Die Antiquariatsbuchplattform von


Erweiterte Suche
Mein Konto    Warenkorb
Sie haben keine Artikel im Warenkorb.  

Suchergebnisse der Detailsuche

Kosten anzeigen für:

Es wurden insgesamt 14162 Artikel gefunden. Artikel 31 bis 45 werden dargestellt.


Köller, Heinz und Bernhard Weissel:  Lehrbrief zum Studium der allgemeinen Geschichte der Neuzeit von 1917 - 1939. Teil II.

Zum Vergrößern Bild anklicken

Köller, Heinz und Bernhard Weissel: Lehrbrief zum Studium der allgemeinen Geschichte der Neuzeit von 1917 - 1939. Teil II. Berlin : Humboldt-Universität Berlin, Fernstudium Geschichte, 1962/63. S. 107. Gr.-Antikbuch24-SchnellhilfeOktav = Höhe des Buchrücken 18,5-22,5 cm , Kartoniert , Gutes Exemplar Inhalt: Geschichte Frankreichs von 1918 bis 1939: I. FRANKREICH IN DER NACHKRIEGSZEIT (1918 BIS 1924) : 1. Frankreichs Stellung im System des Versailler Vertrages, 2. Frankreichs ökonomische Entwicklung nach dem ersten Weltkrieg, 3. Vom Wahlsieg des Nationalen Blocks bis zum Rücktritt Clemenceaus, 4. Die Fraktionen der französischen Nationalversammlung, 5. Die Politik des Nationalen Blocks in den Jahren 1920 und 1921, 6. Die französische Arbeiterbewegung vom Kriegsende bis zur Ruhrbesetzung, 7. Die Ruhrbesetzung und die Niederlage des bloc national bei den Parlamentswahlen von 1924, II. FRANKREICH IN DER PERIODE DER RELATIVEN STABILISIERUNG DES KAPITALISMUS: 1. Kurze Kennzeichnung der ökonomisch-gesellschaftlichen Entwicklung, 2. Die Regierungspolitik des Linksblocks, 3. Von der Regierung der „nationalen Einigung" bis zum Ende der Periode der relativen Stabilisierung in Frankreich, III. VOM ÜBERGREIFEN DER WELTWIRTSCHAFTSKRISE AUF FRANKREICH BIS ZU DEN FEBRUAR-EREIGNISSEN DES JAHRES 1934: 1. Frankreich und die Weltwirtschaftskrise, 2. Die politische Entwicklung vom Krisenbeginn bis zum Vorabend der Februarereignisse von 1934, 3. Die anwachsenden faschistischen Bestrebungen der Bourgeoisie und der 6. Februar 1934, IV. VOM GESCHEITERTEN FEBRUAR-PUTSCH BIS ZUM SIEG DER VOLKSFRONT (FEBRUAR 1934 BIS MAI 1936) : 1. Das Zustandekommen der Einheitsfront und der Volksfront, 2. Die Hauptzüge der französischen Außenpolitik von 1934 bis zum Sieg der Volksfront, V. DIE VOLKSFRONT AN DER MACHT (1936 BIS 1938) 1. Das erste Volksfrontkabinett unter Leon Blum, 2. Die Außenpolitik der Regierung Blurn, 3. Die allmähliche Auflösung der Volksfront, 4. Daladiers offener Bruch mit der Volksfront, VI. VON DER MÜNCHENER KONFERENZ BIS ZUM EINTRITT FRANKREICHS IN DEN ZWEITEN WELTKRIEG: Pflichtliteratur, Zusatzliteratur, Kontrollfragen Geschichte Spaniens von 1917 bis 1939: I. SPANIEN IN DER ZEIT VON 1917 BIS 1923: 1. Die Auswirkungen des ersten Weltkrieges auf die Wirtschaft Spaniens, 2. Der Kampf der Arbeiter und Bauern gegen die Bourbonenmonarchie, 3. Das Anwachsen der Streikbewegung, 4. Die Bauernbewegungen, 5. Das Wachstum der Gewerkschaftsbewegung, 6. Die Gründung der Kommunistischen Partei Spaniens, 7. Die katastrophale Kolonialpolitik in Marokko und die Errichtung der militärfaschistischen Diktatur Primo de Riveras, II. DIE MILITÄRFASCHISTISCHE DIKTATUR PRIMO DE RIVERAS 13. SEPTEMBER BIS 28. JANUAR 1930: 1. Der Klassencharakter und die Ziele, 2. Die Ergebnisse, 3. Der italienische Faschismus als Vorbild der Militärdiktatur, III. DIE LETZTE PHASE DER MONARCHIE. VOM STURZ PRIMO DE RIVERAS (26. JANUAR 1930) BIS ZUR ABDANKUNG ALFONS XIII. (14. APRIL 1931) : 1. Die Aufgaben der Revolution, 2. Die Triebkräfte der Revolution, 3. Die Stellung der Klassen und Parteien in der Periode des Sturzes der Monarchi, 4. Der Generalstreik vom Dezember 1930 als Höhepunkt der Kämpfe zur Beseitigung der Monarchie, 5. Die letzten Versuche zur Rettung der Monarchie, IV. DIE 1. PERIODE DER BÜRGERLICH-DEMOKRATISCHEN REVOLUTION (14. APRIL 1931 BIS NOVEMBER 1933) : 1. Die Auswirkungen der Weltwirtschaftskrise auf die Wirtschaft Spaniens, 2. Der Block der Republikaner und Sozialisten an der Macht, 3. Die Bildung des Blocks der Konterrevolution, 4. Die zweite Periode der Revolution (November 1933 bis Februar 1936) 5. Die Politik der Regierungen der konservativ-bürgerlichen Republik, V. DER GENERALSTREIK VOM OKTOBER 1934 UND DIE LETZTE ETAPPE AUF DEM WEGE ZUR VOLKSFRONT: 1. Voraussetzungen, Ziele und Ergebnisse, 2. Die Bedeutung des Generalstreiks für die Entwicklung zur Volksfront, VI. DIE 3. PERIODE DER BÜRGERLICH-DEMOKRATISCHEN REVOLUTION, Pflichtliteratur, Zusatzliteratur., Kontrollfrage.
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: 33154 - gefunden im Sachgebiet: Weltgeschichte
Anbieter: Antiquariat Liberarius Frank Wechsler, DE-19230 Hagenow
- - - Bestellungen, die uns vom 23.07. bis 02.08. erreichen, können erst ab dem 02.08. bearbeitet werden - - -
Versandkostenfrei nach Deutschland (Land-/Seeweg) ab EUR 60,00 Bestellwert bei diesem Anbieter.

