Die Antiquariatsbuchplattform von


Erweiterte Suche
Mein Konto    Warenkorb
Sie haben keine Artikel im Warenkorb.  

Suchergebnisse der Detailsuche

Kosten anzeigen für:

Es wurden insgesamt 60 Artikel gefunden. Artikel 1 bis 15 werden dargestellt.


Andrews, V. C.:  Zerbrechliche Träume

Zum Vergrößern Bild anklicken

Andrews, V. C.: Zerbrechliche Träume München: Wilhelm Goldmann Verlag, 2006. 349 Seiten , 18 cm, kart.Antikbuch24-Schnellhilfekart. = kartoniert, gestempeltes Mängelexemplar, Einbandkanten teils bestoßen, Als der Vater der jungen Dawn endlich einen Arbeitsplatz findet, scheint die Welt der Familie Longchamp wieder in Ordnung zu sein. Doch bald folgen schwere Schicksalsschläge: Die Mutter stirbt, und der Vater wird verhaftet, denn Dawn soll als kleines Kind entführt worden sein. Nun wird sie zu ihrer richtigen Familie zurückgebracht, doch dort stößt sie nur auf Ablehnung. Dawn aber will endlich das Geheimnis ihrer Vergangenheit lüften ... (vom Buchrücken) 1e6a ISBN-Nummer: 3442554543 Spannung; Zerbrechliche Träume; V.C. Andrews; Roman; schwere Schicksalsschläge; Mutter stirbt; Entführung; Geheimnis; Vergangenheit; Ablehnung; Feindschaft; Intrigen; 1 ISBN: 3442554543
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: 3111 - gefunden im Sachgebiet: Romane & Erzählungen
Anbieter: Antiquariat Ardelt, DE-01983 Großräschen

EUR 5,70
inkl. MwSt., zzgl. Versand: EUR 2,20
Lieferzeit: 2 - 5 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 

Burk, Michael:  Wer weiß schon wer der Andere ist

Zum Vergrößern Bild anklicken

Burk, Michael: Wer weiß schon wer der Andere ist Köln: Naumann & Göbel Verlagsgesellschaft, 1984. 319 Seiten , 21 cm Pappeinband mit Schutzumschlag Schutzumschlag-Kanten Läsuren, ansonsten in sehr gutem, gebrauchten Zustand, Die international anerkannte Tennisspielerin Jana Androva ist wieder einmal in Monte Carlo, um an dem hochdotierten Oster-Tennis-Tunier teilzunehmen. Doch in diesem Jahr steht für sie nicht der Sport im Vordergrund. Jana, die mit ihren Eltern aus Prag geflüchtet ist und nun in Amerika lebt, hat für den Geheimdienst in ihrer neuen Heimat einen außergewöhnlichen Auftrag übernommen. Ein spannender Action- und Liebesroman, in dem der Bestsellerautor Michael Burk mit großem Erzähltalent und psychologischem Gespür die Abenteuer und Schicksalsschläge einer jungen Frau schildert, die eine harte Bewährungsprobe zu bestehen hat. (vom Umschlag) 3a1a ISBN-Nummer: 3625200880 Wer weiß schon wer der Andere ist; Roman; Michael Buck; Tennisspielerin; Tennis-Tunier; Monte Carlo; Flucht aus Prag; Amerika; Schicksalsschläge; Geheimauftrag; 1 ISBN: 3625200880
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: 14757 - gefunden im Sachgebiet: Romane & Erzählungen
Anbieter: Antiquariat Ardelt, DE-01983 Großräschen

EUR 5,70
inkl. MwSt., zzgl. Versand: EUR 2,50
Lieferzeit: 2 - 5 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 

Jagger, Brenda:  Das Familienerbe

Zum Vergrößern Bild anklicken

Jagger, Brenda: Das Familienerbe Bern, München, Wien: Scherz Verlag, ohn. Lizenzausgabe 415 Seiten , 22 cm Pappeinband mit Schutzumschlag Schutzumschlag leicht fleckig an den Kanten Läsuren, ansonsten in gutem, gebrauchten Zustand, Vor dem Hintergrund sorgloser Lebensfreude um die Jahrhundertwende, im Wechsel von glanzvollem Großstadtleben und ländlicher Idylle, entwickelt sich Olivia Heron vom unbeschwerten Mädchen zur verantwortungsvollen Frau. Das Familienerbe, ein Herrensitz in Yorkshire, fordert ihre ganze Kraft und wird zur Herausforderung ihres Lebens. Durch Schicksalsschläge gereift, findet Olivia schließlich den Mann, der ihre eigenwillige Persönlichkeit versteht und sie liebend ergänzt. (vom Umschlag) 3a2a Das Familienerbe; Gesellschaftsroman; Roman; Brenda Jagger; Familiensaga; Paris; Liebesbeziehung; Skandal; Aufregung; Schicksalsschläge; 1
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: 14869 - gefunden im Sachgebiet: Romane & Erzählungen
Anbieter: Antiquariat Ardelt, DE-01983 Großräschen

EUR 6,60
inkl. MwSt., zzgl. Versand: EUR 2,50
Lieferzeit: 2 - 5 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 

