Die Antiquariatsbuchplattform von


Erweiterte Suche
Mein Konto    Warenkorb
Sie haben keine Artikel im Warenkorb.  

Suchergebnisse der Detailsuche

Kosten anzeigen für:

Es wurden insgesamt 11 Artikel gefunden. Artikel 1 bis 11 werden dargestellt.


Theater zwischen Tür und Angel. Handbuch für Freies Theater. (Kulturen und Ideen).

Zum Vergrößern Bild anklicken

Batz, Michael: Theater zwischen Tür und Angel. Handbuch für Freies Theater. (Kulturen und Ideen). Reinbek bei Hamburg: Rowohlt, 1983. 315 S., Ill. kart.Antikbuch24-Schnellhilfekart. = kartoniert, broschiert. ISBN: 9783499176869 Einbd. etwas berieben, Seiten altersbedingt etwas gebräunt, ansonsten gut erhalten. ISBN: 3499176866
[SW: Laienspiel , Wanderbühne , Theater , Strassentheater , Volkstheater , Straßentheater , Laienspiel]
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: 196890 - gefunden im Sachgebiet: Theater
Anbieter: Druckwaren Antiquariatc/o KULTur-Antiquariat, DE-21031 Hamburg
Name des Unternehmens: Druckwaren Antiquariat Geschäftsführer: Sebastian Raasch Adresse: Alte Holstenstraße 23-25 c/o KULTur-Antiquariat 21031 Hamburg Deutschland USt-IDNr.: DE32 83 26 64 6 Telefonnummer: 040/ 726 99 702 E-Mail-Adresse: dru

EUR 7,00
inkl. MwSt., zzgl. Versand: EUR 2,20
Lieferzeit: 3 - 7 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 

HÜFNER, ANGES. Straßentheater. Frankfurt/Main. Suhrkamp Verlag. 1970. 338 Seiten. Taschenbuch. Gut erhalten.
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: 41066 - gefunden im Sachgebiet: Theater / Dramen
Anbieter: Worpsweder Antiquariat, DE-27726 Worpswede

EUR 14,00
inkl. MwSt., zzgl. Versand: EUR 1,50
Lieferzeit: 2 - 4 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 

o. A. (Pressespiegel)  Wiener Straßen Theater. 2.9. - 5.9. 1982. Infiltrationen.

Zum Vergrößern Bild anklicken

o. A. (Pressespiegel) Wiener Straßen Theater. 2.9. - 5.9. 1982. Infiltrationen. Steinrigl, Zeitort Verein zur Förderung alternativer Kultur, 1982. Antikbuch24-SchnellhilfeQuart = Höhe des Buchrücken 30-35 cm. °. Mit zahlreichen Faksimiles von Zeitungsartikeln. 20 nn. Bl. Orig.-Kart. Gutes Exemplar.
[SW: Wien, Theater, Straßentheater, L.]
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: 18105 - gefunden im Sachgebiet: Theater
Anbieter: "erlesenes" - Antiquariat und Buchhandlung, AT-1190 Wien
Versandkostenfrei nach Deutschland (Land-/Seeweg) ab EUR 300,00 Bestellwert bei diesem Anbieter.

EUR 15,00
inkl. MwSt., zzgl. Versand: EUR 4,00
Lieferzeit: 2 - 7 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 

o. A. (Pressespiegel)  Linzer Straßen Theater. 10.9. - 12.9. 1982.

Zum Vergrößern Bild anklicken

o. A. (Pressespiegel) Linzer Straßen Theater. 10.9. - 12.9. 1982. Steinrigl, Zeitort Verein zur Förderung alternativer Kultur, 1982. Antikbuch24-SchnellhilfeQuart = Höhe des Buchrücken 30-35 cm. Mit zahlreichen Faksimiles von Zeitungsartikeln. 7 nn. Bl. Orig.-Kart. Gutes Exemplar.
[SW: Pressespiegel, Linz, Theater, Straßentheater, Internationales Brucknerfest, L.]
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: 18106 - gefunden im Sachgebiet: Theater
Anbieter: "erlesenes" - Antiquariat und Buchhandlung, AT-1190 Wien
Versandkostenfrei nach Deutschland (Land-/Seeweg) ab EUR 300,00 Bestellwert bei diesem Anbieter.

