Die Antiquariatsbuchplattform von


Erweiterte Suche
Mein Konto    Warenkorb
Sie haben keine Artikel im Warenkorb.  

Suchergebnisse der Detailsuche

Kosten anzeigen für:

Es wurden insgesamt 51 Artikel gefunden. Artikel 1 bis 15 werden dargestellt.


Bascle de Lagrèze, Gaston: Schwester Alexandrine : von d. franz. Akad. preisgekr. Pariser Roman. von Champol (Graf de Lagrèze) 8. - 10. Tausend Köln : Bachem, [1917]. 191 S. Antikbuch24-SchnellhilfeOktav = Höhe des Buchrücken 18,5-22,5 cm Karton, Einriss in Vorders. Einband, an einem Eck best., aufgeschnitten. Soeur Alexandrine
[SW: Literatur]
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: 11063 - gefunden im Sachgebiet: Literatur
Anbieter: Antiquariat Dreher, DE-79100 Freiburg

EUR 2,90
inkl. MwSt., zzgl. Versand: EUR 2,20
Lieferzeit: 1 - 4 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 

Um eine deutsche Prinzessin : Ein Briefwechsel Friedrichs d. Großen, d. Landgräfin Karoline von Hessen-Darmstadt u. Katharina II. von Rußland (1772-1774). Übers. [aus d. franz. Urtext] u. hrsg. von Gräfin Alexandrine Keyserling

Zum Vergrößern Bild anklicken

Friedrich <Preußen, König, II.> und Alexandrine Gräfin Keyserling: Um eine deutsche Prinzessin : Ein Briefwechsel Friedrichs d. Großen, d. Landgräfin Karoline von Hessen-Darmstadt u. Katharina II. von Rußland (1772-1774). Übers. [aus d. franz. Urtext] u. hrsg. von Gräfin Alexandrine Keyserling Hamburg : H. Köhler, 1935. 197 S. ; 8 Halbleinen mit SU alte Frakturschrift, leichte Gebrauchsspuren, randrissiger Umschlag
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: 34935 - gefunden im Sachgebiet: Biographien, Briefe & Tagebücher
Anbieter: Bücheroase Jens Neumann, DE-02906 Niesky
Versandkostenfrei nach Deutschland (Land-/Seeweg) ab EUR 100,00 Bestellwert bei diesem Anbieter.

EUR 50,00
inkl. MwSt., zzgl. Versand: EUR 2,50
Lieferzeit: 3 - 6 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 

Le siege de Calais, nouvelle historique.

Zum Vergrößern Bild anklicken

[TENCIN, Claudine Alexandrine Guérin de]. Le siege de Calais, nouvelle historique. A la Haye [Den Haag], Chez Pierre de Hondt 1740. 2 Bde. in 1 geb. 1Antikbuch24-SchnellhilfeFolio = Höhe des Buchrücken 40-45 cm. 3 Bll., 155; 2 Bll., 163 S. Mit Titelvign. HLdr. d. Zt. Mit Rückensch. Kap. leicht berieb. Kl. Leimschatten am Tit. Liebesgeschichte vor dem Hintergrund der Belagerung von Calais im hundertjährigen Krieg. Erschien im Jahr nach der EA (1739). - Claudine Alexandrine Guérin, Marquise de Tencin (1682-1749), bekannte französische Salonnière in Paris. Sie war die Tochter von Antoine Guérin, eines hohen Staatsbeamten und die leibliche Mutter des Mathematikers und Aufklärers Jean Baptiste le Rond d`Alembert. Sie wurde gezwungen in ein Kloster einzutreten konnte aber nach dem Tod ihres Vaters mit Hilfer ihres Bruders nach Paris fliehen. In Paris wurde sie durch ihren Geist und ihre Schönheit schnell zum Mittelpunkt und für ihr bewegtes Liebesleben berühmt. In ihrem literarischen Salon zählte sie die Aufklärer Claude Adrien Helvétius, Lord Bolingbroke, Montesquieu, Marivaux und Fontenelle zu ihren Besuchern.
[SW: Literatur]
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: 0359-15 - gefunden im Sachgebiet: Literatur
Anbieter: Antiquariat Burgverlag, AT-1010 Wien

EUR 380,00
inkl. MwSt., zzgl. Versand: Auf Anfrage
Lieferzeit: 5 - 10 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 

Borchert, Jürgen:  Mein mecklenburgischer Zettelkasten. Aufenthalte und Wanderungen. Bd. 1 der Zettelkästen.