Zeiske, Wolfgang:  Fahrten und Abenteuer des Chalihl Effendi

Zum Vergrößern Bild anklicken

Zeiske, Wolfgang: Fahrten und Abenteuer des Chalihl Effendi Berlin: Kinderbuchverlag der DDR, 1985. 1. Auflage 104 Seiten , 20 cm, Pappeinband Rücken leicht beschädigt, Bibliotheksexemplar mit Stempel, ansonsten guter Zustand, Aus dem Inhalt: Die Flinte; Nächtliches Abenteuer; Der Maurerlehrling; Das Angebot; Die Expedition beginnt; Ein wahrer Freund; Der Student; Ein Plan entsteht; Unterwegs im Land der Mitternachtssonne; Und wieder in Afrika; Zoodirektor in Hamburg; Brehms Tierleben; Das Berliner Aquarium; Schicksalsschläge; Alfreds Brehms Leben in Daten; 1l7b Fahrten und Abenteuer des Chalihl Effendi; Zeiske, Wolfgang; Biographie Brehms; Erzählung; Flinte; Nächtliches Abenteuer; Maurerlehrling Angebot; Expedition beginnt; Wahrer Freund; Student; Ein Plan entsteht; Unterwegs im Land der Mitternachtssonne; Und wieder in Afrika; Zoodirektor in Hamburg; Brehms Tierleben; Berliner Aquarium; Schicksalsschläge; Alfreds Brehms Leben in Daten; 1
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: 9482 - gefunden im Sachgebiet: Biographien
Anbieter: Antiquariat Ardelt, DE-01983 Großräschen

EUR 6,60
inkl. MwSt., zzgl. Versand: EUR 2,20
Lieferzeit: 2 - 5 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 

Von Schicksals Hand. 1. Aufl.,

Zum Vergrößern Bild anklicken

Aguh-Ijeh, Nonye: Von Schicksals Hand. 1. Aufl., Dessau : Machtwort, 2002. 206 S., 18 cm, Softcover/Paperback, ISBN: 9783936370119 Zustand: geringe Gebrauchs- u. Lesespuren, sehr gutes Exemplar. Nonye Aguh-ljeh, 1951 in Nigeria geboren lebt seit 1972 In Deutschland. Sie ist verheiratet, Mutter dreier Kinder, hat eine Ausbildung als Verkaufsleiterin absolviert und ist in ihrer neuen Heimat gut integriert. Erstaunlich sind ihre perfekten Deutschkenntnisse, die keinen Leser ahnen lassen würden, dass die Muttersprache der Autorin nicht "Deutsch" ist. Nancy, ein junges Mädchen aus Nigeria, verschlägt es als Folge der Wirren des Bürgerkrieges nach Deutschland. Was auf den ersten Blick wie eine glücklicher Fügung erscheint, erweist sich schnell als der Beginn eines lebenslangen Kampfes um Recht, Anerkennung, Zuneigung und Verständnis. Wie leidensfähig kann eine Frau in der Fremde sein, welche Schicksalsschläge hält das Leben für sie bereit und wann wird sie endlich Ruhe finden? Antwort gibt dieser ergreifende Roman einer talentierten Autorin. 19345 ISBN 3936370117
[SW: Nonye Aguh-Ijeh, Von Schicksals Hand, Deutschland, Nigeria / Bürgerkrieg, Ausländer, Schicksalsschläge, Frau, Frauen, Schicksal, Ausländerfeindlichkeit, Geschichte 1967-1995 , Belletristische Darstellung]
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: 22169 - gefunden im Sachgebiet: Belletristik / Romane / Erzählungen
Anbieter: Antiquariat Peda, DE-06188 Landsberg
Versandkostenfrei nach Deutschland (Land-/Seeweg) ab EUR 100,00 Bestellwert bei diesem Anbieter.

EUR 7,88
inkl. MwSt., zzgl. Versand: EUR 2,20
Lieferzeit: 2 - 4 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 

Kathleen E. Woodiwiss  Wie Staub im Wind. Roman.

