Die Antiquariatsbuchplattform von


Erweiterte Suche
Mein Konto    Warenkorb
Sie haben keine Artikel im Warenkorb.  

Suchergebnisse der Detailsuche

Kosten anzeigen für:

Es wurden insgesamt 5820 Artikel gefunden. Artikel 1 bis 15 werden dargestellt.


  Globalisierung und Widerstand.

Zum Vergrößern Bild anklicken

Globalisierung und Widerstand. Moers, Syndikat A. Anarchosyndikalistischer Medienvertrieb, um 2005. 56 S. Antikbuch24-SchnellhilfeOktav = Höhe des Buchrücken 18,5-22,5 cm , Broschur , Schönes Exemplar Hrsg.Antikbuch24-SchnellhilfeHrsg. = Herausgeber FAU Münster. ; Inhalt: Zum Geleit: Warum diese Broschüre? Teil l: Globalisierung: Was ist denn nun Globalisierung? - Der Versuch einer Begriffsbestimmung, Und was ist Neoliberalismus? - Noch so ein Versuch, Die neoliberale Ideologie, Kurz zur Geschichte des Neoliberalismus, Institutionen der Globalisierung, Die Bretton Woods-Konferenz, Der Internationale Währungsfond (IWF) Die Weitbank, Das GATT-System, Die WTO, Das neue GATT, GATS, TRIPs, Die OECD, NAFTA, Das MAI, Kritik der Entwicklungspolitik, Industrielle Lobbygruppen, Die Rolle der Nationalstaaten, Teil 2: Widerstand: Das Fanal durch die EZLN(+) und das MAI (-) Massenproteste: Von Seattle bis Genua, Harald Beyer-Arnesen: Direkte Aktion - Zum Verständnis eines Konzepte, Sandra K.: Ganz in weiß - Tute Bianche: Die weißen Overalls, „Intellektueller" Widerstand gegen die Globalisierung, Pierre Bourdieu und die Raisons d`agir, Eric Krebbers: ATTACs offene Flanke: Die Vorkämpferinnenßir die Tobin-Steuer- Gegner oder Stützen des Kapitalismus? Anarchosyndikalismus international: Widerstand unsererseits, Eine Neue Soziale Bewegung? Spaltungslinien, „And we thought Nation States were a goodIdea" , Schlußbemerkung, Glossar, Literaturhinweise. ; "Von der GlobaLisierung zu sprechen ist in den Medien, in den Wissenschaften und in Wirtschaft und Politik schon seit einer ganzen Zeit „in", und was das Thema interessant macht, ist, dass wir manchmal den Eindruck gewinnen müssen, dass niemand weiß, wovon er/sie eigentlich gerade redet. Das gilt zu einem großen Teil auch für die Kritikerinnen der Globalisierung, von denen es, wenn wir der Presse Glauben schenken wollen, ja eine Menge gibt."
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: 38038 - gefunden im Sachgebiet: Soziale Bewegungen und Linke Ideen
Anbieter: Antiquariat Liberarius Frank Wechsler, DE-19230 Hagenow
- - - Bestellungen, die uns vom 23.07. bis 02.08. erreichen, können erst ab dem 02.08. bearbeitet werden - - -
Versandkostenfrei nach Deutschland (Land-/Seeweg) ab EUR 60,00 Bestellwert bei diesem Anbieter.

EUR 8,00
inkl. MwSt., zzgl. Versand: EUR 2,00
Lieferzeit: 1 - 7 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 

Globalisierung und Perspektiven internationaler Verantwortung : Problemstellungen, Analysen, Lösungsstrategien. Eine systematische Bestandsaufnahme.

