Die Antiquariatsbuchplattform von


Erweiterte Suche
Mein Konto    Warenkorb
Sie haben keine Artikel im Warenkorb.  

Suchergebnisse der Detailsuche

Kosten anzeigen für:

Es wurden insgesamt 1031 Artikel gefunden. Artikel 1 bis 15 werden dargestellt.


Schilling, Diebold Faksimile - Die Luzerner Chronik des Diebold Schilling 1513. Luzern, Kunstkreis u. Faksimile-Vlg., 1977/ 1981 Ganzleder geb. mit Blindpräg. 2 Schliessen u. 10 Beschlägen 680.724 S. davon 443 Seiten mit farbigen Miniaturen Folio Antikbuch24-SchnellhilfeFolio = Höhe des Buchrücken 40-45 cm(41,5 x 32,0 cm) Nr. 817 von 980 Exemplaren, (guter Zustand) Die schönste aller Bilderchroniken Die Luzerner Chronik des Diebold Schilling aus dem Jahr 1513 gilt als schönste alte Bilderchronik der Schweizerischen Eidgenossenschaft. Sie ist ein bedeutender Spiegel des politischen, gesellschaftlichen, wirtschaftlichen und religiösen Geschehens einer Stadt und eines Landes im Mittelalter.Aufwendig gestaltete Bilderchroniken sind kennzeichnend für das ausgehende 15. Jahrhundert. Sie sind nicht selten in fürstlichem Auftrag entstanden, sie finden sich jedoch vor allem im bürgerlichen Umfeld der politisch und wirtschaftlich erstarkten Städte.Wohlstand und Selbstbewußtsein der Stände spiegelten sich damals nicht nur in repräsentativen profanen und kirchlichen Bauten, sondern auch in der Herausgabe von Chroniken, die der Nachwelt das Zeitgeschehen in Wort und Bild überliefern sollten.Unter ihnen ist die Chronik von Luzern bezüglich der Reichhaltigkeit ihrer Bildaussagen über das Spätmittelalter unübertroffen. Ihr Wert liegt vor allem in der umfassenden Darstellung des Lebens der damaligen Zeit; alles wird wirklichkeitsgetreu wiedergegeben und im Text genau beschrieben. Politisches, gesellschaftliches, wirtschaftliches und religiöses Leben wird hier präsentiert. So bildet die Chronik eine Fundgrube für jede historische Disziplin.Der in spätmittelalterlicher Bastarda-Schrift abgefaßte Text tritt klar hinter den großzügigen Deckfarbenbildern zurück. Die Illustrationen geben sich in Zahl, Stil und Ausführung als etwas Besonderes zu erkennen. Im ganzen sind es nicht weniger als 443 Seiten mit Bildern, die zwischen Hoch-, Quer- und quadratischem Format wechseln; dazwischen befinden sich immer wieder doppelseitige Illuminationen.In satter Farbenpracht, mit festem Federstrich schwarz konturiert, begegnet uns eine geradezu überquellende Fülle von Menschengestalten, Bauten und Landschaftsmotiven jeder Art. Die bildhafte Wirkung wird durch vorgetäuschte Rahmen mit gotischer Holzprofilierung oder Maßwerk, Bandrollen, Ranken oder Umschriften unterstrichen.Der Text der Handschrift beschreibt die Geschichte der Eidgenossenschaft von den Anfängen bis 1513. Angesprochen wird vor allem die jüngere Geschichte, also die Zeit zwischen 1474 und 1513. Zur Debatte stand vor allem die Söldnerfrage, das Verhältnis der Eidgenossen zu den Großmächten und zu Kaiser und Reich.An der künstlerischen Ausstattung des Werkes waren zwei Maler beteiligt.Die Diebold