Die Antiquariatsbuchplattform von


Erweiterte Suche
Mein Konto    Warenkorb
Sie haben keine Artikel im Warenkorb.  

Suchergebnisse der Detailsuche

Kosten anzeigen für:

Es wurden insgesamt 447 Artikel gefunden. Artikel 1 bis 15 werden dargestellt.


Meier, Siegfried:  Antartika Reise zum Kontinent der Eiszeit  Illustrationen von Dieter Heidenreich

Zum Vergrößern Bild anklicken

Meier, Siegfried: Antartika Reise zum Kontinent der Eiszeit Illustrationen von Dieter Heidenreich Berlin: Der Kinderbuchverlag, 1981. 1. Auflage 139 Seiten , 18 cm, Pappeinband Rücken beschädigt, Einbandkanten teils bestoßen, Einband leicht fleckig, ansonsten in gutem, gebrauchten Zustand, Aus dem Inhalt: Zweihundert Jahre Südpolarforschung - Reise in den hohen Süden - Flug zur Küste des Enderbylandes - Molodjoshnaja- eine antarktische Forschungsstadion - Sommer an der Küste - Südpolare Felswüsten - Ausflug zur Pinguinkolonie - Gebirge über und unter dem Eis - Unterwegs in der weißen Wüste - Warum ist die Antarktis kalt und stürmisch? - Radiosonden, Raketen, Satelliten - AUs der Geschichte eines Kontinents - Antarktika- Kontinent der Eiszeit - Die Eiszeit ist noch nicht zu Ende - Der lange Winter - Das ewige Eis verändert sich - Flug nach Wostok - Auf Heimatkurs - Aus der Entdeckungs- und Forschungsgeschichte des Südpolargebietes - Aus der geologischen Geschichte Antarktikas - Aus der Natur Antarktikas 1m4a Meier, Siegfried; Antartika; Reise zum Kontinent der Eiszeit; Illustrationen von Dieter Heidenreich; Zweihundert Jahre Südpolarforschung; Reise in den hohen Süden; Flug zur Küste des Enderbylandes; Molodjoshnaja- eine antarktische Forschungsstadion; Sommer an der Küste; Südpolare Felswüsten; Ausflug zur Pinguinkolonie; Gebirge über und unter dem Eis; Unterwegs in der weißen Wüste; Warum ist die Antarktis kalt und stürmisch?; Radiosonden, Raketen, Satelliten; Aus der Geschichte eines Kontinents; Antarktika- Kontinent der Eiszeit; Die Eiszeit ist noch nicht zu Ende; Der lange Winter; Das ewige Eis verändert sich; Flug nach Wostok; Auf Heimatkurs; Aus der Entdeckungs- und Forschungsgeschichte des Südpolargebietes; Aus der geologischen Geschichte Antarktikas; Aus der Natur Antarktikas; Kinderbuch; Kinder; Sachbuch; 1
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: 10519 - gefunden im Sachgebiet: Sachbücher
Anbieter: Antiquariat Ardelt, DE-01983 Großräschen

EUR 5,95
inkl. MwSt., zzgl. Versand: EUR 2,20
Lieferzeit: 2 - 5 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 

Thenius, Erich:  Eiszeiten, einst und jetzt. Ursachen und Wirkungen. Kosmos. Gesellschaft der Naturfreunde. Die Kosmos Bibliothek 284.

Zum Vergrößern Bild anklicken

Thenius, Erich: Eiszeiten, einst und jetzt. Ursachen und Wirkungen. Kosmos. Gesellschaft der Naturfreunde. Die Kosmos Bibliothek 284. Stuttgart : Franckh, 1974. 64 S. Antikbuch24-SchnellhilfeOktav = Höhe des Buchrücken 18,5-22,5 cm , Paperback , Gutes Exemplar ISBN: 3440002845 Mit 16 Farbzeichn. von Joachim Hormann u. 1 Farbfoto von Ch. Reichel. ; Inhalt: Vorwort, Was ist eine Eiszeit?,Wo die Eiszeit noch gegenwärtig ist: Polgebiete und Hochgebirge, Einstige Eiszeiten, Ursachen der Eiszeiten, Ausblick, Literaturhinweise, Sachregister. ; "Vor zwanzigtausend Jahren - geologisch eine winzige Zeitspanne -waren riesige Flächen der nördlichen Erdhalbkugel von Eis bedeckt. Die Eiszeiten haben große Teile auch der mitteleuropäischen Landschaften geformt, z.B. das ganze bayerische und schwäbische Voralpenland. Nicht nur in der jüngsten Epoche der Erdgeschichte traten Eiszeiten auf - auch im Erdaltertum ist es schon zu weiträumigen, Kontinente bedeckenden Vergletscherungen gekommen. Weshalb wechseln Kalt- und Warmzeiten? Haben wir einen neuen Vorstoß des Eises zu erwarten? Leben wir noch immer in einer Eiszeit?" 3440002845
[SW: Eiszeit Geodäsie, Geophysik Geologie]
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: 33939 - gefunden im Sachgebiet: Kosmos. Gesellschaft der Naturfreunde
Anbieter: Antiquariat Liberarius Frank Wechsler, DE-19230 Hagenow
- - - Bestellungen, die uns vom 23.07. bis 02.08. erreichen, können erst ab dem 02.08. bearbeitet werden - - -
Versandkostenfrei nach Deutschland (Land-/Seeweg) ab EUR 60,00 Bestellwert bei diesem Anbieter.

EUR 6,00
inkl. MwSt., zzgl. Versand: EUR 2,00
Lieferzeit: 1 - 7 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 

  Auf den Spuren der Eiszeit: Geopark Mecklenburgische Eiszeitlandschaft. (Neubrandenburger Geologische Beiträge. Sonderausgabe)

Zum Vergrößern Bild anklicken

Auf den Spuren der Eiszeit: Geopark Mecklenburgische Eiszeitlandschaft. (Neubrandenburger Geologische Beiträge. Sonderausgabe) Neubrandenburg, Geowissenschaftlicher Verein Neubrandenburg, 2003. 76 S. Antikbuch24-SchnellhilfeOktav = Höhe des Buchrücken 18,5-22,5 cm , Paperback , Sehr gutes Exemplar Mit zahlr. Fotos u. Zeichn. ; Inhalt: Herzlich willkommen in der Eiszeit! GRANITZKI, K.: Der Geopark Mecklenburgische Eiszeitlandschaft, stellt sich vor, BUDDENBOHM, A.: Eine Modellregion der Eiszeit, STANGE, H.: Und nach der Eiszeit kam der Mensch, BUDDENBOHM, A: Die Geopark-Aktionszentren, Hinweise für den Geopark-Besucher, Zum Weiterlesen empfohlen.
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: 35573 - gefunden im Sachgebiet: Mecklenburg Vorpommern (Regionales)
Anbieter: Antiquariat Liberarius Frank Wechsler, DE-19230 Hagenow
- - - Bestellungen, die uns vom 23.07. bis 02.08. erreichen, können erst ab dem 02.08. bearbeitet werden - - -
Versandkostenfrei nach Deutschland (Land-/Seeweg) ab EUR 60,00 Bestellwert bei diesem Anbieter.

