Die Antiquariatsbuchplattform von


Erweiterte Suche
Mein Konto    Warenkorb
Sie haben keine Artikel im Warenkorb.  

Suchergebnisse der Detailsuche

Kosten anzeigen für:

Es wurden insgesamt 95 Artikel gefunden. Artikel 1 bis 15 werden dargestellt.


Thurzo, Gabor;  Die Bereitschaft - Zehn Erzählungen

Zum Vergrößern Bild anklicken

Thurzo, Gabor; Die Bereitschaft - Zehn Erzählungen Berlin, Evangelische Verlagsanstalt, 1982. 1. Auflage 199 Seiten , 19 cm, Leinen die Seiten sind altersbedingt gebräunt, der Einband und der Umschlag sind teils fleckig, aus dem Inhalt: Der Gott der Hoffnung - Die Bereitschaft - Versäumen Sie nicht, die heilige Cäcilie zu besuchen - Joker, der Hausgefährte - Die arme kleine Bernadette - Mutter ist weit weg - Eine zauberhafte Somernacht - Besuch der Bettina von Arnim am Krankenbett des Louis van Beethoven - Rapid necrosis - Advent und Karfreitag - Nachbemerkung des Übersetzers und Herausgebers 4p6b Erzählungen; Gabopr Thurzo; Der Gott der Hoffnung; Die Bereitschaft; Versäumen Sie nicht, die heilige Cäcilie zu besuchen; Joker, der Hausgefährte; Die arme kleine Bernadette; Mutter ist weit weg; Eine zauberhafte Somernacht; Besuch der Bettina von Arnim am Krankenbett des Louis van Beethoven; Rapid necrosis; Advent und Karfreitag, 1
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: 37317 - gefunden im Sachgebiet: Geschichten & Erzählungen
Anbieter: Antiquariat Ardelt, DE-01983 Großräschen

EUR 6,95
inkl. MwSt., zzgl. Versand: EUR 2,20
Lieferzeit: 2 - 5 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 

Marginalien zur unsichtbaren Universität. Festschrift für Josef Maria Häußling zum 65. Geburtstag.

Zum Vergrößern Bild anklicken

öffentliches Recht, Gewalt, Jugendliche, Bereitschaft, Wahrheit Brand, Jürgen und Max Busch (Hrsg.): Marginalien zur unsichtbaren Universität. Festschrift für Josef Maria Häußling zum 65. Geburtstag. Otterbach, Arbogast, 1990. SEHR gutes Exemplar. SIGNIERT mit längerer WIDMUNG von HÄUßLING auf Vorsatz (1991). U.a. Umweltschutz - eine Herausforderung für das Strafrecht. Rechtssymbolik in der Liturgie. Die deutsche Körperschaft des öffentlichen Rechts und ihr Verhältnis zu Staat und Gesellschaft. Strafverfahren und Wahrheitsfindung. Universität oder Multiversität... Der Arzt als Sterbehelfer - Deontologie und Strafrecht. Gewaltbereitschaft und Gewalttätigkeit junger Menschen.... Originalleinen XVI, 357 Seiten. SEHR gutes Exemplar. SIGNIERT mit längerer WIDMUNG von HÄUßLING auf Vorsatz (1991). U.a. Umweltschutz - eine Herausforderung für das Strafrecht. Rechtssymbolik in der Liturgie. Die deutsche Körperschaft des öffentlichen Rechts und ihr Verhältnis zu Staat und Gesellschaft. Strafverfahren und Wahrheitsfindung. Universität oder Multiversität... Der Arzt als Sterbehelfer - Deontologie und Strafrecht. Gewaltbereitschaft und Gewalttätigkeit junger Menschen....
[SW: öffentliches Recht, Gewalt, Jugendliche, Bereitschaft, Wahrheit]
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: 127294 - gefunden im Sachgebiet: Jura / Rechtsgeschichte
Anbieter: Chiemgauer Internet Antiquariat GbR, DE-83352 Altenmarkt
Konto in der Schweiz vorhanden - Zahlung über PayPal möglich auf folgende Email: strassberger@email.de

EUR 20,00
inkl. MwSt., zzgl. Versand: EUR 3,00
Lieferzeit: 3 - 5 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 

Ein Bewusstsein der Wirklichkeit. Essays.

