Die Antiquariatsbuchplattform von


Erweiterte Suche
Mein Konto    Warenkorb
Sie haben keine Artikel im Warenkorb.  

Suchergebnisse der Detailsuche

Kosten anzeigen für:

Es wurden insgesamt 13613 Artikel gefunden. Artikel 1 bis 15 werden dargestellt.


Dunkel, Elisabeth:  Der Fisch ohne Fahrrad

Zum Vergrößern Bild anklicken

Dunkel, Elisabeth: Der Fisch ohne Fahrrad München: Droemersche Verlagsanstalt Th. Knaur, 1990. Lizenzausgabe 400 Seiten , 20 cm, Pappeinband Namenseintrag, sehr guter Zustand, Aus dem Inhalt: Kate liebt keinen; Kate trifft Boris; Kate trifft Frank; Frank liebt seinen Beruf; Boris liebt New York; Kate liebt Frank; kate versucht andere Männer zu lieben; Frank liebt Jo Anne; Kate liebt Boris; Boris liebt keinen; Frank hasst Kate; Boris verlässt Kate; Kate liebt Boris und Paris; Frank über Kate; Frank über Frank; Katja wird Russin; Frank fällt; Boris liebt Katja nicht; Katja hasst Paris; Katja verlässt Boris; Katja liebt sich selbst; Frank liebt Jo Anne nicht; Jo Anne liebt Paris und Boris; Katja liebt immer noch keinen; Frank liebt Katja; Frank und Katja; Katja sagt ja; 1l6a Der Fisch ohne Fahrrad; Dunkel, Elisabeth; Roman; Geschichten; Kate liebt keinen; Kate trifft Boris; Kate trifft Frank; Frank liebt seinen Beruf; Boris liebt New York; Kate liebt Frank; kate versucht andere Männer zu lieben; Frank liebt Jo Anne; Kate liebt Boris; Boris liebt keinen; Frank hasst Kate; Boris verlässt Kate; Kate liebt Boris und Paris; Frank über Kate; Frank über Frank; Katja wird Russin; Frank fällt; Boris liebt Katja nicht; Katja hasst Paris; Katja verlässt Boris; Katja liebt sich selbst; Frank liebt Jo Anne nicht; Jo Anne liebt Paris und Boris; Katja liebt immer noch keinen; Frank liebt Katja; Frank und Katja; Katja sagt ja; 1
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: 9041 - gefunden im Sachgebiet: Romane & Erzählungen
Anbieter: Antiquariat Ardelt, DE-01983 Großräschen

EUR 5,95
inkl. MwSt., zzgl. Versand: EUR 2,20
Lieferzeit: 2 - 5 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 

Schlagertext / DDR-Musik / Frank Schöbel / Chris Doerk // Bitte gewünschte Hefte angeben, Schlager-Texte : Einzelhefte: vorhandene Hefte: Heft 5, 7, 8 und 9. Leipzig - Berlin: Harth Musik Verlag, 1970er. Heftreihe. ACHTUNG: PREIS JE HEFT! // Schlagertexthefte mit über 20 Titeln nur mit Text; jeweils 1 Schlager davon mit Noten // Vorhandene Hefte: Heft 5 (1973): u.a. "Hallo", Nina Lizell, "Heut ist wieder Vollmond", Hauff / Henkler, "Nur wer das Feuer kennt", Frank Schöbel; Noten von "Frauen ziehen Männer an", Chris Doerk / Heft 7 (1974): u.a. "Alles Gute, blonde Ute" und "Hallo, Yvonne", Thomas Lück, Noten von "Tanz eine Nacht unter Sternen", Rainer März / Heft 8 (1974): u.a. "Daß die Erde davon bebt", Hans-Jürgen Beyer, "Ja, der Fußball ist rund wie die Welt", Frank Schöbel, Noten von "Freunde gibt es überall", Frank Schöbel / Heft 9 (1975): u.a. Noten von "Als ich dich heute wiedersah", Hauff / Henkler; "Keine Zeit", Frank Schöbel, "Jeden Tag brauch´ ich Liebe", Ina Martell // Einband und Innenseiten gebräunt. // B,19 je 15 cm, Broschiert je 24 S., Verschiedene Ausgaben. ACHTUNG: PREIS JE HEFT! // Schlagertexthefte mit über 20 Titeln nur mit Text; jeweils 1 Schlager davon mit Noten // Vorhandene Hefte: Heft 5 (1973): u.a. "Hallo", Nina Lizell, "Heut ist wieder Vollmond", Hauff / Henkler, "Nur wer das Feuer kennt", Frank Schöbel; Noten von "Frauen ziehen Männer an", Chris Doerk / Heft 7 (1974): u.a. "Alles Gute, blonde Ute" und "Hallo, Yvonne", Thomas Lück, Noten von "Tanz eine Nacht unter Sternen", Rainer März / Heft 8 (1974): u.a. "Daß die Erde davon bebt", Hans-Jürgen Beyer, "Ja, der Fußball ist rund wie die Welt", Frank Schöbel, Noten von "Freunde gibt es überall", Frank Schöbel / Heft 9 (1975): u.a. Noten von "Als ich dich heute wiedersah", Hauff / Henkler; "Keine Zeit", Frank Schöbel, "Jeden Tag brauch´ ich Liebe", Ina Martell // Einband und Innenseiten gebräunt. // B,19
[SW: Schlagertext / DDR-Musik / Frank Schöbel / Chris Doerk // Bitte gewünschte Hefte angeben,]
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: 21154 - gefunden im Sachgebiet: Musik
Anbieter: Antiquariat Frank Dahms, DE-09456 Annaberg-Buchholz

