Die Antiquariatsbuchplattform von


Erweiterte Suche
Mein Konto    Warenkorb
Sie haben keine Artikel im Warenkorb.  

Suchergebnisse der Detailsuche

Kosten anzeigen für:

Es wurden insgesamt 28 Artikel gefunden. Artikel 1 bis 15 werden dargestellt.


Walter, Paul; Ideen für Gruppenspiele - Für Feste und Freizeit

Zum Vergrößern Bild anklicken

Walter, Paul; Ideen für Gruppenspiele - Für Feste und Freizeit Reinbek bei Hamburg, Rowohlt Taschenbuchverlag GmbH, 1981. 124 Seiten , 19 cm, kart.Antikbuch24-Schnellhilfekart. = kartoniert ISBN: 9783499174599 das Buch ist in einem guten Zustand, Gähnende Leere im Gehirn - kennen Sie dieses Gefühl, wenn es plötzlich heißt, ein paar Ideen hervorzuzaubem, damit der Kindergeburtstag geling? Dieses Buch hilft mit vielen neuen oder noch unbekannten Spiel-Ideen. Es hilft außerdem, den Ärger zu vermeiden, der aus Spielen kommt, in denen der eine besser sein muß als der andere. Paul Walter, Jahrgang 1950, ist Diplom-Psychologe. Als wissenschaftlicher Mitarbeiter der Erziehungswissenschaftlichen Hochschule Rheinland-Pfalz in Mainz betreute er u. a. Spielgruppen, in denen Kinder sozial gefordert wurden. (vom Einbandrücken) 4d1b ISBN-Nummer: 3 499174596
[SW: Ideen für Gruppenspiele; Für Feste und Freizeit; Hobby; Freizeit; Paul Walter; Psychologie; Kindergeburtstag; Freizeitbeschäftigung; Pädagogik; Spiele;]
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: 26260 - gefunden im Sachgebiet: Hobby & Freizeit
Anbieter: Antiquariat Ardelt, DE-01983 Großräschen
Die Anbieterin ist bis einschließlich 31.07.2021 nicht erreichbar. Sie können den Artikel bestellen, die Bestellung kann jedoch erst nach diesem Termin bearbeitet werden.

EUR 6,60
inkl. MwSt., zzgl. Versand: EUR 2,20
Lieferzeit: 2 - 5 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 

Anwärmspiele : Über einhundertdreißig Gruppenspiele. 1. Aufl.,

Zum Vergrößern Bild anklicken

Broich, Josef (Verfasser): Anwärmspiele : Über einhundertdreißig Gruppenspiele. 1. Aufl., Köln : Maternus, 1999. 159 S. ; kart.Antikbuch24-Schnellhilfekart. = kartoniert 21 cm , Softcover / Paperback, ISBN: 9783887350161 Zustand: Exemplar in gutem Zustand, Ränder und / oder Cover etwas berieben. Anwärmspiele machen den Anfang leicht. Über einhundert Spiele bringen Sicherheit und Spaß in der Gruppe. Ganz toll: Kein Material, keine Vorerfahrung notwendig. Die Themen: Bewegen und ankommen, Kommen und zeigen, Sehen und öffnen, Anspannen und entspannen, Spielen und lachen, Hören und sprechen, Begegnen und verhalten, Ich und du, Argumentieren und überzeugen, Darstellen und improvisieren. Josef Broich, 19281A ISBN 9783887350161
[SW: Josef Broich, Anwärmspiele, Gruppenspiele, Gruppenspiel, Gruppe, Spiel, Sport, Spiele, Erziehung, Bildung, Unterricht, Ratgeber]
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: 48902 - gefunden im Sachgebiet: Sport / Wintersport / Hobby / Fitnes / Freizeit
Anbieter: Antiquariat Peda, DE-06188 Landsberg
Versandkostenfrei nach Deutschland (Land-/Seeweg) ab EUR 100,00 Bestellwert bei diesem Anbieter.

