Die Antiquariatsbuchplattform von


Erweiterte Suche
Mein Konto    Warenkorb
Sie haben keine Artikel im Warenkorb.  

Suchergebnisse der Detailsuche

Kosten anzeigen für:

Es wurden insgesamt 167 Artikel gefunden. Artikel 1 bis 15 werden dargestellt.


Jean Jacques Rousseau : Religion und Staat. Grundlegung einer demokratischen Staatslehre.

Zum Vergrößern Bild anklicken

Politik, Kritik, Rezeption, Philosophie, Geschichte, Kulturgeschichte, demokratische Staatslehre, D Glum, Friedrich: Jean Jacques Rousseau : Religion und Staat. Grundlegung einer demokratischen Staatslehre. [Stuttgart] : Kohlhammer, 1956. SEHR gutes Exemplar der ERSTAUSGABE. Enthält u.a.: Die religiösen Grundlagen. Die philosophischen Grundlagen. Die politischen Hauptschriften. Die Staatslehre. Rousseau und unsere Zeit. Die Rousseaukritik. Register. Originalleinen 23 cm 418 S. ; gr. 8 Erstausgabe. SEHR gutes Exemplar der ERSTAUSGABE. Enthält u.a.: Die religiösen Grundlagen. Die philosophischen Grundlagen. Die politischen Hauptschriften. Die Staatslehre. Rousseau und unsere Zeit. Die Rousseaukritik. Register.
[SW: Politik, Kritik, Rezeption, Philosophie, Geschichte, Kulturgeschichte, demokratische Staatslehre, Demokratie, Volkswille]
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: 222184 - gefunden im Sachgebiet: Philosophie / Philosophiegeschichte
Anbieter: Chiemgauer Internet Antiquariat GbR, DE-83352 Altenmarkt
Konto in der Schweiz vorhanden - Zahlung über PayPal möglich auf folgende Email: strassberger@email.de

EUR 13,50
inkl. MwSt., zzgl. Versand: EUR 3,00
Lieferzeit: 3 - 5 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 