EUR 4,00
inkl. MwSt., zzgl. Versand: EUR 2,50
Lieferzeit: 2 - 7 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 

Wolter, Manfred:  Frank. Umweg ins Leben Protokolle

Zum Vergrößern Bild anklicken

Wolter, Manfred: Frank. Umweg ins Leben Protokolle Berlin : Der Morgen, 1987. 1. Auflage 180 Seiten , 20 cm, Gewebeeinband mit Bildaufkleber Seiten leicht gebräunt, Eigentumsstempel, ansonsten in gutem Zustand, `Mit Vätern bin ich reichlich versorgt worden...Jetzt habe ich den Dritten, und das ist eigentlich mein erster richtiger Vater`, sagt Frank, 26 Jahre alt, Spastiker. Sein Weg ins Leben führte oft über hartes Pflaster, aber Frank hat nicht aufgegeben. Immer wieder versucht er, das Beste aus seiner Situation zu machen, und das heißt, mit seiner Behinderung zu leben. Er hat die Mutter auf seiner Seite, die beharrlich um seine Entwicklung kämpft und dabei fast zu viel an Schutz geben will, den dritten Vater, dessen Sachlichkeit mehr hilt als falsches Mitleid, die Lehrerin, er findet Verständnis, wenn auch oft erst nach Kämpfen. ...(vom Umschlag) 1n2b ISBN-Nummer: 3371000826 Frank. Umweg ins Leben - Protokolle; Wolter, Manfred; Roman; Tatsachenbericht; Die Mutter; Frank: Mit Vätern bin ich reichlich versorgt; Der Vater; Frank: Nicht für die Schule; Die Kollegin; Frank: Im Grunde möchte ich ihre Probleme haben; Der Bruder; Frank: Manchmal hätte ich gern Flügel; Der Freund; Frank: Solange ich sitze, ist die Welt in Ordnung; Die Lehrerin; Frank: der Sinn des Lebens? Meines Lebens?; Ein Brief; 1 ISBN: 3371000826
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: 10381 - gefunden im Sachgebiet: Romane & Erzählungen
Anbieter: Antiquariat Ardelt, DE-01983 Großräschen

EUR 5,95
inkl. MwSt., zzgl. Versand: EUR 2,20
Lieferzeit: 2 - 5 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 

Johann Peter Frank 1745 - 1821 : Gegen Armut und Krankheit. Leben und Wirken eines großen Arztes. Dokumentation aus Texten, Urkunden und Bildern.

Zum Vergrößern Bild anklicken

Dauenhauer, Alois, Hermann Matheis und Johann-Peter-Frank-Gesellschaft: Johann Peter Frank 1745 - 1821 : Gegen Armut und Krankheit. Leben und Wirken eines großen Arztes. Dokumentation aus Texten, Urkunden und Bildern. Rodalben : Johann-Peter-Frank-Ges., 2004. 322 S. : zahlr. Ill., graph. Darst., mit zahlr. teils farbigen Abbildungen / Fotos, 24 x 21 cm, gebundene Ausgabe, Leinen ohne Schutzumschlag, no dust jacket, ISBN: 3000129499 Zustand: geringe Lagerspuren, sehr gutes Exemplar. Johann Peter Frank 1745 - 1821 : Gegen Armut und Krankheit. Leben und Wirken eines großen Arztes. Dokumentation aus Texten, Urkunden und Bildern / Hrsg.Antikbuch24-SchnellhilfeHrsg. = Herausgeber: Johann-Peter-Frank-Gesellschaft. Verfasser: Alois Dauenhauer und Hermann Matheis. Mitarbeiter: Vinzenz Bernhard, Robert Günther, Ferdinand Schlickl, ... u.a., Aus der Einleitung: Eine von ausgesuchten Bildern begleitete Selbstbiographie bringt Farbigkeit und Lebendigkeit und vor allem Ursprünglichkeit. Die sprachliche Gestaltung gibt dem Frank` schen Buch zusätzlich literarischen Rang. Durchaus fürs Publikum bestimmt und diaristisch aufgebaut, unterscheidet sich die Schilderung des ei-genen Lebens von den Memoiren, wie sie von Johann Peter Frank und seinem Sohn Joseph vorliegen und hier ebenso her-angezogen werden. Beides, Autobiographie und Denkwürdigkeiten, bilden den großen Rahmen, in den sich die Bilder von Franks Leben einfügen. Fast ein ganzes Jahrhundert, angefüllt mit den Akteuren der wissenschaftlichen, politischen und militärischen Bühne Europas, zieht dabei kaleidoskopisch an uns vorüber. Trotz kritischer Durchleuchtung mit Textauszügen zahlreicher anderer Autobiographien von Ärzten, wie sie Ebstein 1923 bringt - z.B. von Carl Friedrich Barth 1791/93, Franz Xaver Bronner 1795/97, Johann Heinrich Jung-Stilling 1797/1817, Friedrich Christian Leukhard 1792/1802 und Melchior Adam Weikard 1787, um nur einige hier herauszugreifen - sind Lebensbeschreibungen von eigener Hand, wie die von Johann Peter Frank, vor allem wenn sie wie hier illustriert vorliegen, ein anregendes Material für die Medizingeschichte der zweiten Hälfte des 18. und der ersten Jahrzehnte des folgenden Jahrhunderts .... 997B ISBN 3000129499
[SW: Alois Dauenhauer , Johann Peter Frank 1745 - 1821 , gegen Armut und Krankheit, Leben und Wirken , großen Arzt, Dokumentation aus Texten, Urkunden und Bildern, Johann-Peter-Frank-Gesellschaft]
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: 40664 - gefunden im Sachgebiet: (Auto-) Biographie / Briefe / Erinnerungen
Anbieter: Antiquariat Peda, DE-06188 Landsberg
Versandkostenfrei nach Deutschland (Land-/Seeweg) ab EUR 100,00 Bestellwert bei diesem Anbieter.

