Erweiterte Suche
Mein Konto    Warenkorb
Sie haben keine Artikel im Warenkorb.  

Suchergebnisse der Detailsuche

Kosten anzeigen für:

Es wurden insgesamt 752 Artikel gefunden. Artikel 736 bis 750 werden dargestellt.


Erste Hilfe für Vögel. [Übers.: D. und H. Fleig] / Kynos-Ratgeber

Zum Vergrößern Bild anklicken

Hawcroft, Tim: Erste Hilfe für Vögel. [Übers.: D. und H. Fleig] / Kynos-Ratgeber Mürlenbach/Eifel : Kynos-Verl., 1995. geb., ill. Hc., 94 S. : Ill. ; 22 cm; sehr guter Zustand ISBN: 3929545136 ehemaliger Ausgabepreis: DM 24.80 // Viele Vogelliebhaber wissen gar nicht daß Jahr für Jahr Tausende von Vögeln in Käfig, Voliere und in der häuslichen Wohnung verunglücken. Und sehr viele dieser dem Besitzer ans Herz gewachsenen Vögel bezahlen fehlendes Wissen um Erste Hilfe mit ihrem Leben, bei zahlreichen bleiben Langzeitschäden zurück Wissen Sie, was Sie sofort selbst tun können, wenn ihr Vogel Gift aufgenommen hat, an Verbrennungen oder Unterkühlung leidet Was tun Sie, wenn Ihr Vogel unter Schock steht? Wissen Sie, wie häufig in der Volierenhaltung - aber auch im Käfig - gefährliche Verletzungen auftreten? Bei zahlreichen Unfällen - aber auch plötzlich auftretenden Erkrankungen - entscheiden oft Minuten über Leben oder Tod. schnelle Genesung oder lebenslängliche Schäden! Können Sie Verletzungen Ihres Vogels behandeln, eine gebro- chene Schwinge schienen - hängt Ihr Verband nach wenigen Minuten lose am Vogelkörper? Haben Sie einen Erste-Hilfe- Kasten, der wirklich alles Notwendige enthält? Wann braucht Ihr Vogel sofort tierärztliche Hilfe, welche Beobachtungen müssen Sie dem Tierarzt unbedingt mitteilen können? Dieses Buch könnte Ihrem Vogel das Leben retten, seine schnelle Genesung sichern! DM 24.80 und etwas Eigeninitiative - mehr erfordert es nicht!(Deckeltext) // INHALTSVERZEICHNIS: DANKSAGUNG 6 EINLEITUNG 7 WAS IST ERSTE HILFE? 8 WIE MAN DAS BUCH AM BESTEN NUTZT 9 ERSTE HILFE - AUSRÜSTUNG 12 PRIORITÄTEN BEI ERSTER HILFE 13 VERHÜTUNG VON UNFÄLLEN UND ERKRANKUNGEN 16 DER VERLETZTE ODER KRANKE VOGEL 21 WANN BRAUCHT MAN DEN TIERARZT? 32 WICHTIGE BEHANDLUNGSTECHNIKEN 36 ERSTE HILFE BEI VERLETZUNGEN UND 48 ERKRANKUNGEN STICHWORTVERZEICHNIS 92 WEITERER LITERATURHINWEIS 95 Z21781D5 ISBN 3929545136 WICHTIGER HINWEIS zu den Versandpauschalen: Bücher mit einer Gewichtsangabe ab 1001 g kosten 5,90 €. (Versandpauschale reg. Paket) ***** Lieferungen außerhalb Deutschlands nur gegen Vorkasse * TÄGLICHER VERSAND (Montag-Freitag; Pakete Dienstag-Freitag) *** Universitätsbibliotheken oder öffentliche Bibliotheken innerhalb Deutschlands müssen bei Vorkasseartikeln KEINE Vorauskasse leisten. Die Bestellung wird in diesem Fall auf Rechnung versandt.
[SW: Vogelkrankheit ; Erste Hilfe ; Ratgeber, Tiermedizin]
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: 29520 - gefunden im Sachgebiet: Natur / Tiere / Tierhaltung / Ratgeber
Anbieter: Versandantiquariat Ottomar Köhler Einzelunternehmen, DE-63452 Hanau
Versandkostenfrei nach Deutschland (Land-/Seeweg) ab EUR 200,00 Bestellwert bei diesem Anbieter.

EUR 5,00
inkl. MwSt., zzgl. Versand: EUR 2,40
Lieferzeit: 2 - 4 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 

Die Nächte der Königin : Roman. Aus dem Französichen von Kristiana Ruhl : Lizenzausgabe :

Zum Vergrößern Bild anklicken

A Literatur - Calmel, Mireille : Die Nächte der Königin : Roman. Aus dem Französichen von Kristiana Ruhl : Lizenzausgabe : Club premiere : 2001. 606 S. ; 21 cm : Gr.-8 Octav, kart.Antikbuch24-Schnellhilfekart. = kartoniert mit originalem Schutzumschlag : ISBN: 3442357586 Mireille Mireille Calmel geboren Claire Rouchon, ist ein Französisch Schriftsteller in Martigues ,geb. 8. Dezember 1964. Mireille Calmel erst drei Monate alt, als seine Mutter, Labor-Techniker Ausbildung, verlässt ihren Mann; so sie behauptet, den Namen seines Stiefvaters. Älteste von drei Geschwistern wuchs sie von seinem Großvater und seine Großmutter Annahme, zu denen ihn gelesen Der kleine Prinz zum ersten Mal umgeben. Beide ermutigen ihr Wunsch, zu schreiben und neben seinem Großvater, sie auch eine Leidenschaft für den Gesang entwickelt. Im Alter von neun Jahren, wird sie von einer schweren Krankheit leiden, verzerrt sein Körper, die mehrere Jahre dauern wird. Wenn nach Marseille, in der Hoffnung darauf achten, gesendet werden, ist es nur, wenn ein Arzt die Behandlung mit Mesotherapie verwenden, seine Situation wirklich verbessert. [Ref. benötigt] Im Jahr 1985 ließ sie sich in Aquitanien, in Blaye, und wurde schwanger mit ihrem Sohn Anael. Sie heiratete ihren Partner, zwei Jahre später, in einer kleinen Gruppe. Einige Zeit später, eine Zyste, die innere Blutungen verursachen perforieren und entwickelt sie. Sie flieht und fällt wieder schwanger. Geschwächt, muss es im Bett sehr früh in der Schwangerschaft und bei der Geburt bleiben wird schwierig sein. Tochter Maeve wurde 1988 vorzeitig geboren. Drei Jahre später, Mireille Calmel erfährt relativ triviale Operation, aber einmal knapp überlebt, nachdem anaphylaktischen Schock, Trauma legte sie ein Jahr, sich zu erholen. Im Jahr 1995 von ihrem Mann getrennt sie auf gutem und traf ihren jetzigen Freund, den sie im Jahr 2004 beizutreten. (quelle:wikipedia) : Le lit d'Aliénor : gerne senden wir Ihnen weitere Fotos und Informationen : der Gesamteindruck dieses Buches ist GEBRAUCHT : SEHR GUT - 3442357586 Bitte beachten Sie, dass es sich um gebrauchte Bücher handelt. Bei den Preisen haben wir den Zustand des Buches berücksichtig. Gebrauchte Bücher sind vom Umtausch ausgeschlossen.
[SW: Belletristik, Literatur/Belletristik, Romane]
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: 44951 - gefunden im Sachgebiet: Literatur/Belletristik
Anbieter: Theologica, DE-74582 Gerabronn

EUR 3,90
inkl. MwSt., zzgl. Versand: Auf Anfrage
Lieferzeit: 5 - 10 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 

Hermann Heidrich und Ulrike Looft-Gaude Das Leben kann viel schöner sein . Die 50er Jahre im Kieler Schaufenster Kiel 2006 Hardcover Sonderveröffentlichung der Gesellschaft für Kieler Stadtgeschichte herausgegeben von Jürgen Jensen Umschlagbild:Schaufenster bei Karstadt Die 50er Jahre sind in vielerlei Hinsicht ein spannendes und langes Jahrzehnt des Überganges Einerseits geprägt von Armut,Entbehrung und den existentiellen Problemen der Nachkriegszeit werden die Jahre im Westen Deutschlands auch durch Aufbruchstimmung und ein neu entdecktes Selbstwertgefühl bestimmt.Kultur,Freizeit und Konsum formieren sich neu.Eine entmotivierte,frustrierte und perspektivenlose Gesellschaft,der der Nationalsozialismus Militarismus und Intoleranz auch im Innern und Privaten verordnet hatte haben wir in den unmittelbaren Nachkriegsjahren vor uns.Groß ist die Verunsicherung über den eigenen Platz in der Welt.Zu sehr ist die Bevölkerung von einem kollektiven Schock erfasst angesichts der nationalsozialistischen Unmenschlichkeit und Gewaltherrschaft,die viele im ganzen Ausmaß erst jetzt erkennen können. Doch die Konsumgesellschaft formiert sich - dank alliierter Gunst und dank Arbeiterwillen und Fleiß der deutschen Bevölkerung. Wirtschaftswachstum und eine Vermehrung des privaten Konsums sind die Folge,von Zeitgenossen als Wirtschaftswunder bezeichnet. Die Trümmerfrauen sind das Symbol für Aufbauwillen und Überlebenskraft. Groß sind die Probleme angesichts der Zerstörung von 4,8 Millionen Wohnungen.Verschärft wird die Wohnungsnot durch den Zustrom von rund 12 Millionen Flüchtlingen.Notunterkünfte,Barackendörfer und die sogenannten Nissenhütten aus Wellblech entstehen,um die Wohnungsnot zu lindern. Die Politik der 50er Jahre ist konserativ und gediegen.Konrad Adenauer der Wundergreis(Haffner) macht keine Experimente.Er führt das Land in die soziale Marktwirtschaft....... Glücksträume und Konsumangebot zeigen sich besonders in den Tempeln des Konsums,den Kaufhäusern und dort bei der Schaufenstergestaltung-und Werbung Dieses Buch ist ein besonderes Zeitdokument der 50er Jahre ,dekorierte Schaufenster des Karstadt-Kaufhauses am Alten Markt in Kiel. Konsum der 50er Jahre Die Geschichte der Schaufenster Stilrichtungen Der Haushalt Tütenlampen-Cocktailspieße- die elektische Revolution im Haushalt Wohlgefühl in Perlon Das Männerbild der 50er Jahre Die Frau - Anmutig,zierlich und adrett Korsett und Petticoat Die Nylonstrümpfe Schulkinder in Kiel Strampelchen,Mecki und die Legosteine Urlaub in den 50er Jahren Das Buch ist bis auf die minimal gestauchte ,rechte ,untere Buchdeckelecke neuwertig und hat in der Wiedergabe dieser Zeit eine unglaubliche Präsenz Kein Besitzvermerk,keine Anstreichungen!Ungelesen!Von sehr guter Erhaltung! Vergriffen , nur noch antiquarisch zu beziehen!
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: HB-18 - gefunden im Sachgebiet: Varia
Anbieter: Bücher Bilder Benesch / Das etwas andere Antiquariat, DE-24241 Schierensee
Versandkostenfrei nach Deutschland (Land-/Seeweg) ab EUR 0,00 Bestellwert bei diesem Anbieter.

