Die Antiquariatsbuchplattform von


Erweiterte Suche
Mein Konto    Warenkorb
Sie haben keine Artikel im Warenkorb.  

Suchergebnisse der Detailsuche

Kosten anzeigen für:

Es wurden insgesamt 30225 Artikel gefunden. Artikel 1 bis 15 werden dargestellt.


Michael Pacher und sein Kreis : ein Tiroler Künstler der europäischen Spätgotik 1498 - 1998 ; Augustiner-Chorherrenstift Neustift 25. Juli - 31. Oktober 1998.

Zum Vergrößern Bild anklicken

Tirol, Gotik, Biographie, Leben, Werk Rosenauer, Artur [Hrsg.]: Michael Pacher und sein Kreis : ein Tiroler Künstler der europäischen Spätgotik 1498 - 1998 ; Augustiner-Chorherrenstift Neustift 25. Juli - 31. Oktober 1998. Bozen : Athesia, 1998. [Veranstalter.: Autonome Provinz Bozen-Südtirol. Hrsg.Antikbuch24-SchnellhilfeHrsg. = Herausgeber: Südtiroler Kulturinstitut-Kulturservice im Auftr. der Südtiroler Landesregierung. Wiss. Gesamtleitung: Artur Rosenauer. Autoren: Leo Andergassen ... Übers.: Paola Bassetti ...] FRISCHES, SEHR schönes Exemplar. ENTHÄLT : Heinz Noflatscher: Tirol und die städtische Gesellschaft (1450 - 1500). Michael Pacher in seiner Zeit; Josef Nössing: Bruneck zur Zeit Michael Pachers; Herbert Theobald Innerhofer: Kloster Neustift zur Zeit Michael Pachers; Artur Rosenauer: Zur Frage der europäischen Bedeutung Michael Pachers; Leo Andergassen: Retabelform und Retabelentwicklung bei Michael Pacher. Genese und Funktion des Flügelretabels in Tirol; Manfred Koller: Über die Entstehung der Flügelaltäre in der Pacher-Werkstätte; Silvia Spada-Pintarelli: Fortuna Critica: Michael Pacher in der italienischsprachigen Literatur; Cornelia Plieger: Fortuna Critica: Michael Pacher in der deutschsprachigen Literatur; Katalog (Die Tiroler Kunst vor Pacher; Der Meister von Uttenheim; Michael Pacher; Friedrich Pacher; Max Reichlich); Helmut Stampfer: Der Altar von Gries bei Bozen; Waltraud Kofler-Engl: Michael Pacher und die Wandmalerei seines Kreises; Der Altar von St. Wolfgang in Graphik und Abgüssen des 19. Jahrhunderts; Erika Kustatscher: Michael Pacher in schriftlichen Zeugnissen; Bibliographie. Originalbroschur. 328 S. : zahlreiche farbige Abbildungen ; 29 cm ERSTAUSGABE. FRISCHES, SEHR schönes Exemplar. ENTHÄLT : Heinz Noflatscher: Tirol und die städtische Gesellschaft (1450 - 1500). Michael Pacher in seiner Zeit; Josef Nössing: Bruneck zur Zeit Michael Pachers; Herbert Theobald Innerhofer: Kloster Neustift zur Zeit Michael Pachers; Artur Rosenauer: Zur Frage der europäischen Bedeutung Michael Pachers; Leo Andergassen: Retabelform und Retabelentwicklung bei Michael Pacher. Genese und Funktion des Flügelretabels in Tirol; Manfred Koller: Über die Entstehung der Flügelaltäre in der Pacher-Werkstätte; Silvia Spada-Pintarelli: Fortuna Critica: Michael Pacher in der italienischsprachigen Literatur; Cornelia Plieger: Fortuna Critica: Michael Pacher in der deutschsprachigen Literatur; Katalog (Die Tiroler Kunst vor Pacher; Der Meister von Uttenheim; Michael Pacher; Friedrich Pacher; Max Reichlich); Helmut Stampfer: Der Altar von Gries bei Bozen; Waltraud Kofler-Engl: Michael Pacher und die Wandmalerei seines Kreises; Der Altar von St. Wolfgang in Graphik und Abgüssen des 19. Jahrhunderts; Erika Kustatscher: Michael Pacher in schriftlichen Zeugnissen; Bibliographie.
[SW: Tirol, Gotik, Biographie, Leben, Werk]
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: 258595 - gefunden im Sachgebiet: Kunstgeschichte / Kunstwissenschaft
Anbieter: Chiemgauer Internet Antiquariat GbR, DE-83352 Altenmarkt
Konto in der Schweiz vorhanden - Zahlung über PayPal möglich auf folgende Email: strassberger@email.de

EUR 18,00
inkl. MwSt., zzgl. Versand: EUR 3,00
Lieferzeit: 3 - 5 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 

Tirol, Gotik, Biographie, Leben, Werk Rosenauer, Artur [Hrsg.]: Michael Pacher und sein Kreis : ein Tiroler Künstler der europäischen Spätgotik 1498 - 1998 ; Augustiner-Chorherrenstift Neustift 25. Juli - 31. Oktober 1998. Bozen : Athesia, 1998. [Veranstalter.: Autonome Provinz Bozen-Südtirol. Hrsg.Antikbuch24-SchnellhilfeHrsg. = Herausgeber: Südtiroler Kulturinstitut-Kulturservice im Auftr. der Südtiroler Landesregierung. Wiss. Gesamtleitung: Artur Rosenauer. Autoren: Leo Andergassen ... Übers.: Paola Bassetti ...] FRISCHES, SEHR schönes Exemplar. ENTHÄLT : Heinz Noflatscher: Tirol und die städtische Gesellschaft (1450 - 1500). Michael Pacher in seiner Zeit; Josef Nössing: Bruneck zur Zeit Michael Pachers; Herbert Theobald Innerhofer: Kloster Neustift zur Zeit Michael Pachers; Artur Rosenauer: Zur Frage der europäischen Bedeutung Michael Pachers; Leo Andergassen: Retabelform und Retabelentwicklung bei Michael Pacher. Genese und Funktion des Flügelretabels in Tirol; Manfred Koller: Über die Entstehung der Flügelaltäre in der Pacher-Werkstätte; Silvia Spada-Pintarelli: Fortuna Critica: Michael Pacher in der italienischsprachigen Literatur; Cornelia Plieger: Fortuna Critica: Michael Pacher in der deutschsprachigen Literatur; Katalog (Die Tiroler Kunst vor Pacher; Der Meister von Uttenheim; Michael Pacher; Friedrich Pacher; Max Reichlich); Helmut Stampfer: Der Altar von Gries bei Bozen; Waltraud Kofler-Engl: Michael Pacher und die Wandmalerei seines Kreises; Der Altar von St. Wolfgang in Graphik und Abgüssen des 19. Jahrhunderts; Erika Kustatscher: Michael Pacher in schriftlichen Zeugnissen; Bibliographie. Originalbroschur. 328 S. : zahlreiche farbige Abbildungen ; 29 cm ERSTAUSGABE. FRISCHES, SEHR schönes Exemplar. ENTHÄLT : Heinz Noflatscher: Tirol und die städtische Gesellschaft (1450 - 1500). Michael Pacher in seiner Zeit; Josef Nössing: Bruneck zur Zeit Michael Pachers; Herbert Theobald Innerhofer: Kloster Neustift zur Zeit Michael Pachers; Artur Rosenauer: Zur Frage der europäischen Bedeutung Michael Pachers; Leo Andergassen: Retabelform und Retabelentwicklung bei Michael Pacher. Genese und Funktion des Flügelretabels in Tirol; Manfred Koller: Über die Entstehung der Flügelaltäre in der Pacher-Werkstätte; Silvia Spada-Pintarelli: Fortuna Critica: Michael Pacher in der italienischsprachigen Literatur; Cornelia Plieger: Fortuna Critica: Michael Pacher in der deutschsprachigen Literatur; Katalog (Die Tiroler Kunst vor Pacher; Der Meister von Uttenheim; Michael Pacher; Friedrich Pacher; Max Reichlich); Helmut Stampfer: Der Altar von Gries bei Bozen; Waltraud Kofler-Engl: Michael Pacher und die Wandmalerei seines Kreises; Der Altar von St. Wolfgang in Graphik und Abgüssen des 19. Jahrhunderts; Erika Kustatscher: Michael Pacher in schriftlichen Zeugnissen; Bibliographie.
[SW: Tirol, Gotik, Biographie, Leben, Werk]
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: 278028 - gefunden im Sachgebiet: Kunstgeschichte / Kunstwissenschaft
Anbieter: Chiemgauer Internet Antiquariat GbR, DE-83352 Altenmarkt
Konto in der Schweiz vorhanden - Zahlung über PayPal möglich auf folgende Email: strassberger@email.de

EUR 18,00
inkl. MwSt., zzgl. Versand: EUR 3,00
Lieferzeit: 3 - 5 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 