Zum Vergrößern Bild anklicken

Kathleen E. Woodiwiss Wie Staub im Wind. Roman. Bertelsmann Buchgemeinschaft 1979 Pappe New Orleans, 1863. Eine junge Frau aus den Südstaaten, stolz und selbstbewußt. Ein Mann, Offizier und Arzt, ein Yankee aus dem Norden. Beide sind unentrinnbar verbunden durch ihre leidenschaftliche Liebe, die stärker ist als alle Schicksalsschläge. Kurzbeschreibung In den Wirren des amerikanischen Bürgerkriegs treffen in New Orleans zwei Menschen aufeinander, wie sie gegensätzlicher nicht sein können: Alaina Mac Garen, die stolze Tochter eines Plantagenbesitzers aus dem Süden, und Cole Latimer, ein pflichtbewusster Yankee aus dem Norden. Doch bald sind beide untrennbar verbunden durch ihre flammende Liebe, die stärker ist als alle Schicksalsschläge, die ihre Zeit ihnen auferlegt ... Über den Autor Kathleen E. Woodiwiss wurde in Alexandria im amerikanischen Bundesstaat Louisiana geboren. Seit dem Erscheinen ihres Weltbestsellers Shanna Ende der siebziger Jahre haben ihre Bücher eine Auflage von über 35 Millionen Exemplaren erreicht. Kathleen E. Woodiwiss lebt mit ihrem Mann in Minnesota. Rezension: In nur 2 Tagen hatte ich diesen schönen Liebesroman von K.E.W. gelesen. War mein dritter! Die Geschichte des großmäuligen Lausejungen AL (eigentlich Alaina) und einem sich als Beschützer berufen fühlenden Yankee-Artztes ist witzig und spannend. Natürlich ist der Lauf der Handlung vorhersehbar, aber super schön und witzig mit vielen netten Schmunzlern geschrieben. Zum Ende wird der Plott leider zu stark von der Nebengeschichte beeinflußt, daher nur 4 Sterne. Da das das Lesevergnügen nicht wirklich einschränkt, ist dieses Buch auf jedenfall empfehlenswert. Rezension: Dieses Buch hat nicht nur eine super Hintergrundstory sondern auch noch Helden die man einfach mögen muss. Ich hab das Buch in ein paar Stunden verschlungen und es seit dem schon sehr sehr oft wieder gelesen. Es ist einfach klasse wie man mitfiebern kann wann Alaina&Cole endlichzusammen kommen. Einfach Super!!!! Rezension: Besonders gefallen hat mir an diesem Buch, dass hier nicht das übliche Schema von der Autorin herrscht, auch der Bürgerkrieg als Hintergrund der Geschichte war mal etwas anderes, genau wie die Vorgeschichte von Al. Nicht so gut fand ich, dass Alaina ziemlich naiv geschildert wurde. Ich habe nicht verstanden, warum die ncht miteinander geschlafen haben, für mich gab es da kein Argument, was nach einem einfachen Gespräch noch gelten würde Trotzdem ist dieses Buch ein sehr gutes Buch, dass man, wie alle anderen Bücher der Autorin, einfach in eins durchlesen muss! 415
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: BN3278 - gefunden im Sachgebiet: Liebesroman
Anbieter: Antiquariat UPP, DE-93161 Sinzing

EUR 7,00
inkl. MwSt., zzgl. Versand: Auf Anfrage
Lieferzeit: 5 - 10 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 

Die Tiere aus dem Talerwald 67 Schicksalsschläge - Die Grosse Spiel- und Lernserie für kleine Naturfreunde ( Als die Tiere den Wald verliessen)

Zum Vergrößern Bild anklicken

Die Tiere aus dem Talerwald 67 Schicksalsschläge - Die Grosse Spiel- und Lernserie für kleine Naturfreunde ( Als die Tiere den Wald verliessen) Hamburg Eaglemoss, 1995. Broschiert sehr gut erhalten, fast wie neu, ohne eventuelle Gimmicks, Beilagen , Poster etc,
[SW: 90er Jahre - TV ARD Fernsehe Serie Trickfilm Sammelwerk - vergriffene Sammlerstücke Liebhaberstücke Zeitschrift Illustrierte Geschenk zum Geburtstag Jubiläum - Die Tiere aus dem Talerwald 67 Schicksalsschläge - Die Grosse Spiel- und Lernserie für kleine Naturfreunde ( Als die Tiere den Wald verliessen)]
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: 280104 - gefunden im Sachgebiet: Kinder- & Jugendbuch 2: Bilderbücher
Anbieter: Papierplanet, Einzelunternehmen, DE-47798 Krefeld
Informationen zur Speicherung des Vertragstextes: Der Vertragstext wird vom Verkäufer gespeichert und nach Vertragsschluss dem Kunden nebst den vorliegenden AGB und Kundeninformationen in Textform (z. B. E-Mail, Fax oder Brief) zugesendet.

EUR 4,99
inkl. MwSt., zzgl. Versand: EUR 2,50
Lieferzeit: 3 - 5 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 