EUR 14,00
inkl. MwSt., zzgl. Versand: EUR 2,00
Lieferzeit: 1 - 7 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 

Theater heute 5/1973. THEMA: Tankred Dorst: Eiszeit. Friedrich Velber bei Hannover, 1973. ca. 64 S. Standardeinband. INHALT: Angelika Hurwicz: Wie ich bei der Schmiere anfing. Lillian Schachert: Die böhmischen Schmieren. Gerd Jäger: Heyme inszeniert Bakchen und Frösche in Köln/ Perser als Gruppen-Realisation in Düsseldorf. Gespräch mit William Gaskill. Peter Iden: Flucht in Traum und Wahn. Rima Shore: Jewtuschenkos Stück Unter dem Deckmantel der Freiheitsstatue in Moskau. Henning Rischbieter: Ohnmacht vor dem Eiszeit-Greis - Dorsts neues Stück in Bochum und Hamburg Volker Canaris: Was Zadek riskiert. Tankred Dorst: Eiszeit (Stückabdruck). Guter Zustand
[SW: Zeitschrift Theaterzeitschrift Oper Ballett Bühne Stück Bühnenstück Theaterstück Inszenierung Aufführung Jewtuschenko]
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: 128545 - gefunden im Sachgebiet: Theaterwissenschaft-Zeitschriften
Anbieter: Antiquariat Thomas Haker GmbH & Co. KG, DE-10439 Berlin Prenzlauer Berg

EUR 7,00
inkl. MwSt., zzgl. Versand: EUR 0,00
Lieferzeit: 1 - 7 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 

Panitz, Eberhard:  Eiszeit Eine unwirkliche Geschichte

Zum Vergrößern Bild anklicken

Panitz, Eberhard: Eiszeit Eine unwirkliche Geschichte Leipzig: Mitteldeutscher Verlag Halle, 1983. Ohne Angaben 154 Seiten , 19 cm, Pappeinband mit Schutzumschlag154 S. in gutem, gebrauchten Zustand, Leser von Eberhard Panitz dürfen von ihrem Autor immer etwas über Brennpunkte unseres Lebens erwarten, von Schwedt bis Vietnam, Dresden bis Kuba. Nun eine Geschichte von erregender Aktualität: Ein Mann namens Michel, in Dresden geboren, erlebt im `Arthurshof ` bei Wolkental, in der leiblichen Gegend, die Goethe besungen hat, eine `Eiszeit `, die niemals Wirklichkeit werden darf. Die Situation schlägt uns in den Bann. Panitz legt besonderen Wert darauf, sie in ihrer eigenartigen Atmosphäre ausführlich darzustellen und erst allmählich zu entschleiern. (vom Umschlag) 1a3b Panitz, Eberhard; Eiszeit; Eine unwirkliche Geschichte; Roman; Erzählungen; 1
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: 7187 - gefunden im Sachgebiet: Romane & Erzählungen
Anbieter: Antiquariat Ardelt, DE-01983 Großräschen

EUR 5,95
inkl. MwSt., zzgl. Versand: EUR 2,20
Lieferzeit: 2 - 5 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 

Eiszeitprobleme - Die Eiszeit in den Alpen. II. Vom Werden der Eiszeitkunde und vom Wirken der Eiszeit. - Astronomische und mathematische Begründung der Eiszeit. (= Sonderdruck aus `Mitteilungen für Erdkunde`, Fachzeitschrift für Geographie, Geologie, Anthropologie und Urgeschichte, Jg. 14-15, 1950/51).

Zum Vergrößern Bild anklicken

GEOLOGIE FRÜHGESCHICHTE GLETSCHERFORSCHUNG ASTRONOMIE Weinberger, Ludwig A. und Georg B. Lahner: Eiszeitprobleme - Die Eiszeit in den Alpen. II. Vom Werden der Eiszeitkunde und vom Wirken der Eiszeit. - Astronomische und mathematische Begründung der Eiszeit. (= Sonderdruck aus `Mitteilungen für Erdkunde`, Fachzeitschrift für Geographie, Geologie, Anthropologie und Urgeschichte, Jg. 14-15, 1950/51). Linz 1957. Einband etwas berieben, sonst guter und sauberer Zustand Antikbuch24-SchnellhilfeOktav = Höhe des Buchrücken 18,5-22,5 cm , Softcover/Paperback 60, 51 Seiten mit einigen Abbildungen, 1.Auflage, Einband etwas berieben, sonst guter und sauberer Zustand
[SW: GEOLOGIE FRÜHGESCHICHTE GLETSCHERFORSCHUNG ASTRONOMIE]
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: 135052 - gefunden im Sachgebiet: Geschichte, Früh-
Anbieter: Antiquariat Deinbacher, AT-3142 Murstetten

EUR 12,00
inkl. MwSt., zzgl. Versand: EUR 8,50
Lieferzeit: 2 - 7 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 

Maddrax; Teil: Bd. 13., Legion der Toten : drei Romane. 1. Aufl.

Zum Vergrößern Bild anklicken

Frenz, Bernd : Maddrax; Teil: Bd. 13., Legion der Toten : drei Romane. 1. Aufl. Kerpen-Türnich : Romantruhe 2008. 318 S. kart.Antikbuch24-Schnellhilfekart. = kartoniert, Softcover/Paperback ISBN: 9783937435695 Maddrax ist eine Heftroman-Serie aus dem Bastei-Verlag, die seit dem 8. Februar 2000 zweiwöchentlich erscheint. Die Serie verbindet die Genres Abenteuer, Science-Fiction, Horror und Fantasy. Sie erzählt die Geschichten des USAF-Piloten Matthew Drax, der um 500 Jahre in die Zukunft geschleudert wird. In einer von einem Kometeneinschlag verwüsteten Welt trifft er auf die im Text oft als Barbarin - mit einer im Maddrax-Universum differenzierten Bedeutung[1] - bezeichnete Aruula, die telepathische Kräfte hat und ihm aufgrund eines akustischen Missverständnisses den titelgebenden Namen Maddrax verleiht. Hinzu kommen etliche Nebenfiguren, die immer wieder in einzelnen Romanen auftreten. Beim Zaubermond-Verlag erscheinen in regelmäßigen Abständen Taschenbücher (bis zum Band 27 Hardcover), welche die Haupthandlung begleiten und ergänzen. Zudem werden im Rahmen der bei Romantruhe erscheinenden Taschenbücher die Heftromane von Beginn an neu aufgelegt. Seit 2014 erscheint die Romanheftserie ab Folge 365 in Form einer digitalen Ausgabe im Bastei Lübbe Verlag. Autoren Die Romane werden von mehreren Autoren verfasst. Neben den Stammautoren schreiben auch immer wieder Gastautoren mit. Stammautoren