Zum Vergrößern Bild anklicken

Borchert, Jürgen: Mein mecklenburgischer Zettelkasten. Aufenthalte und Wanderungen. Bd. 1 der Zettelkästen. Rostock : Hinstorff, 1985. 1. Aufl. S. 209 Antikbuch24-SchnellhilfeOktav = Höhe des Buchrücken 18,5-22,5 cm , Leinen mit Schutzumschlag , Schönes Exemplar, Schutzumschlag mit kl. Einriss ISBN: 3356002619 Jürgen Borchert, geb. 1941 in Perleberg, gest. 2000 in Schwerin, Schriftsteller, Publizist, Herausgeber, Bibliothekar, Schulbesuch und Fotografenlehre in Perleberg; Bibliothekarstudium in Leipzig, Leiter der Kreisbibliothek Perleberg; 1979 Leiter des Kabinetts für mecklenburgische Literaturtraditionen an der Landesbibliothek Schwerin, ab 1980 freischaffender Schriftsteller in Schwerin, nach anhaltenden Hetzangriffen gegen ihn wegen angeblicher Verbindungen zum MfS nahm sich Borchert 2000 aus ungeklärten Gründen das Leben. Sein Thema war Norddeutschland, insbesondere Mecklenburg: Kulturgeschichte, Biografisches, das Verhältnis von Mensch und Landschaft, Zu denen, die er in Romanform kenntnisreich porträtierte, gehören Fritz Reuter, Ludwig Reinhard, Hoffmann von Fallersleben, Mecklenburgs Großherzöge, Alexandrine, Johannes Gillhoff. ; "Criminalnachrichten über die Mehlsche Bande, erschröcklich zu vernehmen wie eine Moritat, und ernüchternde Zustandsschilderungen aus der Irrenanstalt auf dem Sachsenberg und aus dem berüchtigten Landarbeitshaus, zu dem Wallensteins zeitweilige Residenz verkam, stehen neben dem erschütternden Tagebuch einer Überfahrt von Deportierten nach Südamerika. Und immer wieder Städte, Menschen, Merkwürdigkeiten. Dampferfahrten wechseln ab mit Radtouren über die Dörfer. Den südwestlichen Teil Mecklenburgs, der an die Prignitz grenzt, und die Seenplatte betrachtet Jürgen Borchert in Feuilletons, historischen Miniaturen, Anekdoten, assoziativ vom Hundertsten ins Tausendste kommend. Spuren mecklenburgischer Kulturgeschichte und unserem Umgang mit ihr geht er nach, das Wirken so verdienstvoller Männer wie Kücken und von Flotow, Lisch und Seidel, Gillhoff und Flemming beleuchtet er in seinen „Aufenthalten und Wanderungen". Puttfarken kommt zu Wort als Zwischenrufer, Stichwortgeber, Plattsprecher, ein Ur-Mecklenburger von der swien-plietschen Art. Topographische Vollständigkeit dessen, was sich einst Mecklenburg nannte, ist nicht angestrebt, statt dessen erlebte und erlesene Stationen einer Landschaft." 3356002619
[SW: Mecklenburg Vorpommern]
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: 21535 - gefunden im Sachgebiet: Autoren aus Mecklenburg Vorpommern
Anbieter: Antiquariat Liberarius Frank Wechsler, DE-19230 Hagenow
- - - Bestellungen, die uns vom 23.07. bis 02.08. erreichen, können erst ab dem 02.08. bearbeitet werden - - -
Versandkostenfrei nach Deutschland (Land-/Seeweg) ab EUR 60,00 Bestellwert bei diesem Anbieter.

