Die Antiquariatsbuchplattform von


Erweiterte Suche
Mein Konto    Warenkorb
Sie haben keine Artikel im Warenkorb.  

Suchergebnisse der Detailsuche

Kosten anzeigen für:

Es wurden insgesamt 16 Artikel gefunden. Artikel 1 bis 15 werden dargestellt.


Durbridge, Francis: Tim Frazer Kriminalroman

Zum Vergrößern Bild anklicken

Durbridge, Francis: Tim Frazer Kriminalroman Gütersloh: Signum Verlag, o. A.. 184 Seiten , 19 cm, kart.Antikbuch24-Schnellhilfekart. = kartoniert, Seiten und Einband gebräunt, Tim Frazer hatte Harry Denston in seine Maschinenfabrik aufgenommen, weil man Harry einfach nichts abschlagen konnte. Aber dann tauchen mehrere ungedeckte Schecks auf, als die ohnehin nicht sehr finanzkräftige Maschinenfabrik vertragen kann - und schließlich verschwindet Harry Denston. ... (vom Buchrücken) 1c2b Altersfreigabe FSK ab 0 Jahre
[SW: Tim Frazer; Francis Durbridge; Krimi; Kriminalroman; geplatzte Schecks; Harry Denston; Maschinenfabrik; verschwunden;]
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: 1395 - gefunden im Sachgebiet: Krimis
Anbieter: Antiquariat Ardelt, DE-01983 Großräschen

EUR 5,40
inkl. MwSt., zzgl. Versand: EUR 2,20
Lieferzeit: 2 - 5 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 

Instruktionen für Inkassi von Werten, Devisen, Schecks, Anweisungen, Effekten, Coupons, Quittungen, Münzen usw., 1. Aufl.

Zum Vergrößern Bild anklicken

k.k.priv.Österr.Credit-Anstalt für Handell und Gewerbe (Hrsg.): Instruktionen für Inkassi von Werten, Devisen, Schecks, Anweisungen, Effekten, Coupons, Quittungen, Münzen usw., 1. Aufl. Wien, Eigenverlag 1914. 13 Seiten, Antikbuch24-SchnellhilfeOktav = Höhe des Buchrücken 18,5-22,5 cm, Softcover/Paperback Einband etwas berieben, ansonst guter und sauberer Zustand
[SW: Banken, Dienstvorschriften]
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: 33281 - gefunden im Sachgebiet: Wirtschaft/Werbung
Anbieter: Antiquariat Deinbacher, AT-3142 Murstetten

EUR 12,00
inkl. MwSt., zzgl. Versand: EUR 3,90
Lieferzeit: 2 - 7 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 

Schuberth, Otto: Übersetzungs-Tafeln in 21 Sprachen für Schecks, Anweisungen und Wechsel. Zsgest. u. bearb. nach langjähr. Erfahrungen Berlin : Verl. f. Börsen- u. Finanzliteratur / Kamill Plischke, [1931]. 188 S. ; 8 Broschiert leichte Gebrauchsspuren, Covervorderseite mit Knicklinie, Seiten papierbedingt gedunkelt / gebräunt, stellenweise fleckig, ein Besitzerstempel, mit einigen Eintragungen.
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: 67899 - gefunden im Sachgebiet: Sprachführer
Anbieter: Bücheroase Jens Neumann, DE-02906 Niesky
Versandkostenfrei nach Deutschland (Land-/Seeweg) ab EUR 100,00 Bestellwert bei diesem Anbieter.

EUR 18,00
inkl. MwSt., zzgl. Versand: EUR 1,40
Lieferzeit: 3 - 6 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 

Auktionskatalog  Emporium Hamburg Münzauktionen. Auktions-Katalog. Münzen zu Festpreisen. Auktion Nr. 34.

Zum Vergrößern Bild anklicken

Auktionskatalog Emporium Hamburg Münzauktionen. Auktions-Katalog. Münzen zu Festpreisen. Auktion Nr. 34. Emporium Hamburg, Kein Erscheinungsdatum. Antike, Ausland, Thematische Medaillen, Deutsche Münzen 1800 - 1871, Deutschland ab 1871, Banknoten, Schecks. Softcovereinband, 263 Seiten, gutes Exemplar. 777-jhw24392
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: 32987 - gefunden im Sachgebiet: Numismatik
Anbieter: ANTIQUARIAT WEBER GbR, DE-25335 Neuendorf
Lieferzeit: 3-5 Tage. Gilt für Lieferungen nach Deutschland. Lieferzeit für andere Länder maximal 14 Tage.

EUR 6,50
inkl. MwSt., zzgl. Versand: EUR 2,70
Lieferzeit: 3 - 5 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 

Auktionskatalog  Emporium Hamburg Münzauktionen. Auktions-Katalog. Münzen zu Festpreisen. Auktion Nr. 34.

Zum Vergrößern Bild anklicken

Auktionskatalog Emporium Hamburg Münzauktionen. Auktions-Katalog. Münzen zu Festpreisen. Auktion Nr. 34. Emporium Hamburg, Kein Erscheinungsdatum. Antike, Ausland, Thematische Medaillen, Deutsche Münzen 1800 - 1871, Deutschland ab 1871, Prägestempel, Banknoten, Schecks. Softcovereinband, 293 Seiten, gutes Exemplar. 777-jhw24391
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: 32986 - gefunden im Sachgebiet: Numismatik
Anbieter: ANTIQUARIAT WEBER GbR, DE-25335 Neuendorf
Lieferzeit: 3-5 Tage. Gilt für Lieferungen nach Deutschland. Lieferzeit für andere Länder maximal 14 Tage.

EUR 6,50
inkl. MwSt., zzgl. Versand: EUR 2,70
Lieferzeit: 3 - 5 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 

"."  Internationales Organ für Erkennungszeichen Echter und Gefälschter Banknoten und anderer Werte  16. Jahrgang

Zum Vergrößern Bild anklicken

"." Internationales Organ für Erkennungszeichen Echter und Gefälschter Banknoten und anderer Werte 16. Jahrgang Berlin 1939, ca. 200 S. mit zahlreichen Abb.Antikbuch24-SchnellhilfeAbb. = Abbildung(en) in Originalleinenmappe mit folgenden Abteilungen: Fälschungen von Papier- und Metallgeld, Ausserkurssetzungen und Einziehungen von Papier- und Metallgeld, Neues Papier und Metallgeld, Fälschungen von Schecks, Aktien und anderen Wertpapieren, Kriminalkurrenden, seltener, tadellos erhalten
[SW: Numismatik,Wirtschaft]
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: 25440 - gefunden im Sachgebiet: Numismatik
Anbieter: Windau Antiquariat, LV-3620 Piltene
Der Anbieter weist keine Mehrwertsteuer aus (brutto = netto).

EUR 99,00
inkl. MwSt., zzgl. Versand: EUR 6,00
Lieferzeit: 5 - 14 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 

Dr. Emil Sändig (Hrsg.):  Wie schütze ich mich vor Verlusten durch Wechsel und Schecks? (= Sammlung praktischer Aufklärungsschriften. Heft 1)

Zum Vergrößern Bild anklicken

Recht, Judikative, Gesetze, Wirtschaft, Ökonomie, Bankwesen, Warnung. Dr. Emil Sändig (Hrsg.): Wie schütze ich mich vor Verlusten durch Wechsel und Schecks? (= Sammlung praktischer Aufklärungsschriften. Heft 1) Leipzig. Deutscher Verlag G.m.b.H. 1930. Bearbeitet nach dem neuesten Stande der Gesetzgebung und Rechtsprechung. 1. Aufl., 46 (3) S. Antikbuch24-SchnellhilfeOktav = Höhe des Buchrücken 18,5-22,5 cm. (ca. 19 x 13 cm) Orig.-Brosch. (Softcover, dunkelgrün) Leicht lichtrandig und Ecken minim. knickspurig, sonst gutes Exemplar.
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: 8124 - gefunden im Sachgebiet: Recht, Judikative, Gesetze
Anbieter: Online-Buchhandel, DE-10407 Berlin
Versandkostenfrei nach Deutschland (Land-/Seeweg) ab EUR 100,00 Bestellwert bei diesem Anbieter.
Der Anbieter weist keine Mehrwertsteuer aus (brutto = netto).

