Die Antiquariatsbuchplattform von


Erweiterte Suche
Mein Konto    Warenkorb
Sie haben keine Artikel im Warenkorb.  

Suchergebnisse der Detailsuche

Kosten anzeigen für:

Es wurden insgesamt 109 Artikel gefunden. Artikel 1 bis 15 werden dargestellt.


Tschirner, Marga:  Die neue Oma aus Budapest

Zum Vergrößern Bild anklicken

Tschirner, Marga: Die neue Oma aus Budapest Berlin: Der Kinderbuchverlag, 1977. 1. Auflage 155 Seiten , 21 cm, Pappeinband Seiten leicht gebräunt, in gutem, gebrauchten Zustand, Jetzt hat er also tatsächlich einen neuen Vater, und Mutter trägt seit kurzem den unaussprechlichen Namen Szákonyi, während er, Mathias ganz simpel und einfach Krause heißt. Szákonyi... Das klingt...Geheimnisvoll klingt das...(aus dem Buch) 1k5b Tschirner, Marga; Die neue Oma aus Budapest; Szákonyi; Geheimnisvoll; Kinderbuch; Kinder; 1
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: 8125 - gefunden im Sachgebiet: Geschichten & Erzählungen
Anbieter: Antiquariat Ardelt, DE-01983 Großräschen

EUR 6,95
inkl. MwSt., zzgl. Versand: EUR 2,20
Lieferzeit: 2 - 5 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 

Barlach, Ernst:  Seespeck

Zum Vergrößern Bild anklicken

Barlach, Ernst: Seespeck Rostock: VEB Hinstorff Verlag, 1962. 258 + 48 Abb.Antikbuch24-SchnellhilfeAbb. = Abbildung(en) Seiten , 21 cm, Gewebeeinband Bibliotheksexemplar mit Stempel und Rückständen, ansonsten in gutem, gebrauchten Zustand, Ein Roman in großen Dimensionen und vielen Schichten, grotesk-humoristisch und tiefernst, hintergründig, geheimnisvoll und spielerisch, so war dieses Werk in den Jahren vor dem ersten Weltkrieg von Barlach entworfen worden. Was entstand, war expressionistisch-mosaikhafte Prosa mit der unverkennbaren Sprachfärbung des Niederdeutschen, angesiedelt nicht im modernistischen Nirgendwo, sondern in der vertrauten Heimatlandschaft des Dichter-Bildhauers. (aus dem Buch) 2a1 Seespeck; Ernst Balach; Roman; grotesk-humoristisch; tiefernst; hintergründig; geheimnisvoll; spielerisch; 1
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: 11789 - gefunden im Sachgebiet: Romane & Erzählungen
Anbieter: Antiquariat Ardelt, DE-01983 Großräschen

EUR 6,95
inkl. MwSt., zzgl. Versand: EUR 2,20
Lieferzeit: 2 - 5 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 

Zeitschrift für Ganzheitsforschung. Philosophie-Gesellschaft-Wirtschaft. Neue Folge, 36. Jahrgang,  IV. Heft mit Schrifttumsspiegel.

Zum Vergrößern Bild anklicken

Pichler, J. Hanns: Zeitschrift für Ganzheitsforschung. Philosophie-Gesellschaft-Wirtschaft. Neue Folge, 36. Jahrgang, IV. Heft mit Schrifttumsspiegel. Wien, Gesellschaft für Ganzheitsforschung 1992. Einband etwas berieben, sonst guter und sauberer Zustand-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------Inhalt: J. Hanns Pichler: Betrachtungen zum Vaterunser. - Udo Ernst Simonis: Unterentwicklung - neu definiert. - Gerd-Klaus Kaltenbrunner: "Geheimnisvoll offenbar über der erstaunten Welt..." Gr.-Antikbuch24-SchnellhilfeOktav = Höhe des Buchrücken 18,5-22,5 cm, Softcover/Paperback Seiten 171-224, 1.Auflage, Einband etwas berieben, sonst guter und sauberer Zustand-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------Inhalt: J. Hanns Pichler: Betrachtungen zum Vaterunser. - Udo Ernst Simonis: Unterentwicklung - neu definiert. - Gerd-Klaus Kaltenbrunner: "Geheimnisvoll offenbar über der erstaunten Welt..."
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: 114085 - gefunden im Sachgebiet: Philosophie/Soziologie
Anbieter: Antiquariat Deinbacher, AT-3142 Murstetten

EUR 12,00
inkl. MwSt., zzgl. Versand: EUR 8,50
Lieferzeit: 2 - 7 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 

Gesammelte Werke. Herausgegeben von Hans Göttler.  ZWEI ( 2 ) Bände.

