Die Antiquariatsbuchplattform von


Erweiterte Suche
Mein Konto    Warenkorb
Sie haben keine Artikel im Warenkorb.  

Suchergebnisse der Detailsuche

Kosten anzeigen für:

Es wurden insgesamt 4104 Artikel gefunden. Artikel 1 bis 15 werden dargestellt.


Tyrakowski, Witold;  Das Familienleben der Tiere Übersetzt aus dem Polnischen von Tadeusz Kachlak  Illustrationen von Jerzy Flisak

Zum Vergrößern Bild anklicken

Tyrakowski, Witold; Das Familienleben der Tiere Übersetzt aus dem Polnischen von Tadeusz Kachlak Illustrationen von Jerzy Flisak Warschau: Nasza Ksiegarnia, 1986. Ohne Angaben 213 Seiten , 21 cm, kart.Antikbuch24-Schnellhilfekart. = kartoniert, Einband leicht fleckig, Schutzumschlag-Kanten Läsuren, Seitenschnitt leicht fleckig, Aus dem Inhalt: Kontinuität des Lebens- die einfache Methode - Neues Leben=1:2 - Neues Leben=1:n? - Die Sache wird kompliziert - Die Saat der Findlinge - Alleinstehende, sorgsame Mütter - Königinnen-Witwen - Das Königspaar, seine Armee und sein Volk - Alleinstehende, sorgsame Väter - Das Familienleben der Vögel - Der Vogel wird im Nest geboren - Das Nest ist nicht nur der Geburtsort - Vorzüge des Lebens in der Menge - Sonderlinge - Das Familienleben der Säugetiere - Die Untypischen - Dem Kind unentbehrlich: nur Milch und Etwas Fürsorge - Dem Kind unentbehrlich:Milch, Fürsorge und ein Haus - Dem Kind unentbehrlich: Milch, Fürsorge, Haus und Unterricht - Und wie ist das bei den Affen? - Versuch einer Zusammenfassung 1n6a ISBN-Nummer: 8310088884 Tyrakowski, Witold; Das Familienleben der Tiere; Übersetzt aus dem Polnischen von Tadeusz Kachlak; Illustrationen von Jerzy Flisak; Kontinuität des Lebens- die einfache Methode; Neues Leben=1:2; Neues Leben=1:n?; Die Sache wird kompliziert ♀+♂=n; Die Saat der Findlinge; Alleinstehende, sorgsame Mütter; Königinnen-Witwen; Das Königspaar, seine Armee und sein Volk; Alleinstehende, sorgsame Väter; Das Familienleben der Vögel; Der Vogel wird im Nest geboren; Das Nest ist nicht nur der Geburtsort; Vorzüge des Lebens in der Menge; Sonderlinge; Das Familienleben der Säugetiere; Die Untypischen; Dem Kind unentbehrlich: nur Milch und Etwas Fürsorge; Dem Kind unentbehrlich:Milch, Fürsorge und ein Haus; Dem Kind unentbehrlich: Milch, Fürsorge, Haus und Unterricht; Und wie ist das bei den Affen?; Versuch einer Zusammenfassung; Biologie; Zoologie; 1 ISBN: 8310088884
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: 11133 - gefunden im Sachgebiet: Allgemeine Biologie
Anbieter: Antiquariat Ardelt, DE-01983 Großräschen

EUR 5,70
inkl. MwSt., zzgl. Versand: EUR 2,20
Lieferzeit: 2 - 5 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 

So klappt

Zum Vergrößern Bild anklicken

Liebich, Daniela: So klappt's mit dem Familienleben : Vom Babyalter bis zur Pubertät: Entwicklungs-Schritte und Erziehungs-Phasen. 1. Aufl., Ratingen : Oberstebrink, 2006. 266 S. : Ill. ; graph. Darst., mit zahlr. farbigen Abbildungen / Fotos, Pp. 22 cm, gebundene Ausgabe, Hardcover/Pappeinband, ISBN: 9783934333277 Zustand: geringe Gebrauchs- u. Lagerspuren, sehr gutes Exemplar. So klappt's mit dem Familienleben : Vom Babyalter bis zur Pubertät: Entwicklungs-Schritte und Erziehungs-Phasen. [In Partnerschaft mit dem Berufsverband der Kinder- und Jugendärzte e.V., BVKJ] , Das Buch (Umschlagtext): Dieses Buch ist wertvoll für das Familienleben in allen Formen. Für Paare, die eine Familie gründen wollen. Für Eltern mit einem oder mehreren Kindern. Für allein erziehende Mütter und Väter. Für "Patchwork-Familien" mit Kindern aus verschiedenen Ehen. Weil Kinder körperlich, geistig und seelisch wachsen, ändert sich laufend ihr Verhalten. Deshalb ist die Familie ständig in Bewegung. Jeder muss sich immer wieder neu auf jeden einstellen und sich so verhalten, dass alle gut miteinander auskommen. Dieses Buch zeigt Ihnen, wie sich die kindlichen Entwicklungs-Phasen auf die Familie auswirken und wie Sie am besten damit umgehen - vom Baby-Alter bis zur Pubertät. Hier erfahren Sie, wie Sie Ihren Kindern in jedem Alter Selbstvertrauen geben können - als ernstgenommene, vollwertige Mitglieder der Familie. Es wird gezeigt, was Sie und Ihre Kinder gemeinsam für ein Familienleben tun können, in dem alle nur gewinnen können. Weil jeder seinen Platz hat, jeder zu seinem Recht kommt und jeder für den anderen da ist. 12098A ISBN 9783934333277
[SW: Daniela Liebich , So klappt's mit dem Familienleben , Vom Babyalter bis zur Pubertät: Entwicklungs-Schritte und Erziehungs-Phasen , Familienerziehung ; Ratgeber, Hauswirtschaft und Familienleben, Familie, Eltern, Kinder, Psychologie, Erziehung, Pädagogik, Eltern-Kind-Beziehung]
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: 38351 - gefunden im Sachgebiet: Ratgeber / Kinder , Familie , Partnerschaft
Anbieter: Antiquariat Peda, DE-06188 Landsberg
Versandkostenfrei nach Deutschland (Land-/Seeweg) ab EUR 100,00 Bestellwert bei diesem Anbieter.

EUR 8,67
inkl. MwSt., zzgl. Versand: EUR 2,60
Lieferzeit: 2 - 4 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 

