüringer Becken und u.a. Lieblingsvogel der Thienemanns – Ganglofsömmern Rossitten Format GroßAntikbuch24-SchnellhilfeOktav = Höhe des Buchrücken 18,5-22,5 cm
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: 6802 - gefunden im Sachgebiet: Ornithologie
Anbieter: Antiquariat Alfred Tauchnitz, DE-04155 Leipzig

EUR 103,00
inkl. MwSt., zzgl. Versand: EUR 5,00
Lieferzeit: 2 - 4 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 

Hrsg. Schlechtendal,E.von ( Mitarbeiter : Thienemann , Prof.Dr. Liebe,Dr.rey,Dr.Dieck,Dr.Frenzel )   " Monatsschrift des Deutschen Vereins zum Schutze der Vogelwelt- 1899  "

Zum Vergrößern Bild anklicken

Ornithologie Hrsg. Schlechtendal,E.von ( Mitarbeiter : Thienemann , Prof.Dr. Liebe,Dr.rey,Dr.Dieck,Dr.Frenzel ) " Monatsschrift des Deutschen Vereins zum Schutze der Vogelwelt- 1899 " Verlag Zangenberg b.Zeitz und Halle a.S. Erscheinungsjahr 1899 - 24 Jahrgang - , 385 + 4 ganzseitige farbige + 16 ganzseitige einfarbige Tafeln,desweiteren 12 einfarbige Textabbildungen , sowie den 12 gestalteten identischen Titelblättern,farbig gemusterte Vorsätze, dekorativer schwarz geprägter Originalganzleineneinband mit Deckelbild,goldenen Deckel - und Rückentitel, marmorierter Schnitt, Rücken verblichen bis an den Einbandrand , sonst Erhaltung 1 = schönes Exemplar der dekorativen Verlagsdecke ! = Begründet unter Redaction von E. von Schlechtendal - redigiert von Hofrath Prof. Dr. Liebe in Gera Dr. Rey , Dr. Frenzel Thiele Taschenberg Wangelin Merseburg Gera Leipzig Halle später Hennicke Gera , weitere bekannte Autoren waren Wilhelm u. Johannes Thienemann Kurt Floericke Friedrich Lindner Leverkühn Clodius Blasius Bacmeister Baer Bährmann Berlepsch Büsing Boetticher Braess Dietrich Eckardt Fenk Fürbringer Gebhardt Gerlach Girtanner Günther Hagen Helfer Helm Henrici Hübner Hocke Homeyer Hörning Leege Krohn Koepert Nehrkorn Neubaur Loos Sunkel Tschusi Vietinghoff Mansfeld Günther Finsch Kleinschmidt Kollibay Reiser Kramer Quantz Robien Salzmann Schacht Schilling Schlag Schlegel Schuster Sehlbach Stadler Tischler Tschusi zu Schmidhoffen Timpel Toepel Uttendörfer Voigt Weigold Wichtrich uva Verlagsorte waren zunächst als Selbstverlag Zangenberg u. Zeitz, dann Merseburg Gera und Halle, ab 1896 im Kommissionsverlag Fr. Eugen Köhler, Gera-Untermhaus , ab 1905 Kommissionsverlag von Hans Schulze Dresden, und ab 1907 o. 1908 Creutz´sche Verlagshandlung Magdeburg und ab 1921 Geraer Verlaganstalt und Druckerei die ornithologische Monatsschrift ist aus der Monatsschrift des sächsisch-thüringischen Vereins für Vogelkunde und Vogelschutz Halle hervorgegangen , später wurde daraus zunächst die Deutsche Vogelwelt , ab 1949 Die Vogelwelt - heute zusammen mit den Beiträgen zur Vogelkunde – die Arbeiten widmeten sich von Anbeginn sowohl der Freilandornithologie , der Reiseornithologie als auch der Vogelpflege , Vogelzucht , Vogelhaltung inländischer sowie ausländischer Stubenvögel Finken Weichfresser Insektenfresser Tauben Wachteln Lerchen Ammern Stelzen – stand damals auch in Konkurrenz zur Gefiederten Welt von Russ und Neunzig – die Original-Einbanddecken präsentieren die Zwergtrappe , in den ersten Jahrzehnten der Zeitschrift Brutvogel im Thüringer Becken und u.a. Lieblingsvogel der Thienemanns – Ganglofsömmern Rossitten Format GroßAntikbuch24-SchnellhilfeOktav = Höhe des Buchrücken 18,5-22,5 cm
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: 6820 - gefunden im Sachgebiet: Zoologie
Anbieter: Antiquariat Alfred Tauchnitz, DE-04155 Leipzig

EUR 100,00
inkl. MwSt., zzgl. Versand: EUR 5,00
Lieferzeit: 2 - 4 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 

Hrsg. Schlechtendal,E.von ( Mitarbeiter : Prof. Taschenberg,Prof. Hennicke,Liebe,Dr.Rey,Dr.Dieck,Dr.Frenzel )    " Monatsschrift des Deutschen Vereins zum Schutze der Vogelwelt - 1914 "

Zum Vergrößern Bild anklicken

Ornithologie Hrsg. Schlechtendal,E.von ( Mitarbeiter : Prof. Taschenberg,Prof. Hennicke,Liebe,Dr.Rey,Dr.Dieck,Dr.Frenzel ) " Monatsschrift des Deutschen Vereins zum Schutze der Vogelwelt - 1914 " Verlag Zangenberg b.Zeitz und Halle a.S. Erscheinungsjahr 1914 - 39. Jahrgang - , 5784 S. + 5 farbige + 20 einfarbige Tafeln , desweiteren diverse Textabbildungen und die 20 gestaltete identische Titelblätter,farbig gemusterte Vorsätze, dekorativer schwarz geprägter Originalganzleineneinband mit Deckelbild,goldenen Deckel - und Rückentitel,gering berieben , Erhaltung 1 - // = dekoratives Exemplar dieser ornithologischen Zeitschrift in der recht seltenen Verlagsdecke ! = Begründet unter Redaction von E. von Schlechtendal - redigiert von Hofrath Prof. Dr. Liebe in Gera Dr. Rey , Dr. Frenzel Thiele Taschenberg Wangelin Merseburg Gera Leipzig Halle später Hennicke Gera , weitere bekannte Autoren waren Wilhelm u. Johannes Thienemann Kurt Floericke Friedrich Lindner Leverkühn Clodius Blasius Bacmeister Baer Bährmann Berlepsch Büsing Boetticher Braess Dietrich Eckardt Fenk Fürbringer Gebhardt Gerlach Girtanner Günther Hagen Helfer Helm Henrici Hübner Hocke Homeyer Hörning Leege Krohn Koepert Nehrkorn Neubaur Loos Sunkel Tschusi Vietinghoff Mansfeld Günther Finsch Kleinschmidt Kollibay Reiser Kramer Quantz Robien Salzmann Schacht Schilling Schlag Schlegel Schuster Sehlbach Stadler Tischler Tschusi zu Schmidhoffen Timpel Toepel Uttendörfer Voigt Weigold Wichtrich uva Verlagsorte waren zunächst als Selbstverlag Zangenberg u. Zeitz, dann Merseburg Gera und Halle, ab 1896 im Kommissionsverlag Fr. Eugen Köhler, Gera-Untermhaus , ab 1905 Kommissionsverlag von Hans Schulze Dresden, und ab 1907 o. 1908 Creutz´sche Verlagshandlung Magdeburg und ab 1921 Geraer Verlaganstalt und Druckerei die ornithologische Monatsschrift ist aus der Monatsschrift des sächsisch-thüringischen Vereins für Vogelkunde und Vogelschutz Halle hervorgegangen , später wurde daraus zunächst die Deutsche Vogelwelt , ab 1949 Die Vogelwelt - heute zusammen mit den Beiträgen zur Vogelkunde – die Arbeiten widmeten sich von Anbeginn sowohl der Freilandornithologie , der Reiseornithologie als auch der Vogelpflege , Vogelzucht , Vogelhaltung inländischer sowie ausländischer Stubenvögel Finken Weichfresser Insektenfresser Tauben Wachteln Lerchen Ammern Stelzen – stand damals auch in Konkurrenz zur Gefiederten Welt von Russ und Neunzig – die Original-Einbanddecken präsentieren die Zwergtrappe , in den ersten Jahrzehnten der Zeitschrift Brutvogel im Thüringer Becken und u.a. Lieblingsvogel der Thienemanns – Ganglofsömmern Rossitten Format GroßAntikbuch24-SchnellhilfeOktav = Höhe des Buchrücken 18,5-22,5 cm
[SW: Zeitung]
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: 59561 - gefunden im Sachgebiet: Ornithologie
Anbieter: Antiquariat Alfred Tauchnitz, DE-04155 Leipzig