EUR 39,11
inkl. MwSt., zzgl. Versand: EUR 0,00
Lieferzeit: 2 - 4 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 

Handbuch der Sensortechnik : Messen mechanischer Grössen. Dietrich Juckenack (Hrsg.)

Zum Vergrößern Bild anklicken

Juckenack, Dietrich (Hrsg.): Handbuch der Sensortechnik : Messen mechanischer Grössen. Dietrich Juckenack (Hrsg.Antikbuch24-SchnellhilfeHrsg. = Herausgeber) Landsberg am Lech : Verl. Moderne Industrie, 1989. geb., Original-Schutzumschlag, 734 S. : zahlr. Ill. u. graph. Darst. ; 25 cm, der Schutzumschlag ist mit Lichtschatten bzw. Lichtrand, das Buch selbst ist im sehr guten Zustand. Die Lieferung erfolgt gegen Vorauskasse (registrierter Paketversand); Auslandsversandkosten auf Anfrage ISBN: 9783478416306 Die wachsende Bedeutung der Sensortechnik für den industriellen Bereich wie auch für Massenmärkte, wird allgemein anerkannt und schlägt sich nicht zuletzt in ausgeprägten Wachstumsraten nieder. Dies ist unmittelbar verknüpft mit der forcierten Durchdringung der Mikroelektronik in allen Bereichen der Technik, sei es auf dem industriellen Sektor zur Verbesserung der Produktion, der Automatisierung in Herstellung/Produktion/Logistik, zur Steuerung/Regelung von verfahrenstechnischen Prozessen, in der Sicherheitstechnik oder auch im privaten Bereich zur Verbesserung von Komfort, Handhabung und Lebensdauer technischer Produkte. Vielfältige Impulse der Mikro- und Optoelektronik lassen nicht nur neue Sensorfamilien entstehen, sondern sie führen auch zur Entwicklung neuer Meß- und Überwachungsmittel. Dies gilt insbesondere auch für das Messen mechanischer Größen wie Kraft, Druck, Weg, Beschleunigung, Geschwindigkeit u.a.m.. Hier liegt der Hauptbedarf und auch die größte Bandbreite der umgesetzten Sensor-Wirkprinzipien. Um dem ratsuchenden Leser alternative Meßmöglichkeiten nicht vorzuenthalten, wurden auch komplexere Meßbzw. Sensorsysteme mitaufgenommen. Die Abgrenzung Sensor/Sensorsystem wird branchenabhängig ohnehin unterschiedlich gehandhabt.Das Buch ist nach Meßgrößen geglie- dert. Es geht, z.T. vertieft, auf die zu- grundeliegenden physikalischen Wirk- prinzipien ein und beschreibt neue Sensortechnologien bezüglich Her- stellung, Funktion und Einsatz. Dem Ratsuchenden werden außerdem Hinweise auf Datenbanken. Recherchendienste u.s.w. angeboten. Diese fachlichen Aspekte werden ergänzt durch Informationen über Entwicklungen, Trends und Marktdaten zur besseren Abschätzung dieses auch für den Nichtfachmann interessanten Fachgebiets. Die Autoren: Ein Team von Fachleuten aus Industrie und Forschungseinrichtungen mit langjährigen Erfahrungen auf dem Gebiet der Sensorentwicklung, allgemeinen Meßtechnik, Sensorberatung und Datenbankwesen.(Klappentext) // Inhaltsverzeichnis: Vorwort 9 1 Einleitung 11 2 Marktdaten 13 3 Sensorik-Informationsquellen/-beschaffung 19 3.1 Allgemein 19 3.2 Literaturhinweise 19 3.3 Datenbanken und Recherchendienste 24 3.4 Beratungseinrichtungen 27 3.5 Förderprogramme 33 4 Sensoren/Sensorsysteme - allgemein 35 4.1 Definition 35 4.2 Meßkette 38 4.3 Meßdatenaufbereitung und-Verarbeitung 42 4.3.1 Allgemein 42 4.3.2 Meßdatenerfassung/-speicherung 44 4.3.3 Meßdatenerfassung und-Verarbeitung mit PCs 50 4.3.4 Meßdatenerfassung/-Verarbeitung auf einem Chip 52 4.4 Umgebungsbedingungen 60 4.4.1 Allgemeine Hinweise 60 4.4.2 Klimatische Einflüsse 62 4.4.3 Einflüsse Schock, Stoß, Vibration 64 4.4.4 Einflüsse aus elektrischen, magnetischen und elektromagnetischen Störquellen 73 4.5 Gehäusung 78 4.6 Optimierungsproblematik 85 5 Technologien 103 5.1 . Technologieübersicht 103 5.2 Dickschicht/Hybridtechnik 109 5.2.1 Einleitung 109 5.2.2 Dickschichttechnik 110 5.2.3 Sensoren in Dickschichttechnik 115 5.2.4 Beispiele von kommerziellen Sensoren in Dickschichttechnik 124 5.2.5 Integrierte Elektronik in Dickschicht-/Hybridtechnik 132 5.2.6 Resümee 134 5.3 Dünnschichttechnik 134 5.3.1 Einleitung 134 5.3.2 Substratmaterial, Reinigungs-und Waschprozesse 136 5.3.3 Beschichtungsverfahren 137 5.3.4 Strukturierung dünner Schichten - Photolithographie 140 5.3.5 Anwendungsbeispiele von Dünnschichtsensoren 141 5.4 Lasermeßtechnik . . 142 5.4.1 Allgemeines 142 5.4.2 Der Laser 144 5.4.3 Fotodetektoren 150 5.4.4 Schattenverfahren 152 5.4.5 Laufzeit-und Phasenmessung 154 5.4.6 Triangulation 157 5.4.7 Streulicht-und Speckle-Verfahren 162 5.4.8 Interferometrie 165 5.4.9 Doppler-Verfahren 174 5.4.10 Holografie 176 6 Sensoren/Sensorsysteme 183 6.1 Weg, Länge, Geschwindigkeit, Beschleunigung 183 6.1.1 Allgemein 183 6.1.2 Hinweise zur Signalverarbeitungselektronik 185 6.1.3 Weg-/Geschwindigkeits-/Beschleunigungssensoren auf elektrischer/ elektronischer Basis 187 6.1.4 Wegsensoren auf magnetischer Basis 202 6.1.5 Wegsensoren auf Ultraschallsensoren 205 6.1.6 Weg-/Geschwindigkeitssensoren auf optischer Basis 206 6.2 Winkelposition, Drehzahl 217 6.2.1 Allgemeines 217 6.2.2 Vorüberlegungen 218 6.2.3 Drehzahlsensoren auf elektrischer Basis 222 6.2.4 Optische Verfahren zur Drehzahlerkennung 226 6.2.5 Magnetische Anordnungen zur Erfassung der Drehzahl 228 6.3 Position, Abstand, Neigung 242 6.3.1 Allgemein 242 6.3.2 Positions-/Abstandssensoren auf elektrischer/elektronischer Basis . . 245 6.3.3 Positions-/Abstandssensoren auf magnetischer Basis 255 6.3.4 Positions-/Abstandssensoren auf Ultraschallbasis 275 6.3.5 Positions-/(Weg-)sensoren auf gemischt magnetischer und Ultraschallbasis 281 6.3.6 Positions-AAbstandssensoren auf optischer Basis 284 6.3.7 Sensoren für Neigung 304 6.4 Kraft, Gewicht, Masse, Flächenpressung 309 6.4.1 Allgemein 309 6.4.2 Vorüberlegungen 315 6.4.3 Kraft-/Gewichtskraftsensoren auf elektrischer/elektronischer Basis . . 320 6.4.4 Kraftsensoren auf magnetischer/magnetoelastischer Basis 330 6.4.5 Kraftsensoren auf optischer Basis 335 6.4.6 Sensoren für die Flächenpressungsmessung 338 6.4.7 Messung der dynamischen Masse-Wirkung (Trägheitsmoment) .... 344 6.5 Dehnungen, Spannungen, Eigenspannungen 347 6.5.1 Allgemein 347 6.5.2 Vorüberlegungen 348 6.5.3 Dehnungsmessung/-sensoren auf mechanischer Basis 351 6.5.4 Dehnungsmessung/-sensoren auf elektrischer/elektronischer Basis . . 353 6.5.5 Dehnungs-/Spannungsmessung/-sensoren auf optischer Basis 381 6.5.6 Sensoren/Sensorensysteme zur Deformationsmessung 405 6.6 Drehmoment, Moment 419 6.6.1 Allgemein 419 6.6.2 Vorüberlegungen 419 6.6.3 Drehmomentmessung/-sensoren unter Berücksichtigung der Verdrillung 427 6.6.4 Drehmomentmessung/-sensoren unter Berücksichtigung der Dehnung 435 6.6.5 Drehmomentmessung/-sensoren auf der Basis magnetoelastischer Effekte 440 6.6.6 Momentmessung/-sensoren 444 6.7 Vibration, Schock, Stoß 446 6.7.1 Allgemein 446 6.7.2 Vorüberlegungen 446 6.7.3 Beschleunigungs-/Verzögerungssensoren auf mechanisch-elektrischer Basis 451 6.7.4 Beschleunigungssensoren auf elektrischer/elektronischer Basis .... 453 6.7.5 Vibrationssensoren/-sensorsysteme auf optischer Basis 472 6.8 Rauheit, Ebenheit, Welligkeit 487 6.8.1 Allgemein 487 6.8.2 Rauheits-/Welligkeitsmeßsysteme auf elektrisch-mechanischer Basis 489 6.8.3 Optisch abtastende Oberflächenmeßsysteme 491 6.9 Dicke, Größe, Form 512 6.9.1 Allgemein 512 6.9.2 Sensoren/Sensorsysteme auf elektrischer Basis 513 6.9.3 Sensoren/Sensorsysteme auf optischer Basis 514 6.9.4 Sensoren/Sensorsysteme auf Röntgenstrahlen-Basis 535 6.10 Druck, Füllstand 539 6.10.1 Drucksensoren 539 6.10.2 Füllstandssensoren 595 6.11 Durchfluß 611 6.11.1 Allgemein 611 6.11.2 Vorüberlegungen 613 6.11.3 Durchflußsensoren/-sensorsysteme auf elektrischer/elektronischer Basis 614 6.11.4 Durchfluß-/DurchfIußgeschwindigkeitssensoren/-systeme auf optischer Basis 640 6.12 Verschleiß, Bruch, Fehlstellen 646 6.12.1 Allgemein 646 6.12.2 Sensoren/Sensorsysteme für Verschleiß 646 7 Ausblick 655 Danksagung 657 Autoren 657 8 Schrifttum 659 9 Anhang 681 10 Stichwortverzeichnis 725 V24500I7 ISBN 9783478416306 WICHTIGER HINWEIS zu den Versandpauschalen: Bücher mit einer Gewichtsangabe ab 1001 g kosten 5,90 €. (Versandpauschale reg. Paket) ***** Lieferungen außerhalb Deutschlands nur gegen Vorkasse * TÄGLICHER VERSAND (Montag-Freitag; Pakete Dienstag-Freitag) *** Universitätsbibliotheken oder öffentliche Bibliotheken innerhalb Deutschlands müssen bei Vorkasseartikeln KEINE Vorauskasse leisten. Die Bestellung wird in diesem Fall auf Rechnung versandt.
[SW: Mechanische Größe ; Messung ; Sensor, Elektrotechnik]
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: 31502 - gefunden im Sachgebiet: Sach - und Fachbücher
Anbieter: Versandantiquariat Ottomar Köhler Einzelunternehmen, DE-63452 Hanau
Versandkostenfrei nach Deutschland (Land-/Seeweg) ab EUR 200,00 Bestellwert bei diesem Anbieter.

