Die Antiquariatsbuchplattform von


Erweiterte Suche
Mein Konto    Warenkorb
Sie haben keine Artikel im Warenkorb.  

Suchergebnisse der Detailsuche

Kosten anzeigen für:

Es wurden insgesamt 37 Artikel gefunden. Artikel 1 bis 15 werden dargestellt.


Grundzüge der Flugmechanik und Ballistik.

Zum Vergrößern Bild anklicken

Ingenieurwissenschaften Maschinenbau, Fliegen, Mechanik Stümke, Hermann: Grundzüge der Flugmechanik und Ballistik. Wiesbaden : Vieweg & Teubner, 1969. Mit 109 Abbildungen. Ex.Bibl.Exemplar mit Stempeln "ausgeschieden", Restspuren des Rückenschildchens, sonst gutes Exemplar der ERSTAUSGABE der grundlegenden Publikation. - An der Seitenvorderkante auf zahlreichen Seiten praktische, SEHR leicht entfernbare kleine Einmerk-Post-Its eines Statik-Professors. -Unter `Flugmechanik` pflegt man die Bewegungslehre der Flugzeuge, unter `Ballistik` die Bewegungslehre der Geschosse zu verstehen. Dabei denkt man bei Geschossen vor allem an rotationssymmetrische Wurf körper, bei Flugzeugen dagegen an bemannte Fluggeräte, die durch aerodynamischen Auftrieb getragen werden und eine Symmetrieebene besitzen. Die neuere technische Entwicklung brachte nun in den gelenkten Rake ten eine ganze Reihe von Übergangsformen zwischen dem typischen Flugzeug und dem typischen Geschoß. Gleichzeitig erweiterte sich der Bereich der Fluggeräte um den Typ des künstlichen Erdsatelliten, der bei genügender Flughöhe die Erde beliebig lange umkreisen kann. Es erscheint daher sinnvoll, die Lehre von den Bewegungen aller dieser Fluggeräte unter Berücksichtigung der tatsächlichen Gestalt, Schwer kraft und Eigenbewegung der Erde auf eine gemeinsame Grundlage zu stellen. Diese Aufgabe behandelt das erste Kapitel; während die folgen den Kapitel Einzelausführungen zur Flugmechanik der spiegelsymmetri schen Flugzeuge (Kap. lI-IV) bzw. zur Ballistik der drehsymmetrischen Flugkörper (Kap. V-VII) enthalten. Innerhalb der beiden Teilgebiete ergibt sich eine systematische Gliede rung aus dem Gesichtspunkt heraus, ob zur Beschreibung der Bewegung die Kraftgleichungen ausreichen (Kap. 11 bzw. V), oder ob die Hinzu nahme der Momentengleichungen (Kap. 111 bzw. VI) oder sogar der Ruder-,oder Reglergleichungen (Kap. IV bzw. VII) erforderlich ist. In haltlich stimmt diese Gliederung weitgehend mit der üblichen Einteilung in Flugleistungen und Flugeigenschaften bei ungeregelter bzw. bei gere gelter Bewegung überein. Durch diese genau korrespondierende Ein teilung des Stoffes in Kapitel wird vor allem die gemeinsame Struktur der Flugmechanik und Ballistik betont. Originalleinen. XVIII, 520 Seiten in 1 Teil : 120 Illustrationen ; 21 cm x 14.8 cm ERSTAUSGABE. Ex.Bibl.Exemplar mit Stempeln "ausgeschieden", Restspuren des Rückenschildchens, sonst gutes Exemplar der ERSTAUSGABE der grundlegenden Publikation. - An der Seitenvorderkante auf zahlreichen Seiten praktische, SEHR leicht entfernbare kleine Einmerk-Post-Its eines Statik-Professors. -Unter `Flugmechanik` pflegt man die Bewegungslehre der Flugzeuge, unter `Ballistik` die Bewegungslehre der Geschosse zu verstehen. Dabei denkt man bei Geschossen vor allem an rotationssymmetrische Wurf körper, bei Flugzeugen dagegen an bemannte Fluggeräte, die durch aerodynamischen Auftrieb getragen werden und eine Symmetrieebene besitzen. Die neuere technische Entwicklung brachte nun in den gelenkten Rake ten eine ganze Reihe von Übergangsformen zwischen dem typischen Flugzeug und dem typischen Geschoß. Gleichzeitig erweiterte sich der Bereich der Fluggeräte um den Typ des künstlichen Erdsatelliten, der bei genügender Flughöhe die Erde beliebig lange umkreisen kann. Es erscheint daher sinnvoll, die Lehre von den Bewegungen aller dieser Fluggeräte unter Berücksichtigung der tatsächlichen Gestalt, Schwer kraft und Eigenbewegung der Erde auf eine gemeinsame Grundlage zu stellen. Diese Aufgabe behandelt das erste Kapitel; während die folgen den Kapitel Einzelausführungen zur Flugmechanik der spiegelsymmetri schen Flugzeuge (Kap. lI-IV) bzw. zur Ballistik der drehsymmetrischen Flugkörper (Kap. V-VII) enthalten. Innerhalb der beiden Teilgebiete ergibt sich eine systematische Gliede rung aus dem Gesichtspunkt heraus, ob zur Beschreibung der Bewegung die Kraftgleichungen ausreichen (Kap. 11 bzw. V), oder ob die Hinzu nahme der Momentengleichungen (Kap. 111 bzw. VI) oder sogar der Ruder-,oder Reglergleichungen (Kap. IV bzw. VII) erforderlich ist. In haltlich stimmt diese Gliederung weitgehend mit der üblichen Einteilung in Flugleistungen und Flugeigenschaften bei ungeregelter bzw. bei gere gelter Bewegung überein. Durch diese genau korrespondierende Ein teilung des Stoffes in Kapitel wird vor allem die gemeinsame Struktur der Flugmechanik und Ballistik betont.
[SW: Ingenieurwissenschaften Maschinenbau, Fliegen, Mechanik]
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: 230644 - gefunden im Sachgebiet: Luftfahrt / Ballonfahrt / Zeppelin / Segelfliegen / Weltraumfahrt
Anbieter: Chiemgauer Internet Antiquariat GbR, DE-83352 Altenmarkt
Konto in der Schweiz vorhanden - Zahlung über PayPal möglich auf folgende Email: strassberger@email.de

