Die Antiquariatsbuchplattform von


Erweiterte Suche
Mein Konto    Warenkorb
Sie haben keine Artikel im Warenkorb.  

Suchergebnisse der Detailsuche

Kosten anzeigen für:

Es wurden insgesamt 3672 Artikel gefunden. Artikel 1 bis 15 werden dargestellt.


Antoine de Saint-Exupéry  Der kleine Prinz

Zum Vergrößern Bild anklicken

Antoine de Saint-Exupéry Der kleine Prinz Karl Rauch Verlag 1962 Leinen Autor Antoine de Saint-Exupéry wurde am 29. Juni 1900 in Lyon geboren. Er verlor früh den Vater und wurde von der Mutter auf dem Schloss de La Mole erzogen. Er war Schüler in einem Jesuitenkolleg, später Architekturstudent in Paris, Soldat bei der Luftwaffe, Handelsvertreter. In den zwanziger Jahren wurde er Flieger und flog die Strecke Toulouse-Casablanca-Dakar. Im September 1939 wurde Saint-Exupéry Pilot in einer Aufklärer-Staffel, im Dezember 1940 ging er nach Amerika, 1943 kam er an die Front in Nordafrika. Am 31.7.1944 startete er vom Flughafen Borgo auf Korsika zu seinem letzten Aufklärungsflug. Er ist nie zurückgekehrt. Das Wrack seiner Maschine wurde im Jahr 2000 auf dem Grund des Mittelmeers bei Marseille geortet und 2004 gehoben und identifiziert. Leseprobe: In diesem Augenblick erschien der Fuchs. »Guten Tag «, sagte der Fuchs. »Guten Tag «, antwortete höflich der kleine Prinz, der sich umdrehte, aber nichts sah.»Ich bin da «, sagte die Stimme, »unter dem Apfelbaum... « »Wer bist du«, sagte der kleine Prinz. »Du bist sehr hübsch...« »Ich bin ein Fuchs«, sagte der Fuchs. »Komm und spiel mit mir«, schlug ihm der kleine Prinz vor. »Ich bin so traurig...« »Ich kann nicht mit dir spielen«, sagte der Fuchs. »Ich bin noch nicht gezähmt!« »Ah, Verzeihung«, sagte der kleine Prinz. Aber nach einer Überlegung fügte er hinzu: »Was bedeutet zähmen ?« »Du bist nicht von hier«, sagte der Fuchs, »was suchst du ?« »Ich suche die Menschen«, sagte der kleine Prinz. »Was bedeutet zähmen ?« »Die Menschen«, sagte der Fuchs, »die haben Gewehre und schießen. Das ist lästig. Sie ziehen auch Hühner auf. Das ist ihr einziges Interesse. Du suchst Hühner ?« »Nein«, sagte der kleine Prinz, »ich suche Freunde. Was heißt zähmen ?« »Zähmen, das ist eine in Vergessenheit geratene Sache«, sagte der Fuchs. »Es bedeutet, sich vertraut machen.« »Vertraut machen ?« »Gewiß«, sagte der Fuchs, »noch bist du für mich nichts als ein kleiner Junge, der hunderttausend andererer Jungen völlig gleicht. Ich brauche dich nicht, und du brauchst mich ebensowenig. Ich bin für dich nur ein Fuchs, der hunderttausend Füchsen gleicht. Aber wenn du mich zähmst, werden wir einander brauchen. Du wirst für mich einzig sein in der Welt. Ich werde für dich einzig sein in der Welt...« Rezension: Antoine de Saint-Exupéry hat ein großartiges Werk geschaffen, gleichermaßen schön wie traurig. Beim Lesen dieses Buches habe ich oft zustimmend nickend in meinem Sessel gesessen, weil der Kleine Prinz all das im Leben der Großen bemängelt, was tatsächlich jeden Tag zu sehen ist. Man sieht nur mit dem Herzen gut, das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar. Das ist so richtig, so weise, so tiefgründig. Der kleine Prinz macht ganz deutlich, was wirklich im Leben zählt: das Miteinander. Was ich weiterhin sehr beeindruckend fand war der Rosengarten. Der kleine Prinz hat selber auf seinem Planeten eine einzelne Rose, um die er sich so liebevoll kümmert, dass sie für ihn einzigartig ist. Auf der Erde allerdings sieht er einen Rosengarten mit vielen Rosen, die seiner gleichen. Doch was ist denn am Rosengarten noch besonders? Erwachsene sehen viel zu rational, ihnen fehlt es an Phantasie und ich finde, dass es ganz schön wäre, die Welt auch noch durch Kinderaugen sehen zu können - die Welt wäre viel schillernder und bunter! Ein Buch übrigens eher für Erwachsene, die den Blick für das Wesentliche verloren haben. 93
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: BN9346 - gefunden im Sachgebiet: Klassiker
Anbieter: Antiquariat UPP, DE-93161 Sinzing

EUR 32,95
inkl. MwSt., zzgl. Versand: Auf Anfrage
Lieferzeit: 5 - 10 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 

