Die Antiquariatsbuchplattform von


Erweiterte Suche
Mein Konto    Warenkorb
Sie haben keine Artikel im Warenkorb.  

Suchergebnisse der Detailsuche

Kosten anzeigen für:

Es wurden insgesamt 11 Artikel gefunden. Artikel 1 bis 11 werden dargestellt.


Schüler, Dagny: Einander begegnen und begleiten. Anregungen zur Nachbarschaftshilfe. Mainz, Matthias-Grünewald-Verlag 1988. 21 cm, 93 Seiten, kartoniert. leichte Gebrauchsspuren, zwei handschriftliche Notizen auf Schmutztitel, Signatur der Verfasserin ebendort, gut bis sehr gut erhalten. ISBN: 3786713642
[SW: Nachbarschaftshilfe]
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: 41796AB - gefunden im Sachgebiet: Religion & Theologie
Anbieter: Steamhead Records & Books, DE-63110 Rodgau-Nieder-Roden
Versandkostenfrei nach Deutschland (Land-/Seeweg) ab EUR 250,00 Bestellwert bei diesem Anbieter.

EUR 12,00
inkl. MwSt., zzgl. Versand: EUR 2,30
Lieferzeit: 3 - 5 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 

Buresch-Rieb, Ilse: Frauenleistung im Kriege; Reihe: Schriftenreihe der NSDAP., Gruppe II: Deutsche Arbeit, Band 6; Zentralverlag der NSADP., Franz Eher Nachf. GmbH. / Berlin; 1942. Auflage: 61. - 70. T.; 111 S.; Format: 13x18 Mit ausführlichem Inhaltsverzeichnis. -- Aus dem Inhalt: Die kriegsbedingte Hauswirtschaft; Das Kriegstagewerk der Landfrau; Frauen arbeiten in der Kriegsindustrie; Kriegsaufgaben der geistig Schaffenden; Nachbarschaftshilfe von Frau zu Frau; Frauen helfen in der Wehrmacht; Fraueneinsatz im Luftschutz usw. --- LaLit 61; --- Zustand: 2, original helle Broschur mit Deckeltitel, Buchwerbung. Gutes Exemplar
[SW: Nationalsozialismus; NS.; Drittes 3. III. Reich; Deutsche Geschichte; Politik; 1933 - 1945; Nazi-Regime; Zeitgeschichte; Propaganda; Agitation; Weltanschauung; 2. II. Weltkrieg; Militaria; Militärgeschichte; Krieg; Kriegsgeschichte; Wehrmacht; Military History; 2. II. Second World War; WW II; Frauen; Sittengeschichte; Hausfrauen; Mütter; Frauenrechte; Frauenbewegung; NS.-Frauenschaft;]
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: 45289 - gefunden im Sachgebiet: Frauenbewegung
Anbieter: Antiquariat German Historical Books, DE-09599 Freiberg / Sa.
Der Anbieter weist keine Mehrwertsteuer aus (brutto = netto).

EUR 44,00
inkl. MwSt., zzgl. Versand: EUR 8,50
Lieferzeit: 2 - 4 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 

Morris, David; Hess, Karl Nachbarschaftshilfe . Ffm Fischer 1980 Für eine solidarische Gestaltung des Alltags . fischer alternativ; 4036 . 190 S. TB, Name auf TB, leichte Gebrauchsspuren
[SW: Nachbarschaft; Alltag; Solidarität; Buch; 2. Hälfte 20. Jahrhundert; Kreditkartenzahlung erst ab 15 Euro möglich!!]
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: 8556 - gefunden im Sachgebiet: Varia
Anbieter: Antiquariat Loest, DE-19055 Schwerin
Steuernummer: 090/246/05717 Umsatzsteuernummer: DE 813640719 Bankverbindung: Postbank Hamburg, KtNr. 74442203 / BLZ 200 100 20 IBAN: DE10200100200074442203 BIC: PBNKDEFF Schutzrechts- oder Persönlichkeitsrechtsverletzung Wenn Sie de
Versandkostenfrei nach Deutschland (Land-/Seeweg) ab EUR 100,00 Bestellwert bei diesem Anbieter.