der Serie sind zurzeit Ansgar Back, Wolf Binder, Lucy Guth, Ben Calvin Hary, Ian Rolf Hill, Christian Schwarz, Sascha Vennemann, Manfred Weinland, Jana Paragidi und Jo Zybell. Weitere Hefte stammen von Bernd Frenz, Oliver Fröhlich, Ronald M. Hahn, Claudia Kern, Christian Montillon, Michael J. Parrish, Horst Pukallus, Michael Schönenbröcher alias "Mad Mike", Susan Schwartz, Stephanie Seidel und Timothy Stahl, Michelle Stern, Michael Marcus Thurner, Mia Zorn. Frenz, Kern, Parrish, Schwartz, Seidel und Stahl sind aus der Serie ausgestiegen, Montillon steuerte nur zwei und Pukallus nur einen Band bei. Redaktionell betreut wird die Serie von Michael Schönenbröcher. Titelbilder Die Titelbilder stammen zum größten Teil von dem spanischen Illustrator Koveck, hin und wieder auch von Jan Balaz, Arndt Drechsler, Candy Kay, José del Nido und Luis Royo. Seit 2012 ist Néstor Taylor Stammzeichner der Serie. Royo zeichnet allerdings nicht direkt für Maddrax, konzeptionell passende Bilder von ihm werden aber geschickt in den Serienkontext eingebunden. Bei Kays Bildern handelt es sich um Computergrafiken, deren Qualität und Angemessenheit von Anhängern der Serie auf der Leserbriefseite und in Internetforen kontrovers diskutiert werden. Erscheinungsweise Neben den alle zwei Wochen erscheinenden Heftromanen gibt es eine von Zaubermond verlegte Taschenbuchreihe (bis Band 27 Hardcover) mit etwa halbjährlichem Erscheinungsrhythmus. In dieser werden Personen und Ereignisse vertieft dargestellt, die in der Heftserie eine untergeordnete Rolle spielen oder lediglich am Rande Erwähnung fanden. Die Heftromane ab Nummer 250 erscheinen auch als E-Book (DRM-frei im Format EPUB) Nachdrucke der Heftromane erschienen erst unregelmäßig bei Bastei Lübbe und erscheinen seit Band 8 jetzt regelmäßig alle zwei Monate bei Romantruhe als Taschenbuch; eine Comic-Umsetzung wurde bereits nach dem zweiten Band eingestellt. Der unveröffentlichte dritte Band ist auf der offiziellen Website als Download verfügbar. In eBook-Form sind die Romanhefte ab Folge 365 im Bastei Lübbe Verlag erhältlich. Handlung Die Handlung von Maddrax wird in der Regel durch abgeschlossene Geschichten erzählt, die aus ein bis drei Heftromanen bestehen und durch einen roten Faden miteinander verbunden sind. Folgende Übersicht fasst die Grundlagen der Serie grob zusammen: Im Februar des Jahres 2012 schlägt ein Komet in Höhe des Baikalsees auf dem asiatischen Kontinent ein. Die Erdkruste wird verformt, die Pole verschieben sich, durch den aufgewirbelten Staub beginnt eine neue Eiszeit. Wie sich herausstellt, ist dieser von der Menschheit als Christopher-Floyd bezeichnete Komet in Wahrheit eine Raumarche, die Millionen in Kristallen gespeicherte Geister außerirdischer Lebensformen enthält. Die Daa'muren mussten ihre Heimat aufgeben, da sich in der Nähe ihres Zentralgestirns ein Schwarzes Loch manifestierte. Als ihr Lavaplanet dem Untergang geweiht war, konnten sie sich durch Aufgeben ihrer Körper und Erschaffung solcher "Wandler" genannten Raumarchen retten. Auf der Erde gestrandet, versuchen die körperlosen Geister nun von den Kristallen aus, eine zu ihren Geistern und zu irdischen Gegebenheiten passende Lebensform zu schaffen, indem sie die hiesige Flora und Fauna durch Strahlung manipulieren. Auf die nur in die Hunderttausende gehenden überlebenden Menschen zeigt diese Strahlung allerdings eine verdummende Wirkung. So fällt die menschliche Zivilisation in wenigen Jahrhunderten in ein bronzezeitliches Stadium zurück. Bedingt durch die Eiszeit, dominiert der Kampf ums tägliche Überleben, während viele Tiere, vor allem Insekten, mutieren und zusätzliche Gefahren darstellen. Nur in einigen unterirdischen Bunkerkolonien haben Menschen die Jahrhunderte überlebt, die zwar durch die komplette Isolation von der Außenwelt nun äußerst anfällig gegen Keime und Bakterien sind, sich dafür aber, geschützt gegen die verdummende Strahlung, technisch weiterentwickeln konnten. Matthew Drax, im Jahr 2012 zu einer Fliegerstaffel abgestellt, um den (fehlgeschlagenen) Beschuss des Kometen von der ISS aus zu beobachten, verschlägt es beim Einschlag des Kometen aufgrund (zunächst) unbekannter Ursachen ins Jahr 2516. Die Eiszeit neigt sich dem Ende zu, die verdummende Strahlung ist seit Jahrzehnten zurückgegangen, Barbarenhorden streifen durch die Länder, parallel dazu haben sich auch schon Menschen in den Ruinen ehemaliger Großstädte zu größeren Gemeinschaften zusammengeschlossen und einigen Handel etabliert. Matthew Drax, der den Absturz seines Flugzeuges überlebt hat, wird von der Barbarin Aruula aus dem Wrack gerettet, die ihn fortan durch die postapokalyptische Welt begleitet. Sie enträtseln das Geheimnis um den vermeintlichen Kometen, reisen zum Mars und sogar in der Zeit. Immer wieder stoßen sie auf neue Phänomene und sind gezwungen, ihr Leben zu riskieren, um die Welt vor dem Untergang zu retten. (quelle:wikipedia) : NEU / NEUWARE 9783937435695 Bitte beachten Sie, dass es sich um gebrauchte Bücher handelt. Bei den Preisen haben wir den Zustand des Buches berücksichtigt.
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: 65956 - gefunden im Sachgebiet: Literatur/Belletristik
Anbieter: Büchersuchdienst Theologica, DE-78234 Engen
Ein Bankkonto für Kunden in der Schweiz ist vorhanden.