EUR 15,00
inkl. MwSt., zzgl. Versand: EUR 2,10
Lieferzeit: 2 - 4 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 

Krawany, Carl  Wechsel, Schecks- und Anweisungen. Die wichtigsten Vorschriften der Wechsel- und Wechselstempelgesetze aller Kulturstaaten. Mit Unterstützung des k. k. österreichischen Handels-Museums handlich zusammengestellt. 5. verm. und verb. Aufl.

Zum Vergrößern Bild anklicken

Krawany, Carl Wechsel, Schecks- und Anweisungen. Die wichtigsten Vorschriften der Wechsel- und Wechselstempelgesetze aller Kulturstaaten. Mit Unterstützung des k. k. österreichischen Handels-Museums handlich zusammengestellt. 5. verm. und verb. Aufl. Wien, Selbstverlag, (1907). Gr.-Antikbuch24-SchnellhilfeOktav = Höhe des Buchrücken 18,5-22,5 cm. 390, IX S. Roter Orig.-Ganzleinenband mit goldgepr. Deckeltitel, Rundumgoldschnitt und Schmuckvorsätzen. Einband angeschmutzt und berieben. Mehrere Bibliotheksstempel (davon 1 Ausscheidestempel) und kl. handschriftl. Notizen auf dem Titelblatt und den ersten 8 Seiten. 1 weiterer Setempel auf der letzten Textseite. Papier etwas gebräunt.
[SW: Wirtschaft, Wirtschaftsgeschichte, Finanzwesen, Finanzwirtschaft, Wertpapiere, Wertpapier, 2]
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: 20662 - gefunden im Sachgebiet: Ökonomie / Economy
Anbieter: "erlesenes" - Antiquariat und Buchhandlung, AT-1190 Wien
Versandkostenfrei nach Deutschland (Land-/Seeweg) ab EUR 300,00 Bestellwert bei diesem Anbieter.

EUR 20,00
inkl. MwSt., zzgl. Versand: EUR 7,50
Lieferzeit: 2 - 7 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 

Um jeden Preis. Kriminalroman ERSTAUSGABE 2003

Zum Vergrößern Bild anklicken

JAFFE, JODY und Jobst-Christian Rojahn: Um jeden Preis. Kriminalroman ERSTAUSGABE 2003 ROWOHLT, Taschenbuch ISBN: 9783499233463 SEHR GUT ERHALTEN, ERSTAUSGABE 2003 Preisetikett auf Rückseite; Und wieder steckt Journalistin Natalie ihre Nase in den Nobel-Reitställen von North Carolina in die etwas schmutzigeren Ecken. Diesmal findet sie eine allseits unbeliebte Stallbesitzerin tot im Misthaufen. Verdächtig ist gleich die angebliche ?Pferdeflüsterin' Sarah, die gerne faule Schecks ausstellt, eine Affäre mit dem Mann der Verstorbenen pflegte und nun ausgerechnet mit Natalies Vater durchgebrannt ist. ISBN 9783499233463
[SW: Bücher, Rowohlt, rororo; JAFFE, JODY und Jobst-Christian Rojahn: Um jeden Preis. Roman. 9783499233463]
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: 302648 - gefunden im Sachgebiet: Krimis & Thriller
Anbieter: Papierplanet, Einzelunternehmen, DE-47798 Krefeld
Informationen zur Speicherung des Vertragstextes: Der Vertragstext wird vom Verkäufer gespeichert und nach Vertragsschluss dem Kunden nebst den vorliegenden AGB und Kundeninformationen in Textform (z. B. E-Mail, Fax oder Brief) zugesendet.

EUR 2,00
inkl. MwSt., zzgl. Versand: EUR 2,50
Lieferzeit: 3 - 5 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 

Impact-TeamTheodor A. und Jutta Knust; Der Klima Schock

Zum Vergrößern Bild anklicken

Impact-TeamTheodor A. und Jutta Knust; Der Klima Schock München, C. Bertelsmann Verlag GmbH, 1978. 216 Seiten , 21 cm, Hardcover/Pappeinband ISBN: 9783570007426 der Umschlag ist fleckig, das Buch ist in einem guten Zustand, aus dem Inhalt: Wir haben wieder normales Wetter, Das Kommen der neuen Eiszeit - Die unbehagliche Ehe, Klima und Kultur - Klima, das letzte große Geheimnis - Das umgekehrte Treibhaus - Die Handschrift an der Wand, die unsichere Vorhersage - Die ungedeckten Schecks, Menschen, Nahrung und Wetter - Die überquellende Einkaufstasche, Energie, Konsum und Abfall - Die Politik des Hungers, die endgültige Waffe - Nutze deine Chancen, einige Entwürfe für das Überleben - Energie-Spartips 3k4b ISBN-Nummer: 3-570-00742-1
[SW: Der Klima Schock; Wetter; Impact-Team: Theodor A. Jutta Knust; Klima, Ökologie; Umwelt;]
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: 33129 - gefunden im Sachgebiet: Umwelt
Anbieter: Antiquariat Ardelt, DE-01983 Großräschen

EUR 7,20
inkl. MwSt., zzgl. Versand: EUR 2,50
Lieferzeit: 2 - 5 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 

Herzfeld, Franca: Nicht mit mir Cheri! und Mach

Zum Vergrößern Bild anklicken

Herzfeld, Franca: Nicht mit mir Cheri! und Mach'ne Fliege, Liebling 2 Romane Neuausgabe Reinbek b. Hamburg: Rowohlt Verlag GmbH, 2001. 174 Seiten , 19 cm kart.Antikbuch24-Schnellhilfekart. = kartoniert, ISBN: 9783499262999 Seiten leicht gebräunt, ansonsten in sehr gutem, gebrauchten Zustand, Nicht mit mir, Cheri: Issa bekommt einen Job bei einer TV-Produktion, einem Laden voll von Wichtigtuern und Schnöseln. Doch Issa beißt sich durch und verschafft sich Respekt. Henri Didier, der erfolgreiche und wesentlich ältere Produzent, wird auf sie aufmerksam. Sie verlieben sich und ziehen zusammen. Kaum ist Issa samt Kater in der gestylten Wohnung, beginnt das Chaos der Gefühle. Mach 'ne Fliege, Lieblinq! Tamar ist genervt von ihrer Arbeitslosigkeit, schließlich hat sie einen Doktortitel. Ihr Freund Paco ist an Arbeit nicht interessiert, schließlich kann er von Papis Schecks auch so gut leben. Tamar trennt sich von Paco und will beim nächsten Mann alles anders machen ... (vom Buchrücken) 3c5b ISBN-Nummer: 3499262991 Altersfreigabe FSK ab 0 Jahre
[SW: Franca Herzfeld; Nicht mit mir Cheri; Mach'ne Fliege, Liebling; Roman; Geschichte;]
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: 15617 - gefunden im Sachgebiet: Romane & Erzählungen
Anbieter: Antiquariat Ardelt, DE-01983 Großräschen

EUR 5,40
inkl. MwSt., zzgl. Versand: EUR 2,20
Lieferzeit: 2 - 5 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 

