Die Antiquariatsbuchplattform von


Erweiterte Suche
Mein Konto    Warenkorb
Sie haben keine Artikel im Warenkorb.  

Suchergebnisse der Detailsuche

Kosten anzeigen für:

Es wurden insgesamt 21138 Artikel gefunden. Artikel 1 bis 15 werden dargestellt.


Staatliche Porzellan-Manufaktur Meissen Sammlung von 12 Preislisten Selbstverlag, Meissen, 1931-1933. Ca. 50 S. mit Abb.Antikbuch24-SchnellhilfeAbb. = Abbildung(en), kartonierte Fimen-Mappe, Quart, (etwas fleckig/ leicht verblichen) - Enthält Listen zu: Kaffeegedecken/ Preisliste zum Bilderalbum über Mokkatassen, Sammeltassen, Kaffeegeschirre, Heft-Nr. 42, Ausgabe 15. Mai 1933/ Preistabellen für Unterglasur-Malereien, Preisliste Nr. 2, Ausgabe 15. Mai 1933/ Preistabellen für Malereimuster, bunt auf Glasur, Preisliste Nr. 3, Ausgabe 15. Mai 1933/ Tafel-, Kaffee-, Tee- und Mokkagedecke, Peisliste Nr. 51, Ausgabe 15. Mai 1933/ Tafel- und Kaffeegedecke mit reliefierten Geschirrformen aus dem XVIII. Jahrhundert, Preisliste Nr. 55, Ausgabe 15. Mai 1933/ Preisliste über Sammelgedecke und Mokkatassen mit Glanzgoldverzierung, Nr. 57, Ausgabe 15. Mai 1933/ Preise für zusammengestellte Tafelgedecke und Ergänzungsteile in den gangbarsten Malereimustern/Form "Neuer Ausschnitt", Nr. 76, Ausgabe 15. Mai 1933/ Preise für zusammengestellte Kaffeegedecke und Ergänzungsteile in den gangbarsten Malereimustern/Form "Neuer Ausschnitt", Nr. 77, Ausgabe 15. Mai 1933/ Preistabellen für Rosen- u. Blumenmalereien u. leichtes Drachenmuster, Preisliste Nr. 81, Ausgabe 15. Mai 1933/ Preisliste über Dessertschalen, Körbe und Keksdosen mit Goldverzierung, Nr. 82, Ausgabe 15. Mai 1933/ Preisliste, 77teilige Tafelgedecke, 28teilige Kaffeegedecke und Ergänzungsteile dazu Form "Neuer Ausschnitt", Nr. 88, Ausgabe 15. Mai 1933/ Preisliste über Figuren und Gruppen aus den Jahren 1919-1928 (Band 1 und 2), Nr. 375 -
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: 4C480 - gefunden im Sachgebiet: Porzellan/ Glas
Anbieter: Celler Versandantiquariat, DE-29358 Eicklingen
Bei Problemen in Zusammenhang mit einer Bestellung erreichen Sie uns am besten über unsere E-Mail-Adresse: Celler.Versandantiquariat@t-online.de Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit.

EUR 60,00
inkl. MwSt., zzgl. Versand: EUR 6,00
Lieferzeit: 2 - 7 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 

Sprechstunden Deutscher Geschichte – Original-Tondokumente aus fünf Jahrzehnten 1904 - 1954