(Landschaftsbücher des Prestel Verlages) Sammlung von 37 Bänden - gute Exemplare/enthalten: Herbert Schindler. Barockreisen/Helmut Domke: Feuer-Erde-Rote Rose. Westfalen und Land an der Ruhr/Franz Prinz zu Sayn-Wittgenstein: Am Neckar und am Rhein/Johann Jakob Hässlin: Berlin/J.A. Cuddon: Jugoslawien. Ein Führer/Gottfried Stein: Reise durch den deutschen Weingarten/Eckart Peterich: Italien Ein Führer/Johanna Baronin Herzogenberg: Prag/Herbert Schindler: Barockreisen in Oberschwaben und am Bodensee/Wilhelm Hausenstein: Europäische Hauptstädte. Ein Reisetagebuch (1926 - 1932)/Johann Jakob Hässlin: Rheinfahrt/Lillian Schacherl: Der Chiemgau/Otto Borst: Alte Städte in Württemberg/Helmut Domke: Duisburg/Richard Zürcher: Reisen durch die Schweiz/Johann Jakob Hässlin: Frankfurt/Franz Prinz zu Sayn-Wittgenstein: Fahrten ins Elsaß/Herbert Schindler: Die Romantische Straße/Siegfried Obermeier: Lago maggiore. Luganer See. Comer See/Robin Bryans: Kreta/Andreas Grote: Florenz. Gestalt und Geschichte eines Gemeinwesens/Johanna Baronin Herzogenberg: Zwischen Donau und Moldau/Franz Prinz zu Sayn-Wittgenstein: Der Inn. Vom Engadin durch Tirol nach Bayern/Werner Krum: Gardasee und das Veronese/Hugh Honour: Venedig. Ein Führer/Reinhard Raffalt: Concerto Romano. Leben mit Rom/Adalbert Prinz von Bayern: Als die Residenz noch Residenz war/Franz Prinz zu Sayn-Wittgenstein: Salzburger Land/Gerda Gollwitzer: Gartenlust/Heinz-Joachim Fischer: Toskana/Franz Prinz zu Sayn-Wittgenstein: Schwarzwald/Johann Jakob Hässlin: Rheinfahrt. Vom Ursprung bis Mainz/Franz Prinz zu Sayn-Wittgenstein: Südtirol und das Trentino/Franz Prinz zu Sayn-Wittgenstein: Der Main. Von den Quellen bis zur Mündung/Alexander Freiherr von Reitzenstein: Franken/Ilka Von Vignau: Tegernsee - Prestel Verlag, München, 1952-1988. Zusammen ca. 15000 S., Leinen mit Schutzumschlägen (2 Bände ohne Umschlag/Umschläge teils mit kleinen Randläsuren)
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: 6c1372 - gefunden im Sachgebiet: Europa
Anbieter: Celler Versandantiquariat, DE-29358 Eicklingen
Bei Problemen in Zusammenhang mit einer Bestellung erreichen Sie uns am besten über unsere E-Mail-Adresse: Celler.Versandantiquariat@t-online.de Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit.

EUR 125,00
inkl. MwSt., zzgl. Versand: EUR 6,00
Lieferzeit: 2 - 7 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 

Neubert, Werner:  Und wenn der Zügel reißt... Ein Roman um Prinz Louis Ferdinand von Preußen

Zum Vergrößern Bild anklicken

Neubert, Werner: Und wenn der Zügel reißt... Ein Roman um Prinz Louis Ferdinand von Preußen Berlin: Militärverlag der Deutschen Demokratischen Republik, 1986. 191 Seiten , 20 cm, Gewebeeinband, mit Schutzumschlag Seiten leicht gebräunt, Schutzumschlag-Kanten Läsuren unten, ansonsten sehr guter Zustand Im Oktober des Jahres 1806 fiel Prinz Louis Ferdinand von Preußen, ein Neffe Friedrich des II., im Gefecht bei Saalfeld gegen die Soldaten Napoleon Bonapartes. Es folgte die preußische Niederlage bei Jena und vor Auerstedt. Der Prinz, eine musisch-ästhetisch hochbegabte Persönlichkeit, mit patriotisch gesinnten Reformern sympathisierend, irritierte und brüskierte den Hof. Hinzu kamen seine amourösen Abenteuer. Mit Henriette Fromme, einem Mädchen, das nicht der Adelskaste angehörte, lebte er in einem eheähnlichen Verhältnis, aus dem zwei Kinder hervorgingen. Bedeutete er eine Gefahr? War sein Tod erwünscht? Versagte die Begleitung des Prinzen im kritischen Augenblick, oder war ein klug eingefädelter Plan mit im Spiel? Der Prinz galt als mutig, war aber kein kühler Realist. Mit dem individuellen Schicksal diese umstrittenen Prinzen lässt der Autor historisch verbürgte Ereignisse des spätfeudalen preußischen Militärstaates lebendig werden. (vom Umschlag) 1i1b ISBN-Nummer: 3327001359 Neubert, Werner; Und wenn der Zügel reißt; Roman; Prinz Louis Ferdinand von Preußen; Preußen; Napoleon Bonaparte; Biographie; 1 ISBN: 3327001359
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: 5438 - gefunden im Sachgebiet: Romane & Erzählungen
Anbieter: Antiquariat Ardelt, DE-01983 Großräschen

EUR 6,60
inkl. MwSt., zzgl. Versand: EUR 2,20
Lieferzeit: 2 - 5 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 

Selbst im Spiegel : Die soziale Konstruktion von Subjektivität.