Staat, Staatsrecht, Recht, Völkerrecht Heller, Hermann: Die Souveränität : ein Beitrag zur Theorie des Staats- und Völkerrechts. Berlin : W. de Gruyter & Co., 1927. Beiträge zum ausländischen öffentlichen Recht und Völkerrecht ; Heft 4 Die Einbände mit leichteren Gebrauchsspuren, ( Umschlag etwas fleckig, Rücken am Kopf etwas bestoßen) die Seiten papierbedingt etwas gebräunt, sonst gutes Exemplar der grundlegenden Publikation in der ERSTAUSGABE. BEILIEGEN: FÜNF ausführliche Zeitungsaufsätze zum Staatsrechtler Hermann Heller und seinem Werk , u.a. Rezensionen der Ausgabe "Gesammelte Schriften"(1972) durch KURT SONTHEIMER und HARTMUT JÄCKEL. Ferner auch: P.C: MAYER-TASCH: 400 Jahre Souveränität. Zur Geschichte eines noch heute aktuellen rechtlich-politischen Begriffs ( SZ,1976). Zu HELLER vgl. WIKIPEDIA: "Heller gehörte zu den wenigen Vertretern seines Faches, die sich vorbehaltslos für das demokratische Prinzip der Weimarer Republik einsetzten. Als ein Antipode Hellers gilt Carl Schmitt. Die Auseinandersetzung zwischen Heller und Schmitt, die nach anfänglich gegenseitige Bewunderung ausdrückendem Briefkontakt ab 1928 immer schärfer wurde, kulminierte 1932 im Prozess „Preußen contra Reich“, bei dem Heller die SPD-Landtagsfraktion vertrat und Schmitt einer der Vertreter des Reiches war. Heller war 1922 eines von 43 Gründungsmitgliedern der Vereinigung der Deutschen Staatsrechtslehrer sowie Mitglied im Hofgeismarer Kreis, der sich für eine national gesinnte Sozialdemokratie einsetzte. Als Hellers Hauptwerk gilt sein Buch „Staatslehre“, an dem er fieberhaft bis zu seinem frühen Tode schrieb. Er schaffte es dennoch nicht, das Manuskript fertigzustellen. Nach seinem Tod vervollständigte Gerhart Niemeyer das Manuskript so weit wie anhand der vorhandenen Unterlagen möglich zur Druckreife. Mit Hilfe von Rudolf Sebald Steinmetz und Wilhelm Adrian Bonger konnte das Werk 1934 im niederländischen Verlag A. W. Sijthoff`s Uitgeversmaatschappij in Leiden veröffentlicht werden.[6] Hellers Staatslehre, die sich sowohl von Positivismus als auch von Idealismus lossagte, gilt als wichtiges Werk für die Etablierung einer Politikwissenschaft in Deutschland nach dem Zweiten Weltkrieg. Zu den ersten Rezipienten zählten Ernst Fraenkel und Wolfgang Abendroth. Heller wird heute mitunter auch als ein „Vater der Politischen Wissenschaft in Deutschland“ bezeichnet. " Fünf Originalhalbleinebände und zwei Bände Originalpappband 23 cm 177 S. ; gr. 8 ERSTAUSGABE. Die Einbände mit leichteren Gebrauchsspuren, ( Umschlag etwas fleckig, Rücken am Kopf etwas bestoßen) die Seiten papierbedingt etwas gebräunt, sonst gutes Exemplar der grundlegenden Publikation in der ERSTAUSGABE. BEILIEGEN: FÜNF ausführliche Zeitungsaufsätze zum Staatsrechtler Hermann Heller und seinem Werk , u.a. Rezensionen der Ausgabe "Gesammelte Schriften"(1972) durch KURT SONTHEIMER und HARTMUT JÄCKEL. Ferner auch: P.C: MAYER-TASCH: 400 Jahre Souveränität. Zur Geschichte eines noch heute aktuellen rechtlich-politischen Begriffs ( SZ,1976). Zu HELLER vgl. WIKIPEDIA: "Heller gehörte zu den wenigen Vertretern seines Faches, die sich vorbehaltslos für das demokratische Prinzip der Weimarer Republik einsetzten. Als ein Antipode Hellers gilt Carl Schmitt. Die Auseinandersetzung zwischen Heller und Schmitt, die nach anfänglich gegenseitige Bewunderung ausdrückendem Briefkontakt ab 1928 immer schärfer wurde, kulminierte 1932 im Prozess „Preußen contra Reich“, bei dem Heller die SPD-Landtagsfraktion vertrat und Schmitt einer der Vertreter des Reiches war. Heller war 1922 eines von 43 Gründungsmitgliedern der Vereinigung der Deutschen Staatsrechtslehrer sowie Mitglied im Hofgeismarer Kreis, der sich für eine national gesinnte Sozialdemokratie einsetzte. Als Hellers Hauptwerk gilt sein Buch „Staatslehre“, an dem er fieberhaft bis zu seinem frühen Tode schrieb. Er schaffte es dennoch nicht, das Manuskript fertigzustellen. Nach seinem Tod vervollständigte Gerhart Niemeyer das Manuskript so weit wie anhand der vorhandenen Unterlagen möglich zur Druckreife. Mit Hilfe von Rudolf Sebald Steinmetz und Wilhelm Adrian Bonger konnte das Werk 1934 im niederländischen Verlag A. W. Sijthoff`s Uitgeversmaatschappij in Leiden veröffentlicht werden.[6] Hellers Staatslehre, die sich sowohl von Positivismus als auch von Idealismus lossagte, gilt als wichtiges Werk für die Etablierung einer Politikwissenschaft in Deutschland nach dem Zweiten Weltkrieg. Zu den ersten Rezipienten zählten Ernst Fraenkel und Wolfgang Abendroth. Heller wird heute mitunter auch als ein „Vater der Politischen Wissenschaft in Deutschland“ bezeichnet. "
[SW: Staat, Staatsrecht, Recht, Völkerrecht]
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: 275394 - gefunden im Sachgebiet: Jura / Rechtsgeschichte
Anbieter: Chiemgauer Internet Antiquariat GbR, DE-83352 Altenmarkt
Konto in der Schweiz vorhanden - Zahlung über PayPal möglich auf folgende Email: strassberger@email.de

EUR 85,00
inkl. MwSt., zzgl. Versand: EUR 4,50
Lieferzeit: 1 - 3 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 

Melczer Karl: Grundzüge der allgemeinen Staatslehre Wien, Stern Verlag 1922. auf Basis und unter Benützung der Staatslehre Jellineks und unter Berücksichtigung der Lehren von Kelsen, Menzel, Bernatzik Einband etwas berieben, Papier etwas wellig, Bibl.Ex., ansonst guter und sauberer Zustand Antikbuch24-SchnellhilfeOktav = Höhe des Buchrücken 18,5-22,5 cm, Bibl.HLwd.Antikbuch24-SchnellhilfeLwd. = Leinwand 112 Seiten, 1. Aufl. Einband etwas berieben, Papier etwas wellig, Bibl.Ex., ansonst guter und sauberer Zustand
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: 50681 - gefunden im Sachgebiet: Juristica
Anbieter: Antiquariat Deinbacher, AT-3142 Murstetten