EUR 7,98
inkl. MwSt., zzgl. Versand: EUR 2,20
Lieferzeit: 2 - 4 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 

Original Autogramm Torsten Frings /// Autograph signiert signed signee Saison 2009 / 2010

Zum Vergrößern Bild anklicken

Frings, Torsten : Original Autogramm Torsten Frings /// Autograph signiert signed signee Saison 2009 / 2010 Postkarte Postkarte von Torsten Frings bildseitig mit schwarzem Edding signiert (Mehrere Exemplare von diesem Motiv vorrätig) /// Autogramm Autograph signiert signed signee /// Torsten Frings (* 22. November 1976 in Würselen) ist ein ehemaliger deutscher Fußballspieler und heutiger -trainer. Torsten Frings wurde als Sohn von Dieter und Adelheid Frings in Würselen geboren und wuchs mit fünf Geschwistern (seine Brüder Christian und Michael spielten beim SSG Zopp)[1] in Alsdorf auf.[2] Seine schulische Ausbildung beendete er mit der Fachhochschulreife. Frings lernte 1994 seine langjährige Partnerin kennen,[3] die er vier Jahre später heiratete und mit der er zwei Töchter (* 2001 und * 2003) hat. Im Jahr 2009 endete die Beziehung nach 15 Jahren.[4] Mit seiner neuen Lebensgefährtin hat Torsten Frings zudem einen Sohn.[5] Karriere als Spieler Vereinskarriere Vom sechsten bis vierzehnten Lebensjahr spielte Frings unweit seines Geburtsortes zunächst für den Jugendverein Rot-Weiß Alsdorf, später für Rhenania Alsdorf. Alemannia Aachen Im Anschluss wechselte er zu Alemannia Aachen, woraufhin er den Sprung in die erste Mannschaft – diese spielte zu diesem Zeitpunkt unter Gerd vom Bruch in der 3. Liga (Fußball-Regionalliga West/Südwest) – schaffte. Sein erstes Spiel für die Alemannia bestritt er am 8. Oktober 1994, als er in der 58. Spielminute für Angelo Nijskens eingewechselt wurde. In dieser Spielzeit wurde er sechsmal eingesetzt. In der Saison 1995/96 erzielte er sein erstes Tor beim 2:2 gegen den FC Gütersloh am 20. August 1995. Bei der 4:5-Niederlage am 12. Mai 1996 gegen den SC Verl erzielte Frings alle vier Tore für die Aachener. In der Spielzeit 1996/97 etablierte sich Frings als etatmäßiger Stürmer und wurde in allen Hinrundenspielen eingesetzt, erzielte aber nur ein Tor. Nach 57 Einsätzen in der Regionalliga und 13 Treffern verabschiedete Frings sich vom Amateurfußball.[6] Werder Bremen Im Januar 1997 wechselte er für eine Ablöse von 100.000 DM zum Bundesligisten Werder Bremen. Sein Profidebüt absolvierte Frings am 15. Februar 1997, dem 18. Spieltag, beim 1:0-Erfolg gegen den SC Freiburg, als er in der 77. Spielminute für Christian Brand eingewechselt wurde. Am 11. März 1997 gegen den FC St. Pauli ließ Hans-Jürgen Dörner Frings das erste Mal von Beginn an auflaufen, ersetzte ihn aber in der 72. Spielminute durch Andree Wiedener. Das erste Spiel über die volle Distanz absolvierte Frings am 21. März 1997 bei der 0:2-Heimspielniederlage gegen MSV Duisburg. In seiner ersten Spielzeit für Werder Bremen wurde er 15-mal eingesetzt. Sein erstes Bundesligator erzielte Frings in der Spielzeit 1997/98 am 29. November 1997 beim 2:2-Unentschieden gegen den VfB Stuttgart zum 1:0. Seinen ersten Einsatz im DFB-Pokal hatte Frings in der ersten Runde am 14. August 1997 gegen Rot-Weiß Oberhausen. Auf internationaler Bühne wurde Torsten Frings das erste Mal beim UI-Cup-Spiel am 5. Juli 1998 gegen FK Inkaras Kaunas eingesetzt und erzielte dabei auch sein erstes internationales Tor. Seinen wichtigsten Treffer in dieser Spielzeit markierte er im Final-Rückspiel gegen FK Vojvodina Novi Sad zum 1:0-Sieg. Damit qualifizierte sich Werder Bremen für den UEFA-Pokal 1998/99. Bei der 0:2-Niederlage gegen Brann Bergen in der ersten Runde des