Die Antiquariatsbuchplattform von


Erweiterte Suche
Mein Konto    Warenkorb
Sie haben keine Artikel im Warenkorb.  

Suchergebnisse der Detailsuche

Kosten anzeigen für:

Es wurden insgesamt 4391 Artikel gefunden. Artikel 1 bis 15 werden dargestellt.


Meiser, Hans: Polen - ein Ärgernis?; Die Geschichte einer gestörten Nachbarschaft; Grabert-Verlag / Tübingen; 2008. EA; 398, (2) S.; Format: 15x23 Hans Meiser, Dr. phil., 1930 Saarbrücken - 2013 ?, Pädagoge, Lehrer, Historiker. (frei nach DNB); - - - I N H A L T : : Inhaltsverzeichnis; Einführung; E r s t e r Teil Geschichtliche Grundlagen. 1. Geschichte Polens im Überblick bis 1914. Vor- und Frühgeschichte Polens; Das erste polnische Staatswesen (10. Jahrhundert bis 1138); Die Zeit der Teilfürstentümer (1138-1320); Königreich Polen (1320-1795); Der Deutsche Orden; Wahlkönigtum und Teilung Polens; Kongreßpolen (1815-1914); 2. Deutsche Ostkolonisation und Kulturleistung. Deutsch-polnische Beziehungen bis zum Ersten Weltkrieg; Einwanderergruppen; Das mittelalterliche Städtewesen in Polen; Reformation und Gegenreformation in Polen; Polens Industrialisierung; Deutscher Anteil am polnischen Geistesleben und an der Kunst im 19. Jahrhundert; Deutschfeindliche Stimmen und Maßnahmen; Polnischer Irredentismus vor 1918; Polnische Mitschuld am Ersten Weltkrieg; Z w e i t e r Teil Entstehung des polnischen Staates und Okkupation Posens und Westpreußens. 1. Das neue Polen. Proklamation eines polnischen Staates; Albert Korfanty und Stefan Kuby ringen um Oberschlesien; Gewaltsame Osterweiterung Polens; 2. Hauptrichtungen und Hauptziele der polnischen Expansion - territoriale Höchst- und Mindestprogramme; Begründung der Gebietsansprüche Polens; 3. Die Ära Pilsudski (1926-35). Jozef Pilsudski; Pilsudskis gewaltsame >Machtergreifung<; Pilsudskis >großpolnische< Minderheitenpolitik; Polnische Mobilisations- und Präventivkriegspläne; Zusammenarbeit mit Deutschland?; 4. Polens Großmachtpläne: Strategie und Taktik; Sammeldenkschrift der Polnischen Sachverständigenkommission auf der Pariser Friedenskonferenz von März 1919; Geheimdenkschrift gegen Danzig; Polonisierung Ostpreußens durch wirtschaftliche Mittel; Polnischer Expansionsdrang; 5. Nationalistische und chauvinistische Reden; Erklärungen und Reden hoher geistlicher Würdenträger; Polnische Parlamentarier, Journalisten und Verbandsfunktionäre; 6. Aggressiver polnischer Imperialismus; Politik der >vollendeten Tatsachen<; Nicht Defensive, sondern Offensive!; Polen nach Pilsudski; 7. Entdeutschungsmaßnahmen nach 1919; Option und Minderheitenpolitik; Ablauf, Methoden und Wirkung; Regelung der polnischen Frage im Versailler Diktat; Die Entwicklung des polnischen Entdeutschungssystems; Gewaltsame Entdeutschung; Umfang und Wirkung der ntdeutschung; Folgen der Entdeutschung in Polen; D r i t t e r Teil Verschärfung der Lage bis zum Zweiten Weltkrieg. 1. Polens Judenpolitik; Die geplante Vertreibung der Juden aus Europa; Der Madagaskarplan - eine polnische Initiative; Polen terrorisieren jüdische Minderheiten; Roosevelts Evian-Konferenz vom 6. bis 15. Juli 1938; Deutsch-polnischer Konflikt wegen polnischer Judenpolitik; 2. Chronologie der Dentschenverfolgung; Konzentrationslager in Polen; 1934-193: Auszüge aus deutschen Akten; Am Vorabend des Krieges; 3. Polens Weg zum Krieg; Polens >Politik des Blutvergießens«; Westmächte treiben olen in den Krieg; Frankreichs Mitschuld an der polnisehen Katastrophe; Der Friede stirbt; England und Frankreich treffen Kriegsvorbereitungen; Provokative olnische Grenzverletzungen und Terrorakte; 31. August 1939,18 Uhr 30 - die Entscheidung; 4. Schuld am Ausbruch des Krieges?; Hintergründe des deutsch-polnischen Konflikts; Hitlers >goldene Friedens-Brücke<: >Ostlocamo<; Der Westen ließ Polen ins offene Messer laufen; Schuldeingeständnis des US-amerikanischen Politikers Kissinger; V i e r t e r Teil Polen im Zweiten Weltkrieg. 1. Verbrechen an Volksdeutschen; Aus Aggressivität wird tödlicher Haß - polnische Todesmärsche im September 1939; >Bromberger Blutsonntag<; Das polnische KZ Bereza-Kartuska; Polen unter deutscher und sowjetischer Besatzung - Teilung Polens; Die polnische Untergrundbewegung; Die polnische Exilregierung; Ostpolen; Katyn; Moskau bekennt sich zu Katyn; Bykownia, ein zweites >Katyn<; 2. 1255 polnische Konzentrationslager für Deutsche; Arbeits- und Vernichtungs-KZ für alle Deutsche; 6488 Todesopfer im KZ Lamsdorf ; Ein jüdischer Autor bezeugt Verbrechen; Das Lager Potulice; Leichen im polnischen eschichtskeller - die Morde von Swinemünde; 3. Vertreibung der Deutschen aus deutschen Provinzen; Churchill: Die »polnische Gans« soll gestopft werden; Bierut-Dekrete; >Wilde< Vertreibungen; Potsdamer Konferenz 17. Juli bis 2. August 1945; Offizieller Beginn der Vertreibung; Vertreibung ostdeutscher Kirchenvertreter 1945: Augustyn Hlond, ein polnischer Kardinal >Richelieu<; Vertreibungsverluste im polnischen Machtbereich; 4. Polnische Täter und ihre Motive; Der Kompensationsgedanke; Wiedergutmachung; Historische Begründung; Wirtschaftliche Begründung; Polnischer Chauvinismus; Literaturverzeichnis; Personenverzeichnis; Kurzbiographie; Verlagswerbung; - - - Z u s t a n d : 2+, original farbig illustrierter Schutzumschlag mit Deckel- + Rückentitel hellbraunes Leinen mit goldenem Rückentitel in rotem Schild, mit zahlreichen Abbildungen. Sehr ordentlich / wohlerhalten, nahezu neuwertig. - - - Mit handschriftlicher Widmung und Unterschrift des Verfassers auf Vorsatz: "Mit herzlichen Grüßen des Autor, Dr. Meiser, Salzburg, den 13.1.2003"
[SW: Polen; Polska; polonia; Politik; 2. II. Weltkrieg; Militaria; Militärgeschichte; Kriegsgeschichte; Wehrmacht; Military History; 2. II. Second World War; WW II; NS.; Revisionismus; Historiker-Streit; Zeitgeschichte; Signaturen; signierte Bücher; Autographen; Signatures; Autographs; Widmungsexemplare; Widmungen;]
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: 71146 - gefunden im Sachgebiet: WK II - 2. Weltkrieg
Anbieter: Antiquariat German Historical Books, DE-09599 Freiberg / Sa.
Der Anbieter weist keine Mehrwertsteuer aus (brutto = netto).