Mark Twain & Ana Maria Brock (deutsch. Übersetzung)  Reise um die Welt

Zum Vergrößern Bild anklicken

Mark Twain & Ana Maria Brock (deutsch. Übersetzung) Reise um die Welt Aufbau-Verlag 1984 1. Aufl. Paperback Im D-Zug durch Nordamerika; Wiedersehen mit Hawaii; Cholera in Honolulu; Ein Baby ohne Geburtstag; Verbrecherkolonie Sydney; Der Ornithorhynchus; Rum als Währung; Haifischangeln; Die Leiche stand auf und tanzte; Der große Goldfund; Mehr Zollhäuser als Katzen; Tigerbesprecher, Hagelbeschwörer; Die Türme des Schweigens; Bengalische Beleuchtung; Autogramm eines lebenden Gottes; Witwenverbrennung; Ein Gemälde auf dem Wasser; Tyrannei des Straßenkehrers; Die Betten der Arche Noah; Die Affen von Mauritius; Zulus, Buren, Briten; Cecil Rhodes: Verbrecher, Held?; Englische Verluststrategie; Wo die Diamanten liegen. Heiter und bitter, kritisch und satirisch beschreibt Mark Twain die Erlebnisse seiner Reise durch Australien, Indien und Südafrika. Der Autor: Mark Twain, eigentlich Samuel Langhorne Clemens wurde am 30. November 1835 in Florida, Missouri, geboren und verstarb am 21. April 1910 in Redding, Connecticut, er war ein US-amerikanischer Schriftsteller. Mark Twain ist vor allem als Autor der Bücher über die Abenteuer von Tom Sawyer und Huckleberry Finn bekannt. Er war ein Vertreter des amerikanischen Realismus und ist besonders wegen seiner humoristischen, von Lokalkolorit und genauen Beobachtungen des sozialen Verhaltens geprägten Erzählungen und aufgrund seiner scharfzüngigen Kritik an der amerikanischen Gesellschaft berühmt. In seinen Werken beschreibt er den alltäglichen Rassismus, seine „Helden durchschauen die Heuchelei und Verlogenheit der herrschenden Verhältnisse. Das Leben von Clemens war von Widersprüchen gezeichnet. Der Mann, der den „American Way of Life scharfzüngig kritisierte, strebte sein ganzes Leben nach dem großen geschäftlichen Erfolg und Anerkennung in den höchsten Gesellschaftskreisen. Clemens, der selbst vor dem Amerikanischen Bürgerkrieg nach Westen floh, erlebte seinen größten Erfolg als Geschäftsmann mit der Biographie des Bürgerkriegshelden Ulysses S. Grant. Der Chronist des amerikanischen Westens verbrachte den größten Teil seines Lebens an der Ostküste und in Europa. Selbst bei seinem Namen zeigte er keine Konsistenz. Privat firmierte er mal als Samuel Clemens, mal als Mark Twain; die literarische Figur des Mark Twain weist, analog dazu, von Buch zu Buch erhebliche charakterliche Unterschiede auf. Samuel wurde durch eine Frühgeburt im Winter 1835 als fünftes Kind von Jane Lampton Clemens und John Marshall Clemens geboren. Seine Familie versuchte sich in den Vereinigten Staaten eine wohlhabende Existenz aufzubauen, rutschte im Laufe der Zeit jedoch immer weiter sozial ab. Ihre einzige Sklavin, Jenny, verkaufte die Familie im Jahr 1842. Schließlich musste die Familie 1846 bei einem Apotheker einziehen, dem sie im Ausgleich für die Miete das Haus richteten. Als Samuel 13 Jahre alt war, starb sein Vater. Der Junge fing eine Ausbildung als Schriftsetzer bei der Zeitung Missouri Courier an. Sein Bruder Orion kaufte das Hannibal Journal, in dem Samuel erste kurze Artikel veröffentlichen konnte. 1852 veröffentlichte er „The Dandy Frightening the Squatter unter seinem ersten Pseudonym W. Epaminondas Adrastus Perkins. Bis zu seinem 18. Lebensjahr lebte Samuel Clemens mit seiner Familie in Hannibal, Missouri, einer kleinen Gemeinde am Mississippi River. 1851 arbeitete er für die seinem Bruder gehörende Zeitung „Hannibal Journal später in San Francisco für „Morning Call „The Californian. Von 1852 an reiste er als wandernder Schriftsetzer durch den Osten und Mittleren Westen. Aus St. Louis, Philadelphia, New York und Washington D. C. schrieb er Reiseberichte für die Zeitung seines Bruders, in New York City verbrachte er viele Abende in der dortigen öffentlichen Bibliothek. Ab 1855 lebte Clemens in St. Louis und versuchte erstmals, Lotse auf einem Mississippidampfer zu werden. 1857 begann er eine Ausbildung zu diesem Beruf, 1859 erhielt er eine Lotsenlizenz und arbeitete vollzeitig in diesem Beruf. In der dortigen Freimaurerloge „Polar Star wurde er 1861 aufgenommen, wo er auch zum Meister erhoben wurde. Der Ausbruch des Sezessionskriegs 1861 brachte die Flussschifffahrt zum Erliegen und Clemens wurde arbeitslos. Nach zweiwöchiger Militärzeit bei der Missouri State Guard setzte er sich mit seinem Bruder Orion nach Westen ab. Sie betätigten sich als Goldgräber in Nevada. Da dies erfolglos blieb, sattelte er 1862 wieder auf den Journalismus um, diesmal als Reporter für den Virginia City Territorial Enterprise in Nevada. Am 3. Februar 1863 nutzte er erstmals das Pseudonym „Mark Twain und begann seine schriftstellerische Karriere. Mark Twain ist ein Ausdruck aus der Seemannsprache, der Zwei Faden (Wassertiefe) bedeutete und der möglicherweise ein Überbleibsel aus seinem Lebensabschnitt als Lotse ist. Ab 1864 zog Twain nach San Francisco, später wieder nach Nevada, zurück nach Kalifornien, nach Hawaii und wieder nach Nevada. Zwischenzeitlich arbeitete er ebenfalls kurzfristig als Reisekorrespondent aus Europa und dem Nahen Osten. Die 1865 veröffentliche Geschichte „Jim Smiley and His Jumping Frog brachte Twain erstmals in das Rampenlicht der US-amerikanischen Öffentlichkeit. Danach hielt er erstmals Reden auf professioneller Basis und begann für Zeitschriften aus New York zu schreiben. Sein erstes Reisebuch, „The Innocents Abroad (1869), basierte auf einer fünfeinhalb-monatigen Schiffsreise nach Europa, die er 1867 unternahm. In diesem Buch veröffentlichte er im Anhang auch den berühmten Aufsatz „The awful German Language (dt. „Die schreckliche deutsche Sprache). Auch in „A Tramp Abroad (1879) verarbeitete Twain Erlebnisse und Erfahrungen seiner Europa-Reise. 1870 heiratete Twain Olivia Langdon. Im selben Jahr starb sein Schwiegervater. Samuels und Olivias erstes Kind, Langdon Clemens, kommt als Frühgeburt zur Welt. 1872 wird ihre Tochter Susy Clemens geboren, Langdon stirbt im selben Jahr. 1871 ließ er sich in Hartford nieder, wo er 17 Jahre lang als erfolgreicher und bekannter Autor lebte. Er wohnte dort in der unmittelbaren Nachbarschaft von Harriet Beecher Stowe, die seine Meinung zur Sklaverei zweifelsohne stark beeinflusste. In dieser Zeit schrieb er einige seiner besten Werke: „Roughing It (1871), „The Adventures of Tom Sawyer (1876), „Life on the Mississippi (1883) und sein Meisterwerk „The Adventures of Huckleberry Finn (1884). 1874 erstand Mark Twain in Boston eine Remington-Schreibmaschine und lieferte mit „Tom Sawyers Abenteuer als erster Autor seinem Verlag ein maschinengeschriebenes Buchmanuskript ab. Seine schriftstellerischen Aktivitäten verband er mit ausgiebigen Reisen. 1891 kehrte er nach Europa zurück, wo er neun Jahre blieb. Als Wohnsitz wählte er anfangs für einige Monate Berlin, das ihm gut gefiel (luminous centre of intelligence. .. a wonderful city.). Twain unternahm seine ersten größeren geschäftlichen Versuche ab 1869, als er einen Anteil an der Zeitung Buffalo Express kaufte. Erfolgreichstes Geschäft von Twain war neben seinen eigenen Büchern der Verlag Charles L. Webster & Co. Insbesondere die Biographie des Bürgerkriegsgenerals und späteren Präsidenten Ulysses S. Grant. 1894 wurde Mark Twain seine Beteiligung an einer Druckerei und einem Verlagshaus zum finanziellen Verhängnis. Deren Investition in eine fehlerhafte Setzmaschine trieb auch ihn in den Bankrott. Um seine Finanzen zu ordnen, begann er eine weltweite Promotion-Tour mit Lesungen seiner Werke. Während dieser Reise starb Twains Tochter Suzy an Meningitis. Zu Twains Glück erklärte sich der Vizepräsident von Standard Oil, Henry Huttleston Rogers, bereit, Twain in seinen finanziellen Problemen auszuhelfen. Von seinen vier Kindern starben drei vorzeitig. Und auch seine Frau Olivia überlebte er. In seinen späteren Werken verarbeitete er diese Schicksalsschläge mit zunehmender Ironie und Sarkasmus. Mark Twain starb 1910 als gefeierte Persönlichkeit. Nach einem Master of Arts Titel ehrenhalber (1888) verlieh ihm die Yale University 1901 einen Ehrendoktortitel. Sein Werk hat viele amerikanische Autoren beeinflusst. 384
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: BN3143 - gefunden im Sachgebiet: Reiseerzählungen
Anbieter: Antiquariat UPP, DE-93161 Sinzing