Jane Smiley  Tausend Morgen

Zum Vergrößern Bild anklicken

Jane Smiley Tausend Morgen Bertelsmann 1991 Hardcover Inhalt: Der alte Laurence Cook hat in jahrelanger Arbeit aus sumpfigem Boden in Iowa 1000 Morgen fruchtbares Ackerland gemacht. Auf seiner Farm leben die beiden Töchter Ginny und Rose, seine Schwiegersöhne und Enkel. Die jüngste Tochter Caroline arbeitet als Anwältin in der Hauptstadt Des Moines. Cook ist ein misstrauischer, gerissener Geizhals. Um Erbschaftssteuer zu sparen, überschreibt er seinen Millionenbesitz vorzeitig auf seine Töchter, ohne jedoch seine Macht abgeben zu wollen. Doch Rose und Ginny wollen für ihre jahrelange Loyalität entschädigt werden. Ihr Vater flüchtet sich in geistige Verwirrtheit und strengt mithilfe seiner jüngsten Tochter eine Klage gegen seine beiden Ältesten an. Für die resolute Rose ist nun die Zeit der Abrechnung gekommen. Ihr Vater hat sie und Ginny jahrelang drangsaliert und nach dem Tod ihrer Mutter auch sexuell missbraucht. Als der attraktive Jess Clark nach Jahren wieder auf der Nachbarsfarm auftaucht und in Rose und Ginny leidenschaftliche Gefühle weckt, beginnt ein Teufelskreis aus Eifersucht, Habgier und Gewalt, der das Familienleben zerstört. Jane Smileys Roman Tausend Morgen ist eine kraftvolle Umsetzung des King-Lear-Stoffs über den zerstörerischen Machtkampf zwischen einem tyrannischen Vater und seinen »undankbaren« Töchtern am Beispiel einer reichen Farmerfamilie im Mittleren Westen der USA. Inhalt: Der alte Laurence Cook hat in jahrelanger Arbeit aus sumpfigem Boden in Iowa 1000 Morgen fruchtbares Ackerland gemacht. Auf seiner Farm leben die beiden Töchter Ginny und Rose, seine Schwiegersöhne und Enkel. Die jüngste Tochter Caroline arbeitet als Anwältin in der Hauptstadt Des Moines. Cook ist ein misstrauischer, gerissener Geizhals. Um Erbschaftssteuer zu sparen, überschreibt er seinen Millionenbesitz vorzeitig auf seine Töchter, ohne jedoch seine Macht abgeben zu wollen. Doch Rose und Ginny wollen für ihre jahrelange Loyalität entschädigt werden. Ihr Vater flüchtet sich in geistige Verwirrtheit und strengt mithilfe seiner jüngsten Tochter eine Klage gegen seine beiden Ältesten an. Für die resolute Rose ist nun die Zeit der Abrechnung gekommen. Ihr Vater hat sie und Ginny jahrelang drangsaliert und nach dem Tod ihrer Mutter auch sexuell missbraucht. Als der attraktive Jess Clark nach Jahren wieder auf der Nachbarsfarm auftaucht und in Rose und Ginny leidenschaftliche Gefühle weckt, beginnt ein Teufelskreis aus Eifersucht, Habgier und Gewalt, der das Familienleben zerstört. Aufbau: Jane Smiley hat R Shakespeares Drama King Lear (1606) aus dem frühen 17. Jahrhundert in England in die weiten Ebenen Iowas am Ende des 20. Jahrhunderts verlegt. Doch erzählt sie den alten Stoff mit umgekehrten Vorzeichen. Hier ist es der Zorn der Töchter, der eine verhängnisvolle Entwicklung auslöst. Stück für Stück enthüllt die Autorin die wohl behüteten Geheimnisse und Lebenslügen ihrer Figuren. Im Mittelpunkt stehen die Frauen, die sich in der männlich dominierten Welt der US-Provinz unterzuordnen haben. Doch nun bringen sie ihre Kränkungen ans Tageslicht und lernen, für ihre Rechte zu kämpfen. Zumindest die bislang so bescheidene Ginny, die älteste der drei Töchter, bricht aus den patriarchialen Zwängen aus und verlässt die Farm. Wirkung: Für Tausend Morgen, ihrem erfolgreichsten Buch, erhielt Jane Smiley 1992 den Pulitzerpreis und den Preis der US-Kritik für den »besten Roman des Jahres«. Regisseurin Jocelyn Moorhouse verfilmte das Buch 1997 mit den Stars Michelle Pfeiffer, Jessica Lange, Jennifer Jason Leigh und Jason Robards. Rezension: Die Großfamilie Cook lebt auf dem Land als Farmer. Alles ist wunderbar friedlich, es scheint zumindest so ... Der Vater setzt sich zur Ruhe und vermacht das ganze Land, welches etwa 1000 Morgen beträgt, seinen Töchtern. Doch nach einiger Zeit fühlt sich der Vater von seinen Töchtern hintergegangen und möchte sein geliebtes Land mitsamt seiner großen Farm wieder für sich alleine haben. Dabei schreckt er vor nichts zurück. Es kommt zu einem Wirbelsturm der Gefühle und Taten. Doch ein Schleier liegt auf der Vergangenheit von Familie Cook. Sie ist sehr düster und spielt sogar die Hauptrolle in diesem Roman. Dem Ende zugewandt, wird immer mehr über die besagte Vergangenheit geschildert. Die (zumindest am Anfang) heilen Beziehungen der einzelnen Personen leidet sehr unter der Gegenwart, wie auch unter der Vergangenheit. Es kommt zu Machtkämpfen, Anfreundungen/-feindungen und Rachefeldzügen, vor allem unter den drei Schwestern. Am Schluß ist es nicht mehr, wie es ganz am Buchanfang war. Das ganze Land, die große Farm und vor allem die Familienbeziehung liegen am Buchende in Scherben. Dies bildet einen sehr starken Kontrast zum Anfang. Ich empfehle euch dieses Familiendrama zu kaufen, vor allem wenn ihr Familiensagas mögt. Es handelt sich um ein sehr emotionales Buch, welches vor allem durch komplexe Beziehungen und Verhaltensweisen besticht. Dies war auch der Grund, warum ich öfters fast weinen musste. Ein geniales Meisterwerk von Buch, welches sehr nah am Wasser gebaut ist. Vor allem das Verhältnis der beiden Schwestern Ginny und Rose ist sehr interessant zu beobachten, da sich deren Beziehung in einem Wechselbad der Gefühle befindet. Denn erst mögen sie sich, dann hassen sie sich und plötzlich bekämpfen sie sich, wobei eine Versöhnung immer wieder im Vordergrund steht. Kauft das Buch und lasst euch mitreißen in die Welt der heilen Familie Cook. Seht zu wie Menschen sich mit Intrigen, Hass, Mitgefühl und Rachegelüstern selbst und auch anderen schaden können und zwar so lange bis alles verloren ist. Vergesst dabei nicht, nichts ist es, wie es am Anfang zu sein scheint. Schaut auch den Film dazu an !!! Das Buch handelt von einer, zuerst glücklich wirkenden, Großfamilie. Doch der Schein drückt, denn hinter der Kulisse verbirgt sich ein gestörtes und auch zerstörtes Familienleben. Der Vater vererbt seine Farm mit etwa 1000 Morgen seinen Töchtern, dennoch fühlt er sich später von seinen Töchtern, des Erbes wegen, hintergangen. Es beginnt ein Drama, wobei die schlimme Vergangenheit dieser Familie immer mehr aufkommt. Am Schluß bleibt nichts mehr von der (am Anfang) heilen Welt der Familie Cook übrig. Es hat sich am Schluss alles verändert und dies nicht nur zum Guten. Mir hat dieses Buch sehr gut gefallen, denn durch den Erzählstil hat man sich immer mehr in die verruchte Familiengeschichte reinreißen lassen. Vor allem der Schluss ist sehr berührend und zugleich ein harter Kontrast zum Buchbeginn. Lasst euch überraschen. Es ist ein sehr emotionaler Roman, wobei auch an Spannung nicht gespart wurde. An manchen Stellen hätte ich wirklich weinen können. Der Film zum Buch ist auch sehr gut, wobei der noch viel mehr berührend ist, als das Buch. Vor allem das Verhältnis zwischen den einzelnen Familienmitgliedern ist sehr komplex und interessant, z.B. die Schwestern: sie mögen, sie lieben sich, dennoch hassen sie sich auch. Meine Empfehlung also: Kauft das Buch und lasst euch in eine heile Welt und Familie entführen, wobei ihr beachten müsst: Nichts ist das, wie es ist und zu sein scheint. Lasst euch mitreißen in einen Strom von Liebe, Gewalt, Hass, Mitgefühl und Intrigen. Rezension: Erben ist nicht einfach. Dieses menschliche Dilemma beschäftigte schon Shakespeare, und es mutet schlüssig an, dass Jane Smiley ihre Geschichte so an King Lear anlehnt, dass man sich fragt, warum niemand vorher auf die Idee kam. Zumal es um Land geht, das Bild für Macht an sich. Die Tragödie der Töchter Ginny, Rose und Caroline wird dabei weniger von ihrer eigenen Machtbesessenheit entfacht, vielmehr wurzelt sie in der Schuld des Farmers Laurence Cook. Der Inzest belastet das Leben aller, selbst jenes der jüngsten Tochter, die von den Schwestern beschützt wurde. Wie Seelen zerfressen werden und sie selbst in dem Leben danach, in Ehen, Beziehungen wie die Maus vor der Schlange ausharren, zu Wutausbrüchen wie Unterwerfung neigen, kein Mittelmaß finden, wie ein Vater rücksichtslos seine Macht einsetzt, in dem er seine Kinder auszuspielen versucht, sie mit Geld, mit Zuneigung lockt und dahinter die hässliche Fratze des Hasses ruht, zeigt Smiley in eindrucksvollen Bildern. Ihre Sprache ruht dabei in sich. Sie schaut auf das Land, schaut darauf, was dieses Land mit den Menschen macht und lässt einen doch mit dem Vertrauen zurück, daß es dieses Land noch geben wird, selbst wenn die Menschen darauf sich gegenseitig aufgefressen haben. Jane Smileys Roman Tausend Morgen ist eine kraftvolle Umsetzung des King-Lear-Stoffs über den zerstörerischen Machtkampf zwischen einem tyrannischen Vater und seinen »undankbaren« Töchtern am Beispiel einer reichen Farmerfamilie im Mittleren Westen der USA. Inhalt: Der alte Laurence Cook hat in jahrelanger Arbeit aus sumpfigem Boden in Iowa 1000 Morgen fruchtbares Ackerland gemacht. Auf seiner Farm leben die beiden Töchter Ginny und Rose, seine Schwiegersöhne und Enkel. Die jüngste Tochter Caroline arbeitet als Anwältin in der Hauptstadt Des Moines. Cook ist ein misstrauischer, gerissener Geizhals. Um Erbschaftssteuer zu sparen, überschreibt er seinen Millionenbesitz vorzeitig auf seine Töchter, ohne jedoch seine Macht abgeben zu wollen. Doch Rose und Ginny wollen für ihre jahrelange Loyalität entschädigt werden. Ihr Vater flüchtet sich in geistige Verwirrtheit und strengt mithilfe seiner jüngsten Tochter eine Klage gegen seine beiden Ältesten an. Für die resolute Rose ist nun die Zeit der Abrechnung gekommen. Ihr Vater hat sie und Ginny jahrelang drangsaliert und nach dem Tod ihrer Mutter auch sexuell missbraucht. Als der attraktive Jess Clark nach Jahren wieder auf der Nachbarsfarm auftaucht und in Rose und Ginny leidenschaftliche Gefühle weckt, beginnt ein Teufelskreis aus Eifersucht, Habgier und Gewalt, der das Familienleben zerstört. Aufbau: Jane Smiley hat R Shakespeares Drama King Lear (1606) aus dem frühen 17. Jahrhundert in England in die weiten Ebenen Iowas am Ende des 20. Jahrhunderts verlegt. Doch erzählt sie den alten Stoff mit umgekehrten Vorzeichen. Hier ist es der Zorn der Töchter, der eine verhängnisvolle Entwicklung auslöst. Stück für Stück enthüllt die Autorin die wohl behüteten Geheimnisse und Lebenslügen ihrer Figuren. Im Mittelpunkt stehen die Frauen, die sich in der männlich dominierten Welt der US-Provinz unterzuordnen haben. Doch nun bringen sie ihre Kränkungen ans Tageslicht und lernen, für ihre Rechte zu kämpfen. Zumindest die bislang so bescheidene Ginny, die älteste der drei Töchter, bricht aus den patriarchialen Zwängen aus und verlässt die Farm. Wirkung: Für Tausend Morgen, ihrem erfolgreichsten Buch, erhielt Jane Smiley 1992 den Pulitzerpreis und den Preis der US-Kritik für den »besten Roman des Jahres«. Regisseurin Jocelyn Moorhouse verfilmte das Buch 1997 mit den Stars Michelle Pfeiffer, Jessica Lange, Jennifer Jason Leigh und Jason Robards. B. B 448
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: BN4814 - gefunden im Sachgebiet: Familienroman
Anbieter: Antiquariat UPP, DE-93161 Sinzing