Zum Vergrößern Bild anklicken

Shakespeare, Totalitarismus, Kritk Auden, Wystan H.: Ein Bewusstsein der Wirklichkeit. Essays. München ; Zürich : Piper, 1989. Aus dem Englischen von Hella Bronold. Piper Band 757. Forewords and afterwords. Auf Fußschnitt nur ganz schwach erkennbarer schwarzer Strich (= "Mängelexemplar"), Rücken am Kopf nur leicht bestoßen, sonst SEHR schönes Exemplar der TASCHENBUCHAUSGABE. - U.a. : Shakespeares Sonette. Sören Kierkegaard. Grimm und Andersen. Edgar Allan Poe. Italienische Reise. Die Griechen und wir. Zeichen am Weg. Ein Bewußtsein der Wirklichkeit. Ein Mann von Esprit (= Paul Valéry)... ".. es scheint klar, daß die Hauptgefahr für unser Identitätsbewußtsein in unserem ungenügenden Glauben an die Existenz der anderen und in unserer mangelnden Bereitschaft, sie zu akzeptieren, liegt. Daher der erschreckende Erfolg der totalitären Bewegungen.." ( 1960 geschrieben - gelesen 2019 ) Originalkarton. 246 Seiten. 19 cm. 1. Auflage. Forewords and afterwords. Auf Fußschnitt nur ganz schwach erkennbarer schwarzer Strich (= "Mängelexemplar"), Rücken am Kopf nur leicht bestoßen, sonst SEHR schönes Exemplar der TASCHENBUCHAUSGABE. - U.a. : Shakespeares Sonette. Sören Kierkegaard. Grimm und Andersen. Edgar Allan Poe. Italienische Reise. Die Griechen und wir. Zeichen am Weg. Ein Bewußtsein der Wirklichkeit. Ein Mann von Esprit (= Paul Valéry)... ".. es scheint klar, daß die Hauptgefahr für unser Identitätsbewußtsein in unserem ungenügenden Glauben an die Existenz der anderen und in unserer mangelnden Bereitschaft, sie zu akzeptieren, liegt. Daher der erschreckende Erfolg der totalitären Bewegungen.." ( 1960 geschrieben - gelesen 2019 )
[SW: Shakespeare, Totalitarismus, Kritk]
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: 222986 - gefunden im Sachgebiet: Literaturgeschichte
Anbieter: Chiemgauer Internet Antiquariat GbR, DE-83352 Altenmarkt
Konto in der Schweiz vorhanden - Zahlung über PayPal möglich auf folgende Email: strassberger@email.de

EUR 22,50
inkl. MwSt., zzgl. Versand: EUR 3,00
Lieferzeit: 3 - 5 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 

Ein Bewusstsein der Wirklichkeit. Essays.

Zum Vergrößern Bild anklicken

Shakespeare, Totalitarismus, Kritk Auden, Wystan H.: Ein Bewusstsein der Wirklichkeit. Essays. München ; Zürich : Piper, 1989. Aus dem Englischen von Hella Bronold. Piper Band 757. Forewords and afterwords. SEHR schönes Exemplar der TASCHENBUCHAUSGABE. - U.a. : Shakespeares Sonette. Sören Kierkegaard. Grimm und Andersen. Edgar Allan Poe. Italienische Reise. Die Griechen und wir. Zeichen am Weg. Ein Bewußtsein der Wirklichkeit. Ein Mann von Esprit (= Paul Valéry)... ".. es scheint klar, daß die Hauptgefahr für unser Identitätsbewußtsein in unserem ungenügenden Glauben an die Existenz der anderen und in unserer mangelnden Bereitschaft, sie zu akzeptieren, liegt. Daher der erschreckende Erfolg der totalitären Bewegungen.." ( 1960 geschrieben - gelesen 2019 ) Originalkarton. 246 Seiten. 19 cm. 1. Auflage. Forewords and afterwords. SEHR schönes Exemplar der TASCHENBUCHAUSGABE. - U.a. : Shakespeares Sonette. Sören Kierkegaard. Grimm und Andersen. Edgar Allan Poe. Italienische Reise. Die Griechen und wir. Zeichen am Weg. Ein Bewußtsein der Wirklichkeit. Ein Mann von Esprit (= Paul Valéry)... ".. es scheint klar, daß die Hauptgefahr für unser Identitätsbewußtsein in unserem ungenügenden Glauben an die Existenz der anderen und in unserer mangelnden Bereitschaft, sie zu akzeptieren, liegt. Daher der erschreckende Erfolg der totalitären Bewegungen.." ( 1960 geschrieben - gelesen 2019 )
[SW: Shakespeare, Totalitarismus, Kritk]
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: 230068 - gefunden im Sachgebiet: Literaturgeschichte
Anbieter: Chiemgauer Internet Antiquariat GbR, DE-83352 Altenmarkt
Konto in der Schweiz vorhanden - Zahlung über PayPal möglich auf folgende Email: strassberger@email.de

