Die Antiquariatsbuchplattform von


Erweiterte Suche
Mein Konto    Warenkorb
Sie haben keine Artikel im Warenkorb.  

Suchergebnisse der Detailsuche

Kosten anzeigen für:

Es wurden insgesamt 24534 Artikel gefunden. Artikel 24526 bis 24534 werden dargestellt.


Mark`s Riff oder der amerikanische Robinson. Nach Cooper für die Jugend wiedererzählt.

Zum Vergrößern Bild anklicken

James Fenimore Cooper, Mark s Riff, Robinson, Robinsonade, Schiffsbruch Berger, Otto; Cooper, James Fenimore Mark`s Riff oder der amerikanische Robinson. Nach Cooper für die Jugend wiedererzählt. 1890 Enßlin und Laiblin / Reutlingen Halbleineneinband mit aufmontiertem illustrierten Deckblatt, 17 x 11 cm, altersgemäße Gebrauchsspuren, Rücken im unteren Drittel aufgerissen, Innenseiten altersbedingt gebräunt und z. T. leicht fleckig, Illustrationen alle erhalten, davon. drei Blatt gelöst. Schön illustrierte Version einer Robinsonade in Anlehnung an Coopers Original. Otto Berger trat im Zeitraum zwischen etwa 1880 und 1890 als Verfasser von Abenteuererzählungen im Verlag Enßlin und Laiblin in Stuttgart in Erscheinung. Neben kürzeren Erzählungen, die in Heftserien veröffentlicht wurden, verfasste er längere Erzählungen und humoristische Bücher. Zu seinem weiteren Lebenslauf ist nichts bekannt. (Quelle: Karl-May-Wiki)
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: 6722 - gefunden im Sachgebiet: 19. Jhdt.
Anbieter: Antiquariat an der Linie 3, DE-64285 Darmstadt

EUR 30,00
inkl. MwSt., zzgl. Versand: Auf Anfrage
Lieferzeit: 5 - 10 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 

Emin Pascha (Dr. Eduard Schnitzer). Sein Leben und seine Reisen. Der reiferen Jugend vorgestellt.

Zum Vergrößern Bild anklicken

Emin Pascha, Eduard Schnitzer, Mittlerer Osten, Reise, Abenteuer, Afrika Schnitzer, Eduard; Fischer-Sallstein, Conrad Emin Pascha (Dr. Eduard Schnitzer). Sein Leben und seine Reisen. Der reiferen Jugend vorgestellt. 1900 Norddeutsches Verlags-Institut / Berlin Illustrierter Leineneinband, 23 x 16 cm, altersgemäße Gebrauchsspuren, kleinere Randläsuren, Innenseiten leicht gebräunt aber sauber und gut erhalten, ebenso die Illustrationen. Eduard Schnitzer, bekannt als Emin Pascha (1840–1892), wa Afrikaforscher sowie Gouverneur der Provinz Äquatoria im Türkisch-Ägyptischen Sudan. Bekannt wurde er vor allem durch seine Rolle während des Mahdi-Aufstandes und die zu seiner Rettung entsandte Emin-Pascha-Expedition.
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: 7302 - gefunden im Sachgebiet: Mittlerer Osten
Anbieter: Antiquariat an der Linie 3, DE-64285 Darmstadt

EUR 30,00
inkl. MwSt., zzgl. Versand: Auf Anfrage
Lieferzeit: 5 - 10 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 

Europäisches Sklavenleben. Illustriert von Arthur Langhammer. Erster bis Dritter Band (vollständig).