EUR 10,00
inkl. MwSt., zzgl. Versand: EUR 2,00
Lieferzeit: 1 - 7 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 

Himmlisches Blau : Reiseerzählungen von Uschi Eller. Maxis Reise mit dem Motorrad durch die Schweiz, Frankreich und Italien.

Zum Vergrößern Bild anklicken

Eller, Uschi (Verfasser): Himmlisches Blau : Reiseerzählungen von Uschi Eller. Maxis Reise mit dem Motorrad durch die Schweiz, Frankreich und Italien. Schweinfurt : Wiesenburg-Verlag, 2006. 1. Aufl., IV, 121 S. : Ill., mit zahlr. farbigen Abbildungen / Fotos, kart.Antikbuch24-Schnellhilfekart. = kartoniert 21 cm , Softcover / Paperback, ISBN: 9783937101965 Zustand: geringe Gebrauchs- u. Lagerspuren, sehr gutes Exemplar. Himmlisches Blau : Reiseerzählungen von Uschi Eller. Maxis Reise mit dem Motorrad durch die Schweiz, Frankreich und Italien. Wer hat nicht schon vom unvergleichlich blauen Meer und Himmel, dem Glanz der Cote Azur und dem Licht der Provence geträumt! Über 2500 Kilometer fahren Uschi Eller auf einer BMW R850R und ihr Mann Wolfgang auf der BMW R100RS in Begleitung ihres sechsjährigen Enkels Maximilian durch die Schweiz, Frankreich und Italien. Als Sozius auf dem Motorrad erlebt der kleine Mann eine außergewöhnliche Reise und verursacht einige Aufregungen. Das muntere Kerlchen spart nicht an Peinlichkeiten für die Großeltern, bringt vergnügliche Episoden ins Geschehen und bezaubert seine Umgebung mit kindlichem Charme. Die Reiseautorin zeichnet in ihrer Erzählung ein lebendiges Bild der Schweizer Bergwelt, der zauberhaften Landschaft der Provence und der atemberaubenden Schönheit der Cote Azur. Die Fahrt durchs Piemont und die Lombardei lädt zum Träumen ein. Französische und italienische Lebensart, die Gaumenfreuden der Regionen sind genussvoll dargelegt und lassen das Wasser im Mund zusammen laufen. Humorvoll schildert die Autorin die Erlebnisse des pfiffigen Kleinen, lässt den Leser schmunzeln und die Reise gedanklich miterleben. Die Bekanntschaften mit interessanten und auch skurrilen Menschen runden die Geschichte ab. Dieses Buch ist eine heitere Lektüre mit praktischen Tipps, wertvollen Hintergrundinformationen und der ideale Ratgeber für Reisen mit Kindern auf dem Motorrad. Wunderschöne Farbfotos wecken Reiseträume. 19670A ISBN 9783937101965
[SW: Uschi Eller, Himmlisches Blau, Reiseerzählungen von Uschi Eller, Maxis Reise mit dem Motorrad durch die Schweiz, Frankreich und Italien, Schweiz, Motorradreise, Reisebericht, Frankreich, Motorradreise, Italien, Geografie, Reisen]
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: 49286 - gefunden im Sachgebiet: Reisen / Reiseberichte
Anbieter: Antiquariat Peda, DE-06188 Landsberg
Versandkostenfrei nach Deutschland (Land-/Seeweg) ab EUR 100,00 Bestellwert bei diesem Anbieter.