Deutsch ; Literatur ; Geschichte 1650-2010, Deutsche Literatur Almai, Frank und Ulrich Fröschle (Hrsg.): Literatur im Kontext : Kunst und Medien, Religion und Politik ; Festschrift für Walter Schmitz. Dresden : Thelem, © 2014. FRISCHES, SEHR schönes Exemplar der ERSTAUSGABE. ( VOR der Titelaufnahme vom Verlag noch eingeschweisst!) ( NEUPREIS: Euro 128.- ) Die Festschrift zum 60. Geburtstag von Walter Schmitz vereint literarische Texte sowie Aufsätze zahlreicher Kolleginnen und Kollegen unterschiedlicher Fachdisziplinen und Spezialisierungen. Walter Schmitz hat seit dem Jahr 1992 an der Technischen Universität Dresden den Lehrstuhl für Neuere deutsche Literatur inne, seit 2005 umgewidmet für Neuere deutsche Literatur und Kulturgeschichte. Er war von 1994 bis 2000 Prorektor für Bildung seiner Universität, seit 2000 ist er geschäftsführender Direktor des von ihm mitgegründeten MitteleuropaZentrums der TUD. Die Beiträge dieses Bandes orientieren sich an diesen Interessen und Arbeitsgebieten. Literarische Texte geraten ebenso in den Blick wie Probleme der Autorschaft und die Zusammenhänge zwischen Kulturpolitik und Gesellschaft. Dass Walter Schmitz die traditionelle Offenheit der Dresdner Neugermanistik für die Gegenwartsliteratur dann seit der Wiederbegründung des Faches 1992 hier fortgeführt hat, belegen die facettenreichen Beiträge der Schriftstellerinnen und Schriftsteller zu dieser Festschrift. Enthält Beiträge von: Frank Almai, Mark Arenhövel, Jörg Bernig, Kristina Bieber, Michael Bittner, Michael Braun, Gino Chiellino, Gabriela B. Christmann, Andrei Corbea-Hoisie, Miroslawa Czarnecka, Daniel deVin, Kurt Drawert, Mounir Fendri, Ingeborg Fiala-Fürst, Michael Fisch, Ulrich Fröschle, Zsuzsanna Gahse, Klaus Garber, Michael Heinemann, Jörn Peter Hiekel, Kurt Hübner, Jürgen Joachimsthaler, Lothar Jordan, Daniela Kölling, Julia Kormann, Jörg Krappmann, Jacques Lajarrige, Francesco Micieli, Helmut Mottel, Claudia Neumann, Stefan Nienhaus, Rolf Parr, Roger Paulin, Daniel Pietrek, Thomas Pittrof, Christian Prunitsch, Utz Rachowski, Ilma Rakusa, Daniel Rose, Klaus Schenk, Florian Schmitz, Klaus Schuhmacher, Ute Seiderer, Jochen Strobel, Eva Sturm, Izabela Surynt, Annette Teufel, Ludwig Tieck, Ludger Udolph, Justus H. Ulbricht, Hans-Ulrich Wagner, Michael Wüstefeld, Giusi Zanasi, Miroslawa Zielinska und Sarah Zinkernagel Originalpappband mit Original-Schutzumschlag. XIV, 1042 Seiten ; 23 cm FRISCHES, SEHR schönes Exemplar der ERSTAUSGABE. ( VOR der Titelaufnahme vom Verlag noch eingeschweisst!) ( NEUPREIS: Euro 128.- ) Die Festschrift zum 60. Geburtstag von Walter Schmitz vereint literarische Texte sowie Aufsätze zahlreicher Kolleginnen und Kollegen unterschiedlicher Fachdisziplinen und Spezialisierungen. Walter Schmitz hat seit dem Jahr 1992 an der Technischen Universität Dresden den Lehrstuhl für Neuere deutsche Literatur inne, seit 2005 umgewidmet für Neuere deutsche Literatur und Kulturgeschichte. Er war von 1994 bis 2000 Prorektor für Bildung seiner Universität, seit 2000 ist er geschäftsführender Direktor des von ihm mitgegründeten MitteleuropaZentrums der TUD. Die Beiträge dieses Bandes orientieren sich an diesen Interessen und Arbeitsgebieten. Literarische Texte geraten ebenso in den Blick wie Probleme der Autorschaft und die Zusammenhänge zwischen Kulturpolitik und Gesellschaft. Dass Walter Schmitz die traditionelle Offenheit der Dresdner Neugermanistik für die Gegenwartsliteratur dann seit der Wiederbegründung des Faches 1992 hier fortgeführt hat, belegen die facettenreichen Beiträge der Schriftstellerinnen und Schriftsteller zu dieser Festschrift. Enthält Beiträge von: Frank Almai, Mark Arenhövel, Jörg Bernig, Kristina Bieber, Michael Bittner, Michael Braun, Gino Chiellino, Gabriela B. Christmann, Andrei Corbea-Hoisie, Miroslawa Czarnecka, Daniel deVin, Kurt Drawert, Mounir Fendri, Ingeborg Fiala-Fürst, Michael Fisch, Ulrich Fröschle, Zsuzsanna Gahse, Klaus Garber, Michael Heinemann, Jörn Peter Hiekel, Kurt Hübner, Jürgen Joachimsthaler, Lothar Jordan, Daniela Kölling, Julia Kormann, Jörg Krappmann, Jacques Lajarrige, Francesco Micieli, Helmut Mottel, Claudia Neumann, Stefan Nienhaus, Rolf Parr, Roger Paulin, Daniel Pietrek, Thomas Pittrof, Christian Prunitsch, Utz Rachowski, Ilma Rakusa, Daniel Rose, Klaus Schenk, Florian Schmitz, Klaus Schuhmacher, Ute Seiderer, Jochen Strobel, Eva Sturm, Izabela Surynt, Annette Teufel, Ludwig Tieck, Ludger Udolph, Justus H. Ulbricht, Hans-Ulrich Wagner, Michael Wüstefeld, Giusi Zanasi, Miroslawa Zielinska und Sarah Zinkernagel
[SW: Deutsch ; Literatur ; Geschichte 1650-2010, Deutsche Literatur]
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: 273434 - gefunden im Sachgebiet: Literaturgeschichte
Anbieter: Chiemgauer Internet Antiquariat GbR, DE-83352 Altenmarkt
Konto in der Schweiz vorhanden - Zahlung über PayPal möglich auf folgende Email: strassberger@email.de

EUR 78,50
inkl. MwSt., zzgl. Versand: EUR 4,50
Lieferzeit: 1 - 3 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 

Versregister und Verzeichnis der Bibelstellen zu den drei Teilen des "Geisltlichen Liederkästleins" von J.M. Hahn : Keine Angaben zur Auflage :

Zum Vergrößern Bild anklicken

Religion : Bibeln - Hahn, Johann Michael : Versregister und Verzeichnis der Bibelstellen zu den drei Teilen des "Geisltlichen Liederkästleins" von J.M. Hahn : Keine Angaben zur Auflage : Stuttgart : M. Hahn´sche Gemeinschaft. 1929. 151 Seiten : Antikbuch24-SchnellhilfeOktav = Höhe des Buchrücken 18,5-22,5 cm : Halbleinen mit Kartonage der Zeit : Frakturschrift : Johann Michael Hahn (* 2. Februar 1758 in Altdorf bei Böblingen; † 20. Januar 1819 in Sindlingen, heute Jettingen bei Herrenberg) war schwäbischer Pietist und Stifter der Hahn'schen Gemeinschaft. Sein vermeintlicher erster Vorname "Johann" ist in der Geburtsurkunde nicht vermerkt. Michael Hahn wurde als Sohn eines Bauern geboren und erlernte das Metzgerhandwerk. Als junger Mann erlebte er eine Bekehrung und schloss sich den Pietisten an. Wichtige Impulse erhielt er durch einen Aufenthalt auf dem Ihinger Hof bei Renningen, einem Zentrum des Separatismus (Radikaler Pietismus). In mehreren "Zentralschauen", spirituellen visionären Erlebnissen, von denen er das erste im Alter von zwanzig Jahren hatte, wurden die Grundlagen seiner Theologie gelegt. Michael Hahn vertrat die Lehre von der apokatastasis panton, in Württemberg allgemein "Wiederbringung aller Dinge" genannt. Danach dauern die Höllenstrafen für die Verdammten zwar lange, aber nicht unendlich an (siehe unten). Wie lange Zeit die meisten führenden Mitglieder der Hahn'schen Gemeinschaft blieb auch Hahn selbst unverheiratet. Michael Hahn lebte ab 1794 als Bauer in Sindlingen bei Herrenberg. Hier stand er unter dem Schutz der Herzogin Franziska von Württemberg (Franziska von Hohenheim), nachdem er von der Landeskirche wegen seiner Anschauungen verfolgt wurde. Viele Menschen strömten zu ihm, um seine Bibelauslegungen zu hören. So bildete sich um ihn nach und nach die nach seinem Tode nach ihm benannte Gemeinschaft, die auch seine Schriften und Lieder bewahrt und weiterpflegt. Ab 1803 konnte er sich ganz seiner theologischen und seelsorgerlichen Arbeit widmen. Michael Hahn war als erster Leiter der im Jahr 1819 gegründeten pietistischen Siedlung Korntal vorgesehen, starb aber vor der Gründung dieser Gemeinde. Er ist der Textdichter der Kirchenlieder Jesu, Seelenfreund der Deinen (EG 560) und Herr, laß mich deine Heiligung (EG 634 Württemberg). Sein Grab befindet sich in Sindlingen bei Herrenberg. Vielfach wurde von anderen Christen Kritik geübt an der von Michael Hahn und der nach ihm benannten Gemeinschaft vertretenen Lehre der "Wiederbringung aller Dinge" (Apokatastasis panton; "Allversöhnung"). Diese Lehre widerspricht Artikel 17 der Confessio Augustana, einer lutherischen Bekenntnisschrift. In dem Werk "Die Hahnsche Gemeinschaft - ihre Entstehung und seitherige Entwicklung" aus dem Jahre 1877 wird sie in einer Weise erläutert, die auch heute noch so von der Hahn'schen Gemeinschaft vertreten wird: "Die Lehre von der Wiederbringung aller Dinge ist eine Lehre, die besagt, dass alle vernünftigen Kreaturen, insbesondere also die abgefallenen Menschen und Engel, wenn auch großenteils erst nach überstandenen schweren Gerichten, schließlich freiwillig unter das Szepter Jesu Christi sich beugen werden, dass, wie sie in Adam alle - ohne Ausnahme - sterben, so auch in Christo alle - ohne Ausnahme - lebendig gemacht werden sollen und sonach Gott zuletzt wirklich alles in allen sein werde." (quelle : wikipedia) : Einband gering berieben (siehe Foto) : Textblock einwandfrei, ohne Anstreichungen und dergleichen : gerne senden wir Ihnen weitere Fotos und Informationen : der Gesamteindruck dieses Buches ist >>> GEBRAUCHT : SEHR GUT <<< - Bitte beachten Sie, dass es sich um gebrauchte Bücher handelt. Bei den Preisen haben wir den Zustand des Buches berücksichtigt.
[SW: Theologie allgemein, Kirche, Evangelisch, Katholisch, methodisten, freie Christen, junge Christen, Religion, Gott, Reformation, Luther, Papst, Geschichte, Kirchengeschichte, Studium, Bibelkunde, Bibelstudium, Glaube, Bibelnachschlagewerke]
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: 34232 - gefunden im Sachgebiet: Theologie allgemein
Anbieter: Theologica, DE-74582 Gerabronn

