Die Antiquariatsbuchplattform von


Erweiterte Suche
Mein Konto    Warenkorb
Sie haben keine Artikel im Warenkorb.  

Suchergebnisse der Detailsuche

Kosten anzeigen für:

Es wurden insgesamt 1316 Artikel gefunden. Artikel 1 bis 15 werden dargestellt.


Das Bewußtsein der Maschinen : Eine Metaphysik der Kybernetik.

Zum Vergrößern Bild anklicken

Informatik, Philosophie.KI, Künstliche Intelligenz, Maschinenbewußtsein Günther, Gotthard: Das Bewußtsein der Maschinen : Eine Metaphysik der Kybernetik. Baden-Baden : Agis-Verlag, 1963. Einband mit leichten Gebrauchsspuren. DURCHGEHEND mit zahlreichen Unterstreichungen und kompetenten sachlichen RANDBEMERKUNGEN von alter Hand. Sonst gutes Exemplar der ERSTAUSGABE dieser ERWEITERUNG. - I. Teil: Die klassische Metaphysik und das Problem der Kybernetik - II. Teil: Mechanismus, Bewußtsein und Nicht-Aristotelische Logik - Anhang I: Homunkultus und Robot - Anhang II: Bemerkungen zur Interpretation der Tafel (g) - Bibliographie. - Das Buch »Das Bewusstsein der Maschinen« des deutsch-amerikanischen Philosophen und Logikers Gotthard Günther (1900 1984) erschien bereits 1957 und in DIESER ERWEITERTEN 2. Auflage im Jahr 1963. Was damals sensationell wirkte, ist heute Bestandteil unseres philosophischen Bewusstseins geworden. Die Hereinnahme der Kybernetik nicht nur in unsere praktisch-technische Welt, sondern auch in die philosophische Spekulation wie in unsere soziologische Reflexion. Immer aber noch ist die Lektüre der Güntherschen Theoreme und Einsichten für Wissenschaftler wie auch für den Laien aufregend, die Revolutionierung unseres gesamten Denkens offenbar. Daß die maschinelle Intelligenz den Leistungen des menschlichen Bewusstseins überlegen sein kann - wer bestreitet das heute noch? Daß aber mit dem Maschinenbewusstsein die alten Denkgewohnheiten des Menschen aus den Angeln gehoben und alle klassischen Schemata wie auch die dialektische Spekulation auf einen mehr oder minder aufwendigen Schutthaufen geworfen sind dagegen werden die philosophischen Lehrstühle sich noch lange wehren. Auch diese erweiterte Auflage des Güntherschen Buches ist kein Abschluß und kein System, sondern Frage und Anregung zur Metaphysik unseres Jahrhunderts. . Das Buch stellt jedoch keine grundlegende (theoretische) Einführung in die Theorie der polykontexturalen Systeme dar und erfordert daher auch keine tieferen Kenntnisse über formale Logik, sondern ist wie viele der Arbeiten Günthers eine Sammlung mehrerer philosophischer Aufsätze zu den Themen »Robotik«, »Künstliche Intelligenz« und »Maschinenbewusstsein«. Allerdings diskutiert Günther diese Themen vor dem Hintergrund einer erweiterten Logik, die er zunächst als mehrwertige und später als mehrstellige und im Verlauf der weiteren Entwicklung seiner Theorie als polykontexturale Logik bezeichnet. Für die Lektüre genügen also elementare Kenntnisse einfacher logischer Verknüpfungen und/oder arithmetischer Relationen. Dieses Buch eignet sich daher vortrefflich als »Einstiegslektüre« in die philosophischen Arbeiten Gotthard Günthers und ist auch für den fachlich interessierten Laien eine anregende und vor allen Dingen eine verständlich und logisch klar geschriebene Darstellung grundlegender philosophischer Fragen zu den Themen »Bewusstsein« oder »Selbstbewusstsein« und deren möglicher oder eben nicht möglicher technischer Realisierung. In dem Buch werden Themen wie z. B. der Gegensatz der kulturellen Vorstellung des faustischen Homunkulus auf der einen Seite und der des Robots auf der anderen Seite in geradezu spannender Art und Weise behandelt. - Gotthard Günther wurde am 15.6.1900 in Arnsdorf (Schlesien) als Sohn eines Pastors geboren. Er studiert neben Philosophie auch Indologie, klassisches Chinesisch, Sanskrit und vergleichende Religionswissenschaften. Seine Dissertation bei Eduard Spranger ist ein Kapitel aus seinem 1933 veröffentlichten Buch Grundzüge einer neuen Theorie des Denkens in Hegels Logik[1]. Er macht eine Ausbildung zum Skilehrer und Segelflieger und legt die A-, B- und C-Prüfung sowie das Internationale Leistungsabzeichen für Segelflug ab, um schließlich 1952 in den USA sogar in den Besitz des Kunstflug- und Motorflugscheins zu gelangen. 1935 1937: Assistent bei Arnold Gehlen in Leipzig. Er ist verheiratet mit der Jüdin Marie Hendel, die 1933 ein Berufsverbot als Lehrerin erhält und nach Italien emigriert. 1937: Günther folgt seiner Frau zunächst nach Italien und emigriert mit ihr 1938 nach Südafrika, wo er als Dozent für Philosophie an der Universität Kapstadt-Stellenbosch tätig ist. 1940: Beide übersiedeln von Südafrika aus in die USA. Originalbroschur. 