EUR 33,00
inkl. MwSt., zzgl. Versand: EUR 8,50
Lieferzeit: 2 - 4 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 

Gora, Wladyslaw:  Volksrepublik Polen. Ein Abriß.

Zum Vergrößern Bild anklicken

Gora, Wladyslaw: Volksrepublik Polen. Ein Abriß. Berlin, Deutscher Verlag der Wissenschaften, 1979. 331 S. Antikbuch24-SchnellhilfeOktav = Höhe des Buchrücken 18,5-22,5 cm , Pappeinband , Gutes Exemplar Mit zahlr. Fotos. ; Inhalt: Vorwort des Autors zur deutschen Ausgabe, Kapitel 1. Die Bildung des Polnischen Komitees der Nationalen Befreiung im Jahre 1944: 1. Die Befreiung der östlichen Gebiete Polens im Sommer 1944, 2. Die Bildung des PKWN und die Hauptgrundsätze des Juli-Manifests, 3. Die internationale Position des PKWN, 4. Die Hauptaufgaben des PKWN. Die Situation in den befreiten Gebieten, 5. Der Aufbau der Grundlagen des Staatsapparates der Volksmacht, 6. Das politische und gesellschaftliche Leben in den 1944 befreiten Gebieten, 7. Die Anfänge des Wiederaufbaus der Volkswirtschaft und der Veränderung der sozialökonomischen Struktur des Landes, 8. Der Ausbau der Volksarmee. Die Teilnahme des polnischen Volkes am antifaschistischen Befreiungskrieg, 9. Die Tätigkeit der Exilregierung und ihrer Landesorganisationen gegen das PKWN, 10. Der Partisanenkampf und die Tätigkeit der demokratischen Kräfte in den noch okkupierten Gebieten, Kapitel 2. Die Provisorische Regierung der Republik Polen Januar bis Juni 1945): 1. Die Entstehung der Provisorischen Regierung und ihre internationale Position, 2. Die Winter- und Frühjahrsoffensive der Roten Armee. Die Befreiung ganz Polens, einschließlich der Gebiete im Westen und Norden. Der Kampfbeitrag der Polnischen Armee, 3. Die Errichtung des Staatsapparates sowie der Wirtschaftsverwaltung in den befreiten Gebieten. Die Veränderungen des politischen Kräfteverhältnisses, 4. Die weitere Entwicklung und Tätigkeit der politischen Parteien, der Gewerkschaftsbewegung und der Jugendorganisationen, 5. Der Wiederaufbau der Volkswirtschaft und die Durchführung der Bodenreform in den 1945 befreiten Gebieten, 6. Die Herausbildung der neuen Grenzen Volkspolens. Die Entstehung der Provisorischen Regierung der Nationalen Einheit, 7. Volkspolen in den neuen Grenzen, Kapitel 3. Der Kampf um die Sicherung der Volksmacht (Juli 1945 bis Januar 1947): 1. Die Veränderungen im politischen Kräfteverhältnis nach der Bildung der Provisorischen Regierung der Nationalen Einheit, 2. Der I. Parteitag der PPR, 3. Der weitere Aufbau der Volkswirtschaft und die Herausbildung der neuen sozialökonomischen Struktur Volkspolens, 4. Die West- und Nordgebiete in den Jahren 1945 und 1946, 5. Der Wiederaufbau der materiellen Basis der Kultur und die Anfänge der Schulreform, 6. Das demokratische Lager unter Führung der PPR im Kampf für die Festigung der Volksmacht. Die Vorbereitungen auf die Wahlen zum Verfassunggebenden Sejm am 19. Januar 1947, Kapitel 4. Die Veränderungen der politischen Lage in Polen 1947-1949. Der Kampf der demokratischen Kräfte für die Verwirklichung des Dreijahrplans für den wirtschaftlichen Wiederaufbau: 1. Die Bildung der neuen Regierung durch die demokratischen Parteien und die Annahme der "Kleinen Verfassung", 2. Neue Elemente in der Politik der Westmächte gegenüber Polen. Die internationale Stellung Polens 1947 bis 1949, 3. Die Hauptziele des Dreijahrplans für den wirtschaftlichen Wiederaufbau, 4. Zwischenbilanz des Dreijahrplans für die Jahre 1947 und 1948, 5. Die Vereinigung der polnischen Arbeiterbewegung - Probleme und Bedingungen, 6. Der Vereinigungsparteitag der PPR und der PPS. Die Entstehung der PVAP, 7. Die Entwicklung des politischen Lebens im Jahre 1949 und die Herausbildung des Dreiparteiensystems in Polen, Kapitel 5. Polen in der ersten Etappe der sozialistischen Industrialisierung 1950 bis 1955 (Der Sechsjahrplan): 1. Die Aufgaben des Sechsjahrplans und ihre Modifizierung im Jahre 1950, 2. Die internationalen und die inneren Bedingungen für die Verwirklichung des Sechsjahrplans in den Jahren 1950 bis 1953, 3. Zwischenbilanz des Sechsjahrplans für die Jahre 1950 bis 1953, 4. Die Verwirklichung des Sechsjahrplans in den Jahren 1954 und 1955, 5. Die Ergebnisse des Sechsjahrplans. Die Veränderungen in der Klassenstruktur und der Beschäftigtenstruktur. Die Errungenschaften der Kulturrevolution, 6. Verfassungsänderungen und Verwaltungsreformen in den Jahren 1950 bis 1955. Die Verfassung der Volksrepublik Polen vom 22. Juli 1952 und ihre Grundsätze, Kapitel 6. Polen in den Jahren 1956 bis 1960. Der Kampf um die Wiederherstellung der Leninschen Normen im Leben der Partei und des Staates, um die Stabilisierung und Weiterentwicklung der Volkswirtschaft: 1. Die Veränderungen im politischen und gesellschaftlichen Leben 1956 bis 1958, 2. Die internationale Situation Polens zwischen 1956 und 1960, 3. Die Weiterführung des sozialistischen Aufbaus in den Jahren 1956 bis 1960, 4. Die Entwicklung und Tätigkeit der politischen Parteien, der Jugendorganisationen und der Gewerkschaften 1956 bis 1960, Kapitel 7. Die Hauptrichtungen der Entwicklung der Volksrepublik Polen 1961 bis 1970: 1. Die internationale Situation Polens 1961 bis 1970, 2. Die Außenpolitik der Volksrepublik Polen 1961 bis 1970, 3. Die Entwicklung der Volkswirtschaft zwischen 1961 und 1970, 4. Veränderungen in der Klassenstruktur und der Beschäftigtenstruktur, 5. Die Entwicklung der PVAP 1961 bis 1970, Kapitel 8. Mit den Massen, an der Spitze der Massen!.: 1. Entwicklung der inneren Lage im Jahre 1971, 2. Der VI. Parteitag der PVAP, 3. Die Entwicklung in Polen nach dem VI. Parteitag der PVAP. Die Ergebnisse der ersten drei Jahre des Fünfjahrplans (1971 bis 1973), Schlußbemerkungen, Anmerkungen, Abkürzungsverzeichnis, Personenregister.
[SW: WoKa]
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: 41365 - gefunden im Sachgebiet: Länder Reisen
Anbieter: Antiquariat Liberarius Frank Wechsler, DE-19230 Hagenow
- - - Bestellungen, die uns vom 23.07. bis 02.08. erreichen, können erst ab dem 02.08. bearbeitet werden - - -
Versandkostenfrei nach Deutschland (Land-/Seeweg) ab EUR 60,00 Bestellwert bei diesem Anbieter.

