Die Antiquariatsbuchplattform von


Erweiterte Suche
Mein Konto    Warenkorb
Sie haben keine Artikel im Warenkorb.  

Suchergebnisse der Detailsuche

Kosten anzeigen für:

Es wurden insgesamt 19300 Artikel gefunden. Artikel 1 bis 15 werden dargestellt.


China, Indien, Funktion, Schrift, Schriftlichkeit ; Aufsatzsammlung, Wissenschaft und Kultur allgem Goody, Jack, Ian P. Watt und Kathleen Gough: Entstehung und Folgen der Schriftkultur. Frankfurt am Main : Suhrkamp, 1986. Übersetzung von Friedhelm Herborth. Mit einer Einleitung von Heinz Schlaffer / Suhrkamp-Taschenbuch Wissenschaft ; 600 Aus der Bibliothek eines nicht unbedeutenden Philosophen, mit einer REIHE von Anstreichungen und einigen Randkommentaren von dessen Hand. Aus SEINER Bibliothek. Sonst sehr gutes Exemplar. - Nichts gebrauchen wir alltäglicher als die Schrift. In westlichen Gesellschaften erlernt man sie spätestens im Schulalter. Ohne sich über die Entstehung, sowie die eigentliche Bedeutung einer Schriftkultur Gedanken zu machen, wird sie verwendet. Doch die Schrift ist nicht plötzlich entstanden, viel mehr steckt ein Jahrtausende alter Entwicklungsprozess dahinter, der Gegenstand dieser Arbeit sein soll. Zu Beginn jedoch steht die Frage: Was ist eigentlich Schrift Ausgehend von der Möglichkeit Gesprochenes dauerhaft fixieren zu können, wird hier auf verschiedene Schriftformen und Schriftsysteme eingegangen. Für das weitere Verständnis der diversen Schriftsysteme, die sich im Laufe der Zeit entwickelt haben, ist es wichtig die Unterschiede zwischen Logogrammen, Phonogrammen und Piktogrammen zu kennen, die hier näher erläutert werden sollen (siehe Kapitel 1). Anschließend wird der Themenbereich Oralität und Literalität angesprochen, ein sehr weiter Bereich, der die Gegensätze oder auch Gemeinsamkeiten von Mündlichkeit und Schriftlichkeit verdeutlichen soll (siehe Kapitel 2). Im Hauptteil folgt dann die chronologische Auflistung der Entstehung der Schriftarten von der Keilschrift, den Hieroglyphen, dem Phönizischen Alphabet, bis hin zum griechischen Alphabet. Anschließend soll auf James Goodys und Ian Watts Text `Entstehung und Folgen der Schriftkultur` (1986) mitunter kritisch eingegangen werden, der unter anderem Ausgangspunkt für den Inhalt dieser Arbeit sein soll. Goody und Watt, vertreten eine sehr westliche Sicht bezüglich der Bedeutung von Schriftlichkeit für eine Kultur (siehe Kapitel 3). In Kapitel 4 spielt die Verwendung von Schrift eine wichtige Rolle. Originalbroschur. 161 S. ; 18 cm 1. Auflage. Aus der Bibliothek eines nicht unbedeutenden Philosophen, mit einer REIHE von Anstreichungen und einigen Randkommentaren von dessen Hand. Aus SEINER Bibliothek. Sonst sehr gutes Exemplar. - Nichts gebrauchen wir alltäglicher als die Schrift. In westlichen Gesellschaften erlernt man sie spätestens im Schulalter. Ohne sich über die Entstehung, sowie die eigentliche Bedeutung einer Schriftkultur Gedanken zu machen, wird sie verwendet. Doch die Schrift ist nicht plötzlich entstanden, viel mehr steckt ein Jahrtausende alter Entwicklungsprozess dahinter, der Gegenstand dieser Arbeit sein soll. Zu Beginn jedoch steht die Frage: Was ist eigentlich Schrift Ausgehend von der Möglichkeit Gesprochenes dauerhaft fixieren zu können, wird hier auf verschiedene Schriftformen und Schriftsysteme eingegangen. Für das weitere Verständnis der diversen Schriftsysteme, die sich im Laufe der Zeit entwickelt haben, ist es wichtig die Unterschiede zwischen Logogrammen, Phonogrammen und Piktogrammen zu kennen, die hier näher erläutert werden sollen (siehe Kapitel 1). Anschließend wird der Themenbereich Oralität und Literalität angesprochen, ein sehr weiter Bereich, der die Gegensätze oder auch Gemeinsamkeiten von Mündlichkeit und Schriftlichkeit verdeutlichen soll (siehe Kapitel 2). Im Hauptteil folgt dann die chronologische Auflistung der Entstehung der Schriftarten von der Keilschrift, den Hieroglyphen, dem Phönizischen Alphabet, bis hin zum griechischen Alphabet. Anschließend soll auf James Goodys und Ian Watts Text `Entstehung und Folgen der Schriftkultur` (1986) mitunter kritisch eingegangen werden, der unter anderem Ausgangspunkt für den Inhalt dieser Arbeit sein soll. Goody und Watt, vertreten eine sehr westliche Sicht bezüglich der Bedeutung von Schriftlichkeit für eine Kultur (siehe Kapitel 3). In Kapitel 4 spielt die Verwendung von Schrift eine wichtige Rolle.
[SW: China, Indien, Funktion, Schrift, Schriftlichkeit ; Aufsatzsammlung, Wissenschaft und Kultur allgemein, Geschichte und Historische Hilfswissenschaften, Grenzgebiete der Wissenschaft und Esoterik, Soziologie, Gesellschaft, Volkskunde, Völkerkunde]
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: 280175 - gefunden im Sachgebiet: Schrift / Schriftkunst / Typographie
Anbieter: Chiemgauer Internet Antiquariat GbR, DE-83352 Altenmarkt
Konto in der Schweiz vorhanden - Zahlung über PayPal möglich auf folgende Email: strassberger@email.de

EUR 13,50
inkl. MwSt., zzgl. Versand: EUR 3,00
Lieferzeit: 3 - 5 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 

Lohse, Bernhard:  Martin Luther. Eine Einführung in sein Leben und sein Werk. Beck`sche Elementarbücher.