EUR 8,00
inkl. MwSt., zzgl. Versand: EUR 5,00
Lieferzeit: 2 - 4 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 

Winkelnkemper, Toni (Dr.): Der Grossangriff auf Köln; Ein Beispiel. Englands Luftkrieg gegen Zivilbevölkerung; Zentralverlag der NSDAP., Frz. Eher Nf. GmbH. / Berlin; 1942. Auflage: EA; 64 S.; Format: 15x21 Winkelnkemper war damals Oberbürgermeister von Köln; --- Inhalt: Inhaltsverzeichnis; Die Nacht zum 31. Mai: Der Angriff; die militärische Bilanz; Bluff und Lüge; Luftkrieg - Luftterror: England und das Völkerrecht; "Ich will nicht im Kampf gegen Frauen und Kinder führen" Adolf Hitler; Warschau; der Führer über erlaubte und unerlaubte Waffenanwendung; Luftwaffe - kriegsentscheidend?; Chruchills "... fortschrittliche Kriegswissenschaft..."; 12. Januar 1940: England beginnt mit dem zivilen Luftkrieg; "Deutschland müsste wüster werden als die Sahara"; die englische Hochkirche: " Löscht die Deutschen aus!"; Vergeltungsschläge; 22. Juni 1941; Konzentrische Kriegführung; Nonstop-Offensive; Maul-Offensive; Frühjahr 1942: Massierte Angriff auf die deutsche Moral; Treue bricht Terror: Ganz Köln - e i n e Mannschaft; Die "kleinen Hitler"; Beispiele unerhörter Leistungen; "Kinder sind hier zu Helden geworden" Dr. Goebbels; Einsatz der Polizei; Die Leistung des Werkschutzes; Nachbarschaftshilfe; "Wie eine disziplinierte Truppe..."; Was "Churchills Stielaugen" nicht sahen Gauleiter Grohé an die Kölner Bevölkerung; Großzügige Sofortmaßnahmen; Erste Fürsorge; "Mer blieve in Kölle!"; Die Räder rollen wieder; Das Kölner Herz; Der unvergängliche Kölner Humor; "Kölle bliev Kölle"; Über Gräber hinweg; Köln als Beispiel; Deutschland weiß, um was es geht; Verlagswerbung; --- Den Umschlag zeichnete Hermann Busch; --- Zustand: 3+, original illustriert rot geheftet mit Deckeltitel. Leichte Alters-, Gebrauchs- + Lagerspuren, Einband berieben, Besitzstempel auf Titel, insgesamt ordentlich
[SW: 2. II. Weltkrieg; Militaria; Militärgeschichte; Krieg; Kriegsgeschichte; Wehrmacht; Military History; 2. II. Second World War; WW II; NS.; Nationalsozialismus; Kriegsverbrechen; Kriegsverbrecher; Völkerrecht; Bombenterror; Politik; England; Britain; Albion; Großbritannien; Commonwealth; John Bull; Empire; Plutokratie; Winston Churchill; Bomber-Harris;]
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: 53131 - gefunden im Sachgebiet: WK II - 2. Weltkrieg
Anbieter: Antiquariat German Historical Books, DE-09599 Freiberg / Sa.
Der Anbieter weist keine Mehrwertsteuer aus (brutto = netto).

EUR 30,00
inkl. MwSt., zzgl. Versand: EUR 8,50
Lieferzeit: 2 - 4 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 

Eigenarbeit und Nachbarschaftshilfe beim Bau.

Zum Vergrößern Bild anklicken

Eigenheim ; Selbstbau ; Steuerrecht, Recht, Bergbau, Bautechnik, Umwelttechnik, Wirtschaft Romanovszky, Bruno und Reinhard Schnell: Eigenarbeit und Nachbarschaftshilfe beim Bau. Planegg/München : Verl. Wirtschaft, Recht und Steuern, 1990. gutes Exemplar (2. Auflage 1990) ISBN: 9783809207375
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: 35995 - gefunden im Sachgebiet: Jura / Rechtswissenschaft
Anbieter: Antiquariat Nußbaum, DE-54470 Bernkastel - Kues
Versandkostenfrei nach Deutschland (Land-/Seeweg) ab EUR 100,00 Bestellwert bei diesem Anbieter.
...

EUR 5,40
inkl. MwSt., zzgl. Versand: EUR 2,95
Lieferzeit: 2 - 7 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 

Alice Wakenfield Mühlenbrock Mörderische Nachbarschaftshilfe Bielefeld Dirk-Laker-Verlag 2019 Broschur 108 S. 1. Auflage. Spannender Krimi mit Kommissar Mühlenbrock... Sehr guter Zustand
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: 65492 - gefunden im Sachgebiet: Varia
Anbieter: Antiquariat Bücher-Insel, DE-34128 Kassel

EUR 10,00
inkl. MwSt., zzgl. Versand: Auf Anfrage
Lieferzeit: 5 - 10 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 

Alice Wakenfield Mühlenbrock Mörderische Nachbarschaftshilfe Bielefeld Dirk-Laker-Verlag 2019 Broschur 108 S. 1. Auflage. Spannender Krimi mit Kommissar Mühlenbrock... Sehr guter Zustand
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: 65493 - gefunden im Sachgebiet: Varia
Anbieter: Antiquariat Bücher-Insel, DE-34128 Kassel