213 Seiten, graphische Darstelllungen ; 21 cm. ERSTAUSGABE der ERWEITERTEN Ausgabe. Einband mit leichten Gebrauchsspuren. DURCHGEHEND mit zahlreichen Unterstreichungen und kompetenten sachlichen RANDBEMERKUNGEN von alter Hand. Sonst gutes Exemplar der ERSTAUSGABE dieser ERWEITERUNG. - I. Teil: Die klassische Metaphysik und das Problem der Kybernetik - II. Teil: Mechanismus, Bewußtsein und Nicht-Aristotelische Logik - Anhang I: Homunkultus und Robot - Anhang II: Bemerkungen zur Interpretation der Tafel (g) - Bibliographie. - Das Buch »Das Bewusstsein der Maschinen« des deutsch-amerikanischen Philosophen und Logikers Gotthard Günther (1900 1984) erschien bereits 1957 und in DIESER ERWEITERTEN 2. Auflage im Jahr 1963. Was damals sensationell wirkte, ist heute Bestandteil unseres philosophischen Bewusstseins geworden. Die Hereinnahme der Kybernetik nicht nur in unsere praktisch-technische Welt, sondern auch in die philosophische Spekulation wie in unsere soziologische Reflexion. Immer aber noch ist die Lektüre der Güntherschen Theoreme und Einsichten für Wissenschaftler wie auch für den Laien aufregend, die Revolutionierung unseres gesamten Denkens offenbar. Daß die maschinelle Intelligenz den Leistungen des menschlichen Bewusstseins überlegen sein kann - wer bestreitet das heute noch? Daß aber mit dem Maschinenbewusstsein die alten Denkgewohnheiten des Menschen aus den Angeln gehoben und alle klassischen Schemata wie auch die dialektische Spekulation auf einen mehr oder minder aufwendigen Schutthaufen geworfen sind dagegen werden die philosophischen Lehrstühle sich noch lange wehren. Auch diese erweiterte Auflage des Güntherschen Buches ist kein Abschluß und kein System, sondern Frage und Anregung zur Metaphysik unseres Jahrhunderts. . Das Buch stellt jedoch keine grundlegende (theoretische) Einführung in die Theorie der polykontexturalen Systeme dar und erfordert daher auch keine tieferen Kenntnisse über formale Logik, sondern ist wie viele der Arbeiten Günthers eine Sammlung mehrerer philosophischer Aufsätze zu den Themen »Robotik«, »Künstliche Intelligenz« und »Maschinenbewusstsein«. Allerdings diskutiert Günther diese Themen vor dem Hintergrund einer erweiterten Logik, die er zunächst als mehrwertige und später als mehrstellige und im Verlauf der weiteren Entwicklung seiner Theorie als polykontexturale Logik bezeichnet. Für die Lektüre genügen also elementare Kenntnisse einfacher logischer Verknüpfungen und/oder arithmetischer Relationen. Dieses Buch eignet sich daher vortrefflich als »Einstiegslektüre« in die philosophischen Arbeiten Gotthard Günthers und ist auch für den fachlich interessierten Laien eine anregende und vor allen Dingen eine verständlich und logisch klar geschriebene Darstellung grundlegender philosophischer Fragen zu den Themen »Bewusstsein« oder »Selbstbewusstsein« und deren möglicher oder eben nicht möglicher technischer Realisierung. In dem Buch werden Themen wie z. B. der Gegensatz der kulturellen Vorstellung des faustischen Homunkulus auf der einen Seite und der des Robots auf der anderen Seite in geradezu spannender Art und Weise behandelt. - Gotthard Günther wurde am 15.6.1900 in Arnsdorf (Schlesien) als Sohn eines Pastors geboren. Er studiert neben Philosophie auch Indologie, klassisches Chinesisch, Sanskrit und vergleichende Religionswissenschaften. Seine Dissertation bei Eduard Spranger ist ein Kapitel aus seinem 1933 veröffentlichten Buch Grundzüge einer neuen Theorie des Denkens in Hegels Logik[1]. Er macht eine Ausbildung zum Skilehrer und Segelflieger und legt die A-, B- und C-Prüfung sowie das Internationale Leistungsabzeichen für Segelflug ab, um schließlich 1952 in den USA sogar in den Besitz des Kunstflug- und Motorflugscheins zu gelangen. 1935 1937: Assistent bei Arnold Gehlen in Leipzig. Er ist verheiratet mit der Jüdin Marie Hendel, die 1933 ein Berufsverbot als Lehrerin erhält und nach Italien emigriert. 1937: Günther folgt seiner Frau zunächst nach Italien und emigriert mit ihr 1938 nach Südafrika, wo er als Dozent für Philosophie an der Universität Kapstadt-Stellenbosch tätig ist. 1940: Beide übersiedeln von Südafrika aus in die USA.
[SW: Informatik, Philosophie.KI, Künstliche Intelligenz, Maschinenbewußtsein]
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: 252406 - gefunden im Sachgebiet: Mathematik
Anbieter: Chiemgauer Internet Antiquariat GbR, DE-83352 Altenmarkt
Konto in der Schweiz vorhanden - Zahlung über PayPal möglich auf folgende Email: strassberger@email.de

