Die Antiquariatsbuchplattform von


Erweiterte Suche
Mein Konto    Warenkorb
Sie haben keine Artikel im Warenkorb.  

Suchergebnisse der Detailsuche

Kosten anzeigen für:

Es wurden insgesamt 32268 Artikel gefunden. Artikel 1 bis 15 werden dargestellt.


Steding, Christoph: Das Reich und die Krankheit der europäischen Kultur; Reihe: Schriften des Reichsinstituts für Geschichte des neuen Deutschlands; Hanseatische Verlagsanstalt AG. / Hamburg; 1942. Auflage: 3; XLVIII, 772 S.; Format: 16x23 Christoph Steding (* 11. Februar 1903 in Waltringhausen; † 8. Januar 1938 in Potsdam), deutscher Historiker. (frei nach wikipedia); --- EA: Mit einer Einleitung von Walter Frank dem Präsidenten des Instituts: Christoph Steding. Ein Denkmal; Mit Erwähnungen von Thomas Mann, Karl Barth, Stefan George, Siegmund Freud, Gundolf, Heidegger, Jaspers, C. G. Jung, Emil Ludwig; --- Inhalt: Inhaltsverzeichnis; Vorrede; Einleitung: Krankheit zum Tode? Krankheit zum Leben? .Teil I: Das Reich und die Neutralen. Deutschlands geistige Situation um 1925: Die Invasion der Schweiz und der Niederlande - Die Neutralisierung der Rheinlinie - Der George-Kreis - Politik und Geist - Der Sieg der Feinde Bismarcks; Über das Wesen der "Neutralität": Der Geist von Basel - Der Protest gegen die Tat - "Tugendhaft ist es, zu hinken" - Gott - ein Bourgeois? - Philosophie des offenen Systems - Der Elfentanz der Möglichkeiten - Das "schillernde Denken" Neutralisierung der Gegenwart -- Neutralisierung der Vergangenheit; Die "Neutralisierung" des Reiches von Wilhelm II. zu Gustav Stresemann (1890 - 1925): Locarno-Politik - Bismarcks Sturz - Nietzsche und Wilhelm II. -Stresemann in Genf; Neutrales Mittlertum: Karl Barth und die dialektische Theologie - Karl Barths Theologie und der Dawes-Plan - "Zwischen den Zeiten" - Die "Bruchmitte" - Hagenbachs Vermittlungstheologie - Die Theologie Brunners - Overbeck und Vinet - Nietzsche und Burckhardt - Langbehn - Huizinga - Huizinga und Erasmus - Die Juden - Amsterdam und das Judentum - Interpretationskultur - Roessingh und Groen van Prinsterer - Die Löwen und der Fuchs - Carl Gustav Jung - Archaismus - Der Völkerbund - Die Chinesen Europas - Das "Recht der jungen Völker"; Das Prinzip des Dualismus: Die Neutralen und das Reich Bismarcks - Die unmögliche Möglichkeit - Von den Zwiespältigen und Zerrissenen - Wissenschaft und Leben - Barth, Thurneysen und der Pietismus - Zeit und Ewigkeit - Vom Widerspruch an sich - Vinet und der "Sozialismus" - Overbeck und Steffensen - de Wette über "Hebräer und Philister" - Bluntschli, Schönbein und Bachofen - Nietzsche und Wagner - Spitteler und Burckhardt - Kleinstaat und Kultur - Vom Tode Stefan Georges und Moellers - Genf und Moskau - Von der tragischen Konsequenz - Jung und Klages - Die Niederlande und Deutschland - Dualismen in den Niederlanden - Das Haager Schiedsgericht -- Der Gott der Alten und der Gott der Jugend - Abraham Kuyper: Der Gott der Kleinstaaten - Groen van Prinsterer und die Revolution - Thorbecke, Multatuli - Allard Pierson und das Reich Bismarcks - van de Velde; Das "föderalistische" Prinzip; Die Neutralen und die deutsche Einheit von 1871 - Die Neutralen und die deutsche Einheit von 1933 - Der germanische Föderalismus - Die Eidgenossenschaft des Reiches; Das Prinzip der Abweichung: Die Flucht nach Innen - Inzucht - Jakob Burckhardts "Kultur der Renaissance" - Die "böse" Macht - Nietzsches Reichsflucht -- Nietzsche und der Staat -- Nietzsches Sieg und Bismarcks Sturz - Nietzsche und das Volk - Das Reich als Herz der europäischen Ordnung; - Nietzsche und die Großstadt - Das Reich als Einheit von Volk und Staat - Bachofens inneres Reich - Bachofen und das "Volk" -- Dionysos, der Frauen Gott - Der "gebrochene" Mensch - "Das Reich heilt den Zwiespalt der Zerrissenen" - Vinet, ein christlicher Nietzsche - Robinson-Völker - Hölderlin, ein schwäbischer Nietzsche - Hegel und Hölderlin - Steffensen und der unendliche Monolog - Steiners Anthroposophie - Der ferne Osten - Siegmund Freud - Freuds Widerlegung - Naturrecht und Mutterrecht - Materialismus - Die Niederlande und der Osten - Amsterdam, Einfallstor des Ostens - Amsterdam, Basel - Baals-Kulte - Germanische Rasse -- Rasse und politische Idee - Das "Zwischenreich" - Allard Pierson und die Preußen - Max Weber - Die Frauenbewegung - Jo van Ammers-Küller, van de Velde, Thomas Mann - Innerlichkeit und Intimität - Reich und Individuum - Julius Langbehn - Preußentum und Holländertum - Rembrandt - Die Jugendbewegung - Reich und Volk - Preußen und Rom - Neutrale Wissenschaft - "Wo nichts mehr geschieht, wird keine Geschichte mehr begriffen" - Von der Objektivität der Wissenschaft - Materialistische Geschichtswissenschaft - Die Konzentration durch das Reich - "Kausalitäten und Werte" - Das Paritätsprinzip in Politik und Wissenschaft - Fragmentarismus - Das vergleichende Sehen - Abraham Küpper - Sonvereiniteit in eigen kring - Französische und amerikanische Revolution - Julian Schmidt - "Kultur-Synthesen" - Materie und Form; Teil II: Das Reich und die Kultur. Die Kultur-Geschichtsschreibung: Jakob Burckhardt - Die Privatio des Privaten - Bismarcks und Moltkes Kulturtat - Nietzsche und Bismarck - Beethoven und Johann Sebastian Bach - Bachofen und Mommsen - Dionysos bei Bachofen - "Mittlertum der Kultur" - "Industrie und Zivilisation" - "Die schöne Seite" der Geschichte - "Das alte römische Reich" - Das unendliche Räsonnement - "Kultur" und Bolschewismus - Der George-Kreis - Die niederländische Gewächshauskultur - "Kultur" und "Natur" - Parzellenkultur - Langbehns Kulturbegriff - Die Ästhetisierung des Staates - Die herbstliche Schwermut der "Kultur"; Das Reich und der Totentanz der "Kultur": Der Aufstand der "Kultur" gegen das Schicksal -- Die Tat und die Literatur - Nietzsche und der "Westen" - "Spiel und Ernst in der Kultur" - Die Spielmaschinerie der Parlamente - Der "reine Ernst" als Spiel der Theologie - Stimmungs-Kunst - Bürgertum und Marxismus - Hegel und Ibsen - Einsteins Relativitätstheorie - Neutralisiertes "Christentum" - Die "Toleranz" - Spiel und Objektivität in der Wissenschaft - Die Architektonik der Vernünftigkeit - Die Bibliothek Warburg - Literarisierung der Vergangenheit; Die "Liquidierung" der Welt durch Kulturgeschichte und Kapitalismus: Langbehn und Wilhelm II. - "Horror vacui" - "Kultur" und Kapitalismus - Die Brüder Warburg - Die Tragik der fragmentarischen Existenz - Die Juden und der George-Kreis - Goethe, Bismarck, Hitler - Leben aus der Erinnerung - Die Wissenschaft des Wilhelminismus - Weltgeschichte des Kammerdieners - Die Theatralik der "Kultur" Der Traum als Korrektur der Wirklichkeit - Räsonnement und arbeitsloses Einkommen; Der Abfall der "Kultur" von ihren Ursprüngen: Die "Kultur" zwischen den "Taten": Wirken und Wirklichkeit - Volk, Staat und Reich - Der Weg zur großen Politik -- Das Reich als ordnendes Zentrum Mitteleuropas - Die Franzosen des Nordens - Kulturgeschichte und politische Geschichte - Friedrich Meinecke - Zustände und Ereignisse - Preußen und die Kultur - Die Kultur des Reiches - "Geschichte der Gesellschaft" - Das Charisma der politischen Tat - "Naturwissenschaft und Geistes-Wissenschaft" - "Positivismus" und "Irrationalismus" - "Die Politik schlägt der Materie aufs Maul" - Ostbaltentum bei Nietzsche und Dostojewskij - Die Heraufkunft primitiver Rassen - Die katholische Kirche und die Pygmäen - Hegel, die Neutralen und das Reich - Herder, die Romantik und Preußen - Der Katholizismus als Rückhalt der Reichsfeinde - Fichte - Die "reine" Macht und die "reine" Kultur - Der Historiker Kernkamp und die Obstbäume - Die Nelkenbäume der Molukken - Das Reich als Hort der germanischen Rasse - Die Negation der Negation - Das Wesen der politischen Geschichtsschreibung - Ranke und Treitschke - Der Sinn der Niederlage von l918 - Das Reich als Schöpfer des neuen Europa - "Freiheit" und "Gewalt" - Der "jüngste Tag" des Kommunismus - Apollon und der Pöbel von 1789 - Die Trauer der "Kultur" über sich selbst - Platons "Steuermann" - "Christentum und Kultur" - Die Neutralen und die Philosophie - Philosophie als "vorweg genommene Tat" - Reveil-Bewegungen - "Zu früh gestorben?" - Religiöse Neutralität - Das Erbe des Erasmus - Das "Museum der Kultur" - Falsche und echte Kontinuität der Geschichte - Das Absolute - Sokrates und die Malkontenten - Ursprungsflucht und Flucht in den Katholizismus - Die "Eigengesetzlichkeit des Stofflichen" - Vom Frösteln des "Kulturmenschen" - Das "Sowohl-AIs auch" - Roessingh und Brunner - Der "Ruf nach Erlösung" - Die "Ausschwitzung" Barths durch das Reich; Das Reich und seine politische Geschichtsschreibung: Colenbrander und Lamprecht - Preußische und reichsdeutsche Geschichtsschreibung - Ranke - Meinecke über das "Epigonentum" - Dietrich Schäfer und Gothein - "Der stille, abgelegene Kreis" - Die Identität von Volk und Staat - Die politische historie-zentrale Wissenschaft des Reiches - Die beiden Pole der Unwahrheit - "Der Herbst des heiligen römischen Reiches" - Die Apologie der Erfolglosigkeit - Der defensive Charakter der "Kultur" - Der Völkerbund und Habsburg - Nietzsche und Taine -- Colenbrander über Bismarck - Bismarck und Hegel - Die Wahrheit und das Reich - Das Dritte Reich und die nordische Rasse - Der reichsgründende Beruf der nordischen Rasse - Rasse und Bolschewismus - Nietzsche und Lamprecht - Geschichtsschreibung als "versetzte Tat" - Die Geschichte und die großen Individuen - Der völkische Gedanke und die Erneuerung des Staates - Der Blitz des Apollon; Der Herbst der Kultur und der Blitz des Apollon; Huizinga und die Kulturgeschichte - "Natur"- und "Kultur"-Wissenschaften - Romantik und Geschichte - "Geschichte der Messer und Gabeln" - "In der Bewegung" - "Kultur" der Machtlosigkeit - Schatten und Sonne des Schicksals - Der "schiefe Blick" - Thomas Mann, Zürich, Davos - "Morden und sich morden lassen" - Staat, Ehe und Familie - "Frau Marie Grubbe" und "Kristin Lavranstochter" - Strindberg - Quantität und Qualität - "Die Geschichte ist genauer als die preußische Oberrechenkammer" - Entwicklung und Notwendigkeit in der Geschichte - Die Saturiertheit der westlichen Welt - Die Flucht in den Rausch - "Die großen Vereinfacher" - Der Zerfall der Einheit - "Kultur" als verfall - Von der Gottverlassenheit - Die Meuterei gegen die ewigen Ordnungen - Meuterei gegen Gott - Launen und Grundsätze des Weltgeistes - Goethe und Prinz Eugen - Das Reich heilt Europa - Die echte Religion der Überlieferung - "Gösta Berling" - Judentum und "Neutralität" - Brandesianismus und Grundtvigianismus - Die Tat und das Gedicht - "Der große Atem der Weltpolitik "- "Fieberschauer der Kultur" - Goethe, Schiller und das Dritte Reich - Weimar und Napoleons Garden - Die Hegemonie der deutschen Wissenschaft; Von der Todsüchtigkeit der "Kultur": Europas Norden: Thomas Mann - Simmels "Philosophische Kultur" - Gustav Vigeland - "Gebrochene" Helden - Spitteler - Kindermord und Selbstmord - Der englische Dandy - Materialisierung und Vermassung - Norwegen - Ibsens Dramen und die Bilder Munchs - Björnson - Die Ironie - Troels Lund und Dietrich Schäfer - Flucht in die Urzeit - Georg Brandes - Geschichte der Zuständigkeiten - Blick über den Graben des Dreißigjährigen Krieges - Das "kulturelle Leiden" - "Norden" und "Süden" in der deutschen Geschichte - Romantik und Apolitismus - Viktor von Strauß und Torney - Sigrid Undset, der Katholizismus und Ossietzky, - Die Bruchlinie der Geschichte - Troels Lund über Spiel und Ernst in der Kultur - Der Zufall und die Flucht ins Komische - In "Furcht und Zittern" - Die Vernunft Gottes in der Geschichte - Thermopylae und Sophokles - Politik und Technik - Führerpersönlichkeit und Idee - Der "Zauberberg" - Hans Castorp und die Kirgisen - Die Auflösung der Sprache - "Die Kavaliere auf Ekeby" - "Das Totenreich" - Galsworthy - Jeremias Gotthelf - Der "Voltaire des Nordens" - Die geistige Einkreisung des Reiches - Kierkegaard, Hegel und Rasmus Nielsen - Brandes und Grundtvig - Der "Übermensch" und die "blonde Bestie" - Brandes über den "dänischen Geist" - Die "chronische Angst der Kultur" - Acker-Kultur in Dänemark - Ironie als Neutralisierung des "Unbehagens" - "Der Ring schließt sich"; Schlußwort; Personenverzeichnis; Verlagswerbung; --- LaLit 404; --- Zustand: 2--, original blaues Halbleinen mit silbernem Deckel- + Rückentitel, 1 Bildnis des Verfassers mit Faksimile-Unterschrift. Leichte Alters-, Gebrauchs- + Lagerspuren, Widmung auf Vorsatz, insgesamt ordentlich
[SW: Philosophie; Geisteswissenschaften; Europa; Geschichte; Politik; Kultur; Nationalsozialismus; NS.; Zeitgeschichte; Propaganda; Agitation; Weltanschauung;]
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: 59135 - gefunden im Sachgebiet: Philosophie
Anbieter: Antiquariat German Historical Books, DE-09599 Freiberg / Sa.
Der Anbieter weist keine Mehrwertsteuer aus (brutto = netto).