EUR 10,00
inkl. MwSt., zzgl. Versand: Auf Anfrage
Lieferzeit: 5 - 10 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 

Karls, Kuno: Vom Kindermund bis zur Schulentlassung. Erinnerungen an die Kinder-, Kindergarten-, Schul- und Oberschulzeit im Altkreis Hagenow und Teilen der Griesen Gegend. Fiek‘n hätt schräb‘n ut Hagenow. Bd. 11. Hagenow, Eichenverlag, (2007). S. 288. Gr.-Antikbuch24-SchnellhilfeOktav = Höhe des Buchrücken 18,5-22,5 cm (24 x 16 cm) , Paperback , Gutes Exemplar, Einband mit Gebrauchsspuren Mit zahlr. Fotos. ; Inhalt: Unsere wertvollsten Schätze, 1. Die ersten Worte, Im Kindergarten, der Kindertagesstätte (Kita) und im Schulhort erlebt, 2. Chronistisches, 3. Genierlich, 4. Gedicht aus dem Kindergarten, 5. Gut Bescheid gewusst, 6. Vater erkannt, 7. Genau aufgepasst, 8. Termindruck, 9. Erinnerungen an den Kindergarten, 10. Kindertagesstätte "Geschwister Scholl" in Redefin, 11. Kinnergärtnerin harr `n Moped, 12. Der Stein im Kopfkissen, 13. Christian hat drei Väter, 14. Aus dem Stilblütenheft von Inge Keißner, 15. Im Kindergarten gehört, 16. Wi wiern noch naiv, 17. Symbolisch gelesen, Kindheitserlebnisse in der Familie von 1887 bis 2007, 18. Umzug nach Hagenow, 19. Ein plietsche Jung, 20. Heine Hamann, 21. Hei fret ass `n soebenköppig Ruup, 22. Väl Lärm, 23. Meine Schwester Elise (Lite), 24. Mir unn mich verwesselt, 25. Fahrräder waren der neueste Schrei, 26. Ich dummer Hund, 27. Der Bandwurm, 28. Unsere Kinderspiele, 29. Jungs sünd luut, 30. Onkel Coxon aus Australien, 31. Vaters Mitbringsel aus Chicago, 32. Franz hat was ein, 33. Für Geld die Zähne zusammengebissen, 34. Ernst hieß Musing, 35. Kindersegen in Hagenow, 36. Bruder Otto, 37. Hunde fressen gerne Wurst, 38. Attentat in der Bahnhofstraße, 39. Nahwers Häuhner, 40. Stachelbeeren genascht, 41. Der größere Kleine zum Kleinen, 42. Als Musikant Land und Leute kennengelernt, 43. Mondsüchtig, 44. Kaufmann in Venezuela, 45. Otto gew `ne slaggfarig Antwurt, 46. Bruder Dite, 47. Ümme upp dei Lütten, 48. Hauptstadt von Mäkelborg, 49. Schwester Anna-Marie, 50. Mütt `n Grotherzog snackt, 51. Dei Wiehnachtsglocken von Tägtow, 52. Meine Heimatstadt Hagenow, 53. Erinnerungen an Mieter, 54. Schweineschlachten ist für Kinder schaurig, 55. Unser Kinderspielplatz, 56. Es riecht hier so nach Leder, 57. Zahnärzte, 58. Sonntagsausflüge, 59. Lütten Kinner sünd nielig, 60. Spielen mit Nachbars Kindern, 61. Heini spielte den Arzt, 62. Assdu - nich ass Du, 63. Saut Semmel unn dick Melk, 64. Korl Dutt ärgert, 65. Geld hätt uns gauden Sitten verdorben, 66. Radföhrn lihrn, 67. Möller Koch harr `n Aalfang, 68. Kuchen mochte der Pastor sehr gern, 69. Mutter war verärgert, 70. Rache der Brüder, 71. Kinder haben einen Schutzengel, 72. Reste trinken, 73. Russisch sprechen, 74. Spaß bie`t Melkhalen, 75. Nich tau verstahn, 76. Anhängliche Kinner, 77. Upp Geld luurt, 78. Denn` Schauster ärgert, 79. Buten spälen, 80. Slaggfarig, 81. Ein Lihrling gew uns nicks, 82. ASS Kinnerdeern Geld verdeint, 83. Ein Fleiger smet `n Peket äff, 84. Wer nich huren will mütt fäuhlen, 85. Grote Wasch, 86. Pingsten nah`n Jeiser, 87. Unbekannten Nam`n, 88. Von `ttau-Schaul-kam`n dei Snuut vull, 89. Mit söss Johr datt ierst Mal besapen, 90. Niegierig upp`n Wienbellon, 91. Kindliche Phantasie, 92. Plattdüütsch uppwussen, 93. Utneiht, 94. Mien Droom, 95. Denn` Banausen kenn ick all, 96. Nielig Gör, 97. Wi höllen dicht, 98. Jungsstreiche, 99. Martins ierst Schnaps, 100. Datt Kind mütt doch `n Nam`n hämm`n, 101. Kolt in`n Winter 1928/29, 102. Kinner säng`n watt sei denken, 103. Füerwark, 104. Warer hätt kein Balken, 105. Tante Fiedelmeier, 106. Kannst du platt snacken?, 107. Drängelie, 108. Ümme langsam, 109. Lütten willn dei Graten in nicks nahstahn, 110. Watt gew datt bloß all`ns in Hagenow, 111. Warer iss