Die Antiquariatsbuchplattform von


Erweiterte Suche
Mein Konto    Warenkorb
Sie haben keine Artikel im Warenkorb.  

Suchergebnisse der Detailsuche

Kosten anzeigen für:

Es wurden insgesamt 8737 Artikel gefunden. Artikel 1 bis 15 werden dargestellt.


Herrlich wie am ersten Tag : Eine europäische Reise.

Zum Vergrößern Bild anklicken

Landschaftsphotographie, Photographie Rilla, Walter und Stefan Moses: Herrlich wie am ersten Tag : Eine europäische Reise. München : Kindler, 1957. Mit 130 Fotos von Stefan Moses. SEHR gutes Exemplar der ERSTAUSGABE. Mit den beeindruckenden FRÜHEN Aufnahmen von STEFAN MOSES. - Stefan Moses musste 1943 die Schule aufgrund seiner jüdischen Herkunft verlassen und überlebte ein Zwangsarbeitslager.[2] Nach einer Fotografen-Ausbildung in Breslau kurz nach Ende des Zweiten Weltkriegs war er als Theaterfotograf am Nationaltheater in Weimar tätig. Seit 1950 lebte er in München, wo er durch seine Reportagen für den Stern erste Bekanntheit erlangte. Seine dokumentarischen Porträts von Menschen und Berufen in Westdeutschland (Deutsche) und später in Ostdeutschland (Abschied und Anfang) machten ihn einem großen Publikum zugänglich. Moses holte Menschen aus ihrem Arbeitsumfeld heraus und fotografierte sie vor einem grauen Leinentuch – dadurch entstanden Zeitdokumente. Auch Porträts zahlreicher Persönlichkeiten wie Thomas Mann, Ilse Aichinger, Erich Kästner, Peggy Guggenheim, Theodor W. Adorno, Otto Dix, Max Frisch oder Martin Mayer schuf Stefan Moses. Eine Ausstellung über sein Lebenswerk ist seit 2003 in verschiedenen europäischen Städten zu sehen. 2017 vermachte der Grandseigneur der deutschen Porträtfotografie, der Stiftung Exilmuseum Berlin 158 großformatige Porträts deutscher Emigranten. Diese wurden zwischen 1947 und 2003 aufgenommen. Stefan Moses war mit der Künstlerin Else Bechteler-Moses verheiratet. Originalleinen. 27 cm 248 S. ; gr. 8 ERSTAUSGABE. SEHR gutes Exemplar der ERSTAUSGABE. Mit den beeindruckenden FRÜHEN Aufnahmen von STEFAN MOSES. - Stefan Moses musste 1943 die Schule aufgrund seiner jüdischen Herkunft verlassen und überlebte ein Zwangsarbeitslager.[2] Nach einer Fotografen-Ausbildung in Breslau kurz nach Ende des Zweiten Weltkriegs war er als Theaterfotograf am Nationaltheater in Weimar tätig. Seit 1950 lebte er in München, wo er durch seine Reportagen für den Stern erste Bekanntheit erlangte. Seine dokumentarischen Porträts von Menschen und Berufen in Westdeutschland (Deutsche) und später in Ostdeutschland (Abschied und Anfang) machten ihn einem großen Publikum zugänglich. Moses holte Menschen aus ihrem Arbeitsumfeld heraus und fotografierte sie vor einem grauen Leinentuch – dadurch entstanden Zeitdokumente. Auch Porträts zahlreicher Persönlichkeiten wie Thomas Mann, Ilse Aichinger, Erich Kästner, Peggy Guggenheim, Theodor W. Adorno, Otto Dix, Max Frisch oder Martin Mayer schuf Stefan Moses. Eine Ausstellung über sein Lebenswerk ist seit 2003 in verschiedenen europäischen Städten zu sehen. 2017 vermachte der Grandseigneur der deutschen Porträtfotografie, der Stiftung Exilmuseum Berlin 158 großformatige Porträts deutscher Emigranten. Diese wurden zwischen 1947 und 2003 aufgenommen. Stefan Moses war mit der Künstlerin Else Bechteler-Moses verheiratet.
[SW: Landschaftsphotographie, Photographie]
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: 245861 - gefunden im Sachgebiet: Photographie
Anbieter: Chiemgauer Internet Antiquariat GbR, DE-83352 Altenmarkt
Konto in der Schweiz vorhanden - Zahlung über PayPal möglich auf folgende Email: strassberger@email.de

EUR 100,00
inkl. MwSt., zzgl. Versand: EUR 4,50
Lieferzeit: 1 - 3 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 

Herrlich wie am ersten Tag : Eine europäische Reise.

