Die Antiquariatsbuchplattform von


Erweiterte Suche
Mein Konto    Warenkorb
Sie haben keine Artikel im Warenkorb.  

Suchergebnisse der Detailsuche

Kosten anzeigen für:

Es wurden insgesamt 140 Artikel gefunden. Artikel 1 bis 15 werden dargestellt.


Furche-Almanach auf das Jahr 1931. Mit einem Gesamtverzeichnis der Bücher des Furche - Verlages und des Furche - Kunstverlages nebst Autorenregister und einer literarischen Beigabe. / Der Heliand - Ein Sachsensang von Christi Leben und Leiden aus dem neunten Jahrhundert.

Zum Vergrößern Bild anklicken

HELIAND,DER. - Furche-Almanach auf das Jahr 1931. Mit einem Gesamtverzeichnis der Bücher des Furche - Verlages und des Furche - Kunstverlages nebst Autorenregister und einer literarischen Beigabe. / Der Heliand - Ein Sachsensang von Christi Leben und Leiden aus dem neunten Jahrhundert. Berlin, Furche-Verlag, (1930). 189 S. OBrosch. Mit normalen Lese- bzw. Gebrauchsspuren. "Der Heliand" als handschriftlich auf Rücken. Enthält u. a.: Kalendarium für das Jahr 1931; Die Neuerscheinungen des Verlags; Die Bücherreihen des Furche-Verlag; Mit einem Gesamtverzeichnis der Bücher des Furche Verlages und des Furche Kunst-Verlages nebst Autorenregister und einer literarischen Beigabe "Der Heliand". Ein Sachsensang von Christi Leben.
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: 25074 - gefunden im Sachgebiet: Almanache & Anthologien
Anbieter: Antiquariat im Schloss, DE-74193 Schwaigern

EUR 13,00
inkl. MwSt., zzgl. Versand: EUR 2,50
Lieferzeit: 2 - 5 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 

Alpers, PaulSchuster und D. Hermann:  Der  Krist : Bekenntnisse dt. Christen vom Heliand bis zur Gegenwart

Zum Vergrößern Bild anklicken

Theologie, Kirchengeschichte, Religion, Geschichte, history, Literatur, Anthologien, Sammelwerke, Kr Alpers, PaulSchuster und D. Hermann: Der Krist : Bekenntnisse dt. Christen vom Heliand bis zur Gegenwart Frankfurt a. M. Diesterweg, 1934. SU etwas randgedunkelt , und mit Randläsuren, Seiten in hellen und sehr sauberen Zustand, Buchblock vom Deckel gelöst ( allgemeiner Fehler der Auflage) Inhalt u. a.: Zwei deutsche Maler - Richter, Thoma. Im Weltkrieg - Flex. Der Einzug des Krist - Heliand, Otfried. m. zahlr. Bildtafeln u.a.Höger, Kirche in Berlin-Wilmersdorf von innen
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: 27575 - gefunden im Sachgebiet: Religion und Philosophie
Anbieter: Antiquariat Bäßler, DE-92648 Vohenstrauß
Versandkostenfrei nach Deutschland (Land-/Seeweg) ab EUR 300,00 Bestellwert bei diesem Anbieter.

EUR 3,80
inkl. MwSt., zzgl. Versand: EUR 2,80
Lieferzeit: 2 - 5 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 

Heliand und Genesis

Zum Vergrößern Bild anklicken

Germanistik, Heliand und Genesis, Otto Behaghel, Theologie, Christentum, Religion Behaghel, Otto: Heliand und Genesis Halle (Saale) Niemeyer, 1922. Einband mit nur leichten Gebrauchsspuren, nur im unteren Kapitalbereich ein wenig bestoßen, Dritte Auflage, Der Heliandausgabe vierte Auflage
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: 32560 - gefunden im Sachgebiet: Varia
Anbieter: Antiquariat Bäßler, DE-92648 Vohenstrauß
Versandkostenfrei nach Deutschland (Land-/Seeweg) ab EUR 300,00 Bestellwert bei diesem Anbieter.

