Die Antiquariatsbuchplattform von


Erweiterte Suche
Mein Konto    Warenkorb
Sie haben keine Artikel im Warenkorb.  

Suchergebnisse der Detailsuche

Kosten anzeigen für:

Es wurden insgesamt 1271 Artikel gefunden. Artikel 1 bis 15 werden dargestellt.


Unveröffentlichte Briefe : Eduard Mörike : herausgegeben von Friedrich Seebaß erste Auflage :

Zum Vergrößern Bild anklicken

Mörike, Eduard und Eduard Friedrich Mörike : Unveröffentlichte Briefe : Eduard Mörike : herausgegeben von Friedrich Seebaß erste Auflage : Stuttgart, Cotta'sche Buchhandlung Nachfolger 1941. Gebundene Ausgabe Gerne senden wir Ihnen weitere Fotos und Informationen : der Gesamteindruck dieses Buches ist GEBRAUCHT : SEHR GUT - Eduard Friedrich Mörike (* 8. September 1804 in Ludwigsburg, Kurfürstentum Württemberg; † 4. Juni 1875 in Stuttgart, Königreich Württemberg) war ein deutscher Lyriker der Schwäbischen Schule, Erzähler und Übersetzer. Er war auch evangelischer Pfarrer, haderte aber bis zu seiner frühen Pensionierung stets mit diesem "Brotberuf". Werke Mörike wurde zu Lebzeiten als bedeutendster deutscher Lyriker nach Goethe bezeichnet. Trotz der späten Ehrungen erkannten aber nur wenige seine literarische Bedeutung. Jakob Burckhardt gehörte zu ihnen, oder Theodor Storm und Iwan Turgenew. Mörike galt lange Zeit als ein typischer Vertreter des Biedermeier, der die vertraute und enge Heimat besingt. Georg Lukács tat ihn ab als einen der "niedlichen Zwerge" unter den Dichtern des 19. Jahrhunderts. Heute erkennt man das Abgründige in Mörikes Werk und die Modernität seiner radikalen Weltflucht. Maler Nolten Die Handlung des Romans Maler Nolten (1832) ist von Intrigen bestimmt. Mörike verarbeitet darin seine eigenen Verstrickungen, zum Beispiel seine Begegnung mit Maria Meyer (Peregrina) in der Figur der Elisabeth. Enthalten ist das Puppenspiel Der letzte König von Orplid. Von 1853 bis zu seinem Tod arbeitete Mörike an einer zweiten Fassung, die mehr dem Realismus als der Romantik zuzuschreiben ist und als fast beendetes Fragment postum 1877 erschien. Maler Nolten gilt mit seiner Handlung als einer der düstersten deutschen Romane. Insbesondere durch seine kapitellose, komplizierte Struktur tut sich manche Interpretation schwer, Licht in sein Dunkel zu bringen. Gedichte Widmungsgedicht (1838): Ist's der Dichter, Ist's der Richter, Ist's der leichtbestochne Freund, dem ich diese Lieder schenke? - Wenn ich es genau bedenke, Sind sie alle drei gemeint. Der Deinige E. Mörike Die Gedichte (1838) wurden 1848 und 1864 erweitert. Aus der Phase während des Vikariats, in der er versuchte, als freier Schriftsteller zu arbeiten, stammen unter anderem Die traurige Krönung (1828), Septembermorgen und Er ist's (1829). Die Gedichte wurden von zahlreichen Komponisten vertont, unter anderem von Ernst Friedrich Kauffmann (ein Freund Mörikes aus Schul- und Studienzeiten) und dessen Sohn Emil Kauffmann sowie von Hugo Wolf, Othmar Schoeck, Hugo Distler und Peter Schindler. Emil Kauffmann war sowohl mit dem älteren Eduard Mörike als auch mit dem jüngeren Hugo Wolf befreundet, mit dem er sich intensiv über dessen Kompositionen für eine Singstimme und Klavier zu Gedichten von Mörike austauschte.