ein Läbensquell, 112. Dei grate Welt liggt bie Kauhstörp rüm, 113. Bang`n vor Seeräubers, 114. Unser Revier war die Teichstraße, 115. Laterne gähn, 116. Rosen taum Empfang, 117. UnsKlaas, 118. Kunn`ndeinst grot schräben, 119. Petroljumlampen ut Sicherheit beholln, 120. KollFüer, 121. Uns Straf, 122. Kanter Meyer anschäten, 123. Wind maken, 124. In`t Oller siechte Oogen, 125. Theater, 126. Grote Freu bie`n Königschuss, 127. Verfluchte Schranken, 128. Kasseler Windbüütel in Mäkelborg, 129. Dei Kauh hätt vergäten datt sei ok mal `n Kalf wier, 130. Mi narr dei Wachtmeister, 131. Murre schäm sick, 132. Wi gehorchten noch, 133. Dörch Höflichkeit Schaden gautmakt, 134. Gewitter oewer Hagenow, 135. Lütt Diern von`n Lann`n in H am borg, 136. Oma kickt von baben dal, 137. Vör`n Unkel bannigen Respekt, 138. Kinnerdrööm, 139. Wenn wi nu all dorbie sünd, 140. Leuchtturm spälen, 141. Woher kümmt dei Utdruck "Äppelkahn"?, 142. OwattPottens, 143. Mien iehrlich Kinnerhart, 144. Ick glöw noch an`n Klapperstorch, 145. Plattdüütsch von Opa lihrt, 146. Ahn Kiekschapp grot worden, 147. Grates Glück hätt, 148. Dei Reis` nah Vellahn, 149. Nich datt Soeldauk, 150. Strafe, 151. Amen wier dei Erlösung, 152. Kinnersprak, 153. Spanner heit datt hüüt, 154. Leibchen mütt drei Knöp, 155. Wiehnachten in`e Grotfamilie, 156. Bienah ein`n Kierl entmannt, 157. Varre köm upp Urlaub, 158. Slittschauhloopen, 159. Uns Dörpskoopmann harr sien`n Spaß, 160. Platt wier mal dei Murresprak, 161. Mien ansläägsch Kopp, 162. In`e Nazitiet gew datt ok Schiethuussprüche, 163. Varre in`n Krieg, 164. Müttleed weckt, 165. Die Straße war unser Spielplatz, 166. Kühe hüten, 167. Der Schmied in Neu Garge hatte 16 Kinder, 168. Jungs sünd graeut, 169. Wippwapp loopen, 170. Olljohrsmurre spält, 171. Geburen in dei Gries` Gegend, Ab 1945, 172. Handgranaten unn Dynamit harrn wi ass Spälkram, 173. Amerikaner hol!`n Wach, 174. Ein amerikansch Eierhandgranat, 175. Wiehnachsmann spälen, 176. Küttüffelkäfer sammeln, 177. Kinner müssen mit ran, 178. Elfen kam`n ut Blaum`n, 179. Puppen tau Wiehnachten, 180. Varrern Locker in`n Buuk fragt, 181. ASS Dreikees`hoch all Zigarrn smökt, 182. Maikäfers, 183. Bie mien Loegen bläben, 184. Ein Kleed harr`ck man, 185. Wir hatten Angst, 186. Baa`eanstalt wesselt, 187. Das Wort Strümpfe war zu schwer, 188. Grotstadtkinner sünd arm an, 189. Bei Opa ist es interessant, 190. Wotau ein Melksieb, 191. Fiek`n weer ehr kein Begriff, 192. Kinderwunschtraum nach Zirkusbesuch, 193. Uns Schimmel mök all`ns mit, 194. Filmissvull, 195. In`n Konsum erläwt, 196. Scham und Reue, 197. Bleibende Kindheitserinnerung, 198. Ahn Stüür geht datt nich, 199. Watt iss ein Kommunist?, 200. Lüe anschäten, 201. `n Haut möckt noch kein`n niegen Vagel, 202. Logisch dacht, 203. Lütt, oewer oho, 204. Lihrer Dowe unn dei Wieden-kätzchen, 205. Wier datt dei Düwel?, 206. Mien Enkel iss iehrlich bett upp dei Knaken, 207. Fragen oewer Fragen, 208. Trick 17, 209. Tick-tack Oma, 210. Hei wier all uppklirt, 211. Tweidüüdig - Kinner denken noch nich so, 212. Wo kamen dei Eier in dei Klock?, 213. Ein bequemer Opa, 214. Ein Schubs vom lieben Gott, 215. Stark wie ein Mann, 216. Weihnachtsfeier im Schmelzkäsewerk, 217. Kinner "kööpen", 218. Quarrige Kinner stürn, 219. Die neue Strumpfmode, 220. Bobzin harr twei Gangs, 221. Gauden Dagg läwt, 222. Technisch intressiert, 223. Bulldog führen, 224. Bambi, 225. Mien Vorstellung wier ganz anners, 226. Dei Ollen dröpen sick noch in`n Kraug, 227. "Russische Sheriffs" in`n Kirschboom, 228. Kleine Kinder müssen viel lernen, 229. Im Zoo, 230. Vergesslichkeit, 231. Klavier spielen, 232. Ein schöner Name, 233. Strafe muss sein, 234. Mir und mich verwechselt, 235. Verwandte, 236. Mitleid, 237. Mütt drei Johr utwussen, 238. Gewitztes Kind, 239. Erinnerungen an einen