EUR 5,30
inkl. MwSt., zzgl. Versand: EUR 2,80
Lieferzeit: 2 - 5 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 

Katholische Studierende Jugend. Schülergemeinschaft im Bund Neudeutschland und Heliand-Mädchenkreis (Hrsg.): Senfkorn. Texte und Gebete zum Gottesdienst. Katholische Studierende Jugend. Schülergemeinschaft im Bund Neudeutschland und Heliand-Mädchenkreis, 1969. 146 Seiten Softcover, Ringmappe Zustand: keine Beschädigungen, keine Eintragungen, Rücken, Ecken, Kanten gut. Sind bei diesem Buch die Angaben lückenhaft, bitten wir Sie, bei uns nachzufragen. Wir reagieren sofort.
[SW: Beda]
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: 206146 - gefunden im Sachgebiet: Religion & Theologie
Anbieter: Buchantiquariat Clerc Fremin, DE-86989 Steingaden

EUR 9,00
inkl. MwSt., zzgl. Versand: EUR 2,40
Lieferzeit: 2 - 4 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 

Heliand Der Heliand Ein Sachsengesang aus dem neunten 9. Jahrhundert Berlin Furche Verlag 1917 Broschur 287 S. Liebesgaben deutscher Hochschüler 5. Band. Viele Illustrationen von Ida C. Ströver. Außen teils Gebrauchs-/Altersspuren, innen gut, sauber, ungebräunt.
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: 55263 - gefunden im Sachgebiet: Varia
Anbieter: Antiquariat Bücher-Insel, DE-34128 Kassel

EUR 5,00
inkl. MwSt., zzgl. Versand: Auf Anfrage
Lieferzeit: 5 - 10 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 

Historia - Characteristica - Curiosa : Beiträge zur Geschichte des Johannes-Turmair-Gymnasiums Straubing 1631 - 1981 aus Anlass der 350-Jahrfeier.

Zum Vergrößern Bild anklicken

Erziehung, Bildung, Unterricht, humanistisches Gymnasium, Lehrer, Schüler Huber, Alfons (Redaktion): Historia - Characteristica - Curiosa : Beiträge zur Geschichte des Johannes-Turmair-Gymnasiums Straubing 1631 - 1981 aus Anlass der 350-Jahrfeier. Straubing : Johannes-Turmair-Gymnasium, 1981. Hrsg.Antikbuch24-SchnellhilfeHrsg. = Herausgeber vom Johannes-Turmair-Gymnasium Straubing. Verein d. Freunde des Johannes-Turmair-Gymnasiums Straubing e.V. (ehemaliges Humanistisches Gymnasium). Verantwortliche Schriftleitung:.Alfons Huber, Straubinger Hefte ; Nr. 31. Nur der Umschlag mit leichten Gebrauchsspuren ( kleine unterelegte Randrisschen), sonst sehr gutes Exemplar. U.a. : Straubinger Studenten-Erinnerungen. Das Humanistische Gymnasium in der Zeit des Nationalsozialismus. Das Straubinger Heliand-Fragment S - Herkunft, Fund, Bewertung. Zwei Straubinger Choralfragmente. Johannes Turmair - ein paar Gedanken zur Benennung unserer Schule nach diesem niederbayerischen Humanisten. Der geistliche Riese Peter Zimmermann.... A. Petzenhauser: Zensuren und Zucht in alten Zeiten. Originalleinen mit Originalumschlag 483 S. : zahlreiche dokumentarische Abbildungen, 25 cm ISBN: B00J237RDE Nur der Umschlag mit leichten Gebrauchsspuren ( kleine unterelegte Randrisschen), sonst sehr gutes Exemplar. U.a. : Straubinger Studenten-Erinnerungen. Das Humanistische Gymnasium in der Zeit des Nationalsozialismus. Das Straubinger Heliand-Fragment S - Herkunft, Fund, Bewertung. Zwei Straubinger Choralfragmente. Johannes Turmair - ein paar Gedanken zur Benennung unserer Schule nach diesem niederbayerischen Humanisten. Der geistliche Riese Peter Zimmermann.... A. Petzenhauser: Zensuren und Zucht in alten Zeiten.
[SW: Erziehung, Bildung, Unterricht, humanistisches Gymnasium, Lehrer, Schüler]
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: 194655 - gefunden im Sachgebiet: Ortskunde / Ortsgeschichte / Landeskunde
Anbieter: Chiemgauer Internet Antiquariat GbR, DE-83352 Altenmarkt
Konto in der Schweiz vorhanden - Zahlung über PayPal möglich auf folgende Email: strassberger@email.de