EUR 69,00
inkl. MwSt., zzgl. Versand: EUR 5,90
Lieferzeit: 2 - 4 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 

Gladen, Jutta: ‘‘Man lebt sich auseinander‘‘, - Von der Schwierigkeit, Verwandte drüben zu besuchen -, Sachbeiträge, Band 19; schönes Exemplar, Landesbeauftragte für die Unterlagen der Staatssicherheit der ehemaligen DDR in Sachsen-Anhalt, 2001. 80 S., Broschur geheftet, Standardbuchformat, Die Worte ‘‘Man lebt sieb auseinander‘‘ oder auch ‘‘da unsere Tante nicht mehr unsere Tante ist‘‘ entstammen einer Vielzahl von Briefen. die von verzweifelten Menschen an die Mitarbeiter der Abteilung Pass- und Meldewesen des Ministeriums des Innern der DDR geschrieben wurden, weil sie ihre Verwandten in Westdeutschland nicht besuchen oder sogar an deren Beerdigung nicht teilnehmen durften. In diesem Jahr jährt sich der Mauerbau am 13. August 1961 zum 40. Mal. Damals schloss die DDR in Absprache mit der Sowjetunion ihre Grenzen. Familiäre Beziehungen wurden von einem auf den anderen Tag unterbrochen. Das war für viele Menschen ein Schock, der nie überwunden wurde. Die Ministerien des Innern (Pass- und Meldewesen, Abschnittsbevollmächtigter, Abteilung Inneres) und für Staatssicherheit bestimmten fortan, wer sich sehen durfte und wer nicht. Das sollten möglichst wenige sein. Ein normales Zusammenleben wurde zunehmend unmöglich, da zu den restriktiven Reiseverordnungen schikanöse Umstände kamen: Genehmigungen in letzter Minute, zuletzt ein Umtauschvolumen in Höhe von 15,- DM für einen Besuch im Westen und der Zwangsumtausch für Besuche im Osten und immer wieder die Ablehnungen von Ein- und Ausreisen, welche nie begründet wurden. Sehr viele Mitarbeiter der verantwortlichen Bereiche des DDR-Staatsapparates haben daran mitgewirkt, dass sich Familien auseinander lebten. Sie selbst bauen wie viele andere Angestellte staatlicher Stellen um des Berufes willen unterschrieben, alle Westkontakte abzubrechen. In der Broschüre werden die damals geltenden Reiseverordnungen geschildert. Wie sie sich auf einzelne Menschen ausgewirkt haben, wird anhand ausgewählter Beschwerden und ihrer Bearbeitung deutlich. Der Schmerz, der durch diese mindestens 25 Jahre lange Praxis staatlich verordnet und wissentlich zugeführt wurde, war von den zuständigen Mitarbeitern gewollt oder wurde zumindest billigend in Kauf genommen! Die Folgen sind heute noch sicht- und fühlbar. Die Broschüre soll einen Beitrag zum Verständnis der Tatsache leisten, dass der Graben zwischen Ost- und Westdeutschland auch fast 12 Jahre nach der Maueröffnung nur schwer zu überwinden ist.
[SW: Zützen1 Kulturgeschichte, DDR, Geheimdienst, Stasi, Ministerium für Staatssicherheit, Erich Mielke, Ausreise, Verwandte, Besuche, SED, Sozialismus, Zentralkomitee, Erich Honecker, Ideologie, Kulturpolitik,]
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: 29610 - gefunden im Sachgebiet: Geheimdienste - Stasi, Gestapo, BND u.a.
Anbieter: Agroplant GmbH, Unternehmenszweig Antiquariat www.ts-buch.com, DE-16303 Schwedt/O, OT Zützen
Versandkostenfrei nach Deutschland (Land-/Seeweg) ab EUR 200,00 Bestellwert bei diesem Anbieter.

EUR 11,50
inkl. MwSt., zzgl. Versand: EUR 2,50
Lieferzeit: 1 - 4 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 

Manisch. Triller

Zum Vergrößern Bild anklicken

Newman, Ruth: Manisch. Triller Goldmann, 2008. Taschenbuch ISBN: 9783442468331 2008, gut erhalten, leicht gebraucht, Mängel-Stempel am Schnitt ; Olivia Corscadden hat den Täter gesehen, davon ist der Psychologe Matthew Denison überzeugt. Sie ist die einzige Zeugin, die einzige Hoffnung, den Serienkiller zu fassen, der im ehrwürdigen Ariel College von Cambridge Todesangst verbreitet. Auch sein letztes Opfer, wieder eine junge Studentin, wurde auf brutale Weise ermordet. Doch Olivia, die man starr vor Entsetzen neben der Leiche ihrer Freundin fand, spricht kein einziges Wort. Denison muss Olivia zum Reden bringen und ans Licht holen, was die junge Frau offenbar mit aller Macht verdrängt. Nur dann kann der "Schlächter von Cambridge", wie die Presse ihn nennt, gefasst werden. Doch je mehr Denison erfährt, desto schrecklicher ist sein Verdacht.Matthew Denison kann ein Gefühl von Übelkeit nicht unterdrücken. Als Psychologe ist er an den Anblick von Leichen nicht gewöhnt, doch nun liegt ein grausam zugerichteter, geradezu ausgeweideter Frauenkörper vor ihm. Es ist bereits der dritte Mord am traditionsreichen Ariel College, doch noch immer gibt es keinen Hinweis auf Motiv oder Täter. Schon längst hatte Denison geahnt, dass es sich um einen Serienkiller handeln musste, doch die Polizei hatte ihm nicht glauben wollen. Nun hat auch die Presse Wind von den Morden bekommen und erzielt mit Schlagzeilen zum "Schlächter von Cambridge" Rekordauflagen. Doch etwas ist anders bei diesem dritten Fall: Es gibt eine Zeugin. Allerdings spricht Olivia Corscadden kein Wort, seit man sie reglos in einer Ecke jenes Zimmers fand, in dem ihre Mitstudentin abgeschlachtet wurde. Olivias Freund Nick Hardcastle scheint ebenfalls unter Schock zu stehen. Und auf seinem weißen Hemd und seinem Jackett sind Blut und Spuren menschlicher Eingeweide zu erkennen. Immer wieder murmelt er: "Ich wollte sie wieder hineintun. Ich wollte sie nur wieder hineintun." Ist er womöglich der Killer? Denison hat keine leichte Aufgabe vor sich. Er wird versuchen müssen, Olivias Starre zu durchbrechen und ihre Erinnerungen an diesen Abend ans Licht zu holen. Er kann einfach nicht verstehen, warum der Mörder Olivia verschont hat. Was hat sie wirklich gesehen? Und Denison wird schnell vorgehen müssen, bevor der Täter ein weiteres Mal zuschlagen kann und dann vielleicht alle Zeugen beseitigt. ISBN 9783442468331
[SW: Vampire 9783442468331 Newman, Ruth: Manisch]
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: 278366 - gefunden im Sachgebiet: Literatur A - Z I
Anbieter: Papierplanet, Einzelunternehmen, DE-47798 Krefeld
Informationen zur Speicherung des Vertragstextes: Der Vertragstext wird vom Verkäufer gespeichert und nach Vertragsschluss dem Kunden nebst den vorliegenden AGB und Kundeninformationen in Textform (z. B. E-Mail, Fax oder Brief) zugesendet.

EUR 2,00
inkl. MwSt., zzgl. Versand: EUR 1,80
Lieferzeit: 3 - 5 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 

Weltgeschichte als Machtgeschichte : in 5 Bänden Komplett 382 - 911. Die Zeit der Reichsgründungen; die weltstellung des Deutschen Reiches 911 bis 1047; Der aufstieg des Papsttums im Rahmen der Weltgeschichte 1047- 1095; Der Vorrang des Papsttums zur Zeit der ersten Kreuzzüge 1095- 1150 ; Das Zeitalter Friedrich Barbarossas 1150- 1190 Neudruck der Ausgabe München 1932