Zum Vergrößern Bild anklicken

Rilla, Walter und Stefan Moses: Herrlich wie am ersten Tag : Eine europäische Reise. München : Kindler, 1957. Mit 130 Fotos von Stefan Moses Private Widmung, Weihnachten 1958, auf der Vortitelseite, der Rücken etwas verblasst und die Schrift etwas berieben, sonst sehr gutes Exemplar der ERSTAUSGABE. - Mit den beeindruckenden FRÜHEN Aufnahmen von STEFAN MOSES. - Stefan Moses musste 1943 die Schule aufgrund seiner jüdischen Herkunft verlassen und überlebte ein Zwangsarbeitslager.[2] Nach einer Fotografen-Ausbildung in Breslau kurz nach Ende des Zweiten Weltkriegs war er als Theaterfotograf am Nationaltheater in Weimar tätig. Seit 1950 lebte er in München, wo er durch seine Reportagen für den Stern erste Bekanntheit erlangte. Seine dokumentarischen Porträts von Menschen und Berufen in Westdeutschland (Deutsche) und später in Ostdeutschland (Abschied und Anfang) machten ihn einem großen Publikum zugänglich. Moses holte Menschen aus ihrem Arbeitsumfeld heraus und fotografierte sie vor einem grauen Leinentuch – dadurch entstanden Zeitdokumente. Auch Porträts zahlreicher Persönlichkeiten wie Thomas Mann, Ilse Aichinger, Erich Kästner, Peggy Guggenheim, Theodor W. Adorno, Otto Dix, Max Frisch oder Martin Mayer schuf Stefan Moses. Eine Ausstellung über sein Lebenswerk ist seit 2003 in verschiedenen europäischen Städten zu sehen. 2017 vermachte der Grandseigneur der deutschen Porträtfotografie, der Stiftung Exilmuseum Berlin 158 großformatige Porträts deutscher Emigranten. Diese wurden zwischen 1947 und 2003 aufgenommen. Stefan Moses war mit der Künstlerin Else Bechteler-Moses verheiratet. Originalleinen. 27 cm 248 S. ; gr. 8 ERSTAUSGABE. Private Widmung, Weihnachten 1958, auf der Vortitelseite, der Rücken etwas verblasst und die Schrift etwas berieben, sonst sehr gutes Exemplar der ERSTAUSGABE. - Mit den beeindruckenden FRÜHEN Aufnahmen von STEFAN MOSES. - Stefan Moses musste 1943 die Schule aufgrund seiner jüdischen Herkunft verlassen und überlebte ein Zwangsarbeitslager.[2] Nach einer Fotografen-Ausbildung in Breslau kurz nach Ende des Zweiten Weltkriegs war er als Theaterfotograf am Nationaltheater in Weimar tätig. Seit 1950 lebte er in München, wo er durch seine Reportagen für den Stern erste Bekanntheit erlangte. Seine dokumentarischen Porträts von Menschen und Berufen in Westdeutschland (Deutsche) und später in Ostdeutschland (Abschied und Anfang) machten ihn einem großen Publikum zugänglich. Moses holte Menschen aus ihrem Arbeitsumfeld heraus und fotografierte sie vor einem grauen Leinentuch – dadurch entstanden Zeitdokumente. Auch Porträts zahlreicher Persönlichkeiten wie Thomas Mann, Ilse Aichinger, Erich Kästner, Peggy Guggenheim, Theodor W. Adorno, Otto Dix, Max Frisch oder Martin Mayer schuf Stefan Moses. Eine Ausstellung über sein Lebenswerk ist seit 2003 in verschiedenen europäischen Städten zu sehen. 2017 vermachte der Grandseigneur der deutschen Porträtfotografie, der Stiftung Exilmuseum Berlin 158 großformatige Porträts deutscher Emigranten. Diese wurden zwischen 1947 und 2003 aufgenommen. Stefan Moses war mit der Künstlerin Else Bechteler-Moses verheiratet.
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: 245912 - gefunden im Sachgebiet: Photographie
Anbieter: Chiemgauer Internet Antiquariat GbR, DE-83352 Altenmarkt
Konto in der Schweiz vorhanden - Zahlung über PayPal möglich auf folgende Email: strassberger@email.de

EUR 87,50
inkl. MwSt., zzgl. Versand: EUR 4,50
Lieferzeit: 1 - 3 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 

George-Jahrbuch Band 11 (2016/2017)

Zum Vergrößern Bild anklicken

Stefan George, Jahrbücher Braungart, Wolfgang / Ute Oelmann (Hgg.) George-Jahrbuch Band 11 (2016/2017) 2016 Berlin: W. de Gruyter / Stefan-George-Gesellschaft Band 11; 1. Aufl.; Gut erhalten. ((Inhalt u.a.: Etienne george als Übersetzer; Algernon Charles Swinburne bei Stefan George, Hugo von Hofmannsthal und Rudolf Borchardt; George als Übersetzer Baudelaires und Verlaines; Georges Übersetzung der Shakespeare-Sonette in den »Blättern für die Kunst«; Stefan Georges lingua romana und »das dichten in fremdem sprachstoff«; Stefan George in spanischer Übersetzung; Stefan Georges Kriegstriptychon; Georges Hyperion und Der Krieg zwischen Heldenverdichtung und Selbstentzug; Wirklichkeit des Apokalyptischen und Erwartung des Eschatologischen bei george und seinem Kreis 1914-1917; Der Adoneus in Stefan Georges Lyrik; Stefan George und Rainer Maria Rilke; Friedrich Gundolf und Arthur Schnitzler: Ein Dialog über Dichter und Helden; Hinweis auf Theodor Hoch)). ISBN: 3110478331
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: 55262 - gefunden im Sachgebiet: Literaturwissenschaft
Anbieter: Antiquariat Smock, DE-79104 Freiburg
Versand erst wieder ab dem 2.9.2022, Bestellen weiterhin möglich.