Zum Vergrößern Bild anklicken

Werkausgabe, Gesamtausgabe Meier, Emerenz: Gesammelte Werke. Herausgegeben von Hans Göttler. ZWEI ( 2 ) Bände. Grafenau, Morsak, 2012. Erster Band: Erzählungen Erzählfragmente. Zweiter Band: Gedichte. Briefe. FRISCHES, sehr schönes Exemplar der ÜBERARBEITETEN Auflage. BEILIEGT: Sabine Reithmeier: Das Naturtalent . Die Autorin Emerenz Meier. ( SZ 2021) - "Meiner Ansicht nach ist kein Mensch auf Erden berechtigt, in selbstsüchtiger Beschaulichkeit zu leben, so lange die ganze Menschheit so ungeheuer leidet unter dem Joch der kapitalistischen Willkür... Wie viel noch dran glauben werden müssen... (Chicago, 22. Januar 1921 ) - " Nur die deutsche Unkenntnis der Verhältnisse in den Vereinigsten Staaten ist schuld an der großen Enttäuschung, die das arme Volk wieder einmal erlebt. Es will nicht glauben, daß es in Amerika nur e i n e Regierung gibt, das Großkapital, dessen Herz der Geldsack ist. Die s o g e n a n n t e Regierung mit dem Präsidenten an der Spitze ist bloß ein Marionettentheater.. In Deutschland ist Stinnes der Mann. " ( 9. Januar 1923 )- Die lyrischen Texte der Dichterin reichen von ironisch-humorvollen Mundartversen ("D`Neb`nsach`") und idyllisierender Bayerwaldpoesie ("Mein Wald, mein Leben") bis zu ernster, philosophisch-politischer Gedankenlyrik in freien Rhythmen ("Zu Sais") oder gereimt ("An Wilson"); sie sind oft hart und nüchtern, aufrüttelnd und kritisch-anklagend ("Wödaschwüln"), aber auch empfindsam-verklärend ("Zwischen Wachen und Schlafen"), leise ("An Auguste"), immer aber sprachlich präzise und pointiert ("Stoßseufzer", "Lieder aus dem Elend"). - Ihre gesammelten Briefe weisen die Verfasserin als stets wache, gesellschaftlich und politisch selbstbewußt und selbständig denkende Zeitgenossin aus, die sich über Gott und die Welt in kraftvoller Sprache ihre Gedanken macht und sich nicht diskret zurückhält mit ihren radikalen Meinungsäußerungen, auch wenn sie damit die Briefempfänger (Auguste Unertl genauso wie Hans Carossa) - vor allem mit ihren Briefen aus Chicago - mitunter vor den Kopf stößt. Man kennt die atheistisch-marxistische, emanzipiert-kritische Kämpferin erst dann, wenn man ihre Briefe liest! Eine meist auf-, aber immer anregende Lektüre! -Die vermischten Texte aus dem Nachlaß, etwa "Ich bin des freien Waldes freies Kind", runden schließlich das Bild dieser leidenschaftlich-verträumten Dichterin ab und fördern neue, unbekannte Seiten an ihr zu Tage. Emerenz Meier - die außergewöhnliche Frau und Dichterin - ist immer wieder für Überraschungen gut und immer noch unergründlich und rätselhaft-geheimnisvoll, so wie der Wald, aus dem sie stammt!. 24 cm 622, 476Seiten. ZWEITE, korrigierte und ÜBERARBEITETE Auflage. FRISCHES, sehr schönes Exemplar der ÜBERARBEITETEN Auflage. BEILIEGT: Sabine Reithmeier: Das Naturtalent . Die Autorin Emerenz Meier. ( SZ 2021) - "Meiner Ansicht nach ist kein Mensch auf Erden berechtigt, in selbstsüchtiger Beschaulichkeit zu leben, so lange die ganze Menschheit so ungeheuer leidet unter dem Joch der kapitalistischen Willkür... Wie viel noch dran glauben werden müssen... (Chicago, 22. Januar 1921 ) - " Nur die deutsche Unkenntnis der Verhältnisse in den Vereinigsten Staaten ist schuld an der großen Enttäuschung, die das arme Volk wieder einmal erlebt. Es will nicht glauben, daß es in Amerika nur e i n e Regierung gibt, das Großkapital, dessen Herz der Geldsack ist. Die s o g e n a n n t e Regierung mit dem Präsidenten an der Spitze ist bloß ein Marionettentheater.. In Deutschland ist Stinnes der Mann. " ( 9. Januar 1923 )- Die lyrischen Texte der Dichterin reichen von ironisch-humorvollen Mundartversen ("D`Neb`nsach`") und idyllisierender Bayerwaldpoesie ("Mein Wald, mein Leben") bis zu ernster, philosophisch-politischer Gedankenlyrik in freien Rhythmen ("Zu Sais") oder gereimt ("An Wilson"); sie sind oft hart und nüchtern, aufrüttelnd und kritisch-anklagend ("Wödaschwüln"), aber auch empfindsam-verklärend ("Zwischen Wachen und Schlafen"), leise ("An Auguste"), immer aber sprachlich präzise und pointiert ("Stoßseufzer", "Lieder aus dem Elend"). - Ihre gesammelten Briefe weisen die Verfasserin als stets wache, gesellschaftlich und politisch selbstbewußt und selbständig denkende Zeitgenossin aus, die sich über Gott und die Welt in kraftvoller Sprache ihre Gedanken macht und sich nicht diskret zurückhält mit ihren radikalen Meinungsäußerungen, auch wenn sie damit die Briefempfänger (Auguste Unertl genauso wie Hans Carossa) - vor allem mit ihren Briefen aus Chicago - mitunter vor den Kopf stößt. Man kennt die atheistisch-marxistische, emanzipiert-kritische Kämpferin erst dann, wenn man ihre Briefe liest! Eine meist auf-, aber immer anregende Lektüre! -Die vermischten Texte aus dem Nachlaß, etwa "Ich bin des freien Waldes freies Kind", runden schließlich das Bild dieser leidenschaftlich-verträumten Dichterin ab und fördern neue, unbekannte Seiten an ihr zu Tage. Emerenz Meier - die außergewöhnliche Frau und Dichterin - ist immer wieder für Überraschungen gut und immer noch unergründlich und rätselhaft-geheimnisvoll, so wie der Wald, aus dem sie stammt!.
[SW: Werkausgabe, Gesamtausgabe]
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: 250458 - gefunden im Sachgebiet: Literatur
Anbieter: Chiemgauer Internet Antiquariat GbR, DE-83352 Altenmarkt
Konto in der Schweiz vorhanden - Zahlung über PayPal möglich auf folgende Email: strassberger@email.de