EUR 15,00
inkl. MwSt., zzgl. Versand: EUR 8,50
Lieferzeit: 2 - 7 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 

Staatslehre, Politik Kropotkin, Peter: Der Staat. Aufsatzsammlung Band 2. Frankfurt: Verlag Freie Gesellschaft, 2008. Hrsg.Antikbuch24-SchnellhilfeHrsg. = Herausgeber, eingeleitet und mit einem kommentierten Personenregister versehen von Teo Panther / Klassiker der Sozialrevolte ; 18 Einband mit nur ganz leichten Gebrauchsspuren. Sonst sehr gutes Exemplar. Originalkarton. 124 Seiten. Mit einigen Schwarz-Weiß- Abbildungen. 20 cm. 1. Auflage Einband mit nur ganz leichten Gebrauchsspuren. Sonst sehr gutes Exemplar.
[SW: Staatslehre, Politik]
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: 260316 - gefunden im Sachgebiet: Anarchismus
Anbieter: Chiemgauer Internet Antiquariat GbR, DE-83352 Altenmarkt
Konto in der Schweiz vorhanden - Zahlung über PayPal möglich auf folgende Email: strassberger@email.de

EUR 16,00
inkl. MwSt., zzgl. Versand: EUR 3,00
Lieferzeit: 3 - 5 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 

Bayerisches Staatsrecht. SIEBENTER Band.

Zum Vergrößern Bild anklicken

Max von Seydel: Bayerisches Staatsrecht. SIEBENTER Band. Freiburg i.B. und Leipzig J.C.B.Mohr, 1894. Rücken und Kanten etwas berieben. Rücken am Kopf leicht bestoßen. Auf Vorsatz, Titelseite und Titelrückseite Stempel " Ausgeschieden..". Sonst gutes Exemplar des siebten Bandes des umfangreichen Standardwerks. - Enthält : Alphabetisches Register. Gesetzesregister.- Max von Seydel (1846-1901), Professor des Staatsrechts an der Universität München hatte bereits in seinem Jugendwerk, die "Allgemeine Staatslehre" von 1873 Aufsehen erregt. Sein großes Werk zum bayerischen Landesstaatsrecht, das zuerst 1885ff erschien, wurde als landesrechtliches Pendant zu Paul Laband’s Staatsrecht des deutschen Reiches angesehen. Seine Grundeinstellung blieb natürlich innerhalb der konstitutionellen Monarchie konservativ, insofern er der monarchischen Gewalt das Übergewicht gab. Originalhalbleder mit vergoldetem Rückentitel 410 Seiten. Erstausgabe. ISBN: B00FQXH8YM Rücken und Kanten etwas berieben. Rücken am Kopf leicht bestoßen. Auf Vorsatz, Titelseite und Titelrückseite Stempel " Ausgeschieden..". Sonst gutes Exemplar des siebten Bandes des umfangreichen Standardwerks. - Enthält : Alphabetisches Register. Gesetzesregister.- Max von Seydel (1846-1901), Professor des Staatsrechts an der Universität München hatte bereits in seinem Jugendwerk, die "Allgemeine Staatslehre" von 1873 Aufsehen erregt. Sein großes Werk zum bayerischen Landesstaatsrecht, das zuerst 1885ff erschien, wurde als landesrechtliches Pendant zu Paul Laband’s Staatsrecht des deutschen Reiches angesehen. Seine Grundeinstellung blieb natürlich innerhalb der konstitutionellen Monarchie konservativ, insofern er der monarchischen Gewalt das Übergewicht gab.
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: 66085 - gefunden im Sachgebiet: Bavarica
Anbieter: Chiemgauer Internet Antiquariat GbR, DE-83352 Altenmarkt
Konto in der Schweiz vorhanden - Zahlung über PayPal möglich auf folgende Email: strassberger@email.de

EUR 26,00
inkl. MwSt., zzgl. Versand: EUR 3,00
Lieferzeit: 3 - 5 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 