EUR 28,00
inkl. MwSt., zzgl. Versand: EUR 2,70
Lieferzeit: 2 - 7 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 

Zu Gast im Deidesheimer Hof : Stefan Neugebauers kreative Sterneküche. Mit Fotografien von Björn Kray Iversen.

Zum Vergrößern Bild anklicken

Neugebauer, Stefan und Björn Kray Iversen: Zu Gast im Deidesheimer Hof : Stefan Neugebauers kreative Sterneküche. Mit Fotografien von Björn Kray Iversen. Neustadt an der Weinstraße : Umschau, 2005. 159 S. : überw. Ill. ; mit zahlr. farbigen Abbildungen / Fotos, Pp. 29 cm, gebundene Ausgabe, Hardcover mit Original-SchutzUmschlag, ISBN: 9783865282231 Zustand: geringe Gebrauchs- u. Lagerspuren, sehr gutes Exemplar. Zu Gast im Deidesheimer Hof : Stefan Neugebauers kreative Sterneküche. Mit Fotografien von Björn Kray Iversen. Für jedes Produkt aus der Natur gibt es die passende Jahreszeit, in der alles perfekt ist: die Reife, das Aroma, die Farben. Seine kreative Küche hat Stefan Neugebauer, Küchenchef im Traditionshaus "Deidesheimer Hof", daher konsequent auf die Jahreszeiten abgestimmt. Für seine ausgefallenen Kreationen gibt der Sternekoch dem ambitionierten Hobbykoch das nötige Werkzeug an die Hand: wichtige Kochtricks und -kniffe - die passende Weinbegleitung - detaillierte Käse- und Kräuterkunde - Grundrezepte zu Jus, Fonds, Saucen - ein ausführliches Küchen-ABC und Informationen zu den richtigen Küchenutensilien - Garniert ist sein Werk mit Rezepten von den befreundeten Spitzenköchen Patrick Bittner, Gunter Ehinger, Stefan Manier und Bernd Siener. Wein ist in diesem Buch weitaus mehr als nur die richtige Begleitung. Maitre d`hôtel Andreas Weber führt in seinen kleinen Weinseminaren - natürlich passend zu jeder Jahreszeit - in das Mysterium der richtigen Weinwahl ein. Ein exklusives und praktisches Kochbuch - und gleichzeitig eine interessante Chronik aus dem traditionsreichen Deidesheimer Hof, einem Ort, der schon Staatsgäste und Prominente in seinen Bann gezogen hat. 17287A ISBN 9783865282231
[SW: Stefan Neugebauer, Björn Kray Iversen, Zu Gast im Deidesheimer Hof , Stefan Neugebauers kreative Sterneküche, Koch, Sternekoch, Hotel Restaurant Deidesheimer Hof ; Kochbuch, Hauswirtschaft und Familienleben]
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: 46769 - gefunden im Sachgebiet: Kochen / Rezepte / Ernährung / Ratgeber / Backen
Anbieter: Antiquariat Peda, DE-06188 Landsberg
Versandkostenfrei nach Deutschland (Land-/Seeweg) ab EUR 100,00 Bestellwert bei diesem Anbieter.

EUR 16,98
inkl. MwSt., zzgl. Versand: EUR 5,90
Lieferzeit: 2 - 6 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 

Uebertragungen aus den Werken von Albert Verwey. [Übersetzt von Stefan George und Friedrich Gundolf].