EUR 6,80
inkl. MwSt., zzgl. Versand: EUR 2,50
Lieferzeit: 4 - 7 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 

Maddrax; Teil: Bd. 20., Mutanten und Barbaren : drei Romane. Brian Frost ; Jo Zybell 1. Aufl.

Zum Vergrößern Bild anklicken

Frost, Brian R. T. : Maddrax; Teil: Bd. 20., Mutanten und Barbaren : drei Romane. Brian Frost ; Jo Zybell 1. Aufl. Kerpen-Türnich : Romantruhe 2010. 318 S. kart.Antikbuch24-Schnellhilfekart. = kartoniert, Softcover/Paperback ISBN: 9783940812421 Maddrax ist eine Heftroman-Serie aus dem Bastei-Verlag, die seit dem 8. Februar 2000 zweiwöchentlich erscheint. Die Serie verbindet die Genres Abenteuer, Science-Fiction, Horror und Fantasy. Sie erzählt die Geschichten des USAF-Piloten Matthew Drax, der um 500 Jahre in die Zukunft geschleudert wird. In einer von einem Kometeneinschlag verwüsteten Welt trifft er auf die im Text oft als Barbarin - mit einer im Maddrax-Universum differenzierten Bedeutung[1] - bezeichnete Aruula, die telepathische Kräfte hat und ihm aufgrund eines akustischen Missverständnisses den titelgebenden Namen Maddrax verleiht. Hinzu kommen etliche Nebenfiguren, die immer wieder in einzelnen Romanen auftreten. Beim Zaubermond-Verlag erscheinen in regelmäßigen Abständen Taschenbücher (bis zum Band 27 Hardcover), welche die Haupthandlung begleiten und ergänzen. Zudem werden im Rahmen der bei Romantruhe erscheinenden Taschenbücher die Heftromane von Beginn an neu aufgelegt. Seit 2014 erscheint die Romanheftserie ab Folge 365 in Form einer digitalen Ausgabe im Bastei Lübbe Verlag. Autoren Die Romane werden von mehreren Autoren verfasst. Neben den Stammautoren schreiben auch immer wieder Gastautoren mit. Stammautoren der Serie sind zurzeit Ansgar Back, Wolf Binder, Lucy Guth, Ben Calvin Hary, Ian Rolf Hill, Christian Schwarz, Sascha Vennemann, Manfred Weinland, Jana Paragidi und Jo Zybell. Weitere Hefte stammen von Bernd Frenz, Oliver Fröhlich, Ronald M. Hahn, Claudia Kern, Christian Montillon, Michael J. Parrish, Horst Pukallus, Michael Schönenbröcher alias "Mad Mike", Susan Schwartz, Stephanie Seidel und Timothy Stahl, Michelle Stern, Michael Marcus Thurner, Mia Zorn. Frenz, Kern, Parrish, Schwartz, Seidel und Stahl sind aus der Serie ausgestiegen, Montillon steuerte nur zwei und Pukallus nur einen Band bei. Redaktionell betreut wird die Serie von Michael Schönenbröcher. Titelbilder Die Titelbilder stammen zum größten Teil von dem spanischen Illustrator Koveck, hin und wieder auch von Jan Balaz, Arndt Drechsler, Candy Kay, José del Nido und Luis Royo. Seit 2012 ist Néstor Taylor Stammzeichner der Serie. Royo zeichnet allerdings nicht direkt für Maddrax, konzeptionell passende Bilder von ihm werden aber geschickt in den Serienkontext eingebunden. Bei Kays Bildern handelt es sich um Computergrafiken, deren Qualität und Angemessenheit von Anhängern der Serie auf der Leserbriefseite und in Internetforen kontrovers diskutiert werden. Erscheinungsweise Neben den alle zwei Wochen erscheinenden Heftromanen gibt es eine von Zaubermond verlegte Taschenbuchreihe (bis Band 27 Hardcover) mit etwa halbjährlichem Erscheinungsrhythmus. In dieser werden Personen und Ereignisse vertieft dargestellt, die in der Heftserie eine untergeordnete Rolle spielen oder lediglich am Rande Erwähnung fanden. Die Heftromane ab Nummer 250 erscheinen auch als E-Book (DRM-frei im Format EPUB) Nachdrucke der Heftromane erschienen erst unregelmäßig bei Bastei Lübbe und erscheinen seit Band 8 jetzt regelmäßig alle zwei Monate bei Romantruhe als Taschenbuch; eine Comic-Umsetzung wurde bereits nach dem zweiten Band eingestellt. Der unveröffentlichte dritte Band ist auf der offiziellen Website als Download verfügbar. In eBook-Form sind die Romanhefte ab Folge 365 im Bastei Lübbe Verlag erhältlich. Handlung Die Handlung von Maddrax wird in der Regel durch abgeschlossene Geschichten erzählt, die aus ein bis drei Heftromanen bestehen und durch einen roten Faden miteinander verbunden sind. Folgende Übersicht fasst die Grundlagen der Serie grob zusammen: Im Februar des Jahres 2012 schlägt ein Komet in Höhe des Baikalsees auf dem asiatischen Kontinent ein. Die Erdkruste wird verformt, die Pole verschieben sich, durch den aufgewirbelten Staub beginnt eine neue Eiszeit. Wie sich herausstellt, ist dieser von der Menschheit als Christopher-Floyd bezeichnete Komet in Wahrheit eine Raumarche, die Millionen in Kristallen gespeicherte Geister außerirdischer Lebensformen enthält. Die Daa'muren mussten ihre Heimat aufgeben, da sich in der Nähe ihres Zentralgestirns ein Schwarzes Loch manifestierte. Als ihr Lavaplanet dem Untergang geweiht war, konnten sie sich durch Aufgeben ihrer Körper und Erschaffung solcher "Wandler" genannten Raumarchen retten. Auf der Erde gestrandet, versuchen die körperlosen Geister nun von den Kristallen aus, eine zu ihren Geistern und zu irdischen Gegebenheiten passende Lebensform zu schaffen, indem sie die hiesige Flora und Fauna durch Strahlung manipulieren. Auf die nur in die Hunderttausende gehenden überlebenden Menschen zeigt diese Strahlung allerdings eine verdummende Wirkung. So fällt die menschliche Zivilisation in wenigen Jahrhunderten in ein bronzezeitliches Stadium zurück. Bedingt durch die Eiszeit, dominiert der Kampf ums tägliche Überleben, während viele Tiere, vor allem Insekten, mutieren und zusätzliche Gefahren darstellen. Nur in einigen unterirdischen Bunkerkolonien haben Menschen die Jahrhunderte überlebt, die zwar durch die komplette Isolation von der Außenwelt nun äußerst anfällig gegen Keime und Bakterien sind, sich dafür aber, geschützt gegen die verdummende Strahlung, technisch weiterentwickeln konnten. Matthew Drax, im Jahr 2012 zu einer Fliegerstaffel abgestellt, um den (fehlgeschlagenen) Beschuss des Kometen von der ISS aus zu beobachten, verschlägt es beim Einschlag des Kometen aufgrund (zunächst) unbekannter Ursachen ins Jahr 2516. Die Eiszeit neigt sich dem Ende zu, die verdummende Strahlung ist seit Jahrzehnten zurückgegangen, Barbarenhorden streifen durch die Länder, parallel dazu haben sich auch schon Menschen in den Ruinen ehemaliger Großstädte zu größeren Gemeinschaften zusammengeschlossen und einigen Handel etabliert. Matthew Drax, der den Absturz seines Flugzeuges überlebt hat, wird von der Barbarin Aruula aus dem Wrack gerettet, die ihn fortan durch die postapokalyptische Welt begleitet. Sie enträtseln das Geheimnis um den vermeintlichen Kometen, reisen zum Mars und sogar in der Zeit. Immer wieder stoßen sie auf neue Phänomene und sind gezwungen, ihr Leben zu riskieren, um die Welt vor dem Untergang zu retten. (quelle:wikipedia) : NEU / NEUWARE 9783940812421 Bitte beachten Sie, dass es sich um gebrauchte Bücher handelt. Bei den Preisen haben wir den Zustand des Buches berücksichtigt.
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: 65954 - gefunden im Sachgebiet: Literatur/Belletristik
Anbieter: Büchersuchdienst Theologica, DE-78234 Engen
Ein Bankkonto für Kunden in der Schweiz ist vorhanden.