Rechtswissenschaften - Fleiner-Gerster, Thomas Allgemeine Staatslehre. Unter Mitarbeit von Peter Hänni [von Thomas Fleiner-Gerster]; in: Enzyklopädie der Rechts-und Staatswissenschaft, herausgegeben von H. Albach, E. Helmstädter, P. Lerche & D. Nörr; Berlin, Heidelberg & New York, Springer Verlag, 1980. XXIV, 475 Seiten, 8° (22,5 x 15 cm), goldgeprägter Orig.-Leineneinband. Aus dem Klappentext: Dieses Lehrbuch zur Allgemeinen Staatslehre berücksichtigt neben europäischen und außereuropäischen Staatsentwicklungen sowie die unterschiedlichen staatsphilosophischen Grundlagen Chinas, des Islam, der christlichen Kirchen Englands, Amerikas und Frankreichs. Es vergleicht die verschiedenen Entwicklungen demokratischer Staatsorganisationen und stellt vor allem das System der repräsentativen Demokratie der direkten schweizerischen Demokratie gegenüber." / Aus der Bibliothek Prof. Dr. Eibe Riedel. Mit Originalumschlag. / Band in gutem Zustand. ISBN: 3540102930 Verlagsfrisch
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: 50826 - gefunden im Sachgebiet: Rechtswissenschaften
Anbieter: Wissenschaftliches Antiquariat Heinz Buschulte, DE-79379 Müllheim

EUR 38,00
inkl. MwSt., zzgl. Versand: Auf Anfrage
Lieferzeit: 5 - 10 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 

Kant-Studien. Philosophische Zeitschrift Band XXXI, Heft 1, 1926.

Zum Vergrößern Bild anklicken

Menzer, Paul und Arthur Liebert: Kant-Studien. Philosophische Zeitschrift Band XXXI, Heft 1, 1926. Berlin, Pan-Verlag Rolf Heise 1926. Einband berieben, bestoßen und etwas fleckig, sonst guter und sauberer Zustand.----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------Inhalt: Alexander Graf zu Dohna: Rudolf Stammer zum 70. Geburtstag. - Albert Görland: Über den Begriff des Luxus. - Felix Kaufmann: Staatslehre als theoreetische Wissenschaft. - Joh. Erich Heyde: Grundfragen zum Problem der objektiven Werte. - W. Gent: Leibnitzens Philosophie der Zeit und des Raumes. - S. Frank: Die russische Philosophie der letzten fünfzehn Jahre. Gr.-Antikbuch24-SchnellhilfeOktav = Höhe des Buchrücken 18,5-22,5 cm, Softcover/Paperback 141 Seiten, 1.Auflage, Einband berieben, bestoßen und etwas fleckig, sonst guter und sauberer Zustand.----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------Inhalt: Alexander Graf zu Dohna: Rudolf Stammer zum 70. Geburtstag. - Albert Görland: Über den Begriff des Luxus. - Felix Kaufmann: Staatslehre als theoreetische Wissenschaft. - Joh. Erich Heyde: Grundfragen zum Problem der objektiven Werte. - W. Gent: Leibnitzens Philosophie der Zeit und des Raumes. - S. Frank: Die russische Philosophie der letzten fünfzehn Jahre.
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: 108139 - gefunden im Sachgebiet: Philosophie/Soziologie
Anbieter: Antiquariat Deinbacher, AT-3142 Murstetten

EUR 15,00
inkl. MwSt., zzgl. Versand: EUR 8,50
Lieferzeit: 2 - 7 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 

Staatsgedanke und Staatslehre der Griechen

Zum Vergrößern Bild anklicken

Griechische Staatslehre, Antike, Staat Pohlenz, Max Staatsgedanke und Staatslehre der Griechen 1923 Leipzig, Quelle und Meyer (Wissenschaft und Bildung, 183) 1. Aufl.; (Frakturschrift); Außen etwas gealtert und am Rücken gebräunt; Papier gebräunt und mit vielen Bleistift-Anstreichungen; sonst gut erhalten.
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: 54671 - gefunden im Sachgebiet: Antike
Anbieter: Antiquariat Smock, DE-79104 Freiburg

EUR 12,00
inkl. MwSt., zzgl. Versand: EUR 2,30
Lieferzeit: 2 - 7 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 

Zeitschrift für Ganzheitsforschung. Philosophie-Gesellschaft-Wirtschaft. Neue Folge, 35. Jahrgang,  IV. Heft mit Schrifttumsspiegel.

