Die Antiquariatsbuchplattform von


Erweiterte Suche
Mein Konto    Warenkorb
Sie haben keine Artikel im Warenkorb.  

Suchergebnisse der Detailsuche

Kosten anzeigen für:

Es wurden insgesamt 14521 Artikel gefunden. Artikel 1 bis 15 werden dargestellt.


Buckeley, A. (August, RA. Dr.) / Feder, Gottfried (Dipl.-Ing.): Sammelband von vier wirtschafts- und finanzpolitischen Grundsatzschriften des Nationalsozialismus ohne Umschläge / Einbände eingebunden (Das Manifest zur Brechung der Zinsknechtschaft des Geldes; Der kommende Steuerstreik; Der Deutsche Staat auf nationaler und sozialer Grundlage; Die soziale Bau- und Wirtschaftsbank); verschiedene Verlage:Franz Eher Nachf. GmbH. / München; Verlag Jos. C. Huber / Diessen vor München; Deutschvölkische Verlagsbuchhandlung / München; "Der Völkische", F. Fink / Weimar; 1926, 1922, 1924, [1924]. Auflage: verschiedene; 62, 107, 208, 24 S.; Format: 15x22 August Buckeley (* 1878), völkischer / nationalsozialistischer Münchner Stadtrat; --- Gottfried Feder (* 27. Januar 1883 in Würzburg; † 24. September 1941 in Murnau am Staffelsee), deutscher Ingenieur und Wirtschaftstheoretiker. 1918 schrieb er unter dem Eindruck der deutschen Niederlage sein im folgenden Jahr veröffentlichtes "Manifest zur Brechung der Zinsknechtschaft des Geldes", in welchem er die Idee formulierte, die Wurzel allen Übels, das über Deutschland hereingebrochen war, seien die Zinsen. Sie gelte es abzuschaffen. Hitler beauftragte ihn mit der „Wahrung der programmatischen Grundlagen“ der NSDAP., 1927 die Herausgeberschaft der neuen parteioffiziellen Schriftenreihe "Nationalsozialistische Bibliothek", 1931 Leitung des Wirtschaftsrates der NSDAP. (frei nach wikipedia); --- Inhalt: Inhaltsübersicht; Vorwort; 1. Wesen und Grundriß der sozialen Bau- und Wirtschaftsbank; 2. Der Baubankantrag im Reichstag; Schlußbemerkung; --- Selten; LaLit 59, 107; --- Zustand: schlichtes privates rotes Halbleinen. Leichte Alters-, Gebrauchs- + Lagerspuren, Papier leicht gebräunt + leichte Feuchtigkeitsspuren (Keller- / Dachbodenfund), insgesamt ordentlich! 1. Feder, Gottfried (Dipl. Ing., MdR.): Das Manifest zur Brechung der Zinsknechtschaft des Geldes; Auflage: unveränderter Neudruck des im Jahre 1919 erschienenen Erstdruckes; Franz Eher Nachf. GmbH. / München; 1926. 62 S.; Inhalt: Inhaltsverzeichnis; Das Manifest zur Brechung der Zinsknechtschaft des Geldes; Ausführung und Begründung; Die Konvertierung der Kriegsanleihen in Bankguthaben; Besondere Erläuterungen zu der Gesetzesforderung im Manifest; Die Einwände und ihre Widerlegung; Weiteres Programm; --- Selten; LaLit 107; --- knapp beschnitten, dadurch seitliche Randhinweise unvollständig! --- 2. Feder, Gottfried (Dipl.-Ing.) + Buckeley, A. (August, RA. Dr.): Der kommende Steuerstreik; Seine Gefahr, seine Unvermeidlichkeit, seine Wirkung; Auflage: EA; Verlag Jos. C. Huber / Diessen vor München; 1922. 107 S.; Inhalt: Inhaltsverzeichnis; Vorwort: Unsere Einstellung zu Staat, Volk und Wirtschaft; 2. Die heutige Lage; 3. Der Reichshaushalt; 4. Die Nutznießer; 5. Versailler Vertrag und Londoner Ultimatum; 6. Ein Tag Steuerzahler; 7. Uebersicht über das Reichssteuersystem und die neuen Steuern; 8. Die neuen Steuergesetz-Entwürfe; 9. Das Werden des Steuerstreiks; 10. Ausbruch und unmittelbare Wirkungen des Steuerstreiks; 11. Folgen eines allgemeinen Steuerstreiks; 12. Der Ausweg; 13. Zusammenfassung und Schluß: Der Staat ohne Steuern; Literatur-Nachweis; 4 S. Verlagswerbung; --- Selten; LaLit 107; --- 3. Feder, Gottfried (Dipl. Ing., MdR.): Der Deutsche Staat auf nationaler und sozialer Grundlage; Neue Wege in Staat, Finanz und Wirtschaft; Auflage: 4, 16. - 20. T.; Deutschvölkische Verlagsbuchhandlung / München; 1924. 208 S.; --- Inhalt: Geleitwort Adolf Hitlers; Vorwort; Inhaltsverzeichnis; Einleitung; I. Die Grundlagen. Die sittlichen Grundlagen; Die wirtschaftlichen Grundlagen; Über die Grenzen von Staat und Wirtschaft; Die staatspolitischen Grundlagen; Erkenntnisse und Zielsetzung; II. Das Programm. Die Entstehung des Programms; Das Staats- und Wirtschaftsprogramm der Nationalsozialistischen Deutschen Arbeiterpartei; III. Der Staatsaufbau des nationalsozialistischen Staates. Der völkische Gedanke; Das Staatsbürgerrecht; Die Volkswirtschaft; Die Zinsherrschaft; Die staatliche Finanzwirtschaft; Das Versailler Diktat; Die Auswirkungen der Zinsknechtschaft; Die Anleihewirtschaft; Die Reichsbank A.-G.; Die Teuerung; Staatsfinanzreform; Neue Wege; Die soziale Bau- und Wirtschaftsbank; Der Staat ohne Steuern; Die finanzpolitische Befreiung des Staates; Die Einwendungen; Sozialpolitik; Kulturpolitik; Sonstige Reformen; Einschlägige Literatur; Schlußwort: Die Erfüllung; Genaueres Inhaltsverzeichnis nach den Randbemerkungen (diese beschnitten!); 2 S. Bücherwerbung; --- Frühe Schrift zur nationalen Revolution; Unger 1267, LaLit 107; --- Zustand: original Broschur mit Deckeltitel 4. Buckeley, A. (August, RA. Dr.) / Feder, Gottfried (Dipl.-Ing.): Die soziale Bau- und Wirtschaftsbank; Die Retterin aus Wohnungsnot, Wirtschaftskrise, Erwerbslosenelend; Auflage: EA; Verlag "Der Völkische", F. Fink / Weimar; [1924]. 24 S.; --- Inhalt: Inhaltsübersicht; Vorwort; 1. Wesen und Grundriß der sozialen Bau- und Wirtschaftsbank; 2. Der Baubankantrag im Reichstag; Schlußbemerkung; --- Selten; LaLit 59, 107; ---
[SW: Staat; Wirtschaft; Banken; banks; Geld; Geldwirtschaft; Finanzen; finance; Kapital; Kredite; 1. I. Weltkrieg; Krieg; Nachkriegsgeschichte; Reparationen; Elend; Wohnungsnot; Wirtschaftskrise; Deutsche Geschichte; Politik; Zeitgeschichte; Propaganda; Agitation; Weltanschauung; Kampfzeit; NSDAP.; Nationalsozialismus; NS.;]
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: 64046 - gefunden im Sachgebiet: Wirtschaft
Anbieter: Antiquariat German Historical Books, DE-09599 Freiberg / Sa.
Der Anbieter weist keine Mehrwertsteuer aus (brutto = netto).

EUR 550,00
inkl. MwSt., zzgl. Versand: Auf Anfrage
Lieferzeit: 5 - 10 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 

BURCKHARDT Jacob Christian Staat und Kultur MANESSE Verlag, Zürich 1972 Polis Demokratie Athener Constantin Renaissance historische Fragmente Protestantismus Reformation Intoleranz krt. 569 S. Eine Auswahl. Herausgegeben und mit einem Nachwort von Hanno Helbing. Inhalt: Aus der «Griechischen Kulturgeschichte»: Die Polis, Die Demokratie und ihre Ausgestaltung in Athen, Die Athener des 5. Jahrhunderts / Aus den «Historischen Fragmenten» I: Rom und seine welthistorische Bestimmung / Aus der «Zeit Constantins des Großen»: Alterung des antiken Lebens und seiner Kultur / Aus der «Kultur der Renaissance in Italien»: Entwicklung des Individuums / Aus den «Historischen Fragmenten» II: Zur Reformation: Allgemeines Räsonnement, Zu Luther, Zur deutschen Reformation: Ursachen und geistige Folgen, Protestantismus und Tradition – Die Intoleranz der neuen Lehre, Aus einem Brief an Friedrich Salomon Vögelin / Einleitung in die Geschichte des 17. und 18. Jahrhunderts (1598–1763): Das Staatswesen, Der Großstaat und der Erwerb, Geistige Kultur, Die freie Schöpfung: Poesie, Die bildenden Künste, Die Musik / Einleitung in die Geschichte des Revolutionszeitalters: Der neue Begriff vom Staat, Verhältnis zu den Nationalitäten, Die öffentliche Meinung, Erwerb und Verkehr, Die Nationalitäten, Der Staat im neuern Sinne / Aus Briefen und Zeitungsberichten: Zur eigenen Zeit: An Louise Burckhardt, In der «Kölnischen Zeitung», An Robert Grüninger, An Friedrich von Preen, An Friedrich Nietzsche / Aus den «Weltgeschichtlichen Betrachtungen»: Über geschichtliches Studium: Staat und Kultur: Der Staat, Die Kultur, Die Kultur in ihrer Bedingtheit durch den Staat, Der Staat in seiner Bedingtheit durch die Kultur. Die Individuen und das Allgemeine: Die historische Größe. Über Glück und Unglück in der Weltgeschichte. ISBN: 3717514342 16°, ro. Leinen-Einbd. m. illustr. SU, gr. Kopfschnitt; Schnitt etw. angestaubt, sonst dem Alter entsprechend gut erhalten.
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: 2070 - gefunden im Sachgebiet: Varia
Anbieter: Rudra Books, AT-8222 Seefeld
Versand von deutscher Poststation aus möglich! Versicherte und andere Versandarten auf Wunsch. Bei Gebührenübernahme ist Paypalbezahlung ab Bestellwert € 30,00 möglich!