Zum Vergrößern Bild anklicken

Various: Sprechstunden Deutscher Geschichte – Original-Tondokumente aus fünf Jahrzehnten 1904 - 1954 edition m + p – 66.30007, 1111. Vinyl-Box LP-Vinyl Schallplatte(n) in einem guten bis sehr guten Zustand, am Cover kleinere Gebrauchsspuren. Die Vinyl-Platte(n) sind stets in Inlays. Stereo und/oder Mono. (Mit Booklet; Foto 4.) (Keine genaue Jahreszahl angegeben.) 4-LP-Box. Platte top. – – A1 Unknown Artist– Das Aufziehen Der Schloßwache Zu Berlin A2 Kaiser Wilhelm II.– Kaiser Wilhelm II. Spricht Auf Eine Edison-Walze, 1904 A3 Wilhelm Voigt– Der "Hauptmann Von Köpenick" Nach Seiner Entlassung Aus Dem Gefängnis, 1908 A4 Ferdinand Graf Zeppelin– Ferdinand Graf Zeppelin Ruft Zur Nationalspende Auf, 1908 A5 Unknown Artist– Aus Großer Zeit - Eine Erinnerung An 1813, Zusammengestellt 1913 A6 Kaiser Wilhelm II.– Aufruf "An Das Deutsche Volk", 6.8.1914 A7 Unknown Artist– Heil Dir Im Siegerkranz A8 Paul Von Hindenburg– General Paul Von Beneckendorff & Hindenburg: Dankerlaß Nach Der Schlacht Von Tannenberg: 26.-30.8.1914 A9 Großadmiral Alfred Von Tirpitz– Großadmiral Alfred Von Tirpitz Über Den U-Boot-Krieg, 1915 A10 Kapitän König– Kapitän König Zur Rückkehr Des Handels-U-Boots "Deutschland", 31.8.1916 A11 Theobald Von Bethmann Hollweg– Reichskanzler Theobald Von Bethmann Hollweg Im Reichstag, 27.2.1917 A12 Freiherr Von Schwerin-Löwitz– Freiherr Von Schwerin-Löwitz, Präsident Des Preußischen Abgeordnetenhauses, 5.3.1918 A13 Philip Scheidemann– Friedensrede, Reichstag, 15.5.1917 A14 Philip Scheidemann– Erinnerung An Den Oktober 1918 A15 Philip Scheidemann– Erinnerung An Den 9.November 1918, Thronverzicht Wilhelm II. Und Ausrufung Der Deutschen Republik A16 Unknown Artist– Die Internationale A17 Gustav Noske– Über Die Kämpfe In Berlin Im Januar 1919 A18 Friedrich Ebert– Vor Der Nationalversammlung In Weimar Nach Seiner Wahl Zum Reichspräsidenten, 21.8.1919 A19 Alfred Braun– Ansage Aus Dem Berliner Vox Haus A20 Hans Bredow– Weihnachtsansprache An Das Amerikanische Volk, 1924 A21 Hugo Eckener– Bericht Von Der Amerika-Fahrt Mit Dem Luftschiff ZR III ("Zeppelin"), Oktober 1924 A22 Gustav Stresemann– Zur Reichstagswahl Vom 20.5.1928 A23 Wilhelm Pieck– Zur Reichstagswahl Vom 20.5.1928 A24 Admiral Von Tirpitz– Zur Reichstagswahl Vom 20.5.1928 A25 Rudolf Breitscheid– Zur Reichstagswahl Vom 20.5.1928 B1 Alfred Braun– Reportage Vom Trauerzug Zum Tod Von Gustav Stresemann, 6.10.1929 B2 Ernst Toller & Alfred Mühr– Über Den Kulturbankrott Des Bürgertums B3 Erich Pento– "Lied Von Der Unzulänglichkeit Menschlichen Strebens" Aus Der Dreigroschenoper, 7.12.1930 B4 Paul Von Hindenburg– Festakt Im Befreiten Mainz, 20.7.1930 B5 Albert Einstein– Rede Zur Eröffnung Der 7. Großen Deutschen Funkausstellung Und Phonoschau Berlin, 22.8.1930 B6 Konrad Adenauer– Vor Industriellen, Köln, 2.5.1931 B7 Unknown Artist– Brüder Zur Sonne Zur Freiheit B8 Ernst Torgler– Zur Überwachung Des Reichstages, 13.10.1931 B9 Heinrich Brüning– Zur Einigkeit, 4.8.1931 B10 Unknown Artist– 57. Sitzung Des Reichstages, 23.2.1932 B11 Unknown Artist– ....Heilig Die Letzte Schlacht B12 Unknown Artist– Brüder In Zechen Und Gruben B13 Adolf Hitler– Wahlkampfkundgebung, 1932 B14 Joseph Goebbels– Wahlkampfkundgebung, Berliner Grunewald-Stadion, 27.7.1932 B15 Unknown Artist– Reportage Aus Der Reichskanzlei, 30.1.1933 C1 Adolf Hitler– Regierungserklärung Im Rundfunk, 1.2.1933 C2 Adolf Hitler– Wahlkampfkundgebung, Berliner Sportpalast, 10.2.1933 C3 Unknown Artist– Eröffnung Des 8. Reichstages, Der "Tag Von Potsdam", 21.3.1933 C4 Unknown Artist– Ermächtigungsgesetz, Reichstagssitzung In Der Krolloper, 23.3.1933 C5 Joseph Goebbels– Vor Rundfunkintendanten, 25.3.1933 C6 Unknown Artist– Reportage Der "Funkstunde Berlin" Über Eine Polizeiaktion, 4./5.4.1933 C7 Unknown Artist– Bücherverbrennung In Berlin, 10.5.1933 C8 Eugen Hadamovsky– Über Konzentrationslager, Sportpalast, 12.8.1933 D1 Adolf Hitler– Zum Baubeginn Der Autobahn, 30.9.1933 D2 Adolf Hitler– Zum Austritt Deutschlands Aus Abrüstungskonferenz Und Völkerbund, 14.10.1933 D3 Unknown Artist– Reichstagsbrandprozeß, Leipzig, 20.9.-23.12.1933, Schlußverhandlung D4 Adolf Hitler– Zum "Röhmputsch"m Reichstag, 13.7.1934 D5 Rudolf Heß– Verließt Die Regierungserklärung Zum Tode Hindenburgs, 2.8.1934 D6 Unknown Artist– Vereidigung Der Reichswehr, 2.8.1934 D7 Adolf Hitler– Anläßlich Der Beisetzung Hindenburgs Im Ehrenmal Zu Tannenberg, 7.8.1934 D8 Adolf Hitler– Über Den Aufbau Der Wehrmacht, Reichstag, 21.5.1935 D9 Unknown Artist– "Letzter Appell", München 8./9.11.1935 D10 Adolf Hitler– Zur Besetzung Des Rheinlandes, Reichstag, 7.3.1936 D11 Adolf Hitler– Zum Führerprinzip, 29.4,1937 D12 Julius Streicher– Zur Judenfrage, 1938 D13 Joseph Goebbels– Nach Der Verkündung Der Nürnberger Gesetze, Vor Gau- Und Kreispropagandaleitern, 16.9.1935 D14 Martin Niemöller– Pastor Niemöllers Predigt In Der St.-Annen-Kirche Zu Berlin-Dahlern, 1937 D15 Adolf Hitler– Eröffnung Der XI. Olympischen Spiele In Berlin, 1.8.1936 D16 Eduard Roderich Dietze– 4x100m Staffellauf Der Frauen D17 Unknown Artist– Reportage Vom Absturz Des Luftschiffes "Hindenburg" In Lakehurst Bei New York, 7.5.1937 D18 Kurt Von Schuschnigg*– Verabschiedet Sich Vom Österreichischen Volk Über Den Rundfunk, 11.3.1938 D19 Adolf Hitler– Zum Anschluß Österreichs An Das Deutsche Reich, Wien, 15.3.1938 E1 Unknown Artist– Unsere Fahne Flattert Uns Voran E2 Adolf Hitler– Über Jugenderziehung, Reichenbach, 2.12.1938 E3 Unknown Artist– Siehst Du Im Osten Das Morgenrot E4 Adolf Hitler– Zur Sudetenkrise, Sportpalast, 26.9.1938 E5 Unknown Artist– Volk Ans Gewehr E6 Joseph Goebbels– Verliest Hitlers Aufruf Zum Einmarsch In Die Tschechoslowakei, 15.3.1939 E7 Adolf Hitler– Zum Kriegsbeginn, Reichstag, 1.9.1939 E8 Adolf Hitler– Über Die Sowjetunion, Reichstag, 1.9.1939 E9 Adolf Hitler– Über Die Niederlage Polens, Danzig, 19.9.1939 E10 Adolf Hitler– Zur Rationierung, Bürgerbräukeller München, 8.11.1939 E11 Jupp Hussels & Joseph Schmitz– Über Das Abhörverbot 1939 E12 Adolf Hitler– Gegen Die Briten, Sportpalast 30.1.1940 E13 Unknown Artist– Nachrichten Zum Einmarsch In Dänemark Und Norwegen, 9.4.1940 E14 Unknown Artist– "Frankreichfanfare" Und "Frankreichlied" E15 Unknown Artist– Nachrichten Über Den Waffenstillstand In Compiegne, 22.6.1940 E16 Unknown Artist– Feier Der Waffenruhe Nach Dem Frankreichfeldzug, 25.6.1940 E17 Unknown Artist– Reportage Über Hitlers Ankunft In Berlin, 6.7.1940 E18 Hermann Göring– Über Adolf Hitler, Reichstag, 19.7.1940 E19 Robert Ley– Über Den Führer, 22.8.1940 E20 Winston Churchill– 13.5.1940 E21 Adolf Hitler– "Friedensangebot", Reichstag, 19.7.1940 E22 Adolf Hitler– Über Den Bombenkrieg, Sportpalast, 4.9.1940 E23 Unknown Artist– Bomben Auf Engelland E24 Unknown Artist– Fanfare Zu Sondermeldungen Vom Rußlandfeldzug E25 Unknown Artist– Nachrichten Über Den Einmarsch In Russland, 22.6.1941 E26 Adolf Hitler– Über Die Sowjetunion, Sportpalast, 3.10.1941 E27 Unknown Artist– Sondermeldung Über Die Zahl Der Gefangenen Im Ostfeldzug, 10.11.1941 E28 Robert Ley– Über Die Judenfrage, Amsterdam, 10.5.1942 F1 Unknown Artist– Großkundgebung Im Sportpalast, 30.9.1942 F2 Adolf Hitler– Über Stalingrad, Bürgerbräukeller München, 8.11.1942 F3 Unknown Artist– Weihnachts-Ringsendung, 24.12.1942 F4 Hermann Göring– Über Stalingrad, Berlin, 30.1.1943 F5 Unknown Artist– Meldung Über Den Fall Stalingrads, 3.2.1943 F6 Joseph Goebbels– Zum Totalen Krieg, Sportpalast, 18.2.1943 F7 Unknown Artist– Luftangriff F8 Erich Weinert– Für Das Nationalkomitee Freies Deutschland, Juli 1943 F9 Friedrich Paulus– Der Generalfeldmarshall Über Seinen Übertritt Zum Nationalkomitee, 1943 G1 Heinrich Himmler– Über Die Moral Der SS, Posen, 24.10.1943 G2 Michael Von Faulhaber– Allerseelenpredigt, 3.11.1943 G3 Unknown Artist– Nachrichten Über Den Beginn Der Invasion, 6.6.1944 G4 Unknown Artist– Sendezeichen Der BBC "Germany Calling" G5 Adolf Hitler– Rundfunkansprache Am Abend Des 20. Juli 1944 G6 Ulrich Wilhelm Graf Schwerin Von Schwanenfeld & Roland Freisler (2)– Vor Dem Präsidenten Des Volksgerichtshofes 1944 G7 Gerd Von Rundstedt– Anläßlich Des Staatsbegräbnisses Für Generalfeldmarschall Erwin Rommel, 18.10.1944 G8 Heinrich Himmler– Aufruf Zum Volkssturm, 18.10.1944 G9 Joseph Goebbels– Über Wunderwaffen, 26.7.1944 G10 Unknown Artist– Interview Mit Einem Flakhelfer G11 Adolf Hitler– Letzte Rundfunkansprache, 30.1.1945 G12 Joseph Goebbels– Letzte Rundfunkansprache Zu Hitlers Geburtstag, 19.4.1945 G13 Karl Dönitz– Nachrichten Vom 1.5.1945 Über Den Tod Hitlers Und Ansprache Des Großadmirals G14 Unknown Artist– Letzter Wehrmachtsbericht, 9.5.1945 G15 Unknown Artist– Bekanntgabe Der Kapitulation In Lüneburg, 8.5.1945 G16 Unknown Artist– Nürnberger Prozess - Erklärungen Der Angeklagten G17 Alfred Jodl– Verhör, 7.6.1946 G18 Albert Speer– Verhör, 20.6.1946 G19 Albert Speer– Schlußwort, 31.8.1946 G20 Wilhelm Pieck– Zur Einheit Deutschlands, 27.9.1945 G21 Max Brauer– Aus Den USA Zurück, 1945 G22 Wilhelm Pieck– Auf Dem Vereinigungsparteitag KPD-SPD, Berlin, 21.4.1946 G23 Kurt Schumacher– Über Den Kommunismus, 1946 G24 Winston Churchill– Züricher Rede, 16.9.1946 G25 James F. Byrnes– Stuttgarter Rede, 6.9.1946 G26 Otto Ostrowski– Über Hunger Und Kälte In Berlin Im Winter 1946/1947 G27 Sergey Tulpanow– Über Berlin, 1.5.1948 G28 Ludwig Erhard– Über Währungsreform Und Freie Marktwirtschaft, 21.6.1948 G29 Louise Schroeder– Im Berliner Rathaus, 23.6.1948 G30 Erich Ollenhauer– Zum Beginn Der Berliner Blockade, 24.6.1948 H1 Ernst Reuter– Kundgebung Vor Der Reichstagsruine, 9.9.1948 H2 Franz Neumann & Carlo Schmid– Kundgebung Zu Aufhebung Der Blockade, Berlin, 12.5.1949 H3 Karl Arnold– Eröffnet Den Parlamentarischen Rat, Bonn, 1.9.1949 H4 Konrad Adenauer– Verkündet Das Grundgesetz, Bonn, 23.5.1949 H5 Theodor Heuss– Auf Dem Bonner Marktplatz Nach Seiner Wahl Zum Bundestagspräsidenten, 12.9.1949 H6 Konrad Adenauer– Erste Regierungserklärung, Bundestag, 20.9.1949 H7 Kurt Schumacher– Über Das Wesen Der Opposition, Bundestag, 21.9.1949 H8 Kurt Schumacher– Über Preispolitik, Bundestag, 21.9.1949 H9 Wilhelm Pieck & Johannes Diekmann– Auf Der Ersten Konstituierenden Sitzung Der Provisorischen Volkskammer Der DDR, Berlin, 7.10.1949 H10 Wilhelm Pieck– Antrittsrede Als Präsident Der DDR, Berlin, 11.10.1949 H11 Albert Schweitzer– Rede Zur Verleihung Des "Friedenspreises", Frankfurt, 12.9.1951 H12 Unknown Artist– 18. Sitzung Des Deutschen Bundestages Zum Petersberger Abkommen, 24./25.11.1949 H13 Franz-Joseph Strauß*– Zur Wiederaufrüstung, Bundestag, 7.2.1952 H14 Otto Grotewohl– Zu Gesamtdeutschen Wahlen, Berlin, 9.1.1952 H15 Unknown Artist– Reportage Mit Henningsdorfer Stahlwerkern, Berlin, 17.6.1953 H16 Unknown Artist– Befehl Des Sowjetischen Stadtkommandanten, Berlin, 17.6.1953 H17 Wilhelm Pieck– Im Rundfunk Über Den 17. Juni, 3.7.1954 H18 Walter Ulbricht– Vor Der Volkskammer Der DDR, Berlin, 25.11.1953 H19 Konrad Adenauer– Erklärung Zur Sogenannten Souveränität Der DDR, Bundestag, 7.4.1954 H20 Unknown Artist– Nationalhymne Der DDR H21 Konrad Adenauer– Über Die Souveränität Der Bundesrepublik Deutschland, Bundestag, 5.10.1954 H22 Unknown Artist– Nationalhymne Der Bundesrepublik Deutschland LP19
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: 450774 - gefunden im Sachgebiet: Schallplatten/LP
Anbieter: ABC Versand e.K., DE-65326 Aarbergen
Versandkostenfrei nach Deutschland (Land-/Seeweg) ab EUR 50,00 Bestellwert bei diesem Anbieter.