EUR 15,00
inkl. MwSt., zzgl. Versand: EUR 4,00
Lieferzeit: 2 - 7 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 

diverse Autoren FILMKRITIK Nr. 234 München: Filmkritiker Kooperative. 1975 Antikbuch24-SchnellhilfeOktav = Höhe des Buchrücken 18,5-22,5 cm. S. 241-287. OBroschur, leichte Gebr.spuren, Datum am Titel, gutes Ex. einige Abb.Antikbuch24-SchnellhilfeAbb. = Abbildung(en) Inhalt: Nr. 234 : Wilhelm Reich (Massenpsychologie des Faschismus, Godard (Megnetoscope des amateurs / 1968); Färber / Roesch (Japanisches Straßentheater); Piratensender in der Sowjetunion; Radio Bologna Libera; Alternativ-Fernsehen in den USA und Kanada...
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: 32384 - gefunden im Sachgebiet: Film-Zeitschriften
Anbieter: Antiquariat Eppler, DE-76229 Karlsruhe-Grötzingen
Besuche willkommen, nach telefonischer Absprache WIR FREUEN UNS JEDERZEIT ÜBER ANGEBOTE VON EINZELWERKEN UND BIBLIOTHEKEN Ankauf u. Übernahme von Sammlungen, Bibliotheken, Buchladen-Restbestände, Kunst, Ansichtskarten kurzum vieles aus Papier.

EUR 7,00
inkl. MwSt., zzgl. Versand: EUR 2,10
Lieferzeit: 3 - 5 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 

Ästhetik und Kommunikation 7. THEMA: Warenhunger. Rowohlt Reinbeck, 1972. ca. 100 S. Standardeinband. INHALT: Revisionismus und revolutionärer Ökonomismus. Zum Verhältnis von Sozialwissenschaft und politischer Bildung. Warenproduktion und Erscheinungsproduktion. Medienplolitik und Medientheorie. Informationen über das Projekt Politökonomie der Massenmedien. Kapital und Privateigentum in der Sprache. Kracauer: Für eine qualitative Inhaltsanalyse. Probleme einer kritischen Theorie und Praxis der Spracherziehung. Bogdanovs Gesellschaftslehre. Straßentheater. Guter Zustand
[SW: Zeitschrift Kultur Kulturwissenschaft]
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: 38582 - gefunden im Sachgebiet: Kulturgeschichte-Zeitschriften
Anbieter: Antiquariat Thomas Haker GmbH & Co. KG, DE-10439 Berlin Prenzlauer Berg

EUR 7,40
inkl. MwSt., zzgl. Versand: EUR 0,00
Lieferzeit: 1 - 7 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 

Theater heute 8/1976. THEMA: Else Lasker-Schüler: Die Wupper. Friedrich Seelze, 1976. ca. 64 S. Standardeinband. INHALT: Günther Rühle: Urbilder der Angst - Strehler inszeniert Genet. Urs Allemann: Die Bauern in der Volksbühne Berlin (DDR). Carl M. Navratil: Zement am Nationaltheater Budapest. Erdmut Christian August: Internationaler Theaterplakat-Wettbebewerb bei den Kieler Wochen. Wolfgang Butzlaff: Straßentheater und anderes bei den Kieler Wochen. Hans Schwab-Felisch: Galilei, Biberpelz und Cabaret bei den Ruhrfestspielen. Urs Allemann: Auftrieb in Erlangen. Henning Rischbieter: Wann spielt Die Wupper? gefragt anläßlich der Aufführungen der Schaubühne und in Darmstadt. Else Lasker-Schüler: Die Wupper, Schauspiel in fünf Akten (Stückabdruck). Guter Zustand
[SW: Zeitschrift Theaterzeitschrift Oper Ballett Bühne Stück Bühnenstück Theaterstück Inszenierung Aufführung]
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: 57510 - gefunden im Sachgebiet: Theaterwissenschaft-Zeitschriften
Anbieter: Antiquariat Thomas Haker GmbH & Co. KG, DE-10439 Berlin Prenzlauer Berg

EUR 7,80
inkl. MwSt., zzgl. Versand: EUR 0,00
Lieferzeit: 1 - 7 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 