EUR 60,00
inkl. MwSt., zzgl. Versand: EUR 8,50
Lieferzeit: 2 - 4 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 

Reichert Verlag, Wiesbaden (Hrsg.) Tübinger Atlas des vorderen Orients (TAVO) der Universität Tübingen - Enthalten: Kleinasien. Das Byzantische Reich (7.-9. Jh. n. Chr.) / Das Reich der Hvarezmsahs vom Mongoleneinfall 617 h / 1220 n. Chr. bis zum Tode Cingiz Hans 624 h / 1227 n. Chr. / Vorderer Orient. Das Alexanderreich (336-323 v. Chr.) / Iran. Das Reich der Ilhane 656-736 h/ 1258-1336 n. Chr. (Westteil) / Iran. Das Reich der Ilhane 656-736 h/ 1258-1336 n. Chr. (Ostteil) / Der vordere Orient 736-850 h/ 1336-1447 n. Chr. Das Timuridenreich unter Sahroh (807-850 h / 1405-1447 n. Chr.) / Der vordere Orient 736-850 h/ 1336-1447 n. Chr. Die Nachfolgedynastien des Ilhanreichs und die Feldzüge Timurs (736-807 h / 1336-1405 n. Chr.) / Vorderer Orient. Die Diadochenreiche (um 303 v. Chr.) / Ägypten unter den Fatimiden (969-1171) / Die Ostgrenze des Römischen Reiches (1.-5. Jh. n. Chr.) / Armenien und Georgien. Christentum und Territorialentwicklung vom 4. bis zum 7. Jahrhundert / Armenien und Georgien im 10. und 11. Jahrhundert / Der Ostteil des Abbasidenreiches, Samaniden und Gaznawiden vom 9. bis 11. Jh. n. Chr. / Armenien und Georgien um 1200 / Der vordere Orient um 1500 / Das Sasanidenreich / Östlicher Mittelmeerraum und Mesopotamien. Spätrömische Zeit (337-527 n. Chr.) / Östlicher Mittelmeerraum. Das Frühbyzantinische Reich (527-563 n. Chr.) / Das Reich der Großsalguqen bis zum Tode Maliksahs (485 h/1092 n. Chr.) Ostteil / Das Reich der Großsalguqen bis zum Tode Maliksahs (485 h/1092 n. Chr.) Westteil / Kleinasien im 12. und frühen 13. Jahrhundert / Östlicher Mittelmeerraum 1204-1291, Westliches Kleinasien. Byzantiner und Türkmenen 1291-1337 / Syrien und Palästina. Die geistlichen Ritterorden / Das Safavidenreich / Kleinasien. Erweiterung des Byzantinischen Reiches im 10. und 11. Jahrhundert, Das Byzantische Reich, die Salguqen und Kreuzfahrer (1081-1204) / Die Kreuzfahrerstaaten bis zum Ende des 12. Jahrhunderts / Das osmanische Reich bis 1453 / Das Osmanische Reich 1453-1512 / Das Osmanische Reich 1512-1574 / Das Osmanische Reich 1574-1683 / Osmanisches Reich. Die Provinzverwaltung im 17. und 18. Jahrhundert / Vorderer Orient. Die hellenistische Staatenwelt im 3. Jahrhundert v. Chr. / Vorderer Orient. Die hellenistische Staatenwelt im 2. Jahrhundert v. Chr. / Kleinasien und Schwarzmeergebiet. das Zeitalter Mithradates d. Gr. (121-63 v. Chr.) / Die Neuordnung des Orients von Pompeius bis Augustus (67 v. Chr. - 14 n. Chr.) / Vorderer Orient. Römer und Parther (14-138 n. Chr.) / Östlicher Mittelmeerraum und Mesopotamien. Von Antoninus Pius bis zum Ende des Parthischen Reiches (138-224 n. Chr.) / Vorderer Orient. Römer und Sasaniden in der Zeit der Reichskrise (224-284 n. Chr.) / Ägypten zur Zeit des Alten Reiches / Ägypten während der Ersten Zwischenzeit / Ägypten zur Zeit des Mittleren Reiches / Ägypten während der Zweiten Zwischenzeit / Nubien. A-Gruppe und Altes Reich, Nubien. Mittleres Reich, C-Gruppe und Kerma / Mesopotamien. Frühdynastische Zeit / Mesopotamien. Akkade- und Ur III-Zeit. Das Reich von Akkade, Das Reich der 3. Dynastie von Ur / Babylonien. Akkade- und Ur III-Zeit. Besiedlung. Politische Organisation des Reiches von Ur III / Mesopotamien in altbabylonischer Zeit / Ägypten zur Zeit des Neuen Reiches (Südteil) / Nubien. Neues Reich und Spätzeit vor Napata / Palästina und Syrien zur Zeit der ägyptisch-hethitischen Vorherrschaft / Kleinasien. Das Hethitische Reich im 14.-13. Jahrhundert v. Chr. / Babylonien und Assyrien in der zweiten Hälfte des zweiten Jahrtausends v. Chr. / Ägypten in der Spätzeit (21. bis sogenannte 31. Dynastie) / Nildelta (Ägypten) Libische Fürstentümer / Nubien und Sudan. Von der 25. Dynastie bis in die Ptolemäisch-Römische Zeit (Nordteil) / Nubien und Sudan. Von der 25. Dynastie bis in die Ptolemäisch-Römische Zeit / Palästina. Siedlungen der Eisenzeit (ca. 1200-550 v. Chr.). Juda und Israel in der Königszeit / Palästina. Israelitisches Siedlungsgebiet und Davidisches Großreich / Palästina. Siedlungen der Eisenzeit (ca. 1200-500 v. Ch.) Juda und Israel in der Königszeit (Südteil) / Östlicher Mittelmeerraum und Mesopotamien um 700 v. Chr. / Assyrien bis 800 v. Chr. / Die Elamischen Reiches / Östliches Kleinasien. Das Urartäerreich (9. bis 7. Jahrhundert v. Chr.) / Das Neuassyrische Reich der Sargoniden (720-612 v. Chr.) und das Neubabylonische Reich (612-539 v. Chr.) / Syrien und Palästina von der Annexion durch Assyrien (723 v. Chr.), Palästina unter den Assyrern (nach 732 v. Chr.), Palästina unter den Babyloniern und Persern (587-332 v. Chr.) / Iran unter den Achämeniden (6.-4. Jahrhundert v. Chr.) / Östlicher Mittelmeerraum. das achämenidische Westreich von Kyros bis Xerxes (547-479/8 v. Chr.) / Syrien und Palästina in hellenistischer Zeit. Die Syrischen kriege (280-145 v. Chr.), Die Makkabäer und die Hasmonäer (167-37 v. Chr.) / Palästina unter römischer Vorherrschaft. herodes der Große und die Prokuratoren (40 v. Chr.-70 n. Chr.), Die römischen Provinzen Palaestina und Arabia (70-305 n. Chr.) / Ägypten in hellenistisch-römischer Zeit / Nordostafrika und Arabische Halbinsel. Staaten und Kulturen (4.-1. Jh. v. Chr.) / Die Neuordnung des Orients in diokletanisch-konstantinischer Zeit (284-337 n. Chr.) / Das islamische Reich unter den vier ersten Kalifen (632-661 n. Chr. / 11-40 h) / Das islamische Reich unter Abdalmalik (685-705) / Das islamische Reich unter Abdalmalik (685-705 n. Chr./66-85 h) / Das Umayyadenreich, Die Abbasiden und die Lokaldynastein um das Jahr 1000 n. Chr. / Die Kernländer des Abbasidenreiches im 10. Jahrhundert n. Chr. / Ägypten und Syrien. Tuluniden, Ihsididen, Hamdaniden - Sonderforschungsbereich 1, Reichert Verlag, Wiebaden, 1978-1992. 64 farbige Karten, 50 cm x 72 cm, kart.Antikbuch24-Schnellhilfekart. = kartoniert
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: 1m213 - gefunden im Sachgebiet: Kartographie/Karten
Anbieter: Celler Versandantiquariat, DE-29358 Eicklingen
Bei Problemen in Zusammenhang mit einer Bestellung erreichen Sie uns am besten über unsere E-Mail-Adresse: Celler.Versandantiquariat@t-online.de Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit.

EUR 750,00
inkl. MwSt., zzgl. Versand: EUR 5,90
Lieferzeit: 1 - 3 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 