EUR 8,00
inkl. MwSt., zzgl. Versand: EUR 2,00
Lieferzeit: 1 - 7 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 

Haenicke, Alexandrine (Dr.): Rings um den Nordpol; Reihe: Fahrten und Forschungen, Eine Sammlung interessanter Reisebeschreibungen aus allen Weltteilen mit vielen Bildern, Sechster Band; J. F. Steinkopf / Stuttgart; 1925. Auflage: EA; 303 S.; Zustand: 3-, original Leinen, Klammerrost Einband fleckig, + Abbildungen auf Tafeln
[SW: Reisen; Nordpol; Expeditionen;]
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: 200134 - gefunden im Sachgebiet: Reisen - Reiseliteratur
Anbieter: Antiquariat German Historical Books, DE-09599 Freiberg / Sa.
--- Betriebsruhe vom 22.6.2022 bis 27.6.2022 --- Danach werde ich alle Anfragen und Bestellungen kurzfristig abgearbeiten. Danke für Ihr Verständnis
Der Anbieter weist keine Mehrwertsteuer aus (brutto = netto).

EUR 27,50
inkl. MwSt., zzgl. Versand: EUR 8,50
Lieferzeit: 2 - 4 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 

Haenicke, Alexandrine: Um den Südpol Stuttgart J.F. Steinkopf, 1926. 252 S., mit 8 Einschaltbildern und einem gefalteten Plan, altdeutsches Schriftbild, Vorblatt bestempelt, Papier altersbedingt nachgedunkelt, Einband mit Gebrauchsspuren sowie vorne innen minimal beschriftet, Ecken minimal bestoßen, Besitzername auf Seite 3 sowie Vorblatt, einige Bildseiten etwas stockfleckig, farbiger Kopfschnitt, für das Alter guter Zustand, Kein Schutzumschlag Halbkunstleder 19 cm 24
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: 3026 - gefunden im Sachgebiet: Kunst
Anbieter: AMAHOFF - Online Antiquariat, DE-90574 Roßtal

EUR 4,34
inkl. MwSt., zzgl. Versand: EUR 4,00
Lieferzeit: 1 - 4 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 

Couat, Auguste: La poesie alexandrine sous les trois premiers Ptolemees (324-222 av. J.-C.). Paris, Hachette 1882. 525 S. Marm. Hld. d. Zt. m. Rsch. u. Rvg. Einband leicht berieben. Rückengelenk oben ca. 1,5 cm eingerissen. St. a. T. Rotschnitt. Schönes Ex.
[SW: Altphilologie]
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: 56251EB - gefunden im Sachgebiet: Altertumswissenschaft - Altphilologie
Anbieter: Antiquariat Bücheretage, DE-53111 Bonn

EUR 20,00
inkl. MwSt., zzgl. Versand: EUR 2,50
Lieferzeit: 2 - 6 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 

Baus, Lothar. Goethes Musengöttin Urania alias Henriette Alexandrine von Roussillon 19. Januar 1745-18. April 1773. Die Liebestragödie des jungen Goethe. 1. Auflage. Homburg -Saar, Asclepios Edition, 1989. 191 S. Leinen gebunden/Schutzumschlag, Zustand 2/gut. ISBN: 9783925101014 neuwertiges Exemplar Weitere Bilder können auf Anfrage zugesandt werden. Preis inkl. MwSt.
[SW: Goethe-Literatur]
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: 51113 - gefunden im Sachgebiet: Goethe-Literatur
Anbieter: Buch- und Kunsthandlung Antiquariat Wilms KG, DE-76887 Bad Bergzabern

EUR 17,00
inkl. MwSt., zzgl. Versand: Auf Anfrage
Lieferzeit: 5 - 10 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 

Goethes Musengöttin Urania alias Henriette Alexandrine von Roussillon 19. Januar 1745-18. April 1773. Die Liebestragödie des jungen Goethe. 1. Auflage.

