Die Antiquariatsbuchplattform von


Erweiterte Suche
Mein Konto    Warenkorb
Sie haben keine Artikel im Warenkorb.  

Suchergebnisse der Detailsuche

Kosten anzeigen für:

Es wurden insgesamt 9331 Artikel gefunden. Artikel 1 bis 15 werden dargestellt.


Brockhaus F.M. (Hrsg.): Allgemeine deutsche Real-Encyclopädie für die gebildeten Stände - (Conversations-Lexicon) - In zehn Bänden Leipzig, Brockhaus Verlag 1824. beiliegend: Supplementband für die Besitzer der fünfen und früheren Auflagen (1824) - Conversations-Lexicon. Neue Folge in zwei Bänden (in vier gebunden (1822-26) Einband berieben, Kapitale und Rückengelenke meist etwas eingerissen, teils rep., etwas fingerfleckig, ansonst guter Zustand, Brockhaus, (1772 - 1823), als Sohn des Kaufmanns und Ratsherrn Johann Heinrich in Düsseldorf zum Kaufmann ausgebildet. Ein kurzer Studienaufenthalt in Leipzig 1793/94 legte den Grundstein für seine umfassende Allgemeinbildung. 1796 gründete B. in Dortmund mit zwei Kompagnons eine eigene Großhandelsfirma für englische Manufakturwaren. Nach einem Zerwürfnis mit seinen Partnern entschloß er sich, nach Holland zu gehen, in das Hauptabsatzgebiet seines Unternehmens; zunächst in Arnheim, ließ er sich 1802 in Amsterdam nieder und machte sich selbständig. Wegen der Auswirkungen, die die Kontinentalsperre auf das Geschäft hatte, wechselte B. 1805 zum Buchhandel und gründete in Amsterdam die Buchhandlung Rohloff & Comp. (seit 1807 Kunst- und Industrie-Comptoir). Seit 1814 trägt der Verlag den Namen F. A. Brockhaus. Auf der Leipziger Buchhändlermesse zu Michaelis 1808 kaufte B. die Rechte an einem unvollendeten Konversationslexikon, das 1796 von Renatus Gotthelf Löbel und Christian Wilhelm Franke begonnen worden war. Den Restbestand dieses Werkes lieferte er seit 1809 unter dem neuen Titel Conversations-Lexikon oder kurz gefaßtes Handwörterbuch (6 Bde.) aus; 1809 und 1811 erschienen zwei Ergänzungsbände. B. pendelte zunächst zwischen Amsterdam und Leipzig, siedelte mit dem Verlag 1811 ins ostthüringische Altenburg über und verlegte 1817/18 den Firmensitz schließlich nach Leipzig, wo er eine eigene Druckerei errichtete. 1818 wurde er Leipziger Bürger und baute systematisch seinen Verlag aus. Er pflegte Literatur und Wissenschaft und wurde der erste Verleger Schopenhauers, zunächst von "Die Welt als Wille und Vorstellung" (1819), später von dessen Gesamtwerk. Bis zu B.` Tod zählte der Verlag u.a. Friedrich von Raumer, Henrik Steffens, Friedrich Rückert und Johann Heinrich Voß zu seinen Autoren. ... Das Konversationslexikon wurde ein großer Erfolg; die fünfte Auflage erschien 1819/20 in zehn Bänden unter dem Titel Allgemeine Deutsche Real-Encyklopädie für die gebildeten Stände (Conversations-Lexicon). In den knapp 18 Jahren seines Wirkens in Leipzig rückte B. in die erste Reihe der deutschen und international anerkannten Verleger auf. Er kämpfte mit seinen Standesgenossen erfolgreich gegen Nachdruck und Zensur und konnte seinem Sohn Heinrich, der in der Leitung des Unternehmens nachfolgte, ein wohlbestelltes Haus übergeben. Seine entscheidende Leistung lag darin, daß er den Namen Brockhaus zum Synonym für Konversationslexika machte und die deutsche Lexikographie im 19.Jh. zu ihren großen Erfolgen führte. (DBE) - Bibliotheca Lexicorum 67. Vgl. Zischka 1. Wendt 56. Antikbuch24-SchnellhilfeOktav = Höhe des Buchrücken 18,5-22,5 cm, OHLdr. pro Band, ca.900-1000 Seiten, 6. Aufl. Einband berieben, Kapitale und Rückengelenke meist etwas eingerissen, teils rep., etwas fingerfleckig, ansonst guter Zustand, Brockhaus, (1772 - 1823), als Sohn des Kaufmanns und Ratsherrn Johann Heinrich in Düsseldorf zum Kaufmann ausgebildet. Ein kurzer Studienaufenthalt in Leipzig 1793/94 legte den Grundstein für seine umfassende Allgemeinbildung. 1796 gründete B. in Dortmund mit zwei Kompagnons eine eigene Großhandelsfirma für englische Manufakturwaren. Nach einem Zerwürfnis mit seinen Partnern entschloß er sich, nach Holland zu gehen, in das Hauptabsatzgebiet seines Unternehmens; zunächst in Arnheim, ließ er sich 1802 in Amsterdam nieder und machte sich selbständig. Wegen der Auswirkungen, die die Kontinentalsperre auf das Geschäft hatte, wechselte B. 1805 zum Buchhandel und gründete in Amsterdam die Buchhandlung Rohloff & Comp. (seit 1807 Kunst- und Industrie-Comptoir). Seit 1814 trägt der Verlag den Namen F. A. Brockhaus. Auf der Leipziger Buchhändlermesse zu Michaelis 1808 kaufte B. die Rechte an einem unvollendeten Konversationslexikon, das 1796 von Renatus Gotthelf Löbel und Christian Wilhelm Franke begonnen worden war. Den Restbestand dieses Werkes lieferte er seit 1809 unter dem neuen Titel Conversations-Lexikon oder kurz gefaßtes Handwörterbuch (6 Bde.) aus; 1809 und 1811 erschienen zwei Ergänzungsbände. B. pendelte zunächst zwischen Amsterdam und Leipzig, siedelte mit dem Verlag 1811 ins ostthüringische Altenburg über und verlegte 1817/18 den Firmensitz schließlich nach Leipzig, wo er eine eigene Druckerei errichtete. 1818 wurde er Leipziger Bürger und baute systematisch seinen Verlag aus. Er pflegte Literatur und Wissenschaft und wurde der erste Verleger Schopenhauers, zunächst von "Die Welt als Wille und Vorstellung" (1819), später von dessen Gesamtwerk. Bis zu B.` Tod zählte der Verlag u.a. Friedrich von Raumer, Henrik Steffens, Friedrich Rückert und Johann Heinrich Voß zu seinen Autoren. ... Das Konversationslexikon wurde ein großer Erfolg; die fünfte Auflage erschien 1819/20 in zehn Bänden unter dem Titel Allgemeine Deutsche Real-Encyklopädie für die gebildeten Stände (Conversations-Lexicon). In den knapp 18 Jahren seines Wirkens in Leipzig rückte B. in die erste Reihe der deutschen und international anerkannten Verleger auf. Er kämpfte mit seinen Standesgenossen erfolgreich gegen Nachdruck und Zensur und konnte seinem Sohn Heinrich, der in der Leitung des Unternehmens nachfolgte, ein wohlbestelltes Haus übergeben. Seine entscheidende Leistung lag darin, daß er den Namen Brockhaus zum Synonym für Konversationslexika machte und die deutsche Lexikographie im 19.Jh. zu ihren großen Erfolgen führte. (DBE) - Bibliotheca Lexicorum 67. Vgl. Zischka 1. Wendt 56.
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: 69781 - gefunden im Sachgebiet: Lexika/Nachschlagewerke
Anbieter: Antiquariat Deinbacher, AT-3142 Murstetten