EUR 12,90
inkl. MwSt., zzgl. Versand: EUR 1,90
Lieferzeit: 3 - 8 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 

Heiko Michael, Hartmann: Nemesis Divina oder Der Wolkentaxonom Originalgrafik Michael Ley (Miley-Berlin) + Erratum 1 von 20 VORZUGSAUSGABEN Hartmann Würtenberger Ley, 2017. 31 S. + 1 Originalgrafik Michael Ley + 2 Originalgrafik lose von Michael Ley + Erratum weißer kart.Antikbuch24-Schnellhilfekart. = kartoniert Einband hinten minimal beriben, sonst sehr gutes Exemplar. 1 von 20 römisch Nr. und signierten VORZUGSAUSGABEN. Dieses Buch trägt die Nr. V. (5.). 1 Originalgrafik Michael Ley + 2 Originalgrafik lose von Michael Ley + Erratum
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: 40453 - gefunden im Sachgebiet: Varia
Anbieter: Antiquariat Wanda Schwörer, DE-75331 Engelsbrand
Versandkostenfrei nach Deutschland (Land-/Seeweg) ab EUR 120,00 Bestellwert bei diesem Anbieter.

EUR 350,00
inkl. MwSt., zzgl. Versand: EUR 0,00
Lieferzeit: 3 - 8 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 

Daphnis- Zeitschrift für Mittlere Deutsche Literatur

Zum Vergrößern Bild anklicken

politscher Roman, Briefwechsel, reisemotiv Forster, Leonard und Ferdinand van Ingen (Hrsg.): Daphnis- Zeitschrift für Mittlere Deutsche Literatur Amsterdam, Edition Rodopi, 1985. Band 14. Heft 2. 1985 FRISCHES, SEHR schönes Exemplar U.a. Hanjürgen Linke : Die beiden Fassungen des Tiroler Fastnachtsspiels " Die Zwen Stendt". Wolfgang F. Michael : Die Metrik im Drama der Reformationszeit. W. Kühlmann : Johann Michael Moscherosch in den Jahren 1648-1651. Die Briefe an Johann Valentin Andreae. W.E. Schäfer : Die Lyrik Michael Moscheroschs. Helmut K. Krausse: Das Motiv der Reise im Politischen Roman... Originalkarton. 180 - 457 Seiten. 22 cm. FRISCHES, SEHR schönes Exemplar U.a. Hanjürgen Linke : Die beiden Fassungen des Tiroler Fastnachtsspiels " Die Zwen Stendt". Wolfgang F. Michael : Die Metrik im Drama der Reformationszeit. W. Kühlmann : Johann Michael Moscherosch in den Jahren 1648-1651. Die Briefe an Johann Valentin Andreae. W.E. Schäfer : Die Lyrik Michael Moscheroschs. Helmut K. Krausse: Das Motiv der Reise im Politischen Roman...
[SW: politscher Roman, Briefwechsel, reisemotiv]
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: 177076 - gefunden im Sachgebiet: Literaturgeschichte
Anbieter: Chiemgauer Internet Antiquariat GbR, DE-83352 Altenmarkt
Konto in der Schweiz vorhanden - Zahlung über PayPal möglich auf folgende Email: strassberger@email.de

EUR 13,50
inkl. MwSt., zzgl. Versand: EUR 3,00
Lieferzeit: 3 - 5 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 

Praxis der Balint-Gruppen : Beziehungsdiagnostik und Therapie.

Zum Vergrößern Bild anklicken

Balintgruppenarbeit ; Balint, Michael ; Psychosomatische Medizin ; Psychotherapie, Balintgruppe, Med Luban-Plozza, Boris: Praxis der Balint-Gruppen : Beziehungsdiagnostik und Therapie. München : Lehmann, 1974. Einband mit leichten Gebrauchsspuren. Sonst sehr gutes Exemplar der ERSTAUSGABE. U.a. Erich Fromm : Vorwort. Michael Balint: Autobiographische Notizen. Wissenschaftliche Arbeiten.Felix Labhardt : Balint-gruppen in psychiatrischer Sicht. Michel Sapir : Sexualität und Balint-Gruppen. D. Eicke : TEchnik de gruppenleitung von Balint-Gruppen. Jan Bastiaans : Retrospektive zu Michael Balints Werk. ( Gesamt 18 Beiträge 9 Originalbroschur. 183 Seiten :; ; 23 cm ERSTAUSGABE. Einband mit leichten Gebrauchsspuren. Sonst sehr gutes Exemplar der ERSTAUSGABE. U.a. Erich Fromm : Vorwort. Michael Balint: Autobiographische Notizen. Wissenschaftliche Arbeiten.Felix Labhardt : Balint-gruppen in psychiatrischer Sicht. Michel Sapir : Sexualität und Balint-Gruppen. D. Eicke : TEchnik de gruppenleitung von Balint-Gruppen. Jan Bastiaans : Retrospektive zu Michael Balints Werk. ( Gesamt 18 Beiträge 9
[SW: Balintgruppenarbeit ; Balint, Michael ; Psychosomatische Medizin ; Psychotherapie, Balintgruppe, Medizin., Dagnose, Diagnostik]
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: 216076 - gefunden im Sachgebiet: Psychoanalyse
Anbieter: Chiemgauer Internet Antiquariat GbR, DE-83352 Altenmarkt
Konto in der Schweiz vorhanden - Zahlung über PayPal möglich auf folgende Email: strassberger@email.de

EUR 19,50
inkl. MwSt., zzgl. Versand: EUR 3,00
Lieferzeit: 3 - 5 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 

Inspiration Landschaft.