EUR 71,50
inkl. MwSt., zzgl. Versand: EUR 4,50
Lieferzeit: 1 - 3 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 

GEHEIMNISVOLL ERSTRAHLT DAS KREUZ

Zum Vergrößern Bild anklicken

Kapellari, Egon; Kallen, Wim van der;; GEHEIMNISVOLL ERSTRAHLT DAS KREUZ 1994 Carinthia Verlag, Klagenfurt Inhalt: Geheimnisvoll erstrahlt das Kreuz, der zerrissene Vorhang, das Kreuz Christi und die Kreuze der Menschen u.v.m. Zustand: Einband mit geringfügigen Gebrauchsspuren, insgesamt SEHR GUTER Zustand! ISBN: 3853784143
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: 140124 - gefunden im Sachgebiet: Kunst, Kultur & Geschichte - Religion - Religion +
Anbieter: INFINIBU KG, DE-40217 Düsseldorf

EUR 5,35
inkl. MwSt., zzgl. Versand: EUR 3,40
Lieferzeit: 2 - 7 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 

Zeitkritik, Weimarer Republik Rössing, Karl: Mein Vorurteil gegen diese Zeit. 100 Holzschnitte von Karl Rössing. Frankfurt: Büchergilde Gutenberg., 1974. Mit einem Nachwort von Manès SPERBER. Die hintere Umschlagseite an der Kante mit unterlegtem Einriss und dort an einer kleinen Stelle leicht knittri. Sonst aberSEHR gutes Exemplar. - Karl Rössing (* 25. September 1897 in Gmunden, Österreich; 19. August 1987 in Wels) war ein österreichischer Graphiker und Buchillustrator. Er schuf vor allem Holzstiche (1917 bis 1950), Linolschnitte und Holztafeldrucke (1950 bis ca. 1983) sowie Ölgemälde und Bildzeichnungen (1981 bis 1987). Rössing verarbeitete unter anderem Tendenzen des Surrealismus (Montage) und der Neuen Sachlichkeit (Form) und nahm Anregungen aus Film und Literatur auf. Ungewöhnliche Kombinationen von Artefakten der vergangenen 2000 Jahre sowie unter anderem Partikel der Natur lassen seine Bilderwelten fremd und geheimnisvoll erscheinen. Sie erweisen sich bei näherer Betrachtung jedoch als kritische und/oder kontemplative Befragungen seiner Zeit, die in ihrem Realismus nichts von ihrer Brisanz verloren haben. Als Hochschullehrer wirkte er in Essen, Berlin und Stuttgart. Zu seinen Schülern zählten unter anderem Heinz Kiwitz, Hermann Schardt und Günther Strupp (Essen), Ullrich Bewersdorff und Heinz Theuerjahr (Berlin), Bernd Becher, Robert Förch, Wolfgang Gäfgen, Dieter Groß, Romuald Hengstler, Christine Heuer, Heinrich Heuer, Friedrich Meckseper, Walter Rabe, Malte Sartorius, Günter Schöllkopf, Hermann Sturm, Hans Peter Willberg. Parallel zu diesen kontemplativen Graphiken entstanden sein explizit gesellschaftskritisches Werk. Seit seiner Kindheit und Jugend beschäftigte er sich mit kritischer Literatur, insbesondere mit Wilhelm Busch und Karl Kraus. Den österreichischen Satiriker lernte er 1929 in Essen persönlich kennen. Kritische Ansätze gab es schon in seinen Illustrationen. Sie wurden ab 1927 in Lithographien und Holzstichen zu eigenständigen Themen formuliert. Veröffentlicht wurden die Blätter in Ausstellungen und in diversen Zeitschriften, die sowohl einer eher konservativen Richtung zuzuordnen waren, wie die Jugend oder Simplicissimus, als auch in linksgerichteten Blättern wie Die Büchergilde". 