Zum Vergrößern Bild anklicken

Pichler, J. Hanns: Zeitschrift für Ganzheitsforschung. Philosophie-Gesellschaft-Wirtschaft. Neue Folge, 35. Jahrgang, IV. Heft mit Schrifttumsspiegel. Wien, Gesellschaft für Ganzheitsforschung 1991. Einband etwas berieben, sonst guter und sauberer Zustand-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------Inhalt: Ingo W. Rath: Platon und die Mytho-Logik. - Friedrich Romig: Die christliche Staatslehre LEO XIII. - Gerd-Klaus Kaltenbrunner: "Eine Art von Unendlichkeit..." Gr.-Antikbuch24-SchnellhilfeOktav = Höhe des Buchrücken 18,5-22,5 cm, Softcover/Paperback Seiten 171-224, 1.Auflage, Einband etwas berieben, sonst guter und sauberer Zustand-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------Inhalt: Ingo W. Rath: Platon und die Mytho-Logik. - Friedrich Romig: Die christliche Staatslehre LEO XIII. - Gerd-Klaus Kaltenbrunner: "Eine Art von Unendlichkeit..."
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: 114089 - gefunden im Sachgebiet: Philosophie/Soziologie
Anbieter: Antiquariat Deinbacher, AT-3142 Murstetten

EUR 12,00
inkl. MwSt., zzgl. Versand: EUR 8,50
Lieferzeit: 2 - 7 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 

Der konservative Gedanke : In ausgewählten Texten dargestellt.

Zum Vergrößern Bild anklicken

konservative Politik, Wehrwesen, 19. Jahrhundert, KOnservatismus, Demokratie, Geschichte, Kulturges Barth, Hans: Der konservative Gedanke : In ausgewählten Texten dargestellt. Stuttgart : Koehler, 1958. Nur der Umschlag mit leichten Gebrauchsspuren, sonst sehr gutes Exemplar der ERSTAUSGABE. Enthält u.a. : Edmund Burke: Reflections on the revolution in France. Adam Müller : Die Elemente der Staatskunst. Robert Peel : The Tamworth Manifesto. Friedrich Julius Stahl : Rechts- und Staatslehre auf der Grundlage christlicher Weltanschauung. Alexis de Tocqueville: De la Démocratie en Amérique.. Benjamin Disraeli : Conservative Principles. Randolph Churchill: Trust the people. Lord Hailsham : The case for Conservatism. - Alle Texte in deutscher Übersetzung. Originalleinen mit Original-Schutzumschlag. X, 331 S. ; 8 ERSTAUSGABE. Nur der Umschlag mit leichten Gebrauchsspuren, sonst sehr gutes Exemplar der ERSTAUSGABE. Enthält u.a. : Edmund Burke: Reflections on the revolution in France. Adam Müller : Die Elemente der Staatskunst. Robert Peel : The Tamworth Manifesto. Friedrich Julius Stahl : Rechts- und Staatslehre auf der Grundlage christlicher Weltanschauung. Alexis de Tocqueville: De la Démocratie en Amérique.. Benjamin Disraeli : Conservative Principles. Randolph Churchill: Trust the people. Lord Hailsham : The case for Conservatism. - Alle Texte in deutscher Übersetzung.
[SW: konservative Politik, Wehrwesen, 19. Jahrhundert, KOnservatismus, Demokratie, Geschichte, Kulturgeschichte, Christentum, Staat, Recht, Rechtslehre]
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: 195306 - gefunden im Sachgebiet: Politik / Politikwissenschaft / Politologie
Anbieter: Chiemgauer Internet Antiquariat GbR, DE-83352 Altenmarkt
Konto in der Schweiz vorhanden - Zahlung über PayPal möglich auf folgende Email: strassberger@email.de

EUR 13,50
inkl. MwSt., zzgl. Versand: EUR 3,00
Lieferzeit: 3 - 5 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 

Die Beamten-Hochschule : Lehr- und Handbuch zur hochschulmäßigen Fortbildung der deutschen Beamten, 4 Bände

