Die Antiquariatsbuchplattform von


Erweiterte Suche
Mein Konto    Warenkorb
Sie haben keine Artikel im Warenkorb.  

Suchergebnisse der Detailsuche

Kosten anzeigen für:

Es wurden insgesamt 3100 Artikel gefunden. Artikel 31 bis 45 werden dargestellt.


NSDAP.: Nationalsozialistische Monatshefte, 2. Jahrgang, Heft 16 (Juli). Deckeltitel + Hauptthema: Der Fall Ludendorff; Wissenschaftliche Zeitschrift der NSDAP.; Reihe: Nationalsozialistische Monatshefte; Herausgeber: Adolf Hitler; Verlag Frz. Eher Nachf. GmbH. / München; 1931. Auflage: EA; 48 (289 - 336) S.; Format: 16x22 Schriftleitung: Alfred Rosenberg; Verantwortlich für den Inhalt: Bernhard L. Binz; --- Inhalt: Alfred Rosenberg: Der Fall Ludendorff. Das menschliche Problem - Ludendorffs Geschichtsmystologie - Die"Seherin" des Tannenbergbundes - Ludendorffs drohender Weltkrieg -Die Verleumdungen gegen den Nationalsozialismus - Was will Ludendorff e3igentlich?; Zentrums-Moenius außerhalb der Volksgemeinschaft; Hans Zöberlein (Auszüge): "Der Glaube an Deutschland"; Heinz Riecke: Leben und Geschichte; Rubriken: Kritik der Zeit. Hoovers "Himmelsgeschenk" - Bernhard Köhler: Arbeitslosigkeit und Auslandsgeld - Der Zentrums-Spartakismus - Streiflichter; Das Buch; Verlagswerbung; --- Hier ein sehr frühes Heft der bis Heft 163 (etwa Mitte 1944) fortgeführten Reihe, die durch den anfänglichen Schriftleiter + späteren Herausgeber Alfred Rosenberg (gebunden 12.1.1893 in Reval, 16.10.1945 in Nürnberg hingerichtet. 1919 Eintritt in die NSDAP., Mitgliedsnummer 625, Leiter des Außenpolitischen Amtes der NSDAP., Reichsleiter, Beauftragter des Führers für die Überwachung der gesamten geistigen und weltanschaulichen Schulung und Erziehung der NSDAP., Reichsminister) nachhaltig geprägt wurde; --- LaLitZ 498; --- Zustand: 3, original orange geheftet mit Deckeltitel + Abzeichen, keine Bildbeilagen. Normale Alters-, Gebrauchs- + Lagerspuren, handschriftlicher Besitzvermerk, starke Anstreichungen + Anmerkungen, insgesamt ordentlich. Hochinteressant bearbeitetes Zeitdokument eines Ludendorf-Anhängers
[SW: Propaganda; Agitation; Weltanschauung; NSDAP.; Parteigeschichte; Nationalsozialistische Deutsche Arbeiterpartei; Nationalsozialismus; NS.; Drittes 3. III. Reich; Deutsche Geschichte; Politik; 1933 - 1945; Nazi-Regime; Zeitgeschichte; Kulturgeschichte; cultur; Zeitschriften; Periodicals; Kampfzeit; 1919 - 1933; Erich Ludendorff; Mathilde Ludendorff; Chemnitz;]
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: 51887 - gefunden im Sachgebiet: Zeitungen - Zeitschriften - Periodicals
Anbieter: Antiquariat German Historical Books, DE-09599 Freiberg / Sa.
Der Anbieter weist keine Mehrwertsteuer aus (brutto = netto).