Cuts. Thomas van de Scheck

Zum Vergrößern Bild anklicken

Scheck, Thomas van de (Verfasser): Cuts. Thomas van de Scheck Kassel : Art-Manufaktur, 2004. geb., ill. HC., 208 S. : nur Ill. ; 29 cm; sehr guter Zustand. 5,90 € Versandkosten wegen des Gewichtes von über 1001 g. Die Lieferung erfolgt gegen Vorauskasse ISBN: 9783980854580 CUTS - Thomas van de Scheck Seine Bilder wirken abstoßend, die abgebildeten Menschen wie aus einer Anstalt entlaufen. Blutverschmiert, verstümmelt und schreiend, wie aus einer weit entfernten Welt. So unglaublich und brutal, dass man sie nicht weiter anschauen möchte. Und dennoch geht ob ihrer Ästhetik eine Faszination von den Arbeiten aus, die einen erstarren lässt. Dagegen ist die entblößte und zufriedene Schönheit in unberührter Natur -bevorzugtes Ablichtungsobjekt vieler Akt-Fotografen - weit entfernt vom wahren Leben, zumal die Aussage von Thomas van de Scheck um einiges realer ist. Der Mensch hat ein gespaltenes Verhältnis zu seinem Körper. Er verweigert ihm Nahrung, er durchlöchert ihn, er färbt ihn, er fügt ihm Narben zu. Und oft nur aus dem Grund. sich durch Schmerz in einer zunehmend verrohten Gesellschaft wieder selbst spüren zu wollen. Oder eine Stimme zu finden, um sich mitzuteilen. Van de Schecks Motive schreien den Betrachter an. Ihre grellen Farben fordern Beachtung. Für den Musiker, Autor und Werbetexter hat Kunst - folglich auch die Fotografie - eine wesentlich tiefere Bedeutung, als nur die, dem Auge zu schmeicheln. In drei Kapiteln (Beautiful Strangers. Secret Wishes und Wildcuts) führt van de Scheck den Betrachter in eine Welt des Individuellen und des Exzessiven - und lädt ihn mit Schonungslosigkeit, aber auch manchmal einem schmunzelnden Auge, zu einer Freakshow ein, die einen in ihren Bann zieht.(Deckeltext) V26910A3 ISBN 9783980854580 Altersfreigabe FSK ab 16 Jahre VERSANDKOSTENHINWEISE: Gewichtsangabe ab 1001 g (wie bisher = 5,90 € bzw. 6,00 €) sowie Bücher die folgende Maße überschreiten: Länge: bis 35,3 cm / Breite: bis 25 cm / Höhe: bis 5 cm / Gewicht 1.000 g (Versandpauschale reg. Paket = 5,90 € Versandkosten) Vorkasse bei Lieferung außerhalb Deutschlands. *** Universitätsbibliotheken und / oder öffentliche Bibliotheken innerhalb Deutschlands werden auf Rechnung beliefert.
[SW: Scheck, Thomas van de ; Erotische Fotografie ; Junge Frau ; Selbstbeschädigung ; Bildband, Fotografie, Video, Computerkunst, Psychologie]
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: 34117 - gefunden im Sachgebiet: Kunst / Kultur / Sport
Anbieter: Versandantiquariat Ottomar Köhler Einzelunternehmen, DE-63452 Hanau
Versandkostenfrei nach Deutschland (Land-/Seeweg) ab EUR 200,00 Bestellwert bei diesem Anbieter.

EUR 19,00
inkl. MwSt., zzgl. Versand: EUR 2,90
Lieferzeit: 2 - 4 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 

Grundlagen zum Strafrecht : Erläuterungen und Prüfungsaufbauten. 2., überarb. und aktualisierte Aufl.

