Die Antiquariatsbuchplattform von


Erweiterte Suche
Mein Konto    Warenkorb
Sie haben keine Artikel im Warenkorb.  

Suchergebnisse der Detailsuche

Kosten anzeigen für:

Es wurden insgesamt 3433 Artikel gefunden. Artikel 1 bis 15 werden dargestellt.


Rauschgiftsucht. Schriftenreihe zum Problem der Suchtgefahren Heft 13.

Zum Vergrößern Bild anklicken

Ehrhardt, Helmut E.: Rauschgiftsucht. Schriftenreihe zum Problem der Suchtgefahren Heft 13. Hamm/Westf. : Hoheneck-Verl., 1967. 3. Aufl., 44 S. ; kart.Antikbuch24-Schnellhilfekart. = kartoniert, 21 cm, Softcover/Paperback, Zustand: Exemplar in gutem Zustand, Ränder und / oder Cover etwas berieben. Helmut Ehrhardt, Schriftenreihe zum Problem der Suchtgefahren ; Heft 13 , A. d. Inhalt: Einleitung, Vom Begriff der Sucht und vom Wesen der Süchtigkeit, Definition und Terminologie, Zur Klinik der Sucht, Über die Verbreitung der Sucht, Sucht und Kriminalität, Rechtliche Fragen und Begutachtung, Opiumgesetz und Verschreibungsverordnung, Schuldfähigkeit, Berufsverbot, Verkehrssicherheit, Die Unterbringung des Süchtigen, Der strafrechtliche Weg der Unterbringung, Die Unterbringungsgesetze der Bundesländer und das Bundessozialhilfegesetz, Zivilrechtliche Fragen, Über den Kostenträger, Suchtbekämpfung als Aufgabe, Literatur 5102A
[SW: Helmut E. Ehrhardt , Rauschgiftsucht , Suchtgefahren , Medizin, Sozialwissenschaften , Soziologie, Psychologie, Sucht, Rauschgift, Drogen, Abhängigkeit]
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: 30304 - gefunden im Sachgebiet: Psychologie / Pädagogik / Soziologie
Anbieter: Antiquariat Peda, DE-06188 Landsberg
Versandkostenfrei nach Deutschland (Land-/Seeweg) ab EUR 100,00 Bestellwert bei diesem Anbieter.

EUR 14,80
inkl. MwSt., zzgl. Versand: EUR 2,20
Lieferzeit: 2 - 4 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 

Sucht und Freiheit : Tagungsband zum interdisziplinären Studientag am 10. Oktober 1992 des Katholischen Akademikerverbandes, Diözesanverband Aachen und der Bischöflichen Akademie des Bistums Aachen.

Zum Vergrößern Bild anklicken

Löhrer, Frank (Hrsg.): Sucht und Freiheit : Tagungsband zum interdisziplinären Studientag am 10. Oktober 1992 des Katholischen Akademikerverbandes, Diözesanverband Aachen und der Bischöflichen Akademie des Bistums Aachen. Aachen : Kath. Akademikerverb., Diözesanverb. Aachen, 1993. 167 S. : Ill., graph. Darst., Abbildungen, kart.Antikbuch24-Schnellhilfekart. = kartoniert 21 cm , Softcover / Paperback, ISBN: 3928962019 Zustand: Exemplar in gutem Zustand, Ränder und / oder Cover etwas berieben. Sucht und Freiheit : Tagungsband zum interdisziplinären Studientag am 10. Oktober 1992 des Katholischen Akademikerverbandes, Diözesanverband Aachen und der Bischöflichen Akademie des Bistums Aachen. hrsg. von F. Löhrer. [Mit Beiträgen von: E. Petzold, H. Rodegra, ... u.a., 13926A ISBN 3928962019
[SW: Frank Löhrer , E. Petzold, H. Rodegra, Sucht und Freiheit , Tagungsband zum interdisziplinären Studientag am 10. Oktober 1992 des Katholischen Akademikerverbandes, Diözesanverband Aachen, Sucht ; Kongress ; Aachen, Psychologie, Soziologie, Gesellschaft, Medizin, Christliche Religion, Recht]
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: 42681 - gefunden im Sachgebiet: Religion / Christentum / Erfahrungen / Berichte
Anbieter: Antiquariat Peda, DE-06188 Landsberg
Versandkostenfrei nach Deutschland (Land-/Seeweg) ab EUR 100,00 Bestellwert bei diesem Anbieter.