Theater heute 7/1971. THEMA: Stücke von Krortz, Kelling und Jandl. Friedrich Velber bei Hannover, 1971. ca. 60 S. Standardeinband. INHALT: Grenzen der Zensur, mit Beiträgen von Hermann Glaser und Winfried Zehetmeier. Siegfried Melchinger: Jean Vilar - Der Partisan, Nachruf. Erich Emigholz: Der Fall Kurt Hübner und die Leistungen des Bremer Theaters. Siegfried Melchinger: Geschichte des politischen Theaters V - Es ist etwas faul im Staate England. Franz Xaver Kroetz: Michis Blut. Ernst Wendt über die Vierte Experimenta. Heinrich Henkel: Frühstückspause. Gerhard Kelling: Die Auseinandersetzung. Botho Strauß über die Vierte Experimenta. Georges Schlocker über Nancy. Wilhelm Steffens über Urbs. Ernst Wendt über das Straßentheater-Festival in Braunschweig. Ernst Jandl: Der Raum. Guter Zustand
[SW: Zeitschrift Theaterzeitschrift Oper Ballett Bühne Stück Bühnenstück Theaterstück Inszenierung Aufführung]
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: 57478 - gefunden im Sachgebiet: Theaterwissenschaft-Zeitschriften
Anbieter: Antiquariat Thomas Haker GmbH & Co. KG, DE-10439 Berlin Prenzlauer Berg

EUR 8,00
inkl. MwSt., zzgl. Versand: EUR 0,00
Lieferzeit: 1 - 7 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 

Original Autogramm Heinrich Pachl (1943-2012) /// Autograph signiert signed signee

Zum Vergrößern Bild anklicken

Pachl, Heinrich : Original Autogramm Heinrich Pachl (1943-2012) /// Autograph signiert signed signee Blatt Albumblatt /-fragment von Heinrich Pachl mit schwarzem Stift signiert mit eigenhändigem Zusatz "2.10.94" /// Autogramm Autograph signiert signed signee /// Heinrich Pachl (* 12. Oktober 1943 in Nordrach; † 21. April 2012 in Köln[1]) war ein deutscher Kabarettist, Schauspieler, Autor und Filmemacher. Gemeinsam mit Jochen Fischer und Christian Maiwurm griff er von 1975 bis 1981 mit der auf Video produzierten Kölner Wochenschau Themen wie Hausbesetzungen und Umweltskandale auf. Dabei prangerte er auch den Kölner Klüngel an. Seine kabarettistische Laufbahn begann er mit Polit- und Straßentheater, bevor er auch in Fernsehfilmen zu sehen war (Südstadt in Aspik, homo blech, Ben Ruhr, Der Medienfreak, Geld und Gute Worte als Dokumentarfilme). 2007 wirkte er in dem Fernseh-Zweiteiler Teufelsbraten mit, 2009 war er in Unter Bauern auch auf der Kinoleinwand zu sehen. Seinen Freund Günter Wallraff unterstützte er bei mehreren Projekten, indem er Rollen im Rahmen von dessen verdeckten „Einsätzen“ übernahm. Unter anderem spielte er für die Recherchen zu Wallraffs Buch Ganz unten einen Personalvermittler, der Arbeitskräfte für gefährliche Wartungsarbeiten in Atomkraftwerken sucht. Pachl war einer der Gründer des Werkkreises Literatur der Arbeitswelt. 1987 wurde er Mitbegründer und Gesellschafter des Pantheon Theaters in Bonn. Ab den 1990er Jahren veröffentlichte er insgesamt vier Theaterstücke. Beim Kölner Schauspiel übernahm er auch mehrfach Aufträge als Regisseur (Die Einheitser; Talk Radio).[2] Bekannt wurde Pachl als Kabarettist in den 1970er Jahren mit der Formation Der wahre Anton.[2] Später bevorzugte er gemeinsame Auftritte mit Richard Rogler (1979–1982), Rainer Pause (1982–1985), Matthias Beltz (1986–1989) und Arnulf Rating (1991–1993). Außerdem war Pachl Mitglied der legendären Kabarettgruppe Reichspolterabend, der auch Matthias Beltz, Achim Konejung, Arnulf Rating und Horst Schroth angehörten. Ab 1994 trat Pachl meist solo auf. Sein Programm Das überleben wir feierte im März 2011 Premiere. Er starb in seinem Haus in Köln-Nippes,[3] nachdem ihm am Vormittag desselben Tages ein Stent gesetzt worden war. Die Überlebensprognose seiner ihm seit zehn Jahren bekannten Krebserkrankung hatte er um gut fünf Jahre überlebt.[4] Bis zuletzt hatte er sein aktives Leben weitergeführt, lediglich im März 2012 einen Auftritt absagen müssen.[3] Seine Grabstätte befindet sich auf dem Kölner Melaten-Friedhof.[5] Heinrich Pachl war mehr als 40 Jahre mit der Musikerin Li Daerr liiert, seit 2006 waren die beiden verheiratet.[1] Bürgerschaftliches Engagement Heinrich Pachl war unter anderem Gründungsmitglied des Bürgerkomitees alternative Ehrenbürgerschaft, das in Köln die "Alternative Kölner Ehrenbürgerschaft" vergibt.[6] Er gehörte 1986 zu den Gründungsmitgliedern des Dachverbands der Kritischen Aktionärinnen und Aktionäre.[7] Auszeichnungen 1982: Deutscher Kleinkunstpreis zusammen mit Richard Rogler als Duo Der wahre Anton für das Programm Absahnierung 1988: Adolf-Grimme-Preis mit Bronze für Unterhaltung für den Film homo blech Goldene Gräte vom Fischmarkt Zoppot für Lachen, das im Halse steckenblieb 2006: Deutscher Kabarettpreis 2007: Gaul von Niedersachsen Preis 2009: Morenhovener Lupe Preis Seit dem 1. Mai 2014 ist in Köln-Nippes ein Platz nach Pachl benannt.[8] /// Standort Wimregal Pkis-Box23-U34
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: 261472 - gefunden im Sachgebiet: Autogramme / Autographen / Signierte Bücher
Anbieter: Wimbauer Buchversand, DE-58091 Hagen
Versandkostenfrei nach Deutschland (Land-/Seeweg) ab EUR 200,00 Bestellwert bei diesem Anbieter.