Zum Vergrößern Bild anklicken

Prinz, Wolfgang (Verfasser) und Jürgen (Übersetzer) Schröder: Selbst im Spiegel : Die soziale Konstruktion von Subjektivität. Berlin : Suhrkamp, 2013. 1. Aufl., 502 S. ; Pp. 21 cm, gebundene Ausgabe, Hardcover mit Original-SchutzUmschlag, ISBN: 9783518585948 Zustand: geringe Gebrauchs- u. Lagerspuren, sehr gutes Exemplar. Wolfgang Prinz. Aus dem Englischen von Jürgen Schröder, Wie ist der menschliche Geist aufgebaut? Wie entsteht Subjektivität? Wie funktioniert Denken? Und was hat es mit dem ominösen freien Willen auf sich? Fragen wie diese beschäftigen seit jeher die Philosophie, aber auch die Psychologie. Wolfgang Prinz, einer der herausragenden Vertreter dieses Fachs, legt nun mit "Selbst im Spiegel" eine Theorie des Geistes vor, die den traditionellen kognitionspsychologischen Rahmen maßgeblich erweitert und zahlreiche Anknüpfungspunkte zur Philosophie, zu den Neurowissenschaften und zu den Sozialwissenschaften bietet. Kraftzentrum des Buches ist die These, dass der individuelle menschliche Geist ein radikal offenes System ist, das keineswegs "fertig" auf die Welt kommt. Seine Architektur und seine zentralen Funktionen müssen erst geschaffen und geformt werden - und zwar von ihm selbst in Interaktion mit anderen geistbegabten Wesen. Prinz zeigt, wie angeborene Repräsentationsmechanismen und soziale Praktiken - Spiegelsysteme und Spiegelspiele - zusammen ein mächtiges Instrument bilden: zur Abstimmung einzelner geistbegabter Wesen aufeinander, aber auch zur Gestaltung des eigenen Geistes nach dem Vorbild anderer. Erst im Spiegel der anderen sehen und verstehen wir, was Denken und Handeln ist. Erst nachdem wir Subjektivität bei anderen entdeckt haben, schreiben wir sie uns selbst zu. Sie ist ein soziales Artefakt - ebenso wie der freie Wille und andere Überzeugungen über den menschlichen Geist. Dass sie gleichwohl keine Illusionen sind, sondern ebenso real wie Naturtatsachen, ist eine der Pointen dieser bahnbrechenden Untersuchung. 19413A ISBN 9783518585948
[SW: Wolfgang Prinz, Selbst im Spiegel, soziale Konstruktion von Subjektivität, Kognition, Selbst, Wille, Intentionalität, Psychologie]
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: 49028 - gefunden im Sachgebiet: Psychologie / Pädagogik / Soziologie
Anbieter: Antiquariat Peda, DE-06188 Landsberg
Versandkostenfrei nach Deutschland (Land-/Seeweg) ab EUR 100,00 Bestellwert bei diesem Anbieter.

EUR 16,98
inkl. MwSt., zzgl. Versand: EUR 2,60
Lieferzeit: 2 - 4 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 

Der kleine Prinz, neue Ausgabe

Zum Vergrößern Bild anklicken

Antoine de, Saint-Exupéry: Der kleine Prinz, neue Ausgabe Rauch, klein ISBN: 9783792000526 Neue Ausg.Antikbuch24-SchnellhilfeAusg. = Ausgabe 2010/20. Aufl. 2013. 96 S. m. zahlr. meist farb. Illustr. 19,5 cm.gebunden. 20. Auflage 2013. , mit leichten äusserlichen Fehlern (Stempel oder Strich), ungebraucht, ungelesen. In diesem Augenblick erschien der Fuchs. "Guten Tag", sagte der Fuchs. "Guten Tag", antwortete höflich der kleine Prinz, der sich umdrehte, aber nichts sah."Ich bin da", sagte die Stimme, "unter dem Apfelbaum..." "Wer bist du", sagteder kleine Prinz. "Du bist sehr hübsch..." "Ich bin ein Fuchs", sagte der Fuchs."Komm und spiel mit mir", schlug ihm der kleine Prinz vor...
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: 8037342 - gefunden im Sachgebiet: Literatur / Gegenwar
Anbieter: Bücherhof, DE-24811 Brekendorf
Versandkostenfrei nach Deutschland (Land-/Seeweg) ab EUR 150,00 Bestellwert bei diesem Anbieter.

EUR 9,90
inkl. MwSt., zzgl. Versand: EUR 19,90
Lieferzeit: 2 - 5 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 

Badische Prinz Karl-Dragoner Vierunddreißigster Jahres-Bericht des Vereins ehemaliger Badischer Prinz Karl-Dragoner Karslruhe 1925 - Beiliegt eine Satzung des Vereins ehem. Offiziere des Dragoner-Regiments Prinz Karl Nr. 22 (e.V.) sowie ein Aufruf an alle Prinz Karl Dragoner aus 1925 - Frsöcher, Karlsruhe, 1925. 20 S., original Broschur
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: 1L5312 - gefunden im Sachgebiet: Truppengeschichten
Anbieter: Celler Versandantiquariat, DE-29358 Eicklingen
Bei Problemen in Zusammenhang mit einer Bestellung erreichen Sie uns am besten über unsere E-Mail-Adresse: Celler.Versandantiquariat@t-online.de Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit.