EUR 6,19
inkl. MwSt., zzgl. Versand: Auf Anfrage
Lieferzeit: 5 - 10 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 

Diefenbach, Karl:  Grundzüge der deutschen Militärgeschichte. Bd. 1. Historischer Überblick und Bd. 2. Arbeits- und Quellenbuch.

Zum Vergrößern Bild anklicken

Diefenbach, Karl: Grundzüge der deutschen Militärgeschichte. Bd. 1. Historischer Überblick und Bd. 2. Arbeits- und Quellenbuch. Freiburg im Breisgau, Rombach, 1993. 1. Aufl. 484, 464 S. Gr.-Antikbuch24-SchnellhilfeOktav = Höhe des Buchrücken 18,5-22,5 cm , Pappeinbände , Schönes Exemplare ISBN: 3793006626 Mit zahlr. Abb.Antikbuch24-SchnellhilfeAbb. = Abbildung(en) ; Inhalt: Vorwort, Einführung, Bernhard R. Kroener: Militärgeschichte des Mittelalters und der frühen Neuzeit bis 1648. Vom Lehnskrieger zum Söldner, Siegfried Fiedler: Militärgeschichte im Zeitalter des Absolutismus 1648 bis 1789. Von Söldnerheeren und Miliz zum stehenden Heer, Hans-Martin Ottmer: Militärgeschichte zwischen Französischer Revolution und Freiheitskriegen 1789 bis 1815. Vom Berufskriegerheer zur allgemeinen Wehrpflicht, Heiger Ostertag: Militärgeschichte im Zeitalter des Deutschen Bundes und der Einigungskriege 1815 bis 1871. Restauration, Revolution und Reichsgründung, Karl-Volker Neugebauer: Militärgeschichte des Kaiserreiches 1871 bis 1918. Des Kaisers »schimmernde« Wehr, Manfred Zeidler: Militärgeschichte der Weimarer Republik 1918 bis 1933. Die Reichswehr im demokratischen Staat, Karl-Volker Neugebauer: Militärgeschichte 1933 bis 1945. Die Wehrmacht im nationalsozialistischen Regime, Karl Diefenbach: Militärgeschichte nach dem Zweiten Weltkrieg. Vom Kalten Krieg zur Entspannung, Bildquellenverzeichnis, Personenregister ; Einführung, Mittelalter und frühe Neuzeit bis 1648: I. Mittelalterliches Kriegswesen: 1. Auf Heerfahrt, 2. Das Rittertum, 3. Gewalthaufen, 4. Hanse und Deutscher Orden, II. Söldner und Heerscharen der frühen Neuzeit: 1. Neue Technik, neue Waffen, neue Taktik, 2. Dienst als Söldner, 3. Dreißigjähriger Krieg, Das Zeitalter des Absolutismus 1648-1789: I. Aufklärung, II. Das Militär in der Gesellschaft, III. Das Militär im absolutistischen Staat, IV. Rüstung und Versorgung, V. Organisation, VI. Lebensumstände, VII. Aufgeklärter Absolutismus und Krieg, VIII. Kriege und Kriegführung, Französische Revolution und Freiheitskriege 1789-1815: I. Geistige Strömungen, II. Die preußische Armee in der Gesellschaft, III. Militär, Staat und Reformen, IV Waffenwirkung, V. Heeresreform und Organisation der Armee, VI. Militärischer Dienst, VII. Fremdherrschaft und Nationalgefühl, VIII. Kriegführung: 1. Revolutionskrieg, 2. Die Niederlage von 1806 und ihre Folgen, 3. Aus den Feldzügen von 1812 und 1813, Deutscher Bund und Reichsgründung 1815-1871: I. Liberalismus und Nationalbewußtsein, II. Volksbewaffnung oder Königsheer? III. Militär, Staat und Verfassung, IV. Auswirkungen wirtschaftlicher und technischer Veränderungen, V. Taktische und organisatorische Forderungen, VI. Dienst- und Lebensverhältnisse, VII. Die deutsche Frage: Einheit und Freiheit, VIII. Revolutionskämpfe und Einigungskriege, Das Kaiserreich 1871-1918: I. Zeitgeist, II. Das Militär - der erste Stand im Staate? III. Militär und Politik, IV. Wirtschaft und Rüstung, V. Organisation des Militärwesens, VI. Militärischer Alltag, VII. Militarismus und Imperialismus, VIII. Der Erste Weltkrieg: 1. Kriegsausbruch, 2. Kriegsziele, 3. Kriegführung, 4. Niederlage, Die Weimarer Republik 1918-1933: I. Die ungeliebte Republik, II. Die Reichswehr - Fremdkörper in der Gesellschaft? III. Militär und Staat: 1. Der Anspruch auf Autonomie gegenüber der politischen Führung, 2. Militär, Politik und Parteien, IV. Technik und Bewaffnung, V. Organisation, VI. Alltag der Berufsarmee, VII. Geheime Wehrprojekte, VIII. Operatives und strategisches Denken, Die Zeit der nationalsozialistischen Herrschaft 1933-1945: I. Nationalsozialistische Ideologie, II. Zwischen Tradition und Anpassung: Der Soldat in der »NS-Volksgemeinschaft« , III. Die Wehrmacht im nationalsozialistischen Staat: 1. Wehrmacht und Partei - die »zwei Säulen« des Staates? 2. Hitler und die oberste militärische Führung, 3. Wehrmacht und Nationalsozialismus im Kriege, IV. Wirtschaft und Rüstung, V. Organisatorische Entwicklungen, VI. Erziehung und Ausbildung, VII. Die Wehrmacht und nationalsozialistische Verbrechen: 1. Vernichtungskrieg, 2. Widerstand, Der Zweite Weltkrieg: 1. Vorbereitungen und Planungen, 2. Kriegführung, 3. Der Soldat im Krieg und Kampf, Die Zeit nach dem Zweiten Weltkrieg: I. Die Nachwirkungen des Krieges, II. Das Leitbild vom »Staatsbürger in Uniform« , III. Militär im demokratischen Staat, IV. Militär und Technik, V. Operative und organisatorische Überlegungen, VI. Militärischer Alltag, VII. Streitfragen: Sicherheitspolitik und Abrüstung, VIII. Verteidigungskonzeptionen, Quellenverzeichnis, Personenregister. 3793006626
[SW: KSaSch]
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: 35437 - gefunden im Sachgebiet: Weltkriege und Militärgeschichte
Anbieter: Antiquariat Liberarius Frank Wechsler, DE-19230 Hagenow
- - - Bestellungen, die uns vom 23.07. bis 02.08. erreichen, können erst ab dem 02.08. bearbeitet werden - - -
Versandkostenfrei nach Deutschland (Land-/Seeweg) ab EUR 60,00 Bestellwert bei diesem Anbieter.

EUR 40,00
inkl. MwSt., zzgl. Versand: EUR 6,00
Lieferzeit: 2 - 7 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 

Hugelmann, Karl Gottfried (Prof. Dr.): Volk und Staat im Wandel deutschen Schicksals; Reihe: Volkslehre und Nationalitätenrecht in Geschichte und Gegenwart; Herausgegeben von Karl Gottfried Hugelmann, Max Hildebert Boehm + Werner Hasselblatt; Reihe 1: Volkslehre und Theorie des Nationalitätenrechts, Band 1; Essener Verlagsanstalt / Essen; 1940. EA; XV, 256 S.; Format: 16x25 Karl Gottfried Hugelmann (* 26. September 1879 in Wien; † 1. Oktober 1959 in Göttingen), österreichisch-deutscher Jurist und Universitätsprofessor katholisch-nationaler Richtung. (frei nach wikipedia); - - - I n h a l t : (umfangreiches) Inhaltsverzeichnis; Vorwort; § 1. Einleitung; I. Teil: Das Volk § 2. Wesen und Entstehen des Volkes; § 3. Leben des Volkes in Zeit und Raum; § 4. Mataphysische Deutung des Volkes; II. Teil: Der Staat § 5. Wesen des Staates; § 6. Die Staatsorganisation und die Staatsfunktionen; § Rechtfertigung des Staates; III. Teil: Volk und Staat in ihrem gegenseitigen Verhältnis 1. Kapitel: Das Verhältnis zwischen Volk und Staat im allgemeinen § 8 Volk und Staat in der Rangordnung der Werte; § 9. Der Einfluß des Staates auf das Volk; § 10. Der Einfluß des Volkes auf den Staat; 2. Kapitel: Staatstypen unter dem Gesichtspunkt des Verhältnisses von Volk und Staat § 11. Allgemeine Übersicht; § 12. Der Nationalstatt; § 13. Der Nationalitätenstatta; 3. Kapitel: Das Nationalitätenrecht § 14. Begriff, Arten und Geschichte; § 15. Typische Einrichtungen (Institute) des Nationalitätenrechtes; § 16. Neue rechtliche Formen der Volksgruppensicherung; IV. Teil: Das Reich § 17.; Anmerkungen; Nachträge; Autoren-Verzeichnis; Personen- + Sachen-Register; - - - LaLit 188; - - - Z u s t a n d : 2--, original braunes Leinen mit schwarzem Deckel- + Rückentitel, Kopffarbschnitt.
[SW: Politik; Rechtswissenschaften; Recht; Gesetz; Justiz; Law; Jura; Justice; Staatsrecht; Nationalsozialismus; NS.;]
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: 8443 - gefunden im Sachgebiet: Recht
Anbieter: Antiquariat German Historical Books, DE-09599 Freiberg / Sa.
Der Anbieter weist keine Mehrwertsteuer aus (brutto = netto).