EUR 60,00
inkl. MwSt., zzgl. Versand: EUR 8,50
Lieferzeit: 2 - 4 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 

NSDAP.: Der Schulungsbrief, 4. Jahrgang 1937, Folge 1; Reihe: Der Schulungsbrief; Herausgeber: Der Reichsorganisationsleiter, Hauptschulungsamt; Zentralverlag der NSDAP., Franz Eher Nachf. / Berlin; 1937. Auflage: EA; 40 S.; Format: 21x28 Das zentrale Monatsblatt der NSDAP. + DAF.; Hauptschriftleiter und verantwortlich für den Gesamtinhalt: Franz H. Woweries; --- Inhalt: Das Organisationsbuch der NSDAP.; Inhaltsverzeichnis; Georg Stammler: Was steht vor uns? Ein Wort für 1937; Adolf Hitler: 4 Jahre Marsch des Sieges; Otto Heidler: Grundlagen der weltanschaulichen Erziehung; Dr. Friedrich Kopp: Der Aufstieg Preußens gegen die habsburgische Hausmacht; N.S. Staatsbürgerkunde: Theodor Lüdecke: Wehrpolitische Wirtschaftskunde. Schulung in Dienste des neuen Vierjahresplanes; Ergänzungen zur ersten Auflage des Organisationsbuches der NSDAP.; Karl Springenschmid: Deutschland kämpft für Europa! Geopolitische Tatsachen in Einzeldarstellungen; Fotos / Bilder / Zeichnungen: Brandenburger Tor bei Nacht; Grab von Houston Stewart Schamberlain in Bayreuth; Friedrich der Große. Nach einem Gemälde von Graff (1736 - 1813) usw; --- LaLitZ 511; --- Zustand: 2-, original illustriert geheftet mit Deckeltitel, mit zahlreichen Abbildungen + Zeichnungen. Papier gebräunt, zwei Bilder etwas mit Bleistift bekritzelt, sonst ordentlich
[SW: Parteigeschichte; NSDAP.; Nationalsozialismus; NS.; 3. III. Reich; Deutsche Geschichte; Politik; 1933 - 1945; Nazi-Regime; Zeitgeschichte; Propaganda; Agitation; Weltanschauung; Zeitschriften; Newspapers; Periodicals;]
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: 51929 - gefunden im Sachgebiet: Zeitungen - Zeitschriften - Periodicals
Anbieter: Antiquariat German Historical Books, DE-09599 Freiberg / Sa.
Der Anbieter weist keine Mehrwertsteuer aus (brutto = netto).

EUR 23,00
inkl. MwSt., zzgl. Versand: EUR 8,50
Lieferzeit: 2 - 4 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 

Reichspropagandaleitung: Aufklärungs- und Redner-Informationsmaterial der Reichspropagandaleitung der NSDAP. und des Propaganda-Amtes der Deutschen Arbeitsfront, Lieferung 17 (Mai 1935); Aufklärungs- und Redner-Informationsmaterial der Reichspropagandaleitung der NSDAP. und des Propaganda-Amtes der Deutschen Arbeitsfront, Beilage zu: "Wille und Weg"; Zentralverlag der NSDAP., Franz Eher Nachf. / München; 1935. Auflage: EA; 24 Blatt; Format: 15x22 Lt. ZDB bis 1944 (?) erschienen; --- Verantwortlich für den Gesamtinhalt: Hugo Ringler; Verantwortlich für die mit "DAF." gekennzeichneten Aufsätze: Walter Rentmeister; --- Titel auf Lieferungen: Aufklärungs- und Redner-Informationsmaterial der Reichspropagandaleitung der NSDAP. und des Propagandaamtes der Deutschen Arbeitsfront. Als geklammerte Beilage in "(Unser) Wille und Weg" erschienen. Sollte in spezielle rote Leinen-Hefter einsortiert werden; Unterteilt in Gruppen: Arbeitsdienst; Arbeitsfront; Arbeitspolitik; Bücher; Danzig; Fragen; Hitler; Juden; Kraft durch Freude; Landwirtschaft; NSDAP.; Ordensburgen; Reichsregierung; Sozialpolitik; Wehrpolitik; Wirtschaftspolitik; Zeitspiegel usw; --- Inhalt: Die Grundlagen der sozialen Selbstverwaltung durch den Beitritt der Organisation der gewerblichen Wirtschaft zur DAF abgeschlassen; Aufbau, Aufgaben und Ziele des Arbeitsdank; Das Finanzwesen in der Deutschen Arbeitsfront; Der Sinn der Betriebsgemeinschaft; Danzigs Bekenntnis zum Nationalsozialismus; Reichsnährstandsbeitrag; Deutschlands Weg in die Freiheit. Gesetz für den Aufbau der Wehrmacht; Ereignisse in den Monaten Januar, Februar und März 1935; --- LaLitZ 472; --- Zustand: 2-, Lose-Blattsammlung mit Blatt-Titel, vorgelocht, geklammert
[SW: Parteigeschichte; NSDAP.; Nationalsozialismus; NS.; Drittes 3. III. Reich; Deutsche Geschichte; Politik; 1933 - 1945; Nazi-Regime; Zeitgeschichte; Propaganda; Agitation; Weltanschauung; Reichminister für Volksaufklärung und Propaganda; Dr. Joseph Goebbels; Redner; Propagandisten;]
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: 51705 - gefunden im Sachgebiet: Zeitungen - Zeitschriften - Periodicals
Anbieter: Antiquariat German Historical Books, DE-09599 Freiberg / Sa.
Der Anbieter weist keine Mehrwertsteuer aus (brutto = netto).