1932 erschienen 100 Holzstiche, eine Auswahl der kritischen Blätter, in Buchform unter dem programmatischen Titel Mein Vorurteil gegen diese Zeit" bei der Büchergilde Gutenberg. (WIkipedia) Originalleinen mit dem sehr seltenen roten Original-Schutzumschlag. ( Umschlagvariante) 207 Seiten, zahlreiche Illustrationen, 27 cm. Reprint der Erstausgabe 1932. ( Um das Nachwort erweitert!) Die hintere Umschlagseite an der Kante mit unterlegtem Einriss und dort an einer kleinen Stelle leicht knittri. Sonst aberSEHR gutes Exemplar. - Karl Rössing (* 25. September 1897 in Gmunden, Österreich; 19. August 1987 in Wels) war ein österreichischer Graphiker und Buchillustrator. Er schuf vor allem Holzstiche (1917 bis 1950), Linolschnitte und Holztafeldrucke (1950 bis ca. 1983) sowie Ölgemälde und Bildzeichnungen (1981 bis 1987). Rössing verarbeitete unter anderem Tendenzen des Surrealismus (Montage) und der Neuen Sachlichkeit (Form) und nahm Anregungen aus Film und Literatur auf. Ungewöhnliche Kombinationen von Artefakten der vergangenen 2000 Jahre sowie unter anderem Partikel der Natur lassen seine Bilderwelten fremd und geheimnisvoll erscheinen. Sie erweisen sich bei näherer Betrachtung jedoch als kritische und/oder kontemplative Befragungen seiner Zeit, die in ihrem Realismus nichts von ihrer Brisanz verloren haben. Als Hochschullehrer wirkte er in Essen, Berlin und Stuttgart. Zu seinen Schülern zählten unter anderem Heinz Kiwitz, Hermann Schardt und Günther Strupp (Essen), Ullrich Bewersdorff und Heinz Theuerjahr (Berlin), Bernd Becher, Robert Förch, Wolfgang Gäfgen, Dieter Groß, Romuald Hengstler, Christine Heuer, Heinrich Heuer, Friedrich Meckseper, Walter Rabe, Malte Sartorius, Günter Schöllkopf, Hermann Sturm, Hans Peter Willberg. Parallel zu diesen kontemplativen Graphiken entstanden sein explizit gesellschaftskritisches Werk. Seit seiner Kindheit und Jugend beschäftigte er sich mit kritischer Literatur, insbesondere mit Wilhelm Busch und Karl Kraus. Den österreichischen Satiriker lernte er 1929 in Essen persönlich kennen. Kritische Ansätze gab es schon in seinen Illustrationen. Sie wurden ab 1927 in Lithographien und Holzstichen zu eigenständigen Themen formuliert. Veröffentlicht wurden die Blätter in Ausstellungen und in diversen Zeitschriften, die sowohl einer eher konservativen Richtung zuzuordnen waren, wie die Jugend oder Simplicissimus, als auch in linksgerichteten Blättern wie Die Büchergilde". 1932 erschienen 100 Holzstiche, eine Auswahl der kritischen Blätter, in Buchform unter dem programmatischen Titel Mein Vorurteil gegen diese Zeit" bei der Büchergilde Gutenberg. (WIkipedia)
[SW: Zeitkritik, Weimarer Republik]
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: 259307 - gefunden im Sachgebiet: Illustrierte Bücher
Anbieter: Chiemgauer Internet Antiquariat GbR, DE-83352 Altenmarkt
Konto in der Schweiz vorhanden - Zahlung über PayPal möglich auf folgende Email: strassberger@email.de