EUR 6,00
inkl. MwSt., zzgl. Versand: Auf Anfrage
Lieferzeit: 5 - 10 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 

Autorengruppe;  Harmonisches Familienleben - wirklich nur ein frommer Wunsch?

Zum Vergrößern Bild anklicken

Autorengruppe; Harmonisches Familienleben - wirklich nur ein frommer Wunsch? Konstanz, Missionswerk "Stimme des Glaubens", begr. V. F. Schönemann e.V., 1994. 1. Auflage 1.-30. Tausend 61 Seiten , 18 cm, kartoniert das Buch ist in einem gutem, gebrauchten Zustand, aus dem Inhalt: Ich wünsche mir ... - Harmonisches Familienleben - Tatsachen - Wie wird das Familienleben harmonisch? - Bewahrende Grenzen - Was zerstört den Frieden in der Familie? - Sorge für die Lämmer - Im Stidch gelassen - Die Anklage - Generationsprobleme - Die Kapitalanlage - Ich arbeite in der wichtigsten Werkstatt ... - Keine zweite Chance - Der wichtigste Verein - Mutterliebe - "Wartungsanleitung" für Mütter - Wie ich neue Kraft bekam ... - Gebet einer Mutter - Liebe kann vergeben - Der falsche Weg - Der Femsehkrimi, und unsere Kinder - Vergebliche Mühe - Das Zentrum der Familie - An meine Eltern - Fünf Schritte auf dem Weg zu Gott - Fünf Schritte auf dem Weg mit Gott 1o4 Harmonisches Familienleben; wirklich nur ein frommer Wunsch?; Religion; Glauben; 1
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: 41586 - gefunden im Sachgebiet: Religion
Anbieter: Antiquariat Ardelt, DE-01983 Großräschen

EUR 5,70
inkl. MwSt., zzgl. Versand: EUR 2,20
Lieferzeit: 2 - 5 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 