EUR 49,50
inkl. MwSt., zzgl. Versand: EUR 4,50
Lieferzeit: 1 - 3 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 

Herrn Belidors Vermischte Werke Über Die Befestigungskunst Und Artillerie Worinnen Insonderheit Eine Ganz Neue Theorie Von Den Minen

Zum Vergrößern Bild anklicken

Bernard Forest de Bélidor, Versehen Durch David Andreas Schneller Herrn Belidors Vermischte Werke Über Die Befestigungskunst Und Artillerie Worinnen Insonderheit Eine Ganz Neue Theorie Von Den Minen Verlag Der Fürstl. Waisenhaus Buchhandlung, Braunschweig 1769 Harton Sehr Gut Noch Titel:" und die Lehre vom Globe de compression enthaltend sind, in deutscher Sprache herausgegeben und mit Anmerkungen, nebst einer angehängten Fortifications- und Artilleriebibliothek, auch nöthigen Kupferplatten versehen durch David Andreas Schneller." ORIGINALAUSGABE! ERSTE DEUTSCHE AUSGABE! Neu vom Buchbinder angefertigter papp-bezogener Karton-Einband , montiertes Rückenschildchen, tadellos. Titelblatt mit Wappen, kleine diskrete Namenseintragung von sehr alter Hand, 403 paginierte Seiten mit hübschen Titel-/Schlußvignetten. Papier stockfleckenfrei. Aus dem Inhalt: Leben des Herrn Belidors, Betrachtungen über die Befestigungskunst, von der Länge der Kanonen, von den Minen und Gegenminen, neue Theorie von dem Schießpulver, von dem Bombenwerfen, Anhang des Uebersetzers von einer Fortifications- und Artilleriebibliothek, weiterhin 7 Falttafeln, unverletzt. Eine Rarität in sehr gutem Zustand. +++ Bernard Forest de Bélidor (geb. 1697 oder 1698)in Katalonien, gest.1761 in Paris) französischer Militär-Ingenieur und -Architekt. Er gilt als der Begründer des Minenkriegs.(Aus Wikipedia). +++ 13 x 20 cm, 0,51 kg. +++ Stichwörter: Militaria Ingenieurwissenschaft Ballistik Festungsbau Rarität Rara
[SW: Militaria Ingenieurwissenschaft Ballistik Festungsbau Rarität Rara]
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: 021159 - gefunden im Sachgebiet: Militaria
Anbieter: Antiquariat Clement, DE-53111 Bonn

EUR 750,00
inkl. MwSt., zzgl. Versand: Auf Anfrage
Lieferzeit: 5 - 10 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 

