Die Antiquariatsbuchplattform von


Erweiterte Suche
Mein Konto    Warenkorb
Sie haben keine Artikel im Warenkorb.  

Suchergebnisse der Detailsuche

Kosten anzeigen für:

Es wurden insgesamt 894 Artikel gefunden. Artikel 1 bis 15 werden dargestellt.


Ignaz Günther. Ein Oberpfälzer Bildhauer und Werke seiner Zeitgenossen.

Zum Vergrößern Bild anklicken

Ignaz Günther Gesellschaft: Ignaz Günther. Ein Oberpfälzer Bildhauer und Werke seiner Zeitgenossen. Regensburg : Buchverlag der Mittelbayerischen Zeitung, 1985. 79 S.; Ill. geh.; krt. Buch in guter Erhaltung, Einband sauber und unbestoßen, Seiten hell und sauber, geringe Lagerspuren. Franz Ignaz Günther (* 22. November 1725 in Altmannstein; † 27. Juni 1775 in München) war ein deutscher Bildhauer und Vertreter des bayerischen Rokokos. 1997 errichtete der Markt Altmannstein (Landkreis Eichstätt) ein Ignaz-Günther-Museum. In Rosenheim ist das Ignaz-Günther-Gymnasium nach ihm benannt worden.
[SW: Ignaz Günther]
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: 144724 - gefunden im Sachgebiet: Kunst
Anbieter: Antiquariat Bäßler, DE-92648 Vohenstrauß
Versandkostenfrei nach Deutschland (Land-/Seeweg) ab EUR 300,00 Bestellwert bei diesem Anbieter.

EUR 32,00
inkl. MwSt., zzgl. Versand: EUR 2,80
Lieferzeit: 2 - 5 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 

Ignaz Günther : Die Handzeichnungen des kurfürstlich bayerischen Hofbildhauers Franz Ignaz Günther (1725 - 1775).

Zum Vergrößern Bild anklicken

Günther, Ignaz ; Günther, Ignaz, Zeichnung, Handzeichnung, Hofbildhauer Woeckel, Gerhard P.: Ignaz Günther : Die Handzeichnungen des kurfürstlich bayerischen Hofbildhauers Franz Ignaz Günther (1725 - 1775). Weissenhorn (Bayern) : Konrad, 1975. Um oberen Umschlagrand 2 winzige unterlegte Randriss-chen, sonst frisches, SEHR gutes Exemplar. - Enthält den WERKKATALOG. Originalleinen mit Originalumschlag im Originalschuber. 571 Seiten. Mit zahlreichen, teils farbigen Abbildungen ; 24 cm ERSTAUSGABE. Um oberen Umschlagrand 2 winzige unterlegte Randriss-chen, sonst frisches, SEHR gutes Exemplar. - Enthält den WERKKATALOG.
[SW: Günther, Ignaz ; Günther, Ignaz, Zeichnung, Handzeichnung, Hofbildhauer]
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: 214655 - gefunden im Sachgebiet: Kunstgeschichte / Kunstwissenschaft
Anbieter: Chiemgauer Internet Antiquariat GbR, DE-83352 Altenmarkt
Konto in der Schweiz vorhanden - Zahlung über PayPal möglich auf folgende Email: strassberger@email.de

EUR 13,50
inkl. MwSt., zzgl. Versand: EUR 2,00
Lieferzeit: 3 - 5 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 

Haslinger, Josef:  Der Tod des Kleinhäuslers Ignaz Hajek. Novelle.

Zum Vergrößern Bild anklicken

Haslinger, Josef: Der Tod des Kleinhäuslers Ignaz Hajek. Novelle. Darmstadt Neuwied : Luchterhand, 1985. S. 95 Antikbuch24-SchnellhilfeOktav = Höhe des Buchrücken 18,5-22,5 cm , Pappband , Gutes Exemplar mit geringen Gebrauchsspuren ISBN: 347286608X " „Fast alle, die in dem strohgedeckten Häuschen zur Totenwache versammelt waren und nach den Gebeten zum trockenen Brot Wein tranken, hatten Ignaz Hajek am Vortag gesehen. Viele hatten mit ihm gesprochen; niemandem war etwas Ungewöhnliches aufgefallen." Diesen Tag über hatte Ignaz Hajek mehrere Versuche gemacht, seinem Tod zu entrinnen. Man sieht den Kranken, der nach langer Bettlägerigkeit noch einmal auf die Füße kam, bei seinen alltäglichen Verrichtungen, die er wieder aufnehmen möchte, man erlebt ihn im Gespräch mit den Nachbarn im Dorf, mit seiner Frau. Am Abend dieses Tages erhängt er sich in der Scheune. „Nie hätte ich gedacht, daß er so etwas vorhat, im Gegenteil, ich habe gedacht, der fängt sich wieder, der beginnt zu leben wie früher." Das ist mißlungen, das Leben im Dorf stockt für Augenblicke, die aus den alltäglichen Begebenheiten sich fortspinnenden Geschichten reißen ab. Und als die Nachbarn, die Frau und der Sohn des Ignaz Hajek sich daran machen, die Geschichten um den Ignaz doch noch einmal zusammensetzen, um das vertraute Bild festhalten zu können, mißlingt auch das: Vor allem der Sohn Josef macht eine Entdeckung, die ihm alles aus der Hand schlägt, woran er sich klammerte, um Halt zu finden für sein Leben. Ob sich mit der ,wirklichen Geschichte` leichter leben läßt? Josef Haslinger hat die Geschichte einer Enthüllung erzählt, mit detektivischem Interesse. Aber es agiert kein Detektiv und kein allwissender Autor springt seinen Figuren bei. Die Leute aus dem Dorf bewegen sich, verstört durch den Selbstmord, langsam, wie sie es gewohnt sind, schwerfällig, eher getrieben von ihren Gewohnheiten und dem Gang der Dinge im Dorf, ohne deutliche Absichten. In dieser Bewegung geraten die vertrauten Geschichten, die die Leute im Dorf voneinander wissen und an denen sie, so oder so, hängen, durcheinander. Sie müssen sich neu einrichten, nichts wird sein wie immer, aber das Leben geht weiter, der Rhythmus des ländlichen Lebens bleibt sich gleich." 347286608X
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: 25631 - gefunden im Sachgebiet: Literatur
Anbieter: Antiquariat Liberarius Frank Wechsler, DE-19230 Hagenow
- - - Bestellungen, die uns vom 23.07. bis 02.08. erreichen, können erst ab dem 02.08. bearbeitet werden - - -
Versandkostenfrei nach Deutschland (Land-/Seeweg) ab EUR 60,00 Bestellwert bei diesem Anbieter.