EUR 499,00
inkl. MwSt., zzgl. Versand: EUR 8,50
Lieferzeit: 2 - 7 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 

Allgemeine deutsche Real-Encyclopädie für die gebildeten Stände - (Conversations-Lexicon) - Fünfter Band: Deutsch-Altenburg bis Femern.

Zum Vergrößern Bild anklicken

Brockhaus F.M. (Hrsg.): Allgemeine deutsche Real-Encyclopädie für die gebildeten Stände - (Conversations-Lexicon) - Fünfter Band: Deutsch-Altenburg bis Femern. Leipzig, Brockhaus Verlag 1852. Einband berieben und bestossen, etwas fleckig, sonst guter und sauberer Zustand. ---------------------------------- Brockhaus, (1772 - 1823), als Sohn des Kaufmanns und Ratsherrn Johann Heinrich in Düsseldorf zum Kaufmann ausgebildet. Ein kurzer Studienaufenthalt in Leipzig 1793/94 legte den Grundstein für seine umfassende Allgemeinbildung. 1796 gründete B. in Dortmund mit zwei Kompagnons eine eigene Großhandelsfirma für englische Manufakturwaren. Nach einem Zerwürfnis mit seinen Partnern entschloß er sich, nach Holland zu gehen, in das Hauptabsatzgebiet seines Unternehmens; zunächst in Arnheim, ließ er sich 1802 in Amsterdam nieder und machte sich selbständig. Wegen der Auswirkungen, die die Kontinentalsperre auf das Geschäft hatte, wechselte B. 1805 zum Buchhandel und gründete in Amsterdam die Buchhandlung Rohloff & Comp. (seit 1807 Kunst- und Industrie-Comptoir). Seit 1814 trägt der Verlag den Namen F. A. Brockhaus. Auf der Leipziger Buchhändlermesse zu Michaelis 1808 kaufte B. die Rechte an einem unvollendeten Konversationslexikon, das 1796 von Renatus Gotthelf Löbel und Christian Wilhelm Franke begonnen worden war. Den Restbestand dieses Werkes lieferte er seit 1809 unter dem neuen Titel Conversations-Lexikon oder kurz gefaßtes Handwörterbuch (6 Bde.) aus; 1809 und 1811 erschienen zwei Ergänzungsbände. B. pendelte zunächst zwischen Amsterdam und Leipzig, siedelte mit dem Verlag 1811 ins ostthüringische Altenburg über und verlegte 1817/18 den Firmensitz schließlich nach Leipzig, wo er eine eigene Druckerei errichtete. 1818 wurde er Leipziger Bürger und baute systematisch seinen Verlag aus. Er pflegte Literatur und Wissenschaft und wurde der erste Verleger Schopenhauers, zunächst von "Die Welt als Wille und Vorstellung" (1819), später von dessen Gesamtwerk. Bis zu B.` Tod zählte der Verlag u.a. Friedrich von Raumer, Henrik Steffens, Friedrich Rückert und Johann Heinrich Voß zu seinen Autoren. ... Das Konversationslexikon wurde ein großer Erfolg; die fünfte Auflage erschien 1820 in zehn Bänden unter dem Titel Allgemeine Deutsche Real-Encyklopädie für die gebildeten Stände (Conversations-Lexicon). In den knapp 18 Jahren seines Wirkens in Leipzig rückte B. in die erste Reihe der deutschen und international anerkannten Verleger auf. Er kämpfte mit seinen Standesgenossen erfolgreich gegen Nachdruck und Zensur und konnte seinem Sohn Heinrich, der in der Leitung des Unternehmens nachfolgte, ein wohlbestelltes Haus übergeben. Seine entscheidende Leistung lag darin, daß er den Namen Brockhaus zum Synonym für Konversationslexika machte und die deutsche Lexikographie im 19.Jh. zu ihren großen Erfolgen führte. (DBE) - Bibliotheca Lexicorum 67. Vgl. Zischka 1. Wendt 56. Antikbuch24-SchnellhilfeOktav = Höhe des Buchrücken 18,5-22,5 cm, OHLdr. 796 Seiten 10, verbesserte und vermehrte Auflage Einband berieben und bestossen, etwas fleckig, sonst guter und sauberer Zustand. ---------------------------------- Brockhaus, (1772 - 1823), als Sohn des Kaufmanns und Ratsherrn Johann Heinrich in Düsseldorf zum Kaufmann ausgebildet. Ein kurzer Studienaufenthalt in Leipzig 1793/94 legte den Grundstein für seine umfassende Allgemeinbildung. 