Zum Vergrößern Bild anklicken

Kulturraum Erzgebirge, Künstler, Landschaftsgemälde, Aquarell, Max Christoph, Carlfriedrich Claus, E Stoll, Alexander: Inspiration Landschaft. Schlettau:, 2006. Sammlung Erzgebirgische Landschaftskunst. Herausgeber: Zweckverband Naturpark "Erzgebirge/ Vogtland". Inhalt: Werke, Literatur und Kurzbiographie von: Elisabeth Ahnert (geboren 4. Oktober 1885 Chemnitz - gestorben 3. September 1966 Ehrenfriedersdorf; lebte lange in Dresden), Walter Arnold (geb. 1920 Forchheim - gest. 2006 Zschopau), Volker Beyer (geb. 1951 Bannewitz), Fredo Bley (geb. 1929 Mylau), Marianne Brandt (geb. 1893 Chemnitz - gest. 1983 Kirchberg), Erich Buchwald-Zinnwald (geb. 1884 Dresden - gest. 1972 Krefeld), Roland Buschmann (geb. 1953), Max Christoph (geb. 1918 Dörnthal-Pfaffroda), Carlfriedrich Claus (geb. 1930 Annaberg - gest. 1998 Chemnitz), Fritz Diedering (geb. 1931 Halle), Dieter Gantz (geb. 1932 Reideburg), Ernst Hecker (geb. 1907 Aue - gest. 1983 Aue), Albert Henning (geb. 1907 Leipzig - gest. 1998 Zwickau), Klaus Hirsch (geb. 1941 Stollberg), Fritz Keller (geb. 1915 Rothenbach - gest. 1994 Bad Berka), Lothar Kittelmann (geb. 1934 Teichwolframsdorf), Konrad Knebel (geb. 1932 Leipzig), Rudolf Köselitz (geb. 1861 Annaberg - gest. 1948 München), Arthur Kupfer (geb. 1900 Zwickau - gest. 1969 Kemtau), Christian Lang (geb. 1953 Chemnitz), Rudolf Manuwald (geb. 1916 Annaberg - gest. 2002 Annaberg-Buchholz), Walther Matzdorff (geb. 1901 Erdmannsdorf - gest. 1951 Annaberg-Buchholz), Jörn Michael (geb. 1975 Annaberg-Buchholz), Michael Morgner (geb. 1942 Chemnitz), Otto Müller-Eibenstock (geb. 1898 Dorfstadt - gest. 1986 Zwickau), Friedrich Näser (geb. 1903 Sachswitz - gest. 1998 Halle), Osmar Osten (geb. 1959 Karl-Marx-Stadt), Dagmar Ranft-Schinke (geb. 1944 Chemnitz), Manfred Riedel (geb. 1924 Auerbach - gest. 1999), Gottfried Rothe, Michael-Thomas Sachs, Will Schestak (geb. 18.07.1918 in Mariaschein, gest. 01.04.12 in Burgstädt), Rolf Schubert, Jörg Seifert, Heinz Tetzner, Kurt Teubner, Roland Unger, Hans Weiß und Carl-Heinz Westenburger // sehr guter Zustand // 1,5,3 15 x 21 cm, Broschiert 49 S., zahlr. Abb.Antikbuch24-SchnellhilfeAbb. = Abbildung(en), Schriftenreihe Spezial Nr. 7, Inhalt: Werke, Literatur und Kurzbiographie von: Elisabeth Ahnert (geboren 4. Oktober 1885 Chemnitz - gestorben 3. September 1966 Ehrenfriedersdorf; lebte lange in Dresden), Walter Arnold (geb. 1920 Forchheim - gest. 2006 Zschopau), Volker Beyer (geb. 1951 Bannewitz), Fredo Bley (geb. 1929 Mylau), Marianne Brandt (geb. 1893 Chemnitz - gest. 1983 Kirchberg), Erich Buchwald-Zinnwald (geb. 1884 Dresden - gest. 1972 Krefeld), Roland Buschmann (geb. 1953), Max Christoph (geb. 1918 Dörnthal-Pfaffroda), Carlfriedrich Claus (geb. 1930 Annaberg - gest. 1998 Chemnitz), Fritz Diedering (geb. 1931 Halle), Dieter Gantz (geb. 1932 Reideburg), Ernst Hecker (geb. 1907 Aue - gest. 1983 Aue), Albert Henning (geb. 1907 Leipzig - gest. 1998 Zwickau), Klaus Hirsch (geb. 1941 Stollberg), Fritz Keller (geb. 1915 Rothenbach - gest. 1994 Bad Berka), Lothar Kittelmann (geb. 1934 Teichwolframsdorf), Konrad Knebel (geb. 1932 Leipzig), Rudolf Köselitz (geb. 1861 Annaberg - gest. 1948 München), Arthur Kupfer (geb. 1900 Zwickau - gest. 1969 Kemtau), Christian Lang (geb. 1953 Chemnitz), Rudolf Manuwald (geb. 1916 Annaberg - gest. 2002 Annaberg-Buchholz), Walther Matzdorff (geb. 1901 Erdmannsdorf - gest. 1951 Annaberg-Buchholz), Jörn Michael (geb. 1975 Annaberg-Buchholz), Michael Morgner (geb. 1942 Chemnitz), Otto Müller-Eibenstock (geb. 1898 Dorfstadt - gest. 1986 Zwickau), Friedrich Näser (geb. 1903 Sachswitz - gest. 1998 Halle), Osmar Osten (geb. 1959 Karl-Marx-Stadt), Dagmar Ranft-Schinke (geb. 1944 Chemnitz), Manfred Riedel (geb. 1924 Auerbach - gest. 1999), Gottfried Rothe, Michael-Thomas Sachs, Will Schestak (geb. 18.07.1918 in Mariaschein, gest. 01.04.12 in Burgstädt), Rolf Schubert, Jörg Seifert, Heinz Tetzner, Kurt Teubner, Roland Unger, Hans Weiß und Carl-Heinz Westenburger // sehr guter Zustand // 1,5,3
[SW: Kulturraum Erzgebirge, Künstler, Landschaftsgemälde, Aquarell, Max Christoph, Carlfriedrich Claus, Ernst Hecker, Fritz Keller, Rudolf Köselitz, Rudolf Manuwald, Friedrich Näser, Carl-Heinz Westenburger, Elisabeth Ahnert,]
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: 45188 - gefunden im Sachgebiet: Bildband
Anbieter: Antiquariat Frank Dahms, DE-09456 Annaberg-Buchholz

EUR 6,50
inkl. MwSt., zzgl. Versand: EUR 2,50
Lieferzeit: 2 - 7 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 

  Archäologie im Rheinland 1989.