EUR 4,00
inkl. MwSt., zzgl. Versand: EUR 2,00
Lieferzeit: 1 - 7 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 

Seipel, Ignaz / Buresch, Irma  Maschinengeschriebener und eigenhändig unterschriebener Brief von Ignaz Seipel und irma Buresch vom 12. XI. 1931.

Zum Vergrößern Bild anklicken

Seipel, Ignaz / Buresch, Irma Maschinengeschriebener und eigenhändig unterschriebener Brief von Ignaz Seipel und irma Buresch vom 12. XI. 1931. Seipel, Ignaz (1876-1932), österr. Prälat, Obmann der Christlichsozialen Partei und österr. Bundeskanzler. Maschinengeschr. Brief mit eigenhändigen Unterschriften von Ignaz Seipel sowie Irma Buresch (Gattin von Karl Buresch), Wien, 12. XI. 1931. Gr.-Antikbuch24-SchnellhilfeOktav = Höhe des Buchrücken 18,5-22,5 cm. 1 Seite. - An einen Herrn Professor [vermutlich der Organist Karl Walter (1862-1929)], welchem beide für seine Darbietung bei einem Empfang der "Sozialen Hilfe" zu Gunsten der Arbeitslosenfürsorge danken. Irma Buresch und Ignaz Seipel leiteten gemeinsam den Verein "Soziale Hilfe" in Wien. Brief einfach gefaltet.
[SW: Soziale Hilfe, Seipel, Buresch, Brief, Autograph, Karl Walter]
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: 23544 - gefunden im Sachgebiet: Autographen / Autographs
Anbieter: "erlesenes" - Antiquariat und Buchhandlung, AT-1190 Wien
Versandkostenfrei nach Deutschland (Land-/Seeweg) ab EUR 300,00 Bestellwert bei diesem Anbieter.

EUR 50,00
inkl. MwSt., zzgl. Versand: EUR 4,00
Lieferzeit: 2 - 7 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 

Studien für Pianoforte : 24 charakteristische Tonstücke in den verschiedenen Dur- und Molltonarten von Ignaz Moscheles, op. 70 ( Carl Beving.) Heft 1 ( Nr 1-12) Klavier.

Zum Vergrößern Bild anklicken

Notendruck Musikdruck Musikalien Musiknoten Noten - Moscheles, Ignaz (Komponist) und Carl Beving (Arrangeur): Studien für Pianoforte : 24 charakteristische Tonstücke in den verschiedenen Dur- und Molltonarten von Ignaz Moscheles, op. 70 ( Carl Beving.) Heft 1 ( Nr 1-12) Klavier. Leipzig : Fr. Kistner, 1920. 61 S., Noten 31 cm , Softcover / Paperback, Zustand: altersgemäß Exemplar in gutem Zustand, Ränder und / oder Cover etwas berieben Rücken etwas angeplatzt. Studien für Pianoforte : 24 charakteristische Tonstücke in den verschiedenen Dur- und Molltonarten von Ignaz Moscheles, op. 70 ( Carl Beving.) Heft 1 ( Nr 1-12) Klavier, 17480A01
[SW: Ignaz Moscheles, Studien für Pianoforte : 24 charakteristische Tonstücke in den verschiedenen Dur- und Molltonarten von Ignaz Moscheles, op. 70 ( Carl Beving.) Heft 1 ( Nr 1-12) Klavier, Werke für Einzelinstrumente, Kammermusik, Musikkunde, Unterrichtswerke, Studien, Notendruck Musikdruck Musikalien Musiknoten Noten]
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: 46976 - gefunden im Sachgebiet: Musik / Noten / Musikalien
Anbieter: Antiquariat Peda, DE-06188 Landsberg
Versandkostenfrei nach Deutschland (Land-/Seeweg) ab EUR 100,00 Bestellwert bei diesem Anbieter.