Schille, Hans-Joachim;  Familienleben und Lernen - Ein Ratgeber für Eltern

Zum Vergrößern Bild anklicken

Schille, Hans-Joachim; Familienleben und Lernen - Ein Ratgeber für Eltern Berlin, Volk und Wissen Volkseigener Verlag, 1988. 96 Seiten , 18 cm, kartoniert das Buch wurde wahscheinlich falsch gelagert, etwas geknickt, die Seiten sind sauber und alles ist gut lesebar, Diese Schrift widmet sich einer Frage, die viele Eltem immer wieder bewegt. Wie kann die Familie schulische Lernen der Kinder unterstüzen? Häufig wird der elterliche Einfluß nur auf die Erledigung der Hausaufgaben oder auf zusätzliches Oben des Unterrichtsstoffes bezogen. Die familiengemäße Hilfe für das erfolgreiche Lernen der Kinder umfaßt aber weit mehr. Von großer Bedeutung dabei sind das geistige Klima in der Familie, der Tages- und Wochenablauf, die häuslichen Pflichten, die Einstellung der Eltern zur Schule, die Stimulierung und Motivierung des Lernens, die sinnvolle Gestaltung der Freizeit. Kurz gesagt: Die gesamte Lebensweise der Familie beeinflußt das Lernen der Kinder. Viele Ratschlage und Hinweise beziehen sich deshalb auf das alltägliche Familienleben. An praktisehen Beispielen verdeutlichen die Autoren, wie vor allem in der gemeinsamen Tätigkeit der Familie, z. B. beim Spiel, bei der Arbeit oder bei Freizeitbeschäftigungen, wertvolle Eigenschaften und Verhaltensweisen herausgebildet werden, die für das Lernen sehr wichtig sind. (vom Einbandrücken) 1h5b Familienleben und Lernen; Ein Ratgeber für Eltern; Hans-Joachim Schille; Erziehung; Pädagogik; Psychologie; 1
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: 30554 - gefunden im Sachgebiet: Psychologie
Anbieter: Antiquariat Ardelt, DE-01983 Großräschen

EUR 5,70
inkl. MwSt., zzgl. Versand: EUR 2,20
Lieferzeit: 2 - 5 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 

Barbara Ittenhausen : Ein Augsburger Familienleben im sechzehnten (XVI.) Jahrhundert. 6. Aufl.,

Zum Vergrößern Bild anklicken

Wuttke-Biller, Emma: Barbara Ittenhausen : Ein Augsburger Familienleben im sechzehnten (XVI.) Jahrhundert. 6. Aufl., Leipzig : Reißner, 1896. 276 S. ; Pp. 19 cm, gebundene Ausgabe, Hardcover/Pappeinband, Zustand: altersentsprechend leichte Gebrauchsspuren, Neu eingebunden, Einband etwas berieben, gutes Exemplar. Altdeutsch / Frakturschrift; Barbara Ittenhausen : Ein Augsburger Familienleben im sechzehnten (XVI.) Jahrhundert von Emma Biller 850A02
[SW: Emma Biller , Barbara Ittenhausen , Augsburger Familienleben im sechzehnten (XVI.) Jahrhundert , Deutsche Literatur, Belletristik, Augsburg, Bayern, Bavarica]
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: 34612 - gefunden im Sachgebiet: Belletristik / Romane / Historische Romane
Anbieter: Antiquariat Peda, DE-06188 Landsberg
Versandkostenfrei nach Deutschland (Land-/Seeweg) ab EUR 100,00 Bestellwert bei diesem Anbieter.

EUR 12,62
inkl. MwSt., zzgl. Versand: EUR 2,60
Lieferzeit: 2 - 4 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 

Schau her! Das ist meine Familie. Ein Spaziergang durch die Kunst.

Zum Vergrößern Bild anklicken

Harcourt, Claire d': Schau her! Das ist meine Familie. Ein Spaziergang durch die Kunst. München: Knesebeck, 2007. 63 S., überw. Ill., 34 cm. Halbleinen, gebundene Ausgabe. ISBN: 9783896604736 Einband minimal berieben und bestoßen, wenige Seiten mit kleinem Fleck, sonst gut erhalten. ISBN: 9783896604736
[SW: Kind ; Familienleben ; Jugendsachbuch; Kind <Motiv> ; Familienleben <Motiv> ; Malerei ; Geschichte ; Jugendsachbuch, K Kinder- und Jugendliteratur, Hauswirtschaft und Familienleben, Malerei]
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: 183088 - gefunden im Sachgebiet: Kinder- und Jugendliteratur
Anbieter: Druckwaren Antiquariatc/o KULTur-Antiquariat, DE-21031 Hamburg
Name des Unternehmens: Druckwaren Antiquariat Geschäftsführer: Sebastian Raasch Adresse: Alte Holstenstraße 23-25 c/o KULTur-Antiquariat 21031 Hamburg Deutschland USt-IDNr.: DE32 83 26 64 6 Telefonnummer: 040/ 726 99 702 E-Mail-Adresse: dru

EUR 20,00
inkl. MwSt., zzgl. Versand: EUR 5,50
Lieferzeit: 2 - 3 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 

Elgers, Paul:  Der Fall Kaspar Trümpy

Zum Vergrößern Bild anklicken

Elgers, Paul: Der Fall Kaspar Trümpy Rudolsstadt: Greifenverlag, 1976. 3. Auflage 357 Seiten , 20 cm, Gewebeeinband mit Schutzumschlag Schutzumschlag-Kanten leichte Läsuren, Seiten leicht gebräunt, ansonsten guter Zustand, Aus dem Inhalt: Familienleben; Erwartungen; Bis zur letzten Nacht; Zehn Gran Strychnin; In Untersuchungshaft; Auf der Anklagebank; Reise ohne Wiederkehr; 1n3a Der Fall Kaspar Trümpy; Elgers, Paul; Roman; Kriminalprozess; Familienleben; Erwartungen; Bis zur letzten Nacht; Zehn Gran Strychnin; In Untersuchungshaft; Auf der Anklagebank; Reise ohne Wiederkehr; 1
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: 10184 - gefunden im Sachgebiet: Romane & Erzählungen
Anbieter: Antiquariat Ardelt, DE-01983 Großräschen

EUR 6,60
inkl. MwSt., zzgl. Versand: EUR 2,20
Lieferzeit: 2 - 5 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 

Wenn der Seele Flügel wachsen. Familienleben. Reader´s Digest

Zum Vergrößern Bild anklicken

N.V.: Wenn der Seele Flügel wachsen. Familienleben. Reader´s Digest Das Beste-Verlag 2001. S. 255 Hardcover/Pappband ISBN: 9783870709983 Hardcover/Pappband, illustrierte Ausgabe, Das Beste-Verlag 2001, 255 Seiten, Preiseintrag im Buch vorne mit Bleistift, Textteil innen absolut sauber und wie neu, Buchschnitt sauber und weiß, Einband aussen sauber und einwandfrei (intern: 72K/ORANGE/Geschenkbände/HC-1)
[SW: Wenn,der,Seele,Flügel,wachsen.,Familienleben.,Reader´s,Digest]
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: 30791 - gefunden im Sachgebiet: Geschenkbände
Anbieter: Bücherschnellversand, DE-94577 Winzer

EUR 3,49
inkl. MwSt., zzgl. Versand: EUR 3,00
Lieferzeit: 3 - 5 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 

GEO Magazin 2006, Nr. 02 Februar - wie alt können wir werden? Eisbären: Herzerwärmende Szenen aus dem arktischen Familienleben

Zum Vergrößern Bild anklicken

Zeitschrift, Magazin, Das neue Bild der Erde - Peter-Matthias Gaede: GEO Magazin 2006, Nr. 02 Februar - wie alt können wir werden? Eisbären: Herzerwärmende Szenen aus dem arktischen Familienleben Gruner & Jahr-Verlag 2006. S. 156 Broschiert Heft, Gruner & Jahr-Verlag 2006, 156 Seiten, Textteil innen sehr gut erhalten ohne Flecken oder Eintragungen, Buchschnitt nahezu tadellos, Einband aussen sauber und einwandfrei intern: 74C/GRüN/Diverse Bücher/Heft-1)
[SW: GEO,Magazin,2006,,Nr.,02,Februar,-,wie,alt,können,wir,werden?,Eisbären:,Herzerwärmende,Szenen,aus,dem,arktischen,Familienleben]
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: 43625 - gefunden im Sachgebiet: Diverse Bücher
Anbieter: Bücherschnellversand, DE-94577 Winzer

