Die Antiquariatsbuchplattform von


Erweiterte Suche
Mein Konto    Warenkorb
Sie haben keine Artikel im Warenkorb.  

Suchergebnisse der Detailsuche

Kosten anzeigen für:

Es wurden insgesamt 206 Artikel gefunden. Artikel 181 bis 195 werden dargestellt.


Below - Da unten hört dich niemand schreien, [DVD]

Zum Vergrößern Bild anklicken

Greenwood, Bruce und Matt Davis: Below - Da unten hört dich niemand schreien, [DVD] Buena Vista Home Entertainment, 2003. 1 DVD Keep Case ISBN: 4011846014041 sehr guter Zustand! Ich habe den Artikel sorgfältig geprüft. Laufzeit: ca. 101 Minuten. Der Atlantik im 2. Weltkrieg. Das US-U-Boot USS Tiger Shark nimmt drei Überlebende eines versenkten britischen Lazarettschiffes an Bord. Doch kurz darauf geschehen an Bord merkwürdige Dinge. Ein Grammophon schaltet sich wie von Geisterhand ein und bringt das Boot und die Mannschaft in eine missliche Lage. Einer der Überlebenden entpuppt sich als Nazi und wird kurzerhand als Spion erschossen. Das Problem scheint gelöst. Doch die merkwürdigen Vorfälle häufen sich: Sprechende Leichen, mysteriöse Erscheinungen und erste Tote unter der Besatzung lassen die Frage aufkommen: Alles Zufall und Paranoia oder hat das rätselhafte Verschwinden des Kapitäns etwas damit zu tun? Altersfreigabe FSK ab 16 Jahre
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: 78896 - gefunden im Sachgebiet: DVD Horror
Anbieter: Bücheroase Jens Neumann, DE-02906 Niesky
Versandkostenfrei nach Deutschland (Land-/Seeweg) ab EUR 100,00 Bestellwert bei diesem Anbieter.

EUR 2,00
inkl. MwSt., zzgl. Versand: EUR 2,50
Lieferzeit: 3 - 6 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 

Die Sections-Technik im Leichenhause des Charité-Krankenhauses mit besonderer Rücksicht auf gerichtsärztliche Praxis

Zum Vergrößern Bild anklicken

Rudolf Virchow Die Sections-Technik im Leichenhause des Charité-Krankenhauses mit besonderer Rücksicht auf gerichtsärztliche Praxis August Hirschwald Verlag, Berlin 1893 Vierte Auflage Efalin Sehr Gut Goldgeprägter Efalin-Einband mit Rückentitelei (Efalin: Strapazierfähiges Feinleinenpapier aus sehr festen Zellstoffen, das sich sehr gut als Einbandmaterial für Bücher eignet. Efalin ist nicht nur schmutzunempfindlich, kratz- und stoßfest, es lässt sich auch hervorragend prägen und ist bestens für den Druck detaillierter Motive geeignet), Exlibris auf vorderem Innendeckel, kleiner Namensstempel auf Vorsatzblatt, 114 paginierte Seiten, Text in klaren lateinischen Lettern. Mit 4 Abbildungen im Text. Im Anhange: „Das preussische Regulativ für das Verfahren der Gerichtsärzte bei den gerichtlichen Untersuchungen menschlicher Leichen vom 13. Februar 1875“. Insgesamt sehr guter Zustand, keinerlei Eintragungen. +++ 15,5 x 23,7 cm, 0,4 kg. +++ Stichwörter: Gerichtsmedizin Forensik Obduktion
[SW: Gerichtsmedizin Forensik Obduktion]
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: 027445 - gefunden im Sachgebiet: Varia
Anbieter: Antiquariat Clement, DE-53111 Bonn

EUR 90,00
inkl. MwSt., zzgl. Versand: EUR 5,50
Lieferzeit: 1 - 3 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 