EUR 12,00
inkl. MwSt., zzgl. Versand: EUR 2,00
Lieferzeit: 1 - 7 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 

Polen, polnische Geschichte, Teilung, polnischer Kommunismus, Pakt Davies, Norman: Im Herzen Europas : Geschichte Polens. München : Beck, 2001. Aus dem Englischen von Friedrich Griese. Mit einem Geleitwort von Bronislaw Geremek FRISCHES, sehr schönes Exemplar. U.a. Das Erbe der Demütigung. Das kommunistische Polen. das Erbe der Niederlage. Die Ära des Hitler-Stalin-Paktes. Die Naziherrschaft. Das Erbe der Ernüchterung. Der Weg ins Verderben 1935-1939. Polen während der Teilungen 1975-1918. Polen vor 1795.... Befreiung: 1983-1999. Der Tod des polnischen Kommunismus.... Polens Herrscher. Genealogische Tafeln. Register. Originalleinen mit Originalumschlag 505 Seiten , mit Illustrationen. 2. Auflage. FRISCHES, sehr schönes Exemplar. U.a. Das Erbe der Demütigung. Das kommunistische Polen. das Erbe der Niederlage. Die Ära des Hitler-Stalin-Paktes. Die Naziherrschaft. Das Erbe der Ernüchterung. Der Weg ins Verderben 1935-1939. Polen während der Teilungen 1975-1918. Polen vor 1795.... Befreiung: 1983-1999. Der Tod des polnischen Kommunismus.... Polens Herrscher. Genealogische Tafeln. Register.
[SW: Polen, polnische Geschichte, Teilung, polnischer Kommunismus, Pakt]
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: 267158 - gefunden im Sachgebiet: Geschichte
Anbieter: Chiemgauer Internet Antiquariat GbR, DE-83352 Altenmarkt
Konto in der Schweiz vorhanden - Zahlung über PayPal möglich auf folgende Email: strassberger@email.de

EUR 16,50
inkl. MwSt., zzgl. Versand: EUR 3,00
Lieferzeit: 3 - 5 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 

Ostland Institut Danzig Ostland-Berichte - Jahrgang 1938 Nr.1 - 6 Danzig 1938, 256 S., 5 Hefte (davon ein Doppelheft), gut erhalten mit einigen Abb.Antikbuch24-SchnellhilfeAbb. = Abbildung(en) und Karten, Artikel über: Die Lage der Landwirtschaft Pommerellens unter besonderer Berücksichtigung der Entwicklung im Jahre 1937. Ian Wiktor: Wo der Pflug in bäuerlichen Händen ist, da ist Polen. Der Anteil des Deutschtums am Wirtschaftsleben der Woiewodschaft Pommerellen in polnischer Beleuchtung. Der Warthe- Goplo - Weichsel-Kanal. KOP, das polnische Grenzschutzkorps. Abwanderungen aus der Minderheitenbevölkerung Wolhyniens. Zweierlei Maß bei der polnischen Agrarreform. Die Verjudung Polens. Die Finanzlage der polnischen Städte. Die polnische Presse.Freimaurerei in Polen. Genossenschaftswesen in Pommerellen. Polnische Grenzphäle in der Saale. Coppernikus Psychose. Träger westpreussischer Gesichtsurnenkultur. Grossendorf Wiela Wies Hallerowo Wladyslawow? Der Ruck in den Osten. Judenzuwachs im neuen Polen. Edingener Sorgen. Die Weichsel als Kohlenstraße. Der Fahnenträger auf dem Danziger Rathausturm. Ein Polnischer Kulturrat in Danzig. Polnische Regierungsgelder für die polnischen Wissenschaftler in Danziger. Das Problem der Elektrifizierung Polens.Großpommerellen. Geschichtliche Grundlagen zur Schaffung Großpommerellens. Die ethnografische Zusammensetzung Großpommerellens. Der Wasserweg Oberschlesien- Industriegebiet. Streikbewegungen in Polen. Die weißrussische Minderheit Polens. Die Juden in den polnischen Stadtverwaltungen. Erdölproblem in Polen. Wehrbereitschaft der polnischen Landwirtschaft. Polen fordert deutsche Kolonien, Winterhilfe. Weichselüberschwemmungen. Polnische Regierung lässt Ukrainische Kirchen zerstören. Danzig Propaganda. Polnische Volkstumspropaganda. Polnische Streiflichter auf Danzig, Kanalverbindung Oberschlesien. Wer finanziert die polnische Wissenschaft?
[SW: Polen,Freimaurerei]
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: 33878 - gefunden im Sachgebiet: Polen
Anbieter: Windau Antiquariat, LV-3620 Piltene
Der Anbieter weist keine Mehrwertsteuer aus (brutto = netto).