[38] Zu den Mörike-Liedern von Hugo Wolf gehört auch eine Vertonung des frühen Werkes Der Feuerreiter. Die Noten der Kompositionen von Ernst Friedrich Kauffmann, Emil Kauffmann und Hugo Wolf (Drucke, Original-Handschriften und Abschriften) sind sämtlichst Teil der Sammlung Dr. Fritz Kauffmann und werden heute im Literaturarchiv Marbach am Neckar verwahrt. Lucie Gelmeroth Die Novelle Lucie Gelmeroth (1839) ist bis auf die Namensänderung der Hauptfigur und die Verlegung der Handlung von England nach Deutschland identisch mit der 1833 im Urania-Taschenbuch abgedruckten "Skizze" Miß Jenny Harrower. Diese war von Mörike als Einschub in seinen zweiten Roman geplant. Wegen privater Schwierigkeiten (Trennung von Luise Rau, Verhaftung des Bruders Karl) stellte er aber den Roman nicht fertig, sondern lieferte nur diesen Einschub beim Verleger ab. Die als Rückblick erzählte Handlung der Novelle dreht sich um die Begegnung eines Studenten mit einer Kinderfreundin in seiner Geburtsstadt, die eines Mordes bezichtigt wird und die er nach Erweis ihrer Unschuld heiratet. Auch hierin sind Anklänge an Maria Meyer zu finden. Weitere Werke " Der Schatz (1835). Diese Erzählung war ebenfalls als Einschub in Mörikes zweiten Roman vorgesehen. " Der Bauer und sein Sohn (Märchen, 1839) " Die Regenbrüder (Oper, von Ignaz Lachner komponiert, 1839) " Idylle vom Bodensee oder Fischer Martin (Sieben Gesänge, 1846). Das Hexameter-Gedicht entstand in der Mergentheimer Zeit und machte Mörike über seine Heimat hinaus bekannt. Bei den Zeitgenossen, allen voran Jacob Grimm und Ludwig Uhland, fand es eine positive Aufnahme. Das Werk traf offensichtlich ein Grundgefühl der Epoche, die Flucht in eine harmonische Welt. " Das Stuttgarter Hutzelmännlein (1853), darin: Die Historie von der schönen Lau (die auch in einem Tatort-Krimi thematisiert wurde) " Die Hand der Jezerte (Märchen, 1853) " Mozart auf der Reise nach Prag (Novelle, Erstveröffentlichung Juli und August 1855 im Morgenblatt für gebildete Stände Nr. 30-33, selbständig als Buch dann 1856) "Die berühmteste Künstlernovelle des 19. Jahrhunderts". Nach 1856 entstanden keine großen Prosawerke mehr, und bis zu seinem Tode verfasste Mörike, abgesehen von wenigen Widmungs- und Gelegenheitsgedichten, kaum mehr Verse. (quelle:wikipedia) Bitte beachten Sie, dass es sich um gebrauchte Bücher handelt. Bei den Preisen haben wir den Zustand des Buches berücksichtigt.
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: 66759 - gefunden im Sachgebiet: Literatur/Belletristik
Anbieter: Büchersuchdienst Theologica, DE-78234 Engen
Ein Bankkonto für Kunden in der Schweiz ist vorhanden.