DDR: Handbuch Militärisches Grundwissen, NVA-Ausgabe; Zur Verwendung als Ausbildungsmittel in der Nationalen Volksarmee bestätigt; Militärverlag der Deutschen Demokratischen Republik (VEB) / Berlin; 1977. Auflage: 7, 345. - 389. T.; 493 S. + Farbtafeln; Format: 12x20 Inhalt: Die Nationale Volksarmee - die Armee der siegreichen Arbeiterklasse der Deutschen Demokratischen Republik. 1. Der Klassenauftrag der Nationalen Volksarmee; 2. Die Führung der Nationalen Volksarmee durch die Sozialistische Einheitspartei Deutschlands; 2.1. Die ständige Aufmerksamkeit der Sozialistischen Einheitspartei Deutschlands für eine hohe Kampfkraft und Gefechtsbereitschaft der Nationalen Volksarmee; 2.2. Die militärische Einzelleitung — grundlegendes Führungsprinzip in der Nationalen Volksarmee; 3. Der Fahneneid; 4. Die Nationale Volksarmee — eine modern ausgebildete und aus-gerüstete Armee; 5. Die Gliederung der Nationalen Volksarmee; Teil A. Der Unteroffizier als Vorgesetzter, Ausbilder und Erzieher eines militärischen Kollektivs; 1. Anforderungen an den Unteroffizier als Vorgesetzter, Ausbilder und Erzieher in der Nationalen Volksarmee; 1.1. Ziele und Aufgaben der Führungstätigkeit des Unteroffiziers; 1.2. Die Autorität des Unteroffiziers; 1.3. Berücksichtigung der Einheit von Ausbildung und Erziehung bei der allseitigen Vorbereitung der Unterstellten und des militärischen Kollektivs auf die Erfüllung von Gefechtsaufgaben; 2. Der Unteroffizier als Vorgesetzter eines militärischen Kollektivs ; 2.1. Die Übernahme einer Gruppe (Bedienung, Besatzung, Trupp) durch den Unteroffizier; 2.2. Die tägliche politische Arbeit des Unteroffiziers; 2.3. Die differenzierte Arbeit des Unteroffiziers mit den Armeeangehörigen der verschiedenen Diensthalbjahre; 2.3.1. Arbeit mit den Armeeangehörigen des l. Diensthalbjahrs; 2.3.2. Arbeit mit den Armeeangehörigen des 2. Diensthalbjahrs; 2.3.3. Arbeit mit den Armeeangehörigen des 3. Diensthalbjahrs; 2.4. Die Aufgaben des Unteroffiziers bei der Führung des sozialistischen Wettbewerbs; 2.4.1. Formen und Methoden des sozialistischen Wettbewerbs; 2.4.2. Organisation und Führung, des sozialistischen Wettbewerbs; 3. Der Unteroffizier als Ausbilder; 3.1. Ziel der Ausbildung; 3.2. Prinzipien der Ausbildung und ihre Anwendung durch den Unteroffizier; 3.2.1. Prinzip der kommunistischen Parteilichkeit und Wissenschaftlichkeit; 3.2.2. Prinzip der Kriegsbezogenheit der Ausbildung; 3.2.3. Prinzip der Bewußtheit und Aktivität der Auszubildenden; 3.2.4. Prinzip der Anschaulichkeit; 3.2.5. Prinzip der Systematik und Folgerichtigkeit; 3.2.6. Prinzip der Faßlichkeit; 3.2.7. Prinzip der Festigkeit und Dauerhaftigkeit der Kenntnisse, Fähigkeiten und Fertigkeiten; 3.2.8. Prinzip der Kollektivität und des individuellen Herangehens; 3.3. Methoden der Ausbildung und ihre Anwendung durch den Unteroffizier; 3.3.1. Vortrag; 3.3.2. Unterrichtsgespräch; 3.3.3. Üben; 3.3.4. Demonstration; 3.3.5. Selbständige Tätigkeit; 4. Der Unteroffizier als Erzieher; 4.1. Ziel der Erziehung der Armeeangehörigen; 4.2. Anwendung der Prinzipien der Erziehung durch den Unteroffizier; 4.2.1. Prinzip der kommunistischen Parteilichkeit und Zielstrebigkeit; 4.2.2. Prinzip der Erziehung der Armeeangehörigen in der militärischen Tätigkeit; 4.2.3. Prinzip der Erziehung im Kollektiv und durch das Kollektiv; 4.2.4. Prinzip des individuellen Herangehens in der Erziehung der Armeeangehörigen; 4.2.5. Prinzip der Orientierung auf das Positive; 4.2.6. Prinzip der Verbindung hoher Forderungen an die Unterstellten mit Achtung vor ihnen und Sorge um sie; 4.3. Methoden der Erziehung und ihre Anwendung durch den Unteroffizier; 4.3.1. Überzeugen; 4.3.2. Nutzen des Vorbildes; 4.3.3. Üben militärischen Verhaltens; 4.3.4. Loben; 4.3.5. Zwang; 5. Vorbereitung und Auswertung der Ausbildung; 5.1. Vorbereitung der Ausbildung; 5.2. Auswertung der Ausbildung; Teil B. Grundlagen der Gefechtsausbildung in der Nationalen Volksarmee; 1. Gefecht und Gefechtsausbildung; 1.1. Soldat mit Waffe und Ausrüstung; 2. Taktikausbildung; 2.1. Allgemeine Pflichten des Soldaten im Gefecht; 2.2. Bewegungen auf dem Gefechtsfeld; 2.2.1. Beurteilung der Bewegung; 2.2.2. Bewegungsarten; 2.2.3. Hinlegen, zum Gefecht, Stellung und Aufstehen; 2.2.4. Vorgefechts- und Gefechtsordnung der Gruppe; 2.2.5. Führungszeichen auf dem Gefechtsfeld; 2.3. Sperren und Hindernisse auf dem Gefechtsfeld; 2.3.1. Sperren mit Sprengwirkung; 2.3.2. Sperren ohne Sprengwirkung; 2.4. Schutz vor gegnerischer Waffenwirkung; 2.4.1. Wirkung und Schutz vor Schützenwaffen; 2.4.2. Wirkung und Schutz vor Artilleriewaffen; 2.4.3. Wirkung und Schutz vor Bomben, Raketen und Bordwaffenbeschuß von Flugzeugen; 2.4.4. Wirkung und Schutz vor Handgranaten und Minen; 2.4.5. Wirkung der Massenvernichtungswaffen des Gegners und der Schutz vor ihnen; 2.4.6. Wirkung von Brandwaffen und der Schutz vor ihnen; 2.4.7. Schutz vor übertragbaren Krankheiten; 2.5. Schanzen; 2.5.1. Schanzzeug; 2.5.2. Bau von Stellungen und Deckungen; 2.6. Tarnen; 2.6.1. Arten der Tarnung; 2.6.2. Tarnung im Gelände; 