EUR 14,95
inkl. MwSt., zzgl. Versand: Auf Anfrage
Lieferzeit: 5 - 10 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 

Mark Twain  Der berühmte Springfrosch von Calaveras

Zum Vergrößern Bild anklicken

Mark Twain Der berühmte Springfrosch von Calaveras Aufbau-Verlag Berlin 1984 1. Aufl. Paperback Mit dieser Sammlung grotesk-witziger Skizzen begründete Mark Twain seinen literarischen Ruhm als einer der grössten humoristischen Erzähler der amerikanischen Literatur. Inhalt: Burleske Autobiographie - Der berühmte Springfrosch von Calaveras - Nationalökonomie - Die McWilliamses und die Alarmanlage - Lukretia Smiths Soldat - Die Geschichte des Invaliden - Die Ermordung Julius Cäsars in der Lokalpresse - Mein berühmtes blutiges Massaker - Einige gelehrte Fabeln für gute alte Knaben und Mädchen - Die Geschichte eines Pferdes - Die Geschichte vom bösen Knaben - Die Geschichte vom guten Knaben Diese Sammlung früher Erzählungen Mark Twains enthält mannigfaltigste Formen seines Humors, von der grotesken Anekdote bis zum feinsinnigen Belächeln menschlicher Schwächen und zur scharfzüngigen Verspottung der Übel unserer Zeit. Der Autor: Mark Twain, eigentlich Samuel Langhorne Clemens wurde am 30. November 1835 in Florida, Missouri, geboren und verstarb am 21. April 1910 in Redding, Connecticut, er war ein US-amerikanischer Schriftsteller. Mark Twain ist vor allem als Autor der Bücher über die Abenteuer von Tom Sawyer und Huckleberry Finn bekannt. Er war ein Vertreter des amerikanischen Realismus und ist besonders wegen seiner humoristischen, von Lokalkolorit und genauen Beobachtungen des sozialen Verhaltens geprägten Erzählungen und aufgrund seiner scharfzüngigen Kritik an der amerikanischen Gesellschaft berühmt. In seinen Werken beschreibt er den alltäglichen Rassismus, seine „Helden durchschauen die Heuchelei und Verlogenheit der herrschenden Verhältnisse. Das Leben von Clemens war von Widersprüchen gezeichnet. Der Mann, der den „American Way of Life scharfzüngig kritisierte, strebte sein ganzes Leben nach dem großen geschäftlichen Erfolg und Anerkennung in den höchsten Gesellschaftskreisen. Clemens, der selbst vor dem Amerikanischen Bürgerkrieg nach Westen floh, erlebte seinen größten Erfolg als Geschäftsmann mit der Biographie des Bürgerkriegshelden Ulysses S. Grant. Der Chronist des amerikanischen Westens verbrachte den größten Teil seines Lebens an der Ostküste und in Europa. Selbst bei seinem Namen zeigte er keine Konsistenz. Privat firmierte er mal als Samuel Clemens, mal als Mark Twain; die literarische Figur des Mark Twain weist, analog dazu, von Buch zu Buch erhebliche charakterliche Unterschiede auf. Samuel wurde durch eine Frühgeburt im Winter 1835 als fünftes Kind von Jane Lampton Clemens und John Marshall Clemens geboren. Seine Familie versuchte sich in den Vereinigten Staaten eine wohlhabende Existenz aufzubauen, rutschte im Laufe der Zeit jedoch immer weiter sozial ab. Ihre einzige Sklavin, Jenny, verkaufte die Familie im Jahr 1842. Schließlich musste die Familie 1846 bei einem Apotheker einziehen, dem sie im Ausgleich für die Miete das Haus richteten. Als Samuel 13 Jahre alt war, starb sein Vater. Der Junge fing eine Ausbildung als Schriftsetzer bei der Zeitung Missouri Courier an. Sein Bruder Orion kaufte das Hannibal Journal, in dem Samuel erste kurze Artikel veröffentlichen konnte. 1852 veröffentlichte er „The Dandy Frightening the Squatter unter seinem ersten Pseudonym W. Epaminondas Adrastus Perkins. Bis zu seinem 18. Lebensjahr lebte Samuel Clemens mit seiner Familie in Hannibal, Missouri, einer kleinen Gemeinde am Mississippi River. 1851 arbeitete er für die seinem Bruder gehörende Zeitung „Hannibal Journal später in San Francisco für „Morning Call „The Californian. Von 1852 an reiste er als wandernder Schriftsetzer durch den Osten und Mittleren Westen. Aus St. Louis, Philadelphia, New York und Washington D. C. schrieb er Reiseberichte für die Zeitung seines Bruders, in New York City verbrachte er viele Abende in der dortigen öffentlichen Bibliothek. Ab 1855 lebte Clemens in St. Louis und versuchte erstmals, Lotse auf einem Mississippidampfer zu werden. 