Otto <Römisch-Deutsches Reich, Kaiser, I.>, Biographie, Leben Puhle, Matthias (Hrsg.): Otto der Große, Magdeburg und Europa. ZWEI Bände. - Band 1: Essays, Band 2: Katalog. Mainz : von Zabern, 2001. Eine Ausstellung im Kulturhistorischen Museum Magdeburg vom 27. August - 2. Dezember 2001. Ausstellung des Europarates und Landesausstellung Sachsen-Anhalt , 27 FRISCHES, sehr SCHÖNES Exemplar der BESSEREN LEINEN-Ausgabe in ZWEI Bänden. ESSAYS Claus-Peter Hasse und Matthias Puhle, Von Otto dem Großen bis zum Ausgang des Mittelalters -- Rudolf Schieffer, Tausend Jahre Kaisertum vor Otto dem Großen -- Bernd Schneidmüller, Römisches Kaisertum und ostfränkisch-deutsches Reich (962-1493) -- Hermann Fillitz, Die Reichskleinodien: Entstehung und Geschichte -- Gerd Althoff, Die Ottonen -- Amalie Fößel, Imperatrix Augusta et imperil consors. Die Königin als Mitherrscherin im hochmittelalterlichen Reich -- Wolfgang Huschner, Die ottonisch-salische Reichskirche -- Henry Mayr-Harting, Die Ottonen. Herrscherrepräsentation in der Kunst 919-1024 -- Matthias Springer, Magdeburg, das Heilige Römische Reich und die Kaiser im Mittelalter -- Stefan Weinfurter Die Salier -- Claudia Zey, Papsttum und Investiturstreit -- Klaus Niehr, Herrscherliche Architektur -- Olaf B. Rader, Erinnern für die Ewigkeit. Die Grablegen der Herrscher des Heiligen Römischen Reiches -- Knut Görich, Die Staufer -- Joachim Ehlers, Die Reichsfürsten -- Susanne Wittekind, Heiligen- und Reliquienverehrung in staufischer Zeit -- Ulrich Großmann, Burgen und Pfalzen des Reiches -- Hans-Joachim Behr, Dichtung und höfische Kultur des 12. und 13. Jahrhunderts -- Cecilie Hollberg, Ein Kampf um Unteritalien: Normannen, Papsttum und Reich -- Heiner Lück, Der Sachsenspiegel als Kaiserrecht. Vom universalen Geltungsanspruch eines partikularen Rechtsbuches -- Martin Kaufhold, Das Reich im Umbruch (1250-1308) -- Martin Kintzinger, Herbst des Mittelalters? Das römisch-deutsche Reich im späten Mittelalter (1308-1437) -- Gerd Mentgen, Die Pest-Pandemie und die Judenpogrome der Jahre 1348-1350/1351 -- Michael Lindner, Die Goldene Bulle Kaiser Karls IV. von 1356 -- Robert Suckale, Die Hofkunst im 14. Jahrhundert -- Lieselotte E. Saurma-Jeltsch, Zeichen des Reiches im 14. und frühen 15. Jahrhundert -- Alexander Schubert, Echte Macht und falsche Herrschaft. Vom Einfluss falscher Herrscher auf die Reichsgeschichte -- Werner Rösener, Die Grundlagen des Lebens im Reich -- Bernd Kluge, Das Münzwesen des Mittelalters im Römisch-deutschen Reich -- Thomas Zotz, Die Habsburger -- Gabriele Köster, Zwischen Grabmal und Denkmal. Das Kaiserdenkmal für Speyer und andere Grabmonumente für mittelalterliche Könige und Kaiser im 15. und 16. Jahrhundert -- Joachim Schneider Die Reichsstädte -- Frank Rexroth, Die Weisheit und ihre 17 Häuser. Universitäten und Gelehrte im spätmittelalterlichen Reich -- Dieter Hägermann, Das Reich als Innovationslandschaft -- Götz-Rüdiger Tewes, Die Konzilien des ausgehenden Mittelalters und ihre Bedeutung für das Verhältnis des Deutschen Reiches zu Rom -- Michael Borgolte, Das Reich im mittelalterlichen Europa -- Gerd Althoff, Die Rezeption des Reiches seit dem Ende des Mittelalters. I Originalleinen mit Original-Schutzumschlag. ca. 22 x 28 cm. Band 1: XXIV, 584 Seiten mit 272 Farb- und 122 Schwarzweiß-Abbildungen. Band 2: VIII, 616 Seiten mit 454 Farb- und 68 Schwarzweiß-Abbildungen, ERSTAUSGABE. FRISCHES, sehr SCHÖNES Exemplar der BESSEREN LEINEN-Ausgabe in ZWEI Bänden. ESSAYS Claus-Peter Hasse und Matthias Puhle, Von Otto dem Großen bis zum Ausgang des Mittelalters -- Rudolf Schieffer, Tausend Jahre Kaisertum vor Otto dem Großen -- Bernd Schneidmüller, Römisches Kaisertum und ostfränkisch-deutsches Reich (962-1493) -- Hermann Fillitz, Die Reichskleinodien: Entstehung und Geschichte -- Gerd Althoff, Die Ottonen -- Amalie Fößel, Imperatrix Augusta et imperil consors. Die Königin als Mitherrscherin im hochmittelalterlichen Reich -- Wolfgang Huschner, Die ottonisch-salische Reichskirche -- Henry Mayr-Harting, Die Ottonen. Herrscherrepräsentation in der Kunst 919-1024 -- Matthias Springer, Magdeburg, das Heilige Römische Reich und die Kaiser im Mittelalter -- Stefan Weinfurter Die Salier -- Claudia Zey, Papsttum und Investiturstreit -- Klaus Niehr, Herrscherliche Architektur -- Olaf B. Rader, Erinnern für die Ewigkeit. Die Grablegen der Herrscher des Heiligen Römischen Reiches -- Knut Görich, Die Staufer -- Joachim Ehlers, Die Reichsfürsten -- Susanne Wittekind, Heiligen- und Reliquienverehrung in staufischer Zeit -- Ulrich Großmann, Burgen und Pfalzen des Reiches -- Hans-Joachim Behr, Dichtung und höfische Kultur des 12. und 13. Jahrhunderts -- Cecilie Hollberg, Ein Kampf um Unteritalien: Normannen, Papsttum und Reich -- Heiner Lück, Der Sachsenspiegel als Kaiserrecht. Vom universalen Geltungsanspruch eines partikularen Rechtsbuches -- Martin Kaufhold, Das Reich im Umbruch (1250-1308) -- Martin Kintzinger, Herbst des Mittelalters? Das römisch-deutsche Reich im späten Mittelalter (1308-1437) -- Gerd Mentgen, Die Pest-Pandemie und die Judenpogrome der Jahre 1348-1350/1351 -- Michael Lindner, Die Goldene Bulle Kaiser Karls IV. von 1356 -- Robert Suckale, Die Hofkunst im 14. Jahrhundert -- Lieselotte E. Saurma-Jeltsch, Zeichen des Reiches im 14. und frühen 15. Jahrhundert -- Alexander Schubert, Echte Macht und falsche Herrschaft. Vom Einfluss falscher Herrscher auf die Reichsgeschichte -- Werner Rösener, Die Grundlagen des Lebens im Reich -- Bernd Kluge, Das Münzwesen des Mittelalters im Römisch-deutschen Reich -- Thomas Zotz, Die Habsburger -- Gabriele Köster, Zwischen Grabmal und Denkmal. Das Kaiserdenkmal für Speyer und andere Grabmonumente für mittelalterliche Könige und Kaiser im 15. und 16. Jahrhundert -- Joachim Schneider Die Reichsstädte -- Frank Rexroth, Die Weisheit und ihre 17 Häuser. Universitäten und Gelehrte im spätmittelalterlichen Reich -- Dieter Hägermann, Das Reich als Innovationslandschaft -- Götz-Rüdiger Tewes, Die Konzilien des ausgehenden Mittelalters und ihre Bedeutung für das Verhältnis des Deutschen Reiches zu Rom -- Michael Borgolte, Das Reich im mittelalterlichen Europa -- Gerd Althoff, Die Rezeption des Reiches seit dem Ende des Mittelalters. I
[SW: Otto <Römisch-Deutsches Reich, Kaiser, I.>, Biographie, Leben]
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: 266210 - gefunden im Sachgebiet: Geschichte
Anbieter: Chiemgauer Internet Antiquariat GbR, DE-83352 Altenmarkt
Konto in der Schweiz vorhanden - Zahlung über PayPal möglich auf folgende Email: strassberger@email.de

EUR 17,50
inkl. MwSt., zzgl. Versand: EUR 2,00
Lieferzeit: 3 - 5 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 

Vonolfen, Wilhelm; Piel, Erich + Seifert, Peter (Dr.): Der Weg zum Reich; Reihe: Aus Heimat, Reich und Welt, Lehr- und Lernbücher für Volksschulen; Herausgeber: Christoph Herfurth + Werner vom Hofe; Deutscher Schulverlag / Berlin; Ausgabe W. Crüwell / Dortmund; 1944. Auflage: EA; (244 von 256) S.; Format: 15x21 Inhalt: Inhaltsverzeichnis; Das Reich entsteht. Die Franken; Karl der Große; Die Wikinger; Das Reich ordnet und führt Europa. König Heinrich I.; Kaiser Otto I.; Machtkampf zwischen Kaisertum und Papsttum; Friedrich Barbarossa und Heinrich der Löwe; Das deutsche Volk. Stolzes deutsches Rittertum; Der deutsche Bauer; Das Bürgertum in den Städten; Deutsche Bauformen; Das Volk baut am Reich. Bäuerliche Siedlung im Ostland; Die Hanse beherrscht die deutschen Meere; Der germanische Ordensstaat; Die Macht des Reiches sinkt. Das Haus Habsburg; Das Volk zersplittert; Eine neue Zeit rüttelt am Reich; Martin Luther und seine Reformation; Ritter und Bauern stehen auf; Der Dreißigjährige Krieg; -- Preußen erkämpft das Kleindeutsche Reich: Österreichs Heldenzeit. Das Reich nach dem Dreißigjährigen Krieg; Reichsfeind Frankreich; Reichserzmarschall Prinz Eugen; Preußen wird mächtig. Der Große Kurfürst; Friedrich Wilhelm I., der Soldatenkönig; Große deutsche Volksfürsten. Friedrich II., der Große; Maria Theresia und Josef der Deutsche; Das Reich besteht nicht mehr. Napoleon Bonaparte; Preußen bereitet die Befreiung vor; Preußen führt das Reich. Die Befreiungskriege; Preußen fordert die wirtschaftliche Einigung; Gefahren für Volk und Reich; Preußen versucht die Reichseinheit zu schaffen; Bismarck schmiedet das Kleindeutsche Reich; ADOLF HITLERS GROßDEUTSCHES REICH. Deutschland wird Weltmacht. Bismarck, Schmied des Reiches; Deutschlands Stärke und Schwäche; Die Einkreisung des Reiches; Der Erste Weltkrieg. Heldenkampf in West und Ost; Deutsche Soldaten kämpfen in aller Welt; Verraten und entehrt; Kämpfe um deutsches Grenzland; Adolf Hitlers Kampf um das Reich. Aus Adolf Hitlers Leben; Führer der Nationalsozialistischen Deutschen Arbeiterpartei; Adolf Hitlers erringt die Macht; Der Führer als Staatsmann. Neuaufbau des Reiches; Gegen das Versailler Haßdiktat; Großdeutschland entsteht; Für Reich und Europa. 1939 Der Weltkampf beginnt; 1940 Siegeslauf über Westeuropa; 1941 Gegen Sowjetrußland; 1942 Der Krieg weitet sich aus; 1943 Das Jahr der Bewährung; 1944 Unser Glaube ist unerschütterlich; Übersichtstafeln zur Geschichte; --- Zeichnungen: Anton Heinen; --- LaLit 5; --- Zustand: Fragment, ohne Einband, bekritzelt, 12 letzten S. fehlen.
[SW: Erziehung; Pädagogik; Schule; Bildung; Lehrer; schools; teachers; Schulbücher; History; Geschichte; 2. II. Weltkrieg; Militaria; Militärgeschichte; Krieg; Kriegsgeschichte; Wehrmacht; Military History; 2. II. Second World War; WW II; NS.; Nationalsozialismus; Adolf Hitler;]
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: 3456 - gefunden im Sachgebiet: Schulbücher
Anbieter: Antiquariat German Historical Books, DE-09599 Freiberg / Sa.
Der Anbieter weist keine Mehrwertsteuer aus (brutto = netto).