EUR 30,00
inkl. MwSt., zzgl. Versand: EUR 6,00
Lieferzeit: 2 - 7 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 

Pinter, Lidia:  Die Fee vom Wunderbrunnen Märchen vom Balaton

Zum Vergrößern Bild anklicken

Pinter, Lidia: Die Fee vom Wunderbrunnen Märchen vom Balaton Budapest: Corvina Kiadó, 1977. Ohne Angaben 107 Seiten , 21 cm, Pappeinband mit Schutzumschlag Schutzumschlag-Kanten Läsuren, Einbandkanten teils bestoßen, in sehr gutem, gebrauchten Zustand, Aus dem Inhalt: Der Bienenstein - Der Sturmkönig und das Perlmuschelchen - Das Märchen von der Haube der Elfenprinzessin - Der rote Drache - Prinz Murkó - Prinz Krixkrax - Lügendichtung - König Kupfernase und das klare Wasser - Die goldene Brücke der kleinen Inselfeen - Der Sturm und die diamantene Dose - Die Fee vom Wunderbrunnen - Das Märchen vom grauen Schwan - Die Traumfee - Der Storch und der neidische Fischer - Ein wahres Märchen 1m3b ISBN-Nummer: 9631313506 Pinter, Lidia; Die Fee vom Wunderbrunnen; Märchen vom Balaton; Der Bienenstein; Der Sturmkönig und das Perlmuschelchen; Das Märchen von der Haube der Elfenprinzessin; Der rote Drache; Prinz Murkó; Prinz Krixkrax; Lügendichtung; König Kupfernase und das klare Wasser; Die goldene Brücke der kleinen Inselfeen; Der Sturm und die diamantene Dose; Die Fee vom Wunderbrunnen; Das Märchen vom grauen Schwan; Die Traumfee; Der Storch und der neidische Fischer; Ein wahres Märchen; Märchen; Geschichten; Erzählungen; 1 ISBN: 9631313506
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: 9693 - gefunden im Sachgebiet: Märchen
Anbieter: Antiquariat Ardelt, DE-01983 Großräschen

EUR 8,50
inkl. MwSt., zzgl. Versand: EUR 2,20
Lieferzeit: 2 - 5 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 

Schaumburg-Lippe, Friedrich Christian Prinz zu: ... verdammte Pflicht und Schuldigkeit; Weg und Erlebnis 1914 - 1933; Druffel-Verlag / Leoni am Starnberger See; 1966. Auflage: EA; 288 S.; Format: 15x21 --- *Der Verfasser war jahrelang persönlicher Adjutant von Dr. Joseph Goebbels; --- Umschlagtext: "In knapper, packender Sprache, erzählt Prinz Schaumburg-Lippe zunächst aus seiner Kindheit am Bückeburger Fürstenhof, vom frühen Erlebnis des Ersten Weltkrieges, vom Umsturz 1918 - aus der Sicht einer bis dahin regierenden Familie -, vom Suchen und Fragen der damaligen jungen Generation. Durch Herkunft und Erziehung zwischen die gestürzte alte und eine umstrittene neue Ordnung gestellt, zeigt sich ihm das Bild der Weimarer Republik so kontrastreich, wie es noch kaum jemals geschildert worden ist. Kaiser Wilhelm II., Stresemann, von Seeckt, Hindenburg sind historische Persönlichkeiten, mit denen bereits der Zwanzigjährige in Kontakt tritt - immer auf der Suche nach dem "Neuen", das das allzu widerstandslos abgetretene "Alte" überzeugend ablösen soll. Der damals berühmte und einflußreiche "Herrenklub" bemüht sich um den jungen Prinzen, wünscht ihn als Verbindungsmann zu Mussolini; aber das ist nicht das, was der Suchende will: aus dem Volk heraus muß der Neubeginn kommen. Schließlich fährt er nach München, besucht Hitler, will in dessen Partei eintreten. Er erhält eine höfliche Absage; erst nach Jahresfrist wird er aufgenommen, beginnt "auf eigene Faust" seine Rednertätigkeit. Das Erstaunliche geschieht: der Prinz findet Echo bei den Arbeitern, er fühlt sich seinem Anliegen zutiefst verbunden; nicht ein Parteiprogramm, sondern "Deutschland" ist sein Thema. Seine Kampfansage gilt gleicherweise dem Mißbrauch des Kapitals wie dem Marxismus. Aus revolutionärer deutscher Selbstbesinnung soll die neue nationale Kraft entstehen. Mit dem 30. Januar 1933 endet der Bericht, den Prinz Schaumburg-Lippe so niederschrieb, wie er ihn 1945 einem amerikanischen Staatsanwalt erzählte. Er beendete ihn damals mit den Worten: "Sie mögen mich behandeln, wie Sie wollen: daß ich stolz bin, ein denkender Deutscher zu sein, und daß ich es auch in Zukunft bleibe, daran werden Sie niemals etwas ändern." Die "verdammte Pflicht und Schuldigkeit", von der im Laufe der lebhaften Schilderungen immer wieder die Rede ist, habe "nichts mit Sieg oder Niederlage zu tun, mit Erfolg oder Mißerfolg, auch nicht mit Rechthaben oder Irrtum; sie gilt dem Volk, in das wir hineingeboren sind. Niemand anderem." --- Zustand: 2, original rotes Leinen mit goldener Faksimile-Unterschrift auf Deckel + goldenem Rückentitel, mit 1 Titelbild + Inhaltsverzeichnis
[SW: Nationalsozialismus; NS.; Drittes 3. III. Reich; Deutsche Geschichte; Politik; 1933 - 1945; Nazi-Regime; Zeitgeschichte; Propaganda; Agitation; Weltanschauung; Reichminister für Volksaufklärung und Propaganda; Dr. Joseph Goebbels; Gauleiter; Berlin; Biographien; Lebensbeschreibungen; Memoiren; Autobiographien; Tagebücher; Briefe; Erinnerungen; Schaumburg; Lippe; 1. I. Weltkrieg; Krieg; Militaria; Militärgeschichte; Kriegsgeschichte; Reichswehr; Military History; 1. I. first world war; Weimarer Republik; 1919 - 1933; Systemzeit;]
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: 48777 - gefunden im Sachgebiet: Biographien
Anbieter: Antiquariat German Historical Books, DE-09599 Freiberg / Sa.
Der Anbieter weist keine Mehrwertsteuer aus (brutto = netto).