1796 gründete B. in Dortmund mit zwei Kompagnons eine eigene Großhandelsfirma für englische Manufakturwaren. Nach einem Zerwürfnis mit seinen Partnern entschloß er sich, nach Holland zu gehen, in das Hauptabsatzgebiet seines Unternehmens; zunächst in Arnheim, ließ er sich 1802 in Amsterdam nieder und machte sich selbständig. Wegen der Auswirkungen, die die Kontinentalsperre auf das Geschäft hatte, wechselte B. 1805 zum Buchhandel und gründete in Amsterdam die Buchhandlung Rohloff & Comp. (seit 1807 Kunst- und Industrie-Comptoir). Seit 1814 trägt der Verlag den Namen F. A. Brockhaus. Auf der Leipziger Buchhändlermesse zu Michaelis 1808 kaufte B. die Rechte an einem unvollendeten Konversationslexikon, das 1796 von Renatus Gotthelf Löbel und Christian Wilhelm Franke begonnen worden war. Den Restbestand dieses Werkes lieferte er seit 1809 unter dem neuen Titel Conversations-Lexikon oder kurz gefaßtes Handwörterbuch (6 Bde.) aus; 1809 und 1811 erschienen zwei Ergänzungsbände. B. pendelte zunächst zwischen Amsterdam und Leipzig, siedelte mit dem Verlag 1811 ins ostthüringische Altenburg über und verlegte 1817/18 den Firmensitz schließlich nach Leipzig, wo er eine eigene Druckerei errichtete. 1818 wurde er Leipziger Bürger und baute systematisch seinen Verlag aus. Er pflegte Literatur und Wissenschaft und wurde der erste Verleger Schopenhauers, zunächst von "Die Welt als Wille und Vorstellung" (1819), später von dessen Gesamtwerk. Bis zu B.` Tod zählte der Verlag u.a. Friedrich von Raumer, Henrik Steffens, Friedrich Rückert und Johann Heinrich Voß zu seinen Autoren. ... Das Konversationslexikon wurde ein großer Erfolg; die fünfte Auflage erschien 1820 in zehn Bänden unter dem Titel Allgemeine Deutsche Real-Encyklopädie für die gebildeten Stände (Conversations-Lexicon). In den knapp 18 Jahren seines Wirkens in Leipzig rückte B. in die erste Reihe der deutschen und international anerkannten Verleger auf. Er kämpfte mit seinen Standesgenossen erfolgreich gegen Nachdruck und Zensur und konnte seinem Sohn Heinrich, der in der Leitung des Unternehmens nachfolgte, ein wohlbestelltes Haus übergeben. Seine entscheidende Leistung lag darin, daß er den Namen Brockhaus zum Synonym für Konversationslexika machte und die deutsche Lexikographie im 19.Jh. zu ihren großen Erfolgen führte. (DBE) - Bibliotheca Lexicorum 67. Vgl. Zischka 1. Wendt 56.
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: 136553 - gefunden im Sachgebiet: Lexika/Nachschlagewerke
Anbieter: Antiquariat Deinbacher, AT-3142 Murstetten

EUR 39,00
inkl. MwSt., zzgl. Versand: EUR 8,50
Lieferzeit: 2 - 7 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 

kedierling, thomas (hrsg.) 200 jahre brockhaus 1805 - 2005. 2 bände im schuber (komplett) leipzig mannheim: brockhaus verlag. 2005 groß-oktav. hardcover /D0829 neuwertige exemplare. noch verlags-einfoliert, gebundene ausgabe, weinrotes, goldgeprägtes originalleinen, band 1: die firma f. a. brockhaus von der begründung bis zum hundertjährigen jubiläum 1805 bis 1905 von brockhaus, heinrich eduard, faks.-ausg. der ausgabe leipzig, brockhaus, 1905 441 seiten mit illustrationen / band 2: die firma f. a. brockhaus, 1805 - 1905, f. a, brockhaus, 1905 - 2005 , eine cd-rom , beide bände befinden sich im schuber
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: 00455G2 - gefunden im Sachgebiet: buchkunst / verlagswesen
Anbieter: alt-saarbrücker antiquariat, DE-66119 Saarbrücken