EUR 20,00
inkl. MwSt., zzgl. Versand: EUR 8,50
Lieferzeit: 2 - 4 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 

Kulturgeschichte des deutschen Volkes. Mit 1822 authentischen Abbildungen im Text und auf 135 Tafeln.  HIER: ERSTER Band ( von 2 )

Zum Vergrößern Bild anklicken

Deutsches Reich, Mittelalter, Deutschland, deutsches Volk, deutsche Kulturgeschichte Henne am Rhyn, Otto: Kulturgeschichte des deutschen Volkes. Mit 1822 authentischen Abbildungen im Text und auf 135 Tafeln. HIER: ERSTER Band ( von 2 ) Berlin, Baumgärtel, 1892. Rückenkanten leicht berieben , der Lederrücken am Fuß stärker bestoßern und mit kleinerer Fehlstelle, die Seiten papierbedingt leicht gebräunt. Sonst INNEN SEHR GUTES Exemplar der NEUBEARBEITUNG. Enthält: Die Zeit vor Entstehung des deutschen Reiches (Sitte und Recht der alten Deutschen, Religion und Bildung der alten Deutschen, Deutsche und Römer, Die Kultur im Zeitalter der Völkerwanderung, Das fränkische Reich unter den Merowingern, Die Kultur in den Reichen der Merowinger, Karl der Große und sein Reich, Geistiges Leben unter Karl dem Großen, Die Trennung Deutschlands vom Frankenreiche) - Die Glanzzeit des deutschen Kaisertums, um 911 - 1273 (Die Blütezeit der Klöster, Das Reich und seine Kaiser, Reichsverfassung, Reichsregierung und Rechtspflege, Das Kriegswesen und die Zeit der Kreuzzüge, Wirtschaftsleben, Stände und Sitten, Die Kirche und die lateinische Literatur, Das Zeitalter des Bürgertums und des Minnedienstes, Die deutsche Literaturblüte des Mittelalters, Wissenschaft und Kunst in der Glanzzeit des Kaisertums, Trachten und Waffen des Mittelalters) - Das Zeitalter des Machtaufschwung der Fürsten und Städte, um 1273-1500 (Fürsten und Stände, Städteleben und Städtebündnisse, Volksleben in Stadt und Land, Kriegswesen und Rechtspflege, Handel und Wandel, die Verfolgten, Die Schulen und der Humanismus, Schrifttum und Kunst am Ende des Mittelalters, Das Reich und die Ausbreitung der deutschen Kultur, Sitten und Gewerbe am Ende des Mittelalters) Originalhalblederbande mit reicher Deckel- und Rückentitelvergoldung. 29 cm. 499 Seiten. Mit zahlreichen Abbildungen im Text und auf, teils farbigen, lithographierten Tafeln. ZWEITE, neu bearbeitete und VERMEHRTE Auflage. Rückenkanten leicht berieben , der Lederrücken am Fuß stärker bestoßern und mit kleinerer Fehlstelle, die Seiten papierbedingt leicht gebräunt. Sonst INNEN SEHR GUTES Exemplar der NEUBEARBEITUNG. Enthält: Die Zeit vor Entstehung des deutschen Reiches (Sitte und Recht der alten Deutschen, Religion und Bildung der alten Deutschen, Deutsche und Römer, Die Kultur im Zeitalter der Völkerwanderung, Das fränkische Reich unter den Merowingern, Die Kultur in den Reichen der Merowinger, Karl der Große und sein Reich, Geistiges Leben unter Karl dem Großen, Die Trennung Deutschlands vom Frankenreiche) - Die Glanzzeit des deutschen Kaisertums, um 911 - 1273 (Die Blütezeit der Klöster, Das Reich und seine Kaiser, Reichsverfassung, Reichsregierung und Rechtspflege, Das Kriegswesen und die Zeit der Kreuzzüge, Wirtschaftsleben, Stände und Sitten, Die Kirche und die lateinische Literatur, Das Zeitalter des Bürgertums und des Minnedienstes, Die deutsche Literaturblüte des Mittelalters, Wissenschaft und Kunst in der Glanzzeit des Kaisertums, Trachten und Waffen des Mittelalters) - Das Zeitalter des Machtaufschwung der Fürsten und Städte, um 1273-1500 (Fürsten und Stände, Städteleben und Städtebündnisse, Volksleben in Stadt und Land, Kriegswesen und Rechtspflege, Handel und Wandel, die Verfolgten, Die Schulen und der Humanismus, Schrifttum und Kunst am Ende des Mittelalters, Das Reich und die Ausbreitung der deutschen Kultur, Sitten und Gewerbe am Ende des Mittelalters)
[SW: Deutsches Reich, Mittelalter, Deutschland, deutsches Volk, deutsche Kulturgeschichte]
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: 249467 - gefunden im Sachgebiet: Kulturgeschichte
Anbieter: Chiemgauer Internet Antiquariat GbR, DE-83352 Altenmarkt
Konto in der Schweiz vorhanden - Zahlung über PayPal möglich auf folgende Email: strassberger@email.de

EUR 22,00
inkl. MwSt., zzgl. Versand: EUR 2,00
Lieferzeit: 3 - 5 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 

Büchner, Fritz: Was ist das Reich?; Eine Aussprache unter Deutschen; Herausgeber: Fritz Büchner; Reihe: Stalling-Bücherei: "Schriften an die Nation", Band 44; Herausgeber: Werner Beumelburg; Gerhard Stalling AG. / Oldenburg i.O.; © 1932. Auflage: EA; 98 S.; Format: 12x20 Die Aufsätze erschienen erstmalig in den Münchner Neuesten Nachrichten; --- Mit Beiträgen von Erwein Freiherr von Aretin (Das mißverstandene Reich), Rudolf Borchardt (Das Reich als Sakrament); Fritz Büchner (Vorwort; Das Reich als Raum und Geschichte), Eugen Diesel (Deutschland als nationaler Prozeß), Hans Grimm (Das Reich als Raum und Geschichte), Gunther Ipsen (Das Erbe des Reiches), Tim Klein (Geschichte und Zukunft des Reiches), Albert Mirgeler (Das Reich und seine Verneiner); Friedrich Reck-Malleczewen (Vom Reich der Deutschen), Erwin Reisner (Das Reich als Verheißung), Wilhelm Schäfer (Der Raum des Reiches und der deutsche Staat), Franz Schauwecker (Das Reich als seelische Wirklichkeit), Friedrich Alfred Schmid Noerr (Geheimnis des Reiches im europäischen Raum), Heinrich Ritter von Srbik (Reichsidee und Staatsidee), Inhaltsverzeichnis; --- Einband: Walter Tiemann, Leipzig; --- Zustand: 2--, original roter Ledereinband mit goldenem Deckel- + Rückentitel, Kopfrotschnitt. Leicht berieben
[SW: Nationalsozialismus; NS.; Drittes 3. III. Reich; Deutsche Geschichte; Politik; 1933 - 1945; Nazi-Regime; Zeitgeschichte; Propaganda; Agitation; Weltanschauung]
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: 57323 - gefunden im Sachgebiet: Nationalsozialismus
Anbieter: Antiquariat German Historical Books, DE-09599 Freiberg / Sa.
Der Anbieter weist keine Mehrwertsteuer aus (brutto = netto).