EUR 80,00
inkl. MwSt., zzgl. Versand: EUR 0,00
Lieferzeit: 2 - 7 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 

Hitler, Adolf: Das junge Deutschland will Arbeit und Frieden; Reden des Reichskanzlers, des neuen Deutschlands Führer; Herausgeber: H. Demann / Berlin; Druck und Verlag Liebheit & Thiesen / Berlin; um 1933. Auflage: EA; 71 S.; Format: 15x21 Inhalt: Vorwort: Dr. Joseph Goebbels; Inhaltsverzeichnis; Aufruf der Reichsregierung an das deutsche Volk vom 1. Februar 1933; Rede des Reichspräsidenten von Hindenburg anläßlich der Reichstagseröffnung am 21. März 1933; Reden des Reichskanzlers Adolf Hitler: 1. anläßlich der Reichstagseröffnung am 21. März 1933; 2. vor dem Reichstag am 23. März 1933; 3. vor der deutschen Landwirtschaft am 5. April 1933; 4. zum Tag der nationalen Arbeit am 1. Mai 1933; 5. A auf dem Kongress der Deutschen Arbeitsfront am 10. Mai 1933; 6. vor dem Reichstag am 17. Mai 1933; 7. vor den Reichsstatthaltern am 6. Juni 1933; Verlagswerbung; --- LaLit 179; --- Zustand: 3-, original helle Broschur mit Deckeltitel, 1 Bild nach Kunstblatt von Heinrich Hoffmann. Alters-, Gebrauchs- + Lagerspuren, Feuchtigkeitsspuren, Klammerrost, Besitzvermerk auf Deckel, insgesamt aber noch halbwegs ordentlich
[SW: NSDAP.; Nationalsozialismus; NS.; Drittes 3. III. Reich; Deutsche Geschichte; Politik; 1933 - 1945; Nazi-Regime; Zeitgeschichte; Propaganda; Agitation; Adolf Hitler;]
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: 57008 - gefunden im Sachgebiet: Nationalsozialismus
Anbieter: Antiquariat German Historical Books, DE-09599 Freiberg / Sa.
Der Anbieter weist keine Mehrwertsteuer aus (brutto = netto).

EUR 28,00
inkl. MwSt., zzgl. Versand: EUR 8,50
Lieferzeit: 2 - 4 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 

Hitler, Adolf: La jeune Allemagne veut le travail et la paix (Das junge Deutschland will Arbeit und Frieden); Discours du Chancelier Adolf Hitler, Chef de l`Allemagne nouvelle; Avec introduction par Joseph Goebbels (Reden des Reichskanzlers, des neuen Deutschlands Führer); Imprimerie et Maison d`édition: (Druck und Verlag) Liebheit & Thiesen / Berlin; 1933. Auflage: EA; 75, (3) S.; Format: 15x21 [Inhalt: Vorwort: Dr. Joseph Goebbels; Inhaltsverzeichnis; Aufruf der Reichsregierung an das deutsche Volk vom 1. Februar 1933; Rede des Reichspräsidenten von Hindenburg anläßlich der Reichstagseröffnung am 21. März 1933; Reden des Reichskanzlers Adolf Hitler: 1. anläßlich der Reichstagseröffnung am 21. März 1933; 2. vor dem Reichstag am 23. März 1933; 3. vor der deutschen Landwirtschaft am 5. April 1933; 4. zum Tag der nationalen Arbeit am 1. Mai 1933; 5. A auf dem Kongress der Deutschen Arbeitsfront am 10. Mai 1933; 6. vor dem Reichstag am 17. Mai 1933; 7. vor den Reichsstatthaltern am 6. Juni 1933;] Bücherwerbung; --- LaLit 179; --- Z u s t a n d: 2, original helle Broschur mit Deckeltitel, 1 Bild nach Kunstblatt von Heinrich Hoffmann. Nur geringe Alters-, Gebrauchs- + Lagerspuren, insgesamt sehr ordentlich / wohlerhalten
[SW: Nationalsozialismus; NS.; Drittes 3. III. Reich; Deutsche Geschichte; Politik; 1933 - 1945; Nazi-Regime; Zeitgeschichte; Propaganda; Agitation; Adolf Hitler; Rede; Reden; Frankreich;]
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: 68299 - gefunden im Sachgebiet: Nationalsozialismus
Anbieter: Antiquariat German Historical Books, DE-09599 Freiberg / Sa.
Der Anbieter weist keine Mehrwertsteuer aus (brutto = netto).