EUR 24,00
inkl. MwSt., zzgl. Versand: EUR 3,00
Lieferzeit: 3 - 5 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 

Luthers Kampf gegen die Juden.

Zum Vergrößern Bild anklicken

Vogelsang, Erich: Luthers Kampf gegen die Juden. Tübingen : Mohr, 1933. Sammlung gemeinverständlicher Vorträge und Schriften aus dem Gebiet der Theologie und Religionsgeschichte ; 168 Gutes Exemplar der ERSTAUSGABE. Zum Thema vgl. WIKIPEDIA : " Er beschrieb zunächst den „Hochmut“ der gegenwärtigen Juden: Sie hielten sich aufgrund Abstammung, Beschneidung, Tora, Land- und Tempelbesitz für Gottes Volk, obwohl sie doch wie alle Menschen als Sünder unter Gottes Zorn stünden (I). Mit fünf AT-Stellen versuchte er dann ähnlich wie 1523, Jesu Messianität zu beweisen (II), beschrieb jüdische Polemik gegen ihn und die Christen (III) und folgerte daraus praktische Maßnahmen (IV). Schon in die Anfangsteile ließ er laufend damalige Stereotype einfließen: Juden seien blutdürstig, rachsüchtig, das geldgierigste Volk, leibhaftige Teufel, verstockt. Ihre „verdammten Rabbiner“ verführten die christliche Jugend wider besseres Wissen, sich vom wahren Glauben abzuwenden. Mehrmals unterstellte Luther den Juden die Bereitschaft, Brunnen zu vergiften und Kinder wie Simon von Trient zu rauben und zu zerstückeln. Diese Legenden, die er 20 Jahre zuvor als „Narrenwerk“ zurückgewiesen hatte, untermauerte er nun mit einem NT-Zitat (Mt 12,34).[55] Gutes täten sie aus Eigennutz, nicht Liebe, weil sie bei den Christen wohnen müssten, mit dem Ergebnis:[56] „Jawohl, sie halten uns in unserem eigenen Land gefangen, sie lassen uns arbeiten in Nasenschweiß, Geld und Gut gewinnen, sitzen dieweil hinter dem Ofen, faulenzen, pompen und braten Birnen, fressen, sauffen, leben sanft und wohl von unserm erarbeiteten Gut, haben uns und unsere Güter gefangen durch ihren verfluchten Wucher, spotten dazu und speien uns an, das wir arbeiten und sie faule Juncker lassen sein […] sind also unsere Herren, wir ihre Knechte.“ Damit appellierte Luther an den Sozialneid der Bevölkerung und verkehrte demagogisch die reale Lage der damaligen „Kammerknechte“, um deren Duldung für Schutzgeldzahlungen an die Fürsten zu beenden.[57] Dazu forderte er von diesen sieben Schritte, die er zynisch als „scharfe Barmherzigkeit“, später offen als „Unbarmherzigkeit“ bezeichnete: ihre Synagogen niederzubrennen, ihre Häuser zu zerstören und sie wie Zigeuner in Ställen und Scheunen wohnen zu lassen, ihnen ihre Gebetbücher und Talmudim wegzunehmen, die ohnehin nur Abgötterei lehrten, ihren Rabbinern das Lehren bei Androhung der Todesstrafe zu verbieten, ihren Händlern das freie Geleit und Wegerecht zu entziehen, ihnen das „Wuchern“ (Geldgeschäft) zu verbieten, all ihr Bargeld und ihren Schmuck einzuziehen und zu verwahren, den jungen kräftigen Juden Werkzeuge für körperliche Arbeit zu geben und sie ihr Brot verdienen zu lassen. Aber wiewohl er Juden gern eigenhändig erwürgen würde, sei es Christen verboten, sie zu verfluchen und persönlich anzugreifen. Die Obrigkeit, die Gott zur Abwehr des Bösen eingesetzt habe, müsse die Christen vor den „teuflischen“ Juden schützen. Falls die Fürsten seine Ratschläge ablehnten, müssten sie den Juden wenigstens ihre religiösen Stätten, Gottesdienste, Bücher und ihre Gotteslästerung verbieten. Falls sich auch dieses nicht durchführen lasse, so bleibe nur, die Juden aus den evangelischen Ländern „wie die tollen Hunde“ zu verjagen.