Schön, Heinz: Flucht aus Ostpreußen 1945; Die Menschenjagd der Roten Armee; ARNDT-Verlag / Kiel; 2001. Auflage: EA; 382 S.; Format: 18x25 Arndt-Verlag (Eigenschreibweise: ARNDT-Verlag) gehört zur Verlagsgruppe des rechtsextremen Verlegers Dietmar Munier, Schwerpunkt des Verlagsprogramms Geschichtsrevisionismus. - - - Heinz Schön (* 3. Juni 1926 in Jauer, Niederschlesien; † 7. April 2013 in Bad Salzuflen), deutscher Archivar, Theateramtsleiter, Sachbuchautor und Publizist, überlebte den Untergang der Wilhelm Gustloff 1945, Zeitzeuge dieses Ereignisses und Archivar über die südliche Ostsee. 1986 Bundesverdienstkreuz. (frei nach wikipedia); - - - Verlagsinformation: "Als sich die Rote Armee im Sommer 1944 der nördlichen ostpreußischen Grenze genähert hatte, wurde mit der „vorübergehenden Evakuierung“ der Zivilbevölkerung des Memellandes begonnen. Im Oktober 1944, mit Beginn der sowjetischen Herbstoffensive im Grenzgebiet Gumbinnen / Goldap, wurde hier die Räumung notwendig. Noch glauben die evakuierten Menschen an ihre baldige Rückkehr in die angestammte Heimat. Die am 13. Januar 1945 begonnene sowjetische Winteroffensive machte indes alle Hoffnungen zunichte. Mit einem Millionenheer brauch die Rote Armee in Ostpreußen ein und überrannte die deutschen Verteidigungslinien. Mordend, plündernd, vergewaltigend stürmten die Rotarmisten vorwärts, ihren Vormarschweg säumten Leichen und brennende Häuser. Eine Massenflucht setzte ein. Bei grimmiger Kälte und hohem Schnee suchten Frauen, Kinder und alte Menschen ihr Heil in der Flucht. Als sie schließlich den Weg nach Westen versperrt fanden, flohen sie über das zugefrorene Frische Haff auf die Nehrung, andere suchten Schutz in Pillau, da sie meinten, sich mit Schiffen über die Ostsee retten zu können. Vor den über einer Million Flüchtenden starben viele unterwegs an den unvorstellbaren Entbehrungen oder durch gezielte Angriffe auf die Flüchtlingstrecks. „Die Russen jagten die einheimische Bevölkerung vom Erdboden in einer Art, die seit den Tagen der asiatischen Horden kein Beispiel hat“, ürteilte der US-Diplomat George F. Kennan. Insgesamt 60 Betroffenen brechen in dieser Dokumentation erstmals ihr Schweigen. Ihre Schicksale stehen beispielhaft für Millionen Ostpreußen, die den Schrecken der sowjetischen Invasion bzw. der Flucht vor der Roten Armee miterleben mußten. Kaum bekannt ist, daß die meist über die Ostsee geflohenen Menschen, deren Schiffe häufig in Kopenhagen anlegten, in Dänemark auch in Friedenszeiten noch Jahre der Gefangenschaft erdulden mußten."; - - - Z u s t a n d : 2-, original farbig illustrierter Pappband mit Deckel- + Rückentitel, mit Karten auf Innendeckeln, zahlreichen Abbildungen auf Kunstdrucktafeln + im Text, Inhaltsverzeichnis + Verlagswerbung. Leichte Gebrauchsspuren, leicht bekratzt + bestoßen, sonst sehr ordentlich ISBN: 3887410351
[SW: 2. II. Weltkrieg; Militaria; Militärgeschichte; Krieg; Kriegsgeschichte; Wehrmacht; Military History; 2. II. Second World War; WW II; NS.; Nationalsozialismus; Deutsche Geschichte; Politik; 1933 - 1945; Zeitgeschichte; Propaganda; Agitation; Weltanschauung; Ostgebiete; Ostpreußen; Königsberg; Endkampf; totaler Krieg; Vertreibung; Erlebnisbericht;]
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: 69128 - gefunden im Sachgebiet: WK II - 2. Weltkrieg
Anbieter: Antiquariat German Historical Books, DE-09599 Freiberg / Sa.
--- Betriebsruhe vom 9.9.2022 bis 25.9.2022. --- Danach werde ich alle Anfragen und Bestellungen kurzfristig abgearbeiten. Danke für Ihr Verständnis
Der Anbieter weist keine Mehrwertsteuer aus (brutto = netto).

EUR 20,00
inkl. MwSt., zzgl. Versand: EUR 8,50
Lieferzeit: 2 - 4 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 

Max Ackermann Chicago The Renaissance Society at the University of Chicago 1969 8 ° Broschur; 86 Seiten; erschien anlässlich der Ausstellung vom 13.10. bis 02.11.1969; zweisprachig in Deutsch und Englisch; mit 12 Farbtafeln sowie vielen kleinen Duotone-Abb.Antikbuch24-SchnellhilfeAbb. = Abbildung(en) im Katalogteil; umfangreiche Biographie und Bibliographie mit vielen Fotos; der Band stammt aus der Bibliothek der renomierten Galerie Neher aus Essen, Stempel auf dem Vorsatz guter Zustand, der Einband etwas lichtrandig und mit leichen Gebrauchsspuren, ein schöner Band in Ausstattung und Präsentation
[SW: Ausstellungskatalog]
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: DN210263 - gefunden im Sachgebiet: Kunst
Anbieter: Buch- und Kunstantiquariat Ursula Sturm, DE-53340 Meckenheim
Der Anbieter weist keine Mehrwertsteuer aus (brutto = netto).

EUR 12,00
inkl. MwSt., zzgl. Versand: EUR 2,60
Lieferzeit: 3 - 7 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 

Gallwitz, Esther (Herausgeber):  Leipzig. Ein Städte-Lesebuch. Insel-Taschenbuch 1083.

