Die Antiquariatsbuchplattform von


Erweiterte Suche
Mein Konto    Warenkorb
Sie haben keine Artikel im Warenkorb.  

Suchergebnisse der Detailsuche

Kosten anzeigen für:

Es wurden insgesamt 227159 Artikel gefunden. Artikel 1 bis 15 werden dargestellt.


Holt, Victoria: Geheimnis einer Nachtigall : Roman / aus d. Engl. übers. von Margarete Längsfeld. Stuttgart [u.a.] : Dt. Bücherbund [1988]. 418 S. Antikbuch24-SchnellhilfeOktav = Höhe des Buchrücken 18,5-22,5 cm. OPpbd. mit SU. Zwischen dem Indien der Kolonialzeit, dem viktorianischen England, Venedig, dem Schwarzwald, Konstantinopel und der Krim vollzieht sich das Schicksal einer mutigen Frau, die einer dunklen Vergangenheit entfliehen möchte. Zustand: orig. verschweißt. ~~~~~~~DE~~~~~Englische historische Literatur, Belletristik, England, Venedig, Schwarzwald, Konstantinopel, Krim, Indien Englisch/Amerikan.(s.a. beim Sachgebiet) Britische Inseln Erdkunde, Reise (s.a. Erdteile/Länder).~~~700~~30992~€ 4~~ ~ 7~~ ~ Literatur / Belletristik~~Holt, Victoria:~Im Schatten des Luchses ~: Roman / [aus d. Engl.] ins Dt. übertr. von Karin S. Krauskopf. ~~Sonderausg. ~~Köln : Lingen~[1975].~~~~453 S. ~~Antikbuch24-SchnellhilfeOktav = Höhe des Buchrücken 18,5-22,5 cm. ~OPpbd. mit Rückengoldpräg. u. SU. ~Zustand: ausreichend.~~~~~~~DE~~~~~Englische historische Literatur, Belletristik Englisch/Amerikan.(s.a. beim Sachgebiet) Vorderer Orient + Nordafrika Krimi, Thriller, Spannung Sonderangebote / bis 5 €; oder Konvolute.~~~700~~38678~€ 7~~ ~ 7~~ ~ Literatur / Belletristik~~Holt, Victoria:~Sommermond ~: [Sommer-Mond] ; Roman / Philippa Carr [Pseud., d.i. Victoria Holt]. Aus d. Engl. übers. von Hilde Linnert. ~~~~München : Heyne~1990.~(Heyne-Bücher ; 7996 : allgemeine Reihe) (Ein Heyne-Buch)~~~443 S. ~~Antikbuch24-SchnellhilfeOktav = Höhe des Buchrücken 18,5-22,5 cm. ~OKt. (Tb). ~Zustand: vord. Umschlag an d. unteren Ecke etwas angeknickt (3 cm); erste zwei Blätter an d. oberen Ecke feuchtewellig; sonst gut erhalten; insgesamt akzeptabel.~~~~~~ISBN 3453036980~DE~~~~~Englische Literatur, Belletristik Englisch/Amerikan.(s.a. beim Sachgebiet).~~~300~~40863~€ 7~~ ~ 7~~ ~ Literatur / Belletristik~~Holt, Victoria:~Tanz der Masken. Der Teufel zu Pferde. Verlorene Spur ~: 3 Romane / aus d. Engl. übers. von Margarete Längsfeld. ~~Vollständ. Taschenbuchausg. ~~München : Droemer Knaur~1988.~(Knaur ; 1697) (25 Jahre Taschenbücher)~~~381, 319, 383 S. ~~Antikbuch24-SchnellhilfeOktav = Höhe des Buchrücken 18,5-22,5 cm. ~OKt. (Tb). ~Zustand: gelesenes Ex. mit Rückenfalten; akzeptabel erhalten.~~~~~~ISBN 3426016974~DE~~~~~Englische historische Literatur, Belletristik Englisch/Amerikan.(s.a. beim Sachgebiet) Sonderangebote / bis 5 €; oder Konvolute.~~~700~~39129~€ 4~~ ~ 7~~ ~ Literatur / Belletristik~~Holt, Victoria:~Tochter der Täuschung ~: Roman / aus d. Engl. übers. von Margarete Längsfeld. ~~Deutschsprach. Ausg.Antikbuch24-SchnellhilfeAusg. = Ausgabe ~~München : Droemer Knaur~1993.~~~~384 S. ~~Antikbuch24-SchnellhilfeOktav = Höhe des Buchrücken 18,5-22,5 cm. ~OPpbd. mit SU. ~Zustand: sehr gut. ~~~~~~ISBN 3426193132~DE~~~~~Englische historische Literatur, Belletristik Englisch/Amerikan.(s.a. beim Sachgebiet) Vorderer Orient + Nordafrika Krimi, Thriller, Spannung Sonderangebote / bis 5 €; oder Konvolute.~~~700~~34847~€ 4~~ ~ 7~~ ~ Literatur / Belletristik~~Homeyer, Heinz von:~Der leuchtende Berg : Roman. ~~~~~Hamburg : v. Schröder~1954.~~~~309 S. ~~Antikbuch24-SchnellhilfeOktav = Höhe des Buchrücken 18,5-22,5 cm. ~OLwd mit SU. ~Zustand: SU randlädiert mit hinterlegten Einrissen; sonst gut erhalten.~~~~~~~DE~~~~~Deutsche Literatur Deutsch + Mundart.~~~700~~19011~€ 4~~ ~ 7~~ ~ Literatur / Belletristik~~Honold, Klaus:~Museum der Erinnerungen ~: eine Erzählung und einundzwanzig Augenblicke ~~1. Aufl. ~~Darmstadt: Häusser~1995.~~~~95 S. ~Ill. ~Gr. Antikbuch24-SchnellhilfeOktav = Höhe des Buchrücken 18,5-22,5 cm. ~OHLwd.Antikbuch24-SchnellhilfeLwd. = Leinwand mit ill. Einbd. ~Zustand: neuwertig. ~~~~~~ISBN 3-89552-003-9~DE~~~~~Deutsche Literatur Deutsch + Mundart.~~~570~~22918~€ 7~~ ~ 7~~ ~ Literatur / Belletristik~~Honolka, Bert:~Die Mädchen von Buda und Pest : Die Geschichte e. summar. Liebe. ~~~[Lizenzausg.]. ~~Berlin [u.a.] : Dt. Buchgemeinschaft~1969.~~~~191 S. ~~Antikbuch24-SchnellhilfeOktav = Höhe des Buchrücken 18,5-22,5 cm. ~Ill. OPpbd. (Leinenstruktur). ~Zustand: sehr gut.~~~~~~~DE~~~~~Deutsche Belletristik, Ungarn, Budapest, heiterer Roman Deutsch + Mundart Europa : Ost (ehem.europ.Ostbl.+Jugosl.) Stadt, Land, Ort, Ortsteil, Topographica Sonderangebote / bis 5 €; oder Konvolute.~~~570~~15996~€ 7~~ ~ 7~~ ~ Literatur / Belletristik~~Hooper, Kay:~Wer bist du, Amanda? ~: Roman / aus d. Amerikan. von Carsten Mayer. ~~Dt. Erstveröff., ungekürzte Buchgemeinschafts-Lizenzausg. ~~Rheda-Wiedenbrück [u.a.] : Bertelsmann-Club [u.a.]~[1997].~(Buch ; 55806) (Club-Premiere)~~~334 S. ~~Antikbuch24-SchnellhilfeOktav = Höhe des Buchrücken 18,5-22,5 cm. ~Bibl.- Einbd. ~Zustand: Bibl.-Ex., akzeptabel erhalten. ~~~~~~~DE~~~~~Englische, US-amerikanische Literatur, Belletristik Englisch/Amerikan.(s.a. beim Sachgebiet) Sonderangebote / bis 5 €; oder Konvolute.~~~700~~28717~€ 7~~ ~ 7~~ ~ Literatur / Belletristik~~Horatius:~Herby Derby : ein Wirtschaftsroman. ~~~[1. - 10. Tsd.] ~~Frankfurt (am Main) : Insel~1971.~~~~282 S. ~~Antikbuch24-SchnellhilfeOktav = Höhe des Buchrücken 18,5-22,5 cm. ~OPpbd. mit Rückengoldpräg. u. SU. ~Zustand: SU randlädiert, sonst noch gut erhalten.~~~~~~~DE~~~~~Deutsche Literatur Deutsch + Mundart Wirtschaft + Geld.~~~570~~15117~€ 7~~ ~ 7~~ ~ Literatur / Belletristik~~Hornbacher, Marya:~Du hast nicht gesagt, ich liebe dich ~: Roman / Aus d. Amerikan. von Marie Rahn. ~~Ungekürzte Lizenzausg. ~~[Rheda-Wiedenbrück u.a.] : RM-Buch-und-Medien-Vertrieb [u.a.]~2005.~~~~443 S. ~~Antikbuch24-SchnellhilfeOktav = Höhe des Buchrücken 18,5-22,5 cm. ~OPpbd. mit SU. ~Zustand: sehr gut. ~~~~~~~DE~~~~~Englische, US-amerikanische Literatur Englisch/Amerikan.(s.a. beim Sachgebiet) Sonderangebote / bis 5 €; oder Konvolute.~~~700~~32777~€ 5~~ ~ 7~~ ~ Literatur / Belletristik~~Hornby, Nick:~A Long Way Down ~: Roman / aus d. Engl. von Clara Drechsler... ~~9. Aufl. ~~Köln : Kiepenheuer und Witsch~2005.~~~~341 S. ~~Antikbuch24-SchnellhilfeOktav = Höhe des Buchrücken 18,5-22,5 cm. ~OPpbd. mit SU. ~Zustand: noch gut erhalten. ~~~~~~ISBN 978-3-462-03455~DE~~~~~Englische Literatur Englisch/Amerikan.(s.a. beim Sachgebiet).~~~700~~38843~€ 4~~ ~ 7~~ ~ Literatur / Belletristik~~Horster, Hans:~Karussell der Liebe ~: e. Ballade vom flimmernden Rummelplatz d. Lebens / Hans-Ulrich Horster. ~~Sonderausg. ~~Köln : Lingen~[1965?].~~~~455 S. ~~Antikbuch24-SchnellhilfeOktav = Höhe des Buchrücken 18,5-22,5 cm. ~OPpbd. mit Rückengoldpräg. u. SU. ~Zustand: SU etwas randlädiert; befriedigend erhalten.~~~~~~~DE~~~~~Deutsche Literatur, Belletristik Deutsch + Mundart Sonderangebote / bis 5 €; oder Konvolute.~~~700~~34242~€ 6~~ ~ 7~~ ~ Literatur / Belletristik~~Horster, Hans-Ulrich:~Ein Student ging vorbei ~: Roman. ~~Lizenzausg. ~~Stuttgart ; Hamburg ; München : Deutscher Bücherbund~[1979].~~~~478 S. ~~Antikbuch24-SchnellhilfeOktav = Höhe des Buchrücken 18,5-22,5 cm. ~OPpbd. mit SU. ~Zustand: SU mit 2 kleinen Einrissen; sonst sehr gut erhalten; insgesamt gut.~~~~~~~DE~~~~~Deutsche Belletristik Deutsch + Mundart Sonderangebote / bis 5 €; oder Konvolute.~~~700~~23987~€ 7~~ ~ 7~~ ~ Literatur / Belletristik~~Horster, Hans-Ulrich:~Insel ohne Wiederkehr ~: Roman ~~[Nach d. Erfolgsroman Die Toteninsel]. ~~Köln : Lingen~1981.~~~~478 S. ~~Antikbuch24-SchnellhilfeOktav = Höhe des Buchrücken 18,5-22,5 cm. ~OLwd mit Rückengoldpräg. u. SU. ~Zustand: 3-zeilige Eintrag. hinten im Buch; befriedigend erhalten. ~~~~~~~DE~~~~~Deutsche Belletristik, Südsee, Südseeinsel Deutsch + Mundart Australien, Ozeanien, Meere, Pole,Wasser Sonderangebote / bis 5 €; oder Konvolute.~~~700~~23672~€ 7~~ ~ 7~~ ~ Literatur / Belletristik~~Hosegood, Lewis:~Die Schöne und der Graf : Roman ~/ Übers. [aus d. Engl.] von Gretl Pirker. ~~Lizenzausg. ~~Stuttgart [u.a.] : Dt. Bücherbund~[1975 ?].~~~~399 S. ~~Antikbuch24-SchnellhilfeOktav = Höhe des Buchrücken 18,5-22,5 cm. ~OLwd mit SU. ~Zustand: noch gut erhalten.~~~~~~~DE~~~~~Englische Belletristik Englisch/Amerikan.(s.a. beim Sachgebiet).~~~700~~15641~€ 7~~ ~ 7~~ ~ Literatur / Belletristik~~Hoster, Hermann:~Viele sind berufen ~: e. Roman unter Ärzten. ~~Lizenzausg. ~~Murnau [u.a.] : Lux~1960.~~~~533 S. ~~Antikbuch24-SchnellhilfeOktav = Höhe des Buchrücken 18,5-22,5 cm. ~OLwd mit Goldpräg. ohne SU. ~Zustand: akzeptabel. ~~~~~~~DE~~~~~Deutsche Literatur, Arztroman Deutsch + Mundart Medizin + Heilmethoden Sonderangebote / bis 5 €; oder Konvolute.~~~700~~29454~€ 7~~ ~ 7~~ ~ Literatur / Belletristik~~Hougron, Jean:~Das Mädchen von Saigon : Roman ~/ Übers. aus d. Franz. von Stefanie Neumann. ~~Dt. Ausg.Antikbuch24-SchnellhilfeAusg. = Ausgabe - Jubiläumsausg. ~~Hamburg [u.a.] : Zsolnay~1961.~~~~415 S. ~~Antikbuch24-SchnellhilfeOktav = Höhe des Buchrücken 18,5-22,5 cm. ~OLwd mit Rückengoldpräg. in vollverklebter Transparentfolie (abwaschbar). ~Zustand: akzeptabel.~~~~~~~DE~~~~~Französische Literatur, Belletristik, Vietnam, Südostasien, französischer Soldat, Liebe Sprachen : Französisch Asien Krieg + Frieden, Militär + Waffen.~~~700~~14972~€ 3~~ ~ 7~~ ~ Literatur / Belletristik~~Hougron, Jean:~...wird Sturm ernten : Roman ~/ übers. aus d. Franz. von Edmund Th. Kauer. ~~[Lizenzausg.]. ~~München : Copress-Verl.~1965.~~~~491 S. ~~Antikbuch24-SchnellhilfeOktav = Höhe des Buchrücken 18,5-22,5 cm. ~OLwd mit Schwarzpräg. ohne SU. ~Zustand: befriedigend.~~~~~~~DE~~~~~Französische Literatur, Belletristik, Vietnam, Südostasien Sprachen : Französisch Asien Krieg + Frieden, Militär + Waffen.~~~700~~21847~€ 7~~ ~ 7~~ ~ Literatur / Belletristik~~Howatch, Susan:~Das Glücksrad oder der Zauber von Oxmoon : Roman ~/ Aus d. Englischen. ~~Lizenzausg. ~~Gütersloh : Bertelsmann~(c 1985).~~~~1247 S. ~~Antikbuch24-SchnellhilfeQuart = Höhe des Buchrücken 30-35 cm. ~OPpbd. mit SU. ~Zustand: befriedigend. ~~~~~~~DE~~~~~Englische Literatur, Belletristik Englisch/Amerikan.(s.a. beim Sachgebiet).~~~1300~~1049~€ 5~~ ~ 7~~ ~ Literatur / Belletristik~~Howatch, Susan:~Die Erben von Penmarric : Roman ~/ aus d. Amerikan. übertr. von Günter Panske. ~~Lizenzausg. ~~Gütersloh [u.a.] : Bertelsmann [u.a.]~[1974].~~~~622 S. ~~Antikbuch24-SchnellhilfeOktav = Höhe des Buchrücken 18,5-22,5 cm. ~OLwd mit SU. ~Zustand: gut.~~~~~~~DE~~~~~Amerikanische Belletristik, England, englisches Schloss Englisch/Amerikan.(s.a. beim Sachgebiet) Britische Inseln Familie, Name, Adel Sonderangebote / bis 5 €; oder Konvolute.~~~700~~14940~€ 6~~ ~ 7~~ ~ Literatur / Belletristik~~Howatch, Susan:~Die Reichen sind anders ~: Roman / dt. Übers. [aus d. Engl.] von Günter Panske. ~~Genehmigte, ungekürzte Taschenbuchausg., 7. Aufl. ~~München : Heyne~1986.~(Heyne-Bücher : 1, Heyne allgemeine Reihe ; 5715)~~~845 S. ~~Antikbuch24-SchnellhilfeOktav = Höhe des Buchrücken 18,5-22,5 cm. ~OKt. (Tb). ~Zustand: Rücken etwas gerundet; befriedigend erhalten.~~~~~~ISBN 3-453-01158-9~DE~~~~~Englische Belletristik Englisch/Amerikan.(s.a. beim Sachgebiet) Sonderangebote / bis 5 €; oder Konvolute.~~~700~~24046~€ 7~~ ~ 7~~ ~ Literatur / Belletristik~~Howatch, Susan:~Die Sünden der Väter : Roman ~/ aus d. Engl. übertr. von Elke Neidhardt. ~~Lizenzausg. ~~Gütersloh [u.a.] : Bertelsmann-Club [u.a.]~[1984].~~~~878 S. ~~Antikbuch24-SchnellhilfeOktav = Höhe des Buchrücken 18,5-22,5 cm. ~OPpbd. mit SU. ~Zustand: gut.~~~~~~~DE~~~~~Englische Literatur, Belletristik, Gesellschaftsroman, Familienroman, USA Englisch/Amerikan.(s.a. beim Sachgebiet) Amerika : Nord.~~~990~~6467~€ 7~~ ~ 7~~ ~ Literatur / Belletristik~~Howatch, Susan:~Teuflische Liebe. Anruf bei Nacht. Dunkle Küste ~: 3 Romane in 1 Bd / dt. Übers. (aus d. Engl.) von Claude de l'Orme... ~~Genehm., ungekürzte Taschenbuchausg. ~~München : Heyne~1988.~(Heyne ; 23/27) (Ein Heyne-Buch)~~~587 S. ~~Antikbuch24-SchnellhilfeOktav = Höhe des Buchrücken 18,5-22,5 cm. ~OKt. (Tb). ~Zustand: befriedigend. ~~~~~~ISBN 3453006461~DE~~~~~Englische Belletristik Englisch/Amerikan.(s.a. beim Sachgebiet) Sonderangebote / bis 5 €; oder Konvolute.~~~700~~37157~€ 7~~ ~ 7~~ ~ Literatur / Belletristik~~Huby, Felix:~Pfarrerin Lenau. ~~~1. Aufl. ~~Stuttgart : Quell~1990.~~~~400 S. ~~Antikbuch24-SchnellhilfeOktav = Höhe des Buchrücken 18,5-22,5 cm. ~OPpbd. mit SU. ~Das Buch zur gleichnamigen SDR-Fernseh-Serie im Ersten Programm der ARD..." Zustand: ohne Lesespuren, sehr gut erhalten! ISBN: 3791823795
[SW: Deutsche christliche Belletristik, Filmroman Deutsch + Mundart Christliche Literatur, Mission +Erbauung Film, TV, Rundfunk.]
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: 18566 - gefunden im Sachgebiet: Literatur / Belletristik
Anbieter: Antiquariat Bücher-Quell, DE-65620 Waldbrunn-Lahr (Westerwald)