2.6.3. Tarnmaterialien; 2.6.4. Tarnmittel; 2.6.5. Tarnen im Winter; 2.7. Beobachten und Melden; 2.7.1. Beobachten; 2.7.2.. Das Doppelfernrohr als Beobachtungshilfsmittel; 2.7.3. Bestimmen von Entfernungen; 2.7.4. Melden; 2.8. Feuerkampf; 2.8.1. Erkennen und Auswahl des Ziels; 2.8.2. Wahl der Feuerstellung und des Anschlags; 2.8.3. Feuereröffnung; 2.8.4. Feuerkorrektur; 2.8.5. Zielarten; 2.8.6. Feuerarten; 2.8.7. Feuerdisziplin; 2.8.8. Munitionsverbrauch; 2.8.9. Besonderheiten des Feuerkampfes im Angriff und in der Verteidigung; 2.9. Leben unter feldmäßigen Bedingungen; 2.9.1. Wartung und -Instandsetzung von Waffe, Ausrüstung und Bekleidung; 2.9.2. Wetterregeln; 2.9.3. Bau feldmäßiger Unterkünfte; 2.9.4. Anlegen von Feuerstellen; 2.9.5. Die individuelle Verpflegung; 2.9.6. Persönliche Hygiene unter feldmäßigen Bedingungen; 3. Schießausbildung; 3.1. Waffenkunde; 3.1.1. Die Maschinenpistole KM (MPi KM); 3.1.2. Munition; 3.2. Grundlagen und Regeln des Schießens; 3.2.1. Innere Ballistik; 3.2.2. Äußere Ballistik; 3.2.3. Zielen und Zielfehler; 3.3. Schießtraining; 3.3.1. Die Ladetätigkeiten; 3.3.2. Anschläge mit der MPi KM 2183.3. Zielübungen; 4. Schutzausbildung; 4.1. Die persönliche Schutzausrüstung; 4.1.1. Teile der persönlichen Schutzausrüstung; 4.1.2. Handhabung der persönlichen Schutzausrüstung; 4.1.3. Wartung, Aufbewahrung und Kontrolle der persönlichen Schutzausrüstung; 4.2. Spezialbehandlung; 4.2.1. Geräte zur Spezialbehandlung; 4.2.2. Mittel zur Spezialbehandlung; 4.2.3. Sicherheitsbestimmungen bei der Spezialbehandlung; 5. Exerzierausbildung; 5.1. Ausbildung ohne Waffe; 5.1.1. Grundstellung; 5.1.2. Wendungen auf der Stelle; 5.1.3. Blickwendungen; 5.2. Ausbildung mit Waffe; 5.2.1. Grundstellung mit der MPi; 5.2.2. Präsentiergriff mit der Mpi; 5.2.3. Tragegriffe mit der Mpi; 5.2.4. Wendungen mit Waffe; 5.3. Bewegungen ohne und mit Waffe; 5.3.1. Gleichschritt; 5.3.2. Exerzierschritt; 5.3.3. Marsch ohne Tritt; 5.3.4. Laufschritt; 5.3.5. Halten; 5.3.6. Wendungen in der Bewegung; 5.4. Ehrenbezeigung und das Herantreten an den Vorgesetzten; 5.4.1. Ehrenbezeigung einzelner Armeeangehöriger ohne und mit Waffe; 5.4.2. Herantreten an den Vorgesetzten; 6. Militärische Körperertüchtigung; 6.1. Frühsport; 6.2. Physische Ausbildung; 6.2.1. Ausdauertraining; 6.2.2. Krafttraining; 6.2.3. Schnelligkeitstraining; 6.2.4. Gewandtheitstraining; 6.2.5. Sturmbahnausbildung; 6.2.6. Nahkampfausbüdung; 6.2.7. Handgranatenwurf; 6.2.8. Schwimmausbildung; 6.3. Physisches Training in der Gefechtsausbildung; 6.4. Leistungsüberprüfungen; 6.4;1. Achtertest; 6.4.2. Normen der MKE; 6.4.3. Härtekomplex; 7. Militärtopographie; 7.1. Gelände; 7.2. Orientieren im Gelände; 7.3. Anfertigen von Geländeskizzen; 7.4. Topographische Karten; 8. Sanitätsausbildung; 8:1. Hygiene des Soldaten; 8.1.1. Allgemeine hygienische Forderungen an den Armeeangehörigen; 8.1.2. Hygienische Forderungen während des Tagesablaufs; 8.1.3. Verhinderung des Genußmittelmißbrauchs; 8.1.4. Hygienisches Verhalten unter feldmäßigen Bedingungen; 8.2. Selbsthilfe und gegenseitige Hilfe; 8.2.1. Mittel zur Selbsthilfe und gegenseitigen Hilfe; 8.2.2. Selbsthilfe und gegenseitige Hilfe bei lebensbedrohlichen Zuständen; 8.2.3. Selbsthilfe und gegenseitige Hufe bei verschiedenen Schädigungsarten; 8.2.4. Selbsthilfe und gegenseitige Hilfe bei Verletzungen; 8.2.5. Selbsthilfe und gegenseitige Hilfe bei Verletzungen der Knochen- und Gelenke; Teil C. Rechtsfragen des militärischen Dienstes; 1. Völkerrechtliche Regeln der Kriegsführung; 1.1. Stellung der Deutschen Demokratischen Republik zu den völkerrechtlichen Regeln der Kriegsführung; 1.2. Völkerrechtliche Einteilung der Streitkräfte; 1.3. Verbotene Kampfmittel und Kampfmethoden; 1.4. Behandlung der Verwundeten, der Kranken und des medizinischen Personals; 1.5. Stellung der Kriegsgefangenen; 1.5.1. Behandlung der Kriegsgefangenen; 1.5.2. Pflichten der Armeeangehörigen in Kriegsgefangenschaft; 1.6. Schutz der Zivilpersonen; 1.7. Schutz der Kulturgüter; 2. Strafrechtliche Verantwortung; 2.1. Maßnahmen der strafrechtlichen Verantwortlichkeit; 2.1.1. Anwendung der Disziplinarvorschrift durch den Kommandeur als Maßnahme der strafrechtlichen Verantwortlichkeit; 2.1.2. Strafarrest; 2.2. Militärstraftatbestände; 2.2.1. Fahnenflucht; 2.2.2. Unerlaubte Entfernung; 2.2.3. Wehrdienstentziehung und Wehrdienstverweigerung; 2.2.4. Befehlsverweigerung und Nichtausführung eines Befehls; 2.2.5. Meuterei; 2.2.6. Feigheit vor dem Feind; 2.2.7. Dienstpflichtverletzungen; 2.2.8. Verletzung der Meldepflicht; 2.2.9. Angriff, Nötigung und Widerstand gegen bestimmte Militärpersonen; 2.2.10. Mißbrauch der Dienstbefugnisse und Verletzung der Dienstaufsichtspflicht; 2.2.11. Beleidigung Vorgesetzter oder Unterstellter; 2.2.12. Verletzung des Beschwerderechts; 2.2.13. Verrat militärischer Geheimnisse; 2.2.14. Schutz der Kampftechnik und der militärischen Ausrüstung; 2.2.15. Straftaten einer in Gefangenschaft geratenen Militärperson; 2.2.16. Straftaten gegen die völkerrechtlichen Regeln der Kriegführung; 