Zum Vergrößern Bild anklicken

Lohse, Bernhard: Martin Luther. Eine Einführung in sein Leben und sein Werk. Beck`sche Elementarbücher. München, Beck, 1982. 2. Aufl. 257 S. Antikbuch24-SchnellhilfeOktav = Höhe des Buchrücken 18,5-22,5 cm , Pappeinband mit Schutzumschlag , Gutes Exemplar ISBN: 9783406076435 Inhalt: Vorwort, I. Die Umwelt Luthers: 1. Friedrich III. und Maximilian I. - 2. Karl V. - 3. Franz I., Heinrich VIII. - 4. Die Niederlande - 5. Die Türkengefahr - 6. Luthers Heimat: die Grafschaft Mansfeld - 7. Territorien und Städte im deutschen Reich - 8. Das Anwachsen der fürstlichen Macht - 9. Die wirtschaftliche Entwicklung - 10. Sachsen, II. Innere und äußere Lage der Kirche: 12. Die Reformkonzile des 15. Jahrhunderts- 13. Die Notwendigkeit einer Kirchenreform - 14. Reformbewegungen - 15. Huß und die Hussiten - 16. Die geistige Situation -17. Die Universitäten - 18. Scholastik und Spätscholastik - 19. Der Humanismus - 20. Die Frage der Periodisierung: Mittelalter, Reformation, Neuzeit - 21. Literatur in Auswahl, II. Überblick über Fragen zu Luthers Leben: 1. Die Reichhaltigkeit der Quellen - 2. Die Aufgabe einer Biographie Luthers - 3. Luthers Kindheit - 4. Die Erziehung durch die Eltern - 5. Die Schulzeit in Magdeburg (1497/98) und in Eisenach (1498-1501) - 6. Das Studium in Erfurt (1501-1505) - 7. Der Eintritt ins Kloster (1505) - 8. Luthers Anfechtungen - 9. Versuche, die Anfechtungen zu erklären - 10. Luthers Priesterweihe und Theologiestudium - 11. Die Romreise. Übernahme der Lectura in Biblia in Wittenberg (1512) - 12. Luthers frühe Vorlesungen - 13. Die Ausbildung einer neuen Theologie - 14. Der Konflikt mit Rom - 15. Luther auf der Wartburg (1521/22) - 16. Die Heirat (1525) - 17. Die Auseinandersetzung um das Abendmahl - 18. Der Reichstag zu Augsburg (1530) - 19. Der Nürnberger Anstand (1532) - 20. Die Wittenberger Konkordie (1536) - 21. Die Religionsgespräche (1540/41) - 22. Die letzten Jahre - 23. Luthers Tod - 24. Literatur in Auswahl, III. Luther in den Auseinandersetzungen und Verwicklungen seinerZeit: 1. Theologische, kirchliche, politische Streitigkeiten - 2. Die unvermeidliche Eskalation. Das Schriftverständnis als zentraler Streitgegenstand - 3. Der Ablaßstreit - 4. Die Frage des Thesenanschlags - 5. Die 95 Thesen - 6. Die Heidelberger Disputation (1518) - 7. Das Verhör vor Cajetan (1518) - 8. Luthers Appellation an ein Konzil - 9. Die Leipziger Disputation (1519) - 10. Die Bannandrohungsbulle (1520) - 11. Luthers drei sog. reformatorische Hauptschriften - 12. Luthers Kritik an den Mönchsgelübden -13. Beginnende Differenzierung in der reformatorischen Bewegung (1521/22) - 14. Die Wittenberger Reformer - 15. Luthers Auffassung von Freiheit und Ordnung - 16. Weitere Ausbildung bzw. Präzisierung der Auffassung von der Obrigkeit, von Gesetz und Evangelium sowie von Buchstabe und Geist - 17. Luthers Schrift ,Von weltlicher Obrigkeit - 18. Luthers Schriften zum Bauernkrieg - 19. Thomas Müntzer - 20. Luthers Schrift ,Ob Kriegsleute auch in seligem Stande sein können - 21. Zu Luthers Türkenschriften - 22. Zu Luthers Auffassung vom Widerstandsrecht - 23. Luthers Streit mit Erasmus (1524/25) - 24. Humanismus und Reformation - 25. Erasmus` Schrift De libero arbitrio dia-tribe (1524) - 26. Luthers Schrift ,De servo arbitrio` (1525) -27. Zur Interpretation von ,De servo arbitrio` - 28. Humanismus und Reformation nach dem Bruch zwischen Erasmus und Luther - 29. Der Abendmahlsstreit (1524-1529) - 30. Die Entwicklung von Luthers Abendmahlslehre - 31. Karlstadts Abendmahlslehre - 32. Luthers Kritik an Karlstadt - 33. Zwingiis Abendmahlslehre - 34. Weitere Kontroverspunkte im Abendmahlsstreit - 35. Das Marburger Religionsgespräch (1529) - 36. Weitere Auseinandersetzungen Luthers - 37. Die Doppelehe Philipps von Hessen -38. Luthers Mitwirkung bei der Entstehung des landesherrlichen Kirchenregiments - 39. Die polemische Schärfe bei den Auseinandersetzungen - 40. Luthers Polemik in seiner Schrift ,Wider Hans Worst` (1541) - 41. Zu Luthers Judenschriften - 42. Zartheit und Grobianismus bei Luther - 43. Luthers Selbstverständnis - 44. Luther als Reformator? - 45. Der Doktor der Theologie - 46. Literatur in Auswahl, IV. Luthers Schriften: 1. Das Fehlen eines schriftstellerischen Ehrgeizes bei Luther - 2. Luthers stilistische Eigenart - 3. Die Zweisprachigkeit Luthers - 4. Luthers Schriften als Gelegenheitsschriften - 5. Die Veränderung in Luthers exegetischer Methode - 6. Luthers Verhältnis zur Rhetorik - 7. Überblick über die Gattungen - 8. Die zentrale Stellung der Wahrheitsfrage; der „apostolische" Charakter mancher Schriften Luthers - 9. Der ,Sermon von der Bereitung zum Sterben` (1519) - 10. Luthers „Vollmacht" - 11. Luthers Bibelübersetzung; Überblick über die Forschung -12. Luther und die Entstehung des Neuhochdeutschen - 13. Gottes Wort in Luthers Übersetzung und Deutung - 14. Andere Bibelübersetzungen im frühen 16. Jahrhundert - 15. Die Arbeit an der Bibelrevision - 16. Die sprachliche Kluft zwischen dem protestantischen und dem katholischen Deutschland - 17. Hinweise und Ratschläge für die Luther-Lektüre - 18. Benutzung von Ausgaben - 19. Berücksichtigung der Zeitumstände - 20. Berücksichtigung der zentralen Themen in Luthers Theologie - 21. Die Randbemerkungen (1509/1510) - 22. Die frühen Vorlesungen - 23. Schriften zum Ablaßstreit - 24. Die Sermone (1519/1520) - 25. ,Von dem Papsttum zu Rom` (1520) - 26. ,An den christlichen Adel deutscher Nation von des christlichen Standes Besserung` (1520) - 27. ,De captivitate Babylonica ecclesiae praelu-dium` (1520) - 28. ,Von der Freiheit eines Christenmenschen` (1520) - 29. Das ,Magnificat` (1521) - 30. ,De votis mona-sticis iudicium` (1521) - 31. ,Eine treue Vermahnung` (1522) - 32. ,Von weltlicher Obrigkeit, wie weit man ihr Gehorsam schuldig sei` (1523) - 33. ,Von Ordnung Gottesdiensts in der Gemeine` (1523) - 34. ,An die Ratsherren aller Städte deutsches Landes, daß sie christliche Schulen aufrichten und halten sollen` (1524) - 35. ,Von Kaufshandlung und Wucher` (1524) - 36. Die Schriften zum Bauernkrieg (1525) - 37. ,De servo arbitrio` (1525) - 38. ,Vom Abendmahl Christi. Bekenntnis` (1528) - 39. Der „Große Katechismus" (1529) - 40. ,Vermahnung an die Geistlichen, versammelt auf dem Reichstag zu Augsburg` (1530) - 41. ,Sendbrief vom Dolmetschen` (1530) - 42. ,Warnung an seine lieben Deutschen` (1531) - 43. Die „Schmalkaldischen Artikel" (1537) - 44. ,Von den Konziliis und Kirchen` (1539) - 45. Die Schrift ,Wider Hans Worst` (1541) - 46. ,Vorrede` zu Band l der ,Opera latina` (1545) - 47. Die späten Disputationen - 48. Literatur in Auswahl, V. Aspekte und Probleme in Luthers Theologie: A. Die Methodologie einer Darstellung von Luthers Theologie: 1. Kein Anspruch auf Originalität bei Luther - 2. Die Frage des Aufbaus einer Darstellung von