EUR 95,00
inkl. MwSt., zzgl. Versand: EUR 5,00
Lieferzeit: 2 - 4 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 

Kelle, Johann: Speculum ecclesiae, Altdeutsch München Verlag Franz 1858 Erste Auflage, original Broschur, Antikbuch24-SchnellhilfeOktav = Höhe des Buchrücken 18,5-22,5 cm, XXIV, 288 Seiten; Exemplar gestempelt, Rückenbroschur mit kl. Fehlstelle, stellenweise mit zarten Anmerkungen (Bleistift) Kelle Johann von, Germanist. geb. Regensburg, 15.3.1828; gest. Prag, 30.1.1909. Vater des Vorigen; stud. 1848 an der Univ. München klass. Philol., wandte sich dann von A. Schmeller angeregt, der Germanistik zu, 1854 Dr. phil. in Würzburg. Als Verlagsredakteur bei Manz war K. auch Leiter des von diesem Verlag hrsg. Konversations Lex.; während seines Aufenthaltes in Berlin (1855-57) trat er in persönliche Verbindung mit J. und W. Grimm, von der Hagen und Massmann. Diese Jahre waren besonders K.s umfassenden Otfried stud. förderlich. 1857 0. Prof. für dt. Sprache und Literatur an der Univ. Prag, wo er 42 Jahre wirkte. 1885-1900 Leiter der Prager Lehramtsprüfungskomm. Mitgl. der Akad. der Wiss. in Wien. In seinen wiss. Arbeiten stützte sich K. sowohl in seinen Forschungen auf dem Gebiet der vergleichenden Grammatik der german. Sprachen als auch im literaturgeschicht lichen Bereich vor allem auf unmittelbares, eingehendes Quellenstud. Zu W. Scherers neuer Richtung verhielt er sich latentablehnend. K, verfaßte zahlreiche wiss. Werke, darunter auch bibliograph. Abhh. über die dt. Handschriften in den Prager Bibl. Sein Hauptverdienst ist, an der dt. Hochschule in Prag und damit im Gebiet des alten Österr. überhaupt, als einer der ersten den wiss. dt.-philolog. Unterricht begründet zu haben. W.: Vollständiges Lehrbuch der dt. Sprache mit Aufgaben, 1851; Systemat. Lehrbuch der dt. Sprache mit Übungen, 1852; Otfrieds v. Weissenburg Evangelienbuch, 3 Bde., 18S6-81; Speculum eccle siae. Altdt., hrsg. 1858; Vergleichende Grammatik der german. Sprachen, Bd. 1, 1863; Christi Leben und Lehre, besungen von Otfried. Neuhochdt. übertragen, 1870; Die Jesuiten-Gymn. in Österr., 1876; Das Verbum und Nomen in Notkers Boethius,188S; Die St. Galler dt. Schriften und Notker Labeo,1888; Geschichte der dt. Literatur von der ältesten Zeit bis zum 13. Jh., 2 Bde., 1892-96; Die Quelle von Ezzos Gesang von den Wundern Christi, 1893; Die dt. Dichtung unter den fränk. Kaisern, 1895; Chori saecularium-Cantica puellarum, 1908; etc. L.: N.Fr.Pr. vom 15.3.1908 und 30.1.1909; Dt. Arbeit 7, 1907108, 5.388-92, 8, 1908l09, 5.465f.,: Almanach Wien, 1909; German.-Roman. Ms., 1909, .S. 204; Herders Jb., 1909, S. 416; Literar. Echo 11, 1908/09, 5.823; F,osch; Kosch, Das kath. Deutschland, Kürschner 1936; J. Nadler, Literaturgeschiclare der dt. Stimme und Landschaften, 13d. 4, 3. Au.fd1932, S. 888; Nagl-Zeidler-Castle 3, s. Reg.; Österr. Rundschau 18, 1909, 5.418, 20, 1909, 5.18" Biograph. A., 1912; Wer ist's? 1909. vgl. ÖBL
[SW: Sprachwissenschaft]
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: SB7-33 - gefunden im Sachgebiet: Sprachwissenschaft
Anbieter: ANTIQUARIAT.WIEN Fine Books & Prints- Florian Bernd, AT-1040 Wien

EUR 69,00
inkl. MwSt., zzgl. Versand: EUR 5,50
Lieferzeit: 5 - 8 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 

Autorengruppe;  100 Jahre Urania Berlin - Festschrift Wissenschaft heute für morgen

Zum Vergrößern Bild anklicken

Autorengruppe; 100 Jahre Urania Berlin - Festschrift Wissenschaft heute für morgen Berlin, URANIA Berlin e.V., 1988. 301 Seiten , 24 cm, Hardcover/Pappeinband das Buch ist ein Dachbodenfund, gebräunt, fleckig, Einband- und Rückenkanten mt Bestoßungen, aus dem Inhalt: Grußwort des Bundeskanzlers der Bundesrepublik Deutschland Dr. Helmut Kohl - Grußwort des Regierenden Bürgermeisters von Berlin Eberhard Diepgen - Zur Begrüßung Dr. Dieter Biewald, Vorsitzender des Vorstands der URANIA Berlin e.V. - URANIA , eine Idee, eine Bewegung, eine Institution wird 100 Jahre alt! Dr. Gerhard Ebel und Otto Lührs - Zur Hundertjahrfeier der URANIA, Meine URANIA-Zeit Dr. Katharina Heinroth - Auf dem Weg ins All Prof. Dr. Reinhard Furrer - Astronomie heute: Rückblick und Ausblick Dr. Jens P. Kaufmann - Einsteins Kausalität in der Quantentheorie und neuere Entwicklungen in der theoretischen Physik Prof Dr. Bert Schroer - Chemie, gestern, heute, morgen Prof Dr. Gerhard Koßmehl - Strahlenbiologie Prof Dr. Wolfgang Laskowski - Gentechnologie und medizinische Genetik: Neue Einsichten, schöne Aussichten? Prof Dr. Karl Sperling - Das Ribosom, die Eiweißfabrik der Zelle Prof Dr. Volker A. Erdmann - Geschichte, Aufgaben und Perspektiven der Humanbiologie Erfahrungen und Gedanken zur Bedeutung einer jungen Wissenschaft Prof Dr. Carsten Niemitz - Der Mensch in extremen Umwelten Prof Dr. Karl Kirsch und Hans-Christian Gunga - Zoologische Gärten und Naturschutz, Arche Noah mit Publikum Prof Dr. Heinz-Georg Klös - Perspektiven in der Pflanzenzüchtung Prof Dr. Werner Plärre - Zukunftsaufgaben und Perspektiven der Geographie in den kommenden Jahrzehnten Prof Dr. Frithjof Voss - Geograph, endlich ein interessanter Beruf Prof Dr. Ludwig Ellenberg - Über dk Güte der Wettervorhersage Noch 150 Jahre bis zur perlekten Wetterprognose? Prof Dr, Horst Malberg - Die Zukunft der Luftfahrttechnik Prof Dr. Manfred Fricke - Kommunikationstechniken nach der Jahtausendwende, Perspektiven für Politik, Forschung und Lehre Prof. Dr. Rainer Kabel - Perspektiven der Wissenschafts- und Technikgeschichte Prof Dr. Eberhard Knobloch - Können wir aus Geschichte lernen? Prof. Dr. Peter Schulz-Hageleit - Probleme und Perspektiven gegenwärtiger Philosophie Prof Dr. Hans Poser - Pädagogische Aufgaben für die Zukunft Dr. Harma-Renate Laurien - Vom Extrem zur Mitte? Zukunftsperspektiven in der Musik Dr. Wolfgang Stresemann - Die moderne Behandlung von arteriellen Durchblutungsstörungen Prof Dr. med. Geert Rücker und Dr. med. Bernd Hagen - Gedanken zu möglichen Entwicklungen der Rechtswissenschaft Dr. Dietmar Krause - Langfristige Perspektiven für Wirtschaft und Gesellschaft aus nationalökonomischer Sicht Prof Dr. Wolfgang Cezanne - Von der Utopie zur Futurologie Prof Dr. Dr. Ossip K. Flechtheim 1f1b Bei dem eingefügten Bild handelt es sich um das eingescannte Buch aus meinem Bestand. Bei Bestellungen Werktags bis 12,00 Uhr erfolgt der Versand in der Regel noch am selben Tag, ansonsten am folgenden Werktag. 100 Jahre Urania Berlin; Festschrift; Wissenschaft heute für morgen; Nachschlagewerk; Wissenschaft; 1
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: 40692 - gefunden im Sachgebiet: Nachschlagewerke/ Lexika/ Wörterbücher
Anbieter: Antiquariat Ardelt, DE-01983 Großräschen