Zum Vergrößern Bild anklicken

Gallwitz, Esther (Herausgeber): Leipzig. Ein Städte-Lesebuch. Insel-Taschenbuch 1083. Frankfurt am Main, Insel-Verlag, 1989. 1. Aufl. 627 S. Antikbuch24-SchnellhilfeOktav = Höhe des Buchrücken 18,5-22,5 cm , Taschenbuch , Gutes Exemplar mit leichten Gebrauchsspuren ISBN: 9783458327837 Mit zahlr. Abb.Antikbuch24-SchnellhilfeAbb. = Abbildung(en) ; Inhalt: 1. Der Markt ist ein großer und schöner Platz: Ortstermin Leipzig, »Nun will ich von der Stadt zierlichen Gebäuden etwas sagen« Ulrich Groß. 1587, Der Stadtbrief zwischen 1156 und 1170 von Markgraf, Otto von Meißen erhalten Helmut Arndt. 1965, Huldigungen Gustav Wustmann. 1909, Kurfürstlich Sächsische Huldigung zu Leipzig Frankfurter Messerelation. 1681, Adam Riese und das Brotgewicht Georg Grebenstein. 1986, Marktordnung Flugblatt. 1726, »Wo der Schwarzkünstler Faust ein Faß Wein aus dem Keller geritten habe« J.M.Braun. 1837, 2. Stadtlandschaft: »Unter Blasmusik an den geröteten Hügeln aus Abraum vorbei« Gert Neumann. 1981, Thälmannstraße Rolf Richter. 1986, »Alle in der neuen Zeit erbauten Häuser sind auch modern« Benjamin Heidecke. 1783, Gassen und Gäßchen J.M. Braun. 1837, »Wenn hier das Deutsche Kapitol sich erhebt« 1848, Sehenswürdigkeiten Hans Reimann 1929, Hauptbahnhof Uwe Johnson. 1961, 3. »Leipzig hat mit seinen Bauten entschieden Glück<: Häuser Ulrich Berkes. 1976, Ortsplan Leipzig Rat der Stadt. 1950, Exzesse und Noblesse des späten 19. Jahrhunderts. Eduard Beaucamp. 1968, Bürgermeister und Baumeister Gustav Wustmann. 1885, Mehr Licht Georg Wunder. 1891, Das Reichsgerichtsgebäude AlfredLichtwark. 1895, 4. »Die Kirchen sind gegen das Ganze der Stadt gehalten ziemlich klein und dunkel«: »Daß die Kirche zur Erinnerung erhoben war« Gert Neumann. 1981, »Steinstaub lag in der Luft« Erich Loest. 1984, Botschaft an das All Frankfurter Messerelation. 1592, Das Licht des Evangeliums leuchtet über Leipzig. Günther Stiller. 1970, In der Nicolaikirche Daniel Chodowiecki. 1789 »Restaurieren« Gustav Wustmann. 1909, Das Leichen- und Kurrende-Singen Paul Bennemann. 1920, 5. »Steig ein, wir fahren ins Rosental« Leipziger Weekend Erich Loest. 1977, »Wohlgeordnete Ordnung« Bernd Weinkauf. 1982, »Da die Bäume in der schönsten Blüte standen« ,Frankfurter Messerelation. 1714, »Seid ihr Lüfte, seid gegrüßt, Rosenthal du sehr gegrüßt« Gustav Wustmann. 1885, »Ein sumpfiges Hölzchen« Benjamin Heidecke. 1783, Suchen und Finden 1879, Gartenvergnügen August Salomo Maurer. 1799, Promenaden und Gärten J.M.Braun. 1837, 6. Der Genius von Leipzig: Leipzig 1520, eine Kuh im Wappen Hans Pfeiffer. 1975, Leipzig Joachim Ringelnatz. 1927, »Aber nur das Fenster zur Stadt ist das Fenster in die Zukunft« Fritz Rudolf Fries. 1977, Tischsitten im »Galanten Leipzig« Baron von Ehrenhausen. 1769, »Soll ich Ihnen den Genius von Leipzig malen?« 1879, Aus dem Alphabet der »Wühler und Wühlerinnen« Ulrich Franz. 1849, Der Vater der Deutschen Grazien. Franz Wilhelm Kreuchauf. 1899, Kritik an dem berühmten Mende-Brunnen. Gustav Theodor Fechner. 1887, Denkmal oder Transformatorenhaus? Bernd Weinkauf. 1982, Ein Richard-Wagner-Denkmal Julius Vogel. 1923, Grundsteinlegung durch Hitler Günter Metken. 1986 . Zum Kaffeebaum Ulla Heise. 1983, 7. Gaudeamus igitur: Der Weisheitszahn Max Walter Schulz. 1974, Hörsaal 40 Hans Mayer. 1982, Poetik-Diskussion Gustav Bauch. 1899, »Ich komme jung von Schulen« Georg Witkowski. 1909, Studentenunruhen Riemers Jahrbuch. 1768, Quartiere voller Wanzen 1879, »Das wunderbare Tier, das hier Student geworden ist< Andreas Rebmann. 1897, »Mit eurem Brotstudium will ich nichts zu schaffen haben« Friedrich Förster. 1897, Ordnungshüter Karl Ewald Hasse. 1902, »Der wissenschaftliche stille Suff« Heinrich von Treitschke. 1852, »Ei, da ist ja auch der Herr Nietzsche< Friedrich Würzbach. 1942, 8. »Ich melde durch dies Lied den harten Bücherkrieg« Ein guter Draht zu einem Buchhändler. Brigitte Klumpp. 1978, Deutsche Bücherei Ulrich Berkes. 1976, Kummer mit Genossen und Ganoven. Franz Josef Görtz. 1986,Bücherkrieg. Johann Christoph Gottsched. 1736, Die erste Druckerpresse Ursula Altmann. 1981, Der Leipziger Buchdruckereid Ernst Kroker. 1906, Schön und sauber Gedrucktes im 15. und 16. Jahrhundert. Friedrich Kapp. 1886, Die vernünftigen Tadlerinnen Gustav Wustmann. 1898, Zensur der Leipziger Zeitung im 18. Jahrhundert. Georg Witkowski. 1909, Pasquillanten im 18. Jahrhundert Gustav Wustmann. 1898, Unter Napoleon Georg Joachim Göschen. 1807-1810. Friedrich Arnold Brockhaus geht nach Leipzig. Heinrich Brockhaus. 1876, Die wohlfeilen Reclambändchen Hans Reimann. 1929, Von Frankfurt nach Leipzig. Buchhandel 1815-1843. August Prinz. 1855. Ein Fall für den Pitaval Adalbert Brauer. 