Luthers Theologie; systematische oder historisch-genetische Darstellung - 3. Die Bedeutung der altkirchlichen Trinitätslehre - 4. Das Thema der Theologie, B. Wichtige Aspekte der theologischen Entwicklung beim jungen Luther: 1. Was heißt „der junge Luther", „der alte Luther"? - 2. Die theologische Arbeit des jungen Luther - 3. Die hermeneutische Methode beim jungen Luther - 4. Gericht und Evangelium in der ersten Psalmenvorlesung - 5. Die Römerbriefvorlesung, C. Die Frage des reformatorischen Durchbruchs bei Luther: 1. Früh- oder Spätdatierung? - 2. Die Frage nach dem Inhalt der reformatorischen Erkenntnis - 3. Die wichtigsten Quellen, D. Die Autorität der Schrift: 1. Das Problem von Schrift und Tradition - 2. Autorität der Schrift und Autorität Christi - 3. Die Klarheit der Schrift - 4. Christus als die Mitte der Schrift - 5. Gesetz und Evangelium 164, E. Vernunft und Glaube: 1. Die Eigenart von Luthers Vernunftbegriff - 2. Die Frage der natürlichen Gotteserkenntnis - 3. Die Stellung zur Philosophie - 4. Luthers Antwort in Worms - 5. Die Bedeutung der Vernunft für die theologische Arbeit, F. Luthers Stellung zum überkommenen Dogma: 1. Glaube und Lehre - 2. Die Würdigung von Luthers Verhältnis zur Trinitätslehre in den Darstellungen über Luthers Theologie - 3. Kritische Äußerungen Luthers zur Trinitätslehre - 4. Das sachliche Gewicht der Trinitätslehre bei Luther - 5. Gottesbild und Gotteslehre - 6. Die Unterscheidung zwischen dem verborgenen und dem offenbaren Gott - 7. Gott als Schöpfer - 8. Gottes Gottheit, G. Ekklesiologie, geistliches Amt, Kirchenverfassung: 1. Das Fehlen einer ekklesiologischen Programmatik bei Luther - 2. Traditionelles und Neues in Luthers Ekklesiologie - 3. Luthers frühe Haltung zum Papst - 4. „Die zwo Kirchen" - 5. Luthers Haltung zum Bischofsamt - 6. Die Heilsnotwendigkeit der Kirche - 7. Die „notae Ecclesiae" - 8. Amt und Ordina-tion bei Luther - 9. Unterschiedliche Akzentuierungen in Luthers Aussagen über das geistliche Amt - 10. Geistliches Amt und allgemeines Priestertum, H. Die Stellung zur Obrigkeit, die Zwei-Reiche-Lehre: 1. Zur Wirkungsgeschichte der Zwei-Reiche-Lehre - 2. Zur Traditionsgeschichte der Zwei-Reiche-Lehre - 3. Der Terminus „Zwei-Reiche-Lehre" - 4. „Eigengesetzlichkeit"? - 5. Überblick über neuere Untersuchungen zur Zwei-Reiche-Lehre - 6. Sinn und Problematik der Zwei-Reiche-Lehre - 7. Offene Fragen und weitere Aufgaben, I. Luthers Schau der Geschichte: 1. Theologische Geschichtsbetrachtung - 2. Gottes Handeln „sub contrario" - 3. Die Geschichte als Kampf zwischen Gott und Satan - 4. Luthers Selbstverständnis im Rahmen seiner Geschichtsauffassung - 5. Der Anredecharakter der Geschichte - 6. Keine Verfallstheorie - 7. Die Konkretheit von Luthers Denken, K. Literatur in Auswahl, VI. Zur Geschichte der Lutherdeutung: A. Aufgaben, Gesichtspunkte, Probleme: 1. Die Geschichte der Lutherdeutung als Rückfrage an Luther - 2. Luther als der Kirchenvater des Protestantismus - 3. Darstellungen zum Lutherbild - 4. Frühe Prototypen der Lutherbilder, B. Das Lutherbild in der Zeit der Orthodoxie: 1. Luther als unfehlbarer Lehrer - 2. Die Einführung von Reformationsjubiläen - 3. Ansätze eines neuen Lutherbildes, C. Das Lutherbild im Pietismus: 1. Differenzierungen im Lutherbild - 2. Spener - 3. Zinzen-dorf - 4. Gottfried Arnold, D. Das Lutherbild in der Aufklärung: 1. Luther als Vorkämpfer für Vernunft und Gewissensfreiheit - 2. Die Anfänge einer historisch-kritischen Methode: Semler - 3. Lessing, E. Das Lutherbild in der deutschen Klassik: 1. Klopstock, Kant, Hamann, Herder - 2. Goethe - 3. Schiller - 4. Fichte - 5. Hegel, F. Das Lutherbild in der Romantik: 1. Novalis - 2. Schleiermacher, G. Die Anfänge einer wissenschaftlichen Beschäftigung mit Luther: 1. Die Erlanger Ausgabe - 2. Ranke - 3. Albrecht Ritschi - 4. Theodosius Harnack - 5. Ludwig Feuerbach, Jacob Burckhardt, Friedrich Nietzsche - 6. Ernst Troeltsch, H. Die Bedeutung Karl Holls für die Lutherforschung: 1. Die Weimarer Ausgabe - 2. Holls Leistung - 3. Luthers Religion als Gewissensreligion - 4. Grenzen der Holischen Lutherdeutung. I. Neuere Strömungen der Lutherdeutung: 1. Emanuel Hirsch - 2. Karl Barth - 3. Friedrich Gogarten - 4. Die schwedische Lutherdeutung - 5. Das Ende der alten Schulbildungen - 6. Gerhard Ebeling, K. Das neuere katholische Lutherbild: 1. Heinrich Denifle, Hartmann Grisar - 2. Fr. X. Kiefl, S. Merkle - 3. Joseph Lortz - 4. Erwin Iserloh - 5. Stephan Pfürtner, Otto Hermann Pesch, L. Probleme und Perspektiven der Lutherforschung: 1. Neuer Zugang zum Reformator - 2. Neue Aufgaben - 3. Literatur in Auswahl, VII. Ausgaben, Fachzeitschriften, Hilfsmittel: 1. Die Weimarer Ausgabe (WA) - 2. Die Erlanger Ausgabe (EA) - 3. Die Walchsche Ausgabe (Walch) - 4. Die Braunschweiger Ausgabe (Br) - 5. Die Clemensche (Cl) oder Bonner (BoA) Ausgabe - 6. Die Münchener Lutherausgabe (Mü) - 7. Luther Deutsch (LD) - 8. Die Calwer Lutherausgabe - 9. Martin Luther Studienausgabe - 10. Die American Edition of Luther`s Works (Am) - 11. Register zur WA 253 - 12. Hilfsmittel Lutherforschungskongreß - Fachzeitschriften, Verzeichnis der Abkürzungen. ; "Bernhard Lohses Buch erschließt dem Leser Gestalt, Werk und Denken Martin Luthers in neuer Weise. Der Verfasser skizziert zunächst Luthers Umwelt und gibt dann einen Abriß seines Lebens, wobei die Ereignisse in den Vordergrund treten, die der Deutung des Reformators besondere Probleme aufgeben. Ein Abschnitt, der Luther in den Auseinandersetzungen seiner Zeit zeigt, bildet den Übergang zu einem Überblick über Luthers Schriften. Es folgt eine eingehende Einführung in Aspekte und Probleme der Theologie Luthers. Eine knappe Geschichte der Lutherdeutung schließt die Darstellung ab. Literaturangaben zu den einzelnen Abschnitten und eine Übersicht über Angaben und Hilfsmittel ergänzen die Darstellung. Angesichts der zunehmenden Spezialisierung auf dem Gebiet der Reformationsforschung ist ein Buch wie dieses eine notwendige Orientierungshilfe. Es ist geschrieben von einem Theologen, der seit über zwei Jahrzehnten intensiv an der Luther- und Reformationsforschung beteiligt ist. Das Buch wendet sich an Studenten der evangelischen und katholischen Theologie, Historiker und Germanisten, Religionslehrer, Pfarrer, Teilnehmer an Tagungen evangelischer und katholischer Akademien, überhaupt an alle, die einen Zugang zum Werk Luthers und zur Reformationsgeschichte suchen." 9783406076435
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: 38935 - gefunden im Sachgebiet: Religion Kirchen Theologie Kirchengeschichte
Anbieter: Antiquariat Liberarius Frank Wechsler, DE-19230 Hagenow
- - - Bestellungen, die uns vom 23.07. bis 02.08. erreichen, können erst ab dem 02.08. bearbeitet werden - - -
Versandkostenfrei nach Deutschland (Land-/Seeweg) ab EUR 60,00 Bestellwert bei diesem Anbieter.