Zum Vergrößern Bild anklicken

Baus, Lothar. Goethes Musengöttin Urania alias Henriette Alexandrine von Roussillon 19. Januar 1745-18. April 1773. Die Liebestragödie des jungen Goethe. 1. Auflage. Homburg -Saar, Asclepios Edition, 1989. 191 S. Leinen gebunden/Schutzumschlag, Zustand 2/gut. ISBN: 9783925101014 neuwertiges Exemplar Weitere Bilder können auf Anfrage zugesandt werden. Preis inkl. MwSt.
[SW: Goethe-Literatur]
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: 96182 - gefunden im Sachgebiet: Goethe-Literatur
Anbieter: Buch- und Kunsthandlung Antiquariat Wilms KG, DE-76887 Bad Bergzabern

EUR 9,00
inkl. MwSt., zzgl. Versand: Auf Anfrage
Lieferzeit: 5 - 10 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 

Für oder wider Christus

Zum Vergrößern Bild anklicken

Schmidt, Alexandrine (Bearb.): Für oder wider Christus Bad Salzuflen MBK, 1935. gebunden, 84 Seiten / guter Zustand
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: 10970 - gefunden im Sachgebiet: Religion / Theologie
Anbieter: Antiquariat Nußbaum, DE-54470 Bernkastel - Kues
Versandkostenfrei nach Deutschland (Land-/Seeweg) ab EUR 100,00 Bestellwert bei diesem Anbieter.

EUR 4,10
inkl. MwSt., zzgl. Versand: EUR 2,95
Lieferzeit: 2 - 7 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 

Borchert, Jürgen:  Mein mecklenburgischer Zettelkasten. Aufenthalte und Wanderungen. Bd. 1 der Zettelkästen.

Zum Vergrößern Bild anklicken

Borchert, Jürgen: Mein mecklenburgischer Zettelkasten. Aufenthalte und Wanderungen. Bd. 1 der Zettelkästen. Rostock : Hinstorff, 1989. 2. Aufl. S. 209 Antikbuch24-SchnellhilfeOktav = Höhe des Buchrücken 18,5-22,5 cm , Leinen mit Schutzumschlag , Schönes Exemplar, Schutzumschlag mit kleinen Mängeln ISBN: 3356002619 Jürgen Borchert, geb. 1941 in Perleberg, gest. 2000 in Schwerin, Schriftsteller, Publizist, Herausgeber, Bibliothekar, Schulbesuch und Fotografenlehre in Perleberg; Bibliothekarstudium in Leipzig, Leiter der Kreisbibliothek Perleberg; 1979 Leiter des Kabinetts für mecklenburgische Literaturtraditionen an der Landesbibliothek Schwerin, ab 1980 freischaffender Schriftsteller in Schwerin, nach anhaltenden Hetzangriffen gegen ihn wegen angeblicher Verbindungen zum MfS nahm sich Borchert 2000 aus ungeklärten Gründen das Leben. Sein Thema war Norddeutschland, insbesondere Mecklenburg: Kulturgeschichte, Biografisches, das Verhältnis von Mensch und Landschaft, Zu denen, die er in Romanform kenntnisreich porträtierte, gehören Fritz Reuter, Ludwig Reinhard, Hoffmann von Fallersleben, Mecklenburgs Großherzöge, Alexandrine, Johannes Gillhoff. ; "Criminalnachrichten über die Mehlsche Bande, erschröcklich zu vernehmen wie eine Moritat, und ernüchternde Zustandsschilderungen aus der Irrenanstalt auf dem Sachsenberg und aus dem berüchtigten Landarbeitshaus, zu dem Wallensteins zeitweilige Residenz verkam, stehen neben dem erschütternden Tagebuch einer Überfahrt von Deportierten nach Südamerika. Und immer wieder Städte, Menschen, Merkwürdigkeiten. Dampferfahrten wechseln ab mit Radtouren über die Dörfer. Den südwestlichen Teil Mecklenburgs, der an die Prignitz grenzt, und die Seenplatte betrachtet Jürgen Borchert in Feuilletons, historischen Miniaturen, Anekdoten, assoziativ vom Hundertsten ins Tausendste kommend. Spuren mecklenburgischer Kulturgeschichte und unserem Umgang mit ihr geht er nach, das Wirken so verdienstvoller Männer wie Kücken und von Flotow, Lisch und Seidel, Gillhoff und Flemming beleuchtet er in seinen „Aufenthalten und Wanderungen". Puttfarken kommt zu Wort als Zwischenrufer, Stichwortgeber, Plattsprecher, ein Ur-Mecklenburger von der swien-plietschen Art. Topographische Vollständigkeit dessen, was sich einst Mecklenburg nannte, ist nicht angestrebt, statt dessen erlebte und erlesene Stationen einer Landschaft." 3356002619
[SW: Mecklenburg Vorpommern]
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: 25186 - gefunden im Sachgebiet: Autoren aus Mecklenburg Vorpommern
Anbieter: Antiquariat Liberarius Frank Wechsler, DE-19230 Hagenow
- - - Bestellungen, die uns vom 23.07. bis 02.08. erreichen, können erst ab dem 02.08. bearbeitet werden - - -
Versandkostenfrei nach Deutschland (Land-/Seeweg) ab EUR 60,00 Bestellwert bei diesem Anbieter.