EUR 12,98
inkl. MwSt., zzgl. Versand: EUR 2,60
Lieferzeit: 2 - 4 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 

Ein Briefwechsel 1965 - 1974.

Zum Vergrößern Bild anklicken

Bernhard, Thomas ; Hennetmair, Karl Ignaz ; Briefsammlung; Bernhard, Thomas ; Briefsammlung 1965-197 Bernhard, Thomas und Karl Ignaz Hennetmair: Ein Briefwechsel 1965 - 1974. Weitra : Publ. P No 1, Bibliothek der Provinz, 1994. Kommentiert von Peter Bader in Zusammenarbeit mit Karl Ignaz Hennetmair FRISCHES, SEHR schönes Exemplar der ERSTAUSGABE. - ERSTE und einzige Ausgabe dieses Dokuments guter Nachbarschaft in Ohlsdorf in der für Bernhard bedeutenden Phase des Durchbruchs. Hier kommen die wesentlichen Fragen zwischen Siegfried Unseld, Ferry Radax und der österreichischen Bundesregierung auf den Tisch. - ( Wir bieten zahlreiche FRISCHE Erstausgaben von und über Thomas Bernhard an) BEILIEGEN: ZWEI ausführliche Zeitungsartikel über Bernhard, u.a. : Alexander Gorkow : Wien - das ist wie eine fatale Konserve. Zu einigen neuen Büchern über den österreichischen Autor Thomas Bernhard. ( die tageszeitung, 7.4.1992 mit schönem Porträtfoto) Originalpappband. 174 Seiten. Mit zahlreichen dokumentarischen Abbildungen. 25 cm ERSTAUSGABE. Eins von 999 Exemplaren. FRISCHES, SEHR schönes Exemplar der ERSTAUSGABE. - ERSTE und einzige Ausgabe dieses Dokuments guter Nachbarschaft in Ohlsdorf in der für Bernhard bedeutenden Phase des Durchbruchs. Hier kommen die wesentlichen Fragen zwischen Siegfried Unseld, Ferry Radax und der österreichischen Bundesregierung auf den Tisch. - ( Wir bieten zahlreiche FRISCHE Erstausgaben von und über Thomas Bernhard an) BEILIEGEN: ZWEI ausführliche Zeitungsartikel über Bernhard, u.a. : Alexander Gorkow : Wien - das ist wie eine fatale Konserve. Zu einigen neuen Büchern über den österreichischen Autor Thomas Bernhard. ( die tageszeitung, 7.4.1992 mit schönem Porträtfoto)
[SW: Bernhard, Thomas ; Hennetmair, Karl Ignaz ; Briefsammlung; Bernhard, Thomas ; Briefsammlung 1965-1974; Hennetmair, Karl Ignaz ; Briefsammlung 1965-1974, Deutsche Literatur]
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: 234165 - gefunden im Sachgebiet: Literatur
Anbieter: Chiemgauer Internet Antiquariat GbR, DE-83352 Altenmarkt
Konto in der Schweiz vorhanden - Zahlung über PayPal möglich auf folgende Email: strassberger@email.de

EUR 79,50
inkl. MwSt., zzgl. Versand: EUR 4,50
Lieferzeit: 1 - 3 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 

Seipels Reden in Österreich und anderwärts - Eine Auswahl zu seinem 50.Geburtstage.

Zum Vergrößern Bild anklicken

Seipel, Ignaz und Josef Geßl: Seipels Reden in Österreich und anderwärts - Eine Auswahl zu seinem 50.Geburtstage. Wien, Verlag "Heros" 1926. Einband etwas berieben, kl. Abriss am oberen Eck, sonst guter und sauberer Zustand. ------------------------------ Zur Suche springen Ignaz Seipel Ignaz Seipel (* 19. Juli 1876 in Wien; † 2. August 1932 in Pernitz) war Sohn eines Wiener Fiakers, österreichischer Prälat, katholischer Theologe und Politiker der Christlichsozialen Partei. Von 1921 bis 1930 war Seipel deren Parteiobmann, löste die erste Koalition mit den Sozialdemokraten auf und amtierte zweimal als Bundeskanzler (1922–1924 und 1926–1929). In Seipels Amtszeiten fielen einerseits die Sanierung der Staatsfinanzen und die Bundesverfassungsnovelle 1929, andererseits bekämpfte er besonders in seiner zweiten Amtszeit die Sozialdemokratische Arbeiterpartei sowie den Austromarxismus und unterstützte die Militarisierung von paramilitärischen Milizen wie der Heimwehr. Antikbuch24-SchnellhilfeOktav = Höhe des Buchrücken 18,5-22,5 cm , Softcover/Paperback 328 Seiten mit einigen Abbildungen, 1.Auflage, Einband etwas berieben, kl. Abriss am oberen Eck, sonst guter und sauberer Zustand. ------------------------------ Zur Suche springen Ignaz Seipel Ignaz Seipel (* 19. Juli 1876 in Wien; † 2. August 1932 in Pernitz) war Sohn eines Wiener Fiakers, österreichischer Prälat, katholischer Theologe und Politiker der Christlichsozialen Partei. Von 1921 bis 1930 war Seipel deren Parteiobmann, löste die erste Koalition mit den Sozialdemokraten auf und amtierte zweimal als Bundeskanzler (1922–1924 und 1926–1929). In Seipels Amtszeiten fielen einerseits die Sanierung der Staatsfinanzen und die Bundesverfassungsnovelle 1929, andererseits bekämpfte er besonders in seiner zweiten Amtszeit die Sozialdemokratische Arbeiterpartei sowie den Austromarxismus und unterstützte die Militarisierung von paramilitärischen Milizen wie der Heimwehr.
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: 138394 - gefunden im Sachgebiet: Geschichte, österreichische
Anbieter: Antiquariat Deinbacher, AT-3142 Murstetten