Zum Vergrößern Bild anklicken

Giese, Dr. Friedrich (Hrsg.) Die Beamten-Hochschule : Lehr- und Handbuch zur hochschulmäßigen Fortbildung der deutschen Beamten, 4 Bände Industrie Verlag Spaeth & Linde 1928 /1931, Berlin 1928 Hartkarton/Leder Ordentlich VIER BÄNDE in 2 Teilen (RECHTSWISSENSCHAFT, WIRTSCHAFTS-,SOZIAL- UND POLITISCHE WISSENSCHAFTEN), VOLLSTÄNDIG. Alle Bände: pappbezogene Hartkartoneinbände, Lederecken, Lederrücken mit goldgeprägter Titelei, Buchschnitt rundum gepunktet, Text in klaren lateinischen Lettern, gut erhalten trotz minimaler Gebrauchsspuren. ERSTER TEIL: RECHTSWISSENSCHAFT. ERSTER BAND: Einführung und Öffentliches Recht. 1272 Seiten. Themen und Autoren u.a: Staatsrecht (F. Giese), Beamtenrecht (H.Helritz), Allgemeines Verwaltungsrecht (F. Giese), Auswärtiges und Wehrmacht (F. Giese), Polizeirecht (E. Neuwiem), Sozialrecht (E. Cahn), Steuerecht (A. Saenger), Friedensvertrag (K. Strupp), Tarifvertragsrecht (E. Fränkel), Arbeitsgerichtsbarkeit (H. Sinzheimer). +++ ZWEITER BAND: Privat-, Straf-, und Prozeßrecht. 1293 Seiten. Themen und Autoren u.a: Bürgerlisches Recht (K. Burchard, H.O. de Boor)), Strafprozeß- und Strafvollzugsrecht (P. Merkel), Strafrecht (J. Heimberger). +++ ZWEITER TEIL: WIRTSCHAFTS-,SOZIAL- UND POLITISCHE WISSENSCHAFTEN. DRITTER BAND: Volkswirtschaftslehre, Statistik und Soziologie. 1234 Seiten. Themen und Autoren u.a: Allgemeine Volkswirtschaftslehre (K. Muhs), Soziologie (F. W. Jerusalem), Landwirtschaftspolitik (A. Skalweit), Gewerbe- und Industriepolitik (K. Kumpmann), Weltwirtschaft und Außenhandelspolitik (W. Röpke), Sozialpolitik (E. Günther). +++ VIERTER BAND: Betriebswirtschafts- und Verwaltungslehre, Staatslehre und Politik. 1412 Seiten, weiterhin Sachregister 96 Seiten. Themen und Autoren u.a: Betriebswirtschaftslehre (J. Hellauer), Bank- und Börsenverkehr (W. Kalweram), Zahlungsverkehr (F. Schmidt), Industriewirtschaft (B. Penndorf), Kameralistik (K. Maß), Staatsverwaltungslehre (Frhr. v. Scheurl), Weltpolitik (A. Grabowsky), Allgemeine Staatslehre (G. Salomon). Eine schwere Sammlung in durchaus gutem Zustand. +++ 18 x 26,5 cm je, Gewicht insgesamt 12 kg, VERSAND IN 2 PAKETEN. +++ Stichwörter: Nachschlagewerk Beamtentum Jura Weimarer Republik
[SW: Nachschlagewerk Beamtentum Jura Weimarer Republik]
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: 023308 - gefunden im Sachgebiet: Varia
Anbieter: Antiquariat Clement, DE-53111 Bonn

EUR 70,00
inkl. MwSt., zzgl. Versand: EUR 5,50
Lieferzeit: 1 - 3 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 

Bayerisches Staatsrecht.  Erstes bis achtes Buch in SIEBEN Bänden.  Der siebente Band = Registerband.

Zum Vergrößern Bild anklicken

Bayern, Recht, Saat, Verwaltung Max von Seydel: Bayerisches Staatsrecht. Erstes bis achtes Buch in SIEBEN Bänden. Der siebente Band = Registerband. Freiburg i.B. und Leipzig J.C.B. Mohr, 1894. Einband mit leichteren Gebrauchsspuren. Kanten teils berieben und teils sauber geklebt. Ex.Bibl. Exemplar mit Stempeln. Sonst gutes Exemplar der SIEBEN Bände des umfangreichen Standardwerks. - Komplett recht selten. . Max von Seydel (1846-1901), Professor des Staatsrechts an der Universität München hatte bereits in seinem Jugendwerk, die "Allgemeine Staatslehre" von 1873 Aufsehen erregt. Sein großes Werk zum bayerischen Landesstaatsrecht, das zuerst 1885ff erschien, wurde als landesrechtliches Pendant zu Paul Laband’s Staatsrecht des deutschen Reiches angesehen. Seine Grundeinstellung blieb natürlich innerhalb der konstitutionellen Monarchie konservativ, insofern er der monarchischen Gewalt das Übergewicht gab. Originalhalblederbände mit vergoldetem Rückentitel IX, 658; V, 581; VI, 660; VII, 741; V, 582; 410 Seiten. Erstausgabe. Einband mit leichteren Gebrauchsspuren. Kanten teils berieben und teils sauber geklebt. Ex.Bibl. Exemplar mit Stempeln. Sonst gutes Exemplar der SIEBEN Bände des umfangreichen Standardwerks. - Komplett recht selten. . Max von Seydel (1846-1901), Professor des Staatsrechts an der Universität München hatte bereits in seinem Jugendwerk, die "Allgemeine Staatslehre" von 1873 Aufsehen erregt. Sein großes Werk zum bayerischen Landesstaatsrecht, das zuerst 1885ff erschien, wurde als landesrechtliches Pendant zu Paul Laband’s Staatsrecht des deutschen Reiches angesehen. Seine Grundeinstellung blieb natürlich innerhalb der konstitutionellen Monarchie konservativ, insofern er der monarchischen Gewalt das Übergewicht gab.
[SW: Bayern, Recht, Saat, Verwaltung]
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: 222643 - gefunden im Sachgebiet: Bavarica
Anbieter: Chiemgauer Internet Antiquariat GbR, DE-83352 Altenmarkt
Konto in der Schweiz vorhanden - Zahlung über PayPal möglich auf folgende Email: strassberger@email.de