EUR 27,98
inkl. MwSt., zzgl. Versand: EUR 5,90
Lieferzeit: 2 - 6 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 

Karl Hermann Frank. Staatsminister im Protektorat.

Zum Vergrößern Bild anklicken

Gauleiter Frank, Ernst: Karl Hermann Frank. Staatsminister im Protektorat. Heusenstamm: Orion-Heimreiter, 1971. Nur der Umschlag mit stärkeren Gebrauchsspuren ( etwas fleckig und mit 2 größeren, unterlegten Einrissen) , sonst sehr gutes Exemplar Exemplar der ERSTAUSGABE. Enthält u.a.: Wiederkehr nach Prag. Hitler auf dem Hradschin. Die tschechischen Studenten. Theresienstadt. Sollten die Tschechen ausgesiedelt werden? Bis zum bitteren Ende. Stichwort- und Personenverzeichnis. BEILIEGT: Sehr ausführlicher handschriftlicher BRIEF von ERNST FRANK vom 6.1. 1980" (..) Sie kennen unsere Gesinnung. R. will ihr im großen Ganzen treu bleiben... Ihr dankbarer Ernst Frank ". Ferner liegt bei: Handschriftliche POSTKARTE von ERNST FRANK ( 28.10. 1972) an denselben Adressaten Ferner: WITIKO-Brief Jahrgang 14 Mai und Oktober 1971 und zwei weitere umfangreichere Broschüren über das Münchner Abkommen und "Heimaterwerb durch Arbeit?" von Theodor Vetter in der DINK ( Deutsche Jugend des Ostens) - Ernst Frank war der jüngere Bruder Karl Hermanns, Schriftsteller und ebenfalls in der NSDAP aktiv. Insofern ist die Schilderung der Vorgänge stark von verwandtschaftlicher Nähe geprägt. Gut die Hälfte des Buchs wird von Verhör-/Gerichtsprotokollen und den Geschehnissen 1945/1946 bis zu seiner Hinrichtung eingenommen. Originalleinen mit Originalumschlag 22 cm 182 Seiten, 2 Seiten Verlagsanzeigen. ISBN: B0000BR0ZY Nur der Umschlag mit stärkeren Gebrauchsspuren ( etwas fleckig und mit 2 größeren, unterlegten Einrissen) , sonst sehr gutes Exemplar Exemplar der ERSTAUSGABE. Enthält u.a.: Wiederkehr nach Prag. Hitler auf dem Hradschin. Die tschechischen Studenten. Theresienstadt. Sollten die Tschechen ausgesiedelt werden? Bis zum bitteren Ende. Stichwort- und Personenverzeichnis. BEILIEGT: Sehr ausführlicher handschriftlicher BRIEF von ERNST FRANK vom 6.1. 1980" (..) Sie kennen unsere Gesinnung. R. will ihr im großen Ganzen treu bleiben... Ihr dankbarer Ernst Frank ". Ferner liegt bei: Handschriftliche POSTKARTE von ERNST FRANK ( 28.10. 1972) an denselben Adressaten Ferner: WITIKO-Brief Jahrgang 14 Mai und Oktober 1971 und zwei weitere umfangreichere Broschüren über das Münchner Abkommen und "Heimaterwerb durch Arbeit?" von Theodor Vetter in der DINK ( Deutsche Jugend des Ostens) - Ernst Frank war der jüngere Bruder Karl Hermanns, Schriftsteller und ebenfalls in der NSDAP aktiv. Insofern ist die Schilderung der Vorgänge stark von verwandtschaftlicher Nähe geprägt. Gut die Hälfte des Buchs wird von Verhör-/Gerichtsprotokollen und den Geschehnissen 1945/1946 bis zu seiner Hinrichtung eingenommen.
[SW: Gauleiter]
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: 232679 - gefunden im Sachgebiet: Nationalsozialismus / Drittes Reich / Faschismus
Anbieter: Chiemgauer Internet Antiquariat GbR, DE-83352 Altenmarkt
Konto in der Schweiz vorhanden - Zahlung über PayPal möglich auf folgende Email: strassberger@email.de

EUR 62,50
inkl. MwSt., zzgl. Versand: EUR 4,50
Lieferzeit: 1 - 3 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 