EUR 50,00
inkl. MwSt., zzgl. Versand: EUR 8,50
Lieferzeit: 2 - 4 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 

Hübscher, Wolf D. (Herausgeber): Der Weg der katholischen Kirche in verschiedenen realsozialistischen Ländern in den Jahren 1945 bis 1948/49. Ein historischer Vergleich. Referate / 4. Berliner Staat-Kirche-Kolloquium vom 18. bis 20. Mai 1995. Hrsg.Antikbuch24-SchnellhilfeHrsg. = Herausgeber: Gesellschaft zur Förderung Vergleichender Staat-Kirche-Forschung e.V.] / Berliner Institut für Vergleichende Staat-Kirche-Forschung. (=Schriftenreihe des Instituts für vergl. Staat-Kirche-Forschung; Heft 2). Berlin : Ges. zur Förderung Vergleichender Staat-Kirche-Forschung, 1995. 1. Aufl. 102 S. ; 21 cm, Paperback ISBN: 9783931232016 Guter Zustand.
[SW: Christliche Religion, Geschichte, Katholische Kirche, Nachkriegspolitik, Kirchenpolitik, Staat, Kirche]
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: 802237 - gefunden im Sachgebiet: Politik
Anbieter: Antiquariat Thomas Haker GmbH & Co. KG, DE-10439 Berlin Prenzlauer Berg

EUR 10,40
inkl. MwSt., zzgl. Versand: EUR 0,00
Lieferzeit: 1 - 7 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 

Der Staat. Eine Schulungswoche Der Deutschen Studentenschaft.

Zum Vergrößern Bild anklicken

Hg. Vorstand Der Deutschen Studentenschaft. Der Staat. Eine Schulungswoche Der Deutschen Studentenschaft. Franz Weber, Berlin, ohne Erscheinungsjahr, ca. 1930 1. Auflage Silbergeprägter Leinenband Materiell Gut Materiell sehr ordentlicher, silbergeprägter Leinenband mit Rückentitelei, Rücken etwas verblasst, mit guter Bindung, kleinere Verfärbungen. Buchblock einwandfrei, durchgehend sauber, 190 Seiten. "Martin Spahn: Volk und Staat im deutschen Lebensbereich / Walter Merk: Staat und Recht / Paul Bang: Staat und Wirtschaft / Josef Löhr: Staat und Kirche / Eduard Spranger: Hochschule und Staat / Paul Binder: Der Deutsche Volksstaat." 0,4 Kg. 16 x 23 Cm. +++ Stichwörter: STUDENTICA IDEENGESCHICHTE NATIONALISMUS WEIMARER ZEIT
[SW: STUDENTICA IDEENGESCHICHTE NATIONALISMUS WEIMARER ZEIT]
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: 004887 - gefunden im Sachgebiet: Studentica
Anbieter: Antiquariat Clement, DE-53111 Bonn

EUR 14,00
inkl. MwSt., zzgl. Versand: EUR 3,00
Lieferzeit: 3 - 5 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 

Stapel, Wilhelm: Die Kirche Christi und der Staat Hitlers; Hanseatische Verlagsanstalt AG. / Hamburg; 1933. Auflage: EA; 89, (5) S.; Format: 15x22 Wilhelm Stapel (* 27. Oktober 1882 in Kalbe / Milde; † 1. Juni 1954 in Hamburg), politischer Publizist und Kopf des Hamburger Kreises, Protestant, Nationalist und bekennender Antisemit. Januar 1919 Chefredakteur und Herausgeber der Monatszeitschrift "Deutsches Volkstum", 1936 Forschungsabteilung Judenfrage des "Reichsinstituts für Geschichte des neuen Deutschlands", nie NSDAP.-Parteimitglied. (frei nach wikipedia); - - - I n h a l t : 1. Der Bismarck-Staat und der Hitler-Staat; 2. Der nationalsozialistische Staat und die Nationalkirche; 3. Der nationalsozialistische Staat und die Bekenntniskirche; 4. Der nationalsozialistische Staat und die Una sancta; 5. Das Autoritätsproblem der lutherischen Kirche; 6. Kirchenstreit und Kirchenfrieden; Inhaltsverzeichnis; - - - Erste Ausgabe; Mohler 151.1.55; LaLit 402; - - - Z u s t a n d : 2--original rote Broschur mit Deckel- + Rückentitel, Bücherwerbung. Einband leicht gerändert + kleine Knickspuren; leichte Alters-, Gebrauchs- + Lagerspuren, Papier leicht gebräunt, Anstreichungen mit Bleistift, zeitgenössischer Besitzvermerk auf Titel, insgesamt ordentlich
[SW: Kirche; Kirchengeschichte; Religionen; Glaube; Kirchenkampf; Nationalsozialismus; NS.; Drittes 3. III. Reich; Deutsche Geschichte; Politik; 1933 - 1945; Nazi-Regime; Zeitgeschichte;]
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: 69810 - gefunden im Sachgebiet: Kirchengeschichte
Anbieter: Antiquariat German Historical Books, DE-09599 Freiberg / Sa.
Der Anbieter weist keine Mehrwertsteuer aus (brutto = netto).

EUR 30,00
inkl. MwSt., zzgl. Versand: EUR 8,50
Lieferzeit: 2 - 4 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 