EUR 8,50
inkl. MwSt., zzgl. Versand: EUR 3,00
Lieferzeit: 3 - 5 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 

Bombeck, Erma:  Lustig ist das Familienleben

Zum Vergrößern Bild anklicken

Bombeck, Erma: Lustig ist das Familienleben Bergisch Gladbach: Bastei-Verlag GmbH, 1996. 8. Auflage 317 Seiten , 18 cm, kart.Antikbuch24-Schnellhilfekart. = kartoniert, Seiten leicht gebräunt, guter Zustand, Witzig, besinnlich, heiter, ironisch, beschaulich und manchmal auch ein wenig wehmütig erzählen sie abwechslungsreich über das Thema, das uns alle betrifft: die liebe Familie. Haben wir schließlich nicht alle eine. Und sind sie sich nicht alle irgendwie ähnlich? Schmunzelnd wird sich der Leser in der einen oder anderen Geschichte, mal in dieser, mal in jener Rolle wiederfinden. (vom Buchrücken) 1e1a ISBN-Nummer: 3404114744 Lustig ist das Familienleben; Erma Bombeck; Geschichten; heitere Geschichten; lustige Geschichten; Familie; besinnlich; ironisch; 1 ISBN: 3404114744
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: 2559 - gefunden im Sachgebiet: Romane & Erzählungen
Anbieter: Antiquariat Ardelt, DE-01983 Großräschen

EUR 4,90
inkl. MwSt., zzgl. Versand: EUR 2,20
Lieferzeit: 2 - 5 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 

Noack, Barbara:  Der Bastian

Zum Vergrößern Bild anklicken

Noack, Barbara: Der Bastian Frankfurt/M.- Berlin- Wien: Verlag Ullstein GmbH, 1982. Ullstein Buch Nr. 165 309 Seiten , 18 cm, kart.Antikbuch24-Schnellhilfekart. = kartoniert, Seiten leicht gebräunt, Namenseintrag, in gutem, gebrauchten Zustand, Aus dem Inhalt: Bastian macht einen Krankenbesuch - Micky - Bastian macht schon wieder einen Krankenbesuch - Katharina.. - Katharina II. von links - Elses Liebestod - Ohrenwackeln - Martha Guthmann verreist.. und die Folgen dieser Reise für Bastian Guthmann - Familienleben - Der Berg ruft - Martha Guthmann fährt U- Bahn - Bastian hält den deutschen Wald sauber - Mengenleere - Der Hosenkauf - Ein Herr Guthmann wird erwartet - Balzen - Montag früh I - Montag früh II - Martha und Ferry - Wer sich in ein Interwiev begibt.. - Nie wieder siebzig - Zuckerwatte - Der Brief - Ferkelzüchten - Abschied 1k6a ISBN-Nummer: 354820189X Noack, Barbara; Der Bastian; Bastian macht einen Krankenbesuch; Micky; Bastian macht schon wieder einen Krankenbesuch; Katharina..; Katharina II. von links; Elses Liebestod; Ohrenwackeln; Martha Guthmann verreist.. und die Folgen dieser Reise für Bastian Guthmann; Familienleben; Der Berg ruft; Martha Guthmann fährt U- Bahn; Bastian hält den deutschen Wald sauber; Mengenleere; Der Hosenkauf; Ein Herr Guthmann wird erwartet; Balzen; Montag früh I; Montag früh II; Martha und Ferry; Wer sich in ein Interwiev begibt..; Nie wieder siebzig; Zuckerwatte; Der Brief; Ferkelzüchten; Abschied; 1 ISBN: 354820189X
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: 7853 - gefunden im Sachgebiet: Romane & Erzählungen
Anbieter: Antiquariat Ardelt, DE-01983 Großräschen

EUR 5,70
inkl. MwSt., zzgl. Versand: EUR 2,20
Lieferzeit: 2 - 5 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 

Zeitschrift für Brüdergeschichte. Herausgegeben von Jos(eph) Th(eodor) Müller und Gerh(ard) Reichel. (14 Bände). Jahrgänge 1-14 (1907-1920).