Recht: Deutsches Recht, Ausgabe A (Wochenausgabe), 11. Jahrgang 1941, 1. Band (Heft 1 - 26); Zentralorgan des Naionalsozialistischen Rechtswahrerbundes; Reihe: Deutsches Recht; Herausgeber: Reichsführer NSRB. Reichsminister Dr. Hans Frank; Deutscher Rechtsverlag GmbH. / Berlin; 1941. Auflage: EA; 1424, 110 S.; Format: 21x29 Aus dem Inhalt: Prof.Dr. Erwin Noack + RA Dr. Werner Homann: Das deutsche Kriegsrecht, Kriegsgesetzgebung 1939 - 1940; Dr. G. Hubernagel: Aufbau und Aufgaben der deutschen Gerichte im Generalgouvernement; Dr. Höver: Entjudungsfragen; Prof.Dr. Wilhelm Herschel: Zur Zinsfrage; Dr. Kapp: Die Verordnung über Steuererleichterungen zur Förderung der eingegliederten Ostgebiete; Dr. Hans Frank: Die Aufgabe der Strafrechtserneuerung; Dr. Brand: Der Reichsrechtshof. Ein Vorschlag; RA Dr. Werner Wussow: Die Haftung für Verdunkelungsunfälle im Straßenbahnbetrieb; Prof.Dr. Carl Bilfinger: Englische Völkerrechtspolitik, ein Rückblick; Dr. von Tabouillot: Die totale Blockade gegen England; Prof. Otto Koellreutter: Der neue Verfassungswandel in Japan; Dr. H. Mittelbach: Der Tätertyp im Kriegsstrafrecht; Dr. Hans Frank: Nachruf auf Reichsjustizminister Dr. Franz Gürtner; Dr. Alexander Wüsthoff: Der Entwurf eines Reichswassergesetzes; Dr. Julius Medeazza: Judenfrage und Judengesetzgebung in Europa; Prof.Dr. Wolfgang Siebert: Grundgedanken und Aufbau des deutschen Jugendrechts; Dr. H.-H. Dietze: Vom deutschen Verfassungsrecht zum europäischen Verfassungsrecht; Werner Küter: Wie wurden die deutschen Schutzgebiete finanziert?; Dr. Hans Frank: Die Internationale Rechtskammer (Rede auf der Int. Juristenbesprechung am 5. April 1941 in Berlin); Dr. Roland Freisler: Zwischenstaatliche Zusammenarbeit der Rechtswahrer (Rede auf der Int. Juristenbesprechung); Dr. Wilhelm Stuckart: Internationale Zusammenarbeit auf dem Gebiet der Verwaltung (Rede auf der Int. Juristenbesprechung); Reinhard Höhn scheidet aus der Schriftleitung aus; Staatssekretär Prof. Gottfried Feder: Der Erlaß für den sozialen Wohnungsbau; Dr. Hans Frank: Das Recht im Kriege. Einige Betrachtungen; Dr. Hans Frank: Das Reichsverwaltungsgericht; Prof.Dr. G. Jungmichel: Vererbung und forensische Bedeutung der Bluteigenschaften; Dr. Rudolf Manz: Über indirekte Blutgruppenbestimmung; Prof.Dr. H. Naujoks: Die Umgrenzung des Begriffs der Unfruchtbarkeit der Frau im Ehegesetz; Dr. Roquette: Nichtöffentlichkeit und Schweigepflich im Verfahren der Erbgesundheitsgerichte; Kriegsgerichtsrat Georg Eigenwillig: Das Disziplinarstrafrecht des Heeres und seine Handhabung während des Krieges; Dr. Buchwald: Interlokales Erbrecht; Prof. Haataja: Die Einführung des Erbhofrechts im neuen Europa; Rubriken: Blick in die Zeit (Luxemburg: Verbot des Schächtens; Bevorstehende Gründung der NSDAP.; Maßnahmen über das Emigranten- und Judenvermögen; Verbot der Baskenmützen; Erste Musterung zum RAD.; Norwegen: Freiwilligenregiment Nordland; Niederlande: Meldepflicht für Juden; Freiwilliger Arbeitsdienst für Mädchen; Keine Juden als Blutspender; Entjudung der Wirtschaft; Auflösung der Pfadfinderorganisationen; Ausschließung der Juden von der Börse; Generalgouvernement: Parteihaus in Lublin; Bildung eines jüdischen Wohnbezirkes in Krakau; Benutzung öffentlicher Verkehrsmittel durch Juden; Bildung weiterer jüdischer Wohnbezirke; Schulungsburg der NSDAP. in Deutsch-Przwmysl; Kommissar und Transferstelle für den jüdischen Wohnbezirk in Warschau; Volkszählung 1942; Belgien: Neuordnung der Diamantenwirtschaft; Frankreich: Säuberung der Postverwaltung; Kommissarische Verwalter für jüdische Banken in Paris; Zwangsverwaltung für jüdische Geschäfte in Paris; Arisierung und Ausweispflicht der Juden; Regelung der Judenfrage; Verbot eines antideutschen Schulbuches; Elsaß: Musterung zum Reichsarbeitsdienst; 1. NS. Bauerntag, Gründung der NSDAP.; Warthegau: Der Aufbau der Gerichtsbarkeit im Reichsgau Wartheland); Mitteilungen (Dr. Petersen: Zuweisung von Bürokräften an die aus dem Wehrdienst ausgeschiedenen Rechtsanwälte); Rechtspolitik und Praxis (Schmidt-Klevenow: Rassegebundene Rechtsprechung; Dr. Thiemann: Gedanken zu § 4 der Volksschädlingsverordnung; Dr. Heinrich Malz: Einheitliche Lehre gegen nationalsozialistische Weltanschauung; Dr. Schmidt-Klevenow: Zum 50. Geburtstag Hans F. K. Günthers); Schrifttum; Rechtsprechung; --- Hauptschriftleiter: Prof.Dr. Reinhard Höhn / Erich Schmideutsch; --- LaLitZ 504; --- Zustand: 2-, original rotes Leinen mit goldenem Deckel- + Rückentitel, interessante Beiträge, mit umfangreichem Register. Papier gebräunt, ordentliches Exemplar. ----------------------------------------------------------------------------------- Weitere Bände auf Anfrage: z.B.: Ausgabe A: 1940, I + II, 1941, I + II, 1942, I + II, 1943 // 1944 - 1945, Heft 1/4 u.v.a.m.
[SW: Zeitungen; Zeitschriften; Newspapers; Periodicals; Rechtswissenschaften; Recht; Gesetz; Justiz; Law; Jura; Justice; Orden; Nationalsozialismus; NS.; Drittes 3. III. Reich; Deutsche Geschichte; Politik; 1933 - 1945; Nazi-Regime; Zeitgeschichte;]
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: 43621 - gefunden im Sachgebiet: Zeitungen - Zeitschriften - Periodicals
Anbieter: Antiquariat German Historical Books, DE-09599 Freiberg / Sa.
Der Anbieter weist keine Mehrwertsteuer aus (brutto = netto).