EUR 10,98
inkl. MwSt., zzgl. Versand: EUR 2,20
Lieferzeit: 2 - 4 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 

Frankreich ; amerikanische, französische Malerei ; Geschichte 1870-1890 ; Ausstellung ; Wien ; Russl Benesch, Evelyn (Herausgeber): Impressionismus : Amerika - Frankreich - Russland : [anlässlich der Ausstellung Impressionismus: Amerika - Frankreich - Russland, Kunstforum Wien, 25. Oktober 2002 bis 23. Februar 2003]. [Bad Breisig] : Palace Edition, 2002. Staatliches Russisches Museum ; Kunstforum Wien. Hrsg.Antikbuch24-SchnellhilfeHrsg. = Herausgeber von Evelyn Benesch ... [Mit Beitr. von Ingried Brugger ... Übers. von Elisabeth Heresch] FRISCHES, SEHR schönes Exemplar der ERSTAUSGABE. Originalpappband mit Original-Schutzumschlag. 303 Seiten. Mit zahlreichen farbigen Abbildungen. 29 cm FRISCHES, SEHR schönes Exemplar der ERSTAUSGABE.
[SW: Frankreich ; amerikanische, französische Malerei ; Geschichte 1870-1890 ; Ausstellung ; Wien ; Russland ; Malerei ; Geschichte 1870-1915 ; Ausstellung ; Wien ; USA ; Malerei ; Geschichte 1878-1913 ; Ausstellung ; Wien ; Impressionismus ; Malerei ; Frankreich ; Ausstellung ; Wien ; Impressionismus ; Malerei ; USA ; Ausstellung ; Wien ; Impressionismus ; Malerei ; Russland ; Ausstellung ; Wien, Bildende Kunst]
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: 269544 - gefunden im Sachgebiet: Kunstgeschichte / Kunstwissenschaft
Anbieter: Chiemgauer Internet Antiquariat GbR, DE-83352 Altenmarkt
Konto in der Schweiz vorhanden - Zahlung über PayPal möglich auf folgende Email: strassberger@email.de

EUR 18,00
inkl. MwSt., zzgl. Versand: EUR 3,00
Lieferzeit: 3 - 5 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 

Frankreich ; Schloss ; Landsitz, Geschichte, Bildband; Frankreich ; Herrenhaus ; Bildband, Architek Schezen, Roberto und Laure Murat: Schlösser und Landsitze in Frankreich. München : Heyne, 1991. Photos Roberto Schezen. Text Laure Murat. Einleitung Olivier Bernier. Ins Deutsche übersetzt von Annekatrin Gudat. Originalleinen mit Original-Schutzumschlag. 416 Seiten. Mit zahlreichen farbigen Abbildungen. 31 cm ERSTAUSGABE.
[SW: Frankreich ; Schloss ; Landsitz, Geschichte, Bildband; Frankreich ; Herrenhaus ; Bildband, Architektur]
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: 271948 - gefunden im Sachgebiet: Architektur / Städtebau / Architekturgeschichte / Bauwesen
Anbieter: Chiemgauer Internet Antiquariat GbR, DE-83352 Altenmarkt
Konto in der Schweiz vorhanden - Zahlung über PayPal möglich auf folgende Email: strassberger@email.de

EUR 65,00
inkl. MwSt., zzgl. Versand: EUR 4,50
Lieferzeit: 1 - 3 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 

Favier, Jean (Hrsg.) Geschichte Frankreichs. 7 Bände - Enthalten: Die Ursprünge Frankreichs bis zum Jahr 1000 von Karl Ferdinand Werner/ Frankreich im Zeitalter der Lehnsherrschaft 1000 - 1515 von Jean Favier/ Frankreich im Zeitalter des Absolutismus 1515 - 1789 von Jean Meyer/ Frankreich im Zeitalter der Revolutionen 1789 - 1851 von Jean Tulard/ Frankreich im Zeitalter des Imperialismus 1851 - 1918 von Francois Caron/ Frankreich im 20. Jahrhundert. Erster Teil 1918 - 1958 und Zweiter Teil 1958 bis zur Gegenwart von René Rémond - Deutsche Verlags-Anstalt, Stuttgart, 1989 - 1995. Zusammen ca. 4500 S., Leineneinbände mit Schutzumschlägen, (etwas fleckig)
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: 2f7947 - gefunden im Sachgebiet: Geschichte
Anbieter: Celler Versandantiquariat, DE-29358 Eicklingen
Bei Problemen in Zusammenhang mit einer Bestellung erreichen Sie uns am besten über unsere E-Mail-Adresse: Celler.Versandantiquariat@t-online.de Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit.