EUR 55,00
inkl. MwSt., zzgl. Versand: EUR 7,00
Lieferzeit: 2 - 8 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 

F. A. Brockhaus in Leipzig, Berlin und Wien. Brockhaus Brockhaus´ Conversations Lexikon ( Konversations Lexikon Konversationslexikon ). Allgemeine deutsche Real Encyclopädie. Dreizehnte 13. vollständig umgearbeitete Auflage. Mit Abbildungen und Karten in Holzschnitt und Farbendruck. In sechzehn 16 Bänden und einem Supplementband vollendet und fortgeführt bis 1888 Leipzig: F. A. Brockhaus Murrhardt - Phoxos EINZELBAND 12 1885 SW: Brockhaus Lexikon Gründerzeit Kaiserzeit Illustriert Illustrierte Bibliophile Lexika Lexikon Buch Ausgabe Orden Ordens Waffen Uniform Uniformen Bilder Holzstiche Holzschnitte Xylographien Lithographien Chromolithographien Chromos Illustrationen Steindruck Steindrucke Solnhofen 1797 Solnhofer Kalk Lithograph Alois Senefelder Erfinder der Lithographie Farbbilder Farbige Tafeln Landkarten Farbige Colorierte Kolorierte Kupferstiche Kupferstich Stahlstich Stahlstiche Landkarten Spezialkarten Deutschland Deutsches Reich Wilhelminische Ära Spätes 19. Jahrhundert illustrated German Encyclopädia Encyclopädie Lexika Lexikon Book German Imperial Era Late 19th Century Pre WWI Era Colored Plates Cooper Plates Land Map Maps Originale, dunkelbraune Lederrücken mit reicher ornamentaler Vergoldung und goldgeprägter Titelei, Bandzahl und Inhalt, graue Leinendeckel, Lederecken, Buchformat 25,5x17cm 954 S. Einzelband! Enthält zahlreiche Tafeln und Abbildungen, darunter herrliche mehrfarbige, präzise Landkarten (kolorierte Kupfer- oder Stahlstiche) wie Österreich, Nordamerika, Ostindien und sehr viele dekorative Holzstiche/Xylographien feinster Ausführung im Text und auf ganzseitigen Tafeln wiePapierfabrikation, Papageien, Pferderassen. Damals das beste, was auf dem Sektor illustrierte Lexika überhaupt möglich war (Brockhaus kann sich die Lorbeeren mit Meyer teilen, dem damals einzigen ernstzunehmenden Konkurrenten). Viele weitere Einzelbände vorrätig! REGAL Brockhaus Einband berieben, Leder teils stärker, Lederfalze teils rissig, Schnitte gedunkelt, nachgebräunt. Buchblock fest und kompakt. Komplett. Voll gebrauchsfähig.
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: 44735 - gefunden im Sachgebiet: Varia
Anbieter: Antiquariat Bücher-Insel, DE-34128 Kassel

EUR 14,00
inkl. MwSt., zzgl. Versand: Auf Anfrage
Lieferzeit: 5 - 10 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 

Dramaturgische Blätter. Nebst einem Anhange noch ungedruckter Aufsätze über das deutsche Theater und Berichte über die englische Bühne, geschrieben auf einer Reise im Jahre 1817.