EUR 6,80
inkl. MwSt., zzgl. Versand: EUR 2,50
Lieferzeit: 4 - 7 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 

Maddrax; Teil: Bd. 17., Der Kampf ums Überleben : drei Romane. 1. Auflage

Zum Vergrößern Bild anklicken

Kern, Claudia : Maddrax; Teil: Bd. 17., Der Kampf ums Überleben : drei Romane. 1. Auflage Kerpen-Türnich : Romantruhe 2009. 317 S. kart.Antikbuch24-Schnellhilfekart. = kartoniert, Softcover/Paperback ISBN: 9783940812391 Maddrax ist eine Heftroman-Serie aus dem Bastei-Verlag, die seit dem 8. Februar 2000 zweiwöchentlich erscheint. Die Serie verbindet die Genres Abenteuer, Science-Fiction, Horror und Fantasy. Sie erzählt die Geschichten des USAF-Piloten Matthew Drax, der um 500 Jahre in die Zukunft geschleudert wird. In einer von einem Kometeneinschlag verwüsteten Welt trifft er auf die im Text oft als Barbarin - mit einer im Maddrax-Universum differenzierten Bedeutung[1] - bezeichnete Aruula, die telepathische Kräfte hat und ihm aufgrund eines akustischen Missverständnisses den titelgebenden Namen Maddrax verleiht. Hinzu kommen etliche Nebenfiguren, die immer wieder in einzelnen Romanen auftreten. Beim Zaubermond-Verlag erscheinen in regelmäßigen Abständen Taschenbücher (bis zum Band 27 Hardcover), welche die Haupthandlung begleiten und ergänzen. Zudem werden im Rahmen der bei Romantruhe erscheinenden Taschenbücher die Heftromane von Beginn an neu aufgelegt. Seit 2014 erscheint die Romanheftserie ab Folge 365 in Form einer digitalen Ausgabe im Bastei Lübbe Verlag. Autoren Die Romane werden von mehreren Autoren verfasst. Neben den Stammautoren schreiben auch immer wieder Gastautoren mit. Stammautoren der Serie sind zurzeit Ansgar Back, Wolf Binder, Lucy Guth, Ben Calvin Hary, Ian Rolf Hill, Christian Schwarz, Sascha Vennemann, Manfred Weinland, Jana Paragidi und Jo Zybell. Weitere Hefte stammen von Bernd Frenz, Oliver Fröhlich, Ronald M. Hahn, Claudia Kern, Christian Montillon, Michael J. Parrish, Horst Pukallus, Michael Schönenbröcher alias "Mad Mike", Susan Schwartz, Stephanie Seidel und Timothy Stahl, Michelle Stern, Michael Marcus Thurner, Mia Zorn. Frenz, Kern, Parrish, Schwartz, Seidel und Stahl sind aus der Serie ausgestiegen, Montillon steuerte nur zwei und Pukallus nur einen Band bei. Redaktionell betreut wird die Serie von Michael Schönenbröcher. Titelbilder Die Titelbilder stammen zum größten Teil von dem spanischen Illustrator Koveck, hin und wieder auch von Jan Balaz, Arndt Drechsler, Candy Kay, José del Nido und Luis Royo. Seit 2012 ist Néstor Taylor Stammzeichner der Serie. Royo zeichnet allerdings nicht direkt für Maddrax, konzeptionell passende Bilder von ihm werden aber geschickt in den Serienkontext eingebunden. Bei Kays Bildern handelt es sich um Computergrafiken, deren Qualität und Angemessenheit von Anhängern der Serie auf der Leserbriefseite und in Internetforen kontrovers diskutiert werden. Erscheinungsweise Neben den alle zwei Wochen erscheinenden Heftromanen gibt es eine von Zaubermond verlegte Taschenbuchreihe (bis Band 27 Hardcover) mit etwa halbjährlichem Erscheinungsrhythmus. In dieser werden Personen und Ereignisse vertieft dargestellt, die in der Heftserie eine untergeordnete Rolle spielen oder lediglich am Rande Erwähnung fanden. Die Heftromane ab Nummer 250 erscheinen auch als E-Book (DRM-frei im Format EPUB) Nachdrucke der Heftromane erschienen erst unregelmäßig bei Bastei Lübbe und erscheinen seit Band 8 jetzt regelmäßig alle zwei Monate bei Romantruhe als Taschenbuch; eine Comic-Umsetzung wurde bereits nach dem zweiten Band eingestellt. Der unveröffentlichte dritte Band ist auf der offiziellen Website als Download verfügbar. In eBook-Form sind die Romanhefte ab Folge 365 im Bastei Lübbe Verlag erhältlich. Handlung Die Handlung von Maddrax wird in der Regel durch abgeschlossene Geschichten erzählt, die aus ein bis drei Heftromanen bestehen und durch einen roten Faden miteinander verbunden sind. Folgende Übersicht fasst die Grundlagen der Serie grob zusammen: Im Februar des Jahres 2012 schlägt ein Komet in Höhe des Baikalsees auf dem asiatischen Kontinent ein. Die Erdkruste wird verformt, die Pole verschieben sich, durch den aufgewirbelten Staub beginnt eine neue Eiszeit. Wie sich herausstellt, ist dieser von der Menschheit als Christopher-Floyd bezeichnete Komet in Wahrheit eine Raumarche, die Millionen in Kristallen gespeicherte Geister außerirdischer Lebensformen enthält. Die Daa'muren mussten ihre Heimat aufgeben, da sich in der Nähe ihres Zentralgestirns ein Schwarzes Loch manifestierte. Als ihr Lavaplanet dem Untergang geweiht war, konnten sie sich durch Aufgeben ihrer Körper und Erschaffung solcher "Wandler" genannten Raumarchen retten. Auf der Erde gestrandet, versuchen die körperlosen Geister nun von den Kristallen aus, eine zu ihren Geistern und zu irdischen Gegebenheiten passende Lebensform zu schaffen, indem sie die hiesige Flora und Fauna durch Strahlung manipulieren. Auf die nur in die Hunderttausende gehenden überlebenden Menschen zeigt diese Strahlung allerdings eine verdummende Wirkung. So fällt die menschliche Zivilisation in wenigen Jahrhunderten in ein bronzezeitliches Stadium zurück. Bedingt durch die Eiszeit, dominiert der Kampf ums tägliche Überleben, während viele Tiere, vor allem Insekten, mutieren und zusätzliche Gefahren darstellen. Nur in einigen unterirdischen Bunkerkolonien haben Menschen die Jahrhunderte überlebt, die zwar durch die komplette Isolation von der Außenwelt nun äußerst anfällig gegen Keime und Bakterien sind, sich dafür aber, geschützt gegen die verdummende Strahlung, technisch weiterentwickeln konnten. Matthew Drax, im Jahr 2012 zu einer Fliegerstaffel abgestellt, um den (fehlgeschlagenen) Beschuss des Kometen von der ISS aus zu beobachten, verschlägt es beim Einschlag des Kometen aufgrund (zunächst) unbekannter Ursachen ins Jahr 2516. Die Eiszeit neigt sich dem Ende zu, die verdummende Strahlung ist seit Jahrzehnten zurückgegangen, Barbarenhorden streifen durch die Länder, parallel dazu haben sich auch schon Menschen in den Ruinen ehemaliger Großstädte zu größeren Gemeinschaften zusammengeschlossen und einigen Handel etabliert. Matthew Drax, der den Absturz seines Flugzeuges überlebt hat, wird von der Barbarin Aruula aus dem Wrack gerettet, die ihn fortan durch die postapokalyptische Welt begleitet. Sie enträtseln das Geheimnis um den vermeintlichen Kometen, reisen zum Mars und sogar in der Zeit. Immer wieder stoßen sie auf neue Phänomene und sind gezwungen, ihr Leben zu riskieren, um die Welt vor dem Untergang zu retten. (quelle:wikipedia) : NEU / NEUWARE 9783940812391 Bitte beachten Sie, dass es sich um gebrauchte Bücher handelt. Bei den Preisen haben wir den Zustand des Buches berücksichtigt.
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: 65955 - gefunden im Sachgebiet: Literatur/Belletristik
Anbieter: Büchersuchdienst Theologica, DE-78234 Engen
Ein Bankkonto für Kunden in der Schweiz ist vorhanden.

EUR 6,80
inkl. MwSt., zzgl. Versand: EUR 2,50
Lieferzeit: 4 - 7 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 