EUR 23,00
inkl. MwSt., zzgl. Versand: EUR 8,50
Lieferzeit: 2 - 7 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 

Adler - Zeitschrift für Genealogie und Heraldik - 5.(XIX.) Band 1959-1961, Heft 1-18, Register, Festschrift zur Neunzigjahrfeier der Gesellschaft.

Zum Vergrößern Bild anklicken

Gall, Franz: Adler - Zeitschrift für Genealogie und Heraldik - 5.(XIX.) Band 1959-1961, Heft 1-18, Register, Festschrift zur Neunzigjahrfeier der Gesellschaft. Wien, Heraldisch-Genealogische Gesellschaft Adler 1959-1961. Einband etwas berieben und angestaubt, sonst guter und sauberer Zustand. ------------------------ Inhalt: Elfriede (v.) HARL: Die Ratmansdorf zu Weyer, Halbenrain und Klöch. Walter GOLDINGER: Die 10. Tagung der Deutschen Arbeitsgemeinschaft Genealogischer Verbände. Rudolf (v.) BARTSCH-SALGAST-DYHRN: Der Grabstein der Elsabeth Volland, geb. Lyher. Emil (v.) RAJAKOVICS; Die Winkler von Hainfeld. Franz GALL: Das mittelalterliche Siegel als kleinplastisches Kunstwerk. Herbert MITSCH-MÄRHEIM: Zur Besitzgeschichte von Martinsdorf, N.Ö. Richard (von) GUSECK: Zur Geschichte der Hüttenberger Gewerken-Familie Rauscher. Hugo (Gf.) HENCKEL (v.) DONNERSMARCK: Versteigerte Adelsdiplome, etc. Rudolf (v.) GRANICHSTAEDTEN-CZERVA: Adelsrechtliche Probleme. Kurt G. KLIETMANN: Die "Internationale Gesellschaft für wissenschaftliche Ordenskunde". Gerhard WINNER: Die Untersuchung des krichlichen Wappenwesens in Österreich 1832/33. Hanns JÄGER-SUNSTENAU: Die Grafen von Mayerle. Josef SOKOLL: Das Salzburger Jägerbataillon Nr. 2 im Jahre 1809. Heinz SCHÖNY: Zwei Mitkämpfer Andreas Hofers und ihre Ahnen. (Johann Panzl und Anton Wallner). Franz GALL: Gemeindewappenverleihungen des Landes Tirol seit 1945 (1952). Franz GALL: Das Wappen seiner Heiligkeit Papst Johannes XXIII. Josef SOKOLL: Sägemühlen und Holzbauern an der Alm. (Oberösterreich) 1558. Walter PONGRATZ: Familienkundliche Artikel in N.-Ö. Wochenzeitungen. Roger (Graf) LAVAULX-VRÉCOUAntikbuch24-SchnellhilfeOU = Original-UmschlagRT: Eine Stammtafel von besonderer Art. Friedrich SCHAUBERGER-BRÜCK: Personenwappen von Heute und Morgen. Werner KNUHR: Die Todesursache de in der Kapuzinergruft zu Wien beigesetzten Mitglieder des Hauses Österreich. (Habsburg-Lothringen). Hanns JÄGER-SUNSTENAU: Der Heraldiker Hans Lengweiler. Rudolf (v.) BARTSCH-SALGAST-DYHRN: Die Offiziersfamilie von Catty. Friedrich SCHAUBERGER-BRÜCK: Personenwappen von Heute und Morgen. (Schluß) Werner KNUHR: Die Todesursache de in der Kapuzinergruft zu Wien beigesetzten Mitglieder des Hauses Österreich. (Habsburg-Lothringen). (Fortsetzung). Elg (v.) EMPERGER: Ahnenliste Dr. h. c. Fritz v. Emperger. Franz GALL: Siegel und Wappen der kaiserlichen Leib- und Hofbefreiter Barbierer und Wundärzte zu Wien. Gustav Adolf von METNITZ: Zu den Fohnsdorf genannt v. Rabenstein. Walter FRENZEL: Zur Geschichte der Nixdorfer Bauern- und Strumpfwirker-Familien Frenzel. Emil (v.) RAJAKOVICS: Gab es eine Friedauer Linie der Herbersteiner? Josef SOKOLL: Die Untertanen der Herrschaft Johannstein in Niederösterreich 1611-1625. Werner KNUHR: Die Todesursache de in der Kapuzinergruft zu Wien beigesetzten Mitglieder des Hauses Österreich. (Habsburg-Lothringen). (Schluß). Hanns JÄGER-SUNSTENAU: Das Wappen der Marktgemeinde Münzkirchen. Heinz SCHÖNY: Ehrenmitglied Robert Freiherr Doblhoff gestorben. Rudolf /Frh. Zinn (v.) Zinnenburg: Zinn von Zinnenburg. Erich (Gf.) KUENBURG: Ein Beispiel höfischer Courtoisie des 17. Jahrhunderts. Hanns JÄGER-SUNSTENAU: Ein Siegel der Wiener Rotgerber. Josef SOKOLL: Begräbnisaufwand in Wien 1609. Franz GALL: Ein Spottwappen der Universität Wien aus dem Jahre 1907. Arvid BERGHMAN: Der fünfte Internationale Kongreß für Genealogie und Heraldik. Franz GALL: Hanns Jäger-Sunstenau zum 50. Geburtstag. Hanns JÄGER-SUNSTENAU: Die Teilnehmer am Wiener Schützenfest des Jahre 1563. Ludwig IGÁLFFY-IGÁLI: Neues zur Genealogie der Würben, Tworkowsky und Woisky. Roger LAVAULX-VRÉCOUAntikbuch24-SchnellhilfeOU = Original-UmschlagN: Himmelberg und Himmelberger. Ignaz WODICZKA: Schnarcher in Budweis. Andreas CORNARO: Miscelle zum Wappenbrief des Christoph Lucas Seywitz von Muggenthal. Walter BERGER: Warum Familienforschung- Gerade Heute? Franz GALL: Tadeus Przypkowski- Ein polnischer Heraldiker der Gegnwart. Ignaz WOIZKA: Schnarcher in Budweis (Schluß). Gustav Adolf von METNITZ: Zur Kärntner Adelsgeschichte. Herbert Erich BAUMERT: Gemeindewappenverleihungen des Landes Oberösterreich seit 1945. Getrude NEURATH: Namensverzeichnis der Pfarre Arzberg. Erich KUENBURG: Ein