Zum Vergrößern Bild anklicken

Cartellieri, Alexander: Weltgeschichte als Machtgeschichte : in 5 Bänden Komplett 382 - 911. Die Zeit der Reichsgründungen; die weltstellung des Deutschen Reiches 911 bis 1047; Der aufstieg des Papsttums im Rahmen der Weltgeschichte 1047- 1095; Der Vorrang des Papsttums zur Zeit der ersten Kreuzzüge 1095- 1150 ; Das Zeitalter Friedrich Barbarossas 1150- 1190 Neudruck der Ausgabe München 1932 Aalen : Scientia-Verlag, 1972. 398, 513, 281, 466, 767 S. mit Tafeln OLeinen, mit Goldprägung, Kopffarbschnitt Bände in guter bis sehr guter Erhaltung, Einband sauber und unbestoßen, (nur Band 5 an einer Stelle minimal bestoßen) Seiten hell und sauber, außer priv. Sammlungsvermerk auf Vorsatzblatt ohne Einträge, Schnitt teilweise gering altersfleckig , Alexander Cartellieri verbrachte seine Kindheit in Paris und wurde 1883 nach Gütersloh auf ein deutsches Gymnasium geschickt, um die Möglichkeit auf ein Universitätsstudium und den Eintritt in den Staatsdienst in Deutschland zu haben. 1887 machte er das Abitur und nahm im selben Jahr das Studium in Tübingen auf. Zunächst interessierte er sich für die alten Sprachen, lenkte dann aber, veranlasst durch Bernhard Kugler, sein Interesse auf die Geschichte. Mit einem Empfehlungsschreiben Kuglers ging Cartellieri nach Leipzig zu Wilhelm Arndt. In Leipzig interessierte er sich besonders für die französische Geschichte und den Kapetinger Philipp II. Im Jahr 1889 wechselte er nach Berlin und wurde 1891 promoviert über die Jugendzeit Philipps II. Auf Vermittlung von Paul Scheffer-Boichorst wurde er 1892 als Hilfsarbeiter der Badischen Historischen Kommission in Karlsruhe mit der Bearbeitung der Regesten der Bischöfe von Konstanz betraut. In Bernhard Erdmannsdörffer fand er einen Fürsprecher zur Weiterführung seiner Studien über Philipp. Er habilitierte sich 1899 an der Universität Heidelberg mit der Schrift Philipp II. August, König von Frankreich; T.2. Dort war er 1899 auch als Privatdozent tätig. Zuvor hatte er bereits eine Habilitationsschrift über die materialistische Geschichtsauffassung von Karl Marx und Friedrich Engels konzipiert, diese dann doch nicht verwirklicht. Eine entsprechende Konzeption stammt aus dem Jahr 1898, in deren Rahmen er sich als „eifrige[r] und kritische[r] Marx-Leser“ erwies. Im Jahr 1902 nahm er einen Ruf als außerordentlicher Professor an die Universität Jena an. Eine Berufung an die Universität Rostock lehnte er ab. Von 1904 bis zu seiner Emeritierung 1935 war er in Jena ordentlicher Professor für allgemeine Geschichte und Historische Hilfswissenschaften. In Jena wurde ihm 1914 das Amt des Rektors der Salana übertragen. Der Untergang des Kaiserreiches war für Cartellieri ein Schock. Der Weimarer Republik stand er lange Zeit skeptisch gegenüber. In Jena wurde Günther Franz sein Nachfolger.
[SW: Geschichte , Weltgeschichte ; Mittelalter , Allg. Geschichte, Kulturgeschichte, Volkskunde , Nachschlagewerke]
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: 130586 - gefunden im Sachgebiet: Geschichte
Anbieter: Antiquariat Bäßler, DE-92648 Vohenstrauß
Versandkostenfrei nach Deutschland (Land-/Seeweg) ab EUR 55,00 Bestellwert bei diesem Anbieter.

EUR 132,00
inkl. MwSt., zzgl. Versand: EUR 0,00
Lieferzeit: 3 - 5 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 

Boie, Kirsten Der Prinz und der Bottelknabe. Oder Erzähl mir vom Dow Jones. (Ab 12 J.).

Zum Vergrößern Bild anklicken

Boie, Kirsten Der Prinz und der Bottelknabe. Oder Erzähl mir vom Dow Jones. (Ab 12 J.). Hamburg Oetinger Friedrich Gmbh 1997 Hardcover 220 S. ISBN: 9783789131202 Calvin Prinz, Fabrikantensohn und verwöhntes Einzelkind, und Kevin Bottel, der mit seiner Mutter und seinen drei Geschwistern in einer heruntergekommenen Gegend am Rande des Existenzminimums leben muß, sind beide von zu Hause abgehauen. Was für ein Schock, als sie sich zufällig begegnen: Sie gleichen sich wie ein Ei dem anderen. Die Jungen finden Gefallen an der Situation... Eine Verwechslungsgeschichte mit Biß und eine Persiflage auf die Zufälligkeiten des Lebens. Kirsten Boie schreibt seit Jahren mit viel Erfolg Kinder- und Jugendbücher. Mehrere wurden prämiert, einige wurden in die Auswahlliste zum Deutschen Jugendbuchpreis aufgenommen. Sie wurde für den Hans-Christian-Andersen-Preis nominiert. Rezension: Ich finde das Buch großartig. Am Anfang ist es nicht sooo spannend, aber dafür wird es später um so spannender. Das Buch reißt einen richtig mit und man versteht die Gefühle der Personen gut. Durch den Tausch entsteht ein köstliches Chaos, was sich lohnt gelesen zu werden! Rezension: Ein mega-reicher 13-15 jähriger Junge, Calvin Prinz, trifft per Zufall seinen etwa gleichaltrigen Doppelgänger, einen sehr armen, heruntergekommenen Jungen, Kevin Bottel. Dieser Kevin träumt schon lange davon, einmal reich zu sein. Dem zu sehr verwöhnten Calvin stinkt es allmählich, alles können zu müssen (er ist nicht gerade gut in der Schule), sich mit verschiedenen Aktienpaketen herumquälen zu müssen, nein, er würde gut und gerne auf das Geld und den Ruhm verzichten. Bei diesem Treffen tauschen die beiden einfach die Rollen. Der arme Schlucker Kevin Bottel schlüpft in die Designer-Klamotten von Calvin Prinz und der vornehme Calvin in die ALDI-Kleidung von Kevin Bottel-für beide unfassbar! Zunächst wollen sie die Rollen nur ein paar Tage tauschen, doch beide finden sich mit der neuen Situation prima ab. Calvin ist Kevin`s kleine Schwester ans Herz gewachsen und Kevin freundet sich mit Calvin`s Vater`s Aktiengeschäften an. Die Eltern bemerken vorerst nichts und sind aufgrund der positiven Veränderung ihrer Kinder mächtig stolz. Also wird der Tausch weitergeführt. Beide vermissen ihre Familie kein bisschen. Doch eines schönen Tages halten Kevin und Calvin es nicht mehr länger aus, von ihrer Familie getrennt zu leben... Eine Verwechslungsgeschichte mit Nachdenk-Charakter und doch eine heitere Persiflage, die man nur empfehlen kann! Christoph Decker,12 J. Rezension: Ich finde das Buch echt klasse, es ist von vorne bis hinten spannent. In dem Buch wurde abwechselnd aus der Sicht von 2 Jungen erzählt, der eine ist reich und der andere gehört zu den ärmeren. Die Beiden beneiden sich gegenseitig und tauschen schließlich ihre Rollen, da sie auch genau gleich aussehen, fällt der Schwindel nicht auf. Das Buch war realistisch und lustig. Ich kann dieses Buch nur jeder Zeit weiter empfelen!Es war echt gut geschrieben!
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: BN3082 - gefunden im Sachgebiet: Kinder/Jugendbücher / Jugendbuch allgemein
Anbieter: Antiquariat UPP, DE-93161 Sinzing

EUR 6,90
inkl. MwSt., zzgl. Versand: EUR 3,00
Lieferzeit: 6 - 8 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 

Elizabeth McGregor Wahre Lügen. Roman

Zum Vergrößern Bild anklicken

Elizabeth McGregor Wahre Lügen. Roman Bertelsmann Club 1998 Hardcover 351 S. mit Namnesvermerk, sonst wie neu! Kurzbeschreibung Beth March verliert ihren Ehemann bei einem Autounfall. Sein Tod ist jedoch nicht die einzige Katastrophe: Beth muß erfahren, daß sie betrogen und verraten wurde. Sie beginnt sich zu fragen, wieviel sie selbst zu dem Netz aus Lügen beitrug, in das ihre Umwelt sie verstrickte. Denn scheinbar war ihr harmonischer Alltag nichts weiter als eine Illusion. Autorenportrait Elizabeth McGregor hatte bereits international Erfolg mit ihren Kriminalromanen, bevor sie mit "Das Eiskind" ihr herausragendes Debüt im Genre des gehobenen Unterhaltungsromans vorlegte. Für die historischen Fakten in diesem Roman hat sie immense Recherchearbeit geleistet, unter anderem im Scott Polar Institute in Cambridge. Elizabeth McGregor wurde in Warwickshire geboren und lebt heute mit ihrer Tochter Kate in Dorset, England. In einem Interview über die Beweggründe befragt, die sie zur Arbeit an "Das Eiskind" motivierten, antwortete sie: Ich begann das Buch, nachdem meine zwanzigjährige Ehe zerbrochen war. Ich wollte eine Geschichte schreiben, in der es um bedingungslose Liebe geht, um Liebe, die nicht zerbricht, auch wenn es im Leben hart auf hart geht. Rezension: Durch einen Verkehrsunfall verliert Beth ihren Mann - und jede Gewissheit über ihr Leben. Denn sie muss sich fragen, warum in Davids Auto ein gepackter Koffer und ein Ticket nach Spanien lagen. Was hatte David vor? Wollte er sie verlassen? Nach und nach entpuppt sich Beths bisheriges Leben als verhängnisvolle Illusion. Eine furchtbare Erkenntnis jagd die andere, und Beth weiß bald nicht mehr, wem sie überhaupt noch trauen kann... Ein spannender Psychothriller, anfänglich mehr emotionaler Ebene, doch schon bald in eine durchgehende Spannung übergeht, die sich kontinuierlich bis zum Ende des Buches steigert! Die Autorin gewährt dem Leser dabei steten Einblick in die Gefühls- und Gedankenwelt der jeweils agierenden Person, und zieht den Leser in ein feingesponnenes Netz aus Lügen, Intrigen und Hass. Ein absoluter Pageturner!! Ich konnte das Buch kaum aus der Hand legen, mache mich gleich auf die Suche nach weiteren Büchern der Autorin. Rezension: Beth`s Ehemann kommt bei einem Autounfall ums Leben. Ein Schock. Aber damit nicht genug. Die Umstände sprechen dafür, dass er ein Doppelleben führte und im Begriff war seine Frau zu verlassen. Ihre Welt bricht vollends zusammen als sie vom befreundeten Anwalt Oliver Woods erfährt, dass auch vom gemeinsamen Vermögen nichts mehr übrig ist und ihre Zukunft somit auf wackligen Beinen steht. Sie muss nach und nach feststellen, dass Sie sich in vielen Lebensbereichen etwas vorgemacht hat. Ihr Umfeld gleicht einem Netz aus Lügen und Intrigen und sie weiss schon bald nicht mehr, wen Sie auf ihrer Seite hat. Gerade die Woods, als engste Freunde, werfen ihr so langsam Rätsel auf... Insgesamt eine interessante Story. Obwohl anfangs etwas träge, nimmt sie später einen unvorhergesehenen Verlauf. Die Deckblattbeschreibung "Psychothriller" passt erst zum Ende hin. So richtig zum Grübeln brachte mich die Überlegung, ob in meinem Leben denn alles so ist wie es scheint oder ich auch nur sehe, was ich sehen will.
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: BN4777 - gefunden im Sachgebiet: Krimis/Thriller / Sonstiges - Krimi/Thriller
Anbieter: Antiquariat UPP, DE-93161 Sinzing