UEFA-Pokals absolvierte Frings sein erstes Spiel für diesen Pokal, schied aber in der zweiten Runde mit seinem Team gegen Olympique Marseille aus. Sein erstes Tor im DFB-Pokal erzielte Frings am 29. August 1998 gegen Bayer 04 Leverkusen zum zwischenzeitlichen 1:1, das dann noch 1:2 n. V. gewonnen wurde. Seinen einzigen Doppelpack erzielte Frings im Achtelfinale am 28. Oktober 1998 gegen Fortuna Düsseldorf, als er zum 1:0 und 3:1 traf, wobei das Spiel mit 3:2 gewonnen wurde. Das Finale wurde am 12. Juni 1999 gegen FC Bayern München mit 6:5 n. E. gewonnen und bedeutete den ersten Erfolg in seiner noch jungen Karriere und die direkte Qualifikation für den UEFA-Pokal 1999/2000, da man in der Liga nur 13. geworden war. In der Saison 1999/2000 etablierte sich Frings zum Stammspieler im Sturm. Am 9. April 2000, dem 28. Spieltag der Fußball-Bundesliga, erzielte Torsten Frings seinen ersten Doppelpack beim 3:1-Sieg gegen Arminia Bielefeld. Bei Werder Bremen reifte Frings zum Nationalspieler, wichtig dazu war vor allem der Positionswechsel vom Sturm ins defensive Mittelfeld. Seinen zweiten Doppelpack erzielte er am 27. April 2002 gegen FC St. Pauli – einer der Treffer bedeutete den Sieg mit 3:2 Toren. Nach 162 Bundesligaspielen und 15 Treffern für Werder Bremen wechselte Frings zur Spielzeit 2002/03 für 8,5 Millionen Euro zum damaligen deutschen Meister Borussia Dortmund. Während seiner Zeit bei Bremen erhielt er seinen Spitznamen „Lutscher“.[7] Borussia Dortmund Sein erstes Spiel für Dortmund bestritt er bei der 1:2-Niederlage im DFL-Ligapokal am 30. Juli 2002 gegen Hertha BSC, als er in der 46. Spielminute für Christoph Metzelder eingewechselt wurde. Am 9. August 2002 lief Frings das erste Mal für den BVB in einem Punktspiel auf und erzielte sein erstes Bundesligator für die Westfalen, im DFB-Pokal wurde er von Trainer Matthias Sammer gegen den SV Concordia Ihrhove am 31. August 2002 eingesetzt. Sein Debüt in der UEFA Champions League hatte Torsten Frings am 17. September 2002 bei der 2:0-Niederlage gegen den FC Arsenal. Das erste Tor in diesem Wettbewerb erzielte er am 26. November 2002 zum zwischenzeitlichen 1:1-Ausgleich beim 2:1-Sieg gegen Lokomotive Moskau. Am 21. Spieltag erzielte er seinen einzigen Doppelpack für die Borussia beim 4:1-Sieg gegen VfL Bochum am 15. Februar 2003. Am 16. Juli 2003 erlitt Frings im Ligapokal-Spiel gegen den VfL Bochum einen Kreuzbandriss im linken Knie und verpasste dadurch die komplette Hinrunde der Saison 2003/04. Sein Bundesliga-Comeback gab er am 30. Januar 2004 beim Revierderby gegen den FC Schalke 04. Nach 47 Einsätzen, 10 Treffern und 9 Torvorlagen wechselte Torsten Frings für 9,25 Millionen Euro zum damaligen Vizemeister FC Bayern München. FC Bayern München In der Spielzeit 2004/05 etablierte sich Frings unter Felix Magath, der in Bremen schon sein Trainer gewesen war, direkt als Stammspieler. Seinen ersten Einsatz in der Bundesliga für die Münchener hatte er am 7. August 2004 beim 2:0-Sieg gegen den Hamburger SV am 1. Spieltag. Den ersten Treffer für den Verein erzielte er am 25. September gegen den SC Freiburg, zur 2:1-Halbzeitführung, beim 3:1-Sieg. Mit den Münchenern erreichte er das Viertelfinale der UEFA Champions League. Nachdem Torsten Frings mit dem FC Bayern schon frühzeitig die Meisterschaft hatte feiern können, trafen sie am 28. Mai 2005 im DFB-Pokal-Finale auf den Vizemeister FC Schalke 04. Dabei lief er das letzte Mal für die Bayern auf, als er in der 82. Spielminute für Zé Roberto eingewechselt wurde und mit dem 2:1-Sieg das Double feiern konnte. Rückkehr nach Bremen Torsten Frings vor dem Spiel Werder Bremen gegen Levski Sofia 2006 Zur Saison 2005/06 kehrte er für 5 Millionen Euro zurück an die Weser und avancierte bei Werder Bremen gemeinsam mit Kapitän Frank Baumann, Per Mertesacker und Diego zum Führungsspieler. Am 9. Mai 2007 gab Werder bekannt, dass Frings ein Angebot von Juventus Turin ausgeschlagen und seinen bis 2009 laufenden Vertrag in Bremen vorzeitig um zwei Jahre bis 2011 verlängert habe.