EUR 15,00
inkl. MwSt., zzgl. Versand: EUR 7,00
Lieferzeit: 4 - 7 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 

Gesammelte Werke : zwei Bände : von Eduard Moerike : herausgegeben von Hans Jürgen Meinerts : Band 1 : Einleitung /Gedichte / Idylle vom Bodensee / Novellen und Märchen  //  Band 2 : Maler Nolten / Kleine Aufzeichnungen / Antike Dichtungen : 1.-10. Tausend :

Zum Vergrößern Bild anklicken

MÖRIKE, Eduard und Meinerts Hans Jürgen : Gesammelte Werke : zwei Bände : von Eduard Moerike : herausgegeben von Hans Jürgen Meinerts : Band 1 : Einleitung /Gedichte / Idylle vom Bodensee / Novellen und Märchen // Band 2 : Maler Nolten / Kleine Aufzeichnungen / Antike Dichtungen : 1.-10. Tausend : Bertelsmann Verlag : Gütersloh : 1957. 574 und 605 Seiten : 8 Octav : Leinen mit originalem Schutzumschlag : Eduard Friedrich Phillip Mörike (* 8. September 1804 in Ludwigsburg; † 4. Juni 1875 in Stuttgart) war ein deutscher Lyriker der Schwäbischen Schule, Erzähler und Übersetzer. Er war auch evangelischer Pfarrer, haderte aber bis zu seiner frühen Pensionierung stets mit diesem "Brotberuf". 1834 wurde Mörike schließlich Pfarrer in Cleversulzbach, wo seine Mutter und seine jüngste Schwester Klara mit ihm im Pfarrhaus wohnten. Seine Predigten, die auf das Verständnis seiner Gemeinde zugeschnitten waren, ließen nicht erkennen, wie sehr Mörike mit der zeitgenössischen Theologie haderte. Nur in der Privatheit eines Briefes vom Dezember 1837 diagnostizierte Mörike gegenüber Friedrich Theodor Vischer einen nun "landkundig werdenden theologischen Bankerott",[S 3] womit er auf den Streit um David Friedrich Strauß' Buch Leben Jesu anspielte, dessen historische Kritik an den Evangelienberichten von konservativen Kreisen (z. B. am Tübinger Stift) verurteilt wurde. Mörike nahm Strauß' Buch unaufgeregt zur Kenntnis, weil für ihn Glaube nicht aus dem Fürwahrhalten der Evangelienberichte bestand, sondern aus den Empfindungen, die dem Poeten Mörike eingegeben wurden, wenn er sein Leben deutete. Dabei konnte er christliche Lehren in einer rational anmutenden Weise erklären, die freilich nicht zu unserem heutigen rationalen Erkenntnisstand passt. Ein Beispiel sind seine Aussagen über die "jenseitige Fortdauer", wenn er Angehörige Verstorbener tröstete: "Für mich ist dieses eine ausgemachte natürliche Sache", dass die Abgeschiedenen "auf dem Schauplatz einer neuen Natur" leben, also eine Sache ohne göttliches Zutun, keine Glaubenssache, aber auch kein bloßes Räsonnement.[S 4] Ähnlich rationale Erklärungen gab Mörike zu spukhaften Geräuscherscheinungen im Pfarrhaus, die er in einem Tagebuch aufzeichnete, das Justinus Kerner später veröffentlichte.[S 5] Als Mörikes Mutter 1841 starb, beerdigte er sie auf dem Cleversulzbacher Friedhof neben der Mutter Friedrich Schillers, deren fast vergessenes Grab er schon zu Beginn seines Pfarramtes dort entdeckt und mit einem schlichten Kreuz gekennzeichnet hatte (Gedicht Auf das Grab von Schillers Mutter, 1835).[Q 4] Nachdem Mörike sich aus gesundheitlichen Gründen beim Pfarrdienst mehrfach durch einen Vikar hatte unterstützen lassen, beantragte er 1843 die Versetzung in den Ruhestand, wozu ihm gnadenhalber eine Pension von jährlich 280 Gulden gewährt wurde (sein Pfarrergehalt hatte anfangs 600 Gulden betragen).[Q 5]Eine literarische Verarbeitung seiner Zeit in Cleversulzbach schuf Mörike mit seinem Gedicht Zu Cleversulzbach im Unterland. (quelle: wikipedia) Gerne senden wir Ihnen weitere Informationen und Bilder von diesem wunderbaren Werk : der Zustand ist <<< gebraucht : sehr gut >>> Bitte beachten Sie, dass es sich um gebrauchte Bücher handelt. Bei den Preisen haben wir den Zustand des Buches berücksichtigt.
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: 39749 - gefunden im Sachgebiet: Literatur/Belletristik
Anbieter: Theologica, DE-74582 Gerabronn

EUR 12,00
inkl. MwSt., zzgl. Versand: EUR 4,90
Lieferzeit: 3 - 5 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 

Mozart auf der Reise nach Prag : Eine Novelle : Klassiker der Weltliteratur : Herausgeber Direction de lÉducation Publique G.M.Z.F.O. : erste Auflage :