Zum Vergrößern Bild anklicken

Hartmann-Wergen, Tanja: Grundlagen zum Strafrecht : Erläuterungen und Prüfungsaufbauten. 2., überarb. und aktualisierte Aufl. Frankfurt, M. : Verl. für Polizeiwiss. Lorei, 2009. kart.Antikbuch24-Schnellhilfekart. = kartoniert, 679 S. ; 24 cm; guter / sehr guter Zustand. 5,90 € Versandkosten wegen des Gewichtes von ca. 1200 g. Die Lieferung erfolgt gegen Vorauskasse ISBN: 9783935979610 Das Buch soll Studierenden helfen, sich effizient auf Klausuren im Strafrecht vorzubereiten und Komplexität zu reduzieren. Zu diesem Zweck werden die klausurrelevanten Vorschriften des Strafrechts in einer an den Aufbau einer Prüfungsklausur angepassten Form dargestellt. Die kommentierten Aufbauschemata enthalten dabei Kurzerläuterungen und prüfungsrelevante Definitionen, weshalb die Prüfungsvorbereitung deutlich erleichtert wird. Aber auch dem in der Praxis befindlichen Polizeibeamten wird das Buch eine Hilfe sein, wenn er schnell und wirksam die einzelnen Voraussetzungen eines Straftatbestandes rekapitulieren möchte. (Deckeltext) // Inhaltsverzeichnis: Kapitel I Grundlagen zum Strafrecht 1. Gesetzliche Grundlagen 17 2. Die Systematik des Strafgesetzbuches 19 3. Strafrechtliche Grundbegriffe 20 4. Die Methode der Fallbearbeitung im Überblick 32 5. Unterscheidung Urteilsstil - Gutachtenstil 33 6. Der prüfungstechnische Aufbau von Grundtatbestand und Qualifikation 38 Kapitel II Allgemeingültige Prüfungsaufbauten zum Strafrecht 1. Vollendetes vorsätzliches Begehungsdelikt 40 2. Versuchtes vorsätzliches Begehungsdelikt 43 mit Erläuterungen zum Rücktritt gemäß § 24 StGB 44 3. Fahrlässigkeitsdelikt 47 4. Erfolgsqualifiziertes Delikt 49 5. Vorsätzliches unechtes Unterlassungsdelikt 51 6. Fahrlässiges unechtes Unterlassungsdelikt 54 7. Mittelbare Täterschaft - § 25 Abs.Antikbuch24-SchnellhilfeAbs. = Absatz 1, 2. Alt. StGB 56 8. Mittäterschaft, getrennter Aufbau - § 25 Abs.Antikbuch24-SchnellhilfeAbs. = Absatz 2 StGB 58 9. Mittäterschaft, gemeinsamer Aufbau - § 25 Abs.Antikbuch24-SchnellhilfeAbs. = Absatz 2 StGB 60 10. Anstiftung - § 26 StGB 62 11. Beihilfe-§ 27 StGB 64 12. Versuchte Anstiftung zum Verbrechen-§ 30 Abs.Antikbuch24-SchnellhilfeAbs. = Absatz 1 StGB 66 13. Strafbare Vorstufen der Verbrechensbeteiligung - § 30 Abs.Antikbuch24-SchnellhilfeAbs. = Absatz 2 StGB 68 14. Notwehr - § 32 StGB 69 15. Notwehrexzess - § 33 StGB 71 16. Rechtfertigender Notstand-§ 34 StGB 72 17. Entschuldigender Notstand-§ 35 StGB 74 18. Übergesetzlich entschuldigender Notstand 76 19. Einwilligung 78 20. Defensivnotstand - § 228 BGB 79 21. Aggressivnotstand - § 904 StGB 80 Kapitel III Deliktsspezifische Prüfungsaufbauten zum Strafrecht 1. Widerstand gegen die Staatsgewalt (§§ 110 -121 StGB) Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte - § 113 StGB 82 mit Erläuterungen zu § 114 StGB 82 2. Straftaten gegen die öffentliche Ordnung (§§ 123 - 145 d StGB) 2.1 Hausfriedensbruch - § 123 StGB 85 mit Erläuterungen zu § 124 StGB 86 2.2 Amtsanmaßung-§ 132 StGB 87 2.3 Missbrauch von Titeln, Berufsbezeichnungen und Abzeichen -§ 132 a StGB- 90 2.4 Verwahrungsbruch-§ 133 StGB 93 2.5 Verstrickungsbruch - § 136 Abs.Antikbuch24-SchnellhilfeAbs. = Absatz 1 StGB 96 2.6 Siegelbruch - § 132 Abs.Antikbuch24-SchnellhilfeAbs. = Absatz 2 StGB 99 2.7 Nichtanzeige geplanter Straftaten - § 138 StGB 102 unter Berücksichtigung des § 139 StGB 107 2.8 Unerlaubtes Entfernen vom Unfallort - § 142 StGB 109 2.9 Vortäuschen einer Straftat - § 145 d StGB 120 3. Geld- und Wertzeichenfälschung (§§ 146 -152 b StGB) 3.1 Geldfälschung - § 146 StGB 125 mit Erläuterungen zu § 149 StGB 127 3.2 Inverkehrbringen von Falschgeld-§ 147 StGB 132 3.3 Wertzeichenfälschung-§ 148 StGB 134 mit Erläuterungen zu § 149 StGB 136 3.4 Fälschung von Zahlungskarten, Schecks und Wechseln -§ 152 a StGB- 141 3.5 Fälschung von Zahlungskarten mit Garantiefunktion und Vordrucken von Euroschecks - § 152 b StGB 148 4. Falsche uneidliche Aussage und Meineid (§§ 153-163 StGB) 4.1 Falsche uneidliche Aussage-§ 153 StGB 153 4.2 Meineid-§154 StGB 155 4.3 Verleitung zur Falschaussage - § 160 StGB 157 5. Falsche Verdächtigung (§§ 164 -165 StGB) Falsche Verdächtigung - § 164 StGB 159 6. Straftaten gegen den Personenstand, die Ehe und die Familie (§§169-173 StGB) Verletzung der Unterhaltspflicht - § 170 StG B 165 7. Straftaten gegen die sexuelle Selbstbestimmung (§§ 174 - 184 f StGB) 7.1 Sexueller Missbrauch von Schutzbefohlenen - § 174 StG B 169 7.2 Sexueller Missbrauch von Kindern - § 176 StGB 172 7.3 Schwerer sexueller Missbrauch von Kindern - § 176 a StGB 178 mit Erläuterungen zu § 176 a Abs.Antikbuch24-SchnellhilfeAbs. = Absatz 5 StGB 181 7.4 Sexueller Missbrauch von Kindern mit Todesfolge -§ 176 b StGB- 183 7.5 Sexuelle Nötigung; Vergewaltigung - § 177 StGB 185 7.6 Sexuelle Nötigung und Vergewaltigung mit Todesfolge -§178 StGB- 190 7.7 Sexueller Missbrauch widerstandsunfähiger Personen -§179 StGB- 192 7.8 Ausbeutung von Prostituierten - § 180 a StGB 197 7.9 Zuhälterei - § 181 a StGB 202 7.10 Sexueller Missbrauch von Jugendlichen-§182 StGB 207 7.11 Exhibitionistische Handlungen - § 183 StGB 212 7.12 Erregung öffentlichen Ärgernisses - § 183 a StGB 214 7.13 Verbreitung pornographischer Schriften-§184 StGB 216 mit Erläuterungen zu § 184 c StGB 233 7.14 Verbreitung gewalt- oder tierpornographischer Schriften -§ 184 a StGB- 234 7.15 Verbreitung, Erwerb und Besitz kinderpornographischer Schriften - § 184 b StGB 242 7.16 Ausübung der verbotenen Prostitution - § 184 d StGB 254 7.17 Jugendgefährdende Prostitution-§ 184 e StGB 256 8. Beleidigung (§§ 185 - 200 StGB) 8.1 Beleidigung-§185 StGB 259 mit Erläuterungen zu § 192 StGB 260 8.2 Üble Nachrede - § 186 StGB 261 mit Erläuterungen zu § 188 StGB 263 8.3 Verleumdung - § 187 StGB 264 mit Erläuterungen zu § 188 StGB 266 8.4 Verunglimpfung des Andenkens Verstorbener - § 189 StGB 267 8.5 Wahrnehmung berechtigter Interessen-§ 193 StGB 269 9. Verletzung des persönlichen Lebens- und Geheimbereichs (§§201 -210 StGB) 9.1 Verletzung der Vertraulichkeit des Wortes - § 201 StGB 270 9.2 Verletzung des Briefgeheimnisses - § 202 StGB 276 9.3 Ausspähen von Daten - § 202 a StGB 280 9.4 Abfangen von Daten - § 202 b StGB 283 9.5 Verletzung von Privatgeheimnissen - § 203 StGB 286 9.6 Verwertung fremder Geheimnisse - § 204 StGB 293 10. Straftaten gegen das Leben (§§ 211 - 222 StGB) 10.1 Mord - § 211 StGB 296 10.2 Totschlag - § 212 StGB 298 10.3 Tötung auf Verlangen - § 216 StGB 299 10.4 Schwangerschaftsabbruch - § 218 StGB 301 unter