EUR 12,10
inkl. MwSt., zzgl. Versand: EUR 2,20
Lieferzeit: 2 - 4 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 

Steigentesch, August Freiherr von: Lustspiele. Erster und Zweiter Theil. ZWEI (2) Teile in einem Band. Leipzig, Göschen, 1861. Einband leicht fleckig und berieben. Vorsatz mit kleinem altem Besitzvermerk. Ohne das hintere Vorsatzblatt, letzte Seite unten im Bug mit kleinem Klebestreifen verstärkt. Teils leicht fleckig. Papierbedingt gering gebräunt. Sonst gutes Exemplar der ERSTAUSGABE. Steigentesch (1774-1826) stieg während der napoleonischen Kriege in österreichischen Diensten zum General auf. Später als Gesandter in St. Petersburg. Der Band enthält in Teil 1: Die Zeichen der Ehe, Die Kleinigkeiten, Wer sucht, findet, auch was er nicht sucht, Man kann sich irren, Verstand und Herz - Teil 2: Die Abreise, Die Mißverständnisse, Die Verwandten, Der Briefwechsel, Die Entdeckung. - ANGEBUNDEN: Tegner, Elaias: Die Frihiofs-Sage. Aus dem Schwedischen übersetzt von Amalie von Helwig. Unveränderter Abdruck. XII, 194 Seiten. Stuttgart, Cotta, 1861. Originalleinenband. 288; 274 Seiten.16 cm. ERSTAUSGABE. Einband leicht fleckig und berieben. Vorsatz mit kleinem altem Besitzvermerk. Ohne das hintere Vorsatzblatt, letzte Seite unten im Bug mit kleinem Klebestreifen verstärkt. Teils leicht fleckig. Papierbedingt gering gebräunt. Sonst gutes Exemplar der ERSTAUSGABE. Steigentesch (1774-1826) stieg während der napoleonischen Kriege in österreichischen Diensten zum General auf. Später als Gesandter in St. Petersburg. Der Band enthält in Teil 1: Die Zeichen der Ehe, Die Kleinigkeiten, Wer sucht, findet, auch was er nicht sucht, Man kann sich irren, Verstand und Herz - Teil 2: Die Abreise, Die Mißverständnisse, Die Verwandten, Der Briefwechsel, Die Entdeckung. - ANGEBUNDEN: Tegner, Elaias: Die Frihiofs-Sage. Aus dem Schwedischen übersetzt von Amalie von Helwig. Unveränderter Abdruck. XII, 194 Seiten. Stuttgart, Cotta, 1861.
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: 172457 - gefunden im Sachgebiet: Literatur
Anbieter: Chiemgauer Internet Antiquariat GbR, DE-83352 Altenmarkt
Konto in der Schweiz vorhanden - Zahlung über PayPal möglich auf folgende Email: strassberger@email.de

EUR 24,00
inkl. MwSt., zzgl. Versand: EUR 3,00
Lieferzeit: 3 - 5 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 

Frauen und Sucht.

Zum Vergrößern Bild anklicken

Frauen und Sucht. Bremen, Arbeitskreis Frauen und Sucht, 1995. 153 S. Antikbuch24-SchnellhilfeOktav = Höhe des Buchrücken 18,5-22,5 cm Oktav, Softcover/Paperback Offene Fachtagung des Arbeitskreises Frauen und Sucht, 22. - 23. Februar 1995. Der Vorderdeckel hat im unteren Bereich kleine Druckstellen. DIe Ecken sind bestoßen. Das untere Kapital ist leicht bestoßen. Die Fußkante des Vorderdeckels hat eine leichte Druckstelle.
[SW: Sucht, Abhängigkeit, Drogen, Tagung]
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: 84994 - gefunden im Sachgebiet: Drogen
Anbieter: Antiquariat Boller, DE-34355 Staufenberg
Versandkostenfrei nach Deutschland (Land-/Seeweg) ab EUR 50,00 Bestellwert bei diesem Anbieter.

EUR 25,00
inkl. MwSt., zzgl. Versand: EUR 2,00
Lieferzeit: 2 - 7 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 

Auf der Kippe : Junkie-Porträts, Zitate, Kommentare. Gezeichnete Reportage zur Sucht.