1857 begann er eine Ausbildung zu diesem Beruf, 1859 erhielt er eine Lotsenlizenz und arbeitete vollzeitig in diesem Beruf. In der dortigen Freimaurerloge „Polar Star wurde er 1861 aufgenommen, wo er auch zum Meister erhoben wurde. Der Ausbruch des Sezessionskriegs 1861 brachte die Flussschifffahrt zum Erliegen und Clemens wurde arbeitslos. Nach zweiwöchiger Militärzeit bei der Missouri State Guard setzte er sich mit seinem Bruder Orion nach Westen ab. Sie betätigten sich als Goldgräber in Nevada. Da dies erfolglos blieb, sattelte er 1862 wieder auf den Journalismus um, diesmal als Reporter für den Virginia City Territorial Enterprise in Nevada. Am 3. Februar 1863 nutzte er erstmals das Pseudonym „Mark Twain und begann seine schriftstellerische Karriere. Mark Twain ist ein Ausdruck aus der Seemannsprache, der Zwei Faden (Wassertiefe) bedeutete und der möglicherweise ein Überbleibsel aus seinem Lebensabschnitt als Lotse ist. Ab 1864 zog Twain nach San Francisco, später wieder nach Nevada, zurück nach Kalifornien, nach Hawaii und wieder nach Nevada. Zwischenzeitlich arbeitete er ebenfalls kurzfristig als Reisekorrespondent aus Europa und dem Nahen Osten. Die 1865 veröffentliche Geschichte „Jim Smiley and His Jumping Frog brachte Twain erstmals in das Rampenlicht der US-amerikanischen Öffentlichkeit. Danach hielt er erstmals Reden auf professioneller Basis und begann für Zeitschriften aus New York zu schreiben. Sein erstes Reisebuch, „The Innocents Abroad (1869), basierte auf einer fünfeinhalb-monatigen Schiffsreise nach Europa, die er 1867 unternahm. In diesem Buch veröffentlichte er im Anhang auch den berühmten Aufsatz „The awful German Language (dt. „Die schreckliche deutsche Sprache). Auch in „A Tramp Abroad (1879) verarbeitete Twain Erlebnisse und Erfahrungen seiner Europa-Reise. 1870 heiratete Twain Olivia Langdon. Im selben Jahr starb sein Schwiegervater. Samuels und Olivias erstes Kind, Langdon Clemens, kommt als Frühgeburt zur Welt. 1872 wird ihre Tochter Susy Clemens geboren, Langdon stirbt im selben Jahr. 1871 ließ er sich in Hartford nieder, wo er 17 Jahre lang als erfolgreicher und bekannter Autor lebte. Er wohnte dort in der unmittelbaren Nachbarschaft von Harriet Beecher Stowe, die seine Meinung zur Sklaverei zweifelsohne stark beeinflusste. In dieser Zeit schrieb er einige seiner besten Werke: „Roughing It (1871), „The Adventures of Tom Sawyer (1876), „Life on the Mississippi (1883) und sein Meisterwerk „The Adventures of Huckleberry Finn (1884). 1874 erstand Mark Twain in Boston eine Remington-Schreibmaschine und lieferte mit „Tom Sawyers Abenteuer als erster Autor seinem Verlag ein maschinengeschriebenes Buchmanuskript ab. Seine schriftstellerischen Aktivitäten verband er mit ausgiebigen Reisen. 1891 kehrte er nach Europa zurück, wo er neun Jahre blieb. Als Wohnsitz wählte er anfangs für einige Monate Berlin, das ihm gut gefiel (luminous centre of intelligence. .. a wonderful city.). Twain unternahm seine ersten größeren geschäftlichen Versuche ab 1869, als er einen Anteil an der Zeitung Buffalo Express kaufte. Erfolgreichstes Geschäft von Twain war neben seinen eigenen Büchern der Verlag Charles L. Webster & Co. Insbesondere die Biographie des Bürgerkriegsgenerals und späteren Präsidenten Ulysses S. Grant. 1894 wurde Mark Twain seine Beteiligung an einer Druckerei und einem Verlagshaus zum finanziellen Verhängnis. Deren Investition in eine fehlerhafte Setzmaschine trieb auch ihn in den Bankrott. Um seine Finanzen zu ordnen, begann er eine weltweite Promotion-Tour mit Lesungen seiner Werke. Während dieser Reise starb Twains Tochter Suzy an Meningitis. Zu Twains Glück erklärte sich der Vizepräsident von Standard Oil, Henry Huttleston Rogers, bereit, Twain in seinen finanziellen Problemen auszuhelfen. Von seinen vier Kindern starben drei vorzeitig. Und auch seine Frau Olivia überlebte er. In seinen späteren Werken verarbeitete er diese Schicksalsschläge mit zunehmender Ironie und Sarkasmus. Mark Twain starb 1910 als gefeierte Persönlichkeit. Nach einem Master of Arts Titel ehrenhalber (1888) verlieh ihm die Yale University 1901 einen Ehrendoktortitel. Sein Werk hat viele amerikanische Autoren beeinflusst. 324
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: BN3142 - gefunden im Sachgebiet: Erzählungen
Anbieter: Antiquariat UPP, DE-93161 Sinzing