Berücksichtigung des § 218 a StGB 304 10.5 Aussetzung-§ 221 StGB 306 11. Straftaten gegen die körperliche Unversehrtheit (§§ 223 - 231 StGB) 11.1 Körperverletzung-§ 223 StGB 310 11.2 Gefährliche Körperverletzung-§ 224 StGB 312 11.3 Misshandlung von Schutzbefohlenen - § 225 StGB 315 11.4 Schwere Körperverletzung - § 226 StGB 319 11.5 Körperverletzung mit Todesfolge - § 227 StGB 322 11.6 Beteiligung an einer Schlägerei - § 231 StGB 324 12. Straftaten gegen die persönliche Freiheit (§§ 232 - 241 a StGB) 12.1 Menschenhandel zum Zweck der sexuellen Ausbeutung - § 232 StGB - 326 12.2 Menschenhandel zum Zweck der Ausbeutung der Arbeitskraft - § 233 StGB - 333 12.3 Förderung des Menschenhandels - § 233 a StGB 341 12.4 Menschenraub - § 234 StGB 344 12.5 Verschleppung - § 234 a StGB 346 12.6 Entziehung Minderjähriger - § 235 StGB 349 12.7 Kinderhandel - § 236 StGB 359 12.8 Nachstellung - § 238 StGB 368 12.9 Freiheitsberaubung-§ 239 StGB 373 12.10 Erpresserischer Menschenraub - § 239 a StGB 375 12.11 Geiselnahme - § 239 b StGB 381 12.12 Nötigung - § 240 StGB 387 mit Erläuterungen zu § 343 StGB 388 12.13 Bedrohung - § 241 StGB 389 13. Diebstahl und Unterschlagung (§§ 242 - 248 c StGB) 13.1 Diebstahl - § 242 StGB 391 13.2 Besonders schwerer Fall des Diebstahls - § 243 StGB 395 13.3 Diebstahl mit Waffen; Bandendiebstahl; Wohnungseinbruch diebstahl - § 244 StGB 399 mit Erläuterungen zu § 244 a StGB 404 13.4 Unterschlagung -§ 246 StGB 405 13.5 Unbefugter Gebrauch eines Fahrzeugs - § 248 b StGB 408 13.6 Entziehung elektrischer Energie-§ 248 c StGB 410 14. Raub und Erpressung (§§ 249 - 256 StGB) 14.1 Raub -§ 249 StGB 412 14.2 Schwerer Raub -§ 250 StGB 414 14.3 Raub mit Todesfolge - § 251 StGB 424 14.4 Räuberischer Diebstahl - § 252 StGB 426 14.5 Erpressung-§ 253 StGB 428 14.6 Räuberische Erpressung - § 255 StGB 431 15. Begünstigung und Hehlerei (§§ 257 - 262 StGB) 15.1 Begünstigung-§ 257 StGB 433 15.2 Strafvereitelung - § 258 StGB 436 mit Erläuterungen zu § 258 a StGB 442 15.3 Hehlerei - § 259 StGB 443 mit Erläuterungen zu § 260 und § 260 a StGB 445 15.4 Geldwäsche; Verschleierung unrechtmäßig erlangter Vermögenswerte - § 261 StGB 446 16. Betrug und Untreue (§§ 263 - 266 b StGB) 16.1 Betrug-§ 263 StGB 456 16.2 Computerbetrug - § 263 a StGB 461 16.3 Subventionsbetrug-§ 264 StGB 469 16.4 Kapitalanlagebetrug - § 264 a StGB 475 16.5 Versicherungsmissbrauch-§ 265 StGB 478 16.6 Erschleichen von Leistungen - § 265 a StGB 480 16.7 Kreditbetrug - § 265 b StGB 483 16.8 Untreue - § 266 StGB 486 16.9 Missbrauch von Scheck-und Kreditkarten-§ 266 b StGB 492 17. Urkundenfälschung (§§ 267 - 282 StGB) 17.1 Urkundenfälschung - § 267 StGB 496 17.2 Fälschung technischer Aufzeichnungen -§ 268 StGB 500 17.3 Fälschung beweiserheblicher Daten - § 269 StGB 504 17.4 Mittelbare Falschbeurkundung-§ 271 StGB 508 17.5 Verändern von amtlichen Ausweisen-§ 273 StGB 513 mit Erläuterungen zu § 275 und § 276 a StGB 516 17.6 Urkundenunterdrückung, Veränderung einer Grenzbezeich nung-§ 274 StGB 517 17.7 Verschaffen von falschen amtlichen Ausweisen - § 276 StGB 522 mit Erläuterungen zu § 276 a StGB 526 17.8 Fälschung von Gesundheitszeugnissen-§ 277 StGB 527 17.9 Ausstellen unrichtiger Gesundheitszeugnisse-§ 278 StGB 530 17.10 Gebrauch unrichtiger Gesundheitszeugnisse -§ 279 StGB 532 17.11 Missbrauch von Ausweispapieren - § 281 StGB 534 18. Strafbarer Eigennutz (§§ 284 - 297 StGB) 18.1 Unerlaubte Veranstaltung eines Glücksspiels - § 284 StGB 537 18.2 Beteiligung am unerlaubten Glücksspiel-§ 285 StGB 539 18.3 Unerlaubte Veranstaltung einer Lotterie oder einer Ausspielung - § 287 StGB - 541 18.4 Vereiteln der Zwangsvollstreckung-§ 288 StGB 543 18.5 Pfandkehr - § 289 StGB 545 18.6 Unbefugter Gebrauch von Pfandsachen - § 290 StGB 547 18.7 Wucher - § 291 StGB 548 18.8 Jagdwilderei - § 292 StGB 552 18.9 Fischwilderei-§ 293 StGB 555 19. Straftaten gegen den Wettbewerb (§§ 298 - 302 StGB) 19.1 Wettbewerbsbeschränkende Absprachen bei Ausschreibungen - § 298 StGB - 558 19.2 Bestechlichkeit und Bestechung im geschäftlichen Verkehr - § 299 StGB - 561 mit Erläuterungen zu § 300 StGB 568 20. Sachbeschädigung (§§ 303 - 305 a StGB) 20.1 Sachbeschädigung-§ 303 StGB 569 20.2 Datenveränderung - § 303 a StGB 573 20.3 Computersabotage - § 303 b StGB 575 20.4 Gemeinschädliche Sachbeschädigung - § 304 StGB 580 20.5 Zerstörung von Bauwerken - § 305 StGB 583 20.6 Zerstörung wichtiger Arbeitsmittel - § 305 a StGB 585 21. Gemeingefährliche Straftaten (§§ 306 - 323 c StGB) 21.1 Brandstiftung-§ 306 StGB 587 21.2 Schwere Brandstiftung-§ 306 a StGB 591 21.3 Besonders schwere Brandstiftung - § 306 b StGB 600 jeweils mit Ausführungen zu § 306 d und § 306 e StGB 21.4 Brandstiftung mit Todesfolge - § 306 c StGB 607 21.5 Herbeiführen einer Brandgefahr-§ 306 f StGB 609 21.6 Gefährliche Eingriffe in den Bahn-, Schiffs- und Luftverkehr -§315 StGB- 615 21.7 Gefährdung des Bahn-, Schiffs- und Luftverkehrs -§ 315 a StGB- 621 21.8 Gefährliche Eingriffe in den Straßenverkehr - § 315 b StGB 627 21.9 Gefährdung des Straßenverkehrs - § 315 c StGB 634 21.10 Trunkenheitim Verkehr-§316 StGB 643 21.11 Räuberischer Angriff auf Kraftfahrer - § 316 a StGB 648 21.12 Vollrausch-§ 323 a StGB 650 21.13 Unterlassene Hilfeleistung - § 323 c StGB 655 22. Straftaten im Amt (§§ 331 - 358 StGB) 22.1 Vorteilsannahme - § 331 StGB 657 22.2 Bestechlichkeit - § 332 StGB 660 mit Erläuterungen zu § 335 StGB 662 22.3 Vorteilsgewährung - § 333 StGB 663 22.4 Bestechung - § 334 StGB 666 mit Erläuterungen zu § 335 StGB 668 22.5 Körperverletzung im Amt - § 340 StGB 669 22.6 Falschbeurkundung im Amt - § 348 StGB 672 22.7 Verletzung des Dienstgeheimnisses und einer besonderen Geheimhaltungspflicht - § 353 b StGB 675 V27894I6 ISBN 9783935979610 VERSANDKOSTENHINWEISE: Gewichtsangabe ab 1001 g (wie bisher = 5,90 € bzw. 6,00 €) sowie Bücher die folgende Maße überschreiten: Länge: bis 35,3 cm / Breite: bis 25 cm / Höhe: bis 5 cm / Gewicht 1.000 g (Versandpauschale reg. Paket = 5,90 € Versandkosten) Vorkasse bei Lieferung außerhalb Deutschlands. *** Universitätsbibliotheken und / oder öffentliche Bibliotheken innerhalb Deutschlands werden auf Rechnung beliefert.
[SW: Deutschland ; Strafrecht ; Lehrbuch, Recht, Polizeiwissenschaft]
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: 35012 - gefunden im Sachgebiet: Sach - und Fachbücher
Anbieter: Versandantiquariat Ottomar Köhler Einzelunternehmen, DE-63452 Hanau
Versandkostenfrei nach Deutschland (Land-/Seeweg) ab EUR 200,00 Bestellwert bei diesem Anbieter.