EUR 68,50
inkl. MwSt., zzgl. Versand: EUR 4,50
Lieferzeit: 1 - 3 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 

Lenin, Wladimir Iljitsch:  Aus dem philosophischen Nachlass. Exzerpte und Randglossen. Bücherei des Marxismus-Leninismus 4.

Zum Vergrößern Bild anklicken

Lenin, Wladimir Iljitsch: Aus dem philosophischen Nachlass. Exzerpte und Randglossen. Bücherei des Marxismus-Leninismus 4. Berlin, Dietz-Verlag, 1949. XII, 402 S. Antikbuch24-SchnellhilfeOktav = Höhe des Buchrücken 18,5-22,5 cm , Pappeinband , Gutes Exemplar, Stempel , Einband leicht berieben Inhalt: Vorwort zur zweiten deutschen Ausgabe von Viktor Stern, Zur Kritik des Hegeischen Buches: „Wissenschaft der Logik", 1914: Vorrede zur ersten Ausgabe, Vorrede zur zweiten Ausgabe, Einleitung: Allgemeiner Begriff der Logik, I. Zur Kritik des ersten Buches der „Wissenschaft der Logik" von Hegel: „Die Lehre vom Sein" , Das Sein, Erster Abschnitt: Qualität, Zweiter Abschnitt: Quantität, Dritter Abschnitt: Das Maß, II. Zur Kritik des zweiten Buches der „Wissenschaft der Logik" von Hegel: „Die Lehre vom Wesen" , Erster Abschnitt: Das Wesen, Zweiter Abschnitt: Die Erscheinung, Dritter Abschnitt: Die Wirklichkeit, III. Zur Kritik des dritten Buches der „Wissenschaft der Logik" von Hegel: „Wissenschaft der subjektiven Logik oder die Lehre vom Begriff" , Vom Begriff im allgemeinen, Erster Abschnitt: Die Subjektivität, Zweiter Abschnitt: Die Objektivität, Dritter Abschnitt: Die Idee, Allgemeine Bemerkungen, Zur Kritik der Vorlesungen Hegels über die Philosophie der Geschichte. 1914-1915 Bern: Hegels Werke, Bd. IX. Vorlesungen über die Philosophie der Geschichte. 1837, Hegel über die Weltgeschichte, Zur Kritik der Vorlesungen Hegels über die Geschichte der Philosophie. 1915 Bern: Einleitung, Band I Hegels Geschichte der Philosophie: Philosophie der lonier, Pythagoreische Philosophie, Die eleatische Schule, Philosophie des Heraklit, Philosophie des Leukipp, Philosophie des Demokrit, Philosophie des Anaxagoras, Band II der Geschichte der Philosophie: Philosophie der Sophisten, Philosophie des Sokrates, Sokratike, Philosophie des Plnto, Philosophie des Aristoteles, Philosophie der Stoiker, Philosophie des Epikur, Philosophie der Skeptiker, Band III der Geschichte der Philosophie (Ende der griechischen Philosophie, mittelalterliche und neue Philosophie bis Schelling, S. 1 bis 692) Berlin 1836, Plan der Dialektik (Logik) Hegels. 1915 Bern, Über das Buch G. Noels: „La Logique de Hegel". 1915 Genev, Zur Kritik des Lassajleschen Buches: „Die Philosophie Herakleitos des .Dunklen von Ephesos". 1915 oder 1916 Bern, Zur Frage der Dialektik. 1915 oder 1916 Bern, Kritische Bemerkungen zur „Metaphysik" des Aristoteles. 1915 oder 1916 Bern, Kritische Bemerkungen zu Feuerbachs: „Vorlesungen über das Wesen der Religion" , Kritische Bemerkungen zu Feuerbachs „Leibniz". 1914 Bern, Anhang: Anmerkungen, Fremdworterklärung, Namenverzeichnis, Sachregister.
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: 40306 - gefunden im Sachgebiet: DDR Staat und Gesellschaft
Anbieter: Antiquariat Liberarius Frank Wechsler, DE-19230 Hagenow
- - - Bestellungen, die uns vom 23.07. bis 02.08. erreichen, können erst ab dem 02.08. bearbeitet werden - - -
Versandkostenfrei nach Deutschland (Land-/Seeweg) ab EUR 60,00 Bestellwert bei diesem Anbieter.