EUR 5,95
inkl. MwSt., zzgl. Versand: EUR 3,00
Lieferzeit: 6 - 8 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 

Hubertus Giebe : Geschichtsbilder. Memorial ; [aus Anlaß der Ausstellung Hubertus Giebe: Geschichtsbilder. Memorial, in der Gedenkstätte des Landes Rheinland-Pfalz im ehemaligen KZ Osthofen, 3. Oktober bis 21. November 1999]. Landeszentrale für Politische Bildung Rheinland-Pfalz ; Akademie der Wissenschaften und der Literatur Mainz

Zum Vergrößern Bild anklicken

Giebe, Hubertus (Ill.): Hubertus Giebe : Geschichtsbilder. Memorial ; [aus Anlaß der Ausstellung Hubertus Giebe: Geschichtsbilder. Memorial, in der Gedenkstätte des Landes Rheinland-Pfalz im ehemaligen KZ Osthofen, 3. Oktober bis 21. November 1999]. Landeszentrale für Politische Bildung Rheinland-Pfalz ; Akademie der Wissenschaften und der Literatur Mainz Hildesheim ; Zürich ; New York : Olms, 1999. kart.Antikbuch24-Schnellhilfekart. = kartoniert, 69 S. : zahlr. Ill. ; 30 cm; sehr guter Zustand ISBN: 9783487110172 ehemaliger Ausgabepreis: DM 38.00 // Geschichtsbilder im wörtlichen Sinne sowie die sich dahinter verbergenden Einzelschicksale von Intellektuellen des 20. Jahrhunderts faszinieren den Künstler, der sich seinen Themen über das Wort nähen, in der Lektüre der Werke und in der Analyse der interpretatorischen Zusammenhänge ebenso wie im Gespräch mit zeitgenössischen Schriftstellern. In die frühen achtziger Jahre reichen Giebes Auseinandersetzungen mit den Biografien von Willi Münzenberg, Carl Einstein. Arthur Koestler, Walter Benjamin. Bertolt Brecht und anderen zurück. Doch auch den Diktatoren und Tätern monströser Verbrechen gegen die Menschlichkeit gilt seine Aufmerksamkeit. Dazu gehören Stalin oder General Franco, aber auch der verbrecherichste, Adolf Hitler - und dessen Vasallen in SA und SS. Der Blick Giebes richtet sich aber auch, ausgehend von den Lebensläufen der Täter, auf die Opfer in den Massengräbern und Lagersystemen. Auf der Basis historischer Aufnahmen aus den zwanziger bis vierziger fahren entstanden 1988/89 auf Leinwand erste Fotofahnen von mehr als zwei Meter Höhe, denen der Künstler durch die Wahl des Bildausschnittes, eine fotochemische Bearbeitung, spezielle Rasterungen, Montagen und mit sparsam eingesetzten, wenngleich dynamischen malerischen Mitteln seine Handschrift aufprägte. Erst nach dem Zusammenbruch der DDR und dem Fall der Mauer 1989 wurde es in größerem Umfang möglich, Giebes immanent systemkritische Arbeiten auch in der Bundesrepublik zu zeigen. Im ehemaligen KZ Osthofen wird mit 27 von insgesamt 45 „Fotofahnen" erstmals so ein umfassender Teil dieses speziellen Werkkomplexes präsentiert Hanns-Georg Mayer/ Ormens Zitaten, 1999 // Giebe sucht den Schock, um dem Betrachter zunächst den Boden unter den Füßen wegzuziehen. Er will den Panzer der Gleichgültigkeit durch die evokatorische, appellative Kraft seiner Malerei brechen, ohne in der magischen Beschwörung des Schreckens einen Selbstzweck zu sehen. Sein „halluzinanter Blick" (Werner Heldt, 30er Jahre) will den Schrecken durch Objektivation im Bild gegenübertreten und ihn so bannen. Dahinter steht nicht die Lust am Grauen und Chaos, sondern eine aufklärerische Grundhaltung, die dem Betrachter wieder festen Grund unter den Füßen geben soll. Der zeitlosen Agitation zum Glück in der DDR hat er mit seinen dunklen Bildern vehement widersprochen, denn „inhuman ist das Vergessen, weil das akkumulierte Leiden vergessen wird; denn die geschichtliche Spur an den Dingen, Worten, Farben und Tönen ist immer die vergangenen Leidens" Eckhart Gillen. 1994 (Klappentext) Z23618D1 ISBN 9783487110172 WICHTIGER HINWEIS zu den Versandpauschalen: Bücher mit einer Gewichtsangabe ab 1001 g kosten 5,90 €. (Versandpauschale reg. Paket) ***** Lieferungen außerhalb Deutschlands nur gegen Vorkasse * TÄGLICHER VERSAND (Montag-Freitag; Pakete Dienstag-Freitag) *** Universitätsbibliotheken oder öffentliche Bibliotheken innerhalb Deutschlands müssen bei Vorkasseartikeln KEINE Vorauskasse leisten. Die Bestellung wird in diesem Fall auf Rechnung versandt.
[SW: Giebe, Hubertus ; Weltkrieg <1939-1945, Motiv> ; Ausstellung ; Osthofen, Bildende Kunst]
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: 30584 - gefunden im Sachgebiet: Kunst / Kultur / Sport
Anbieter: Versandantiquariat Ottomar Köhler Einzelunternehmen, DE-63452 Hanau
Versandkostenfrei nach Deutschland (Land-/Seeweg) ab EUR 200,00 Bestellwert bei diesem Anbieter.

EUR 9,00
inkl. MwSt., zzgl. Versand: EUR 2,90
Lieferzeit: 2 - 4 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 

Altvater, Elmar:  Das Ende des Kapitalismus, wie wir ihn kennen. Eine radikale Kapitalismuskritik.

Zum Vergrößern Bild anklicken

Altvater, Elmar: Das Ende des Kapitalismus, wie wir ihn kennen. Eine radikale Kapitalismuskritik. Münster, Westfälisches Dampfboot, 2005. 1. Aufl. 240 S. Antikbuch24-SchnellhilfeOktav = Höhe des Buchrücken 18,5-22,5 cm , Paperback , Schönes Exemplar ISBN: 9783896916273 Inhalt: Vorwort, Einleitung, Innere Widersprüche, externe Schocks und glaubwürdige Alternativen, Erstes Kapitel. Ende der Geschichte gleich Kapitalismus ohne Ende? 1.1 Raum und Zeit, Krisen und Transformationen, 1.2 Das Ende der Geschichte? 1.3 Kapitalismus als Religion, 1.4 Der Kapitalismus, wie wir ihn kennen -die beste aller möglichen Welten? Zweites Kapitel. Streit um den Kapitalismus-Begriff: 2.1 Kapital und Kapitalismus, 2.2 Marktwirtschaft und Tauschwirtschaft, 2.3 Humankapital und anderes Kapital, Drittes Kapitel. Vier Formen privater Aneignung im real existierenden Kapitalismus: 3.1 Erste Form der Aneignung: Inwertsetzung, 3.2 Zweite Form der Aneignung: Absolute Mehrwertproduktion, 3.3 Dritte Form der Aneignung: Relative Mehrwertproduktion, 3.3.1 Reelle Subsumtion der Arbeit unter das Kapital: Industriesystem und Fordismus, 3.3.2 Geoökonomie und Globalisierung, 3.4 Vierte Form der Aneignung: Geopolitik und neuer Imperialismus, Viertes Kapitel. Trinitarische Kongruenz von kapitalistischen Formen fossilen Energieträgern und europäischer Rationalität, 4.1 Beschleunigung und Raumverdichtung, 4.2 Eine energetische Brandmauer zwischen solaren Fluss- und fossilen Bestandsenergien, 4.3 Die Vorteile der fossilen Energieträger für den Kapitalismus, 4.4 Informelle Urbanisierung, Fünftes Kapitel Geöltes Wachstum, 5.1 Wachstum von Wohlstand und von Ungleichheit, 5.2 Wachstum wird Fetisch, 5.3 Zyklen, Krisen, Katastrophen, 5.4 Die Paradoxie des Wachstumsdiskurses an ökologischen Grenzen, Sechstes Kapitel. Zuspitzung innerer Widersprüche: finanzielle Repression und Finanzkrisen: 6.1 Die Entfesselung der Finanzmärkte und die Fesseln der „good governance" , 6.2 Warum die Realzinsen hoch sind, 6.3 Die Folgen hoher Realzinsen, 6.4 Von der Währungskonkurrenz zum Währungskonflikt, 6.5 Der Kapitalismus gerät außer Form, Siebentes Kapitel. Der externe Schock: Das Ölzeitalter geht zu Ende: 7.1 Der Terror kommt nicht von außen, sondern von innen, 7.2 Diskurse über die Endlichkeit, 7.3 Grenzen des Ölangebots: Peakoil 7.4 Ölnachfrage und Energiemärkte, 7.5 Konflikte um das Öl: Ölimperialismus, 7.5.1 Petrostrategie, 7.5.2 Achillesferse Transportlogistik, 7.5.3 Ölwährung, 7.6 Konflikte im Treibhaus, Achtes Kapitel. Glaubwürdige Alternativen im Innern der Gesellschaft: Solidarität und Nachhaltigkeit: 8.1 Handlungslogiken: Äquivalenz, Reziprozität, Redistribution und Solidarität, 8.1.1 Äquivalenz, 8.1.2 Reziprozität, 8.1.3 Redistribution, 8.1.4 Solidarität, 8.2 Der „Neoliberalismus von unten" , 8.3 Menschliche Sicherheiten gegen den Markt, 8.4 Die Wiederaneignung von Raum und Zeit durch soziale Bewegungen, 8.5 Die Antwort auf den „Neoliberalismus von unten": die solidarische Ökonomie, 8.6 Nachhaltigkeit: Die solare Gesellschaft, Neuntes Kapitel. Mögliche Welten. Von der Wissenschaft zur Utopie, Abkürzungen, Literatur. ; "Anders als der reale Sozialismus bricht der Kapitalismus nicht zusammen - es sei denn durch »äußere Anstöße von extremer Heftigkeit« und eine »glaubwürdige Alternative im Innern«. Dieser Einschätzung des französischen Historikers Fernand Braudel folgt Elmar Altvater in seinem neuesten Buch.* Die Dynamik der modernen Gesellschaften verdankt sich der »Dreifaltigkeit« von europäischer Rationalität der Weltbeherrschung; kapitalistischen sozialen Formen und fossilen Energien, Dies ist die Grundlage der »geo-ökonomischen« Globalisierung und des »geopolitischen« neuen Imperialismus, einer Allianz von marktgläubigem Neoliberalismus und auf militärische Macht setzendem Neokonservativismus. Doch ist der Kapitalismus nicht stabil und krisenfrei. Die Finanzkrisen der vergangenen Jahrzehnte sind für wachsende Ungleichheit, ja für Armut und Elend in der Welt verantwortlich. Dass die Begrenztheit von fossiler und nuklearer Energie ein äußerer Anstoß von besonderer Heftigkeit ist, haben die Hurrikane Katrina und Rita zu Bewusstsein gebracht: Eine kapitalistische Gesellschaft ohne Öl versinkt im Chaos. Im Innern der Gesellschaft reifen aber »glaubwürdige Alternativen« heran: Die Ansätze einer »solidarischen Ökonomie« und ökologisch nachhaltigen Gesellschaft. Der Kapitalismus, wie wir ihn kennen, gerät an ein Ende." 9783896916273
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: 36704 - gefunden im Sachgebiet: Soziale Bewegungen und Linke Ideen
Anbieter: Antiquariat Liberarius Frank Wechsler, DE-19230 Hagenow
Versandkostenfrei nach Deutschland (Land-/Seeweg) ab EUR 60,00 Bestellwert bei diesem Anbieter.