EUR 8,00
inkl. MwSt., zzgl. Versand: EUR 2,00
Lieferzeit: 1 - 7 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 

Borchert, Jürgen:  Die Mühle vom Rothen Strumpf. Nachforschungen über ein Handwerk.

Zum Vergrößern Bild anklicken

Borchert, Jürgen: Die Mühle vom Rothen Strumpf. Nachforschungen über ein Handwerk. Berlin : Verlag der Nation, 1986. 2. Aufl. S. 163 Antikbuch24-SchnellhilfeOktav = Höhe des Buchrücken 18,5-22,5 cm , Leinen mit Schutzumschlag , Schönes Exemplar ISBN: 3373000653 Mit zahlr. Illustrationen von Johannes-Christian Rost ; "In vielen Märchen und Sagen begegnet uns die Mühle als ein Schauplatz unheimlicher Begebenheiten, und nicht selten scheint der Müller mit dem Teufel im Bunde, wenn es darum geht, die Bauern um den Erlös ihrer Ernte zu prellen. Aber auch vom fröhlichen Wanderleben, dem Mut und der Findigkeit der jungen Müllerburschen erzählen Volkslieder und Legenden. Einiges von dem, was es mit Mühlen und Müllern alles auf sich hat, hat der Autor hier aufgeschrieben. Am Beispiel einer Mühle im mecklenburgischen Dabei und ihres wechselvollen Schicksals verfolgt er die Tradition dieses alten Handwerks bis in unsere Tage hinein. Und daß Mühlen nicht nur als technische Denkmale ihren Platz in unserer Landschaft behalten sollten, ist keineswegs die einzige Erkenntnis, die die Lektüre dieses anekdotenreichen und unterhaltsam geschriebenen Buches mit sich bringt." ; Jürgen Borchert, geb. 1941 in Perleberg, gest. 2000 in Schwerin, Schriftsteller; Publizist; Herausgeber; Bibliothekar, Schulbesuch und Fotografenlehre in Perleberg; Bibliothekarstudium in Leipzig; Leiter der Kreisbibliothek Perleberg; 1979 Leiter des Kabinetts für mecklenburgische Literaturtraditionen an der Landesbibliothek Schwerin; ab 1980 freischaffender Schriftsteller in Schwerin, sein Thema ist Norddeutschland, insbesondere Mecklenburg: Kulturgeschichte, Biografisches, das Verhältnis von Mensch und Landschaft, Zu denen, die er in Romanform kenntnisreich porträtierte, gehören Fritz Reuter, Ludwig Reinhard, Hoffmann von Fallersleben, Mecklenburgs Großherzöge, Alexandrine, Johannes Gillhoff. 3373000653
[SW: Dabel Mühlen Müller]
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: 25259 - gefunden im Sachgebiet: Autoren aus Mecklenburg Vorpommern
Anbieter: Antiquariat Liberarius Frank Wechsler, DE-19230 Hagenow
- - - Bestellungen, die uns vom 23.07. bis 02.08. erreichen, können erst ab dem 02.08. bearbeitet werden - - -
Versandkostenfrei nach Deutschland (Land-/Seeweg) ab EUR 60,00 Bestellwert bei diesem Anbieter.