EUR 20,00
inkl. MwSt., zzgl. Versand: EUR 2,60
Lieferzeit: 2 - 5 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 

Original Autogramm Matthias Deutschmann Kabarett /// Autograph signiert signed signee

Zum Vergrößern Bild anklicken

Deutschmann, Matthias : Original Autogramm Matthias Deutschmann Kabarett /// Autograph signiert signed signee Echtphoto Farbfoto von Matthias Deutschmann bildseitig mit blauem Edding signiert /// Autogramm Autograph signiert signed signee /// Matthias Deutschmann (* 16. September 1958 in Betzdorf) ist ein deutscher Kabarettist. 1973 zog er nach Südbaden und begann 1977 in Freiburg ein Studium. Ab 1979 beschäftigte er sich mehr und mehr mit dem Kabarett und trat zunächst als Mitglied verschiedener Kabarettgruppen auf. 1989 zog er nach Berlin um und begann nun auch Soloprogramme vorzutragen. 1991 kehrte er nach Freiburg zurück. Deutschmanns Markenzeichen ist das Cellospiel, das er in seinem Programm als lyrischen Kontrapunkt zu seinen oft bissigen Pointen einsetzt. Im Rahmen des Studium Generale der Universität Freiburg nahm Matthias Deutschmann im Januar 1979 an einem Workshop von Sammy Drechsel von der Münchner Lach- und Schießgesellschaft teil. Im Herbst 1979 erfolgte die Gründung des Kabaretts „Schmeißfliege“, das seinen Namen einem Diktum des damaligen CDU/CSU Kanzlerkandidaten Franz Josef Strauß verdankt: „Mit Ratten und Schmeißfliegen führt man keine Prozesse.“ Am 30. April 1980 feierte das neunköpfige Studentenkabarett „Schmeißfliege“ seinen ersten Auftritt im Kolpinghaus Freiburg. Am 12. Dezember 1982 erlebte das Programm Stimmen aus dem Massengrab – Eine Passion im Zeichen des Kreuzes für Chor, Orchester und Soli seine Uraufführung (Musik: Cornelius Schwehr, Textcollage und Texte Matthias Deutschmann). 1983 wurde die „Schmeißfliege“ aufgelöst. Zusammen mit Joschi Krüger und Cornelia Peschko gründete Matthias Deutschmann das „Executiv Cabaret“. Von 1984 bis 1986 arbeitete Matthias Deutschmann zudem als Texter für das Düsseldorfer Kom(m)ödchen. Im Dezember produzierte er mit der Medienwerkstatt Freiburg ein Video zum Straßentheater Brot für die Welt, aber die Wurst bleibt hier!. Am 30. April 1985 trat Matthias Deutschmann unter dem Titel Blinder Alarm erstmals mit einem Kabarettsolo auf (zusammen mit der „Under Cover Combo“: Michael Erhard (p), Urban Deutschmann (tr), Peter Welte (pos) Frank Goos (sax) Musik: Markus Lehmann). 1986 ging er mit dem Programm Blinder Alarm (Michael Mark (p, sax) Musik: Cornelius Schwehr) auf Tournee. Im gleichen Jahr arbeitete er an dem Programm Geisterfahrer der Medienwerkstatt Freiburg mit. Im September 1986 folgte das Soloprogramm Eine Schnauze voll Deutschland. 1987 unterstützte Matthias Deutschmann zusammen mit Rio Reiser, Wolf Biermann, Udo Lindenberg, Wolfgang Niedecken, Georg Ringsgwandl u. a. die Wahlkampfgalatournee Winterzauber der Grünen. 