untergegangenen Ort der Kultur, 240. Straßen haben Namen und Vornamen, 241. Milchzähne ade, 242. Wortwörtlich genommen, 243. Hochwarer, 244. Die erste Rentnerfahrt in den Westen, 245. Geschwisterliebe, 246. Man muss sich nur zu helfen wissen, 247. Begeistert vom Meeresmuseum, 248. Autos waren in, 249. "Norm" war vorgegeben, 250. Schatten, 251. Wie zu Hause gefühlt, 252. Nachbarschaftshilfe, 253. Schiff unter, 254. Bei Oma und Opa ist es am schönsten, 255. Oma, die auf dem Geld sitzt, 256. Der letzte Pfingstbrauch in Loosen, 257. Liebesbrief an eine Zehnjährige, 258. Kinnerleiw, 259. Nich richdig begräpen, 260. Wotau `n Utwies, 261. Kombiniert, 262. Der erste Zeitungsartikel, 263. Platt verstand er nicht, Nach 1990, 264. Kuckuck, Kuckuck ruft aus dem Wald, 265. Oll Tüüg geföll uns Enkelkinner bärer, 266. Vor dei Loegenbrügg Respekt, 267. `n steinollen Möller?, 268. Das Erbe im Wunschtraum, 269. 1995 zu Besuch, 270. Beinah nicht wiedergesehn, 271. Fromme Wünsche, 272. Eigene Vorstellungen, 273. Mit drei Jahren schon, 274. Bequem geworden, 275. Skeptisch, 276. Noch keine blöde Kuh gesehen, 277. Fernsehen beeindruckt Kleinkinder, 278. Erziehung untereinander, 279. Bald kommt ein Geschwisterchen, 280. Die große Schwester, 281. Sind Babys auch Menschen?, 282. Im Kindergarten gehört, 283. Traum vom Erwachsensein, 284. Muttertag, 285. Kinder sagen die Wahrheit!, 286. Bürgermeisterwettbewerb, 287. Ostsee-Urlaub, 288. Logisch, 289. Viele Fragen, 290. Nick im Krankenhaus, 291. Erik drei Jahre und mehr, 292. Regenwetter?, 293. Verwechselung, 294. Weihnachten 1999, 295. Algen, 296. Werden Kinder gefischt?, 297. Enkeldochder leiwt ehr Oma, 298. Rabbelsnuuten, 299. Wörtlich genommen, 300. Berühmt, 301. Felix Krause entdeckte die Welt, 302. Das muss einem doch gesagt werden!, 303. Das leidige Thema: Essen, 304. Als Vierjähriger schon keine Zeit, 305. MUSS jede Schwester einen Doktor haben?, 306. Uppassen, Volksschule - Grundschule bis 1945 - Lehrer und Schüler, 307. Zucht und Ordnung, 308. Twei Schaulen in ein Dörp, 309. Ein Schulrat holte sich Rat bei Schülern, 310. Uns Schaul um dei Johrhunnert-wenn`n 1900, 311. Pausenspille, 312. Luus`bänk, 313. Öfter dei Bruut wesselt, 314. Aus dem Leben einer Lehrerin, 315. Schaulwegg, 316. Lihrgeld, 317. Fritz künn datt nich mihr anholl`n, 318. Schönes Erläwnis, 319. Schwere Tage, 320. Wi weern uns einig bie dei Streiche, 321. Dankbor för dei Släg`, 322. Schule und andere Beschäftigungen in Hagenow Heide, 323. Swienslachten, 324. Schaulerläwnisse von mien`n Mann, 325. Lihrer Burmeister würr Frie-knecht sien Nahfolger, 326. Upp Höltentüffel tau Schaul, 327. Ein Dörpsschaullihrer harr datt gaut, 328. Religionsünnerricht, 329. Nah Hagenow tau Schaul, 330. Wie dei Tieden sick ännern, 331. Spätentwickler, 332. Läsen unn Schrieben, 333. Ass Kind all klauk, 334. Höltentüffelgymnasium, 335. Kaisergeburtsdagg, 336. Mien Fründ Guggi Gaggi, 337. Guggi Gaggi - ein Tallengenie, 338. Sien Jungstiet vergäten, 339. Wo magg datt Heft affbläben sien?, 340. Kopp weggtreckt, 341. Inbildung, 342. Elfriede kann bett 100, 343. Denn` Müttschäuler anschäten, 344. Nu würr datt lernst, 345. Schaul affbrennt, 346. In Vellahn in dei Gedien`nstrat geburen, 347. Murre müss mütt tau Schaul, 348. Huushoch verlur`n, 349. Wenn dei Lihrer watt döggt, ward ok ut Dörpskinner watt, 350. Dei Nostörper Köster Klickermann, 351. Uns Schaulglock, 352. Hemd nah`n Wind dreiht, 353. Fröhhöliche Weihnacht überall., 354. Tau jeden "du" säggt, 355. Ick wüss `n Witz, 356. Kein Lust tau Schaul tau gähn, 357. "Pöker Kiencke", 358. Strauß heit upp plattdüütsch Struuß, 359. Gefihrliche Antwurt, Grundschule nach 1945, Zentralschule, Polytechnische Oberschule (POS)., 360. Zur Chronik Hagenower Schulen, 361. Austreten verboten, 362. Oma verlang Pünktlichkeit, 