Zum Vergrößern Bild anklicken

Literatur - MÖRIKE, Eduard : Mozart auf der Reise nach Prag : Eine Novelle : Klassiker der Weltliteratur : Herausgeber Direction de lÉducation Publique G.M.Z.F.O. : erste Auflage : Offenburg : Lehrmittel-Verlag : ohne Angaben des Ausgabejahres :. 76 Seiten : 8 Octav, Broschiert : Eduard Friedrich Phillip Mörike (* 8. September 1804 in Ludwigsburg; † 4. Juni 1875 in Stuttgart) war ein deutscher Lyriker der Schwäbischen Schule, Erzähler und Übersetzer. Er war auch evangelischer Pfarrer, haderte aber bis zu seiner frühen Pensionierung stets mit diesem "Brotberuf". 1834 wurde Mörike schließlich Pfarrer in Cleversulzbach, wo seine Mutter und seine jüngste Schwester Klara mit ihm im Pfarrhaus wohnten. Seine Predigten, die auf das Verständnis seiner Gemeinde zugeschnitten waren, ließen nicht erkennen, wie sehr Mörike mit der zeitgenössischen Theologie haderte. Nur in der Privatheit eines Briefes vom Dezember 1837 diagnostizierte Mörike gegenüber Friedrich Theodor Vischer einen nun "landkundig werdenden theologischen Bankerott", womit er auf den Streit um David Friedrich Strauß' Buch Leben Jesu anspielte, dessen historische Kritik an den Evangelienberichten von konservativen Kreisen (z. B. am Tübinger Stift) verurteilt wurde. Mörike nahm Strauß' Buch unaufgeregt zur Kenntnis, weil für ihn Glaube nicht aus dem Fürwahrhalten der Evangelienberichte bestand, sondern aus den Empfindungen, die dem Poeten Mörike eingegeben wurden, wenn er sein Leben deutete. Dabei konnte er christliche Lehren in einer rational anmutenden Weise erklären, die freilich nicht zu unserem heutigen rationalen Erkenntnisstand passt. Ein Beispiel sind seine Aussagen über die "jenseitige Fortdauer", wenn er Angehörige Verstorbener tröstete: "Für mich ist dieses eine ausgemachte natürliche Sache", dass die Abgeschiedenen "auf dem Schauplatz einer neuen Natur" leben, also eine Sache ohne göttliches Zutun, keine Glaubenssache, aber auch kein bloßes Räsonnement.[S 4] Ähnlich rationale Erklärungen gab Mörike zu spukhaften Geräuscherscheinungen im Pfarrhaus, die er in einem Tagebuch aufzeichnete, das Justinus Kerner später veröffentlichte. Als Mörikes Mutter 1841 starb, beerdigte er sie auf dem Cleversulzbacher Friedhof neben der Mutter Friedrich Schillers, deren fast vergessenes Grab er schon zu Beginn seines Pfarramtes dort entdeckt und mit einem schlichten Kreuz gekennzeichnet hatte (Gedicht Auf das Grab von Schillers Mutter, 1835). Nachdem Mörike sich aus gesundheitlichen Gründen beim Pfarrdienst mehrfach durch einen Vikar hatte unterstützen lassen, beantragte er 1843 die Versetzung in den Ruhestand, wozu ihm gnadenhalber eine Pension von jährlich 280 Gulden gewährt wurde (sein Pfarrergehalt hatte anfangs 600 Gulden betragen).Eine literarische Verarbeitung seiner Zeit in Cleversulzbach schuf Mörike mit seinem Gedicht Zu Cleversulzbach im Unterland. (quelle: wikipedia) : gerne senden wir Ihnen weitere Fotos und Informationen : der Gesamteindruck dieses Buches ist >>> GEBRAUCHT : SEHR GUT <<< - Bitte beachten Sie, dass es sich um gebrauchte Bücher handelt. Bei den Preisen haben wir den Zustand des Buches berücksichtigt.
[SW: Literatur/Belletristik, Eduard Mörike, Deutsche Literatur, Roman, Poesie, Deutsche Literatur]
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: 41783 - gefunden im Sachgebiet: Literatur/Belletristik
Anbieter: Theologica, DE-74582 Gerabronn

EUR 6,90
inkl. MwSt., zzgl. Versand: EUR 1,90
Lieferzeit: 3 - 8 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 

Kauffmann, Fritz [Bearb.]:  Eduard Mörike und seine Freunde - Eine Ausstellung aus der Mörike-Sammlung