Zum Vergrößern Bild anklicken

Meier-Walser, Reinhard (Herausgeber) and Peter Stein: Globalisierung und Perspektiven internationaler Verantwortung : Problemstellungen, Analysen, Lösungsstrategien. Eine systematische Bestandsaufnahme. München : K. G. Saur, Hanns-Seidel-Stiftung, 2004. 702 S. ; kart.Antikbuch24-Schnellhilfekart. = kartoniert 25 cm, Softcover / Paperback, ISBN: 9783598116575 Zustand: geringe Gebrauchs- u. Lagerspuren, sehr gutes Exemplar. Hanns-Seidel-Stiftung. Reinhard C. Meier-Walser ; Peter Stein (Hrsg.Antikbuch24-SchnellhilfeHrsg. = Herausgeber), Die Globalisierung ist in unserer Zeit zu einer Schicksalsfrage geworden. Wir stehen unausweichlich vor der Wahl, den Globalisierungsprozess gemeinsam konstruktiv zu begleiten oder die Dinge einer Eigendynamik zu überlassen, die zu einem unabsehbaren Ergebnis führen wird. Gleichzeitig ist aber der Diskussions- und Problemlösungsprozess aufgrund des Facettenreichtums der Thematik besonders schwierig. Der vorliegende Band bietet mit insgesamt 35 Beiträgen und mit Einführungen in seine Kapitel eine Gesamtschau von zentralen Problemstellungen und Analysen, die mit dem Thema Globalisierung im Zusammenhang stehen. Sachgerechte Problemlösungen setzen einen schonungslosen Umgang mit Legenden ebenso wie mit unbequemen Wahrheiten voraus. Auf der Basis "Wohlstand für alle", "soziale Gerechtigkeit" und "Nachhaltigkeit" werden Perspektiven für einen zielführenden Umgang mit dem Globalisierungsprozess erarbeitet. Die Herausgeber lassen namhafte Autoren und erfahrene Experten zu Wort kommen. Sie führen die Sichtweisen und Anliegen von Unternehmen, Nichtregierungsorganisationen, internationalen Einrichtungen und der Politik zusammen. Entscheidungsträger und praktische Erfahrung kommen ebenso zu Wort, wie Wissenschaftler unterschiedlicher Disziplinen. Nicht nur die Menschen der verschiedenen Kontinente, sondern auch unterschiedliche gesellschaftliche Interessengruppen müssen in einen konstruktiven Dialog treten. Der vorliegende Band will diesen Dialog erleichtern indem er die Globalisierung in ihrem Facettenreichtum transparenter macht und gleichzeitig auch den Dialog über Globalisierung thematisiert und systematisiert. K 019 ISBN 9783598116575
[SW: Meier-Walser, Globalisierung und Perspektiven internationaler Verantwortung, Globalisierung ; Aufsatzsammlung, Sozialwissenschaften, Soziologie, Anthropologie]
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: 53552 - gefunden im Sachgebiet: Politik / Gesellschaft / Politikgeschichte
Anbieter: Antiquariat Peda, DE-06188 Landsberg
Versandkostenfrei nach Deutschland (Land-/Seeweg) ab EUR 100,00 Bestellwert bei diesem Anbieter.

EUR 34,98
inkl. MwSt., zzgl. Versand: EUR 5,90
Lieferzeit: 2 - 6 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 

Mensen, Bernhard (Hrsg.)  Globalisierung und ihre Auswirkungen auf religiösem und kulturellem Gebiet

Zum Vergrößern Bild anklicken

Mensen, Bernhard (Hrsg.) Globalisierung und ihre Auswirkungen auf religiösem und kulturellem Gebiet St. Augustin O.-Karton. Aus der Reihe: Akademie Völker und Kulturen. Vortragsreihe 2000/2001. Band 24. Inhalt: Robert J. Schreiter: Das neue Verständnis von Katholizität in einer globalisierten Welt. Gerd Neuhaus: Ein Ethos für alle Völker? Der Beitrag des Christentums zur Formulierung eines globalen Ethos. Luis Gutheinz: Wie begegnet China der Globalisierung? - Aus der Sicht eines Theologen. Peter Neuner: Globalisierung und Ökumene. Klaus Schäfer: Mission im Zeitalter der Globalisierung. Karl-Heinz Kohl: Globalisierung - Das Ende kultureller Identitäten?; Jahr: 2001; Format: Großoktav; Anzahl der Seiten: 127; Auflage: 1.; Zustand: 3 (Insgesamt etwas feuchtigkeitsgewellt. Sonst gut erhalten.)Auf Grund der Versandkostenvorgaben von AbeBooks/ZVAB (die Versandkostenkalkulation richtet sich nicht nach Gewicht, sondern nach Anzahl der Artikel), kann es bei Titeln mit über 1000 Gramm Gewicht oder größeren Formaten zu höheren Portokosten kommen. Nach Bestelleingang erfolgt eine Anfrage, ob Sie einverstanden sind. ISBN: 3805004664
[SW: Christentum, Ethnologie, Kulturanthropologie, Religion, Theologie]
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: 30982 - gefunden im Sachgebiet: Varia
Anbieter: Antiquariat Immanuel, DE-57629 Steinebach
Versandkostenfrei nach Deutschland (Land-/Seeweg) ab EUR 50,00 Bestellwert bei diesem Anbieter.