EUR 100,00
inkl. MwSt., zzgl. Versand: EUR 5,90
Lieferzeit: 1 - 3 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 

WK II - 2. Weltkrieg: Der Stoß in Frankreichs Herz. Deckeltitel: Der Stoss in Frankreichs Herz; Der Feldzug einer Gebirgs-Division in Frankreich; Herausgegeben im Auftrag des Gen. Kdo. VII. AK. von Major Dr. Egid Gehring; Zentralverlag der NSDAP., Franz Eher Nachf. / München; 1941. EA; 106 S.; Format: 18x24 I n h a l t : Vorwort: General der Infanterie Küchler (mit Faksimile-Unterschrift); 1. Der Feldzug beginnt; 2. Über drei Grenzen; 3. Die französische Maasarmee wird zerschlagen; 4. Und tiefer geht es nach Frankreich hinein; 5. Verteidigung am Oise-Aisne-Kanal; 6. Die Armee tritt zum Angriff an; 7. Verfolgung der Feinde; 8. Angriff über die Aisne; 9. Der Ourcq wird überschritten; 10. Wettlauf zur Marne; 11. Das Wunder an der Marne; 12. Der Siegeslauf nach Süden; Inhaltsverzeichnis; Verlagswerbung; - - - Für die Buchgestaltung verantwortlich: Sdf.Dr. Hanns Wiedmann; Text nach Truppenberichten und Kriegstagebüchern: Gefr. Arthur Müller; Textzeichnungen und Buchumschlag: Prof. Karlheinz Dallinger; Lichtbilder: K. R. Kempter u. a.; Die Karten auf dem inneren Einbanddeckel stammen aus der alten bayerischen Armeebibliothek, der jetzigen Wehrkreisbücherei VII; - - - LaLit2N 285; - - - Z u s t a n d : 3+, original graues illustriertes Halbleinen mit Deckel- + Rückentitel, mit zahlreichen Zeichnungen im Text, Abbildungen auf 57 Kunstdrucktafeln + 1 mehrfach gefaltete farbige Kartenbeilage (Entwurf + Zeichnung: Lt.Dr. Timmermann + Gefr. Wirth, Div.-Kartenstelle; etwa 70x70 cm, mit 3 Karten: Vormarsch- und Kampfgebiet der Division in Luxemburg, Belgien und Frankreich 1:600000; Kampfgebiet am Oise-Aisne-Kanal und an der Aisne 1:160000; Der Weg durch Luxemburg, Belgien und Frankreich 1:3000000), Kopffarbschnitt. Leichte Alters-, Gebrauchs- + Lagerspuren, vordere Innenfalz etwas angeplatzt, gering berieben, Papier leicht gebräunt, insgesamt ordentlich - - - Krankheitsbedingt unregelmäßige Bürozeiten! Danke für Ihr Verständnis. - - -
[SW: 2. II. Weltkrieg; Militaria; Militärgeschichte; Krieg; Kriegsgeschichte; Wehrmacht; Military History; 2. II. Second World War; WW II; Nationalsozialismus; NS.; Westfront; Westfeldzug; Frankreichfeldzug; Frankreich; France;]
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: 71966 - gefunden im Sachgebiet: WK II - 2. Weltkrieg
Anbieter: Antiquariat German Historical Books, DE-09599 Freiberg / Sa.
Der Anbieter weist keine Mehrwertsteuer aus (brutto = netto).

EUR 50,00
inkl. MwSt., zzgl. Versand: EUR 8,50
Lieferzeit: 2 - 4 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 

Frankreich, 18. Jahrhundert, Zeitgeist, Briefe, Laclos, Pierre Choderlos de: Gefährliche Liebschaften. Berlin: Neufeld & Henius Verlag, ohne Jahr. Neu übersetzt von Edmund Th. Kauer. In Frakturschrift // Buch gut erhalten. Farbiger Kopfschnitt. Besitzervermerk. // Briefe, geschrieben an und von Frauen in Frankreich in der Zeit des Rokoko // ("Gefährliche Bekanntschaften") // 4/L 20 cm, Leinen, ohne Schutzumschlag 309 S., In Frakturschrift // Buch gut erhalten. Farbiger Kopfschnitt. Besitzervermerk. // Briefe, geschrieben an und von Frauen in Frankreich in der Zeit des Rokoko // ("Gefährliche Bekanntschaften") // 4/L
[SW: Frankreich, 18. Jahrhundert, Zeitgeist, Briefe,]
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: 17836 - gefunden im Sachgebiet: Belletristik
Anbieter: Antiquariat Frank Dahms, DE-09456 Annaberg-Buchholz