Zum Vergrößern Bild anklicken

Kauffmann, Fritz [Bearb.]: Eduard Mörike und seine Freunde - Eine Ausstellung aus der Mörike-Sammlung Stuttgart: Stadtarchiv, 1965. 196 Seiten , 21 cm kart.Antikbuch24-Schnellhilfekart. = kartoniert, der Einband ist fleckig, das Exemplar ist ansonsten in einem gutem Zustand, Zu den Freunden, die Eduard Mörike besonders nahe standen, gehörte der Mathematiker, Musiker und Komponist Ernst Friedrieh Kauffmann (1803&#8212;1856). Ihm wie Mörike war Ludwigsburg Heimatort; sie besuchten dieselbe Schule und sind zeitlebens in guter Verbindung geblieben. Kauffmann hat zahlreiche Gedichte Mörikes als erster vertont und die Lieder, deren Melodien der besonderen Eigenart dieser Lyrik so sehr entsprechen, dem Dichter vorgespielt und vorgesungen. ... Dazu kommt die Intimität so vieler Stücke dieser Sammlung. Das Geheimnis der Dichtung Mörikes und seine so schwer durchschau- und enträtselbare poetische Existenz erschließen sich dem aufmerksamen Betrachter vielleicht gerade im Kleinen, Subtilen, Alltäglichen am eindringlichsten. `Mörike steht wie ein Wunder in der Dichtung unserer Zeit` schrieb sciion Berthold Auerbach in seinen Erinnerungen an ihn. (aus dem Buch) 3i3a Eduard Mörike und seine Freunde; Ausstellung; Mörike-Sammlung; Dr. Fritz Kauffmann; Literaturwissenschaft; Lyrik; 1
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: 22763 - gefunden im Sachgebiet: Literaturwissenschaft
Anbieter: Antiquariat Ardelt, DE-01983 Großräschen

EUR 5,95
inkl. MwSt., zzgl. Versand: EUR 2,20
Lieferzeit: 2 - 5 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 

Eduard Mörike : Eine phantastische Sudelei Ausgewählte Zeichnungen : herausgegeben von Alexander Reck erste Auflage :

Zum Vergrößern Bild anklicken

Kunst - MÖRIKE, Eduard und Alexander Reck : Eduard Mörike : Eine phantastische Sudelei Ausgewählte Zeichnungen : herausgegeben von Alexander Reck erste Auflage : Stuttgart : Betulius Verlag 2004. 120 S. : zahlr. Ill. ; 24 cm Kl.-8 Octav, gebundene Ausgabe ISBN: 9783895110863 Eduard Friedrich Mörike (geb. 8. September 1804 in Ludwigsburg, Herzogtum Württemberg; gest. 4. Juni 1875 in Stuttgart, Königreich Württemberg) war ein deutscher Lyriker der Schwäbischen Schule, Erzähler und Übersetzer. Er war auch evangelischer Pfarrer, haderte aber bis zu seiner frühen Pensionierung stets mit diesem „Brotberuf“. Mörike wurde als siebtes Kind des Medizinalrates Karl Friedrich Mörike und der Pfarrerstochter Charlotte Dorothea geb. Bayer geboren. Er hatte insgesamt zwölf Geschwister. Ab 1811 besuchte er die Lateinschule in Ludwigsburg. ( Quelle : Wikipedia ) - gerne senden wir Ihnen weitere Fotos und Informationen : der Gesamteindruck dieses Buches ist GEBRAUCHT : SEHR GUT - 9783895110863 Bitte beachten Sie, dass es sich um gebrauchte Bücher handelt. Bei den Preisen haben wir den Zustand des Buches berücksichtigt.
[SW: Mörike, Eduard ; Zeichnung ; Bildband, Grafik, angewandte Kunst, Theologie allgemein, Kirche, Evangelisch, Katholisch, methodisten, freie Christen, junge Christen, Religion, Gott, Reformation, Luther, Papst, Geschichte, Kirchengeschichte, Studium, Bibelkunde, Bibelstudium, Glaube, Eine Biografie, eingedeutscht von Biographie (bio = Leben, grafi = "ritzen, malen, schreiben") ist die Lebensbeschreibung einer Person. Die Biografie ist die mündliche oder schriftliche Präsentation des Lebenslaufes eines anderen Menschen; ein Sonder]
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: 45646 - gefunden im Sachgebiet: Theologie allgemein
Anbieter: Theologica, DE-74582 Gerabronn

EUR 10,80
inkl. MwSt., zzgl. Versand: EUR 1,90
Lieferzeit: 3 - 8 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 

Eduard Mörike, Gedichte -  Hirts Deutsche Sammlung Gruppe I: Gedichte, Band 7: Mörike Gedichte