EUR 5,00
inkl. MwSt., zzgl. Versand: EUR 2,90
Lieferzeit: 1 - 10 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 

Carlyle - Leopold, Werner: Die religiöse Wurzel von Carlyles literarischer Wirksamkeit 1973. (Studien zur englischen Philologie ; 62) dargestellt an seinem Aufsatz "State of German Literature" (1827). Nachdruck / Reprint (Sändig: 1973) der Ausgabe M. Niemeyer Verlag, Halle / Saale 1922. VIII, 114 Seiten. Original-Broschur (vorgebundener beschnittener Buchblock). Zustand d. Sändig-Bücher: ungebraucht; meistens neu, mind. sehr gut erhalten! ~~~~~~~DE~~~~~Thomas Carlyle, christlicher Glaube Englisch/Amerikan.(s.a. beim Sachgebiet) Biographie+Briefe(meist beim Sachgebiet) Christentum.~~~250~~14184~€ 4~~ ~ 7~~ ~ Literaturwissenschaft, Sekundärliteratur~~Carpenter, Humphrey:~J. R. R. Tolkien ~: e. Biographie / aus d. Engl. übers. von Wolfgang Krege. ~~Dt. Ausg.Antikbuch24-SchnellhilfeAusg. = Ausgabe - 1. Aufl. ~~Stuttgart : Hobbit-Presse Klett-Cotta~1979.~~~~323 S. ~Ill. ~Antikbuch24-SchnellhilfeOktav = Höhe des Buchrücken 18,5-22,5 cm. ~Bibl.- Einbd. ~Zustand: Bibl.-Ex., akzeptabel erhalten. ~~~~~~ISBN 978-3-12-901460~DE~~~~~Englischer Fantasy-Autor Fantasy Englisch/Amerikan.(s.a. beim Sachgebiet) Biographie+Briefe(meist beim Sachgebiet).~~~400~~40522~€ 14~~ ~ 7~~ ~ Literaturwissenschaft, Sekundärliteratur~~Cazamian, Louis François:~Geschichte der französischen Literatur ~/ aus d. Engl. übertr. von Walter Neft. ~~~~München : Goldmann~1963.~~~~503 S. ~~Antikbuch24-SchnellhilfeOktav = Höhe des Buchrücken 18,5-22,5 cm. ~OLwd mit Schwarzpräg. ohne SU. ~Zustand: gut. ~~~~~~~DE~~~~~Französische Literaturgeschichte Literatur / Belletristik Sprachen : Französisch.~~~700~~31618~€ 5~~ ~ 7~~ ~ Literaturwissenschaft, Sekundärliteratur~~~Century Readings in American Literature ~/ ed. and annotated by Fred Lewis Pattee. ~~4th ed. ~~New York, NY [etc.] : The Century~c 1932.~~~~XIII, 1185 pp. ~~Gr. Antikbuch24-SchnellhilfeOktav = Höhe des Buchrücken 18,5-22,5 cm. ~Orig. leather with gold-stamping, without DJ. ~Condition: name and place on flyleaf; num. markings in the book; acceptable.~~~~~~~EN~~~~~Englische, US-amerikanische Literatur, Literaturwissenschaft, Amerikanistik Englisch/Amerikan.(s.a. beim Sachgebiet) Amerika : Nord Biographie+Briefe(meist beim Sachgebiet).~~~1170~~25372~€ 12~~ ~ 7~~ ~ Literaturwissenschaft, Sekundärliteratur~~Chaucer: Canterbury Tales - Ewald, Wilhelm:~Der Humor in Chaucers Canterbury Tales ~~~~~~o.J.Antikbuch24-Schnellhilfeo.J. = ohne Jahresangabe~(Studien zur englischen Philologie ; 45)~~~~~~~Nachdruck / Reprint (Sädnig: 1973) der Ausgabe M. Niemeyer Verlag, Halle / Saale 1911. VIII, 135 Seiten. --- Original-Broschur (vorgebundener beschnittener Buchblock). Zustand d. Sändig-Bücher: ungebraucht; meistens neu, mind. sehr gut erhalten! ~~~~~~~DE~~~~~Geoffrey Chaucer Englisch/Amerikan.(s.a. beim Sachgebiet) Humor + Satire.~~~400~~14165~€ 4~~ ~ 7~~ ~ Literaturwissenschaft, Sekundärliteratur~~Chaucer: Canterbury Tales - Joerden, Otto:~Das Verhältnis von Wort-, Satz- und Versakzent in Chaucers Canterbury Tales ~~~~~~1973.~(Studien zur englischen Philologie ; 55)~~~~~~~Nachdruck / Reprint (Sändig: 1973) der Ausgabe M. Niemeyer Verlag, Halle / Saale 1915. 56 Seiten. Original-Broschur (vorgebundener beschnittener Buchblock). Zustand d. Sändig-Bücher: ungebraucht; meistens neu, mind. sehr gut erhalten! ~~~~~~~DE~~~~~Geoffrey Chaucer Englisch/Amerikan.(s.a. beim Sachgebiet).~~~100~~14197~€ 4~~ ~ 7~~ ~ Literaturwissenschaft, Sekundärliteratur~~Chaucer - Beschorner, Franz:~Verbale Reime bei Chaucer ~~~~~~1973.~(Studien zur englischen Philologie ; 60)~~~~~~~Nachdruck / Reprint (Sändig: 1973) der Ausgabe M. Niemeyer Verlag, Halle / Saale 1920. VI, 32 Seiten. Original-Broschur (vorgebundener beschnittener Buchblock). Zustand d. Sändig-Bücher: ungebraucht; meistens neu, mind. sehr gut erhalten! ~~~~~~~DE~~~~~Geoffrey Chaucer, Anglistik Englisch/Amerikan.(s.a. beim Sachgebiet).~~~100~~14198~€ 3~~ ~ 7~~ ~ Literaturwissenschaft, Sekundärliteratur~~Chaucer - Lüdeke, Henry:~Die Funktionen des Erzählers in Chaucers epischer Dichtung ~~~~~~1973.~~~~~~~~Nachdruck (Sändig: 1973) der Ausgabe M. Niemeyer Verlag, Halle / Saale 1928. X, 157 Seiten. Studien zur englischen Philologie, Heft 72. --- Original-Broschur (vorgebundener, beschnittener Buchblock). Zustand: ohne Gebrauchsspuren, sehr gut erhalten!~~~~~~~DE~~~~~Geoffrey Chaucer Englisch/Amerikan.(s.a. beim Sachgebiet).~~~450~~14077~€ 13~~ ~ 7~~ ~ Literaturwissenschaft, Sekundärliteratur~~Chaucer - Meyer, Emil:~Die Charakterzeichnung bei Chaucer ~~~~~~1973.~(Studien zur englischen Philologie ; 48)~~~~~~~Nachdruck / Reprint (Sändig: 1973) der Ausgabe M. Niemeyer Verlag, Halle / Saale 1913. X, 159 Seiten. --- Original-Broschur (vorgebundener beschnittener Buchblock). Zustand d. Sändig-Bücher: ungebraucht; meistens neu, mind. sehr gut erhalten! ~~~~~~~DE~~~~~Geoffrey Chaucer Englisch/Amerikan.(s.a. beim Sachgebiet) Psychologie, Psychoanalyse, Psychiatrie.~~~380~~14169~€ 6~~ ~ 7~~ ~ Literaturwissenschaft, Sekundärliteratur~~Chotjewitz-Häfner, Renate:~Verfeindete Einzelgänger : Schriftsteller streiten über Politik und Moral ~/ hg. von Renate Chotjewitz-Häfner u. Carsten Gansel. ~~1. Aufl. ~~Berlin : Aufbau-Taschenbuch-Verl.~1997.~(AtV ; 8023)~~~420 S. : Ill. ; 20 cm ~Mit 8 Faks. ~~OPb. ~Zustand: gut bis sehr gut.~~~~~~ISBN 3746680239~DE~~~~~Deutschlandpolitik, BRD, DDR, VS-Kongress 1984, Real existierender Sozialismus, Dissidenten, politisches Bekenntnis,Rede Biographie+Briefe(meist beim Sachgebiet) Rhetorik, Reden, Bekenntnis Politik Deutschland.~~~800~~3294~€ 5~~ ~ 7~~ ~ Literaturwissenschaft, Sekundärliteratur~~~Christa Wolf ~: eine Biographie in Bildern und Texten / hg. von Peter Böthig. ~~~~München : Luchterhand~2004.~~~~224 S. ~überw. Ill. ~Antikbuch24-SchnellhilfeQuart = Höhe des Buchrücken 30-35 cm. ~Bibl.- Einbd. ~Zustand: Bibl.-Ex., gut erhalten. ~~~~~~ISBN 978-3-630-87169~DE~~~~~Deutsche Schriftstellerin, Leben und Werk Deutsch + Mundart Biographie+Briefe(meist beim Sachgebiet) Fotobände, Fotokunst.~~~1400~~42413~€ 14~~ ~ 7~~ ~ Literaturwissenschaft, Sekundärliteratur~~~Christliche Dichter der Gegenwart ~: Beitr. zur europäischen Literatur / hg. von Hermann Friedmann u. Otto Mann. ~~~~Heidelberg : Rothe~1955.~~~~482 S. ~~Gr. Antikbuch24-SchnellhilfeOktav = Höhe des Buchrücken 18,5-22,5 cm. ~OLwd mit SU in Folie eingeschlagen ~Zustand: Bibl.-Ex. in abwaschbarer Folie, Schnitte gedunkelt, Kopfschnitt mit kl. Fleck, akzeptabel.~~~~~~~DE~~~~~Christentum, Biographisches Lexikon, Europäische Literatur Christentum Biographie+Briefe(meist beim Sachgebiet) Lexika + Nachschlagewerke Europa (s.a. Dtld,Russld,Benelux...).~~~1200~~3982~€ 5~~ ~ 7~~ ~ Literaturwissenschaft, Sekundärliteratur~~Delbanco, Andrew:~Melville ~: his world and work. ~~1st ed. ~~New York : Knopf~2005.~~~~XXIII, [VI], 415 pp. : ill. ~~Gr. Antikbuch24-SchnellhilfeOktav = Höhe des Buchrücken 18,5-22,5 cm. ~Library-bound. ~Condition: library-copy; else good. ~~~~~~ISBN 0375403140~EN~~~~~Englisch/Amerikan.(s.a. beim Sachgebiet) Amerika : Nord Biographie+Briefe(meist beim Sachgebiet).~~~700~~38640~€ 16~~ ~ 7~~ ~ Literaturwissenschaft, Sekundärliteratur~~~Deutsche Dichter der Gegenwart ~: ihr Leben u. Werk / hg. von Benno von Wiese. ~~~~Berlin : E. Schmidt~1973.~~~~524 S. ~~Gr. Antikbuch24-SchnellhilfeOktav = Höhe des Buchrücken 18,5-22,5 cm. ~Bibl.- Einbd. ~[Von Nelly Sachs bis Peter Handke.] Zustand: Bibl.-Ex., akzeptabel erhalten. ~~~~~~ISBN 3503007318~DE~~~~~Dichtung, Literaturgeschichte Biographie+Briefe(meist beim Sachgebiet) Geschichte, Archäologie, Archiv, Zukunft Lexika + Nachschlagewerke.~~~700~~40006~€ 8~~ ~ 7~~ ~ Literaturwissenschaft, Sekundärliteratur~~~Deutsche Dichter der Moderne ~: ihr Leben u. Werk / hg. von Benno von Wiese. ~~~~Berlin : E. Schmidt~1965.~~~~524 S. ~~Gr. Antikbuch24-SchnellhilfeOktav = Höhe des Buchrücken 18,5-22,5 cm. ~Bibl.- Einbd. ~[Von Friedrich Nietzsche bis Bertolt Brecht]. Zustand: Bibl.-Ex., akzeptabel erhalten. ~~~~~~~DE~~~~~Dichtung, Literaturgeschichte Biographie+Briefe(meist beim Sachgebiet) Geschichte, Archäologie, Archiv, Zukunft Lexika + Nachschlagewerke.~~~700~~40005~€ 6~~ ~ 7~~ ~ Literaturwissenschaft, Sekundärliteratur~~~Deutsche Dichter des 19. [neunzehnten] Jahrhunderts ~: ihr Leben u. Werk / hg. von Benno von Wiese. ~~~~Berlin : E. Schmidt~1969.~~~~600 S. ~~Gr. Antikbuch24-SchnellhilfeOktav = Höhe des Buchrücken 18,5-22,5 cm. ~Bibl.- Einbd. ~Zustand: Bibl.-Ex., akzeptabel erhalten. ~~~~~~~DE~~~~~Dichtung, Literaturgeschichte Biographie+Briefe(meist beim Sachgebiet) Geschichte, Archäologie, Archiv, Zukunft Lexika + Nachschlagewerke.~~~700~~40004~€ 7~~ ~ 7~~ ~ Literaturwissenschaft, Sekundärliteratur~~~Das deutsche Drama vom Expressionismus bis zur Gegenwart ~: Interpretationen / hg. von Manfred Brauneck. ~~~~Bamberg : Buchner~1970.~~~~292 S. ~~Antikbuch24-SchnellhilfeOktav = Höhe des Buchrücken 18,5-22,5 cm. ~Bibl.- Einbd. ~Zustand: Bibl.-Ex., akzeptabel erhalten. ~~~~~~~DE~~~~~Deutsche moderne dramatische Literatur, Sekundärliteratur Literatur : Drama Deutsch + Mundart Kritik+Aufklärung, Literaturkritik +Erl..~~~700~~40065~€ 7~~ ~ 7~~ ~ Literaturwissenschaft, Sekundärliteratur~~Deutsche Literatur:Gesch. - Salzer, Anselm, und Eduard von Tunk:~Geschichte der deutschen Literatur : in 3 Bänden. ~~Bd 1: Von d. Anfängen bis zum Sturm u. Drang. Bd 2: Von d. Klassik bis zum Naturalismus. Bd 3: Das 20. Jh. ~3., erw. Aufl. ~~Zürich [u.a.] : Stauffacher~1972.~~~~596, 655, 605 S. ~Zahlr. Ill. u. faks. Titelbl. ~Antikbuch24-SchnellhilfeQuart = Höhe des Buchrücken 30-35 cm. ~OKLdr mit Goldpr. u. SU ~Zustand: SU von Bd 3 randlädiert; insgesamt noch gut erhalten.~~~~~~~DE~~~~~Deutsche Literaturgeschichte, Germanistik Deutsch + Mundart Geschichte, Archäologie, Archiv, Zukunft Lexika + Nachschlagewerke Biographie+Briefe(meist beim Sachgebiet).~~~5400~~1449~€ 11~~ ~ 7~~ ~ Literaturwissenschaft, Sekundärliteratur~~~Deutsche Literatur im Wilhelminischen Zeitalter : ~Kunsttheoretische Schriften und literarische Beispiele / Ulrich Heimrath [Hrsg.Antikbuch24-SchnellhilfeHrsg. = Herausgeber]. ~~1. Aufl. ~~Frankfurt am Main [u.a.] : Diesterweg~1978.~(Texte und Materialien zum Literaturunterricht ; 6210)~~~122 S. ~~Kl. 8ºAntikbuch24-SchnellhilfeKlein-Oktav = Höhe des Buchrücken 15-18,5 cm. ~OKt. (Tb). ~Zustand: sehr gut.~~~~~~ISBN 3-425-06210-7~DE~~~~~Literarische Ästhetik, Literaturgeschichte, Jahrhundertwende 19./ 20. Jahrhundert Deutschland Geschichte, Archäologie, Archiv, Zukunft Philosophie, Ethik Pädagogik, Kinder- + Erwachsenenbildung.~~~300~~659~€ 6~~ ~ 7~~ ~ Literaturwissenschaft, Sekundärliteratur~~~Der deutsche Roman im 20. [zwanzigsten] Jahrhundert. ~~NUR Bd II: Analysen und Materialien zur Theorie und Soziologie des Romans / hg. von Manfred Brauneck. ~~~Bamberg : Buchner~1976.~~~~446 S. ~~Antikbuch24-SchnellhilfeOktav = Höhe des Buchrücken 18,5-22,5 cm. ~Bibl.- Einbd. ~Zustand: Bibl.-Ex., gut erhalten. ~~~~~~ISBN 978-3-7661-4308~DE~~~~~Deutsche Literaturgeschichte Deutsch + Mundart Geschichte, Archäologie, Archiv, Zukunft.~~~700~~41627~€ 4~~ ~ 7~~ ~ Literaturwissenschaft, Sekundärliteratur~~Diderot, Denis:~Ästhetische Schriften ~/ aus d. Franz. übers. von Friedrich Bassenge... ~2 Bde I - II. ~1. Aufl. ~~Berlin [u.a.] : Aufbau-Verl.~1967.~~~~LXXXVIII, 736 S., 33 Taf.; 938 S. ~Mit 1 Frontispiz u. 38 Abb.Antikbuch24-SchnellhilfeAbb. = Abbildung(en) ~Antikbuch24-SchnellhilfeOktav = Höhe des Buchrücken 18,5-22,5 cm. ~OLwd mit Rückengoldpräg. u. SU. ~Zustand: SU randlädiert mit hinterlegten Einrissen; sonst gut erhalten.~~~~~~~DE~~~~~Französische Philosophie, Ästhetik, Literaturwissenschaft... Philosophie, Ethik Kunst + Kunsthandwerk Sprachen : Französisch.~~~2770~~31635~€ 44~~ ~ 7~~ ~ Literaturwissenschaft, Sekundärliteratur~~Dilthey, Wilhelm:~Das Erlebnis und die Dichtung ~: Lessing, Goethe, Novalis, Hölderlin. ~~14. Aufl. ~~Göttingen : Vandenhoeck & Ruprecht~1965.~(Kleine Vandenhoeck-Reihe ; 191 S)~~~335 S. ~~Antikbuch24-SchnellhilfeOktav = Höhe des Buchrücken 18,5-22,5 cm. ~Stabiler Bibl.- Einbd. ~Zustand: Bibl.-Ex., akzeptabel erhalten. ~~~~~~~DE~~~~~Deutsche Literaturgeschichte, Dichtung, Dichter Deutsch + Mundart Biographie+Briefe(meist beim Sachgebiet).~~~400~~39580~€ 4~~ ~ 7~~ ~ Literaturwissenschaft, Sekundärliteratur~~Domin, Hilde:~Gesammelte Essays ~: Heimat in der Sprache. ~~Neuausg. ~~Frankfurt am Main: S. Fischer~1993.~~~~410 S. ~~Antikbuch24-SchnellhilfeOktav = Höhe des Buchrücken 18,5-22,5 cm. ~OLwd mit SU. ~Mehrere Beil. Zustand: gut.~~~~~~ISBN 9783100153159~DE~~~~~Deutsche Literatur Deutschland Philosophie, Ethik.~~~700~~44630~€ 13~~ ~ 7~~ ~ Literaturwissenschaft, Sekundärliteratur~~Domin, Hilde:~Wozu Lyrik heute ~: Dichtung u. Leser in d. gesteuerten Gesellschaft. ~~~~München : Piper~1968.~~~~201 S. ~~Antikbuch24-SchnellhilfeOktav = Höhe des Buchrücken 18,5-22,5 cm. ~Bibl.- Einbd. ~Zustand: Bibl.-Ex., akzeptabel erhalten. ~~~~~~~DE~~~~~Lyrische Literatur, Sekundärliteratur Literatur : Poesie, Lyrik, Aphorismen Deutsch + Mundart.~~~400~~40334~€ 6~~ ~ 7~~ ~ Literaturwissenschaft, Sekundärliteratur~~~La douce France ~: Frankreich im Spiegel seiner Literatur / hg. von Alwin Müller. Eingel. von Friedrich Knapp. ~~1. Aufl. - 1. - 5. Tsd. ~~München : Ehrenwirth~1948.~~~~399 S. ~Mit 64 Bildtaf. ~Antikbuch24-SchnellhilfeOktav = Höhe des Buchrücken 18,5-22,5 cm. ~OHLwd.Antikbuch24-SchnellhilfeLwd. = Leinwand ~Zustand: altersgemäß noch gut erhalten. ~~~~~~~DE~~~~~Französische Literatur, Literaturgeschichte Sprachen : Französisch.~~~700~~36478~€ 5~~ ~ 7~~ ~ Literaturwissenschaft, Sekundärliteratur~~Drewermann, Eugen:~Das Eigentliche ist unsichtbar ~: Der Kleine Prinz tiefenpsychologisch gedeutet. ~~9. Aufl. ~~Freiburg im Breisgau : Herder~1994.~(Herder ; 4068 : Spektrum)~~~160 S. ~~Antikbuch24-SchnellhilfeOktav = Höhe des Buchrücken 18,5-22,5 cm. ~OKt. (Tb). ~Zustand: Name, Ort u. Datum auf d. Innenseite d. Vorderdeckels; sonst gut erhalten!~~~~~~ISBN 3451040689~DE~~~~~Antoine de Saint-Exupéry Sprachen : Französisch Psychologie, Psychoanalyse, Psychiatrie.~~~300~~42512~€ 7~~ ~ 7~~ ~ Literaturwissenschaft, Sekundärliteratur~~Dt. Literatur: Geschichte - Fricke, Gerhard, und Mathias Schreiber:~Geschichte der deutschen Literatur. ~~~19. Aufl. ~~Paderborn : Schöningh~1974.~~~~454 S. : zahlr. Ill. ~~Gr. Antikbuch24-SchnellhilfeOktav = Höhe des Buchrücken 18,5-22,5 cm. ~OPpbd. ~Zustand: noch gut erhalten.~~~~~~ISBN 3506727311~DE~~~~~Deutsche Literaturgeschichte Deutsch + Mundart.~~~980~~9700~€ 4~~ ~ 7~~ ~ Literaturwissenschaft, Sekundärliteratur~~Dt. Literatur: Geschichte - Hankamer, Paul:~Deutsche Literaturgeschichte. ~~~3. Aufl. ~~Bonn : Verl. Bonner Buchgemeinde~1952.~~~~357 S. : 16 Bl. Abb.Antikbuch24-SchnellhilfeAbb. = Abbildung(en), 1 Titelbild ~~Gr. Antikbuch24-SchnellhilfeOktav = Höhe des Buchrücken 18,5-22,5 cm. ~OLwd mit Lesebändchen. ~~~~~~~~DE~~~~~Deutsche Literatur Deutsch + Mundart.~~~1080~~9706~€ 5~~ ~ 7~~ ~ Literaturwissenschaft, Sekundärliteratur~~~Dtv-Lexikon der Weltliteratur ~/ hg. von Gero von Wilpert. ~4 Bde 1 - 4 (kpl.). ~Lizenzausg. ~~München : Deutscher Taschenbuch-Verl.~1971.~~~~1471 S. ~~Antikbuch24-SchnellhilfeOktav = Höhe des Buchrücken 18,5-22,5 cm. ~OKt. (Tb), (abwaschbar). ~Zustand: Bibl.-Ex. e. Schülerbücherei; am Rücken geblichen; sonst stellenweise lichtrandig; befriedigend erhalten.~~~~~~~DE~~~~~Literaturlexikon, Literaturgeschichte, Autorenlexikon, Werkelexikon, Leben und Werk Lexika + Nachschlagewerke.~~~1200~~28750~€ 9~~ ~ 7~~ ~ Literaturwissenschaft, Sekundärliteratur~~Dubslaff, Friedrich:~Die Sprachform der Lyrik Christina Rossettis ~~~~~~1973.~(Studien zur englischen Philologie ; 77)~~~~~~~Nachdruck / Reprint (Sändig: 1973) der Ausgabe M. Niemeyer Verlag, Halle / Saale 1933, VI, 94 Seiten. --- Original-Broschur (vorgebundener beschnittener Buchblock). Zustand d. Sändig-Bücher: ungebraucht; sehr gut erhalten.~~~~~~~DE~~~~~Christina Rossetti Sprache, Zeichen, Kommunikation Literatur : Poesie, Lyrik, Aphorismen Englisch/Amerikan.(s.a. beim Sachgebiet).~~~300~~14157~€ 4~~ ~ 7~~ ~ Literaturwissenschaft, Sekundärliteratur~~Dühring, Eugen Karl:~Die Größen der modernen Literatur ~: populär u. krit. nach neuen Gesichtspunkten dargest. / Eugen Dühring. ~NUR Bd I. ~Faks. der 2. Aufl. [Leipzig], 1910. ~~Viöl : Verl. für Ganzheitliche Forschung und Kultur~2000.~(Archiv-Edition)~~~XII, 323 S. ~~Antikbuch24-SchnellhilfeOktav = Höhe des Buchrücken 18,5-22,5 cm. ~OPpbd. mit SU. ~Zustand: gut.~~~~~~ISBN 3932878728~DE~~~~~Literaturgeschichte, Biographien Biographie+Briefe(meist beim Sachgebiet).~~~570~~6121~€ 5~~ ~ 7~~ ~ Literaturwissenschaft, Sekundärliteratur~~Durzak, Manfred:~Die deutsche Kurzgeschichte der Gegenwart ~: Autorenporträts, Werkstattgespräche, Interpretationen. ~~~~Stuttgart : Reclam~1980.~~~~518 S. - 21,5 x 15 x 3,5 cm. ~~Antikbuch24-SchnellhilfeOktav = Höhe des Buchrücken 18,5-22,5 cm. ~Bibl.- Einbd. ~Zustand: Bibl.-Ex., akzeptabel erhalten.~~~~~~ISBN 3-15-010293-6~DE~~~~~Kurzgeschichten, Erzählungen, Novellen Literatur: Sammelbände, Erzählungen Deutsch + Mundart Biographie+Briefe(meist beim Sachgebiet).~~~700~~18918~€ 5~~ ~ 7~~ ~ Literaturwissenschaft, Sekundärliteratur~~Eaubonne, Françoise d':~Rebell Rimbaud : ein Lebensroman ~/ Françoise d'Eaubonne. Aus d. Franz. von Karl August Horst. ~~~~München : List~1959.~~~~526 S. : 1 Titelbild ~~Antikbuch24-SchnellhilfeOktav = Höhe des Buchrücken 18,5-22,5 cm. ~OLwd mit Goldpräg. ohne SU. ~Zustand: Rücken geblichen mit kleinen Flecken, sonst gut erhalten!~~~~~~~DE~~~~~Französische historische Literatur, biographischer Roman, Arthur Rimbaud, französischer Dichter, 19. Jh Jahrhundert Sprachen : Französisch Biographie+Briefe(meist beim Sachgebiet) Literatur: historisch o. topographisch Literatur : Poesie, Lyrik, Aphorismen.~~~800~~17181~€ 4~~ ~ 7~~ ~ Literaturwissenschaft, Sekundärliteratur~~~Eckart-Jahrbuch ~/ hg. von Kurt Ihlenfeld. ~1961/62. ~~~Witten ; Berlin : Eckart-Verl.~c 1961.~~~~342 S. : Ill. ~~Gr. Antikbuch24-SchnellhilfeOktav = Höhe des Buchrücken 18,5-22,5 cm. ~Bibl.- Einbd. (mit Goldpräg.). ~Zustand: Bibl.-Ex., gut erhalten.~~~~~~~DE~~~~~Zeitschrift; Deutsche Literaturwissenschaft, Literaturkunde, Germanistik, Kulturgeschichte, Literaturzeitschrift Deutsch + Mundart Literatur: Sammelbände, Erzählungen Literatur : Poesie, Lyrik, Aphorismen Kultur, Volkskunde, Pop.~~~700~~20690~€ 4~~ ~ 7~~ ~ Literaturwissenschaft, Sekundärliteratur~~Eckhardt, Eduard:~Shakespeares Anschauungen über Religion und Sittlichkeit, Staat und Volk ~: e. Versuch. ~~~~Weimar : Böhlau~1940.~(Schriften der Deutschen Shakespeare-Gesellschaft : N.F. ; 4)~~~156 S. ~~Gr. Antikbuch24-SchnellhilfeOktav = Höhe des Buchrücken 18,5-22,5 cm. ~OHLwd.Antikbuch24-SchnellhilfeLwd. = Leinwand mit Goldpräg. ~Zustand: Schnitte mit Stockflecken; akzeptabel erhalten.~~~~~~~DE~~~~~William Shakespeare, englischer Dichter, Dramatiker Biographie+Briefe(meist beim Sachgebiet) Christentum Judaica + Israel Politik.~~~470~~38861~€ 17~~ ~ 7~~ ~ Literaturwissenschaft, Sekundärliteratur~~Ehrismann, Gustav:~Geschichte der deutschen Literatur ~: bis zum Ausgang d. Mittelalters. ~1. Teil: Die althochdeutsche Literatur. ~~~München : Beck~1918.~(Handbuch des deutschen Unterrichts an höheren Schulen ; 6, 1)~~~X, 471 S. ~~Antikbuch24-SchnellhilfeQuart = Höhe des Buchrücken 30-35 cm. ~OLwd mit Goldpräg. ~Zustand: Flecken auf d. Vorderschnitt; Kanten stark berieben, Ecken bestoßen, Goldpräg. teilw. geblichen; altersgemäß akzeptabel erhalten.~~~~~~~DE~~~~~Deutsche Literaturgeschichte, Literaturwissenschaft Deutsch + Mundart.~~~1800~~15199~€ 10~~ ~ 7~~ ~ Literaturwissenschaft, Sekundärliteratur~~~Ein Schriftsteller schreibt ein Buch über einen Schriftsteller, der zwei Bücher über zwei Schriftsteller schreibt ... ~: Dichter über Dichter u. Dichtung / hg. von Gerhard Köpf. ~~Orig.-Ausg.Antikbuch24-SchnellhilfeAusg. = Ausgabe ~~Frankfurt am Main : Fischer-Taschenbuch-Verlag~1984.~(Fischer ; 5838)~~~286 S. ~~Antikbuch24-SchnellhilfeOktav = Höhe des Buchrücken 18,5-22,5 cm. ~OKt. (Tb). ~Literatur fortgeschrieben: Walter Jens denkt sich ein Totengespräch zwischen Lessing und Heine, Gisela Elsner läßt Hermann Kafka auf Kafkas Brief an den Vater antworten, Peter Härtling zeichnet den Lebensweg Hölderlins nach. Literatur, in der sich Dichter mit 'ihren' Dichtern oder deren literarischen Figuren treffen." Zustand: befriedigend. ISBN: 3596258383
[SW: Fiktive Korrespondenz, deutsche Schriftsteller, Dichter Deutsch + Mundart Biographie+Briefe(meist beim Sachgebiet) Sonderangebote / bis 5 €; oder Konvolute.]
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: 20712 - gefunden im Sachgebiet: Literaturwissenschaft, Sekundärliteratur
Anbieter: Antiquariat Bücher-Quell, DE-65620 Waldbrunn-Lahr (Westerwald)