EUR 44,00
inkl. MwSt., zzgl. Versand: EUR 8,50
Lieferzeit: 2 - 4 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 

Hitler, Adolf: The new Germany desires work and peace (Das junge Deutschland will Arbeit und Frieden); Speeches by Reich Chancellor Adolf Hitler, the leader of the new Germany. With an introduction by Joseph Goebbels (Reden des Reichskanzlers, des neuen Deutschlands Führer); Printed and published by (Druck und Verlag) Liebheit & Thiesen / Berlin; 1933. Auflage: EA; 66, (3) S.; Format: 15x21 [Inhalt: Vorwort: Dr. Joseph Goebbels; Inhaltsverzeichnis; Aufruf der Reichsregierung an das deutsche Volk vom 1. Februar 1933; Rede des Reichspräsidenten von Hindenburg anläßlich der Reichstagseröffnung am 21. März 1933; Reden des Reichskanzlers Adolf Hitler: 1. anläßlich der Reichstagseröffnung am 21. März 1933; 2. vor dem Reichstag am 23. März 1933; 3. vor der deutschen Landwirtschaft am 5. April 1933; 4. zum Tag der nationalen Arbeit am 1. Mai 1933; 5. A auf dem Kongress der Deutschen Arbeitsfront am 10. Mai 1933; 6. vor dem Reichstag am 17. Mai 1933; 7. vor den Reichsstatthaltern am 6. Juni 1933;] Bücherwerbung; --- LaLit 179; --- Z u s t a n d: 2, original helle Broschur mit Deckeltitel, 1 Bild nach Kunstblatt von Heinrich Hoffmann. Kaum Alters-, Gebrauchs- + Lagerspuren, insgesamt sehr ordentlich / wohlerhalten
[SW: Nationalsozialismus; NS.; Drittes 3. III. Reich; Deutsche Geschichte; Politik; 1933 - 1945; Nazi-Regime; Zeitgeschichte; Propaganda; Agitation; Adolf Hitler; Rede; Reden;]
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: 68297 - gefunden im Sachgebiet: Nationalsozialismus
Anbieter: Antiquariat German Historical Books, DE-09599 Freiberg / Sa.
Der Anbieter weist keine Mehrwertsteuer aus (brutto = netto).

EUR 50,00
inkl. MwSt., zzgl. Versand: EUR 8,50
Lieferzeit: 2 - 4 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 

Hitler, Adolf: Die Reden Hitlers als Kanzler; Das junge Deutschland will Arbeit und Frieden; Verlag Frz. Eher Nachf. GmbH. / München; 1934. Auflage: EA; 64 S.; Format: 15x22 Inhalt: Inhaltsverzeichnis; Dr. Joseph Goebbels: Vorwort: "Das junge Deutschland will Arbeit und Frieden"; Aufruf der Reichsregierung an das Deutsche Volk vom 1. Februar 1933; Rede des Reichspräsidenten von Hindenburg anläßlich der Reichstagseröffnung am 21. März 1933; Reden des Reichskanzlers Adolf Hitler 1. anläßlich der Reichstagseröffnung am 21. März 1933; 2. vor dem Reichstag am 23. März 1933; 3. vor der deutschen Landwirtschaft am 5. April 1933; 4. zum Tag der nationalen Arbeit am 1. Mai 1933; 5. auf dem Kongreß der Deutschen Arbeitsfront am 10. Mai 1933; 6. vor dem Reichtag am 17. Mai 1933; 7. vor den Reichsstatthaltern am 6. Juli 1933; --- LaLit 179; --- Zustand: 2-, original Broschur mit Deckeltitel, mit Verlagswerbung
[SW: Führer; NSDAP.; Nationalsozialismus; NS.; Drittes 3. III. Reich; Deutsche Geschichte; Politik; 1933 - 1945; Nazi-Regime; Zeitgeschichte; Propaganda; Agitation; Adolf Hitler;]
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: 54163 - gefunden im Sachgebiet: Nationalsozialismus
Anbieter: Antiquariat German Historical Books, DE-09599 Freiberg / Sa.
Der Anbieter weist keine Mehrwertsteuer aus (brutto = netto).

EUR 26,00
inkl. MwSt., zzgl. Versand: EUR 8,50
Lieferzeit: 2 - 4 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 

Göring, Hermann: Hermann Göring, Reden und Aufsätze; Herausgeber: [SS-Oberführer Ministerialdirigent] Dr. Erich Gritzbach; Zentralverlag der NSDAP., Franz Eher Nachf. / München; 1941. Auflage: 5, 111. - 125. T.; 391, (1) S.; Format: 14x22 Erich Gritzbach (* 12. Juli 1896 in Forst (Lausitz); † nach 1955), deutscher Staatsbeamter und SS-Führer wurde vor allem bekannt als „rechte Hand“ von Hermann Göring. (frei nach wikipedia); - - - I n h a l t : Vorwort des Herausgebers; Aufbruch der Nation (Rudfunkansprache in der Nacht des 30. Januar 1933); Die nationalsozialistische Polizei (Rede vor den Offizieren und Wachtmeistern der preußischen Schutzpolizei in Berlim am 7. Febraur 1933); Wir tragen die Verantwortung (Rede auf der Kundgebung der NSDAP. in Frankfurt a.M. am 3. März 1933); Das Volk hat entschieden (Ansprache in der Reichstagssitzung am 21. März 1933); Nationalismus und Sozialismus (Rede auf der Kundgebung der NSBO. im Berliner Sportpalast am 9. April 1933); Preußens Mission (Rede in der Sitzung des Preußischen Landtags am 18. Mai 1933); Der Kampf gegen die Vivisektion (Rundfunkrede am 28. August 1933); Abkehr vom Völkerbund (Rede in Kiel am 28. Oktober 1933); Der Tag des Sieges (Rede in der Reichstagssitzung am 30. Januar 1934); Nationalsozialistische Staatsgestaltung (Rede in der Arbeitstagung des Preußischen Staatsrates in Potsdam am 18. Juni 1934); Der alte Fliegergeist lebt (Rede zum Abschluß des Deutschlandfluges am 24. Juni 1934); Wir lebenden haben Adolf Hitler (Aufruf zum Volksentscheid in der Nationalsozialistischen Konferenz am 19. August 1934); Das Neue Deutschland geht seinen Weg weiter (Aufsatz in der Hearstpresse im September 1934); Deutsch ist die Saar (Aufsatz in der Hearstpresse im September 1934); Das moralische Recht ist das ewige Recht (Rede vor der Akademie für Deutsches Recht am 13. November 1934); Volksrecht und Völkerrecht (Aufsatz in der Hearstpresse im November 1934); Vom Segen der Volksgemeinschaft (Rede zum Winterheilfswerk in den Kruppwerken in Essen am 4. Dezember 1934); Kunstwillen und Volksempfinden (Aufsatz in der Hearstpresse im Dezember 1934); Volk und Führung haben ihren Mann gefunden (Aufsatz im Völkischen Beobachter vom 30. Januar 1935); Ehre und Freiheit (Aufsatz im VB zum Reichsparteitag im September 1935); Die Bauten des Dritten Reiches (Rede beim Richtfest des Reichsluftfahrtministeriums am 12. Oktober 1935); Partei und Staat (Rede auf dem Schlesischen Gautag am 26. Oktober 1935); Gemeinnutz geht vor Eigennutz (Rede zur Hubertusfeier der Deutschen Jägerschaft auf dem Hainberg am 3. November 1935); Die Kampftruppe Adolf Hitlers (Aufsatz im VB zum SA.-Appell am 30. Januar 1936); Kameradschaft, Pflichterfüllung und Opferbereitschaft (Ansprache an 1000 Fliegerleutnants am Tage ihrer Vereidigung in Berlin am 20. Mai 1936); Ewiger Wald - Ewiges Volk (Rede auf der Tagung des Deutschen Forstvereins am 17. August 1936); Über die Aufgaben des Vierjahresplans (Rede im Berliner Sportpalast am 28. Oktober 1936); Verantwortliche Wirtschaftsführung (Aufsatz in der Zeitschrift Der Vierjahresplan im Februar 1937); Einsatz der Gemeinden im Vierjahresplan (Rede auf der Tagung des Deutschen Gemeindetages in Berlin am 8. April 1937); Ernährungssicherung und Vierjahresplan (Aufsatz in der Zeitschrift Der Vierjahresplan im April 1937); Gemeinschaftsarbeit sichert den Frieden (Aufsatz in der Zeitschrift Der Vierjahresplan im Mai 1937); Neuordnung der Weltwirtschaft (Aufsatz in der Zeitschrift Der Vierjahresplan im Juni 1937); Luftfahrttechnik und Luftfahrtforschung (Rede vor der Akademie der Laftfahrtforschung am 1. März 1938); Dem Gedächtnis des Frontsoldaten (Rede zum Heldengedenktag in der Berliner Staatsoper am 13. März 1938); Dank an den Führer (Rede in der Reichstagssitzung am 18. März 1938); Aufbau der deutschen Ostmark (Rede auf der Volkskundgebung in Wien am 26. März 1938); Italien und Deutschland (Aufsatz in der Mailänder Zeitschrift Gerarchia im April 1938); Großdeutschlands Nationaler Feiertag (Rede auf der Kundgebung im Berliner Sportpalast am 1. Mai 1938); Konzentration der Kräfte (Rede auf dem Reichsparteitag in Nürnberg bei der Tagung der Deutschen Arbeitsfront am 10. September 1938); - - - Für die SS empfohlen gem. SS-Befehlsblatt Nr. 1939; LaLit 140; - - - Z u s t a n d: 2, original blaues Leinen mit goldenem Deckel- + Rückentitel + mehreren goldgeprägten Abzeichen auf Rücken, Frontispiz, Buchwerbung, Kopfblauschnitt. Nur leichte Alters-, Gebrauchs- + Lagerspuren, minimale Abriebe am Rücken, Papier leicht gebräunt, insgesamt sehr ordentlich / wohlerhalten
[SW: Reden; Aufsätze; Luftwaffe; air force; Militaria; Fliegen; Luftfahrt; Flugwesen; Luftfahrtgeschichte; airoplains; Jagd; Reichsjägermeister; Hermann Göring; Biographien; Lebensbeschreibungen; Nationalsozialismus; NS.; Drittes 3. III. Reich; Deutsche Geschichte; Politik; 1933 - 1945; Nazi-Regime; Zeitgeschichte; Propaganda; Agitation; Weltanschauung; Parteigeschichte;]
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: 68800 - gefunden im Sachgebiet: Biographien
Anbieter: Antiquariat German Historical Books, DE-09599 Freiberg / Sa.
Der Anbieter weist keine Mehrwertsteuer aus (brutto = netto).