EUR 6,00
inkl. MwSt., zzgl. Versand: EUR 2,00
Lieferzeit: 2 - 5 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 

Das Leben Und Die Ganz Ungemeinen Begebenheiten Des Weltberühmten Engelländers ROBINSON CRUSOE, Welcher Durch Sturm Und Schiffbruch , Worin Alle Seine Reisegefährten Elendiglich Ertrunken, Auf Der Amerikanischen Küste, Bei Dem Ausflusse Des Großen

Zum Vergrößern Bild anklicken

Daniel Defoe ( 1660 - 1731 ) Das Leben Und Die Ganz Ungemeinen Begebenheiten Des Weltberühmten Engelländers ROBINSON CRUSOE, Welcher Durch Sturm Und Schiffbruch , Worin Alle Seine Reisegefährten Elendiglich Ertrunken, Auf Der Amerikanischen Küste, Bei Dem Ausflusse Des Großen Friedrich Dehne, Leipzig 1919 Einzige Auflage Goldgepr. Halbpergament Materiell Ordentlich, Abriebsp Noch Titel: "Stromes Orinoko, auf eine unbewohnte Insul geraten achtundzwanzig Jahre darauf gelebet und zuletzt durch Seeräuber wunderbarerweise davon befreiet worden. Von ihm selbst beschrieben, und nach der dritten engelländischen Edition, auf vornehmes begehren, ins teutsche übersetzt, nachmals in dieser gekürzten Form an Tag geben." Einmalige Auflage 300 num. Exemplare, hier Nr. 113. Goldgeprägter Halbpergamentband, Buntpapier auf Pappe mit staken Abriebspuren, Band materiell aber ordentlich, solide. Kopfgoldschnitt. Buchblock Büttenpapier, nicht ebarbiert (glattgeschnitten), unversehrt und sauber, 53 Seiten mit 10 signierten Steinzeichnungen von Walther Klemm. Walther Klemm (* 18. Juni 1885 in Karlsbad; † 11. August 1957 in Weimar) war ein deutscher Maler, Grafiker und Illustrator. Walther Klemm wurde am 18. Juni 1883 in Karlsbad geboren. Nach Ermunterung durch Emil Orlik studierte er an der Wiener Kunstgewerbeschule bei Anton von Kenner, Kolo Moser u. a. Gleichzeitig belegte er das Fach Kunstgeschichte an der Wiener Universität bei Julius von Schlosser. Um 1903 entstanden erste Farbholzschnitte. Ab 1904 beteiligte sich Klemm an der Ausstellung der Wiener Secession. Im selben Jahr erfolgte die Übersiedlung nach Prag. Dort lernte er Carl Thiemann kennen. In Libotz bei Prag bildeten beide eine Ateliergemeinschaft. 1908 siedelten Klemm und Thiemann in die Künstlerkolonie Dachau über. 1910 wurde Klemm Mitglied der Berliner Secession. 1913 erfolgte die Berufung als Professor für Graphik an die Hochschule der Bildenden Künste Weimar. In Weimar entstand eine große Anzahl von Illustrationen und Tierdarstellungen. Enge Kontakte pflegte Klemm zu Harry Graf Kessler, Theodor Hagen, Alexander Olbricht und Ludwig von Hofmann. Zu seinen Schülern gehörten Oswald Baer, Horst de Marées und Fritz Lattke. Nach dem 2. Weltkrieg erwarb sich Walther Klemm wesentliche Verdienste beim Wiederaufbau der Kunsthochschule Weimar. 1952 wurde er Ehrensenator der Hochschule für Architektur und Bauwesen Weimar. Walther Klemm verstarb 1957 in Weimar (aus: Wikipedia). 0.7 Kg, 26 x 31 Cm. +++ Stichwörter: Englische Literatur 18. Jahrhundert Illustrierte Bücher Bibliophilie Originalgraphik Abenteuerroman Signiert Limitierte Auflagen Vorzugsausgabe
[SW: Englische Literatur 18. Jahrhundert Illustrierte Bücher Bibliophilie Originalgraphik Abenteuerroman Signiert Limitierte Auflagen Vorzugsausgabe]
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: 012307 - gefunden im Sachgebiet: Varia
Anbieter: Antiquariat Clement, DE-53111 Bonn

EUR 300,00
inkl. MwSt., zzgl. Versand: EUR 5,50
Lieferzeit: 1 - 3 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 

Hrsg. Schlechtendal,E.von ( Mitarbeiter : Thienemann , Prof.Dr. Liebe,Dr.rey,Dr.Dieck,Dr.Frenzel )   " Monatsschrift des Deutschen Vereins zum Schutze der Vogelwelt - 1895"