EUR 7,00
inkl. MwSt., zzgl. Versand: EUR 2,90
Lieferzeit: 1 - 10 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 

Heimann, Alexander: Die Glätterin. Roman. Kreuzlingen: Edition Erpf bei Neptun 2007 7. Auflage. Antikbuch24-SchnellhilfeOktav = Höhe des Buchrücken 18,5-22,5 cm. 204 S., Kartoniert (sehr gut erhalten) ISBN: 9783256001526 Ein Mord geschieht, die Reihe der Tatverdächtigen ist lang, natürlich führen die Recherchen des Polizeibeamten in manche Sackgasse, der Leser scheint bereits nach kurzer Zeit zu wissen, wer der oder die Täterin ist. Wer einen nervenaufreibenden Krimi sucht, wohlformuliert und einfallsreich konstruiert ist, ist hiermit gut bedient.~Krimi, Literatur, Romane, Kriminalroman, Literatur: Schweiz~1~~deu~5000~0~1~~~0~0~~978-3-256-00151-9~~~1~800 Literatur~~Heimann, Alexander:~Honolulu. Roman.~Muri bei Bern: Cosmos 1990.~Antikbuch24-SchnellhilfeOktav = Höhe des Buchrücken 18,5-22,5 cm. 254 S., Pappband (gut erhalten)~43790BB~EUR~20.00~EUR~20.00~~Literatur, Literatur: Schweiz~1~~deu~0000~1~1~~~0~0~~~~~1~800 Literatur~~Heimann, Alexander:~Honolulu. Roman.~Ermatingen: Ed. Erpf bei Neptun 2002.~2. Auflage, [ungekürzte Ausgabe]. Antikbuch24-SchnellhilfeOktav = Höhe des Buchrücken 18,5-22,5 cm. 197 S., Kartoniert (sehr gut erhalten)~7573DB~EUR~17.00~EUR~17.00~~Literatur, Literatur: Schweiz~1~~deu~5000~0~1~~~0~0~~3256001599~~~1~800 Literatur~~Heimann, Alexander:~Lisi. Roman.~München: Deutscher Taschenbuch-Verlag 1984.~Antikbuch24-SchnellhilfeOktav = Höhe des Buchrücken 18,5-22,5 cm. 176 S., kartoniert (gut erhalten) (=dtv ; 10253)~22140BB~EUR~9.00~EUR~9.00~~Literatur, Literatur: Schweiz~1~~deu~5000~0~1~~~0~0~~3-423-10253-5~~~1~490 Literatur~~Heimann, Alexander:~Muttertag. Kriminalroman.~Kreuzlingen: Edition Erpf bei Neptun 2011.~Ungekürzte Ausgabe. Antikbuch24-SchnellhilfeOktav = Höhe des Buchrücken 18,5-22,5 cm. 225 S., Kartoniert (sehr gut erhalten)~38125BB~EUR~17.00~EUR~17.00~Roman Bühler bleibt auf der Türschwelle zur Küche wie vom Donner gerührt stehen: Da sitzt ein kleiner, blonder Bub im Tripp-Trapp-Sesselchen, das einst Kevin gehört hat ... In der feinsinnig ausgearbeiteten, ohne jede Schwarzmalerei auskommenden Psychologie der Figuren, in der genau und liebevoll gezeichneten Atmosphäre, zeigt sich die kriminalistische Bilanz.~Krimi, Literatur, Romane, Kriminalroman, Literatur: Schweiz~1~~deu~5000~0~1~~~0~0~~978-3-256-00200-4 ~~~1~800 Literatur~~Heimann, Alexander:~Nachtquartier. Roman.~Kreuzlingen/Bern: Ed. Erpf bei Neptun 2009.~2. Auflage. Antikbuch24-SchnellhilfeOktav = Höhe des Buchrücken 18,5-22,5 cm. 145 S., Kartoniert (sehr gut erhalten)~83862BB~EUR~17.00~EUR~17.00~Eigentlich suchte die junge Frau nur Unterschlupf vor dem Gewitter in den Bergen, Quartier für eine Nacht. Doch sie bleibt gefangen im Bannkreis dieses einsamen Hauses, des geheimnisvollen Mannes und seinem Hund. Aber hat auch sie ein Geheimnis zu verbergen? - Und während draussen die Jahreszeit wechselt und die Farbtöne der nahen Wälder und Flühe sich dauernd verändern, bleiben sie im Haus, belauern und umkreisen sich gegenseitig, hinter knarrenden Türen, auf der finsteren Treppe, in der verrauchten Küche....~Krimi, Literatur, Romane, Kriminalroman, Literatur: Schweiz~1~~deu~5000~0~1~~~0~0~~978-3-256 00154-0 ~~~1~800 Literatur~~Heimann, Alexander:~Wolfszeit. Roman.~Muri bei Bern: Cosmos (1993).~Antikbuch24-SchnellhilfeOktav = Höhe des Buchrücken 18,5-22,5 cm. 209 S., Pappband (Buchblock leicht verzogen; sonst gut erhalten)~78863BB~EUR~15.00~EUR~15.00~~Literatur, Literatur: Schweiz~1~~deu~0000~1~1~~~0~0~~3-305-00371-5~~~1~800 Literatur~~Heimann, Alexander E.:~Lisi. Roman.~Kreuzlingen: Edition Erpf bei Neptun 2007.~5. Auflage. Antikbuch24-SchnellhilfeOktav = Höhe des Buchrücken 18,5-22,5 cm. 235 S. Broschiert (sehr gut erhalten)~13762BB~EUR~17.00~EUR~17.00~Widerwillig, eine Ahnung von Kaffeeduft in der Nase, kehre ich zum Auto zurück. Ich öffne die Wagentür, vorn im Audi sitzt eine Bohnenstange von Mädchen mit einer roten Mähne und raucht eine Zigarette. Ich warte auf Sie, damit Sie endlich abfahren". "Ja, aber was ist mit Ihnen?" "Ich fahre mit, wen Sie nichts dagegen haben."
[SW: Krimi, Literatur, Romane, Kriminalroman, Literatur: Schweiz]
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: 13761BB - gefunden im Sachgebiet: Literatur
Anbieter: Bücher Eule, CH-3011 Bern
Bankkonto in Deutschland vorhanden.
Versandkostenfrei nach Deutschland (Land-/Seeweg) ab EUR 5.000,00 Bestellwert bei diesem Anbieter.