Zum Vergrößern Bild anklicken

Übertragungen, deutsche Übersetzung Verwey, Albert: Uebertragungen aus den Werken von Albert Verwey. [Übersetzt von Stefan George und Friedrich Gundolf]. Berlin, Blätter für die Kunst, 1904. Einband mit etwas stärkeren Gebrauchsspuren ( = Vordere Rückenkante am Kapital ca 5cm mit kleinen Fehlstellen, ebenso die vordere obere Deckelkante, am oberen Rand der Titelseite noch ganz schwach erkennbarer Vorbesitzerstempel mit Telefonnummer ( erkennbar) ) , das ERSTE BLATT , mit der Titelseite, FEHLT - sonst gutes Exemplar der recht seltenen Ausgabe. Gedruckt bei Otto von Holten in der Stefan George-Schrift. - Mit Albert Verwey (1865-1937) verband Stefan George eine wechselhafte Dichterfreundschaft (vgl. Stefan George Handbuch, S. 1738-44). Bei einem Besuch in Bingen im Juni 1904 las George ihm seine gerade entstandenen Maximin-Dichtungen vor. Im selben Jahr übertrugen George und Gundolf 22 Gedichte aus Verweys Gedichtband "De Nieuwe Tuin (Der neue Garten, 1898) ins Deutsche. Diese erschienen 1904 in der vorliegenden Sonderausgabe. - Landmann 220. Originalbroschur. 21 cm 73 Seiten. Ein Exemplar von nur HUNDERT Abzügen. Deutsche ERSTAUSGABE. Einband mit etwas stärkeren Gebrauchsspuren ( = Vordere Rückenkante am Kapital ca 5cm mit kleinen Fehlstellen, ebenso die vordere obere Deckelkante, am oberen Rand der Titelseite noch ganz schwach erkennbarer Vorbesitzerstempel mit Telefonnummer ( erkennbar) ) , das ERSTE BLATT , mit der Titelseite, FEHLT - sonst gutes Exemplar der recht seltenen Ausgabe. Gedruckt bei Otto von Holten in der Stefan George-Schrift. - Mit Albert Verwey (1865-1937) verband Stefan George eine wechselhafte Dichterfreundschaft (vgl. Stefan George Handbuch, S. 1738-44). Bei einem Besuch in Bingen im Juni 1904 las George ihm seine gerade entstandenen Maximin-Dichtungen vor. Im selben Jahr übertrugen George und Gundolf 22 Gedichte aus Verweys Gedichtband "De Nieuwe Tuin (Der neue Garten, 1898) ins Deutsche. Diese erschienen 1904 in der vorliegenden Sonderausgabe. - Landmann 220.
[SW: Übertragungen, deutsche Übersetzung]
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: 203955 - gefunden im Sachgebiet: Literatur
Anbieter: Chiemgauer Internet Antiquariat GbR, DE-83352 Altenmarkt
Konto in der Schweiz vorhanden - Zahlung über PayPal möglich auf folgende Email: strassberger@email.de

EUR 75,00
inkl. MwSt., zzgl. Versand: EUR 4,50
Lieferzeit: 1 - 3 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 

Stefan Wischnewski #2.

Zum Vergrößern Bild anklicken

Wischnewski, Stefan, Ludwig Seyfarth und Daniela Stöppel: Stefan Wischnewski #2. Bielefeld ; Berlin : Kerber, 2013. 127 S. : zahlr. Ill. ; mit zahlr. farbigen Abbildungen / Fotos, Gewebe 23 cm, gebundene Ausgabe, Leinen ohne Schutzumschlag, no dust jacket, ISBN: 9783866788237 Zustand: geringe Lagerspuren, sehr gutes Exemplar. [Autoren: Ludwig Seyfarth, Daniela Stöppel, Nikolai Vogel, Anna Wondrak, ... Red.: Martina Fuchs ... Übers.: Alison Moffat] , Arbeit und Wirtschaft vernäht, Stefan Wischnewskis textile Transformationen, Ludwig Seyfarth; Labour and Business - All Sewn Up, Stefan Wischnewski`s Textile Transformations, Ludwig Seyfarth; Netzwerke, Anna Wondrak, Networks, Anna Wondrak; Autonome und weniger autonome Objekte, Daniela Stöppel; Autonomous and Less Autonomous Objects, Daniela Stöppel; Kunst und Freizeit, Nikolai Vogel; Art and Leisure, Nikolai Vogel; Werkverzeichnis (Auswahl) / Selected Works - Anhang / Appendix Biografie / Biography Ausstellungen / Exhibitions Bibliografie / Bibliography Autoren / Authors Impressum / Imprint 14859A ISBN 9783866788237
[SW: Stefan Wischnewski #2 , Arbeit und Wirtschaft vernäht, Teytile Transformation, Wischnewski, Stefan ; Bildband, Künste, Plastik, Skulptur, Bildende Kunst allgemein]
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: 43811 - gefunden im Sachgebiet: Kunst / Kunsthandwerk
Anbieter: Antiquariat Peda, DE-06188 Landsberg
Versandkostenfrei nach Deutschland (Land-/Seeweg) ab EUR 100,00 Bestellwert bei diesem Anbieter.

EUR 16,98
inkl. MwSt., zzgl. Versand: EUR 2,60
Lieferzeit: 2 - 4 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 