Zum Vergrößern Bild anklicken

Archäologie im Rheinland 1989. Köln, Rheinland-Verlag, 1990. 215 S. Antikbuch24-SchnellhilfeQuart = Höhe des Buchrücken 30-35 cm (30 x 21,5 cm) , Pappeinband , Schönes Exemplar ISBN: 3792711699 Mit zahlr. Fotos u. Zeichn. ; Inhalt: Vorwort, Übersicht über die Grabungen und wichtigsten Fundplätze des Jahres 1989, Archäologische Literatur im Rheinland 1989, Surendra Kumar Arora: Archäologie im Elsbachtal, Wolfgang Boenigk. Geologischer Aufbau des Eisbachtales, Jutta Meurers-Balke: Vor 30000 Jahren - ein Bachbett aus der letzten Eiszeit, Jürgen Weiner: Siedlung und Grabenanlagen der ersten Ackerbauern und Viehzüchter des Rheinlandes bei Kückhoven, Gunter Amtmann und Winrich Schwellnus: Neue jungsteinzeitliche Erdwerke im Rheinland, Michael Kaiser und Sabine Sauer. Erste Funde der Michelsberger Kultur aus Neuss, Gerd-Uwe Knackstedt: Zwei neue Altfunde aus Nettersheim, Claus Weber: Ein Steinbeil aus Wesel, Antonius Jürgens: Ein origineller Gefäßtyp der Bandkeramik, Hans-Eckart Joachim: Umenfelderzeitliche Gräber in Rheinbach-Flerzheim, Michael Kaiser: Siedlungsreste der vorrömischen Kaiserzeit aus Neuss-Norf, Manfred Rech: Eisenbarren und Schlacke aus einer eisenzeitlichen Siedlung bei Lohmar, Willig Sengstock, Claus Weber und Ralf Zantopp: Eisenzeitliche und römische Siedlungsfunde bei Kaikar, Michael Gechter: Neue Erkenntnisse zur römerzeitlichen Besiedlung Dormagens, Gudrun Gerlach. Bonn ist 2000. 2000-Jahrfeiern - ein Motiv auf Briefmarken, Nora Andrikopoulou-Strack: Der vicus von Bonn - ein römisches Dorf unter dem Regierungsviertel, Gerhard Eggert: Ungewöhnliche Bruchmuster an römischen Glasscherben aus dem vicus von Bonn, Karin Drechsel, Hermann Mesch, Marcell Perse und Paul Wagner: Stadtarchäologie in Jülich, Paul Wagner: Drei Jahre Grabungsschwerpunkt Jülich, Ulrich Boelicke: Die 1. Internationale Archäologische Sommerakademie in Xanten 1989, Martin Vollmer: Eine Abwasseranlage in der CUT-Ost, Norbert Zieling: Neue Ausgrabungen in den großen Thermen der Colonia Ulpia Traiana, Gudrun Gerlach: Die Sommergrabung 1989 - eine Lehrgrabung in der CUT bei Xanten, Stefan Kraus: Eine Scheibenfibel aus der großen Thermenanlage der CUT, Wilfried Maria Koch: Die Restaurierung des gallorömischen Tempelbezirks Varnenum in Aachen-Kornelimünster, Ralf Zantopp: Spuren der römischen Aquäduktbrücke bei Rheder durch Luftprospektion gefunden, Klaus Grewe: Die Eifelwasserleitung im Partykeller, Klaus Grewe: Rheinisches beim Sängerkrieg auf der Wartburg, Clive Bridger: Ein römisches Gräberfeld in Xanten -1889 und 1989, Sabine Sauer: Neue Ergebnisse zu den Gräberfeldern der Zivilsiedlung Novaesium, Michael Kaiser: Neue Funde aus dem römischen Gräberfeld in Neuss-Norf, Renate Pirling: Spätantike Kreisgräben in Krefeld-Gellep, Michael Kaiser und Sabine Sauer: Ein spätantikes Soldatengrab aus der Neusser Innenstadt, Gerhard Bauchhenß und Else Yeo: Wie Zuccalmaglio der Stadt Köln einen Mercuriusaltar schenkte, Ursula Heimberg: Attis - eine Neuerwerbung aus Garzweiler, Volker Zedelius: Caput aut navim. Zwei seltene Nachprägungen aus dem römischen vicus Belgica, Ursula Peifer: Ein medizinisches Instrument mit Inschrift aus Xanten, Birgit Schulz: Terra sigillata - einmal anders betrachtet, Thomas Völling: Schleudergeschosse aus Krefeld-Gellep, Gernot Tromnau: Ein fränkischer Siedlungsfund in Duisburg-Huckingen, Frank Willer: Die Restaurierung der Goldscheibenfibel aus Niederkassel-Rheidt, Brigitte Beyer: Entstehung von Städten im Mittelalter. Aufgaben der Stadtarchäologie, Wolfgang Wegener: Urkarten als Hilfsmittel bei der Erfassung des Bodenarchivs in Altstädten am Beispiel Beyenburg, Clive Bridger: Auch nach den Römern. Stadtarchäologie in Xanten, Rolf Clemens: Notgrabungen auf dem Marktplatz in Grefrath, Petra Beckers und Frank Siegmund: Spätmittelalterliche und neuzeitliche Relikte vom Rheinort, Wilfried Maria Koch: Die Burg Bergheim auf dem Jobberath. Vorbericht der Ausgrabungen 1989, Udo H. Fabesch: Burgen und feste Höfe am Niederrhein, Margareta Siepen-Koepke: Untersuchung des spätmittelalterlichen Burggrabens der Burg Uda, Christian Schwabroh: Eine Grabung an der Umfassungsmauer von Burg Windeck, Christoph Reichmann: Die alten Kirchen von Krefeld-Linn, Sabine Sauer: Neue baugeschichtliche Befunde in St. Quirin, Ulrich Back: Eine Baurampe unter dem Dom zu Köln, Ute Vogeler und Frank Knöchel: Ausgrabungen im Ostflügel von Kloster Langwaden, Surendra Kumar Arora und Josef Franzen: Zwei mittelalterliche Brunnen in Königshoven, Karl-Heinz Knörzer: Botanische Untersuchung von Sedimenten aus zwei Brunnen in Königshoven, Brigitte Beyer und Wolfgang Wegener: Aufstellung von Bebauungsplänen für Industriegebiete und Denkmalschutz - verträglich? Michael Claus und Ulrich Ocklenburg: Untersuchungen an einem neuzeitlichen Gehöft in Lindlar-Steinscheid, Gerhard Führer und Manfred Rech: Neue Bodendenkmäler bei Kürten-Junkermühle, Horst Haarich, Bernd Päffgen und Marcus Trier. Wölbäcker - Hohlwege - Erdwerke. Archäologische Prospektion im Hambacher Forst, Wolfgang Wegener: Die Löwenberger Landwehr - ein Beitrag zur Entstehung und Funktion von Landwehren bzw. Landgräben am Niederrhein, Detlef von Detten. Die Bärenschleuse - ein neuzeitliches Stauwehr am Eingang zum Isselkanal, Jürgen Wentscher: Wo lagen die Bastionen St. Cassius und Maximilian? Bernd Päffgen und Achim Werner: Neue Töpfereifunde des 15. bis 16. Jahrhunderts aus Langerwehe, Sabine Sauer: Tonmodel und Fehlbrände einer neuzeitlichen Töpferei aus Neuss, Ursula Francke: Frühneuzeitliche Steinzeugproduktion in Troisdorf-Altenrath, Jennifer Göbel: Neue Untersuchungen in der Aulgasse / Steinbahn in Siegburg, Thomas Ruppel: Eine neue Ausgrabung in der Siegburger Töpfersiedlung Aulgasse, Jost Auler: Der Brunnen einer neuzeitlichen Feldbrandziegelei bei Dormagen-Gohr, Broich, Jürgen Weiner: Ein Bergwerk unbekannter Zeitstellung und Funktion aus Nideggen, Hans Rhiem und Paul Wagner: Eine archäologische Karte der Gemeinde Weilerswist: Ergebnis ehrenamtlicher Tätigkeit, Manfred Groß und Jürgen Kunow: Zum Stand der Erfassung von Bodendenkmälern im Rheinland. Eine Übersicht der Aktivitäten im letzten Jahrzehnt. 3792711699
[SW: KJBr Prähistorie Bodendenkmalpflege Vorgeschichte Archäologie Vor- Ur- und Frühgeschichte Vorgeschichte Ausgrabungen Urgeschichte]
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: 36600 - gefunden im Sachgebiet: Ur- und Frühgeschichte
Anbieter: Antiquariat Liberarius Frank Wechsler, DE-19230 Hagenow
- - - Bestellungen, die uns vom 23.07. bis 02.08. erreichen, können erst ab dem 02.08. bearbeitet werden - - -
Versandkostenfrei nach Deutschland (Land-/Seeweg) ab EUR 60,00 Bestellwert bei diesem Anbieter.

EUR 14,00
inkl. MwSt., zzgl. Versand: EUR 6,00
Lieferzeit: 2 - 7 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 

Maddrax; Teil: Bd. 26., Wer explodiert, verliert! : drei Romane. Michael M. Thurner ; Ronald M. Hahn ; Claudia Kern / Romantruhe-Taschenbuch 1. Auflage