EUR 10,00
inkl. MwSt., zzgl. Versand: EUR 2,50
Lieferzeit: 2 - 7 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 

Frankreich / Gewerkschaft/ Klassenkampf Oury, Louis: Die freudlose Straße. Berlin: Verlag Volk und Welt, 1976. Autobiographie. Ausgabe für buchclub 65. [Aus dem Französischen von Otto Distler]. Eine Autobiographie aus dem Arbeitermilieu der 1950er Jahre in Frankreich - Kesselschmied, Schiffswerft. Guter Zustand. Eine Abbildung des Autors auf Schutzumschlag. 5,1,4 21 cm, Leinen mit SU 410 S., 1. Aufl., Eine Autobiographie aus dem Arbeitermilieu der 1950er Jahre in Frankreich - Kesselschmied, Schiffswerft. Guter Zustand. Eine Abbildung des Autors auf Schutzumschlag. 5,1,4
[SW: Frankreich / Gewerkschaft/ Klassenkampf]
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: 21216 - gefunden im Sachgebiet: Biographien
Anbieter: Antiquariat Frank Dahms, DE-09456 Annaberg-Buchholz

EUR 7,00
inkl. MwSt., zzgl. Versand: EUR 2,50
Lieferzeit: 2 - 7 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 

Lotheissen, Ferdinand  Literatur und Gesellschaft in Frankreich zur Zeit der Revolution 1789-1794. Zur Cultutgeschichte des achtzehnten Jahrhunderts.

Zum Vergrößern Bild anklicken

Lotheissen, Ferdinand Literatur und Gesellschaft in Frankreich zur Zeit der Revolution 1789-1794. Zur Cultutgeschichte des achtzehnten Jahrhunderts. Wien, Gerold, 1872. Antikbuch24-SchnellhilfeOktav = Höhe des Buchrücken 18,5-22,5 cm. 268 S., 1 Bl., Orig.-Brosch. - Über: Gesellschaft, die Presse, die Frauen in der Revolution, das Theater vor und während der Revolution, Shakespeare in Frankreich, revolutionäre und patriotische Lieder, Die Dichtung im Gefängnis. Anhang: Die deutsche Literatur in Frankreich. Einband angestaubt und randrissig.Antikbuch24-Schnellhilfesig. = vom Autor signiert Seiten teilw. randbestoßen. Handschriftl. Besitzvermerk auf dem Titelblatt.
[SW: Frankreich, Französische Revolution, Kulturgeschichte, 18. Jahrhundert, L.]
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: 7741 - gefunden im Sachgebiet: Geschichte / History
Anbieter: "erlesenes" - Antiquariat und Buchhandlung, AT-1190 Wien
Versandkostenfrei nach Deutschland (Land-/Seeweg) ab EUR 300,00 Bestellwert bei diesem Anbieter.

EUR 15,00
inkl. MwSt., zzgl. Versand: EUR 7,50
Lieferzeit: 2 - 7 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 

Konvolut Postkarten / Ansichtskarten Republik Frankreich Verlag ohne Angabe, 1990. ca. 32 x 23 cm; liebevoll zusammengestellte Sammlung von Ansichtskarten / Postkarten aus Frankreich in Mappe; mit 80 gelaufenen Karten (davon 32 losen Karten); Karten aus den 70-er bis 90-er Jahren; alles in Fotoecken; gut erhalten Sondereinband
[SW: Frankreich, Ansichtskarte, Postkarte, Frankreich]
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: 14471 - gefunden im Sachgebiet: Postkarten, Ansichtskarten, Briefe
Anbieter: Versandantiquariat Höbald, DE-06112 Halle (Saale)

EUR 12,53
inkl. MwSt., zzgl. Versand: EUR 3,70
Lieferzeit: 3 - 5 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 

Leprohon, Pierre;  Farbiges Frankreich

Zum Vergrößern Bild anklicken

Leprohon, Pierre; Farbiges Frankreich Gütersloh, für Bertelsmann, Reinhard Mohn OHG, 1973. 127 Seiten, 26 cm, Hardcover/Pappeinband der Einband ist fleckig die Umschlagkanten sind bestoßen, aus dem Inhalt: Farbiges Frankreich - Das Pariser Becl<en und das Seine-Tal - Die Gebiete des Nordens und des Ostens - - Die Gebiete des Westens und das Loire-Tal - - Das Zentralplateau - Von der Garonne bis zu den Pyrenäen - Das Languedoc - Von der Bourgogne zur Dauphine - Von der Provence nacti Korsik - Die französische Gastronomie - Vergnügen und Feste 4a5b Farbiges Frankreich; Pierre Leprohon; Landeskunde; Frankreich; Geografie; 1
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: 28824 - gefunden im Sachgebiet: Orts- und Landeskunde
Anbieter: Antiquariat Ardelt, DE-01983 Großräschen