EUR 60,00
inkl. MwSt., zzgl. Versand: EUR 8,50
Lieferzeit: 2 - 4 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 

Drittes Reich, Kulturpolitik, Nationalsozialismus Wulf, Joseph: Kultur im Dritten Reich. FÜNF ( 5 ) Bände. Berlin, Ullstein, 1966. Presse und Funk im Dritten Reich. (EA, 1966). Literatur und Dichtung im Dritten Reich. ( EA, 1966). Die Bildenden Künste im Dritten Reich. ( EA, 1966). Theater und Film im Dritten Reich. (EA, 1966). Musik im Dritten Reich. (EA, 1966) SEHR gut erhaltene Reihe der FÜNF Bände . Originalpappbände 18 cm Zusammen ca. 2400 S. mit zahlreichen dokumentarischen Abbildungen. 1. Auflage. SEHR gut erhaltene Reihe der FÜNF Bände .
[SW: Drittes Reich, Kulturpolitik, Nationalsozialismus]
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: 264780 - gefunden im Sachgebiet: Nationalsozialismus / Drittes Reich / Faschismus
Anbieter: Chiemgauer Internet Antiquariat GbR, DE-83352 Altenmarkt
Konto in der Schweiz vorhanden - Zahlung über PayPal möglich auf folgende Email: strassberger@email.de

EUR 23,50
inkl. MwSt., zzgl. Versand: EUR 2,00
Lieferzeit: 3 - 5 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 

Drittes Reich, Kulturpolitik, Nationalsozialismus Wulf, Joseph: Kultur im Dritten Reich. FÜNF ( 5 ) Bände. Berlin, Ullstein, 1966. Presse und Funk im Dritten Reich. (1983) Literatur und Dichtung im Dritten Reich. ( EA, 1966). Die Bildenden Künste im Dritten Reich. ( EA, 1966). Theater und Film im Dritten Reich. (EA, 1966). Musik im Dritten Reich. (EA, 1966) Nur die Einbände mit leichten Gebrauchsspuren. in einem Band Name auf Vorsatz, ein Band Ex. Bibl. Exemplar. Sonst gutes Exemplar dieser kompletten Reihe der FÜNF Bände . Originalbroschur. 18 cm Zusammen ca. 2400 S. mit zahlreichen dokumentarischen Abbildungen. 1. Auflage der Taschenbuch-Ausgabe. Nur die Einbände mit leichten Gebrauchsspuren. in einem Band Name auf Vorsatz, ein Band Ex. Bibl. Exemplar. Sonst gutes Exemplar dieser kompletten Reihe der FÜNF Bände .
[SW: Drittes Reich, Kulturpolitik, Nationalsozialismus]
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: 264782 - gefunden im Sachgebiet: Nationalsozialismus / Drittes Reich / Faschismus
Anbieter: Chiemgauer Internet Antiquariat GbR, DE-83352 Altenmarkt
Konto in der Schweiz vorhanden - Zahlung über PayPal möglich auf folgende Email: strassberger@email.de

EUR 22,00
inkl. MwSt., zzgl. Versand: EUR 2,00
Lieferzeit: 3 - 5 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 

Gestalt und Wandel des Reiches (zensiert); Ein Bildatlas zur deutschen Geschichte; Herausgeber: Hans Hagemeyer unter Mitwirkung von Karl Alexander von Müller und Eberhard Lutze; Propyläen-Verlag / Berlin; 1944. EA; (526 S.); Format: 19x27 Sehr aufwendiges Werk in großartiger Ausstattung; Ausgabe o h n e das (zensierte) Vorwort + dem Kapitel "Nachkriegszeit. Das Großdeutsche Reich Adolf Hitlers"; Wurde 1945 zensiert (einige Schwärzungen bzw. Überklebungen + entfernung der SS. 7 bis 8 + 481 bis 508) + weiterhin verkauft; Ein sehr interessantes und eindrucksvolles Beispiel der Zensur, die unmittelbar nach dem Kriege vorgenommenen und teils durch die Verlage selbst ausgeführt wurde; - - - I n h a l t : Inhaltsverzeichnis; Vorwort (liegt in Fotokopie bei); Gestalt und Wandel des Reiches; Deutsche Geschichte im Bild; Die Germanenreiche; Das Fränkische Reich; Die Zeit der Sachsen und Salier; Die Zeit der Staufer; Der deutsche Osten. Die Hanse. Der Deutschritterorden; Die deutsche Stadt. Vorreformation. Reformation. Bauernkrieg; Deutschritterorden; Preußen und das Reich; Gegenreformation. Der Dreißigjährige Krieg; Preußen und das Reich; Österreich und das Reich; Die Befreiungskriege; Das 19. Jahrhundert und das Bismarckreich; Der Weltkrieg; (fehlt: Nachkriegszeit. Das Großdeutsche Reich Adolf Hitlers); Verzeichnis der Tafeln und Register; - - - Z u s t a n d: 2--, original braunes Leinen mit goldener Deckelillustration, Rückentitel + -verzierung, mit etwa 500 teils farbigen, teils montiert Abbildungen, 29 Tafeln + zahlreichen Faksimiles
[SW: Nationalsozialismus; NS.; Drittes 3. III. Reich; Deutsche Geschichte; Politik; 1933 - 1945; Nazi-Regime; Zeitgeschichte; Deutschland; Deutsches Reich; Zensur; Meinungsfreiheit; Pressefreiheit;]
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: 51652 - gefunden im Sachgebiet: Verbotene Bücher
Anbieter: Antiquariat German Historical Books, DE-09599 Freiberg / Sa.
Der Anbieter weist keine Mehrwertsteuer aus (brutto = netto).

EUR 70,00
inkl. MwSt., zzgl. Versand: EUR 8,50
Lieferzeit: 2 - 4 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 

Hans Brambach Karl Werner Schaefer Schäfer Messungen an Kugelfunkenstrecken und an einer 1000 kV Stoßanlage Diplomarbeit Dezember 1935 Deutsches Reich 3. Reich 1935 SW: 3. Reich Deutsches Reich Zeit des Nationalsozialismus 1930er Jahre Diplomarbeit Ernennungsurkunde Ernennungs Ernennung Urkunde Elektroingenieur Elektrotechnik Diplom Ingenieur Technische Hochschule Darmstadt Blindpräge Siegel Hoheitsadler 3. Reich Oszillogramm Oszillograph Kugelfunkenstrecke Hochspannung Käfiganordnung nach Toepler (ähnlich Tesslar Spule?) Original-Ganzleinen-Einband "3 Teile: 1. Diplomarbeit: 137 Blatt DIN A4, vorderseitiger Text -Schreibmaschine bzw. Durchschrift davon- UND sehr zahlreiche MONTIERTE Oscillogramme u.ä. auf Foto- und Spezialpapier, auch ganzseitig, sowie Original-Fotos, u.a. von elektrischen Anlagen. Alt und original im schwarzen Buchbinder-Einband (Leinenrücken und -ecken, Deckel Bucksram-Leinen, Deckel mit Titel-Goldprägungen) fachmännisch gebunden. Wertige, sehr fundierte und äußerst interessante Diplomarbeit aus dem Jahre 1935, aufschlußreich und zeitlos! Selten, weil nur in sehr geringer Stückzahl hergestellt. 2. Lose beiliegend zusätzlicher Text: 7 Blatt DIN A4 dünnes Durchschreibpapier, maschinenschriftlicher Text "Bericht über Eichungen verschiedener Kugelfunkenstrecken" für den VDE 3. Urkunde für Karl Werner Schäfer: DIN A4 große, original Ernennungsurkunde 3. Reich, dekorativer Vordruck in Zierfraktur, teils kalligraphisch mit schwarzer Tusche original ausgefüllt, mit prächtigem Blindprägesiegel, Hoheitsadler 3. Reich, "Technische Hochschule Darmstadt", orig. Urkunden-Text wie folgt: "Technische Hochschule Darmstadt Unter dem Rektorate ihres ordentlichen Professors Dr.-Ing. Hübener erteilt die Technische Hochschule kraft dieser Urkunde -Herrn Karl-Werner Schäfer aus Kassel (hdschr.)- den Grad eines Diplom-Ingenieurs nachdem er der Ordnung gemäß die Diplomprüfung für -Elektrotechnik (hdschr.)- an der hiesigen Hochschule abgelegt hat mit dem Gesamturteil -bestanden (hdschr.)- Darmstadt, den -17. April 1937 (hdschr.)- Der Rektor -Unterschrift- Der Abteilungs-Vorstand -Unterschrift- -Blindprägesiegel-". Komplettes Konvolut eines Diplom-Ingenieurs der Elektrotechnik aus dem 3. Reich mit umfangreicher Diplomarbeit, zusätzlichem Text und der dekorativen Urkunde. In Art, Inhalt und Umfang äußerst selten. REGAL 3" Zustand: 1. Diplomarbeit: Einband etwas angestaubt, Vorderschnitt angestockt, sonst gut, intakt, kpl. 2. Zusätzlicher Text: Alt mittig 1x gefaltet 3. Urkunde: Alt mittig 1x gefaltet ohne Papierbeschädigung, saubere Ablagelochung, farbfrisch und sauber, Siegel perfekt, Unterschriften und kalligraphischer Text farbstark.
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: 43963 - gefunden im Sachgebiet: Varia
Anbieter: Antiquariat Bücher-Insel, DE-34128 Kassel

EUR 175,00
inkl. MwSt., zzgl. Versand: Auf Anfrage
Lieferzeit: 5 - 10 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 

Ein Jüngling liebt ein Mädchen. Ddeutsche Gedichte und ihre Interpretationen. Einmalige Sonderausg.