Biographie, Leben, Werk, rezeption Breuer, Stefan: Ästhetischer Fundamentalismus. Darmstadt Wissenschaftliche Buchgesellschaft, 1995. Stefan George und der deutsche Antimodernismus. NurDer Einband mit leichten Gebrauchsspuren ( Die Rückenkanten etwas berieben). Auf ZAHLREICHEN SEITEN SAUBERE Randstriche in KULI eines Literaturwissenschaftlers, von dessen Hand zahlreiche Zettel zu den jeweiligen Seiten. Sonst gutes Exemplar. U.a. Stefan George und sein Kreis. Die Jünger. Poeten, Propheten, Professoren. Die Welt Stefan Georges. Der ästhetische Fundamentalismus zwischen `konservativer Revolution`, neuem Nationalismus und Faschismus. - Zu Kemp vgl. WIKIPEDIA :" Friedhelm Kemp wurde in Köln in einer bürgerlichen Familie geboren und wuchs in Aachen und Frankfurt auf.[1] Im Jahre 1938 wurde er in München bei dem Romanisten Karl Vossler promoviert. Bei Kriegsende gehörte er zur Freiheitsaktion Bayern.[2] Sechzig Jahre lang hat sich Kemp als Übersetzer und Essayist einen Namen gemacht. Sein Werk umfasst neben Übertragungen von Lyrik vor allem französischer Dichter (z. B. Charles Baudelaire, Maurice Scève, Saint-John Perse, Yves Bonnefoy, Philippe Jaccottet) Beiträge in Sammelbänden, literaturwissenschaftliche Werke wie z. B. Das europäische Sonett sowie eigene Gedichte unter dem Pseudonym Friedrich Umbran. Kemp ist auch Herausgeber der Werke Clemens Brentanos im Hanser-Verlag und Else Lasker-Schülers im Kösel-Verlag. Ihm wurde 1963 der Johann-Heinrich-Voß-Preis für Übersetzung der Deutschen Akademie für Sprache und Dichtung für den „Vermittler fremder Literaturen, insbesondere der zeitgenössischen französischen“ verliehen. Im Jahr 1998 wurde ihm der Joseph-Breitbach-Preis und 2007 der Horst-Bienek-Preis für Lyrik zugesprochen. " Originalkarton 272 S. Literaturverzeichnis. NurDer Einband mit leichten Gebrauchsspuren ( Die Rückenkanten etwas berieben). Auf ZAHLREICHEN SEITEN SAUBERE Randstriche in KULI eines Literaturwissenschaftlers, von dessen Hand zahlreiche Zettel zu den jeweiligen Seiten. Sonst gutes Exemplar. U.a. Stefan George und sein Kreis. Die Jünger. Poeten, Propheten, Professoren. Die Welt Stefan Georges. Der ästhetische Fundamentalismus zwischen `konservativer Revolution`, neuem Nationalismus und Faschismus. - Zu Kemp vgl. WIKIPEDIA :" Friedhelm Kemp wurde in Köln in einer bürgerlichen Familie geboren und wuchs in Aachen und Frankfurt auf.[1] Im Jahre 1938 wurde er in München bei dem Romanisten Karl Vossler promoviert. Bei Kriegsende gehörte er zur Freiheitsaktion Bayern.[2] Sechzig Jahre lang hat sich Kemp als Übersetzer und Essayist einen Namen gemacht. Sein Werk umfasst neben Übertragungen von Lyrik vor allem französischer Dichter (z. B. Charles Baudelaire, Maurice Scève, Saint-John Perse, Yves Bonnefoy, Philippe Jaccottet) Beiträge in Sammelbänden, literaturwissenschaftliche Werke wie z. B. Das europäische Sonett sowie eigene Gedichte unter dem Pseudonym Friedrich Umbran. Kemp ist auch Herausgeber der Werke Clemens Brentanos im Hanser-Verlag und Else Lasker-Schülers im Kösel-Verlag. Ihm wurde 1963 der Johann-Heinrich-Voß-Preis für Übersetzung der Deutschen Akademie für Sprache und Dichtung für den „Vermittler fremder Literaturen, insbesondere der zeitgenössischen französischen“ verliehen. Im Jahr 1998 wurde ihm der Joseph-Breitbach-Preis und 2007 der Horst-Bienek-Preis für Lyrik zugesprochen. "
[SW: Biographie, Leben, Werk, rezeption]
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: 272436 - gefunden im Sachgebiet: Literaturgeschichte
Anbieter: Chiemgauer Internet Antiquariat GbR, DE-83352 Altenmarkt
Konto in der Schweiz vorhanden - Zahlung über PayPal möglich auf folgende Email: strassberger@email.de

EUR 16,00
inkl. MwSt., zzgl. Versand: EUR 3,00
Lieferzeit: 3 - 5 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 

George-Jahrbuch Band 8 (2010/2011)

Zum Vergrößern Bild anklicken

Stefan George, Jahrbücher Braungart, Wolfgang / Ute Oelmann (Hgg.) George-Jahrbuch Band 8 (2010/2011) 2010 Berlin: W. de Gruyter / Stefan-George-Gesellschaft Jahrbuch 8; 1. Aufl.; Sehr guter Zustand. ((Themen u.a.: Stefan Georges frühes Kunstprogramm; Schopenhauers Spur im Werk Stefan Georges; Überlegungen zum Verhältnis von Jean Paul, Schopenhauer und George; Schopenhauers Pessimismus in Joris-Karl-Huysmans A Rebours; Vossler gegen Gundolf; Stefan George und Claus von Stauffenberg)). ISBN: 3484605685
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: 55260 - gefunden im Sachgebiet: Literaturwissenschaft
Anbieter: Antiquariat Smock, DE-79104 Freiburg
Versand erst wieder ab dem 2.9.2022, Bestellen weiterhin möglich.