3. Mitwirkung der Armeeangehörigen an der Rechtspflege; 3.1. Mitwirkung von Militärschöffen; 3.1.1. Stellung der Militärschöffen; 3.1.2. Wahl der Militärschöffen; 3.1.3. Aufgaben der Militärschöffen; 3.1.4. Mitwirkung der Militärschöffen an der Rechtsprechung; 3.1.5. Mitwirkung der Militärschöffen an der vorbeugenden Tätigkeit; 3.1.6. Militärschöffenkollektive; 3.1.7. Schulung der Militärschöffen; 3.1.8. Unterbrechung und Beendigung der Militärschöffentätigkeit; 3.2. Mitwirkung von Vertretern des militärischen Kollektivs sowie von gesellschaftlichen Anklägern und gesellschaftlichen Verteidigern an Gerichtsverhandlungen; 3.2.1. Der Vertreter des militärischen Kollektivs; 3.2.2. Der gesellschaftliche Ankläger und der gesellschaftliche Verteidiger; 3.3. Übernahme von Bürgschaften; 4. Materielle Verantwortlichkeit; 4.1. Geltungsbereich und Schadenersatzpflicht; 4.2. Grundsätze der Ersatzpflicht; 4.2.1. Voraussetzungen der materiellen Verantwortlichkeit und Schuldformen; 4.2.2. Leistung des Schadenersatzes; 4.2.3. Höhe des Schadenersatzes; 4.2.4. Verzicht auf Wiedergutmachung; 4.3. Bearbeitung der Schadenfälle; 4.3.1. Bekanntgabe der Verfügung über die Wiedergutmachung und das Beschwerderecht; 4.3.2. Verjährung der Schadenersatzansprüche und -forderungen; 4.3.3. Einzug der Schadenersatzforderungen; 5. Eingaben und Beschwerden; Teil D. Allgemeine Grundregeln des militärischen Dienstes in der Nationalen Volksarmee; 1. Pflichten und Rechte der Angehörigen der Nationalen Volksarmee; 1.1. Allgemeine Pflichten; 1.2. Allgemeine Rechte; 2. Vorgesetzte und Unterstellte, Dienstgradhöhere und Dienstgradniedere; 3. Der Befehl; 3.1. Erteilung und Ausführung von Befehlen; 4. Der militärische Gruß; 4.1. Ehrenbezeigung innerhalb militärischer Objekte; 4.2. Ehrenbezeigung in der Öffentlichkeit; 5. Meldung und Vorstellung; 6. Verhaltensregeln; 6.1. Verhalten im Dienst; 6.2. Verhalten in der Öffentlichkeit; 6.2.1. Verhalten gegenüber Militärstreifen der Nationalen Volksarmee; 6.2.2. Verhalten gegenüber Angehörigen anderer bewaffneter Organe der Deutschen Demokratischen Republik; 6.3. Verhalten bei Militärtransporten mit der Eisenbahn; 6.4. Verhalten beim Transport mit Kraftfahrzeugen; 6.5. Umgang mit Schußwaffen; 7. Innendienst; 7.1. Tagesablauf; 7.2. Stubenordnung; 7.2.1. Schrankordnung; 7.2.2. Bettenbau; 7.2.3. Stubenältester; 7.3. Dienste der Kompanie; 7.3.1. Unteroffizier vom Dienst (UvD); 7.3.2. Gehilfe des UvD (GuvD); 7.3.3. Stubendienst; 7.3.4. Revierdienst; 8. Dienstreisen und Kommandierungen; 9. Persönlicher Schriftwechsel innerhalb der Nationalen Volksarmee; 10. Standort- und Wachdienst; 10.1. Standortdienst; 10.1.1. Standortstreifendienst; 10.1.2. Aufgaben der Militärstreife; 10.1.3. Zuführung von Armeeangehörigen durch die Militärstreife; 10.1.4. Vorläufige Festnahme durch die Militärstreife; 10.1.5. Anwendung der Schußwaffe; 10.2. Wachdienst; 10.2.1. Vorbereitung auf den Wachdienst; 10.2.2. Verhalten auf der Wache; 10.2.3. Aufgaben der Armeeangehörigen der Wache; 11. Belobigungen und disziplinarische Verantwortlichkeit; 11.1. Belobigungen; 11.1.1. Befugnisse der Vorgesetzten; 11.1.2. Anwendung von Belobigungen; 11.2. Disziplinarische Verantwortlichkeit; 11.2.1. Disziplinarstrafen; 11.2.2. Befugnisse der Vorgesetzten; 11.2.3. Anwendung von Disziplinarstrafen; 11.2.4. Behandlung von Disziplinverstößen im. militärischen Kollektiv; 11.3. Löschung von Disziplinarstrafen; 11.4. Nachweis von Disziplinarmaßnahmen; 12. Urlaub, Ausgang und Dienstbefreiung; 12.1. Erholungsurlaub; 12.2. Verlängerter Kurzurlaub; 12.3. Kurzurlaub; 12.4. Sonderurlaub; 12.5. Urlauberbelehrung und -appell; 12.6. Gewährung von Reisezeit; 12.7. Freie Urlaubsfahrten; 12.8. Ausgang; 12.9. Dienstbefreiung; 13. Wachsamkeit und Geheimhaltung; 214. Bekleidung und Ausrüstung; 14.1. Uniformarten; 14.2. Mitführung der individuellen Bekleidung und Ausrüstung; 14.3. Pflege und Instandsetzung der Bekleidung und Ausrüstung; 14.4. Trageweise von Auszeichnungen; 14.5. Trageweise der Dienstlaufbahnabzeichen; 15. Sicherstellung der Verpflegung; 15.1. Truppenverpflegung und Verpflegungsnormen; 15.2. Versorgung der nicht an der Truppenverpflegung teilnehmenden Armeeangehörigen; Teil E. Anhang; 1. Taktische Zeichen und Zeichen für Dienststellungen; 2. Erläuterung taktischer Begriffe; 3. Zeichen zur Regulierung des Straßenverkehrs; --- Z u s t a n d: 2-, original illustierter grauer "Plaste"-Einband mit Deckel- + Rückentitel, mit unzähligen Abbildungen + Skizzen + zahlreichen Farbtafeln. Leichte Alters-, Gebrauchs- + Lagerspuren, gering berieben, Papier leicht gebräunt, zeitgenössischer Besitzstempel auf Titel, insgesamt sehr ordentlich. --- wie vor: 2., überarbeitete Auflage, 1970, 562 S. + Farbtafeln --- € 44,00
[SW: Dienstvorschriften; Dienstanweisungen; Ausbildung; NVA; Nationale Volksamree; Militaria; DDR; Deutsche Demokratische Republik; SBZ; GDR;]
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: 68259 - gefunden im Sachgebiet: Militaria
Anbieter: Antiquariat German Historical Books, DE-09599 Freiberg / Sa.