EUR 8,00
inkl. MwSt., zzgl. Versand: EUR 1,50
Lieferzeit: 1 - 7 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 

Bär, Christine Migration im Jugendalter Psychosoziale Herausforderungen zwischen Trennung, Trauma und Bildungsaufstieg im deutschen Schulsystem Psychosozial-Verlag 2016 Broschur 148 x 210 mm Christine Bär hilft mit der vorliegenden Studie, die Herausforderungen von Migration, Flucht und Integration im Jugendalter zu verstehen und zeigt, wie migrationsbedingte Verluste und Traumata verarbeitet werden können und wie eine langfristige Integration gefördert werden kann. Christine Bär untersucht in der vorliegenden Studie die Herausforderungen von Migration, Flucht und Integration im Jugendalter und zeigt, wie migrationsbedingte Verluste und Traumata verarbeitet werden können und wie eine langfristige Integration gefördert werden kann. Auf diese Weise schafft sie Voraussetzungen für die notwendige psychosoziale Unterstützung, die bisher im deutschen Bildungssystem kaum existiert. Der Bildungsweg neu zugewanderter Jugendlicher ist von deren einschneidenden Trennungserfahrungen und Traumata geprägt. In drei Einzelfallstudien, die den theoretischen Teil ergänzen, analysiert die Erziehungswissenschaftlerin Christine Bär den Bildungsweg und den psychosozialen Verarbeitungsprozess der Jugendlichen über mehrere Jahre hinweg mithilfe psychoanalytischer Zugänge. Danksagung Vorwort 1. Einleitung 1.1 Forschungslage 1.2 Die Heterogenitat der Untersuchungsgruppe: Versuch einer Beschreibung 1.3 Fragestellung 1.4 Zum Aufbau der Arbeit 2. Soziologische Erklarungsmodelle zu globalen Migrationsbewegungen 2.1 Begriffsannaherung und Entkraftung einiger Migrationsmythen 2.2 Kurzdarstellung des Push-Pull-Modells 2.3 Erweiterung des Push-Pull-Modells 2.4 Das Konzept der Transmigration und die Entstehung transnationaler Familien 3. `Nachgeholte` Jugendliche im Kontext von Arbeitsmigration und `verschickte` Jugendliche als `Parachute Kids` 3.1 Geschichtliche Entwicklung der Arbeitsmigration und des Familiennachzugs in der BRD 3.2 Die fehlende Anerkennung von migrationsbedingten Trennungserfahrungen in der bundesdeutschen Migrationsforschung und Sozialarbeit 3.3 Aktuelle Arbeitsmigration und die (Un-)Moglichkeit der Familienzusammenfuhrung 3.4 Psychosoziale Situation von `nachgeholten` Kindern neuerer ArbeitsmigrantInnen 3.5 `Parachute Kids` oder die Umkehrung der Migration als Aufstiegsauftrag: Das `Verschicken` der Kinder als Moglichkeit des familiaren Aufstiegs 4. Lebens- und Aufenthaltsbedingungen von Fluchtlingskindern und -jugendlichen 4.1 Exkurs: Veranderte Fluchtursachen, neuere Fluchtbewegungen und verscharftes Asylrecht 4.2 Flucht- und Aufenthaltsbedingungen von neu zugewanderten Fluchtlingskindern und -jugendlichen Zwischenbetrachtung zum vorangegangenen soziologisch- politikwissenschaftlich begrundeten Teil (Kap. 2-4) 5. Psychoanalytische Perspektiven auf Trennungs- und Verlusterfahrungen sowie Verarbeitungsprozesse in der Migration 5.1 Migration als innerpsychische Krise: der kulturelle Schock der Anfangszeit 5.2 Entwicklungspsychologische Implikationen von Trennungs- und Verlusterfahrungen in der fruhen Kindheit 5.3 Die pramigratorische Personlichkeit 5.4 Die Reaktionen der aufnehmenden Umwelt 5.5 Die Reaktionen der Zuruckbleibenden 5.6 Migration als Trauma 5.7 Die Bedeutung der gesellschaftlichen Anerkennung des Traumas fur die Verarbeitungsmoglichkeiten 5.8 Die Notwendigkeit des Trauerprozesses 5.8.1 Bedeutung und Inhalt des Trauerprozesses 5.8.2 Verschiedene Formen und Wege des Trauerprozesses 6. Moglichkeiten der Identitatsentwicklung immigrierter Jugendlicher 6.1 Einleitung und Annaherung an die Begriffe »Adoleszenz« und »Identitat« 6.2 Die Bedeutung von Adoleszenz und Identitat in kollektivistisch gepragten Gesellschaften 6.3 Die Bedeutung von Adoleszenz und Identitatsentwicklung in individualisierten, westlichen Industriegesellschaften 6.4 Hybride, polyvalente Identitatsentwicklung in der Adoleszenz unter Migrationsbedingungen 6.5 Zwischenbetrachtung und Implikationen fur die Schule 6.6 Mannliche Identitatsentwicklung unter Migrationsbedingungen 6.7 Weibliche Identitatsentwicklung unter Migrationsbedingungen 6.8 Zwischenfazit 7. Schulische Eingliederungsmaßnahmen fur neu zugewanderte Jugendliche 7.1 Schulische Maßnahmen fur nachgeholte Kinder und Jugendliche von ArbeitsmigrantInnen in der Einwanderungsgeschichte der BRD 7.2 Die besondere schulische Situation von Fluchtlingsjugendlichen 7.3 Aktuelle Eingliederungsmaßnahmen fur neu zugewanderte Jugendliche 7.4 Eingliederungsmaßnahmen fur neu zugewanderte SchulerInnen im Bundesland Hessen 7.5 Bewertung der Eingliederungsmaßnahmen und erste Schlussfolgerungen fur die Praxis 8. Forschungsmethodische Grundlagen 8.1 Erkenntnisinteresse und Kontaktaufnahme 8.2 Forschungsmethodisches Vorgehen 8.3 Das Konzept des Szenischen Verstehens als Auswertungsinstrument 8.4 Methodische Schritte der Auswertung 9. Empirischer Teil: Drei Fallanalysen 9.1 Yasemin, die bei ihren Großeltern in der Turkei aufgewachsen ist und im Alter von zehn Jahren von ihrer Mutter in die BRD nachgeholt wurde 9.2 Linus, der von seinen Eltern von Vietnam nach Deutschland `verschickt` wurde 9.3 Jamila, die mit ihrer Familie aus dem Irak nach Deutschland fluchtete 10. Fazit und Ausblick Literatur
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: 2635neu - gefunden im Sachgebiet: Varia
Anbieter: Bücherdienst Buchkultur Psychosozial , DE-35390 Gießen

EUR 34,90
inkl. MwSt., zzgl. Versand: Auf Anfrage
Lieferzeit: 5 - 10 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 

Rigg, Bryan Mark: Hitlers jüdische Soldaten; Ferdinand Schöningh / Paderborn; München; Wien; Zürich; 439 S.; Format: 17x24 Aus dem Klappentext: Die Erkenntnis, daß Deutsche jüdischer Herkunft im Wissen um das Wesen des Naziregimes Hitler als Angehörige seiner Wehrmacht dienten, muß wie ein tiefer Schock wirken. Sie wird sogar Spezialisten für die NS- Jahre überraschen (John Keegan). Über 400 überlebende deutsche Soldaten jüdischer Herkunft und ihre Verwandten hat Bryan Mark Rigg mündlich oder schriftlich befragt. Unter ihnen sind Helmut Schmidt, Egon Bahr und Wolfgang Spier. Ihre Antworten bilden die Basis für Riggs bewegende Darstellung. Die Interviewten machten ihm unschätzbares privates Quellenmaterial zugänglich, das bisher völlig unbekannt war. Intensive Archivstudien erschlossen weitere wichtige, z. T. ebenfalls unbekannte oder unbeachtet gebliebene Dokumente. Bryan Mark Riggs aufsehenerregendes Buch, für das er in den USA 2003 den renommierten William E. Colby Award erhielt, ist das Ergebnis von zehn Jahren intensiver Forschung. Es erscheint nun in einer vom Autor eigens durchgesehenen und verbesserten deutschen Fassung. Daß kein Jude Volksgenosse sein dürfe, hatte schon das Parteiprogramm der NSDAP gefordert. Mit den Nürnberger Gesetzen (1935) wurde die Ausschlußforderung zum Staatsziel erhoben, und das hatte weitreichende Konsequenzen für die deutsche Gesellschaft die Wehrmacht inbegriffen. Juden und Mischlinge , diesen gleichgestellt, alsbald auch jüdisch Versippte wurden fortan auch in Heer, Luftwaffe und Kriegsmarine diskriminiert und verfolgt. Wesentlich mehr Soldaten, als bisher angenommen, waren von den Säuberungsmaßnahmen betroffen, bis zu 150.000, schätzt Rigg. Aber Tausende von Betroffenen wollten weiter dienen und dienten weiter, mit falschen Papieren oder mit Ausnahmegenehmigungen, deren Erteilung sich in vielen Fällen niemand Geringerer als Hitler selbst vorbehalten hatte. Unter diesen Soldaten finden sich Gefreite wie Generäle, Truppen- wie Stabsoffiziere, Jagdfliegerasse wie U-Boot-Kommandanten und viele Träger von hohen und höchsten militärischen Auszeichnungen bis hin zum Ritterkreuz mit Eichenlaub und Schwertern, wie z. B. Rommels Stabschef Fritz Bayerlein. Rigg verfolgt ihre Schicksale unter mehreren Fragestellungen: Wie konsequent wurde die NS-Rassenpolitik in Heer, Luftwaffe und Kriegsmarine durchgeführt? Wie ging die Wehrmacht mit den Betroffenen im Einzelfall um? Gab es in deren Behandlung Unterschiede zwischen den drei Wehrmachtsteilen? Und was wurde aus denen, die in der Wehrmacht blieben entgingen sie dem Holocaust? Und vor allem stellt er eine Frage, die am schwersten zu beantwortende: Welche Motive hatten Deutsche jüdischer Herkunft, die Uniform eines Regimes zu tragen, das sie, ihre Verwandten und ihre Freunde mit Unterdrückung, Terror und Tod bedrohte? Die Antworten, die Riggs Buch darauf bereit hält, sind alles andere als einfach. Sie zeugen von bitteren und ergreifenden menschlichen Erfahrungen und sie vermeiden jegliche Schwarz-Weiß-Malerei. Um so größeres Gewicht kommt ihnen zu. Der Autor: Bryan Mark Rigg, Studium der Geschichte an den Universitäten Yale (B.A.) und Cambridge (M.A.), Ph.D. (Cambridge 2002), ist Professor für Geschichte an der American Military University, Manassas, Virginia. Er diente als Freiwilliger in der israelischen Armee und als Offizier im U.S. Marine Corps; --- Inhalt: Inhaltsverzeichnis; Geleitwort von Eberhard Jäckel; VII Vorwort; XI Danksagung; XV Abkürzungsverzeichnis; XIX Dienstgrade in Wehrmacht und SS; XXI Einleitung; KAPITEL !: Wer ist Jude?; Bildteil I; KAPITEL 2: Wer ist Mischling?; KAPITEL 3: Assimilation und die Erfahrungen der Juden im deutschen Militär; Bildteil Il; KAPITEL 4: Rassenpolitik und Nürnberger Gesetze (1933 - 1939); KAPITEL 5: Verschärfung der Mischlingspolitik (1940 - 1943); KAPITEL 6: Wende in der Mischlingspolitik und Zwangsarbeit (1943 - 1945); 194 Bildteil III; KAPITEL 7: Hitlers Ausnahmegenehmigungen von den Rassengesetzen; KAPITEL 8: Wie man eine Ausnahmegenehmigung erhielt; Bildteil IV; KAPITEL 9: Was wußten Mischlinge vom Holocaust?; Schlußbetrachtung; Anmerkungen; Quellen- und Literaturverzeichnis; Register; --- Zustand: 2, original farbig gestalteter Schutzumschlag mit Deckel- + Rückentitel schwarzes Leinen mit Rückentitel, mit Ilustrationen. Besiztvermerke auf Innendeckeln ISBN: 3506701150
[SW: Judaica; Judentum; Juden; 2. II. Weltkrieg; Militaria; Militärgeschichte; Krieg; Kriegsgeschichte; Wehrmacht; Military History; 2. II. Second World War; WW II; NS.; Nationalsozialismus; Soldaten; Adolf Hitler;]
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: 53376 - gefunden im Sachgebiet: WK II - 2. Weltkrieg
Anbieter: Antiquariat German Historical Books, DE-09599 Freiberg / Sa.