Schilling zugewiesenen Bilder sind naiver, genauer gehalten und zeichnen sich durch kräftigere Farben aus. Sie zeugen noch vom gotischen Einschlag spätmittelalterlicher Miniaturmalerei traditioneller Prägung.Der zweite Meister ist unbekannt geblieben. Seine Bilder sind in helleren Tönen gehalten. Die Pinselführung zeugt von größerer Routine und ist bereits durch die Renaissance beeinflußt.Die Handschrift wurde 1577 in einen Schweinsledereinband gebunden, der mit einer Prägung im Stile der Spätrenaissance versehen ist.Der um 1460 geborene Diebold Schilling bekam den Anreiz zu seiner späteren Tätigkeit gleichsam mit in die Wiege gelegt. Vater und Onkel gleichen Namens (der Onkel übrigens war der Verfasser der berühmten Burgunder Chronik und der Spiezer Chronik) erlernten in der berühmten Lauberschen Schreibstube in Hagenau die Kunst des Schreibens.Der Onkel, der zuerst dieselbe Luzerner Kanzleistelle übernahm, in der ihn später Diebold Schillings Vater ablösen sollte, wurde im Dienst der Berner Regierung deren offizieller Chronist.Der junge Diebold Schilling widmete sich zunächst dem Studium des Kanonischen Rechts in Basel und später in Padua. 1479 war er als offizieller Notar wieder in Luzern tätig und bereitete sich auf ein Leben im geistlichen Stand vor.Sein Lebenswandel allerdings scheint nicht zu dieser Laufbahn zu passen: Raufhändel und Injurienprozesse zeichnen seinen Weg.1497 wird er Dolmetscher eines Mailänder Gesandten, später Agent des Herzogs von Mailand. Vorübergehend stand er danach im Dienste Kaiser Maximilians, dann wandte er sich wieder den Sforzas in Mailand zu.In diese Periode fällt auch die Abfassung der Chronik, die vermutlich im Auftrag der Luzerner Obrigkeit erfolgt ist. Im Jahr 1513, nach mehrjähriger Arbeit, überreichte er das vollendete Werk dem städtischen Rat in feierlicher Sitzung. Das erste Bild der Chronik stellt dieses denkwürdige Ereignis dar.Danach versiegen die Quellen. Wann Diebold Schilling starb, ist ungewiß vermutlich irgendwann zwischen 1515 und 1522.Der wissenschaftliche Kommentarband führt in die Geheimnisse der Handschrift ein. Er enthält neben der vollständigen Transkription des Textes Kommentare sowie historische und kunsthistorische Interpretationen der Handschrift und ihres Umfeldes. Außerdem ist jede einzelne Bildseite der Chronik nochmals schwarzweiß in verkleinerter Form reproduziert sowie beschrieben.Folgende Experten haben sich eingehend mit der Handschrift und ihrem Umfeld beschäftigt: Dr. Peter Rück, Prof. Dr. Gottfried Boesch, Prof. Dr. Carl Pfaff, Prof. Dr. Pascal Ladner, Prof. Dr. Eduard Studer und Prof. Dr. Alfred A. Schmid.
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: 11186 - gefunden im Sachgebiet: Landeskunde
Anbieter: Johann Peter Hebel Antiquariat, DE-79541 Lörrach - Brombach
Johann Peter Hebel Antiquariat Inh. R. Pfeiffer Lörracher Str. 3 D- 79541 Lörrach - Brombach Tel.: (0049) 07621 82099 www.jpha.de info@jpha.de ----------------------------------------------- Johann Peter Hebel Antiquariat Inh. R. Pfeiffer