EUR 14,55
inkl. MwSt., zzgl. Versand: Auf Anfrage
Lieferzeit: 5 - 10 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 

Haig, Wendy: Ehemänner und andere Schicksalsschläge Bastei Lübbe, 1998. 156 Seiten Broschiert ISBN: 9783404128624 Seiten leicht gebräunt, unten am Schnitt ein schwarzer Strich 51481
[SW: Kategorien]
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: 41391 - gefunden im Sachgebiet: Kategorien
Anbieter: DieBücherOma, DE-94267 Prackenbach

EUR 2,00
inkl. MwSt., zzgl. Versand: EUR 3,00
Lieferzeit: 3 - 4 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 

Pirat Schwarzbart und Old Nick #3 : Schicksalsschläge oder Ausbrechen will gelernt sein. 1. Aufl.

Zum Vergrößern Bild anklicken

Remacle, Marcel: Pirat Schwarzbart und Old Nick #3 : Schicksalsschläge oder Ausbrechen will gelernt sein. 1. Aufl. Stuttgart : Ehapa-Verl., 1988. 46 S., Ill. kart.Antikbuch24-Schnellhilfekart. = kartoniert, broschiert. ISBN: 9783893430321 Einbd. leicht berieben/ gebräunt, Seiten altersbedingt leicht gebräunt, ansonsten sehr gut erhalten. ISBN: 9783893430321
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: 133174 - gefunden im Sachgebiet: Comic/Manga
Anbieter: Druckwaren Antiquariatc/o KULTur-Antiquariat, DE-21031 Hamburg
Name des Unternehmens: Druckwaren Antiquariat Geschäftsführer: Sebastian Raasch Adresse: Alte Holstenstraße 23-25 c/o KULTur-Antiquariat 21031 Hamburg Deutschland USt-IDNr.: DE32 83 26 64 6 Telefonnummer: 040/ 726 99 702 E-Mail-Adresse: dru

EUR 22,00
inkl. MwSt., zzgl. Versand: EUR 2,20
Lieferzeit: 3 - 7 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 