EUR 8,00
inkl. MwSt., zzgl. Versand: EUR 1,80
Lieferzeit: 2 - 5 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 

Martin, Hans-Peter / Schumann, Harald  Die Globalisierungsfalle. Der Angriff auf Demokratie und Wohlstand

Zum Vergrößern Bild anklicken

Martin, Hans-Peter / Schumann, Harald Die Globalisierungsfalle. Der Angriff auf Demokratie und Wohlstand Rowohlt Verlag Gmbh Reinbek 1997 2. Taschenbuch Demokratie bringt Wohlstand; und Wohlstandsbürger sind Bürger, die mit der Demokratie zufrieden sind. Breiter gesellschaftlicher Wohlstand ist eine der tragenden Legitimationssäulen der Demokratie. Erodiert dieser Pfeiler, stimmt die Statik des demokratischen Hauses nicht mehr und es läuft Gefahr, in sich zusammenzustürzen. Dieser grundlegende Zusammenhang ist der Angelpunkt in den Überlegungen der beiden Spiegel-Redakteure Hans-Peter Martin und Harald Schumann. In ihrem aufrüttelnden Buch sehen sie die Hauptgefahr für den Wohlstand in der rasant um sich greifenden ökonomischen Globalisierung. Mit zahlreichen aussagekräftigen Beispielen belegen sie die Entwicklungen und Gefahren, die vom gigantischen freien Fluß der Geldströme, vom globalen Wettstreit der Standortbedingungen und von der Harmonisierung der Regelungen ausgehen. Der Turbo-Kapitalismus ist auf dem weltweiten Siegeszug, die soziale Marktwirtschaft als das Modell des Gleichgewichts zwischen kapitalistischer Wirtschaftsordnung und sozialem Ausgleich scheint zur Niederlage verurteilt. An dieser Entwicklung haben den Autoren zufolge (demokratische) Politiker keinen geringen Anteil: Schrittweise haben sie den Primat der Politik über die Wirtschaft aufgegeben, soziale Ausgleichssysteme systematisch demontiert, unter dem Mantel der Verbesserung der Standortbedingungen Gewerkschaften entmachtet und Renditejäger gefördert. Weitet sich die Wohlstandsschere, so steigt die Furcht vor der sozialen Deklassierung der tragenden Mittelschicht. Extremistische Rattenfänger, die Schuldige anbieten, kommen dann wieder in Mode und letztlich droht die Diktaturfalle. Paradoxerweise zerstört der Turbo-Kapitalismus damit die Grundlagen seiner Existenz: Den funktionsfähigen Staat und die demokratische Stabilität; der Teufelskreis schließt sich. Das Buch besticht durch abgewogene Argumentation und die verständliche Darlegung komplexer ökonomischer Zusammenhänge. Kurzbeschreibung Kommt die 20:80-Gesellschaft mit ungeahnter Arbeitslosigkeit? Genügt ein Fünftel der Bevölkerung, um die Weltwirtschaft in Schwung zu halten? Was wird aus dem großen Rest? Werden nur noch die mithalten können, die über genügend Ersparnisse verfügen, um vom Börsenboom zu profitieren? Folgt dem bedrohlichen Abstieg der Mittelklasse ein Aufstieg radikaler Populisten auch in Deutschland? Wie entkommen wir der Falle, die sich durch die globale Vernetzung von Wirtschaft, Politik und Medien auftut? Die Globalisierung ist zum wichtigsten Thema der Gegenwart geworden. Zwei erfahrene SPIEGEL-Redakteure berichten aus dem Innern der Finanzwelt, der Politik und der Konzerne. Sie enttarnen bequeme Lügen, und sie beschreiben Auswege. Rezension: Der Geschmack, der bleibt, wenn man die „Globalisierungsfalle“ gelesen hat ist recht bitter. Das Buch blickt gekonnt auf die Zustände der heutigen politisch-wirtschaftlichen Systeme und zeigt schonungslos ihre Probleme und Tumore auf. Auch wenn das Ganze wie eine Art Faktensammlung auf den ein oder anderen wirken mag, so bietet es doch auf eine unterhaltsame Art und Weise einen tiefen Einblick in die Geschehnisse von Politik und Wirtschaft. Die „Globalisierungsfalle“ wird zu keiner Zeit langweilig, sondern überhäuft den Leser mit Informationen, von denen er keine einzige verpassen möchte. Das Buch ca. 6 Jahren nach seiner Veröffentlichung zu lesen wirkt sich zusätzlich positiv auf den Interessantheitsgrad aus. Die Autoren legen nicht nur die Probleme der politischen und wirtschaftlichen Landschaft offen, sondern versuchen auch Lösungen aufzuzeigen. Auch wenn es der Titel nicht vermuten lässt, so ist das Buch jedoch zu keiner Zeit ausschließlich gegen Globalisierung oder Europa eingestellt. Hierbei zeigt sich auch das interessanteste: wir befinden uns heute in der Zeit, auf die das Buch blickt. Der Euro ist da und die Europäische Union nimmt mehr und mehr Gestalt an. Ob sie jedoch die Erwartungen erfüllt, die das Buch an sie hat, sollte jeder Leser selbst beurteilen. Es werden verschiedene Missstände aufgezeigt, die den Leser veranlassen über diverse Dinge differenzierter zu denken. Stammtischrunden, bei denen auf Politiker geschimpft wird, sieht man anschließend mit anderen Augen. Die Schuldigen sind nicht nur die Politiker. Dennoch werden auch einige erschütternde Fehlleistungen der Politik offenbart. Beispielsweise wird anschaulich dargestellt, dass nach der Wiedervereinigung Deutschlands im Osten der Republik einzelne Arbeitsplätze mit bis zu 2,5 Millionen Euro ( ! ) subventioniert wurden, ohne dass die Probleme der Arbeitslosigkeit nachhaltig gelöst werden konnten. Es wird auch gezeigt, dass Unternehmen den Staat betrügen und somit mehr Lasten auf den Bürger abfallen. Alles in allem ein sehr informatives und augenöffnendes Buch, das jeder gelesen haben sollte, der sich entweder für Globalisierung, die EU oder den Euro interessiert – egal ob im positiven oder negativen Sinn. Auch denjenigen, die stets auf Politiker und Steuererhöhungen schimpfen sollten sich diesem Stoff einmal annehmen, um ihre eigene Meinung zu überprüfen und gegebenenfalls zu ändern oder zu fundieren. Rezension:Das Buch ist ein Augenoeffner. Detailliert werden einem die Zusammenhaenge in Wirtschaft und Politik aufgezeigt, die zur Globalisierung fuehren und schonungslos werden die Konsequenzen dieser Entwicklung analysiert. Besonders beeindruckt hat mich die Tatsache, dass das Buch zu einer Zeit geschrieben wurde (1998), als fast die ganze Welt euphorisch eine New Economy mit unendlichem Wachstum und Wohlstand fuer alle bejubelte. Heute ist deutlich zu sehen, wie recht die Autoren in vielen Faellen hatten und wie schnell die Entwicklung voranschreitet. 351 S. ISBN: 9783498043810
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: BN9171 - gefunden im Sachgebiet: Varia
Anbieter: Antiquariat UPP, DE-93161 Sinzing
Die Anbieterin wird ab 25.01.2022 bis zum 02.03.2022 nicht erreichbar sein, möglicherweise verzögert sich somit die Abwicklung einer Bestellung.