EUR 13,50
inkl. MwSt., zzgl. Versand: EUR 3,00
Lieferzeit: 3 - 5 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 

Die Fiktionen der Weimarer Verfassung : Versuch einer Unterscheidung der formalen und der funktionalen Demokratie.

Zum Vergrößern Bild anklicken

formale, funktionale Demokratie, Fiktion, Theorie, Funktion, Geschichte Stapel, Wilhelm: Die Fiktionen der Weimarer Verfassung : Versuch einer Unterscheidung der formalen und der funktionalen Demokratie. Hamburg : Hanseat. Verlagsanstalt, 1928. Einband mit STÄRKEREN Gebrauchsspuren. Die Deckelkanten stärker bestoßen( Siehe Foto). an der vorderen oberen Deckelkante kleinere Fehlstelle. Sonst gutes Exemplar der recht seltenen Publikation.- Zu Stapel sehr ausführlich WIKIPEDIA. Daraus u.a.: Der Antisemit Hans Blüher bezeichnete Stapel anerkennend als „einen der wenigen echten Antisemiten“ in Deutschland. 1932 antwortete Carl von Ossietzky mit einer Polemik auf Stapels Aufsatzsammlung Antisemitismus und Antigermanismus (1928) und Blühers Die Erhebung Israels gegen die christlichen Güter (1931), die zum Teil auf Stapel Bezug nahm. Obwohl sich sowohl Blüher als auch Stapel explizit gegen eine gewaltsame Lösung der „Judenfrage“ aussprächen, unterstellte Ossietzky eine Komplizenschaft mit dem Antisemitismus der Nationalsozialisten: „Die Herren vergessen den Zeithintergrund und welche Resonanz sie finden können. […] Ein gut gezieltes Wort genügt, um Hände in Bewegung zu bringen. In dieser Zeit liegt viel Blut in der Luft. Der literarische Antisemitismus liefert nur die immateriellen Waffen zum Totschlag.“[13] Seit 1931 trat Stapel für den Nationalsozialismus ein, den er mit einer christlich-protestantischen Grundlage in Einklang zu bringen versuchte.[14] Nach der von Stapel begrüßten Machtübernahme des NS-Regimes wurde er bald in Konflikte mit den neuen Machthabern verwickelt. Bereits im Frühjahr 1933 war seine Position in der Hanseatischen Verlagsanstalt durch Anfeindungen Alfred Rosenbergs gefährdet, doch Rudolf Heß schützte Stapels Unabhängigkeit. So war Stapel auch nie NSDAP-Parteimitglied geworden.[15] 1936 holte Walter Frank Stapel, den er aus der Zeitschrift Deutsches Volkstum kannte, in seine Forschungsabteilung Judenfrage, die vom 1935 gegründeten Reichsinstitut für Geschichte des neuen Deutschlands zur wissenschaftlichen Untermauerung des Antisemitismus eingerichtet worden war. In diesem Kontext entstand 1937 Stapels Arbeit Die literarische Vorherrschaft der Juden 1918 bis 1933. In Bezug auf den Antisemitismus gab es innerhalb des Nationalsozialismus konkurrierende Strömungen. Die Forschungsabteilung Judenfrage stand in unmittelbarer Konkurrenz zu Alfred Rosenbergs Institut zur Erforschung der Judenfrage. In der SS-Publikation Das Schwarze Korps und in anderen offiziellen Zeitungen wurde Stapel zunehmend kritisiert. Schließlich war der Druck auf Stapel so groß, dass er sich 1938 als Herausgeber des Deutschen Volkstums zurückzog. Die Zeitschrift erschien noch bis zu ihrer Einstellung 1941. Stapel war nun weitgehend aus der Publizistik ausgeschaltet. Noch im Jahre 1939 erklärte er seine Mitarbeit am Institut zur Erforschung und Beseitigung des jüdischen Einflusses auf das deutsche kirchliche Leben.[16] Zu Stapels bekanntesten Werken gehörten seine satirischen Polemiken, die in den Bänden Literatenwäsche (1930, illustriert von A. Paul Weber) und Stapeleien (1939) gesammelt wurden. Stapel pflegte außerdem die Besonderheit des „Übersetzens ins Gemeindeutsche“, etwa von Wolfram von Eschenbachs Parzival, dem Heliand und Kants Kritik der reinen Vernunft. Nach Kriegsende wurden in der Sowjetischen Besatzungszone Stapels Schriften (alle in der Hanseatischen Verlags-Anstalt) Antisemitismus und Antigermanismus (1928), Literatenwäsche (1930), Sechs Kapitel über Christentum und Nationalsozialismus (1931), Der christliche Staatsmann (1932), Preußen muß sein (1932), Die Kirche Christi und der Staat Hitlers (1933), Volkskirche oder Sekte? (1934), Das Christentum politisch gesehen (1937), Die literarische Vorherrschaft der Juden in Deutschland 1918 bis 1933 (1937) und Volk (1942) auf die Liste der auszusondernden Literatur gesetzt.[17][18] In der Deutschen Demokratischen Republik folgte auf diese Liste noch sein Antisemitismus (1922).