Zum Vergrößern Bild anklicken

Eduard Mörike: Eduard Mörike, Gedichte - Hirts Deutsche Sammlung Gruppe I: Gedichte, Band 7: Mörike Gedichte Hirt-Verlag 1907. S. 63 Taschenbuch Taschenbuch/Broschiert, Hirt-Verlag 1907, 63 Seiten, Ehem. Bibliotheksbuch mit den üblichen Änderungen einer Bibliothek wie transp.Folie - Laufliste - Einstecklasche - Kategorieaufkleber - usw., Text in altdeutscher Schrift, Papier innen nachgedunkelt - sonst sauber und gut erhalten, Buchschnitt leicht nachgedunkelt mit Gebrauchs-/Lesespuren, Einband aussen abgegriffen mit Gebrauchs-/Lagerspuren, Ecken und Kanten leicht berieben/bestoßen (intern: 63B/Creme BA: Td-37-71)/Altdeutsch Antiquarisch/TBA-3)
[SW: Eduard,Mörike,,Gedichte,-,,Hirts,Deutsche,Sammlung,Gruppe,I:,Gedichte,,Band,7:,Mörike,Gedichte]
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: 66190 - gefunden im Sachgebiet: Altdeutsch Antiquarisch
Anbieter: Bücherschnellversand, DE-94577 Winzer

EUR 24,80
inkl. MwSt., zzgl. Versand: EUR 3,00
Lieferzeit: 3 - 5 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 

Holthusen, Hans Egon  Eduard Mörike

Zum Vergrößern Bild anklicken

Holthusen, Hans Egon Eduard Mörike Rowohlt Taschenbuch Verlag Reinbek 1971 Taschenbuch Er wurde als Sohn des Stadt- und Amtsarztes Karl Friedrich Mörike und seiner Frau Charlotte Dorothea, geb. Beyer, am 8. September 1804 in Ludwigsburg geboren und eine Woche später auf den Namen Eduard Friedrich getauft. Die Familie, die zwei Mohren im Wappen führte, stammte väterlicherseits aus der Mark Brandenburg, wo zu Anfang des 17. Jahrhunderts ein Holzhändler namens Andreas Mörike, ansässig in der Domstadt Havelberg, nachgewiesen werden kann. Sein Enkel Bartholomäus, geboren 1665, ist es dann gewesen, der als junger Mensch nach Süden ausgewandert ist und sich in Neuenstadt an der Linde, im sogenannten schwäbischen Unterland, niedergelassen hat. Dort wird er zum Ahnherrn einer in Württemberg weitverzweigten Sippe, die es durch Begabung, Energie und Heiratsglück zu bürgerlichen Ehren bringt. 191x116x10 mm ISBN: 9783499501753
[SW: Mörike, Eduard]
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: BN6469 - gefunden im Sachgebiet: Schriftsteller/innen
Anbieter: Antiquariat UPP, DE-93161 Sinzing
Die Anbieterin wird ab 25.01.2022 bis zum 02.03.2022 nicht erreichbar sein, möglicherweise verzögert sich somit die Abwicklung einer Bestellung.

EUR 14,95
inkl. MwSt., zzgl. Versand: Auf Anfrage
Lieferzeit: 5 - 10 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 

Eduard Mörike - gesammelte Werke, 1. Band: Gedichte

Zum Vergrößern Bild anklicken

Gedicht, Elegien, Lieder, Ballade, Sonette, Romanze, Scherz, Ernst, Kuzweil, Annakreon, Idylle, Bodensee, Theokrit, Biographie - Mörike, Eduard und Georg Schwarz (Hrg.): Eduard Mörike - gesammelte Werke, 1. Band: Gedichte Müller & Kiepenheuer Verlag 1949. 456 Hardcover/Pappeinband Müller & Kiepenheuer Verlag 1949, Pappband-Ausgabe mit 456 Seiten ohne Schutzumschlag, Buchscnitt und Seiten innen: papier- und altersbedingt stark nachgedunkelt sonst sauber, Pappband-Cover: etwas lichtrandig sonst sauber, -(intern: 22o/Literatur/rot-braun-rot/OSU)
[SW: Literatur, Gedicht, Mörike]
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: 28682 - gefunden im Sachgebiet: Literatur Dichtung Philosophie
Anbieter: Bücherschnellversand, DE-94577 Winzer