[58] Originalbroschur. 35 S. Gutes Exemplar der ERSTAUSGABE. Zum Thema vgl. WIKIPEDIA : " Er beschrieb zunächst den „Hochmut“ der gegenwärtigen Juden: Sie hielten sich aufgrund Abstammung, Beschneidung, Tora, Land- und Tempelbesitz für Gottes Volk, obwohl sie doch wie alle Menschen als Sünder unter Gottes Zorn stünden (I). Mit fünf AT-Stellen versuchte er dann ähnlich wie 1523, Jesu Messianität zu beweisen (II), beschrieb jüdische Polemik gegen ihn und die Christen (III) und folgerte daraus praktische Maßnahmen (IV). Schon in die Anfangsteile ließ er laufend damalige Stereotype einfließen: Juden seien blutdürstig, rachsüchtig, das geldgierigste Volk, leibhaftige Teufel, verstockt. Ihre „verdammten Rabbiner“ verführten die christliche Jugend wider besseres Wissen, sich vom wahren Glauben abzuwenden. Mehrmals unterstellte Luther den Juden die Bereitschaft, Brunnen zu vergiften und Kinder wie Simon von Trient zu rauben und zu zerstückeln. Diese Legenden, die er 20 Jahre zuvor als „Narrenwerk“ zurückgewiesen hatte, untermauerte er nun mit einem NT-Zitat (Mt 12,34).[55] Gutes täten sie aus Eigennutz, nicht Liebe, weil sie bei den Christen wohnen müssten, mit dem Ergebnis:[56] „Jawohl, sie halten uns in unserem eigenen Land gefangen, sie lassen uns arbeiten in Nasenschweiß, Geld und Gut gewinnen, sitzen dieweil hinter dem Ofen, faulenzen, pompen und braten Birnen, fressen, sauffen, leben sanft und wohl von unserm erarbeiteten Gut, haben uns und unsere Güter gefangen durch ihren verfluchten Wucher, spotten dazu und speien uns an, das wir arbeiten und sie faule Juncker lassen sein […] sind also unsere Herren, wir ihre Knechte.“ Damit appellierte Luther an den Sozialneid der Bevölkerung und verkehrte demagogisch die reale Lage der damaligen „Kammerknechte“, um deren Duldung für Schutzgeldzahlungen an die Fürsten zu beenden.[57] Dazu forderte er von diesen sieben Schritte, die er zynisch als „scharfe Barmherzigkeit“, später offen als „Unbarmherzigkeit“ bezeichnete: ihre Synagogen niederzubrennen, ihre Häuser zu zerstören und sie wie Zigeuner in Ställen und Scheunen wohnen zu lassen, ihnen ihre Gebetbücher und Talmudim wegzunehmen, die ohnehin nur Abgötterei lehrten, ihren Rabbinern das Lehren bei Androhung der Todesstrafe zu verbieten, ihren Händlern das freie Geleit und Wegerecht zu entziehen, ihnen das „Wuchern“ (Geldgeschäft) zu verbieten, all ihr Bargeld und ihren Schmuck einzuziehen und zu verwahren, den jungen kräftigen Juden Werkzeuge für körperliche Arbeit zu geben und sie ihr Brot verdienen zu lassen. Aber wiewohl er Juden gern eigenhändig erwürgen würde, sei es Christen verboten, sie zu verfluchen und persönlich anzugreifen. Die Obrigkeit, die Gott zur Abwehr des Bösen eingesetzt habe, müsse die Christen vor den „teuflischen“ Juden schützen. Falls die Fürsten seine Ratschläge ablehnten, müssten sie den Juden wenigstens ihre religiösen Stätten, Gottesdienste, Bücher und ihre Gotteslästerung verbieten. Falls sich auch dieses nicht durchführen lasse, so bleibe nur, die Juden aus den evangelischen Ländern „wie die tollen Hunde“ zu verjagen.[58]
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: 236517 - gefunden im Sachgebiet: Theologie / katholische, evangelische, orthodoxe / Bibel
Anbieter: Chiemgauer Internet Antiquariat GbR, DE-83352 Altenmarkt
Konto in der Schweiz vorhanden - Zahlung über PayPal möglich auf folgende Email: strassberger@email.de