[19] Originalbroschur. 114 S. ; 8 ERSTAUSGABE. Einband mit STÄRKEREN Gebrauchsspuren. Die Deckelkanten stärker bestoßen( Siehe Foto). an der vorderen oberen Deckelkante kleinere Fehlstelle. Sonst gutes Exemplar der recht seltenen Publikation.- Zu Stapel sehr ausführlich WIKIPEDIA. Daraus u.a.: Der Antisemit Hans Blüher bezeichnete Stapel anerkennend als „einen der wenigen echten Antisemiten“ in Deutschland. 1932 antwortete Carl von Ossietzky mit einer Polemik auf Stapels Aufsatzsammlung Antisemitismus und Antigermanismus (1928) und Blühers Die Erhebung Israels gegen die christlichen Güter (1931), die zum Teil auf Stapel Bezug nahm. Obwohl sich sowohl Blüher als auch Stapel explizit gegen eine gewaltsame Lösung der „Judenfrage“ aussprächen, unterstellte Ossietzky eine Komplizenschaft mit dem Antisemitismus der Nationalsozialisten: „Die Herren vergessen den Zeithintergrund und welche Resonanz sie finden können. […] Ein gut gezieltes Wort genügt, um Hände in Bewegung zu bringen. In dieser Zeit liegt viel Blut in der Luft. Der literarische Antisemitismus liefert nur die immateriellen Waffen zum Totschlag.“[13] Seit 1931 trat Stapel für den Nationalsozialismus ein, den er mit einer christlich-protestantischen Grundlage in Einklang zu bringen versuchte.[14] Nach der von Stapel begrüßten Machtübernahme des NS-Regimes wurde er bald in Konflikte mit den neuen Machthabern verwickelt. Bereits im Frühjahr 1933 war seine Position in der Hanseatischen Verlagsanstalt durch Anfeindungen Alfred Rosenbergs gefährdet, doch Rudolf Heß schützte Stapels Unabhängigkeit. So war Stapel auch nie NSDAP-Parteimitglied geworden.[15] 1936 holte Walter Frank Stapel, den er aus der Zeitschrift Deutsches Volkstum kannte, in seine Forschungsabteilung Judenfrage, die vom 1935 gegründeten Reichsinstitut für Geschichte des neuen Deutschlands zur wissenschaftlichen Untermauerung des Antisemitismus eingerichtet worden war. In diesem Kontext entstand 1937 Stapels Arbeit Die literarische Vorherrschaft der Juden 1918 bis 1933. In Bezug auf den Antisemitismus gab es innerhalb des Nationalsozialismus konkurrierende Strömungen. Die Forschungsabteilung Judenfrage stand in unmittelbarer Konkurrenz zu Alfred Rosenbergs Institut zur Erforschung der Judenfrage. In der SS-Publikation Das Schwarze Korps und in anderen offiziellen Zeitungen wurde Stapel zunehmend kritisiert. Schließlich war der Druck auf Stapel so groß, dass er sich 1938 als Herausgeber des Deutschen Volkstums zurückzog. Die Zeitschrift erschien noch bis zu ihrer Einstellung 1941. Stapel war nun weitgehend aus der Publizistik ausgeschaltet. Noch im Jahre 1939 erklärte er seine Mitarbeit am Institut zur Erforschung und Beseitigung des jüdischen Einflusses auf das deutsche kirchliche Leben.[16] Zu Stapels bekanntesten Werken gehörten seine satirischen Polemiken, die in den Bänden Literatenwäsche (1930, illustriert von A. Paul Weber) und Stapeleien (1939) gesammelt wurden. Stapel pflegte außerdem die Besonderheit des „Übersetzens ins Gemeindeutsche“, etwa von Wolfram von Eschenbachs Parzival, dem Heliand und Kants Kritik der reinen Vernunft. Nach Kriegsende wurden in der Sowjetischen Besatzungszone Stapels Schriften (alle in der Hanseatischen Verlags-Anstalt) Antisemitismus und Antigermanismus (1928), Literatenwäsche (1930), Sechs Kapitel über Christentum und Nationalsozialismus (1931), Der christliche Staatsmann (1932), Preußen muß sein (1932), Die Kirche Christi und der Staat Hitlers (1933), Volkskirche oder Sekte? (1934), Das Christentum politisch gesehen (1937), Die literarische Vorherrschaft der Juden in Deutschland 1918 bis 1933 (1937) und Volk (1942) auf die Liste der auszusondernden Literatur gesetzt.[17][18] In der Deutschen Demokratischen Republik folgte auf diese Liste noch sein Antisemitismus (1922).[19]
[SW: formale, funktionale Demokratie, Fiktion, Theorie, Funktion, Geschichte]
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: 235902 - gefunden im Sachgebiet: Politik / Politikwissenschaft / Politologie
Anbieter: Chiemgauer Internet Antiquariat GbR, DE-83352 Altenmarkt
Konto in der Schweiz vorhanden - Zahlung über PayPal möglich auf folgende Email: strassberger@email.de