Zum Vergrößern Bild anklicken

Böer, Christine: Auf der Kippe : Junkie-Porträts, Zitate, Kommentare. Gezeichnete Reportage zur Sucht. Hamburg : Förderverein der Landesstelle gegen die Suchtgefahren, 1992. Auflage 2500 Exemplare, 94 S. : überwiegend Ill., Illustrationen, Zeichnungen, teils mehr-farbig, kart.Antikbuch24-Schnellhilfekart. = kartoniert 30 cm , Softcover / Paperback, Zustand: Exemplar in gutem Zustand, Ränder und / oder Cover etwas berieben. Christine Böer, Auf der Kippe : Junkie-Porträts, Zitate, Kommentare. Gezeichnete Reportage zur Sucht. Die Zeichnungen der stigmatisierten Süchtigen in einer orientierten Gesellschaft machen betroffen. Es sind Darstellungen junger Menschen, manchmal schon Nachrufe auf jene, die von der Gesellschaft zu Parias und Outlaws gestempelt werden. Die Magie des Zeichnens vermochte menschlichen Kontakt herzustellen, baute Schranken und setzte Dialoge in Gang. Gesichter von Drogenabhängigen sind üblicherweise auf Fotos unkenntlich gemacht. Die Zeichnungen von Christne Böer, die Junkies animierte, sich gegenseitig aufs Korn zu nehmen, kommen in wahrsten Sinne des Wortes ohne Balken im Auge aus. So ist das Buch ein Plädoyer für den unvoreingenommenen Blick und ein Dokument gegenseitigen Festhaltens gegenüber der Flüchtigkeit. Es beschwört die Individualität des Einzelnen und gibt Anstoß, etwa über die eigene Ordnungs-Sucht oder den Chaos-Kitzel hinaus Parallelen zu anderen Sehnsüchten im Umfeld wahrzunehmen. 13616
[SW: Christine Böer, Auf der Kippe, Junkie-Porträts, Zitate, Kommentare, Gezeichnete Reportage zur Sucht, Drogen, Drogensucht, Suchtkranker, Satire, Karikatur, Soziologie, Gesellschaft, Medizin, Bildende Kunst]
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: 50974 - gefunden im Sachgebiet: Ratgeber / Lebensführung
Anbieter: Antiquariat Peda, DE-06188 Landsberg
Versandkostenfrei nach Deutschland (Land-/Seeweg) ab EUR 100,00 Bestellwert bei diesem Anbieter.

EUR 11,98
inkl. MwSt., zzgl. Versand: EUR 2,60
Lieferzeit: 2 - 4 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 

Ein Herz sucht Liebe

Zum Vergrößern Bild anklicken

Ein,Herz,sucht,Liebe, Liebesroman, Schicksalsroman Marie Louise Fischer: Ein Herz sucht Liebe Engel Verlag Gebundene Ausgabe MIT Schutzumschlag, Engel Verlag, 352 Seiten, Buchschnitt und Seiten innen wie neu (weiß und sauber), Schutzumschlag: sauber und fast wie neu (intern: 44E/SCHWARZ/Romane Unterhaltung/GSU-1) Gebundene Ausgabe 352 ISBN: B00A5B38QM Gebundene Ausgabe MIT Schutzumschlag, Engel Verlag, 352 Seiten, Buchschnitt und Seiten innen wie neu (weiß und sauber), Schutzumschlag: sauber und fast wie neu (intern: 44E/SCHWARZ/Romane Unterhaltung/GSU-1)
[SW: Ein,Herz,sucht,Liebe, Liebesroman, Schicksalsroman]
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: 25990 - gefunden im Sachgebiet: Romane Unterhaltung (Gebunden)
Anbieter: Bücherschnellversand, DE-94577 Winzer

EUR 4,60
inkl. MwSt., zzgl. Versand: EUR 3,00
Lieferzeit: 3 - 5 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 

Männen lassen lieben - die Sucht nach der Frau

Zum Vergrößern Bild anklicken

Männen,lassen,lieben,-,die,Sucht,nach,der,Frau Wilfried Wieck: Männen lassen lieben - die Sucht nach der Frau Kreuz-Verlag 1988. Taschenbuch/Broschiert, Kreuz-Verlag 1988, 206 Seiten, Innen und aussen absolut sauber und einwandfrei, (intern: 54N/BRAUN/Frauenliteratur/TBA-1) Taschenbuch S. 206 ISBN: 3783108802 Taschenbuch/Broschiert, Kreuz-Verlag 1988, 206 Seiten, Innen und aussen absolut sauber und einwandfrei, (intern: 54N/BRAUN/Frauenliteratur/TBA-1)
[SW: Männen,lassen,lieben,-,die,Sucht,nach,der,Frau]
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: 49589 - gefunden im Sachgebiet: Frauenliteratur
Anbieter: Bücherschnellversand, DE-94577 Winzer

EUR 6,88
inkl. MwSt., zzgl. Versand: EUR 3,00
Lieferzeit: 3 - 5 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 