EUR 70,00
inkl. MwSt., zzgl. Versand: EUR 8,50
Lieferzeit: 2 - 4 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 

Kollektion Walt Disney Mickys Klassiker  Bd. 5., Micks Maus Comics)  , 3770403053 9783770403059

Zum Vergrößern Bild anklicken

Kollektion Walt Disney Mickys Klassiker Bd. 5., Micks Maus Comics) , 3770403053 9783770403059 Stuttgart : Ehapa Buchverlag, 1986. 61 S. : Hardcover/Pappeinband 1986, gut erhalten, leicht gebraucht Micky als Luftpostpilot : 27. Februar 1933 - 10. Juni 1933; Micky als Jockey : 12. Juni 1933 - 7. Oktober 1933 [u.a.] (
[SW: 9783770403059 DISNEY, WALT: Kollektion Walt Disney Micky s Klassiker Bd. 5., Micky als Luftpostpilot : 27. Februar 1933 - 10. Juni 1933; Micky als Jockey : 12. Juni 1933 - 7. Oktober 1933 [u.a.] ( Micks Maus Comics) , 3770403053]
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: 272557 - gefunden im Sachgebiet: 1_Comics Ehapa
Anbieter: Papierplanet, Einzelunternehmen, DE-47798 Krefeld
Informationen zur Speicherung des Vertragstextes: Der Vertragstext wird vom Verkäufer gespeichert und nach Vertragsschluss dem Kunden nebst den vorliegenden AGB und Kundeninformationen in Textform (z. B. E-Mail, Fax oder Brief) zugesendet.

EUR 19,99
inkl. MwSt., zzgl. Versand: EUR 2,50
Lieferzeit: 3 - 5 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 

H. A. Illustrirte Zeitung - Wochenbeilage des Hannoverschen Anzeigers Sammlung von 19 Ausgaben - Enthalten sind Ausgaben der folgenden Daten: 26. Juli 1931/ 19. Juli 1931/ 12. Juli 1931/ 28. Juni 1931/ 3. Mai 1931/ 4. Dezember 1932/ 13. November 1932/ 6. November 1932/ 23. Oktober 1932/ 14. Mai 1932/ 7. Mai 1933/ 23. April 1933/ 9. April 1933/ 2. April 1933/ 12. März 1933/ 19. Februar 1933/ 29. Januar 1933/ 22. Januar 1933/ 18. Februar 1934/ Anbei: Dublette der Ausgabe vom 13. November 1932 - Hannoverscher Anzeiger, Hannover, 1931 - 1934. Je Ausgabe ca. 2 Blatt mit einigen Abb.Antikbuch24-SchnellhilfeAbb. = Abbildung(en), broschiert, folio/ quart, (etwas fleckig und gebräunt/ teils mit einigen Randläsuren)
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: 5e852 - gefunden im Sachgebiet: Zeitschriften
Anbieter: Celler Versandantiquariat, DE-29358 Eicklingen
Bei Problemen in Zusammenhang mit einer Bestellung erreichen Sie uns am besten über unsere E-Mail-Adresse: Celler.Versandantiquariat@t-online.de Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit.

EUR 20,00
inkl. MwSt., zzgl. Versand: EUR 3,90
Lieferzeit: 2 - 7 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 

Zeitschriften, Reichstag, Sozialismus, Arbeitslosigkeit, Kurz Post, Kurzpost, Aufbau, 6., 7. Jg. Deutsche Kurz-Post. Heft 49, Jahrgang VI vom 07.12.1933; Heft 50, Jahrgang VI vom 14.12.1933; Heft 51-52, Jahrgang VI vom 21.12.1933; Heft 01, Jahrgang VII vom 04.01.1934. (4 Hefte) (alle zus. EURO 40,00 u. Porto EURO 2,40) Einzelpreis: Berlin. Rudolf Lorenz Verlag. 1933. Heft 49, Jahrgang VI vom 07.12.1933: Wer regiert heute in Deutschland?, Friedensmacher 1919. 24 S. Quart - Antikbuch24-SchnellhilfeQuart = Höhe des Buchrücken 30-35 cm. Orig.-Brosch.; Heft 50, Jahrgang VI vom 14.12.1933: Zusammentritt des neuen Reichstags, Eine neue Steuermoral. 16 S. Quart - Antikbuch24-SchnellhilfeQuart = Höhe des Buchrücken 30-35 cm. Orig.-Brosch.; Heft 51-52, Jahrgang VI vom 21.12.1933: Der deutsche Sozialismus, Der ständische Aufbau in Deutschland und Italien. 24 S.; Heft 01, Jahrgang VII vom 04.01.1934: Ankurbelung der Industrie, Generalangriff gegen die Arbeitslosigkeit. 24 S. Quart - Antikbuch24-SchnellhilfeQuart = Höhe des Buchrücken 30-35 cm. Orig.-Brosch. Alle Hefte Quart - Antikbuch24-SchnellhilfeQuart = Höhe des Buchrücken 30-35 cm. Orig.-Brosch. mit Werbung auf Innenseite des Einbandes. Am oberen Teil der Hefte löst sich die Heftung , Heft 49 stockfleckig auf hinterem Umschlag, sonst gut erhalten.
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: 8740 - gefunden im Sachgebiet: Zeitschriften
Anbieter: Online-Buchhandel, DE-10407 Berlin
Versandkostenfrei nach Deutschland (Land-/Seeweg) ab EUR 100,00 Bestellwert bei diesem Anbieter.
Der Anbieter weist keine Mehrwertsteuer aus (brutto = netto).