EUR 34,00
inkl. MwSt., zzgl. Versand: EUR 4,50
Lieferzeit: 1 - 3 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 

Heliand.- Huber, Wolfgang.: Heliand und Matthäusexegese. Quellenstudien insbesondere zu Sedulius Scottus Hueber München 1969 HALBLEINEN, 270 Seiten, dies ist ein regulär ausgesondertes Bibliotheksexemplar, der Einband ist zum Schutz in zusätzlicher fester Transparentschutzfolie und mit einem rotem Bibliotheksstreifen versehen worden, keine Markierungen/Anmerkungen, das Buch ist sehr gut erhalten
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: 30418 - gefunden im Sachgebiet: Literatur- und Sprachwissenschaften
Anbieter: Antiquariat Thomas & Reinhard, DE-45657 Recklinghausen
Paypal accepted for orders from abroad

EUR 4,00
inkl. MwSt., zzgl. Versand: EUR 5,90
Lieferzeit: 3 - 7 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 

Heliand.- Huber, Wolfgang.: Heliand und Matthäusexegese. Quellenstudien insbesondere zu Sedulius Scottus Hueber München 1969 HALBLEINEN, 270 Seiten, dies ist ein regulär ausgesondertes Bibliotheksexemplar, der Einband ist mit einem rotem Bibliotheksstreifen versehen worden, keine Markierungen/Anmerkungen, das Buch ist sehr gut erhalten
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: 30419 - gefunden im Sachgebiet: Literatur- und Sprachwissenschaften
Anbieter: Antiquariat Thomas & Reinhard, DE-45657 Recklinghausen
Paypal accepted for orders from abroad

EUR 4,00
inkl. MwSt., zzgl. Versand: EUR 5,90
Lieferzeit: 3 - 7 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 

Saggi de Letteratura Tedesco.