EUR 100,00
inkl. MwSt., zzgl. Versand: EUR 8,50
Lieferzeit: 2 - 4 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 

Howard, Peter:  Frank Buchmanns Geheimnis.

Zum Vergrößern Bild anklicken

Howard, Peter: Frank Buchmanns Geheimnis. Stuttgart : Deutsche Verlags-Anstalt, 1962. 2. Aufl. S. 149 Antikbuch24-SchnellhilfeOktav = Höhe des Buchrücken 18,5-22,5 cm , Paperback mit Schutzumschlag , Schönes Exemplar "Als Frank Buchman, der Begründer der Moralischen Aufrüstung, im August 1961 starb, trafen von 22 Staatsoberhäuptern und Ministerpräsidenten der ganzen Welt Botschaften ein. Viele von ihnen sprachen darin von der tiefgreifenden Wirkung, die sein Leben auf ihre Länder gehabt hatte. Ministerpräsident Holyoake von Neuseeland erklärte: „Keine andere Gestalt unserer Zeit hat mehr geleistet als Frank Buchman, um die Völker der Welt zu einigen, indem er die Vorurteile von Rasse, Klasse und Religion überwand." Carl Hambro, der norwegische Staatsmann und Autor, nannte ihn den „bedeutendsten Mann unserer Zeit". In Lima, Peru, erhoben sich 60 000 Menschen bei einer Kundgebung, um seiner zu gedenken. Was war das Geheimnis des erstaunlichen Lebens von Dr. Frank Buchman? Weshalb erntete er von so vielen Liebe und von einigen fanatischen Haß? Was war das tragende Fundament der Moralischen Aufrüstung? Diesem Buch geht es nicht um Lob, sondern um Wahrheit. Es erzählt Frank Buchmans Geheimnis - seine Art und Weise,Män nern und Frauen jeder Rasse, Klasse und Nation gegenüberzutreten, die in Scharen zu ihm kamen. Denn es war die Umwandlung dieser Menschen - Hafenarbeiter und Könige, Staatsmänner und Barmixer, Arbeiter und Intellektuelle-, die zu den großen Veränderungen führte, welche die Aufmerksamkeit der Welt auf sich zogen. Hier werden die lebendigen Einzelheiten geschildert, wie Frank Buchman die Aufgabe, Menschen zu ändern, anpackte. Zu Beginn wird sein eigener Weg dargelegt, wie er selber die Wahrheiten entdeckte, die er später Millionen weitergegeben hat. Peter Howard schrieb das Buch mit Humor und einem klaren Blick für die Zusammenhänge.Er will dadurchFrank Buchmans Geheimnis jedermann zugänglich machen, dem Staatsmann und dem Mann auf der Straße. Peter Howard war jahrelang einer der einflußreichsten politischen Leitartikler der Fleet-Street in London. Er war Kapitän der englischen Rugbynationalmannschaft und trat für sein Land bei der Olympiade als Bobfahrer an. Im Verlauf seiner journalistischen Tätigkeit lernte er 1940 die Moralische Aufrüstung kennen und arbeitete seit jener Zeit mit Dr. Buchman eng zusammen. Aus der Welt des Sports und der Presse trat er in ein größeres, weiteres Feld hinaus. Er reiste in allen fünf Kontinenten. Er genießt die Freundschaft und das Vertrauen vieler Staatsmänner und kennt die Verhältnisse durch seine Gespräche mit Tausenden gewöhnlicher Menschen in vielen Ländern. Howard fand für seine einschneidende politische Feder eine neue Dynamik und ein neues Ziel. Seine Bücher sind in zwölf Sprachen erschienen und haben eine Auflage von vier Millionen erreicht. Seine Schauspiele gelangten nicht nur am Broadway und im Londoner Westend zur Aufführung, sondern auch vor großen Menschenmengen unter dem freien Himmel Asiens, im königlichen Palast von Persien oder in den Afrikanervorstädten Johannesburgs. Sein musikalisches Schauspiel Die verschwindende Insel allein wurde vor zwanzig Staatsoberhäuptern und Ministerpräsidenten aufgeführt, als er die 250 Darsteller von Washington aus durch achtundzwanzig Länder Asiens, des Nahen Ostens, Afrikas und Europas begleitete.
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: 22311 - gefunden im Sachgebiet: Politik und Zeitgeschehen
Anbieter: Antiquariat Liberarius Frank Wechsler, DE-19230 Hagenow
- - - Bestellungen, die uns vom 23.07. bis 02.08. erreichen, können erst ab dem 02.08. bearbeitet werden - - -
Versandkostenfrei nach Deutschland (Land-/Seeweg) ab EUR 60,00 Bestellwert bei diesem Anbieter.