EUR 9,90
inkl. MwSt., zzgl. Versand: Auf Anfrage
Lieferzeit: 5 - 10 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 

Geschäftsmodell Deutschland. Warum die Globalisierung gut für uns ist

Zum Vergrößern Bild anklicken

Wittenstein, Manfred; Geschäftsmodell Deutschland. Warum die Globalisierung gut für uns ist Hamburg, Murmann Verlag, 2000. 214 Seiten , 21 cm, Hardcover/Pappeinband das Buch ist altersbedingt in einem gutem, gebrauchten Zustand, "In kaum einem Land der Welt sind die Vorbehalte gegenüber der Globalisierung so gross wie in Deutschland. Mehr als die Hälfte der Bevölkerung verbindet mit diesem Begriff eher Risiken als Chancen, und nur ein knappes Fünftel der Deutschen bezeichnet sich als Globalisierungsgewinner. Ist denn die globale Ökonomie doch nicht so segensreich, wie ihre Befürworter uns versprechen." Globalisierung ist kein Wahlprogramm, bei dem man mitmachen kann oder nicht. Kein Unternehmer, kein Politiker und kein Bürger kann sich mehr von der Frage ausnehmen. wie das wirtschaftliche Weltgeschehen die eigenen Entscheidungen und Haltungen berührt. Und wie immer die Frage für jeden Einzelnen beantwortet wird, so ist jeder aufgefordert, immer wieder neu über Globalisierung nachzudenken und ihren Chancen und Risiken aufgeklärt und aktiv zu begegnen. (vom Umschlag) 3l4b ISBN-Nummer: 3867740968 Geschäftsmodell Deutschland. Warum die Globalisierung gut für uns ist; Politik; Gesellschaft; Manfred Wittenstein; 1 ISBN: 3867740968
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: 47036 - gefunden im Sachgebiet: Politik & Gesellschaft
Anbieter: Antiquariat Ardelt, DE-01983 Großräschen

EUR 6,95
inkl. MwSt., zzgl. Versand: EUR 2,50
Lieferzeit: 2 - 5 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 

Wettlauf um die Welt. Die Globalisierung und wir. Stefan Aust/Claus Richter/Matthias Ziemann. Mit einem Vorw. von Nikolaus Brender.