Lehensbrief von 1669. Wilhelm HAUSER: Das Wullersdorfer Urbar von 1499 als Namensquelle. Besprechungen und Anzeigen. Antikbuch24-SchnellhilfeOktav = Höhe des Buchrücken 18,5-22,5 cm , Softcover/Paperback 39, 242, 116 Seiten mit einigen Abbildungen, 1.Auflage, Einband etwas berieben und angestaubt, sonst guter und sauberer Zustand. ------------------------ Inhalt: Elfriede (v.) HARL: Die Ratmansdorf zu Weyer, Halbenrain und Klöch. Walter GOLDINGER: Die 10. Tagung der Deutschen Arbeitsgemeinschaft Genealogischer Verbände. Rudolf (v.) BARTSCH-SALGAST-DYHRN: Der Grabstein der Elsabeth Volland, geb. Lyher. Emil (v.) RAJAKOVICS; Die Winkler von Hainfeld. Franz GALL: Das mittelalterliche Siegel als kleinplastisches Kunstwerk. Herbert MITSCH-MÄRHEIM: Zur Besitzgeschichte von Martinsdorf, N.Ö. Richard (von) GUSECK: Zur Geschichte der Hüttenberger Gewerken-Familie Rauscher. Hugo (Gf.) HENCKEL (v.) DONNERSMARCK: Versteigerte Adelsdiplome, etc. Rudolf (v.) GRANICHSTAEDTEN-CZERVA: Adelsrechtliche Probleme. Kurt G. KLIETMANN: Die "Internationale Gesellschaft für wissenschaftliche Ordenskunde". Gerhard WINNER: Die Untersuchung des krichlichen Wappenwesens in Österreich 1832/33. Hanns JÄGER-SUNSTENAU: Die Grafen von Mayerle. Josef SOKOLL: Das Salzburger Jägerbataillon Nr. 2 im Jahre 1809. Heinz SCHÖNY: Zwei Mitkämpfer Andreas Hofers und ihre Ahnen. (Johann Panzl und Anton Wallner). Franz GALL: Gemeindewappenverleihungen des Landes Tirol seit 1945 (1952). Franz GALL: Das Wappen seiner Heiligkeit Papst Johannes XXIII. Josef SOKOLL: Sägemühlen und Holzbauern an der Alm. (Oberösterreich) 1558. Walter PONGRATZ: Familienkundliche Artikel in N.-Ö. Wochenzeitungen. Roger (Graf) LAVAULX-VRÉCOUAntikbuch24-SchnellhilfeOU = Original-UmschlagRT: Eine Stammtafel von besonderer Art. Friedrich SCHAUBERGER-BRÜCK: Personenwappen von Heute und Morgen. Werner KNUHR: Die Todesursache de in der Kapuzinergruft zu Wien beigesetzten Mitglieder des Hauses Österreich. (Habsburg-Lothringen). Hanns JÄGER-SUNSTENAU: Der Heraldiker Hans Lengweiler. Rudolf (v.) BARTSCH-SALGAST-DYHRN: Die Offiziersfamilie von Catty. Friedrich SCHAUBERGER-BRÜCK: Personenwappen von Heute und Morgen. (Schluß) Werner KNUHR: Die Todesursache de in der Kapuzinergruft zu Wien beigesetzten Mitglieder des Hauses Österreich. (Habsburg-Lothringen). (Fortsetzung). Elg (v.) EMPERGER: Ahnenliste Dr. h. c. Fritz v. Emperger. Franz GALL: Siegel und Wappen der kaiserlichen Leib- und Hofbefreiter Barbierer und Wundärzte zu Wien. Gustav Adolf von METNITZ: Zu den Fohnsdorf genannt v. Rabenstein. Walter FRENZEL: Zur Geschichte der Nixdorfer Bauern- und Strumpfwirker-Familien Frenzel. Emil (v.) RAJAKOVICS: Gab es eine Friedauer Linie der Herbersteiner? Josef SOKOLL: Die Untertanen der Herrschaft Johannstein in Niederösterreich 1611-1625. Werner KNUHR: Die Todesursache de in der Kapuzinergruft zu Wien beigesetzten Mitglieder des Hauses Österreich. (Habsburg-Lothringen). (Schluß). Hanns JÄGER-SUNSTENAU: Das Wappen der Marktgemeinde Münzkirchen. Heinz SCHÖNY: Ehrenmitglied Robert Freiherr Doblhoff gestorben. Rudolf /Frh. Zinn (v.) Zinnenburg: Zinn von Zinnenburg. Erich (Gf.) KUENBURG: Ein Beispiel höfischer Courtoisie des 17. Jahrhunderts. Hanns JÄGER-SUNSTENAU: Ein Siegel der Wiener Rotgerber. Josef SOKOLL: Begräbnisaufwand in Wien 1609. Franz GALL: Ein Spottwappen der Universität Wien aus dem Jahre 1907. Arvid BERGHMAN: Der fünfte Internationale Kongreß für Genealogie und Heraldik. Franz GALL: Hanns Jäger-Sunstenau zum 50. Geburtstag. Hanns JÄGER-SUNSTENAU: Die Teilnehmer am Wiener Schützenfest des Jahre 1563. Ludwig IGÁLFFY-IGÁLI: Neues zur Genealogie der Würben, Tworkowsky und Woisky. Roger LAVAULX-VRÉCOUAntikbuch24-SchnellhilfeOU = Original-UmschlagN: Himmelberg und Himmelberger. Ignaz WODICZKA: Schnarcher in Budweis. Andreas CORNARO: Miscelle zum Wappenbrief des Christoph Lucas Seywitz von Muggenthal. Walter BERGER: Warum Familienforschung- Gerade Heute? Franz GALL: Tadeus Przypkowski- Ein polnischer Heraldiker der Gegnwart. Ignaz WOIZKA: Schnarcher in Budweis (Schluß). Gustav Adolf von METNITZ: Zur Kärntner Adelsgeschichte. Herbert Erich BAUMERT: Gemeindewappenverleihungen des Landes Oberösterreich seit 1945. Getrude NEURATH: Namensverzeichnis der Pfarre Arzberg. Erich KUENBURG: Ein Lehensbrief von 1669. Wilhelm HAUSER: Das Wullersdorfer Urbar von 1499 als Namensquelle. Besprechungen und Anzeigen.
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: 136981 - gefunden im Sachgebiet: Biographien
Anbieter: Antiquariat Deinbacher, AT-3142 Murstetten