Aisling Maguire/Johanna Ellsworth (Übersetz.)  Aufbruch

Zum Vergrößern Bild anklicken

Aisling Maguire/Johanna Ellsworth (Übersetz.) Aufbruch Alibaba Verlag Frankfurt 1998 Taschenbuch ausgemustertes Büchereibuch mit entsprechender Kennzeichnung, foliert, in gutem Zustand! Jugendbuch ab 14 Jahre Jugendbuch – wenn ja, warum nicht? Von den Positionsproblemen der Adoleszenzliteratur Lesen Erwachsene Jugendbücher? Was steckt hinter dem Wunsch nach Adoleszenzgeschichten, deren literarische Qualitäten auch von einer erwachsenen Leserschaft geschätzt werden? Beispiele aktueller Innovationsversuche zeugen von der Widersprüchlichkeit eines Genres. Die Befreiung hat eigentlich längst stattgefunden. Beengende Fesseln, angelegt von einer Gesellschaft mit klaren moralischen und politischen Vorstellungen, hat das moderne Jugendbuch an den Nagel gehängt. Zumindest theoretisch. Gleichzeitig aber haben die sogenannten Adoleszenzromane Mühe, die Lücke zwischen dem literarischen Kinderbuch und der Belletristik für Erwachsene zu schliessen. Während manche an Kinder adressierte Texte durch eine reduzierte Sprache, die bewusst mit Auslassungen arbeitet, sowie durch ihre existentiellen Fragestellungen auch Erwachsene zu begeistern vermögen, tun sich Jugendbücher insgesamt schwerer mit dieser Form von Grenzgängertum. Kindheit wird als menschliche Entwicklungsphase offenbar einfach ernster genommen als Adoleszenz, die mehr als eine Art Krankheit betrachtet wird, welche es zu überwinden gilt. Diese Haltung hinterlässt Spuren bei allen Beteiligten des Genres Jugendbuch, von den Autorinnen über Verleger, Buchhändlerinnen bis zu den Käufern und Leserinnen. Der Wunsch nach Jugendbüchern auf einem literarischen Niveau, das auch eine erwachsene Leserschaft anspricht, ist gross. Könnte es doch eine Aufwertung des Genres bedeuten, von dem alle profitieren. Ein literarisch aussergewöhnliches Jugendbuch findet allerdings den Weg ins Erwachsenenlager nicht automatisch. Zuallererst muss dem Buchhandel dieser Schritt durch reine Äusserlichkeiten signalisiert werden: durch eine Umschlaggestaltung, die den Wechsel aus der Kinder- und Jugendbuchabteilung heraus und hinein in die verheissungsvollen Regale der Erwachsenenbelletristik vorbereitet. Das erfolgreiche Konzept der Hanser-Jugendbücher ist in den vergangenen Jahren in deutschen Landen diesbezüglich wegweisend geworden – und doch auch wieder nicht. Denn diese Jugendschiene läuft bei Hanser (seit 1993) neben der allgemeinen Reihe her, kann so zum Auffangbecken für allerlei Titel werden, die im phantasievolleren Kleid eines Jugendbuchs möglicherweise besser zur Geltung kommen – z. B. weil dieses die literarischen Erwartungen automatisch zurückschraubt. Stichwort Jostein Gaarder. Am Jugendsegment allerdings zielen diese Bücher vielfach vorbei. Am Beispiel aktueller Innovationsversuche soll diesem Dilemma des Genres nachgegangen werden. Dabei wird die Komplexheit des verlegerischen Problems sichtbar, die weitere Fragestellungen nach sich zieht: Was weckt das erwachsene literarische Interesse an Adoleszenzgeschichten? Warum ist ein klassisches Jugendbuch formal (sprachlich und inhaltlich) sofort als solches identifizierbar? Die Welt in der Welt «Die Mitte der Welt», so hat Andreas Steinhöfel seinen ersten Roman genannt, und in die Mitte der literarischen Welt hat er ihn auch gesetzt. Genau zwischen den Stuhl einer erwachsenen und die Bank einer jugendlichen Leserschaft nämlich. Die Geschichte vom siebzehnjährigen Phil, der als Sohn einer amerikanischen Mutter in der Provinz des heutigen Frankreich seinen Platz im Leben sucht, fällt völlig aus den Rahmen dessen, was man in der deutschsprachigen Gegenwartsliteratur – ob Stuhl oder Bank – gewohnt ist. Das Fehlen selbstreferentieller Elemente (sprachlich und inhaltlich), die reine Lust am Erfinden, Recherchieren, Konstruieren – mit einem Wort: am Erzählen – überrascht. Und passt auf den ersten Blick besser in die Kinder- bzw. Jugendbuchecke (das Buch ist schliesslich im Carlsen-Verlag erschienen, der schon mehrere Kinderbücher dieses Autors veröffentlicht hat). Dagegen aber sträubt sich nicht nur der Buchumschlag, der selbstbewusst die neokonservative Ästhetik des Berlin-Verlagskonzepts übernimmt. Auch der Erzählduktus distanziert sich ganz gezielt von jenen Gesetzen, nach denen Jugendliteratur funktioniert. Beispielsweise vom Zwang, jede emotionale und intellektuelle Irritation sofort erklären, interpretieren und einordnen zu müssen. Steinhöfels Protagonist ist ein heutiger Jugendlicher, ein Siebzehnjähriger, der nicht bereit ist, seine Homosexualität als Problem zu sehen. Aussenseitertum ist ihm vertraut, im reaktionären französischen Kleinstadtmilieu ist er gewohnt, als verrückt und moralisch