EUR 40,00
inkl. MwSt., zzgl. Versand: EUR 6,50
Lieferzeit: 2 - 4 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 

Mein Jahrhundert

Zum Vergrößern Bild anklicken

GRASS, GÜNTER: Mein Jahrhundert dtv Verlagsgesellschaft, 2001. 384 S. Taschenbuch ISBN: 9783423128803 sehr gut erhalten, Die verschiedenen Menschen, denen Günter Grass hier seine Stimme leiht, sind Männer und Frauen aus allen Schichten, alte und junge, linke und rechte, konservative und fortschrittliche. Sie gehören nicht zu denen, die Geschichte machen, sondern zu denen, die als Zeugen Geschichte erleben und erleiden. In den ernsten und komischen, heiteren und tragischen Begebenheiten, die sie erzählen, spiegeln sich die großen historischen Ereignisse des 20. Jahrhunderts wider: technische Errungenschaften und wissenschaftliche Entdeckungen, sportliche und kulturelle Leistungen, Größenwahn, Verfolgung und Mord, Kriege und Katastrophen, Fanatismus und hoffnungsvolle neue Aufbrüche. 'Ein in seinem Facettenreichtum einzigartiger Versuch, dem zerrissenen Jahrhundert gerecht zu werden.' Volker Isfort, Münchner AbendzeitungErzählerische Phantasie verbunden mit historischer Genauigkeit: ein Geschichtsbuch, das den einzelnen Menschen in den Mittelpunkt rückt. Einhundert Geschichten, die sich zu einem epischen Bilderbogen des 20. Jahrhunderts fügen. Inhalt: - 1900 Ich, ausgetauscht gegen mich- 1901 wer sucht, der findet- 1902 So etwas wurde- 1903 Auf Pfingsten begann- 1904 Bei uns in Herne- 1905 Schon mein Herr Vater- 1906 Man nenne mich Kapitän Sirius- 1907 Ende November brannte- 1908 Das ist so Usus- 1909 Weil ich meinen Weg- 1910 Gezz will ich- 1911 Mein lieber Eulenburg- 1912 Wenngleich beim Wasserbauamt- 1913 Diese auf flachem Acker- 1914 Endlich- 1915 unser nächstes Treffen- 1916 Nach längerem Spaziergang- 1917 Gleich nach dem Frühstück- 1918 Nach kurzem Einkaufsbummel- 1919 Das sind dich- 1920 Zum Wohle, meine Herren- 1921 Lieber Peter Panter- 1922 Was will man noch von mir hören- 1923 Heute sehen die Scheine- 1924 Das Kolumbusdatum steht fest- 1925 Manche sahen in mir- 1926 Die Strichlisten- 1927 Bis in die Mitte des goldenen Oktober- 1928 Können Sie ruhig lesen- 1929 Und uff eimol- 1930 Nahe dem Savignyplatz- 1931 Gen Harzburg, gen Braunschweig- 1932 Irgend etwas mußte geschehen- 1933 Die Nachricht von der Ernennung- 1934 Unter uns gesagt- 1935 Über meine Corporation- 1936 An Hoffnungsmachern hat es nie gefehlt- 1937 Unsere Pausenhofspiele- 1938 Der Ärger mit unserem Geschichtslehrer- 1939 Drei Inseltage- 1940 Von Sylt habe ich nicht viel gesehen- 1941 Mir ist es im Verlauf- 1942 Am nächsten Vormittag- 1943 So gottvaterhaft- 1944 Irgendwann mußte es zum Krach kommen- 1945 Nach den Worten unseres Gastgebers- 1946 Ziegelsplitt, sag ich Ihnen- 1947 In jenem Winter- 1948 Eigentlich hatten meine Frau und ich- 1949. und stell Dir vor- 1950 Die Kölsche haben mich- 1951 Sehr geehrte Herren vom Volkswagenwerk- 1952 Sag ich, wenn Gäste uns fragen- 1953 Der Regen hatte nachgelassen- 954 Zwar war ich in Bern nicht dabei- 1955 Bereits im Vorjahr- 1956 Im März jenes trauertrüben Jahres- 1957 Lieber Freund- 1958 Soviel steht fest- 1959 Wie wir einander, Anna und ich- 1960 Welch ein Jammer- 1961 Auch wenn das heute- 1962 Wie heut der Papst- 1963 Ein bewohnbarer Traum- 1964 Richtig, auf all das Schreckliche- 1965 Mit Blick auf den Rückspiegel- 1966 Das Sein oder das Seyn- 1967 Indes mein sich hinziehendes- 1968 Das Seminar scheint befriedet- 1969 Muß bestimmt ne rasante Zeit- 1970 Niemals nimmt mir- 1971 Wirklich- 1972 Ich bin jetzt er- 1973 Von wegen heilsamer Schock- 1974 Wie ist das- 1975 Ein Jahr wie andere auch- 1976 Wir glaubten- 1977 Das hatte Folgen- 1978 Gewiß, Hochwürden- 1979 Hör endlich auf mit der Fragerei- 1980 Ist doch von Bonn aus - 1981 Kannst du mir glauben, Rosi- 1982 Abgesehen von Mißverständnissen- 1983 So oan krieg'n wie nimmer- 1984 Ich weiß, ich weiß- 1985 Mein liebes Kind- 1986 Wir Oberpfälzer, sagt man- 1987 Was hatten wir in Calcutta zu suchen- 1988. doch vorher, im Jahr bevor die Mauer- 1989 Als wir, von Berlin kommend- 1990 Wir trafen uns in Leipzig- 1991 Tote sieht man nicht- 1992 Ein wenig verwundert- 1993 Als kleiner Polizist- 1994 Beinhart sei ich, heißt es- 1995. und nun- 1996 Eigentlich wollte mir- 1997 Sehr geehrter Herr- 1998 Wir hatten uns per Briefwahl- 1999 Gezwungen hat er mich nicht ISBN 9783423128803
[SW: GRASS, GÜNTER: Mein Jahrhundert 9783423128803]
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: 279237 - gefunden im Sachgebiet: Literatur A - Z I
Anbieter: Papierplanet, Einzelunternehmen, DE-47798 Krefeld
Informationen zur Speicherung des Vertragstextes: Der Vertragstext wird vom Verkäufer gespeichert und nach Vertragsschluss dem Kunden nebst den vorliegenden AGB und Kundeninformationen in Textform (z. B. E-Mail, Fax oder Brief) zugesendet.