Zum Vergrößern Bild anklicken

deutsche Literaturgeschichte, Aufsätze, italienische Aufsatzsammlung Lupi, Sergio: Saggi de Letteratura Tedesco. Torino, Giappichelli Editore, 1973. Kleiner Name eines bedeutenden Germanistik-Professors am oberen Rand des Vorsatzes, sonst sehr gutes Exemplar. Aufsätze über den Heliand, Catharina Regina von Greiffenberg, Hölderlin, Gryphius, Günther, Schiller ( Die Räuber ), Eichendorff, Mörike, Stifter, Nietzsche. Bert Brecht u.a. Originalbroschur. Brossura editoriale. 22 cm 709 Seiten. Kleiner Name eines bedeutenden Germanistik-Professors am oberen Rand des Vorsatzes, sonst sehr gutes Exemplar. Aufsätze über den Heliand, Catharina Regina von Greiffenberg, Hölderlin, Gryphius, Günther, Schiller ( Die Räuber ), Eichendorff, Mörike, Stifter, Nietzsche. Bert Brecht u.a.
[SW: deutsche Literaturgeschichte, Aufsätze, italienische Aufsatzsammlung]
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: 218526 - gefunden im Sachgebiet: Literaturgeschichte
Anbieter: Chiemgauer Internet Antiquariat GbR, DE-83352 Altenmarkt
Konto in der Schweiz vorhanden - Zahlung über PayPal möglich auf folgende Email: strassberger@email.de

EUR 35,00
inkl. MwSt., zzgl. Versand: EUR 4,50
Lieferzeit: 1 - 3 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 

Historia - Characteristica - Curiosa : Beiträge zur Geschichte des Johannes-Turmair-Gymnasiums Straubing 1631 - 1981 aus Anlass der 350-Jahrfeier.

Zum Vergrößern Bild anklicken

Erziehung, Bildung, Unterricht, humanistisches Gymnasium, Lehrer, Schüler Huber, Alfons (Redaktion): Historia - Characteristica - Curiosa : Beiträge zur Geschichte des Johannes-Turmair-Gymnasiums Straubing 1631 - 1981 aus Anlass der 350-Jahrfeier. Straubing : Johannes-Turmair-Gymnasium, 1981. Hrsg.Antikbuch24-SchnellhilfeHrsg. = Herausgeber vom Johannes-Turmair-Gymnasium Straubing. Verein d. Freunde des Johannes-Turmair-Gymnasiums Straubing e.V. (ehemaliges Humanistisches Gymnasium). Verantwortliche Schriftleitung:.Alfons Huber, Straubinger Hefte ; Nr. 31. Nur der Umschlag mit leichten Gebrauchsspuren ( kleine beriebene Stelle auf der vorderen Umschlagseite), sonst gutes Exemplar. U.a. : Straubinger Studenten-Erinnerungen. Das Humanistische Gymnasium in der Zeit des Nationalsozialismus. Das Straubinger Heliand-Fragment S - Herkunft, Fund, Bewertung. Zwei Straubinger Choralfragmente. Johannes Turmair - ein paar Gedanken zur Benennung unserer Schule nach diesem niederbayerischen Humanisten. Der geistliche Riese Peter Zimmermann.... A. Petzenhauser: Zensuren und Zucht in alten Zeiten. Originalleinen mit Originalumschlag 483 S. : zahlreiche dokumentarische Abbildungen, 25 cm ISBN: B00J237RDE Nur der Umschlag mit leichten Gebrauchsspuren ( kleine beriebene Stelle auf der vorderen Umschlagseite), sonst gutes Exemplar. U.a. : Straubinger Studenten-Erinnerungen. Das Humanistische Gymnasium in der Zeit des Nationalsozialismus. Das Straubinger Heliand-Fragment S - Herkunft, Fund, Bewertung. Zwei Straubinger Choralfragmente. Johannes Turmair - ein paar Gedanken zur Benennung unserer Schule nach diesem niederbayerischen Humanisten. Der geistliche Riese Peter Zimmermann.... A. Petzenhauser: Zensuren und Zucht in alten Zeiten.
[SW: Erziehung, Bildung, Unterricht, humanistisches Gymnasium, Lehrer, Schüler]
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: 234973 - gefunden im Sachgebiet: Ortskunde / Ortsgeschichte / Landeskunde
Anbieter: Chiemgauer Internet Antiquariat GbR, DE-83352 Altenmarkt
Konto in der Schweiz vorhanden - Zahlung über PayPal möglich auf folgende Email: strassberger@email.de