verwerflich zu gelten – das Erbe seiner freigeistigen Mutter sozusagen. An der Schwelle zum Erwachsenwerden aber ist es für Phil an der Zeit, mit der Vergangenheit samt ihren Mysterien aufzuräumen. Rund um seine Hauptfigur baut der Autor ein regelrechtes Universum auf, eine Welt in der Welt, ins französische Niemandsland gepflanzt. Erst diese Entrücktheit, die fast idyllische Abgeschlossenheit des sozialen Systems, macht das langsame Erwachen Phils aus seiner kindlichen Scheinwelt spannend und setzt die Adoleszenzproblematik in einen Rahmen, der sich an der sogenannten Normalität reibt. Rasche Bildfolgen und von Jugendjargon durchsetzte Wortgefechte, mit welchen viele Jugendbuchautoren den Anschluss ans Medienzeitalter suchen, interessieren Steinhöfel nicht. Er lässt sich auf das Abenteuer des guten alten Entwicklungsromans ein, mit allen Konsequenzen – auch dem Risiko, den eigenen Ansprüchen nicht immer ganz gewachsen zu sein. Und damit löst er sich konsequent aus der Jugendbuchklammer, ohne sein Thema preiszugeben. Lebensschule und Eigenliebe «Dich hab ich in die Mitte der Welt gestellt» – der Titel von Andrea Hensgens Erstling empfiehlt diesen als Vergleichsgrösse zu Steinhöfels «Mitte der Welt». Der nähere Blick aber soll dem zweiten Jugendbuch dieser Autorin geschenkt werden. «Hamlet redet zuviel» ist ein inhaltlich höchst anspruchsvolles Konstrukt, in welchem Shakespeares Tragödie zu einem psychosozialen Spiegel für die Erlebnisse des neunzehnjährigen Edgar werden. Ein wenig Fernlehrkurs für angewandte Literaturgeschichte, ein bisschen praktische Lebensschule – alles wird aufgeschlüsselt und zerlegt. Die Autorin fungiert als Mikroskop, das Ursachen und Wirkungen von Edgars emotionalen Akkommodierungsschwierigkeiten durch Vergrösserung sichtbar macht. Edgar ist das Zentrum, um das alle Figuren und Probleme so gruppiert sind, dass sie nach Bedarf eingesetzt und wieder entfernt werden können. Es herrscht ganz unverhohlen das ungeschriebene Gesetz des Jugendbuchs, wonach emotionaler Verwirrung durch Erklärung und Einordnung zu begegnen und Ängste auf diese Weise in Energie, in Möglichkeiten umzuwandeln seien. Der Ausbruch aus dem Genre ist gar nicht beabsichtigt. Eine umfassende Strategie für den Brückenschlag zur Erwachsenenbelletristik hingegen hat der bemerkenswerte Low-Budget-Verlag Alibaba entwickelt. Mit der neuen Reihe «Salt and Pepper» will man Bücher für Jugendliche bzw. junge Erwachsene (die Definitionsfrage ist nicht geklärt) aus der Kinderabteilung herauslösen – u. a. durch durch eine einheitliche, etwas esoterisch geratene Umschlaggestaltung. Drei der ersten vier Salt-and-Pepper-Bände mit Texten aus Australien, Irland, England und Israel sind Erstlinge – zum Teil bereits mit Preisen bedacht. Dass der Verlag für den Start paritätisch zwei Autorinnen und zwei Autoren ausgewählt hat, ist deshalb interessant, weil sich die Bücher der Frauen (beide um die Vierzig) von denen der Männer (beide um die Dreissig) grundlegend unterscheiden. Andrea Levy und Aisling Maguire bauen auf das Milieu, in welchem sie ihre weiblichen Hauptfiguren ansiedeln. Die Einzelschicksale werden so exemplarisch und weisen über ein jugendliches Lebensgefühl hinaus. Kobi Oz und Richard King hingegen interessiert mehr die egomanische Innensicht. Die Ich-Verliebtheit genügt sich in den unverstellten Beschreibungen sexueller Handlungen. Eine pädagogisch motivierte Reibung an gesellschaftlichen Konventionen findet nicht statt. Eine mögliche Deutung der Welt bleibt in Ansätzen stecken. Das ist zwar pubertär, hat aber nichts mit dem Genre Jugendbuch zu tun. Eleanor Leyden ist rebellisch, ein Mädchen, das Ärger sucht. Bei einem Verkehrsunfall sterben ihre Eltern; beide Kommunisten, sie selber, noch ein kleines Kind, überlebt schwer verletzt. Ein Arm bleibt für immer verkrüppelt. Freunde der Familie nehmen sie auf und geben ihr einen Platz in ihrem Zuhause. Als sie älter wird, fühlt sie sich mehr und mehr von der katholischen Mittelschichtsideologie der Pflegeeltern unterdrückt. Sie setzt es durch, dass sie trotz ihrer Behinderung eine Ausbildung als Steinmetz machen kann. Liebe und persönliche Wärme sucht sie in einer Beziehung, die ihr wieder nur die engen Grenzen ihrer Welt zeigen. Gemeinsam mit ihrer Schulfreundin Louise nimmt sie Abschied von Irland und reist nach Frankreich. Dort und später dann in Griechenland erfährt sie Selbständigkeit, Zärtlichkeit und Verlust. Sie muss erkennen, dass Louise ihre Intensität und Ernsthaftigkeit (auch der Gefühle) fürchtet. Eleanor bleibt allein - aber unbeugsam. 244 ISBN: 9783927926233
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: BN10282 - gefunden im Sachgebiet: Jugendbuch allgemein
Anbieter: Antiquariat UPP, DE-93161 Sinzing