Zum Vergrößern Bild anklicken

Friedrich Wilhelm Hackländer, Gesellschaftsroman, Roman Hackländer, Friedrich Wilhelm Europäisches Sklavenleben. Illustriert von Arthur Langhammer. Erster bis Dritter Band (vollständig). 1885 Krabbe / Stuttgart 3 Bände, illustrierte Leineneinbände, je 19 x 13 cm, verhältnismäßig geringe Gebrauchsspuren, 2. Band ganz leicht fleckig, leicht marmorierter Schnitt, Lesebändchen, Innenseiten mit altersbedingt leichter Randbräunung, insges. sauber und in sehr gutem Zustand. Europäisches Sklavenleben wurde von Romanautoren Friedrich Wilhelm Hackländer als parodistisch-analytische Antwort auf Harriet Beecher-Stowes weltberühmten Roman Onkel Toms Hütte aus dem Jahre 1852 verstanden. Im Mittelpunkt des Geschehens stehen europäische Menschen verschiedener gesellschaftlicher Schichten, von denen sich jeder auf eine bestimmte Weise versklavt fühlt. Die sozialen Verhältnisse zwingen die Menschen ohne Hab und Gut in eine desperate Lage. Clara Staiger beispielsweise versucht als Tänzerin ihre Unschuld zu bewahren. Sie ist eine starke Persönlichkeit, die ihre Jugend der Familie opfert. Ihr Vater verdient sich seinen Lebensunterhalt mehr schlecht als recht mit Übersetzungen, bis spät in die Nacht sitzt er bei schummrigem Licht an der Übersetzung von Onkel Toms Hütte. Dabei stellt er fest, dass sich die Verhältnisse in Deutschland durchaus mit denen der schwarzen Sklaven in der Zeit Beecher-Stowes vergleichen lassen, ja sogar in Details für bestimmte Randgruppen schlechter seien. (Quelle: Wikipedia)
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: 7534 - gefunden im Sachgebiet: Gesellschaftsromane
Anbieter: Antiquariat an der Linie 3, DE-64285 Darmstadt

EUR 32,00
inkl. MwSt., zzgl. Versand: Auf Anfrage
Lieferzeit: 5 - 10 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 

Kaiser Maximilians I. Weisskunig (2 Bände: Textband, Tafelband)

Zum Vergrößern Bild anklicken

Maximilian I., Weisskunig, Mittelalter, Faksimile Rudolf Buchner H. Th. Musper, Heinz Otto Burger (Hrsg.) Kaiser Maximilians I. Weisskunig (2 Bände: Textband, Tafelband) 1956 Kohlhammer / Stuttgart 2 Bände, goldgeprägter Leineneinband, 35 x 28 cm, leichte Gebrauchsspuren, Einband des Faksimilebands schwach stockfleckig, Faksimileband mit grauem Kopfschnitt, Vorsatzblatt Faksimileband mit einem Knick, jeweils auf Vorsatz mit handschr. Namenseintrag, Innenseiten durchweg sauber und insges. in sauberem und guten Zustand. Maximilian I. (1459 –1519) aus dem Geschlecht der Habsburger war durch Heirat ab 1477 Herzog von Burgund, ab 1486 römisch-deutscher König, ab 1493 Herr der Habsburgischen Erblande und vom 4. Februar 1508 bis zu seinem Tod römisch-deutscher Kaiser. Der Weißkunig gehört neben dem Theuerdank zu den beiden autobiografischen Veröffentlichungen Kaiser Maximilians I.; im Gegensatz zum Theuerdank blieb das Werk unvollendet. Das Werk hat drei Teile, die in einer Mischung aus Heldenroman, Chronik und Fürstenspiegel bestehen. Geschildert werden im ersten Teil die Brautwerbung und Kaiserkrönung Kaiser Friedrichs III., Maximilians Vater. Sodann berichtet die Erzählung von der Geburt, der Kindheit und der Jugend Maximilians und schildert dessen Erziehung und Ausbildung in adeligen Tätigkeiten und den freien und angewandten Künsten. In einem dritten Teil wird von dessen Herrschaft und Kriegstaten berichtet; das Werk bricht ab mit der Schlacht von Vicenza im Jahre 1513. Wie im Theuerdank, der den Weißkunig um die abenteuerliche Brautfahrt des jungen Maximilian ergänzt, sind die Namen in der Erzählung verschlüsselt. Der Weißkunig spielt auf die Heraldik an, Friedrich III. und Maximilian sind der „alte“ und der „junge weiße König“. (Quelle: Wikipedia)
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: 7650 - gefunden im Sachgebiet: Österreich
Anbieter: Antiquariat an der Linie 3, DE-64285 Darmstadt

EUR 170,00
inkl. MwSt., zzgl. Versand: Auf Anfrage
Lieferzeit: 5 - 10 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 