EUR 4.000,00
inkl. MwSt., zzgl. Versand: Auf Anfrage
Lieferzeit: 5 - 10 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 

Schilling, Albert und Hans (Einl.) Urs von Balthasar  Albert Schilling

Zum Vergrößern Bild anklicken

Schilling, Albert und Hans (Einl.) Urs von Balthasar Albert Schilling Luzern: Schweizer Volks-Buchgemeinde. 1970 Gr. Antikbuch24-SchnellhilfeOktav = Höhe des Buchrücken 18,5-22,5 cm. 136 S. Hardcover, schönes Ex. zahlr. Abb.Antikbuch24-SchnellhilfeAbb. = Abbildung(en) ---- Albert Paul Schilling (* 21. März 1904 in Zürich; gest. 30. Juli 1987 in Arlesheim, heimatberechtigt in Hornussen und Arlesheim) war ein Schweizer Bildhauer. Nach der Matura im Jahr 1925 ging er zurück nach Zürich, um dort an der Universität bei Heinrich Wölfflin Kunstgeschichte zu studieren, was er jedoch nicht abschloss. Es folgten am Priesterseminar Luzern vier Semester Theologie. In weiterer Folge absolvierte Schilling von 1930 bis 1932 an der Hochschule für Bildende Künste in Berlin eine Ausbildung in Plastik und Bildhauerei: Modellieren bei Wilhelm Gerstel, Holzbildhauerei bei Otto Hitzberger und Bronzetechnik bei Kurt Kluge. Unmittelbar danach eröffnete Albert Schilling ein Atelier in Zürich, übersiedelte 1939 nach Stans, bevor er sich 1946 endgültig in Arlesheim niederliess. 1935 heiratete er Agnes Flüeler aus Stans. Er nahm 1937 an der Pariser Weltfachausstellung, 1961 und 1974 an Ausstellungen der Kunsthalle Basel sowie 1962 an der Biennale von Venedig teil.
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: 55306 - gefunden im Sachgebiet: Kunsthandwerk
Anbieter: Antiquariat Eppler, DE-76229 Karlsruhe-Grötzingen
Besuche willkommen, nach telefonischer Absprache WIR FREUEN UNS JEDERZEIT ÜBER ANGEBOTE VON EINZELWERKEN UND BIBLIOTHEKEN Ankauf u. Übernahme von Sammlungen, Bibliotheken, Buchladen-Restbestände, Kunst, Ansichtskarten kurzum vieles aus Papier.

EUR 20,00
inkl. MwSt., zzgl. Versand: EUR 2,70
Lieferzeit: 3 - 5 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 

Gesellschaftsrecht und Unternehmungsrecht : Festschrift f. Wolfgang Schilling z. 65. Geburtstag am 5. 6. 1973.

Zum Vergrößern Bild anklicken

Fischer, Robert (Hg.) und Wolfgang Schilling: Gesellschaftsrecht und Unternehmungsrecht : Festschrift f. Wolfgang Schilling z. 65. Geburtstag am 5. 6. 1973. Berlin, New York : de Gruyter, 1973. 384 S.; m. S/w-Foto, 23 cm Hardcover ISBN: 9783110042634 Guter Zustand / good condition. Bibl.-Ex. / Ex.-libr.
[SW: Schilling, Wolfgang ; Festschrift → Schilling, W. ; Unternehmungsrecht (07/09 a) ; Gesellschaftsrecht Recht, Verwaltung]
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: 550030 - gefunden im Sachgebiet: Ökonomie-Volkswirtschaft
Anbieter: Antiquariat Thomas Haker GmbH & Co. KG, DE-10439 Berlin Prenzlauer Berg

EUR 30,90
inkl. MwSt., zzgl. Versand: EUR 0,00
Lieferzeit: 1 - 7 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 

Schilling, Diebold, der Ältere und Alfred A. (Herausgeber) Schmid: La grande chronique des guerres de bourgogne de diebold Schilling de Berne Le " Schilling Zurichois" Commentaire Kommentar zur Faksimile-Ausgabe Luzern : Faksimile-Verlag, 1986. Faks.-Ausg.Antikbuch24-SchnellhilfeAusg. = Ausgabe / hrsg. von Alfred A. Schmid 64 S. 39 cm HLd. gutes Exemplar, Sprache: Französisch, Kommentar zur Faksimile-Ausgabe ISBN: 9783856720247
[SW: Schilling, Diebold, der Ältere: Die große Burgunder Chronik / Handschrift / Zürich / Zentralbibliothek / Ms. A 5, Geschichte und Historische Hilfswissenschaften, Bildende Kunst, Grenzgebiete der Wissenschaft und Esoterik]
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: 36426 - gefunden im Sachgebiet: Varia
Anbieter: Antiquariat Wanda Schwörer, DE-75331 Engelsbrand
Versandkostenfrei nach Deutschland (Land-/Seeweg) ab EUR 120,00 Bestellwert bei diesem Anbieter.