EUR 30,00
inkl. MwSt., zzgl. Versand: EUR 8,50
Lieferzeit: 2 - 4 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 

Reichspropagandaleitung: Aufklärungs- und Redner-Informationsmaterial der Reichspropagandaleitung der NSDAP. und des Propaganda-Amtes der Deutschen Arbeitsfront, Lieferung 23 (Nov.1935); Aufklärungs- und Redner-Informationsmaterial der Reichspropagandaleitung der NSDAP. und des Propaganda-Amtes der Deutschen Arbeitsfront, Beilage zu: "Wille und Weg"; Zentralverlag der NSDAP., Franz Eher Nachf. / München; 1935. Auflage: EA; 24 Blatt; Format: 15x22 Lt. ZDB bis 1944 (?) erschienen; --- Verantwortlich für den Gesamtinhalt: Hugo Ringler; Verantwortlich für die mit "DAF." gekennzeichneten Aufsätze: Walter Rentmeister; --- Titel auf Lieferungen: Aufklärungs- und Redner-Informationsmaterial der Reichspropagandaleitung der NSDAP. und des Propagandaamtes der Deutschen Arbeitsfront. Als geklammerte Beilage in "(Unser) Wille und Weg" erschienen. Sollte in spezielle rote Leinen-Hefter einsortiert werden; Unterteilt in Gruppen: Arbeitsdienst; Arbeitsfront; Arbeitspolitik; Bücher; Danzig; Fragen; Hitler; Juden; Kraft durch Freude; Landwirtschaft; NSDAP.; Ordensburgen; Reichsregierung; Sozialpolitik; Wehrpolitik; Wirtschaftspolitik; Zeitspiegel usw; --- Inhalt: Adolf Hitler: Proklamation; Juden. Allgemeines; Juden und Recht; Sport für den schaffenden Menschen; Die Landwirtschaft als Motor der Volkswirtschaft; Zur Butterversorgung; Das Winterhilfswerk ist gemeinschaftsbewußte Tat; Aufgaben der deutschen Wirtschaftspolitik; Ereignisse in den Monaten Juli, August unbd September 1935; --- LaLitZ 472; --- Zustand: 2-, Lose-Blattsammlung mit Blatt-Titel, vorgelocht, geklammert
[SW: Parteigeschichte; NSDAP.; Nationalsozialismus; NS.; Drittes 3. III. Reich; Deutsche Geschichte; Politik; 1933 - 1945; Nazi-Regime; Zeitgeschichte; Propaganda; Agitation; Weltanschauung; Reichminister für Volksaufklärung und Propaganda; Dr. Joseph Goebbels; Redner; Propagandisten;]
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: 51704 - gefunden im Sachgebiet: Zeitungen - Zeitschriften - Periodicals
Anbieter: Antiquariat German Historical Books, DE-09599 Freiberg / Sa.
Der Anbieter weist keine Mehrwertsteuer aus (brutto = netto).