Zum Vergrößern Bild anklicken

Ornithologie Hrsg. Schlechtendal,E.von ( Mitarbeiter : Thienemann , Prof.Dr. Liebe,Dr.rey,Dr.Dieck,Dr.Frenzel ) " Monatsschrift des Deutschen Vereins zum Schutze der Vogelwelt - 1895" Verlag Zangenberg b.Zeitz und Halle a.S. Erscheinungsjahr 1895 - 20 Jahrgang - , 349 + 4 ganzseitige farbige Tafeln( 1 etwas unfrisch ),desweiteren einige einfarbige Textabbildungen , sowie den 12 gestalteten identischen Titelblättern,farbig gemusterte Vorsätze, dekorativer schwarz geprägter Originalganzleineneinband mit Deckelbild,goldenen Deckel - und Rückentitel, marmorierter Schnitt,einige wenige Flecke im Text, Rücken etwas verblichen ,sonst Erhaltung 1 nahe neuwertig = bis auf den etwas verblaßten Rücken strahlendes delikates Exemplar in der dekorativen Verlagsdecke ! = ( mit einem Bericht über Graupapageien und Rotflügelsittiche mit jeweils einer farbigen Tafel ) Begründet unter Redaction von E. von Schlechtendal - redigiert von Hofrath Prof. Dr. Liebe in Gera Dr. Rey , Dr. Frenzel Thiele Taschenberg Wangelin Merseburg Gera Leipzig Halle später Hennicke Gera , weitere bekannte Autoren waren Wilhelm u. Johannes Thienemann Kurt Floericke Friedrich Lindner Leverkühn Clodius Blasius Bacmeister Baer Bährmann Berlepsch Büsing Boetticher Braess Dietrich Eckardt Fenk Fürbringer Gebhardt Gerlach Girtanner Günther Hagen Helfer Helm Henrici Hübner Hocke Homeyer Hörning Leege Krohn Koepert Nehrkorn Neubaur Loos Sunkel Tschusi Vietinghoff Mansfeld Günther Finsch Kleinschmidt Kollibay Reiser Kramer Quantz Robien Salzmann Schacht Schilling Schlag Schlegel Schuster Sehlbach Stadler Tischler Tschusi zu Schmidhoffen Timpel Toepel Uttendörfer Voigt Weigold Wichtrich uva Verlagsorte waren zunächst als Selbstverlag Zangenberg u. Zeitz, dann Merseburg Gera und Halle, ab 1896 im Kommissionsverlag Fr. Eugen Köhler, Gera-Untermhaus , ab 1905 Kommissionsverlag von Hans Schulze Dresden, und ab 1907 o. 1908 Creutz´sche Verlagshandlung Magdeburg und ab 1921 Geraer Verlaganstalt und Druckerei die ornithologische Monatsschrift ist aus der Monatsschrift des sächsisch-thüringischen Vereins für Vogelkunde und Vogelschutz Halle hervorgegangen , später wurde daraus zunächst die Deutsche Vogelwelt , ab 1949 Die Vogelwelt - heute zusammen mit den Beiträgen zur Vogelkunde – die Arbeiten widmeten sich von Anbeginn sowohl der Freilandornithologie , der Reiseornithologie als auch der Vogelpflege , Vogelzucht , Vogelhaltung inländischer sowie ausländischer Stubenvögel Finken Weichfresser Insektenfresser Tauben Wachteln Lerchen Ammern Stelzen – stand damals auch in Konkurrenz zur Gefiederten Welt von Russ und Neunzig – die Original-Einbanddecken präsentieren die Zwergtrappe , in den ersten Jahrzehnten der Zeitschrift Brutvogel im Thüringer Becken und u.a. Lieblingsvogel der Thienemanns – Ganglofsömmern Rossitten Format GroßAntikbuch24-SchnellhilfeOktav = Höhe des Buchrücken 18,5-22,5 cm
[SW: Zeitung Papageien]
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: 6821 - gefunden im Sachgebiet: Ornithologie
Anbieter: Antiquariat Alfred Tauchnitz, DE-04155 Leipzig

EUR 100,00
inkl. MwSt., zzgl. Versand: EUR 5,00
Lieferzeit: 2 - 4 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 

Jahrbuch des baltischen Deutschtums; Band LIX,  2012

Zum Vergrößern Bild anklicken

Carl-Schirren-Gesellschaft (Hrsg.): Jahrbuch des baltischen Deutschtums; Band LIX, 2012 Lüneburg: Carl Schurren-Gesellschaft, 2011. kart.Antikbuch24-Schnellhilfekart. = kartoniert, 21 cm, 252 S., Textill., sehr guter Zustand. Die Lieferung erfolgt gegen Vorauskasse (registrierter Versand) Inhaltsverzeichnis Zum Geleit 5 Joachim Mähnerz: Das Deutschbaltische Museum als Abteilung des Ostpreußischen Landesmuseums in Lüneburg 8 Martin Pabst: 60 Jahre deutsch-baltische landsmannschaftliche Arbeit. Rückblick und Ausblick 21 Susann Gramm: „Vielleicht kriege ich mit der Zeit doch eine Baltenkolonie in Hartenstein zusammen". Von deutschbaltischen Wandervögeln und ihrem Weg nach Sachsen (1916-1927) 32 Alexander Ewig. Die Teilnahme der Bückeburger Reserve-Radfahrerkompanie Nr. 77 am „Unternehmen Albion" auf ()sei im Oktober 1917 im Spiegel eines Artikels der „Schaumburg-Lippischen Landeszeitung" 65 Waldintus Gmubner: Die Bildungsarbeit meines Vaters, Pastor Max von Bordelius, in Litauen zwischen den beiden Weltkriegen 76 leva Celmina: Über meinen Vater, meine Mutter und deren Eltern 103 Ala Londenberg: Meine Schulzeit in Riga 108 Uwe Eckardt: Walter von Ruckteschell (1882-1941) „Ein Wanderer zwischen zwei Welten" 121 Hagen Schäfer: Historiographie eines imaginären Baltikums und Psychogramm menschlicher Dissoziation. Das Prosawerk Fred von Hoerschelmanns 142 Gertrud von den Brincken: Sterben in Uskila 165 Hugo-Alexander Lehmann: Das Pernauer Kaiser-Quartett 185 Frank Frhr. von Hoyningen-Huene: Die Originale aus dem verwunschenen Gut Lecks. Friedrich von Hoyningen-Huene hat in Estland Geschichte geschrieben 193 Peter Wörster. Einige Gedanken zur Kulturgeschichte Mitaus. „Rekonstruktionen" — auch anhand von Archivbeständen 197 Arne Mentzendoe Baltische Gedenktage 2012 210 Buchbesprechungen und Anzeigen Robert von Lucius: Drei baltische Wege (Axel Frhr. von Campenhausen) 215 Norbert Angermann, Wilhelm Lenz, Konrad Maier (He.): Geisteswissenschaften und Publizistik im Baltikum des 19. und frühen 20. Jahrhunderts (Kathrin Laine Lehtma) 217 Anders Henriksson: Vassals and Citizens. The Baltic Germans in Consticutional Russia, 1905-1914 (Alexander Ewig) 221 David Feen (Hrsg.Antikbuch24-SchnellhilfeHrsg. = Herausgeber): Von den Restgütern zu den Sowchosen in Estland 1939-1953 (Kathrin Laine Lehtma) 225 Neuerscheinungen aus Lettland (Harro von Hirschheydt) 227 Neuerscheinungen 231 Die Organisationen der Deutsch-Balten 233 Alphabetisches Ortsverzeichnis der Deutsch-Baltischen Gesellschaft 245 Periodische Veröffentlichungen 247 Publikationen der Carl-Schirren-Gesellschaft 248 Verzeichnis der Autoren 250 Z17361D6 WICHTIGER HINWEIS zu den Versandpauschalen: Bücher mit einer Gewichtsangabe ab 1001 g kosten 5,90 €. (Versandpauschale reg. Paket) ***** Lieferungen außerhalb Deutschlands nur gegen Vorkasse * TÄGLICHER VERSAND (Montag-Freitag; Pakete Dienstag-Freitag) *** Universitätsbibliotheken oder öffentliche Bibliotheken innerhalb Deutschlands müssen bei Vorkasseartikeln KEINE Vorauskasse leisten. Die Bestellung wird in diesem Fall auf Rechnung versandt.
[SW: Baltikum, Deutschtum, Balten, Jahrbuch, Esten, Letten, Litauer, Estland, Lettland, Litauen]
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: 25501 - gefunden im Sachgebiet: Orts- und Lokalgeschichte / Länder / Reisen
Anbieter: Versandantiquariat Ottomar Köhler Einzelunternehmen, DE-63452 Hanau
Versandkostenfrei nach Deutschland (Land-/Seeweg) ab EUR 200,00 Bestellwert bei diesem Anbieter.