EUR 48,40
inkl. MwSt., zzgl. Versand: EUR 6,00
Lieferzeit: 5 - 14 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 

Gora, Wladyslaw;  Volksrepublik Polen - Ein Abriß Übersetzung aus dem Polnischen, Mit 30 Abbildungen und 2 Karten

Zum Vergrößern Bild anklicken

Gora, Wladyslaw; Volksrepublik Polen - Ein Abriß Übersetzung aus dem Polnischen, Mit 30 Abbildungen und 2 Karten Berlin, VEB Deutscher Verlag der Wissenschaften, 1979. 348 Seiten , 20 cm, Hardcover/Pappeinband der Einband ist fleckig, aus dem Inhalt. Die Bildung des Polnischen Komitees der Nationalen Befreiung im Jahre 1944 - Die Provisorische Regierung der Republik Polen (Januar bis Juni 1945) - Der Kampf um die Sicherung der Volksmacht (Juli 1945 bis Januar 1947) - Die Veränderungen der politischen Lage in Polen 1947-1949. Der Kampf der demokratischen Kräfte für die Verwirklichung des Dreijahrplans für den wirtschaftlichen Wiederaufbau - Polen in der ersten Etappe der sozialistischen Industrialisierung 1950 bis 1955 (Der Sechsjahrplan) - Polen in den Jahren 1956 bis 1960. Der Kampf um die WiederherStellung der Leninschen Normen im Leben der Partei und des Staaes, um die Stabilisierung und Weiterentwicklung der Volkswirtschaft - Die Hauptrichtungen der Entwicklung der Volksrepublik Polen 1961 bis 1970 - Mit den Massen, an der Spitze der Massen! - Schlußbemerkungen - Anmerkungen - Abkürzungsverzeichnis - Personenregister 4f3b Volksrepublik Polen; Ein Abriß; Wladyslaw Gora; Landeskunde; Geografie; Politik; Gesellschaft; 1
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: 32200 - gefunden im Sachgebiet: Politik & Gesellschaft
Anbieter: Antiquariat Ardelt, DE-01983 Großräschen

EUR 9,95
inkl. MwSt., zzgl. Versand: EUR 2,20
Lieferzeit: 2 - 5 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 

Die letzten Juden in Polen.

Zum Vergrößern Bild anklicken

Niezabitowska, Malgorzata und Tomasz Tomaszewski: Die letzten Juden in Polen. Schaffhausen ; Zürich ; Frankfurt/M. ; Düsseldorf : Ed. Stemmle, 1987. 183 S. : Ill. (farb.), 1 Karte, mit zahlr. farbigen Abbildungen / Fotos, Pp. 29 cm, gebundene Ausgabe, Hardcover mit Original-SchutzUmschlag, ISBN: 9783723103586 Zustand: geringe Gebrauchs- u. Lagerspuren, sehr gutes Exemplar. Malgorzata Niezabitowska. Tomasz Tomaszewski. [Aus d. Poln. übers. von Margarete Kurella] / Teil von: Anne-Frank-Shoah-Bibliothek, 1939 waren es dreieinhalb Millionen. 40 Jahre später sind es nur noch fünftausend: "Die letzten Juden in Polen". Dieses ergreifende Dokument in Text und Bild zu einer untergehenden und versunkenen Welt spiegelt einen Aspekt unserer aller Gegenwart - in Ost und West. Über fünf Jahre sind beide polnischen, nicht-jüdischen Autoren, Malgorzata Niezabitowska und Tomasz Tomaszewski, den beinahe verwischten Spuren von dieser ehemals blühenden Zivilisation des polnischen Judentums quer durch Polen gefolgt. Begegnet sind sie jüdischen Menschen in immer kleiner werdenden Gemeinden, vor allem vereinsamten, meist alten Juden, die darum wissen, daß sie die "Letzten" sind. Diese Zeugen erzählen in diesem Buch, schildern ihren Lebenskampf, ihre Schwierigkeiten als Juden in Polen, die tägliche schmerzliche Konfrontation mit dem Antisemitis-mus, ihre Ängste, aber auch ihre Verbundenheit mit ihrem Glauben, ihrer traditionsreichen Kultur und ihre Resignation vor dem, "was unwiderruflich zu Ende geht". Ihnen bleibt meist nur die Erinnerung. Aber auch diese schwindet - mit der Zeit. Einige wenige junge Juden sind auch zu den Protagonisten dieses Dokuments geworden. Die Suche nach ihrer Herkunft, ihren Wurzeln in der jüdischen Geschichte in Polen hat sie veranlaßt, im Lande zu bleiben. In dieser Entscheidung sehen sie eine Aufforderung zu einer einzigen, ja verantwortungsvollen Aufgabe. Ihre Hoffnung: eine Identität zu finden und das Wort "Jude" mit ganz normaler Stimme aussprechen zu können, ansonsten wären sie schon längst ausgewandert - wie alle andern. 14691 ISBN 9783723103586
[SW: Die letzten Juden in Polen, Malgorzata Niezabitowska, Tomasz Tomaszewski, Juden Alltag Polen Bildband, Soziologie, Gesellschaft, Allgemeine und Vergleichende Religionswissenschaft, Nichtchristliche Religionen, Photographie]
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: 51437 - gefunden im Sachgebiet: Geschichte / Sozial und Wirtschaftsgeschichte
Anbieter: Antiquariat Peda, DE-06188 Landsberg
Versandkostenfrei nach Deutschland (Land-/Seeweg) ab EUR 100,00 Bestellwert bei diesem Anbieter.
ACHTUNG: Wir haben Urlaub vom 09. August bis 20. Oktober 2022. Bestellungen können in dieser Zeit NICHT bearbeitet werden. Vielen Dank