EUR 4,75
inkl. MwSt., zzgl. Versand: Auf Anfrage
Lieferzeit: 5 - 10 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 

Schulze, Tine, Ruth Hoffmann und Renate Sprung;  Die heimliche Mission - Der Mohr und der Stern - Hermann sucht seinen Sohn Drei Erzählungen

Zum Vergrößern Bild anklicken

Schulze, Tine, Ruth Hoffmann und Renate Sprung; Die heimliche Mission - Der Mohr und der Stern - Hermann sucht seinen Sohn Drei Erzählungen Berlin, Evangelische Verlagsanstalt, 1969. 30 Seiten , 17 cm, kartoniert der Einband ist altersbedingt fleckig und abgegriffen, aus dem Inhalt: Die heimliche Mission - Der Mohr und der Stern - Hermann sucht seinen Sohn 2f6 Die heimliche Mission; Der Mohr und der Stern; Hermann sucht seinen Sohn; Erzählung; Tine Schulze; Ruth Hoffmann; Renate Sprung; 1
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: 37458 - gefunden im Sachgebiet: Geschichten & Erzählungen
Anbieter: Antiquariat Ardelt, DE-01983 Großräschen

EUR 5,95
inkl. MwSt., zzgl. Versand: EUR 2,20
Lieferzeit: 2 - 5 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 

bosnische Literatur Mejra Dautovic (Autor), W Jürgen Ackermann (Herausgeber) "Verlag: Geest-Verlag; Auflage: 1 (7. Januar 2004)" Taschenbuch,ohne Fehl und Tadel Mutter Mejra sucht und findet die Wahrheit.. Aus dem Bosnischen übersetzt von Emina Terzic Taschenbuch,ohne Fehl und Tadel "In Prijedor wurden in einem Monat 37 000 Menschen getötet! Die ganze Welt weiß das, aber es wird geschwiegen. Überall sind Gräber. Hunderte, tausende Tote. Nirgends wird Frijedor erwähnt, weil es die Menschen nicht mehr gibt. Sie sind in der gesamten Welt verstreut. Es gibt niemanden, der sich ihrer annimmt. Mutter Mejra verliert 1992 ihre beiden Kinder. Ihre Tochter Edna und ihren Sohn Edvin, junge Menschen, die die Zukunft noch vor sich hatten. Sie werden in das Lager des Todes, Oiuarska, gebracht. Grauenhaft werden sie gefoltert, vergewaltigt und ermordet für den Wahn eines Groß-Serbiens. Bis ins Jahr 2000 sucht Mutter Merja die Leichen ihrer Kinder, eine Suche, die übermenschliche Kraft kostet, zumal sie sich gleichzeitig auch noch für den Wiederaufbau und in der humanitären Hilfe organisiert, aufzahllosen Konferenzen und auch vor dem Kriegsverbrechertribunal in Den Haag Verbrechen und Verzweiflung öffentlich zu machen sucht. "Mutter Mejra denkt auf die besondere Art und Weise einer Bosniakin über die Erinnerung an das Verbrechen und das Verzeihen des Verbrechens nach. Sie stellt die Verbrecher und die Unschuldigen, die Unehrlichen und Ehrlichen im serbischen Volk nicht auf eine Ebene. Sie hat den Mut, zu all dem auch ihre Wahrheit anzubieten und, zu Recht, die Wahrheit über das Schicksal ihrer Kinder zu suchen. Es verwundert und erstaunt zugleich, dass die Worte des Buches nicht mit Emotionen überfüllt sind. Mutter Mejra und Uzeir, der Vater ihrer Kinder, wissen zu gut, dass die wahrhaftige Trauer tief im Herzen und der Seele schlummert und dass sie das Laute nicht duldet." Dieses Buch ist weit mehr als ein Dokument. Es ist unauslöschliche Erinnerung an die Kinder von Mutter Merja und auch an sie selber. Sie steht für die Mütter, die die Opfer bringen, für die Mütter, die das Leben weiterführen, auch wenn es ihnen die Kinder geraubt hat." ISBN: 3936389985
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: 10271 - gefunden im Sachgebiet: zeitgenössische Literatur
Anbieter: Modernes Antiquariat Werner Hainz, DE-42285 Wuppertal
Versandkostenfrei nach Deutschland (Land-/Seeweg) ab EUR 25,00 Bestellwert bei diesem Anbieter.
Der Anbieter weist keine Mehrwertsteuer aus (brutto = netto).