EUR 49,00
inkl. MwSt., zzgl. Versand: EUR 8,50
Lieferzeit: 2 - 7 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 

Graz - Kollmann, Ignaz (Hg.) Der Aufmerksame. Redigiert von Ignaz Kollmann. 1821. Zehnter Jahrgang. Graz, Andreas Leykam, 1821. Gr. Antikbuch24-SchnellhilfeOktav = Höhe des Buchrücken 18,5-22,5 cm. Kompletter Jahrgang, 147 Hefte a ca. 4 Seiten (unpaginiert). Pappband der Zeit. - Mit zahlreichen Erstdrucken zur steirischen Literatur, Statistiken u. Kuriositäten. Die "Grätzer Zeitung" wurde 1821 durch die Kulturbeilage "Der Aufmerksame" (bis 1858) erweitert, in welcher die Ideen Erzherzog Johanns im Sinne der Volksbildung der Bevölkerung nahe gebracht werden sollten. Leiter dieser literarischen Wochenschrift war der Schriftsteller und Maler Ignaz Kollmann. - Enthält u.a. folgende Beiträge: Heinrich I., König von Haiti; Ali Pascha; Eine böhmische Volksfrage; Otto des Großen Königs-Krönung; Vorsichtsmaßregel gegen Feuersbrünste im Winter; Gewöhnliche Krankheiten der Stubenvögel; Nostradamus; Joseph Gerhold; Das Lotto; Von der Verfälschung des Bieres; Botanische Excursion auf die Schneealm bey Neuberg im obern Mürzthale in Obersteyermark an der Gränze Oesterreichs; kaier Rudolfs Ritt zum Grabe; Weinbau in Rußland; Das Höllthal hinter Seckau in Obersteyermark; Franz der Erste; Beobachtungen über das Dobelbad; Über einige Mineralquellen Steyermarks; Medizinische Schwefel.Räucherungs-Anstalt in Grätz; General Joseph Menzel Fürst von Lichtenstein; Der Musikverein in der Steiermark; Der Triumph des Kaffehs; Feldmarschall Wallenstein; Ein Tag in Neapel; Indischer Aberglaube; Die Gründung des Hospitiums auf dem großen St. Bernhards-Berge; Portugal; Die Prinzessin Sapieha un der Graf Eugen de la Feronays; Mordversuch auf Stephann, den König von Ungarn; Der Steyermärker Karl Schmutz; Hyänenjagd in Indien; usw. Einband bestoßen und fleckig. Innen sauber und schön.
[SW: Graz, Steiermark, Ignaz Kollmann, Zeitschriften, L.]
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: 9488 - gefunden im Sachgebiet: Austriaca/Viennensia
Anbieter: "erlesenes" - Antiquariat und Buchhandlung, AT-1190 Wien
Versandkostenfrei nach Deutschland (Land-/Seeweg) ab EUR 300,00 Bestellwert bei diesem Anbieter.