Steding, Christoph: Das Reich und die Krankheit der europäischen Kultur; Reihe: Schriften des Reichsinstituts für Geschichte des neuen Deutschlands; Hanseatische Verlagsanstalt AG. / Hamburg; 1942. Auflage: 3; XLVIII, 772 S.; Format: 16x23 Christoph Steding (* 11. Februar 1903 in Waltringhausen; † 8. Januar 1938 in Potsdam), deutscher Historiker. (frei nach wikipedia); --- EA: Mit einer Einleitung von Walter Frank dem Präsidenten des Instituts: Christoph Steding. Ein Denkmal; Mit Erwähnungen von Thomas Mann, Karl Barth, Stefan George, Siegmund Freud, Gundolf, Heidegger, Jaspers, C. G. Jung, Emil Ludwig; --- Inhalt: Inhaltsverzeichnis; Vorrede; Einleitung: Krankheit zum Tode? Krankheit zum Leben? .Teil I: Das Reich und die Neutralen. Deutschlands geistige Situation um 1925: Die Invasion der Schweiz und der Niederlande - Die Neutralisierung der Rheinlinie - Der George-Kreis - Politik und Geist - Der Sieg der Feinde Bismarcks; Über das Wesen der "Neutralität": Der Geist von Basel - Der Protest gegen die Tat - "Tugendhaft ist es, zu hinken" - Gott - ein Bourgeois? - Philosophie des offenen Systems - Der Elfentanz der Möglichkeiten - Das "schillernde Denken" Neutralisierung der Gegenwart -- Neutralisierung der Vergangenheit; Die "Neutralisierung" des Reiches von Wilhelm II. zu Gustav Stresemann (1890 - 1925): Locarno-Politik - Bismarcks Sturz - Nietzsche und Wilhelm II. -Stresemann in Genf; Neutrales Mittlertum: Karl Barth und die dialektische Theologie - Karl Barths Theologie und der Dawes-Plan - "Zwischen den Zeiten" - Die "Bruchmitte" - Hagenbachs Vermittlungstheologie - Die Theologie Brunners - Overbeck und Vinet - Nietzsche und Burckhardt - Langbehn - Huizinga - Huizinga und Erasmus - Die Juden - Amsterdam und das Judentum - Interpretationskultur - Roessingh und Groen van Prinsterer - Die Löwen und der Fuchs - Carl Gustav Jung - Archaismus - Der Völkerbund - Die Chinesen Europas - Das "Recht der jungen Völker"; Das Prinzip des Dualismus: Die Neutralen und das Reich Bismarcks - Die unmögliche Möglichkeit - Von den Zwiespältigen und Zerrissenen - Wissenschaft und Leben - Barth, Thurneysen und der Pietismus - Zeit und Ewigkeit - Vom Widerspruch an sich - Vinet und der "Sozialismus" - Overbeck und Steffensen - de Wette über "Hebräer und Philister" - Bluntschli, Schönbein und Bachofen - Nietzsche und Wagner - Spitteler und Burckhardt - Kleinstaat und Kultur - Vom Tode Stefan Georges und Moellers - Genf und Moskau - Von der tragischen Konsequenz - Jung und Klages - Die Niederlande und Deutschland - Dualismen in den Niederlanden - Das Haager Schiedsgericht -- Der Gott der Alten und der Gott der Jugend - Abraham Kuyper: Der Gott der Kleinstaaten - Groen van Prinsterer und die Revolution - Thorbecke, Multatuli - Allard Pierson und das Reich Bismarcks - van de Velde; Das "föderalistische" Prinzip; Die Neutralen und die deutsche Einheit von 1871 - Die Neutralen und die deutsche Einheit von 1933 - Der germanische Föderalismus - Die Eidgenossenschaft des Reiches; Das Prinzip der Abweichung: Die Flucht nach Innen - Inzucht - Jakob Burckhardts "Kultur der Renaissance" - Die "böse" Macht - Nietzsches Reichsflucht -- Nietzsche und der Staat -- Nietzsches Sieg und Bismarcks Sturz - Nietzsche und das Volk - Das Reich als Herz der europäischen Ordnung; - Nietzsche und die Großstadt - Das Reich als Einheit von Volk und Staat - Bachofens inneres Reich - Bachofen und das "Volk" -- Dionysos, der Frauen Gott - Der "gebrochene" Mensch - "Das Reich heilt den Zwiespalt der Zerrissenen" - Vinet, ein christlicher Nietzsche - Robinson-Völker - Hölderlin, ein schwäbischer Nietzsche - Hegel und Hölderlin - Steffensen und der unendliche Monolog - Steiners Anthroposophie - Der ferne Osten - Siegmund Freud - Freuds Widerlegung - Naturrecht und Mutterrecht - Materialismus - Die Niederlande und der Osten - Amsterdam, Einfallstor des Ostens - Amsterdam, Basel - Baals-Kulte - Germanische Rasse -- Rasse und politische Idee - Das "Zwischenreich" - Allard Pierson und die Preußen - Max Weber - Die Frauenbewegung - Jo van Ammers-Küller, van de Velde, Thomas Mann - Innerlichkeit und Intimität - Reich und Individuum - Julius Langbehn - Preußentum und Holländertum - Rembrandt - Die Jugendbewegung - Reich und Volk - Preußen und Rom - Neutrale Wissenschaft - "Wo nichts mehr geschieht, wird keine Geschichte mehr begriffen" - Von der Objektivität der Wissenschaft - Materialistische Geschichtswissenschaft - Die Konzentration durch das Reich - "Kausalitäten und Werte" - Das Paritätsprinzip in Politik und Wissenschaft - Fragmentarismus - Das vergleichende Sehen - Abraham Küpper - Sonvereiniteit in eigen kring - Französische und amerikanische Revolution - Julian Schmidt - "Kultur-Synthesen" - Materie und Form; Teil II: Das Reich und die Kultur. Die Kultur-Geschichtsschreibung: Jakob Burckhardt - Die Privatio des Privaten - Bismarcks und Moltkes Kulturtat - Nietzsche und Bismarck - Beethoven und Johann Sebastian Bach - Bachofen und Mommsen - Dionysos bei Bachofen - "Mittlertum der Kultur" - "Industrie und Zivilisation" - "Die schöne Seite" der Geschichte - "Das alte römische Reich" - Das unendliche Räsonnement - "Kultur" und Bolschewismus - Der George-Kreis - Die niederländische Gewächshauskultur - "Kultur" und "Natur" - Parzellenkultur - Langbehns Kulturbegriff - Die Ästhetisierung des Staates - Die herbstliche Schwermut der "Kultur"; Das Reich und der Totentanz der "Kultur": Der Aufstand der "Kultur" gegen das Schicksal -- Die Tat und die Literatur - Nietzsche und der "Westen" - "Spiel und Ernst in der Kultur" - Die Spielmaschinerie der Parlamente - Der "reine Ernst" als Spiel der Theologie - Stimmungs-Kunst - Bürgertum und Marxismus - Hegel und Ibsen - Einsteins Relativitätstheorie - Neutralisiertes "Christentum" - Die "Toleranz" - Spiel und Objektivität in der Wissenschaft - Die Architektonik der Vernünftigkeit - Die Bibliothek Warburg - Literarisierung der Vergangenheit; Die "Liquidierung" der Welt durch Kulturgeschichte und Kapitalismus: Langbehn und Wilhelm II. - "Horror vacui" - "Kultur" und Kapitalismus - Die Brüder Warburg - Die Tragik der fragmentarischen Existenz - Die Juden und der George-Kreis - Goethe, Bismarck, Hitler - Leben aus der Erinnerung - Die Wissenschaft des Wilhelminismus - Weltgeschichte des Kammerdieners - Die Theatralik der "Kultur" Der Traum als Korrektur der Wirklichkeit - Räsonnement und arbeitsloses Einkommen; Der Abfall der "Kultur" von ihren Ursprüngen: Die "Kultur" zwischen den "Taten": Wirken und Wirklichkeit - Volk, Staat und Reich - Der Weg zur großen Politik -- Das Reich als ordnendes Zentrum Mitteleuropas - Die Franzosen des Nordens - Kulturgeschichte und politische Geschichte - Friedrich Meinecke - Zustände und Ereignisse - Preußen und die Kultur - Die Kultur des Reiches - "Geschichte der Gesellschaft" - Das Charisma der politischen Tat - "Naturwissenschaft und Geistes-Wissenschaft" - "Positivismus" und "Irrationalismus" - "Die Politik schlägt der Materie aufs Maul" - Ostbaltentum bei Nietzsche und Dostojewskij - Die Heraufkunft primitiver Rassen - Die katholische Kirche und die Pygmäen - Hegel, die Neutralen und das Reich - Herder, die Romantik und Preußen - Der Katholizismus als Rückhalt der Reichsfeinde - Fichte - Die "reine" Macht und die "reine" Kultur - Der Historiker Kernkamp und die Obstbäume - Die Nelkenbäume der Molukken - Das Reich als Hort der germanischen Rasse - Die Negation der Negation - Das Wesen der politischen Geschichtsschreibung - Ranke und Treitschke - Der Sinn der Niederlage von l918 - Das Reich als Schöpfer des neuen Europa - "Freiheit" und "Gewalt" - Der "jüngste Tag" des Kommunismus - Apollon und der Pöbel von 1789 - Die Trauer der "Kultur" über sich selbst - Platons "Steuermann" - "Christentum und Kultur" - Die Neutralen und die Philosophie - Philosophie als "vorweg genommene Tat" - Reveil-Bewegungen - "Zu früh gestorben?" - Religiöse Neutralität - Das Erbe des Erasmus - Das "Museum der Kultur" - Falsche und echte Kontinuität der Geschichte - Das Absolute - Sokrates und die Malkontenten - Ursprungsflucht und Flucht in den Katholizismus - Die "Eigengesetzlichkeit des Stofflichen" - Vom Frösteln des "Kulturmenschen" - Das "Sowohl-AIs auch" - Roessingh und Brunner - Der "Ruf nach Erlösung" - Die "Ausschwitzung" Barths durch das Reich; Das Reich und seine politische Geschichtsschreibung: Colenbrander und Lamprecht - Preußische und reichsdeutsche Geschichtsschreibung - Ranke - Meinecke über das "Epigonentum" - Dietrich Schäfer und Gothein - "Der stille, abgelegene Kreis" - Die Identität von Volk und Staat - Die politische historie-zentrale Wissenschaft des Reiches - Die beiden Pole der Unwahrheit - "Der Herbst des heiligen römischen Reiches" - Die Apologie der Erfolglosigkeit - Der defensive Charakter der "Kultur" - Der Völkerbund und Habsburg - Nietzsche und Taine -- Colenbrander über Bismarck - Bismarck und Hegel - Die Wahrheit und das Reich - Das Dritte Reich und die nordische Rasse - Der reichsgründende Beruf der nordischen Rasse - Rasse und Bolschewismus - Nietzsche und Lamprecht - Geschichtsschreibung als "versetzte Tat" - Die Geschichte und die großen Individuen - Der völkische Gedanke und die Erneuerung des Staates - Der Blitz des Apollon; Der Herbst der Kultur und der Blitz des Apollon; Huizinga und die Kulturgeschichte - "Natur"- und "Kultur"-Wissenschaften - Romantik und Geschichte - "Geschichte der Messer und Gabeln" - "In der Bewegung" - "Kultur" der Machtlosigkeit - Schatten und Sonne des Schicksals - Der "schiefe Blick" - Thomas Mann, Zürich, Davos - "Morden und sich morden lassen" - Staat, Ehe und Familie - "Frau Marie Grubbe" und "Kristin Lavranstochter" - Strindberg - Quantität und Qualität - "Die Geschichte ist genauer als die preußische Oberrechenkammer" - Entwicklung und Notwendigkeit in der Geschichte - Die Saturiertheit der westlichen Welt - Die Flucht in den Rausch - "Die großen Vereinfacher" - Der Zerfall der Einheit - "Kultur" als verfall - Von der Gottverlassenheit - Die Meuterei gegen die ewigen Ordnungen - Meuterei gegen Gott - Launen und Grundsätze des Weltgeistes - Goethe und Prinz Eugen - Das Reich heilt Europa - Die echte Religion der Überlieferung - "Gösta Berling" - Judentum und "Neutralität" - Brandesianismus und Grundtvigianismus - Die Tat und das Gedicht - "Der große Atem der Weltpolitik "- "Fieberschauer der Kultur" - Goethe, Schiller und das Dritte Reich - Weimar und Napoleons Garden - Die Hegemonie der deutschen Wissenschaft; Von der Todsüchtigkeit der "Kultur": Europas Norden: Thomas Mann - Simmels "Philosophische Kultur" - Gustav Vigeland - "Gebrochene" Helden - Spitteler - Kindermord und Selbstmord - Der englische Dandy - Materialisierung und Vermassung - Norwegen - Ibsens Dramen und die Bilder Munchs - Björnson - Die Ironie - Troels Lund und Dietrich Schäfer - Flucht in die Urzeit - Georg Brandes - Geschichte der Zuständigkeiten - Blick über den Graben des Dreißigjährigen Krieges - Das "kulturelle Leiden" - "Norden" und "Süden" in der deutschen Geschichte - Romantik und Apolitismus - Viktor von Strauß und Torney - Sigrid Undset, der Katholizismus und Ossietzky, - Die Bruchlinie der Geschichte - Troels Lund über Spiel und Ernst in der Kultur - Der Zufall und die Flucht ins Komische - In "Furcht und Zittern" - Die Vernunft Gottes in der Geschichte - Thermopylae und Sophokles - Politik und Technik - Führerpersönlichkeit und Idee - Der "Zauberberg" - Hans Castorp und die Kirgisen - Die Auflösung der Sprache - "Die Kavaliere auf Ekeby" - "Das Totenreich" - Galsworthy - Jeremias Gotthelf - Der "Voltaire des Nordens" - Die geistige Einkreisung des Reiches - Kierkegaard, Hegel und Rasmus Nielsen - Brandes und Grundtvig - Der "Übermensch" und die "blonde Bestie" - Brandes über den "dänischen Geist" - Die "chronische Angst der Kultur" - Acker-Kultur in Dänemark - Ironie als Neutralisierung des "Unbehagens" - "Der Ring schließt sich"; Schlußwort; Personenverzeichnis; Verlagswerbung; --- LaLit 404; --- Zustand: 2--, original blaues Halbleinen mit silbernem Deckel- + Rückentitel, 1 Bildnis des Verfassers mit Faksimile-Unterschrift. Leichte Alters-, Gebrauchs- + Lagerspuren, Widmung auf Vorsatz, insgesamt ordentlich
[SW: Philosophie; Geisteswissenschaften; Europa; Geschichte; Politik; Kultur; Nationalsozialismus; NS.; Zeitgeschichte; Propaganda; Agitation; Weltanschauung;]
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: 59135 - gefunden im Sachgebiet: Philosophie
Anbieter: Antiquariat German Historical Books, DE-09599 Freiberg / Sa.
Der Anbieter weist keine Mehrwertsteuer aus (brutto = netto).