Zum Vergrößern Bild anklicken

Tieck, Ludwig: Dramaturgische Blätter. Nebst einem Anhange noch ungedruckter Aufsätze über das deutsche Theater und Berichte über die englische Bühne, geschrieben auf einer Reise im Jahre 1817. Breslau, Joseph Max und Comp. / Leipzig, F.A: Brockhaus, 1826. DREI (3) Bände. Nur die Seiten leicht stockfleckig, sonst hübsches, SEHR gutes Exemplar der ERSTAUSGABE in DREI Bänden.- Durch das spätere Erscheinen des DRITTEN Bandes bei Brockhaus, 1852, SEHR selten. - - "Sicher bedenklich waren Tiecks Interpretationen von `Hamlet`, `Lear` und `Macbeth`, die aus einer übermäßigen Freude und Lust am Neuen zu einseitig ausfielen" (Paulin, Metzler, S. 83). U.a. Besprechungen von Schillers `Wallenstein`, Goethes `Torquato Tasso`, Kleists `Käthchen von Heilbronn` und `Prinz von Homburg`, über die Dresdener und Berliner Bühnen. -Die Krise des Theaters und der Theaterkritik in Deutschland und erste Ansätze zu einem anspruchsvollen Repertoire in Dresden und Berlin, veranlaßten Tieck, "in den nachfolgenden Blättern auf das Verfehlte wie auf das Bessere (an den deutschen Bühnen) aufmerksam zu machen" und deutsche Theateraufführungen mit der englischen Theaterpraxis zu vergleichen. Die in den "Dramaturgischen Blättern" gesammelten Besprechungen Tiecks gehören "zu den bedeutendsten und stilistisch glänzendsten Theaterkritiken in deutscher Sprache seit Lessing" (Paulin). Dennoch haben sie vielfach Anstoß erregt: "Die ausführliche Besprechung des "Wallenstein" war insgesamt noch im Sinne der Leser; die Parteinahme für Kleist, so wertvoll sie für die Kleistrezeption auch sein mochte, stieß kaum auf Zustimmung (vgl. Goethes Besprechung der "Dramaturgischen Blätter"). Dem Theaterpublikum mißfiel, daß Tieck (des Publikums) Gefallen an Iffland und Kotzebue als Verirrung bezeichnete." (Paulin). Tiecks eigene Erfahrungen als "Theaterleiter" und Dramaturg in Dresden sowie die Ergebnisse einer ausgedehnten Reise durch Deutschland und Österreich, auf der er sich ein Bild von den Zuständen an anderen Bühnen machen konnte, bildeten die Grundlagen dieser "Blätter".- 1852 erschien bei Brockhaus in Leipzig noch ein dritter Band unter dem Titel "Dramaturgische Blätter", der aber, wie hier auch, gewöhnlich fehlt.- Goed. VI,40,82 (nur Bd 1-2!); Brockhaus (Verlagsverzeichnis) 544; Slg Borst 1515. Originalhalbleinenbändemit reicher Rückentitelvergoldung. 15 cm XXIV, 277 S.; 342 S.; VI, 309 Seiten ERSTAUSGABE. Nur die Seiten leicht stockfleckig, sonst hübsches, SEHR gutes Exemplar der ERSTAUSGABE in DREI Bänden.- Durch das spätere Erscheinen des DRITTEN Bandes bei Brockhaus, 1852, SEHR selten. - - "Sicher bedenklich waren Tiecks Interpretationen von `Hamlet`, `Lear` und `Macbeth`, die aus einer übermäßigen Freude und Lust am Neuen zu einseitig ausfielen" (Paulin, Metzler, S. 83). U.a. Besprechungen von Schillers `Wallenstein`, Goethes `Torquato Tasso`, Kleists `Käthchen von Heilbronn` und `Prinz von Homburg`, über die Dresdener und Berliner Bühnen. -Die Krise des Theaters und der Theaterkritik in Deutschland und erste Ansätze zu einem anspruchsvollen Repertoire in Dresden und Berlin, veranlaßten Tieck, "in den nachfolgenden Blättern auf das Verfehlte wie auf das Bessere (an den deutschen Bühnen) aufmerksam zu machen" und deutsche Theateraufführungen mit der englischen Theaterpraxis zu vergleichen. Die in den "Dramaturgischen Blättern" gesammelten Besprechungen Tiecks gehören "zu den bedeutendsten und stilistisch glänzendsten Theaterkritiken in deutscher Sprache seit Lessing" (Paulin). Dennoch haben sie vielfach Anstoß erregt: "Die ausführliche Besprechung des "Wallenstein" war insgesamt noch im Sinne der Leser; die Parteinahme für Kleist, so wertvoll sie für die Kleistrezeption auch sein mochte, stieß kaum auf Zustimmung (vgl. Goethes Besprechung der "Dramaturgischen Blätter"). Dem Theaterpublikum mißfiel, daß Tieck (des Publikums) Gefallen an Iffland und Kotzebue als Verirrung bezeichnete." (Paulin). Tiecks eigene Erfahrungen als "Theaterleiter" und Dramaturg in Dresden sowie die Ergebnisse einer ausgedehnten Reise durch Deutschland und Österreich, auf der er sich ein Bild von den Zuständen an anderen Bühnen machen konnte, bildeten die Grundlagen dieser "Blätter".- 1852 erschien bei Brockhaus in Leipzig noch ein dritter Band unter dem Titel "Dramaturgische Blätter", der aber, wie hier auch, gewöhnlich fehlt.- Goed. VI,40,82 (nur Bd 1-2!); Brockhaus (Verlagsverzeichnis) 544; Slg Borst 1515.
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: 242709 - gefunden im Sachgebiet: Literatur
Anbieter: Chiemgauer Internet Antiquariat GbR, DE-83352 Altenmarkt
Konto in der Schweiz vorhanden - Zahlung über PayPal möglich auf folgende Email: strassberger@email.de

EUR 250,00
inkl. MwSt., zzgl. Versand: EUR 4,50
Lieferzeit: 1 - 3 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 

Hedin, Sven und Albert Brockhaus:  Sven Hedin und Albert Brockhaus. Ein Briefwechsel.

Zum Vergrößern Bild anklicken

Brockhaus, Hedin - Hedin, Sven und Albert Brockhaus: Sven Hedin und Albert Brockhaus. Ein Briefwechsel. Wiesbaden, F. A. Brockhaus, 1956. 2. Aufl. 347 S., div. Abb.Antikbuch24-SchnellhilfeAbb. = Abbildung(en) Antikbuch24-SchnellhilfeOktav = Höhe des Buchrücken 18,5-22,5 cm, OLwd.Antikbuch24-SchnellhilfeOLwd. = Original-Leinwand m. OUAntikbuch24-SchnellhilfeOU = Original-Umschlag Mit Widmung von Albert Brockhaus a. Vorsatz. Sehr schönes Exemplar. prakt. ungelesen
[SW: Brockhaus, Hedin]
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: 1657 - gefunden im Sachgebiet: Biographisches
Anbieter: BuchKultur Opitz, DE-78462 Konstanz
Versandkostenfrei nach Deutschland (Land-/Seeweg) ab EUR 200,00 Bestellwert bei diesem Anbieter.