Maddrax; Teil: Bd. 21., Die Geschöpfe der Fremden : 3 Romane. 1. Auflage

Zum Vergrößern Bild anklicken

Pukallus, Horst : Maddrax; Teil: Bd. 21., Die Geschöpfe der Fremden : 3 Romane. 1. Auflage Kerpen-Türnich : Romantruhe 2011. 318 S. kart.Antikbuch24-Schnellhilfekart. = kartoniert, Softcover/Paperback ISBN: 9783940812438 Maddrax ist eine Heftroman-Serie aus dem Bastei-Verlag, die seit dem 8. Februar 2000 zweiwöchentlich erscheint. Die Serie verbindet die Genres Abenteuer, Science-Fiction, Horror und Fantasy. Sie erzählt die Geschichten des USAF-Piloten Matthew Drax, der um 500 Jahre in die Zukunft geschleudert wird. In einer von einem Kometeneinschlag verwüsteten Welt trifft er auf die im Text oft als Barbarin - mit einer im Maddrax-Universum differenzierten Bedeutung[1] - bezeichnete Aruula, die telepathische Kräfte hat und ihm aufgrund eines akustischen Missverständnisses den titelgebenden Namen Maddrax verleiht. Hinzu kommen etliche Nebenfiguren, die immer wieder in einzelnen Romanen auftreten. Beim Zaubermond-Verlag erscheinen in regelmäßigen Abständen Taschenbücher (bis zum Band 27 Hardcover), welche die Haupthandlung begleiten und ergänzen. Zudem werden im Rahmen der bei Romantruhe erscheinenden Taschenbücher die Heftromane von Beginn an neu aufgelegt. Seit 2014 erscheint die Romanheftserie ab Folge 365 in Form einer digitalen Ausgabe im Bastei Lübbe Verlag. Autoren Die Romane werden von mehreren Autoren verfasst. Neben den Stammautoren schreiben auch immer wieder Gastautoren mit. Stammautoren der Serie sind zurzeit Ansgar Back, Wolf Binder, Lucy Guth, Ben Calvin Hary, Ian Rolf Hill, Christian Schwarz, Sascha Vennemann, Manfred Weinland, Jana Paragidi und Jo Zybell. Weitere Hefte stammen von Bernd Frenz, Oliver Fröhlich, Ronald M. Hahn, Claudia Kern, Christian Montillon, Michael J. Parrish, Horst Pukallus, Michael Schönenbröcher alias "Mad Mike", Susan Schwartz, Stephanie Seidel und Timothy Stahl, Michelle Stern, Michael Marcus Thurner, Mia Zorn. Frenz, Kern, Parrish, Schwartz, Seidel und Stahl sind aus der Serie ausgestiegen, Montillon steuerte nur zwei und Pukallus nur einen Band bei. Redaktionell betreut wird die Serie von Michael Schönenbröcher. Titelbilder Die Titelbilder stammen zum größten Teil von dem spanischen Illustrator Koveck, hin und wieder auch von Jan Balaz, Arndt Drechsler, Candy Kay, José del Nido und Luis Royo. Seit 2012 ist Néstor Taylor Stammzeichner der Serie. Royo zeichnet allerdings nicht direkt für Maddrax, konzeptionell passende Bilder von ihm werden aber geschickt in den Serienkontext eingebunden. Bei Kays Bildern handelt es sich um Computergrafiken, deren Qualität und Angemessenheit von Anhängern der Serie auf der Leserbriefseite und in Internetforen kontrovers diskutiert werden. Erscheinungsweise Neben den alle zwei Wochen erscheinenden Heftromanen gibt es eine von Zaubermond verlegte Taschenbuchreihe (bis Band 27 Hardcover) mit etwa halbjährlichem Erscheinungsrhythmus. In dieser werden Personen und Ereignisse vertieft dargestellt, die in der Heftserie eine untergeordnete Rolle spielen oder lediglich am Rande Erwähnung fanden. Die Heftromane ab Nummer 250 erscheinen auch als E-Book (DRM-frei im Format EPUB) Nachdrucke der Heftromane erschienen erst unregelmäßig bei Bastei Lübbe und erscheinen seit Band 8 jetzt regelmäßig alle zwei Monate bei Romantruhe als Taschenbuch; eine Comic-Umsetzung wurde bereits nach dem zweiten Band eingestellt. Der unveröffentlichte dritte Band ist auf der offiziellen Website als Download verfügbar. In eBook-Form sind die Romanhefte ab Folge 365 im Bastei Lübbe Verlag erhältlich. Handlung Die Handlung von Maddrax wird in der Regel durch abgeschlossene Geschichten erzählt, die aus ein bis drei Heftromanen bestehen und durch einen roten Faden miteinander verbunden sind. Folgende Übersicht fasst die Grundlagen der Serie grob zusammen: Im Februar des Jahres 2012 schlägt ein Komet in Höhe des Baikalsees auf dem asiatischen Kontinent ein. Die Erdkruste wird verformt, die Pole verschieben sich, durch den aufgewirbelten Staub beginnt eine neue Eiszeit. Wie sich herausstellt, ist dieser von der Menschheit als Christopher-Floyd bezeichnete Komet in Wahrheit eine Raumarche, die Millionen in Kristallen gespeicherte Geister außerirdischer Lebensformen enthält. Die Daa'muren mussten ihre Heimat aufgeben, da sich in der Nähe ihres Zentralgestirns ein Schwarzes Loch manifestierte. Als ihr Lavaplanet dem Untergang geweiht war, konnten sie sich durch Aufgeben ihrer Körper und Erschaffung solcher "Wandler" genannten Raumarchen retten. Auf der Erde gestrandet, versuchen die körperlosen Geister nun von den Kristallen aus, eine zu ihren Geistern und zu irdischen Gegebenheiten passende Lebensform zu schaffen, indem sie die hiesige Flora und Fauna durch Strahlung manipulieren. Auf die nur in die Hunderttausende gehenden überlebenden Menschen zeigt diese Strahlung allerdings eine verdummende Wirkung. So fällt die menschliche Zivilisation in wenigen Jahrhunderten in ein bronzezeitliches Stadium zurück. Bedingt durch die Eiszeit, dominiert der Kampf ums tägliche Überleben, während viele Tiere, vor allem Insekten, mutieren und zusätzliche Gefahren darstellen. Nur in einigen unterirdischen Bunkerkolonien haben Menschen die Jahrhunderte überlebt, die zwar durch die komplette Isolation von der Außenwelt nun äußerst anfällig gegen Keime und Bakterien sind, sich dafür aber, geschützt gegen die verdummende Strahlung, technisch weiterentwickeln konnten. Matthew Drax, im Jahr 2012 zu einer Fliegerstaffel abgestellt, um den (fehlgeschlagenen) Beschuss des Kometen von der ISS aus zu beobachten, verschlägt es beim Einschlag des Kometen aufgrund (zunächst) unbekannter Ursachen ins Jahr 2516. Die Eiszeit neigt sich dem Ende zu, die verdummende Strahlung ist seit Jahrzehnten zurückgegangen, Barbarenhorden streifen durch die Länder, parallel dazu haben sich auch schon Menschen in den Ruinen ehemaliger Großstädte zu größeren Gemeinschaften zusammengeschlossen und einigen Handel etabliert. Matthew Drax, der den Absturz seines Flugzeuges überlebt hat, wird von der Barbarin Aruula aus dem Wrack gerettet, die ihn fortan durch die postapokalyptische Welt begleitet. Sie enträtseln das Geheimnis um den vermeintlichen Kometen, reisen zum Mars und sogar in der Zeit. Immer wieder stoßen sie auf neue Phänomene und sind gezwungen, ihr Leben zu riskieren, um die Welt vor dem Untergang zu retten. (quelle:wikipedia) : NEU / NEUWARE 9783940812438 Bitte beachten Sie, dass es sich um gebrauchte Bücher handelt. Bei den Preisen haben wir den Zustand des Buches berücksichtigt.
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: 65953 - gefunden im Sachgebiet: Literatur/Belletristik
Anbieter: Büchersuchdienst Theologica, DE-78234 Engen
Ein Bankkonto für Kunden in der Schweiz ist vorhanden.

EUR 6,80
inkl. MwSt., zzgl. Versand: EUR 2,50
Lieferzeit: 4 - 7 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 

Maddrax; Teil: Bd. 26., Wer explodiert, verliert! : drei Romane. Michael M. Thurner ; Ronald M. Hahn ; Claudia Kern / Romantruhe-Taschenbuch 1. Auflage