363. Hoch unn Platt dörcheinanner brächt, 364. Dissen Gestank künn ick nich utholln, 365. Wi wiern noch doemlich in disse Beziehung, 366. ASS Lihrer erläwt, 367. Verkihrte Ansicht, 368. Mit`n Lihrer Kuhlsoeg spält, 369. Politische Mathematik, 370. Arger mütt datt Gesiecht, 371. Arflast, 372. Datt Spill mütt ein Ei, 373. Utflugg nich müttmakt, 374. Von dem Spaß verstand sie noch nichts, 375. Betriebsbesichdigung, 376. Sien Slaggwurt "Halbkreisingenieur", 377. Milchpulver und Schulkreide ähneln sich, 378. Wir waren mutig, 379. Stalin mit Hitler-Bart, 380. Unser Lehrer Schmieter (1952-1956), 381. Explusion in`n Aben, 382. Ein Streuselschneck ass Lohn, 383. Tau Schaul räden, 384. Klein Ulf fiel es noch ein, 385. Ulf kannte seinen Großvater genau, 386. Meine erste Klasse, 387. Ass Lihrerin in Bennin west, 388. Piss harr`n sei woll verstahn, 389. Uppsatz oewer dei MKS, 390. Ostereier, 391. Sehr weh getan, 392. Eine lütte Lehrerin im großen Schulbereich, 393. Sozialistische Christenerziehung, 394. Hospitationen, 395. Wie ick Heini sien Ätenmanieren kultivieren wull, 396. Lütt Heini süll ein grot Kavalier warden, 397. Heini wull bloß noch nahmer-raggs tau Schaul gähn, 398. Ass Heini "Grotverdeiner" würr, 399. So ass dei ein heit, süht dei anner ut, 400. Logik, 401. Klassenausflug nach Thüringen, 402. Sozialistisch angehaucht, 403. Deutsche Sprache -schwere Sprache, 404. Wie ick "Leerer" worden bün, 405. Klassenfahrt zum "Klassengegner", 406. Bäten genierlich, 407. Lihrers koen`n ok nich all`ns weiten, 408. Zarrentiner Elternversammlung, 409. Ok dei Kohl wier pulitisch, 410. Schulbeginn, 411. Geographie, 412. Gesprochen und geschrieben, 413. Ordnung muss sein, 414. Hitzefrei, 415. Schulgartenarbeit, 416. Arbeitsgemeinschaften, 417. Verzweifelt, 418. Wenige Beispiele, 419. Upprägung in`e Willem-Pieck-Oberschaul, 420. Werbung für die NVA, 421. Öllernbeseuk, 422. In dei Wittenbörger Leninschaul pessiert, 423. Dokterschrift, 424. Striet um Berlin, Nach der Wende, 425. Flinkfleuter, 426. Erik kam in die Schule, 427. Öllern stell`n sick oft vor ehr Kinner, 428. Nun geht`s zur Schule, 429. Sehr diplomatisch, 430. Ehrlichkeit, Bei den Pionieren und der FDJ, bei Kultur und Sport, Junge Pioniere, 431. Dei verkihrte Kandidat, 432. Zum Pioniertreffen nach Dresden, 433. Pionierarbeit, 434. "Für Frieden und Sozialismus - seid bereit!" "Immer bereit!", Freie Deutsche Jugend (FDJ), 435. FDJ-Einsatz auf dem Dorfe (1958), 436. Verbandsauftrag, 437. Ernteeinsätze, Höhere Schule - Gymnasium, 438. Schulerinnerungen, 439. Dei ührsatz von Pythagoras, 440. Frechheit siegt, 441. In Pension nach Schwerin, 442. Oberlehrer Krüger, 443. Religionslehrer Peters, 444. Mathematiklehrer Dr. Hoffmann, 445. Unser Lehrer Dr. Dröscher, 446. Vorurteile von Lehrern, 447. Das Niespulver, 448. Beinah erschossen, 449. In Pension bie Mudder Swatten, 450. Morgens Andacht, 451. Pfui Deuwel - ein Gestank, 452. Währet den Anfängen, 453. Dei grote Strom löppt dörch Hagenow, Oberschule und Erweiterte Obersch (EOS) nach 1945, 454. Karl-Heinz Limberg berichtet aus der Nachkriegszeit, 455. Der Adventskranz, 456. Verräter, 457. Lernen, lernen und nochmals lernen, 458. Ohne Zeugnis in den Westen 459. Warerprow ut Belsch, 460. Intucht, 461. Es lebe der 1. Mai, 462. Trotz der 5 nie die Hochachtung verloren, 463. Im eigenen Auto ein schlechtes Gewissen.
[SW: Mecklenburg-Vorpommern Suche0003]
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: 41173 - gefunden im Sachgebiet: Mecklenburg Vorpommern (Regionales)
Anbieter: Antiquariat Liberarius Frank Wechsler, DE-19230 Hagenow
- - - Bestellungen, die uns vom 23.07. bis 02.08. erreichen, können erst ab dem 02.08. bearbeitet werden - - -
Versandkostenfrei nach Deutschland (Land-/Seeweg) ab EUR 60,00 Bestellwert bei diesem Anbieter.