EUR 22,00
inkl. MwSt., zzgl. Versand: EUR 2,30
Lieferzeit: 2 - 7 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 

Stefan Hunstein, Fotoarbeiten : Städtische Galerie im Lenbachhaus, München, September/Oktober 1995 , Neue Galerie, Kassel, Februar/März 1996 , Badischer Kunstverein, Karlsruhe, Juni/Juli 1996

Zum Vergrößern Bild anklicken

Hunstein, Stefan (Ill.): Stefan Hunstein, Fotoarbeiten : Städtische Galerie im Lenbachhaus, München, September/Oktober 1995 , Neue Galerie, Kassel, Februar/März 1996 , Badischer Kunstverein, Karlsruhe, Juni/Juli 1996 München : Mosel und Tschechow, 1995. 79 S. : zahlr. Ill. ; mit zahlr. teils farbigen Abbildungen / Fotos, Pp. 28 cm, gebundene Ausgabe, Hardcover/Pappeinband, ISBN: 9783925987168 Zustand: geringe Gebrauchs- u. Lagerspuren, sehr gutes Exemplar. Stefan Hunstein, Fotoarbeiten : Städtische Galerie im Lenbachhaus, München, September/Oktober 1995 , Neue Galerie, Kassel, Februar/März 1996 , Badischer Kunstverein, Karlsruhe, Juni/Juli 1996 / Städtische Galerie im Lenbachhaus, München ... 11076 ISBN 9783925987168
[SW: Stefan Hunstein, Fotoarbeiten , Städtische Galerie im Lenbachhaus, München, Hunstein, Stefan ; Fotografie ; Verfremdung ; Ausstellung ; München, Photographie]
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: 43847 - gefunden im Sachgebiet: Fotografie / Film / Video
Anbieter: Antiquariat Peda, DE-06188 Landsberg
Versandkostenfrei nach Deutschland (Land-/Seeweg) ab EUR 100,00 Bestellwert bei diesem Anbieter.

EUR 14,98
inkl. MwSt., zzgl. Versand: EUR 2,60
Lieferzeit: 2 - 4 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 

100 Prominente Plätze : 100 Prominente aus Medien, Wirtschaft und Sport stellen ihre liebsten Golfplätze vor.

Zum Vergrößern Bild anklicken

Golf, Golfplatz Clef, Ulrich und Conny Konzack: 100 Prominente Plätze : 100 Prominente aus Medien, Wirtschaft und Sport stellen ihre liebsten Golfplätze vor. München : Clef Creative Communications, 2007. Photographien: Stefan von Stengel ; Hrsg.Antikbuch24-SchnellhilfeHrsg. = Herausgeber Ulrich Clef SEHR gutes Exemplar der ERSTAUSGABE. - Das Who-is-Who des deutschen Golfs stellt seine bevorzugten Fairways vor: Impressionen der schönsten Plätze in 23 Ländern auf fünf Kontinenten von Australien über Deutschland bis zu den Vereinigten Arabischen Emiraten. Mit dabei sind u.a. Dr. Wolfgang Scheuer und Stefan Quirmbach, die Präsidenten von DGV und PGA, O2-Chef Rudi Gröger, Hans-Michael Hölz von der Deutschen Bank und adidas-Vorstand Herbert Hainer, Stefan Blöcher und Franz Beckenbauer, Deutschlands beste Golfer Bernhard Langer, Alex Cejka und Martina Eberl, TV-Moderatoren wie Sonja Zietlow und Jörg Wontorra, Golfplatzarchitekten wie Thomas Himmel und Kurt Roßknecht sowie viele andere mehr. Originalpappband. 208 S. : 210 farb. Fotos ; 270 mm x 210 mm 1. Auflage. ERSTAUSGABE. SEHR gutes Exemplar der ERSTAUSGABE. - Das Who-is-Who des deutschen Golfs stellt seine bevorzugten Fairways vor: Impressionen der schönsten Plätze in 23 Ländern auf fünf Kontinenten von Australien über Deutschland bis zu den Vereinigten Arabischen Emiraten. Mit dabei sind u.a. Dr. Wolfgang Scheuer und Stefan Quirmbach, die Präsidenten von DGV und PGA, O2-Chef Rudi Gröger, Hans-Michael Hölz von der Deutschen Bank und adidas-Vorstand Herbert Hainer, Stefan Blöcher und Franz Beckenbauer, Deutschlands beste Golfer Bernhard Langer, Alex Cejka und Martina Eberl, TV-Moderatoren wie Sonja Zietlow und Jörg Wontorra, Golfplatzarchitekten wie Thomas Himmel und Kurt Roßknecht sowie viele andere mehr.
[SW: Golf, Golfplatz]
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: 200114 - gefunden im Sachgebiet: Sport
Anbieter: Chiemgauer Internet Antiquariat GbR, DE-83352 Altenmarkt
Konto in der Schweiz vorhanden - Zahlung über PayPal möglich auf folgende Email: strassberger@email.de

EUR 35,00
inkl. MwSt., zzgl. Versand: EUR 4,50
Lieferzeit: 1 - 3 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 

L´apre gloire du silence ... : europäische Dokumente zur Rezeption der Frühwerke Stefan Georges und der "Blätter für die Kunst" 1890 - 1898.