EUR 38,00
inkl. MwSt., zzgl. Versand: EUR 8,50
Lieferzeit: 2 - 4 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 

Athen, Hermann Ballistik. Leipzig, Quelle & Meyer, 1941, Hochschulwissen in Einzeldarstellungen, Antikbuch24-SchnellhilfeOktav = Höhe des Buchrücken 18,5-22,5 cm, 298 S., Ill., 4 Tafeln, Halbleinen, Buch gut erhalten, leichte Gebrauchsspuren, Einband bzw. Schutzumschlag leicht berieben u. an den Raendern etwas bestossen RW 17 R 4/B
[SW: Ballistik; Militärwissenschaft, Mathematik/Computerlehre; Naturwissenschaften]
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: 47435CB - gefunden im Sachgebiet: Varia
Anbieter: Grammat , DE-15377 Ihlow-Oberbarnim

EUR 85,00
inkl. MwSt., zzgl. Versand: Auf Anfrage
Lieferzeit: 5 - 10 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 

Wetter: Die Arbeitsweise des artilleristischen Wetterdienstes innerhalb des Reichswetterdienstes für Luftwaffe, Heer und Marine; Reihe: L. Dv. 810 (Vorentwurf); Bernard & Graefe / Berlin; 1939. 52 (2) + 42 Anlagen S.; Format: 21x30 Ausgabe Juli 1939. Dieses ist ein geheimer Gegenstand im Sinne des § 88 Reichs-Straf-Gesetzbuchs (Fassung vom 24. Spril 1934). Mißbrauch wird nach den Bestimmungen dieses Gesetzes bestraft, sofern nicht andere Strafbestimmungen in Frage kommen. Genehmigung: Der Reichsminister der Luftfahrt und Oberbefehlshaber der Luftwaffe. Chef des Ausbildungswesens. Abt. Vorschriften und Lehmittel / L. B. 3, Nr. 944 / 38 (III B.), Berlin, den 19 Juli 1939, i.A. Kühl. Mit sehr ausführlichem Inhaltsverzeichnis + 42 Anlagen; --- Zustand: 2--, original blaue Broschur mit Deckeltitel, mit Tabellen + gefalteten Tafeln; Klammerrost, leichte Alters- + Gebrauchsspuren, insgesamt ordentliches Exemplar
[SW: 2. II. Weltkrieg; Militaria; Militärgeschichte; Krieg; Kriegsgeschichte; Wehrmacht; Military History; 2. II. Second World War; WW II; NS.; Nationalsozialismus; Artillerie; Wetterdienst; Reichswetterdienst; Klima; Wetter; Witterung; Luftwaffe; Heer; Marine; Ballistik; Flak;]
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: 45441 - gefunden im Sachgebiet: WK II - 2. Weltkrieg
Anbieter: Antiquariat German Historical Books, DE-09599 Freiberg / Sa.

EUR 231,00
inkl. MwSt., zzgl. Versand: EUR 8,50
Lieferzeit: 2 - 4 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 

Beiträge zur Ballistik des Infantrie-Gewehrs. (= Beilage zum Jahresbericht der Realschule in Kiel).

Zum Vergrößern Bild anklicken

Schulnachricht, Waffen Meissel: Beiträge zur Ballistik des Infantrie-Gewehrs. (= Beilage zum Jahresbericht der Realschule in Kiel). Kiel, Jensen Druckerei 1878. handschriftlicher Bibliotheksvermerk am Titel, minimal fleckig, insgesamt sehr guter und sauberer Zustand, einschließlich der Schulnachricht und ein Bericht über das neue Realschulgebäude. Gr.-Antikbuch24-SchnellhilfeOktav = Höhe des Buchrücken 18,5-22,5 cm, Softcover/Paperback 34 Seiten mit 4 Abbildungen, 1. Aufl. handschriftlicher Bibliotheksvermerk am Titel, minimal fleckig, insgesamt sehr guter und sauberer Zustand, einschließlich der Schulnachricht und ein Bericht über das neue Realschulgebäude.
[SW: Schulnachricht, Waffen]
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: 19078 - gefunden im Sachgebiet: Militaria
Anbieter: Antiquariat Deinbacher, AT-3142 Murstetten

EUR 21,00
inkl. MwSt., zzgl. Versand: EUR 8,50
Lieferzeit: 2 - 7 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 

Einführung in die äussere Ballistik

Zum Vergrößern Bild anklicken

Curti Paul: Einführung in die äussere Ballistik Frauenfeld, Huber Verlag 1945. Einband etwas berieben und etwas lichtrandig, ansonst guter und sauberer Zustand Gr.Antikbuch24-SchnellhilfeOktav = Höhe des Buchrücken 18,5-22,5 cm, Obr. mit 322 Figuren und 18 Fotos, 392 Seiten, 1. Aufl. Einband etwas berieben und etwas lichtrandig, ansonst guter und sauberer Zustand
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: 65930 - gefunden im Sachgebiet: Militaria
Anbieter: Antiquariat Deinbacher, AT-3142 Murstetten

EUR 69,00
inkl. MwSt., zzgl. Versand: EUR 8,50
Lieferzeit: 2 - 7 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 

[Autorenkollektiv] Grundlagen der Ballistik. Unterrichtsmaterial zur Unterstützung der Ausbilder an den Lehranstalten und Weiterbildung der Offiziere. Berlin, Deutscher Militärverlag, 1970, Antikbuch24-SchnellhilfeOktav = Höhe des Buchrücken 18,5-22,5 cm, S.: 204, kart.Antikbuch24-Schnellhilfekart. = kartoniert, Ecken und Ränder berieben und fleckig, Seiten angegilbt und fleckig
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: 10887BB - gefunden im Sachgebiet: Varia
Anbieter: Grammat , DE-15377 Ihlow-Oberbarnim

EUR 50,00
inkl. MwSt., zzgl. Versand: Auf Anfrage
Lieferzeit: 5 - 10 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 

Cranz, von Carl Lehrbuch der Ballistik. Ergänzungen. Berlin, Springer, 1936. XII, 292 S. Ill., graph. Darst. Schiesstabellen-Anhang mit 2 Diagrammen, Leinen, Einband berieben, bestoßen, Schnitt angescmutzt, innen einige Signaturen und Stempel,Bibliotheksexemplar, sonst sauber
[SW: Technik]
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: 32050AB - gefunden im Sachgebiet: Varia
Anbieter: Grammat , DE-15377 Ihlow-Oberbarnim

EUR 280,00
inkl. MwSt., zzgl. Versand: Auf Anfrage
Lieferzeit: 5 - 10 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 

Ballistik. Die mechanischen Grundlagen der Lehre vom Schuß.