[8] Am 24. Juli 2007 verletzte sich Torsten Frings in einem Testspiel gegen den SC Paderborn 07 ohne Einwirkung des Gegners und zog sich eine leichte Schädigung des Innen- sowie des Kreuzbandes im rechten Knie zu.[9] Sein Comeback gab er am 3. Oktober 2007 im Champions-League-Spiel gegen Olympiakos Piräus. Am 27. Oktober 2007 brach die Verletzung im Bundesliga-Spiel gegen den FC Schalke 04 wieder auf, so dass Frings für den Rest der Hinrunde ausfiel. Am 22. Januar 2008 zog er sich im Training einen erneuten Innenbandriss am bereits lädierten Knie zu und musste erneut eine längere Zeit pausieren, bis er am 23. März 2008 gegen Arminia Bielefeld wieder fit war. Im Jahr 2009 gewann Frings erneut den DFB-Pokal mit Werder Bremen und erreichte zudem das Endspiel im UEFA-Pokal 2008/09 in Istanbul, das jedoch gegen Schachtar Donezk mit 1:2 n. V. verloren wurde. Nach dem Karriereende des damaligen Kapitäns Frank Baumann wurde der bisherige Vizekapitän zur Saison 2009/10 zum Spielführer seiner Mannschaft ernannt. Neuer Vizekapitän wurde Per Mertesacker. Am 16. Mai 2011 gab die sportliche Leitung von Werder Bremen bekannt, dass Frings im kommenden Jahr nicht mehr zum Kader der Grün-Weißen gehören werde.[10] Am 14. Mai 2011, dem 34. Spieltag, erzielte Frings in seinem letzten Bundesligaspiel bei der 3:2-Niederlage gegen den 1. FC Kaiserslautern sein letztes Tor für Werder Bremen. Am 26. Mai 2011 bestritt er sein letztes Spiel für Werder Bremen. FC Toronto In der Sommerpause 2011 verpflichtete der kanadische Erstligist FC Toronto, bei dem Jürgen Klinsmann zu der Zeit als Berater tätig war, Frings.[11] Sein Debüt in der Eastern Conference gab er am 20. Juli 2011 (5. Spieltag) bei der 0:1-Niederlage im Heimspiel gegen den FC Dallas. Im November 2011 kehrte er zu Werder Bremen zurück, um sich in der Pause der MLS in der A-Jugend des Bundesligisten fitzuhalten.[12] Auf internationaler Ebene nahm er mit seinem Verein an der CONCACAF Champions League der Saison 2011/12 teil und erreichte das Halbfinale. In diesem schied Toronto nach 1:1 und 2:6 gegen Santos Laguna aus. Frings entwickelte sich durch seine wachsenden starken Leistungen zum Mannschaftskapitän und Publikumsliebling. Am 23. Mai 2012 gewann Frings mit Toronto die als Mini-Turnier mit vier Teilnehmern veranstaltete kanadische Meisterschaft und qualifizierte sich somit für die CONCACAF Champions League 2012/13.[13] Toronto setzte sich nach Hin- und Rückspiel (1:1 und 1:0) gegen die Vancouver Whitecaps durch, schied in der Champions League aber schon in der Gruppenphase aus. In der Saison 2012 der US-amerikanisch-kanadischen Major League Soccer, die nicht mit der bescheiden organisierten kanadischen Meisterschaft in Zusammenhang steht, stand Frings seinem Verein nur bis zum 26. Spieltag zur Verfügung, da er sich eine Hüftverletzung zugezogen hatte. Am 26. Februar 2013 beendete Frings seine Karriere.