Gestalten und Gedichte um Max Beckmann

Zum Vergrößern Bild anklicken

Max Beckmann, Lili von Braunbehrens, Lithografie, Lyrik, Literaturgeschichte von Braunbehrens, Lili Gestalten und Gedichte um Max Beckmann 1969 Crüwell/Schropp / Dortmund Halbleineneinband, 27 x 22 cm, Leinenrücken mit einer leichten Verfärbung durch Feuchtigkeitseinfluss, der Band selbst lediglich innen altersbedingt etwas gebräunt, durchweg sauber und in sehr gutem Zustand. Lili von Braunbehrens (1894 – 1982) war eine deutsche Lyrikerin. Mit 20 Jahren lernte sie Max Beckmann kennen, weil ihr Vater sich Beckmanns Wiedereingliederung ins bürgerliche Leben angenommen hatte, nachdem dieser aus einer Nervenheilanstalt entlassen worden war. Auf sein Drängen hin veröffentlichte der Münchner Verleger Piper einen Band mit 20 ihrer Gedichte, zu denen Beckmann sieben Lithographien beitrug. Im vorliegenden Band einige autobiographische Episoden aus von Braunbehrens Jugend, darunter auch die erste Begegnung mit Beckmann. Im zweiten Teil dann Stadtnacht , der ursprüngliche Gedichtband mit den 7 Lithographien von Beckmann.
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: 7773 - gefunden im Sachgebiet: Kunst des 20. Jahrhunderts
Anbieter: Antiquariat an der Linie 3, DE-64285 Darmstadt

EUR 26,00
inkl. MwSt., zzgl. Versand: Auf Anfrage
Lieferzeit: 5 - 10 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 

Hellas. Das Land und Volk der alten Griechen Bearbeitet für Freunde des klassischen Alterthums, insbesondere für die deutsche Jugend. Zweiter Band.

Zum Vergrößern Bild anklicken

Antike, Hellas, Griechenland, griechische Geschichte Wägner, Wilhelm Hellas. Das Land und Volk der alten Griechen Bearbeitet für Freunde des klassischen Alterthums, insbesondere für die deutsche Jugend. Zweiter Band. 1867 Otto Spamer / Leipzig Geprägter Leineneinband, 19 x 13 cm, altersgemäße Gebrauchsspuren, Rücken gebleicht, priv. Besitzeintrag auf Vorsatz und 1. Blatt, Innenseiten altersbedingt leicht gebräunt, wenige Seiten minimal fleckig, ansonsten durchweg sauber und in gutem Zustand, auch die Tafeln. Der zweite Band enthält die Abschnitte 7 bis 9 (Zeit des Verfalls, Wechsel der Vorherrschaft einzelner Staaten, Zeit der makedonischen Herrschaft) sowie ein Schlusskapitel in zwei Abschnitten. Zudem ein Illustrationsverzeichnis.
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: 7884 - gefunden im Sachgebiet: Europäische Geschichte
Anbieter: Antiquariat an der Linie 3, DE-64285 Darmstadt

EUR 30,00
inkl. MwSt., zzgl. Versand: Auf Anfrage
Lieferzeit: 5 - 10 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 

Klugheitslehren für Jünglinge.

Zum Vergrößern Bild anklicken

Jugend, Benehmen, Adel, Gesellschaft, Benimm, öffentliches Verhalten, Lebensweisheit Campe, Joachim Heinrich Klugheitslehren für Jünglinge. 1797 ohne Verlagsangabe / Frankfur und Leipzig Halbledereinband der Zeit, 16 x 10 cm, altersbedingte stärkere Gebrauchsspuren, Papierbezug an den Rändern aufgeplatz, Innenseiten stärker gebräunt und fingerfleckig, mehrere handschr. Einträge auf Vorsatz, insges. aber intakt und voll lesbar. Der Band enthält Auszüge aus den Briefen des Grafen von Chesterfield an seinen Sohn, in dem dieser jenem diverse Lebens- und Benimmempfehlungen mit auf den Weg gibt. Ein Verhaltens- und Benimmratgeber des ausgehenden 18. Jahrhunderts für die jungen Herren der höheren Stände.
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: 8201 - gefunden im Sachgebiet: 18. Jhdt
Anbieter: Antiquariat an der Linie 3, DE-64285 Darmstadt

EUR 40,00
inkl. MwSt., zzgl. Versand: Auf Anfrage
Lieferzeit: 5 - 10 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 

De rebus gestis Alexandri Magni notis germanicis illustratus. Die Geschichtsbücher des Q. Curtius Rufus von den Thaten Alexanders des Großen durch nützliche Anmerkungen erläutert und zum Nutzen der studirenden Jugend herausgegeben.