1982. »Als ich das erstemal in Leipzig war, ging ich voll Ehrfurcht an den großen Verlagshäusern vorbei« Reinhard Piper. 1964 Die Insel 1909-1945 Bernhard Zeller (Hrsg.Antikbuch24-SchnellhilfeHrsg. = Herausgeber). 1965, 9. »Es schöpften zu durstig meine Poeten mich, meine Prosaiker aus« Ein Institut für Literatur Erich Loest. 1977, Einer der schreiben will, kommt in Leipzig an. Uwe Johnson. 1961, Pleiße Johann Wolfgang Goethe und Friedrich Schiller. 1797 »Nun eilte ich mit meinem Empfehlungsschreiben zu Hofrat Böhme« Johann Wolfgang Goethe. 1812, Die Perücke Johann Wolfgang Goethe. 1812, Goethe ist immer noch der stolze Phantast. Woldemar Freiherr von Biedermann. 1865, Ein Poem auf Kuchenbäcker Händel Ottojahn. 1909, Stilfragen Woldemar Freiherr von Biedermann. 1865, Zwei Wunderkinder treffen sich Ernst Beutler. 1947, Goethes Werther auf dem Index Gustav Wustmann. 1885, Mein Leipzig lob ich mir in Auerbachs Keller. Johann Wolfgang Goethe. 1774, »Die Stutzer bedecken die Straße« Jean Paul 1781, An Hofrat Schwan in Mannheim Friedrich Schiller am 24. April 1785, Schillerdenkmal Bernd Weinkauf. 1982, Zeugenaussagen Gustav Wustmann. 1889-95, Schillerhaus heute Hermine Rosenkranz. 1982, Fontane in der Neubertschen Offizin. Theodor Fontane. 1898, »Studenten waren für mich Helden« Otto Julius Bierbaum, o.J.Antikbuch24-Schnellhilfeo.J. = ohne Jahresangabe, »Unsere erste Wohnung war in einer freudlosen Straße« Rudolf Binding. 1927, Segelschiffchen in voller Fahrt Hans Carossa. 1955, Erich Kästner WernerFlaschendräger. 1984, Ander alten Elster Joachim Ringelnatz. 1929, 10. »Flöten gehen ihm voraus«: Die Beatles Erich Loest. 1978, Spielleute und Stadtpfeifer Gustav Wustmann. 1902-1909, Stadtmusikanten im 16. Jahrhundert. Gustav Wustmann. 1889-95. Ratspfeifer im 17. Jahrhundert PaulBennemann. 1920. Der verkannte Bach Friedrich Blume. 1947. Der verehrte Bach Johannes Bobrowski. 1967. Ein Fäßchen Wein aus Franken Charles Sanford Terry. 1929. »Ruhet sanft, ihr Gebeine« Gustav Wustmann. 1898. Das Bachdenkmal Felix Mendelssohn-Bartholdy. 1863. »Ob diese Thomaner wirklich Schüler sein konnten« Hans Carossa. 1955, »Wer sich übergibt, bezahlt zwei Groschen« Charles Sanford Terry. 1929, 11. Einladung zum Konzert: Neues Glück für ein altes Orchester Wolfgang Sander. 1981, »War ich zu taktlos, Felix ?« Hildegard Maria Rauchfuss. 1976. Gewandhauskonzerte Alfred örffel.1884, Chopin »in concert« Felix Mendelssohn-Bartholdy. 1835, »Die Leipziger waren wie toll« Felix Mendelssohn-Bartholdy. 1835/1846, Die Musikschule Felix Mendelssohn-Bartholdy. 1840, Lortzing Rolf Weber. 1983, Taktstock um Taktstock Hector Berlioz 1843, Die Gewandhauskutsche Christiane Renate Goebel. 1963, Schumann an seine Mutter Karl Storch. 1940, Davidsbündler Karl Storck. 1940, Mein erstes Trauerspiel Richard Wagner 1911, Steckbrief gegen Richard Wagner in der Leipziger Zeitung Helmut Arndt. 1965, Der Heimatschein Leipzig. 1938, Nietzsche lernt Wagner kennen Friedrich Würzbach. 1942, 12. »Endlich erhielt auch Leipzig ein Schauspielhaus das seiner würdig ist«: »Die führen vielleicht ein Leben kann ich dir sagen!« Uwe Johnson. 1961, Welttheatergespräche vor Ort Ferdinand May. 1960, Hanß Leberwurst aus England Georg Witkowski. 1909, Neuberin schafft Hans Wurst ab. Johann Christoph Rost, 1770. Die Neuberin Christiane Goebel. 1963. Schauspielhaus Benjamin Heidecke. 1783. Das Leipziger Parterre August Salomo Maurer. 1799. Ein kleines Haus ist besser als ein großes. Gustav Freytag. 1897. Kainz fängt gefrorene Spatzen Arthur Eloesser. 1912. Als Schulbub mitspielen Rolfltaliaander 1978, 13. »Ein treffliches Klima für Kunst«: Die Helle von Leipzig Georgjappe. 1974, Im Grunde ein Tragiker Eduard Beaucamp. 1980, Nur weg von Leipzig! Werner Tübke 1985, »Mensch, ich seh die ganze Welt!« Erich Loest. 1984, Und das schreibt der Maler selbst. Wolfgang Mattheuer 1968. Auf der Suche nach Bildern Eduard Beaucamp. 1968. Aus dem Reisejournal Daniel Chodowiecki. 1789. »Es ist hier eine Malerakademie in der Pleißenburg recht niedlich angelegt« Friedrich Schulze. 1806. In Leipzig entdeckte Kunstschätze Johann Wolfgang Goethe. 1815, »Mit großem Vergnügen bin ich durch die Galerie gegangen« Alfred Lichtwark. 1924, Aus der Elster eine Alster machen Alfred Lichtwark. 192.4 Heuss in Klingers Atelier Theodor Heuss. 1953, 14. Das betrübte und das wiedererquickte Leipzig in Reformation und Glaubenskrieg: Reformationsfest RobertBlutn. 1839, Ablaß Gustav Wustmann. 1889-95, Luther und Eck treten zur Disputation an. Gustav Wustmann. 1889-95, Gefährliche Schriften Georg Wiikowski. 1909. Vertreibungen und Einführung der Reformation. Gustav Wustmann. 