EUR 10,00
inkl. MwSt., zzgl. Versand: EUR 2,00
Lieferzeit: 1 - 7 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 

Einführung in die Schriftkunde. (Bayerische Heimatforschung Heft 10)

Zum Vergrößern Bild anklicken

Kanzleischrift, Gotik, Romanik, HUmanismus, Humanisten, Schrift Sturm, Heribert: Einführung in die Schriftkunde. (Bayerische Heimatforschung Heft 10) München-Pasing, Verlag Bayerische Heimatforschung., 1955.. Kleines Fleckchen auf Seitenvorderschnitt, sonst aber GUTES Exemplar. U.a. Die römischen Grundlagen der abendländischen Schriftentwicklung. Die Stilformen der deutschen Schrift. Die romanische Schrift. Die gotischen Schriftformen. Schrift und Buchdruck. Die Humanistenschrift und die Kanzleischriften im 16. Jahrhundert. Lateinische und deutsche Schrift. Entscheidung zugunsten der Antiqua. Anmerkungen zu den Schriftbeispielen im TExt. Originalbroschur. 20 cm 115 Seiten. Kleines Fleckchen auf Seitenvorderschnitt, sonst aber GUTES Exemplar. U.a. Die römischen Grundlagen der abendländischen Schriftentwicklung. Die Stilformen der deutschen Schrift. Die romanische Schrift. Die gotischen Schriftformen. Schrift und Buchdruck. Die Humanistenschrift und die Kanzleischriften im 16. Jahrhundert. Lateinische und deutsche Schrift. Entscheidung zugunsten der Antiqua. Anmerkungen zu den Schriftbeispielen im TExt.
[SW: Kanzleischrift, Gotik, Romanik, HUmanismus, Humanisten, Schrift]
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: 225364 - gefunden im Sachgebiet: Schrift / Schriftkunst / Typographie
Anbieter: Chiemgauer Internet Antiquariat GbR, DE-83352 Altenmarkt
Konto in der Schweiz vorhanden - Zahlung über PayPal möglich auf folgende Email: strassberger@email.de

EUR 13,50
inkl. MwSt., zzgl. Versand: EUR 3,00
Lieferzeit: 3 - 5 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 

China, Indien, Funktion, Schrift, Schriftlichkeit ; Aufsatzsammlung, Wissenschaft und Kultur allgem Goody, Jack, Ian P. Watt und Kathleen Gough: Entstehung und Folgen der Schriftkultur. Frankfurt am Main : Suhrkamp, 1991. Übersetzung von Friedhelm Herborth. Mit einer Einleitung von Heinz Schlaffer / Suhrkamp-Taschenbuch Wissenschaft ; 600 Sehr gutes Exemplar. - Nichts gebrauchen wir alltäglicher als die Schrift. In westlichen Gesellschaften erlernt man sie spätestens im Schulalter. Ohne sich über die Entstehung, sowie die eigentliche Bedeutung einer Schriftkultur Gedanken zu machen, wird sie verwendet. Doch die Schrift ist nicht plötzlich entstanden, viel mehr steckt ein Jahrtausende alter Entwicklungsprozess dahinter, der Gegenstand dieser Arbeit sein soll. Zu Beginn jedoch steht die Frage: Was ist eigentlich Schrift Ausgehend von der Möglichkeit Gesprochenes dauerhaft fixieren zu können, wird hier auf verschiedene Schriftformen und Schriftsysteme eingegangen. Für das weitere Verständnis der diversen Schriftsysteme, die sich im Laufe der Zeit entwickelt haben, ist es wichtig die Unterschiede zwischen Logogrammen, Phonogrammen und Piktogrammen zu kennen, die hier näher erläutert werden sollen (siehe Kapitel 1). Anschließend wird der Themenbereich Oralität und Literalität angesprochen, ein sehr weiter Bereich, der die Gegensätze oder auch Gemeinsamkeiten von Mündlichkeit und Schriftlichkeit verdeutlichen soll (siehe Kapitel 2). Im Hauptteil folgt dann die chronologische Auflistung der Entstehung der Schriftarten von der Keilschrift, den Hieroglyphen, dem Phönizischen Alphabet, bis hin zum griechischen Alphabet. Anschließend soll auf James Goodys und Ian Watts Text `Entstehung und Folgen der Schriftkultur` (1986) mitunter kritisch eingegangen werden, der unter anderem Ausgangspunkt für den Inhalt dieser Arbeit sein soll. Goody und Watt, vertreten eine sehr westliche Sicht bezüglich der Bedeutung von Schriftlichkeit für eine Kultur (siehe Kapitel 3). In Kapitel 4 spielt die Verwendung von Schrift eine wichtige Rolle. Originalbroschur. 161 S. ; 18 cm 2. Auflage. Sehr gutes Exemplar. - Nichts gebrauchen wir alltäglicher als die Schrift. In westlichen Gesellschaften erlernt man sie spätestens im Schulalter. Ohne sich über die Entstehung, sowie die eigentliche Bedeutung einer Schriftkultur Gedanken zu machen, wird sie verwendet. Doch die Schrift ist nicht plötzlich entstanden, viel mehr steckt ein Jahrtausende alter Entwicklungsprozess dahinter, der Gegenstand dieser Arbeit sein soll. Zu Beginn jedoch steht die Frage: Was ist eigentlich Schrift Ausgehend von der Möglichkeit Gesprochenes dauerhaft fixieren zu können, wird hier auf verschiedene Schriftformen und Schriftsysteme eingegangen. Für das weitere Verständnis der diversen Schriftsysteme, die sich im Laufe der Zeit entwickelt haben, ist es wichtig die Unterschiede zwischen Logogrammen, Phonogrammen und Piktogrammen zu kennen, die hier näher erläutert werden sollen (siehe Kapitel 1). Anschließend wird der Themenbereich Oralität und Literalität angesprochen, ein sehr weiter Bereich, der die Gegensätze oder auch Gemeinsamkeiten von Mündlichkeit und Schriftlichkeit verdeutlichen soll (siehe Kapitel 2). Im Hauptteil folgt dann die chronologische Auflistung der Entstehung der Schriftarten von der Keilschrift, den Hieroglyphen, dem Phönizischen Alphabet, bis hin zum griechischen Alphabet. Anschließend soll auf James Goodys und Ian Watts Text `Entstehung und Folgen der Schriftkultur` (1986) mitunter kritisch eingegangen werden, der unter anderem Ausgangspunkt für den Inhalt dieser Arbeit sein soll. Goody und Watt, vertreten eine sehr westliche Sicht bezüglich der Bedeutung von Schriftlichkeit für eine Kultur (siehe Kapitel 3). In Kapitel 4 spielt die Verwendung von Schrift eine wichtige Rolle.
[SW: China, Indien, Funktion, Schrift, Schriftlichkeit ; Aufsatzsammlung, Wissenschaft und Kultur allgemein, Geschichte und Historische Hilfswissenschaften, Grenzgebiete der Wissenschaft und Esoterik, Soziologie, Gesellschaft, Volkskunde, Völkerkunde]
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: 273073 - gefunden im Sachgebiet: Schrift / Schriftkunst / Typographie
Anbieter: Chiemgauer Internet Antiquariat GbR, DE-83352 Altenmarkt
Konto in der Schweiz vorhanden - Zahlung über PayPal möglich auf folgende Email: strassberger@email.de