EUR 10,00
inkl. MwSt., zzgl. Versand: EUR 2,00
Lieferzeit: 1 - 7 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 

Wedekind, Frank, Rolf Kieser und Hartmut Vincon: Frank Wedekinds Maggi-Zeit : Reklamen, Reisebericht, Briefe. Darmstadt : Häusser, 1992. Mit einem Essay von Rolf Kieser. Herausgegeben, kommentiert und mit einer Studie versehen von Hartmut Vinçon. FRISCHES, SEHR schönes Exemplar der ERSTAUSGABE. - U.a.: Frank Wedekinds Maggi-Zeit. Reklamen, Reisebericht, Briefe. Hrsg.Antikbuch24-SchnellhilfeHrsg. = Herausgeber, kommentiert und mit einer Studie "Das Unternehmen Maggi". Mit einem Essay von Rolf Kieser. Veröffentlichung, in der sämtliche überlieferten, von Frank Wedekind während seiner Tätigkeit als Leiter des Reklame- und Pressebüros der Firma Julius Maggi & Co. verfaßten Reklametexte versammelt wurden. Originalkarton. 267 S., Abbildungen, graph. Darstellungen, 23 cm, 1. Auflage, ERSTAUSGABE. FRISCHES, SEHR schönes Exemplar der ERSTAUSGABE. - U.a.: Frank Wedekinds Maggi-Zeit. Reklamen, Reisebericht, Briefe. Hrsg.Antikbuch24-SchnellhilfeHrsg. = Herausgeber, kommentiert und mit einer Studie "Das Unternehmen Maggi". Mit einem Essay von Rolf Kieser. Veröffentlichung, in der sämtliche überlieferten, von Frank Wedekind während seiner Tätigkeit als Leiter des Reklame- und Pressebüros der Firma Julius Maggi & Co. verfaßten Reklametexte versammelt wurden.
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: 271906 - gefunden im Sachgebiet: Werbung / Reklame
Anbieter: Chiemgauer Internet Antiquariat GbR, DE-83352 Altenmarkt
Konto in der Schweiz vorhanden - Zahlung über PayPal möglich auf folgende Email: strassberger@email.de

EUR 15,00
inkl. MwSt., zzgl. Versand: EUR 3,00
Lieferzeit: 3 - 5 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 

EUR 24,50
inkl. MwSt., zzgl. Versand: Auf Anfrage
Lieferzeit: 5 - 10 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 

Frank, Anne: Das Tagebuch der Anne Frank 14. Juni 1942 - 1. August 1944; Reihe: Fischer-Bücherei 77; Fischer-Bücherei / Frankfurt / M. - Hamburg; um 1957. 230 S.; Format: 11x18 Mit einem Vorwort von Albrecht Goes. Ungekürzte Ausgabe. Aus dem Holländischen übertragen von Anneliese Schütz. originaltitel: Het achterhuis. Anmerkungen: Lizenzausgabe des Verlages Lambert Schneider / Heidelberg. Umschlagbild: Martin Kausche. *** In der Enge des Amsterdamer (Holland) Hinterhauses, das die Familie Frank vor den Verfolgungen der Nazis verbarg, begann Anne zu schreiben. Neben dem inzwischen weltberühmten Tagebuch entstanden Geschichten, in denen sich Anne an ihre Schulzeit erinnert, als sie noch leben durfte wie andere junge Menschen. Sie erzählt von Lehrern, Freundinnen und von Alltäglichem, das um so schwerer zu bewältigen ist... Es ist Symbol und Dokument zugleich, Symbol für den Völkermord an den Juden durch die Nazi-Verbrecher und Dokument der Lebenswelt einer einzigartig begabten jungen Schriftstellerin. Anne Frank wurde vor am 12. Juni 1929 geboren. Ihr Tagebuch wurde in mehreren Sprachen veröffentlicht und erregte auf der ganzen Welt als ein erschütterndes menschliches Dokument größtes Aufsehen. Aus dem Vorsatz: Zwei voneinander unabhängige Linien verschlingen sich in diesem ergreifenden Lebensdokument zu einer Einheit: das Schicksal einer verfolgten Familie und das Seelenleben eines ungewöhnlich begabten und empfindamen Kindes; --- Zustand: noch ordentliches Gebrauchsexemplar der 50er Jahre, original farbig illustrierte Broschur (TB) mit Deckel- + Rückentitel, mit einigen Skizzen + Abbildungen; Bücherwerbung.
[SW: Biographien; Tagebücher; Anne Frank; Judaica; Judentum; Antisemitismus; Judenverfolgung; Anti-Semitica; antisemitism; Holocaust; Shoa; Nationalsozialismus; NS.; TB;]
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: 44230 - gefunden im Sachgebiet: Judaica
Anbieter: Antiquariat German Historical Books, DE-09599 Freiberg / Sa.
Der Anbieter weist keine Mehrwertsteuer aus (brutto = netto).