Zum Vergrößern Bild anklicken

Reich-Ranicki, Marcel: Ein Jüngling liebt ein Mädchen. Ddeutsche Gedichte und ihre Interpretationen. Einmalige Sonderausg. Frankfurt am Main und Leipzig : Insel-Verlag, 2002. 127 S. ; 18 cm Pp. ISBN: 9783458066552 Buch in guter Erhaltung, Einband sauber und unbestoßen, Seiten hell und sauber, keine Einträge. Marcel Reich-Ranicki (geboren am 2. Juni 1920 als Marceli Reich in Wloclawek; gestorben am 18. September 2013 in Frankfurt am Main) war ein deutsch-polnischer Autor und Publizist. Er gilt als einflussreichster deutschsprachiger Literaturkritiker seiner Zeit. Reich-Ranicki war Überlebender des Warschauer Ghettos. 1958 siedelte er in die Bundesrepublik Deutschland über, wo er als Literaturkritiker bei der Frankfurter Allgemeinen Zeitung und der Wochenzeitung Die Zeit arbeitete. Er war ein maßgeblicher Kritiker in der Gruppe 47, Sprecher der Jury des Ingeborg-Bachmann-Preises und Initiator der Literatursendung Das Literarische Quartett, die er von 1988 bis 2001 moderierte. Durch legendäre Fernsehauftritte wurde der in der Öffentlichkeit als „Literaturpapst“ bekannte Reich-Ranicki zudem ein Medienstar. Seine Memoiren Mein Leben (1999, Verfilmung 2009) erhöhten seine Popularität weiterhin. Reich-Ranicki war verheiratet mit Teofila Reich-Ranicki und Vater des gemeinsamen Sohnes Andrew Ranicki.
[SW: Marcel Reich-Ranicki]
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: 131312 - gefunden im Sachgebiet: Gedichte, Prosa, Literatur
Anbieter: Antiquariat Bäßler, DE-92648 Vohenstrauß
Versandkostenfrei nach Deutschland (Land-/Seeweg) ab EUR 300,00 Bestellwert bei diesem Anbieter.

EUR 4,00
inkl. MwSt., zzgl. Versand: EUR 2,80
Lieferzeit: 2 - 5 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 

Petsch, Joachim: Baukunst und Stadtplanung im Dritten Reich; Herleitung, Bestandsaufnahme, Entwicklung, Nachfolge; Carl Hanser / München / Wien; 1976. Auflage: EA; 274 S.; Format: 13x20 Joachim Petsch (1939 – 2008), deutscher Kunsthistoriker. (frei nach wikipedia); - - - Inhaltsverzeichnis: Vorwort; Zur Literatur und zur Methode; Arcbitektur und Städtebau in Deutschland von dem Ersten Weltkrieg und in der `Weimarer Republik. Stadtebau im 19. Jahrhundert; Wirtsdiaft und Gesellschaft bis 1914; Konsequenzen für die Architektur; Architektur um 1910; Die moderne » Architektur* in der Weimarer Republik; Die »konservative Architektur« in der Weimarer Republik; Exkurs 1: Die Auseinandersetzungen um die Weißenhofsiedlung in Stuttgart 1927; Exkurs 2: Moderne Architektur in einer konservativen Stadt; Exkurs 3: Vereinnahmung moderner Formen durch konservative Architekten; Zusammenfassung: Architekturentwickung der Weimarer Republik; Architektur und Städtebau im Dritten Reich. Wirtschafts-, Gesellschafts- und Kulturpolitik im Dritten Reich; Wirtschaft und Gesellschaft im Dritten Reich; Kunst- und Architekturpolitik im Dritten Reich; Kunstpolitik vor 1933; Kunstpolitik nach 1933; Stellung der Architekten — Zum Begriff der „neuen Baukunst“; Staats- und Parteibauten; Staatsbauten als Mittel der Arbeitsbeschaffung; Zum Begriff der Staats- und Parteibauten; Städtebauliche Gesamtplanung am Beispiel von drei exemplarischen Städten; München; Projekte; Nürnberg; Einzelbauwerke; Berlin; Die städtebauliche Umgestaltung. Planungen vor 1933. 1. Phase: Planungen bis 1935; Bauten in der ersten Phase; Zweite Phase: Planungen ab 1936; Zusammenfassung; Ost-West-Achse; Nord-Süd-Achse; Staats- und Parteibauten, Verwaltungsgebäude der Wirtschaft; Die neue Reichskanzlei; Grundriß; Projekte: Der Runde Platz; Verwaltungsgebäude für das Oberkommando des Heeres und Soldatenhalle; Wohnprojekte Südstadt und Charlottenburg Nord; Bauten der Bildung und Kultur; Thingbewegung; Theaterbauten; Museen; Bauten im Ausbildungsbereich; Sportanlagen; Bauten der Wehrmacht; Bunker; Denkmäler; Bauten des Verkehrs; Autobahnbau vor 1933; Planungen und Durchführung nach 1933; Funktion und Bedeutung; Bauten des Produktionsbereiches; Siedlungen; Gefolgschafts- und Gemeinschaftshäuser; Planung der Freizeit; Produktionsstätten und Verwaltungsgebäude; Wohnungsbaupolitik; Wohnungsbau vor 1933; Wohnungsbau ab 1933; Baugeschehen auf dem Lande; Verschiedene Bauaufgaben; Architekturentwicklung im Dritten Reich – Zusammenfassung; Stadtplanung im Dritten Reich; Das technokratische Konzept; Das völkisch-organische Konzept; Sanierung; Luftschutz; Stadtneugründungen; Stadt-Land-Gegensatz; Pläne; Architektur und Städtebau im Dritten Reich: Analyse und Interpretation; Material; Form und Bedeutung; Der öffentliche Raum: Gestaltung und Funktion; Außenraum; Innenraum; Äußere Ordnung; Innere Ordnung; Ableitung und Abgrenzung; Architektur im Ausland: Italien und Rußland; Architektur und Städtebau in der Bundesrepublik nach 1945. Gesellschaftliche Grundlagen; Architektur und Städtebau der 50er Jahre. Ideologische Voraussetzungen; Architektur und Städtebau der 50er Jahre; Wohnungsbaupolitik; Architektur und Städtebau der 60er Jahre; Exkurs 1: Die Bauten des Deutschen Herold in Bonn; Exkurs 2: Die Bauten der bundesdeutschen Parteien in Bonn; Bundeszentrale der FDP; Standort der Parteigebäude von SPD und CDU - Charakterisierung des Gebietes; Das CDU-Parteigebäude; Das SPD-Parteigebäude; Zusammenfassung; Schlußbemerkung; Bildteil; Anmerkungen; Literaturverzeichnis; Personenregister; Ortsregister; - - - Z u s t a n d: 1-, original illustrierte Broschur mit Deckel- + Rückentitel, + 156 Abbildungen auf Kunstdruck-Tafeln
[SW: Architektur; Baukunst; Stadtplanung; Ästhetik; Kunst; art; NS.; Nationalsozialismus;]
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: 18006 - gefunden im Sachgebiet: Architektur
Anbieter: Antiquariat German Historical Books, DE-09599 Freiberg / Sa.
Der Anbieter weist keine Mehrwertsteuer aus (brutto = netto).