Zum Vergrößern Bild anklicken

Thurner, Michael Marcus, Ronald M. Hahn und Claudia Kern : Maddrax; Teil: Bd. 26., Wer explodiert, verliert! : drei Romane. Michael M. Thurner ; Ronald M. Hahn ; Claudia Kern / Romantruhe-Taschenbuch 1. Auflage Kerpen-Türnich : Romantruhe 2014. 318 S. ; 19 cm kart.Antikbuch24-Schnellhilfekart. = kartoniert, Softcover/Paperback ISBN: 9783864731372 Maddrax ist eine Heftroman-Serie aus dem Bastei-Verlag, die seit dem 8. Februar 2000 zweiwöchentlich erscheint. Die Serie verbindet die Genres Abenteuer, Science-Fiction, Horror und Fantasy. Sie erzählt die Geschichten des USAF-Piloten Matthew Drax, der um 500 Jahre in die Zukunft geschleudert wird. In einer von einem Kometeneinschlag verwüsteten Welt trifft er auf die im Text oft als Barbarin - mit einer im Maddrax-Universum differenzierten Bedeutung[1] - bezeichnete Aruula, die telepathische Kräfte hat und ihm aufgrund eines akustischen Missverständnisses den titelgebenden Namen Maddrax verleiht. Hinzu kommen etliche Nebenfiguren, die immer wieder in einzelnen Romanen auftreten. Beim Zaubermond-Verlag erscheinen in regelmäßigen Abständen Taschenbücher (bis zum Band 27 Hardcover), welche die Haupthandlung begleiten und ergänzen. Zudem werden im Rahmen der bei Romantruhe erscheinenden Taschenbücher die Heftromane von Beginn an neu aufgelegt. Seit 2014 erscheint die Romanheftserie ab Folge 365 in Form einer digitalen Ausgabe im Bastei Lübbe Verlag. Autoren Die Romane werden von mehreren Autoren verfasst. Neben den Stammautoren schreiben auch immer wieder Gastautoren mit. Stammautoren der Serie sind zurzeit Ansgar Back, Wolf Binder, Lucy Guth, Ben Calvin Hary, Ian Rolf Hill, Christian Schwarz, Sascha Vennemann, Manfred Weinland, Jana Paragidi und Jo Zybell. Weitere Hefte stammen von Bernd Frenz, Oliver Fröhlich, Ronald M. Hahn, Claudia Kern, Christian Montillon, Michael J. Parrish, Horst Pukallus, Michael Schönenbröcher alias "Mad Mike", Susan Schwartz, Stephanie Seidel und Timothy Stahl, Michelle Stern, Michael Marcus Thurner, Mia Zorn. Frenz, Kern, Parrish, Schwartz, Seidel und Stahl sind aus der Serie ausgestiegen, Montillon steuerte nur zwei und Pukallus nur einen Band bei. Redaktionell betreut wird die Serie von Michael Schönenbröcher. Titelbilder Die Titelbilder stammen zum größten Teil von dem spanischen Illustrator Koveck, hin und wieder auch von Jan Balaz, Arndt Drechsler, Candy Kay, José del Nido und Luis Royo. Seit 2012 ist Néstor Taylor Stammzeichner der Serie. Royo zeichnet allerdings nicht direkt für Maddrax, konzeptionell passende Bilder von ihm werden aber geschickt in den Serienkontext eingebunden. Bei Kays Bildern handelt es sich um Computergrafiken, deren Qualität und Angemessenheit von Anhängern der Serie auf der Leserbriefseite und in Internetforen kontrovers diskutiert werden. Erscheinungsweise Neben den alle zwei Wochen erscheinenden Heftromanen gibt es eine von Zaubermond verlegte Taschenbuchreihe (bis Band 27 Hardcover) mit etwa halbjährlichem Erscheinungsrhythmus. In dieser werden Personen und Ereignisse vertieft dargestellt, die in der Heftserie eine untergeordnete Rolle spielen oder lediglich am Rande Erwähnung fanden. Die Heftromane ab Nummer 250 erscheinen auch als E-Book (DRM-frei im Format EPUB) Nachdrucke der Heftromane erschienen erst unregelmäßig bei Bastei Lübbe und erscheinen seit Band 8 jetzt regelmäßig alle zwei Monate bei Romantruhe als Taschenbuch; eine Comic-Umsetzung wurde bereits nach dem zweiten Band eingestellt. Der unveröffentlichte dritte Band ist auf der offiziellen Website als Download verfügbar. In eBook-Form sind die Romanhefte ab Folge 365 im Bastei Lübbe Verlag erhältlich. Handlung Die Handlung von Maddrax wird in der Regel durch abgeschlossene Geschichten erzählt, die aus ein bis drei Heftromanen bestehen und durch einen roten Faden miteinander verbunden sind. Folgende Übersicht fasst die Grundlagen der Serie grob zusammen: Im Februar des Jahres 2012 schlägt ein Komet in Höhe des Baikalsees auf dem asiatischen Kontinent ein. Die Erdkruste wird verformt, die Pole verschieben sich, durch den aufgewirbelten Staub beginnt eine neue Eiszeit. Wie sich herausstellt, ist dieser von der Menschheit als Christopher-Floyd bezeichnete Komet in Wahrheit eine Raumarche, die Millionen in Kristallen gespeicherte Geister außerirdischer Lebensformen enthält. Die Daa'muren mussten ihre Heimat aufgeben, da sich in der Nähe ihres Zentralgestirns ein Schwarzes Loch manifestierte. Als ihr Lavaplanet dem Untergang geweiht war, konnten sie sich durch Aufgeben ihrer Körper und Erschaffung solcher "Wandler" genannten Raumarchen retten. Auf der Erde gestrandet, versuchen die körperlosen Geister nun von den Kristallen aus, eine zu ihren Geistern und zu irdischen Gegebenheiten passende Lebensform zu schaffen, indem sie die hiesige Flora und Fauna durch Strahlung manipulieren. Auf die nur in die Hunderttausende gehenden überlebenden Menschen zeigt diese Strahlung allerdings eine verdummende Wirkung. So fällt die menschliche Zivilisation in wenigen Jahrhunderten in ein bronzezeitliches Stadium zurück. Bedingt durch die Eiszeit, dominiert der Kampf ums tägliche Überleben, während viele Tiere, vor allem Insekten, mutieren und zusätzliche Gefahren darstellen. Nur in einigen unterirdischen Bunkerkolonien haben Menschen die Jahrhunderte überlebt, die zwar durch die komplette Isolation von der Außenwelt nun äußerst anfällig gegen Keime und Bakterien sind, sich dafür aber, geschützt gegen die verdummende Strahlung, technisch weiterentwickeln konnten. Matthew Drax, im Jahr 2012 zu einer Fliegerstaffel abgestellt, um den (fehlgeschlagenen) Beschuss des Kometen von der ISS aus zu beobachten, verschlägt es beim Einschlag des Kometen aufgrund (zunächst) unbekannter Ursachen ins Jahr 2516. Die Eiszeit neigt sich dem Ende zu, die verdummende Strahlung ist seit Jahrzehnten zurückgegangen, Barbarenhorden streifen durch die Länder, parallel dazu haben sich auch schon Menschen in den Ruinen ehemaliger Großstädte zu größeren Gemeinschaften zusammengeschlossen und einigen Handel etabliert. Matthew Drax, der den Absturz seines Flugzeuges überlebt hat, wird von der Barbarin Aruula aus dem Wrack gerettet, die ihn fortan durch die postapokalyptische Welt begleitet. Sie enträtseln das Geheimnis um den vermeintlichen Kometen, reisen zum Mars und sogar in der Zeit. Immer wieder stoßen sie auf neue Phänomene und sind gezwungen, ihr Leben zu riskieren, um die Welt vor dem Untergang zu retten. (quelle:wikipedia) : NEU / NEUWARE 9783864731372 Bitte beachten Sie, dass es sich um gebrauchte Bücher handelt. Bei den Preisen haben wir den Zustand des Buches berücksichtigt.
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: 65948 - gefunden im Sachgebiet: Literatur/Belletristik
Anbieter: Büchersuchdienst Theologica, DE-78234 Engen
Ein Bankkonto für Kunden in der Schweiz ist vorhanden.

EUR 9,80
inkl. MwSt., zzgl. Versand: EUR 2,50
Lieferzeit: 4 - 7 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 