EUR 6,95
inkl. MwSt., zzgl. Versand: EUR 6,00
Lieferzeit: 2 - 4 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 

Frankreich : Politik u. Ökonomie ; Handbuch. hrsg. vom Inst. für Internat. Politik u. Wirtschaft d. DDR. [Aus d. Russ. übers. von Intertext, Fremdsprachendienst d. DDR, Berlin. Autoren: G. G. Diligenski ...] Deutschsprachige Ausg. / bearb. u. erw. von Jochen Dankert u. Reinhard Claussnitzer

Zum Vergrößern Bild anklicken

Diligenski, German G. [Mitverf.] und Jochen [Bearb.] Dankert: Frankreich : Politik u. Ökonomie ; Handbuch. hrsg. vom Inst. für Internat. Politik u. Wirtschaft d. DDR. [Aus d. Russ. übers. von Intertext, Fremdsprachendienst d. DDR, Berlin. Autoren: G. G. Diligenski ...] Deutschsprachige Ausg.Antikbuch24-SchnellhilfeAusg. = Ausgabe / bearb. u. erw. von Jochen Dankert u. Reinhard Claussnitzer Berlin : Dietz, 1986. 324 S. : 12 graph. Darst., 2 Kt. ; 23 cm Leinen mit SU ISBN: 9783320007096 leichte Gebrauchsspuren, Schutzumschlag mit Randläsuren,
[SW: Frankreich ; Politische Ordnung ; Marxismus-Leninismus; Frankreich ; Gesellschaftsordnung ; Marxismus-Leninismus; Frankreich ; Wirtschaftsordnung ; Marxismus-Leninismus, Politik]
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: 56240 - gefunden im Sachgebiet: Politik
Anbieter: Bücheroase Jens Neumann, DE-02906 Niesky
Versandkostenfrei nach Deutschland (Land-/Seeweg) ab EUR 100,00 Bestellwert bei diesem Anbieter.

EUR 3,00
inkl. MwSt., zzgl. Versand: EUR 3,00
Lieferzeit: 3 - 6 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 