EUR 60,00
inkl. MwSt., zzgl. Versand: EUR 8,50
Lieferzeit: 2 - 4 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 

Feine, Hans Erich: Kirchliche Rechtsgeschichte. 1. Band: Die Katholische Kirche. Weimar, Böhlau, 1955. 3. Aufl. XXIII, 722 S. Gr.-Antikbuch24-SchnellhilfeOktav = Höhe des Buchrücken 18,5-22,5 cm , Leinen mit Schutzumschlag , Gutes Exemplar mit leichten Gebrauchsspuren, Schutzumschlag lädiert Inhalt: Vorwort zur ersten Auflage, Vorwort zur zweiten Auflage, Vorwort zur dritten Auflage, Abkürzungsverzeichnis, Einleitung, Allgemeine Literatur zur kirchlichen Rechtsgeschichte, I. Teil. Das kirchliche Altertum, Allgemeine Literatur, I. Periode. Das Kirdienredit der diristlidien Frühzeit, § 1. Der Ursprung der Kirche und des Kirchenrechts. Kirche und Reich, § 2. Die Quellen, § 3. Die apostolische und nachapostolische Genieindeverfassung, § 4. Die Entstehung des monarchischen Episkopats, § 5. Klerus und Laien, § 6. Gesamtkirche und Primat, I. Gesamtkirche. Synoden und Großkirchen, II. Die römische Gemeinde und der Primat des römischen Bischofs, II. Periode. Das römisdi geprägte Kirdienredit, § 7. Wesen und Herrschaftsdauer, § 8. Der Eintritt der Kirche in das Staatsleben. Kirche und Reich, I. Von Konstantin d. Gr. bis Theodosius, II. Die Reichskirche, vornehmlich im Osten. Die Außenkirche, III. Kirche und Reich im Abendland, § 9. Das Mönchtum, I. Ursprung und orientalisches Mönchtum, II. Abendländisches Mönchtum, § 10. Die Quellen, l . Anfänge - 2. Konzilsbeschlüsse 8- 3. Kanonessammlungen - 4. Dekretalen - 5. Mittelbare Rechtsquellen, § 11. Die kirchliche Territorialbildung, I. Die Diözese, 1. Entstehung - 2. Versorgung des Landes, Taufkirchen, II. Die Kirchenprovinz, III. Höhere Kirchenverbände im Osten und Westen, § 12. Die Reichskirche und der päpstliche Primat, I. Die großen, insbesondere die ökumenischen (Reichs-) Synoden, II. Der päpstliche Primat, § 13. Provinzialkirchenrecht und Bußwesen, I. Metropolit und Provinzialsynode, II. Das Straf- und Bußwesen, § 14. Der Bischof und die Einzelkirche, I. Der Bischof, II. Die Laien, III. Die Geistlichkei, IV. Das Vermögensrecht, § 15. Die Kirche in den Germanenreichen. Der Arianismus, II. Teil. Das kirchliche Mittelalter, Allgemeine Literatur, III. Periode. Das germanisch geprägte Kirchenredit, § 16. Charakter und Herrschaftsdauer, § 17. Die Rechtsquellen, I. Bis zur Mitte des 9. Jahrhunderts, II. Die gefälschten Sammlungen des 9. Jahrhunderts („Pseudoisidoriana") III. Die Rechtsquellen zwischen Pseudoisidor und Gratian, § 18. Das Eigenkirchenwesen als Gesamterscheinun, I. Bedeutung, Ursprung und rechtliches Wese, II. Geschichte, III. Das Klosterwesen bis ins 11. Jh., insbesondere die Eigenklöste, IV. Slavisches und byzantinisches Eigenkirchenrecht, § 19. Die Dezentralisation des.Bistums, I. Die Landpfarrei, 1. Tauf- und Urkirchen, Großpfarreien, Genossenschaftskirchen - 2. Die Entstehung der kleinen Zehnt- und Pfarrsprengel - 3. Eigenkirchliche Einkünfte der Pfarrkirchen: Zwischennutzung, Spolien, Stolgebühren , Zehnt, II. Stadtpfarrei und Stift, III. Die Aufgliederung des Bistums, 1. Dekanate und Archipresbyteriate - 2. Archidiakonate, § 20. Das kirchliche Benefizialwesen, I. Die Kirchleihe und das ländliche Benefizium, 1. Bis zum Aachener Kirchenkapitular von 818/19 - 2. Die Kirchleihe - 3. Das Benefizium im engeren Sinn, II. Die städtische Präbende, III. Die Ämterleihe, § 21. Der Bischof und das Diözesanrecht, I. Die bischöfliche Amtsgewalt, II. Bischöfliche Gesetzgebung und Diözesansynode, III. Bischöfliche und archidiakonale Gerichtsbarkeit und Verwaltung, IV. Verfahren, Strafrecht, Bußwesen, § 22. Kirchenprovinzen und Mission, I. Metropolitanverbände, Bistümer und Mission, II. Die Provinzialverfassung, § 23. Die Landes- und Reichskirche. Königtum, Kaisertum und Papsttum, I. Die fränkische Landeskirche, II. Reichskirche und karolingische Theokratie, III. Staat und Kirche unter den späteren Karolingern. Pseudoisidor und Nikolaus I, IV. Die Sächsisch-Salische Kirchherrschaft, § 24. Die kluniazensisch-gregorianische Reform. Der Untergang des germanischen Kirchenrechts, I. Die Kirchenreform des 11. Jahrhunderts, II. Das Niederkirchenwese, III. Die Bistümer und der Investiturstreit, IV. Periode. Das kanonische Recht, § 25. Charakter und Herrschaftsdauer, § 26. Quellen und Literatur. Das Corpus luris Canoriici und die Kanonistik, I. Das Decretum Gratiani und die Dekretisten, 1. Gratian - 2. Die Dekretisten, II. Die Compilationes antiquae, III. Die päpstlichen Dekretalensammlungen seit Gregor IX., 1. Die Dekretalen Gregors IX. (Liber Extra) - 2. Der Liber Sextus Bonifaz` VIII. - 3. Die Clementinen, IV. Die Dekretaliste, V. Die Extravagantensarumiuiigeii. Das Corpus luris Canoriici, 1. Die Extravaganten - 2. Das Corpus luris Canonici- § 27. Die päpstliche Universalherrschaft, I. Der Aufstieg des Papsttums und sein Sturz, II. Die päpstliche Hierokratie (Das Papalsystem) § 28. Der päpstliche Primat. Kardinale und Papstwahl. Die römische Kurie, I. Der päpstliche Primat im allgemeinen, II. Die Kardina, III. Die Papstwahl, IV. Die römische Kurie, V. Das Legationsrecht (Die päpstlichen Legaten) § 29. Päpstliche Synoden, Gesetzgebung und Rechtsprechting, I. Der Papst als Gesetzgeber und die Papstsynod, 1. Die Papstsynoden - 2. Die päpstliche Gesetzgebungsgewalt, II. Der Papst als oberster Richter, § 30. Das oberste Verwaltungspecht des Papstes, I. Die Liturgie, II. Die päpstliche Ämtergewalt, III. Die päpstliche Finanzhoheit, § 30 a. Die päpstliche Ordenshoheit und die Ordensverfassurig, I. Die päpstliche Ordenshoheit, II. Die zentralen Orden und ihre Verfassungen. Das späte Mittelalter, § 31. Kirchenprovinzen und Bistümer, I. Die Metropoliten, II. Die Bischöfe und die DiözesanVerwaltung, 1. Die Stellung der Bischöfe - 2. Die bischöfliche Kurie. Archi-diakon, Offizial, Weihbischof, Generalvikar - 3. Die Diözesan-synode - 4. Das Vermögens- und Abgabenwesen, III. Die Dom- und Stiftskapitel, 1. Dom- (Stifts-) Kapitel, Bischofswahl und Diözesanregierung 334 - 2. Die Verfassung der Dom- und Stiftskapitel, § 32. Klerus- und Ämterrecht, I. Der Klerus, II. Das Ämterrecht, insbes. Pfründhäufung, Patronat und Inkorporation, § 33. Die Pfarrei und andere niedere Benefizien. Das Dekanat, I. Die Pfarrei, 1. Ausbau und rechtlicher Inhalt - 2. Eigen- und Genossenschaftskirchen. Patronatspfarreien - 3. Ordenspfarreien. Inkorporation, II. Insonderheit die Stadtpfarrei. Spitäler. Altarbenefizien, 1. Stadtpfarreien - 2. Pfarrzwang und Bettelorden 368 - 3. Pfarrgemeinde, städtische Kirchenfabriken, Spitäler und Schulen - 4. Altarpfründen. Städtische Präsenzen und Stadtdekanate. III. Die Dekanate. § 34. Die Laien: Büß- und Ehewesen, kirchliche Gerichtsbarkeit, I. Das Bußwesen, II. Das Eherecht, III. Die streitige Gerichtsbarkeit, § 35. Strafrecht und Strafverfahren, I. Strafrecht und Strafmittel (Zensuren und Strafen) II. Strafverfahren, III. Insbes. die Ketzerinquisition, III. Teil. Die kirchliche Neuzeit V. Periode. Das nachkanonisdie, tridentinische Kirdienredit, Allgemeine Literatur, § 36. Überblick, I. Die nachkanonische Rechtsentwicklung im ganzen, II. Die kirchliche Verfassungsentwicklung, § 37. Die staatliche und kirchliche Reaktion gegen das Papalsystem, I. Der Staat, II Die Kirche Avignon, Schisma, Konzils- und Refornigedanke, § 38. Die Reformkonzilien und die Wiedererhebung des Papsttums, I. Die Kardinale und das Konzil von Pisa (1409) II. Das Konzil von Konstanz (1414—1418) III. Die Konzilien von Basel (1431—1449) und Ferrara-Florenz (1438—1442) IV. Bourges (1438), Wiener Konkordat (1448) und V. Laterankonzil, § 39. Das ältere Staats- und Landeskirchentum, I. Allgemeine Entwicklung, II. Einzelgesichtspunkte, III. Einzelne Länder, § 40. Reformation und Gegenreformation. Das Konzil von Trient, I. Die Wirkungen der Reformation auf das Kirchenrecht im ganzen, II. Papsttum, Gegenreformation und Konzil, III. Das Konzil von Trient, IV. Auswirkungen des Tridentinums, § 41. Der nachkanonische, ,,tridentinische" Ausbau des Kirchenrechts, A. Die zentrale Organisation: Kurie, Mission, Orden, I. Die römische Kurie, II. Der Missionsorganisrnus, III. Das Ordensrecht, § 42. Der nachkanonische, „tridentinische" Ausbau des Kirchenrechts, B, Die Bistümer und die kirchliche Lebensordnung, I. Die Bistumsverfassung, II. Klerus- und Ämterrecht, III. Eherecht, Strafrecht und Prozeß, § 43. Die Kirche und der souveräne Staat, I. Die Potestas indirecta des Papstes. Der Kirchenstaat, II. Die ständigen Nuntiaturen, § 44. Episkopalistische Strömungen: Gallikanismus und Febronianismus, I. Der Gallikanismus und das französische Staatskirchentum, II. Die „Reichskirche" und der Febronianismus, § 45. Das Staatskirchentum des 18. Jahrhunderts, insbesondere der Josephinismus, I. Staat und Kirche im 17. und 18. Jahrhundert, 1. Das Staatskirchentum. Die Papstwahlexklusive - 2. Spanien und Portugal - 3. Die italienischen Staaten - 4. Die deutschen Staaten, insbesondere Kurbaiern, II. Insbesondere der Josephinismus, § 46. Revolution und Säkularisatio, I. Frankreich, II. Deutschland, VI. Periode. Das vatikanische Kirdienreciit, Allgemeine Literatur, § 47. Die Wiederherstellung der Kirchenverfassung, II. Frankreich, III. Rheinbund, Wiener Kongreß und Wiederherstellung des Papsttums, IV. Deutschland, 1. Österreich - 2. Bayern - 3. Preußen und Hannover - 4. Die Oberrheinische Kirchenprovinz - 5. Die Bischofswahl - 6. Die Schweiz, § 48. Das Staatskirchentum in Deutschland und Österreich und seine Überwindung, I. Das Staatskirchentum und die ersten Zusammenstöße, 1. Die Zeitlage. Österreich - 2. Bayern seit Ludwig I. - 3. Der preußische Kirchenstreit (die Kölner Wirren) - 4. Südwestdeutschland, II. Das Jahr 1848 und der Koordinationsgedanke, 1. Die Bedeutung des Jahres 1848 für die Kirche - 2. Preußen von 1848 his zum Kulturkampf - 3. Österreich und das Konkordat von 1855: - 4. Die Staaten der Oberrheinischen Kirchenprovinz, § 49. Die innerkirchliche Entwicklung bis 1870: Die Spiritualisierung des Kirchenrechts und das Vatikanum, I. Die Konzentration der päpstlichen Gewalt. Mission. Orden. Kirchenrechtswissenschaft, II. Die Spiritualisierung des Kirchenrechts und das Vatikanum, § 50. Die Zusammenstöße mit dem modernen Staat. Staatskirchenhoheit und Trennungsgedanke, I. Italien und die römische Frage, II. Deutschland: Kulturkampf und weitere Entwicklung im Kaiserreich 1. Gründe des Kulturkampfes 610 — 2. Verlauf bis 1875: - 3. Bayern, Österreich, Schweiz - 4. Abbau und Bedeutung - 5. Die Jahre 1888 bis 1918:III. Frankreich: Die Dritte Republik und das Trennungsgesetz, § 51. Das Weltrecht der katholischen Kirche vom Vatikanum zum Kodex, I. Die Reformgesetzgebung Leos XIII. und Pius` X. im ganzen, II. Die Kodifikation des Kirchenrechts: Der Codex luris Canonici, III. Die wesentlichen Neuerungen der Reformgesetzgebung und des Kodex, 1. Form der Veröffentlichung päpstlicher Erlasse - 2. Papstwahl - 3. Die Neuorganisation der Kurie - 4. Provinzial-, Diözesan- und Pfarrverfassung - 5. Der Klerus - 6. Kampfgesetze gegen den Modernismus - 7. Ordens- und Missionsrecht - 8. Eherecht, § 52. Das Kirchenrecht seit dem Erlaß des Kodex, insbesondere im Pontifikat Pius` XI., I. Die Entwicklung des Kirchenrechts im ganzen, II. Die Konkordate Pius` XI., III. Der Ausgleich mit Frankreich und die Lösung der römischen Frage 1. Frankreich - 2. Italien und die Lateranverträge, Nachträge, Namen- und Sachregister.
[SW: WoKa]
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: 41161 - gefunden im Sachgebiet: Religion Kirchen Theologie Kirchengeschichte
Anbieter: Antiquariat Liberarius Frank Wechsler, DE-19230 Hagenow
- - - Bestellungen, die uns vom 23.07. bis 02.08. erreichen, können erst ab dem 02.08. bearbeitet werden - - -
Versandkostenfrei nach Deutschland (Land-/Seeweg) ab EUR 60,00 Bestellwert bei diesem Anbieter.