EUR 2,00
inkl. MwSt., zzgl. Versand: EUR 1,80
Lieferzeit: 3 - 5 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 

Saarbrücken - Schleiden, Karl August: 26 Titel / 1. Saarbrücken : Stationen auf dem Weg zur Großstadt 1. Ausgabe Saarbrücken, Verlag Die Mitte, 1989. 180 S., überwiegend Ill., graph. Darst. gr. 8ºAntikbuch24-Schnellhilfegroß Oktav = Höhe des Buchrücken 22,5-25 cm. Hardcover gutes Ex. ------------------- EINZELBÄNDE AUF ANFRAGE ----------- DABEI: Saarbrücken. Text: Karl August Schleiden. Mit zahlr., z.T. farbigen ganzs. Abb.Antikbuch24-SchnellhilfeAbb. = Abbildung(en), Saarbrücken, Karl Funk 1971 (4., neu gestaltete Aufl.), 77 S., OPp., Gr.-Okt., OUAntikbuch24-SchnellhilfeOU = Original-Umschlagmschlag, gut) (LK-D), mit Verfasserwidmung in separater Karte und zahlr. Zeitungsartikeln ------------ DABEI: dasselbe in 1. Auflage ------------- DABEI: Ruppersberg, Albert - Saarbrücker Kriegschronik. Ereignisse in und bei Saarbrücken und St. Johann sowie am Spicherer Berge 1870 (Saarbrücken, Queißer, 1978, Reprint, ISBN 3921815010, 268 S. Mit zahlr. Abb.Antikbuch24-SchnellhilfeAbb. = Abbildung(en) Antikbuch24-SchnellhilfeOktav = Höhe des Buchrücken 18,5-22,5 cm. Farb. OLn.Antikbuch24-SchnellhilfeOLn. = Original-Leineneinband) ------------ Karl LOHMEYER. Erinnerungen. "Dem Süden zu". Eine Wanderung aus alten rheinisch-fränkischen Bürgerhäusern nach dem Land jenseits der Berge. Aus dem Nachlaß hrsg. von Karl Schwingel (Heidelberg. Carl Winter. 1960, 276 Seiten u. zahlreichen Tafeln. Geprägter OLwd.Antikbuch24-SchnellhilfeOLwd. = Original-Leinwand-Einband mit ill. Schutzumschlag (Schutzumschlag mit Gebrauchsspuren, ansonsten gutes Exemplar!) (* Karl Lohmeyer war 20 Jahre Direktor des Kurpfälzischen Museums zu Heidelberg, Gelehrter des Saarlandes) --------------- DABEI: Kloevekorn, Fritz - Saarbrückens Vergangenheit im Bilde - unveränderter Nachdruck von 1934 (Verlag Weidlich, Frankfurt a.M., 1976, 332 S., zahlreiche Abb.Antikbuch24-SchnellhilfeAbb. = Abbildung(en) Gr.-Antikbuch24-SchnellhilfeOktav = Höhe des Buchrücken 18,5-22,5 cm, 24,5 x 18, Leinen, OUAntikbuch24-SchnellhilfeOU = Original-Umschlagmschlag (dieser etwas angerändert), sonst gut, zhlr. Zeitungsartikel beigelegt) ----------------- DABEI: Stahl, Friedrich - Alt-Saarbrück im Wandel der Zeiten. (Saarbrücken) (Saarbrücken, Gesellschaft für bildendes Schrifttum, 1966, Antikbuch24-SchnellhilfeOktav = Höhe des Buchrücken 18,5-22,5 cm, 174 S., m. zahlr. Abbildungen, illustr. Original-Leinwandeinband in Original-Umschlag (dieser etw. angrändert), gutes Ex.) --------------- DABEI: Hild, Hermann - Das Saarland in alten Ansichten. Band 1. Burgen, Schlösser, Städte, an der Saar (Erstausgabe (Saarbrücken, Die Mitte, 1959, 80 S. Groß Antikbuch24-SchnellhilfeOktav = Höhe des Buchrücken 18,5-22,5 cm. OHLn.Antikbuch24-SchnellhilfeLn. = Leineneinband Mit zahlr. teils ganzs. Abb.Antikbuch24-SchnellhilfeAbb. = Abbildung(en), leichte Gbr.spuren, gut) ---------------- DABEI: Köhl, Peter H. [Hrsg.Antikbuch24-SchnellhilfeHrsg. = Herausgeber] - Saarbrücken und Saarland in alten Ansichtskarten. hrsg. von Peter H. Köhl, Deutschland in alten Ansichtskarten (Frankfurt am Main : Flechsig, 1976, ISBN 3881890025, 104 S. : überwiegend Ill. (.T. farb.)) , 15 x 21 cm. Goldgepräg. O.Pp, gut) ---------------- DABEI: Doris Seck - Saarländische Kriegsjahre.. Es begann vor 40 Jahren (Saarbrücken: Verlag Saarbrücker Zeitung 1979, Mit zahlreichen Abbildungen + weiteres Bild- und Textheft mit gleichnamigem Titel, mit 51 S., und anderem Bild- u. Textmaterial) -------------- DABEI: 3 Bände Karl AUgust Schleiden / Klaus Michael Mallmann - Saarbrücken so wie es war Band 1,2,3 (Düsseldorf, Droste, 1973, 1980, 1985, 1. Auflagen, zahlr. Abbildungn und beiliegende Zeitungsausschnitte, zus. ca. 500 S., Leinen, Großformat, 1 Band mit beschäd. Schutzumschlag, Bd. 1 mit Widmung und SIGNIERT v. Schleiden, gut) (EINZELTITEL evtl. auf Anfrage) ---------------- DABEI: Keuth, Dr. Paul - Wirtschaft zwischen Grenzen. 100 Jahre Industrie- und Handeskammer des Saarlandes (Saarbrücken, ohne Verlag, 1963/64, Leinen mit Silberprägung und Original-Schutzumschlag. Die Geschichte der Kammer, die Besonderheiten des Wirtschaftsstandortes und die Veränderungen im Grenzland des Saarlandes. Mit zahlreichen Abb.Antikbuch24-SchnellhilfeAbb. = Abbildung(en), 259 S., Antikbuch24-SchnellhilfeOktav = Höhe des Buchrücken 18,5-22,5 cm, Schutzumschlag mit Randläsuren u. kl. Einrissen, sonst gut -------------- DABEI: Kloevekorn, Fritz - Saarbrücken. Werden, Vergehen, Wiederaufstehen einer deutschen Grenzstadt. Mit zahlreichen Fotos und Faksimiles (Saarbrücken: Saarbrücker Zeitung Verlag, 1960, 1., 280 S. Antikbuch24-SchnellhilfeOktav = Höhe des Buchrücken 18,5-22,5 cm. Originalleinen, OUAntikbuch24-SchnellhilfeOU = Original-Umschlagmschlag (dieser geringe Läsuren), sonst gut) ---------------- DABEI: Saarland - Schubart, Robert H. - Ludwigsplatz und Ludwigskirche in Saarbrücken 1762-1765-1775, (Studie zu Idee und Gestalt) (Saarbrücken, Saarbrückener Zeitungs Verlag,, 1967, 1. Auflage, mit 48 Abbildungstafeln, 108 S. Text, Originalpappband, Name auf Einband, gutes Ex. -------------- DABEI: Martin Klewitz - Das Saarland (Aufgenommen v. Monika v. Bloch) (Berlin-München, Deutscher Kunstverlag, 1962, 1. Ausgabe, 96 s/w Fotos, 57 S. Text, Leinen, OUAntikbuch24-SchnellhilfeOU = Original-Umschlagmschlag, gut) ----------------- DABEI: Bungert, Gerhard und Charly Lehnert (Hg) - Das Saarbrücker Schloss. Zur Geschichte und Gegenwart (Saarbrücken, Lehnert, 1989, ISBN 392632015X, 120 S. Antikbuch24-SchnellhilfeQuart = Höhe des Buchrücken 30-35 cm. OPp. Mit vielen Abb.Antikbuch24-SchnellhilfeAbb. = Abbildung(en) u. Taf. sowie Plänen, Hardcover, gutes Ex.) ------------- DABEI: Klitscher, Ernst - Zwischen Kaiser und französischer Krone. Die Saar-Territorien in den europäischen Auseinandersetzungen 1740 bis 1815 (Saarbrücken, Buchvlg. SZ, 1986, Gr.-Antikbuch24-SchnellhilfeOktav = Höhe des Buchrücken 18,5-22,5 cm, 328 S., m. zahlr. Abbildungen, Original-Leinwandeinband in Original-Umschlag in neuwertiger Erhaltung, mit der Beilage) ----------------- DABEI: Mallmann, Klaus-Michael / Gerhard Paul / Ralph Schock / Reinhard Klimmt (Hrsg.Antikbuch24-SchnellhilfeHrsg. = Herausgeber) - Richtig daheim waren wir nie. Entdeckungsreisen ins Saarrevier 1815-1955 (Berlin - Bonn, J. H. W. Dietz Nachf. 1995, Quer-Antikbuch24-SchnellhilfeQuart = Höhe des Buchrücken 30-35 cm. 280 S. mit zahlr. teils farb. Abbildungen, Hardcover, NEUWERTIG) (LK-Saar) --------------- DABEI: Seck, Doris - Es begann vor 40 Jahren - Saarländische Kriegsjahre (Saarbrücken : Buchverlag Saarbrücker Zeitung, 1980, ISBN 3922807054, 74 S. mit zahlr. Ill. u 26 cm, Orig.pappband, gutes Ex.) ---------------- DABEI: Sander, Eckart / Schneider, Frank(hrsg.) - Saarbrücker Schlossgärten und ihre Skulpturen im 18. Jahrhundert (Saarbrücken, sdv - Saarländische Druckerei & Verlag, 53 S., Pappband, gutes Ex.) -------------- DABEI: Engelbert Zimmer - Die Saarbrücker Eisenbahnverwaltung im Wandel der Zeit 1847 - 1957 (Saarbrücken. Die Schiene - Mitteilungen für den saarlandischen Eisenbahner 6. Jahrgang, Saarbrücken, Oktober 1959, 167 Seiten, Obroschur, gutes Ex.) ---------------- DABEI: Zimmermann, Walter - Die Kunstdenkmäler der Stadt und des Landkreises Saarbrücken. Herausgegeben von der Saarforschungsgemeinschaft im Auftrage der Stadt und des Landkreises Saarbrücken. Bearbeitet von Walter Zimmermann. Mit 7 Tafeln und 205 Abbildungen im Text (Saarbrücken, Verein für Denkmalpflege im Saarland 1975, VIII, 302 S., hellblauer Orig.-Leinenband mit goldgeprägtem Rücken- u. Deckeltitel. 2. Auflage. - Unveränderter Nachdruck der bei L. Schwann in Düsseldorf 1932 erschienenen Ausgabe, gutes Ex., lediglich Namensstempel am Vorsatz) (LK-Saarbrücken) --------------- DABEI: Sander, Eckart - Stadtluft macht frei. Alt-Saarbrücken. Streifzüge durch eine mittealterliche Stadt (Saarbrücken, SDV, 1999, Antikbuch24-SchnellhilfeQuart = Höhe des Buchrücken 30-35 cm, 72 S., m. zahlr. Abbildungen, Original-Pappeinband, schönes Ex.) Konvolute / Sammlungen. ISBN3921236630
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: 19277 - gefunden im Sachgebiet: Varia
Anbieter: Antiquariat Eppler, DE-76229 Karlsruhe-Grötzingen
Besuche willkommen, nach telefonischer Absprache WIR FREUEN UNS JEDERZEIT ÜBER ANGEBOTE VON EINZELWERKEN UND BIBLIOTHEKEN Ankauf u. Übernahme von Sammlungen, Bibliotheken, Buchladen-Restbestände, Kunst, Ansichtskarten kurzum vieles aus Papier.

EUR 180,00
inkl. MwSt., zzgl. Versand: Auf Anfrage
Lieferzeit: 5 - 10 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 


Wenn nicht anders angegeben, ist in den Preisen der EU-Anbieter Mehrwertsteuer enthalten.

FF-Nutzer: Kostenloses Such-Plugin für Antikbuch24 installieren
IE-Nutzer: Kostenloses Such-Plugin für Antikbuch24 installieren

Bei Linkarena speichern

Top