EUR 12,50
inkl. MwSt., zzgl. Versand: EUR 2,10
Lieferzeit: 2 - 4 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 

Schacht, Hjalmar: Nationale Kreditwirtschaft; Reihe: Die Erhebung, Dokumente zur Zeitgeschichte; Paul Steegemann Verlag / Berlin; © 1934. Auflage: EA; 51 S.; Format: 11x19 Enthält sieben Ansprachen und Aufsätze; --- Inhalt: Reihenwerbung; Auf der Tagung der nationalen Opposition in Bad Harzburg am 11. Oktober 1931; An die Beamtenschaft der Reichsbank am 21 April 1933; Ansprache bei der Eröffnung der Transferzusammenkunft in Berlin am 29 Mai 1933; Auf der Schlußsitzung der Weltwirtschaftkonferenz in London am 27. Juli 1933; An die Vereinigten Staaten von Amerika am 30. Juli 1933; An den Untersuchungsausschuß für das deutsche Bankwesen am 6. September 1933; Zur Frage der Offenen Markt-Politik der Reichsbank am 27. Oktober 1933; Inhaltsverzeichnis; --- LaLit 352; --- Zustand: 2-, original farbiger Pappband mit Deckel- + Rückentitel. Sehr ordentliches Bibliotheksexemplar mit Marginalie + kleinem Aufkleber auf Rücken
[SW: Wirtschaft; Geld; Finanzwesen; Banken; Nationalsozialismus; NS.; Drittes 3. III. Reich; Deutsche Geschichte; Politik; 1933 - 1945; Nazi-Regime; Zeitgeschichte;]
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: 23941 - gefunden im Sachgebiet: Wirtschaft
Anbieter: Antiquariat German Historical Books, DE-09599 Freiberg / Sa.
Der Anbieter weist keine Mehrwertsteuer aus (brutto = netto).

EUR 48,00
inkl. MwSt., zzgl. Versand: EUR 8,50
Lieferzeit: 2 - 4 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 

Die Christliche Welt. Protestantische Halbmonatsschrift für Gebildete aller Stände. Begründet von Martin Rade, in Verbindung mit Friedrich Siegmund-Schultze. Herausgegeben von Prof. D. Martin Rade (bis Jg. 45, 1931) Hermann Mulert und Friedrich Siegmund-Schultze (ab Jg.46, 1932). Jge. 39 - 40 (1925 - 1926) und 43 - 47 (1929 - 1933). (Jg. 39, 1925: Nr. 5/6 - 50/52; Jg. 40, 1926: Nr. 3 - 17, 19 - 24; Jg. 43, 1929: Nr. 1 - 2, 4 - 20, 22-24; Jg. 44, 1930: Nr. 1 - 14, 16 - 24; Jg. 45, 1931: Nr. 1 - 24; Jg. 46, 1932: Nr. 6 - 24; Jg.47, 1933: Nr. 9; insgesamt 132 Hefte). Beiliegend: Mulert, Hermann: Vierzig Jahre  "Christliche Welt". Festgabe für Martin Rade zum 70. Geburtstag. 4. April 1927. Im Auftrag der Freunde zusammengestellt von Hermann Mulert.

Zum Vergrößern Bild anklicken

Rade, Martin, Hermann Mulert und Friedrich Siegmund-Schultze (Hrsgg.): Die Christliche Welt. Protestantische Halbmonatsschrift für Gebildete aller Stände. Begründet von Martin Rade, in Verbindung mit Friedrich Siegmund-Schultze. Herausgegeben von Prof. D. Martin Rade (bis Jg. 45, 1931) Hermann Mulert und Friedrich Siegmund-Schultze (ab Jg.46, 1932). Jge. 39 - 40 (1925 - 1926) und 43 - 47 (1929 - 1933). (Jg. 39, 1925: Nr. 5/6 - 50/52; Jg. 40, 1926: Nr. 3 - 17, 19 - 24; Jg. 43, 1929: Nr. 1 - 2, 4 - 20, 22-24; Jg. 44, 1930: Nr. 1 - 14, 16 - 24; Jg. 45, 1931: Nr. 1 - 24; Jg. 46, 1932: Nr. 6 - 24; Jg.47, 1933: Nr. 9; insgesamt 132 Hefte). Beiliegend: Mulert, Hermann: Vierzig Jahre "Christliche Welt". Festgabe für Martin Rade zum 70. Geburtstag. 4. April 1927. Im Auftrag der Freunde zusammengestellt von Hermann Mulert. Gotha, Leopold Klotz Verlag 1925 - 1933. Buch: XI, 212 Seiten, mit Frontispizportrait, Antikbuch24-SchnellhilfeQuart = Höhe des Buchrücken 30-35 cm (31,5 x 23,5 cm), Originalbroschuren und 1 goldgeprägter Org.-Leineneinband. Die Zeitschrift Die Christliche Welt (zunächst: "Die christliche Welt") war die wichtigste kirchlich-religiöse Zeitschrift des Kulturprotestantismus. Sie erschien von 1887 bis 1941. Am 21. November 1886 erschien eine Probenummer unter dem Titel Evangelisch-lutherisches Gemeindeblatt für die gebildeten Glieder der evangelischen Kirchen. Auch der erste Jahrgang (1887/1888), verlegt in Leipzig bei Friedrich Wilhelm Grunow, firmierte unter diesem Namen. Der nächste Jahrgang (1888/1889) erschien dann unter dem Titel Die christliche Welt. Protestantische Halbmonatsschrift im Verlag von Leopold Klotz. Nachdem Rade altersbedingt die Redaktionsarbeit beendet hatte, wurde die Zeitschrift in den Jahren 1932 und 1933 von Hermann Mulert und Friedrich Siegmund-Schultze herausgegeben, seither von Mulert allein. Mit dem 55. Jahrgang stellte sie im Oktober 1941 ihr Erscheinen ein. Martin Rade (1857 - 1940) war ein evangelischer Theologe und linksliberaler Politiker. Hermann Mulert (Pseudonym: Euthymuis Haas) (1879 - 1950) war ein evangelischer Theologe. Friedrich Siegmund-Schultze (1885 - 1969) war ein deutscher Theologe, Sozialpädagoge, Sozialethiker und gilt als Pionier der Friedensbewegung. (Quelle: wikipedia). - Auszug aus dem Inhaltsverzeichnis: "Weihnachten 1930", "Daniel Greiners Bilderbibel", "Gandhi", "Gustav Adolf-Tag in Stuttgart", "Luther zum Hebräerbrief", "Martin Buber oder Das mächtige Dasein", "Aus Stresemanns Schülerzeit", "Vom Kirchenaustritt", "Christentum, Politik, Vaterlandsliebe", "Walter von Molos Lutherbuch", "Barths Dogmatik", "Das Tragische im Lichte christlicher Realität", "Neukölln", "Johan Bojer", "Käthe Kollwitz", "Zur Verfassung der altpreußischen Kirche", "Die Lage der Herrnhuter Mission", "Religionsgespräch mit einem japanischen Buddhisten", "Wider die Wohnungsnot", "Zur Beerdigung des Reichspräsidenten", "Zum Tode Friedrich Ebers". - In Frakturschrift gedruckt. - Broschuren leicht berieben, leicht bestoßen und etwas fleckig. Papier leicht gebräunt. Ecken teils leicht bestoßen. Teils mit Notizen auf der vorderen Broschurhälfte. Jg. 39 Nr. 1/2 mit größerer Fehlstelle an der hinteren Broschurhälfte und den letzten beiden Seiten. Jg. 40 Nr. 24 hintere Broschurhälfte mittig stärker eingerissen. Jg. 46 Nr. 6 letzte 4 Seiten und hintere Broschurhälfte stärker randrissig.Antikbuch24-Schnellhilfesig. = vom Autor signiert Beilage: Einband leicht berieben und etwas fleckig. Mit Stempeln auf dem Vortitelblatt und der Frontispizrückseite. Mit Bleistiftnotizen auf dem hinteren fliegenden Vorsatz. - Sonst guter Zustand.
[SW: Zeitschriften, periodicals Periodika, Zeitungen, Rade, Martin, Hermann Mulert und Friedrich Siegmund-Schultze (Hrsgg.): Die Christliche Welt. Protestantische Halbmonatsschrift für Gebildete aller Stände. Begründet von Martin Rade, in Verbindung mit Friedrich Siegmund-Schultze. Herausgegeben von Prof. D. Martin Rade (bis Jg. 45, 1931) Hermann Mulert und Friedrich Siegmund-Schultze (ab Jg.46, 1932). Jge. 39 - 40 (1925 - 1926) und 43 - 47 (1929 - 1933). (Jg. 39, 1925: Nr. 5/6 - 50/52; Jg. 40, 1926: Nr. 3 - 17, 19 - 24; Jg. 43, 1929: Nr. 1 - 2, 4 - 20, 22-24; Jg. 44, 1930: Nr. 1 - 14, 16 - 24; Jg. 45, 1931: Nr. 1 - 24; Jg. 46, 1932: Nr. 6 - 24; Jg.47, 1933: Nr. 9; insgesamt 132 Hefte). Beiliegend: Mulert, Hermann: Vierzig Jahre "Christliche Welt". Festgabe für Martin Rade zum 70. Geburtstag. 4. April 1927. Im Auftrag der Freunde zusammengestellt von Hermann Mulert. Gotha, Leopold Klotz Verlag 1925 - 1933]
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: 2034683 - gefunden im Sachgebiet: Periodika - Zeitschriften / Periodicals
Anbieter: Antiquariat Kretzer - Bibliotheca Theologica de, DE-35274 Kirchhain