EUR 25,00
inkl. MwSt., zzgl. Versand: EUR 6,00
Lieferzeit: 2 - 7 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 

Feder, Gottfried (Dipl. Ing. MdR.): Der Deutsche Staat auf nationaler und sozialer Grundlage; Neue Wege in Staat, Finanz und Wirtschaft; Reihe: Nationalsozialistische Bibliothek, Heft 35; Herausgeber: Gottfried Feder (M.d.R.); Frz. Eher Nachf. GmbH. / München; 1933. Auflage: 14/15, 71. - 80. T.; 142 S.; Format: 16x23 Inhalt: Inhaltsverzeichnis; Geleitwort Adolf Hitlers; Vorwort; Einleitung; I: Die Grundlagen. Die sittlichen Grundlagen; Die wirtschaftlichen Grundlagen; Über die Grenzen von Staat und Wirtschaft; Die staatspolitischen Grundlagen; Erkenntnisse und Zielsetzung; II. Das Programm. Die Entstehung des Programms; Das Staats- und Wirtschaftsprogramm der Nationalsozialistischen Deutschen Arbeiterpartei; III. Der Staatsaufbau des nationalsozialistischen Staates. Der deutsche Staatsgedanke des Nationalsozialismus; Der völkische Gedanke; Das Staatsbürgerrecht; Volkswirtschaft; Staatsfinanzreform - Geld und Kredit im nationalsozialistischen Staat; Die staatliche Finanzwirtschaft; Das Versailler Diktakt; Die Anleihewirtschaft; Die Reichsbank A.-G.; Die Teuerung; Staatsfinanzreform; Neue Wege; Die soziale Bau- und Wirtschaftsbank; Der Staat ohne Steuern; Die finanzpolitische Befreiung des Staates; --- LaLit 107; --- Zustand: 2-, original graue Broschur mit Abzeichen + rotem Deckeltitel, Buchwerbung. Papier gebräunt, sehr ordentliches Exemplar mit geringen Altersspuren
[SW: Nationalsozialismus; NS.; Drittes 3. III. Reich; Deutsche Geschichte; Politik; Kampfzeit; 1933 - 1945; Nazi-Regime; Zeitgeschichte; Propaganda; Agitation; Weltanschauung; Sozialismus; Wirtschaft; Wirtschaftswissenschaften; Ökonomie; business; Finanzen; Geld;]
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: 42968 - gefunden im Sachgebiet: Wirtschaft
Anbieter: Antiquariat German Historical Books, DE-09599 Freiberg / Sa.
Der Anbieter weist keine Mehrwertsteuer aus (brutto = netto).