Menghin, Wilfried (Hrsg.): Menschen, Zeiten, Räume. Archäologie in Deutschland. Stuttgart, Theiss, 2002. 400 S. Antikbuch24-SchnellhilfeQuart = Höhe des Buchrücken 30-35 cm (30,5 x 25 cm) , Pappeinband mit Schutzumschlag , Schönes Exemplar ISBN: 3806215960 Eine Ausstellung des Museums für Vor- und Frühgeschichte, Staatliche Museen zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz und des Verbandes der Landesarchäologen in der Bundesrepublik Deutschland. Begleitband zur Ausstellung Menschen, Zeiten, Räume - Archäologie in Deutschland. ; Mit zahlr. Fotos u. Zeichn. ; Inhalt: WILFRIED MENGHIN UND WENZEL JACOB: Geleitwort. Menschen - Zeiten - Räume, DIETER PLANCK: Einführung. 25 Jahre Archäologie in Deutschland, ARCHÄOLOGISCHE IN DER BUNDESREPUBLIK SEIT 1975: HARALD KOSCHIK: Zwischen „vaterländischer Alterthumskunde" und moderner Landesarchäologie. Geschichte und Entwicklung des Faches, HEINZ GÜNTER HORN: 29 Denkmalschutz und Landesarchäologie. Gesetzliche Grundlagen und Organisation, MANFRED NAWROTH, RÜDIGER VON SCHNURBEIN, RAINER-MARIA WEISS, MATHIAS WILL: Von der Prospektion zur Präsentation. Neue Methoden der Archäologie, JÖRG BIEL: Baden-Württemberg, ERWIN KELLER: Bayern, WILFRIED MENGHIN: Berlin, JÜRGEN KUNOW: Brandenburg, MANFRED RECH: Bremen, RALF BUSCH: Hamburg, HELMUT SPATZ: Hessen, FRIEDRICH LÜTH: Mecklenburg-Vorpommern, HANS-WILHELM HEINE: Niedersachsen, HEINZ GÜNTER HORN: Nordrhein-Westfalen, GERD RUPPRECHT: Rheinland-Pfalz, ANDREI AAIRON UND WALTER REINHARD: Saarland, JUDITH OEXLE: Sachsen, HARALD MELLER: Sachsen-Anhalt, JOACHIM REICHSTEIN: Schleswig-Holstein, SIGRID DUSEK: Thüringen, ERDGESCHICHTE: THOMAS KELLER UND MICHAEL WUTTKE: Neue Forschungen zur Erdgeschichte. Paläontologie als Aufgabe der Denkmalpflege, MICHAEL WUTTKE, CHRISTOPH BARTELS UND ANGELA NESTLER-ZAP: „Projekt Nahecaris" Die Entschlüsselung eines fossilen Archivs, LOTHAR SCHÖLLMANN: Als Hagen am Äquator lag. Grabungen in der ehemaligen Ziegeleigrube Hagen-Vorhalle, DETLEF CRZECORCZYK: Fossilien aus Westerkappeln-Velpe. Ein Meeresboden aus der Jurazeit, KLAUS-PETER LANSER: Knochenfunde im Wiehengebirge. Der erste Raubsaurier aus dem Jura Nordwest-Deutschlands, KLAUS-PETER LANSER: Der Dritte seiner Art. Ein Riesenammonit aus der öberkreide Westfalens, NORBERT MICKLICH UND STEPHAN SCHAAL: Fossilienfundstätte Grube Messel. Weiterbe der UNESCO, NORBERT MICKLICH UND STEPHAN SCHAAL: Exkurs: Auf Wanderschaft, ALT - UND MITTELSTEINZEIT: CLAUS-JOACHIM KIND: Neue Forschungen zur Alt- und Mittelsteinzeit. Ökologie und Subsistenz, DIETRICH UND URSULA MANIA: Kultur und Umwelt des Homo erectus. Der altsteinzeitliche Lagerplatz von Bilzingsleben, HARTMUT THIEME: Die ältesten Speere der Welt. Fundplätze der frühen Altsteinzeit im Schöningen, RALF W. SCHMITZ: Neues zum Neandertaler. Ahnenforschung im Gen-Labor, HANS-HELMUT WEGNER: Exkurs: Das Schädeldach eines Neandertalers aus Ochtendung, HARTMUT THIEME: Exkurs: Faustkeile der mittleren Altsteinzeit aus Ochtmissen, GERHARD BOSINSKI: Die Anfänge der Kunst. Jungpaläolithikum in Deutschland, HANS-HELMUT WEGNER: Exkurs: Die altsteinzeitliche Jagdstation auf dem Martinsberg bei Andernach, MICHAEL BAALES: Zwischen Kalt und Warm. Das Spätpaläolithikum in Deutschland, MICHAEL BAALES UND AXEL VON BERG: Exkurs: Tierfährten in Ablagerungen des Laacher See-Vulkans bei Mertloch im Neuwieder Becken, CLAUS JOACHIM KIND: Die letzten Jäger und Sammler. Die Mittelsteinzeit, JUNGSTEINZEIT: JENS LÜNING: Neue Forschungen zur Jungsteinzeit. Brunnen, Pfahlbauten, Erdwerke, ANDREAS ZIMMERMANN: Der Beginn der Landwirtschaft in Mitteleuropa. Evolution oder Revolution? ANDREAS ZIMMERAAANN: Die ersten Bauern. Bandkeramik, HARALD STÄUBLE: Brunnen der Linienbandkeramik. Ein unerschöpfliches Wissensreservoir, JÖRG PETRASCH: Religion in der Jungsteinzeit. Glaube der die Gemeinschaft zusammenhält, HELMUT SPATZ: Skelette in Gräbern, Gruben, Gräben. Totenritual und Leichenbehandlung in der Jungsteinzeit, HARTZ, HARALD LÜBKE UND HELMUT SCHLICHTHERLE: Wohnen am Wasser. Steinzeitliche Feuchtbodensiedlungen, IRENÄUS MATUSCH1K, JOHANNES MÜLLER UND HELMUT SCHLICHTHERLE: Technik, Innovation und Wirtschaftswandel. Die späte Jungsteinzeit, BRONZEZEIT: STEFAN WINGHART: Neue Forschungen zur Bronzezeit. Handel und Eliten, RÜDIGER KRAUSE: Uferrand- und Binnensiedlung. Hausbau der frühen Bronzezeit zwischen Alpen und Nordsee, RÜDIGER KRAUSE: Metallanalysen. Herstellung und Herkunft der Bronze, STEFAN WINGHART: Die Eliten der mittleren und späten Bronzezeit. Grundlagen, Entstehung und Vorstellungswelt, BJÖRN-UWE ABELS: Exkurs: Die urnenfelderzeitliche Befestigung Heunischenburg, EISENZEIT: JÖRG BIEL: Neue Forschungen zur Eisenzeit. Die Kelten, JÖRG BIEL: Macht und Dynamik.Fürstengräber der frühen Keltenzeit, FRITZ-RUDOLF HERRMANN: Die Keltenfürsten vom Glauberg. Frühkeltischer Fürstensitz, Fürstengräber und Heiligtum, SUSANNE SIEVERS: Auf dem Weg zur Stadt. Die keltische Oppidazivilisation, SUSANNE SiEVERS: Exkurs: Das Geld der Kelten, GÜNTHER WIELAND: Keltische Viereckschanzen. Kultplätze oder Gehöftsiedlungen? HANS NORTAAANN: Über alle Umbrüche hinweg Beständigkeit. Keltische Gräberfelder im südlichen Rheinland, HANS-HELMUT WEGNER: Exkurs: Das keltisch-römisch-fränkische Gräberfeld von Thür, HANS-HELMUT WEGNER: Exkurs: Der Martberg bei Pommern an der Mosel, ROSEMARIE MÜLLER: Die Nachbarn der Kelten. Die Eisenzeit nördlich der Mittelgebirge, PETER EITEL: Das Gräberfeld von Mühlen Eichsen. Zentraler Friedhofeiner Siedlungskammer, LOUAntikbuch24-SchnellhilfeOU = Original-UmschlagIS NEBELSICK: Der doppelte Abschied. Das Gräberfeld von Niederkaina, WOLFGANG ENDER: Kontinuität von der Bronzezeit bis zu den Slawen. Das Gräberfeld von Liebersee, THOMAS GRASSELT, THOMAS VÖLLINGt UND WULF WALTHER: Nordbayern und Thüringen. Drehscheibe archäologischer Kulturentwicklung in einem Verkehrsraum, THOMAS GRASSELT, THOMAS VÖLLING, WULF WALTHER: Exkurs: Trennwandschalen, RÖMER UND GERMANEN: C. SEBASTIAN SOMMER: Neue Forschungen zu den Römern. Diesseits des Limes, C. SEBASTIAN SOMMER: Exkurs: Der Limes als Weltkulturerbe der UNESCO? RONALD BOCKIUS: Exkurs: Antike Schiffsfunde in Deutschland, KARL HEINZ LENZ: Die 19. Legion auf ihrem Weg nach Kalkriese. Zu den Feldzügen zur Zeit des Augustus nördlich der Alpen, MARION WITTEYER: Aus Nah und Fern. Neue Befunde zu frühkaiserzeitlichen Bestattungsbräuchen, C. SEBASTIAN SOMMER: Römische Städte und Siedlungen in den germanisch-raetischen Provinzen, C. SEBASTIAN SOMMER: Exkurs: Darf ich oder darf ich nicht? Bauordnung und -recht in römischer Zeit, LOTHAR BAKKER: Zeugnisse des Handels. Neues aus der rätischen Hauptstadt AELIA AVGUSTA (Augsburg) , EGON SCHALLMAYER: Ein Weihebezirk der Beneficiarier. Der römische Kultplatz von Osterburken, WOLFGANG GAITZSCH: Römische Landbesiedlung. Hof- und Wirtschaftsräume, WOLFGANG GAITZSCH: Exkurs: Ein römischer „Leugenstein" aus Elsdorf-Esch, WOLFGANG GAITZSCH: Exkurs: Spätrömische Glashütten in villae rusticae, WOLFGANG CZYSZ: Der römische Gutshof. Landwirtschaft in großem Stil, MATTHIAS BECKER: Germanen. Freunde und Feinde der Römer, MARTINA-JOHANNA BRATHER: Im Inneren Germaniens. Siedlung und Metallverarbeitung, HORST W. BÖHME: Neue Forschungen zur Spätantike. Ein Geschichtsbild wandelt sich, HORST W, BÖHME: Germanen im Römischen Reich. Die Spätantike als Epoche des Übergangs, WALTER REINHARD: Exkurs: Ein Germane im römischen Militärdienst, HELMUT BERNHARD: Niedergang und Neubeginn. Das Ende der römischen Herrschaft, FRÜHMITTELALTER: HERMANN AMENT: Neue Forschungen zu Merowingern und Karolingern. Werden des christlichen Abendlandes, INGO STORK: Lauchheim im frühen Mittelalter. Ein einzigartiges Ensemble, UTA VON FREEDEN: Die Wassermühle. Ein antikes Erbe, UTA VON FREEDEN: Früher Adel. Luxus und elitäre Abgrenzung, PETER ETTEL: Zwischen König und Bischof. Der Siedlungskomplex von Karlburg , JOACHIM HERRMANN: Burgen, Handel, Heidentum. Slawische Frühgeschichte, HAUKE JÖNS: Exkurs: Die Wikinger, Nachbarn der Slawen im Norden, HAUKE JÖNS UND MICHAEL MÖLLER-WILLE: Der Ostseehandel. Schiffsverkehr und Warenströme, PETER DONAT: Geschützt durch Holz und Wasser. Die Burgen der Slawen, CHRISTIAN LÜBKE: Arkona brennt! Religion der Slawen, MITTELALTER UND NEUZEIT: INGOLF ERICSSON: Neue Forschungen zu Mittelalter und Neuzeit. Der Aufstieg einer Forschungsdisziplin, GABRIELE ISENBERG: Glocke, Griffel, Brille. Schriftkuitur und Zeitmessung, GABRIELE ISENBERG: Fortschritt aus dem Kloster. Der Zeit voraus, MANFRED GLÄSER UND DORIS MÜHRENBERG: Archäologie in den Hansestädten. Das Beispiel Lübeck, BERND THIER: Das Hospital im Mittelalter. Pflege für Alte und Kranke, ULRICH KLEIN: Synagogen und Mikwen. Die archäologische Erforschung der mittelalterlichen jüdischen Architektur, HANS-WERNER PEINE: Herrschaft und Repräsentation. Burgen, Bergrecht, Adel, HANS-WERNER PEINE: Exkurs: Kaiser, Krieger, Putten, HANS-WERNER PEINE: Exkurs: Der Horster Sturzbecher, ein Abbild seines Besitzers? ALFRED KERND`L: Archäologie des 20. Jahrhunderts. Beispiel Berlin, Anhang: Ortsverzeichnis, Autoren, Leihgeber, Bildnachweis. 3806215960
[SW: Prähistorie Bodendenkmalpflege Vorgeschichte Archäologie Vor- Ur- und Frühgeschichte Vorgeschichte Ausgrabungen Urgeschichte KSaSch]
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: 35440 - gefunden im Sachgebiet: Ur- und Frühgeschichte
Anbieter: Antiquariat Liberarius Frank Wechsler, DE-19230 Hagenow
- - - Bestellungen, die uns vom 23.07. bis 02.08. erreichen, können erst ab dem 02.08. bearbeitet werden - - -
Versandkostenfrei nach Deutschland (Land-/Seeweg) ab EUR 60,00 Bestellwert bei diesem Anbieter.