EUR 34,50
inkl. MwSt., zzgl. Versand: EUR 4,50
Lieferzeit: 1 - 3 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 

Werkausgabe, Gesamtausgabe Meier, Emerenz: Gesammelte Werke. Herausgegeben von Hans Göttler. ZWEI ( 2 ) Bände. Grafenau, Morsak, 1991. Erster Band: Erzählungen Erzählfragmente. Zweiter Band: Gedichte. Briefe. FRISCHES, sehr schönes Exemplar der ERSTAUSGABE in ZWEI Bänden. "Meiner Ansicht nach ist kein Mensch auf Erden berechtigt, in selbstsüchtiger Beschaulichkeit zu leben, so lange die ganze Menschheit so ungeheuer leidet unter dem Joch der kapitalistischen Willkür... Wie viel noch dran glauben werden müssen... (Chicago, 22. Januar 1921 ) - " Nur die deutsche Unkenntnis der Verhältnisse in den Vereinigsten Staaten ist schuld an der großen Enttäuschung, die das arme Volk wieder einmal erlebt. Es will nicht glauben, daß es in Amerika nur e i n e Regierung gibt, das Großkapital, dessen Herz der Geldsack ist. Die s o g e n a n n t e Regierung mit dem Präsidenten an der Spitze ist bloß ein Marionettentheater.. In Deutschland ist Stinnes der Mann. " ( 9. Januar 1923 )- Die lyrischen Texte der Dichterin reichen von ironisch-humorvollen Mundartversen ("D`Neb`nsach`") und idyllisierender Bayerwaldpoesie ("Mein Wald, mein Leben") bis zu ernster, philosophisch-politischer Gedankenlyrik in freien Rhythmen ("Zu Sais") oder gereimt ("An Wilson"); sie sind oft hart und nüchtern, aufrüttelnd und kritisch-anklagend ("Wödaschwüln"), aber auch empfindsam-verklärend ("Zwischen Wachen und Schlafen"), leise ("An Auguste"), immer aber sprachlich präzise und pointiert ("Stoßseufzer", "Lieder aus dem Elend"). - Ihre gesammelten Briefe weisen die Verfasserin als stets wache, gesellschaftlich und politisch selbstbewußt und selbständig denkende Zeitgenossin aus, die sich über Gott und die Welt in kraftvoller Sprache ihre Gedanken macht und sich nicht diskret zurückhält mit ihren radikalen Meinungsäußerungen, auch wenn sie damit die Briefempfänger (Auguste Unertl genauso wie Hans Carossa) - vor allem mit ihren Briefen aus Chicago - mitunter vor den Kopf stößt. Man kennt die atheistisch-marxistische, emanzipiert-kritische Kämpferin erst dann, wenn man ihre Briefe liest! Eine meist auf-, aber immer anregende Lektüre! -Die vermischten Texte aus dem Nachlaß, etwa "Ich bin des freien Waldes freies Kind", runden schließlich das Bild dieser leidenschaftlich-verträumten Dichterin ab und fördern neue, unbekannte Seiten an ihr zu Tage. Emerenz Meier - die außergewöhnliche Frau und Dichterin - ist immer wieder für Überraschungen gut und immer noch unergründlich und rätselhaft-geheimnisvoll, so wie der Wald, aus dem sie stammt!. Originalleinen mit Original-Schutzumschlag im Originalschuber ( nur DIESER etwas berieben und an den Kantne leicht bestoßen)24 cm 455 559 Seiten. ZWEITE, korrigierte und ÜBERARBEITETE Auflage. FRISCHES, sehr schönes Exemplar der ERSTAUSGABE in ZWEI Bänden. "Meiner Ansicht nach ist kein Mensch auf Erden berechtigt, in selbstsüchtiger Beschaulichkeit zu leben, so lange die ganze Menschheit so ungeheuer leidet unter dem Joch der kapitalistischen Willkür... Wie viel noch dran glauben werden müssen... (Chicago, 22. Januar 1921 ) - " Nur die deutsche Unkenntnis der Verhältnisse in den Vereinigsten Staaten ist schuld an der großen Enttäuschung, die das arme Volk wieder einmal erlebt. Es will nicht glauben, daß es in Amerika nur e i n e Regierung gibt, das Großkapital, dessen Herz der Geldsack ist. Die s o g e n a n n t e Regierung mit dem Präsidenten an der Spitze ist bloß ein Marionettentheater.. In Deutschland ist Stinnes der Mann. " ( 9. Januar 1923 )- Die lyrischen Texte der Dichterin reichen von ironisch-humorvollen Mundartversen ("D`Neb`nsach`") und idyllisierender Bayerwaldpoesie ("Mein Wald, mein Leben") bis zu ernster, philosophisch-politischer Gedankenlyrik in freien Rhythmen ("Zu Sais") oder gereimt ("An Wilson"); sie sind oft hart und nüchtern, aufrüttelnd und kritisch-anklagend ("Wödaschwüln"), aber auch empfindsam-verklärend ("Zwischen Wachen und Schlafen"), leise ("An Auguste"), immer aber sprachlich präzise und pointiert ("Stoßseufzer", "Lieder aus dem Elend"). - Ihre gesammelten Briefe weisen die Verfasserin als stets wache, gesellschaftlich und politisch selbstbewußt und selbständig denkende Zeitgenossin aus, die sich über Gott und die Welt in kraftvoller Sprache ihre Gedanken macht und sich nicht diskret zurückhält mit ihren radikalen Meinungsäußerungen, auch wenn sie damit die Briefempfänger (Auguste Unertl genauso wie Hans Carossa) - vor allem mit ihren Briefen aus Chicago - mitunter vor den Kopf stößt. Man kennt die atheistisch-marxistische, emanzipiert-kritische Kämpferin erst dann, wenn man ihre Briefe liest! Eine meist auf-, aber immer anregende Lektüre! -Die vermischten Texte aus dem Nachlaß, etwa "Ich bin des freien Waldes freies Kind", runden schließlich das Bild dieser leidenschaftlich-verträumten Dichterin ab und fördern neue, unbekannte Seiten an ihr zu Tage. Emerenz Meier - die außergewöhnliche Frau und Dichterin - ist immer wieder für Überraschungen gut und immer noch unergründlich und rätselhaft-geheimnisvoll, so wie der Wald, aus dem sie stammt!.
[SW: Werkausgabe, Gesamtausgabe]
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: 267465 - gefunden im Sachgebiet: Literatur
Anbieter: Chiemgauer Internet Antiquariat GbR, DE-83352 Altenmarkt
Konto in der Schweiz vorhanden - Zahlung über PayPal möglich auf folgende Email: strassberger@email.de