EUR 17,00
inkl. MwSt., zzgl. Versand: EUR 12,90
Lieferzeit: 4 - 7 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 

Grün soll die Erde bleiben. München : Verlag Mensch u. Arbeit 1982. (Jahresgabe ... der Friedrich-Krupp-AG Hoesch-Krupp, Essen und Dortmund ; 27) 240 S. : Ill. Antikbuch24-SchnellhilfeOktav = Höhe des Buchrücken 18,5-22,5 cm. [Dieser Band] stellt die Beziehung zwischen Mensch und Pflanze in den Mittelpunkt...] Zustand: etwas berieben, sonst gut erhalten.~~~~~~~DE~~~~~Menschen, Pflanzen, Garten, Pflanzenwelt, Wald Naturwiss. allg.,Biologie,Tiere,Pflanzen Mensch, Mann, Frau Landbau, Forst, Garten, Haus- +Nutztiere.~~~700~~18661~€ 7~~ ~ 7~~ ~ Literatur: Sammelbände, Erzählungen~~Grunow, Rolf:~Lockruf zum Leben : ausgewählte Erzählungen ~/ zsgest. von Rolf Grunow. ~~4. Aufl. ~~Berlin : Evang. Verlagsanstalt~1985.~~~~299 S. ~~Antikbuch24-SchnellhilfeOktav = Höhe des Buchrücken 18,5-22,5 cm. ~OLwd mit SU. ~Zustand: drei Ecken leicht bestoßen, minimale Gebrauchsspuren am SU, insg. gut erhalten.~~~~~~~DE~~~~~Deutsch + Mundart Christliche Literatur, Mission +Erbauung.~~~600~~1945~€ 4~~ ~ 7~~ ~ Literatur: Sammelbände, Erzählungen~~Guareschi, Giovanni, und Wolfram Bacher:~Enthüllungen eines Familienvaters : vom Training bis zur Meisterschaft ~/ erlebt u. dargest. von Giovannino Guareschi. [Aus d. Ital.] ins Dt. übers. von Hans Weigel... ~~Sonderausg. ~~Stuttgart ; Zürich ; Salzburg : Europ. Buchklub~[1954].~~~~394 S. ~~Antikbuch24-SchnellhilfeOktav = Höhe des Buchrücken 18,5-22,5 cm. ~OHLdr. mit Goldpräg. u. Kopfbuntschnitt. ~Zustand: leichte Bereibungen am Rücken, sonst sehr gut erhalten. ~~~~~~~DE~~~~~Italienische erzählende Literatur, Erzählungen Sprachen: romanisch außer Lat. u. Franz. Sonderangebote / bis 5 €; oder Konvolute.~~~700~~14992~€ 7~~ ~ 7~~ ~ Literatur: Sammelbände, Erzählungen~~Guareschi, Giovannino:~Don Camillo und Peppone. Don Camillo und seine Herde ~/ [Übertr. aus d. Ital.]. ~~Sonderausg. ~~Köln : Lingen~[um 1968].~(Buch ; 2800)~~~505 S. ~~Antikbuch24-SchnellhilfeOktav = Höhe des Buchrücken 18,5-22,5 cm. ~Bibl.- Einbd. ~Zustand: Kanten berieben; ausreichend erhalten.~~~~~~~DE~~~~~Italienische erzählende, humoristische Literatur, Erzählungen Sprachen: romanisch außer Lat. u. Franz. Christentum Humor + Satire Sonderangebote / bis 5 €; oder Konvolute.~~~700~~43403~€ 6~~ ~ 7~~ ~ Literatur: Sammelbände, Erzählungen~~~Gut zum Druck ~: Literatur d. dt. Schweiz seit 1964 / hg. von Dieter Fringeli. ~~~~Zürich, München : Artemis-Verlag~1972.~~~~475 S. ~~Antikbuch24-SchnellhilfeOktav = Höhe des Buchrücken 18,5-22,5 cm. ~OLwd mit Rückenbuntpräg. ohne SU. ~Zustand: gut.~~~~~~ISBN 3-7608-0315-6~DE~~~~~Sammelband, Lesebuch; Deutsche, schweizerische, deutschschweizerische erzählende Literatur, Erzählungen Deutsch + Mundart Alpenländer + Alpinismus.~~~700~~20991~€ 4~~ ~ 7~~ ~ Literatur: Sammelbände, Erzählungen~~~Die gute Saat. ~~Bd IV (4), Ein Lesebuch für das 5. - 6. Schuljahr. ~Ausg.Antikbuch24-SchnellhilfeAusg. = Ausgabe für Hessen. ~~Braunschweig [u.a.] : Westermann~1957.~~~~332 S. : Ill. ~~Antikbuch24-SchnellhilfeOktav = Höhe des Buchrücken 18,5-22,5 cm. ~OLwd mit Goldpräg. ~Stellenweise in Fraktur. Zustand: Ex. e. Schülerbücherei mit starken Gebrauchsspuren; vorn mittig nachgeklebt; insges. kaum noch ausreichend erhalten.~~~~~~~DE~~~~~Sammelband, Lesebuch; Schulbuch, Kinderliteratur, Erzählungen, Gedichte Deutsch + Mundart Pädagogik, Kinder- + Erwachsenenbildung Kinderbuch, Jugendbuch.~~~700~~24443~€ 5~~ ~ 7~~ ~ Literatur: Sammelbände, Erzählungen~~Harpprecht, Klaus:~Die Leute von Port Madeleine ~: Dorfgeschichten aus der Provence / mit Ill. von Hans Hillmann. ~~~~München : Keyser~1989.~~~~151 S. ~zahlr. Ill. ~Antikbuch24-SchnellhilfeQuart = Höhe des Buchrücken 30-35 cm. ~Bibl.- Einbd. ~Zustand: Bibl.-Ex., sonst gut erhalten. ~~~~~~ISBN 978-3-87405-199~DE~~~~~Deutsche erzählende Literatur, französisches Landleben Deutsch + Mundart Frankreich Landbau, Forst, Garten, Haus- +Nutztiere.~~~700~~39330~€ 5~~ ~ 7~~ ~ Literatur: Sammelbände, Erzählungen~~Harte, Bret:~Kalifornische Erzählungen ~/ Deutsch [aus d. Amerikan. übers.] von Wilhelm Hertzberg... ~~~~Berlin : Buchverlag fürs Deutsche Haus~1909.~(Die Bücher des Deutschen Hauses : Reihe 4 ; 97)~~~287 S. ~~Antikbuch24-SchnellhilfeOktav = Höhe des Buchrücken 18,5-22,5 cm. ~OHLdr. mit Samteinband, reicher Goldpräg. u. zweifarb.-gemustertem Kopfbuntschnitt. ~Jugendstil-Vorzugsausg. Inhalt: Das Glück von Roaring-Camp. - Mliss. - Brown von Calaveras. - Prinzessin Bob und ihre Freunde. - Die Emigranten von Poker-Flat. - Die Erbin von Red Dog. - Der Narr von Fünfgabel. - Wann [Wan] Li, der Heide. - Mein Freund, der Landstreicher. In Fraktur. Zustand: Abrissstelle von kleinem Preisschild im vord. Innendeckel; Spuren von gelöschten Eintragungen im hint. Innendeckel; sonst sehr gut erhalten!~~~~~~~DE~~~~~Englische, US-amerikanische erzählende Literatur, Kurzgeschichten Englisch/Amerikan.(s.a. beim Sachgebiet) Amerika : Nord.~~~470~~24671~€ 22~~ ~ 7~~ ~ Literatur: Sammelbände, Erzählungen~~Haug, Gerda, und Martin Haug:~Lichter leuchten am Abend. ~~~~~Stuttgart [u.a.] : Calwer Verl.~1972.~~~~125 S. ~~Gr. Antikbuch24-SchnellhilfeOktav = Höhe des Buchrücken 18,5-22,5 cm. ~OLwd mit SU. ~Zustand: befriedigend. ~~~~~~ISBN 3766803824~DE~~~~~Sammelband, Lesebuch; Deutsche erzählende Literatur, Erzählungen, Lebensabend, alte, ältere Menschen Deutsch + Mundart Lebensalter + Tod.~~~700~~27155~€ 7~~ ~ 7~~ ~ Literatur: Sammelbände, Erzählungen~~Hauptmann, Gerhart:~Erzählungen. ~~~1. - 5. Tsd. ~~Gütersloh : Bertelsmann~1957.~~~~599 S. ~~Antikbuch24-SchnellhilfeOktav = Höhe des Buchrücken 18,5-22,5 cm. ~Bibl.- Einbd. ~Zustand: Bibl.-Ex., akzeptabel erhalten. ~~~~~~~DE~~~~~Deutsche erzählende Literatur Deutsch + Mundart.~~~700~~23162~€ 7~~ ~ 7~~ ~ Literatur: Sammelbände, Erzählungen~~Hebel, Johann Peter:~Hebels Schatzkästlein ~/ mit Zeichn. von Werner Chomton. ~~9. - 13. Tsd. ~~Stuttgart : Thienemanns~1947.~~~~96 S. : Ill. ~~Antikbuch24-SchnellhilfeOktav = Höhe des Buchrücken 18,5-22,5 cm. ~OHLwd.Antikbuch24-SchnellhilfeLwd. = Leinwand mit ill. Einbd. ~Zustand: akzeptabel.~~~~~~~DE~~~~~Deutsche erzählende Literatur Deutsch + Mundart Humor + Satire.~~~300~~36601~€ 5~~ ~ 7~~ ~ Literatur: Sammelbände, Erzählungen~~Heer, Jakob Christoph:~Das größere Licht ~: Schweizer Novellen / J. C. Heer. ~~~~Wilhelmshaven: Hera Verl~1953.~~~~261 S. ~~Antikbuch24-SchnellhilfeOktav = Höhe des Buchrücken 18,5-22,5 cm. ~OHLdr. mit Rückengoldpräg. ~Zustand: akzeptabel. ~~~~~~~DE~~~~~Deutsche, schweizerische erzählende Literatur Deutsch + Mundart Alpenländer + Alpinismus.~~~300~~41026~€ 4~~ ~ 7~~ ~ Literatur: Sammelbände, Erzählungen~~Hehn, Victor:~Gedanken über Goethe (Auswahl) ~/ hg. vom Dürerbund. ~~~~Berlin : Hendel (Hillger)~c 1925.~~~~309 S. ~~Antikbuch24-SchnellhilfeOktav = Höhe des Buchrücken 18,5-22,5 cm. ~OLwd mit Buntpräg. ohne SU. ~In Fraktur. Zustand: Schnitte etwas fleckig; vom Kopfschnitt her 2 Löcher" durch Verformung einiger Lagen; insges. akzeptabel erhalten.
[SW: Johann Wolfgang von Goethe, deutscher Dichter Deutsch + Mundart Biographie+Briefe(meist beim Sachgebiet).]
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: 37773 - gefunden im Sachgebiet: Literatur: Sammelbände, Erzählungen
Anbieter: Antiquariat Bücher-Quell, DE-65620 Waldbrunn-Lahr (Westerwald)

EUR 6,00
inkl. MwSt., zzgl. Versand: EUR 2,90
Lieferzeit: 1 - 10 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 

Hurtig, Theodor:  Physische Geographie von Mecklenburg.

Zum Vergrößern Bild anklicken

Hurtig, Theodor: Physische Geographie von Mecklenburg. Berlin : Deutscher Verlag der Wissenschaften, 1957. S. VII, 252. Gr.-Antikbuch24-SchnellhilfeOktav = Höhe des Buchrücken 18,5-22,5 cm , Leinen , Gutes Exemplar mit leichten Gebrauchsspuren, Stempel Unter Mitarbeit von Franz Fukarek und Jürgen Stübs. ; Mit 7 Tafeln und zahlr. Karten im Text. ; Inhalt: Einleitung zur physischen Geographie Mecklenburgs, A. Lage, Grenzen und Große des Landes, B. Das physiognomische Bild des Landes Mecklenburg, I. Die Küste, 1. Das nordwestliche Mecklenburg vom Hohen Schönberg und llenberg, Literatur zur Erarbeitung des Oberflächenbildes, 2. Das Gebiet der Wismar-Bucht vom Leuchtturmberg von Bastorf, Literatur zur Erarbeitung des Oberflächenbildes, 3. Das Warnow-Mündungsgebiet vom Leuchtturm von Warnemünde, Literatur zur Erarbeitung des Oberflächenbildes, 4. Die mecklenburgische Boddenlandschaft vom Hohen Ufer des Fischlandes, 5. Zingst, Bock und Hiddensee von der Waldluippe von Barhöft, Literatur zur Erarbeitung des Oberflächenbildes von Fischland, Durß, Zingst, Bock und Iliddensee, 6. Rügen vom Rugard bei Bergen, Literatur zur Erarbeitung des Oberflächenbildes, 7. Der Meeres- und Küstenraum um die Greifswalder Oie Literatur zur Erarbeitung des Oberflächenbildes, 8. Usedom vom Kükelsbcrg bei Benz, Literatur zur Erarbeitung des Oberflächenbildes, II. und III. Nordöstliches mecklenburgisches Flachland und Rückland der Seenplatte, Literatur zur Erarbeitung des Oberflächenbildes, IV. Die Mecklenburgische Seenplatte, 1. Der nördliche Randwall der Seenplatte, a) Feldberg von den Reiherbergen, b) Der Schmale Luzin, c) Die Feldberger Landschaft von dem Hauptmannsberg, Literatur zur Erarbeitung des Oberflächenbildes, 2. Die Neustrelitz-Templiner Kleinseenlandschaft, a) Das Seen- und Waldgebiet von der Höhe 105 oder dem Rotemoorberg, b) Die Kleinseenlandschaft auf der Karte, Literatur zur Erarbeitung des Oberflächenbildes, B. Die mecklenburgische Großseenlandschaft, a) Die Müritz von der Höhe bei Klink, b) Die Müritz-Landschaft vom Kirchturin von Rubel, c) Das Krakower Secngebiet vom Buchenberg, Literatur zur Erarbeitimg des Oberflächenbildes, 4. Die westmeddenburgische Seenlandschaft, a) Der Schweriner Raum vom Turm des Schweriner Domes, b) Der Blick vom Petersburg, c) Das Innere der westmecklenburgischen Seenlandschaft, Literatur zur Erarbeitung des Oberflächenbildes, V. und VI. Das südwestliche Vorland der Seenplatte und die mecklenburgische Elbniedernng, 1. Die Griese Gegend, 2. Der südliche Riegel mit den einzelnen Diluvialplateaus, 3. Die Eibniederung, 4. Das südliche Vorland der Seenplatte vom Ruhner Berg, 5. Blick in die Lewita vom Hühenrand bei Dorf Plate, G. Die Sanderlandschaft vom Rastower Mühlenberg, Literatur zur Erarbeitung des Oberflächenbildes, VII. Zusammenfassende naturbedingte Gliederung des Landes Literatur zur naturbedingten Gliederung des Landes, C. Die Erklärung des Oberflächenbildes, I. Der eiszeitliche Formenschatz Mecklenburgs, 1. Die Grundmoräne und ihr Formenschatz, a) Die leicht wellige bis fast ebene Grundmoränenlandschaft, b) Die kuppige Grundmoränenlandschaft, c) Die Sölle, d) Die Oser, e) Die Kames, f) Die Drumlins, 2. Die Endmoränen, B. Die Sander, 4. Die Altmoränen im südwestlichen Vorland und der periglaziale Formenschatz, 5. Die Urstromtäler, Literatur zum eiszeitlichen Formenschatz, II. Hat ein präexistentes Relief auf die Entwicklung des heutigen Oberflächenbildes einen Einfluß gehabt? 1. Präexistente Hochgebiete, 2. Präexistente Tiefgebiete, III. Der letztglaziale Ablauf,IV. Der postdiluviale Überflutungsvorgang, Literatur zur Frage des präexistenten Reliefs von Mecklenburg und der postdiluvialen Überflutung der Ostsee, V. Die Entwicklung des Waldes und des Bodens, Literatur zur Entwicklung des Waldes und des Bodens, D. Das Klima Mecklenburgs, I. Ergebnisse nach der Klassischen oder Mittelwerts-Klimatologie, 1. Häufigkeit, Richtung und Stärke der Winde, 2. Die Temperatur und ihre regionalen Unterschiede, 3. Die Bewölkung, 4. Die Niederschlage und ihre regional differenzierte Verteilung, II. Ergebnisse der Witterungsklimatologie Literatur zum Klima Mecklenburgs, E. Die Gewässer Mecklenburgs, I. Das Grundwasser, II. Die Flüsse, 1. Die Wasserstandsschwankungen der Flüsse nach den Pegelaufzeichnungen, 2. Die Wasserstandsschwankungen der Seen nach den Pegclaufzeichnungen, III. Die Seen (Verteilung, Spiegelhöhe, Tiefe, Klassifikation) , IV. Die Ostsee, 1. Die Großbuchtenküste (Lübecker Bucht und Wismar-Bucht) , 2. Der Küstenabschnitt zwischen Buk und Darßer Ort, a) Vom Buk bis zur Warnowmündung, b) Das Heidesandkliff der Rostocker Heide, c) Die Boddenküste beim Fischland, 3. Vom Darßer Ort bis zum Dornbusch, 4. Die Rügenschen Küstenbögen, 5. Die Äußere und die Innere Boddenschwelle, 6. Die Küste Usedoms, 7. Die Sturmfluten an der deutschen Ostsceküste, a) Häufigkeit der Sturmfluten, b) Das Entstehen der Sturmfluten, c) Der Verlauf und die Folgen der Sturmfluten, 8. Die Eisverhältnisse an der Ostseeküste und in den Boddengewässern, Literatur zur Gewässerkunde Mecklenburgs, F. Zur Pflanzengeographie Mecklenburgs (Dr. Franz Fukarek) , I. Die Verbreitungsverhältnisse, II. Die Pflanzengesellschaften, Literatur zur Pflanzengeographie Mecklenburgs, G. Über die Vogelwelt Mecklenburgs, (cand. rer.nat. Jürgen Stübs) , I. Arten mit Verbreitungsgrenzen, 1. Arten mit Nordgrenze, 2. Arten mit Südgrenze, 3. Arten mit West- oder Südwestgrenze, 4. Arten mit Ostgrenze, II. Arten mit Ausbreitungstendenz, III. Die Vogelwelt der mecklenburgischen Ostseeküste, Literatur zur Vogelwelt Mecklenburgs.
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: 43033 - gefunden im Sachgebiet: Mecklenburg Vorpommern (Regionales)
Anbieter: Antiquariat Liberarius Frank Wechsler, DE-19230 Hagenow
- - - Bestellungen, die uns vom 23.07. bis 02.08. erreichen, können erst ab dem 02.08. bearbeitet werden - - -
Versandkostenfrei nach Deutschland (Land-/Seeweg) ab EUR 60,00 Bestellwert bei diesem Anbieter.

EUR 40,00
inkl. MwSt., zzgl. Versand: EUR 2,80
Lieferzeit: 1 - 7 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 

Walzel, Oskar (Hrsg.) Handbuch der Literaturwissenschaft. 22 Bände Enthalten: Literatur Indiens/ Ägyptische Literatur, Babylonisch-Assyrische Literatur/ Chinesische Literatur, Japanische Literatur/ Gehalt und Gestalt/ Literatur der Römer/ Deutsche Dichtung von Gottsched bis zur Gegenwart I und II/ Altgermanische Dichtung/ Deutsche Dichtung des Mittelalters/ Kleine Polnische Literatur/ Englische Literatur des XIX.-XX. Jahrhunderts/ Serbo-Kroatische Literatur/ Griechische Dichtung/ Romanische Literatur des Mittelalters/ Romanische Literatur von der Renaissance bis zur Franz. Revolution/ Engl. Literatur im Mittelalter/ Romanische Literatur des XIX.- XX. Jahrhunderts/ Althebräische Literatur/ Deutsche Dichtung Renaissance und Barock/ Nordische Literaturen/ Engl. Literatur von der Renaissance bis zur Aufklärung, Vereinigte Staaten Athenaion, Potsdam, 1923-1936. Lose Lieferungen in orig. goldgeprägten braunen Leinenbände, (teils etwas stockfl.)
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: 1a2910 - gefunden im Sachgebiet: Literatur 17. - 20. Jahrhundert
Anbieter: Celler Versandantiquariat, DE-29358 Eicklingen
Bei Problemen in Zusammenhang mit einer Bestellung erreichen Sie uns am besten über unsere E-Mail-Adresse: Celler.Versandantiquariat@t-online.de Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit.