EUR 26,00
inkl. MwSt., zzgl. Versand: EUR 8,50
Lieferzeit: 2 - 4 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 

Dira, Liane:  Der Nagelkönig Zigeunermärchen  Illustrationen von Viola Berki

Zum Vergrößern Bild anklicken

Dira, Liane: Der Nagelkönig Zigeunermärchen Illustrationen von Viola Berki Budapest: Corvina Verlag, 1977. Ohne Angaben 164 Seiten , 21 cm, Pappeinband Einband leicht fleckig, Seitenblock leicht lose, ansonsten in gutem, gebrauchten Zustand, Aus dem Inhalt: Der Nagelkönig - Der Wunderbeutel - Wie die vier Zigeunerburschen ihr Handwerk erlernten - Prinz Überall-Auf-Der-Welt - Prinz Balthasar - Wie aus dem armen Ludwig ein König Wurde - Frühlicht, Abendlicht und Mitternacht - Hänschen Pfefferkorn - Wie Zigeuner-Seppl ein Gauner wurde - Der bärenstarke Moga - Der Grüne Marzi und der Starke Zoga 1n5a ISBN-Nummer: 9631300242 Dira, Liane; Der Nagelkönig; Zigeunermärchen; Illustrationen von Viola Berki; Der Nagelkönig; Der Wunderbeutel; Wie die vier Zigeunerburschen ihr Handwerk erlernten; Prinz Überall-Auf-Der-Welt; Prinz Balthasar; Wie aus dem armen Ludwig ein König Wurde; Frühlicht, Abendlicht und Mitternacht; Hänschen Pfefferkorn; Wie Zigeuner-Seppl ein Gauner wurde; Der bärenstarke Moga; Der Grüne Marzi und der Starke Zoga; Kinderbuch; Kinder; Geschichten; Erzählungen; 1 ISBN: 9631300242
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: 11365 - gefunden im Sachgebiet: Geschichten & Erzählungen
Anbieter: Antiquariat Ardelt, DE-01983 Großräschen

EUR 6,60
inkl. MwSt., zzgl. Versand: EUR 2,20
Lieferzeit: 2 - 5 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 

Herzog, Werner:  Prinz Heinrich von Schoenaich-Carolath 1852 - 1920. Freimaurer und Politiker im deutschen Kaiserreich.

Zum Vergrößern Bild anklicken

Herzog, Werner: Prinz Heinrich von Schoenaich-Carolath 1852 - 1920. Freimaurer und Politiker im deutschen Kaiserreich. Schwerin : Stock und Stein, 1999. 1. Aufl. S. 145 Antikbuch24-SchnellhilfeOktav = Höhe des Buchrücken 18,5-22,5 cm , Paperback , Schönes Exemplar ISBN: 3932370589 Mit zahlr. Fotos. ; "Das Buch beginnt mit der Familiengeschichte des alten Adelsgeschlechtes von Schoenaich und führt hin zu Heinrichs Jugend, Militärzeit und Studium. Die Wandlung vom Gutsbesitzer zum Politiker führte ihn 1881 in den Reichstag. Als Mitglied der Nationalliberalen Fraktion wurde es ihm möglich, seine humanitären Vorhaben in Angriff zu nehmen. Seine Reichstagsreden beweisen, daß Prinz Heinrich seiner Zeit voraus war. Sein Wirken hat das Zeitgeschehen der wilhelminischen Epoche beeinflußt und mitgeprägt. Darüber hinaus versuchte er, seine Ideale als Freimaurer zu verwirklichen. Seine großen kulturellen Interessen führten ihn in die von Freimaurern und der Jugendbewegung geprägte Comenius-Gesellschaft, wo er im Kreise Gleichgesinnter seine Ansichten und Ideale vertrat und durchzusetzen versuchte." ; Inhalt: Die Legende vom Eichenkranz - Familiengeschichte, Die Urkunde Friedrich des Großen vom 06.11.1741, Prinz Heinrich: Jugend, Militärzeit, Studium, Beginn einer Karriere: Landrat in Guben, Der Parlamentarier: Gegen "Bürokraten und reichsfiskalisch angehauchte Naturen" Humanitäre Reichstagsreden: Versorgung von Kriegsveteram und Invaliden, Seiner Zeit voraus: Reichstagsreden zu Auto, Haftpflicht und Umweltschutz, zur Arbeit der Frauen und medizinischen Fürsorge, Freunde und Verbündete: Reformpolitiker Richard Eickhoff und Poet Prinz Emil von Schoenaich-Carolath-Schilden, Der Freimauerer: Großmeister der "Großen Loge von Preußen" und Verfasser der sogenannten "Sozialistenrede" im Reichstag vom 25.01.1890, Anhang: Jan Amos Comenius - Freimaurer in der Comenius-Gesellschaft, Schloß Amtitz, Saabor, Starzeddel und Carolath (Beuthen) vor und nach dem 2. Weltkrieg, Literaturhinweise. 3932370589
[SW: Schönaich-Carolath, Heinrich, von, Geschichte Freimaurers Politikers realist visionär KGr55]
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: 28392 - gefunden im Sachgebiet: Biographien
Anbieter: Antiquariat Liberarius Frank Wechsler, DE-19230 Hagenow
- - - Bestellungen, die uns vom 23.07. bis 02.08. erreichen, können erst ab dem 02.08. bearbeitet werden - - -
Versandkostenfrei nach Deutschland (Land-/Seeweg) ab EUR 60,00 Bestellwert bei diesem Anbieter.