EUR 14,00
inkl. MwSt., zzgl. Versand: EUR 5,95
Lieferzeit: 2 - 4 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 

Autograph James Roy Horner (american composer, 1953-2015) /// Autogramm Autograph signiert signed signee

Zum Vergrößern Bild anklicken

Horner, James Roy : Autograph James Roy Horner (american composer, 1953-2015) /// Autogramm Autograph signiert signed signee DVD Original DVD "Titanic" in Slimcase, auf der Vorderseite des Einlegers von James Roy Horner mit silbernem Stift signiert /// James Roy Horner (* 14. August 1953 in Los Angeles, Kalifornien; † 22. Juni 2015 im Los Padres National Forest, Kalifornien) war ein US-amerikanischer Filmkomponist und als solcher zweifacher Oscar-Preisträger. Bekannt wurde er vor allem für die Musik zu den Filmen Braveheart, Titanic, Avatar – Aufbruch nach Pandora und Apollo 13. Horner komponierte in einem überwiegend der Tonalität verpflichteten Stil, wenngleich auch gelegentlich Elemente aus der Moderne und der Weltmusik Einzug fanden. James Horner war der Sohn des österreichischen Einwanderers Harry Horner, der als Szenenbildner in Hollywood zweimal mit dem Oscar ausgezeichnet wurde. Die Familie zog Mitte der fünfziger Jahre nach London. Dort studierte James Horner zunächst am Royal College of Music. Später wechselte er an die University of Southern California und machte dort seinen M. A. Danach begann er, an der University of California in Los Angeles an seiner Doktorarbeit zu arbeiten, welche er jedoch nicht vollendete. Er studierte u. a. auch in Hamburg bei György Ligeti. 1978 komponierte er ein Werk für die Konzerthalle mit dem Namen Spectral Shimmers, das vor ca. 400 Zuhörern vom Indianapolis Symphony Orchestra nur ein einziges Mal gespielt wurde. Weitere Aufführungen scheiterten am Geldmangel. James Horner als Filmkomponist Die Anfänge Nach einigen Arbeiten für das American Film Institute (AFI) in den späten 70ern widmete sich James Horner dem Komponieren von Filmmusik. Er begann zunächst für den äußerst produktiven B-Movie-Produzenten Roger Corman zu arbeiten. Der erste Kinofilm war Die Frau in Rot (The Lady in Red) 1979. Es folgten Filme wie Sador – Herrscher im Weltraum (Battle Beyond The Stars) oder Das Grauen aus der Tiefe (Humanoids from the Deep) (beide 1980). Das Musikbudget war bei diesen Filmen so gering, dass die Musik von nicht-AFM-Orchestern aufgenommen wurde und James Horner persönlich die Schecks mit den Gehaltszahlungen für die Musiker unterschrieb. Durchbruch in Hollywood Den Durchbruch schaffte Horner 1982 mit der Musik zum zweiten Star-Trek-Film. Wegen des deutlich geringeren Budgets des Films kehrte der Komponist des ersten Star-Trek-Kinoabenteuers, Jerry Goldsmith, nicht zurück. Regisseur Nicholas Meyer verlangte für Der Zorn des Khan eine Filmmusik, die sich deutlich von der von Teil eins unterscheiden und eine gewisse Seefahrermentalität zum Ausdruck bringen solle. Heute gelten Horners musikalische Beiträge zu den Star-Trek-Filmen zwei und drei neben Goldsmiths Filmmusik zu Star Trek: Der Film als die am gelungensten der Filmreihe. Es folgten ein Jahr später die Soundtracks zu Krull und Projekt Brainstorm (Brainstorm) (beide 1983). In letzterem griff Horner auf atonale Stilmittel zurück. Die Neuaufnahme für die Soundtrack-Veröffentlichung erfolgte durch das London Symphony Orchestra (LSO). 1985 arbeitete er das erste Mal mit Regisseur Ron Howard für den Film Cocoon zusammen, für den er seitdem immer wieder Filme vertont hat (Willow 1988, Apollo 13 1995, Kopfgeld – Einer wird bezahlen (Ransom) 1996, Der Grinch (How The Grinch Stole Christmas 2000), A Beautiful Mind – Genie und Wahnsinn 2001, The Missing 2003). 1986 erhielt James Horner seine ersten Oscar-Nominierungen für James Camerons Aliens – Die Rückkehr und den Zeichentrick-Film Feivel, der Mauswanderer (An American Tail) (Kategorie „Bester Song“). Zwischen 1986 und 1995 vertonte Horner zahlreiche Zeichentrickfilme: Neben Feivel, der Mauswanderer auch Feivel, der Mauswanderer im Wilden Westen (An American Tail: Fievel Goes West), In einem Land vor unserer Zeit (The Land Before Time), Meister Dachs und seine Freunde (Once Upon A Forest), Vier Dinos in New York (We’re Back! A Dinosaur’s Story), Pagemaster (The Pagemaster) und Balto. Viele davon wurden von Steven Spielberg produziert. Als er 1986 nach London reiste, um anzufangen, die Musik zu James Camerons Aliens – Die Rückkehr zu schreiben, musste er feststellen, dass Cameron noch drehte und den Film immer wieder umschnitt. Solange das der Fall war, konnte Horner nicht mit dem Komponieren anfangen, da diese Filmmusik viel zu bildbezogen ist, als dass man sie ohne fertigen Film schreiben könnte. Dies führte dazu, dass er die Musik für die finale Szene noch in der Nacht vor der Aufnahme des LSO schreiben musste. Letztendlich wurden große Teile der Musik entweder an anderer Stelle als ursprünglich gedacht eingesetzt oder durch Musik aus dem ersten Teil ersetzt. Horner schrieb für den Film in weniger als zwei Wochen 97 Minuten Musik.[2] 1989 erhielt Horner eine weitere Oscar-Nominierung für Feld der Träume (Field of Dreams). Das im selben Jahr komponierte Glory erhielt überraschenderweise keine Nominierung. 1993 hatte James Horner ein sehr aktives Jahr, in dem zehn von ihm vertonte Filme erschienen, zum Beispiel Die Akte (The Pelican Brief) und Der Mann ohne Gesicht (The Man Without A Face). 1994 arbeitete er an Edward Zwicks Legenden der Leidenschaft (Legends of The Fall) und 1995 an Mel Gibsons Braveheart, die nicht nur künstlerisch, sondern auch kommerziell sehr erfolgreich waren. Für Apollo 13 und Braveheart erhielt er zwei Oscar-Nominierungen, konnte sich jedoch nicht gegen Luis Bacalovs Der Postmann (Il Postino) durchsetzen. Oscars für Titanic Sein wohl bekanntestes Werk ist der Soundtrack zum Film Titanic, der 1997 unter der Regie von James Cameron entstand. Hierfür wurde Horner 1998 mit einem Oscar für die beste Originalmusik ausgezeichnet. Einen zweiten Oscar erhielt er für My Heart Will Go On als Besten Originalsong, den er zusammen mit Will Jennings geschrieben hatte und der in der Interpretation von Céline Dion zu einem weltweiten Hit wurde. Für den Soundtrack von Titanic erhielt er außerdem drei Grammys und zwei Golden Globes. Mit fast 30 Millionen verkauften Exemplaren ist Titanic einer der erfolgreichsten Soundtracks der Filmgeschichte. Bei den Filmen Der Sturm (The Perfect Storm) (2000) und Troja (Troy) (2004) arbeitete er erstmals mit Wolfgang Petersen zusammen. Bei letzterem ersetzte er kurzfristig Gabriel Yared, nachdem dessen Musik bei einigen Testvorführungen heftigst kritisiert worden war und als störend empfunden wurde. Dennoch schaffte Horner es, in weniger als zehn Tagen eine ganz neue Filmmusik zu schreiben. 2001 und 2003 kamen Oscar-Nominierungen für A Beautiful Mind – Genie und Wahnsinn (A Beautiful Mind) und Haus aus Sand und Nebel (House of Sand and Fog) hinzu. Für Terrence Malicks Film The New World schrieb Horner acht Monate lang an der Musik. Nach Turbulenzen in der Postproduktion wurden in der finalen Filmversion größere Teile der Musik nicht genutzt und durch Kompositionen von Mozart (23. Klavierkonzert A-Dur, KV 488) und Wagner („Das Rheingold“) ersetzt. Auf dem zum Filmstart veröffentlichten Soundtrack-Album befindet sich jedoch ausschließlich James Horners Original-Filmmusik. 2013 war Horner Preisträger des Max Steiner Awards bei der Veranstaltung Hollywood in Vienna. Diesen Preis erhielten zuvor bereits Filmkomponisten wie Lalo Schifrin, Howard Shore oder John Barry. Stil Neben Titanic warten noch einige andere Scores mit Musik im irischen Stil auf, so zum Beispiel Braveheart, Vertrauter Feind (The Devil’s Own) oder Bobby Jones – Die Golflegende (Bobby Jones: Stroke of Genius). Noch häufiger hat Horner orchestrale mit elektronischer Musik kombiniert wie in Die Legende vom schwarzen Fluss (Where the River Runs Black), Vibes – Die übersinnliche Jagd nach der glühenden Pyramide oder Jenseits aller Grenzen (Beyond Borders). Neben zahlreichen Großproduktionen wie Duell – Enemy at the Gates (Enemy At The Gates) (2001) oder Die Maske des Zorro (The Mask of Zorro) (1998) war James Horner immer wieder für kleinere Filmprojekte wie Die Geschichte vom Spitfire Grill (The Spitfire Grill) (1996) oder Glück in kleinen Dosen (The Chumscrubber) (2005) tätig. Häufig arbeitete er mit bekannten Sängerinnen wie Annie Lennox (Apollo 13), Sissel Kyrkjebø (Titanic), Charlotte Church (A Beautiful Mind), Rahat Nusrat Fateh Ali Khan (Die vier Federn, Apocalypto), Caseline Kunene (Jenseits aller Grenzen), Tanja Tzarovska (Troja), Hayley Westenra (The New World) zusammen. Außerdem spielten für ihn regelmäßig die Musiker Tony Hinnigan (Volksmusikinstrumente) und Kazu Matsui (Shakuhachi). Eine Sipsi aus Bambus. Neben vielen anderen kam auch dieses Instrument in der Filmmusik zu Apocalypto zum Einsatz. Um mit der Filmmusik zu Apocalypto dem rauen Grundton des Films gerecht zu werden, verzichtete er auf ein klassisches Orchester und schrieb stattdessen die Musik für eine Vielzahl von Volksmusikinstrumenten (u. a. Trumscheit, Fujara, Sipsi und Zurna). In der Musik zu Die Geheimnisse der Spiderwicks kamen zusätzlich zu einem großen Orchester jeweils ein Bassakkordeon, eine Bassharmonika und ein Cembalo zum Einsatz. Für James Camerons Avatar – Aufbruch nach Pandora arbeitete Horner mit einer Musikethnologin zusammen, um für die im Film vorkommende außerirdische Rasse eine eigene Musikkultur zu erschaffen.[3] Bereits im Sommer 2007 und 2008 wurden einzelne Musikstücke für diesen Film aufgenommen.[4][5] Ein geäußerter Vorwurf gegenüber Horners Kompositionsstil ist der des Plagiats. So wurde Horner vorgeworfen, er wiederhole seine eigenen musikdramaturgischen Muster zu stark,[6] bediene sich aber auch regelmäßig bei Motiven bzw. ganzen Musikpassagen aus der Klassik[7][8] Besonders eklatante Beispiele seien Star Trek III: Auf der Suche nach Mr. Spock, Track „Stealing the Enterprise“ – aus: Sergei Sergejewitsch Prokofjew, Romeo und Julia, „Tybalts Tod“ / Aliens, Track „Prologue“ – aus: Aram Chatschaturjan, Gayaneh, „Adagio“ (von Horner nochmals verwendet bei Die Stunde der Patrioten) / Red Heat, Track „Main Title“ – aus: Sergei Sergejewitsch Prokofjew, Kantate zum 20. Jahrestag der Oktoberrevolution op. 74, darin Die Philosophen. Allerdings treffen solche Vorwürfe auch andere bekannte Komponisten wie Hans Zimmer,[9] John Williams[10] oder Bill Conti.[11] Horner äußerte sich zu diesem Thema wie folgt: „In der Ära Mozarts war Mozart von allen der Beste. Wenn man allerdings fünfzehn beliebige andere Komponisten der Zeit heranzieht, so war deren Musik mit der von Mozart im Grunde identisch. Hört man sich seinen Vater oder Michael Haydn an, so sprachen alle dieselbe musikalische Sprache. Filmmusik ist da diese sonderbare Sache, bei der sich jeder Score vom anderen unterscheiden muss, das sagen zumindest die Juristen. Aber für einen Künstler ist das unmöglich. […] Für mich ist klassische Musik – ernste Musik – eine wundervolle Welt, aus der ich mich bediene.“ – James Horner, 1995[12] Tod Am 22. Juni 2015 stürzte ein auf Horner registriertes, einmotoriges Flugzeug im Los Padres National Forest in Südkalifornien ab.[13] Beim Piloten handelte es sich um die einzige Person an Bord und auch um das einzige Todesopfer. Obwohl die Leiche zunächst nicht identifiziert werden konnte, sagte Horners Anwalt: „Wir wissen, dass es sein Flugzeug ist, und wir wissen ebenso, dass wir seitdem nichts von ihm gehört haben.“[14] Das US-Magazin Variety bestätigte kurz darauf Horners Tod.[15] Der Untersuchungsbericht des National Transportation Safety Boards führte eine mögliche Beeinträchtigung Horners durch das Barbiturat Butalbital und Codein (eine in den USA übliche Wirkstoffkombination, die in Arzneimitteln gegen Spannungskopfschmerz eingesetzt wird) als Ursache beim Absturz der Short Tucano an.[16] Auszeichnungen James Horner wurde jeweils zehnmal für einen Oscar und einen Golden Globe nominiert. Gewinnen konnte er jedoch jeweils nur für die Filmmusik und den Titelsong zu Titanic. /// Autogramm Autograph signiert signed signee /// Standort Wimregal FLK7-3008 Altersfreigabe FSK ab 15 Jahre
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: 236521 - gefunden im Sachgebiet: Autogramme / Autographen / Signierte Bücher
Anbieter: Wimbauer Buchversand, DE-58091 Hagen
Versandkostenfrei nach Deutschland (Land-/Seeweg) ab EUR 200,00 Bestellwert bei diesem Anbieter.