EUR 200,00
inkl. MwSt., zzgl. Versand: Auf Anfrage
Lieferzeit: 5 - 10 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 

Erläuterungen zur Deutschen Literatur nach 1848 - Leseproben zur Deutschen Literatur nach 1848 - Erläuterungen zur Deutschen Literatur, Klassik - Erläuterungen zur Deutschen Literatur, Aufklärung 4 Bücher

Zum Vergrößern Bild anklicken

Gysi, Klaus; Erläuterungen zur Deutschen Literatur nach 1848 - Leseproben zur Deutschen Literatur nach 1848 - Erläuterungen zur Deutschen Literatur, Klassik - Erläuterungen zur Deutschen Literatur, Aufklärung 4 Bücher Berlin, Volk und Wissen, Volkseigener Verlag, 1954. 388, 360, 569 Seiten , 22 cm, Hardcover/Pappeinband die anderen Bücher sind Erscheinungsjahr 1955, 1956, 1958, die Seiten sind egrbäunt, teils Eigentumsstempel, die Einbände sind fleckig, die Einbandkanten sind bestoßen, die Seitenblöcke sind teils locker, alles ist gut lesbar, aus dem Inhalt: Erläuterungen zur Deutschen Literatur nach 1848: Von der bürgerlichen Revolution bis zum Beginn des Imperialismus: Literatur im Kompromiss mit der Reaktion - Ansätze zu einer bürgerlich-demokratischen Literatur - Keller und Fontane, zwei Meister des bürgerlichen Realismus. Leseproben zur Deutschen Literatur nach 1848: Von der bürgerlichen Revolution bis zum Beginn des Imperialismus: Friedrich Hebbel - Richard Wagner - Otto Ludwig - Eduard Mörike - Fritti Reuter - Ludwig Anzengruber - Peter Rosegger - Karl Emil Franzos - Gottfried Keller - Theodor Fontane - Bibliographische Angaben. Erläuterungen zur Deutschen Literatur, Klassik: Die Lage in Deutschland - Historische Voraussetzungen einer deutschen Nationalliteratur - Vom Sturm und Drang zur Klassik - Die Klassik als Höhepunkt der deutschen Literatur. Erläuterungen zur Deutschen Literatur, Aufklärung: Vorbereitung und Übergang - Die Gottsched-Phase der deutschen AUfklärung - Breitenwirkung und Gipfelgestalten der deutschen Aufklärung. 4f5a Erläuterungen zur Deutschen Literatur nach 1848; Leseproben zur Deutschen Literatur nach 1848; Erläuterungen zur Deutschen Literatur, Klassik; Erläuterungen zur Deutschen Literatur, Aufklärung; Klaus Gysi; Literaturwissenschaft; 1
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: 29297 - gefunden im Sachgebiet: Literaturwissenschaft
Anbieter: Antiquariat Ardelt, DE-01983 Großräschen

EUR 39,95
inkl. MwSt., zzgl. Versand: EUR 15,00
Lieferzeit: 2 - 4 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 

  Studienmaterial für die Teilnehmer und Propagandisten des Parteilehrjahres 1975/1976. Parteilehrjahr der SED 1975-76.

Zum Vergrößern Bild anklicken

Studienmaterial für die Teilnehmer und Propagandisten des Parteilehrjahres 1975/1976. Parteilehrjahr der SED 1975-76. Berlin, Dietz Verlag, 1976. 270 S. Antikbuch24-SchnellhilfeOktav = Höhe des Buchrücken 18,5-22,5 cm , Paperback , Gutes Exemplar Inhalt: Vorbemerkungen, Thema l. Die weitere Veränderung des internationalen Kräfteverhältnisses zugunsten des Sozialismus und der Kampf gegensätzlicher Tendenzen in der Weltpolitik, I. Die weitere Veränderung des internationalen Kräfteverhältnisses zugunsten des Sozialismus - Ausdruck der Gesetzmäßigkeit unserer Epoche, der historischen Überlegenheit des Sozialismus, II. Das weitere Wachsen und Erstarken der DDR seit dem VIII. Parteitag der SED, Auszüge aus Werken der Klassiker des Marxismus-Leninismus und aus Dokumenten der KPdSU, Zur internationalen Lage und zur Außenpolitik der Sowjetunion. Beschluß des Plenums des Zentralkomitees der KPdSU vom 16. April 1975, An die Völker, Parlamente und Regierungen. Aufruf des Zentralkomitees der KPdSU, des Präsidiums des Obersten Sowjets der UdSSR und der Regierung der Sowjetunion vom 9. Mai 1975 (Auszug) Literatur für die Teilnehmer Hinweise für den Seminarleiter Literatur für den Seminarleiter, Thema 2. Die neuen Bedingungen für die weitere sozialistische Intensivierung in unserer Volkswirtschaft. Die Hauptfaktoren für die entscheidende Vertiefung der Intensivierungsprozesse, I. Die 13. Tagung des Zentralkomitees über die neuen Bedingungen für die sozialistische Intensivierung und die Erhöhung der Effektivität in unserer Volkswirtschaft, II. Die Hauptfaktoren zur entscheidenden Vertiefung des Intensivierungsprozesses, Auszüge aus Werken der Klassiker des Marxismus-Leninismus, Literatur für die Teilnehmer, Hinweise für den Seminarleiter, Literatur für den Seminarleiter, Thema 3. Die entscheidende Bedeutung von Wissenschaft und Technik für das rasche Wachstum der Arbeitsproduktivität. Die Aufgaben der Parteiorganisationen bei der umfassenden Nutzung der Ergebnisse von Wissenschaft und Technik in der Produktion, I. Das zunehmende Gewicht von Wissenschaft und Technik und die Notwendigkeit der Beschleunigung des wissenschaftlich-technischen Fortschritts in der DDR, II. Die Aufgaben der Parteiorganisationen bei der raschen und hocheffektiven Nutzung der Ergebnisse von Wissenschaft und Technik in der Produktion, Auszüge aus Werken der Klassiker des Marxismus-Leninismus, Literatur für die Teilnehmer, Hinweise für den Seminarleiter, Literatur für den Seminarleiter, Thema 4. Die weitere sozialistische Intensivierung und der Übergang zu industriemäßigen Produktionsmethoden in der Landwirtschaft. Die weitere Festigung der kooperativen Abteilungen Pflanzenproduktion, I. Die weitere sozialistische Intensivierung und der Übergang zu industriemäßigen Produktionsmethoden in der Landwirtschaft als gesetzmäßiger Prozeß bei der Gestaltung der entwickelten sozialistischen Gesellschaft, II. Die Bedeutung der kooperativen Abteilungen Pflanzenproduktion als wichtige Grundlage für den Übergang zu industriemäßiger Pflanzenproduktion und die Aufgaben zur Stärkung des Parteieinflusses in den KAP, Auszüge aus Werken der Klassiker des Marxismus-Leninismus, Literatur für die Teilnehmer, Hinweise für den Seminarleiter, Literatur für den Seminarleiter, Thema 5. Wert und Preis im Sozialismus. Die Rolle der Industriepreise und der Kampf um die Senkung der Selbstkosten, I. Der Marxismus-Leninismus über Wert und Preis im Sozialismus, II. Die Rolle der Industriepreise und der Kampf um die Senkung der Selbstkosten, Auszüge aus Werken der Klassiker des Marxismus-Leninismus, Literatur für die Teilnehmer, Hinweise für den Seminarleiter, Literatur für den Seminarleiter, Thema 6. Die Verwirklichung der vom VIII. Parteitag beschlossenen Kulturpolitik und die weitere Herausbildung der sozialistischen Lebensweise in der DDR, I. Die Befriedigung der geistig-kulturellen Bedürfnisse der Arbeiterklasse und aller Werktätigen - entscheidender Bestandteil der Politik der Partei bei der Verwirklichung der Hauptaufgabe, II. Der prinzipielle Gegensatz zwischen sozialistischer und bürgerlicher Lebensweise und die geschichtliche Überlegenheit der sozialistischen Lebensweise, Auszüge aus Werken der Klassiker des Marxismus-Leninismus Literatur für die Teilnehmer, Hinweise für den Seminarleiter, Literatur für den Seminarleiter, Thema 7. Aktuelle Fragen, die sich aus der gegenwärtigen Etappe der Vertiefung der Widerspräche des Kapitalismus ergeben, I. W. I. Lenin über die gesetzmäßige Vertiefung der Widersprüche des Imperialismus, II. Die Verschärfung aller Elemente der allgemeinen Krise des Kapitalismus in der Gegenwart und ihre Verflechtung mit der zyklischen Krise, III. Die Zuspitzung des Klassenkampfes in den kapitalistischen Staaten, Auszüge aus Werken der Klassiker des Marxismus-Leninismus, Literatur für die Teilnehmer, Hinweise für den Seminarleiter, Literatur für den Seminarleiter, Literaturempfehlungen für die Seminarleiter, Anlagen, Verzeichnis der Anlagen.
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: 38341 - gefunden im Sachgebiet: DDR Staat und Gesellschaft
Anbieter: Antiquariat Liberarius Frank Wechsler, DE-19230 Hagenow
- - - Bestellungen, die uns vom 23.07. bis 02.08. erreichen, können erst ab dem 02.08. bearbeitet werden - - -
Versandkostenfrei nach Deutschland (Land-/Seeweg) ab EUR 60,00 Bestellwert bei diesem Anbieter.

EUR 12,00
inkl. MwSt., zzgl. Versand: EUR 2,00
Lieferzeit: 1 - 7 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 

Aufstand im Cygnus

Zum Vergrößern Bild anklicken

Shols, W. W. : Aufstand im Cygnus Bewin Verlag : B. Winterbach : Menden im Sauerland Hardcover/Pappeinband Science-Fiction (englisch science ‚Wissenschaft', fiction ‚Fiktion') ist ein narratives Genre in Literatur (Prosa, Comic) Film, Hörspiel, Videospiel und Kunst. Charakteristisch sind wissenschaftlich-technische Spekulationen, Raumfahrtthemen, ferne Zukunft, fremde Zivilisationen und meist zukünftige Entwicklungen. Auch die Schreibweise Science Fiction ist gebräuchlich (seltener Sciencefiction). Übliche Abkürzungen sind Sci-Fi oder SciFi, auch sowie SF. Synonyme sind Zukunftsroman, -literatur, -film, Wissenschaftliche Fantastik (ehem. DDR Lehnübersetzung von russisch ??????? ??????????). Verwandte Gebiete, die nicht zur SF gehören, sind die utopische Literatur sowie fantastische Literatur (nicht zu verwechseln mit Fantasy oder romantischer Fantastik). Die Autoren Heinlein, Haldeman und Robinson verwendeten für nicht wissenschaftlich-technische Literatur den Begriff Speculative Fiction. Geschichte der Science-Fiction Vorläufer Die Science-Fiction im engeren Sinne konnte erst mit der Entwicklung von Wissenschaft und Technik entstehen. Neben dem in allen Kulturen vorhandenen sagenhaften, märchenhaften und phantastischen Erzähl- und Literaturgut, wie etwa die Parodie Wahre Geschichten von Lukian von Samosata aus dem 2. Jahrhundert, das zwar Anregung gegeben haben mag, aber nicht als Vorläufer im eigentlichen Sinne verstanden werden kann, gibt es im Europa der beginnenden Neuzeit einige Ansätze. Nach der Entwicklung des Fernrohrs wurde der Mond als ausgedehnter Himmelskörper erkannt, und im Zeitalter der Entdecker wurde sogleich von Mondreisen geträumt (Johannes Kepler: Somnium, dt. Der Traum, 1634; Cyrano de Bergerac: L'histoire comique contenant les états et empires de la lune, 1656). In Margaret Cavendishs Erzählung The Blazing World (1666) verschlägt es eine junge Frau in eine Art Alternativwelt. Voltaire führte seine Leser im Micromégas (1752) in den weiten Weltraum, während Jonathan Swift in Gullivers Reisen (1726) fremde Völker und Kulturen auf der Erde erkundet. Julius von Voß extrapolierte in Ini. Ein Roman aus dem ein und zwanzigsten Jahrhundert (1810) militärische und kulturelle Erfindungen, von Massenvernichtungswaffen bis hin zur allgemeinen Sozialversicherung. Im 19. Jahrhundert finden sich Elemente der Science-Fiction bei Autoren wie Edgar Allan Poe, Nathaniel Hawthorne und Fitz-James O'Brien. Ein deutscher Vertreter war E. T. A. Hoffmann. Frühe Werke[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten] Im 19. Jahrhundert begann in Europa die Zeit der eigentlichen Science-Fiction. Bekannteste Vertreter sind Jules Verne mit seinen wissenschaftlich-romantischen Abenteuern und H. G. Wells mit technisch-gesellschaftskritischen Werken. Als Begründerin des Genres aber gilt Mary Shelley mit ihrem Roman Frankenstein. Auch der weniger bekannte Percy Greg prägte diese Zeit mit, als er in seinem 1880 erschienenen Roman Across the Zodiac ein Raumschiff namens Astronaut zum Mars fliegen ließ. In einer Rezension zu diesem Buch wurde im selben Jahr auch zum ersten Mal das Wort space ship benutzt. Ein deutscher Vertreter dieser Periode ist Kurd Laßwitz, nach dem ein Preis für deutsche Science-Fiction-Literatur benannt ist. Mit seinen technisch-wissenschaftlichen Werken wird Hans Dominik als der deutsche Jules Verne bezeichnet, er ist einer der wichtigsten Pioniere der Zukunftsliteratur in Deutschland. Viel gelesen wurde Mitte des vorigen Jahrhunderts Paul Eugen Sieg mit seinen technischen Zukunftsromanen. Die erste deutsche Science Fiction-Heftromanserie war Der Luftpirat und sein lenkbares Luftschiff, die von 1908 bis ca. 1911/12 in 165 Ausgaben in Berlin erschien. In den USA trat die Science-Fiction vorwiegend in der Kurzgeschichte vor ihr Publikum. Das bekannteste periodisch erscheinende Science-Fiction-Magazin dieser Zeit war das von Hugo Gernsback herausgegebene Amazing Stories, das sich seit 1926 ausschließlich der Veröffentlichung von Science-Fiction-Geschichten widmete. Allerdings war die von Hugo Gernsback gewählte Bezeichnung scientifiction, und danach wird diese Periode der Science-Fiction "scientifiction" genannt. Die aus dieser Zeit stammende Assoziation der Science-Fiction mit "billigen" Magazinen und aufreißerisch gestalteten Titelseiten (scheußliche Monster und halbnackte, hilflose Frauen) machten es der Science-Fiction schwer, in Deutschland als seriöse Literatur anerkannt zu werden. Diese "Pulps" jedoch gaben den Science-Fiction-Autoren jahrzehntelang Gelegenheit, ihre unzähligen Kurzgeschichten zu drucken und wegen ihres niedrigen Preises das Publikum zu erreichen, das für Science-Fiction am empfänglichsten war: Kinder und Jugendliche. Völlig unbeeinflusst durch die Pulps schrieb in den 1930er Jahren Olaf Stapledon seine beiden Hauptwerke Last and First Men und Star Maker. Die in diesen teilweise sehr trocken zu lesenden Werken vorkommenden Konzepte sollten für Jahrzehnte einen Steinbruch an Ideen für viele Science-Fiction-Autoren bilden. Mit Wir legte bei der Veröffentlichung 1924 Jewgeni Samjatin die Grundlage für dystopische Science Fiction. Das Golden Age in den USA Eine Aufwertung der Science-Fiction begann, als 1937 John W. Campbell, Jr. der Herausgeber von Astounding wurde. Während Gernsback mehr auf technische Beschreibungen und einen eher einfachen Stil Wert legte, bevorzugte Campbell Geschichten, die Themen wie Soziologie, Psychologie und Politik behandelten. Von ihm favorisierte Geschichten mussten auf einer verblüffenden Annahme beruhen oder zumindest eine erstaunliche Wendung nehmen. Er brachte Erzählungen später bekannter und erfolgreicher Autoren (Isaac Asimov, Arthur C. Clarke und Robert Heinlein) heraus. Insgesamt ist die Science-Fiction weltweit stark von US-Autoren dieser Zeit beeinflusst. Eine Reihe von Autoren, die nur bedingt der Science-Fiction zuzurechnen sind, versuchten sich im Genre und brachten der Science-Fiction ein seriöseres Image (Karel ?apek, Aldous Huxley, Franz Werfel, Clive Staples Lewis, Ray Bradbury, Kurt Vonnegut, George Orwell, Gore Vidal). In der Philosophie wurde das Problem des möglichen Selbstbewusstseins von Robotern (einem Begriff, den Karel ?apek 1920 in seinem Science-Fiction-Schauspiel "R.U.R." erstmals gebrauchte) als Problem der Logik von Gotthard Günther behandelt, der darüber sogar in Astounding publizierte, was A. E. van Vogt seinerseits in Die Welt der Null-A aufgriff. Nach dem Zweiten Weltkrieg Die Nachkriegszeit sah insbesondere in den USA eine wachsende Popularität der Science-Fiction. In immer neuen Magazinen fanden die Schriftsteller eine Plattform für ihre Geschichten. Der US-amerikanische Traum schien nach dem gewonnenen Krieg greifbar, die 1950er Jahre waren eine Zeit des Aufschwungs und der Hoffnung. Mit dem Aufkommen des Kalten Krieges machten es sich viele Autoren der Science-Fiction zur Aufgabe, die Ängste vor ihm oder der Atombombe zu benennen, da das Thema ansonsten tabuisiert wurde. Die Autoren wurden inspiriert, über Paranoia und Diktaturen im Weltall zu schreiben. Dadurch entdeckte das Kino die Möglichkeiten der Science-Fiction. Populär waren die am Sonntagvormittag stattfindenden Doppelvorführungen, in denen Kindern Filme wie Der Tag, an dem die Erde stillstand, Das Ding aus einer anderen Welt (nach John W. Campbell), Alarm im Weltall, Metaluna 4 antwortet nicht oder Die Dämonischen (nach einer Vorlage von Jack Finney) gezeigt wurden. Filme, die als Mahnmal gegen Atombomben oder - je nach Standpunkt - den Ausschuss von McCarthy oder aber den Kommunismus gesehen werden können. Das Interesse an den Büchern wurde dadurch wachgehalten. In den 1960er Jahren debütierten so unterschiedliche Autoren wie John Brunner oder Frank Herbert, und der bis dahin vor allem als Verfasser zahlreicher Kurzgeschichten hervorgetretene Philip K. Dick erfreute sich einer zunehmenden Popularität. Moderne Science-Fiction 1957 startete der Sputnik als erster von Menschen geschaffener Satellit, kurz darauf folgte Sputnik 2 mit der Hündin Laika an Bord; 1961 reiste Juri Gagarin als erster Mensch ins All. Die USA waren geschlagen, weshalb Präsident John F. Kennedy verkündete, der erste Mensch auf dem Mond müsse US-Amerikaner sein. Das Interesse an der Science-Fiction bekam wieder einen Schub, zumal infolge des Weltraum-Wettlaufs eine Reihe technischer Errungenschaften gemacht wurden, die bald darauf in den Wohnzimmern der Bevölkerung standen. Aber diese Fortschritte zogen nicht, wie erhofft, Frieden nach sich. Science-Fiction wurde erstmals ernst genommen, denn jeder potentielle Leser der Geschichten meinte, dass ihr Inhalt über kurz oder lang Realität werden könne. Die Probleme und ihre Lösungen, die im Weltraum angesiedelt waren, unterschieden sich nicht allzu sehr von denen auf der Erde. James Graham Ballard und Anthony Burgess stehen für eine Science-Fiction, die der Gegenwart näher war, als ihr lieb sein konnte. Harry Harrison schrieb New York 1999, Philip K. Dick verfasste Das Orakel vom Berge über die USA, die den Zweiten Weltkrieg verloren, Thomas Michael Disch Die Feuerteufel. Nicht nur in der Literatur wurde Science-Fiction zu einem wichtigen Thema. In der Musik fanden ebenfalls seit Ende der 50er Jahre Weltraumbezüge Eingang in die Songtexte. So verband Vokalquartett The Ames Brothers auf dem Album "Destination Moon" zum Beispiel konventionelle Texte über Liebe mit Raumschiffen und entfernten Galaxien. Das Musiklabel RCA Records erhoffte sich durch die Einbeziehung dieses aktuellen Trends steigende Verkaufszahlen. Musiker wie Sun Ra oder Ramases griffen ebenfalls auf Motive des Science Fiction auf und kleideten sie in kosmische Mythen. Frank Herberts Wüstenplanet (Dune) war der Beginn eines mehrbändigen Zyklus, der ihm eine ähnlich fanatische Leserschaft einbrachte wie Tolkien mit Der Herr der Ringe. Herberts Science-Fiction mit seiner Betonung von Regierungsformen, Menschen und weniger der Technik wurde deshalb als Soft-Science-Fiction betrachtet. Auch Raumschiff Enterprise, im Original Star Trek, dessen Debüt 1966 auf dem Höhepunkt des Weltraumfiebers erfolgte, kann als solche Soft-Science-Fiction angesehen werden. Obwohl großer Wert auf die technischen Details und deren Stimmigkeit gelegt wurde (Asimov als Wissenschaftler fungierte einige Male als Berater), sind die Handlungen der Folgen nicht sehr SF-typisch. Trotzdem war es die erste weltweit erfolgreiche Serie des Genres, die für Universalismus und Humanismus eintrat, und warb durch die multiethnische Zusammensetzung der Hauptcharaktere für Völkerverständigung (so wurde erstmals ein Kuss zwischen einem weißen Mann und einer schwarzen Frau im US-Fernsehen gezeigt). Speziell die 1987 gestartete Nachfolgeserie Raumschiff Enterprise: Das nächste Jahrhundert (Original: Star Trek: The Next Generation) griff in der Tradition des Vorgängers immer wieder brisante gesellschaftskritische Themen auf, wobei pazifistischen und humanistischen Elementen stärkeres Gewicht beigemessen wurde. Das Gleiche gilt für einige der Star-Trek-Kinofilme. In Deutschland liefen Mitte der 1960er sieben Folgen der Raumpatrouille mit dem Raumschiff Orion und seiner Mannschaft, die eine vergleichbare Zusammensetzung aufwies. Die Serie bekam später einige Fans, die ihr "Kultstatus" zusprechen. Die bisher langlebigste Science-Fiction-Fernseh-Serie Doctor Who startete 1963 in Großbritannien und wurde dort eine der beliebtesten Fernsehserien überhaupt. Es ist die Geschichte eines Zeitreisenden und seiner Begleiter. Seit 2005 erscheinen nach mehrjähriger Unterbrechung wieder neue Folgen. Eine Weiterentwicklung im Film brachte die Science-Fiction einem weiten Publikum näher: 2001: Odyssee im Weltraum (Regie: Stanley Kubrick, geschrieben von Arthur C. Clarke) und Planet der Affen (nach Pierre Boulle, beide 1968) zeigten, dass die ‚bösen Außerirdischen' das Publikum nicht mehr reizten. New Hollywood begann seine Revolution und erreichte das Science-Fiction-Kino, nicht zuletzt mit Blockbustern wie Krieg der Sterne. Zwischen diesem "Space-Märchen" und der Unheimlichen Begegnung der dritten Art (beide 1977) liegen bereits Welten, im Stil und der Art,. Gleiches gilt für Alien (1978) und seinen ersten Nachfolger Aliens - Die Rückkehr acht Jahre später. Die meisten folgenden Science-Fiction-Filme waren bunte, teure Actionfilme, auf den Geschmack des jugendlichen Publikums zugeschnitten und kaum noch mit ernsthafter Science-Fiction-Literatur vergleichbar. Eine zunehmend gedanklich und gesellschaftlich geprägte Science-Fiction fand sich seit den 1960er Jahren außerhalb der USA. Insbesondere in den Ländern des Ostblocks konnte die Science-Fiction eine verdeckte Gesellschaftskritik üben. Bekannte Autoren sind beispielsweise der Pole Stanis?aw Lem, der die ganze Bandbreite vom ernsthaften Zukunfts-Sachbuch über unwirkliche, teils kafkaeske Gegenwelten und satirische Weltraumromane bis zu Computermärchen und witzigen Eigenparodien des Science-Fiction-Genres (Pilot Pirx, Professor Tarantoga) abdeckt, sowie die Brüder Arkadi und Boris Strugazki aus der Sowjetunion und Sergei Wassiljewitsch Lukjanenko im nachsowjetischen Russland. New Wave Literarischer Anspruch Mitte der 1960er Jahre trat mit der New Wave eine neue Strömung auf, die sich explizit zum Ziel gesetzt hatte, mit den etablierten Konventionen der Gernsback- und Campbell-SF zu brechen. Die New Wave war am stärksten in Großbritannien von 1963 bis Anfang der 1970er Jahre. Zentrales Organ dieser Strömung, deren Name sich explizit an die französische Nouvelle Vague des Kinos anlehnte, war die britische SF-Zeitschrift New Worlds; die beiden wichtigsten Protagonisten waren Michael Moorcock, der vor allem als Herausgeber und Propagator fungierte, und J. G. Ballard, die literarische Leitfigur der Bewegung; William S. Burroughs diente beiden als großes Vorbild. Viele aber stammten aus den USA. Wichtig war die amerikanische Sammlung Dangerous Visions (herausgegeben von Harlan Ellison 1967). Als Vorläufer können Alfred Bester, Ray Bradbury, Algis Budrys, Fritz Leiber, Catherine Lucile Moore und Theodore Sturgeon gelten. Die New Wave legte eine experimentellere Haltung bezüglich Form und Inhalt der Science-Fiction an den Tag, verbunden mit einer sich selbstbewusst von der Groschenliteratur abgrenzenden, hochliterarisch ambitionierten Haltung. Die Exponenten der Strömung kritisierten die bestehende Science-Fiction als konservative Literatur, die sowohl inhaltlich wie formal im Stillstand verharrte. Gefordert wurde eine Erneuerung der SF-Literatur, die formal mit der "ernsthaften" Literatur gleichziehen sollte. Die New Wave war jedoch zu keinem Zeitpunkt eine homogene Bewegung, und der Anspruch auf Erneuerung der Science-Fiction wurde nur in wenigen Beispielen wirklich realisiert. Viele der programmatischen Texte der New Wave sind in sich widersprüchlich. Moorcock verabschiedete sich von der stark inhaltlichen Ausrichtung und plädierte für eine Aufwertung des Stils. Hatten Gernsback und Campbell die Science-Fiction stets inhaltlich definiert und formale Fragen fast vollständig ausgeblendet, bezog sich Moorcock explizit auf ästhetizistische Positionen des 19. und frühen 20. Jahrhunderts. (quelle:wikipedia) : Gebraucht, Besitzvermerke eingestempelt Bitte beachten Sie, dass es sich um gebrauchte Bücher handelt. Bei den Preisen haben wir den Zustand des Buches berücksichtigt.
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: 65945 - gefunden im Sachgebiet: Literatur/Belletristik
Anbieter: Büchersuchdienst Theologica, DE-78234 Engen
Ein Bankkonto für Kunden in der Schweiz ist vorhanden.