EUR 14,00
inkl. MwSt., zzgl. Versand: EUR 2,00
Lieferzeit: 1 - 7 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 

Schaumburg-Lippe, Friedrich Christian Prinz zu: ... verdammte Pflicht und Schuldigkeit; Weg und Erlebnis 1914 - 1933; Druffel-Verlag / Leoni am Starnberger See; 1966. EA; 288 S.; Format: 15x21 * Der Verfasser war jahrelang persönlicher Adjutant von Dr. Joseph Goebbels; - - - Umschlagtext: "In knapper, packender Sprache, erzählt Prinz Schaumburg-Lippe zunächst aus seiner Kindheit am Bückeburger Fürstenhof, vom frühen Erlebnis des Ersten Weltkrieges, vom Umsturz 1918 - aus der Sicht einer bis dahin regierenden Familie -, vom Suchen und Fragen der damaligen jungen Generation. Durch Herkunft und Erziehung zwischen die gestürzte alte und eine umstrittene neue Ordnung gestellt, zeigt sich ihm das Bild der Weimarer Republik so kontrastreich, wie es noch kaum jemals geschildert worden ist. Kaiser Wilhelm II., Stresemann, von Seeckt, Hindenburg sind historische Persönlichkeiten, mit denen bereits der Zwanzigjährige in Kontakt tritt - immer auf der Suche nach dem "Neuen", das das allzu widerstandslos abgetretene "Alte" überzeugend ablösen soll. Der damals berühmte und einflußreiche "Herrenklub" bemüht sich um den jungen Prinzen, wünscht ihn als Verbindungsmann zu Mussolini; aber das ist nicht das, was der Suchende will: aus dem Volk heraus muß der Neubeginn kommen. Schließlich fährt er nach München, besucht Hitler, will in dessen Partei eintreten. Er erhält eine höfliche Absage; erst nach Jahresfrist wird er aufgenommen, beginnt "auf eigene Faust" seine Rednertätigkeit. Das Erstaunliche geschieht: der Prinz findet Echo bei den Arbeitern, er fühlt sich seinem Anliegen zutiefst verbunden; nicht ein Parteiprogramm, sondern "Deutschland" ist sein Thema. Seine Kampfansage gilt gleicherweise dem Mißbrauch des Kapitals wie dem Marxismus. Aus revolutionärer deutscher Selbstbesinnung soll die neue nationale Kraft entstehen. Mit dem 30. Januar 1933 endet der Bericht, den Prinz Schaumburg-Lippe so niederschrieb, wie er ihn 1945 einem amerikanischen Staatsanwalt erzählte. Er beendete ihn damals mit den Worten: "Sie mögen mich behandeln, wie Sie wollen: daß ich stolz bin, ein denkender Deutscher zu sein, und daß ich es auch in Zukunft bleibe, daran werden Sie niemals etwas ändern." Die "verdammte Pflicht und Schuldigkeit", von der im Laufe der lebhaften Schilderungen immer wieder die Rede ist, habe "nichts mit Sieg oder Niederlage zu tun, mit Erfolg oder Mißerfolg, auch nicht mit Rechthaben oder Irrtum; sie gilt dem Volk, in das wir hineingeboren sind. Niemand anderem." - - - Schutzumschlag: Hasso Freischlad; - - - Z u s t a n d: 2-, original Umschlag mit farbigem Deckel- + Rückentitel einfache Broschur, mit 1 Titelbild + Inhaltsverzeichnis --- preiswertere Versandarten auf eigenes Risiko bitte erfragen! ---
[SW: Nationalsozialismus; NS.; Drittes 3. III. Reich; Deutsche Geschichte; Politik; 1933 - 1945; Nazi-Regime; Zeitgeschichte; Propaganda; Agitation; Weltanschauung; Reichsminister für Volksaufklärung und Propaganda; Dr. Joseph Goebbels; Gauleiter; Berlin; Biographien; Lebensbeschreibungen; Memoiren; Autobiographien; Tagebücher; Briefe; Erinnerungen; Schaumburg; Lippe; 1. I. Weltkrieg; Krieg; Militaria; Militärgeschichte; Kriegsgeschichte; Reichswehr; Military History; 1. I. first world war; Weimarer Republik; 1919 - 1933; Systemzeit;]
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: 52604 - gefunden im Sachgebiet: Biographien
Anbieter: Antiquariat German Historical Books, DE-09599 Freiberg / Sa.
Der Anbieter weist keine Mehrwertsteuer aus (brutto = netto).