1889-95. »Die Leipziger halten uns für Narren« Reinhard Buchwald. 1938, Luthers Becher Gustav Wustmann. 1889-95, Nach der Belagerung Karl Grosse. 1897/98, Aberglaube Karl Grosse. 1897/98, Sturm auf die Calvinistenhäuser. Flugschrift und Frankfurter Messerelation. 1593. Das bedrängte Leipzig mit seinem Seufzen und Hoffen. Frankfurter Messerelation. 1631. »Schafft`s, schafft`s, es muß da sein!« Flugschrift. 1631. »Frühmorgens bekamen die feindlichen Armeen einander zu Gesichte« Friedrich Schiller. 1791. »Und wieder dröhnt und donnert die Erd« Bernd Weinkauf. 1982. Emigranten aus Salzburg Riemers Jahrbuch. 1732, 15. Kriegsalltag im Siebenjährigen Krieg: Es rücken die Regimenter ein in die Stadt. Rieme s Jahrbuch. 1756-57, Friedrich der Große und Gottsched Gustav Wustmann. 1898, Geliert und der Husarenleutnant. Christian Fürchtegott Geliert. 1758. »Sage Er mir, warum wir keine guten deutschen Schriftstellerhaben« Christian Fürchtegott Geliert. 176. 16. Die Völkerschlacht: »Führerbesuch« am Völkerschlachtdenkmal. Erich Loest. 1984, Ein Schulaufsatz Dieter Zimmer. 1982, Fouque bei Leipzig Arno Schmidt. 1958, »Pfui über die Buben hinter dem Ofen!« Friedrich Förster. 1897, Medieninteressen Friedrich Schulze. 191, Geburt der »Deutschen Blätter« und der deutschen Unabhängigkeit Heinrich Brockhaus. 1884-87, Blücher an seine Frau. Gebhard Lebrecht Fürst von Blücher. 1813. Aus Rochlitz Tagebuch von der Schlacht. Friedrich Rochlitz. 1813, Pulverdampf und Zauberflöte E. T. A. Hoffmann, 1813 E. T. A. Hoffmann nach der Schlacht. Friedrich Rochlitz. 1822, Ich wandle meine Bahn frisch und mutig fort. Ernst Moritz Arndt. 1813, Ein Wort über die Feier der Leipziger Schlacht und ein Denkmal bei Leipzig Ernst Moritz Arndt. 1814, 17. »Die proletarische Bewegung ist an Sachsen nicht spurlos vorübergegangen«: Revolten Richard Wagner. 1911, Im Namen Schillers Robert Blum. 1840, Abschiedsbrief Blums vor der Hinrichtung. Robert Blum. 1848, Letzte Ehrung für Robert Blum Gustav Kühne. 1848, Das kürzliche Gemetzel in Leipzig Friedrich Engels. 1845, Die Gründung des Bildungsvereins August Bebel. 1910, Karl Liebknecht. Mathias John. 1984, Lenin in Leipzig. Helmut Arndt. 1965. Klara Zetkin. Franz Mehring. 1963, 1. Mai 1977 Gert Neumann. 1981, 18. »War das eine von den bombardierten Städten?<: Die Mutter verschwand mit der Schwester. Uwe Johnson. 1961, Eine Bleibe haben. Ohne Bleibe sein Christa Müller. 1979, Jüdische Jugendzeit Rolf Italiaander. 1978, Letzte Vorkehrungen Erich Loest. 1984, Letzte Wochen in Leipzig Friedrich Michael. 1945, Zurück aus der Emigration Eva Lips. 1965, 19 ». »Die Leipziger Messe ist ja nicht nur Messe<: Ankunft zur Messe Klaus Beuchler. 1963, Messeimpressionen Reinhard Baumgart. 1972, Kontakte Brigitte Klumpp. 1978, Verfassung und Verordnung Ernst Hasse. 1885, Versicherung Frankfurter Messerelation. 1757, »Uns geplagten und durch die Pest sehr geschwächten Leipzigern« Karl Heinz Karbe. 1967, Doktor Eisenbarth Gustav Wustmann. 1889/95, Kuriositäten Karl Grosse. 1897/98, Majestäten auf der Messe Riemers Jahrbuch. 1717, Experimenta electrica Frankfurter Messerelation. 1746, Alle Gassen mit Fracht- und Marktwagen angefüllt Karl Rauch. 1965, »Die Fremden müssen Gutes und Schlechtes verschlucken< Benjamin Heidecke. 1783, Messe-Gefahren August Salomo Maurer. 1799, Kleinmesse und Topfmarkt Karl Rauch. 1954, »Und die Leute, die sich da drängen, sehen dich mit exotischen Augen an« Thomas Mann. 1947, »Alles Weiberfleisch bereits in festen Händen« Karl Heinz Karbe. 1967, 20. Der Sachse genießt sein Pläsier Broilerbar. Was sollen wir essen? Gert Neumann. 1981, Südfrüchte Uwe Johnson. 1961, Leipziger Allerlei Bernd Weinkauf. 1982, Was trinken wir? Hans Reimann. 1929, Jeans aus Polen. Womit sollen wir uns kleiden? Gert Neumann. 1981, Was tapfere Leute, ihre Weiber und Töchter tragen dürfen. Flugschrift. 1550. »Sei nur ein Leipziger, verwirf die schlechte Tracht« Justus Friedrich Wilhelm Zachariä. 1744. Trautes Heim. Erich Loest. 1978. Freie Frauen und Frauenhäuser. Gustav Wustmann. 1907, Tanzvergnügen Gustav Wustmann. 1909, Schönefelder Kletterstange und Vogelschießen 1879, Fischerstechen 1879, Der Tauchische Jahrmarkt Gustav Wustmann. 1889/95, Im Siolischen Keller August Salomo. 1799, Silvesterfeuerwerk Erich Loest. 1984, Nachwort., Textnachweise, Bildnachweis. 9783458327837
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: 40540 - gefunden im Sachgebiet: Sachsen (Regionales)
Anbieter: Antiquariat Liberarius Frank Wechsler, DE-19230 Hagenow
- - - Bestellungen, die uns vom 23.07. bis 02.08. erreichen, können erst ab dem 02.08. bearbeitet werden - - -
Versandkostenfrei nach Deutschland (Land-/Seeweg) ab EUR 60,00 Bestellwert bei diesem Anbieter.