Zum Vergrößern Bild anklicken

Aust, Stefan, Claus Richter und Matthias Ziemann: Wettlauf um die Welt. Die Globalisierung und wir. Stefan Aust/Claus Richter/Matthias Ziemann. Mit einem Vorw. von Nikolaus Brender. München ; Zürich : Piper, 2007. 297 S.; mit 19 Abb.Antikbuch24-SchnellhilfeAbb. = Abbildung(en) Pp. ISBN: 9783492050326 Buch in guter Erhaltung, Einband sauber und unbestoßen, Seiten hell und sauber. Viel ist über die politischen, wirtschaftlichen und kulturellen Veränderungen der globalen Welt geschrieben worden: In diesem Buch und der dreiteiligen ZDF-Dokumentation geht es um die Menschen, deren Leben sich durch die Globalisierung radikal verändert hat. In aufwendig recherchierten Reportagen und Analysen wird ganz konkret gezeigt, welche Folgen, positive wie negative, Globalisierung für jeden von uns hat: als Arbeitnehmer, als Konsument, als Tourist. Da gibt es die Arbeiter, die ihre eigenen (asiatischen) Nachfolger anlernen müssen, und jene, die immer neue Lohnkürzungen hinnehmen – ein Wettlauf um Billiglöhne, den sie nicht gewinnen können. Aber hier werden auch die Erfolgsstorys jener Menschen und Firmen aus Deutschland erzählt, die Gewinner der Globalisierung sind; aus erster Hand erfährt man, wie das möglich ist.
[SW: Wirtschaft]
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: 115189 - gefunden im Sachgebiet: Sachbuch
Anbieter: Antiquariat Bäßler, DE-92648 Vohenstrauß
Versandkostenfrei nach Deutschland (Land-/Seeweg) ab EUR 300,00 Bestellwert bei diesem Anbieter.

EUR 3,60
inkl. MwSt., zzgl. Versand: EUR 4,00
Lieferzeit: 2 - 5 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 

Turbo-Kapitalismus : Gewinner und Verlierer der Globalisierung.

Zum Vergrößern Bild anklicken

Luttwak, Edward: Turbo-Kapitalismus : Gewinner und Verlierer der Globalisierung. Hamburg ; Wien : Europa-Verl., 1999. 448 S. ; Pp. 22 cm, gebundene Ausgabe mit Original-SchutzUmschlag, ISBN: 3203795493 Zustand: geringe Gebrauchs- u. Lagerspuren, sehr gutes Exemplar. Die Formel des neuen Kapitalismus vor der Jahrtausendschwelle klingt verführerisch: Globalisierung + Privatisierung + Deregulierung = wachsender Wohlstand. Der unbestreitbare Aufschwung der amerikanischen Wirtschaft gibt allen Ländern recht, die, Großbritannien vorneweg, auf diesen Hochgeschwindigkeitszug gesprungen sind. Nur in Frankreich und Japan formierte sich nennenswerte Gegenwehr gegen den Strukturwandel. Und in der Tat fordert der Turbo-Kapitalismus einen hohen Preis: Die Titanen der neuen Technologien - Intel, Microsoft, Cisco etc. - erzielen gigantische Umsätze, schaffen aber nur ein Fünftel der Arbeitsplätze, die früher beispielsweise die Autoindustrie bereitstellte. Wachstum bedeutet nicht länger automatisch neue Jobs, vielen privaten Haushalten geht es heute schlechter als in den siebziger Jahren. Noch gravierender sind die gesellschaftlichen Folgen der ökonomischen Beschleunigungsprozesse: Familien und Freundschaftsverbindungen zerfallen unter dem Druck wachsender Mobilität und führen zu 1. wachsender Intoleranz (Raucher- und Pornographie-Debatten) , 2. Kaufsucht als Ventil der Vereinsamung, mit der Folge wachsender Verschuldung, 3. Zulauf zu den Sekten und Flucht in die Esoterik, 4. wachsender Kriminalität: In den USA hat sich die Kriminalitätsrate durch den Turbo-Kapitalismus verdoppelt, ... Turbo capitalism , Aus dem amerikan. Engl. von Anja Hansen-Schmidt und Heike Schlatterer 1132B ISBN 3203795493
[SW: Edward Luttwak , Turbo-Kapitalismus , Gewinner und Verlierer der Globalisierung , Ausbeutung des Menschen durch den Menschen, Kapital, Globalisierung, Wirtschaft, Politik, Soziologie, Gesellschaft]
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: 40895 - gefunden im Sachgebiet: Politik / Gesellschaft / Politikgeschichte
Anbieter: Antiquariat Peda, DE-06188 Landsberg
Versandkostenfrei nach Deutschland (Land-/Seeweg) ab EUR 100,00 Bestellwert bei diesem Anbieter.

EUR 11,30
inkl. MwSt., zzgl. Versand: EUR 2,60
Lieferzeit: 2 - 4 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 

Im Joch des Profits? Eine deutsche Antwort auf die Globalisierung.