EUR 52,00
inkl. MwSt., zzgl. Versand: EUR 5,10
Lieferzeit: 2 - 4 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 

Autorengruppe;  Brockhaus ABC der Naturwissenschaft und Technik - Mathematik, Physik, Chemie, Technik, Astronomie, Geologie, Minaralogie,  Meteorologie, Weltraumfahrt

Zum Vergrößern Bild anklicken

Autorengruppe; Brockhaus ABC der Naturwissenschaft und Technik - Mathematik, Physik, Chemie, Technik, Astronomie, Geologie, Minaralogie, Meteorologie, Weltraumfahrt Leipzig, VEB F.A. Brockhaus Verlag, 1962. Achte Auflage, 369. - 418. Tausend 1000, 48 Seiten , 22 cm, Hardcover/Pappeinband die Seiten und der Einband sind altersbedingt gebräunt und fleckig, teils geknickte Einbandecken, Das Brockhaus ABC der Naturwissenschaft und Technik wurde in jeder Auflage beifällig aufgenommen und war jeweils binnen kurzem vergriffen. so auch die 7. Auflage, die völlig überarbeitet worden war. Damit das Werk bald wieder zur Verfügung steht, entschloß sich der Verlag, es für diese 8. Auflage nur in wenigen Punkten zu korrigieren, größtenteils aber unverändert zu lassen. In der vorliegenden Gestalt ist das Brockhaus ABC der Naturwissenschaft und Technik im wesentlichen das Werk von Dr. phil. Hans Thomas, der viele Jahre als Chefredakteur unseres Verlages Gehalt und Form der Brockhaus-Nachschlagewerke bestimmte. Am 25. März 1961, von der Höhe seines Schaffens, nahm ihn plötzlich der Tod hinweg und fügte damit auch unserem Verlag einen schweren Verlust zu. Wir wollen bemüht sein, das Werk dieses beispielhaften Mensch.en in seinem Geiste fortzusetzen. ... (aus dem Buch) 1b1a Brockhaus ABC der Naturwissenschaft und Technik; Mathematik; Physik; Chemie; Geologie; Minaralogie; Astronomie; Meteorologie; Technik; Weltraumfahrt; Nachschlagewerk; Lexikon; 1
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: 42210 - gefunden im Sachgebiet: Nachschlagewerke/ Lexika/ Wörterbücher
Anbieter: Antiquariat Ardelt, DE-01983 Großräschen

EUR 8,95
inkl. MwSt., zzgl. Versand: EUR 6,00
Lieferzeit: 2 - 4 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 

*ERGÄNZUNGEN A-Z* Brockhaus Enzyklopädie. Band Nr. 30. Mit vielen Abbildungen.

Zum Vergrößern Bild anklicken

Nachschlagewerke Brockhaus, Halbledereinband 50045; Nachschlagewerke Brockhaus *ERGÄNZUNGEN A-Z* Brockhaus Enzyklopädie. Band Nr. 30. Mit vielen Abbildungen. 1996 Brockhaus Verlag HALBLEDER-Einband, Goldprägung auf dem Buchrücken, Kopf-Goldschnitt, Schutzumschlag mit geringfügigen Gebrauchsspuren, insgesamt SEHR GUTER Zustand! ISBN: 3765311316
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: 50045 - gefunden im Sachgebiet: Nachschlagewerke - Brockhaus & Meyers Lexikon
Anbieter: INFINIBU KG, DE-40217 Düsseldorf

EUR 13,33
inkl. MwSt., zzgl. Versand: EUR 3,40
Lieferzeit: 2 - 7 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 

Brockhaus. Brockhaus. Brockhaus Conversations-Lexikon. Allgemeine deutsche Real-Enzyklopädie. In sechzehn Bänden. Vierter (4.) Band. Carlowitz-Deichselrecht. Brockhaus, Leipzig, 1883. 13. vollständig umgearbeitete Auflage, mit Abbildungen und Karten, Brockhaus, Leipzig, 1883. Antikbuch24-SchnellhilfeQuart = Höhe des Buchrücken 30-35 cmkl., schwarzes Halbkunstleder mit Godtitel und Marmorschnitt 954 Seiten, Gutes, vom Fachmann nachgebundenes Exemplar. Innen teils mit Altersflecken und dem typ.Geruch
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: 3551 - gefunden im Sachgebiet: Enzyklopädien, Bibliographien und Lexika
Anbieter: Fa. Bildungsbuch, DE-24939 Flensburg
Versandkostenfrei nach Deutschland (Land-/Seeweg) ab EUR 60,00 Bestellwert bei diesem Anbieter.

EUR 16,00
inkl. MwSt., zzgl. Versand: EUR 1,90
Lieferzeit: 2 - 5 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 

Brockhaus. Brockhaus. Brockhaus Conversations-Lexikon. Allgemeine deutsche Real-Enzyklopädie. In sechzehn Bänden. Achter (8.) Band. Gewinn bis Heddesdorf Brockhaus, Leipzig, 1884. 13. vollständig umgearbeitete Auflage, mit Abbildungen und Karten, Brockhaus, Leipzig, 1884. Antikbuch24-SchnellhilfeQuart = Höhe des Buchrücken 30-35 cmkl., schwarzes Halbkunstleder mit Godtitel und Marmorschnitt 954 Seiten, Gutes, vom Fachmann nachgebundenes Exemplar. Innen teils mit Altersflecken und dem typ.Geruch
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: 3552 - gefunden im Sachgebiet: Enzyklopädien, Bibliographien und Lexika
Anbieter: Fa. Bildungsbuch, DE-24939 Flensburg
Versandkostenfrei nach Deutschland (Land-/Seeweg) ab EUR 60,00 Bestellwert bei diesem Anbieter.