EUR 13,50
inkl. MwSt., zzgl. Versand: EUR 3,00
Lieferzeit: 3 - 5 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 

Alter Orient ; Gesellschaftsordnung ; Schriftlichkeit ; Geschichte; Westafrika ; Gesellschaftsordnun Goody, Jack: Die Logik der Schrift und die Organisation von Gesellschaft. Frankfurt am Main : Suhrkamp, 1990. Übersetzt von Uwe Opolka FRISCHES, SEHR gutes Exemplar der deutschen ERSTAUSGABE. U.a. Das Wort Gottes. Universalismus und Partikularismus. Priester und Intellektuelle. Geisterkulte und Weltreligionen. Schrift und Religion im alten Ägypten. Die Priesterschaft. Ritual und Schrift. Schrift und Tempelwirtschaft. Besteuerung und Zensus. Schrift und Wirtschaft in Afrka. Der Staat, das Büro und das Archiv. Die Definition von Recht. Juristisches Denken. Rechtsformen. Buchstabe und Geist des Gesetzes. Mit ausführlicher Bibliographie und Register. Originalpappband mit Original-Schutzumschlag. 322 Seiten ; 20 cm Deutsche ERSTAUSGABE. FRISCHES, SEHR gutes Exemplar der deutschen ERSTAUSGABE. U.a. Das Wort Gottes. Universalismus und Partikularismus. Priester und Intellektuelle. Geisterkulte und Weltreligionen. Schrift und Religion im alten Ägypten. Die Priesterschaft. Ritual und Schrift. Schrift und Tempelwirtschaft. Besteuerung und Zensus. Schrift und Wirtschaft in Afrka. Der Staat, das Büro und das Archiv. Die Definition von Recht. Juristisches Denken. Rechtsformen. Buchstabe und Geist des Gesetzes. Mit ausführlicher Bibliographie und Register.
[SW: Alter Orient ; Gesellschaftsordnung ; Schriftlichkeit ; Geschichte; Westafrika ; Gesellschaftsordnung ; Schriftlichkeit ; Geschichte 1930-1980, Sozialgeschichte, Geschichte und Historische Hilfswissenschaften, Grenzgebiete Geisterkult, Weltreligion, Religion, Staatsbegriff, Begriff]
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: 278500 - gefunden im Sachgebiet: Soziologie / Sozialwissenschaften / Sozialgeschichte
Anbieter: Chiemgauer Internet Antiquariat GbR, DE-83352 Altenmarkt
Konto in der Schweiz vorhanden - Zahlung über PayPal möglich auf folgende Email: strassberger@email.de

EUR 24,00
inkl. MwSt., zzgl. Versand: EUR 3,00
Lieferzeit: 3 - 5 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 

Jahn, Wolfgang, Wolfgang Schneider Hannes Skambraks u. a.; Einführung in Marx´ Werk: Das Kapital, erster Band + Grundrisse der Kritik der politischen Ökonomie - Einführung in Marx´Schrift: Zur Kritik der Politischen Ökonomie - Einführung in Engels´Schrift: Der Ursprung der Familie, des Privateigentums und des Staats - Einführung in Marx´und Engels´Schrift: Manifest der Kommunistischen Partei 5 Heftchen Berlin, Dietz Verlag, 1988, 1985, 1984, 1983, 1982. 93, 57, 48, 47, 47 Seiten , 20 cm, kartoniert alle 5 Heftchen haben altersbedingt gebräunt und etwas fleckige Seiten, aus dem Inhalt: Einführung in Marx´ Werk: Das Kapital, erster Band: Zur Entstehungsgeschichte - Die wissenschaftliche Methode - Zum Aufbau und zur Struktur. Grundrisse der Kritik der politischen Ökonomie: Zu den historischen Entstehungsbedingungen - Zum Aufbau und zur Struktur - Zum Hauptinhalt. Einführung in Marx´Schrift: Zur Kritik der Politischen Ökonomie: Zu den historischen Entstehungsbedingungen - Zum Aufbau und zur Struktur - Zu einigen Hauptgedanken. Einführung in Engels´Schrift: Der Ursprung der Familie, des Privateigentums und des Staats: Zu den historischen Entstehungsbedingungen - Grundfragen an die marxistische Theorie in der Entstehungszeit des .Ursprungs` - Engels` .Ursprung` und Morgans .Ancient Society" - Zum Aufbau und zur Struktur - Hauptgedanken. Einführung in Marx´und Engels´Schrift: Manifest der Kommunistischen Partei: Zu den historischen Entstehungsbedingungen - Zum Aufbau und zur Struktur - Zu den Hauptgedanken 4j1a Einführung in Marx´ Werk; Das Kapital, erster Band; Grundrisse der Kritik der politischen Ökonomie; Einführung in Marx´Schrift; Zur Kritik der Politischen Ökonomie; Einführung in Engels´Schrift; Der Ursprung der Familie, des Privateigentums und des Staats; Einführung in Marx´und Engels´Schrift; Manifest der Kommunistischen Partei; Renate Merkel; Joachim Herrmann; Hannes Skambraks; Wolfgang Schneider; Wolfgang Jahn; Politik; Gesellschaft; 1
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: 49915 - gefunden im Sachgebiet: Politik & Gesellschaft
Anbieter: Antiquariat Ardelt, DE-01983 Großräschen

EUR 24,95
inkl. MwSt., zzgl. Versand: EUR 6,00
Lieferzeit: 2 - 4 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 

Raich, Johann Michael:  Der Katholik. Zeitschrift für katholische Wissenschaft und kirchliches Leben. 80. Jahrgang 1900. Erste Hälfte und Zweite Hälfte. Dritte Folge 21.-22. Band. Gebunden in 1 Band.