EUR 24,00
inkl. MwSt., zzgl. Versand: EUR 2,40
Lieferzeit: 2 - 4 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 

Tageszeitung: Wie wir die Verschwörer aushoben. Ernst Röhm erschossen (Schlagzeile + Hauptthema dieser Ausgabe); Amtliches Tageszeitung der N.S.D.A.P. /, Gau Sachsen; Reihe: Der Freiheitskampf, Nr. 182, Montag, 2. Juli 1934; [Herausgeber: Gauleiter Martin Mutschmann]; NS. Verlag für den Gau Sachesn / Dresden; 12 S.; Format: 33x47 Inhalt: Ganz Deutschland steht zum Führer - Die ersten Auslandsstimmen - 12 Forderungen des Führers an seine SA.; Dr. Goebbels berichtet im Rundfunk; Reichswehr war alarmiert; Neuorganisation der SA.-Gruppen. Polizeigeneral Daluege mit der Umbildung auch der Gruppe Mitte beauftragt; Die ersten Auslandsstimmen. Starker Eindruck der Energie des Führers in aller Welt; Die erlösende Tat; Ernst Röhm erschossen; Was der Führer von seiner SA. verlangt. Schlichtheit und Moral - Unbarmherzige Ausrottung ungehorsamer und krankhafter Elemente; So. begann die Säuberung; München am Tage nach der Revolte. Die SS. beherrscht das Straßenbild - Alles wurde streng geheimgehalten; Sieben SA.-Führer erschossen; Es gibt keine "zweite Revolution", Ministerpräsident Göring über die Hintergründe der Aktion; Die Pestbeule wurde aufgestochen; Der Führer an Pg. Lutze; Ein Aufruf des neuen Stabschefs; Wer ist der Stabschef Lutze?; Dr. Goebbels` vernichtende Abrechnung; Die Meldungen aus dem Reiche. Ruhe im ganzen Reiche. Bekenntnis zum Führer; Ein Augenzeuge berichtet: Wie Röhm verhaftet wurde. Die Vorgänge in Bayern - Das überraschende Eingreifen des Führers; Die Jugend steht zum Führer; Ortsbauernführertagung in Großenhain; Gegen reaktionäre Klüngel und reaktionäre Presse. Kundegebung im "Sachsenhof" - Begeisternde Ansprache des Kreisleiters; Freischeine für die Hitler-Spende ausfüllen; Kampfring der Deutsch-Oesterreicher; Betrachtungen bei den Letzten Erdbeeren; Parteiamtliche Bekanntmachungen; Riesaer Nachrichten; Warenmarkt Großenhain; Wochenmarktpreise in Großenhain; Paul Oskar Höcker: Bettina auf der Schaukel (Roman, 30. Fortsetzung); Welche Orden dürfen getragen werden? Eine notwendige Klärung durch Pg. Frick; Der "landwirtschaftliche Betrieb" nach dem Schuldenregelungsgesetz; Sozialistische Aufbauarbeit der HJ,! Eine Unterredung mit Obergebietsführer Axmann; Peter Hagen: Nur nicht weich werden, Susanne! (Roman, 7. Fortsetzung); Rundfunkprogramm; Der Bauer in der Steuerreform; Amtliche Bekanntmachungen usw.; Beilage: Turnen und Sport; Werbung: Tack (Schuhe); Dunlop; Opekta u.a.; Anzeigen; --- Hauptschriftleiter: Kurt Hoffmeister; Stellvertretender Hauptschriftleiter: Dr. Hanns Jansen; Feuilleton und Unterhaltung: Heinrich Zerkaulen; Chef vom Dienst: Wilhelm Liske; --- Ausgabe G für Riesa und Großenhain; --- Zustand: 3, original gefaltete Zeitung mit Deckeltitel, mit Abbildungen, Anzeigen + Werbung. Dachboden- / Kellerfund, Alters-, Gebrauchs- + stärkere Lagerspuren, Papier gebräunt + brüchig, Knitterspuren, Mittelknick etwas angerieben, insgesamt ordentlicher sammelwürdiger Zustand. Auch die folgenden Ausgaben beschäftigen sich mit den Nachwirkungen des "Röhm-Putsches". Bitte erfragen!
[SW: Zeitungen; Newspapers; Periodica; Periodicals; 3. III. Reich; Nationalsozialismus; NS.; Zeitgeschichte; Orts- und Landeskunde; Sachsen; NSDAP.; SA.; Sturmabteilung; Propaganda; Agitation; Weltanschauung; Stabschef; Ernst Röhm; Röhm-Putsch; Viktor Lutze;]
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: 62796 - gefunden im Sachgebiet: Zeitungen - Zeitschriften - Periodicals
Anbieter: Antiquariat German Historical Books, DE-09599 Freiberg / Sa.

EUR 50,00
inkl. MwSt., zzgl. Versand: EUR 6,50
Lieferzeit: 2 - 4 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 

db. 3/1988 Thema: Stadt am Wasser. DVA Stuttgart, 1988. 168 S. Standardeinband Deutsche Bauzeitung. INHALT: Schneider, Sabine: Die Docklands in London. Slawik, Han: Umnutzung alter Hafengebiete in Amsterdam und Rotterdam - Amsterdam, 1. Entwurf (D.R.O., Pieter Bakker mit Ruud van Minnen) - 2. Entwurf (Verheijen/Heuer mit D.R.O.) - 3. Entwurf (Büro van Herk/de Kleijn) - Rotterdam Entwurf (Teun Koolhaas Ass.). Orme, Mark: Das Albert Dock in Liverpool. Hodgson-Hagen, Petra: Bürohochhaus Exchange Square in Hongkong. Stimmann, Hans: Die Planung für den größten Fährhafen Europas in Lübeck-Travemünde. Solaguren-Beascoa, Felix: Über die Beziehung Barcelonas zum Meer - Moll de la Fusta (Manuel Solá-Morales) - Erweiterungsplan (Ildefonso Cerdà) - Modell Olymp. Dorf-Entwurf (Oriol Bohigas; Martorell, Bohigas, Mackay). Marson, Anna: Zwei Projekte in Venedig. Lührs, Reinhold: Der Teerhof in Bremen - Konzept (Dissing und Weitling) - q. Preis Wettbewerb (Schomers - Schürmann - Stridde). Kossak, Egbert: Nördliches Elbufer und die Innenstadt Hamburgs - Modell Verlagszentrum Gruner+Jahr (Steidle und Kiessler, München mit Schweger und Partner) - 2. Preis Landungsbrücken (Peter Cook, Christine Hawley, Ron Herron, London) - Fischauktionshalle (G. Talkenberg) - Fischmarkt, Westfassade (G. Talkenberg, v. Gerkan, Marg und Partner, Hamburg) - Projekte Bauforum 1985 (Zaha M. Hadid, London) - (Manolo Nunez, Paris) - Otto Steidle, München; Jochen Agather, Hamburg; Christiane Pontow, Hamburg) - Hotel im Kühlhaus Neumühlen (V. Gerkan, Marg und Partner, Hamburg). Hoge, Rüdiger: Neugestaltung Bootshafen und Schlachthof. Umbau der Werfthallen Aker Brygge in Oslo (Tom Ottar Arkitektkontor mit Bergersen, Gromholt und Ottar Arkitektkontor). Krewinkel, Heinz W.: Entwicklung der Glasfassaden - Restaurierung und Modernisierung der ersten curtain wall am Faguswerk (Walter Gropius und Adolf Meyer; Restaurierung Jörn Behnsen, Hannover) - Hängende Glasfassaden an der Cité des Sciences et de l'Industrie in Paris (Adrien Fainsilber, Paris; Glaskonstruktion Peter Rice, Martin Francis, Jan Ritchie) - Glasfassade am Verwaltungsgebäude der Rosenthal AG in Selb Fassade (Marcello Morandini) - Fabrikbau (Otto Piene) - Glasfassade am Neoplan-Vertriebsgebäude in Stuttgart-Möhringen (Herbert Gergs, Stuttgart) - Glaspyramide des Projekts Grand Louvre in Paris (Ieoh Ming Pei & Partners, New York und Paris, Michel Macary) - Skulpturen-Pavillon in Arnheim NL (Benthem und Crouwel, Amsterdam). Aschenbroich, Gero, Sommer, Bernhard, Töpfer, Gerd-Joachim: Die Vermessung des neuen Landtags in Düsseldorf. Probst, Raimund: Baupathologie 15. Teil. Weiß, Klaus-Dieter: Das Mannesmann-Hochhaus in Düsseldorf. wd: Stuhlbesetzung, Erfahrungen mit dem Sitzen, Teil 1 - Design. Staatspreis des Landes NRW für Design und Innovation. Internationaler Glass Design Workshop der Vereinigten Glaswerke. Guter Zustand
[SW: Architekturzeitschrift Architekt Stadtplanung Bauen Haus Wohnungsbau Bauten Gebäude docklands Häfen Design]
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: 41156 - gefunden im Sachgebiet: Architektur-Zeitschriften
Anbieter: Antiquariat Thomas Haker GmbH & Co. KG, DE-10439 Berlin Prenzlauer Berg
*** Wenn Sie an einem Tag mehr als einen Titel bei uns bestellen, liefern wir innerhalb Deutschlands versandkostenfrei ***