Zum Vergrößern Bild anklicken

Dohnanyi, Klaus von: Im Joch des Profits? Eine deutsche Antwort auf die Globalisierung. Stuttgart : Deutsche Verlags-Anstalt, DVA, 1997. 335 S. ; Gb. 21 cm, gebundene Ausgabe, Leinen mit Original-Umschlag, ISBN: 9783421051127 Zustand: geringe Gebrauchs- u. Lagerspuren, Strich am unteren Schnitt, sonst sehr gutes Exemplar. Die sogenannte "Globalisierung" rüttelt an den tragenden Mauern des Sozialstaates. Müssen wir den Schutz dieses Gebäudes nun verlassen? Zwingt uns die Wirtschaft in ein "Joch des Profits"? Ist Sparen für die Vielen und Gewinne für die Wenigen das unausweichliche Schicksal der internationalen Informationsgesellschaft? Jedes Volk kann diesen neuen Herausforderungen nur mit den Eigenschaften und Fähigkeiten begegnen, die es im Laufe seiner Geschichte entwickelt und erworben hat. Angelsachsen und Deutsche haben über die Frage des Sozialstaates schon im 19. Jahrhundert gestritten. Und sie haben verschiedene Antworten gefunden. In der Entwicklung des modernen Sozialstaates war Deutschland schon zum Ende des 19. Jahrhunderts internationales Vorbild. Auch die Soziale Marktwirtschaft der Bonner Republik war international bewundert als "Deutsches Modell". Klaus von Dohnanyi sieht in den Strukturen dieses Deutschen Modells auch im Zeitalter der Globalisierung hervorragende Chancen. Allerdings müssen die wichtigsten Bausteine: die Eigenverantwortung der Betriebe, der Kommunen, des Bundes, der Länder und natürlich der Bürger wieder im Sinne deutscher Tradition gestärkt werden, wenn Deutschland auch im nächsten Jahrtausend sozialstaatliches Vorbild bleiben soll. K 035 ISBN 9783421051127
[SW: Klaus von Dohnanyi, Im Joch des Profits, deutsche Antwort auf die Globalisierung, Deutschland, Soziale Marktwirtschaft, Selbstverantwortung, Internationale Wettbewerbsfähigkeit, Weltwirtschaft, Internationalisierung, Wirtschaft]
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: 54262 - gefunden im Sachgebiet: Politik / Gesellschaft / Politikgeschichte
Anbieter: Antiquariat Peda, DE-06188 Landsberg
Versandkostenfrei nach Deutschland (Land-/Seeweg) ab EUR 100,00 Bestellwert bei diesem Anbieter.

EUR 12,98
inkl. MwSt., zzgl. Versand: EUR 2,60
Lieferzeit: 2 - 4 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 

The Governance of Globalisation, the Proceedings of the Ninth Plenary Session of the Pontifical Academy of Social Sciences, 2-6 May 2003.

Zum Vergrößern Bild anklicken

Globalisierung, Regierung, steuerung Malinvaud, Edmond and Louis Sabourin (Editors): The Governance of Globalisation, the Proceedings of the Ninth Plenary Session of the Pontifical Academy of Social Sciences, 2-6 May 2003. Vatican City (Rom): Pontificia Academia Scientiarum Socialium, 2004. The Pontifical Academy of Social Sciences, Acta 9. FRISCHES, SEHR schönes Exemplar. ( as new) Enthält u.a.: J.H.H. Weiler : Governance without Government. N. MacNally : A View from Africa. M.S. Archer : Social Integration, System Integration and Global Governance, J.E. Stiglitz : Ethic, Market and Government Failure, and Globalisation. A. Winters : Trade Liberalisation, Economic Growth and Poverty... Paul Kirchhof: Subsidiarität und Souveränität in Zeiten der Globalisierung Originalkarton. XXXV, 403 Seiten und 2 Blatt. The Pontifical Academy of Social Sciences, Acta 9. FRISCHES, SEHR schönes Exemplar. ( as new) Enthält u.a.: J.H.H. Weiler : Governance without Government. N. MacNally : A View from Africa. M.S. Archer : Social Integration, System Integration and Global Governance, J.E. Stiglitz : Ethic, Market and Government Failure, and Globalisation. A. Winters : Trade Liberalisation, Economic Growth and Poverty... Paul Kirchhof: Subsidiarität und Souveränität in Zeiten der Globalisierung
[SW: Globalisierung, Regierung, steuerung]
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: 256249 - gefunden im Sachgebiet: Politik / Politikwissenschaft / Politologie
Anbieter: Chiemgauer Internet Antiquariat GbR, DE-83352 Altenmarkt
Konto in der Schweiz vorhanden - Zahlung über PayPal möglich auf folgende Email: strassberger@email.de

EUR 24,00
inkl. MwSt., zzgl. Versand: EUR 2,00
Lieferzeit: 3 - 5 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 