Zum Vergrößern Bild anklicken

Raich, Johann Michael: Der Katholik. Zeitschrift für katholische Wissenschaft und kirchliches Leben. 80. Jahrgang 1900. Erste Hälfte und Zweite Hälfte. Dritte Folge 21.-22. Band. Gebunden in 1 Band. Mainz, Verlag Franz Kirchheim, 1900. IV, 576, IV, 576 S. Antikbuch24-SchnellhilfeOktav = Höhe des Buchrücken 18,5-22,5 cm , Halbleinen , Gutes Bibliotheksexemplar Inhalt: Funk: Das Testament unseres Herrn : eine neu entdeckte Schrift, Kuhlmann: Zweck und Veranlassung des Römerbriefes : I., Beck, A.: Der liber de rebaptismate und die Taufe, Fischer-Colbrie, August: Die dogmatischen Principien der Bibelkritik : I., Bellesheim, Alfons: Zur fünften Hundertjahrfeier der deutschen Nationalkirche S. Maria dell` Anima in Rom, Hejcl, J.: Ueber die Wortinspiration der heiligen Schrift oder über die Grenzen des natürlichen und übernatürlichen Elementes in den Worten der heiligen Schrift : I., Franz, Adolph: Ist der Cardinal Dominikus Capranica wirklich der Verfasser des Speculum artis bene moriendi? Kuhlmann: Zweck und Veranlassung des Römerbriefes : II., Seydl, Ernst: Donec veniat qui mittendus est : Gen. 49,10, Fischer-Colbrie, August: Die dogmatischen Principien der Bibelkritik : II., Register Jahrgang 1899, Kuhlmann: Zweck und Veranlassung des Römerbriefes : III., Hejcl, J.: Ueber die Wortinspiration der heiligen Schrift oder über die Grenzen des natürlichen und übernatürlichen Elementes in den Worten der heiligen Schrift : II., Mausbach: Die außerordentlichen Heilswege für die gefallene Menschheit und der Begriff des Glaubens : I., Hubert: Classische Andachtsbilder für das Volk, Schäfer, J.: Dr. Ludwig Joseph Hundhausen : I., Mausbach: Die außerordentlichen Heilswege für die gefallene Menschheit und der Begriff des Glaubens : II., Hejcl, J.: Ueber die Wortinspiration der heiligen Schrift oder über die Grenzen des natürlichen und übernatürlichen Elementes in den Worten der heiligen Schrift : III., Brüll, Andreas: Die sieben letzten Worte Jesu, Horn, Mich.: Palestrina`s Mitarbeit an der editio medicaea,4 Zum Kapitel der Parität auf historisch-literarischem Gebiet, Paulus, N.: Martyrologium und Brevier als historische Quellen, Papierhandschrift 1, Papierhandschrift 2, Kirsch, Peter Anton: Melancthon`s Brief an Camerarius über Luther`s Heirath vom 16. Juni 1525, Seydl, Ernst: Zur babylonischen Eschatologie, Mausbach: Die außerordentlichen Heilswege für die gefallene Menschheit und der Begriff des Glaubens : III., Bellesheim, Alfons: Ambrose Phillippus de Lisle (1809-1878) : I., Schäfer, J.: Dr. Ludwig Joseph Hundhausen : II., Hubert, W. E.: Ein Flottenplan des heiligen Ignatius von Loyola, Weber, Valentin: Erklärung von Gal. 2,6a, Kneib, Phil.: Begriff des positiven Momentes der Rechtfertigung nach katholischer und protestantischer Lehre, Felten, J.: Die katholische Universität Löwen, ihre neuere Geschichte und Einrichtungen, Bellesheim, Alfons: Ambrose Phillippus de Lisle (1809-1878) : II., Pesch, Christian: Die Lehre des heiligen Augustinus über die Nachlassung der Sünden durch das Bußsacrament, Seydl, Ernst: Der Simeon-Levi-Spruch : Gen 49,5-7, Bellesheim, Alfons: P. Cathrein als Moralphilosoph, Bruder: Gesta Sanctorum Registri Moguntini : eine große Mainzer Heiligenlegende aus dem 14. Jahrhundert, Paulus, N.: Ueber Wessel Gansfort`s Leben und Lehre : I., Seydl, Ernst: Der Jakob-Segen (Gen 49, 2-27) eine einheitliche Composition? Bellesheim, Alfons: Der Gnosticismus des Biologen St. George Mivart, "Der nationale Gedanke im Lichte des Christenthums" , Bellesheim, Alfons: Benediktiner-Literatur, Künstle, K.: Zwei Documente zur altchristlichen Militärseelsorge, Kneib: Die Gründe des Widerspruches zwischen Glauben und Wissen nach Paulsen, Paulus, N.: Ueber Wessel Gansfort`s Leben und Lehre : II., Teppichstickerei, Kleinschmidt, Beda: Der Manipel : I., Seydl, Ernst: Chu-en-aten, ein religiöser Reformator auf dem Pharaonenthron, Nagl, Erasmus: Die Dauer der öffentlichen Wirksamkeit Jesu : I., Kneib, Phil.: Theismus und Monismus des Geistes über die Zweckmäßigkeit des Wirkens der Naturdinge, Paulus, N.: Ueber Wessel Gansfort`s Leben und Lehre : III., Kleinschmidt, Beda: Der Manipel : Schluß, Schäfer, Jacob: Randglossen zu Prälat Dr. Heiner`s Schrift: "Theologische Facultäten und Tridentinische Seminarien" , Stock, Fr.: Das Cömeterium Ostrianum, Nagl, Erasmus: Die Dauer der öffentlichen Wirksamkeit Jesu : II., Paulus, N.: Zur Biographie des Polemikers Weislinger, Seydl, Ernst: Der Issachar-Spruch (Gen 49, 14.15) , Petry, Dominikus: Eine protestantische Apologie des Christenthums, Raich, M.: Die Wagner`schen Wohlthätigkeitsanstalten, Bellesheim, Alfons: 385-404 Rom in der ersten Hälfte des Jubeljahres 1900 : I., Pletl, G.: Die Beziehungen der drei göttlichen Personen unter sich und zu den Werken Gottes : I., Nagl, Erasmus: Die Dauer der öffentlichen Wirksamkeit Jesu : III., Mansi`s Conciliensammlung, Kirsch, P. A.: Ein Gutachten über die Wiedergewinnung von Sachsen für den katholischen Glauben aus dem 16. Jahrhundert, Nagl, Erasmus: Die Dauer der öffentlichen Wirksamkeit Jesu : IV., Bellesheim, Alfons: Rom in der ersten Hälfte des Jubeljahres 1900 : II., Pletl, G.: Die Beziehungen der drei göttlichen Personen unter sich und zu den Werken Gottes : II., Seydl, Ernst: Zur altägyptischen Eschatologie, Falk, F.: Die Correctoren und die Correctur der gedruckten liturgischen Bücher des ehemaligen Erzstifts Mainz, Schönfelder, Albert: Pro exponendis evangelicis lectionibus : Johannes Diaconus in der Vita S. Gregorii II,17, Rezensionen, Miscelle, Register Jahrgang 1900.
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: 34857 - gefunden im Sachgebiet: Religion Kirchen Theologie Kirchengeschichte
Anbieter: Antiquariat Liberarius Frank Wechsler, DE-19230 Hagenow
- - - Bestellungen, die uns vom 23.07. bis 02.08. erreichen, können erst ab dem 02.08. bearbeitet werden - - -
Versandkostenfrei nach Deutschland (Land-/Seeweg) ab EUR 60,00 Bestellwert bei diesem Anbieter.