Zum Vergrößern Bild anklicken

Müller, Jos(eph) Th(eodor) und Gerh(ard) Reichel (Hrsgg.): Zeitschrift für Brüdergeschichte. Herausgegeben von Jos(eph) Th(eodor) Müller und Gerh(ard) Reichel. (14 Bände). Jahrgänge 1-14 (1907-1920). Herrnhut, Verlag des Vereins für Brüdergeschichte in Kommission der Unitätsbuchhandlung in Gnadau 1907 - 1920. Mit 6 Tafeln, Antikbuch24-SchnellhilfeOktav = Höhe des Buchrücken 18,5-22,5 cm (22 x 14,5 cm). Private graue Halbleinenbände der Zeit mit goldgeprägten Rückenschildern und eingebundenen Original-Umschlägen. Auszug aus dem Inhaltsverzeichnis: "Bd. 1: Das Ältestenamt Christi in der erneuerten Brüderkirche von J. Th. Müller. Das religiöse Leben in den ersten Zeiten der Brüderunität von Walther E. Schmidt. Nachrichten: A. H. Franckes Briefe an den Grafen Heinrich XXIV. j. L. Reuss, herausg. v. Dr. B. Schmidt und Lic. O. Meusel. Leipzig 1905. - Spitta, Monatsschrift für Gottesdienst und kirchl. Kunst. 1906, Heft 7. - Nippold, Handbuch der neuesten Kirchengeschichte. 3. Aufl. Berlin 1900: IV. - Ivan Palmov, Die böhmischen Brüder in ihren Konfessionen usw. Prag 1904, Bd. L, Heft 1 und 2. - Thudichum, Papsttum und Reformation im Mittelalter 1143-1517. Leipzig 1903. - Notwendige Anweisung in Betreff der Brüder Richter 1609. Bibliographie der im Jahre 1906 von Mitgliedern der Brüdergemeine veröffentlichten Bücher, Artikel usw. Zinzendorfs-Tagebuch 17165-1719 herausgeg. von G. Reichel und J. T. Müller. Beilagen: I. Aus ZInzendorfs Briefwechsel vom 8. April bis 29. Juli 1716. 1. Zinzendorf an seine Mutter. 8. Apr. 1716, 2. Zinzendorf an Walbaum. 6. Mai 1716, 3. Walbaum an Zinzendorf. 27. Juni 1716, 4. Zinzendorf an Walbaum. (4. Juli 1716), 5. Walbaum an Zinzendorf. 18. Juli (1716). II. Stammtafeln: 1. Die von Friesen auf Rötha, 2. Die von Gersdorff auf Malschwitz, 3. Die Grafen v. Zinzendorf, der Zelkingsche Zweig, 4. Die von Gersdorff auf Weichan in Schlesien, 5. Die von Gersdorff auf Meffersdorf, 6. Die von Burgsdorf. Bd. 2: Lissa und Herrnhut von W. Bickerich, Pastor an der Johanneskirche in Lissa. Mit 21 Beilagen. Über eine Inquisition gegen die Waldenser in der Gegend von Altenburg und Zwickau von J. Th. Müller. Nachrichten: Die anglikanische Kirche und die brüderische Bischofsweihe. - C. F. v. Strenge, die Herrnhuter-Colonie Nendietendorf. Mitteilungen der Vereinigung für Gothaische Geschichte und Altertumsforschung. Gotha 1904. - J. Jüngst, Lic. Pietisten. Religionsgeschichtliche Volksbücher, herausg. v. Fr. Mich. Schiele. IV. Reihe, 1. Heft. Mohr, Tübingen 1906. - J. Volf, Verzeichnis der in Böhmen hin und wieder streifenden Verführer. - Jubelfeier der Moravian Historical Society in Nazareth Pa. - G. B. Skalsky, Zwei Visitationsordnungen der Brüderunität u. s. w. - Antiquariatskatalog von Martin Breslauer, Berlin u. d. Linden 16- Bibliographie der im Jahre 1907 von Mitgliedern der Brüdergemeine veröffentlichten Bücher, Artikel u. s. w. Bd. 3: Das Bekenntnis in der Brüdergemeine. Eine geschichtliche Darstellung von D. J. Th. Müller. Christian Renatus Graf von Zinzendorf, von Wilhelm Jannasch (Schluss). Goethe und die Brüdergemeine, von Dr. phil. John Becker. Zum Gedächtnis Robert Laings. Nachrichten: Samuel Eck, Prof. Dr. Über die Herkunft des Individualitätsgedankens bei Schleiermacher. Giessener Programm 1908. - Max Wittern, Dr., Pastor in Segeberg, Die Geschichte der Brüdergemeinde in Schleswig-Holstein. Kiel 1908. - S. Steinherz, Briefe des Prager Erzbischofs Anton Brus von Müglitz 1562-1563. Prag 1907 - Derselbe, Eine Denkschrift des Prager Erzbischofs Anton Brus über die Herstellung der Glaubenseinheit in Böhmen (1563). Mitteilungen des Vereins für Geschichte der deutschen in Böhmen. Jahrgang 45, Heft 1. - J. Kvacala, Prielomy vo viere Komenskeho a Mickiewicza. Petrohrad. - Derselbe, J. A. Komenskeho prue styky s. Francuzmi. - 1907. - Aus: Nachrichten über die Fürstliche Bibliothek zu Wernigerode 1904-1908. - Aus: P. Wernle, Einführung in das theologische Studium. Tübingen 1908. Rechnungsbericht für den Verein für Brüdergeschichte Ende 1908. Einladung zur ersten ordentlichen Generalversammlung des Vereins für Brüdergeschichte. Mitgliederverzeichnis des Vereins für Brüdergeschichte. Die Banden oder Gesellschaften im alten Herrnhut, von Gottfried Schmidt. Eine Rede Zinzendorfs, herausgeg. von J. Th. Müller. Nachrichten: Nils Jacobsson, Fran en forskuingsresa till Herrnhut. Upsala 1903. - Derselbe, den svenska Herrnhutismens uppkomst. Upsala 1908. Bericht von der ersten Generalversammlung des Vereins für Brüdergeschichte am 21. Mai 1909. Bücherschau der im Jahre 1908 von Mitgliedern der Brüdergemeine veröffentlichten Bücher, Artikel usw. Bd. 4: Zur Erinnerung an den 9. Mai 1860. Zinzendorfs Tagebuch, herausgeg. von G. Reichel n. J. Th. Müller (2. Fortsetzung) mit 13 Beilagen. Die Bilder Zinzendorfs (mit 6 Abbildungen) von J. Th. Müller. Kurze Mitteilungen: Der Parther. Eine Wochenschrift anonym herausgeg. von Zinzendorf. Dresen 1725. Die pädagogische Reform des Comenius in Deutschland, von J. Kvacala. Comeniana von W. Bickerich. Die Berührungen der alten und neuen Brüderunität mit den Täufern J. Th. Müller. Nachrichten: Analecta Comeniana. Collegit Ioannes Kvacala. Jurievi (Dorpat) typis Mattiesenianis 1909. - Schornbau, Dr. K. Religiöse Bewegungen im Markgrafentum Brandenburg-Ansbach im 18. Jahrhundert. Beiträge zur bayrischen Kirchengeschichte (...). Dr. G. Pickel, Johann Evangelist Georg Lutz und der Irvingianismus im Donaumoos. Beiträge zur bayrischen Kirchengeschichte. (...). Bd. 5: Spangenberg als Inspektor des Herrnhuter Waisenhauses, von O. Uttendörfer. Hat die Brüdergemeine in Deutschland Raubbienenbau betrieben? von O. Steinecke. Pfarrer Annonis Besuch in Herrnhut 1736. Mitgeteilt von J. Th. Müller. Die ältesten Berichte Zinzendorfs über sein Leben, seine Unternehmungen und Herrnhuts Entstehen. Herausgegeben von J. Th. Müller, 1. Kurze und authentique Erzehlung (1726), 2. Historische Nachricht von meiner Führung (1727). Kurze Mitteilungen: Der Trausermon bei der Trauung des Grafen Zinzendorf. M. Schian. (...) Das Diasporawerk der Brüdergemeine. Von H. Bauer. Jean Paul und die Herrnhuter. Von Hugo Wernekke. Der dichterische Anteil der Brüdergemeinde an dem neuen Gesangbuch der Württembergischen Landeskirche. Von Pfarrer E. Teufel. Briefe nach dem Himmel von J. A. Comenius. (...) Kurze Mitteilungen: Pfister, Dr. Oskar, in Zürich, die Frömmigkeit des Grafen Ludwig von Zinzendorf. (...) - Reichel, Lic. Gerhard, Zinzendorfs Frömmigkeit im Licht der Psychoanalyse. (...) - Pfister, Dr. O. Hat Zinzendorf die Frömmigkeit sexualisiert? (...) - Lehmann, Lic. H. Eine offene Antwort auf die offene Frage Dr. Pfisters (...) - o. Uttendörfer: Matthäus Liuner, ein Jünglingsleben aus der ersten Zeit der Brüdergemeine. Mit einem Brief in Handschriftendruck (...). Bd. 6: Samuel Christlieb Reichel in seiner Entwicklung zum Vertreter des "Idealherrnhutianismus". Von Werner Reichel. Die ältesten Berichte Zinzendorfs über sein Leben, seine Unternehmungen und Herrnhuts Entstehen. Herausgeg. von J. Th. Müller (Fortsetzung); 3. Kurze Relation von Herrnhut und Bertholsdorff seith der Abreise des Herrn Heitz (Juni 1727), 4. Die neueste Historie derer Brüder aus Mähren (Sept. 1727), 5. Die Geschichte der verbundenen vier Brüder (1727), 6. Historischer Begriff von der Beschaffenheit der Brüder aus Mähren und Böhmen usw. (Juli 1728). Kurze Mitteilungen: Karl Völker, Dr. phil. Der Protestantismus in Polen auf Grund der einheimischen Geschichtsschreibung dargestellt. (...) - J. A. Comenius Sämtliche Werke unter Leitung von d. Dr. J. Kvacala herausgeg. - H. Steinberg, Hundert Jahre im Ringgässlein 1811-1911. - Wilhelm Meisters theatralische Sendung und die Brüdermeine. Zinzendorfs Pflege des Missionssinnes der Heimatgemeine im Jahre 1758. Von O. Uttendörfer. Goethes Bekenntnisse einer schönen Seele und die Religion. Von Wilhelm Bettermann. Erzählung der mährischen Exulanten in Herrnhut von ihrer Herkunft. Mitgeteilt von J. Th. Müller. Die ältesten Berichte Zinzendorfs über sein Leben, seine Unternehmungen und Herrnhuts Etnstehen. Herausg. von J. Th. Müller (Fortsetzung); 7. Zinzendorfs Brief an Mag. Joh. Liborius Zimmermann in Jena vom 29. Mai 1728, 8. Memoires pour servir à l'histoire ecclesiastique etc. Kurze Mitteilungen: Herrnhutisches aus der Geschichte der neueren Christologie. - Die Entstehung der "Beschreibung und zuverlässigen Nachricht von Herrnhut". - Entgegnung von Lic. Dr. Karl Völker. - Erklärung von Prof. Dr. Loesche. - Schlusswort von J. Kvacala. (...). Bd. 7: Johann Conrad Lange und die Anfänge der herrnhutischen Gemeinschaftspflege in Württemberg. Von R. Geiges. Geschichte und Inhalt der Acta Unitatis Fratrum (sogenannte Lissaer Folianten). Von J. Th. Müller. Die ältesten Berichte Zinzendorfs über sein Leben, seine Unternehmungen und