EUR 190,00
inkl. MwSt., zzgl. Versand: EUR 0,00
Lieferzeit: 1 - 7 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 

Siedler Deutsche Geschichte . ZWÖLF (12) Bände. Berlin, Siedler Verlag., 1998. FRISCHES, SEHR GUTES Exemplar der TASCHENBUCH-Ausgabe in ZWÖLF Bänden. Band 1 Wolfram: Das Reich und die Germanen. Band 2 Schulze: Vom Reich der Franken zum Land der Deutschen. Band 3 Schulze: Hegemoniales Kaisertum. Band 4 Boockmann: Stauferzeit und spätes Mittelalter. Band 5 Schilling: Aufbruch und Krise. Band 6 Schilling: Höfe und Allianzen. Band 7 Möller: Fürstenstaat oder Bürgernation. Band 8 Lutz: Zwischen Habsburg und Preußen. Band 9 Stürmer: Das ruhelose Reich. Band 10 Schulze: Weimar. Band 11 Thamer: Verführung und Gewalt. Band 12 Birke: Nation ohne Haus. ( NEUPREIS 1994: DM 398.- ) Originalbroschur im Originalschuber Zusammen etwa 6400 Seiten mit 3400 Abbildungen und Karten. 24 x 17 cm. Durch Register erschlossen. Jeder Band mit Anmerkungen, Bibliographie, Zeittafel, Register und Abbildungsverzeichnis versehen. 1. Auflage. Für die Sammlung Siedler DURCHGESEHENE und auf den neuesten Stand gebrachte Ausgabe (1994). FRISCHES, SEHR GUTES Exemplar der TASCHENBUCH-Ausgabe in ZWÖLF Bänden. Band 1 Wolfram: Das Reich und die Germanen. Band 2 Schulze: Vom Reich der Franken zum Land der Deutschen. Band 3 Schulze: Hegemoniales Kaisertum. Band 4 Boockmann: Stauferzeit und spätes Mittelalter. Band 5 Schilling: Aufbruch und Krise. Band 6 Schilling: Höfe und Allianzen. Band 7 Möller: Fürstenstaat oder Bürgernation. Band 8 Lutz: Zwischen Habsburg und Preußen. Band 9 Stürmer: Das ruhelose Reich. Band 10 Schulze: Weimar. Band 11 Thamer: Verführung und Gewalt. Band 12 Birke: Nation ohne Haus. ( NEUPREIS 1994: DM 398.- )
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: 270582 - gefunden im Sachgebiet: Geschichte
Anbieter: Chiemgauer Internet Antiquariat GbR, DE-83352 Altenmarkt
Konto in der Schweiz vorhanden - Zahlung über PayPal möglich auf folgende Email: strassberger@email.de

EUR 160,00
inkl. MwSt., zzgl. Versand: EUR 4,50
Lieferzeit: 1 - 3 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 

Ratgeber/Gesundheit Höfling, Gerd Verleger:Verlag:©Schilling Herne Einband:Broschiert:109 Seiten,Antikbuch24-SchnellhilfeOktav = Höhe des Buchrücken 18,5-22,5 cm,Verleger:Verlag:©Schilling Herne 1973,wenige Textanstreichungen mit Bleistift,insgesamt ein sehr ordentliches Arbeitsexemplar. Kopfschmerzen durch Leuchtstofflampen ( Neonlicht). Untersuchungen und Vorschläge eines Augenarztes Broschiert Einband:Broschiert:109 Seiten,Antikbuch24-SchnellhilfeOktav = Höhe des Buchrücken 18,5-22,5 cm,Verleger:Verlag:©Schilling Herne 1973,wenige Textanstreichungen mit Bleistift,insgesamt ein sehr ordentliches Arbeitsexemplar. Ratgeber/Gesundheit ISBN: 3467870910
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: 20434b - gefunden im Sachgebiet: Ratgeber/Gesundheit
Anbieter: Modernes Antiquariat Werner Hainz, DE-42285 Wuppertal
Versandkostenfrei nach Deutschland (Land-/Seeweg) ab EUR 25,00 Bestellwert bei diesem Anbieter.
Der Anbieter weist keine Mehrwertsteuer aus (brutto = netto).

EUR 11,95
inkl. MwSt., zzgl. Versand: EUR 1,80
Lieferzeit: 1 - 4 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 