EUR 19,95
inkl. MwSt., zzgl. Versand: EUR 1,80
Lieferzeit: 1 - 4 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 

Julia Extra - Der große Urlaubsband Nr. 252 - Happy End am Genfer See?, Prinz sucht Prinzessin, Sommertage des Glücks, Nur eine Freundschaft - oder mehr?

Zum Vergrößern Bild anklicken

Julia,Extra,-,Der,große,Urlaubsband,Nr.,252,-,Happy,End,am,Genfer,See?,,Prinz,sucht,Prinzessin,,Somm Rebecca Winters, Jane Porter und Julianna Morris Kim Lawrence: Julia Extra - Der große Urlaubsband Nr. 252 - Happy End am Genfer See?, Prinz sucht Prinzessin, Sommertage des Glücks, Nur eine Freundschaft - oder mehr? Cora-Verlag 2006. Taschenbuch/Broschiert, Cora-Verlag 2006, 447 Seiten, Textteil innen absolut sauber und wie neu, Buchschnitt mit geringen Gebrauchs-/Lesespuren, Cover: vorne mit leichten Gebrauchsknicken sonst sauber, Ecken leicht bestoßen (intern: 33F/ORANGE/Romanhefte/TBA-2) Taschenbuch S. 447 ISBN: B003Z5Y5DU Taschenbuch/Broschiert, Cora-Verlag 2006, 447 Seiten, Textteil innen absolut sauber und wie neu, Buchschnitt mit geringen Gebrauchs-/Lesespuren, Cover: vorne mit leichten Gebrauchsknicken sonst sauber, Ecken leicht bestoßen (intern: 33F/ORANGE/Romanhefte/TBA-2)
[SW: Julia,Extra,-,Der,große,Urlaubsband,Nr.,252,-,Happy,End,am,Genfer,See?,,Prinz,sucht,Prinzessin,,Sommertage,des,Glücks,,Nur,eine,Freundschaft,-,oder,mehr?]
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: 29998 - gefunden im Sachgebiet: Romanhefte
Anbieter: Bücherschnellversand, DE-94577 Winzer

EUR 5,90
inkl. MwSt., zzgl. Versand: EUR 3,00
Lieferzeit: 3 - 5 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 

Sucht - Profit - Sucht. Politische Ökonomie des Drogenhandels

Zum Vergrößern Bild anklicken

Drogen, Sucht, Drogenindustrie Amendt, Günter: Sucht - Profit - Sucht. Politische Ökonomie des Drogenhandels Frankfurt am Main : Zweitausendeins, 1986. Buch in guter Erhaltung, Einband sauber und unbestoßen, Seiten hell und sauber, Schutzumschlag mit leichten Randläsuren. Günter Amendt (* 8. Juni 1939 in Frankfurt am Main; † 12. März 2011 in Hamburg) war ein deutscher Sozialwissenschaftler und Autor. Er befasste sich vor allem mit den Themen Sexualität und Drogen.
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: 151477 - gefunden im Sachgebiet: Sachbuch
Anbieter: Antiquariat Bäßler, DE-92648 Vohenstrauß
Versandkostenfrei nach Deutschland (Land-/Seeweg) ab EUR 300,00 Bestellwert bei diesem Anbieter.