EUR 25,00
inkl. MwSt., zzgl. Versand: EUR 6,00
Lieferzeit: 2 - 7 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 

Michael Jackson - Good Bye Michael

Zum Vergrößern Bild anklicken

Michael Jackson, Dokumentation, Soul, Funk, Tod, Musik, Music, DVD Jackson, Michael: Michael Jackson - Good Bye Michael KNM Home Entertainment GmbH, 01.07.2009. guter Zustand, DVD im TOPZUSTAND, Jewelcase mit Lagerspuren DVD 1 DVD ISBN: B002IJ4XI6 guter Zustand, DVD im TOPZUSTAND, Jewelcase mit Lagerspuren
[SW: Michael Jackson, Dokumentation, Soul, Funk, Tod, Musik, Music, DVD]
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: 19875 - gefunden im Sachgebiet: Musik
Anbieter: Antiquariat Rohde, DE-21039 Hamburg
Leider kein Verkauf vom 30.01.-26.05.23

EUR 4,90
inkl. MwSt., zzgl. Versand: EUR 2,70
Lieferzeit: 2 - 5 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 

Ein  Licht für David

Zum Vergrößern Bild anklicken

Vater ; Sohn ; Verkehrsunfall ; Weihnachten ; Pipkin, Turk: Ein Licht für David München ; Zürich Piper, 2002. Buch in sehr guter Erhaltung, Einband sauber und unbestoßen, Seiten hell und sauber, Nie wird Michael jenes Weihnachten vor 30 Jahren vergessen: David und er hatten die tollen Schlittschuhe geschenkt bekommen, die sie sich so sehr gewünscht hatten und auch gleich auf dem See ausprobierten. Doch dann brach plötzlich das Eis, und Michael mußte hilflos den Tod seines geliebten großen Bruders miterleben. So ist aus Michael ein verschlossener Erwachsener geworden, der Weihnachten verweigert. Und obwohl seine beiden Kinder so gern mit Kugeln und Lichterglanz feiern würden, macht Michael in seinem Schmerz jeden Advent aufs neue ihre Träume zunichte. Erst als sein Sohn David einen Autounfall knapp überlebt, erkennt Michael, was er ihm und der kleinen Molly schuldig ist ... Diese bewegende Geschichte um elterliche Liebe und Verantwortung wurde in Amerika auf Anhieb zum Geheimtip. ISBN: 3492237215
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: 35573 - gefunden im Sachgebiet: Weihnachten
Anbieter: Antiquariat Bäßler, DE-92648 Vohenstrauß
Versandkostenfrei nach Deutschland (Land-/Seeweg) ab EUR 300,00 Bestellwert bei diesem Anbieter.

EUR 3,20
inkl. MwSt., zzgl. Versand: EUR 2,80
Lieferzeit: 2 - 5 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 

Schumacher, Michael: Michael Schumacher (signierte Autogrammkarte); Shell-Photo / London; um 1996. Format: 14x21 Michael Schumacher (* 3. Januar 1969 in Hürth-Hermülheim) ehemaliger deutscher Automobilrennfahrer. Er startete von 1991 bis 2012 zu 307 Großen Preisen der Formel-1-Weltmeisterschaft. In dieser hält er einige Bestmarken. Mit sieben Weltmeistertiteln, 91 Siegen, 68 Pole-Positions und 77 schnellsten Rennrunden ist er der erfolgreichste Pilot der Formel-1-Geschichte. Darüber hinaus stand er mit 155 Platzierungen unter den Top drei am häufigsten auf dem Siegerpodest. Nachdem Schumacher 1990 und 1991 in der Sportwagen-Weltmeisterschaft aktiv war, debütierte er 1991 beim Großen Preis von Belgien für Jordan in der Formel 1. Zum nächsten Rennen wechselte er zu Benetton, wo er bis 1995 blieb. In seiner Zeit bei Benetton gewann Schumacher 1992 in Belgien seinen ersten Grand Pix und wurde 1994 und 1995 Formel-1-Weltmeister. 1996 wechselte er zu Ferrari, wo er bis 2006 aktiv blieb. Schumacher gewann von 2000 bis 2004 fünfmal in Folge die Weltmeisterschaft. Nach einer mehrjährigen Pause kehrte er 2010 für drei Jahre auf Mercedes in die Formel 1 zurück. Seine beste Gesamtplatzierung in den drei Jahren war der achte Rang 2011. Im November 2012 nochmals zurückgezogen. (meist wikipedia); - - - Z u s t a n d: 2-, original farbig illustrierte Fotokarte in rotem Overall mit Unterschrift. bedruckte RS.: "Michael Schumacher, Formel 1-Weltmeister 1994, 1995" + Shell-Zeichen, handschriftlich ergänzt: 2000, 2001
[SW: Michael Schumacher; Automobile; Autos; Automobil-Sport; Autorennen; Formel 1; Signaturen; Autographen; Signatures; Autographs;]
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: 55751 - gefunden im Sachgebiet: Signierte Bücher - Widmungsexemplare
Anbieter: Antiquariat German Historical Books, DE-09599 Freiberg / Sa.

EUR 22,00
inkl. MwSt., zzgl. Versand: EUR 8,50
Lieferzeit: 2 - 4 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 

Stuart Harrison/Charlotte Breuer & Caroline Einhäupl (Übersetz.)  Der Schneefalke

Zum Vergrößern Bild anklicken

Stuart Harrison/Charlotte Breuer & Caroline Einhäupl (Übersetz.) Der Schneefalke RM Buch und Medien Vertrieb GmbH 1999 Hardcover Michael Somers kehrt nach einer Verzweiflungstat, bei der er beinahe einen Mann erschossen hätte, in seinen Heimatort zurück, um seine Vergangenheit aufzuarbeiten. Die Bewohner des kleinen Ortes, in dem jeder jeden kennt, sind misstrauisch und abweisend. Der Neuanfang, so wie ihn sich Michael vorgestellt hat, will nicht gelingen. Da entdeckt er einen angeschossenen Falken. Er entschließt sich, ihn zu sich zu nehmen. Behutsam nähert er sich dem stolzen und intelligenten Tier. Das Bemühen um das Vertrauen des Falken hilft Michael, sich seiner eigenen Vergangenheit zu nähern. Er ahnt, dass, wenn er es schafft, den Falken gesund zu pflegen, auch er selbst geheilt sein wird. Bei seiner täglichen Beschäftigung mit dem Tier wird er von einem kleinen Jungen beobachtet. Jamie Baker ist stumm. Er musste mitansehen, wie sein Vater bei einem Jagdunfall zu Tode kam, seitdem weigert er sich zu sprechen. Susan, seine Mutter, versucht alles, ihn aus seiner selbstgewählten Isolation herauszuholen, doch bislang vergeblich. Allmählich gewinnt Michael das Zutrauen des kleinen Jungen, auch der Falke erholt sich von Tag zu Tag. Endlich ist der Moment gekommen, an dem dem Tier die Freiheit wiedergeschenkt werden soll. Michael und Jamie fahren mit ihm in die schneebedeckten Berge. Doch ihnen folgt jemand: Ellis, glückloser Holzhändler und stets in Geldnot, und neben ihm liegt sein Gewehr... Stuart Harrison hat mit seinem Erstlingswerk einen packenden und zugleich anrührenden Roman geschrieben. Mit Liebe zum Detail beschreibt er die Hege und Pflege des Falken. Er zeigt, wie erfüllend es sein kann, sich einem anderen Wesen mit Zuneigung und Respekt zu nähern und macht zugleich deutlich, wie wichtig auch für die Menschen ein tolerantes Umgehen miteinander ist. Ein Lesegenuss, nicht nur für Falkenfreunde. »Wenn der Flügel des Falken geheilt wäre, wäre auch er geheilt. Diese Erkenntnis war so überwältigend, weckte so lange vergessene Gefühle in ihm, dass er einen Moment brauchte, bis er ihre wahre Bedeutung verstand. Er hatte sein Herz und seine Seele für ein anderes Wesen geöffnet. « Der Schneefalke ist ein magischer Roman, der vom Überleben, von Mut und von der Kraft der Vergebung erzählt. Büchereibuch, nicht foliert, nahezu kaum gekennzeichnet (1 Stempel), in hervorragendem Zustand, fast wie neu! 399
[SW: Roman]
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: BN22122 - gefunden im Sachgebiet: Schicksals-Roman
Anbieter: Antiquariat UPP, DE-93161 Sinzing
Die Anbieterin wird ab 17.01.2023 bis zum 31.12.2023 nicht erreichbar sein, Bestellungen werden nicht bearbeitet in dieser Zeit

EUR 13,75
inkl. MwSt., zzgl. Versand: Auf Anfrage
Lieferzeit: 5 - 10 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 


Wenn nicht anders angegeben, ist in den Preisen der EU-Anbieter Mehrwertsteuer enthalten.

FF-Nutzer: Kostenloses Such-Plugin für Antikbuch24 installieren
IE-Nutzer: Kostenloses Such-Plugin für Antikbuch24 installieren

Bei Linkarena speichern

Top