EUR 95,00
inkl. MwSt., zzgl. Versand: EUR 5,50
Lieferzeit: 2 - 5 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 

"Nationalsozialistische Deutsche Arbeiterpartei Gau Kurhessen NSDAP Gau Kurhessen (Hrsg) Verantwortlich: Dr. Becker, Kassel (Dr. Edward (Eduard) P. Becker, geb. Brüssel 1901, gest. Kassel 1969, Dr. rer. pol., Dissertation 1922 "Die Deutschen in Antw Kurhessen Das Herz Deutschlands Preussens ausgeglichenste Provinz 3. Reich, Deutsches Reich, Deutschland Druck: Friedrich Scheel, Kassel 1933 SW: Nationalsozialistische Deutsche Arbeiterpartei Gau Kurhessen NSDAP Gau Kurhessen Dr. rer. pol. Eduard Edward P. Becker 1901-1969 Kassel Dissertation Die Deutschen in Antwerpen Soll Kurhessen zerschlagen werden Kurhessen Volksstaat Hessen Das Herz Deutschlands Preussens ausgeglichenste Provinz Preussen Preussische Kurhessische Hessische Verwaltungseinheit Autonomie Autonomiebestrebungen Landeserhalt Gebietsreform Kurhessisches Reform Reichsreform Politik Politisches Pamphlet Kampfschrift Authentisches Original Belegexemplar 1933 nach der Weimar Weimarer Republik 3. Reich Adolf Hitler Frühe Zeit Frühzeit Beginn Anfang des Nationalsozialismus Broschur 8 S. "Über A4 Format. Vordercover dekorativ im Stil der Zeit rot und schwarz illustriert (Umriß von Deutschland und Kurhessen und zweifarbige Titelei, Drucksignum: BEK) sowie innen eine zweifarbige Landkarte "Die vorgeschlagene neue Provinz Kurhessen" und eine graphische, säulenartige Darstellung "Der Siegeszug des Nationalsozialismus in Kurhessen" nach den Wahlen vom 5.5.1928 bis 5.3.1933 (zeigt also prozentual die 6 Wahlergebnisse von 1928-1933 der beteiligten Parteien: Splitter, DVP, DNVP, KPD, Z(entrum), SPD, NSDAP). Das unpaginierte, 8seitige Pamphlet enthält ferner Frakturtexte (schwarz, Überschriften in rot) von Dr. Eduard bzw. Edward Becker mit offener Anbiederung an die NS-Bewegung ("...So mußte Kurhessen Adolf Hitlers treuester Vorkämpfer werden...Kampf und Sieg des in Hessen so fest verankerten Nationalsozialismus..." usw.) sowie viele statistische Fakten, geschichtliche Details und "Vorschläge zur Gestaltung der Provinz Kurhessen", u.a. mit -unorthodoxen Argumenten begründeten- Gebietsangliederungen zu Lasten Thüringens an Hessen (!). Nur Wochen nach der Machtergreifung (30. Januar 1933) der Nationalsozialisten bzw. der NSDAP im März 1933 erschienen, ist diese Schrift auch ein Beispiel für politischen Opportunismus, weil der Autor -im Gegensatz zu seiner erst im August 1932 erschienen Schrift "Soll Kurhessen zerschlagen werden?" (siehe unsere vorige Position)- hier auffallend (neben Lobhudelei für Adolf Hitler bzw. der Partei) auch eine "völkisch/rassemäßige" Argumentation vertritt und selbst den germanischen Stamm der Chatten, "deren Treue sprichwörtlich ist..." als fragwürdigen historischen Vergleich bemüht, also Argumente, die ja ganz im Sinne der von der NSDAP propagierten "Blut-und-Boden" Menthalität bzw. einer Art Vorbildfunktion der germanischen Volksstämme sind und in völliger Verkennung der historischen Tatsachen der gegenwärtigen hessischen Bevölkerung unterstellt bzw. zugesprochen werden (eine patriarchalische, archaische Gesellschaftsordnung, mit Stammesfehden und Blutrache war auch 1933 keineswegs ein mehrheitlich akzeptiertes Gesellschaftsideal, wurde von der NS-Bewegung aber zum solchen erhoben, wie der "Germanenkult" der Folgejahre klar beweist). Rares Original, bislang völlig unbekannt, nirgends publiziert bzw. in keiner Sammlung oder Ausstellung vertreten! Von guter Papier- und Druckqualität, ansprechendem Layout, und zeitgeschichtlich interessantem Inhalt. Praktisch druckfrisch, nur geringe Lager-/Zeitspuren. Mehrere Exemplare vorhanden. Seltene Gelegenheit für Sammler, Ausstellungsmacher oder Publizisten zum Erwerb einer zeittypischen, politischen Schrift der NSDAP Gau Kurhessen aus der Frühzeit des Nationalsozialismus! REGAL Schubl/Reclam" Wie druckfrisch, teils geringe Lagerspuren (zarte Knitter, minimale Alterstönung).
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: 58247 - gefunden im Sachgebiet: Varia
Anbieter: Antiquariat Bücher-Insel, DE-34128 Kassel

EUR 20,00
inkl. MwSt., zzgl. Versand: Auf Anfrage
Lieferzeit: 5 - 10 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 

  Jüdisches Leben in Deutschland. Erinnerungen an eine zerstörte Kultur. Botschaft und Dienst. Monatshefte für Erwachsenenbildung  Jg. 39.1988, Heft 4.