EUR 25,00
inkl. MwSt., zzgl. Versand: EUR 8,50
Lieferzeit: 2 - 4 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 

Dramen dritter Teil: Das Käthchen von Heilbronn - Die Hermannsschlacht - Prinz Friedrich von Homburg

Zum Vergrößern Bild anklicken

Von Kleist, Heinrich; Dramen dritter Teil: Das Käthchen von Heilbronn - Die Hermannsschlacht - Prinz Friedrich von Homburg München, Deutscher Taschenbuch Verlag GmbH & Co. KG, 1975. 3. Auflage, 31. bis 36. Tausend 310 Seiten , 18 cm, kartoniert der Einband ist fleckig, die Einbandkanten sind teils bestoßen, Eigentumseintrag, aus dem Inhalt: Das Käthchen von Heilbronn oder die Feuerprobe. Ein großes historisches Ritterschauspiel, Fragmente des Schauspiels (Phöbus-Fassung) - Die Hermannsschlacht. Ein Drama, Varianten aus den »Zeitschwingen« (1818) - Prinz Friedrich von Homburg. Ein Schauspiel - Anmerkungen: Das Käthchen von Heilbronn; Varianten; Die Hermannsschlacht; Varianten; Prinz Friedrich von Homburg 4g5b Dramen dritter Teil; Das Käthchen von Heilbronn; Die Hermannsschlacht; Prinz Friedrich von Homburg; Heinrich von Kleist; 1
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: 29499 - gefunden im Sachgebiet: Gedichte & Dramen
Anbieter: Antiquariat Ardelt, DE-01983 Großräschen

EUR 6,60
inkl. MwSt., zzgl. Versand: EUR 2,20
Lieferzeit: 2 - 5 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 

Die Hexe Nudelzopf und die Prinzenfrösche

Zum Vergrößern Bild anklicken

Friederike Wagner (Autor) Die Hexe Nudelzopf und die Prinzenfrösche Picus Verlag 1997 Hardcover Klappentext Der Kräutergarten der kleinen Hexe Nudelzopf ist ihr ganzer Stolz. Dort leben auch jede Menge Frösche und Kröten. Als sie eines Tages in ihrem Märchenbuch liest, kommt sie auf eine Idee. Wie wäre es mit einem Zaubertrick? Man weiß ja nie, ob in einem Frosch nicht doch ein verzauberter Prinz steckt. Mehrere Versuche scheitern, bis endlich doch ein edler Prinz aus einem der Laubhüpfer entsteht: Aber Prinzen sind nicht unbedingt die beste Gesellschaft für eine fröhliche Hexe ... Rezension: Hexe Nuddelzopf will sich einen Prinzen zaubern. Am besten geht das, wenn man einenFrosch verwandelt. Aber nicht in jedem Frosch steckt ein (junger) Prinz. So erlebt die kleine Hexe manches, bevor es ihr gelingt, tatsächlich einen Prinzen herbeizuzaubern. Doch damit ist nicht das Glück da! Der Prinz mäkelt und nörgelt, das der Hexe jeder Spaß vergeht. Natürlich hat sie nun keine Lust mehr, Frösche zu verwandeln. Doch da springt ihr noch einer über den Weg, bittet innig um Verwandelung und ... Ein wunderschönes Buch aus der Hexe-Nudelzopf-Reihe! n. pag.Antikbuch24-Schnellhilfepag. = paginiert (Seitennummerierung) 26 x 20,2 x 0,8 cm ISBN: 9783854528135
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: BN5507 - gefunden im Sachgebiet: Bilderbuch (Kleinkind)
Anbieter: Antiquariat UPP, DE-93161 Sinzing

EUR 18,95
inkl. MwSt., zzgl. Versand: Auf Anfrage
Lieferzeit: 5 - 10 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 

Aus der Residenz Dresden.