[14] Nationalmannschaft Sein Debüt in der A-Nationalmannschaft gab Frings am 27. Februar 2001 in Paris bei der 0:1-Niederlage im Test-Länderspiel gegen Frankreich. Beim Konföderationen-Pokal 2005 trug Frings zum zweiten Mal die Spielführerbinde, nachdem Bernd Schneider (Vertreter für Michael Ballack) ausgewechselt wurde. Bei der Weltmeisterschaft 2002 absolvierte er alle Spiele; einschließlich des mit 0:2 gegen Brasilien verlorenen Finales. Bei der Europameisterschaft 2004 in Portugal bestritt Frings alle drei Gruppenspiele (über 90 Minuten) und erzielte im ersten, beim 1:1-Unentschieden gegen die Niederlande, das 1:0. Im Eröffnungsspiel der Weltmeisterschaft 2006 erzielte er in der 87. Minute aus knapp 30 Metern das Tor zum 4:2-Endstand gegen Costa Rica. Nach dem Viertelfinalspiel, das gegen Argentinien mit 4:2 i. E. gewonnen wurde, kam es am Spielfeldrand zu einem größeren Handgemenge zwischen Spielern und Betreuern beider Mannschaften. Frings führte dabei einen Schlag gegen den Argentinier Julio Cruz aus und wurde deshalb von der FIFA für das Halbfinale gegen Italien gesperrt. Außerdem wurde er zu 5000 SFR Geldstrafe und einem weiteren Spiel Sperre, das für ein halbes Jahr auf Bewährung ausgesetzt wurde, verurteilt. Das Urteil ist trotz einer auf Fernsehbildern erkennbaren Handbewegung zum Gesicht von Cruz umstritten, zum einen weil Cruz gegenüber einer Zeitung erklärt hatte, gar keinen Schlag bemerkt zu haben, zum anderen weil Frings nicht von argentinischer Seite angezeigt wurde, sondern italienische Medien die Sache ins Rollen brachten, nachdem die FIFA zunächst die Ermittlungen gegen deutsche Spieler eingestellt hatte.[15] Frings selbst äußerte sich wie folgt: „Das ist alles Politik. Die Argentinier attackieren uns, ich wehre mich, Italiener regen sich auf. Da wollte die FIFA mit dieser Sperre nur zeigen, dass Deutschland bei der WM im eigenen Land nicht bevorzugt behandelt wird.“[16] Mit Ausnahme der Halbfinalbegegnung gegen Italien bestritt Frings alle Begegnungen von Beginn an. Für die Europameisterschaft 2008 in Österreich und in der Schweiz von Nationaltrainer Joachim Löw nominiert, absolvierte Frings alle drei Gruppenspiele, ehe er sich im letzten Spiel der Vorrunde eine Rippenverletzung zuzog und im Viertelfinale gegen Portugal pausieren musste. Mit dem Verlust seines Stammplatzes nach der Europameisterschaft kam er lediglich am 11. Oktober 2008 im Qualifikationsspiel zur Weltmeisterschaft 2010 beim 2:1-Sieg über Russland zum Einsatz. Die Nichtberücksichtigung gegen Wales vier Tage später und die daraus resultierende, durch Ballack, ein guter Freund Frings’, ausgelöste Diskussion hinsichtlich der Kritik an Bundestrainer Löw im Umgang mit verdienten Spielern, wurde erst im November in einer Aussprache der drei Betroffenen ausgeräumt. Sein letztes Länderspiel bestritt Frings am 11. Februar 2009 bei der 0:1-Niederlage gegen Norwegen,[17] da er am 20. Januar 2010 von Bundestrainer Löw erfuhr, dass er in den Planungen für die WM 2010 keine Berücksichtigung mehr findet.[18] Abschiedsspiel Am 7. September 2013 bestritt Frings im ausverkauften Weserstadion vor 42.300 Zuschauern sein Abschiedsspiel. Die Werder Allstars besiegten Torsten & Friends mit 8:7. Torsten Frings erzielte dabei für jede Mannschaft je ein Tor. Unter dem Trainer Thomas Schaaf liefen für die Werder Allstars u. a. Tim Wiese, Dieter Eilts, Ivan Klasnic, Aílton, Diego, Naldo, Oliver Reck und Johan Micoud auf. In der Mannschaft Torsten & Friends spielten neben seinen beiden Brüdern Michael und Christian u. a. Michael Ballack, Mark van Bommel, Oliver Neuville, Bernd Schneider und Michael Schumacher. /// Standort Wimregal Pkis-Box26-U019UA
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: 263084 - gefunden im Sachgebiet: Autogramme / Autographen / Signierte Bücher
Anbieter: Wimbauer Buchversand, DE-58091 Hagen
Versandkostenfrei nach Deutschland (Land-/Seeweg) ab EUR 200,00 Bestellwert bei diesem Anbieter.