Schilling, Heinar: Germanische Frauen; Reihe: Heinar Schilling Werke 69; [Die Koehler-Reihe]; v. Hase & Koehler Verlag / Leipzig; 1942. Auflage: 3, 11. - 16. T.; 211 S.; Format: 12x19 Heinrich „Heinar“ Schilling (* 20. Oktober 1894 in Dresden; † 13. November 1955 in Glücksburg), deutscher Dichter und Schriftsteller; Mitarbeiter der SS-Zeitung das "Das Schwarze Korps; --- INHALT: Inhaltsverzeichnis; Thusnelda; Veleda; Sunhild; Sigrun; Hildegunde; Brunhild; Grimhild; Yrsa; Amalawintha; Rosamunde; Brunichildis; Hild; Gudrun; Signe; Bergthora; Aud Vesteinstochter; Gudrun Osviftochter; Freydis; Sigrid die Stolze; Ingigerd; Werksverzeichnis; --- Zustand: 2-, original blaues Halbleinen mit Deckel- + Rückentitel, mit umlaufendem Mäaderband auf vorderem Deckel + Rücken, Kapitel-Überschriften mit germanischen Verzierungen
[SW: Geschichte; History; Nationalsozialismus; NS.; 3. III. Reich; SS; Schutzstaffel; Elite; Frauen; Sittengeschichte; Germanen;]
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: 53665 - gefunden im Sachgebiet: Vor- und Frühgeschichte
Anbieter: Antiquariat German Historical Books, DE-09599 Freiberg / Sa.
Der Anbieter weist keine Mehrwertsteuer aus (brutto = netto).

EUR 30,00
inkl. MwSt., zzgl. Versand: EUR 8,50
Lieferzeit: 2 - 4 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 

Schilling, Heinar: Germanisches Leben; Reihe: Heinar Schilling Werke 71; [Die Koehler-Reihe]; v. Hase & Koehler Verlag / Leipzig; 1942. Auflage: 3, 11. - 15. T.; 205 S.; Format: 12x19 Heinrich „Heinar“ Schilling (* 20. Oktober 1894 in Dresden; † 13. November 1955 in Glücksburg), deutscher Dichter und Schriftsteller; Mitarbeiter der SS-Zeitung das "Das Schwarze Korps; --- INHALT: (sehr ausführliches) Inhaltsverzeichnis; Vorgeschichte; Kultur; Verzeichnis der Abbildungen; Werksverzeichnis; --- Zustand: 2-, original helles Halbleinen mit blauem Deckel- + Rückentitel, mit umlaufendem Mäaderband auf vorderem Deckel + Rücken, Kapitel-Überschriften mit germanischen Verzierungen, + 22 Abbildungen auf Tafeln
[SW: Geschichte; History; Nationalsozialismus; NS.; 3. III. Reich; SS; Schutzstaffel; Elite; Sittengeschichte; Germanen;]
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: 53667 - gefunden im Sachgebiet: Vor- und Frühgeschichte
Anbieter: Antiquariat German Historical Books, DE-09599 Freiberg / Sa.
Der Anbieter weist keine Mehrwertsteuer aus (brutto = netto).

EUR 30,00
inkl. MwSt., zzgl. Versand: EUR 8,50
Lieferzeit: 2 - 4 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 

Seeoffizier des Zaren : Erkundung im Tartarensund 1854 - 1856. Nikolai Baron Schilling. [Aus d. Russ. von Erich Baron Schilling]

Zum Vergrößern Bild anklicken

Schilling, Nikolaj: Seeoffizier des Zaren : Erkundung im Tartarensund 1854 - 1856. Nikolai Baron Schilling. [Aus d. Russ. von Erich Baron Schilling] Köln : Verlag Wissenschaft u. Politik, 1971. 207 S.; ; 20 cm Antikbuch24-SchnellhilfeOktav = Höhe des Buchrücken 18,5-22,5 cm Leinen mit OUAntikbuch24-SchnellhilfeOU = Original-Umschlag ISBN: 9783804684409 Deckel u. Vorsatz mit Landkarte, Kanten etw. verfärbt, Vorsatzblatt und SU mit Knickspuren
[SW: maritime Literatur]
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: 25167 - gefunden im Sachgebiet: Biographie
Anbieter: Antiquariat Bläschke, DE-64283 Darmstadt
Versandkostenfrei nach Deutschland (Land-/Seeweg) ab EUR 150,00 Bestellwert bei diesem Anbieter.