EUR 28,00
inkl. MwSt., zzgl. Versand: EUR 3,00
Lieferzeit: 3 - 5 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 

München ; Geschichte 1914-1950 ; Nationalsozialismus, Elsner, Adolf Hilter, Großbürgertum, Bruckmann Large, David Clay: Hitlers München. München : Beck, 1998. Aufstieg und Fall der Hauptstadt der Bewegung. Aus dem Englischen von Karl Heinz Siber. FRISCHES, SEHR schönes Exemplar der GEBUNDENEN Ausgabe der deutschen ERSTAUSGABE. U.a. : Die deutsche Bohème. Der Niedergang der Kunststadt München. Rotes München. Die hundert Tage Kurt Eisners. Weißer Terror. Versailles und Weimar. München gegen Berlin. Hitlers Münchner Helfer. Der Marsch zur Feldherrnhalle. Das Landsberg-Interregnum. Gleichschaltung. "Hauptstadt der deutschen Kunst ". Die "Reichskristallnacht". Die Bombe im Bürgerbräukeller. Weiße Rose in brauner Stadt. Niederlage und Befreiung... Personenregister. " Nur in München hatten die Stützen der Gesellschaft diese Bereitschaft Hitler zu unterstützen." ( Hermann Graml) Originalpappband mit Original-Schutzumschlag. 514 Seiten. Mit zahlreichen dokumentarischen Abbildungen. 23 cm Deutsche ERSTAUSGABE. FRISCHES, SEHR schönes Exemplar der GEBUNDENEN Ausgabe der deutschen ERSTAUSGABE. U.a. : Die deutsche Bohème. Der Niedergang der Kunststadt München. Rotes München. Die hundert Tage Kurt Eisners. Weißer Terror. Versailles und Weimar. München gegen Berlin. Hitlers Münchner Helfer. Der Marsch zur Feldherrnhalle. Das Landsberg-Interregnum. Gleichschaltung. "Hauptstadt der deutschen Kunst ". Die "Reichskristallnacht". Die Bombe im Bürgerbräukeller. Weiße Rose in brauner Stadt. Niederlage und Befreiung... Personenregister. " Nur in München hatten die Stützen der Gesellschaft diese Bereitschaft Hitler zu unterstützen." ( Hermann Graml)
[SW: München ; Geschichte 1914-1950 ; Nationalsozialismus, Elsner, Adolf Hilter, Großbürgertum, Bruckmann, Bernstein, Hanfstaengl]
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: 259612 - gefunden im Sachgebiet: Nationalsozialismus / Drittes Reich / Faschismus
Anbieter: Chiemgauer Internet Antiquariat GbR, DE-83352 Altenmarkt
Konto in der Schweiz vorhanden - Zahlung über PayPal möglich auf folgende Email: strassberger@email.de

EUR 15,00
inkl. MwSt., zzgl. Versand: EUR 3,00
Lieferzeit: 3 - 5 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 

Psychologie, Paarbildung, Strategie, Sigmund Freud, Biographie Theweleit, Klaus: Objektwahl : (all you need is love ...) ; Über Paarbildungsstrategien & Bruchstück einer Freudbiographie. Basel ; Frankfurt am Main : Stroemfeld/Roter Stern, 1990. FRISCHES, SEHR gutes Exemplar. - " Der Bereitschaft zur Selbstdestruktion und Selbstbestrafung liegen frühere Ereignisse zugrunde, die im Körper gespeichert sind, nicht aber im Bewußtsein oder der `Erinnerung`; Traumata, die verlangen, ausagiert zu werden (..) " Originalpappband. 142 S. ; 21 cm ERSTAUSGABE. FRISCHES, SEHR gutes Exemplar. - " Der Bereitschaft zur Selbstdestruktion und Selbstbestrafung liegen frühere Ereignisse zugrunde, die im Körper gespeichert sind, nicht aber im Bewußtsein oder der `Erinnerung`; Traumata, die verlangen, ausagiert zu werden (..) "
[SW: Psychologie, Paarbildung, Strategie, Sigmund Freud, Biographie]
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: 269232 - gefunden im Sachgebiet: Psychoanalyse
Anbieter: Chiemgauer Internet Antiquariat GbR, DE-83352 Altenmarkt
Konto in der Schweiz vorhanden - Zahlung über PayPal möglich auf folgende Email: strassberger@email.de