EUR 12,00
inkl. MwSt., zzgl. Versand: EUR 2,80
Lieferzeit: 1 - 7 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 

Phänomenologische Forschungen.

Zum Vergrößern Bild anklicken

theoretische Logik, theoretische Logik, Phänomenologie Orth, Ernst Wolfgang und Karl-Heinz Lembeck: Phänomenologische Forschungen. München, Alber, 2000. Im Auftrag der Deutschen Gesellschaft für phänomenologische Forschung herausgegeben. Neue Folge 5. 2. Halbband. Phenomenological Studies / Recherches Phénoménologiques. Enthält u.a.: Tobias Trappe : Heidegger und die Phantasie. Alexander Haardt : Michail Bachtin - eine Phänomenologie der Intersubjektivität? W. Matthäus : MIchail M. Bachtin : Zur Philosophie der Tat. Roger Schmidt : Die Idee der reinen theoretischen Logik bei Husserl. Ferner Beiträge über Jacques Derrida, Emmanuel Levinas, G. Frege ua. Originalbroschur. Seiten 165-320. 24 cm. Phenomenological Studies / Recherches Phénoménologiques. Enthält u.a.: Tobias Trappe : Heidegger und die Phantasie. Alexander Haardt : Michail Bachtin - eine Phänomenologie der Intersubjektivität? W. Matthäus : MIchail M. Bachtin : Zur Philosophie der Tat. Roger Schmidt : Die Idee der reinen theoretischen Logik bei Husserl. Ferner Beiträge über Jacques Derrida, Emmanuel Levinas, G. Frege ua.
[SW: theoretische Logik, theoretische Logik, Phänomenologie]
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: 258165 - gefunden im Sachgebiet: Philosophie / Philosophiegeschichte
Anbieter: Chiemgauer Internet Antiquariat GbR, DE-83352 Altenmarkt
Konto in der Schweiz vorhanden - Zahlung über PayPal möglich auf folgende Email: strassberger@email.de

EUR 16,50
inkl. MwSt., zzgl. Versand: EUR 3,00
Lieferzeit: 3 - 5 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 

Deutsche Zeitschrift für Philosophie 12/1980. VEB Deutscher Verlag der Wissenschaften Berlin, 1980. ca. 114 S. Standardeinband. INHALT: H. Wessel: Aussagenlogische Theorie der logischen Folgebeziehung. G. Schenk: Was ist Geschichte der Logik? Dölling: Logik und Terminologien. W. Stelzner: Parameterbezogenheit in der epistemischen Logik. H. Assing: Neue Überlegungen zur Konditionallogik. P. Keller: Über Untersuchungen zum Verhältnis von Grammatik und Zeitlogik. K. Wuttich: Zur Analyse der intuitiven Grundlagen der epistemischen Logik. K.-H. Krampitz: Überlegungen zu einer nichttraditionellen Quantorentheorie. E. Dölling: Leere Termini und Existenzaussagen. H. Wessel/J. Dölling: Erfahrungen mit dem Lehrprogramm für das Lehrgebiet Logik. Guter Zustand
[SW: moderne zeitgenössische philosophische Forschung Philosoph Philosophen Geist Venunft internationale Hermeneutik Geschichtsphilosophie Moralphilosophie Handeln Denken Denker]
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: 53666 - gefunden im Sachgebiet: Philosophie-Zeitschriften
Anbieter: Antiquariat Thomas Haker GmbH & Co. KG, DE-10439 Berlin Prenzlauer Berg

EUR 5,80
inkl. MwSt., zzgl. Versand: EUR 0,00
Lieferzeit: 1 - 7 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 

Essler, Wilhelm K. und Rosa F. Martínez-Cruzado.  Grundzüge der Logik. Bd. I: Das logische Schließen.