EUR 7,50
inkl. MwSt., zzgl. Versand: EUR 2,00
Lieferzeit: 5 - 7 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 

ZWEITAUSEND JAHRE BAUKUNST IN RHEINLAND-PFALZ

Zum Vergrößern Bild anklicken

Werner Bornheim Schilling, Architektur Bautechnik Bornheim Schilling Werner ZWEITAUSEND JAHRE BAUKUNST IN RHEINLAND-PFALZ 1976 Verlag Dr. Hanns Krach, Mainz Inhalt: Heinz Cüppers- Denkmäler römischer Architektur, Hans Erich Kubach- Romanische Baukunst, Werner Bornheim gen. Schilling- Die Renaissance u.v.m. Zustand: Einband mit geringfügigen Gebrauchsspuren, insgesamt SEHR GUTER Zustand! ISBN: 3874390330
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: 105620 - gefunden im Sachgebiet: Schule, Ausbildung & Arbeit - Studium & Wissenschaft - Architektur, Technische & Ingenieurwissenscha
Anbieter: INFINIBU KG, DE-40217 Düsseldorf

EUR 6,99
inkl. MwSt., zzgl. Versand: EUR 3,40
Lieferzeit: 2 - 7 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 

Schilling, Heinar: Kleine Deutsche Geschichte; Reihe: Heinar Schilling, Werk 66, Juni bis Oktober 1935; Verlag Karl Siegismund / Berlin; 1936. Auflage: EA; 272 S.; Format: 16x24 Heinrich „Heinar“ Schilling (* 20. Oktober 1894 in Dresden; † 13. November 1955 in Glücksburg), deutscher Dichter und Schriftsteller; Mitarbeiter der SS-Zeitung "Das Schwarze Korps"; --- Umschlagentwurf: Hans Schütz / Klotzsche / bei Dresden; --- LaLit1N 131; --- Zustand: 2-, original helles Leinen mit rotem Deckel- + Rückentitel, mit Namen-, Inhalts- + Werkverzeichnis, Verlagswerbung, Koffarbschnitt. Einige zeitgenössische Anmerkungen mit Bleistift, hinterer Innendeckel + 2 Blatt mit unbedeutenden kleinen Kinder-Kritzeleien mit Buntstift
[SW: Geschichte; History; Nationalsozialismus; NS.; 3. III. Reich; SS; Schutzstaffel; Elite;]
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: 54905 - gefunden im Sachgebiet: Geschichte
Anbieter: Antiquariat German Historical Books, DE-09599 Freiberg / Sa.
Der Anbieter weist keine Mehrwertsteuer aus (brutto = netto).

EUR 24,00
inkl. MwSt., zzgl. Versand: EUR 8,50
Lieferzeit: 2 - 4 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 

Suite für Sopran-Blockflöte oder Oboe und Klavier.

Zum Vergrößern Bild anklicken

Musikdruck Musik Noten Musiknoten Musikalien - Schilling, Hans Ludwig: Suite für Sopran-Blockflöte oder Oboe und Klavier. Celle : Moeck, 1957. Partitur u. Stimme. 16 S. + 1 St. (6 S.) , Noten, 31 cm, Softcover/Paperback, Zustand: Exemplar in gutem Zustand, Stempel auf Cover, Ränder und / oder Cover etwas berieben. [Suiten, Blfl Kl]Suite für Sopran-Blockflöte oder Oboe und Klavier : [1954] / Hans Ludwig Schilling. - Partitur u. Stimme , Schriftenreihe: Moecks Kammermusik 1502 : Musica nova , Edition Moeck Nr. 1502 , 6940A
[SW: Hans Ludwig Schilling , Suite für Sopran-Blockflöte oder Oboe und Klavier , Partitur , Stimme, Musikdruck Musik Noten Musiknoten Musikalien]
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: 32739 - gefunden im Sachgebiet: Musik / Noten / Musikalien
Anbieter: Antiquariat Peda, DE-06188 Landsberg
Versandkostenfrei nach Deutschland (Land-/Seeweg) ab EUR 100,00 Bestellwert bei diesem Anbieter.