EUR 16,00
inkl. MwSt., zzgl. Versand: EUR 2,80
Lieferzeit: 1 - 7 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 

Schlette, Friedrich:  Archäologische Geheimnisse unserer Heimat.

Zum Vergrößern Bild anklicken

Schlette, Friedrich: Archäologische Geheimnisse unserer Heimat. Berlin : Neues Leben, 1985. S. 266 Antikbuch24-SchnellhilfeOktav = Höhe des Buchrücken 18,5-22,5 cm , Pappband , Schönes Exemplar Jugendbuch über die Bodendenkmalpflege und ihre Geschichte in der DDR ; Mit zahlr. Illustrationen ; Darin: Junge Archäologen auf der Suche nach den Menschen von gestern, Bodendenkmale in unserer Heimat, Besuch beim Bodendenkmalpfleger, Wie die Donnerkeile zu Steinbeilen wurd, Bahnbrecher der Wissenschaft, Mit Bagger und Bleistift, Von Schichten, Typen und Kalendern, Schichten geben Auskunft, Wir vergleichen Typen, Kalender helfen Brücken schlagen, Naturwissenschaftler stellen die Uhr des Archäologen, Archäologen in der Luft, Archäologen im Wasser, Von Fälschern und Räubern, Nachbarschaftshilfe für die Archäologie: Völker- und Volkskunde ergänzen die archäologischen Quellen, Anthropologen im Dienst der Archäologie, Der Geologe — die rechte Hand des Archäologen, Botaniker und Zoologe an der Seite des Archäologen, Chemische und physikalische Analysen archäologischer Objekte, Zeugen der Geschichte.
[SW: Prähistorie Bodendenkmalpflege Archäologie Vor- Ur- und Frühgeschichte Vorgeschichte Ausgrabungen Urgeschichte]
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: 17142 - gefunden im Sachgebiet: Ur- und Frühgeschichte
Anbieter: Antiquariat Liberarius Frank Wechsler, DE-19230 Hagenow
- - - Bestellungen, die uns vom 23.07. bis 02.08. erreichen, können erst ab dem 02.08. bearbeitet werden - - -
Versandkostenfrei nach Deutschland (Land-/Seeweg) ab EUR 60,00 Bestellwert bei diesem Anbieter.