EUR 12,00
inkl. MwSt., zzgl. Versand: EUR 1,90
Lieferzeit: 2 - 5 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 

Autorengruppe;  Brockhaus Universal Lexikon - Von A-Z in 26 Bänden - Band 1, 2, 3, 4

Zum Vergrößern Bild anklicken

Autorengruppe; Brockhaus Universal Lexikon - Von A-Z in 26 Bänden - Band 1, 2, 3, 4 Leipzig, Mannheim: F.A. Brockhaus, 2003. 1344 Seiten , 22 cm Pappeinband die Exemplare sind in einem gutem bis sehr gutem Zustand, Dieses Universallexikon von A-Z befriedigt umfassend die Nachschlagebedürfnisse unserer heutigen Zeit. Kunst und Kultur, Geschichte, Religion und Kirche, Geographie, Wirtschaft und Recht, Medizin, Naturwissenschaften und Technik, Sport und Freizeit sind mit ihren wichtigen Stichwörtern ausgewogen vertreten. Liebhaber von Quizsendungen, Auskunft suchende Schüler, Auszubildende und Studenten, Zeitungsleser und viele andere werden beeindruckt sein von der Fülle an Fakten, Namen und objektiven Erläuterungen, die dieses Universallexikon erfüllt. Die Stärken der Brockhaus-Tradition umfassen neben Sachkunde und gründlicher Recherche in allen verfügbaren Medien auch hohe Verständlichkeit und Aktualität. (aus dem Buch) 3k2b Brockhaus Universal Lexikon; Lexikon; Brockhaus; Nachschlagewerk; Kunst; Kultur; Geschichte; Religion; Kirche; Geographie; Wirtschaft; Recht; Medizin; Naturwissenschaften; Technik, Sport; Freizeit; 1
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: 21881 - gefunden im Sachgebiet: Nachschlagewerke/ Lexika/ Wörterbücher
Anbieter: Antiquariat Ardelt, DE-01983 Großräschen

EUR 19,95
inkl. MwSt., zzgl. Versand: EUR 6,00
Lieferzeit: 2 - 4 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 

Wernigerode.

Zum Vergrößern Bild anklicken

Brockhaus-Souvenir, Harz, Sachsen-Anhalt.- Knape, Wolfgang (Text) u. K.-H. Böhle (Foto).: Wernigerode. Leipzig. F. A. Brockhaus Verlag, 1986. Das angebotene Buch stammt aus einem Privathaushalt. Schnitt und Einband sind etwas staubschmutzig. Der Buchzustand ist ansonsten ordentlich und dem Alter entsprechend gut, Seiten sind altersbedingt gedunkelt. Namenszüge oder Widmungen können enthalten sein, ebenso sind Kennzeichnungen für Mängel-/Remittendenexemplare C09-4 1. Auflage, Antikbuch24-SchnellhilfeOktav = Höhe des Buchrücken 18,5-22,5 cm. 20,5 x 13,0 cm. 16/32 Seiten, Hardcover in Pappband, Brockhaus Souvenir,; Brockhaus Souvenir Das angebotene Buch stammt aus einem Privathaushalt. Schnitt und Einband sind etwas staubschmutzig. Der Buchzustand ist ansonsten ordentlich und dem Alter entsprechend gut, Seiten sind altersbedingt gedunkelt. Namenszüge oder Widmungen können enthalten sein, ebenso sind Kennzeichnungen für Mängel-/Remittendenexemplare C09-4
[SW: Brockhaus-Souvenir, Harz, Sachsen-Anhalt.-]
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: 29400 - gefunden im Sachgebiet: Orts- & Landeskunde
Anbieter: KIRJAT Literatur & Dienstleistungen, DE-04824 Beucha
Versandkostenfrei nach Deutschland (Land-/Seeweg) ab EUR 100,00 Bestellwert bei diesem Anbieter.

EUR 8,70
inkl. MwSt., zzgl. Versand: EUR 2,40
Lieferzeit: 3 - 8 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 

Lenk, Richard und Walter Gellert;  Brockhaus ABC Physik Band 1 und Band 2 2 Bücher