Frankreich : - Mauriac, Francois : de Gaulle : Titel der Französischen Originalausgabe "de Gaulle" erschienen 1964 bei Bernard Grasset Editeur in Paris : erste Auflage : Propyläen Verlag, Berlin : 1965. 40 Bildtafel + 297 Seiten : Gr.-8 Octav, Leinen mit Schutzumschlag : François Mauriac (* 11. Oktober 1885 in Bordeaux; † 1. September 1970 in Paris) war ein französischer Schriftsteller. Der als achter französischer Autor 1952 mit dem Nobelpreis ausgezeichnete Mauriac gilt als einer der bedeutendsten Romanciers der Zeit zwischen den Weltkriegen und als wichtiger Vertreter des 'renouveau catholique', einer sich um 1890 herausbildenden linkskatholischen, d. h. sich an der katholischen Soziallehre orientierenden Bewegung. Jugendzeit und literarische Anfänge Mauriac wuchs als fünftes und jüngstes Kind einer gutsituierten Familie in Bordeaux auf und wurde nach dem frühen Tod seines Vaters von seiner frommen Mutter geprägt. Seine Schulzeit verbrachte er auf katholischen Privatschulen. Der erste von ihm als Vorbild bewunderte Autor war der katholisch-konservativ-patriotische Romancier Maurice Barrès. Mit 18 jedoch sah er sich mit den sozialen Problemen seiner Zeit konfrontiert und entwickelte eine der Amtskirche reserviert gegenüberstehende Religiosität. Nach einem Literaturstudium in Bordeaux, das er mit der licence abschloss, wurde er 1908 an der traditionsreichen Pariser École des Chartes für ein Aufbaustudium zum Archivar zugelassen. Er brach dieses aber ab und widmete sich der Literatur und dem literarischen Journalismus. Er debütierte mit pathetisch-frommen Gedichten, deren Sammelausgabe Les mains jointes (Die gefalteten Hände, 1909) einen Achtungserfolg erzielte. 1911 folgte die Lyriksammlung Adieu à l'adolescence (Abschied von der Jugend). Hiernach wechselte er die Gattung und veröffentlichte 1913 seinen ersten Roman, L'Enfant chargé de chaînes (Das mit Ketten beladene Kind), dem schon 1914 der nächste folgte, La Robe prétexte (Die Vorwand-/Vorschub-Robe). 1913 heiratete er (und wurde in rascher Folge dreimal und später noch ein viertes Mal Vater). 1914-17 nahm er als Sanitäter am Ersten Weltkrieg teil, bis er sich beim Einsatz auf dem Balkan eine fiebrige Erkrankung (Malaria?) zuzog und ausgemustert wurde. Die Zeit des Erfolges Zurück in Paris, publizierte er eine ganze Reihe von Romanen, die seinen Ruhm begründeten und ihm 1933 die Aufnahme in die Académie française verschafften. Die bekanntesten dieser Romane waren (alle Titel sind hier wie schon oben wörtlich übersetzt und entsprechen nicht immer denen der unten aufgeführten deutschen Ausgaben): La Chair et le Sang (Das Fleisch und das Blut, 1920), Préséances (Gebührende Vortritte, 1921), Le Baiser au lépreux (Das Küssen des Aussätzigen, 1922), Génitrix (1923), Le Désert de l'amour (Die Wüste der Liebe, 1925), Thérèse Desqueyroux (1927), Nœud de vipères (Natternknoten, 1932), Le Mystère Frontenac (Das Geheimnis Frontenac, 1933). Die Handlungen spielen meist in einem dem Autor wohlbekannten Milieu gutbetuchter Grundbesitzer und Geschäftsleute in der südwestfranzösischen Provinz, d.h. einer Sozialkategorie, die nach dem Weltkrieg wirtschaftlich stagnierte oder gar von der Substanz zehrte und entsprechend auf sich selbst fixiert lebte. Ein zentrales Thema sind Ehekrisen, die sich daraus ergeben, dass nicht nur die Frauen, sondern auch die Männer die Sexualität als unrein und lästig erleben. Ein anderes Thema ist der bis zum Psychoterror gehende Konformitätsdruck im engen Kreis der den Schein von Ehrbarkeit hütenden Familien. 1932 musste Mauriac an einem Kehlkopfkrebs operiert werden, was ihm die heisere Stimme eines "Erzengels" einbrachte, die eines seiner Markenzeichen als Radiokommentator wurde. 1937 versuchte er sich erfolgreich auch als Theaterautor mit Asmodée, konnte aber mit seinen weiteren Stücken Les mal aimées (Die Ungeliebten, 1945), Le Passage du Malin (Der Besuch des Teufels, 1947) und Le Feu sur la terre (Feuer auf der Erde, 1950) den Erfolg nicht wiederholen. Sein hauptsächliches Genre blieb der Roman, wobei er nach den oben aufgeführten noch etwa 10 weitere verfasste, die jedoch keine große Resonanz mehr fanden in dem sich politisch und sozial rasant verändernden Frankreich der späten 30er und der 40er Jahre. Der Publizist Wenn Mauriac dennoch seine Position als bekannter und geachteter Intellektueller halten konnte, so vor allem, weil er zunehmend sein als Romancier gewonnenes Prestige auch publizistisch einsetzte und sich als linkskatholischer Antifaschist mit politischen Artikeln engagierte. Mitte der 30er Jahre nahm er z.B. Stellung gegen den Äthiopienfeldzug Mussolinis und den Putsch General Francos, was ihm nach der Machtübernahme Marschall Pétains 1940 Schwierigkeiten eintragen sollte. Folgerichtig schloss er sich der anti-pétainistischen und antideutschen Widerstandsbewegung an, die er unter dem Pseudonym "Forez" journalistisch unterstützte. Nach der Befreiung von der deutschen Besatzung wurde er zum Offizier der Ehrenlegion ernannt, ging aber bald auf Distanz zu den neuen Regierenden und betätigte sich als christlich-humanitärer Kämpfer gegen Unrecht jeder Art. So tadelte er 1944/45 die summarischen Gerichtsverfahren, in denen "collabos" (ehemalige Kollaborateure mit den deutschen Besatzern) abgeurteilt wurden, und rügte die grausame Repression und die Kriege, mit denen Frankreich nach 1945 seine Kolonialgebiete in Südostasien und in Afrika zu halten versuchte. Sicher war es auch in Anerkennung seines journalistischen Œuvres, dass ihm 1952 der Nobelpreis zuerkannt wurde. Während des Algerienkriegs (1954-62) machte Mauriac sich in seinen kritischen Kolumnen (Bloc-notes) im Figaro und im Express für die Unabhängigkeit Algeriens stark und verurteilte die Anwendung von Folter durch die französische Armee. In seinen späten Jahren verfasste er noch mehrbändige Memoiren und eine Biographie von Charles de Gaulle. Nobelpreis für Literatur 1952 Er hat den Nobelpreis für seine Romane erhalten. Sein Name wurde seit 1946 immer wieder auf der Liste der Kandidaten vorgefunden. Seine etwa zehn Romane und Abhandlungen waren damals bereits ins Schwedische übersetzt worden, so dass die Berichterstatter keinen Unbekannten vorstellen mussten. Einige Hauptwerke wie Le désert de l'amour (1925) (D 1927: Die Einöde der Liebe), Genitrix (1923) (D 1928: Der Tod der jungen Frau), Thérèse Desqueyroux (1927) (D 1928: Die Tat der Therese Desqueyroux), Le Nœud de Vipères (1932) (D 1936: Das Natterngezücht) und La Pharisienne (1941) (D 1946: Die Pharisäerinnen) werden als die Höhepunkte in Mauriacs Romanschaffen bezeichnet. Seine Werke sind in einer fest umrissenen Landschaft und einem unverwechselbaren Klima verankert: Seine Heimat Bordeaux bilden das Milieu und die Atmosphäre der Romane des Autors und "seine christlichen Frömmigkeit [ist mit dem] Pfeffer des Teuflischen" versetzt. "Seine ernste und durchdringende, aber nie eigentlich negative Analyse der menschlichen Seele hat etwas Wesentliches zu Literatur beigetragen." "Jeder weiß, dass er weniger schlecht sein könnte, als er von Natur aus ist", das ist der Schlüssel zum Werk Mauriacs. "Es ist mehr als die Frucht einer bis zur Virtuosität getriebenen Manie, wenn sich der Schriftsteller in die Schwächen und Laster der Menschen geradezu hineinstürzt. Selbst wo er die Wirklichkeit schonungslos zergliedert, bewahrt sich Mauriac die letzte Gewissheit einer Barmherzigkeit, die jedes Verstehen übersteigt." Er wurde als Literat des französischen Geistes, aber auch als tief im christlichen Glauben Verwurzelter ausgezeichnet, wie die Presse notierte als "den katholischen Moralisten". (quelle:wikipedia) : gerne senden wir Ihnen weitere Fotos und Informationen : der Gesamteindruck dieses Buches ist GEBRAUCHT : SEHR GUT - Bitte beachten Sie, dass es sich um gebrauchte Bücher handelt. Bei den Preisen haben wir den Zustand des Buches berücksichtigt.
[SW: Frankreich, Politik, Biographie, Französische Literatur, Nobelpreisträger für Literatur Publizist Autor Literatur (20. Jahrhundert) Mitglied der Académie française Mitglied der Ehrenlegion (Großkreuz) Literatur (Französisch) Roman, Epik Résistancekämpfer Franzose Geboren 1885 Gestorben 1970 Mann]
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: 46470 - gefunden im Sachgebiet: Sach- Und Fachbuch
Anbieter: Büchersuchdienst Theologica, DE-78234 Engen
Ein Bankkonto für Kunden in der Schweiz ist vorhanden.