EUR 11,00
inkl. MwSt., zzgl. Versand: EUR 8,50
Lieferzeit: 2 - 4 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 

Alfred Frank, Kommunist, Maler, Künstler, Hochschule für Grafik und Buchkunst Leipzig, Katalog, Land Gedächtnisausstellung Alfred Frank. 1954. Zu Ehren seines 70. Geburtstages. Veranstaltet vom Rat des Bezirkes Leipzig. 1 Frontispiz. Mit 17 Abbildungen. Umschlag leicht berieben, mit kleineren Randläsuren, innen gut und sauber. // [Alfred Frank: geboren 28. Mai 1884 in Lahr (Baden), gestorben 12. Januar 1945 in Dresden, hingerichtet von den Hitlerfaschisten; Landschaftsmaler, Kommunist] // 1,t,1,1,k1 20 x 21 cm, Broschiert [24 S.], [1. Aufl., 1000 Stück], Umschlag leicht berieben, mit kleineren Randläsuren, innen gut und sauber. // [Alfred Frank: geboren 28. Mai 1884 in Lahr (Baden), gestorben 12. Januar 1945 in Dresden, hingerichtet von den Hitlerfaschisten; Landschaftsmaler, Kommunist] // 1,t,1,1,k1
[SW: Alfred Frank, Kommunist, Maler, Künstler, Hochschule für Grafik und Buchkunst Leipzig, Katalog, Landschaftsmalerei,]
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: 35172 - gefunden im Sachgebiet: Kunst
Anbieter: Antiquariat Frank Dahms, DE-09456 Annaberg-Buchholz

EUR 12,00
inkl. MwSt., zzgl. Versand: EUR 2,50
Lieferzeit: 2 - 7 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 

Frank und frei - Die Autobiographie

Zum Vergrößern Bild anklicken

Schöbel, Frank; Frank und frei - Die Autobiographie Berlin, Das Neue Berlin Verlagsgesellschaft mbH, 1998. 1. Auflage 732 Seiten , 21 cm, Hardcover/Pappeinband der Schutzumschlag hat Gebrauchsspuren, der Seitenschnitt ist fleckig, Als Superstar gefeiert, als erfolgreichster und beliebtester Sänger der DDR umjubelt, als Schlager-Legende apostrophiert ... der Mann in "Siegerposition ohne Siegerpose", Frank Schöbel, erzählt sein Leben. Nicht etwa, weil er zur Ruhe gekommen ist und Abschließendes verkünden will - er doch nicht! -, nein, aus Notwehr sehreibt er dieses Buch, denn ständig und immer wieder gibt es andere, die meinen, sich besser in seinem Leben auszukennen als er selber. Und so erzählt er von seiner Nachkriegskindheit; von den ersten Schritten auf musikalischem Gebiet; warum er nicht Sänger, sondern eigentlich Sportler werden wollte; erzählt von seinen Hits, seinen Tourneen und Fernsehauftritten, von Erfolgen und Rücksehlägen, von seinem Leben in der Familie, von Freunden und - von seinem besten Freund, dem Publikum, den Fans, die eine Macht sind. (vom Umschlag) 3m4b ISBN-Nummer: 3360008472 Frank und frei; Autobiographie; Frank Schöbel; Schlagersänger; DDR; Sänger; Biografie; 1 ISBN: 3360008472
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: 30193 - gefunden im Sachgebiet: Biographien
Anbieter: Antiquariat Ardelt, DE-01983 Großräschen

EUR 9,95
inkl. MwSt., zzgl. Versand: EUR 6,00
Lieferzeit: 2 - 4 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 

Frank, D. M.: Stunde der Eidechsen : Gedichte. Stuttgart : Tentamen, 1977. Kleine Handbibliothek SEHR gutes Exemplar der ERSTAUSGABE. SIGNIERT mit WIMUNG des Autors, datiert 1979. BEILIEGT: Sehr schöne Todesanzeige mit Gedicht von Frank ( " Es war mehr als ein Augenblick... Er ist mir nur vorausgegangen." 1982) Inge Müller-Frank. Originalbroschur. 12 S. : 1 Illustration ( Caspar David Friedrich) ; 21 cm ERSTAUSGABE. SEHR gutes Exemplar der ERSTAUSGABE. SIGNIERT mit WIMUNG des Autors, datiert 1979. BEILIEGT: Sehr schöne Todesanzeige mit Gedicht von Frank ( " Es war mehr als ein Augenblick... Er ist mir nur vorausgegangen." 1982) Inge Müller-Frank.
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: 184280 - gefunden im Sachgebiet: Lyrik
Anbieter: Chiemgauer Internet Antiquariat GbR, DE-83352 Altenmarkt
Konto in der Schweiz vorhanden - Zahlung über PayPal möglich auf folgende Email: strassberger@email.de

EUR 13,50
inkl. MwSt., zzgl. Versand: EUR 3,00
Lieferzeit: 3 - 5 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 

Pressler, Mirjam:  Grüße und Küsse an alle Die Geschichte der Familie von Anne Frank.