EUR 16,98
inkl. MwSt., zzgl. Versand: EUR 5,90
Lieferzeit: 2 - 6 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 

AA - Auswärtiges Amt: Dokumente zur Vorgeschichte des Krieges; Reihe: Auswärtiges Amt 1939, Nr. 2; Gedruckt in der Reichsdruckerei / Berlin; 1939. Auflage: EA; XXVII, 488 S.; Format: 18x25 Amtliche Dokumentation mit 482 Briefen, Berichten und Depeschen deutscher und ausländischer Regierungsstellen und Diplomaten vom 25. März 1919 bis 3. September 1939; --- Inhalt: Geleitwort des Reichsministers des Auswärtigen von Ribbentrop; Übersicht; Dokumente. 1. Kapitel: Entwicklung der Deutsch-Polnischen Beziehungen. A. Der Kampf gegen das Deutschtum in Polen und gegen Danzig von 1919 bis 1933. I. Zur Lage der Deutschen Volksgruppe in Polen; II. Zum Vorgehen Polens in Danzig; B. Deutschlands Bemühen um eine Verständigung mit Polen, 1933 bis 1939. I. Verhandlungen über ein Deutsch-Polnisches Verständigungsabkommen (Mai 1933 bis Januar 1934); II. Keine Besserung der Lage der Deutschen Volksgruppe durch die Deutsch-Polnische Verständigungspolitik (November 1933 bis August 1934); III. Polen entzieht sich der Minderheitenkontrolle des Völkerbundes (September bis November 1934); IV. Weitere Verschlechterung in der Lage der Deutschen Volksgruppe (November 1934 bis Oktober 1937); V. Verhandlungen über eine Deutsch-Polnische Minderheitenerklärung (Januar bis November 1937); VI. Nichtbeachtung der Deutsch-Polnischen Minderheitenerklärung durch Polen (November 1937 bis November 1938); VII. Der Deutsch-Polnische Notenaustausch über das Olsa-Gebiet und das Polnische Vorgehen gegen die dortige Deutsche Volksgruppe (Oktober 1938 bis März 1939); VIII. Zunehmende Verschärfung des Polnischen Vorgehens gegen die Deutsche Volksgruppe (Oktober 1938 bis März 1939); IX. Fortsetzung der Enteignung Deutschen Grundbesitzes in Nichtbeachtung der Minderheitenerklärung (Februar 1938 bis Februar 1939; X. Weitere Deutsche Versuche zur Verbesserung der Lage der deutschen Volksgruppe durch Deutsch-Polnische Besprechungen (November 1937 bis März 1939; XI. Zur Lage in Danzig (1933 bis 1939); XII. Deutsche Bemühungen um eine gütliche Lösung der Danzig- und Korridorfrage (Oktober 1938 bis Mai 1939); 2. Kapitel: Die englische Kriegspolitik. A. Britische Aufrüstung und Hetze gegen Deutschland (September 1938 bis Juli 1939); B. Die Britische Haltung zur Tschechischen Frage (November 1938 bis April 1939); C. Die Britische Einkreisungspolitik seit Februar 1939; 3. Kapitel: Deutschlands Bemühungen um Sicherung friedlicher Beziehungen zu seinen Nachbarländern; 4. Kapitel: Polen als Werkzeug des Englischen Kriegswillens: A. Die Auswirkungen der Britischen Einkreisungspolitik auf die Haltung Polens. I. Vernichtungsfeldzug gegen die Deutsche Volksgruppe; II. Polnische Maßnahmen gegen Danzig; B. Die letzte Phase der Deutsch-Polnischen Krise; (sehr ausführliches) Inhaltsverzeichnis; --- LaLit 86; --- Zustand: 3, original helle Broschur mit Deckeltitel + Abzeichen. Deutliche Alters-, Gebrauchs- + Lagerspuren, HKs abgekratzt, kleine Randfehlstellen + Einrisse, Rücken etwas angeplatzt, berieben, Papier leicht gebräunt, etwas fleckig, zeitgenössischer Besitzvermerk auf Titel, insgesamt noch ordentlich
[SW: Polen; Polska; AA; Auswärtiges Amt; Diplomatie; Dokumente; 2. II. Weltkrieg; Militaria; Militärgeschichte; Geschichte; Wehrmacht; Second World War; Nationalsozialismus; NS.; Drittes 3. III. Reich; Deutsche Geschichte; Politik; 1933 - 1945; Nazi-Regime;]
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: 68186 - gefunden im Sachgebiet: Politik
Anbieter: Antiquariat German Historical Books, DE-09599 Freiberg / Sa.
Der Anbieter weist keine Mehrwertsteuer aus (brutto = netto).

EUR 42,00
inkl. MwSt., zzgl. Versand: EUR 8,50
Lieferzeit: 2 - 4 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 

Ostland Institut Danzig Ostland-Berichte - Jahrgang 1937, Nr.1 - 3 Danzig 1937, 152 S., 3 Hefte, gut erhalten mit einigen Abb.Antikbuch24-SchnellhilfeAbb. = Abbildung(en) und Karten, Artikel über: Neuer polnischer Fischereihafen bei Grossendorf, Danziger Frage, Pilsudski Institut, Bilanz von Biskurpin, Pommerellische Propagandawoche, Brückenbauten Polens, polnische Strassenbauprogramm, Rohstoffsorgen in Polen, Irrwege zum 5. Pommerellenkundlichen Kongress, Ein neues Kanalprojekt Polens: Der Zwei-Meeres-Kanal zwischen Ostsee und Schwarzenem Meer. Polen und Veit Stoß. Coppernikus. Neue polnische Offensive gegen Danzig. Verfehlte Symbole. Seltsame Irrtümer im Jahrbuch der Polnischen Telegrafen-Agentur. Auf den Spuren des Herrn Wankowicz. Schundliteratur über Polen. Eine Entgleisung in Petermanns Mitteilungen. W.Ormicki, Die demografischen Grundlagen der Binnensiedlung. Von der polnischen Auslandspropaganda. Polnisch-deutsche Gesellschaft in Warschau. Zur Forschung über die neueste Geschichte Polens. Der neue Hafen bei Grotzendorf. Nur 37 Städte in Polen haben Kanalisation. Winterhilfe in Brest am Bug., Massnahmen in der polnischen Volkstumsstrategie, Abwanderung in Westpolen, Danziger ABC nach Strassburger, Studenten Pommerellens, Kongress polnisch akademischer Korporationen, Polen und Pfadfindertum, Kanalprojekt Bromberg - Gdingen, Plock wird Hafenstadt, Verschleppte Irrtümer, Gdingens Wettbewerb mit deutsche Häfen, Ostseelegende
[SW: Polen,Drittes Reich]
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: 33877 - gefunden im Sachgebiet: Polen
Anbieter: Windau Antiquariat, LV-3620 Piltene
Der Anbieter weist keine Mehrwertsteuer aus (brutto = netto).