EUR 6,80
inkl. MwSt., zzgl. Versand: EUR 2,50
Lieferzeit: 4 - 7 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 

Markov, Walter: Die Napoleon-Zeit : Geschichte u. Kultur d. Grand Empire. Stuttgart : Kohlhammer, 1985. 292 S. : zahlr. Ill. (z.T. farb.), 1 Kt. ; 28 cm Ln.Antikbuch24-SchnellhilfeLn. = Leineneinband m. Sch. Umschlag leichte Gebrauchsspuren ISBN: 3170085700
[SW: Frankreich ; Frankreich ; Frankreich ; Napoleonische Zeit ; Napoleonische Zeit ; Frankreich / Geschichte, Geschichte und Historische Hilfswissenschaften, Sozialgeschichte]
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: 19591 - gefunden im Sachgebiet: Varia
Anbieter: Antiquariat Wanda Schwörer, DE-75331 Engelsbrand
Versandkostenfrei nach Deutschland (Land-/Seeweg) ab EUR 120,00 Bestellwert bei diesem Anbieter.

EUR 10,00
inkl. MwSt., zzgl. Versand: EUR 8,00
Lieferzeit: 2 - 4 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 

Thuilier, Raymond: Die geheimen Rezepte des Herrn Thuilier oder essen wie Gott in Frankreich. ins Dt. übertr. u. erg. von Helga von Tobel. Durchges. u. mit Zusätzen versehen von Marianne Kaltenbach Bern ; Stuttgart : Hallwag, 1981. 234 S. : Ill. ; 22 cm Pp. Einband leichte Gebrauchsspuren sonst gutes Exemplar ISBN: 3444102909
[SW: Koch- und Backrezepte ; Frankreich ; Frankreich / Hauswirtschaft ; Kochbücher / Länder, Gebiete, Völker // Frankreich, Hauswirtschaft, Kochen, Hotel- und Gaststättengewerbe]
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: 18249 - gefunden im Sachgebiet: Kochen
Anbieter: Antiquariat Wanda Schwörer, DE-75331 Engelsbrand
Versandkostenfrei nach Deutschland (Land-/Seeweg) ab EUR 120,00 Bestellwert bei diesem Anbieter.

EUR 15,00
inkl. MwSt., zzgl. Versand: EUR 8,00
Lieferzeit: 2 - 4 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 


Wenn nicht anders angegeben, ist in den Preisen der EU-Anbieter Mehrwertsteuer enthalten.

FF-Nutzer: Kostenloses Such-Plugin für Antikbuch24 installieren
IE-Nutzer: Kostenloses Such-Plugin für Antikbuch24 installieren

Bei Linkarena speichern

Top