Herrnhuts Entstehen. Herausgegeben von J. Th. Müller (Fortsetzung); 8. Memoires pour servir à l'histoire ecclesiastique etc. Kurze Mitteilungen: O. Uttendörfer, Das Erziehungswesen Zinzendorfs und der Brüdergemeine in seinen Anfängen. Berlin 1912. (...). Zinzendorf und der Pietismus seiner Zeit. Von Pfarrer Loebich in Lichtenstern. Die ältesten Berichte Zinzendorfs über sein Leben, seine Unternehmungen und Herrnhuts Entstehen. Herausgegeben von J. Th. Müller (Schluß). Inhaltsverzeichnis der Acta Unitatis Fratrum (sogenannte Lissaer Folianten). Von J. Th. Müller (Fortsetzung). Kurze Mitteilungen: Die deutsche Übersetzung der Acta Unitatis Fratrum. Die evangelische Mission. (...). Bd. 8: Einleitung: Quellen und Literatur. Kapitel I: Die Jugendjahre in Ebersdorf und Dresden ; 1. Des Vaters Familie und Jugend, 2. Die Familie der Mutter, 3. Geringer Einfluß Heinrich X. auf seine Kinder , 4. Das religiöse Leben in Ebersdorf unter dem Einfluß der Mutter, 5. Die Mutter, 6. Die Jugend Erdmuths, Kapitel II: Zeit der Werbung und Hochzeit. Kapitel III: Die ersten Jahre der Ehe bis zum deutlichen Hervortreten des Herrnhuter Gemeingedankens, 1. Die äußere Situation, der doppelte Haushalt in Dresden und Berthelsdorf; die wirtschaftliche Lage, 2. Zinzendorfs Unternehmungen und Erdmuths Stellung in und zu ihnen, 3. Das Zinzendorfische Familienleben in den ersten Jahren der Ehe. Kapitel IV: Das aktive Hervortreten der Gräfin in der Herrnhuter Gemeinsache seit deren Konsolidierung im Jahre 1727, 1. Die Veränderung der äußeren und inneren Situation. 2. Der Eintritt der Gräfin in die geistliche Gemeinarbeit. 3. Die Stellung der Gräfin in der werdenden ,,Gemein-ökonomie" (Finanzverwaltung) und in der Vertretung Herrnhuts nach außen. Kapitel V: Der Höhepunkt des Zinzendorfischen Ehelebens. 1. Daten des Familienlebens. 2. Die Eheführung unter religiös-sakramentalem Gesichtspunkt. 3. Die Gefahr einer allmählichen Entfremdung der Ehegatten. Kapitel VI: Erdmuths Stellung in den inneren und äusseren Wandlungen der dreissiger Jahre. 1. Die Frömmigkeit der Gräfin und die neue Gemeinfrömmigkeit. 2. Die Wandlungen der äußeren Lage und die ,,Hausmutterschaft" der Gräfin in der neu entstandenen ,,Pilgergemeine". 3. Das ,,Gemeinökonomikum" unter Erdmuths Oberleitung seit 1732. Kapitel VII: Erdmuth auf dem Höhepunkte ihres Wirkens als Vertreterin Zinzendorfs während seiner amerikanischen Reise 1741-1743. 1. Das Jahr 1741 bis zur Londoner Verlaßkonferenz, 2. Die Londoner Verlaßkonferenz, 3. Die Ebersdorfer Verhandlungen, 4. Erdmuth in Herrnhut, 5. Die dänische Reise, 6. Die livländische Visitation. Kapitel VIII: Das Zurücktreten der Gräfin aus der leitenden Tätigkeit infolge persönlicher und sachlicher Wandlungen: 1. Zinzendorfs Rückkehr und das Ende der Generalkonferenz, 2. Wandlungen im Finanzwesen der Gemeine, 3. Wandlungen in den persönlichen Beziehungen der beiden Gatten, 4. Die Zurückgezogenheit Erdmuths in der sogenannten Sichtungszeit (bis ca. 1749) a) Erdmuth, Zinzendorf und Anna Nitschmann, b) Erdmuths amtliche Tätigkeit in den vierzig'erJahren c) Erdmuth und die Sichtungszeit. Kapitel IX: Letzte Lebensjahre und Tod: 1. Merkmale dieses Zeitraums, 2. Das Familienleben, 3. Erdmuth und das Finanzwesen, 4. Erdmuth und Herrnhut, 5. Das Ende. Kapitel X: Erdmuth im Urteil der ihr Nächststehenden: 1. Zinzendorf, 2. Friedrich und Johannes v. Wattewille, 3. Spangenberg, 4. Schrautenbach, 5. Schluß. Anhang I: Chronologische Übersicht. Anhang II: Zinzendorfs Jugendbeziehungen zu seiner Cousine Theodora von Castell. Anhang III: Ebersdorf und Herrnhut seit Erdmuths Versöhnungskonferenz, insbesondere seit Zinzendorfs Rückkehr aus Amerika. Anhang IV: Zinzendorfs Ehe mit Anna Nitschmann, 1. Das Trauerjahr, 2. Die Heirat, 3. Die Geheimhaltung der Ehe, 4. Der Charakter von Zinzendorfs zweiter Ehe. (...). Bd. 9: Hus in der böhmischen Geschichte und Literatur. Vortrag von Prof. Dr. Jindrich Vancura. Inhaltsverzeichnis der Acta Unitatis Fratrum (sogenannten Lissaer Folianten). Von J. Th. Müller. (Schluss). Magister Nikolaus von Dresden. Von J. Th. Müller. Des Trauernden dritter Teil. Von J. A. Comenius. Deutsch von Franz Slamenik. Kurze Mitteilungen: G. Reichel, Der Senfkornorden Zinzendorfs. (Berichte des theol. Seminars der Brüdergemeine in Gnadenfeld. Heft IX. Leipzig 1914.) - Lic. W. Jannasch, Erdmuthe Dorothea Gräfin von Zinzendorf. (Zeitschrift für Brüdergesch. Jahrg. VIII. 1914.) - J. Th. Müller, Hymnologisches Handbuch zum Brüdergesangbuch. - Berichtigung(...). Bd. 10: Pietisten und Herrnhuter in Prichsenstadt. 1717-1756. Von Dekan Aspacher. Zinzendorf und die Entwicklung des theologischen Seminars der Brüderunität. Von O. Uttendörfer. Bibliographie der naturwissenschaftlichen Arbeiten aus dem Kreise der Brüdergemeine. Zusammengestellt von J. W. Stolz mit einer Einleitung: Die Entwicklung der Pflege der Naturwissenschaften in der Brüdergemeine. Von O. Uttenförfer. Der Waldenserbischof Stephan und die Weihe der ersten Brüderpriester. Von J. Th. Müller. Kurze Mitteilungen: W. Bettermann, Das Ebersdorfer Gesangbuch. - C. Becker, Jean Paul und die Herrnhuter. - F. P. Brahtsens Besuch bei Jean Paul. (...). Bd. 11: Dokumente des Verkehrs zwischen Spener und Leibniz in den Jahren seines Frankfurt-Mainzer Aufenthalts 1667-1672. Von Lic. Theol. Dr. phil. Hugo Lehmann. Zinzendorf und das theologische Seminar der Brüderunität. II. Teil. Das Seminar in der Wetterau von 1739-1749. Von O. Uttendörfer. Kurze Mitteilungen: E. Teufel, Die neuesten Verhandlungen über Zinzendorf und die Brüdergemeine. - W. Jannasch, Hat sich Zinzendorf vor seiner Vermählung seines Vermögens entäußert? Ein kleiner Beitrag zur Zinzendorfbiographie. - W. Jannasch, Zu Zinzendorfs Ehe und Charakter. Eine Erwiderung an O. Uttendörfer. - J. Th. Müller, Zur Weihe der ersten Brüderpriester. (...). Bd. 12: Zinzendorf und das theologische Seminar der Brüderunität. II. Teil. Das Seminar in der Wetterau von 1739-1749. Fortsetzung von O. Uttendörfer. Zur Geschichte der Brüdergemeine in Sorau N.-L. Von Pfarrer E. Teufel in Zwiefalten in Württemberg. Kurze Mitteilungen: W. Bettermann, Die Urgestalten des Liedes "Herz und Herz vereint zusammen". - W. Bettermann, Zinzendorfs Lied: "Abendmahlsgedanken" 25. Sept. 1718 in Wittenberg. (...). Bd. 13: Zinzendorf und das theologische Seminar der Brüderunität. II. Teil. Das Seminar in der Wetterau von 1739-1749. Von O. Uttendörfer. Schluß. Die Entwürfe Zinzendorfs zu seiner Religionsschrift. Von O. Uttendörfer. Kurze Mitteilungen: G. Reichel, Zu Zinzendorfs Abendmahlslied. - Eb. Teufel, Johann Andreas Rothe 1688-1758 (...). G. Reichel. - Karl Holl, Die Bedeutung der großen Kriege für das religiöse und kirchliche Leben innerhalb des deutschen Protestantismus. (...). R. Schmitt. - Die Gesellschaft für Kirchengeschichte. (...). Bd. 14: Gregorius Pauli, Ein Beitrag zur polnischen Reformationsgeschichte nebst Beilagen von D. Dr. Th. Wotschke. Kurze Mitteilungen: W. Bettermann, Einige Lieder Zinzendorfs in ihrer Urgestalt: 1. Herr, dein Wort, die edle Gabe.; 2. Hassen dich, o Hirt, die Seelen; 3. Eh' der Mensch sich wie erstorben; 4. Den Glauben mir verleihe; 5. Jesu, geh voran. - Eb. Teufel, Johann Andreas Rothe 1688-1758 (...). - Joh. Große, Studien über Friedr. v. Watteville. ein Beitrag zur Geschichte des Herrnhutertums. J. D. Halle 1914. G. Reichel. (...). - Dieses Exemplar stammt aus dem Umfeld des Zinzendorf-Forschers Dr. Gerhard Meyer, Band 13 enthält einen sauber auf den hinteren Vorsatz montierten maschinengeschriebenen Brief an denselben. - Einbände leicht berieben und teils etwas fleckig. Broschurtitelblätter mit handschriftlichen Signaturen versehen. Papier teils leicht gebräunt. - Sonst guter, sauberer Zustand.
[SW: Jahrbücher, almanacs & annuals, Brüdergemeinde Brüdergemeinden Darbysten Darby Plymouth Plymouthbrethren brethren Versammlung Brüderversammlung Dispensationalismus Gersdorff aus Malschwitz Zinzendorf Zelkingsche Burgsdorf Gersdorff Weichau Schlesien Meffersdorf Missionsgeschichte Inquisition Schleiermacher Giessener Comenius Johann Conrad Lange Sorau Müller, Jos(eph) Th(eodor) und Gerh(ard) Reichel (Hrsgg.): Zeitschrift für Brüdergeschichte. Herausgegeben von Jos(eph) Th(eodor) Müller und Gerh(ard) Reichel. (14 Bände). Jahrgang 1 (1907), Jahrgang 2 (1908), Jahrgang 3 (1909), Jahrgang 4 (1910), Jahrgang 5 (1911), Jahrgang 6 (1912), Jahrgang 7 (1913), Jahrgang 8 (1914), Jahrgang 9 (1915), Jahrgang 10 (1916), Jahrgang 11 (1917), Jahrgang 12 (1918), Jahrgang 13 (1919), Jahrgang 14 (1920). Herrnnut, Verlag des Vereins für Brüdergeschichte in Kommission der Unitätsbuchhandlung in Gnadau 1907 - 1920]
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: 2034314 - gefunden im Sachgebiet: .Theologie - Konfessionskunde - Herrnhuter
Anbieter: Antiquariat Kretzer - Bibliotheca Theologica de, DE-35274 Kirchhain