Zum Vergrößern Bild anklicken

Aus der Residenz Dresden. Dresden Verlag von Emil Richters Kunsthandlung, 1896. 25 Tafn. Antikbuch24-SchnellhilfeFolio = Höhe des Buchrücken 40-45 cm Folio Ln.Antikbuch24-SchnellhilfeLn. = Leineneinband Fünfundzwanzig zeitgenössische Bildnisse von Karl Mediz. Eingeführt von W. von Seidlitz. Die Mappe enthält ein Titelblatt, ein Blatt mit einer gedruckten Widmung des Verlegers an den König Sachsens, ein Blatt mit einem Vorwort und die Tafeln. Die Rückseite des Titelblatts enthält ein Abbildungsverzeichnis. Die Tafeln sind vollzählig. Die Tafeln sind mit Schutzblättern versehen, die auf den ersten Tafeln leicht nachgedunkelt sind. Die Tafeln enthalten s/w Zeichnungen von Persönlichkeiten, deren Namen unter den Bildern stehen. Bei den abgebildeten Persönlichkeiten handelt es sich um Seine Majestät den König (1), Seine Königliche Hoheit Prinz Georg, Herzog zu Sachsen (2), Seine Königliche Hoheit Prinz Friedrich August, Herzog zu Sachsen (3), Ihre Kaiserl. und Königl. Hoheit Frau Prinzessin Luise, Herzogin zu Sachsen (4), Seine Königliche Hoheit Prinz Johann Georg, Herzog zu Sachsen (5), Graf von Dönhoff, Königl. Preuss. Gesandter (6), Graf von Chotek, Kaiserl. Königl. Oesterr. Gesandter (7), Staatsminister von Metzsch (8), Staatsminister von der Planitz (9), Staatsminister von Seydewitz (10), Staatsminister von Watzdorf (11), Oberhofmarschall Graf Vitzthum von Eckstadt (12), Generallieutenant von Treitschke (13), Generaldirektor Graf von Seebach (14), Hofmarschall Freiherr von Reitzenstein (15), Bischof Dr. Wahl (16), Oberhofprediger Dr. Meier (17), Oberst von Broizem (18), Geh. Hofrat Prof. Dr. Schilling (19), Geh. Hofrat Prof. Dr. Woermann (20), Geh. Baurat Professor Wallot (21), Hofrat Schuch (22), Professor Dr. Treu (23), Professor Prell (24), Königl. Kammersängerin Frau Wittich (25). Die Schutzblätter sind in den Ecken und an den Kanten teilweise knickspurig. Die Innenklappen und der Vorderspiegel der Mappe sind mit Ornamenten im Golddruck bedruckt. Die Kapitale sind etwas bestoßen und berieben, besonders das untere Kapital. Die Fußecke des Hinterdeckels ist bestoßen, in geringerem Maß die Kopfecke des Hinterdeckels. Die Kopfecke des Vorderdeckels ist etwas bestoßen. Der Vorderdeckel ist in den unteren Eckenbereichen etwas berieben. Der Kopfeckenbereich des Vorderdeckels hat zwei Flecken. Die Fußkante des Hinterdeckels hat eine kleine Druckstelle. Der Vorderkantenbereich des Hinterdeckels hat einen kleinen Fleck. Die obere Klappe hat sich an ihrer Halterung vom Vorderbereich her etwa zur Hälfte vom Hinterdeckel gelöst. Die vordere Klappe hat einen Fleck. Die obere Klappe ist stellenweise etwas fleckig. Die untere Klappe hat in der Mitte eine kleine Druckstelle. Das Titelblatt hat an der Kopfkante eine kleine Läsur und ist in der rückennahen Kopfecke etwas bestoßen. Das Blatt mit der Widmung ist an der vorderen Kopfecke etwas knickspurig und hat an der hinteren Kopfecke eine Fehlstelle. Das Blatt mit dem Vorwort ist in den Kopfecken etwas bestoßen. Die Fußecken der Tafeln sind mehr oder weniger leicht bestoßen. Eine Tafel ist in den Kopfecken leicht knickspurig. Eine andere Tafel hat an der Kopfkante eine Druckstelle. Die anderen Tafeln sind an den Kopfecken minimal bestoßen. Sonst gutes Exemplar. guter Zustand
[SW: Zeichnungen, Porträts, König, Prinz, Sachsen, Königreich, Mappe, Persönlichkeiten]
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: 12261 - gefunden im Sachgebiet: Grafik
Anbieter: Antiquariat Boller, DE-34355 Staufenberg
Versandkostenfrei nach Deutschland (Land-/Seeweg) ab EUR 50,00 Bestellwert bei diesem Anbieter.

EUR 380,00
inkl. MwSt., zzgl. Versand: EUR 0,00
Lieferzeit: 2 - 5 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 

Kühl, Katharina/Lange, Dieter (Illustr.)  Der Prinz von Pumpelonien. Ein Märchen in vier Teilen

Zum Vergrößern Bild anklicken

Kühl, Katharina/Lange, Dieter (Illustr.) Der Prinz von Pumpelonien. Ein Märchen in vier Teilen Carlsen 1991 1. Auflage Hardcover/gebunden mit 1 kleinen Einriss am SU (sorgfältig geklebt), kanten etwas berieben, eine Widmung konnte weitgehend entfernt werden, sonst sehr gut erhalten! Kurzbeschreibung Verliebt und verwegen! Prinz Pumpels Drachenabenteuer Im kleinen Königreich Pumpelonien ist das friedliche Leben ein für allemal vorbei! Prinzessin Pimpinella hat ihren Besuch angekündigt, um Prinz Pumpel zu heiraten. Dabei liebt der das Mariechen. Noch verzwickter wird es, als der verzauberte Drache Fidibus aus dem Schlaf erwacht und Pimpinella entführt. Prinz Pumpel zieht aus, um den Drachen zu besiegen, doch er weiß nicht, dass ein böser Fluch auf Fidibus lastet. Ob es ihm wohl gelingt, den Drachen zu erlösen und das Mariechen zu heiraten? Ein modernes Märchen - fantasievoll und lustig, mit liebevollen und frechen Bildern von Dieter Lange. Vom Hersteller empfohlenes Alter: 8 - 10 Jahre 173 13,5 x 19,5 cm ISBN: 9783551550446
[SW: Märchen]
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: BN22991 - gefunden im Sachgebiet: Märchen/Sagen
Anbieter: Antiquariat UPP, DE-93161 Sinzing

EUR 13,65
inkl. MwSt., zzgl. Versand: Auf Anfrage
Lieferzeit: 5 - 10 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 


Wenn nicht anders angegeben, ist in den Preisen der EU-Anbieter Mehrwertsteuer enthalten.

FF-Nutzer: Kostenloses Such-Plugin für Antikbuch24 installieren
IE-Nutzer: Kostenloses Such-Plugin für Antikbuch24 installieren

Bei Linkarena speichern

Top