EUR 10,00
inkl. MwSt., zzgl. Versand: EUR 2,60
Lieferzeit: 2 - 5 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 

EUR 3,00
inkl. MwSt., zzgl. Versand: Auf Anfrage
Lieferzeit: 5 - 10 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 

Walter, Paul Ideen für Gruppenspiele. Für Feste und Freizeit. Reinbek Rowohlt 1981 Antikbuch24-SchnellhilfeOktav = Höhe des Buchrücken 18,5-22,5 cm, 124 S., TB.
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: 17062 - gefunden im Sachgebiet: Varia
Anbieter: Antiquariat Sasserath, DE-41189 Mönchengladbach
Der Anbieter weist keine Mehrwertsteuer aus (brutto = netto).

EUR 2,00
inkl. MwSt., zzgl. Versand: EUR 2,10
Lieferzeit: 2 - 5 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 

Berge, Marianne; Didaktische Spiele für das jüngere Schulkind 2. Auflage

Zum Vergrößern Bild anklicken

Berge, Marianne; Didaktische Spiele für das jüngere Schulkind 2. Auflage Berlin, Volk und Wissen Volkseigener Verlag, 1983. 126 Seiten , 24 cm, Hardcover/Pappeinband der Einband ist fleckig, an den Kanten bestoßen, die Seiten sind gebräunt, aus dem Inhalt: Didaktische Spiele - Mittel der Persönlichkeits- und Kollektiventwicklung - Zum Wesen didaktischer Spiele - Zu einigen Bedingungen didaktischer Spiele für die Persönlichkeits- und Kollektiventwicklung - Zu den Aufgaben der Erzieherin - Didaktische Spiele im Freien - Schreibspiele - Lottospiele - Dominospiele - Kartenspiele - Würfelspiele - Angelspiele - Gruppenspiele mit didaktischen Elementen - Übersicht über alle Spiele - Verzeichnis der Kolleginnen und Kollegen, die Spielvorschläge eingesandt haben - Literaturverzeichnis 3k4b
[SW: Didaktische Spiele für das jüngere Schulkind; Marianne Berge; Pädagogik; Psychologie,]
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: 27144 - gefunden im Sachgebiet: Psychologie
Anbieter: Antiquariat Ardelt, DE-01983 Großräschen
Die Anbieterin ist bis einschließlich 31.07.2021 nicht erreichbar. Sie können den Artikel bestellen, die Bestellung kann jedoch erst nach diesem Termin bearbeitet werden.

EUR 6,60
inkl. MwSt., zzgl. Versand: EUR 2,20
Lieferzeit: 2 - 5 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 

Kinderspiele ; Vorschulkinder, Kindergarten, Spiele, Gruppenspiele für Kinder Bort-Gsella, Wolfgang: Spielen auf die Schnelle Neue Ideen für Kindergruppen Offenbach/M. : Burckhardthaus-Laetare-Verlag (Spiel-Lern-Reihe 3 - 7) 1996 1. Aufl.; (Mit zahlreichen Abbildungen); In gutem Zustand. ISBN: 3766493205 94 S.; 21 cm Paperback / kartoniert
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: 4889 - gefunden im Sachgebiet: Pädagogik
Anbieter: Antiquariat Smock, DE-79104 Freiburg

EUR 13,00
inkl. MwSt., zzgl. Versand: EUR 2,30
Lieferzeit: 2 - 7 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 

Gruppenspiele gekonnt gestalten

Zum Vergrößern Bild anklicken

Häußler, Helmut: Gruppenspiele gekonnt gestalten Brunnen-Verlag, Gießen, 1999. 144 S. brosch. ISBN: 9783765529474 leicht berieben ISBN: 9783765529474
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: 506813 - gefunden im Sachgebiet: Hobby & Freizeit
Anbieter: Bücherhof, DE-24811 Brekendorf
Versandkostenfrei nach Deutschland (Land-/Seeweg) ab EUR 150,00 Bestellwert bei diesem Anbieter.

EUR 2,60
inkl. MwSt., zzgl. Versand: EUR 2,40
Lieferzeit: 2 - 5 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 

Ideen für Gruppenspiele : Für Feste und Freizeit. Orig.-Ausg.

Zum Vergrößern Bild anklicken

Walter, Paul: Ideen für Gruppenspiele : Für Feste und Freizeit. Orig.-Ausg.Antikbuch24-SchnellhilfeAusg. = Ausgabe Reinbek bei Hamburg : Rowohlt, 1981. 124 S. : Ill. ; 19 cm Taschenbuch ISBN: 9783499174599 Einband leicht berieben, Schnitt und Seiten etwas gebräunt, sonst gut erhalten. +++ LIEFERVERZÖGERUNGEN WELTWEIT | DELIVERY DELAYS WORLDWIDE: DEUTSCHLAND 6 - 14 Tage EUROPA/EUROPE: 10 - 40 Tage/Days USA/WELTWEIT: 14 - 90 Tage/Days (!!!) +++
[SW: Gruppenspiel ; Ratgeber, Sport, Spiele, Erziehung, Bildung, Unterricht]
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: 183873 - gefunden im Sachgebiet: Belletristik
Anbieter: Fördebuch, DE-24340 Eckernförde
Versandkostenfrei nach Deutschland (Land-/Seeweg) ab EUR 75,00 Bestellwert bei diesem Anbieter.