EUR 10,40
inkl. MwSt., zzgl. Versand: EUR 2,60
Lieferzeit: 2 - 4 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 

Schilling, Heinar  Peter I. (Selbstherrscher aller Reussen)

Zum Vergrößern Bild anklicken

Schilling, Heinar Peter I. (Selbstherrscher aller Reussen) Dresden: Meinhold. 1941 Antikbuch24-SchnellhilfeOktav = Höhe des Buchrücken 18,5-22,5 cm. 424 S. Halbleinen, Einband etwas lichtrandig und fleckig, innen gutes Ex. Heinrich "Heinar" Schilling (* 20. Oktober 1894 in Dresden; gest. 13. November 1955 in Glücksburg) deutscher Dichter und Schriftsteller. Hatte er ab 1918 kleinere Gedichte und Dramen verfasst, die er 1920 teilweise im R. Kaemmerer-Verlag unter dem Titel Versuche veröffentlichte, orientierte er sich schon 1917 an pazifistischen Ideen und sammelte in der "Expressionistischen Arbeitsgemeinschaft Dresden" junge Künstler und Schriftsteller um sich und wurde so zum Mittelpunkt des Dresdner Expressionismus. In seinem ebenfalls 1917 gegründeten "Dresdner Verlag von 1917" wurde die Zeitschrift Menschen gedruckt, die er gemeinsam mit Walter Hasenclever herausgab. Unter anderem verhalf er Otto Dix zu Bekanntheit, welcher ihn auch malte. Eindeutig orientierte er sich in dieser Zeit auch an sozialistischen Ideen und führte einen künstlerischen Austausch zum Beispiel mit dem kommunistischen Schriftsteller Rudolf Leonhard. Schilling veröffentlichte 1919 einen Nachruf auf den gewaltsamen Tod von Karl Liebknecht. Nach 1920 entfernte er sich jedoch zunehmend von seinen Ansichten, die weder zu seinem aristokratischen Lebensstil passten, noch zur Realität der politischen Ereignisse.
[SW: Peter I]
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: 31089 - gefunden im Sachgebiet: Biographien
Anbieter: Antiquariat Eppler, DE-76229 Karlsruhe-Grötzingen
Besuche willkommen, nach telefonischer Absprache WIR FREUEN UNS JEDERZEIT ÜBER ANGEBOTE VON EINZELWERKEN UND BIBLIOTHEKEN Ankauf u. Übernahme von Sammlungen, Bibliotheken, Buchladen-Restbestände, Kunst, Ansichtskarten kurzum vieles aus Papier.

EUR 14,00
inkl. MwSt., zzgl. Versand: EUR 2,70
Lieferzeit: 3 - 5 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 

Schilling, Diebold Luzerner Bilderchronik 1513 . Zur VI. Jahrhundertfeier des Eintrittes Luzerns in Vlg. Sadag Genf 1932 , Orig. Pergament geb. Folio Antikbuch24-SchnellhilfeFolio = Höhe des Buchrücken 40-45 cm mit Wappen in Prägedr. 4 Bl. , 289, 2 S. mit 405 (40 farbigen u. teilw. doppelblattgrossen Faksimiles u. 1 Wappenvignette (unbeschnitten, guter Zustand) Nr. 916 von 1000 Exemplaren (hier vorliegend ein Exemplar der Luxusausgabe in Ganz-Pergament gebunden) Die vom Luzerner Diebold Schilling d. J. ( ca. 1460 - 1515 ) verfasste Chronik seiner Heimatstadt von deren Gründung bis aufs Jahr 1509 gehört zu den schönsten Bilderchroniken der Schweiz. Eine einzigartige Stellung unter den schweizerischen Bilderchroniken nehmen diese Illustrationen schon durch ihre technische Behandlung ein. Sämtliche nämlich sind mit Deckfarben gemalt, und die Umrisse derb mit schwarzer Tinte nachgezogen. Im Gegensatz zur Darstellungsweise der kolorierten Federzeichnungen erstreben diese Malereien eine vollständig bildmässige Wirkung (n. Zemp). Wyss 141-143; Feller/Bonjour 66ff; Zemp, 99ff. (With 405 illus. on plates, sometimes printed recto and verso (40 in color and some double-page), and 1 heraldic vignette. 4 leaves, 289 pp., 1 leaf index. Folio. Orig. vellum with the coats of arms of the 13 cantons on both covers, spine gilt. Geneva, Sadag, 1932. Numbered copy of the de luxe edition bound in full vellum, of a total edition of 1000 copies. One of the most beautifully produced chronicles in facsimile. It was written by Diebold Schilling the Younger (1460-1522) around 1513, and it offers a detailed account of daily life in the 15th century, treating such diverse topics as trade, fortification, topography, dress rules, etc. The technique of the illustrations is unique for the time: painted in opaque colors, with bold outlines in black ink, it is meant to convey the impression of paintings rather than colored pen drawings. The Lucerne Chronicle is considered the most beautiful of all illuminated chronicles ever made in the Swiss Confederation
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: 15848 - gefunden im Sachgebiet: Landeskunde
Anbieter: Johann Peter Hebel Antiquariat, DE-79541 Lörrach - Brombach
Johann Peter Hebel Antiquariat Inh. R. Pfeiffer Lörracher Str. 3 D- 79541 Lörrach - Brombach Tel.: (0049) 07621 82099 www.jpha.de info@jpha.de ----------------------------------------------- Johann Peter Hebel Antiquariat Inh. R. Pfeiffer