EUR 150,00
inkl. MwSt., zzgl. Versand: EUR 2,60
Lieferzeit: 2 - 5 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 

Original Autograph James Roy Horner (american composer, 1953-2015) /// Autogramm Autograph signiert signed signee

Zum Vergrößern Bild anklicken

Horner, James Roy : Original Autograph James Roy Horner (american composer, 1953-2015) /// Autogramm Autograph signiert signed signee Echtphoto Kleinformatiges Farbfoto von James Roy Horner bildseitig mit schwarzem Edding signiert /// James Roy Horner (* 14. August 1953 in Los Angeles, Kalifornien; † 22. Juni 2015 im Los Padres National Forest, Kalifornien) war ein US-amerikanischer Filmkomponist und als solcher zweifacher Oscar-Preisträger. Bekannt wurde er vor allem für die Musik zu den Filmen Braveheart, Titanic, Avatar – Aufbruch nach Pandora und Apollo 13. Horner komponierte in einem überwiegend der Tonalität verpflichteten Stil, wenngleich auch gelegentlich Elemente aus der Moderne und der Weltmusik Einzug fanden. James Horner war der Sohn des österreichischen Einwanderers Harry Horner, der als Szenenbildner in Hollywood zweimal mit dem Oscar ausgezeichnet wurde. Die Familie zog Mitte der fünfziger Jahre nach London. Dort studierte James Horner zunächst am Royal College of Music. Später wechselte er an die University of Southern California und machte dort seinen M. A. Danach begann er, an der University of California in Los Angeles an seiner Doktorarbeit zu arbeiten, welche er jedoch nicht vollendete. Er studierte u. a. auch in Hamburg bei György Ligeti. 1978 komponierte er ein Werk für die Konzerthalle mit dem Namen Spectral Shimmers, das vor ca. 400 Zuhörern vom Indianapolis Symphony Orchestra nur ein einziges Mal gespielt wurde. Weitere Aufführungen scheiterten am Geldmangel. James Horner als Filmkomponist Die Anfänge Nach einigen Arbeiten für das American Film Institute (AFI) in den späten 70ern widmete sich James Horner dem Komponieren von Filmmusik. Er begann zunächst für den äußerst produktiven B-Movie-Produzenten Roger Corman zu arbeiten. Der erste Kinofilm war Die Frau in Rot (The Lady in Red) 1979. Es folgten Filme wie Sador – Herrscher im Weltraum (Battle Beyond The Stars) oder Das Grauen aus der Tiefe (Humanoids from the Deep) (beide 1980). Das Musikbudget war bei diesen Filmen so gering, dass die Musik von nicht-AFM-Orchestern aufgenommen wurde und James Horner persönlich die Schecks mit den Gehaltszahlungen für die Musiker unterschrieb. Durchbruch in Hollywood Den Durchbruch schaffte Horner 1982 mit der Musik zum zweiten Star-Trek-Film. Wegen des deutlich geringeren Budgets des Films kehrte der Komponist des ersten Star-Trek-Kinoabenteuers, Jerry Goldsmith, nicht zurück. Regisseur Nicholas Meyer verlangte für Der Zorn des Khan eine Filmmusik, die sich deutlich von der von Teil eins unterscheiden und eine gewisse Seefahrermentalität zum Ausdruck bringen solle. Heute gelten Horners musikalische Beiträge zu den Star-Trek-Filmen zwei und drei neben Goldsmiths Filmmusik zu Star Trek: Der Film als die am gelungensten der Filmreihe. Es folgten ein Jahr später die Soundtracks zu Krull und Projekt Brainstorm (Brainstorm) (beide 1983). In letzterem griff Horner auf atonale Stilmittel zurück. Die Neuaufnahme für die Soundtrack-Veröffentlichung erfolgte durch das London Symphony Orchestra (LSO). 1985 arbeitete er das erste Mal mit Regisseur Ron Howard für den Film Cocoon zusammen, für den er seitdem immer wieder Filme vertont hat (Willow 1988, Apollo 13 1995, Kopfgeld – Einer wird bezahlen (Ransom) 1996, Der Grinch (How The Grinch Stole Christmas 2000), A Beautiful Mind – Genie und Wahnsinn 2001, The Missing 2003). 1986 erhielt James Horner seine ersten Oscar-Nominierungen für James Camerons Aliens – Die Rückkehr und den Zeichentrick-Film Feivel, der Mauswanderer (An American Tail) (Kategorie „Bester Song“). Zwischen 1986 und 1995 vertonte Horner zahlreiche Zeichentrickfilme: Neben Feivel, der Mauswanderer auch Feivel, der Mauswanderer im Wilden Westen (An American Tail: Fievel Goes West), In einem Land vor unserer Zeit (The Land Before Time), Meister Dachs und seine Freunde (Once Upon A Forest), Vier Dinos in New York (We’re Back! A Dinosaur’s Story), Pagemaster (The Pagemaster) und Balto. Viele davon wurden von Steven Spielberg produziert. Als er 1986 nach London reiste, um anzufangen, die Musik zu James Camerons Aliens – Die Rückkehr zu schreiben, musste er feststellen, dass Cameron noch drehte und den Film immer wieder umschnitt. Solange das der Fall war, konnte Horner nicht mit dem Komponieren anfangen, da diese Filmmusik viel zu bildbezogen ist, als dass man sie ohne fertigen Film schreiben könnte. Dies führte dazu, dass er die Musik für die finale Szene noch in der Nacht vor der Aufnahme des LSO schreiben musste. Letztendlich wurden große Teile der Musik entweder an anderer Stelle als ursprünglich gedacht eingesetzt oder durch Musik aus dem ersten Teil ersetzt. Horner schrieb für den Film in weniger als zwei Wochen 97 Minuten Musik.[2] 1989 erhielt Horner eine weitere Oscar-Nominierung für Feld der Träume (Field of Dreams). Das im selben Jahr komponierte Glory erhielt überraschenderweise keine Nominierung. 1993 hatte James Horner ein sehr aktives Jahr, in dem zehn von ihm vertonte Filme erschienen, zum Beispiel Die Akte (The Pelican Brief) und Der Mann ohne Gesicht (The Man Without A Face). 1994 arbeitete er an Edward Zwicks Legenden der Leidenschaft (Legends of The Fall) und 1995 an Mel Gibsons Braveheart, die nicht nur künstlerisch, sondern auch kommerziell sehr erfolgreich waren. Für Apollo 13 und Braveheart erhielt er zwei Oscar-Nominierungen, konnte sich jedoch nicht gegen Luis Bacalovs Der Postmann (Il Postino) durchsetzen. Oscars für Titanic Sein wohl bekanntestes Werk ist der Soundtrack zum Film Titanic, der 1997 unter der Regie von James Cameron entstand. Hierfür wurde Horner 1998 mit einem Oscar für die beste Originalmusik ausgezeichnet. Einen zweiten Oscar erhielt er für My Heart Will Go On als Besten Originalsong, den er zusammen mit Will Jennings geschrieben hatte und der in der Interpretation von Céline Dion zu einem weltweiten Hit wurde. Für den Soundtrack von Titanic erhielt er außerdem drei Grammys und zwei Golden Globes. Mit fast 30 Millionen verkauften Exemplaren ist Titanic einer der erfolgreichsten Soundtracks der Filmgeschichte. Bei den Filmen Der Sturm (The Perfect Storm) (2000) und Troja (Troy) (2004) arbeitete er erstmals mit Wolfgang Petersen zusammen. Bei letzterem ersetzte er kurzfristig Gabriel Yared, nachdem dessen Musik bei einigen Testvorführungen heftigst kritisiert worden war und als störend empfunden wurde. Dennoch schaffte Horner es, in weniger als zehn Tagen eine ganz neue Filmmusik zu schreiben. 