EUR 350,00
inkl. MwSt., zzgl. Versand: EUR 6,00
Lieferzeit: 1 - 3 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 

Bayerisches Staatsrecht. DRITTER (3.) Band.

Zum Vergrößern Bild anklicken

Bayern, Recht, Staat, Verwaltung, Jura,konstitutionellle Monarchie Max von Seydel: Bayerisches Staatsrecht. DRITTER (3.) Band. München, Riedel, 1887. Einband berieben, Ecken und Kanten teils beschabt. Rücken geblichen. Vorsatz mit Bibliotheksstempel und alten, teils gelöschten Besitzvermerken. Vorsätze sowie die ersten und letzten Seiten in den Ecken mit Leimschatten. Titel im unteren Drittel mit Fehlstelle (sauberer Ausschnitt). Wenige Seiten leicht fleckig. Papierbedingt leicht gebräunt. Sonst gutes Exemplar der ERSTAUSGABE des DRITTEN Bandes des umfangreichen Standardwerks. - Max von Seydel (1846-1901), Professor des Staatsrechts an der Universität München hatte bereits in seinem Jugendwerk, die "Allgemeine Staatslehre" von 1873 Aufsehen erregt. Sein großes Werk zum bayerischen Landesstaatsrecht, das zuerst 1885ff erschien, wurde als landesrechtliches Pendant zu Paul Laband’s Staatsrecht des deutschen Reiches angesehen. Seine Grundeinstellung blieb natürlich innerhalb der konstitutionellen Monarchie konservativ, insofern er der monarchischen Gewalt das Übergewicht gab. 22 cm. Halblederband der Zeit. VI, 660 Seiten. ERSTAUSGABE. Einband berieben, Ecken und Kanten teils beschabt. Rücken geblichen. Vorsatz mit Bibliotheksstempel und alten, teils gelöschten Besitzvermerken. Vorsätze sowie die ersten und letzten Seiten in den Ecken mit Leimschatten. Titel im unteren Drittel mit Fehlstelle (sauberer Ausschnitt). Wenige Seiten leicht fleckig. Papierbedingt leicht gebräunt. Sonst gutes Exemplar der ERSTAUSGABE des DRITTEN Bandes des umfangreichen Standardwerks. - Max von Seydel (1846-1901), Professor des Staatsrechts an der Universität München hatte bereits in seinem Jugendwerk, die "Allgemeine Staatslehre" von 1873 Aufsehen erregt. Sein großes Werk zum bayerischen Landesstaatsrecht, das zuerst 1885ff erschien, wurde als landesrechtliches Pendant zu Paul Laband’s Staatsrecht des deutschen Reiches angesehen. Seine Grundeinstellung blieb natürlich innerhalb der konstitutionellen Monarchie konservativ, insofern er der monarchischen Gewalt das Übergewicht gab.
[SW: Bayern, Recht, Staat, Verwaltung, Jura,konstitutionellle Monarchie]
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: 222650 - gefunden im Sachgebiet: Bavarica
Anbieter: Chiemgauer Internet Antiquariat GbR, DE-83352 Altenmarkt
Konto in der Schweiz vorhanden - Zahlung über PayPal möglich auf folgende Email: strassberger@email.de

EUR 57,50
inkl. MwSt., zzgl. Versand: EUR 4,50
Lieferzeit: 1 - 3 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 

Bayerisches Staatsrecht. SECHSTER  (6.) Band.