Zum Vergrößern Bild anklicken

Stefan George Fechner, Jörg-Ulrich [Hrsg.]: L´apre gloire du silence ... : europäische Dokumente zur Rezeption der Frühwerke Stefan Georges und der "Blätter für die Kunst" 1890 - 1898. Heidelberg : Winter Verlag., 1998. Ganz kleiner Name eines Germanistik-Professors am oberen Rand des Vorsatzes, Signiert mit WIDMUNG des HERAUSGEBERS auf dem Vorsatz, sonst sehr gutes Exemplar. ( NEUPREIS Euro 50.-) Mit einem Exkurs : Albert Mockel und Stefan George. Personenregister. Sachregister. Bibliographie. Originalpappband mit Originalumschlag 406 Seiten ; 22 cm. 1. Auflage. Ganz kleiner Name eines Germanistik-Professors am oberen Rand des Vorsatzes, Signiert mit WIDMUNG des HERAUSGEBERS auf dem Vorsatz, sonst sehr gutes Exemplar. ( NEUPREIS Euro 50.-) Mit einem Exkurs : Albert Mockel und Stefan George. Personenregister. Sachregister. Bibliographie.
[SW: Stefan George]
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: 115929 - gefunden im Sachgebiet: Literaturgeschichte
Anbieter: Chiemgauer Internet Antiquariat GbR, DE-83352 Altenmarkt
Konto in der Schweiz vorhanden - Zahlung über PayPal möglich auf folgende Email: strassberger@email.de

EUR 18,00
inkl. MwSt., zzgl. Versand: EUR 3,00
Lieferzeit: 3 - 5 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 

Ulmer Münster, Ulmer Chorgestühl, Biographie, Leben, Werk Reinhardt, Brigitte und Stefan (Hrsg.) Roller: Michael Erhart & Jörg Syrlin d. Ä. Spätgotik in Ulm. Stuttgart: Konrad Theiss Verlag, 2002. Ausstellung Ulmer Museum 8. September bis 17. November 2002 Frisches, SEHR gutes Exemplar der ERSTAUSGABE. U.a.: Michael Roth, Jörg Syrlin d. Ä. und Michel Erhart. Eine Einführung. Hartmut Krohm, Die Ravensburger Schutzmantelmaria und das Problem um Michel Erhart. Gerhard Weilandt, Die Quellen zur Chorausstattung des Ulmer Münsters 1467-1504 . Albrecht Miller, Das Ulmer Chorgestühl und Michel Erhart . Volker Metelmann, Die Erfüllung der Zeiten in Christus. Zur bildnerischen Enzyklopädie des Ulmer Chorgestühls . David Gropp, Der Ulmer Hochaltar. Ein Gemeinschaftswerk von Jörg Syrlin d. A., Michel Erhart und Hans Schüchlin?. Anja Schneckenburger-Broschek, Der Riss des Ulmer Hochaltarretabels Zur Rekonstruktion und Ikonographie des Altars. Stefan Roller, Einige Bemerkungen zum Frühwerk Michel Erharts. Heribert Meurer, Das Blaubeurer Retabel Norbert Jopek, Kleinbildwerke des Syrlin-Erhart-Kreises Neue Perspektiven . Heribert Meurer, Gedanken zur Wiener Vanitasgruppe Der Ulmer Fischkasten. Eine weitere Kooperation der beiden Syrlins mit Michel Erhart .Stefan Roller, Zum Spätwerk Michel Erharts Originalpappband mit Original-Schutzumschlag. 387 Seiten mit zahlreichen farbigen und Schwarz-Weiß- Abbildungen. Frisches, SEHR gutes Exemplar der ERSTAUSGABE. U.a.: Michael Roth, Jörg Syrlin d. Ä. und Michel Erhart. Eine Einführung. Hartmut Krohm, Die Ravensburger Schutzmantelmaria und das Problem um Michel Erhart. Gerhard Weilandt, Die Quellen zur Chorausstattung des Ulmer Münsters 1467-1504 . Albrecht Miller, Das Ulmer Chorgestühl und Michel Erhart . Volker Metelmann, Die Erfüllung der Zeiten in Christus. Zur bildnerischen Enzyklopädie des Ulmer Chorgestühls . David Gropp, Der Ulmer Hochaltar. Ein Gemeinschaftswerk von Jörg Syrlin d. A., Michel Erhart und Hans Schüchlin?. Anja Schneckenburger-Broschek, Der Riss des Ulmer Hochaltarretabels Zur Rekonstruktion und Ikonographie des Altars. Stefan Roller, Einige Bemerkungen zum Frühwerk Michel Erharts. Heribert Meurer, Das Blaubeurer Retabel Norbert Jopek, Kleinbildwerke des Syrlin-Erhart-Kreises Neue Perspektiven . Heribert Meurer, Gedanken zur Wiener Vanitasgruppe Der Ulmer Fischkasten. Eine weitere Kooperation der beiden Syrlins mit Michel Erhart .Stefan Roller, Zum Spätwerk Michel Erharts
[SW: Ulmer Münster, Ulmer Chorgestühl, Biographie, Leben, Werk]
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: 273153 - gefunden im Sachgebiet: Kunstgeschichte / Kunstwissenschaft
Anbieter: Chiemgauer Internet Antiquariat GbR, DE-83352 Altenmarkt
Konto in der Schweiz vorhanden - Zahlung über PayPal möglich auf folgende Email: strassberger@email.de