EUR 10,00
inkl. MwSt., zzgl. Versand: EUR 2,00
Lieferzeit: 1 - 7 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 

Gesammelte Leichen. Aus englischen Kriminalprozessen.

Zum Vergrößern Bild anklicken

Furneaux, Rupert: Gesammelte Leichen. Aus englischen Kriminalprozessen. 1965 Stuttgart : Goverts Verlag Schutzumschlag mit deutlicheren Gebrauchsspuren. Schnitt leicht angeschmutzt. Insgesamt ein gut erhaltenes Exemplar.
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: 56085 - gefunden im Sachgebiet: Kriminalroman
Anbieter: Versandantiquariat Daras, DE-40468 Düsseldorf

EUR 4,00
inkl. MwSt., zzgl. Versand: EUR 2,00
Lieferzeit: 1 - 10 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 

Kramer, Jürgen (Hg.): Bestandsaufnahme Fremdsprachenunterricht. Argumente zur Reform der Fremdsprachendidaktik. Stuttgart, Metzler, 1976. 309 S. Kart. Einband leicht berieben, m. leichen Gebaruchsspuren; sonst sehr gut
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: 47081 - gefunden im Sachgebiet: Literatur- und Sprachwissenschaften
Anbieter: Antiquariat & Internationaler Buchhandel Frank Helwig, DE-37083 Göttingen

EUR 10,00
inkl. MwSt., zzgl. Versand: EUR 2,50
Lieferzeit: 2 - 4 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 

Der König David Bericht. Vom Autor besorgte Übersetzung aus dem Amerikanischen. Originaltitel: The King David report. - (=Fischer Taschenbuch, Band 1508). Ungekürzte Ausgabe, 104.-110. Tsd.,

Zum Vergrößern Bild anklicken

Heym, Stefan: Der König David Bericht. Vom Autor besorgte Übersetzung aus dem Amerikanischen. Originaltitel: The King David report. - (=Fischer Taschenbuch, Band 1508). Ungekürzte Ausgabe, 104.-110. Tsd., Frankfurt am Main, Fischer Taschenbuch Verlag 1989. Broschur Kl. 8ºAntikbuch24-SchnellhilfeKlein-Oktav = Höhe des Buchrücken 15-18,5 cm, Broschur, Taschenbuch "Am Hofe des Königs Salomo tritt eine Kommission hochgestellter Beamter zusammen. Der Historiker Ethan aus Esrah soll Rechenschaft ablegen über seine Arbeit am König-David-Bericht. Wird er sich den Riten des Personenkults beugen und David, der über seinen Tod hinaus verherrlicht werden muß, entsprechend preisen? Oder wird er die Wahrheit sagen, die er von Soldaten und Huren, von Davids Frauen und von Wahrsagerinnen erfahren hat? Die Wahrheit: König David, der Erwählte Gottes, der über Leichen ging, um zur Macht zu gelangen, der Machtpolitiker, der kein Verbrechen scheute, der Mann der Leidenschaft, der Träumer, der zum Opfer seiner Ziele wurde. Wie immer Ethan sich entscheidet - das Netz des Geheimdienstes zieht sich um ihn zusammen. Der Tyrann Salomo verlangt seine Geliebte Lilith, der Polizeiminister sein Leben. Das Urteil Salomos aber ist wahrhaft salomonisch: Ethan, der die Wahrheit weiß und sie zu sagen versucht, soll nicht totgeschlagen, sondern totgeschwiegen." (Klappentext) Leichte Gebrauchs- oder Lagerspuren. Einbanddeckel mit leichtem Knick, Papier / Buchschnitt altersbedingt gebräunt. Sonst gut erhaltenes Ex. ohne Einträge.
[SW: DDR-Literatur, Religion, Geschichte]
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: 15685 - gefunden im Sachgebiet: DDR-Literatur
Anbieter: GEBRAUCHT UND SELTEN Versandantiquariat, DE-45481 Mülheim an der Ruhr
Versandkostenfrei nach Deutschland (Land-/Seeweg) ab EUR 300,00 Bestellwert bei diesem Anbieter.
Der Anbieter weist keine Mehrwertsteuer aus (brutto = netto).