EUR 75,00
inkl. MwSt., zzgl. Versand: EUR 4,50
Lieferzeit: 1 - 3 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 

Shaw, Patricia:  Brennender Traum Der neue große Australien-Roman der Bestsellerautorin.

Zum Vergrößern Bild anklicken

Shaw, Patricia: Brennender Traum Der neue große Australien-Roman der Bestsellerautorin. Bergisch Gladbach: Gustav Lübbe Verlag GmbH & Co, 1998. 653 Seiten , 19 cm, kart.Antikbuch24-Schnellhilfekart. = kartoniert, Seiten leicht gebräunt, Einbandkanten teils bestoßen, guter Zustand, Notgedrungen muss Brodie Court seine irische Heimat verlassen. Bei seiner Ankunft auf dem Fünften Kontinent sieht er zum ersten Mal in seinem Leben Opale und ist von ihrem Anblick so fasziniert, dass er beschließt, nur noch nach diesen geheimnisvoll leuchtenden Edelsteinen zu suchen ... (vom Buchrücken) 1f3b ISBN-Nummer: 3404128877 Brennender Traum; Patricia Shaw; Roman; Australien-Roman; irische Heimat; Edelsteine; Opale; Suche nach dem Glück; Abenteuer; historischer Roman; 1 ISBN: 3404128877
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: 3466 - gefunden im Sachgebiet: Romane & Erzählungen
Anbieter: Antiquariat Ardelt, DE-01983 Großräschen