EUR 2,09
inkl. MwSt., zzgl. Versand: EUR 3,00
Lieferzeit: 5 - 14 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 

Häußler, Helmut [Hrsg.]: Gruppenspiele gekonnt gestalten. Kreative Spielideen für junge Leute. Gießen u. Basel, Brunnen/ Stuttgart, Ejw, 1999. Antikbuch24-SchnellhilfeOktav = Höhe des Buchrücken 18,5-22,5 cm. 144 S. m. Illustr. kart.Antikbuch24-Schnellhilfekart. = kartoniert (ABC-Team : Werkbuch). (Nikotingeruch - sonst guter Zustand). +++ Für dieses Buch werden Ihnen bei gleichzeitiger Bestellung eines weiteren Titels nur EUR 4,00 berechnet. +++
[SW: Jugendpastoral]
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: 35527A - gefunden im Sachgebiet: F 20 Praktische Theologie
Anbieter: Antiquariat Lehmann-Dronke, DE-53879 Euskirchen

EUR 8,00
inkl. MwSt., zzgl. Versand: Auf Anfrage
Lieferzeit: 5 - 10 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 

Gruppenspiele gekonnt gestalten. Kreative Spielideen für junge Leute. ABC-Team : Werkbuch

Zum Vergrößern Bild anklicken

Häußler, Helmut [Hrsg.] : Gruppenspiele gekonnt gestalten. Kreative Spielideen für junge Leute. ABC-Team : Werkbuch Gießen ; Basel : Brunnen Stuttgart : Ejw 1999. 144 Seiten: Illustrationen; 21 cm kart.Antikbuch24-Schnellhilfekart. = kartoniert ISBN: 9783765529474 Sehr guter Zustand. 3765529478 Bitte beachten Sie, dass es sich um gebrauchte Bücher handelt. Bei den Preisen haben wir den Zustand des Buches berücksichtigt.
[SW: Sport, Spiele, Erziehung, Bildung, Unterricht]
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: 37610 - gefunden im Sachgebiet: Gemeindearbeit
Anbieter: Theologica, DE-74582 Gerabronn

EUR 8,00
inkl. MwSt., zzgl. Versand: EUR 1,90
Lieferzeit: 3 - 8 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 

Broich, Josef:  Gruppenspiele anleiten. Vorbereitung und Durchführung.

Zum Vergrößern Bild anklicken

Broich, Josef: Gruppenspiele anleiten. Vorbereitung und Durchführung. Köln : Maternus, 1991. Tips für die Spielpraxis, damit alles klappt. Die Kapitel: - Spielbedingungen - Spielvorbereitung - Spieldurchführung - Spielleiterverhalten vSpiele für den Gruppeneinstieg - Paarübungen zum Gruppeneinstieg - Arbeitshilfen ISBN: 9783887350048 63 Seiten; 21 cm, Softcover/Paperback, sehr gut
[SW: Gruppenspiel, Sport, Spiele, Erziehung, Bildung, Unterricht]
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: 41569 - gefunden im Sachgebiet: Pädagogik - Bildung
Anbieter: Antiquariat Kalyana, DE-58332 Schwelm

EUR 6,95
inkl. MwSt., zzgl. Versand: EUR 1,90
Lieferzeit: 2 - 5 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 

Purell, Peter; Spiele für Wartezeiten Ravensburger Freizeit-Taschenbücher Band 25 4. Auflage