EUR 8,00
inkl. MwSt., zzgl. Versand: EUR 2,00
Lieferzeit: 1 - 7 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 

Borchert, Jürgen:  Reuter in Eisenach. Die Briefe des Physikus Schwabe. Roman.

Zum Vergrößern Bild anklicken

Borchert, Jürgen: Reuter in Eisenach. Die Briefe des Physikus Schwabe. Roman. Rostock : Hinstorff, 1986. 2. Aufl. S. 239 Antikbuch24-SchnellhilfeOktav = Höhe des Buchrücken 18,5-22,5 cm , Leinen mit Schutzumschlag , Schönes Exemplar, Schutzumschlag berieben und mit leichten Randläsuren ISBN: 3910179509 „Lehr mich einer meinen Reuter kennen! Dem Eisenacher Kreisphysikus Dr. Schwabe bleibt ein gelegentlicher Blick in seelische Abgründe nicht erspart, und der Hofmaler und Reuterfreund Theodor Schloepke witzelt: Fritz, bist ein Doktor, bist ein Dichter gar, frei nach Goethe. Besitz schafft bekanntlich Bürger, Reuter, der einstige Burschenschaftler und Demagoge, litt, insbesondere in seiner Eisenacher Zeit, unter mannigfaltigen Anfechtungen — denen des Ruhms und, genährt durch diesen, des Ehrgeizes. Er litt auch unter einer Krankheit, die man besser verbirgt selbst vor verständnisvollen Freunden, vor Fremden sowieso: Anfälle von Trunksucht gingen einher mit abnehmender schriftstellerischer Potenz. Bräsigs geistiger Vater ließ sich drängen zu aufwendigem Bauen, und er glaubte sich verpflichtet zu Huldigungsschreiben an seinen ehemaligen Landesherrn in Schwerin und zu nationalistischen Gesängen, die Bismarcks Eroberungspolitik feierten. Der Krieg von 1866 hingegen zeigte ihn noch als rastlosen Samariter, der die Not der Verwundeten von Langensalza energisch und einfallsreich zu lindern wußte. Die Briefe, die Reuters Hausarzt Kreisphysikus Schwabe seinem Schweriner Kollegen Dr. Flemming schreibt, sind erfunden. Der Kunstgriff des Briefromans ermöglicht Jürgen Borchert eine sehr subjektive Sicht auf den Dichter als quasi literarische Figur und die somit legitimierte Korrektur eines von Klischees und Klitterungen entstellten Reuterbildes. Verständnisvoll und mit Gespür geht der Autor all den Fragen, Rätseln und Merkwürdigkeiten nach, die dem Leben Reuters in Eisenach anhaften" ; Jürgen Borchert, geb. 1941 in Perleberg, gest. 2000 in Schwerin, Schriftsteller; Publizist; Herausgeber; Bibliothekar, Schulbesuch und Fotografenlehre in Perleberg; Bibliothekarstudium in Leipzig; Leiter der Kreisbibliothek Perleberg; 1979 Leiter des Kabinetts für mecklenburgische Literaturtraditionen an der Landesbibliothek Schwerin; ab 1980 freischaffender Schriftsteller in Schwerin, sein Thema ist Norddeutschland, insbesondere Mecklenburg: Kulturgeschichte, Biografisches, das Verhältnis von Mensch und Landschaft, Zu denen, die er in Romanform kenntnisreich porträtierte, gehören Fritz Reuter, Ludwig Reinhard, Hoffmann von Fallersleben, Mecklenburgs Großherzöge, Alexandrine, Johannes Gillhoff. 3910179509
[SW: Mecklenburg-Vorpommern Fritz Reuter]
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: 27072 - gefunden im Sachgebiet: Autoren aus Mecklenburg Vorpommern
Anbieter: Antiquariat Liberarius Frank Wechsler, DE-19230 Hagenow
- - - Bestellungen, die uns vom 23.07. bis 02.08. erreichen, können erst ab dem 02.08. bearbeitet werden - - -
Versandkostenfrei nach Deutschland (Land-/Seeweg) ab EUR 60,00 Bestellwert bei diesem Anbieter.