EUR 100,00
inkl. MwSt., zzgl. Versand: EUR 7,50
Lieferzeit: 2 - 7 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 

Kollmann, Ignaz (Hg.)  Der Aufmerksame. Ein vaterländisches Volksblatt (In Verbindung mit der Grätzer zeitung). Redigiert von Ignaz Kollmann. 1834 (23. Jahrgang). 154 Hefte in 1 Band.

Zum Vergrößern Bild anklicken

Kollmann, Ignaz (Hg.) Der Aufmerksame. Ein vaterländisches Volksblatt (In Verbindung mit der Grätzer zeitung). Redigiert von Ignaz Kollmann. 1834 (23. Jahrgang). 154 Hefte in 1 Band. Graz, Andreas Leykam, 1834. Gr. Antikbuch24-SchnellhilfeOktav = Höhe des Buchrücken 18,5-22,5 cm. 154 Hefte à ca. 4 Seiten (unpaginiert). Pappband der Zeit. - Mit zahlreichen Erstdrucken zur steirischen Literatur, Statistiken u. Kuriositäten. Die "Grätzer Zeitung" wurde 1821 durch die Kulturbeilage "Der Aufmerksame" (bis 1858) erweitert, in welcher die Ideen Erzherzog Johanns im Sinne der Volksbildung der Bevölkerung nahe gebracht werden sollten. Leiter dieser literarischen Wochenschrift war der Schriftsteller und Maler Ignaz Kollmann. - Enthält u.a. folgende Beiträge: Begräbnis des Caspar Hauser; Pferderennen im römischen Carneval; Der Hafen der Stadt Triest im Jahre 1833; Blumenausstellung am 2. May 1834; Ueber die Slawen in der Steyermark; Der Berg Sinai; Maria Heilbrunn; Skizze einer Reise nach Admont, usw. Einband etwas angeschmutzt und bestoßen. Erste Seiten mit zeitgenössischem Papier restauriert. Innen stellenw. stockfleckig.
[SW: Graz, Steiermark, Ignaz Kollmann, Zeitschriften, L.]
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: 27241 - gefunden im Sachgebiet: Austriaca/Viennensia
Anbieter: "erlesenes" - Antiquariat und Buchhandlung, AT-1190 Wien
Versandkostenfrei nach Deutschland (Land-/Seeweg) ab EUR 300,00 Bestellwert bei diesem Anbieter.

EUR 60,00
inkl. MwSt., zzgl. Versand: EUR 7,50
Lieferzeit: 2 - 7 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 

Kulturamt Rosenheim (Hrsg.):  Die Dientzenhofer.

Zum Vergrößern Bild anklicken

Familie, Geschichte, Familiengeschichte, Leben, Biographie, Werk Kulturamt Rosenheim (Hrsg.): Die Dientzenhofer. Rosenheim Kulturamt, 1991. Barocke Baukunst in Bayern und Böhmen. Eine Ausstellung der Stadt Rosenheim in Zusammenarbeit mit der Nationalgalerie Prag. 8.März bis 26.Mai 1991, Schönes Exemplar. Enthält u.a.: Die Herkunft der Dientzenhofer. Die Dientzenhofer in Böhmen. Bildhauer, Kunstgewerbe und Maler aus dem Umkreis von Kilian Ignaz Dientzenhofer. Die Dientzenhofer in Bayern. Bauten der Dientzenhofer in der Oberpfalz, in Franken und Hessen. J. Brucker: Ausgewählte Pläne, Urkunden, Stiche, Gemälde und Sakralgegenstände. WERKVERZEICHNIS von Kilian Ignaz und Christoph Dientzenhofer. Originalpappband. 211 Seiten, zahlreiche , teils auch farbige Abbildungen. 23cm. ISBN: B00PZ7P5SA Schönes Exemplar. Enthält u.a.: Die Herkunft der Dientzenhofer. Die Dientzenhofer in Böhmen. Bildhauer, Kunstgewerbe und Maler aus dem Umkreis von Kilian Ignaz Dientzenhofer. Die Dientzenhofer in Bayern. Bauten der Dientzenhofer in der Oberpfalz, in Franken und Hessen. J. Brucker: Ausgewählte Pläne, Urkunden, Stiche, Gemälde und Sakralgegenstände. WERKVERZEICHNIS von Kilian Ignaz und Christoph Dientzenhofer.
[SW: Familie, Geschichte, Familiengeschichte, Leben, Biographie, Werk]
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: 264220 - gefunden im Sachgebiet: Architektur / Städtebau / Architekturgeschichte / Bauwesen
Anbieter: Chiemgauer Internet Antiquariat GbR, DE-83352 Altenmarkt
Konto in der Schweiz vorhanden - Zahlung über PayPal möglich auf folgende Email: strassberger@email.de