1987 trat er mit dem Solo Einer flog übers Grundgesetz auf. 1989 zog Matthias Deutschmann von Freiburg nach Berlin. Im August 1989 wurde dort bei der Internationalen Funkausstellung das Programm Einer flog übers Grundgesetz für den TV-Sender 3SAT aufgezeichnet. Im Oktober 1989 feierte das Programm Amokkoma (zusammen mit Christian Kuhnert) Premiere. Tourposter „Streng vertraulich“ Nach 1990 folgte eine Reihe von Soloprogrammen, von denen einige für verschiedene TV-Sender aufgezeichnet wurden: 1990 Solo für Deutschmann, 1992 Das kleine Fegefeuer (Regie: Ulrich Waller, TV-Aufzeichnung für den NDR), 1993 Wenn das der Führer wüßte (Regie: Ulrich Waller, TV-Aufzeichnung für den NDR), 1993 Uraufführung von Diderot und das dunkle Ei im Theater Freiburg (Regie: Hans J. Ammann), 1995 Nachtangriff, 1997 Artist in Residence bei den Wiener Festwochen, 1999 Finalissimo, 2001 Streng vertraulich, 2004 Staatstheater, 2007 Die Reise nach Jerusalem, 2011 Deutsche wollt ihr ewig leben? (Premiere im Münchner Lustspielhaus), 2012 Solo 2012, seit Dezember 2013 Eurocalypse now!. Zwischendurch trat er zusammen mit Kollegen auf: 1998 Bunter Abend für Revolutionäre – 150 Jahre badische Revolution mit Helmut Lörscher (p) und Georg Schramm (auch als CD, vom SWF für das Fernsehen aufgezeichnet), 2000 Baden Deine Sterne mit Georg Schramm, Helmut Lörscher (p), Dieter Ilg (b) und Matthias Daneck (dr). 2008 unternahm er eine Sommertournee zusammen mit Leo Bassi. 1992 hatte Matthias Deutschmann regelmäßige Auftritte im ZDF-Morgenmagazin, wurde aber 1993 vom ZDF-Intendanten Dieter Stolte rausgeworfen. Seit 1993 ist Matthias Deutschmann regelmäßiger Gast in den Kölner Mitternachtsspitzen (WDR). 1994 lieferte er im ARD-Nachschlag 14 mal Die 5-Minutenterrine des Fernsehkabaretts. Schach Matthias Deutschmann mit Garri Kasparow und Frederic Friedel in Zürich bei der 200-Jahr-Feier der SG Zürich Matthias Deutschmann auf dem ZMF 2015 in Freiburg Mattias Deutschmann war als Jugendlicher Kaderspieler des Deutschen Schachbundes. 1977 wurde er Badischer Jugendmeister und spielte von 1977 bis 1988 sowie zweimal in der Saison 1998/99 mit dem SK Freiburg-Zähringen 1887 e.V. in der Schachbundesliga.[1] Inzwischen spielt er beim SC Ebringen. Außerdem leiht er seit 1996 dem „sprechenden Schachprogramm“ Fritz seine Stimme. Im Mai 2002 trat er mit einer humorvollen Rede bei dem Festakt zum 125-jährigen Jubiläum des Deutschen Schachbundes in Leipzig auf.[2] Seine Elo-Zahl beträgt 2165 (Stand: Juli 2014), er wird allerdings bei der FIDE als inaktiv geführt, da er seit der Saison 2006/07 der Oberliga Baden keine gewertete Partie mehr gespielt hat. Matthias Deutschmann lebt mit seiner Familie in Freiburg im Breisgau. /// Standort Wimregal HAA-Box14-U003
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: 264948 - gefunden im Sachgebiet: Autogramme / Autographen / Signierte Bücher
Anbieter: Wimbauer Buchversand, DE-58091 Hagen
Versandkostenfrei nach Deutschland (Land-/Seeweg) ab EUR 200,00 Bestellwert bei diesem Anbieter.