EUR 380,00
inkl. MwSt., zzgl. Versand: EUR 5,50
Lieferzeit: 2 - 5 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 

Lustig ist das Familienleben : die schönsten Geschichten. Bastei 11474  , 3404114744 : Allgemeine Reihe

Zum Vergrößern Bild anklicken

Bombeck, Erma: Lustig ist das Familienleben : die schönsten Geschichten. Bastei 11474 , 3404114744 : Allgemeine Reihe Bergisch Gladbach : Lübbe, 1994. 317 S. ; 18 cm Taschenbuch Diverse Aufl., gut erhalten, leicht gebraucht
[SW: Belletristik Lustig ist das Familienleben : die schönsten Geschichten. 3404114744]
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: 220237 - gefunden im Sachgebiet: Literatur A - Z I
Anbieter: Papierplanet, Einzelunternehmen, DE-47798 Krefeld
Informationen zur Speicherung des Vertragstextes: Der Vertragstext wird vom Verkäufer gespeichert und nach Vertragsschluss dem Kunden nebst den vorliegenden AGB und Kundeninformationen in Textform (z. B. E-Mail, Fax oder Brief) zugesendet.

EUR 2,00
inkl. MwSt., zzgl. Versand: EUR 2,50
Lieferzeit: 3 - 5 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 

Schwarz, Stefan: Ich kann nicht, wenn die Katze zuschaut : neue schreckliche Einzelheiten aus dem Leben eines Mannes von mittlerer Statur. Reinbek bei Hamburg : Rowohlt-Taschenbuch-Verl., 2010. 124 S. ; 19 cm kart.Antikbuch24-Schnellhilfekart. = kartoniert ISBN: 9783499255113
[SW: Familienleben ; Humoristische Darstellung, Hauswirtschaft und Familienleben]
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: 18935 - gefunden im Sachgebiet: Esoterik, Lebenshilfe, Medizin
Anbieter: Antiquariat Wanda Schwörer, DE-75331 Engelsbrand
Versandkostenfrei nach Deutschland (Land-/Seeweg) ab EUR 120,00 Bestellwert bei diesem Anbieter.

EUR 5,00
inkl. MwSt., zzgl. Versand: EUR 3,90
Lieferzeit: 4 - 9 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 


Wenn nicht anders angegeben, ist in den Preisen der EU-Anbieter Mehrwertsteuer enthalten.

FF-Nutzer: Kostenloses Such-Plugin für Antikbuch24 installieren
IE-Nutzer: Kostenloses Such-Plugin für Antikbuch24 installieren

Bei Linkarena speichern

Top