EUR 99,00
inkl. MwSt., zzgl. Versand: EUR 8,50
Lieferzeit: 2 - 4 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 

Preußen: Statistisches Jahrbuch für den Preußischen Staat, 15 Jahrgang / (Statistisches Jahrbuch für den Freistaat Preußen); Statistisches Jahrbuch für den Preußischen Staat / (Statistisches Jahrbuch für den Freistaat Preußen); Herausgeber: vom Preußischen Statistischen Landesamt; Verlag des Preußischen Statistischen Landesamt / Berlin; 1918. Auflage: EA; 431 S.; Format: 17x24 Umfangreiche Reihe der Jahresstatistik zu den Bereichen Staatsgebiet, Bevölkerung, Grundeigentum, Land- und Forstwirtschaft, Gewerbe, Verkehr, Handel, Kreditwesen, Versicherungswesen, Gesundheitswesen, Kirchen, Unterrichtswesen, Wohlfahrtspflege, Finanzwesen, Rechtspflege u. a. --- Erscheinungsverlauf lt. DNB: 1. Jahrgang 1903 (1904) - 30. Jahrgang 1934, damit Erscheinen eingestellt; Titelverlauf: bis 16. Jahrgang 1920: Statistisches Jahrbuch für den Preußischen Staat; 17. Jahrgang 1921 - 29. Jahrgang 1933: Statistisches Jahrbuch für den Freistaat Preußen; Früherer Titel: Preußen: Statistisches Handbuch für den Preußischen Staat; Herausgeberverlauf: bis 2. Jahrgang 1904: Königlich Statistisches Bureau; 3. Jahrgang 1905 - 14. Jahrgang 1917: Königlich Preußisches Statistisches Landesamt; 15. Jahrgang 1918 - 30. Jahrgang 1934: Preußisches Statistisches Landesamt; --- Inhalt: Inhaltsverzeichnis; Vorwort; Verzeichnis der Übersichten; Systematische Quellenübersicht; Bemerkungen zu den Übersichten; Staatsgebiet; Bevölkerung; Grundeigentum, Gebäude und Wohnungen; Gütergewinnung; Güterverarbeitung (Gewerbe + Industrie); Arbeiterverhältnisse; Erwerbs- + Wirtschaftsgesellschaften; Verkehrsmittel + Verkehr; Handel + Preise; Einkommens- + Vermögensverhältnisse; Geld- + Kreditwesen; Versicherungswesen; Brand- + sonstige Schäden; Gesundheitspflege; Kirche + Gottesdienst; Unterrichtswesen, Kunst + Wissenschaft; Rechtspflege, Strafvollzug, Besserungsanstalten; Wohlfahrtspflege; Finanzen; Gesetzgebende Körperschaften; Beamtenverhältnisse; Anhang: Alphabetisches Verzeichnis der im Statistischen Jahrbuch nach Kreisen dargestellten Gegenstände; Alphabetisches Sachverzeichnis; Berichtigungen; --- Mit sehr zahlreichen statistischen Übersichten; --- Zustand: 3, original Broschur mit schwarzen Deckel- + Rückentitel. --- Weitere Jahrgänge in verschiedenen Einbänden + Zuständen vorhanden: 17. Band (1921), 18. Band (1922), 19. Band (1923), 20. Band (1924), 21. Band (1925), 22. Band (1926), 23. Band (1927), 24. Band (1928), 25. Band (1929), 26. Band (1930), 27. Band (1931), 29. Band (1933). Preis je Band: 30,00/35,00 ---
[SW: Wirtschaft; Wirtschaftswissenschaften; Ökonomie; business; Arbeit; Arbeitsmarkt; Handel; Landwirtschaft; Handwerk; Industrie; Preise; Löhne; Finanzwesen; Versicherungswesen; Verkehr; Bevölkerung; Wetterkunde; Klima; Wohlfahrt; Gesundheit; Militaria; Militär; Wahlen; Deutsches Reich; Deutschland; Statistik; Jahrbücher; Jahrbuch; Recht; Staat; Verwaltung; Politik; Preußen; Statistisches Landesamt; Statistisches Bureau;]
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: 49173 - gefunden im Sachgebiet: Jahrbücher
Anbieter: Antiquariat German Historical Books, DE-09599 Freiberg / Sa.
Der Anbieter weist keine Mehrwertsteuer aus (brutto = netto).

EUR 30,00
inkl. MwSt., zzgl. Versand: EUR 8,50
Lieferzeit: 2 - 4 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 

Buchheim, Hans und Felix Raabe (Hrsg.):  Christliche Botschaft und Politik. Texte  des Zentralkomitees der Deutschen Katholiken zu Politik, Staat, Verfassung und Recht. Politik- und kommunikationswissenschaftliche Veröffentlichungen der Görres-Gesellschaft 5.

Zum Vergrößern Bild anklicken

Buchheim, Hans und Felix Raabe (Hrsg.): Christliche Botschaft und Politik. Texte des Zentralkomitees der Deutschen Katholiken zu Politik, Staat, Verfassung und Recht. Politik- und kommunikationswissenschaftliche Veröffentlichungen der Görres-Gesellschaft 5. Paderborn München Wien Zürich : Schöningh, 1988. S. 235 Gr.-Antikbuch24-SchnellhilfeOktav = Höhe des Buchrücken 18,5-22,5 cm , Paperback , Gutes Exemplar ISBN: 350676814X Inhalt: Vorwort von Hans Maier, Einfuhrung von Hans Buchheim, A. Vom Beirat für politische Fragen und der Kommission l „Politik, Verfassung, Recht" des Zentralkomitees der deutschen Katholiken erarbeitete Texte: 1. Erklärung des Zentralkomitees der deutschen Katholiken zum 8. Mai 1970, 2. Thesen gegen den Mißbrauch der Demokratie, 3. Der Wehrdienst als Beitrag zum Frieden, 4. Die Stellung der Kirchen im demokratischen Verfassungsstaat, 5. Zur Bedeutung und Verwirklichung des Sozialstaatsprinzips, 6. Unser Staat und die repräsentative Demokratie, 7. Der Staat und die Grundwerte, 8. Die Menschenrechte als Maßstab und Faktor der internationalen Politik , 9. Über die Begründbarkeit von Gewissensentscheidungen, 10. Zur rechtspolitischen Entwicklung in der Bundesrepublik Deutschland - Kritische Anmerkungen, 11. Die ethischen Grundlagen der Außen- und Sicherheitspolitik, 12. Das Gemeinwohl und unsere Pflichten gegenüber dem Staat und unseren Mitmenschen, 13. Widerstandsrecht im demokratischen Staat, 14. Christliche Botschaft und Politik, 15. Zum Schutz der Persönlichkeitsrechte geistig und seelisch Behinderter, 16. Erklärung des Zentralkomitees der deutschen Katholiken aus Anlaß der vierzigsten Wiederkehr des Tages der deutschen Kapitulation am 8. Mai 1945, 17. Nation - Nationalstaat, 18. Für eine europäische Verfassung, B. Erklärungen des Zentralkomitees der deutschen Katholiken aus Anlaß von Wahlen zum Deutschen Bundestag und zum Europäischen Parlament sowie zur Friedensdiskussion: 19. Erklärung aus Anlaß der bevorstehenden Bundestagswahl 1972, 20. Politische Erklärung zur Bundestagswahl 1976, 21. Die weltpolitische Herausforderung der Bundesrepublik Deutschland - Ihre Aufgaben nach innen und außen - Erklärung aus Anlaß der Bundestagswahl 1980, 22. Politische Erklärung aus Anlaß der bevorstehenden Bundestagswahl, 23. Politik für das Leben - Zur Bundestagswahl 1987, 24. Erklärung des Zentralkomitees der deutschen Katholiken zur Vorbereitung auf die ersten europäischen Direktwahlen 1979, 25. Das Bekenntnis zu Europa erneuern - Erklärung zu den Europawahlen 1984, 26. Zur aktuellen Friedensdiskussion, Hinweise zu den Texten, Personen- und Sachregister. 350676814X
[SW: Weltverantwortung]
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: 27988 - gefunden im Sachgebiet: Religion Kirchen Theologie Kirchengeschichte
Anbieter: Antiquariat Liberarius Frank Wechsler, DE-19230 Hagenow
- - - Bestellungen, die uns vom 23.07. bis 02.08. erreichen, können erst ab dem 02.08. bearbeitet werden - - -
Versandkostenfrei nach Deutschland (Land-/Seeweg) ab EUR 60,00 Bestellwert bei diesem Anbieter.