EUR 15,00
inkl. MwSt., zzgl. Versand: EUR 3,00
Lieferzeit: 3 - 5 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 

BENARD, CHERYL & EDIT SCHLAFFER. Liebesgeschichten aus dem Patriarchat. Von der übermäßigen Bereitschaft der Frauen, sich mit dem Vorhandenen zu arrangieren. Reinbek bei Hamburg. Rowohlt Verlag. 1981. 288 Seiten. Taschenbuch. Einband bestoßen, mit Stempel und Besitzername im Vorsatz, sonst gut erhalten. ISBN 3498004700.
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: 654940 - gefunden im Sachgebiet: Feminismus
Anbieter: Worpsweder Antiquariat, DE-27726 Worpswede

EUR 8,00
inkl. MwSt., zzgl. Versand: EUR 4,90
Lieferzeit: 2 - 4 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 

BERNHARD, CHERYL & SCHLAFFER, EDIT. Liebesgeschichten aus dem Patriarchat. Von der übermäßigen Bereitschaft der Frauen, sich mit dem Vorhandenen zu arrangieren. Reinbek bei Hamburg. Rowohlt Verlag. 1984. 285,(1) Seiten. Taschenbuch. 16.-22.Tausend. Einbandrücken Licht gebräunt, Kanten bestoßen. Schnitt gering fleckig. Gut erhalten. ISBN 3499178435.
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: 400597 - gefunden im Sachgebiet: Feminismus
Anbieter: Worpsweder Antiquariat, DE-27726 Worpswede

EUR 8,00
inkl. MwSt., zzgl. Versand: EUR 3,90
Lieferzeit: 2 - 4 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 

Bereitschaft und Barrieren in der Gesundheitserziehung. Viertes Internationales Seminar für Gesundheitserziehung. Heidelberg, 7.-11.November 1977. Köln. Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung. 1977. 209 Seiten. Orig.kartoniert. Illustr. Einband leicht bestoßen. Ecken geknickt. Gut erhalten.
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: 301607 - gefunden im Sachgebiet: Medizin
Anbieter: Worpsweder Antiquariat, DE-27726 Worpswede

EUR 22,00
inkl. MwSt., zzgl. Versand: EUR 3,90
Lieferzeit: 2 - 4 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 

EUR 11,00
inkl. MwSt., zzgl. Versand: EUR 2,50
Lieferzeit: 3 - 5 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 

von Maltzahn, Irmgard: Bereitschaft - Erzählung. 1. - 3. Tause3nd Adolf Luser Verlag Wien, 1940. Antikbuch24-SchnellhilfeOktav = Höhe des Buchrücken 18,5-22,5 cm Gewebe, eingerissen, Stockfl., Eintrag auf Vorsatz.
[SW: Literatur]
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: 8721 - gefunden im Sachgebiet: Literatur
Anbieter: Antiquariat Dreher, DE-79100 Freiburg

EUR 2,00
inkl. MwSt., zzgl. Versand: EUR 2,20
Lieferzeit: 1 - 4 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 

Maltzahn Irmgard von: Bereitschaft Wien, Wiener Verlag 1944. Erzählungen Einband etwas berieben, ansonst guter und sauberer Zustand Antikbuch24-SchnellhilfeOktav = Höhe des Buchrücken 18,5-22,5 cm, Lwd.Antikbuch24-SchnellhilfeLwd. = Leinwand 129 Seiten, 1. Aufl. Einband etwas berieben, ansonst guter und sauberer Zustand
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: 10964 - gefunden im Sachgebiet: Literatur des 20.Jahrhunderts
Anbieter: Antiquariat Deinbacher, AT-3142 Murstetten

EUR 12,00
inkl. MwSt., zzgl. Versand: EUR 8,50
Lieferzeit: 2 - 7 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 