EUR 5,95
inkl. MwSt., zzgl. Versand: EUR 2,50
Lieferzeit: 2 - 5 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 

Blyton, Enid;  Hanni und Nanni suchen Gespenster

Zum Vergrößern Bild anklicken

Blyton, Enid; Hanni und Nanni suchen Gespenster München, Wien: Franz Schneider Verlag, 1973. Schneider-Buch 118 Seiten , 19 cm, Pappeinband Seiten leicht gebräunt, Seitenschnitt leicht fleckig, Einbandkanten teils bestoßen, Buchblock leicht schief, `In die Burg Funkelstein soll das Internat ziehen? ` fragt Hanni ungläubig. `Herrlich, in eine richtige Raubritterburg mit Verlies und Geheimgängen! ` ruft Nanni entzückt. Und da die Burg unheimlich und geheimnisvoll wirkt - warum sollte es da keine Gespenster geben? Hanni und Nanni helfen nach und lassen Gespenster lebendig werden. (vom Buchrücken) 1i6b ISBN-Nummer: 3505036706 Blyton, Enid; Hanni und Nanni suchen Gespenster; Erzählung; Schneider-Buch; Kinder- und Jugendbuch; 1 ISBN: 3505036706
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: 5950 - gefunden im Sachgebiet: Geschichten & Erzählungen
Anbieter: Antiquariat Ardelt, DE-01983 Großräschen

EUR 5,95
inkl. MwSt., zzgl. Versand: EUR 2,20
Lieferzeit: 2 - 5 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 

Wittgen, Tom:  Der Bruder des Sheriffs Illustrationen von Karl Schrader

Zum Vergrößern Bild anklicken

Wittgen, Tom: Der Bruder des Sheriffs Illustrationen von Karl Schrader Berlin: Der Kinderbuchverlag, 1979. 1. Auflage 108 Seiten , 21 cm Pappeinband Bibliotheksexemplar mit Stempel und Rückständen, Einband fleckig, Seiten leicht gebräunt, Einbandkanten teils bestoßen, ansonsten in gutem, gebrauchten Zustand, Das ist alles recht geheimnisvoll und merkwürdig. Kaum ist der 13 jährige Heiko bei seinem Bruder, dem Sheriff, dem Unterleutnant der Kriminalpolizei, wie es Jörg lieber hört, in den Ferien angelangt, werden Parkbänke ins Wasser geworfen, Lokale demoliert und Leute niedergeschlagen. Jedesmal könnte es Heiko gewesen sein, denn er hielt sich in der Nähe auf. Heiko und seine Freunde versuchen, eine Falle zu stellen, aber auch Jörg mit seinen Kriminalbeamten. Es ist eine große Überraschungen, als der Täter endlich ins Netz geht. Heiko hätte das nie gedacht. (aus dem Buch) 2e6. Wittgen, Tom; Der Bruder des Sheriffs; Karl Schrader; Roman; Geschichten; Erzählungen; spannend; 1
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: 13558 - gefunden im Sachgebiet: Romane & Erzählungen
Anbieter: Antiquariat Ardelt, DE-01983 Großräschen

EUR 5,95
inkl. MwSt., zzgl. Versand: EUR 2,20
Lieferzeit: 2 - 5 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 

Lex, Hans-Eberhard. Frankreich. geheimnisvoll und unbekannt ; Reisebuch für Individualisten. Hamburg, Rasch und Röhring, 1995, Antikbuch24-SchnellhilfeOktav = Höhe des Buchrücken 18,5-22,5 cm, 410 S. : Ill., Pp., Schutzumschlag leicht beschmutzt, Inhalt tadellos, ISBN: 3891365330
[SW: Aufsatzsammlung 19.1a; Frankreich; XA-FR]
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: 31711AB - gefunden im Sachgebiet: Reise/Reisebeschreibung
Anbieter: Grammat , DE-15377 Ihlow-Oberbarnim

EUR 6,50
inkl. MwSt., zzgl. Versand: Auf Anfrage
Lieferzeit: 5 - 10 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 