EUR 36,30
inkl. MwSt., zzgl. Versand: EUR 6,00
Lieferzeit: 5 - 14 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 

AA - Auswärtiges Amt: Dokumente zur Vorgeschichte des Krieges; Reihe: Auswärtiges Amt 1939, Nr. 2; Carl Heymanns Verlag / Berlin; 1939. Auflage: EA; XXVII, 488 S.; Format: 18x25 Amtliche Dokumentation mit 482 Briefen, Berichten und Depeschen deutscher und ausländischer Regierungsstellen und Diplomaten vom 25. März 1919 bis 3. September 1939; - - - I n h a l t : Geleitwort des Reichsministers des Auswärtigen von Ribbentrop; Übersicht; Dokumente. 1. Kapitel: Entwicklung der Deutsch-Polnischen Beziehungen. A. Der Kampf gegen das Deutschtum in Polen und gegen Danzig von 1919 bis 1933. I. Zur Lage der Deutschen Volksgruppe in Polen; II. Zum Vorgehen Polens in Danzig; B. Deutschlands Bemühen um eine Verständigung mit Polen, 1933 bis 1939. I. Verhandlungen über ein Deutsch-Polnisches Verständigungsabkommen (Mai 1933 bis Januar 1934); II. Keine Besserung der Lage der Deutschen Volksgruppe durch die Deutsch-Polnische Verständigungspolitik (November 1933 bis August 1934); III. Polen entzieht sich der Minderheitenkontrolle des Völkerbundes (September bis November 1934); IV. Weitere Verschlechterung in der Lage der Deutschen Volksgruppe (November 1934 bis Oktober 1937); V. Verhandlungen über eine Deutsch-Polnische Minderheitenerklärung (Januar bis November 1937); VI. Nichtbeachtung der Deutsch-Polnischen Minderheitenerklärung durch Polen (November 1937 bis November 1938); VII. Der Deutsch-Polnische Notenaustausch über das Olsa-Gebiet und das Polnische Vorgehen gegen die dortige Deutsche Volksgruppe (Oktober 1938 bis März 1939); VIII. Zunehmende Verschärfung des Polnischen Vorgehens gegen die Deutsche Volksgruppe (Oktober 1938 bis März 1939); IX. Fortsetzung der Enteignung Deutschen Grundbesitzes in Nichtbeachtung der Minderheitenerklärung (Februar 1938 bis Februar 1939; X. Weitere Deutsche Versuche zur Verbesserung der Lage der deutschen Volksgruppe durch Deutsch-Polnische Besprechungen (November 1937 bis März 1939; XI. Zur Lage in Danzig (1933 bis 1939); XII. Deutsche Bemühungen um eine gütliche Lösung der Danzig- und Korridorfrage (Oktober 1938 bis Mai 1939); 2. Kapitel: Die englische Kriegspolitik. A. Britische Aufrüstung und Hetze gegen Deutschland (September 1938 bis Juli 1939); B. Die Britische Haltung zur Tschechischen Frage (November 1938 bis April 1939); C. Die Britische Einkreisungspolitik seit Februar 1939; 3. Kapitel: Deutschlands Bemühungen um Sicherung friedlicher Beziehungen zu seinen Nachbarländern; 4. Kapitel: Polen als Werkzeug des Englischen Kriegswillens: A. Die Auswirkungen der Britischen Einkreisungspolitik auf die Haltung Polens. I. Vernichtungsfeldzug gegen die Deutsche Volksgruppe; II. Polnische Maßnahmen gegen Danzig; B. Die letzte Phase der Deutsch-Polnischen Krise; (sehr ausführliches) Inhaltsverzeichnis; - - - LaLit 86; - - - Z u s t a n d : 2-, original helle Broschur mit Deckeltitel + Hoheitszeichen. Farbiges Bucheignerzeichen auf Innendeckel "Friedrich Meyerricks"
[SW: AA; Auswärtiges Amt; Diplomatie; Dokumente; 2. II. Weltkrieg; Militaria; Militärgeschichte; Geschichte; Wehrmacht; Second World War; Nationalsozialismus; NS.; Drittes 3. III. Reich; Deutsche Geschichte; Politik; 1933 - 1945; Nazi-Regime; Polen; Polska;]
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: 69403 - gefunden im Sachgebiet: Politik
Anbieter: Antiquariat German Historical Books, DE-09599 Freiberg / Sa.
Der Anbieter weist keine Mehrwertsteuer aus (brutto = netto).

EUR 80,00
inkl. MwSt., zzgl. Versand: EUR 8,50
Lieferzeit: 2 - 4 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 