EUR 6,90
inkl. MwSt., zzgl. Versand: EUR 2,50
Lieferzeit: 4 - 7 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 

Duell der Mutanten S.F.-Roman Verlags-Nr. 1032

Zum Vergrößern Bild anklicken

Shols, W. W. : Duell der Mutanten S.F.-Roman Verlags-Nr. 1032 Bewin-Verlag / B. Winterbach K.G. in Menden (Sauerland) ohne Angaben des Ausgabejahres :. 256 Seiten : gebundene Ausgabe Ausgeschiedenes Bibliotheken-Exemplar, mit Stempeln und Ordnungskennzeichen versehen : gerne senden wir Ihnen weitere Fotos und Informationen : der Gesamteindruck dieses Buches ist GEBRAUCHT : GUT - Science-Fiction (englisch science ‚Wissenschaft', fiction ‚Fiktion') ist ein narratives Genre in Literatur (Prosa, Comic) Film, Hörspiel, Videospiel und Kunst. Charakteristisch sind wissenschaftlich-technische Spekulationen, Raumfahrtthemen, ferne Zukunft, fremde Zivilisationen und meist zukünftige Entwicklungen. Auch die Schreibweise Science Fiction ist gebräuchlich (seltener Sciencefiction). Übliche Abkürzungen sind Sci-Fi oder SciFi, auch sowie SF. Synonyme sind Zukunftsroman, -literatur, -film, Wissenschaftliche Fantastik (ehem. DDR Lehnübersetzung von russisch ??????? ??????????). Verwandte Gebiete, die nicht zur SF gehören, sind die utopische Literatur sowie fantastische Literatur (nicht zu verwechseln mit Fantasy oder romantischer Fantastik). Die Autoren Heinlein, Haldeman und Robinson verwendeten für nicht wissenschaftlich-technische Literatur den Begriff Speculative Fiction. Geschichte der Science-Fiction Vorläufer Die Science-Fiction im engeren Sinne konnte erst mit der Entwicklung von Wissenschaft und Technik entstehen. Neben dem in allen Kulturen vorhandenen sagenhaften, märchenhaften und phantastischen Erzähl- und Literaturgut, wie etwa die Parodie Wahre Geschichten von Lukian von Samosata aus dem 2. Jahrhundert, das zwar Anregung gegeben haben mag, aber nicht als Vorläufer im eigentlichen Sinne verstanden werden kann, gibt es im Europa der beginnenden Neuzeit einige Ansätze. Nach der Entwicklung des Fernrohrs wurde der Mond als ausgedehnter Himmelskörper erkannt, und im Zeitalter der Entdecker wurde sogleich von Mondreisen geträumt (Johannes Kepler: Somnium, dt. Der Traum, 1634; Cyrano de Bergerac: L'histoire comique contenant les états et empires de la lune, 1656). In Margaret Cavendishs Erzählung The Blazing World (1666) verschlägt es eine junge Frau in eine Art Alternativwelt. Voltaire führte seine Leser im Micromégas (1752) in den weiten Weltraum, während Jonathan Swift in Gullivers Reisen (1726) fremde Völker und Kulturen auf der Erde erkundet. Julius von Voß extrapolierte in Ini. Ein Roman aus dem ein und zwanzigsten Jahrhundert (1810) militärische und kulturelle Erfindungen, von Massenvernichtungswaffen bis hin zur allgemeinen Sozialversicherung. Im 19. Jahrhundert finden sich Elemente der Science-Fiction bei Autoren wie Edgar Allan Poe, Nathaniel Hawthorne und Fitz-James O'Brien. Ein deutscher Vertreter war E. T. A. Hoffmann. Frühe Werke[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten] Im 19. Jahrhundert begann in Europa die Zeit der eigentlichen Science-Fiction. Bekannteste Vertreter sind Jules Verne mit seinen wissenschaftlich-romantischen Abenteuern und H. G. Wells mit technisch-gesellschaftskritischen Werken. Als Begründerin des Genres aber gilt Mary Shelley mit ihrem Roman Frankenstein. Auch der weniger bekannte Percy Greg prägte diese Zeit mit, als er in seinem 1880 erschienenen Roman Across the Zodiac ein Raumschiff namens Astronaut zum Mars fliegen ließ. In einer Rezension zu diesem Buch wurde im selben Jahr auch zum ersten Mal das Wort space ship benutzt. Ein deutscher Vertreter dieser Periode ist Kurd Laßwitz, nach dem ein Preis für deutsche Science-Fiction-Literatur benannt ist. Mit seinen technisch-wissenschaftlichen Werken wird Hans Dominik als der deutsche Jules Verne bezeichnet, er ist einer der wichtigsten Pioniere der Zukunftsliteratur in Deutschland. Viel gelesen wurde Mitte des vorigen Jahrhunderts Paul Eugen Sieg mit seinen technischen Zukunftsromanen. Die erste deutsche Science Fiction-Heftromanserie war Der Luftpirat und sein lenkbares Luftschiff, die von 1908 bis ca. 1911/12 in 165 Ausgaben in Berlin erschien. In den USA trat die Science-Fiction vorwiegend in der Kurzgeschichte vor ihr Publikum. Das bekannteste periodisch erscheinende Science-Fiction-Magazin dieser Zeit war das von Hugo Gernsback herausgegebene Amazing Stories, das sich seit 1926 ausschließlich der Veröffentlichung von Science-Fiction-Geschichten widmete. Allerdings war die von Hugo Gernsback gewählte Bezeichnung scientifiction, und danach wird diese Periode der Science-Fiction "scientifiction" genannt. Die aus dieser Zeit stammende Assoziation der Science-Fiction mit "billigen" Magazinen und aufreißerisch gestalteten Titelseiten (scheußliche Monster und halbnackte, hilflose Frauen) machten es der Science-Fiction schwer, in Deutschland als seriöse Literatur anerkannt zu werden. Diese "Pulps" jedoch gaben den Science-Fiction-Autoren jahrzehntelang Gelegenheit, ihre unzähligen Kurzgeschichten zu drucken und wegen ihres niedrigen Preises das Publikum zu erreichen, das für Science-Fiction am empfänglichsten war: Kinder und Jugendliche. Völlig unbeeinflusst durch die Pulps schrieb in den 1930er Jahren Olaf Stapledon seine beiden Hauptwerke Last and First Men und Star Maker. Die in diesen teilweise sehr trocken zu lesenden Werken vorkommenden Konzepte sollten für Jahrzehnte einen Steinbruch an Ideen für viele Science-Fiction-Autoren bilden. Mit Wir legte bei der Veröffentlichung 1924 Jewgeni Samjatin die Grundlage für dystopische Science Fiction. Das Golden Age in den USA Eine Aufwertung der Science-Fiction begann, als 1937 John W. Campbell, Jr. der Herausgeber von Astounding wurde. Während Gernsback mehr auf technische Beschreibungen und einen eher einfachen Stil Wert legte, bevorzugte Campbell Geschichten, die Themen wie Soziologie, Psychologie und Politik behandelten. Von ihm favorisierte Geschichten mussten auf einer verblüffenden Annahme beruhen oder zumindest eine erstaunliche Wendung nehmen. Er brachte Erzählungen später bekannter und erfolgreicher Autoren (Isaac Asimov, Arthur C. Clarke und Robert Heinlein) heraus. Insgesamt ist die Science-Fiction weltweit stark von US-Autoren dieser Zeit beeinflusst. Eine Reihe von Autoren, die nur bedingt der Science-Fiction zuzurechnen sind, versuchten sich im Genre und brachten der Science-Fiction ein seriöseres Image (Karel ?apek, Aldous Huxley, Franz Werfel, Clive Staples Lewis, Ray Bradbury, Kurt Vonnegut, George Orwell, Gore Vidal). In der Philosophie wurde das Problem des möglichen Selbstbewusstseins von Robotern (einem Begriff, den Karel ?apek 1920 in seinem Science-Fiction-Schauspiel "R.U.R." erstmals gebrauchte) als Problem der Logik von Gotthard Günther behandelt, der darüber sogar in Astounding publizierte, was A. E. van Vogt seinerseits in Die Welt der Null-A aufgriff. Nach dem Zweiten Weltkrieg Die Nachkriegszeit sah insbesondere in den USA eine wachsende Popularität der Science-Fiction. In immer neuen Magazinen fanden die Schriftsteller eine Plattform für ihre Geschichten. Der US-amerikanische Traum schien nach dem gewonnenen Krieg greifbar, die 1950er Jahre waren eine Zeit des Aufschwungs und der Hoffnung. Mit dem Aufkommen des Kalten Krieges machten es sich viele Autoren der Science-Fiction zur Aufgabe, die Ängste vor ihm oder der Atombombe zu benennen, da das Thema ansonsten tabuisiert wurde. Die Autoren wurden inspiriert, über Paranoia und Diktaturen im Weltall zu schreiben. Dadurch entdeckte das Kino die Möglichkeiten der Science-Fiction. Populär waren die am Sonntagvormittag stattfindenden Doppelvorführungen, in denen Kindern Filme wie Der Tag, an dem die Erde stillstand, Das Ding aus einer anderen Welt (nach John W. Campbell), Alarm im Weltall, Metaluna 4 antwortet nicht oder Die Dämonischen (nach einer Vorlage von Jack Finney) gezeigt wurden. Filme, die als Mahnmal gegen Atombomben oder - je nach Standpunkt - den Ausschuss von McCarthy oder aber den Kommunismus gesehen werden können. Das Interesse an den Büchern wurde dadurch wachgehalten. In den 1960er Jahren debütierten so unterschiedliche Autoren wie John Brunner oder Frank Herbert, und der bis dahin vor allem als Verfasser zahlreicher Kurzgeschichten hervorgetretene Philip K. Dick erfreute sich einer zunehmenden Popularität. Moderne Science-Fiction 1957 startete der Sputnik als erster von Menschen geschaffener Satellit, kurz darauf folgte Sputnik 2 mit der Hündin Laika an Bord; 1961 reiste Juri Gagarin als erster Mensch ins All. Die USA waren geschlagen, weshalb Präsident John F. Kennedy verkündete, der erste Mensch auf dem Mond müsse US-Amerikaner sein. Das Interesse an der Science-Fiction bekam wieder einen Schub, zumal infolge des Weltraum-Wettlaufs eine Reihe technischer Errungenschaften gemacht wurden, die bald darauf in den Wohnzimmern der Bevölkerung standen. Aber diese Fortschritte zogen nicht, wie erhofft, Frieden nach sich. Science-Fiction wurde erstmals ernst genommen, denn jeder potentielle Leser der Geschichten meinte, dass ihr Inhalt über kurz oder lang Realität werden könne. Die Probleme und ihre Lösungen, die im Weltraum angesiedelt waren, unterschieden sich nicht allzu sehr von denen auf der Erde. James Graham Ballard und Anthony Burgess stehen für eine Science-Fiction, die der Gegenwart näher war, als ihr lieb sein konnte. Harry Harrison schrieb New York 1999, Philip K. Dick verfasste Das Orakel vom Berge über die USA, die den Zweiten Weltkrieg verloren, Thomas Michael Disch Die Feuerteufel. Nicht nur in der Literatur wurde Science-Fiction zu einem wichtigen Thema. In der Musik fanden ebenfalls seit Ende der 50er Jahre Weltraumbezüge Eingang in die Songtexte. So verband Vokalquartett The Ames Brothers auf dem Album "Destination Moon" zum Beispiel konventionelle Texte über Liebe mit Raumschiffen und entfernten Galaxien. Das Musiklabel RCA Records erhoffte sich durch die Einbeziehung dieses aktuellen Trends steigende Verkaufszahlen. Musiker wie Sun Ra oder Ramases griffen ebenfalls auf Motive des Science Fiction auf und kleideten sie in kosmische Mythen. Frank Herberts Wüstenplanet (Dune) war der Beginn eines mehrbändigen Zyklus, der ihm eine ähnlich fanatische Leserschaft einbrachte wie Tolkien mit Der Herr der Ringe. Herberts Science-Fiction mit seiner Betonung von Regierungsformen, Menschen und weniger der Technik wurde deshalb als Soft-Science-Fiction betrachtet. Auch Raumschiff Enterprise, im Original Star Trek, dessen Debüt 1966 auf dem Höhepunkt des Weltraumfiebers erfolgte, kann als solche Soft-Science-Fiction angesehen werden. Obwohl großer Wert auf die technischen Details und deren Stimmigkeit gelegt wurde (Asimov als Wissenschaftler fungierte einige Male als Berater), sind die Handlungen der Folgen nicht sehr SF-typisch. Trotzdem war es die erste weltweit erfolgreiche Serie des Genres, die für Universalismus und Humanismus eintrat, und warb durch die multiethnische Zusammensetzung der Hauptcharaktere für Völkerverständigung (so wurde erstmals ein Kuss zwischen einem weißen Mann und einer schwarzen Frau im US-Fernsehen gezeigt). Speziell die 1987 gestartete Nachfolgeserie Raumschiff Enterprise: Das nächste Jahrhundert (Original: Star Trek: The Next Generation) griff in der Tradition des Vorgängers immer wieder brisante gesellschaftskritische Themen auf, wobei pazifistischen und humanistischen Elementen stärkeres Gewicht beigemessen wurde. Das Gleiche gilt für einige der Star-Trek-Kinofilme. In Deutschland liefen Mitte der 1960er sieben Folgen der Raumpatrouille mit dem Raumschiff Orion und seiner Mannschaft, die eine vergleichbare Zusammensetzung aufwies. Die Serie bekam später einige Fans, die ihr "Kultstatus" zusprechen. Die bisher langlebigste Science-Fiction-Fernseh-Serie Doctor Who startete 1963 in Großbritannien und wurde dort eine der beliebtesten Fernsehserien überhaupt. Es ist die Geschichte eines Zeitreisenden und seiner Begleiter. Seit 2005 erscheinen nach mehrjähriger Unterbrechung wieder neue Folgen. Eine Weiterentwicklung im Film brachte die Science-Fiction einem weiten Publikum näher: 2001: Odyssee im Weltraum (Regie: Stanley Kubrick, geschrieben von Arthur C. Clarke) und Planet der Affen (nach Pierre Boulle, beide 1968) zeigten, dass die ‚bösen Außerirdischen' das Publikum nicht mehr reizten. New Hollywood begann seine Revolution und erreichte das Science-Fiction-Kino, nicht zuletzt mit Blockbustern wie Krieg der Sterne. Zwischen diesem "Space-Märchen" und der Unheimlichen Begegnung der dritten Art (beide 1977) liegen bereits Welten, im Stil und der Art,. Gleiches gilt für Alien (1978) und seinen ersten Nachfolger Aliens - Die Rückkehr acht Jahre später. Die meisten folgenden Science-Fiction-Filme waren bunte, teure Actionfilme, auf den Geschmack des jugendlichen Publikums zugeschnitten und kaum noch mit ernsthafter Science-Fiction-Literatur vergleichbar. Eine zunehmend gedanklich und gesellschaftlich geprägte Science-Fiction fand sich seit den 1960er Jahren außerhalb der USA. Insbesondere in den Ländern des Ostblocks konnte die Science-Fiction eine verdeckte Gesellschaftskritik üben. Bekannte Autoren sind beispielsweise der Pole Stanis?aw Lem, der die ganze Bandbreite vom ernsthaften Zukunfts-Sachbuch über unwirkliche, teils kafkaeske Gegenwelten und satirische Weltraumromane bis zu Computermärchen und witzigen Eigenparodien des Science-Fiction-Genres (Pilot Pirx, Professor Tarantoga) abdeckt, sowie die Brüder Arkadi und Boris Strugazki aus der Sowjetunion und Sergei Wassiljewitsch Lukjanenko im nachsowjetischen Russland. New Wave Literarischer Anspruch Mitte der 1960er Jahre trat mit der New Wave eine neue Strömung auf, die sich explizit zum Ziel gesetzt hatte, mit den etablierten Konventionen der Gernsback- und Campbell-SF zu brechen. Die New Wave war am stärksten in Großbritannien von 1963 bis Anfang der 1970er Jahre. Zentrales Organ dieser Strömung, deren Name sich explizit an die französische Nouvelle Vague des Kinos anlehnte, war die britische SF-Zeitschrift New Worlds; die beiden wichtigsten Protagonisten waren Michael Moorcock, der vor allem als Herausgeber und Propagator fungierte, und J. G. Ballard, die literarische Leitfigur der Bewegung; William S. Burroughs diente beiden als großes Vorbild. Viele aber stammten aus den USA. Wichtig war die amerikanische Sammlung Dangerous Visions (herausgegeben von Harlan Ellison 1967). Als Vorläufer können Alfred Bester, Ray Bradbury, Algis Budrys, Fritz Leiber, Catherine Lucile Moore und Theodore Sturgeon gelten. Die New Wave legte eine experimentellere Haltung bezüglich Form und Inhalt der Science-Fiction an den Tag, verbunden mit einer sich selbstbewusst von der Groschenliteratur abgrenzenden, hochliterarisch ambitionierten Haltung. Die Exponenten der Strömung kritisierten die bestehende Science-Fiction als konservative Literatur, die sowohl inhaltlich wie formal im Stillstand verharrte. Gefordert wurde eine Erneuerung der SF-Literatur, die formal mit der "ernsthaften" Literatur gleichziehen sollte. Die New Wave war jedoch zu keinem Zeitpunkt eine homogene Bewegung, und der Anspruch auf Erneuerung der Science-Fiction wurde nur in wenigen Beispielen wirklich realisiert. Viele der programmatischen Texte der New Wave sind in sich widersprüchlich. Moorcock verabschiedete sich von der stark inhaltlichen Ausrichtung und plädierte für eine Aufwertung des Stils. Hatten Gernsback und Campbell die Science-Fiction stets inhaltlich definiert und formale Fragen fast vollständig ausgeblendet, bezog sich Moorcock explizit auf ästhetizistische Positionen des 19. und frühen 20. Jahrhunderts. (quelle:wikipedia) Bitte beachten Sie, dass es sich um gebrauchte Bücher handelt. Bei den Preisen haben wir den Zustand des Buches berücksichtigt.
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: 65947 - gefunden im Sachgebiet: Literatur/Belletristik
Anbieter: Büchersuchdienst Theologica, DE-78234 Engen
Ein Bankkonto für Kunden in der Schweiz ist vorhanden.