Zum Vergrößern Bild anklicken

Jüdisches Leben in Deutschland. Erinnerungen an eine zerstörte Kultur. Botschaft und Dienst. Monatshefte für Erwachsenenbildung Jg. 39.1988, Heft 4. Frankfurt/Main, Verlag Kirche und Mann, 1988. 48 S. Antikbuch24-SchnellhilfeOktav = Höhe des Buchrücken 18,5-22,5 cm , Broschur , Gutes Exemplar Inhalt: „Sie sollen Deutsche werden... - die Juden sind unser Unglück!" Heinrich von Treitschke: Unsere Aussichten (1879) „... ist es von jeher beliebt gewesen, einen Sündenbock aufzusuchen" Harry Breslau: Zur Judenfrage (1879) „Die jüdische Nation hat die Nachbarn in der eigenen Brust" Gustav Landauer: Sind das Ketzergedanken? „ Warum schlagt ihr die Hand, die für euch zeugt" Jakob Wassermann: Mein Weg als Deutscher und Jude (1920) „ Wenn keine Stimme sich für uns erhebt" Aufruf der jüdischen Gemeinde in Frankfurt (30.3.1933) Paul Rosenthal: Bekenntnis eines jüdischen Frontsoldaten (26.3.1933) „... wir haben den Mut zu unserem zweifachen Sein auch heute nicht verloren" Eva G. Reichmann: Vom Sinn deutschjüdischen Seins (31.5.1934) „Die Frage des persönlichen Jude-Seins existiert nicht mehr..." Wächter, wie weit in der Nacht...? Jüdische Rundschau 28. April 1933, „ Was heute offenbar geworden ist, hat sich lange vorbereitet..." Echte oder scheinbare Wandlung? Jüdische Rundschau 9. Mai 1933, „ ... von außen her wird der Einzelne in die jüdische Gemeinschaft zurückgestoßen " Ja-Sagen zum Judentum. Jüdische Rundschau 16. Mai 1933, „Das Judentum bejahen heißt..." Ismar Elbogen: Jüdische Erziehung-die Aufgabe unserer Zeit (12. Dezember 1933) Ernst Lissauer: Zeitenwende. Gedichte (1936) Verfolgung, Vertreibung, Vernichtung Antijüdische Aktionen, Gesetze, Verordnungen und Erlasse. Ein Überblick 1933-1945, „Heute haben wir Rückhalt aneinander..." Julius Meyer: Aus dem Erinnerungbericht über die Novemberpogrome 1938 in Frankfurt (1940) „ ... hier trafen sich im Tragischen Deutsche und Juden" Robert Raphael Geis: Von Deutschlands Juden (1957)
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: 36270 - gefunden im Sachgebiet: Deutsche Geschichte
Anbieter: Antiquariat Liberarius Frank Wechsler, DE-19230 Hagenow
- - - Bestellungen, die uns vom 23.07. bis 02.08. erreichen, können erst ab dem 02.08. bearbeitet werden - - -
Versandkostenfrei nach Deutschland (Land-/Seeweg) ab EUR 60,00 Bestellwert bei diesem Anbieter.

EUR 10,00
inkl. MwSt., zzgl. Versand: EUR 2,00
Lieferzeit: 1 - 7 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 

"Nationalsozialistische Deutsche Arbeiterpartei Gau Kurhessen NSDAP Gau Kurhessen (Hrsg) Verantwortlich: Dr. Becker, Kassel (Dr. Edward (Eduard) P. Becker, geb. Brüssel 1901, gest. Kassel 1969, Dr. rer. pol., Dissertation 1922 "Die Deutschen in Antw Kurhessen Das Herz Deutschlands Preussens ausgeglichenste Provinz 4. Reich, Deutsches Reich, Deutschland Druck: Friedrich Scheel, Kassel 1933 SW: Nationalsozialistische Deutsche Arbeiterpartei Gau Kurhessen NSDAP Gau Kurhessen Dr. rer. pol. Eduard Edward P. Becker 1901-1969 Kassel Dissertation Die Deutschen in Antwerpen Soll Kurhessen zerschlagen werden Kurhessen Volksstaat Hessen Das Herz Deutschlands Preussens ausgeglichenste Provinz Preussen Preussische Kurhessische Hessische Verwaltungseinheit Autonomie Autonomiebestrebungen Landeserhalt Gebietsreform Kurhessisches Reform Reichsreform Politik Politisches Pamphlet Kampfschrift Authentisches Original Belegexemplar 1933 nach der Weimar Weimarer Republik 3. Reich Adolf Hitler Frühe Zeit Frühzeit Beginn Anfang des Nationalsozialismus Broschur 8 S. "Über A4 Format. Vordercover dekorativ im Stil der Zeit rot und schwarz illustriert (Umriß von Deutschland und Kurhessen und zweifarbige Titelei, Drucksignum: BEK) sowie innen eine zweifarbige Landkarte "Die vorgeschlagene neue Provinz Kurhessen" und eine graphische, säulenartige Darstellung "Der Siegeszug des Nationalsozialismus in Kurhessen" nach den Wahlen vom 5.5.1928 bis 5.3.1933 (zeigt also prozentual die 6 Wahlergebnisse von 1928-1933 der beteiligten Parteien: Splitter, DVP, DNVP, KPD, Z(entrum), SPD, NSDAP). Das unpaginierte, 8seitige Pamphlet enthält ferner Frakturtexte (schwarz, Überschriften in rot) von Dr. Eduard bzw. Edward Becker mit offener Anbiederung an die NS-Bewegung ("...So mußte Kurhessen Adolf Hitlers treuester Vorkämpfer werden...Kampf und Sieg des in Hessen so fest verankerten Nationalsozialismus..." usw.) sowie viele statistische Fakten, geschichtliche Details und "Vorschläge zur Gestaltung der Provinz Kurhessen", u.a. mit -unorthodoxen Argumenten begründeten- Gebietsangliederungen zu Lasten Thüringens an Hessen (!). Nur Wochen nach der Machtergreifung (30. Januar 1933) der Nationalsozialisten bzw. der NSDAP im März 1933 erschienen, ist diese Schrift auch ein Beispiel für politischen Opportunismus, weil der Autor -im Gegensatz zu seiner erst im August 1932 erschienen Schrift "Soll Kurhessen zerschlagen werden?" (siehe unsere vorige Position)- hier auffallend (neben Lobhudelei für Adolf Hitler bzw. der Partei) auch eine "völkisch/rassemäßige" Argumentation vertritt und selbst den germanischen Stamm der Chatten, "deren Treue sprichwörtlich ist..." als fragwürdigen historischen Vergleich bemüht, also Argumente, die ja ganz im Sinne der von der NSDAP propagierten "Blut-und-Boden" Menthalität bzw. einer Art Vorbildfunktion der germanischen Volksstämme sind und in völliger Verkennung der historischen Tatsachen der gegenwärtigen hessischen Bevölkerung unterstellt bzw. zugesprochen werden (eine patriarchalische, archaische Gesellschaftsordnung, mit Stammesfehden und Blutrache war auch 1933 keineswegs ein mehrheitlich akzeptiertes Gesellschaftsideal, wurde von der NS-Bewegung aber zum solchen erhoben, wie der "Germanenkult" der Folgejahre klar beweist). Rares Original, bislang völlig unbekannt, nirgends publiziert bzw. in keiner Sammlung oder Ausstellung vertreten! Von guter Papier- und Druckqualität, ansprechendem Layout, und zeitgeschichtlich interessantem Inhalt. Praktisch druckfrisch, nur geringe Lager-/Zeitspuren. Mehrere Exemplare vorhanden. Seltene Gelegenheit für Sammler, Ausstellungsmacher oder Publizisten zum Erwerb einer zeittypischen, politischen Schrift der NSDAP Gau Kurhessen aus der Frühzeit des Nationalsozialismus! REGAL Schubl/Reclam" Wie druckfrisch, teils geringe Lagerspuren (zarte Knitter, minimale Alterstönung).
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: 58248 - gefunden im Sachgebiet: Varia
Anbieter: Antiquariat Bücher-Insel, DE-34128 Kassel

EUR 20,00
inkl. MwSt., zzgl. Versand: Auf Anfrage
Lieferzeit: 5 - 10 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 


Wenn nicht anders angegeben, ist in den Preisen der EU-Anbieter Mehrwertsteuer enthalten.

FF-Nutzer: Kostenloses Such-Plugin für Antikbuch24 installieren
IE-Nutzer: Kostenloses Such-Plugin für Antikbuch24 installieren

Bei Linkarena speichern

Top