EUR 28,00
inkl. MwSt., zzgl. Versand: EUR 3,00
Lieferzeit: 3 - 5 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 

Diestelmann, Stefan  Live

Zum Vergrößern Bild anklicken

Diestelmann, Stefan Live Jupiter Records 827 333-1 (Y). 1985 Vinyl (Zustand: VG (very good), Hülle: VG (very good) --------------- Stefan Diestelmann (* 29. Januar 1949 in München; gest. 27. März 2007[1] in Tutzing) war ein Sänger, Gitarrist, Mundharmonikaspieler, Textautor, Komponist und Filmproduzent. Von 1961 bis 1984 lebte er in der DDR. Seine jahrelange praktische Erfahrung, die intensive Beschäftigung mit den Ausdrucksformen im Blues und Jazz und die gemeinsamen Auftritte mit Bluesmusikern wie Louisiana Red, Memphis Slim, Alexis Korner und Phil Wiggins machten ihn zu einem versierten Bluesmusiker. Stefan Diestelmann kam 1949 als Sohn des Schauspielerehepaares Hildegard und Jochen Diestelmann zur Welt. Er beschäftigte sich schon frühzeitig mit dem Blues und brachte sich seine Fähigkeiten autodidaktisch bei. 1961 siedelte er auf Wunsch der Eltern, die beide für die DEFA arbeiteten, zusammen mit ihnen in die DDR um.[2] Als Zwölfjähriger erhielt er von seinen Eltern die erste Gitarre geschenkt und begann zu spielen, sammelte Schallplatten und studierte Literatur über das Leben und Wirken afroamerikanischer Bluesinterpreten. Seine ersten Auftritte hatte Stefan Diestelmann bei den Teddys. 1984 erhielt Stefan Diestelmann, allerdings ohne die Band, die Möglichkeit, in Hildesheim in der Bundesrepublik Deutschland aufzutreten. Von diesem Konzert kehrte der "Blueskönig der DDR" nicht mehr in die DDR zurück.
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: 32804 - gefunden im Sachgebiet: Tonträger - LP - JAZZ
Anbieter: Antiquariat Eppler, DE-76229 Karlsruhe-Grötzingen
Besuche willkommen, nach telefonischer Absprache WIR FREUEN UNS JEDERZEIT ÜBER ANGEBOTE VON EINZELWERKEN UND BIBLIOTHEKEN Ankauf u. Übernahme von Sammlungen, Bibliotheken, Buchladen-Restbestände, Kunst, Ansichtskarten kurzum vieles aus Papier.

EUR 34,00
inkl. MwSt., zzgl. Versand: EUR 6,00
Lieferzeit: 3 - 5 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 

Literaturwissenschaft, Deutsche Literatur, Deutschland, Germanistik, Stefan George George, Stefan Georgika. Das Wesen des Dichters. Stefan George: Umriß seines Werkes. Stefan George: Umriß seiner Wirkung. 2. durchgesehene Auflage. Weiß, Heidelberg 1924. 113 Seiten, 1 Bl. Brosch. Gebrsp. Gebräunt. Umschlag etwas eingerissen. Widmung auf Titel. Die ersten Seiten mit Bleistiftanstreichungen.
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: 11180 - gefunden im Sachgebiet: Literaturwissenschaft
Anbieter: Kaner & Kaner GbR Buchhandlung und Antiquariat, DE-79219 Staufen
Versandkostenfrei nach Deutschland (Land-/Seeweg) ab EUR 500,00 Bestellwert bei diesem Anbieter.

EUR 14,00
inkl. MwSt., zzgl. Versand: EUR 3,00
Lieferzeit: 2 - 7 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 

Keene, Tom, Elizabeth Webster und Stefan Murr: Reader‘s Digest Auswahlbücher : Bestseller-Sonderband: Stuttgart - Zürich - Wien: Verlag Das Beste, 1991. Kurzfassungen von: Tom Keene: "Das Omaha-Projekt"; Elizabeth Webster: "Ein Junge namens Bracken"; Stefan Murr: "Fünf Minuten Verspätung". Mit Illustrationen. Innenseiten leicht gebräunt. // [Stefan Murr = Bernhard Horstmann: 1919 - 2008; Enkel von Ludwig Ganghofer] // 5,4,4 19 cm, rotes Kunstleder mit Golddruck 380 S., Innenseiten leicht gebräunt. // [Stefan Murr = Bernhard Horstmann: 1919 - 2008; Enkel von Ludwig Ganghofer] // 5,4,4
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: 11587 - gefunden im Sachgebiet: Romane
Anbieter: Antiquariat Frank Dahms, DE-09456 Annaberg-Buchholz

EUR 4,00
inkl. MwSt., zzgl. Versand: EUR 2,50
Lieferzeit: 2 - 7 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 


Wenn nicht anders angegeben, ist in den Preisen der EU-Anbieter Mehrwertsteuer enthalten.

FF-Nutzer: Kostenloses Such-Plugin für Antikbuch24 installieren
IE-Nutzer: Kostenloses Such-Plugin für Antikbuch24 installieren

Bei Linkarena speichern

Top