Zum Vergrößern Bild anklicken

Lenk, Richard und Walter Gellert; Brockhaus ABC Physik Band 1 und Band 2 2 Bücher Leipzig, VEB F. A. Brockhaus Verlag, 1972, 1793. 1. Auflage, 1. bis 35. Tausend 1783, 64 Seiten , 25 cm, Hardcover/Pappeinband die Seiten sind altersbedingt gebräunt, Einbände mit Gebrauchsspuren, wenige Seitenkantenbestoßungen, Hervorragende Naturforscher wie Kepler, Galilei und Newton begründeten im Kampf gegen die Enge mittelalterlichen Denkens die pj Physik als grundlegende Naturforschung. Von der Herausbildung der Mechanik, der Optik, der Elektrodynamik und Thermodynamik als den Disziplinen der klassischen Physik führt ein gerader Weg zu der beeindruckenden Vertiefung und Erweiterung physikalischer Erkenntnisse und Fragestellungen in der modernen Physik, die das naturwissenschaftlich exakte Physik, die das naturwissenschaftlich exakte gründen. ... Das aktuelle physikalische Wortgut von den Grundbegriffen zu den modernsten Problemen und Erkenntnissen zu ordnen und einem möglichst breiten Leserkreis verstämdlich zu ma:hen, ist Anliegen des „Brockhaus ABC Physik". Es erläutert physikalische Gesetzmäßigkeiten und Zusammenhänge, berücksichtigt die Anwendung der Physik auf den verschiedenen Gebieten, ermöglicht es, Kenntnisse zu festigen und Wissenslücken zu schließen, und weist auf weiterführende Fachliteratur hin. Damit wird das „Brockhaus ABC Physik" zu einem verHäßichen Ratgeber für Studierende, Lehrende und die in Wissenschaft, Technik und Industrie Tätigen, die ihre physikalischen Kenntnisse erweitern und sich Einblick auch in die Gebiete außerhalb, ihres spezieilen Aufgabenbereiches verschaffen wollen. (aus dem Buch) 4h4a Brockhaus ABC Physik Band 1 und Band 2; Nachschlagewerk; Lexikon; Physik; Richard Lenk; Walter Gellert; 1
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: 36449 - gefunden im Sachgebiet: Nachschlagewerke/ Lexika/ Wörterbücher
Anbieter: Antiquariat Ardelt, DE-01983 Großräschen

EUR 19,95
inkl. MwSt., zzgl. Versand: EUR 6,00
Lieferzeit: 2 - 4 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 

Neef, Ernst;  Das Gesicht der Erde - Brockhaus-Taschenbuch der physischen Geographie - mit einem ABC

Zum Vergrößern Bild anklicken

Neef, Ernst; Das Gesicht der Erde - Brockhaus-Taschenbuch der physischen Geographie - mit einem ABC Leipzig: VEB F.A. Brockhaus, 1962. Zweite neubearbeitete Auflage, 31. bis 50. Tausend 862, 31 Seiten , 21 cm, Hardcover/Pappeinband das Buch ist ein Dachbodenfund, gebräunt, fleckig, Eigentumsstempel, der Seitenblock ist hinten etwas gebrochen, Das Brockhaus-Taschenbuch der physischen Geographie „Das Gesicht der Erde" schließt sich an das im Jahre 1955 erschienene Brockhaus-Taschenbuch der Geologie „Die Entwicklungsgeschichte der Erde" an. Berichtet dieses Werk über die Entwicklung unserer Erde von den Anfängen bis in die geologische Gegenwart, so wird in dem vorliegenden Buch das Gesicht der Erdoberfläche besdirieben und gedeutet, wie es sich jetzt - in der Gegenwart - uns bietet luid wie es durch die physisch-geographischen i Züge bestimmt und geprägt ist. ... (aus dem Buch) 1j3b Das Gesicht der Erde; Brockhaus-Taschenbuch der physischen Geographie; Ernst Neef; Geographie; Geologie; Nachschlagewerk; 1
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: 42401 - gefunden im Sachgebiet: Geografie
Anbieter: Antiquariat Ardelt, DE-01983 Großräschen

EUR 7,85
inkl. MwSt., zzgl. Versand: EUR 6,00
Lieferzeit: 2 - 4 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 

Die Firma F.A. Brockhaus von der Begründung bis zum hundertjährigen Jubiläum 1805-1905 von Heinrich Eduard Brockhaus,

Zum Vergrößern Bild anklicken

Keiderling, Thomas (Hrsg.): Die Firma F.A. Brockhaus von der Begründung bis zum hundertjährigen Jubiläum 1805-1905 von Heinrich Eduard Brockhaus, Mannheim Bibliographisches Institut & FA Brockhaus, 2005. Leipzig F.A. Brockhaus 1905.Faksimileausgabe mit einer Einführung von Thomas Keiderling // 1905-2005 F.A. Brockhaus, herausgegeben von Thomas Keiderling. FRISCHES, SEHR schönes Exemplar der grundlgenden Verlagsgeschichte in ZWEI Bänden.eutschen ERSTAUSGABE. Originalleinenbände im Originalschuber. 24 cm 11, X, 441, 448 Seiten. Beiliegend CD-ROM (enthält die vollständige Festschrift als Adobe-PDF-Datei). FRISCHES, SEHR schönes Exemplar der grundlgenden Verlagsgeschichte in ZWEI Bänden.eutschen ERSTAUSGABE.
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: 228423 - gefunden im Sachgebiet: Buchwesen / Bibliographie / Verlagsgeschichte / Buchmalerei / Faksimile-Editionen / Buchbinderei
Anbieter: Chiemgauer Internet Antiquariat GbR, DE-83352 Altenmarkt
Konto in der Schweiz vorhanden - Zahlung über PayPal möglich auf folgende Email: strassberger@email.de

EUR 15,00
inkl. MwSt., zzgl. Versand: EUR 3,00
Lieferzeit: 3 - 5 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 


Wenn nicht anders angegeben, ist in den Preisen der EU-Anbieter Mehrwertsteuer enthalten.

FF-Nutzer: Kostenloses Such-Plugin für Antikbuch24 installieren
IE-Nutzer: Kostenloses Such-Plugin für Antikbuch24 installieren

Bei Linkarena speichern

Top