EUR 6,00
inkl. MwSt., zzgl. Versand: EUR 2,00
Lieferzeit: 1 - 7 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 

Schlette, Friedrich:  Archäologische Geheimnisse unserer Heimat.

Zum Vergrößern Bild anklicken

Schlette, Friedrich: Archäologische Geheimnisse unserer Heimat. Berlin : Neues Leben, 1985. S. 266. Antikbuch24-SchnellhilfeOktav = Höhe des Buchrücken 18,5-22,5 cm , Pappband , Gutes Exemplar mit leichten Gebrauchsspuren Jugendbuch über die Bodendenkmalpflege und ihre Geschichte in der DDR ; Mit zahlr. Illustrationen ; Darin: Junge Archäologen auf der Suche nach den Menschen von gestern, Bodendenkmale in unserer Heimat, Besuch beim Bodendenkmalpfleger, Wie die Donnerkeile zu Steinbeilen wurd, Bahnbrecher der Wissenschaft, Mit Bagger und Bleistift, Von Schichten, Typen und Kalendern, Schichten geben Auskunft, Wir vergleichen Typen, Kalender helfen Brücken schlagen, Naturwissenschaftler stellen die Uhr des Archäologen, Archäologen in der Luft, Archäologen im Wasser, Von Fälschern und Räubern, Nachbarschaftshilfe für die Archäologie: Völker- und Volkskunde ergänzen die archäologischen Quellen, Anthropologen im Dienst der Archäologie, Der Geologe — die rechte Hand des Archäologen, Botaniker und Zoologe an der Seite des Archäologen, Chemische und physikalische Analysen archäologischer Objekte, Zeugen der Geschichte.
[SW: Prähistorie Bodendenkmalpflege Archäologie Vor- Ur- und Frühgeschichte Vorgeschichte Ausgrabungen Urgeschichte KGr55]
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: 32952 - gefunden im Sachgebiet: Ur- und Frühgeschichte
Anbieter: Antiquariat Liberarius Frank Wechsler, DE-19230 Hagenow
- - - Bestellungen, die uns vom 23.07. bis 02.08. erreichen, können erst ab dem 02.08. bearbeitet werden - - -
Versandkostenfrei nach Deutschland (Land-/Seeweg) ab EUR 60,00 Bestellwert bei diesem Anbieter.

EUR 4,00
inkl. MwSt., zzgl. Versand: EUR 2,00
Lieferzeit: 1 - 7 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 

Bosse, Sarah  Julia und der wilde Ulf

Zum Vergrößern Bild anklicken

Bosse, Sarah Julia und der wilde Ulf Ellermann 1995 Hardcover Ausgemustertes Büchereibuch, nicht foliert, nur sparsam bibliotheksspezifisch gekennzeichnet, in sehr gutem Zustand! Als Oma Pieper zum ersten Mal mit dem wilden Ulf spazieren geht, gibt es Ärger. Denn sie ist mit dem jungen, großen und sehr stürmischen Hund völlig überfordert. Aber daß sie deshalb all ihre Tiere ins Tierheim geben soll, sehen Julia und Silke auch nicht ein. Die beiden entwickeln einen Plan, wie man Oma Pieper helfen könnte. Eine witzig erzählte Geschichte über das Zusammenleben von Jung und Alt und zum Thema Nachbarschaftshilfe. 128 ISBN: 9783770730278
[SW: Kinderbuch/Kinderroman]
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: BN17700 - gefunden im Sachgebiet: Tiergeschichten
Anbieter: Antiquariat UPP, DE-93161 Sinzing

EUR 7,00
inkl. MwSt., zzgl. Versand: Auf Anfrage
Lieferzeit: 5 - 10 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 


Wenn nicht anders angegeben, ist in den Preisen der EU-Anbieter Mehrwertsteuer enthalten.

FF-Nutzer: Kostenloses Such-Plugin für Antikbuch24 installieren
IE-Nutzer: Kostenloses Such-Plugin für Antikbuch24 installieren

Bei Linkarena speichern

Top