EUR 13,50
inkl. MwSt., zzgl. Versand: EUR 3,00
Lieferzeit: 3 - 5 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 

Bretschneider, Anneliese: Die Heliandheimat und ihre sprachgeschichtliche Entwicklung 1974. (Deutsche Dialektgeographie ; 30) Nachdruck (Sändig: 1974) der Ausgabe Marburg 1934. VII, 322 Seiten. Broschiert (vorgeb. unbeschnittener Buchblock). Zustand: mit Lagerspuren; gut erhalten.
[SW: Deutsche Sprachgeschichte, Heliand, Altsächsisch Sprache, Zeichen, Kommunikation Literaturwissenschaft, Sekundärliteratur Geschichte, Archäologie, Archiv, Zukunft Deutschland: Ost (DDR+ ehem. Ostgebiete).]
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: 14032 - gefunden im Sachgebiet: Deutsch + Mundart
Anbieter: Antiquariat Bücher-Quell, DE-65620 Waldbrunn-Lahr (Westerwald)

EUR 17,00
inkl. MwSt., zzgl. Versand: EUR 2,90
Lieferzeit: 1 - 10 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 

STAVE, JOACHIM. Wie die Leute reden. Betrachtungen über 15 Jahre Deutsch in der Bundesrepublik. Mit Texten von & über: K. Adenauer, B. Brecht, M. Hausmann, Th. Mann u.v.a. Lüneburg. Heliand Verlag. 1964. 319 Seiten. Orig.Leinen. Herausgegeben von der Gesellschaft für deutsche Sprache. Einband berieben. Schnitt gebräunt. Seiten lichtrandig. Ex-Bibliothek.
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: 307746 - gefunden im Sachgebiet: Linguistik / Sprache
Anbieter: Worpsweder Antiquariat, DE-27726 Worpswede

EUR 19,00
inkl. MwSt., zzgl. Versand: EUR 4,90
Lieferzeit: 2 - 4 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 

JORDAN, PSACUAL. Die Wandlung unseres Naturbildes. Lüneburg. Heliand Verlag. 1948. 20 Seiten. Orig.Heft. Einband berieben, Seiten gebräunt. Gebrauchsspuren.
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: 700295 - gefunden im Sachgebiet: Religion / Theologie
Anbieter: Worpsweder Antiquariat, DE-27726 Worpswede

EUR 22,00
inkl. MwSt., zzgl. Versand: EUR 3,90
Lieferzeit: 2 - 4 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 

KOCH, OTTO. Matthias Claudius. Ein Weg zum reichen Leben. Lüneburg. Heliand. 1947. 55 S. Orig.Pappe. Einbandrücken abgerissen. Einband fleckig. Mangelhaft.
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: 50418 - gefunden im Sachgebiet: Religion / Theologie
Anbieter: Worpsweder Antiquariat, DE-27726 Worpswede

EUR 19,00
inkl. MwSt., zzgl. Versand: EUR 4,90
Lieferzeit: 2 - 4 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 


Wenn nicht anders angegeben, ist in den Preisen der EU-Anbieter Mehrwertsteuer enthalten.

FF-Nutzer: Kostenloses Such-Plugin für Antikbuch24 installieren
IE-Nutzer: Kostenloses Such-Plugin für Antikbuch24 installieren

Bei Linkarena speichern

Top