EUR 8,80
inkl. MwSt., zzgl. Versand: EUR 2,50
Lieferzeit: 4 - 7 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 

Im Zentrum der Macht (ATLAN Traversan-Zyklus)

Zum Vergrößern Bild anklicken

Kneifel, Thiesen und Hanczuk : Im Zentrum der Macht (ATLAN Traversan-Zyklus) Bechtermünz 1999. 303 Gebundene Ausgabe ISBN: 9783828967915 Science-Fiction (englisch science ‚Wissenschaft', fiction ‚Fiktion') ist ein narratives Genre in Literatur (Prosa, Comic) Film, Hörspiel, Videospiel und Kunst. Charakteristisch sind wissenschaftlich-technische Spekulationen, Raumfahrtthemen, ferne Zukunft, fremde Zivilisationen und meist zukünftige Entwicklungen. Auch die Schreibweise Science Fiction ist gebräuchlich (seltener Sciencefiction). Übliche Abkürzungen sind Sci-Fi oder SciFi, auch sowie SF. Synonyme sind Zukunftsroman, -literatur, -film, Wissenschaftliche Fantastik (ehem. DDR Lehnübersetzung von russisch ??????? ??????????). Verwandte Gebiete, die nicht zur SF gehören, sind die utopische Literatur sowie fantastische Literatur (nicht zu verwechseln mit Fantasy oder romantischer Fantastik). Die Autoren Heinlein, Haldeman und Robinson verwendeten für nicht wissenschaftlich-technische Literatur den Begriff Speculative Fiction. Geschichte der Science-Fiction Vorläufer Die Science-Fiction im engeren Sinne konnte erst mit der Entwicklung von Wissenschaft und Technik entstehen. Neben dem in allen Kulturen vorhandenen sagenhaften, märchenhaften und phantastischen Erzähl- und Literaturgut, wie etwa die Parodie Wahre Geschichten von Lukian von Samosata aus dem 2. Jahrhundert, das zwar Anregung gegeben haben mag, aber nicht als Vorläufer im eigentlichen Sinne verstanden werden kann, gibt es im Europa der beginnenden Neuzeit einige Ansätze. Nach der Entwicklung des Fernrohrs wurde der Mond als ausgedehnter Himmelskörper erkannt, und im Zeitalter der Entdecker wurde sogleich von Mondreisen geträumt (Johannes Kepler: Somnium, dt. Der Traum, 1634; Cyrano de Bergerac: L'histoire comique contenant les états et empires de la lune, 1656). In Margaret Cavendishs Erzählung The Blazing World (1666) verschlägt es eine junge Frau in eine Art Alternativwelt. Voltaire führte seine Leser im Micromégas (1752) in den weiten Weltraum, während Jonathan Swift in Gullivers Reisen (1726) fremde Völker und Kulturen auf der Erde erkundet. Julius von Voß extrapolierte in Ini. Ein Roman aus dem ein und zwanzigsten Jahrhundert (1810) militärische und kulturelle Erfindungen, von Massenvernichtungswaffen bis hin zur allgemeinen Sozialversicherung. Im 19. Jahrhundert finden sich Elemente der Science-Fiction bei Autoren wie Edgar Allan Poe, Nathaniel Hawthorne und Fitz-James O'Brien. Ein deutscher Vertreter war E. T. A. Hoffmann. Frühe Werke[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten] Im 19. Jahrhundert begann in Europa die Zeit der eigentlichen Science-Fiction. Bekannteste Vertreter sind Jules Verne mit seinen wissenschaftlich-romantischen Abenteuern und H. G. Wells mit technisch-gesellschaftskritischen Werken. Als Begründerin des Genres aber gilt Mary Shelley mit ihrem Roman Frankenstein. Auch der weniger bekannte Percy Greg prägte diese Zeit mit, als er in seinem 1880 erschienenen Roman Across the Zodiac ein Raumschiff namens Astronaut zum Mars fliegen ließ. In einer Rezension zu diesem Buch wurde im selben Jahr auch zum ersten Mal das Wort space ship benutzt. Ein deutscher Vertreter dieser Periode ist Kurd Laßwitz, nach dem ein Preis für deutsche Science-Fiction-Literatur benannt ist. Mit seinen technisch-wissenschaftlichen Werken wird Hans Dominik als der deutsche Jules Verne bezeichnet, er ist einer der wichtigsten Pioniere der Zukunftsliteratur in Deutschland. Viel gelesen wurde Mitte des vorigen Jahrhunderts Paul Eugen Sieg mit seinen technischen Zukunftsromanen. Die erste deutsche Science Fiction-Heftromanserie war Der Luftpirat und sein lenkbares Luftschiff, die von 1908 bis ca. 1911/12 in 165 Ausgaben in Berlin erschien. In den USA trat die Science-Fiction vorwiegend in der Kurzgeschichte vor ihr Publikum. Das bekannteste periodisch erscheinende Science-Fiction-Magazin dieser Zeit war das von Hugo Gernsback herausgegebene Amazing Stories, das sich seit 1926 ausschließlich der Veröffentlichung von Science-Fiction-Geschichten widmete. Allerdings war die von Hugo Gernsback gewählte Bezeichnung scientifiction, und danach wird diese Periode der Science-Fiction "scientifiction" genannt. Die aus dieser Zeit stammende Assoziation der Science-Fiction mit "billigen" Magazinen und aufreißerisch gestalteten Titelseiten (scheußliche Monster und halbnackte, hilflose Frauen) machten es der Science-Fiction schwer, in Deutschland als seriöse Literatur anerkannt zu werden. Diese "Pulps" jedoch gaben den Science-Fiction-Autoren jahrzehntelang Gelegenheit, ihre unzähligen Kurzgeschichten zu drucken und wegen ihres niedrigen Preises das Publikum zu erreichen, das für Science-Fiction am empfänglichsten war: Kinder und Jugendliche. Völlig unbeeinflusst durch die Pulps schrieb in den 1930er Jahren Olaf Stapledon seine beiden Hauptwerke Last and First Men und Star Maker. Die in diesen teilweise sehr trocken zu lesenden Werken vorkommenden Konzepte sollten für Jahrzehnte einen Steinbruch an Ideen für viele Science-Fiction-Autoren bilden. Mit Wir legte bei der Veröffentlichung 1924 Jewgeni Samjatin die Grundlage für dystopische Science Fiction. Das Golden Age in den USA Eine Aufwertung der Science-Fiction begann, als 1937 John W. Campbell, Jr. der Herausgeber von Astounding wurde. Während Gernsback mehr auf technische Beschreibungen und einen eher einfachen Stil Wert legte, bevorzugte Campbell Geschichten, die Themen wie Soziologie, Psychologie und Politik behandelten. Von ihm favorisierte Geschichten mussten auf einer verblüffenden Annahme beruhen oder zumindest eine erstaunliche Wendung nehmen. Er brachte Erzählungen später bekannter und erfolgreicher Autoren (Isaac Asimov, Arthur C. Clarke und Robert Heinlein) heraus. Insgesamt ist die Science-Fiction weltweit stark von US-Autoren dieser Zeit beeinflusst. Eine Reihe von Autoren, die nur bedingt der Science-Fiction zuzurechnen sind, versuchten sich im Genre und brachten der Science-Fiction ein seriöseres Image (Karel ?apek, Aldous Huxley, Franz Werfel, Clive Staples Lewis, Ray Bradbury, Kurt Vonnegut, George Orwell, Gore Vidal). In der Philosophie wurde das Problem des möglichen Selbstbewusstseins von Robotern (einem Begriff, den Karel ?apek 1920 in seinem Science-Fiction-Schauspiel "R.U.R." erstmals gebrauchte) als Problem der Logik von Gotthard Günther behandelt, der darüber sogar in Astounding publizierte, was A. E. van Vogt seinerseits in Die Welt der Null-A aufgriff. Nach dem Zweiten Weltkrieg Die Nachkriegszeit sah insbesondere in den USA eine wachsende Popularität der Science-Fiction. In immer neuen Magazinen fanden die Schriftsteller eine Plattform für ihre Geschichten. Der US-amerikanische Traum schien nach dem gewonnenen Krieg greifbar, die 1950er Jahre waren eine Zeit des Aufschwungs und der Hoffnung. Mit dem Aufkommen des Kalten Krieges machten es sich viele Autoren der Science-Fiction zur Aufgabe, die Ängste vor ihm oder der Atombombe zu benennen, da das Thema ansonsten tabuisiert wurde. Die Autoren wurden inspiriert, über Paranoia und Diktaturen im Weltall zu schreiben. Dadurch entdeckte das Kino die Möglichkeiten der Science-Fiction. Populär waren die am Sonntagvormittag stattfindenden Doppelvorführungen, in denen Kindern Filme wie Der Tag, an dem die Erde stillstand, Das Ding aus einer anderen Welt (nach John W. Campbell), Alarm im Weltall, Metaluna 4 antwortet nicht oder Die Dämonischen (nach einer Vorlage von Jack Finney) gezeigt wurden. Filme, die als Mahnmal gegen Atombomben oder - je nach Standpunkt - den Ausschuss von McCarthy oder aber den Kommunismus gesehen werden können. Das Interesse an den Büchern wurde dadurch wachgehalten. In den 1960er Jahren debütierten so unterschiedliche Autoren wie John Brunner oder Frank Herbert, und der bis dahin vor allem als Verfasser zahlreicher Kurzgeschichten hervorgetretene Philip K. Dick erfreute sich einer zunehmenden Popularität. Moderne Science-Fiction 1957 startete der Sputnik als erster von Menschen geschaffener Satellit, kurz darauf folgte Sputnik 2 mit der Hündin Laika an Bord; 1961 reiste Juri Gagarin als erster Mensch ins All. Die USA waren geschlagen, weshalb Präsident John F. Kennedy verkündete, der erste Mensch auf dem Mond müsse US-Amerikaner sein. Das Interesse an der Science-Fiction bekam wieder einen Schub, zumal infolge des Weltraum-Wettlaufs eine Reihe technischer Errungenschaften gemacht wurden, die bald darauf in den Wohnzimmern der Bevölkerung standen. Aber diese Fortschritte zogen nicht, wie erhofft, Frieden nach sich. Science-Fiction wurde erstmals ernst genommen, denn jeder potentielle Leser der Geschichten meinte, dass ihr Inhalt über kurz oder lang Realität werden könne. Die Probleme und ihre Lösungen, die im Weltraum angesiedelt waren, unterschieden sich nicht allzu sehr von denen auf der Erde. James Graham Ballard und Anthony Burgess stehen für eine Science-Fiction, die der Gegenwart näher war, als ihr lieb sein konnte. Harry Harrison schrieb New York 1999, Philip K. Dick verfasste Das Orakel vom Berge über die USA, die den Zweiten Weltkrieg verloren, Thomas Michael Disch Die Feuerteufel. Nicht nur in der Literatur wurde Science-Fiction zu einem wichtigen Thema. In der Musik fanden ebenfalls seit Ende der 50er Jahre Weltraumbezüge Eingang in die Songtexte. So verband Vokalquartett The Ames Brothers auf dem Album "Destination Moon" zum Beispiel konventionelle Texte über Liebe mit Raumschiffen und entfernten Galaxien. Das Musiklabel RCA Records erhoffte sich durch die Einbeziehung dieses aktuellen Trends steigende Verkaufszahlen. Musiker wie Sun Ra oder Ramases griffen ebenfalls auf Motive des Science Fiction auf und kleideten sie in kosmische Mythen. Frank Herberts Wüstenplanet (Dune) war der Beginn eines mehrbändigen Zyklus, der ihm eine ähnlich fanatische Leserschaft einbrachte wie Tolkien mit Der Herr der Ringe. Herberts Science-Fiction mit seiner Betonung von Regierungsformen, Menschen und weniger der Technik wurde deshalb als Soft-Science-Fiction betrachtet. Auch Raumschiff Enterprise, im Original Star Trek, dessen Debüt 1966 auf dem Höhepunkt des Weltraumfiebers erfolgte, kann als solche Soft-Science-Fiction angesehen werden. Obwohl großer Wert auf die technischen Details und deren Stimmigkeit gelegt wurde (Asimov als Wissenschaftler fungierte einige Male als Berater), sind die Handlungen der Folgen nicht sehr SF-typisch. Trotzdem war es die erste weltweit erfolgreiche Serie des Genres, die für Universalismus und Humanismus eintrat, und warb durch die multiethnische Zusammensetzung der Hauptcharaktere für Völkerverständigung (so wurde erstmals ein Kuss zwischen einem weißen Mann und einer schwarzen Frau im US-Fernsehen gezeigt). Speziell die 1987 gestartete Nachfolgeserie Raumschiff Enterprise: Das nächste Jahrhundert (Original: Star Trek: The Next Generation) griff in der Tradition des Vorgängers immer wieder brisante gesellschaftskritische Themen auf, wobei pazifistischen und humanistischen Elementen stärkeres Gewicht beigemessen wurde. Das Gleiche gilt für einige der Star-Trek-Kinofilme. In Deutschland liefen Mitte der 1960er sieben Folgen der Raumpatrouille mit dem Raumschiff Orion und seiner Mannschaft, die eine vergleichbare Zusammensetzung aufwies. Die Serie bekam später einige Fans, die ihr "Kultstatus" zusprechen. Die bisher langlebigste Science-Fiction-Fernseh-Serie Doctor Who startete 1963 in Großbritannien und wurde dort eine der beliebtesten Fernsehserien überhaupt. Es ist die Geschichte eines Zeitreisenden und seiner Begleiter. Seit 2005 erscheinen nach mehrjähriger Unterbrechung wieder neue Folgen. Eine Weiterentwicklung im Film brachte die Science-Fiction einem weiten Publikum näher: 2001: Odyssee im Weltraum (Regie: Stanley Kubrick, geschrieben von Arthur C. Clarke) und Planet der Affen (nach Pierre Boulle, beide 1968) zeigten, dass die ‚bösen Außerirdischen' das Publikum nicht mehr reizten. New Hollywood begann seine Revolution und erreichte das Science-Fiction-Kino, nicht zuletzt mit Blockbustern wie Krieg der Sterne. Zwischen diesem "Space-Märchen" und der Unheimlichen Begegnung der dritten Art (beide 1977) liegen bereits Welten, im Stil und der Art,. Gleiches gilt für Alien (1978) und seinen ersten Nachfolger Aliens - Die Rückkehr acht Jahre später. Die meisten folgenden Science-Fiction-Filme waren bunte, teure Actionfilme, auf den Geschmack des jugendlichen Publikums zugeschnitten und kaum noch mit ernsthafter Science-Fiction-Literatur vergleichbar. Eine zunehmend gedanklich und gesellschaftlich geprägte Science-Fiction fand sich seit den 1960er Jahren außerhalb der USA. Insbesondere in den Ländern des Ostblocks konnte die Science-Fiction eine verdeckte Gesellschaftskritik üben. Bekannte Autoren sind beispielsweise der Pole Stanis?aw Lem, der die ganze Bandbreite vom ernsthaften Zukunfts-Sachbuch über unwirkliche, teils kafkaeske Gegenwelten und satirische Weltraumromane bis zu Computermärchen und witzigen Eigenparodien des Science-Fiction-Genres (Pilot Pirx, Professor Tarantoga) abdeckt, sowie die Brüder Arkadi und Boris Strugazki aus der Sowjetunion und Sergei Wassiljewitsch Lukjanenko im nachsowjetischen Russland. New Wave Literarischer Anspruch Mitte der 1960er Jahre trat mit der New Wave eine neue Strömung auf, die sich explizit zum Ziel gesetzt hatte, mit den etablierten Konventionen der Gernsback- und Campbell-SF zu brechen. Die New Wave war am stärksten in Großbritannien von 1963 bis Anfang der 1970er Jahre. Zentrales Organ dieser Strömung, deren Name sich explizit an die französische Nouvelle Vague des Kinos anlehnte, war die britische SF-Zeitschrift New Worlds; die beiden wichtigsten Protagonisten waren Michael Moorcock, der vor allem als Herausgeber und Propagator fungierte, und J. G. Ballard, die literarische Leitfigur der Bewegung; William S. Burroughs diente beiden als großes Vorbild. Viele aber stammten aus den USA. Wichtig war die amerikanische Sammlung Dangerous Visions (herausgegeben von Harlan Ellison 1967). Als Vorläufer können Alfred Bester, Ray Bradbury, Algis Budrys, Fritz Leiber, Catherine Lucile Moore und Theodore Sturgeon gelten. Die New Wave legte eine experimentellere Haltung bezüglich Form und Inhalt der Science-Fiction an den Tag, verbunden mit einer sich selbstbewusst von der Groschenliteratur abgrenzenden, hochliterarisch ambitionierten Haltung. Die Exponenten der Strömung kritisierten die bestehende Science-Fiction als konservative Literatur, die sowohl inhaltlich wie formal im Stillstand verharrte. Gefordert wurde eine Erneuerung der SF-Literatur, die formal mit der "ernsthaften" Literatur gleichziehen sollte. Die New Wave war jedoch zu keinem Zeitpunkt eine homogene Bewegung, und der Anspruch auf Erneuerung der Science-Fiction wurde nur in wenigen Beispielen wirklich realisiert. Viele der programmatischen Texte der New Wave sind in sich widersprüchlich. Moorcock verabschiedete sich von der stark inhaltlichen Ausrichtung und plädierte für eine Aufwertung des Stils. Hatten Gernsback und Campbell die Science-Fiction stets inhaltlich definiert und formale Fragen fast vollständig ausgeblendet, bezog sich Moorcock explizit auf ästhetizistische Positionen des 19. und frühen 20. Jahrhunderts. (quelle:wikipedia) : NEUWARE / NEU 9783828967915 Bitte beachten Sie, dass es sich um gebrauchte Bücher handelt. Bei den Preisen haben wir den Zustand des Buches berücksichtigt.
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: 66035 - gefunden im Sachgebiet: Literatur/Belletristik
Anbieter: Büchersuchdienst Theologica, DE-78234 Engen
Ein Bankkonto für Kunden in der Schweiz ist vorhanden.