Zum Vergrößern Bild anklicken

Thurner, Michael Marcus, Ronald M. Hahn und Claudia Kern : Maddrax; Teil: Bd. 26., Wer explodiert, verliert! : drei Romane. Michael M. Thurner ; Ronald M. Hahn ; Claudia Kern / Romantruhe-Taschenbuch 1. Auflage Kerpen-Türnich : Romantruhe 2014. 318 S. ; 19 cm kart.Antikbuch24-Schnellhilfekart. = kartoniert, Softcover/Paperback ISBN: 9783864731372 Maddrax ist eine Heftroman-Serie aus dem Bastei-Verlag, die seit dem 8. Februar 2000 zweiwöchentlich erscheint. Die Serie verbindet die Genres Abenteuer, Science-Fiction, Horror und Fantasy. Sie erzählt die Geschichten des USAF-Piloten Matthew Drax, der um 500 Jahre in die Zukunft geschleudert wird. In einer von einem Kometeneinschlag verwüsteten Welt trifft er auf die im Text oft als Barbarin - mit einer im Maddrax-Universum differenzierten Bedeutung[1] - bezeichnete Aruula, die telepathische Kräfte hat und ihm aufgrund eines akustischen Missverständnisses den titelgebenden Namen Maddrax verleiht. Hinzu kommen etliche Nebenfiguren, die immer wieder in einzelnen Romanen auftreten. Beim Zaubermond-Verlag erscheinen in regelmäßigen Abständen Taschenbücher (bis zum Band 27 Hardcover), welche die Haupthandlung begleiten und ergänzen. Zudem werden im Rahmen der bei Romantruhe erscheinenden Taschenbücher die Heftromane von Beginn an neu aufgelegt. Seit 2014 erscheint die Romanheftserie ab Folge 365 in Form einer digitalen Ausgabe im Bastei Lübbe Verlag. Autoren Die Romane werden von mehreren Autoren verfasst. Neben den Stammautoren schreiben auch immer wieder Gastautoren mit. Stammautoren der Serie sind zurzeit Ansgar Back, Wolf Binder, Lucy Guth, Ben Calvin Hary, Ian Rolf Hill, Christian Schwarz, Sascha Vennemann, Manfred Weinland, Jana Paragidi und Jo Zybell. Weitere Hefte stammen von Bernd Frenz, Oliver Fröhlich, Ronald M. Hahn, Claudia Kern, Christian Montillon, Michael J. Parrish, Horst Pukallus, Michael Schönenbröcher alias "Mad Mike", Susan Schwartz, Stephanie Seidel und Timothy Stahl, Michelle Stern, Michael Marcus Thurner, Mia Zorn. Frenz, Kern, Parrish, Schwartz, Seidel und Stahl sind aus der Serie ausgestiegen, Montillon steuerte nur zwei und Pukallus nur einen Band bei. Redaktionell betreut wird die Serie von Michael Schönenbröcher. Titelbilder Die Titelbilder stammen zum größten Teil von dem spanischen Illustrator Koveck, hin und wieder auch von Jan Balaz, Arndt Drechsler, Candy Kay, José del Nido und Luis Royo. Seit 2012 ist Néstor Taylor Stammzeichner der Serie. Royo zeichnet allerdings nicht direkt für Maddrax, konzeptionell passende Bilder von ihm werden aber geschickt in den Serienkontext eingebunden. Bei Kays Bildern handelt es sich um Computergrafiken, deren Qualität und Angemessenheit von Anhängern der Serie auf der Leserbriefseite und in Internetforen kontrovers diskutiert werden. Erscheinungsweise Neben den alle zwei Wochen erscheinenden Heftromanen gibt es eine von Zaubermond verlegte Taschenbuchreihe (bis Band 27 Hardcover) mit etwa halbjährlichem Erscheinungsrhythmus. In dieser werden Personen und Ereignisse vertieft dargestellt, die in der Heftserie eine untergeordnete Rolle spielen oder lediglich am Rande Erwähnung fanden. Die Heftromane ab Nummer 250 erscheinen auch als E-Book (DRM-frei im Format EPUB) Nachdrucke der Heftromane erschienen erst unregelmäßig bei Bastei Lübbe und erscheinen seit Band 8 jetzt regelmäßig alle zwei Monate bei Romantruhe als Taschenbuch; eine Comic-Umsetzung wurde bereits nach dem zweiten Band eingestellt. Der unveröffentlichte dritte Band ist auf der offiziellen Website als Download verfügbar. In eBook-Form sind die Romanhefte ab Folge 365 im Bastei Lübbe Verlag erhältlich. Handlung Die Handlung von Maddrax wird in der Regel durch abgeschlossene Geschichten erzählt, die aus ein bis drei Heftromanen bestehen und durch einen roten Faden miteinander verbunden sind. Folgende Übersicht fasst die Grundlagen der Serie grob zusammen: Im Februar des Jahres 2012 schlägt ein Komet in Höhe des Baikalsees auf dem asiatischen Kontinent ein. Die Erdkruste wird verformt, die Pole verschieben sich, durch den aufgewirbelten Staub beginnt eine neue Eiszeit. Wie sich herausstellt, ist dieser von der Menschheit als Christopher-Floyd bezeichnete Komet in Wahrheit eine Raumarche, die Millionen in Kristallen gespeicherte Geister außerirdischer Lebensformen enthält. Die Daa'muren mussten ihre Heimat aufgeben, da sich in der Nähe ihres Zentralgestirns ein Schwarzes Loch manifestierte. Als ihr Lavaplanet dem Untergang geweiht war, konnten sie sich durch Aufgeben ihrer Körper und Erschaffung solcher "Wandler" genannten Raumarchen retten. Auf der Erde gestrandet, versuchen die körperlosen Geister nun von den Kristallen aus, eine zu ihren Geistern und zu irdischen Gegebenheiten passende Lebensform zu schaffen, indem sie die hiesige Flora und Fauna durch Strahlung manipulieren. Auf die nur in die Hunderttausende gehenden überlebenden Menschen zeigt diese Strahlung allerdings eine verdummende Wirkung. So fällt die menschliche Zivilisation in wenigen Jahrhunderten in ein bronzezeitliches Stadium zurück. Bedingt durch die Eiszeit, dominiert der Kampf ums tägliche Überleben, während viele Tiere, vor allem Insekten, mutieren und zusätzliche Gefahren darstellen. Nur in einigen unterirdischen Bunkerkolonien haben Menschen die Jahrhunderte überlebt, die zwar durch die komplette Isolation von der Außenwelt nun äußerst anfällig gegen Keime und Bakterien sind, sich dafür aber, geschützt gegen die verdummende Strahlung, technisch weiterentwickeln konnten. Matthew Drax, im Jahr 2012 zu einer Fliegerstaffel abgestellt, um den (fehlgeschlagenen) Beschuss des Kometen von der ISS aus zu beobachten, verschlägt es beim Einschlag des Kometen aufgrund (zunächst) unbekannter Ursachen ins Jahr 2516. Die Eiszeit neigt sich dem Ende zu, die verdummende Strahlung ist seit Jahrzehnten zurückgegangen, Barbarenhorden streifen durch die Länder, parallel dazu haben sich auch schon Menschen in den Ruinen ehemaliger Großstädte zu größeren Gemeinschaften zusammengeschlossen und einigen Handel etabliert. Matthew Drax, der den Absturz seines Flugzeuges überlebt hat, wird von der Barbarin Aruula aus dem Wrack gerettet, die ihn fortan durch die postapokalyptische Welt begleitet. Sie enträtseln das Geheimnis um den vermeintlichen Kometen, reisen zum Mars und sogar in der Zeit. Immer wieder stoßen sie auf neue Phänomene und sind gezwungen, ihr Leben zu riskieren, um die Welt vor dem Untergang zu retten. (quelle:wikipedia) : NEU / NEUWARE 9783864731372 Bitte beachten Sie, dass es sich um gebrauchte Bücher handelt. Bei den Preisen haben wir den Zustand des Buches berücksichtigt.
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: 65948 - gefunden im Sachgebiet: Literatur/Belletristik
Anbieter: Büchersuchdienst Theologica, DE-78234 Engen
Ein Bankkonto für Kunden in der Schweiz ist vorhanden.

EUR 9,80
inkl. MwSt., zzgl. Versand: EUR 2,50
Lieferzeit: 4 - 7 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 