EUR 8,40
inkl. MwSt., zzgl. Versand: EUR 3,00
Lieferzeit: 3 - 5 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 

Eduard Mörike - Ausgewählte Werke, 1. Band: Ausgewählte Gedichte

Zum Vergrößern Bild anklicken

Literatur, Lyrik, Klassik, Kunst, Dichtung, Mörike, antiquarisch - Mörike, Eduard: Eduard Mörike - Ausgewählte Werke, 1. Band: Ausgewählte Gedichte Schlüter & Ulbrich Verlag 1915. 288 Halbleinen Schlüter & Ulbrich Verlag 1915, HalbleinenAusgabe in altdeutscher Schrift ohne Schutzumschlag, Autor sowie reichhaltige Verzierung auf dem Cover in Golddruck, Seiten innen weiß und sauber, tadelloser oranger Farbkopfschnitt, restlicher Schnitt sauber, Cover: leicht nachgedunkelt mit geringen Gebrauchsspuren, Leinenrücken gering abgegriffen, -(intern: 30M/antiquarisch/braunes Leinen/OSU-3)
[SW: Literatur, Lyrik, Klassik, Kunst, Dichtung]
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: 28695 - gefunden im Sachgebiet: Altdeutsch Antiquarisch
Anbieter: Bücherschnellversand, DE-94577 Winzer

EUR 16,80
inkl. MwSt., zzgl. Versand: EUR 3,00
Lieferzeit: 3 - 5 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 

Eduard Mörike - Eine Auswahl - 3. Band

Zum Vergrößern Bild anklicken

Mörike, Eduard.: Eduard Mörike - Eine Auswahl - 3. Band München: Carl Hanser Verlag,, ca. 1960. Second Edition, hardcover, Good. Ausgewählt und mit einem Nachwort versehen von Georg Britting, München, Maler Nolten. Zeitgenossen über Mörike. Nachwort......... Etwas angestaubt, ohne SU Altersfreigabe FSK ab 0 Jahre
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: 1033130 - gefunden im Sachgebiet: Schriftsteller/innen
Anbieter: Buch-Mars, DE-58675 Hemer
Lieferung mit MwSt-Rechnung. PayPal-Zahlungen werden erst ab 10€ Warenwert akzeptiert. Darunter nur wenn Sie die zusätzlichen Gebühren tragen. Vielen Dank für Ihr Interesse an unserem Angebot.
Versandkostenfrei nach Deutschland (Land-/Seeweg) ab EUR 99,00 Bestellwert bei diesem Anbieter.

EUR 6,89
inkl. MwSt., zzgl. Versand: EUR 2,00
Lieferzeit: 3 - 7 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 

Erzählungen und Dichtungen aus deutscher Heimat dritter Band

Zum Vergrößern Bild anklicken

Mörike, Eduard; Erzählungen und Dichtungen aus deutscher Heimat dritter Band Dresden, Verband für Deutshce Jugendherbergen, Zweigausschuß Sachsen, 1925. 104 Seiten , 19 cm, Hardcover/Pappeinband die Seiten sind gebräunt, der Einband ist teils fleckig, Namensstempel, aus dem Inhalt: Der Schwabe Mörike - Das Stuttgarter Hutzelmännlein - Der alte Turmhahn - Der Bauer und sein Sohn - Der Feuerreiter - Nixe Binsefuß 1e1a Der Schwabe Mörike; Das Stuttgarter Hutzelmännlein; Der alte Turmhahn; Der Bauer und sein Sohn; Der Feuerreiter; Nixe Binsefuß; Erzählungen; Dichtungen; 1
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: 27620 - gefunden im Sachgebiet: Romane & Erzählungen
Anbieter: Antiquariat Ardelt, DE-01983 Großräschen

EUR 5,95
inkl. MwSt., zzgl. Versand: EUR 2,20
Lieferzeit: 2 - 5 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 

Ferchl, Irene (Verfasser) und Wilfried (Verfasser) Setzler: Mit Mörike von Ort zu Ort : Lebensstationen des Dichters in Baden-Württemberg. Irene Ferchl ; Wilfried Setzler Tübingen : Silberburg-Verl., 2004. 320 S. : Ill., Noten, Kt. ; 22 cm Pp. gutes Exemplar ISBN: 9783874075770
[SW: Mörike, Eduard ; Baden-Württemberg; Mörike, Eduard ; Baden-Württemberg ; Literarische Stätte ; Führer, Deutsche Literatur, Geografie, Reisen (Deutschland)]
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: 32654 - gefunden im Sachgebiet: Varia
Anbieter: Antiquariat Wanda Schwörer, DE-75331 Engelsbrand
Versandkostenfrei nach Deutschland (Land-/Seeweg) ab EUR 120,00 Bestellwert bei diesem Anbieter.