EUR 30,00
inkl. MwSt., zzgl. Versand: EUR 8,50
Lieferzeit: 2 - 4 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 

NSDAP.: Versandrolle für Wochenspruch der NSDAP.; Reihe: Wochenspruch der NSDAP.; Herausgeber: Reichspropagandaleitung; Zentralverlag der NSDAP. / München; 1941. Auflage: EA; Format: 24xØ3,5 Fotos vorhanden; --- Zustand: 2-, original rötliche Versandrolle (beidseitig offene Pappröhre) mit adressiertem, bedrucktem (Zeitungs-Drucksache), + rot abgestempeltem (Deutsche Kulturpropaganda G.m.b.H., Berlin * Wien * Düsseldorf* Nürnberg. Wochenspruch der NSDAP:, Wien, Traltnerhof 2 + Porto) Aufkleber
[SW: Kunst; art; Schrift; Nationalsozialismus; NS.; Drittes 3. III. Reich; Deutsche Geschichte; Politik; 1933 - 1945; Nazi-Regime; Zeitgeschichte; Propaganda; Agitation; Weltanschauung; NSDAP.;]
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: 54246 - gefunden im Sachgebiet: Zeitungen - Zeitschriften - Periodicals
Anbieter: Antiquariat German Historical Books, DE-09599 Freiberg / Sa.
Der Anbieter weist keine Mehrwertsteuer aus (brutto = netto).

EUR 160,00
inkl. MwSt., zzgl. Versand: EUR 8,50
Lieferzeit: 2 - 4 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 

NSDAP.: Der Schulungsbrief, 5. Jahrgang 1938, Folge 11. Deckeltitel + Hauptthema: Um Blut und Boden (zweiter Teil); Reihe: Der Schulungsbrief; Herausgeber: Der Reichsorganisationsleiter der NSDAP.; Zentralverlag der NSDAP., Franz Eher Nachf. GmbH. / Berlin; 1938. Auflage: EA; 40 S.; Format: 21x28 Das zentrale Monatsblatt der NSDAP. + DAF; - - - I n h a l t : Inhaltsverzeichnis; Spruch von Adolf Hitler; Alfred Rosenberg: Großzügigkeit und Schwäche; Der Freiherr von Stein über die Sudetendeutschen; Alwin Seifert: Von der Muttererde; Dr. Hermann Reischle: Besiegte Nahrungsnot; Rolf Helm: Warum Reichsnährstand?; Dr. Gustav Ruhland, der Vorkämpfer unserer Ernährungswirtschaft; Blut und Boden in Zahlen; Das Programm der NSDAP. Wird erfüllt; Schrifttum; Abbildungen: Raumnot wird Volksnot (6); Auferstehung seit 1933. Neues Leben durch Hitlers Sieg (8); Der Mühe fetter Preis im Neuland (4) usw.; Zeichnungen: Georg Sluyterman von Langeweyde (eggender Bauer, mit Spruch von Adolf Hitler + Säender Bauer, mit Spruch von Heinrich von Kleist); - - - LaLitZ 511; - - - Z u s t a n d: 2, original illustriert geheftet mit Deckeltitel, mit Abbildungen + Zeichnungen. --- Zahlreiche weitere Hefte der Reihe in unterschiedlicher Erhaltung auf Anfrage!!! - - -
[SW: Parteigeschichte; NSDAP; Nationalsozialismus; NS.; 3. III. Reich; Deutsche Geschichte; Politik; 1933 - 1945; Nazi-Regime; Zeitgeschichte; Propaganda; Agitation; Weltanschauung; Zeitschriften; Newspapers; Periodicals; Bauerntum; Landwirtschaft; Agrar; Ökologie; Reichsnährstand;]
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: 466 - gefunden im Sachgebiet: Zeitungen - Zeitschriften - Periodicals
Anbieter: Antiquariat German Historical Books, DE-09599 Freiberg / Sa.
Der Anbieter weist keine Mehrwertsteuer aus (brutto = netto).