EUR 15,00
inkl. MwSt., zzgl. Versand: EUR 2,00
Lieferzeit: 1 - 7 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 

Drittes Reich: Grundlagen, Aufbau und Wirtschaftsordnung des nationalsozialistischen Staates, Band 2: Der Aufbau des nationalsozialistischen Staates (Heft 40 fehlt, dafür Heft 24a beigeheftet); Reihe: Grundlagen, Aufbau und Wirtschaftsordnung des nationalsozialistischen Staates; Herausgeber: Dr. Hans Heinrich Lammers (Chef der Reichskanzlei) + Hans Pfundtner (Staatssekretär); Industrieverlag Spaeth & Linde / Berlin - Wien; ab 1934. Auflage: EA; um 1200 S.; Format: 20x27 Ein Handbuch für den Beamten im nationalsozialistischen Staat", herausgegeben von Dr. Hans-Heinrich Lammers (Staatssekretär und Chef der Reichskanzlei) und Hans Pfundtner (Geheimer Regierungsrat und Staatssekretär im Reichs- und Preußischen Ministerium des Inneren) unter Mitwirkung von Prof.Dr. Otto Koellreutter und Dr. Fritz Müßigbrodt; --- Dieses grundlegende, umfangreiche Sammelwerk mit Aufsätzen aus den Federn führender Nationalsozialisten ist eine wichtige Quelle zu Wesen und Geschichte des NS.-Staates; --- Aus der Studienanweisung am Anfang der Sammlung: "Die Aufgabe dieses Werkes besteht darin, den deutschen Beamten Sinn und Wesen des nationalsozialistischen Staates nahezubringen und ihm praktisch dabei zu helfen, seine vielseitigen Obliegenheiten und Pflichten aus nationalsozialistischem Geist heraus zu erfüllen. Das Werk will nicht nur gelesen, sondern Seite für Seite, Kapitel für Kapitel durchgearbeitet werden, sodaß sein Inhalt ganz in den geistigen und gefühlsmäßigen Besitz dessen übergeht, der sich diesem Studium unterzieht." --- Aus dem Geleitwort von Reichsinnenminister Frick: "Das Werk hat, wie mir berichtet wird, bei den deutschen Beamten und Behördenangestellten vollen Anklang gefunden und ist von allen Seiten mit Recht als ein hervorragendes Schulungsmittel bezeichnet worden. Ich wünsche dem Werk, das eine große Anzahl führender Parteigenossen zu seinen Mitarbeitern zählt und deshalb besonders geeignet ist, den Beamten und Behördenangestellten das nationalsozialistische Gedankengut über die Grundlagen, den Aufbau und die Wirtschafsordnung des Dritten Reiches zu vermitteln, auch für den bevorstehenden Neudruck vollen Erfolg." --- Aus dem Geleitwort von Albert Forster (Staatsrat, Gauleiter von Danzig, Leiter der Reichsberufsgruppen in der Deutschen Arbeitsfront): "Das vorliegende Werk für den deutschen Beamten ist auch für die deutschen Behördenangestellten von größter Bedeutung. Sie spielen neben den Beamten in allen Zweigen der Verwaltung eine nicht unbedeutende Rolle. Im Zeitalter des Liberalismus, in dem Standesdünkel und Klassenkampf an der Tagesordnung waren, ist immer versucht worden, Gegensätze zwischen Beamten und Behördenangestellten künstlich zu schaffen. Der nationalsozialistische Staat hat durch die Schaffung der Volksgemeinschaft auch diesem Unfug ein Ende bereitet." --- Inhalt: Gruppe 1: Der verwaltungsrechtliche Aufbau. 24. Dr. Franz Albrecht Medicus: Reichsverwaltung und Landesverwaltung; 24a. Reichsminister Hanns Kerrl. Reichsplanung und Raumordnung; 25. Dr.jur.Dr.rer.pol. Johannes Weidemann: Deutsches Verwaltungsrecht; 26. Dr. Justus Danckwerts: Der Rechtsschutz in der Verwaltung; 27. Oberbürgermeister Karl Fiehler: Deutsches Gemeinderecht; 28. Hanns Seel: Deutsches Beamtenrecht; 29. Polizeipräsident in Hamburg Hans Kehrl: Die Polizei; 30. SA.-Gruppenführer Friedrich Haselmayr: Die Wehrmacht; 31. Stadtrat E. Karl Spiewok: Der Aufbau des Wohlfahtswesens im nationalsozialistischen Staat; Gruppe 2: Die einzelnen Rechtsgebiete. 32. Prof.Dr. Justus Hedemann: Recht der Person; 33. Prof. Dr. Karl Blomeyer: Das Recht der Verpflichtungen und Geschäfte; 34. Prof.Dr. Justus Hedemann: Recht des Eigentums und der Sachgüter; 35. Prof.Dr.jur. H. A. Fischer: Recht der Familie und der Erbschaften; 36. Prof.Dr. Justus Hedemann: Grundbuchrecht; 37. Prof.Dr.jur. Ernst Heymann: Handelsrecht mit Wertpapierrecht und Seerecht; 38. Prof.Dr. Hans Großmann-Doerth: Wirtschaftsrecht einschl. Gewerberecht; 39. Dr.jur. Werner Mansfeld: Arbeitsrecht; (fehlt!! 40. Prof.Dr. Richter: Sozialversicherung); 41. Oberstaatsanwalt Dr. Karl Krug: Strafrecht und Strafverfahren; 42. Dr. Erich Volkmar: Zivilprozeßrecht; 43. Prof.i.R.Dr. Wilhelm Kisch: Zwangsvollstreckung, Konkurs- und Vergleichsrecht; --- Zustand: 3, original Halbleinen-Klemm-Ordner mit Rückentitel, lose Beiträge führender Personen aus Staat, Recht + Wirtschaft. Alters-, Gebrauchs- + Lagerspuren, ohne Heft 40, dafür mit dem im Inhaltsverzeichnis nicht aufgeführten Heft 24a. Reichsminister Hanns Kerrl. Reichsplanung und Raumordnung. Berieben, Gelenke durchgängig angeplatzt, Papier gebräunt, insgesamt ordentlich
[SW: Nationalsozialismus; NS.; Drittes 3. III. Reich; Nazi-Regime; Zeitgeschichte; Staat; Propaganda; Wirtschaft; Verwaltung; Recht; Rechtswissenschaften; Gesetz; Gesetze; Justiz; Law; Jura; Justice; Staatsrecht;]
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: 54130 - gefunden im Sachgebiet: Recht
Anbieter: Antiquariat German Historical Books, DE-09599 Freiberg / Sa.
Der Anbieter weist keine Mehrwertsteuer aus (brutto = netto).

EUR 260,00
inkl. MwSt., zzgl. Versand: EUR 8,50
Lieferzeit: 2 - 4 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 

Islamischer Staat : IS-Miliz, al-Qaida und die deutschen Brigaden. Orig.-Ausg. 2. Aufl.

Zum Vergrößern Bild anklicken

Said, Behnam T.: Islamischer Staat : IS-Miliz, al-Qaida und die deutschen Brigaden. Orig.-Ausg.Antikbuch24-SchnellhilfeAusg. = Ausgabe 2. Aufl. München : Beck, 2014. 223 S. : Ill., Kt. kart.Antikbuch24-Schnellhilfekart. = kartoniert, Broschiert. ISBN: 9783406672101 Einband leicht berieben, einige Bleistiftstreichungen im Text, ansonsten gut erh. ISBN: 9783406672101
[SW: Syrien ; Irak ; Djihad ; Islamischer Staat ; al-Qaida ; Terrorismus ; Islam ; Fundamentalismus; Islamischer Staat ; al-Qaida ; Freiwilliger ; Deutsche; Syrien ; Irak ; Djihad ; Islamischer Staat im Irak und in Syrien ; al-Qaida ; Terrorismus; Islamischer Staat im Irak und in Syrien ; al-Qaida ; Freiwilliger ; Deutsche, Sozialwissenschaften, Soziologie, Anthropologie, Politik, Andere Religionen]
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: 163957 - gefunden im Sachgebiet: Politik/ Gesellschaft
Anbieter: Druckwaren Antiquariatc/o KULTur-Antiquariat, DE-21031 Hamburg
Name des Unternehmens: Druckwaren Antiquariat Geschäftsführer: Sebastian Raasch Adresse: Alte Holstenstraße 23-25 c/o KULTur-Antiquariat 21031 Hamburg Deutschland USt-IDNr.: DE32 83 26 64 6 Telefonnummer: 040/ 726 99 702 E-Mail-Adresse: dru

EUR 6,00
inkl. MwSt., zzgl. Versand: EUR 2,20
Lieferzeit: 3 - 7 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 

Islamischer Staat : IS-Miliz, al-Qaida und die deutschen Brigaden. Behnam T. Said / Bundeszentrale für Politische Bildung: Schriftenreihe ; Band 1546 Lizenzausgabe

Zum Vergrößern Bild anklicken

Said, Behnam T. (Verfasser): Islamischer Staat : IS-Miliz, al-Qaida und die deutschen Brigaden. Behnam T. Said / Bundeszentrale für Politische Bildung: Schriftenreihe ; Band 1546 Lizenzausgabe Bonn : Bundeszentrale für politische Bildung, 2015. 223 Seiten : Illustrationen ; 21 cm Broschur ISBN: 9783838905464 in gutem Zustand 6445 ISBN 9783838905464
[SW: Syrien ; Irak ; Djihad ; Islamischer Staat im Irak und in Syrien ; al-Qaida ; Terrorismus ; Islam ; Fundamentalismus; Islamischer Staat im Irak und in Syrien ; al-Qaida ; Freiwilliger ; Deutsche; Syrien ; Irak ; Djihad ; Islamischer Staat ; al-Qaida ; Terrorismus; Islamischer Staat ; al-Qaida ; Freiwilliger ; Deutsche, Sozialwissenschaften, Soziologie, Anthropologie, Politik, Andere Religionen]
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: 2249772 - gefunden im Sachgebiet: Romane, Erzählungen, Unterhaltung
Anbieter: Antiquariat Buchhandel Daniel Viertel, DE-65549 Limburg an der Lahn
Versandkostenfrei nach Deutschland (Land-/Seeweg) ab EUR 250,00 Bestellwert bei diesem Anbieter.

EUR 8,90
inkl. MwSt., zzgl. Versand: EUR 2,00
Lieferzeit: 3 - 10 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 


Wenn nicht anders angegeben, ist in den Preisen der EU-Anbieter Mehrwertsteuer enthalten.

FF-Nutzer: Kostenloses Such-Plugin für Antikbuch24 installieren
IE-Nutzer: Kostenloses Such-Plugin für Antikbuch24 installieren

Bei Linkarena speichern

Top