EUR 15,00
inkl. MwSt., zzgl. Versand: EUR 2,00
Lieferzeit: 3 - 5 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 

Ignaz Trebitzsch, Gömöri, Endre: Die Wahrheit über Trebitsch. Berlin: Verlag Das Neue Berlin, 1988. Roman eines großen Abenteurers. [Aus dem Ungarischen von Hans Skirecki]. Schutzumschlag mit Randläsuren. Innenseiten leicht gebräunt, am Kopfschnitt etwas fleckig. Leichter Kellergeruch! // [Ignaz Trebitsch-Lincoln: geboren am 4. April 1879 in Paks (Österreich-Ungarn); gestorben 7. Oktober 1943 in Shanghai; Hochstapler, Spion, buddhistischer Mönch] // 3,6,2 ISBN 3360001702 21 cm, Leinen mit Schutzumschlag 235 S., 1. Aufl., Schutzumschlag mit Randläsuren. Innenseiten leicht gebräunt, am Kopfschnitt etwas fleckig. Leichter Kellergeruch! // [Ignaz Trebitsch-Lincoln: geboren am 4. April 1879 in Paks (Österreich-Ungarn); gestorben 7. Oktober 1943 in Shanghai; Hochstapler, Spion, buddhistischer Mönch] // 3,6,2 ISBN 3360001702
[SW: Ignaz Trebitzsch,]
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: 20705 - gefunden im Sachgebiet: Romane
Anbieter: Antiquariat Frank Dahms, DE-09456 Annaberg-Buchholz

EUR 4,00
inkl. MwSt., zzgl. Versand: EUR 2,50
Lieferzeit: 2 - 7 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 

Kirche und Aufklärung : Ignaz Heinrich von Wessenberg (1774 - 1860),

Zum Vergrößern Bild anklicken

Braun, Karl-Heinz: Kirche und Aufklärung : Ignaz Heinrich von Wessenberg (1774 - 1860), München , Zürich : Verlag, Schnell und Steiner,, 1989,. 106 Seiten / Pages , Softcover / Paperback , ISBN: 3795402794 berieben , lichtrandig, Ex libris im Buch, 14-6 ISBN 3795402794
[SW: Wessenberg, Ignaz Heinrich von, Kirche und Aufklärung : Ignaz Heinrich von Wessenberg (1774 - 1860),]
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: 144763 - gefunden im Sachgebiet: Religion / Christentum / Religionswissenschaft
Anbieter: Antiquariat Peda, DE-06188 Landsberg
Versandkostenfrei nach Deutschland (Land-/Seeweg) ab EUR 100,00 Bestellwert bei diesem Anbieter.

EUR 18,20
inkl. MwSt., zzgl. Versand: EUR 2,20
Lieferzeit: 2 - 4 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 

Pergmayr, Joseph und Ignaz Steur: Des wohlehrwürdigen Joseph Pergmayrs, weiland Priesters aus der Gesellschaft Jesu, heilige Anmuthungen und Tugendsübungen anmuthige Betrachtungen und geistliche Gemüthsversammlungen, in den Druck befördert von Ignaz Steur. Im Verlag des Ignaz Wagner, Augsburg, 1783. 6. Auflage 355 Seiten Hardcover Leder Zustand: keine Beschädigungen, keine Eintragungen. Rücken, Ecken, Kanten gut.
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: 261690 - gefunden im Sachgebiet: Religion & Theologie
Anbieter: Buchantiquariat Clerc Fremin, DE-86989 Steingaden

EUR 45,00
inkl. MwSt., zzgl. Versand: EUR 2,40
Lieferzeit: 2 - 4 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 

Ignaz Seipel  Mensch und Staatsmann - eine biographische Dokumentation. Böhlaus zeitgeschichtliche Bibliothek Band 2. Erstauflage, EA

Zum Vergrößern Bild anklicken

Rennhofer, Friedrich: Ignaz Seipel Mensch und Staatsmann - eine biographische Dokumentation. Böhlaus zeitgeschichtliche Bibliothek Band 2. Erstauflage, EA Wien, Köln, Graz : Böhlau, 1978. X, 800 Seiten Gr. Antikbuch24-SchnellhilfeOktav = Höhe des Buchrücken 18,5-22,5 cm, Leinen ISBN: 9783205088103 Schutzumschlag, guter Zustand
[SW: Seipel, Ignaz / Biographie ; Biographie / Historische Persönlichkeiten / Einz. Pers. → Seipel, I. ; Österreich ; Seipel, Ignaz, a Geschichte, Kulturgeschichte, Volkskunde, a Religion, Theologie]
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: 425780 - gefunden im Sachgebiet: Biographie
Anbieter: Antiquariat Buchseite, AT-1050 Wien
Versandkostenfrei nach Deutschland (Land-/Seeweg) ab EUR 150,00 Bestellwert bei diesem Anbieter.

EUR 35,00
inkl. MwSt., zzgl. Versand: EUR 5,00
Lieferzeit: 2 - 5 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 


Wenn nicht anders angegeben, ist in den Preisen der EU-Anbieter Mehrwertsteuer enthalten.

FF-Nutzer: Kostenloses Such-Plugin für Antikbuch24 installieren
IE-Nutzer: Kostenloses Such-Plugin für Antikbuch24 installieren

Bei Linkarena speichern

Top