Zum Vergrößern Bild anklicken

Alexander der Große, Quintus Rufus, Antike, römische Geschichte Rufus, Quintus Curtius De rebus gestis Alexandri Magni notis germanicis illustratus. Die Geschichtsbücher des Q. Curtius Rufus von den Thaten Alexanders des Großen durch nützliche Anmerkungen erläutert und zum Nutzen der studirenden Jugend herausgegeben. 1776 Riegers Söhne / Augsburg Ledereinband, 17 x 10 cm, altersgemäße Gebrauchsspuren, Rückenleder etwas spröde und leicht aufgeplatzt, handschr. Eintrag auf Titelblatt, der Stich im Verso scheint nachträglich dezent koloriert, Innenseiten gebräunt und zum teil leicht fleckig, insges. aber textsauber und stabil erhalten, marmorierter Schnitt. Quintus Curtius Rufus war ein römischer Historiker der Kaiserzeit, seine nur in Teilen erhaltene Geschichte Alexanders des Großen in ursprünglich zehn Büchern, gilt noch heute als die einzige belastbare Quelle zu Alexander. Die ersten beiden Bücher sind verloren, Teile der Bücher 3, 5, 6 und 10 fehlen ebenfalls. Es ist damit dennoch das einzige umfassendere lateinische Geschichtswerk über Alexander, das mehr oder weniger vollständig überliefert ist. Der erhaltene Teil setzt mit dem Bericht über das Jahr 333 v. Chr. und der Legende vom Gordischen Knoten ein und endet mit dem Tod Alexanders und einem Ausblick auf die Konflikte um seine Nachfolge. Seine Darstellung stützte Curtius vor allem auf die Alexandergeschichte des Kleitarchos. Weitere Quellen stellten unter anderem die Universalgeschichte des Timagenes von Alexandria sowie die Alexandergeschichte des Ptolemaios dar, die wie das Werk des Kleitarchos verloren sind. (Quelle: Wikipedia)
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: 8440 - gefunden im Sachgebiet: Biografie
Anbieter: Antiquariat an der Linie 3, DE-64285 Darmstadt

EUR 160,00
inkl. MwSt., zzgl. Versand: Auf Anfrage
Lieferzeit: 5 - 10 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 

Die Wege des Menschen von der Wiege bis auf die Höhe des männlichen Alters. Nebst einer kleinen Sammlung Gedichte.

Zum Vergrößern Bild anklicken

Andreas Posch, Lebensweißheit, Lyrik, Dichtung, 19. Jahrhundert Posch, Andreas Die Wege des Menschen von der Wiege bis auf die Höhe des männlichen Alters. Nebst einer kleinen Sammlung Gedichte. 1827 Sollinger / Wien Halbledereinband mit Rücken-Goldprägung, 18 x 11 cm, umlaufender Goldschnitt, altersgemäße Gebrauchsspuren, Exlibris auf Vorsatz, Innenseiten altersgemäß leicht gebräunt, z. T. minimal fingerfleckig, insges. aber sauber und in gutem und intakten Zustand. Enthält vier Hauptabschnitte deren erste in weitere Segmente unterteilt sind, teils dialogisch, teils in Aufsatzform im Wesentlichen die Genese des Menschen von der Kindheit und Jugend zum Erwachsenenalter behandeln. Der vierte Teil dann eher besinnliche Gedichte.
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: 8735 - gefunden im Sachgebiet: Psychologie
Anbieter: Antiquariat an der Linie 3, DE-64285 Darmstadt

EUR 70,00
inkl. MwSt., zzgl. Versand: Auf Anfrage
Lieferzeit: 5 - 10 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 


Wenn nicht anders angegeben, ist in den Preisen der EU-Anbieter Mehrwertsteuer enthalten.

FF-Nutzer: Kostenloses Such-Plugin für Antikbuch24 installieren
IE-Nutzer: Kostenloses Such-Plugin für Antikbuch24 installieren

Bei Linkarena speichern

Top