Zum Vergrößern Bild anklicken

Purell, Peter; Spiele für Wartezeiten Ravensburger Freizeit-Taschenbücher Band 25 4. Auflage Ravensburg, Otto Maier Verlag, 1982. 95 Seiten , 18 cm, kartoniert ISBN: 9783473430253 die Seiten sind leicht gebräunt, die Einband- und Rückenkanten sind bestoßen, Langweilen Sie sich, wenn Sie beim Arzt oder am Bahnhof warten - oder nutzen Sie solche Wartezelten zur Entspannung? Dieses Buch gibt Ihnen eine Fülle von Anregungen, Wartezeiten spielend zu überbrücken. Es enthält Anleitungen für Solo-Spiele wie auch für Familien- und Gruppenspiele. (vom Einbandrücken) 4g5b ISBN-Nummer: 3-473-43025-0
[SW: Spiele für Wartezeiten; Peter Purell; Hobby; Freizeit; spielen; Sport; Spiel;]
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: 29509 - gefunden im Sachgebiet: Hobby & Freizeit
Anbieter: Antiquariat Ardelt, DE-01983 Großräschen
Die Anbieterin ist bis einschließlich 31.07.2021 nicht erreichbar. Sie können den Artikel bestellen, die Bestellung kann jedoch erst nach diesem Termin bearbeitet werden.

EUR 5,70
inkl. MwSt., zzgl. Versand: EUR 2,20
Lieferzeit: 2 - 5 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 

Berge, Marianne; Didaktische Spiele für das jüngere Schulkind

Zum Vergrößern Bild anklicken

Berge, Marianne; Didaktische Spiele für das jüngere Schulkind Berlin, Volk und Wissen Volkseigener Verlag, 1980. 126 Seiten , 24 cm, Hardcover/Pappeinband die Seiten und der Einband sind altersbedingt gebräunt, stärker fleckig, aus dem Inhalt: Didaktische Spiele - Mittel der Persönlichkeits- und Kollektiventwicklung - Zum Wesen didaktischer Spiele - Zu einigen Bedingungen didaktischer Spiele für die Persönlichkeits- und Kollektiventwicklung - Zu den Aufgaben der Erzieherin - Didaktische Spiele im Freien - Schreibspiele - Lottospiele - Dominospiele - Kartenspiele - Würfelspiele - Angelspiele - Gruppenspiele mit didaktischen Elementen - Übersicht über alle Spiele - Verzeichnis der Kolleginnen und Kollegen, die Spielvorschläge eingesandt haben - Literaturverzeichnis 1m1b
[SW: Didaktische Spiele für das jüngere Schulkind; Marianne Berge; Pädagogik; Psychologie,]
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: 38717 - gefunden im Sachgebiet: Psychologie
Anbieter: Antiquariat Ardelt, DE-01983 Großräschen
Die Anbieterin ist bis einschließlich 31.07.2021 nicht erreichbar. Sie können den Artikel bestellen, die Bestellung kann jedoch erst nach diesem Termin bearbeitet werden.

EUR 8,40
inkl. MwSt., zzgl. Versand: EUR 2,20
Lieferzeit: 2 - 5 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 

Religiöse Spiele für Gottesdienst und Gruppen, Bd.2 Mit Zeichnungen von Andreas Wittig.

Zum Vergrößern Bild anklicken

Hoffsümmer, Willi. Religiöse Spiele für Gottesdienst und Gruppen, Bd.2 Mit Zeichnungen von Andreas Wittig. Matthias-Grünewald-Verlag 1981. 134 Seiten, Illustrationen Taschenbuch ISBN: 9783786708599 Sehr guter gebrauchter Zustand, ein Adressstempel auf Titelblatt, sonst tadellos. Zum Inhalt: "Der Mensch merkt sich 20% dessen, was er hört; 30% dessen, was er sieht; 50% dessen, was er sieht und hört; 70% dessen, was er selbst sagt und 90% dessen, was er tut!" (Magda Kelber) Wird es dann nicht höchste Zeit, in noch größerem Maße als bisher Kinder und Jugendliche durch eigenes Spielen ihren Glauben ausdrücken zu lassen? 9783786708599 Bitte beachten Sie, dass es sich um gebrauchte Bücher handelt. Bei den Preisen haben wir den Zustand des Buches berücksichtigt.
[SW: Religion / Theologie / Praktische Theologie, Praktische Theologie, Gruppenspiele, Religiöse Erziehung, Religiöse Spiele / Religiöses Theater]
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: 29400 - gefunden im Sachgebiet: Kinderbücher
Anbieter: Theologica, DE-74582 Gerabronn

EUR 10,00
inkl. MwSt., zzgl. Versand: EUR 1,90
Lieferzeit: 3 - 8 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 


Wenn nicht anders angegeben, ist in den Preisen der EU-Anbieter Mehrwertsteuer enthalten.

FF-Nutzer: Kostenloses Such-Plugin für Antikbuch24 installieren
IE-Nutzer: Kostenloses Such-Plugin für Antikbuch24 installieren

Bei Linkarena speichern

Top