EUR 35,00
inkl. MwSt., zzgl. Versand: EUR 6,00
Lieferzeit: 2 - 7 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 

Schrift: Die deutsche Schrift 1990/91 (Sonderheft); Vierteljahreshefte zur Förderung der deutschen Sprache und Schrift; Reihe: Die deutsche Schrift; Herausgeber: Bund für deutsche Schrift und Sprache; 1990. Auflage: EA; 27 S.; Format: 17x24 Der Bund für deutsche Schrift und Sprache (BfdS) ist ein Verein, der sich laut Eigendefinition der Pflege und der Erhaltung der deutschen Schriften sowie der deutschen Sprache als Kulturgut widmet. (frei nach wikipedia); --- Vorsitzender: Siegfried Brunow; --- Zustand: 1-, original farbig illustriert mit Deckeltitel, mit Abbildungen, Kunstdruckpapier. Kaum Alters-, Gebrauchs- + Lagerspuren, insgesamt wohlerhalten, nahezu neuwertig
[SW: Schrift; Kunst; art; Volkskunde; Völkerkunde; Ethnologie;]
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: 28120 - gefunden im Sachgebiet: Schrift - Schriften - Kurzschrift
Anbieter: Antiquariat German Historical Books, DE-09599 Freiberg / Sa.

EUR 10,00
inkl. MwSt., zzgl. Versand: EUR 8,50
Lieferzeit: 2 - 4 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 

Schrift: Schriftenreihe, Bund für Deutsche Schrift und Sprache; Reihe: Schriftenreihe, Bund für Deutsche Schrift und Sprache, Heft 16; Herausgeber und Verleger: Bund für deutsche Schrift und Sprache; Bund für Deutsche Schrift und Sprache / Ahlhorn - eesen; 1996. Auflage: EA; 24 S. Format: 17x24 Der Bund für deutsche Schrift und Sprache (BfdS) ist ein Verein, der sich laut Eigendefinition der Pflege und der Erhaltung der deutschen Schriften sowie der deutschen Sprache als Kulturgut widmet. (frei nach wikipedia); --- Vorsitzender: Siegfried Brunow; --- Zustand: 2+, original weiß geheftet mit Deckeltitel. Kaum Alters-, Gebrauchs- + Lagerspuren, insgesamt wohlerhalten, nahezu neuwertig
[SW: Schrift; Sprache; Sprachwissenschaft; Linguistik; Kunst; art; Brauchtum; Sitte; Volkskunde; Völkerkunde; Ethnologie;]
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: 66038 - gefunden im Sachgebiet: Schrift - Schriften - Kurzschrift
Anbieter: Antiquariat German Historical Books, DE-09599 Freiberg / Sa.

EUR 11,00
inkl. MwSt., zzgl. Versand: EUR 8,50
Lieferzeit: 2 - 4 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 

(Bibeln - Heilige Schrift) Sammlung von 15 Büchern - Enthalten: Die Bibel. Luthertext - Die Bibel nach der Übersetzung Martin Luthers/ Neues Testament mit Psalmen und Sprüchen (Internationaler Gideonbund)/ Die Bibel nach der Übersetzung Martin Luthers von der Deutschen Bibelgesellschaft herausgegeben)/ Die Bibel oder die ganze Heilige Schrift des Alten und Neuen Testaments nach der Übersetzung Martin Luthers (Württembergische Bibelanstalt)/ Die Bibel oder die ganze Heilige Schrift des Alten und Neuen Testaments nach der deutschen Übersetzung D. Martin Luthers. Taschen-Ausgabe (Privilegierte Württembergissche Bibelanstalt)/ Die Bibel: 100 Bilder - 100 Fakten von Christa Pöppelmann/ Bibel. Neues Testament mit Psalmen Sprüchen (St. Michel Print)/ Das Neue Testament unsers Herrn und Heilandes Jesu Christi nach der deutschen Übersetzung D. Martin Luthers. Taschenausgabe (Privilegierte Württembergissche Bibelanstalt)/ Die Bibel oder die ganze Heilige Schrift des Alten und Neuen Testaments nach der deutschen Übersetzung Martin Luthers. Taschenausgabe (Privilegierte Württembergissche Bibelanstalt)/ Das Neue Testament neu übertragen mit neuen Überschriften und Erklärungen von Hans Bruns (Brunnen-Verlag)/ Die Heilige Schrift nach der deutschen Übersetzung D. Martin Luthers (Britische und Ausländische Bibelgesellschaft)/ Neue-Welt-Übersetzung der Heiligen Schrift (Watch Tower Bible and Tract Society)/ Die Bibel oder die ganze Heilige Schrift des Alten und Neuen Testaments nach der deutschen Übersetzung Martin Luthers. Mit erklärenden Anmerkungen (Privilegierte Württembergissche Bibelanstalt)/ Jubiläums-Ausgabe: Die Bibel oder die gesamte Heilige Schrift des Alten und Neuen Testaments nach der deutschen Übersetzung D. Martin Luthers. Mit erklärenden Anmerkungen (Privilegierte Württembergissche Bibelanstalt)/ Die Bibel nach der Übersetzung Martin Luthers. Mit Apokryphen (Deutsche Bibelgesellschaft) - Verschiedene Verlage und Orte, ca. 1914 - 1995. Zusammen ca. 5000 S., unterschiedliche Einbände und Formate, (teils mit Gebrauchsspuren/ mit leichtem Rauchgeruch)
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: 6e4013 - gefunden im Sachgebiet: Theologie
Anbieter: Celler Versandantiquariat, DE-29358 Eicklingen
Bei Problemen in Zusammenhang mit einer Bestellung erreichen Sie uns am besten über unsere E-Mail-Adresse: Celler.Versandantiquariat@t-online.de Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit.

EUR 50,00
inkl. MwSt., zzgl. Versand: EUR 5,90
Lieferzeit: 1 - 3 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 

Beckmann, Joachim:  Evangelische Auslegung der Heiligen Schrift. Das Gespräch Heft 47.

Zum Vergrößern Bild anklicken

Beckmann, Joachim: Evangelische Auslegung der Heiligen Schrift. Das Gespräch Heft 47. Wuppertal-Barmen : Jugenddienst-Verlag, 1963. S. 23 Antikbuch24-SchnellhilfeOktav = Höhe des Buchrücken 18,5-22,5 cm , Broschur , Schönes Exemplar Darin: Die Frage nach der Auslegung I. Die Wiederentdeckung des Evangeliums, 1. Die exegetische Entdeckung Luthers, 2. Die Rechtfertigung als Mitte der Schrift, 3. Das Wort Gottes als gepredigtes Wort, II. Die Auswirkungen dieser Entdeckungen auf die Lehre von der Schrift und ihrer Auslegung: 1. Die Schrift als Predigt von Christus, 2. Das Prinzip der Selbstauslegung, 3. Die Autorität Christi gegenüber Schrift und Kirche, 4. Die Überwindung der Lehre vom mehrfachen Schriftsinn, III. Die Aufgabe der reformatorischen Schriftauslegung, 1. Die Predigt als Auslegung der Schrift, 2. Die Herausbildung von Inspirationslehre und historisch-kritischer Methode, 3. Die Fragwürdigkeit ihrer Prinzipien, 4. Die christologische Auslegung der Schrift.
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: 24769 - gefunden im Sachgebiet: Religion Kirchen Theologie Kirchengeschichte
Anbieter: Antiquariat Liberarius Frank Wechsler, DE-19230 Hagenow
- - - Bestellungen, die uns vom 23.07. bis 02.08. erreichen, können erst ab dem 02.08. bearbeitet werden - - -
Versandkostenfrei nach Deutschland (Land-/Seeweg) ab EUR 60,00 Bestellwert bei diesem Anbieter.