EUR 7,70
inkl. MwSt., zzgl. Versand: EUR 3,50
Lieferzeit: 1 - 7 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 

GwG-info 56. September 1984

Zum Vergrößern Bild anklicken

Informationsblätter der Gesellschaft für wissenschaftliche Gesprächspsychotherapie [Hg.]: GwG-info 56. September 1984 Köln: Gesellschaft für wissenschaftliche Gesprächspsychotherapie, 1984. kart.Antikbuch24-Schnellhilfekart. = kartoniert, 21 cm, 324 S.; guter Zustand. Inhaltsverzeichnis: Rückmeldebogen zu MV 1 In eigener Sache 3 Hauptaspekte der GWG-Gesundheitspolitik von A. Hauer 5 Originalia Zum Problem der Finanzierung Sozialpsychiatrischer Dienste von M. v. Hagen, A. Hauer, H. Mekhinger 16 Wie ich mir eine Ausbildung in klienten-/personzentrierter Kinderpsychotherapie vorstelle von F. Kemper 30 Die Handlung im körperlichen Symptom von A. R. Bense 58 Der personenbezogene Ansatz Rogers und Ähnlichkeiten in der islamischen Philosophie von G. S. Franzen 83 Klientenzentrierte Berater und Therapeuten in der Praxis — Ergebnisse einer Umfrage von H.-P. Heekerens, D. Timp 92 Überlegungen zur Therapiemotivation in der GT von S. Mernpel 103 Personenzentriertes Lehrertraining für BW-Lehrer, Ergebnisse und Erfahrungen aus einer offenen Teilnehmerbefragung von N. Groddeck 107 Buchbesprechungen 119 Gesundheitspolitik Aktuelle Informationen aus dem Gesundheits- und Sozialbereich 127 Bericht vom Weltkongreß der WFMH, 22. bis 27.7. 1983 in Washington .. . 131 Klausurtagung der BSG zur Rehabilitation psychisch Behinderter, 3. bis 4. 3 1984 in Hamburg 136 Nordwestdeutsche Gesellschaft für Sozialhygiene: Geschichte und Zukunft des öffentlichen Gesundheitsdienstes, 18. bis 19. 5. 1984 in Bremen 141 Fachtagung: Psychosoziale Hilfen im regionalen Verbund, 28. bis 29. 5. 1984 in Frankfurt 142 Plattformvorschläge zur Finanzierung psychosozialer Hilfen im regionalen Ver- bund 143 Mannheimer-Kreis-Tagung; AG: Zur Problematik von Regelfinanzierungen, 31. 5. bis 5.6. 1984 in Bremen 150 Informationsgespräch zwischen AK Soziale Psychiatrie beim DPWV-Gesamtver- band und VdAK, 4. 6. 1984 in Siegburg 152 Fachtagung des DPWV-Gesamtverbands: Das gegliederte System der sozialen Sicherung, 27. bis 28.6. 1984 in Bonn 153 Was ist die „nationale Kontakt- und Informationsstelle zur Anregung und Unter- stützung von Selbsthilfegruppen"? 157 Vorschläge des VdK Deutschland zur Neuregelung der Absicherung der Pflegebedürftigkeit 160 Versicherung für „Pflegefälle"?: Positionspapier des DGSP-Vorstandes 163 Friedensarbeit Erklärung des 2. Friedenskongresses Psychologie — Psychosoziale Berufe, 18. bis 20. Mai 1984 in Dortmund 167 Entscheidungsverhalten in politischen Krisensituationen von B. Götz- Mar- chand 169 Aus den Erfahrungen Gewaltfreier Aktionsgruppen lernen: Bezugsgruppen und Konsensprinzip von Wolfgang Grunow 181 Aufruf zum Friedensherbst '84 — Koordinationsausschuß der Friedensbewegung Bonn 187 Trends und Trips Erlebnisbericht vom 8. Kongreß der International Transpersonal Association, 27. 8.-2. 9. 1983 in Davos von S. Oswald- Preisig 193 Die Gefahr eines nuklearen Kriegs als Thema in der Psychotherapie von Greta Petersen 209 Gesprächstherapie mit geistig behinderten Klienten von M. Pörtner 220 Ungarn — unglaublich aber wahr: Sehr persönliche Eindrücke vom Cross-Cultural Workshop mit Carl Rogers, I. 7.-7. 7. 1984 in Szeged/Ungarn von D. Kern, A. Feinds, W. Längt 230 „Klebrige Klärung" aus W. Neumann: Treu ist der Mond 233 Das Namenparadox der GwG von Jörg-Helge Pflug 234 Vereinsnachrichten Protokolle: Oberregionale und regionale Ausbildertreffen und Mitgliederver- sammlungen 237 GwG-Infos zu verkaufen 261 Termine Mitgliederversammlung der GwG in Münster vom 9.-11. 11. 1984 271 Einladung zur Regionalen Mitgliederversammlung im nordbayerischen Raum 282 Einladung zum überregionalen GF-Ausbildertreffen 283 Informationen für Mitglieder 284 Veranstaltungshinweise 309 V21309D8 WICHTIGER HINWEIS zu den Versandpauschalen: Bücher mit einer Gewichtsangabe ab 1001 g kosten 5,90 €. (Versandpauschale reg. Paket) ***** Lieferungen außerhalb Deutschlands nur gegen Vorkasse * TÄGLICHER VERSAND (Montag-Freitag; Pakete Dienstag-Freitag) *** Universitätsbibliotheken oder öffentliche Bibliotheken innerhalb Deutschlands müssen bei Vorkasseartikeln KEINE Vorauskasse leisten. Die Bestellung wird in diesem Fall auf Rechnung versandt.
[SW: Psychologie, Psychotherapie, Gesprächspsychotherapie]
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: 29068 - gefunden im Sachgebiet: Psychologie
Anbieter: Versandantiquariat Ottomar Köhler Einzelunternehmen, DE-63452 Hanau
Versandkostenfrei nach Deutschland (Land-/Seeweg) ab EUR 200,00 Bestellwert bei diesem Anbieter.

EUR 9,00
inkl. MwSt., zzgl. Versand: EUR 2,90
Lieferzeit: 2 - 4 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 

Hans Sachs, Werke. Herausgegeben von Adelbert von Keller [ab Band 13 zusammen mit Edmund Goetze; ab Band 15 herausgegeben von Edmund Goetze]. - Bände 1-26 sowie 1 alphabetischer Registerband. - Reprint. Mit dem später erschienenen Registerband insgesamt 27 Bände (vollständig). Reprografischer Nachdruck der Ausgabe Stuttgart 1870-1908 (Bibliothek des Literarischen Vereins Band 102-250).