Maddrax; Teil: Bd. 23., Kristalle der Macht : 3 Romane. 1. Auflage

Zum Vergrößern Bild anklicken

Zybell, Jan und Michael J. Parrish : Maddrax; Teil: Bd. 23., Kristalle der Macht : 3 Romane. 1. Auflage Kerpen-Türnich : Romantruhe 2013. kart.Antikbuch24-Schnellhilfekart. = kartoniert, Softcover/Paperback ISBN: 9783864730375 Maddrax ist eine Heftroman-Serie aus dem Bastei-Verlag, die seit dem 8. Februar 2000 zweiwöchentlich erscheint. Die Serie verbindet die Genres Abenteuer, Science-Fiction, Horror und Fantasy. Sie erzählt die Geschichten des USAF-Piloten Matthew Drax, der um 500 Jahre in die Zukunft geschleudert wird. In einer von einem Kometeneinschlag verwüsteten Welt trifft er auf die im Text oft als Barbarin - mit einer im Maddrax-Universum differenzierten Bedeutung[1] - bezeichnete Aruula, die telepathische Kräfte hat und ihm aufgrund eines akustischen Missverständnisses den titelgebenden Namen Maddrax verleiht. Hinzu kommen etliche Nebenfiguren, die immer wieder in einzelnen Romanen auftreten. Beim Zaubermond-Verlag erscheinen in regelmäßigen Abständen Taschenbücher (bis zum Band 27 Hardcover), welche die Haupthandlung begleiten und ergänzen. Zudem werden im Rahmen der bei Romantruhe erscheinenden Taschenbücher die Heftromane von Beginn an neu aufgelegt. Seit 2014 erscheint die Romanheftserie ab Folge 365 in Form einer digitalen Ausgabe im Bastei Lübbe Verlag. Autoren Die Romane werden von mehreren Autoren verfasst. Neben den Stammautoren schreiben auch immer wieder Gastautoren mit. Stammautoren der Serie sind zurzeit Ansgar Back, Wolf Binder, Lucy Guth, Ben Calvin Hary, Ian Rolf Hill, Christian Schwarz, Sascha Vennemann, Manfred Weinland, Jana Paragidi und Jo Zybell. Weitere Hefte stammen von Bernd Frenz, Oliver Fröhlich, Ronald M. Hahn, Claudia Kern, Christian Montillon, Michael J. Parrish, Horst Pukallus, Michael Schönenbröcher alias "Mad Mike", Susan Schwartz, Stephanie Seidel und Timothy Stahl, Michelle Stern, Michael Marcus Thurner, Mia Zorn. Frenz, Kern, Parrish, Schwartz, Seidel und Stahl sind aus der Serie ausgestiegen, Montillon steuerte nur zwei und Pukallus nur einen Band bei. Redaktionell betreut wird die Serie von Michael Schönenbröcher. Titelbilder Die Titelbilder stammen zum größten Teil von dem spanischen Illustrator Koveck, hin und wieder auch von Jan Balaz, Arndt Drechsler, Candy Kay, José del Nido und Luis Royo. Seit 2012 ist Néstor Taylor Stammzeichner der Serie. Royo zeichnet allerdings nicht direkt für Maddrax, konzeptionell passende Bilder von ihm werden aber geschickt in den Serienkontext eingebunden. Bei Kays Bildern handelt es sich um Computergrafiken, deren Qualität und Angemessenheit von Anhängern der Serie auf der Leserbriefseite und in Internetforen kontrovers diskutiert werden. Erscheinungsweise Neben den alle zwei Wochen erscheinenden Heftromanen gibt es eine von Zaubermond verlegte Taschenbuchreihe (bis Band 27 Hardcover) mit etwa halbjährlichem Erscheinungsrhythmus. In dieser werden Personen und Ereignisse vertieft dargestellt, die in der Heftserie eine untergeordnete Rolle spielen oder lediglich am Rande Erwähnung fanden. Die Heftromane ab Nummer 250 erscheinen auch als E-Book (DRM-frei im Format EPUB) Nachdrucke der Heftromane erschienen erst unregelmäßig bei Bastei Lübbe und erscheinen seit Band 8 jetzt regelmäßig alle zwei Monate bei Romantruhe als Taschenbuch; eine Comic-Umsetzung wurde bereits nach dem zweiten Band eingestellt. Der unveröffentlichte dritte Band ist auf der offiziellen Website als Download verfügbar. In eBook-Form sind die Romanhefte ab Folge 365 im Bastei Lübbe Verlag erhältlich. Handlung Die Handlung von Maddrax wird in der Regel durch abgeschlossene Geschichten erzählt, die aus ein bis drei Heftromanen bestehen und durch einen roten Faden miteinander verbunden sind. Folgende Übersicht fasst die Grundlagen der Serie grob zusammen: Im Februar des Jahres 2012 schlägt ein Komet in Höhe des Baikalsees auf dem asiatischen Kontinent ein. Die Erdkruste wird verformt, die Pole verschieben sich, durch den aufgewirbelten Staub beginnt eine neue Eiszeit. Wie sich herausstellt, ist dieser von der Menschheit als Christopher-Floyd bezeichnete Komet in Wahrheit eine Raumarche, die Millionen in Kristallen gespeicherte Geister außerirdischer Lebensformen enthält. Die Daa'muren mussten ihre Heimat aufgeben, da sich in der Nähe ihres Zentralgestirns ein Schwarzes Loch manifestierte. Als ihr Lavaplanet dem Untergang geweiht war, konnten sie sich durch Aufgeben ihrer Körper und Erschaffung solcher "Wandler" genannten Raumarchen retten. Auf der Erde gestrandet, versuchen die körperlosen Geister nun von den Kristallen aus, eine zu ihren Geistern und zu irdischen Gegebenheiten passende Lebensform zu schaffen, indem sie die hiesige Flora und Fauna durch Strahlung manipulieren. Auf die nur in die Hunderttausende gehenden überlebenden Menschen zeigt diese Strahlung allerdings eine verdummende Wirkung. So fällt die menschliche Zivilisation in wenigen Jahrhunderten in ein bronzezeitliches Stadium zurück. Bedingt durch die Eiszeit, dominiert der Kampf ums tägliche Überleben, während viele Tiere, vor allem Insekten, mutieren und zusätzliche Gefahren darstellen. Nur in einigen unterirdischen Bunkerkolonien haben Menschen die Jahrhunderte überlebt, die zwar durch die komplette Isolation von der Außenwelt nun äußerst anfällig gegen Keime und Bakterien sind, sich dafür aber, geschützt gegen die verdummende Strahlung, technisch weiterentwickeln konnten. Matthew Drax, im Jahr 2012 zu einer Fliegerstaffel abgestellt, um den (fehlgeschlagenen) Beschuss des Kometen von der ISS aus zu beobachten, verschlägt es beim Einschlag des Kometen aufgrund (zunächst) unbekannter Ursachen ins Jahr 2516. Die Eiszeit neigt sich dem Ende zu, die verdummende Strahlung ist seit Jahrzehnten zurückgegangen, Barbarenhorden streifen durch die Länder, parallel dazu haben sich auch schon Menschen in den Ruinen ehemaliger Großstädte zu größeren Gemeinschaften zusammengeschlossen und einigen Handel etabliert. Matthew Drax, der den Absturz seines Flugzeuges überlebt hat, wird von der Barbarin Aruula aus dem Wrack gerettet, die ihn fortan durch die postapokalyptische Welt begleitet. Sie enträtseln das Geheimnis um den vermeintlichen Kometen, reisen zum Mars und sogar in der Zeit. Immer wieder stoßen sie auf neue Phänomene und sind gezwungen, ihr Leben zu riskieren, um die Welt vor dem Untergang zu retten. (quelle:wikipedia) : NEU / NEUWARE 9783864730375 Bitte beachten Sie, dass es sich um gebrauchte Bücher handelt. Bei den Preisen haben wir den Zustand des Buches berücksichtigt.
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: 65951 - gefunden im Sachgebiet: Literatur/Belletristik
Anbieter: Büchersuchdienst Theologica, DE-78234 Engen
Ein Bankkonto für Kunden in der Schweiz ist vorhanden.

EUR 6,80
inkl. MwSt., zzgl. Versand: EUR 2,50
Lieferzeit: 4 - 7 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 

Erdgeschichte / Zeitalter / Gesteine // Eiszeit Neumeister, Horst: Bilder vom erdgeschichtlichen Werden unserer Heimat. Leipzig/ Jena: Urania-Verlag, 1955. Mit 45 Abbildungen im Text und 18 Tafeln. Schutzumschlag mit Randläsuren. Innenseiten leicht gebräunt. Farbiger Kopfschnitt. Besitzervermerk. // 4/N 22 cm, Leinen mit Schutzumschlag 87 S. + 18 Tafeln, Schutzumschlag mit Randläsuren. Innenseiten leicht gebräunt. Farbiger Kopfschnitt. Besitzervermerk. // 4/N
[SW: Erdgeschichte / Zeitalter / Gesteine // Eiszeit]
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: 19541 - gefunden im Sachgebiet: Geologie
Anbieter: Antiquariat Frank Dahms, DE-09456 Annaberg-Buchholz

EUR 8,00
inkl. MwSt., zzgl. Versand: EUR 2,50
Lieferzeit: 2 - 7 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 

Poljen, Eiszeit, Monte Velino Gebiet, Italien, Pfeffer, Karl-Heinz: Beiträge zur Geomorphologie der Karstbecken im Bereiche des Monte Velino (Zentralapennin). Frankfurt am Main: Verlag Waldemar Kramer, 1967. Frankfurter Geographische Hefte, Heft 42. Mit 20 Abbildungen im Text, 8 Abbildungen auf 4 Kunstdrucktafeln und 2 Faltkarten, beiliegend. Heft gut erhalten. // 3,K4 24 cm, Broschur 86 S., V, Heft gut erhalten. // 3,K4
[SW: Poljen, Eiszeit, Monte Velino Gebiet, Italien,]
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: 22324 - gefunden im Sachgebiet: Geographie
Anbieter: Antiquariat Frank Dahms, DE-09456 Annaberg-Buchholz

EUR 7,00
inkl. MwSt., zzgl. Versand: EUR 2,50
Lieferzeit: 2 - 7 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 

Steinzeit, Paläolithikum, Eiszeit, Pokrowski, S. W.: Ao, der Mammutjäger. Berlin: Verlag Kultur und Fortschritt, 1970. Erzählung. [Aus dem Russischen von H. Stürmer]. Illustrationen von G. Nikolski. Einband gering berieben. Innenseiten sauber. Erstes fliegendes Blatt, Schmutztitel und Titelblatt gelocht. // 5,2,6 21 cm, Halbleinen 163 S., 10. Aufl., Einband gering berieben. Innenseiten sauber. Erstes fliegendes Blatt, Schmutztitel und Titelblatt gelocht. // 5,2,6
[SW: Steinzeit, Paläolithikum, Eiszeit,]
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: 31903 - gefunden im Sachgebiet: Jugendbuch
Anbieter: Antiquariat Frank Dahms, DE-09456 Annaberg-Buchholz

EUR 6,00
inkl. MwSt., zzgl. Versand: EUR 2,50
Lieferzeit: 2 - 7 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 


Wenn nicht anders angegeben, ist in den Preisen der EU-Anbieter Mehrwertsteuer enthalten.

FF-Nutzer: Kostenloses Such-Plugin für Antikbuch24 installieren
IE-Nutzer: Kostenloses Such-Plugin für Antikbuch24 installieren

Bei Linkarena speichern

Top