EUR 8,00
inkl. MwSt., zzgl. Versand: EUR 2,00
Lieferzeit: 1 - 7 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 

Zeitschriften: Schöne Druckschriften aus sechs Jahrhunderten (Band 2 von 2); Reihe: Kunstwerke der Schrift 2 (Deutsche Gedichte und Sinnsprüche im Kleid schöner Druckschriften); Herausgegeben vom Bund für deutsche Schrift, Hannover; [Selbstverlag Bund für deutsche Schrift / Hannover] - 1982. Auflage: EA; 64 S.; Format: 17x24 1918 wurde der Verein als „Bund für deutsche Schrift“ gegründet. Bund für deutsche Schrift und Sprache (BfdS) ist ein Verein, der sich laut Eigendefinition der Pflege und der Erhaltung der deutschen Schriften sowie der deutschen Sprache als Kulturgut widmet. (frei nach wikipedia); --- Zusammengestellt von Wolfgang Hendlmeier; Mit einem Vorwort von Friedrich Zölzer und einem Nachwort von Wolfgang Hendlmeier, 26 Muster gebrochener und runden Schriften aus allen Stilgruppen jeweils mit Textbeispiel und Figurenverzeichnis, Inhaltsverzeichnis + Register; --- Zustand: 2-, original gestaltete rote Broschur mit Deckel- + Rückentitel, mit Schriftmustern. Leichte Alters-, Gebrauchs- + Lagerspuren, insgesamt sehr ordentlich
[SW: Schrift; Kunst; art; Volkskunde; Völkerkunde; Ethnologie; Zeitschriften; Periodica; Periodicals;]
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: 66691 - gefunden im Sachgebiet: Schrift - Schriften - Kurzschrift
Anbieter: Antiquariat German Historical Books, DE-09599 Freiberg / Sa.

EUR 10,00
inkl. MwSt., zzgl. Versand: EUR 8,50
Lieferzeit: 2 - 4 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 

Signet / Verzeichnis ; Jahrhundert, 15. / Schrift, Buch, Presse ; Jahrhundert, 16. / Schrift, Buch, Wendland, Henning: Signete : deutsche Drucker- und Verlegerzeichen 1457 - 1600. Hannover : Schlüter, 1984. FRISCHES, SEHR gutes Exemplar. ( NEUPREIS 1984: DM 98.- ) - U.a. Das Signet als Schmuckelement. Formen der Signete. Inhaltge und Motive. Die grafischen Techniken. Signete als Sammelgebiet. Mit ausführlichem Personen- und Sachregister. Originalleinen mit Original-Schutzumschlag. 306 Seiten Mit zahlreichen Schwarz-Weiß- Abbildungen. ; 28 cm ERSTAUSGABE. FRISCHES, SEHR gutes Exemplar. ( NEUPREIS 1984: DM 98.- ) - U.a. Das Signet als Schmuckelement. Formen der Signete. Inhaltge und Motive. Die grafischen Techniken. Signete als Sammelgebiet. Mit ausführlichem Personen- und Sachregister.
[SW: Signet / Verzeichnis ; Jahrhundert, 15. / Schrift, Buch, Presse ; Jahrhundert, 16. / Schrift, Buch, Presse ; Biographisches Nachschlagewerk ; Drucker / Lexikon, Wörterbuch ; Verleger / Lexikon, Wörterbuch ; Jahrhundert, 15. / Schrift, Buch, Presse ; Jahrhundert, 16. / Schrift, Buch, Presse ; Signet, Schrift, Buch Druckerzeichen]
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: 274060 - gefunden im Sachgebiet: Buchwesen / Bibliographie / Verlagsgeschichte / Buchmalerei / Faksimile-Editionen / Buchbinderei
Anbieter: Chiemgauer Internet Antiquariat GbR, DE-83352 Altenmarkt
Konto in der Schweiz vorhanden - Zahlung über PayPal möglich auf folgende Email: strassberger@email.de

EUR 14,50
inkl. MwSt., zzgl. Versand: EUR 3,00
Lieferzeit: 3 - 5 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 

Inscriptiones latinae. collegit Ernestus Diehl / Tabulae in usum scholarum ; 4

Zum Vergrößern Bild anklicken

Diehl, Ernst (Hrsg.): Inscriptiones latinae. collegit Ernestus Diehl / Tabulae in usum scholarum ; 4 Bonn : Marcus & Weber, 1912. XXXIX, 50 Bl. : zahlr. Ill. ; 30 cm Gewebe m. Kopffarbschnitt Hinterer Einbanddeckel fleckig, Ecken/Kanten bestoßen, Buchblock nachgedunkelt, sonst einwandfrei; noch gutes Expl.
[SW: Lateinische Schrift ; Inschrift ; Schrift; Lateinische Schrift ; Paläographie ; Schrift; Lateinische Schrift ; Römisches Reich ; Schrift ; Geschichte, Latein]
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: 57925 - gefunden im Sachgebiet: Wörterbücher und Sprache
Anbieter: Antiquariat Bläschke, DE-64283 Darmstadt
Versandkostenfrei nach Deutschland (Land-/Seeweg) ab EUR 150,00 Bestellwert bei diesem Anbieter.

EUR 12,00
inkl. MwSt., zzgl. Versand: EUR 3,00
Lieferzeit: 5 - 7 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 

Autorengruppe;  Haack Großer Weltatlas Register Band

Zum Vergrößern Bild anklicken

Autorengruppe; Haack Großer Weltatlas Register Band Leipzig: VEB Hermann Haack Geographisch- Kartographische Anstalt, 1968. 1. Auflage 703 Seiten , 24 cm, Pappeinband Einband leicht fleckig, Seitenschnitt leicht fleckig, ansonsten in gutem, gebrauchten Zustand, Aus dem Inhalt: Zur Benutzung der Register - Ausspracheregeln - Große Register (schwarze Schrift) - Kleines Register (blaue Schrift) - Stadtkartenregister (schwarze Schrift) - Berichtigungen - Erläuterungen zur Walddarstellung 2b6 Autorenkollektiv; Haack Großer Weltatlas; Register Band; Zur Benutzung der Register; Ausspracheregeln; Große Register (schwarze Schrift); Kleines Register (blaue Schrift); Stadtkartenregister (schwarze Schrift); Berichtigungen; Erläuterungen zur Walddarstellung; Register; Geographie; 1
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: 13054 - gefunden im Sachgebiet: Geografie
Anbieter: Antiquariat Ardelt, DE-01983 Großräschen

EUR 19,95
inkl. MwSt., zzgl. Versand: EUR 6,00
Lieferzeit: 2 - 4 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 


Wenn nicht anders angegeben, ist in den Preisen der EU-Anbieter Mehrwertsteuer enthalten.

FF-Nutzer: Kostenloses Such-Plugin für Antikbuch24 installieren
IE-Nutzer: Kostenloses Such-Plugin für Antikbuch24 installieren

Bei Linkarena speichern

Top