Andrews, V.C.:  Das Netz im Dunkel

Zum Vergrößern Bild anklicken

Andrews, V.C.: Das Netz im Dunkel München: Wilhelm Goldmann Velag, 1984 und 1988. 5. Auflage 379 Seiten , 18 cm, kart.Antikbuch24-Schnellhilfekart. = kartoniert, Seiten und Einband teils gebräunt und fleckig, Einbandkanten teils bestoßen, Wie in einem Spinnennetz gefangen lebt das Mädchen Audrina, abgeschieden von der Welt, mit seiner Familie in Whitefern. Die unheimliche Atmosphäre in dem großen Haus, dessen verblassender Glanz die Charaktere der Bewohner widerspiegelt, und rätselhafte Ereignisse verwirren das Kind, das sein Erinnerungsvermögen verloren zu haben scheint. Nur zögernd findet Audrina das Selbstbewusstsein, um den Geheimnissen, die sie umgeben, auf den Grund zu gehen und das Lügennetz ihrer Mitmenschen zu entwirren. (vom Buchrücken) 1d5b ISBN-Nummer: 3442067642 Das Netz im Dunkel; V.C. Andrews; Roman; mysteriöse Ereignisse; Geheimnisse; Schicksalsschläge; grausame Vergangenheit; Erinnerungsvermögen verloren; 1 ISBN: 3442067642
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: 2349 - gefunden im Sachgebiet: Romane & Erzählungen
Anbieter: Antiquariat Ardelt, DE-01983 Großräschen

EUR 4,90
inkl. MwSt., zzgl. Versand: EUR 2,20
Lieferzeit: 2 - 5 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 

Der Trompeter von nirgendwoher Gedichte und Erzählungen

Zum Vergrößern Bild anklicken

Agnes, Bayer: Der Trompeter von nirgendwoher Gedichte und Erzählungen Igel Verlag 2002, klein ISBN: 9783896211491 . 85 S., 20,5 cm, 134 gr.Kartoniert , verlagsneu, ungebraucht, ungelesen. Im Mittelpunkt dieser Erzhlungen und Gedichte stehen Schicksalsschläge, die jedem von uns widerfahren können, von denen man aber irrtümlich immer annimmt, daß s ie nur den anderen vorbehalten sind. Agnes Bayer versteht es, den Leser in den Bann der sympathischen Protagonisten zu ziehen und mit ihnen zusammen den Augenbl ick der Konfrontation mit Angst oder Verzweiflung zu erleben.
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: 8038891 - gefunden im Sachgebiet: Literatur / Gegenwar
Anbieter: Bücherhof, DE-24811 Brekendorf
Versandkostenfrei nach Deutschland (Land-/Seeweg) ab EUR 150,00 Bestellwert bei diesem Anbieter.

EUR 10,99
inkl. MwSt., zzgl. Versand: EUR 2,90
Lieferzeit: 2 - 5 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 

Und morgen kommt der neue Tag 4. Aufl.

Zum Vergrößern Bild anklicken

Brooke, Lauren und Miriam Margraf: Und morgen kommt der neue Tag 4. Aufl. Ravensburger Buchverlag, 2005. 176 S. 19cm, gebundene Ausgabe, Hardcover/Pappeinband ISBN: 9783473347599 Amy musste schon viele Schicksalsschläge verkraften. Deshalb hat sie Angst davor, eine feste Bindung einzugehen. Ihr Freund Ty jedoch will sich nicht mehr länger vertrösten lassen. Auch in ihrer Arbeit mit den Pferden hat Amy Probleme. Das begabte Showpferd Mercury weigert sich hartnäckig zu springen und trotzt allen Heilversuchen. Amy braucht Umwege, bis sie erkennt, dass sowohl sie als auch Mercury nur eines brauchen: Vertrauen./ Preisschildrückstand. Ecken leicht gestaucht.
[SW: Mädchen, Pferde]
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: 18734 - gefunden im Sachgebiet: Kinder
Anbieter: RuachAntik, AT-9020 Klagenfurt

EUR 2,00
inkl. MwSt., zzgl. Versand: Auf Anfrage
Lieferzeit: 5 - 10 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 

Aydin, Schirin: ... darin sind deine Tränen. Gedichte, Deutsch und Türkisch. Temiztükk Verlag, 2001. Schirin Aydin erzählt in ihren Gedichten, stellvertretend für unzählige anatolische Frauen vom Leiden und Kampf unterdrückte Frauen. Trotz zahlreiche Schicksalsschläge gab Sie nicht auf und hat ihren eigenen Weg gefunden. Von der Autorin signiert, 16 Seiten, kart.Antikbuch24-Schnellhilfekart. = kartoniert, Bibliotheksexemplar, sehr gut
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: 43682 - gefunden im Sachgebiet: Lyrik - Poesie - Gedichte
Anbieter: Antiquariat Kalyana, DE-58332 Schwelm

EUR 4,90
inkl. MwSt., zzgl. Versand: EUR 1,90
Lieferzeit: 2 - 5 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 


Wenn nicht anders angegeben, ist in den Preisen der EU-Anbieter Mehrwertsteuer enthalten.

FF-Nutzer: Kostenloses Such-Plugin für Antikbuch24 installieren
IE-Nutzer: Kostenloses Such-Plugin für Antikbuch24 installieren

Bei Linkarena speichern

Top