EUR 5,00
inkl. MwSt., zzgl. Versand: EUR 2,45
Lieferzeit: 3 - 7 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 

Event Horizon (2 Discs, limited Steelbook Edition, DVD) Auflage: Steelbook

Zum Vergrößern Bild anklicken

Fishburne, Laurence und Sam Neill: Event Horizon (2 Discs, limited Steelbook Edition, DVD) Auflage: Steelbook Paramount Home Entertainment, 2008. 2 DVDs Steelbook ISBN: 4010884538441 sehr guter Zustand! Ich habe den Artikel sorgfältig geprüft. Laufzeit: ca. 92 Minuten. Mit dem DIN A2 Original Filmplakat. 2040: Das Raumschiff "Event Horizon" verschwindet während seines Jungfernfluges spurlos. Das Schiff sollte als erstes überhaupt per Antigravitations-Antrieb Millionen von Lichtjahre in Sekunden hinter sich bringen können, doch nun fehlt jedes Lebenszeichen. Sieben Jahre später werden Signale von der "Event Horizon" registriert. Schnell ist der verschollen geglaubte Stahlkoloss geortet und ein kleines Rettungsschiff namens "Lewis & Clark" wird entsandt, auf dem sich auch der Wissenschaftler William Weir - seines Zeichens Konstrukteur des revolutionären Antigravitations-Antriebs - befindet. Als die Crew die "Event Horizon" betritt, findet sie gespenstische, leere Gänge und entstellte Leichen vor. Doch damit beginnt das Grauen erst, denn was die ahnungslosen Teammitglieder nicht wissen: Die "Event Horizon" kommt geradewegs aus der Hölle... Altersfreigabe FSK ab 16 Jahre
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: 81607 - gefunden im Sachgebiet: DVD Horror
Anbieter: Bücheroase Jens Neumann, DE-02906 Niesky
Versandkostenfrei nach Deutschland (Land-/Seeweg) ab EUR 100,00 Bestellwert bei diesem Anbieter.

EUR 6,00
inkl. MwSt., zzgl. Versand: EUR 2,50
Lieferzeit: 3 - 6 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 

Clive Barker

Zum Vergrößern Bild anklicken

Serano, Greg: Clive Barker's Saint Sinner, [Verleih-DVD] Universal Pictures Germany Gmbh (Universal Pictures), 2003. 1 DVD Keep Case ISBN: 3259190269729 Verleih-DVD mit den üblichen Gebrauchsspuren (Fingerabdrücke, Oberflächenkratzer, Aufkleber / Beschriftung). Ich habe den Artikel sorgfältig geprüft. Laufzeit: ca. 82 Minuten. Im Jahre 1815 begeht der junge Mönch Tomas Alcala (Greg Serano) mit einem Mitbruder einen schweren Fehler in seinem Kloster in Damaskus. Widerrechtlich in ein Verlies zur Aufbewahrungen magischer Objekte eingedrungen, befreien sie versehentlich zwei Sukkubi, Munkar und Nakir, die durch ein Zeitenrad in unsere Zukunft entkommen. Gegen die Dämonen gibt es nur ein Mittel, einen Dolch, den ein Heiliger führen muss. Tomas wird ebenfalls über das Rad entsandt und muss nun in dieser modernen Gesellschaft, die satanischen Figuren finden, die eine Spur von Leichen hinter sich lassen. Gemeinsam mit einer Polizistin versucht er den Wahnsinn aufzuhalten... Altersfreigabe FSK ab 16 Jahre
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: 81899 - gefunden im Sachgebiet: DVD Horror
Anbieter: Bücheroase Jens Neumann, DE-02906 Niesky
Versandkostenfrei nach Deutschland (Land-/Seeweg) ab EUR 100,00 Bestellwert bei diesem Anbieter.