AA - Auswärtiges Amt: Dokumente zur Vorgeschichte des Krieges; Reihe: Auswärtiges Amt 1939, Nr. 2; Reichsdruckerei / Berlin; 1939. Auflage: EA; XXVII, 488 S.; Format: 18x25 Amtliche Dokumentation mit 482 Briefen, Berichten und Depeschen deutscher und ausländischer Regierungsstellen und Diplomaten vom 25. März 1919 bis 3. September 1939; - - - I n h a l t : Geleitwort des Reichsministers des Auswärtigen von Ribbentrop; Übersicht; Dokumente. 1. Kapitel: Entwicklung der Deutsch-Polnischen Beziehungen. A. Der Kampf gegen das Deutschtum in Polen und gegen Danzig von 1919 bis 1933. I. Zur Lage der Deutschen Volksgruppe in Polen; II. Zum Vorgehen Polens in Danzig; B. Deutschlands Bemühen um eine Verständigung mit Polen, 1933 bis 1939. I. Verhandlungen über ein Deutsch-Polnisches Verständigungsabkommen (Mai 1933 bis Januar 1934); II. Keine Besserung der Lage der Deutschen Volksgruppe durch die Deutsch-Polnische Verständigungspolitik (November 1933 bis August 1934); III. Polen entzieht sich der Minderheitenkontrolle des Völkerbundes (September bis November 1934); IV. Weitere Verschlechterung in der Lage der Deutschen Volksgruppe (November 1934 bis Oktober 1937); V. Verhandlungen über eine Deutsch-Polnische Minderheitenerklärung (Januar bis November 1937); VI. Nichtbeachtung der Deutsch-Polnischen Minderheitenerklärung durch Polen (November 1937 bis November 1938); VII. Der Deutsch-Polnische Notenaustausch über das Olsa-Gebiet und das Polnische Vorgehen gegen die dortige Deutsche Volksgruppe (Oktober 1938 bis März 1939); VIII. Zunehmende Verschärfung des Polnischen Vorgehens gegen die Deutsche Volksgruppe (Oktober 1938 bis März 1939); IX. Fortsetzung der Enteignung Deutschen Grundbesitzes in Nichtbeachtung der Minderheitenerklärung (Februar 1938 bis Februar 1939; X. Weitere Deutsche Versuche zur Verbesserung der Lage der deutschen Volksgruppe durch Deutsch-Polnische Besprechungen (November 1937 bis März 1939; XI. Zur Lage in Danzig (1933 bis 1939); XII. Deutsche Bemühungen um eine gütliche Lösung der Danzig- und Korridorfrage (Oktober 1938 bis Mai 1939); 2. Kapitel: Die englische Kriegspolitik. A. Britische Aufrüstung und Hetze gegen Deutschland (September 1938 bis Juli 1939); B. Die Britische Haltung zur Tschechischen Frage (November 1938 bis April 1939); C. Die Britische Einkreisungspolitik seit Februar 1939; 3. Kapitel: Deutschlands Bemühungen um Sicherung friedlicher Beziehungen zu seinen Nachbarländern; 4. Kapitel: Polen als Werkzeug des Englischen Kriegswillens: A. Die Auswirkungen der Britischen Einkreisungspolitik auf die Haltung Polens. I. Vernichtungsfeldzug gegen die Deutsche Volksgruppe; II. Polnische Maßnahmen gegen Danzig; B. Die letzte Phase der Deutsch-Polnischen Krise; (sehr ausführliches) Inhaltsverzeichnis; - - - LaLit 86; - - - Z u s t a n d : 2-, original helle Broschur mit Deckeltitel + Hoheitszeichen
[SW: AA; Auswärtiges Amt; Diplomatie; Dokumente; 2. II. Weltkrieg; Militaria; Militärgeschichte; Geschichte; Wehrmacht; Second World War; Nationalsozialismus; NS.; Drittes 3. III. Reich; Deutsche Geschichte; Politik; 1933 - 1945; Nazi-Regime; Polen; Polska;]
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: 24604 - gefunden im Sachgebiet: WK II - 2. Weltkrieg
Anbieter: Antiquariat German Historical Books, DE-09599 Freiberg / Sa.
Der Anbieter weist keine Mehrwertsteuer aus (brutto = netto).

EUR 86,00
inkl. MwSt., zzgl. Versand: EUR 8,50
Lieferzeit: 2 - 4 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 

Polen Reiseführer

Zum Vergrößern Bild anklicken

Bajcar, Adam; Polen Reiseführer Warszawa, Verlag Interopress, 1974. Dritte, durcligesehene und vervollständigte Ausgabe 303 Seiten , 19 cm, kartoniert das Buch ist ein Dachbodenfund, gebräunt, fleckig, Einbandkanten mit Bestoßungen, aus dem Inhalt: Land und Leute - Lage Polens - Landschaftsbild - Klima - Bevölkerung - Verwaltungsmäßige Gliedierung - Chronologische Übersicht über die Geschichte Polens - Wirtschaft - [ndustrie - Landwirtschaft - Außenhandel - Die touristische Anziehungskraft Polens - Praktische Hinweise - Reisebüros und touristische Organisationen - Grenzvorschriften - Einreise nach Polen - Im Auto durch Polen - Andere Reisemöglichkeiten durch Polen - Warszawa - Krakow - Wroclaw - Poznan - Gdanks, Sopot, Gdynia (Dreistadt) - Autotouren durch Polen .... 3j6b Polen Reiseführer; Landeskunde; Geografie; Adam Bajcar; 1
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: 39341 - gefunden im Sachgebiet: Orts- und Landeskunde
Anbieter: Antiquariat Ardelt, DE-01983 Großräschen

EUR 5,95
inkl. MwSt., zzgl. Versand: EUR 2,20
Lieferzeit: 2 - 5 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 

Ostland-Berichte - Jahrgang 1937, Nr.2 - Reihe A: Auszüge aus polnischen Büchern, Zeitschriften und Zeitungen.