EUR 15,00
inkl. MwSt., zzgl. Versand: EUR 2,60
Lieferzeit: 2 - 5 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 

Original Autogramm Matthias Deutschmann Kabarett /// Autograph signiert signed signee

Zum Vergrößern Bild anklicken

Deutschmann, Matthias : Original Autogramm Matthias Deutschmann Kabarett /// Autograph signiert signed signee Blatt Albumblatt /-fragment von Matthias Deutschmann mit schwarzem Kuli signiert mit eigenhändigem Zusatz "Hamburg 17.2.94" /// Autogramm Autograph signiert signed signee /// Matthias Deutschmann (* 16. September 1958 in Betzdorf) ist ein deutscher Kabarettist. 1973 zog er nach Südbaden und begann 1977 in Freiburg ein Studium. Ab 1979 beschäftigte er sich mehr und mehr mit dem Kabarett und trat zunächst als Mitglied verschiedener Kabarettgruppen auf. 1989 zog er nach Berlin um und begann nun auch Soloprogramme vorzutragen. 1991 kehrte er nach Freiburg zurück. Deutschmanns Markenzeichen ist das Cellospiel, das er in seinem Programm als lyrischen Kontrapunkt zu seinen oft bissigen Pointen einsetzt. Im Rahmen des Studium Generale der Universität Freiburg nahm Matthias Deutschmann im Januar 1979 an einem Workshop von Sammy Drechsel von der Münchner Lach- und Schießgesellschaft teil. Im Herbst 1979 erfolgte die Gründung des Kabaretts „Schmeißfliege“, das seinen Namen einem Diktum des damaligen CDU/CSU Kanzlerkandidaten Franz Josef Strauß verdankt: „Mit Ratten und Schmeißfliegen führt man keine Prozesse.“ Am 30. April 1980 feierte das neunköpfige Studentenkabarett „Schmeißfliege“ seinen ersten Auftritt im Kolpinghaus Freiburg. Am 12. Dezember 1982 erlebte das Programm Stimmen aus dem Massengrab – Eine Passion im Zeichen des Kreuzes für Chor, Orchester und Soli seine Uraufführung (Musik: Cornelius Schwehr, Textcollage und Texte Matthias Deutschmann). 1983 wurde die „Schmeißfliege“ aufgelöst. Zusammen mit Joschi Krüger und Cornelia Peschko gründete Matthias Deutschmann das „Executiv Cabaret“. Von 1984 bis 1986 arbeitete Matthias Deutschmann zudem als Texter für das Düsseldorfer Kom(m)ödchen. Im Dezember produzierte er mit der Medienwerkstatt Freiburg ein Video zum Straßentheater Brot für die Welt, aber die Wurst bleibt hier!. Am 30. April 1985 trat Matthias Deutschmann unter dem Titel Blinder Alarm erstmals mit einem Kabarettsolo auf (zusammen mit der „Under Cover Combo“: Michael Erhard (p), Urban Deutschmann (tr), Peter Welte (pos) Frank Goos (sax) Musik: Markus Lehmann). 1986 ging er mit dem Programm Blinder Alarm (Michael Mark (p, sax) Musik: Cornelius Schwehr) auf Tournee. Im gleichen Jahr arbeitete er an dem Programm Geisterfahrer der Medienwerkstatt Freiburg mit. Im September 1986 folgte das Soloprogramm Eine Schnauze voll Deutschland. 1987 unterstützte Matthias Deutschmann zusammen mit Rio Reiser, Wolf Biermann, Udo Lindenberg, Wolfgang Niedecken, Georg Ringsgwandl u. a. die Wahlkampfgalatournee Winterzauber der Grünen. 