EUR 4,00
inkl. MwSt., zzgl. Versand: EUR 2,50
Lieferzeit: 3 - 6 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 

Picking up the Pieces, [DVD] Director

Zum Vergrößern Bild anklicken

Dengel, Jack und Joe Sharkey: Picking up the Pieces, [DVD] Director's Cut I-On New Media / Planet Media, 2003. 1 DVD Keep Case ISBN: 4260034630093 guter Zustand! Ich habe den Artikel sorgfältig geprüft. Laufzeit: ca. 90 Minuten. Dieser Artikel wird ausschließlich an volljährige Kunden versandt. Es erfolgt eine Identitäts- und Altersprüfung bei Lieferung. Kein Versand an Packstationen. In Pittsburgh geht ein geheimnisvoller Prostituiertenkiller um, der seinen Opfern verschiedenste Körperteile entfernt. Zwei etwas derangierte Cops, Joe und Sweeney machen sich an die Aufklärung, unterstützt von der Tochter eines verschwundenen Kollegen aus Las Vegas der vor Jahren in einem ähnlichen Fall ermittelte. Bei den Leichen gefundene Hieroglyphenprophezeiungen führen ins ägyptische Viertel, wo der Täter tatsächlich Großes vorbereitet... Altersfreigabe FSK ab 18 Jahre
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: 81927 - gefunden im Sachgebiet: DVD Horror
Anbieter: Bücheroase Jens Neumann, DE-02906 Niesky
Versandkostenfrei nach Deutschland (Land-/Seeweg) ab EUR 100,00 Bestellwert bei diesem Anbieter.

EUR 3,36
inkl. MwSt., zzgl. Versand: EUR 2,50
Lieferzeit: 3 - 6 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 

Suworow, Viktor: Marschall Schukow. Lebensweg über Leichen. Kriegstreiber Stalins. Befreier von Berlin. Held der Sowjetunion. Pour le Mérite-Verlag für Militärgeschichte, Selent, 2002. 350 Seiten Hardcover Pappe, ohne Schutzumschlag Zustand: Keine Beschädigungen, keine Eintragungen. Rücken, Ecken, Kanten sehr gut, unbenutzt.
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: 277566 - gefunden im Sachgebiet: Militär
Anbieter: Buchantiquariat Clerc Fremin, DE-86989 Steingaden

EUR 14,00
inkl. MwSt., zzgl. Versand: EUR 2,90
Lieferzeit: 2 - 4 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 

Giordano Mario Apocalypsis; Teil: Buch 1. Bastei Lübbe 2011 Thriller Konklave Papst Apocalypse Weltuntergang Vatikan Leichen Verschwörung Tb. 622 S. Mystery Thriller (Tb-Preis = ab 2 Artikel verhandelbar) ISBN: 127177 Antikbuch24-SchnellhilfeOktav = Höhe des Buchrücken 18,5-22,5 cm, m. Alters- u,. Gebr.spuren, innen ok, min. leseschief
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: 423495 - gefunden im Sachgebiet: Varia
Anbieter: Rudra Books, AT-8222 Seefeld
Versand von deutscher Poststation aus möglich! Versicherte und andere Versandarten auf Wunsch. Bei Gebührenübernahme ist Paypalbezahlung ab Bestellwert € 30,00 möglich!

EUR 3,11
inkl. MwSt., zzgl. Versand: Auf Anfrage
Lieferzeit: 5 - 10 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 

Reinecke, Wihelm Lüneburger Museumsblätter, Band 3. Festschrift zum 50jährigen Bestehen des Vereins 1928 Museumsverein für das Fürstentum Lüneburg Lüneburg 1928 leichte Gebrauchsspuren, Hinterer Deckel Ecken Knick, leichte Gebrauchspuren Original-Broschur Antikbuch24-SchnellhilfeOktav = Höhe des Buchrücken 18,5-22,5 cm Buch Gut
[SW: Lüneburg Museumsverein Geschichte Fürstentum Sprötze Harburg Doppelgrab Lüneburger Heide Siedlung FlurWenden Bargengau Blücherglocke Meister Cord Fribusch Haustüren Bardowick Leichen Bestattung]
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: 019751 - gefunden im Sachgebiet: Varia
Anbieter: Antiquariat Luna, DE-21339 Lüneburg
AUFGRUND DER AKTUELLEN CORONA - PANDEMIE KANN ES ZU DEUTLICH LÄNGEREN LIEFERZEITEN KOMMEN. DARAUF HABEN WIR KEINEN EINFLUSS

EUR 15,00
inkl. MwSt., zzgl. Versand: EUR 3,00
Lieferzeit: 3 - 20 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 

Jagd, Jagdkynologie, Jagdtierkunde, Jagdwaffen, Naturgeschichte, Naturkunde, Waldtiere Raesfeld, Ferdinand von und Walter Frevert: Das deutsche Waidwerk : Lehr- und Handbuch der Jagd. Hamburg ; Berlin : Parey, 1957. Buch in guter Erhaltung, Einband sauber und nur an Ecken unbedeutend bestoßen, Seiten hell und sauber, außer Besitzereintrag auf Einbandinnenseite ohne Einträge, Buchblock fest, eine Textseite mit leichen Randeinriss, Schutzumschlag mit Randläsuren,
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: 155517 - gefunden im Sachgebiet: Jagd
Anbieter: Antiquariat Bäßler, DE-92648 Vohenstrauß
Versandkostenfrei nach Deutschland (Land-/Seeweg) ab EUR 300,00 Bestellwert bei diesem Anbieter.

EUR 22,00
inkl. MwSt., zzgl. Versand: EUR 8,00
Lieferzeit: 2 - 5 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 


Wenn nicht anders angegeben, ist in den Preisen der EU-Anbieter Mehrwertsteuer enthalten.

FF-Nutzer: Kostenloses Such-Plugin für Antikbuch24 installieren
IE-Nutzer: Kostenloses Such-Plugin für Antikbuch24 installieren

Bei Linkarena speichern

Top