EUR 6,00
inkl. MwSt., zzgl. Versand: EUR 4,00
Lieferzeit: 2 - 5 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 

Ein,Herz,sucht,Liebe Marie Louise Fischer: Ein Herz sucht Liebe Naumann + Göbel-Verlag 2011. Hardcover/Pappband, Naumann + Göbel-Verlag 2011, 288 Seiten, Deutsch, Textteil innen sauber ohne Flecken oder Eintragungen, Buchschnitt mit geringen Gebrauchs-/Lesespuren, Einband aussen sauber und einwandfrei (intern: 11M/PINK/Romane Unterhaltung (Gebunden)/HC-4) Hardcover S. 288 Hardcover/Pappband, Naumann + Göbel-Verlag 2011, 288 Seiten, Deutsch, Textteil innen sauber ohne Flecken oder Eintragungen, Buchschnitt mit geringen Gebrauchs-/Lesespuren, Einband aussen sauber und einwandfrei (intern: 11M/PINK/Romane Unterhaltung (Gebunden)/HC-4)
[SW: Ein,Herz,sucht,Liebe]
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: 76322 - gefunden im Sachgebiet: Romane Unterhaltung (Gebunden)
Anbieter: Bücherschnellversand, DE-94577 Winzer

EUR 3,80
inkl. MwSt., zzgl. Versand: EUR 3,00
Lieferzeit: 3 - 5 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 

Männer,lassen,lieben,,Die,Sucht,nach,der,Frau Wilfried Wieck: Männer lassen lieben, Die Sucht nach der Frau Kreuz-Verlag 1987. Taschenbuch/Broschiert, Kreuz-Verlag 1987, 206 Seiten, Textteil innen absolut sauber und wie neu, Buchschnitt nahezu tadellos, Einband aussen sauber und einwandfrei (intern: 54N/BRAUN/Frauenliteratur/TBA-1) Taschenbuch S. 206 Taschenbuch/Broschiert, Kreuz-Verlag 1987, 206 Seiten, Textteil innen absolut sauber und wie neu, Buchschnitt nahezu tadellos, Einband aussen sauber und einwandfrei (intern: 54N/BRAUN/Frauenliteratur/TBA-1)
[SW: Männer,lassen,lieben,,Die,Sucht,nach,der,Frau]
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: 32906 - gefunden im Sachgebiet: Frauenliteratur
Anbieter: Bücherschnellversand, DE-94577 Winzer

EUR 4,90
inkl. MwSt., zzgl. Versand: EUR 3,00
Lieferzeit: 3 - 5 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 

Distel sucht Schmetterling

Zum Vergrößern Bild anklicken

Distel,sucht,Schmetterling Marliese Arold: Distel sucht Schmetterling Ensslin-Verlag 1988. Hardcover/Pappband, Ensslin-Verlag 1988, 159 Seiten, Ehem. Bibliotheksbuch mit den üblichen Änderungen einer Bibliothek wie transp.Folie - Laufliste - Einstecklasche - Kategorieaufkleber - usw., Buch in Folie eingebunden, Textteil innen sehr gut erhalten ohne Flecken oder Eintragungen, Buchschnitt mit geringen Gebrauchs-/Lesespuren, Einband aussen sauber und in sehr gutem Zustand (intern: 33M/GRüN/Kinder- und Jugenbuch/HC-2) Hardcover/Pappband S. 159 ISBN: B0026L8904 Hardcover/Pappband, Ensslin-Verlag 1988, 159 Seiten, Ehem. Bibliotheksbuch mit den üblichen Änderungen einer Bibliothek wie transp.Folie - Laufliste - Einstecklasche - Kategorieaufkleber - usw., Buch in Folie eingebunden, Textteil innen sehr gut erhalten ohne Flecken oder Eintragungen, Buchschnitt mit geringen Gebrauchs-/Lesespuren, Einband aussen sauber und in sehr gutem Zustand (intern: 33M/GRüN/Kinder- und Jugenbuch/HC-2)
[SW: Distel,sucht,Schmetterling]
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: 32676 - gefunden im Sachgebiet: Kinder- und Jugenbuch
Anbieter: Bücherschnellversand, DE-94577 Winzer

EUR 16,80
inkl. MwSt., zzgl. Versand: EUR 3,00
Lieferzeit: 3 - 5 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 


Wenn nicht anders angegeben, ist in den Preisen der EU-Anbieter Mehrwertsteuer enthalten.

FF-Nutzer: Kostenloses Such-Plugin für Antikbuch24 installieren
IE-Nutzer: Kostenloses Such-Plugin für Antikbuch24 installieren

Bei Linkarena speichern

Top