Zum Vergrößern Bild anklicken

Bayern, Recht, Staat, Verwaltung, Jura,konstitutionele Monarchie Max von Seydel: Bayerisches Staatsrecht. SECHSTER (6.) Band. Freiburg i.B. und Leipzig J.C.B.Mohr, 1893. Einband etwas berieben, Rücken geblichen und mit Signaturschildchen. Innengelenke leicht brüchig. Titel mit altem Bibliotheksstempel und Signatur. Seiten papierbedingt gering gebräunt. Sonst gutes Exemplar der ERSTAUSGABE des SECHSTEN Bandes des umfangreichen Standardwerks. - . Max von Seydel (1846-1901), Professor des Staatsrechts an der Universität München hatte bereits in seinem Jugendwerk, die "Allgemeine Staatslehre" von 1873 Aufsehen erregt. Sein großes Werk zum bayerischen Landesstaatsrecht, das zuerst 1885ff erschien, wurde als landesrechtliches Pendant zu Paul Laband’s Staatsrecht des deutschen Reiches angesehen. Seine Grundeinstellung blieb natürlich innerhalb der konstitutionellen Monarchie konservativ, insofern er der monarchischen Gewalt das Übergewicht gab. 22 cm. Halblederband der Zeit. 582 Seiten. Erstausgabe. Einband etwas berieben, Rücken geblichen und mit Signaturschildchen. Innengelenke leicht brüchig. Titel mit altem Bibliotheksstempel und Signatur. Seiten papierbedingt gering gebräunt. Sonst gutes Exemplar der ERSTAUSGABE des SECHSTEN Bandes des umfangreichen Standardwerks. - . Max von Seydel (1846-1901), Professor des Staatsrechts an der Universität München hatte bereits in seinem Jugendwerk, die "Allgemeine Staatslehre" von 1873 Aufsehen erregt. Sein großes Werk zum bayerischen Landesstaatsrecht, das zuerst 1885ff erschien, wurde als landesrechtliches Pendant zu Paul Laband’s Staatsrecht des deutschen Reiches angesehen. Seine Grundeinstellung blieb natürlich innerhalb der konstitutionellen Monarchie konservativ, insofern er der monarchischen Gewalt das Übergewicht gab.
[SW: Bayern, Recht, Staat, Verwaltung, Jura,konstitutionele Monarchie]
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: 222651 - gefunden im Sachgebiet: Bavarica
Anbieter: Chiemgauer Internet Antiquariat GbR, DE-83352 Altenmarkt
Konto in der Schweiz vorhanden - Zahlung über PayPal möglich auf folgende Email: strassberger@email.de

EUR 65,00
inkl. MwSt., zzgl. Versand: EUR 4,50
Lieferzeit: 1 - 3 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 

Die sozialwissenschaftliche Erkenntnis. Ein Beitrag zur Methodik der Gesellschaftslehre.

Zum Vergrößern Bild anklicken

Recht, Volkswirtschaft, Theorie, Sozialwissenschaft Seidler, Ernst: Die sozialwissenschaftliche Erkenntnis. Ein Beitrag zur Methodik der Gesellschaftslehre. Jena, Gustav Fischer, 1930. Ex.Bibl. Exemplar mit Stempel " ausgesondert" sonst sehr gutes Exemplar der Originalausgabe in der ERSTAUSGABE. U.a. : Die soziale Erscheinung. Die allgemeinen Wege der Erkenntnis. Die Geschichtswissenschaft. Die Soziologie. Die Rechtswissenschaft. Die Staatslehre. Die Volkswirtschaftslehre. Autorenregister. Originalleinen. 23 cm VII, 284 Seiten Gr. Antikbuch24-SchnellhilfeOktav = Höhe des Buchrücken 18,5-22,5 cm. ERSTAUSGABE. Ex.Bibl. Exemplar mit Stempel " ausgesondert" sonst sehr gutes Exemplar der Originalausgabe in der ERSTAUSGABE. U.a. : Die soziale Erscheinung. Die allgemeinen Wege der Erkenntnis. Die Geschichtswissenschaft. Die Soziologie. Die Rechtswissenschaft. Die Staatslehre. Die Volkswirtschaftslehre. Autorenregister.
[SW: Recht, Volkswirtschaft, Theorie, Sozialwissenschaft]
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: 226422 - gefunden im Sachgebiet: Philosophie / Philosophiegeschichte
Anbieter: Chiemgauer Internet Antiquariat GbR, DE-83352 Altenmarkt
Konto in der Schweiz vorhanden - Zahlung über PayPal möglich auf folgende Email: strassberger@email.de

EUR 24,00
inkl. MwSt., zzgl. Versand: EUR 3,00
Lieferzeit: 3 - 5 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 


Wenn nicht anders angegeben, ist in den Preisen der EU-Anbieter Mehrwertsteuer enthalten.

FF-Nutzer: Kostenloses Such-Plugin für Antikbuch24 installieren
IE-Nutzer: Kostenloses Such-Plugin für Antikbuch24 installieren

Bei Linkarena speichern

Top