Zum Vergrößern Bild anklicken

Essler, Wilhelm K. und Rosa F. Martínez-Cruzado. Grundzüge der Logik. Bd. I: Das logische Schließen. Frankfurt: Kostermann-Verlag, 1991. 4.Auflage. 381 Seiten, 21x14,5 cm, Softcover. Aus dem Inhalt: Zum Begriff der Logik; Intuitives Schließen, formal dargestellt; Der Kalkül des Natürlichen Schließens; Elementare Lehrsätze der Junktorenlogik; Hauptsätze der Junktorenlogik; Weitere Lehrsätze der Junktorenlogik; Der Kalkül des Natürlichen Schließens (engere Quantorenlogik); Hauptsätze der engeren Quantorenlogik; Weitere wichtige Sätze der engeren Quantorenlogik; Alternative Kalküle des Natürlichen Schließens; Alternative Logikkalküle; Vollständigkeit und Korrektheit des Kalküls des Natürlichen Schließens, u.a. Leichte Gebrauchsspuren am Einband,- ansonsten sehr gutes Exemplar (keine Anstreichungen o. ä.). 3465025016 ISBN: 3465025016
[SW: Philosophie; Logik; Philosophie der Logik;]
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: 17459 - gefunden im Sachgebiet: Religion/Philosophie: Logik
Anbieter: Versandantiquariat Harald Gross, DE-65719 Hofheim
Versandkostenfrei nach Deutschland (Land-/Seeweg) ab EUR 50,00 Bestellwert bei diesem Anbieter.
Bestellungen können erst nach dem 14. August 2022 bearbeitet werden.
Der Anbieter weist keine Mehrwertsteuer aus (brutto = netto).

EUR 15,99
inkl. MwSt., zzgl. Versand: EUR 2,20
Lieferzeit: 2 - 4 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 

Urteil, Syllogismus, Begriff, Definition, DIee, Kategorie, Terminus Kapp, Ernst: Der Ursprung der Logik bei den Griechen : [Vorlesungen]. Göttingen : Vandenhoeck & Ruprecht, 1965. Übersetzung aus d. Amerikanischen von Elisabeth Serelman-Küchler. Kleine Vandenhoeck-Reihe ; 214/216 Greek Foundations of traditional logic. Sehr gutes Exemplar. Enthält: Der Ursprung der Logik als Wissenschaft. Syllogismen. Induktion, antike und moderne Logik. Urteile, Subjekt und Prädikat. Begriffe, Termini, Definitionen, Ideen, Kategorien. INDEX. Originalkarton 106 S. ; 8 Deutsche Erstausgabe. Greek Foundations of traditional logic. Sehr gutes Exemplar. Enthält: Der Ursprung der Logik als Wissenschaft. Syllogismen. Induktion, antike und moderne Logik. Urteile, Subjekt und Prädikat. Begriffe, Termini, Definitionen, Ideen, Kategorien. INDEX.
[SW: Urteil, Syllogismus, Begriff, Definition, DIee, Kategorie, Terminus]
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: 260510 - gefunden im Sachgebiet: Antike Philosophie
Anbieter: Chiemgauer Internet Antiquariat GbR, DE-83352 Altenmarkt
Konto in der Schweiz vorhanden - Zahlung über PayPal möglich auf folgende Email: strassberger@email.de

EUR 18,50
inkl. MwSt., zzgl. Versand: EUR 3,00
Lieferzeit: 3 - 5 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 