Zum Vergrößern Bild anklicken

Pressler, Mirjam: Grüße und Küsse an alle Die Geschichte der Familie von Anne Frank. Frankfurt, S. Fischer, 2009. 425, (12) S. Antikbuch24-SchnellhilfeOktav = Höhe des Buchrücken 18,5-22,5 cm , Pappeinband , Gutes Exemplar ISBN: 9783100223036 Mit zahlr. Fotos. ; Inhalt: Prolog, I. Alice Frank, geb. Stern (1865-1953) Annes Großmutter: Viel Gutes & Schönes, Wo wir herkommen, Familienleben, Die Geschwister, Die aber übrig blieben, wurden zerstreut, II. Helene Ellas, geb. Frank (1893-1986) Annes Tante: Alltag und Sehnsucht, Die brieflose Zeit, Ungewissheit, Man darf sich nicht niederdrücken lassen, III. Buddy Ellas (geb. 1925) Annes Cousin: Aufbruch, Wanderjahre, Der Weltenbummler, Das Theaterstück, Der Zweck unseres Hierseins, Der Film, Heimweh nach der Herbstgasse, Endlich wieder daheim, Winter in der Herbstgasse, Ein neuer Lebensinhalt, Epilog, Nachwort von Gerti Elias, Stammbaum der Familien Stern / Frank / Elias, Verwendete Literatur (Auswahl) Bildnachweis. ; "Auf dem Dachboden des Basler Hauses von Buddy Elias, Anne Franks Cousin, wurde ein Konvolut von mehreren tausend Briefen, Dokumenten und Fotos gefunden, die für die Familiengeschichte der Franks eine große Bedeutung haben und zugleich die Person Anne Frank deutlicher und klarer hervortreten lassen. Diese Dokumente, geordnet und ediert von Gerti Elias, der Frau von Buddy Elias, sind Grundlage der vorliegenden Familiengeschichte. Dabei handelt es sich um zum Teil bereits veröffentlichte und zum Teil bisher unveröffentlichte Briefe und Dokumente. Die hier zitierten Briefe wurden - um den authentischen Eindruck zu bewahren - originalgetreu wiedergegeben, also nicht an die heute gültige Orthographie angeglichen. Die Briefzitate enthalten demnach zum Teil noch Schreibfehler und Abkürzungen des Originals. Lediglich an wenigen Stellen wurde ein Komma eingefügt, um einen Satz verständlich zu machen. Nicht übernommen wurden offensichtliche Tippfehler in maschinengeschriebenen Briefen." 9783100223036
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: 38765 - gefunden im Sachgebiet: Biographien
Anbieter: Antiquariat Liberarius Frank Wechsler, DE-19230 Hagenow
- - - Bestellungen, die uns vom 23.07. bis 02.08. erreichen, können erst ab dem 02.08. bearbeitet werden - - -
Versandkostenfrei nach Deutschland (Land-/Seeweg) ab EUR 60,00 Bestellwert bei diesem Anbieter.

EUR 8,00
inkl. MwSt., zzgl. Versand: EUR 2,80
Lieferzeit: 1 - 7 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 

Frank Lloyd Wright : Ein fotografisches Porträt, Ausstellungskatalog. Tony Vaccaro.

Zum Vergrößern Bild anklicken

Vaccaro, Tony: Frank Lloyd Wright : Ein fotografisches Porträt, Ausstellungskatalog. Tony Vaccaro. Tübingen : TC Druck, Kirchentellinsfurt : Kultur-unterm-Schirm, 2001. 32 S. Text, 160 S., überw. Ill., mit s/w. Abbildungen und Illustrationen, Fotos, 29 cm , Softcover / Paperback, Zustand: geringe Lagerspuren, sehr gutes Exemplar. Sprache/n: Deutsch, Englisch, Frank Lloyd Wright : Ein fotografisches Porträt, Ausstellungskatalog von Tony Vaccaro. Wright, Frank Lloyd 1867-1959 , Im Sommer 1957 besuchte der New Yorker Fotograf Tony Vaccaro den Architekten Frank Lloyd Wright und dessen Familie auf ihrem Anwesen Taliesin bei Spring Green im Bundesstaat Wisconsin. Vaccaro sollte im Auftrag von Fleur Cowles für die Zeitschrift LOOK ein fotografisches Portrait des 90-jährigen in seinem Umfeld festhalten. Gemeinsam mit Vaccaro reiste John Peter nach Taliesin, um für "The Oral History of Modern Architecture" Gespräche mit Wright aufzuzeichnen. 14296
[SW: Tony Vaccaro, Frank Lloyd Wright, fotografisches Porträt, Ausstellungskatalog, Architekt, Architektur, Photographie, Fotografie, Architekten, Portrait, Biographien, Privates Familien, Häuser-Gebäude, Baugeschichte, Inneneinrichtungen, USA]
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: 51234 - gefunden im Sachgebiet: (Auto-) Biographie / Briefe / Erinnerungen
Anbieter: Antiquariat Peda, DE-06188 Landsberg
Versandkostenfrei nach Deutschland (Land-/Seeweg) ab EUR 100,00 Bestellwert bei diesem Anbieter.

EUR 18,98
inkl. MwSt., zzgl. Versand: EUR 5,90
Lieferzeit: 2 - 6 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 


Wenn nicht anders angegeben, ist in den Preisen der EU-Anbieter Mehrwertsteuer enthalten.

FF-Nutzer: Kostenloses Such-Plugin für Antikbuch24 installieren
IE-Nutzer: Kostenloses Such-Plugin für Antikbuch24 installieren

Bei Linkarena speichern

Top