EUR 8,00
inkl. MwSt., zzgl. Versand: EUR 2,00
Lieferzeit: 1 - 7 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 

Borchert, Jürgen:  Die Mühle vom Rothen Strumpf. Nachforschungen über ein Handwerk.

Zum Vergrößern Bild anklicken

Borchert, Jürgen: Die Mühle vom Rothen Strumpf. Nachforschungen über ein Handwerk. Berlin : Verlag der Nation, 1986. 3. Aufl. S. 163 Antikbuch24-SchnellhilfeOktav = Höhe des Buchrücken 18,5-22,5 cm , Leinen mit Schutzumschlag , Gutes Exemplar mit geringen Gebrauchsspuren ISBN: 3373000653 M. zahlr. Illustrationen von Johannes-Christian Rost ; Jürgen Borchert, geb. 1941 in Perleberg, gest. 2000 in Schwerin, Schriftsteller; Publizist; Herausgeber; Bibliothekar, Schulbesuch und Fotografenlehre in Perleberg; Bibliothekarstudium in Leipzig; Leiter der Kreisbibliothek Perleberg; 1979 Leiter des Kabinetts für mecklenburgische Literaturtraditionen an der Landesbibliothek Schwerin; ab 1980 freischaffender Schriftsteller in Schwerin, sein Thema ist Norddeutschland, insbesondere Mecklenburg: Kulturgeschichte, Biografisches, das Verhältnis von Mensch und Landschaft, Zu denen, die er in Romanform kenntnisreich porträtierte, gehören Fritz Reuter, Ludwig Reinhard, Hoffmann von Fallersleben, Mecklenburgs Großherzöge, Alexandrine, Johannes Gillhoff. ; "In vielen Märchen und Sagen begegnet uns die Mühle als ein Schauplatz unheimlicher Begebenheiten, und nicht selten scheint der Müller mit dem Teufel im Bunde, wenn es darum geht, die Bauern um den Erlös ihrer Ernte zu prellen. Aber auch vom fröhlichen Wanderleben, dem Mut und der Findigkeit der jungen Müllerburschen erzählen Volkslieder und Legenden. Einiges von dem, was es mit Mühlen und Müllern alles auf sich hat, hat der Autor hier aufgeschrieben. Am Beispiel einer Mühle im mecklenburgischen Dabei und ihres wechselvollen Schicksals verfolgt er die Tradition dieses alten Handwerks bis in unsere Tage hinein. Und daß Mühlen nicht nur als technische Denkmale ihren Platz in unserer Landschaft behalten sollten, ist keineswegs die einzige Erkenntnis, die die Lektüre dieses anekdotenreichen und unterhaltsam geschriebenen Buches mit sich bringt." 3373000653 - - - Bestellungen vom 11. bis 15 Mai können erst ab dem 16. August bearbeitet werden - - -
[SW: Dabel Mühlen Müller Mecklenburg-Vorpommern]
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: 29685 - gefunden im Sachgebiet: Autoren aus Mecklenburg Vorpommern
Anbieter: Antiquariat Liberarius Frank Wechsler, DE-19230 Hagenow
- - - Bestellungen, die uns vom 23.07. bis 02.08. erreichen, können erst ab dem 02.08. bearbeitet werden - - -
Versandkostenfrei nach Deutschland (Land-/Seeweg) ab EUR 60,00 Bestellwert bei diesem Anbieter.

EUR 7,00
inkl. MwSt., zzgl. Versand: EUR 2,00
Lieferzeit: 1 - 7 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 

Borchert, Jürgen:  Des Zettelkastens andrer Teil. Fundstücke und Lesefrüchte.