LOGIK ROMAN BELLETRISTIK WISSEN ANTIK GESCHICHTE FACHBUCH SACHBUCH DEUTSCHE GESCHICHTE, BELLETRISTIK Lotze, Hermann: LOGIK Leipzig, Verlag von Felix Meiner,, 1928. 632 Seiten antik gebundene Ausgabe LOGIK von Hermann Lotze, Einband berieben, hintere Seite des Einbandes fehlt (letzte Seite = S. 632 Sachregister), pers. Namenszug auf Einband, altersentsprechende Gebrauchsspuren, teilweise Eselsohren sowie knicke, Schriftbild NICHT in altdeutsch, Seiten von innen nach außen nachgedunkelt, Schnitt nachgedunkelt, Maße ca. 12,5 cm x 19,5 cm Sprache: Deutsch gebundene Ausgabe, Softcover/Paperback zweite Auflage. 632 Seiten antik gebundene Ausgabe LOGIK von Hermann Lotze, Einband berieben, hintere Seite des Einbandes fehlt (letzte Seite = S. 632 Sachregister), pers. Namenszug auf Einband, altersentsprechende Gebrauchsspuren, teilweise Eselsohren sowie knicke, Schriftbild NICHT in altdeutsch, Seiten von innen nach außen nachgedunkelt, Schnitt nachgedunkelt, Maße ca. 12,5 cm x 19,5 cm Sprache: Deutsch gebundene Ausgabe, Softcover/Paperback
[SW: LOGIK ROMAN BELLETRISTIK WISSEN ANTIK GESCHICHTE FACHBUCH SACHBUCH DEUTSCHE GESCHICHTE, BELLETRISTIK/ROMAN/LITERATUR, WISSEN, FACHLITERATUR]
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: 33201 - gefunden im Sachgebiet: Belletristik/Literatur
Anbieter: Antiquariat Rohde, DE-21039 Hamburg

EUR 27,00
inkl. MwSt., zzgl. Versand: EUR 2,70
Lieferzeit: 2 - 5 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 

Hoppe, J.  Die kleine Logik.

Zum Vergrößern Bild anklicken

Philosophie, Logik, Janus Hoppe, Johann Ignaz Hoppe Hoppe, J. Die kleine Logik. Schöningh, Paderborn 1869. 155 Seiten. Kl. 8ºAntikbuch24-SchnellhilfeKlein-Oktav = Höhe des Buchrücken 15-18,5 cm. Halbleinen der Zeit. Gering berieben. Etwas gebräunt. Besitzvermerk auf Vorsatz. Gutes Exemplar. "Die von mir erschienene "gesammte Logik" (1868) hat die Aufmerksamkeit der Fachkundigen auf sich gezogen...Aus diesem Werke will ich einen sehr gedrängten Auszug geben, in welchem ich die Logik in ihrer neuen Fassung so dem Leser vorführen will, daß er diesen Auszug zum ersten Unterrichte in der Denklehre, sowie zur kurzen Belehrung über die allgemeinsten Fragen derselben benutzen kann." (Vorwort). - Erstausgabe. Selten. - Mit Signatur des SPD-Politikers Tassilo Tröscher (1902-2003), dat. 1925.
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: 10877 - gefunden im Sachgebiet: Philosophie
Anbieter: Kaner & Kaner GbR Buchhandlung und Antiquariat, DE-79219 Staufen
Versandkostenfrei nach Deutschland (Land-/Seeweg) ab EUR 500,00 Bestellwert bei diesem Anbieter.

EUR 85,00
inkl. MwSt., zzgl. Versand: EUR 4,95
Lieferzeit: 2 - 4 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 

Segeth, Wolfgang: Elementare Logik Berlin VEB Deutscher Verlag der Wissenschaften, 1967. 3. Auflage ca. 20 x 13 cm; Fachbuch / Sachbuch aus dem Bereich Logik; unterteilt in die Abschnitte Logik - Denken - Sprache / Aussagenlogik / Prädikatenlogik / Grundbegriffe der Definitionslehre und der Theorie des reduktiven Schließens; erschienen als Band 38 der Reihe Unser Weltbild; gut erhalten 236 S. Taschenbuch mit zwei Beilagen
[SW: DDR, Fachbuch, Sachbuch, Logik, Logisches Denken]
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: 15401 - gefunden im Sachgebiet: Wissenschaft, Technik, Unterricht
Anbieter: Versandantiquariat Höbald, DE-06112 Halle (Saale)

EUR 8,12
inkl. MwSt., zzgl. Versand: EUR 3,00
Lieferzeit: 3 - 5 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 

Die Hauptlehren der Logik für solche, welche sich selbst belehren. / Logik zum Gebrauch für Schulen. 2 Teile in einem Band.