EUR 3,90
inkl. MwSt., zzgl. Versand: EUR 2,50
Lieferzeit: 4 - 7 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 

Walzel, Oskar (Hrsg.) Handbuch der Literaturwissenschaft. 20 Bände in 23 Bänden Enthalten: Oskar Walzel: Gehalt und Gestalt des Dichters/Andreas Heusler: Die Altgermanische Dichtung/Julius Schwieterling: Die Deutsche Dichtung des Mittelalters/Günther Müller: Deutsche Dichtung von der Renaissance bis zum Ausgang des Barock/Oskar Walzel: Deutsche Dichtung von Gottsched bis zur Gegenwart, Bde. I-III/Alfred Kapellmacher u. Mauriz Schuster: Die Literatur der Römer bis zur Karolingerzeit/Max Piper: Ägyptische Literatur/Bruno Meissner: Die Bayblonisch-Assyrische Literatur (zusammen in einem Band)/Erich Bethe: Die Griechische Dichtung/Leonardo Olschki: Romanische Literaturen des Mittelalters/V. Klemperer, H. Hetzfeld, F. Neubert: Die Romanischen Literaturen von der Renaissance bis zur französischen Revolution/Heiss, Schürr, Jeschke, Jäckl, Block: Romanische Literaturen des XIX.-XX. Jahrhunderts. Bd. I, Bd. II/1, Bd. II/2/H. Hecht, L. L. Schücking: Die Englische Literatur im Mittelalter/W. Keller, B. Fehr: Die Englische Literatur von der Renaissance bis zur Aufklärung. W. Fischer: Die Vereinigten Staaten von Nordamerika. (in einem Band.)/P. N. Sakulin: Russische Literatur. J. Kleiner: Die Polnische Literatur. (in einem Band)./B. Fehr: Die Englische Literatur des XIX.-XX. Jahrhunderts/H. Borelius: Die Nordischen Literatiren/Literaturen der Slawischen Völker. A. Nowak: Die tschechische Literatur. G. gesemann: Die Serbo-Kroatische Literatur/J. Hempel: Die Alhebräische Literatur und ihr Hellenistisch-Jüdisches Nachleben/H. von Gläsenapp: Die Literatur Indiens/R. Wilhelm: Die Chinesische Literatur Akademische Verlagsges. Athenaion, Bln., 1923-34. zus. ca. 10 000 S. mit zahlr. Textabb. u. Tafeln., Ln.Antikbuch24-SchnellhilfeLn. = Leineneinband, quart.
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: 11424b - gefunden im Sachgebiet: Literaturwissenschaften
Anbieter: Celler Versandantiquariat, DE-29358 Eicklingen
Bei Problemen in Zusammenhang mit einer Bestellung erreichen Sie uns am besten über unsere E-Mail-Adresse: Celler.Versandantiquariat@t-online.de Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit.

EUR 184,00
inkl. MwSt., zzgl. Versand: EUR 5,90
Lieferzeit: 1 - 3 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 

Koch, Hans;  Literatur und Persönlichkeit

Zum Vergrößern Bild anklicken

Koch, Hans; Literatur und Persönlichkeit Berlin, Volk und Wissen Volkseigener Verlag, 1986. 528 Seiten , 22 cm, Leinen Schulstempel, die Umschlagkanten sind teils leicht bestoßen, aus dem Inhalt: Wirkungsmöglichkeiten von Literatur (Hans Koch) - Grundlagen des Einflusses von Literatur auf die Entwicklung sozialistischer Persönlichkeiten: Literatur und allseitige Entwicklung der Persönlichkeit (Hans Koch/Horst Haase) - Die besonderen Wirkungsmöglichkeiten von Literatur (Werner Jehser) - Literatur, Wertbildung und Wertorientierung (Klaus Jarmatz) - Die literarische Bildung als Teil der sozialistischen Allgemeinbildung (Horst Hartmann) - Spontane Lektüre, Medienverhalten und gelenkte Literaturaneignung (Lothar Bisky). Literatur und die Inhalte sozialistischer Wertorientierungen: Literatur, Geschichtsbewußtsein und Geschichtsbild (Helga Herting) - Wertorientierungen der Literatur für aktives gesellschaftliches und politisches Verhalten (Elisabeth Simons) - Literatur und Ausbildung der sittlichen Kultur sozialistischer Persönlichkeiten (Regina Hager/Hans Koch) - Literaturaneignung und Ausbildung kommunistischer Ideale (Werner Jehser) - Sozialistische Persönlichkeiten und ihre Veiwirklichung als Zielpunkt sozialistischer Wertorientierung in und durch Literatur (Renate Ullrich). Literaturaneignung im Pädagogischen Prozess: Literaturunterricht und literarische Grundlagenbildung (Wilfried Bütow/Wemer Scholz/Gottfried Wittig) - Persönlichkeitsformende Literaturaneignung als pädagogische Aufgabe (Wilfried Bütow/Hartmut Jonas) - Altersspezifische Literaturaneignung (Wilfried Bütow/Gerhart Dittmann/Gudrun Schulz) - Die Ausbildung gattungsspezifischer Rezeptionsfähigkeiten als Voraussetzung für Literaturwirkung (Wilfried Bütow/Wolfgang Brauer/Gudrun Schulz/Waldemar Freitag) - Entwicklung wertvoller literarischer Interessen und Erziehung zur aktiven Teilnahme am Kulturleben (Heinz Tenzer/Hans-Joachim Valentin) Schlußbemerkungen und Ausblick - Anmerkungen und Zitatnachweis - Bildnachweis - Autoren - Personen-Werk-Register 1c7a Literatur und Persönlichkeit; Hans Koch; Literaturwissenschaft; 1
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: 30274 - gefunden im Sachgebiet: Literaturwissenschaft
Anbieter: Antiquariat Ardelt, DE-01983 Großräschen

EUR 5,95
inkl. MwSt., zzgl. Versand: EUR 15,00
Lieferzeit: 2 - 4 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 

Gotthold Ephraim Lessing - Ein deutscher Moralist : Akademie der Wissenschaften und der Literatur : Abhandlungen der Klasse der Literatur Jahrgang 1960 Nr. 1 Vorgetragen inder Plenarsitzung am 29. April 1960, zum Druck genehmigt am selben Tage, ausgegeben am 15. Aug. 1960 Erstausgabe

Zum Vergrößern Bild anklicken

Aufklärer, Dichter : - KESTEN, Hermann : Gotthold Ephraim Lessing - Ein deutscher Moralist : Akademie der Wissenschaften und der Literatur : Abhandlungen der Klasse der Literatur Jahrgang 1960 Nr. 1 Vorgetragen inder Plenarsitzung am 29. April 1960, zum Druck genehmigt am selben Tage, ausgegeben am 15. Aug. 1960 Erstausgabe Verlag der Akademie der Wissenschaften und der Literatur in Mainz in Kommision bei Franz Steiner Verlag, Wiesbaden 1960. 19 Seiten Hardcover, Kartonage der Zeit Ausgeschiedenes Bibliotheken-Exemplar, mit Stempeln und Ordnungskennzeichen versehen : gerne senden wir Ihnen weitere Fotos und Informationen : der Gesamteindruck dieses Buches ist GEBRAUCHT : SEHR GUT - Hermann Kesten 28. Januar 1900 Podwoloczyska (Galizien) - 3. Mai 1996 Riehen (Jüdischen Altersheim bei Basel). Bedeutendster Vertreter der "Neuen Sachlichkeit" in der deutschen Literatur. Im Exil nach 1933 war er Lektor des Allert de Lange Verlages in Amsterdam, vorher Lektor im Kiepenheuer Verlag in Leipzig. Er war dem humanistischem Geist verbunden, lehnte alle Systeme ab, die auf Basis von Gewalttaten eine bessere zukunft versprachen, wie Nationalsozialismus und Kommunismus. Leidenschaftlich förderte er den literarischen Nachwuchs und war zweifellos einer der besten Kenner der deutschen Literatur. Vortrag in der Plenarsitzung am 29. April 1960 der Akademie der Wissenschaften und der Literatur in Mainz. Wir verfügen über eine fast vollständige Auswahl der Arbeiten von Hermann Kesten (1900-1996). Bibliotheksexemplar. Bitte beachten Sie, dass es sich um gebrauchte Bücher handelt. Bei den Preisen haben wir den Zustand des Buches berücksichtigt.
[SW: Deutsche Literatur, Autor, Aufklärung (Literatur), Literatur (18. Jahrhundert), Literatur (Deutsch), Drama, Lyrik, Brief (Literatur), Fabel, Gotthold Ephraim Lessing, Lutherischer Theologe (18. Jahrhundert), Philosoph der Frühen Neuzeit, Aufklärer, Ästhetiker, Mitglied der Preußischen Akademie der Wissenschaften, Bibliothekar, Herzog August Bibliothek, Bibliothekar (Wolfenbüttel), Freimaurer (18. Jahrhundert), Freimaurer (Deutschland), Walhalla, Namensgeber für einen Merkurkrater, Person (Oberlausitz), Person (Kamenz), Deutscher, Geboren 1729, Gestorben 1781, Mann]
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: 55785 - gefunden im Sachgebiet: Deutsche Literatur
Anbieter: Büchersuchdienst Theologica, DE-78234 Engen
Ein Bankkonto für Kunden in der Schweiz ist vorhanden.

EUR 17,80
inkl. MwSt., zzgl. Versand: EUR 2,50
Lieferzeit: 4 - 7 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 

Schriften zur Literatur und Politik.

Zum Vergrößern Bild anklicken

Prutz, Robert Eduard , Literatur Prutz, Robert Eduard: Schriften zur Literatur und Politik. Tübingen : Niemeyer, 1973. Ausgewählt u. mit einer Einführung hrsg. von Bernd Hüppauf, Deutsche Texte , 27 Sehr gutes Exemplar. - Robert Prutz (1816-1872) gehört zur Gruppe jener bürgerlich-liberalen Historiker, die in den 30er und 40er Jahren des (19.) Jahrhunderts das Programm einer gesellschaftsbezogenen Literaturgeschichtsschreibung entwickelt haben und in Deutschland nach einer Zeit "einseitiger literarischer Bildung" und "abstrakter ästhetischer Interessen" in ihrer eigenen Gegenwart die Möglichkeit sahen, "Theorie und Praxis, Literatur und Leben, Poesie und Wirklichkeit, Kunst und Staat in das richtige und naturgemäße Verhältnis zueinander zu bringen". // Inhalt: Einleitung des Herausgebers - [Über Aufklärung] - Über die Unterhaltungsliteratur, insbesondere der Deutschen - Über Reisen und Reiseliteratur der Deutschen - Die Literaturgeschichte und ihre Stellung zur Gegenwart - Das Jahr 1848 und die deutsche Literatur Das Junge Deutschland von ehedem und jetzt - Die deutsche Belletristik und das Publikum - Die Literatur und die Frauen - Begriff, Wesen und geschicht-liche Entwicklung der Literaturgeschichte als Wissenschaft: Der chronistisch-bibliographische Standpunkt - Der pragmatisch-ästhetische Standpunkt - Der philosophisch-geschichtliche Standpunkt - Rekapitulation - Die Immanenz Gottes in der Geschichte - Staat und Freiheit; Schönheit und Kunst - Die schöne Literatur - Grenzen der Literaturgeschichte - Herder, Schiller und die Romantiker -Die patriotische Dichtung; die Brüder Grimm - Die neueste Zeit; Goethes Wahrheit und Dichtung, Schlosser, Gervinus, Rosenkranz - Gegenwärtige Stellung und Aufgabe - Quellenverzeichnis Bibliographie Originalbroschur. XXXVI, 139 S., , 19 cm. ERSTAUSGABE. Sehr gutes Exemplar. - Robert Prutz (1816-1872) gehört zur Gruppe jener bürgerlich-liberalen Historiker, die in den 30er und 40er Jahren des (19.) Jahrhunderts das Programm einer gesellschaftsbezogenen Literaturgeschichtsschreibung entwickelt haben und in Deutschland nach einer Zeit "einseitiger literarischer Bildung" und "abstrakter ästhetischer Interessen" in ihrer eigenen Gegenwart die Möglichkeit sahen, "Theorie und Praxis, Literatur und Leben, Poesie und Wirklichkeit, Kunst und Staat in das richtige und naturgemäße Verhältnis zueinander zu bringen". // Inhalt: Einleitung des Herausgebers - [Über Aufklärung] - Über die Unterhaltungsliteratur, insbesondere der Deutschen - Über Reisen und Reiseliteratur der Deutschen - Die Literaturgeschichte und ihre Stellung zur Gegenwart - Das Jahr 1848 und die deutsche Literatur Das Junge Deutschland von ehedem und jetzt - Die deutsche Belletristik und das Publikum - Die Literatur und die Frauen - Begriff, Wesen und geschicht-liche Entwicklung der Literaturgeschichte als Wissenschaft: Der chronistisch-bibliographische Standpunkt - Der pragmatisch-ästhetische Standpunkt - Der philosophisch-geschichtliche Standpunkt - Rekapitulation - Die Immanenz Gottes in der Geschichte - Staat und Freiheit; Schönheit und Kunst - Die schöne Literatur - Grenzen der Literaturgeschichte - Herder, Schiller und die Romantiker -Die patriotische Dichtung; die Brüder Grimm - Die neueste Zeit; Goethes Wahrheit und Dichtung, Schlosser, Gervinus, Rosenkranz - Gegenwärtige Stellung und Aufgabe - Quellenverzeichnis Bibliographie
[SW: Prutz, Robert Eduard , Literatur]
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: 257554 - gefunden im Sachgebiet: Literatur
Anbieter: Chiemgauer Internet Antiquariat GbR, DE-83352 Altenmarkt
Konto in der Schweiz vorhanden - Zahlung über PayPal möglich auf folgende Email: strassberger@email.de

EUR 13,50
inkl. MwSt., zzgl. Versand: EUR 3,00
Lieferzeit: 3 - 5 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 


Wenn nicht anders angegeben, ist in den Preisen der EU-Anbieter Mehrwertsteuer enthalten.

FF-Nutzer: Kostenloses Such-Plugin für Antikbuch24 installieren
IE-Nutzer: Kostenloses Such-Plugin für Antikbuch24 installieren

Bei Linkarena speichern

Top