George Soros  Der Globalisierungsreport

Zum Vergrößern Bild anklicken

Wirtschaft Globalisierung George Soros Der Globalisierungsreport Fest 2002 Die Auswirkungen der Globalisierung sind heute in allen Bereichen unseres Lebens spürbar, und die Kritik daran wird immer lauter. Georg Soros nimmt die Einwände der Globalisierungsgegner ernst, wenn er auch ihre Schlußfolgerungen nicht teilt. Aus seiner genauen Kenntnis der internationalen Finanzsituationen heraus entwickelt er eine Fülle konkreter Vorschläge zur Reform des Weltwirtschaftssystems. Mängelexemplar ISBN: 9783828601840 gebraucht, wie neu 201 20.60 x 13.41 x 2.59
[SW: Wirtschaft Globalisierung]
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: 5926 - gefunden im Sachgebiet: Wirtschaft/Werbung Sonstiges - Wirtschaft/Marketing
Anbieter: Leserstrahl, DE-25557 Oldenbüttel

EUR 2,00
inkl. MwSt., zzgl. Versand: EUR 2,55
Lieferzeit: 2 - 5 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 

Kürschner-Pelkmann, Frank Gott und die Götter der Globalisierung. Die Bibel als Orientierung für eine andere Globalisierung. Hamburg : EMW, 2002 leichte Gebrauchsspuren gebraucht, sehr gut 0
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: 84754 - gefunden im Sachgebiet: Geschichte/Politik Globalisierung
Anbieter: Leserstrahl, DE-25557 Oldenbüttel

EUR 5,30
inkl. MwSt., zzgl. Versand: EUR 2,75
Lieferzeit: 2 - 5 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 

Ventesimo secolo da dimenticare. Un bilancio del

Zum Vergrößern Bild anklicken

Wirtschaft, Globalisierung - James, O'Connor: Ventesimo secolo da dimenticare. Un bilancio del '900 fra sconfitte del movimento operaio e trionfo del capitale globale (Short books) 2. ed. Roma : Datanews, 1998. 78 S. Taschenbuch ISBN: 9788879810944 abweichendes Cover, guter Zustand, wirkt ungelesen, leichte Lagerspuren am Einband und Schnitt
[SW: Wirtschaft, Globalisierung]
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: 15037 - gefunden im Sachgebiet: Globalisierung
Anbieter: Antiquariat Rohde, DE-21039 Hamburg

EUR 4,90
inkl. MwSt., zzgl. Versand: EUR 2,70
Lieferzeit: 2 - 5 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 

Fischer, Joschka: Für einen neuen Gesellschaftsvertrag eine politische Antwort auf die globale Revolution / Joschka Fischer

Zum Vergrößern Bild anklicken

Fischer, Joschka: Für einen neuen Gesellschaftsvertrag eine politische Antwort auf die globale Revolution / Joschka Fischer Köln Kiepenheuer und Witsch, 1998. 337 S. 22 cm, Original-Leinenband,mit Schutzumschlag ISBN: 9783462025699 sehr gute Erhaltung ,Einband sauber und unbestoßen, Seiten hell und sauber, SU hinten etwas begriffen, sonst sehr gut Es mag den einen oder anderen Zeitgenossen immer noch überraschen, aber Joschka Fischer beweist in seinen Büchern die Fähigkeit, unabhängig von überfrachteter grüner Ideologie die anstehenden Probleme der deutschen Politik anzugehen und gleichzeitig wohldurchdachte programmatische Vorlagen für die Linke in Deutschland zu liefern. Diesmal geht Fischer einer Frage nach, der sich bereits Politiker anderer Parteien gewidmet haben, nämlich wie sich die deutsche Gesellschaft entwickeln muß, um auch im 21. Jahrhundert bestehen zu können. Als Ausgangsbasis für seine Thesen erarbeitet Fischer zunächst die Problemschwerpunkte, die die derzeitige Krise ausgelöst haben. Er zeichnet die Schwierigkeiten, die sich aus der Globalisierung der Wirtschaft und damit einhergehend aus dem Umbruch der Arbeitswelt ergeben. Fischer begeht aber nicht den Fehler, diese vielzitierte Globalisierung einzig als Wirtschaftsprozeß zu sehen. Vielmehr verweist er auf eine umfassendere Bedeutung dieses Prozesses, der auch Umweltfragen, Unterentwicklung und Überbevölkerung in der Dritten Welt einschließt. Dabei malt er diese Entwicklung aber nicht einfach nur als Schreckgespenst an die Wand, sondern sieht darin auch Möglichkeiten zur Weiterentwicklung des Bestehenden. Nicht ob die Globalisierung stattfinden sollte ist seine Frage, sondern wie wir die daraus resultierenden Probleme angehen. Fischer plädiert für einen europäischen Lösungsweg unabhängig von US-amerikanischen Deregulierungsmodellen mit allen ihren dramatischen sozialen Folgen.
[SW: Weltproblematik ; Internationalisierung ; Sozialvertrag ; Zukunft, Fischer]
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: 29618 - gefunden im Sachgebiet: Politik
Anbieter: Antiquariat Bäßler, DE-92648 Vohenstrauß
Versandkostenfrei nach Deutschland (Land-/Seeweg) ab EUR 300,00 Bestellwert bei diesem Anbieter.