2001 und 2003 kamen Oscar-Nominierungen für A Beautiful Mind – Genie und Wahnsinn (A Beautiful Mind) und Haus aus Sand und Nebel (House of Sand and Fog) hinzu. Für Terrence Malicks Film The New World schrieb Horner acht Monate lang an der Musik. Nach Turbulenzen in der Postproduktion wurden in der finalen Filmversion größere Teile der Musik nicht genutzt und durch Kompositionen von Mozart (23. Klavierkonzert A-Dur, KV 488) und Wagner („Das Rheingold“) ersetzt. Auf dem zum Filmstart veröffentlichten Soundtrack-Album befindet sich jedoch ausschließlich James Horners Original-Filmmusik. 2013 war Horner Preisträger des Max Steiner Awards bei der Veranstaltung Hollywood in Vienna. Diesen Preis erhielten zuvor bereits Filmkomponisten wie Lalo Schifrin, Howard Shore oder John Barry. Stil Neben Titanic warten noch einige andere Scores mit Musik im irischen Stil auf, so zum Beispiel Braveheart, Vertrauter Feind (The Devil’s Own) oder Bobby Jones – Die Golflegende (Bobby Jones: Stroke of Genius). Noch häufiger hat Horner orchestrale mit elektronischer Musik kombiniert wie in Die Legende vom schwarzen Fluss (Where the River Runs Black), Vibes – Die übersinnliche Jagd nach der glühenden Pyramide oder Jenseits aller Grenzen (Beyond Borders). Neben zahlreichen Großproduktionen wie Duell – Enemy at the Gates (Enemy At The Gates) (2001) oder Die Maske des Zorro (The Mask of Zorro) (1998) war James Horner immer wieder für kleinere Filmprojekte wie Die Geschichte vom Spitfire Grill (The Spitfire Grill) (1996) oder Glück in kleinen Dosen (The Chumscrubber) (2005) tätig. Häufig arbeitete er mit bekannten Sängerinnen wie Annie Lennox (Apollo 13), Sissel Kyrkjebø (Titanic), Charlotte Church (A Beautiful Mind), Rahat Nusrat Fateh Ali Khan (Die vier Federn, Apocalypto), Caseline Kunene (Jenseits aller Grenzen), Tanja Tzarovska (Troja), Hayley Westenra (The New World) zusammen. Außerdem spielten für ihn regelmäßig die Musiker Tony Hinnigan (Volksmusikinstrumente) und Kazu Matsui (Shakuhachi). Eine Sipsi aus Bambus. Neben vielen anderen kam auch dieses Instrument in der Filmmusik zu Apocalypto zum Einsatz. Um mit der Filmmusik zu Apocalypto dem rauen Grundton des Films gerecht zu werden, verzichtete er auf ein klassisches Orchester und schrieb stattdessen die Musik für eine Vielzahl von Volksmusikinstrumenten (u. a. Trumscheit, Fujara, Sipsi und Zurna). In der Musik zu Die Geheimnisse der Spiderwicks kamen zusätzlich zu einem großen Orchester jeweils ein Bassakkordeon, eine Bassharmonika und ein Cembalo zum Einsatz. Für James Camerons Avatar – Aufbruch nach Pandora arbeitete Horner mit einer Musikethnologin zusammen, um für die im Film vorkommende außerirdische Rasse eine eigene Musikkultur zu erschaffen.[3] Bereits im Sommer 2007 und 2008 wurden einzelne Musikstücke für diesen Film aufgenommen.[4][5] Ein geäußerter Vorwurf gegenüber Horners Kompositionsstil ist der des Plagiats. So wurde Horner vorgeworfen, er wiederhole seine eigenen musikdramaturgischen Muster zu stark,[6] bediene sich aber auch regelmäßig bei Motiven bzw. ganzen Musikpassagen aus der Klassik[7][8] Besonders eklatante Beispiele seien Star Trek III: Auf der Suche nach Mr. Spock, Track „Stealing the Enterprise“ – aus: Sergei Sergejewitsch Prokofjew, Romeo und Julia, „Tybalts Tod“ / Aliens, Track „Prologue“ – aus: Aram Chatschaturjan, Gayaneh, „Adagio“ (von Horner nochmals verwendet bei Die Stunde der Patrioten) / Red Heat, Track „Main Title“ – aus: Sergei Sergejewitsch Prokofjew, Kantate zum 20. Jahrestag der Oktoberrevolution op. 74, darin Die Philosophen. Allerdings treffen solche Vorwürfe auch andere bekannte Komponisten wie Hans Zimmer,[9] John Williams[10] oder Bill Conti.[11] Horner äußerte sich zu diesem Thema wie folgt: „In der Ära Mozarts war Mozart von allen der Beste. Wenn man allerdings fünfzehn beliebige andere Komponisten der Zeit heranzieht, so war deren Musik mit der von Mozart im Grunde identisch. Hört man sich seinen Vater oder Michael Haydn an, so sprachen alle dieselbe musikalische Sprache. Filmmusik ist da diese sonderbare Sache, bei der sich jeder Score vom anderen unterscheiden muss, das sagen zumindest die Juristen. Aber für einen Künstler ist das unmöglich. […] Für mich ist klassische Musik – ernste Musik – eine wundervolle Welt, aus der ich mich bediene.“ – James Horner, 1995[12] Tod Am 22. Juni 2015 stürzte ein auf Horner registriertes, einmotoriges Flugzeug im Los Padres National Forest in Südkalifornien ab.[13] Beim Piloten handelte es sich um die einzige Person an Bord und auch um das einzige Todesopfer. Obwohl die Leiche zunächst nicht identifiziert werden konnte, sagte Horners Anwalt: „Wir wissen, dass es sein Flugzeug ist, und wir wissen ebenso, dass wir seitdem nichts von ihm gehört haben.“[14] Das US-Magazin Variety bestätigte kurz darauf Horners Tod.[15] Der Untersuchungsbericht des National Transportation Safety Boards führte eine mögliche Beeinträchtigung Horners durch das Barbiturat Butalbital und Codein (eine in den USA übliche Wirkstoffkombination, die in Arzneimitteln gegen Spannungskopfschmerz eingesetzt wird) als Ursache beim Absturz der Short Tucano an.[16] Auszeichnungen James Horner wurde jeweils zehnmal für einen Oscar und einen Golden Globe nominiert. Gewinnen konnte er jedoch jeweils nur für die Filmmusik und den Titelsong zu Titanic. /// Autogramm Autograph signiert signed signee /// Standort Wimregal PKis-Box1-U043
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: 242224 - gefunden im Sachgebiet: Autogramme / Autographen / Signierte Bücher
Anbieter: Wimbauer Buchversand, DE-58091 Hagen
Versandkostenfrei nach Deutschland (Land-/Seeweg) ab EUR 200,00 Bestellwert bei diesem Anbieter.

EUR 150,00
inkl. MwSt., zzgl. Versand: EUR 2,60
Lieferzeit: 2 - 5 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 


Wenn nicht anders angegeben, ist in den Preisen der EU-Anbieter Mehrwertsteuer enthalten.

FF-Nutzer: Kostenloses Such-Plugin für Antikbuch24 installieren
IE-Nutzer: Kostenloses Such-Plugin für Antikbuch24 installieren

Bei Linkarena speichern

Top