Zum Vergrößern Bild anklicken

Sachs, Hans, Adelbert von Keller (Hrsg.) und Edmund Goetze (Hrsg.): Hans Sachs, Werke. Herausgegeben von Adelbert von Keller [ab Band 13 zusammen mit Edmund Goetze; ab Band 15 herausgegeben von Edmund Goetze]. - Bände 1-26 sowie 1 alphabetischer Registerband. - Reprint. Mit dem später erschienenen Registerband insgesamt 27 Bände (vollständig). Reprografischer Nachdruck der Ausgabe Stuttgart 1870-1908 (Bibliothek des Literarischen Vereins Band 102-250). Hildesheim: Georg Olms Verlagsbuchhandlung 1964-1982. Antikbuch24-SchnellhilfeOktav = Höhe des Buchrücken 18,5-22,5 cm (17,5 - 22,5 cm). Orig.-Leinenbände mit goldgeprägten Rückentiteln auf braunen -schildern. [Hardcover / fest gebunden]. Hans Sachs (1494-1576) war ein Nürnberger Spruchdichter, Meistersinger und Dramatiker. Vor allem seine Tätigkeit als Meistersinger machte ihn bei seinen Zeitgenossen bekannt. "Bis 1567 verfaßte er nahezu 4300 Meisterlieder, etwa die Hälfte davon geistliche. [...] Die Produktion von fast 130 Komödien und Tragödien begann 1527 mit dem Trauerspiel „Lucretia“, das in Kürze und Gestaltung dem Fastnachtspiel ähnlich ist und eines von deren zentralen Themen, Geschlechterverhältnis und Sexualmoral, aufgreift. Im Anschluß an die etwa gleichzeitig aufkommenden lateinischen Schuldramen erhielten die Schauspiele später Akteinteilung und deutlichere szenische Gliederung. Doch bleiben zwischen dramatisch durchgestalteten Szenen Elemente eines Erzählens mit verteilten Rollen, Zeitsprünge werden in Kauf genommen. Wie bei vielen protestantischen Dramatikern der Zeit galt Sach's Augenmerk biblischen, v. a. alttestamentlichen Stoffen. [...] Während die Meisterlieder nur handschriftlich weitergegeben wurden, konnten die übrigen Texte als Einzeldrucke verbreitet werden. Die Masse dieser Texte wurde allerdings erst allgemein zugänglich, seit 1558-79 fünf Bände der Nürnberger Folio-Ausgabe erschienen, die ersten drei in mehreren Auflagen. [...] Bei seinem Tod war Sachs in ganz Deutschland berühmt, in der Barockzeit dagegen verpönt. Wieland, Goethe und die Romantiker entdeckten ihn neu." (Quelle: ADB 30, 113-128) - "Einzige Gesamtausgabe der Spruchdichtungen (Spruchgedichte, Komödien, Tragödien, Fastnachtspiele). Ursprünglich angelegt als Neudruck der seltenen, von Sachs noch selbst vorbereiteten Gesamtausgabe der Spruchdichtungen, der sogenannten Nürnberger Folioausgabe. Dank der Mitarbeit und späteren alleinigen Verantwortung Goetzes umgewandelt in eine kritische Ausgabe mit Heranziehung der Handschriften und mit einer Fülle von textkritischen, bibliographischen und quellenkundlichen Informationen, die sich jedoch, da sie zu den früheren Bänden sukzessive nachgetragen wurden, über zahlreiche Bände verteilen. [...]" (Quelle: Hagen 1) - Ausgeschiedene Bibliotheksexemplare (ex-library copies) mit Inventarnummern und Stempeln auf den Schnitten und Rückseiten der Titelblätter. - Einbände leicht berieben. Buchrücken sowie Ecken und Kanten ausgeblichen; auf den Rücken Abdruck der entfernten Signaturschildern zu sehen. Schnitte etwas angestaubt und teils leicht fleckig. - Insgesamt gut erhaltenes Exemplar.
[SW: Sachs, Hans, Adelbert von Keller (Hrsg.Antikbuch24-SchnellhilfeHrsg. = Herausgeber) und Edmund Goetze (Hrsg.Antikbuch24-SchnellhilfeHrsg. = Herausgeber): Hans Sachs, Werke. Herausgegeben von Adelbert von Keller [ab Band 13 zusammen mit Edmund Goetze; ab Band 15 herausgegeben von Edmund Goetze]. - Bände 1-26 sowie 1 alphabetischer Registerband. - Reprint. Mit dem später erschienenen Registerband insgesamt 27 Bände (vollständig). Reprografischer Nachdruck der Ausgabe Stuttgart 1870-1908 (Bibliothek des Literarischen Vereins Band 102-250). Hildesheim: Georg Olms Verlagsbuchhandlung 1964-1982., Deutsche Literatur, German literature]
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: 75489 - gefunden im Sachgebiet: Deutschsprachige Literatur / German literature
Anbieter: Antiquariat Kretzer - Bibliotheca Theologica de, DE-35274 Kirchhain

EUR 780,00
inkl. MwSt., zzgl. Versand: Auf Anfrage
Lieferzeit: 5 - 10 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 

VB. - Völkischer Beobachter: Völkischer Beobachter, 57. Jahrgang 1944, Norddeutsche Ausgabe, Nr. 223 vom Donnerstag, 10.8. - Schlagzeile: Vom Volk gerichtet. Acht Verbrecher vom 20. Juli traf die verdiente Strafe. Das Urteil des Volksgerichtshofes; Kampfblatt der national-sozialistischen Bewegung Großdeutschlands; Reihe: Völkischer Beobachter; Herausgeber: Alfred Rosenberg; Zentralverlag der NSDAP., Verlag Frz. Eher Nachf. GmbH. / Berlin; 6 S.; Format: 32x48 Inhalt: Schwerste Kämpfe in der Normandie. Die feindlichen Stoßkeile aufgefangen - Starke Sowjetangriffe bei Baranow abgewiesen; Wie Hengyang von den Japanern besetzt wurde; Tschungking-Generale ergaben sich; USA.-Invasionsgeneral (Con Pardee Moon) beging Selbstmord; Glückwünsche des Führers an Mannerheim; Tagesbefehl Mannerheims an die finnische Armee; Elende Verräternaturen auf der Anklagebank; Der Lügner Stieff; Ein glücklich vereitelter Schurkenstreich; Das Verbrechen schon 1943 geplant; Hagen transportierte de Sprengstoff; Witzleben vor seinem Richter; "Oberbefehlshaber der Wehrmacht"; Die Handschrift der Reaktion!; Der Feigling Höppner; Panzer der Front vorenthalten; Der 20. Juli in der Bendlerstraße; Der Sturz; "Regierungschef" Beck; "Staatssekretär" des Dr. Goerdeler; Moralische Hinrichtung; Impressum; V 1 - "ein unerwarteter Trumpf". Englische Fachwissenschaftler bewundern deutschen Erfindergeist; Massenflucht aus der Hauptstadt und Südengland. 14 000 verlassen stündlich London; Die klägliche Rolle Mikolaijczyks in Moskau; Proteste gegen Totenschändung durch USA.-Soldaten; Sie starben den Heldentod (Hauptmann Fritz Lemke, RK-Träger); Aus dem Reich: Guter Rat - gar nicht teuer! Kirschen - mal getrocknet. Beeren ohne Zucker eingekocht. Stets frische Hefe. Richtlinien für Zahnbehandlung. Schaffende Frauen springen freiwillig ein. Kriegsversehrte als Jugendwalter; Fleischschmalz oder Schweinefleisch; Der Rundfunk am Donnerstag; Roman von Arnold Ulitz: Die letzte Reise (38); Prozeß gegen die Verräter. Hases Verrat an Berlin; Stoßtrupps sollten die Minister verhaften; Der Oberreichsanwalt (Ernst Lautz) spricht; "Infame Hoch- und Landesverräter"; Tod durch den Strang!; Die Urteilsverkündung; Das Urteil vollstreckt; Tapferer Infanterieoffizier (Hauptmann Hubert Mickley) erhielt das Eichenlaub; Neue Ritterkreuzträger (Hauptmann Manfred Wendt, Leutnant Stähler, Feldwebel Zellner); Rumänischer Wehrmachtbericht; Tagesbefehl Marschall Antonescus; Filmheld (Woodrow) Wilson; Kriegswirtschaft: Die Gewinnabführungserklärung für 1943; Familien-Nachrichten (meist Todesanzeigen); Klein-Anzeigen; Bekanntmachung; Sportbeobachter: Sport in neuen Bahnen. Turn- und Sporttag. Dreimal über 16 000 Punkte; Dr. Ulrich Kayser: Abenteuerliche Reise in die Pelikan-Kolonie Europas; Margarete Döhler: August (Gedicht); Bayreuth (Buch); Deutschlands erster Kunstverein (Linz); Wer - Wo - Was; Bauern von morgen (Landdienstlehrhof Virnsberg / Franken); --- Hauptschriftleiter: Wilhelm Weiss; Stellvertretender Hauptschriftleiter: Dr. Theodor Seibert; --- Zustand: 3-, original Zeitung mit Titeldruck, mit einigen Abbildungen + kaum Werbung. Alters-, Gebrauchs- + Lagerspuren, mehrfach gefaltet, berieben, gerändert, kleine alt geklebte Fehlstelle in Falz, alt geklebter Einriss, Einrisse, insgesamt aber noch recht ordentlich
[SW: Zeitungen; Newspapers; Zeitschriften; Periodica; Periodicals; 2. II. Weltkrieg; Militaria; Militärgeschichte; Krieg; Kriegsgeschichte; Wehrmacht; Military History; 2. II. Second World War; WW II; Nationalsozialismus; NS.; Propaganda; Agitation; Weltanschauung; Orts- und Landeskunde; 20. Juli; Todesstrafe; Volksgerichtshof;]
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: 60059 - gefunden im Sachgebiet: Zeitungen - Zeitschriften - Periodicals
Anbieter: Antiquariat German Historical Books, DE-09599 Freiberg / Sa.