EUR 30,00
inkl. MwSt., zzgl. Versand: EUR 8,50
Lieferzeit: 2 - 4 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 

Gestalt und Wandel des Reiches (unzensiert); Ein Bildatlas zur deutschen Geschichte; Herausgeber: Hans Hagemeyer unter Mitwirkung von Karl Alexander von Müller und Eberhard Lutze; Propyläen-Verlag / Berlin; 1944. Auflage: EA; 526 S.; Format: 19x27 I n h a l t : Inhaltsverzeichnis; Vorwort; Gestalt und Wandel des Reiches; Deutsche Geschichte im Bild; Die Germanenreiche; Das Fränkische Reich; Die Zeit der Sachsen und Salier; Die Zeit der Staufer; Der deutsche Osten. Die Hanse. Der Deutschritterorden; Die deutsche Stadt. Vorreformation. Reformation. Bauernkrieg; Deutschritterorden; Preußen und das Reich; Gegenreformation. Der Dreißigjährige Krieg; Preußen und das Reich; Österreich und das Reich; Die Befreiungskriege; Das 19. Jahrhundert und das Bismarckreich; Der Weltkrieg; Nachkriegszeit. Das Großdeutsche Reich Adolf Hitlers; Verzeichnis der Tafeln und Register; - - - Sehr aufwendiges Werk in großartiger Ausstattung; Ausgabe mit dem später zensierten Vorwort + dem Kapitel "Nachkriegszeit. Das Großdeutsche Reich Adolf Hitlers"; 1945 zensiert (einige Schwärzungen bzw. Überklebungen + Entfernung der SS. 7 bis 8 + 481 bis 508) + weiterhin verkauft; - - - Einband: Giebelhausen; - - - LaLit 157; - - - Z u s t a n d : 2--, original braunes Leinen mit goldener Deckelillustration, Rückentitel + -verzierung, mit etwa 500 teils farbigen, teils montiert Abbildungen, 29 Tafeln + zahlreichen Faksimiles. Leichte Alters-, Gebrauchs- + Lagerspuren, gering berieben, Papier leicht gebräunt, Deckel etwas fleckig, insgesamt sehr ordentlich
[SW: Deutsche Geschichte; Politik; Zeitgeschichte; Deutschland; Deutsches Reich; Nationalsozialismus; NS.; Drittes 3. III. Reich;]
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: 69753 - gefunden im Sachgebiet: Geschichte
Anbieter: Antiquariat German Historical Books, DE-09599 Freiberg / Sa.
Der Anbieter weist keine Mehrwertsteuer aus (brutto = netto).

EUR 110,00
inkl. MwSt., zzgl. Versand: EUR 8,50
Lieferzeit: 2 - 4 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 

Heiliges Römisches Reich Deutscher Nationen 962 bis 1806 : Von Otto dem Großen bis zum Ausgang des Mittelalters . Katalog. Essays.

Zum Vergrößern Bild anklicken

Ottomeyer, Hans, Jutta Götzmann und Ansgar Reiss: Heiliges Römisches Reich Deutscher Nationen 962 bis 1806 : Von Otto dem Großen bis zum Ausgang des Mittelalters . Katalog. Essays. Dresden, Sandstein, 2006. Altes Reich und neue Staaten 1495 bis 1806. Katalog. Essays. VIER (4) Bände. FRISCHES, SEHR schönes Exemplar der ERSTAUSGABE in VIER Bänden. - Als Franz II. am 6. August 1806 die Kaiserkrone niederlegte und damit auch das Ende des Heiligen Römischen Reiches besiegelte, tat er dies in Wien, seiner Residenzstadt im äußersten Südosten des Reiches. Gut 1000 Jahre zuvor hatte Karl der Große Aachen zu seiner Lieblingspfalz erkoren. So hatte sich im Verlaufe seines Bestehens offenbar das Zentrum des Reiches, das an antik-römische Traditionen anknüpfte, vom Westen nach Südosten verlagert. Dieses Alte Reich, zu dem lange Zeit auch Italien und Burgund gehörten und dessen Grenzen sich in Mittelalter und Früher Neuzeit mehrfach änderten, hat seine Faszination bis heute nicht verloren. Welche Landschaften und Orte im Laufe seiner Geschichte eine besondere Rolle spielten, veranschaulicht dieser reich bebilderte Überblick. Die Reise führt von Aachen nach Wien, rheinaufwärts und donauabwärts, vom Mittelmeer bis an die Ostsee. Anhand seiner Schauplätze verfolgen die Autoren Entstehung und Entwicklung des Reiches: Aachen als Krönungsort, Frankfurt am Main als Wahlort, Regensburg als Sitz des Reichstags. Besucht werden ferner Orte wie Nürnberg, Prag oder Wien, an denen sich Könige und Kaiser häufig aufhielten. An zahlreichen weiteren Stätten werden andere bedeutende, aber auch weniger bedeutende Ereignisse der Reichsgeschichte aufgespürt. In Texten und Bildern entwirft der Band eine Gesamtansicht des imperialen Gebildes, das erst seit dem 12. Jahrhundert »Heiliges Römisches Reich« hieß und den Zusatz »deutscher Nation« dann im späten 15. Jahrhundert erhielt. Originalpappbände im Originalschuber. 32 cm 687, 510, 623, 456 Seiten. Mit zahlreichen farbigen Abbildungen. ERSTAUSGABE. FRISCHES, SEHR schönes Exemplar der ERSTAUSGABE in VIER Bänden. - Als Franz II. am 6. August 1806 die Kaiserkrone niederlegte und damit auch das Ende des Heiligen Römischen Reiches besiegelte, tat er dies in Wien, seiner Residenzstadt im äußersten Südosten des Reiches. Gut 1000 Jahre zuvor hatte Karl der Große Aachen zu seiner Lieblingspfalz erkoren. So hatte sich im Verlaufe seines Bestehens offenbar das Zentrum des Reiches, das an antik-römische Traditionen anknüpfte, vom Westen nach Südosten verlagert. Dieses Alte Reich, zu dem lange Zeit auch Italien und Burgund gehörten und dessen Grenzen sich in Mittelalter und Früher Neuzeit mehrfach änderten, hat seine Faszination bis heute nicht verloren. Welche Landschaften und Orte im Laufe seiner Geschichte eine besondere Rolle spielten, veranschaulicht dieser reich bebilderte Überblick. Die Reise führt von Aachen nach Wien, rheinaufwärts und donauabwärts, vom Mittelmeer bis an die Ostsee. Anhand seiner Schauplätze verfolgen die Autoren Entstehung und Entwicklung des Reiches: Aachen als Krönungsort, Frankfurt am Main als Wahlort, Regensburg als Sitz des Reichstags. Besucht werden ferner Orte wie Nürnberg, Prag oder Wien, an denen sich Könige und Kaiser häufig aufhielten. An zahlreichen weiteren Stätten werden andere bedeutende, aber auch weniger bedeutende Ereignisse der Reichsgeschichte aufgespürt. In Texten und Bildern entwirft der Band eine Gesamtansicht des imperialen Gebildes, das erst seit dem 12. Jahrhundert »Heiliges Römisches Reich« hieß und den Zusatz »deutscher Nation« dann im späten 15. Jahrhundert erhielt.
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: 258586 - gefunden im Sachgebiet: Geschichte
Anbieter: Chiemgauer Internet Antiquariat GbR, DE-83352 Altenmarkt
Konto in der Schweiz vorhanden - Zahlung über PayPal möglich auf folgende Email: strassberger@email.de

EUR 45,00
inkl. MwSt., zzgl. Versand: EUR 4,50
Lieferzeit: 1 - 3 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 

Mein Leben. Marcel Reich-Ranicki

Zum Vergrößern Bild anklicken

Reich-Ranicki, Marcel: Mein Leben. Marcel Reich-Ranicki Stuttgart : DVA, 1999. 565 S. Leinen , mit Schutzumschlag ISBN: 9783421051493 Buch in guter Erhaltung, Einband sauber und unbestoßen, Seiten hell und sauber, SU mit kl. Randläsuren. Marcel Reich-Ranicki (geboren am 2. Juni 1920 als Marceli Reich in Wloclawek; gestorben am 18. September 2013 in Frankfurt am Main) war ein deutsch-polnischer Autor und Publizist. Er gilt als einflussreichster deutschsprachiger Literaturkritiker seiner Zeit. Reich-Ranicki war Überlebender des Warschauer Ghettos. 1958 siedelte er in die Bundesrepublik Deutschland über, wo er als Literaturkritiker bei der Frankfurter Allgemeinen Zeitung und der Wochenzeitung Die Zeit arbeitete. Er war ein maßgeblicher Kritiker in der Gruppe 47, Sprecher der Jury des Ingeborg-Bachmann-Preises und Initiator der Literatursendung Das Literarische Quartett, die er von 1988 bis 2001 moderierte. Durch legendäre Fernsehauftritte wurde der in der Öffentlichkeit als „Literaturpapst“ bekannte Reich-Ranicki zudem ein Medienstar. Seine Memoiren Mein Leben (1999, Verfilmung 2009) erhöhten seine Popularität weiterhin.
[SW: Reich-Ranicki, Marcel ; Autobiographie]
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: 139776 - gefunden im Sachgebiet: Biographien
Anbieter: Antiquariat Bäßler, DE-92648 Vohenstrauß
Versandkostenfrei nach Deutschland (Land-/Seeweg) ab EUR 300,00 Bestellwert bei diesem Anbieter.

EUR 6,50
inkl. MwSt., zzgl. Versand: EUR 4,00
Lieferzeit: 2 - 5 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 


Wenn nicht anders angegeben, ist in den Preisen der EU-Anbieter Mehrwertsteuer enthalten.

FF-Nutzer: Kostenloses Such-Plugin für Antikbuch24 installieren
IE-Nutzer: Kostenloses Such-Plugin für Antikbuch24 installieren

Bei Linkarena speichern

Top