EUR 6,00
inkl. MwSt., zzgl. Versand: EUR 4,50
Lieferzeit: 4 - 9 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 

Eduard Mörike : Leben und Milieu eines Dichters.

Zum Vergrößern Bild anklicken

Mörike, Eduard ; Biographie, Deutsche Sprach- und Literaturwissenschaft - Lahnstein, Peter: Eduard Mörike : Leben und Milieu eines Dichters. München : List, 1986. 311 S. ; 22 cm gebundene Ausgabe ISBN: 9783471780350 sehr guter Zustand, wirkt ungelesen, leichte Lagerspuren am Schutzumschlag
[SW: Mörike, Eduard ; Biographie, Deutsche Sprach- und Literaturwissenschaft]
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: 16950 - gefunden im Sachgebiet: Biografien & Erinnerungen
Anbieter: Antiquariat Rohde, DE-21039 Hamburg

EUR 6,90
inkl. MwSt., zzgl. Versand: EUR 2,70
Lieferzeit: 2 - 5 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 

Ferchl, Irene und Wilfried Setzler: Mit Mörike von Ort zu Ort : Lebensstationen des Dichters in Baden-Württemberg. Irene Ferchl ; Wilfried Setzler Tübingen : Silberburg-Verl., 2004. 2. Aufl. 320 S. : Ill., Noten, Kt. ; 22 cm Pp. 2. Aufl., gutes Exemplar ISBN: 9783874075770
[SW: Mörike, Eduard ; Baden-Württemberg; Mörike, Eduard ; Baden-Württemberg ; Literarische Stätte ; Führer, Deutsche Literatur, Geografie, Reisen (Deutschland)]
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: 35746 - gefunden im Sachgebiet: Geschichte
Anbieter: Antiquariat Wanda Schwörer, DE-75331 Engelsbrand
Versandkostenfrei nach Deutschland (Land-/Seeweg) ab EUR 120,00 Bestellwert bei diesem Anbieter.

EUR 6,00
inkl. MwSt., zzgl. Versand: EUR 4,50
Lieferzeit: 4 - 9 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 

Gedichte von Eduard Mörike. 26. bis 35. Laufend

Zum Vergrößern Bild anklicken

Mörike, Eduard.: Gedichte von Eduard Mörike. 26. bis 35. Laufend Leipzig. Insel-Verlag, o.J.Antikbuch24-Schnellhilfeo.J. = ohne Jahresangabe, Gebundene Ausgabe 77 Seiten Versicherter Versand mit DHL als versichertes Paket, Buch mit altersbedingten Gebrauchsspuren, Seiten leicht nachgedunkelt, ____Zustand siehe Bilder; weitere Bilder/Infos gern auf Anfrage____Die von uns Angebotenen Bücher kommen aus Nichtraucherhashalten und sind, wenn nicht anders beschrieben, mit normalen Gebrauchsspuren____ Versicherter Versand mit Sendungsnummer Ihr Buchregal
[SW: IB-075/1B - EDUARD MÖRIKE, GEDICHTE.- LITERATUR UND UNTERHALTUNG, LYRIK GEDICHTE, INSELBÜCHEREI]
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: 44187 - gefunden im Sachgebiet: Fachbücher
Anbieter: Das Buchregal, DE-55252 Mainz-Kastel

EUR 6,00
inkl. MwSt., zzgl. Versand: EUR 4,00
Lieferzeit: 2 - 3 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 


Wenn nicht anders angegeben, ist in den Preisen der EU-Anbieter Mehrwertsteuer enthalten.

FF-Nutzer: Kostenloses Such-Plugin für Antikbuch24 installieren
IE-Nutzer: Kostenloses Such-Plugin für Antikbuch24 installieren

Bei Linkarena speichern

Top