EUR 70,00
inkl. MwSt., zzgl. Versand: EUR 6,50
Lieferzeit: 2 - 4 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 

Funkenberg, Merle Zeugenbetreuung von Holocaust-Überlebenden und Widerstandskämpfern bei NS-Prozessen (1964-1985) Zeitgeschichtlicher Hintergrund und emotionales Erleben Psychosozial-Verlag 2016 Broschur 148 x 210 mm Als die Holocaust-Opfer 1964 als Zeuginnen und Zeugen im Auschwitzprozess erstmals wieder nach Deutschland reisten, befand sich die psychologische Traumaforschung noch in ihren Anfängen. Bevor sich PsychologInnen, TherapeutInnen, JournalistInnen und JuristInnen dem Thema stellen konnten, gründete sich ein erster Betreuerkreis und leistete in Sachen Vergangenheitsbewältigung Pionierarbeit. Die Autorin stellt im vorliegenden Buch die Begegnungen von ZeugInnen und ZeugenbetreuerInnen bei NS-Prozessen in den Fokus und belegt deren Einzigartigkeit anhand von Interviews, Briefen und Berichten. Als die Opfer des Holocaust und WiderstandskämpferInnen 1964 als Zeuginnen und Zeugen im Auschwitzprozess erstmals wieder nach Deutschland reisten, befand sich die psychologische Traumaforschung noch in ihren Anfängen. Bevor sich PsychologInnen, TherapeutInnen, JournalistInnen und JuristInnen dem Thema stellen konnten, gründete sich ein erster Betreuerkreis und leistete in Sachen Vergangenheitsbearbeitung Pionierarbeit. Trotz ihres Beitrags zu einer bundesweiten Erinnerungskultur und ihrer Leistung hinsichtlich des transnationalen Dialogs mit den Opfern führt die Zeugenbetreuung in der wissenschaftlichen Forschung noch heute ein Schattendasein. Funkenberg befasst sich im vorliegenden Buch mit der Zeugenbetreuung bei NS-Prozessen und beleuchtet insbesondere die Motivation der Betreuerinnen und Betreuer für ihr Engagement, die emotionale Herausforderung der Betreuungsarbeit und die psychische Verfassung der OpferzeugInnen. Anhand von Interviews, Briefen und Berichten belegt sie die Einzigartigkeit der Begegnungen von ZeugenbetreuerInnen mit Holocaust-Überlebenden und WiderstandskämpferInnen. 1. Einleitung 1.1 Zeugen vor Gericht 1.2 Offene Fragen und Vorannahmen 1.3 Forschungsstand 1.4 Quellen, Methoden und Aufbau 2. Die Zeugenbetreuung in ihrer Zeit 2.1 Historischer Kontext 2.1.1 Die 1950er Jahre 2.1.2 Die 1960er Jahre 2.1.3 Die 1970er Jahre und fruhen 1980er Jahre 2.1.4 Zwischenfazit 2.2 Psychologische Sicht auf die Spatfolgen von Konzentrationslagerhaft in den 1960er Jahren 2.3 Opferschutz zu Zeiten der NS-Prozesse? 2.4 Die Spezifik von Strafverfahren gegen nationalsozialistische Gewaltverbrecher 2.4.1 Moglichkeiten, Grenzen und Probleme in Verfahren gegen NS-Gewaltverbrecher 2.4.2 Die besondere Problematik des Zeugenbeweises 2.4.3 Zwischenfazit 3. Der institutionelle Rahmen der Betreuung 3.1 Die erste Betreuungsinitiative in Frankfurt am Main 3.2 Entstehung eines bundesweiten Netzwerks 3.2.1 Zeugenbetreuung in Darmstadt 3.2.2 Zeugenbetreuung in Hamburg 3.2.3 Zeugenbetreuung in Dusseldorf 3.2.4 Zeugenbetreuung in Hagen 3.3 Zwischenfazit 4. Die emotionalen Aspekte von Zeugenschaft und Betreuung 4.1 Oral History 4.1.1 Erhebungsmethoden 4.1.2 Feldforschung 4.1.3 Auswertung 4.2 Emotionales Erleben 4.2.1 »Lang und bitter war der Weg fur mich deshalb, weil ich voller Begeisterung fur das Dritte Reich war.« - Zeugen- und Betreuerbiografien 4.2.2 »Ich glaube, in meiner Generation wird man kaum jemanden finden, der uber den Nationalsozialismus wirklich aufgeklart wurde.« - Die `Vorgeschichte` 4.2.3 »Es ist das Einzige, was man tun kann: Zeugnis abzugeben.« - Die Angst vor der Aussage und der Wunsch zu berichten 4.2.4 »Wichtig erscheint mir vor allem, dass die Zeugen begrußt werden, dass ihnen jemand vor der Vernehmung `Guten Tag` sagt und sie nach ihren Wunschen fragt.« - Der erste Kontakt 4.2.5 »Das war ein sehr schwerer Moment in meinem Leben, dieser Prozess.« - Zeugen und Betreuer im Gerichtssaal 4.2.6 »In meiner Erinnerung ist immer nur Sonne.« - Begegnung und Freundschaft 4.2.7 »Ich wurde mit dem Holocaust-Virus infiziert, und seither hab` ich eine zweite Haut.« - Psychische Belastung der Zeugenbetreuer 4.2.8 »Fast taglich erreichen mich Briefe.« - Langfristige Kontakte und neue Perspektiven 4.2.9 »Aber insgesamt war die Stimmung auch in den 80er Jahren nicht so, dass das [die Zeugenbetreuung] so selbstverstandlich war.« - Zeitgeist und gesellschaftliche Rahmenbedingungen 4.3 Zwischenfazit 5. Zeugen und Betreuer in der Offentlichkeit 5.1 Rundfunk 5.2 Printmedien 5.3 Offentliche Auftritte 5.4 Zwischenfazit 6. Zeugenbetreuung heute 6.1 »(K)eine Zeit fur Qualitatsstandards?« - Zeugenbetreuung in Deutschland 6.2 Der Einzug in die Praxis - Die Grundung des International Criminal Court (ICC) 6.3 Das psychosoziale Trauma - Neue Forschungsansatze in der Arbeit mit Uberlebenden schwerer Menschenrechtsverletzungen 7. Fazit Dank Literatur
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: 2551neu - gefunden im Sachgebiet: Varia
Anbieter: Bücherdienst Buchkultur Psychosozial , DE-35390 Gießen

EUR 39,90
inkl. MwSt., zzgl. Versand: Auf Anfrage
Lieferzeit: 5 - 10 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 


Wenn nicht anders angegeben, ist in den Preisen der EU-Anbieter Mehrwertsteuer enthalten.

FF-Nutzer: Kostenloses Such-Plugin für Antikbuch24 installieren
IE-Nutzer: Kostenloses Such-Plugin für Antikbuch24 installieren

Bei Linkarena speichern

Top