Pelikan: Villa Geheimnisvoll 2 - Ein Beschäftigungsbuch von Pelikan Verlag ohne Angabe, 1993. 1. Auflage ca. 19 x 11 cm; Querformat; Raten - Lachen - Gruseln mit Pelikan; mit Witzen, Experimenten und Rätseln für Kinder; gut erhalten 64 S. Broschiert illustriert mit s/w Abbildungen
[SW: Kinderbuch, Jugendbuch, Bilderbuch, Beschäftigungsbuch, Pelikan, Spielen, Lernen]
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: 9570 - gefunden im Sachgebiet: Kinderbücher, Jugendbücher
Anbieter: Versandantiquariat Höbald, DE-06112 Halle (Saale)

EUR 10,96
inkl. MwSt., zzgl. Versand: EUR 3,00
Lieferzeit: 3 - 5 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 

Sieg, Wolfgang:  Die Geheimorganisation.

Zum Vergrößern Bild anklicken

Sieg, Wolfgang: Die Geheimorganisation. Hannover : Fackelträger-Verlag, 1974. S. 117 Antikbuch24-SchnellhilfeOktav = Höhe des Buchrücken 18,5-22,5 cm (22 x 17 cm) , Pappeinband , Schönes Exemplar ISBN: 3771613574 Mit Zeichn. von Ulrike Heyne. ; "Spannend und geheimnisvoll wie ein Krimi. Da ist der unternehmungslustige Gerd, der hinter eine ganze Menge von Geheimnissen kommen will, da ist der farbenblinde Vater mit seinem äußerst verfeinerten Geschmackssinn und der sonderbaren Tätigkeit in einer geheimnisvollen Firma. Es geht um Lebensmittelvernichtung, chemische „Veredelung" von Nahrungsmitteln und allerlei, was uns beschäftigen sollte." 3771613574
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: 9503 - gefunden im Sachgebiet: Kinderbücher
Anbieter: Antiquariat Liberarius Frank Wechsler, DE-19230 Hagenow
- - - Bestellungen, die uns vom 23.07. bis 02.08. erreichen, können erst ab dem 02.08. bearbeitet werden - - -
Versandkostenfrei nach Deutschland (Land-/Seeweg) ab EUR 60,00 Bestellwert bei diesem Anbieter.

EUR 6,00
inkl. MwSt., zzgl. Versand: EUR 2,00
Lieferzeit: 1 - 7 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 

Carl, Helmut: Geheimnisvoll am lichten Tag : Physik u. Physiker im 20. Jahrhundert. Frankfurt a.M. : Scheffler 1963. 320 S. : mit 60 Abb.Antikbuch24-SchnellhilfeAbb. = Abbildung(en) auf Taf. u. 52 Abb.Antikbuch24-SchnellhilfeAbb. = Abbildung(en) im Text Antikbuch24-SchnellhilfeOktav = Höhe des Buchrücken 18,5-22,5 cm. Bibl.- Einbd. Zustand: Bibl.-Ex., akzeptabel erhalten.
[SW: Biographie+Briefe(meist beim Sachgebiet) Philosophie, Ethik.]
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: 16619 - gefunden im Sachgebiet: Physik
Anbieter: Antiquariat Bücher-Quell, DE-65620 Waldbrunn-Lahr (Westerwald)

EUR 3,90
inkl. MwSt., zzgl. Versand: EUR 2,90
Lieferzeit: 1 - 10 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 

Robert Charroux Unbekannt - Geheimnisvoll - Phantastisch - Auf den Spuren des Unerklärlichen - bk1195 München Droemer Knaur Verlag 1976 Taschenbuch Leichte Gebrauchsspuren Zahlr. Fotos 222 ISBN: 9783426003022
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: BLX91327 - gefunden im Sachgebiet: Aktueller Bestseller
Anbieter: winni´s Antiquitäten- u. Kleintransporte, AT-3304 St. Georgen/Y.
Versandkostenfrei nach Deutschland (Land-/Seeweg) ab EUR 500,00 Bestellwert bei diesem Anbieter.
Der Anbieter weist keine Mehrwertsteuer aus (brutto = netto).

EUR 8,20
inkl. MwSt., zzgl. Versand: Auf Anfrage
Lieferzeit: 5 - 10 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 


Wenn nicht anders angegeben, ist in den Preisen der EU-Anbieter Mehrwertsteuer enthalten.

FF-Nutzer: Kostenloses Such-Plugin für Antikbuch24 installieren
IE-Nutzer: Kostenloses Such-Plugin für Antikbuch24 installieren

Bei Linkarena speichern

Top