1987 trat er mit dem Solo Einer flog übers Grundgesetz auf. 1989 zog Matthias Deutschmann von Freiburg nach Berlin. Im August 1989 wurde dort bei der Internationalen Funkausstellung das Programm Einer flog übers Grundgesetz für den TV-Sender 3SAT aufgezeichnet. Im Oktober 1989 feierte das Programm Amokkoma (zusammen mit Christian Kuhnert) Premiere. Tourposter „Streng vertraulich“ Nach 1990 folgte eine Reihe von Soloprogrammen, von denen einige für verschiedene TV-Sender aufgezeichnet wurden: 1990 Solo für Deutschmann, 1992 Das kleine Fegefeuer (Regie: Ulrich Waller, TV-Aufzeichnung für den NDR), 1993 Wenn das der Führer wüßte (Regie: Ulrich Waller, TV-Aufzeichnung für den NDR), 1993 Uraufführung von Diderot und das dunkle Ei im Theater Freiburg (Regie: Hans J. Ammann), 1995 Nachtangriff, 1997 Artist in Residence bei den Wiener Festwochen, 1999 Finalissimo, 2001 Streng vertraulich, 2004 Staatstheater, 2007 Die Reise nach Jerusalem, 2011 Deutsche wollt ihr ewig leben? (Premiere im Münchner Lustspielhaus), 2012 Solo 2012, seit Dezember 2013 Eurocalypse now!. Zwischendurch trat er zusammen mit Kollegen auf: 1998 Bunter Abend für Revolutionäre – 150 Jahre badische Revolution mit Helmut Lörscher (p) und Georg Schramm (auch als CD, vom SWF für das Fernsehen aufgezeichnet), 2000 Baden Deine Sterne mit Georg Schramm, Helmut Lörscher (p), Dieter Ilg (b) und Matthias Daneck (dr). 2008 unternahm er eine Sommertournee zusammen mit Leo Bassi. 1992 hatte Matthias Deutschmann regelmäßige Auftritte im ZDF-Morgenmagazin, wurde aber 1993 vom ZDF-Intendanten Dieter Stolte rausgeworfen. Seit 1993 ist Matthias Deutschmann regelmäßiger Gast in den Kölner Mitternachtsspitzen (WDR). 1994 lieferte er im ARD-Nachschlag 14 mal Die 5-Minutenterrine des Fernsehkabaretts. Schach Matthias Deutschmann mit Garri Kasparow und Frederic Friedel in Zürich bei der 200-Jahr-Feier der SG Zürich Matthias Deutschmann auf dem ZMF 2015 in Freiburg Mattias Deutschmann war als Jugendlicher Kaderspieler des Deutschen Schachbundes. 1977 wurde er Badischer Jugendmeister und spielte von 1977 bis 1988 sowie zweimal in der Saison 1998/99 mit dem SK Freiburg-Zähringen 1887 e.V. in der Schachbundesliga.[1] Inzwischen spielt er beim SC Ebringen. Außerdem leiht er seit 1996 dem „sprechenden Schachprogramm“ Fritz seine Stimme. Im Mai 2002 trat er mit einer humorvollen Rede bei dem Festakt zum 125-jährigen Jubiläum des Deutschen Schachbundes in Leipzig auf.[2] Seine Elo-Zahl beträgt 2165 (Stand: Juli 2014), er wird allerdings bei der FIDE als inaktiv geführt, da er seit der Saison 2006/07 der Oberliga Baden keine gewertete Partie mehr gespielt hat. Matthias Deutschmann lebt mit seiner Familie in Freiburg im Breisgau. /// Standort Wimregal Pkis-Box29-U005
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: 264592 - gefunden im Sachgebiet: Autogramme / Autographen / Signierte Bücher
Anbieter: Wimbauer Buchversand, DE-58091 Hagen
Versandkostenfrei nach Deutschland (Land-/Seeweg) ab EUR 200,00 Bestellwert bei diesem Anbieter.

EUR 15,00
inkl. MwSt., zzgl. Versand: EUR 2,60
Lieferzeit: 2 - 5 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 


Wenn nicht anders angegeben, ist in den Preisen der EU-Anbieter Mehrwertsteuer enthalten.

FF-Nutzer: Kostenloses Such-Plugin für Antikbuch24 installieren
IE-Nutzer: Kostenloses Such-Plugin für Antikbuch24 installieren

Bei Linkarena speichern

Top