EUR 2,80
inkl. MwSt., zzgl. Versand: EUR 4,00
Lieferzeit: 2 - 5 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 

Flexibilisierung, Deregulierung und Globalisierung.

Zum Vergrößern Bild anklicken

Flecker, Jörg und Gerd (Hrsg.) Schienstock: Flexibilisierung, Deregulierung und Globalisierung. München Rainer Hampp Verlag, 1991. 281 S. Antikbuch24-SchnellhilfeOktav = Höhe des Buchrücken 18,5-22,5 cm Oktav Brosch. ISBN: 9783879880089 Interne und externe Restrukturierung betrieblicher Organismen. Die Kapitale sind leicht bestoßen. Die Kopfecke des Vorderdeckels ist etwas bestoßen. Die Kopfkante des Vorderdeckels hat eine leichte Druckstelle. Gutes Exemplar. In den betrieblichen Verwaltungen und Produktionsstätten fortgeschrittener Industrienationen vollzieht sich ein gravierender Wandel, der in gleicher Weise die internen Arbeits- und Managementstrukturen wie die zwischenbetrieblichen und konzernweiten Kooperationsformen betrifft. Flexibilisierung, Deregulierung und Globalisierung können als zentrale Prinzipien einer internen und externen Restrukturierung betrieblicher Produktions- und Arbeitsprozesse angesehen werden. In dem Buch werden verschiedene Aspekte derartiger Rationalisierungsstrategien angesprochen. Für den Leser dürfte von besonderem Interesse sein, daß in dem Buch neben deutschen auch österreichische und englische Beiträge zu finden sind. Damit ergibt sich die interessante Möglichkeit internationaler Vergleiche. sehr guter Zustand
[SW: Wirtschaft, Globalisierung, Flexibilisierung, Umstrukturierung, Betriebe, Unternehmen, Organisation]
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: 12707 - gefunden im Sachgebiet: Varia
Anbieter: Antiquariat Boller, DE-34355 Staufenberg
Versandkostenfrei nach Deutschland (Land-/Seeweg) ab EUR 50,00 Bestellwert bei diesem Anbieter.

EUR 15,00
inkl. MwSt., zzgl. Versand: EUR 2,00
Lieferzeit: 2 - 7 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 

Der wirtschaftspolitische Befreiungsschlag : Schlüssige ökonomische Gesamtkonzeption stabilisiert Arbeitsmarkt und ermöglicht trotz Globalisierung soziale Sicherheit.

Zum Vergrößern Bild anklicken

Ruban, Ernest: Der wirtschaftspolitische Befreiungsschlag : Schlüssige ökonomische Gesamtkonzeption stabilisiert Arbeitsmarkt und ermöglicht trotz Globalisierung soziale Sicherheit. Norderstedt : Books on Demand GmbH, 2006. 249 S. , 23 cm, Pp., gebundene Ausgabe, Hardcover/Pappeinband, ISBN: 9783833447181 Zustand: geringe Gebrauchs- u. Lagerspuren, sehr gutes Exemplar. Dieses Buch befasst sich mit ungelösten Fragen der internationalen Wirtschaftspolitik, insbesondere mit der Beschäftigungsproblematik, die in den klassischen Industriestaaten durch die Globalisierung entstanden ist. Es beschränkt sich jedoch nicht nur auf die Beschreibung der Ursachen von Fehlentwicklungen, sondern zeigt darüber hinaus konkrete Möglichkeiten zu ihrer Überwindung auf. Im Vordergrund aller Überlegungen steht die Frage, wie die erforderlichen Gegenmaßnahmen in Zukunft solide finanziert werden können. 17989 ISBN 9783833447181
[SW: Ernst Ruban , Der wirtschaftspolitische Befreiungsschlag , Schlüssige ökonomische Gesamtkonzeption , Wirtschaftspolitik, Arbeitsmarkt , Globalisierung, soziale Sicherheit , Industriestaaten, Wirtschaft, Ökonomie]
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: 20721 - gefunden im Sachgebiet: Wirtschaft / Management / Börse / Marketing
Anbieter: Antiquariat Peda, DE-06188 Landsberg
Versandkostenfrei nach Deutschland (Land-/Seeweg) ab EUR 100,00 Bestellwert bei diesem Anbieter.

EUR 9,50
inkl. MwSt., zzgl. Versand: EUR 2,60
Lieferzeit: 2 - 4 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 


Wenn nicht anders angegeben, ist in den Preisen der EU-Anbieter Mehrwertsteuer enthalten.

FF-Nutzer: Kostenloses Such-Plugin für Antikbuch24 installieren
IE-Nutzer: Kostenloses Such-Plugin für Antikbuch24 installieren

Bei Linkarena speichern

Top