Zum Vergrößern Bild anklicken

D. H. Lorenz Ballistik. Die mechanischen Grundlagen der Lehre vom Schuß. R. Oldenbourg, München, Berlin 1917 Broschur Ordentlich Broschiertes Heft, Bindung mit Tesafilm repariert, solide trotz merklicher Gebrauchsspuren, Seiten noch leicht geweltt durch früheren Wasserschaden, Papier jedoch gut, gut lesbar, klare lateinische Schrift, 87 paginierte Seiten mit 53 Textabbildungen. +++ 15 x 23 cm. 0,27 kg. +++ Stichwörter: Physik Waffen Militaria Schießvorschriften Schießen Schiesslehre Munition
[SW: Physik Waffen Militaria Schießvorschriften Schießen Schiesslehre Munition]
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: 017720 - gefunden im Sachgebiet: Varia
Anbieter: Antiquariat Clement, DE-53111 Bonn

EUR 15,00
inkl. MwSt., zzgl. Versand: EUR 3,00
Lieferzeit: 3 - 5 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 

Ackner, Joseph;  Knaurs Lexikon der Naturwissenschaften - Astronomie, Chemie, Geologie, Meteorologie, Physik Mit 352 meist farbigen Photographien und Zeichnungen sowie 38 Tabellen

Zum Vergrößern Bild anklicken

Ackner, Joseph; Knaurs Lexikon der Naturwissenschaften - Astronomie, Chemie, Geologie, Meteorologie, Physik Mit 352 meist farbigen Photographien und Zeichnungen sowie 38 Tabellen München, Zürich, Droemersche Verlagsanstalt Th. Knaur Nachf., 1973. 272 Seiten , 18 cm, kartoniert der Einband ist stark fleckig, S. 131-136 sind lose, Aus dem Inhalt: Aerodynamik - Atom - Automation - Ballistik - Barometer - Base - Blitz - Brechung - Brennstoff - Chemisches Element - Chromatographie - Computer - Diffusion - Doppler-Effekt - Edelgase - Elektromotor - Elektronenröhre - Elektrostatik - Elementarteilchen - Fallout - Fernsehen - Finsternisse - Fossilien - Frequenz - Galaxien - Geiser - Generator - Geophysik - Gravitation - Halogene - Holographie - Hurrikan - Hydrostatik - Infrarotstrahlung - Ionisation - Isotope - Jetstream - Kernreaktor - Kometen - Kontinentalverschiebung - Kosmischer Staub - Künstlicher Satellit - Kybernetik - Licht - Luftfeuchtigkeit - Magnetismus - Maser und Laser - Metalle - Meteoritenkrater - Mikroskop - Mikrowellen Molekulargewlcht - Mond - Newtonsche Axiome-Nova - optische Täuschung - Ordnungszahl - Oxydation - Pendel - Periodisches System - Photographie - Planet - Polarlicht - Quasar - Radar - Radioaktivität - Radioastronomie - Raumfahrt - Relativität - Resonanz - Röntgenstrahlen - Satellit - Schwerelosigkeit - Seismograph - Sonar Sonnensystern - Strahlung - Strom - Synthetischer Stoff - Teilchenbeschleuniger - Teleskop - Thermodynamik - Thermostat - Tieftemperaturphysik - Transformator - Transurane - Turbine - Ultraschall - Umlaufbahn - Uran - Vakuum - Valenz - Verbrennung - Viskosität - Vulkanismus - Warmeleitung - Wahrscheinlichkeit - Wasserkreislauf - Weltraum - Wetter - Zentripetal- und Zentrifugalkraft 1h3b ISBN-Nummer: 342600335X Knaurs Lexikon der Naturwissenschaften; Joseph Ackner; Astronomie; Chemie; Geologie; Meteorologie; Physik; Nachschlagewerk; Lexikon; Naturwissenschaft; 1 ISBN: 342600335X
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: 30545 - gefunden im Sachgebiet: Nachschlagewerke/ Lexika/ Wörterbücher
Anbieter: Antiquariat Ardelt, DE-01983 Großräschen

EUR 5,95
inkl. MwSt., zzgl. Versand: EUR 2,20
Lieferzeit: 2 - 5 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 

Curti, Paul: Einführung in die Äussere Ballistik. Frauenfeld (Schweiz): Huber 1945. Antikbuch24-SchnellhilfeOktav = Höhe des Buchrücken 18,5-22,5 cm. 392 S., 7 Blatt Bildanhang, mit 322 Figuren und 18 s/w Abbildungen, Leinen (Schutzumschlag teilweise angebräunt, oben leichte Randläsuren; sonst gut erhalten)
[SW: Natur/Naturwissenschaft, Mathematik, Waffen]
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: 13519AB - gefunden im Sachgebiet: Naturwissenschaften
Anbieter: Bücher Eule, CH-3011 Bern
Bankkonto in Deutschland vorhanden.
Versandkostenfrei nach Deutschland (Land-/Seeweg) ab EUR 5.000,00 Bestellwert bei diesem Anbieter.

EUR 75,00
inkl. MwSt., zzgl. Versand: EUR 11,90
Lieferzeit: 4 - 7 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 

Jahresberichte über die Veränderungen und Fortschritte im Militärwesen. XVIII.Jahrgang / 1891.