Zum Vergrößern Bild anklicken

Böhmen, Mähren, Sudetenländer, Deutsche Gebiete, Brauchtum, Volkskunde, Volkskunst, Heimatkunde, Nat Ostland-Berichte - Jahrgang 1937, Nr.2 - Reihe A: Auszüge aus polnischen Büchern, Zeitschriften und Zeitungen. Danzig, Ostland-Institut 1937. Einband etwas berieben, sonst guter und sauberer Zustand. ------------------------------------------ Inhalt: Ein neues Kanalprojekt Polens: Der Zwei-Meeres-Kanal zwischen Ostsee und Schwarzenem Meer. Polen und Veit Stoß. Coppernikus. Neue polnische Offensive gegen Danzig. Verfehlte Symbole. Seltsame Irrtümer im Jahrbuch der Polnischen Telegrafen-Agentur. Auf den Spuren des Herrn Wankowicz. Schundliteratur über Polen. Eine Entgleisung in Petermanns Mitteilungen. W.Ormicki, Die demografischen Grundlagen der Binnensiedlung. Von der polnischen Auslandspropaganda. Polnisch-deutsche Gesellschaft in Warschau. Zur Forschung über die neueste Geschichte Polens. Der neue Hafen bei Grotzendorf. Nur 37 Städte in Polen haben Kanalisation. Winterhilfe in Brest am Bug. Antikbuch24-SchnellhilfeOktav = Höhe des Buchrücken 18,5-22,5 cm , Softcover/Paperback Seiten 49-108 1.Auflage, Einband etwas berieben, sonst guter und sauberer Zustand. ------------------------------------------ Inhalt: Ein neues Kanalprojekt Polens: Der Zwei-Meeres-Kanal zwischen Ostsee und Schwarzenem Meer. Polen und Veit Stoß. Coppernikus. Neue polnische Offensive gegen Danzig. Verfehlte Symbole. Seltsame Irrtümer im Jahrbuch der Polnischen Telegrafen-Agentur. Auf den Spuren des Herrn Wankowicz. Schundliteratur über Polen. Eine Entgleisung in Petermanns Mitteilungen. W.Ormicki, Die demografischen Grundlagen der Binnensiedlung. Von der polnischen Auslandspropaganda. Polnisch-deutsche Gesellschaft in Warschau. Zur Forschung über die neueste Geschichte Polens. Der neue Hafen bei Grotzendorf. Nur 37 Städte in Polen haben Kanalisation. Winterhilfe in Brest am Bug.
[SW: Böhmen, Mähren, Sudetenländer, Deutsche Gebiete, Brauchtum, Volkskunde, Volkskunst, Heimatkunde, Nationalsozialistische Kleinschriften, Streitschriften,]
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: 126909 - gefunden im Sachgebiet: Geschichte, 2.WK
Anbieter: Antiquariat Deinbacher, AT-3142 Murstetten

EUR 12,00
inkl. MwSt., zzgl. Versand: EUR 8,50
Lieferzeit: 2 - 7 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 

Das Grauen von Katyn - Verbrechen ohne Beispiel.

Zum Vergrößern Bild anklicken

Fitzgibbon, Louis: Das Grauen von Katyn - Verbrechen ohne Beispiel. Vlotho, Verlag für Volkstum und Zeitgeschichtsforschung 1980. Einband mit geringen Lagerspuren, sonst sehr guter und sauberer Zustand. ----------------------------- Katyn ist ein Dorf in der Oblast Smolensk in Russland. Es ist der Verwaltungssitz eines Landgemeindeverbandes (Katynskoje selskoje posselenije) mit 28 Ortschaften. Der Name des Ortes wurde wegen des 1940 an rund 4400 kriegsgefangenen Polen durch das sowjetische NKWD verübten Massakers von Katyn weltweit bekannt. Dieses gehörte zu einer Reihe von Massenmorden an bis zu 25.000 Polen, deren Schauplätze auch Smolensk, Kalinin und Charkow waren. Der Ortsname Katyn steht in Polen stellvertretend für die Mordreihe. Antikbuch24-SchnellhilfeOktav = Höhe des Buchrücken 18,5-22,5 cm , Hardcover/Pappeinband mit Schutzumschlag, 343 Seiten mit einigen Abbildungen, 1.Auflage, Einband mit geringen Lagerspuren, sonst sehr guter und sauberer Zustand. ----------------------------- Katyn ist ein Dorf in der Oblast Smolensk in Russland. Es ist der Verwaltungssitz eines Landgemeindeverbandes (Katynskoje selskoje posselenije) mit 28 Ortschaften. Der Name des Ortes wurde wegen des 1940 an rund 4400 kriegsgefangenen Polen durch das sowjetische NKWD verübten Massakers von Katyn weltweit bekannt. Dieses gehörte zu einer Reihe von Massenmorden an bis zu 25.000 Polen, deren Schauplätze auch Smolensk, Kalinin und Charkow waren. Der Ortsname Katyn steht in Polen stellvertretend für die Mordreihe.
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: 137642 - gefunden im Sachgebiet: Geschichte, 2.WK
Anbieter: Antiquariat Deinbacher, AT-3142 Murstetten

EUR 23,00
inkl. MwSt., zzgl. Versand: EUR 8,50
Lieferzeit: 2 - 7 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 

Der goldene Bernstein.

Zum Vergrößern Bild anklicken

Märchen, Polen, Kurpen, Urwald, Kownacka, Maria: Der goldene Bernstein. (Polen): Verlag "Ruch", ohne Jahr [1960er]. Ein Märchen. [Aus dem Polnischen von Hella Rymarowicz]. Mit farbigen Bildern von Maria Orlowska-Gabrys. Einband und Innenseiten gebräunt; etwas fleckig. // Ein Märchen von dem Mädchen Zosia an der Narew in der Bialowezer Heide in Polen // 1,14,2 24 cm, Broschiert [24 S.], Einband und Innenseiten gebräunt; etwas fleckig. // Ein Märchen von dem Mädchen Zosia an der Narew in der Bialowezer Heide in Polen // 1,14,2
[SW: Märchen, Polen, Kurpen, Urwald,]
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: 20525 - gefunden im Sachgebiet: Märchen
Anbieter: Antiquariat Frank Dahms, DE-09456 Annaberg-Buchholz

EUR 6,00
inkl. MwSt., zzgl. Versand: EUR 2,50
Lieferzeit: 2 - 7 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 

Autorenkollektiv: Konvolut Reiseliteratur Polen Verlag ohne Angabe, 1966. Broschiert 3 x Reiseliteratur / Reiseführer; Tausendjähriges Polen (36 S. aus 1966) / Polen-Die Sonnenküste (16 S. aus 1964) / Polen. Gdansk-Sopot-Gdynia (16 S. aus 1966); reichhaltig illustriert; unterschiedliche Formate; Heftklammern rostig; gut erhalten
[SW: Polen, Reiseliteratur, Reiseführer]
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: 66545 - gefunden im Sachgebiet: Reise, Regionales
Anbieter: Versandantiquariat Höbald, DE-06112 Halle (Saale)

EUR 23,00
inkl. MwSt., zzgl. Versand: EUR 3,00
Lieferzeit: 3 - 5 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 


Wenn nicht anders angegeben, ist in den Preisen der EU-Anbieter Mehrwertsteuer enthalten.

FF-Nutzer: Kostenloses Such-Plugin für Antikbuch24 installieren
IE-Nutzer: Kostenloses Such-Plugin für Antikbuch24 installieren

Bei Linkarena speichern

Top