EUR 1.200,00
inkl. MwSt., zzgl. Versand: Auf Anfrage
Lieferzeit: 5 - 10 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 

Schilling, Heinar: Germanische Führerköpfe (Widmung); Von Ariovist bis Wittekind; Herausgeber: Heinar Schilling; Werk 65; Verlag von K. F. Koehler / Leipzig; © 1935. 6. - 10. T.; 182 S.; Format: 16x23 Heinrich „Heinar“ Schilling (* 20. Oktober 1894 in Dresden; † 13. November 1955 in Glücksburg), deutscher Dichter und Schriftsteller; Mitarbeiter der SS-Zeitung das "Das Schwarze Korps. (frei nach wikipedia); - - - I n h a l t : Ariovist der Schwabe, Führer über den Rhein; Marbod der Schwabe, Retter Süddeutschlands; Armin der Cherusker, Befreier Norddeutschlands; Civilis der Bataver, Wegbereiter der Frankenmacht; Kniva der Westgote, Besieger dreier Kaiser; Ermanarich der Ostgote, Großkönig halb Europas; Athanarich, der Westgote, Verteidiger der alten Art; Alarich der Westgote, Bezwinger Roms; Hengist der Sachse, Begründer Englands; Gaisarich der Vandaler, Schrecken der Meere; Odovakar der Skire, Schöpfer des deutschen Südreichs; Chlodvig der Franke, Einiger Deutschlands; Theoderich der Ostgote, Sagenheld von Bern; Gelimer der Vandaler, Kämpfer ohne Glück; Vitiges der Ostgote, Verteidiger gegen die Übermacht; Totila der Ostgote, Hoffnung im Unglück; Teja der Ostgote, Vorfechter im Todeskampf; Alboin der Langobarde, Rächer der Ostgoten; Ratbod der Friese, Widersacher des Christentums; Wittekind der Sachse, Führer im Freiheitskrieg; - - - Umschlag: Oswald Weise; - - - Z u s t a n d: 3+, original farbig illustrierter Umschlag rotes Leinen mit schwarzem Deckel- + Rückentitel. Leichte Alters-, Gebrauchs- + Lagerspuren, Umschlag lädiert / geklebt, sonst sehr ordentlich. - - - Mit handschriftlicher Widmung auf Vorsatz: "Führer sein, heißt Vorbild sein! 20.4.69. Dein Richard. Meiner lieben Erna zu seinem [!!!] Geburtstag!" [Richard Etzel, 12.3.1910 – 8.12.1992, DJ.-Oberbannführer, Goldenes Ehrenzeichen der Hitlerjugend, Mitbegründer des „Deutscher Block“]
[SW: Biographien; Lebensbeschreibungen; Volkskunde; Völkerkunde; Ethnologie; Geschichte; History; Nationalsozialismus; NS.; 3. III. Reich; SS; Schutzstaffel; Elite; Ariovist; Wittekind; Widmungen;]
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: 65526 - gefunden im Sachgebiet: Vor- und Frühgeschichte
Anbieter: Antiquariat German Historical Books, DE-09599 Freiberg / Sa.
Der Anbieter weist keine Mehrwertsteuer aus (brutto = netto).

EUR 40,00
inkl. MwSt., zzgl. Versand: EUR 8,50
Lieferzeit: 2 - 4 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 


Wenn nicht anders angegeben, ist in den Preisen der EU-Anbieter Mehrwertsteuer enthalten.

FF-Nutzer: Kostenloses Such-Plugin für Antikbuch24 installieren
IE-Nutzer: Kostenloses Such-Plugin für Antikbuch24 installieren

Bei Linkarena speichern

Top