Zum Vergrößern Bild anklicken

J. H. W. Waitz / Johann Gottfried Kiesewetter Die Hauptlehren der Logik für solche, welche sich selbst belehren. / Logik zum Gebrauch für Schulen. 2 Teile in einem Band. , Erste (1.) Auflage Hartkarton/Leinen Tadellos Marmorierter Hartkarton-Einband mit Leinenecken, Leinenrücken mit montiertem Rückenschildchen, stockfleckenfrei, Inhalt bestehend aus 2 Teilen in einem Buch: J. H. W. WAITZ, Hennings & Hopf, Erfurt, 1840, Erstausgabe: DIE HAUPTLEHREN DER LOGIK FÜR SOLCHE, WELCHE SICH SELBST BELEHREN. IV, 155 Seiten mit Skizzen und Figuren im Text. + JOHANN GOTTFRIED KIESEWETTER, F. T. Lagarde, Berlin, 1797, Erstausgabe: LOGIK ZUM GEBRAUCH FÜR SCHULEN. 156 Seiten. Insgesamt ein tadellos erhaltenes Buch. --- 12,5 x 21 Cm. 0,35 Kg.
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: 019006 - gefunden im Sachgebiet: Varia
Anbieter: Antiquariat Clement, DE-53111 Bonn

EUR 300,00
inkl. MwSt., zzgl. Versand: EUR 5,50
Lieferzeit: 1 - 3 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 

Zeitschrift für allgemeine Wissenschaftstheorie. Journal for General Philosophy of Science. Band IV, Heft 1, 1973

Zum Vergrößern Bild anklicken

Diemer, Alwin, Lutz Geldsetzer und Gert König: Zeitschrift für allgemeine Wissenschaftstheorie. Journal for General Philosophy of Science. Band IV, Heft 1, 1973 Wiesbaden, Franz Steiner Verlag 1973. Einband etwas berieben und angestaubt, sonst guter und sauberer Zustand.----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------Inhalt: Joseph Agassi: Testing as A Bootstrap Operatio in Physics. - T. R. Girill: The Logic of Scientific Puzzles. - Joachim Klowski: Der unaufhebbare Primat der Logik, die Dialektik des Ganzen mund die Grenze der Logik. - Victor Kraft: Die Gültigkeit von Aussagen. - Sherman M Stanage: Cojectivity and the Human Sciences. Gr.-Antikbuch24-SchnellhilfeOktav = Höhe des Buchrücken 18,5-22,5 cm, Softcover/Paperback 201 Seiten, 1.Auflage, Einband etwas berieben und angestaubt, sonst guter und sauberer Zustand.----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------Inhalt: Joseph Agassi: Testing as A Bootstrap Operatio in Physics. - T. R. Girill: The Logic of Scientific Puzzles. - Joachim Klowski: Der unaufhebbare Primat der Logik, die Dialektik des Ganzen mund die Grenze der Logik. - Victor Kraft: Die Gültigkeit von Aussagen. - Sherman M Stanage: Cojectivity and the Human Sciences.
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: 108210 - gefunden im Sachgebiet: Philosophie/Soziologie
Anbieter: Antiquariat Deinbacher, AT-3142 Murstetten

EUR 25,00
inkl. MwSt., zzgl. Versand: EUR 8,50
Lieferzeit: 2 - 7 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 

Zeitschrift für allgemeine Wissenschaftstheorie. Journal for General Philosophy of Science. Band IV, Heft 2, 1973