Zum Vergrößern Bild anklicken

LÖBELL-MILITÄR - 1891. - LÖBELL, H.v. (Hrsg.): Jahresberichte über die Veränderungen und Fortschritte im Militärwesen. XVIII.Jahrgang / 1891. Bln., Mittler, 1891. XVI, 500 S. Or.-Halbledereinband. Gr.8vo. Mit normalen Lese- bzw. Gebrauchsspuren. Lederrücken an Kanten berieben. "Berichte über die einzelnen Zweige der Kriegswissenschaften", wie z.B.: Taktik der Infanterie, der Cavallerie, Befestigungswesen, Materiale der Artillerie, Handfeuerwaffen, moderne Ballistik, Militär-Eisenbahnwesen etc.
[SW: MILITARIA UND KRIEGSGESCHICHTE]
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: 24116 - gefunden im Sachgebiet: Militaria / Regimentsgeschichte
Anbieter: Antiquariat im Schloss, DE-74193 Schwaigern

EUR 26,00
inkl. MwSt., zzgl. Versand: Auf Anfrage
Lieferzeit: 5 - 10 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 

Autorengruppe;  Sojus-22 erforscht die Erde Mit 182 Abbildungen, davon 22 Farbtafeln, und 9 Tabellen

Zum Vergrößern Bild anklicken

Autorengruppe; Sojus-22 erforscht die Erde Mit 182 Abbildungen, davon 22 Farbtafeln, und 9 Tabellen Berlin, Akademie-Verlag, 1980. 283 Seiten , 29 cm, Leinen die Umschlagkanten sind betsoßen, das Buch ist in einem guten Zustand, Dieses Buch berichtet über das Experiment „Roduga", das zur Erforschung natürlicher Erdressourcen im Rahmen des, Programms Interkosmos der sozialistischen Länder auf der Basis des Fluges des Raumschiffes ,,Sojus-22" mit einer Multispektralkamero durchgeführt wurde. Diese Kamera ist eine gemeinsame Entwicklung von Fachleuten der Union der Sozialistischen Sowjetrepubliken und der Deutschen Demokratischen Republik. Der wissenschaftliche Teil des Buches vermittelt dem Leser die Prinzipien der Erforschung der Erde aus dem Kosmos. Es macht ihn mit den Grundlagen der kosmischen Multispektrolfotografie, mit der für das Experiment entwickelten Kamera, den konstruktiven Besonderheiten des mschiffs „Sojus-22", der Ballistik und Leitung des Fluges, mit dem wissenschaftlichen Programm des Experiments und vielseitigen praktischen Nutzung der gewonnenen Aufnahmen bekannt. Als organische Ergänzung des wissenschaftlichen Teils vermittelt die Dokumentation und Chronik Vorstellungen über den Verlauf des Fluges des Raumschiffs ,,Sojus-22", über die Arbeit der Fliegerkosmonauten der UdSSR V^. F. Bykowski und W. V. Axjonow sowie des großen gemeinsamen Kollektivs der Wissenschaftler, Konstrukteure, Ingenieure, Techniker und Arbeiter aus der UdSSR und der DDR, die dieses Experiment vorbereiteten und durchführten. Das Buch ist mit einzigartigen Aufnahmen der Erde aus dem Kosmos, mit Dokumenten, Abbildungen und Kartendarstellungen ausgestattet. Es wurde von den unmittelbar Beteiligten des Experiments verfaßt und ist für einen breiten Kreis von Lesern bestimmt, die sich für eine neue angewandte Richtung der Kosmonautik, die Erforschung der Erdressourcen unter Verwendung von Kosmostechnik, interessieren. (vom Umschlag) aus dem Inhalt: Offizielle Materialien - Wissenschaftlicher Teil - Wissenschaftlich-methodische Grundlagen des Experimentes „Raduga" - Das Raumschiff ,,Sojus-22 - Die Multispektralgeräte - Vorbereitung der MKF-6 auf den Flug - Flugbedingungen - Das wissenschaftliche Programm des Experimentes „Raduga" und seine Durchführung - Bearbeitung der Fotomaterialien - Erste Ergebnisse der thematischen Bildinterpretation - Nachwort - Dokumentation und Chronik des Fluges - Sachverzeichnis 1k2b Sojus-22 erforscht die Erde; Weltall; Weltraum; Forschung; Wissenschaft; Geschichte; Raumfahrt; Geologie; 1
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: 31706 - gefunden im Sachgebiet: Geologie
Anbieter: Antiquariat Ardelt, DE-01983 Großräschen

EUR 12,95
inkl. MwSt., zzgl. Versand: EUR 6,00
Lieferzeit: 2 - 4 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 

Schallreuter, W.;  Grimsehl Lehrbuch der Physik: Band 1 Mechanik, Akustik, Wärmelehre

Zum Vergrößern Bild anklicken

Schallreuter, W.; Grimsehl Lehrbuch der Physik: Band 1 Mechanik, Akustik, Wärmelehre Leipzig, BSG B.G. Teubner Verlagsgesellschaft, 1971. 21. Auflage 670 Seiten , 24 cm, Leinen die Seiten sind altersbedingt gebräunt, aus dem Inhalt: MASZE UND MESSEN - BEWEGUNGSLEHRE (KINEMATIK ODER PHORONOMIE) - MECHANIK DES MASSENPUNKTES - MECHANIK EINES SYSTEMS VON MASSENPUNKTEN - DER FEINBAU DER MATERIELLEN KÖRPER - ELASTIZITÄT UND FESTIGKEIT - DAS VERHALTEN DER FLÜSSIGKEITEN UND GASE - STRÖMUNG VON GASEN UND FLÜSSIGKEITEN - SCHWINGUNGEN UND WELLEN - AKUSTIK - WÄRMELEHRE - ANHANG: Ballistik - Grundzüge der Vektorrechnung - Über das Rechnen mit kleinen Größen - Tabellen - Lebensdaten bedeutender Naturforscher - Sachverzeichnis - Namenverzeichnis 4h5a Grimsehl Lehrbuch der Physik; Band 1 Mechanik Akustik Wärmelehre; W. Schallreuter; 1
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: 36454 - gefunden im Sachgebiet: Physik
Anbieter: Antiquariat Ardelt, DE-01983 Großräschen

EUR 9,95
inkl. MwSt., zzgl. Versand: EUR 6,00
Lieferzeit: 2 - 4 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 


Wenn nicht anders angegeben, ist in den Preisen der EU-Anbieter Mehrwertsteuer enthalten.

FF-Nutzer: Kostenloses Such-Plugin für Antikbuch24 installieren
IE-Nutzer: Kostenloses Such-Plugin für Antikbuch24 installieren

Bei Linkarena speichern

Top