Schmidt, Friedrich: Das Reich als Aufgabe; Reihe: Nordland-Bücherei, Band 16; Nordland / Berlin (Druck: H. Wigankow / Berlin); 1940. Auflage: EA; 80 S.; Format: 12x19 Inhalt: Geleitwort; Inhaltsverzeichnis; Das Ringen dieser Tage, ein Kampf der Ideen; Von der inneren Verantwortung; Deutschland, der Mittelpunkt Europas; Der Führungsanspruch des Reiches; Reich oder Imperium - Herrschen oder Führung; Die Wurzel des Reiches gründet in der Bereitschaft zum Opfer; Unser geschichtlicher Weg; Die Sehnsucht nach dem Reich; Der geschichtliche Beitrag Preußenszum Reich; Der Deutsche findet sich selbst; Der Kompromoß zweier Ideen; Versailles, die Geburtsstunde eines neuen Deutschlands; Die zwei entscheidenden europäischen Kraftzentren; Das Reich und der Südosten Europas; Die geistigen und sittlichen Voraussetzungen des neuen Europa; Ein volk zu sein, ist das Sendungsbewußtsein und der Glaube unserer Zeit; Vergleich zweier Reiche. Schutzumschlag: Oswald Weise; --- In NS.-Bibliographie geführt, LaLit 363; --- Zustand: 2-, original illustrierter Pappband. Beilage: Neuzeitliche Fotokopie einer Buchbesprechung aus "Westermanns Monatshefte" Juli 1941
[SW: Varia; SS; Schutzstaffel; Elite; XX; Heinrich Himmler; Nationalsozialismus; NS.; 3. III. Reich; Propaganda; Agitation; Weltanschauung; Europa;]
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: 38601 - gefunden im Sachgebiet: Nationalsozialismus
Anbieter: Antiquariat German Historical Books, DE-09599 Freiberg / Sa.
Der Anbieter weist keine Mehrwertsteuer aus (brutto = netto).

EUR 29,00
inkl. MwSt., zzgl. Versand: EUR 8,50
Lieferzeit: 2 - 4 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 

Schmidt, Friedrich: Das Reich als Aufgabe; Reihe: Nordland-Bücherei, Band 16; Nordland Verlag / Berlin (Druck: U. E. Sebald / Nürnberg); 1940. Auflage: 4, 701. - 900. T.; 80 S.; Format: 12x19 Inhalt: Geleitwort; Inhaltsverzeichnis; Das Ringen dieser Tage, ein Kampf der Ideen; Von der inneren Verantwortung; Deutschland, der Mittelpunkt Europas; Der Führungsanspruch des Reiches; Reich oder Imperium - Herrschen oder Führung; Die Wurzel des Reiches gründet in der Bereitschaft zum Opfer; Unser geschichtlicher Weg; Die Sehnsucht nach dem Reich; Der geschichtliche Beitrag Preußens zum Reich; Der Deutsche findet sich selbst; Der Kompromoß zweier Ideen; Versailles, die Geburtsstunde eines neuen Deutschlands; Die zwei entscheidenden europäischen Kraftzentren; Das Reich und der Südosten Europas; Die geistigen und sittlichen Voraussetzungen des neuen Europa; Ein volk zu sein, ist das Sendungsbewußtsein und der Glaube unserer Zeit; Vergleich zweier Reiche. --- Schutzumschlag: Oswald Weise; --- In NS.-Bibliographie geführt, LaLit 363; --- Zustand: 2-, original illustrierter Umschlag mit Deckel- + Rückentitel illustrierter Pappband mit Rückentitel. Beilage: Neuzeitliche Fotokopie einer Buchbesprechung aus "Westermanns Monatshefte" Juli 1941
[SW: Nationalsozialismus; NS.; Drittes 3. III. Reich; Deutsche Geschichte; Politik; 1933 - 1945; Nazi-Regime; Zeitgeschichte; SS.; Schutzstaffel; Elite; XX; Propaganda; Agitation; Weltanschauung; Europa;]
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: 48542 - gefunden im Sachgebiet: Nationalsozialismus
Anbieter: Antiquariat German Historical Books, DE-09599 Freiberg / Sa.
Der Anbieter weist keine Mehrwertsteuer aus (brutto = netto).

EUR 36,00
inkl. MwSt., zzgl. Versand: EUR 8,50
Lieferzeit: 2 - 4 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 


Wenn nicht anders angegeben, ist in den Preisen der EU-Anbieter Mehrwertsteuer enthalten.

FF-Nutzer: Kostenloses Such-Plugin für Antikbuch24 installieren
IE-Nutzer: Kostenloses Such-Plugin für Antikbuch24 installieren

Bei Linkarena speichern

Top