Zum Vergrößern Bild anklicken

Borchert, Jürgen: Des Zettelkastens andrer Teil. Fundstücke und Lesefrüchte. Rostock : Hinstorff, 1988. (1. Aufl.) S. 190- Antikbuch24-SchnellhilfeOktav = Höhe des Buchrücken 18,5-22,5 cm , Leinen mit Schutzumschlag , Schönes Exemplar, Schutzumschlag mit kleinen Mängeln ISBN: 3356001493 Jürgen Borchert, geb. 1941 in Perleberg, gest. 2000 in Schwerin, Schriftsteller, Publizist, Herausgeber, Bibliothekar, Schulbesuch und Fotografenlehre in Perleberg; Bibliothekarstudium in Leipzig, Leiter der Kreisbibliothek Perleberg; 1979 Leiter des Kabinetts für mecklenburgische Literaturtraditionen an der Landesbibliothek Schwerin, ab 1980 freischaffender Schriftsteller in Schwerin, nach anhaltenden Hetzangriffen gegen ihn wegen angeblicher Verbindungen zum MfS nahm sich Borchert 2000 aus ungeklärten Gründen das Leben. Sein Thema war Norddeutschland, insbesondere Mecklenburg: Kulturgeschichte, Biografisches, das Verhältnis von Mensch und Landschaft, Zu denen, die er in Romanform kenntnisreich porträtierte, gehören Fritz Reuter, Ludwig Reinhard, Hoffmann von Fallersleben, Mecklenburgs Großherzöge, Alexandrine, Johannes Gillhoff. ; "Das hat schon etwas Faszinierendes: Ein Mann richtet Anfragen an die Räte von 25 kleineren Städten, und aufschlußreich sind allein schon die Reaktionen darauf, kurz und formell, dann wieder weit ausholend, bedauernd, hilfreich. Jürgen Bor-chert findet Brief- und Gesprächspartner, und am Ende entsteht ein Bild vom letzten dunklen Kapitel jüdischer Geschichte, die 1679 mit einem Einbürgerungserlaß des Herzogs Christian Louis I. für Mecklenburg so verheißungsvoll begann. Das Wirken der Gelehrten Daniel Sanders und Ludwig Donath wird gewürdigt, dem Schicksal der Synagogen, der jüdischen Friedhöfe, Geschäftshäuser und Bibliotheken wird nachgegangen, und dem der Brüder Josef und Benno Nathan, oder Alfred Leopolds, dem auszuwandern noch gelang. Borchert fragt beharrlich, und so kommt er der Farce um die Prillwitzer Idole auf die Spur, und er erfährt, welche ungeahnten Folgen es hat, wenn im Kursbuch die Abkürzung PmG vor einer Zugnummer steht. Erschütternd ist der »Reiseonkel« zu lesen, den pensionierte Lehrer des Absolventenjahrgangs 1888 von Neukloster während des Weltkriegs unter sich rundgehen lassen; erheiternd Glaßbrenners Episode im Strelitz`schen. »Es sind ja nur vier Meilchen / Quer durch das ganze Land«, dichtete der, als er und die schöne Adele Peroni das kleine mecklenburgische GroßHerzogtum verlassen mußten.Immer wieder erschließt uns der belesene Autor alte Quellen; Bücher, Broschüren, Bilder. Selbst Luise Reuters Visitenkartensammlung bringt er zum Erzählen." 3356001493
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: 30583 - gefunden im Sachgebiet: Autoren aus Mecklenburg Vorpommern
Anbieter: Antiquariat Liberarius Frank Wechsler, DE-19230 Hagenow
- - - Bestellungen, die uns vom 23.07. bis 02.08. erreichen, können erst ab dem 02.08. bearbeitet werden - - -
Versandkostenfrei nach Deutschland (Land-/Seeweg) ab EUR 60,00 Bestellwert bei diesem Anbieter.

EUR 8,00
inkl. MwSt., zzgl. Versand: EUR 2,00
Lieferzeit: 1 - 7 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 


Wenn nicht anders angegeben, ist in den Preisen der EU-Anbieter Mehrwertsteuer enthalten.

FF-Nutzer: Kostenloses Such-Plugin für Antikbuch24 installieren
IE-Nutzer: Kostenloses Such-Plugin für Antikbuch24 installieren

Bei Linkarena speichern

Top