Zum Vergrößern Bild anklicken

Diemer, Alwin, Lutz Geldsetzer und Gert König: Zeitschrift für allgemeine Wissenschaftstheorie. Journal for General Philosophy of Science. Band IV, Heft 2, 1973 Wiesbaden, Franz Steiner Verlag 1973. Einband etwas berieben und angestaubt, sonst guter und sauberer Zustand.----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------Inhalt: Joseh Agassi: Testinag as A Bootsstrap Operation in Physics. - T. R. Girill: The Logic of Scientific Puzzles. - Klaus Hammacher: Einige methodische Regeln Descartes` und das erfindende Denken. - Andreas Kamlah: Invarianzgesetze und Zeitmetrik. - Bernulf Kanitscheider: Geochronometrie und Geometrodynamik. Zum Problem des Konventionalismus. - Joachim Klowski: Der unaufhebbare Primat der Logik, die Dialektik des Ganzen und die Grenze der Logik. Joachim Klowski: Läßt sich eine Kernlogic konstituieren? Ein Versuch dazu vom Standpunkt des pankritischen Rationalismus aus. - Victor Kraft: Die Gültigkeit von Aussagen. - Victor Kraft: Konstruktiver Empirismus. - Sheldon Krimsky: The Use and Misuse of Critical Gedankenexperimente. - Ervin Laszlo: The Rise of General Theories in Contemporary Science. - Sherman M. Stanage: Cojectivity and the Human Sciences. Gr.-Antikbuch24-SchnellhilfeOktav = Höhe des Buchrücken 18,5-22,5 cm, Softcover/Paperback 203-409 Seiten, 1.Auflage, Einband etwas berieben und angestaubt, sonst guter und sauberer Zustand.----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------Inhalt: Joseh Agassi: Testinag as A Bootsstrap Operation in Physics. - T. R. Girill: The Logic of Scientific Puzzles. - Klaus Hammacher: Einige methodische Regeln Descartes` und das erfindende Denken. - Andreas Kamlah: Invarianzgesetze und Zeitmetrik. - Bernulf Kanitscheider: Geochronometrie und Geometrodynamik. Zum Problem des Konventionalismus. - Joachim Klowski: Der unaufhebbare Primat der Logik, die Dialektik des Ganzen und die Grenze der Logik. Joachim Klowski: Läßt sich eine Kernlogic konstituieren? Ein Versuch dazu vom Standpunkt des pankritischen Rationalismus aus. - Victor Kraft: Die Gültigkeit von Aussagen. - Victor Kraft: Konstruktiver Empirismus. - Sheldon Krimsky: The Use and Misuse of Critical Gedankenexperimente. - Ervin Laszlo: The Rise of General Theories in Contemporary Science. - Sherman M. Stanage: Cojectivity and the Human Sciences.
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: 108211 - gefunden im Sachgebiet: Philosophie/Soziologie
Anbieter: Antiquariat Deinbacher, AT-3142 Murstetten

EUR 25,00
inkl. MwSt., zzgl. Versand: EUR 8,50
Lieferzeit: 2 - 7 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 

Ziehen, Theodor: Lehrbuch der Logik auf positivistischer Grundlage mit Berücksichtigung der Geschichte der Logik Bonn, A. Marcus & E. Webers Verlag, 1920. 866 S. ca. 23 x 15 cm, gebundene Ausgabe Fachbuch / Sachbuch aus dem Bereich Philosophie / Psychologie / Logik; selten mit sauberen Bleistiftanstreichungen; Einband am oberen Kapital brüchig und hinten bestoßen; ansonsten gut erhalten
[SW: Psychologie, Logik]
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: 11897 - gefunden im Sachgebiet: Völkerkunde, Forschungsreisen, Geographie
Anbieter: Versandantiquariat Höbald, DE-06112 Halle (Saale)

EUR 40,60
inkl. MwSt., zzgl. Versand: EUR 15,00
Lieferzeit: 3 - 5 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 

Seidel, Lothar: Logik 2. Vollständige Logik der endlich und unendlich großen Größen. Heft 1 - Einleitung. Frankfurt (M.), Lothar Seidel Verlag, 1994. 71 S. ca. 21 x 15 cm, Broschiert ISBN: 3980180212 Fachbuch / Sachbuch aus dem Bereich der Logik; Lernbuch / Übungsbuch; gut erhalten
[SW: Logik, Mathematik]
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: 3641 - gefunden im Sachgebiet: Völkerkunde, Forschungsreisen, Geographie
Anbieter: Versandantiquariat Höbald, DE-06112 Halle (Saale)

EUR 11,60
inkl. MwSt., zzgl. Versand: EUR 3,00
Lieferzeit: 3 - 5 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 

Friedrich, Alfred: Logik und Fuzzy-Logik. Eine leichtverständliche Einführung mit Beispielen aus Technik und Wirtschaft. Renningen-Malmsheim, expert verlag, 1997. 319 S. ca. 21 x 15 cm, Softcover/Paperback ISBN: 3816914055 Fachbuch / Sachbuch aus dem Bereich Mathematik / Logik / Informatik; gut erhalten
[SW: Mathematik, Logik]
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: 11791 - gefunden im Sachgebiet: Wissenschaft, Technik, Unterricht
Anbieter: Versandantiquariat Höbald, DE-06112 Halle (Saale)

EUR 86,00
inkl. MwSt., zzgl. Versand: EUR 6,00
Lieferzeit: 3 - 5 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 


Wenn nicht anders angegeben, ist in den Preisen der EU-Anbieter Mehrwertsteuer enthalten.

FF-Nutzer: Kostenloses Such-Plugin für Antikbuch24 installieren
IE-Nutzer: Kostenloses Such-Plugin für Antikbuch24 installieren

Bei Linkarena speichern

Top