EUR 19,00
inkl. MwSt., zzgl. Versand: EUR 8,50
Lieferzeit: 2 - 4 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 

NSDAP.-AO: Jahrbuch der Auslands-Organisation der NSDAP., 3. Jahrgang 1941, in zwei Bänden (Band 2: Für die Seeschiffahrt); Reihe: Jahrbuch der Auslands-Organisation der NSDAP; Herausgeber: Leitung der Auslands-Organisation der NSDAP.; Gauverlag der AO. Seefahrt und Ausland GmbH. / Berlin; 1941. Auflage: EA; 448, 448 S.; Format: 15x22 Beiträge von: 1. Band: Ernst Wilhelm Bohle, Hermann Erich Seifert, Alfons Wölpl, Wilhelm Grundschöttel, F. Schmidt-Decker, Wolfgang Haeseler, Heinrich Peetz, Hans Bernsee, Hans F. Bayer, Wera Beer, Georg Schröder, Fritz Zietlow; Heinrich Kluth, Diplomvolkswirt Beckhaus, Heinrich Hest, General der Art. a.D. Paul Hasse, Hauptmann z.V. Wulf Bley, Oberstammführer Vogel, Hildegard Döring, R. Kirchner, Ortsgruppe Monte Grande, Karl Götz, Dr. Friedrich Hertneck, Ernst H. Rothe, Karl Götz, Klaus von Lutzau, Edmund Sala, H. Glebsattel, Hans Croon; Bildautoren- + Inhaltsverzeichnis; /// 2. Band: Gauleiter Ernst Wilhelm Bohle: Zum Geleit; R. Romberg: Autorität und Führung; Alexander Wegener: Das Gesicht des deutschen Seemannes; Wir alle helfen!; Franz Mittel: Formung des deutschen Seemannes; A. Trepte: Persönlichkeit und Leistung; W. Stranghöner: Taten statt Phrasen; Die Bordgemeinschaft im nationalsozialistischen Geiste; Hans F. Bayer: Grundgedanken zur Jugenderziehung in der Schiffahrt; Hans Bayer: Der Reichsbann Seefahrt im Kriege; Dr. Zuck: Gesundheitsführung des deutschen Seemannes; Franz Mittel: Die nationalsozialistischen Seemannsheime; Franz Mittel: Die Freizeitgestaltung - eine Kraft des deutschen Seemannes; Kapitän Fritz Ulrich: Im Kriege bewährt; Schiffe am Feind; Franz Mittel: Norwegen ein Heldenlied deutscher Seeleute; Max Baumann: Die Weltmeere im Wirbel der Gegenwart. Betrachtungen zur politischen Lage; Bernd Ehrenreich: Deutsche Seeleute auf heimischen Kursen; Erwin Schütt: Deutsche Flugzeuge herrschen über dem Wasser; Dr. O. Schwalling: Die deutschen Exporthäfen; Heinrich Deiters: Vom Einbaum bis zum Großraumschiff; Bernd Ehrenreich: Vom Faß zum Tank! Vom Segler zum Dampfer! + Die Entwicklung der Schiffsmaschine. Ein Rückblick auf die letzten 200 Jahre Technik in der Seeschiffahrt + Wenn Schweineschmalz über den Ozean schwimmt. Ein kleines Kapitel von besonders fettiger Tankschiffahrt; "Das Schiff hat Augen und lebt…" Aus dem Brauchtum der Seeleute; "Blinkfeuer Heimat" leuchtet auf; Gretel Ressing: Die Seemannsfrau im Kriege; Wolfgang Frank: Ich habe ein Schiff; Heinrich Koch: Der letzte Mann (Erzählung); Seeadvokaten; Bildautoren- + Inhaltsverzeichnis; Verzeichnis der anzeigenden Firmen; --- Verantwortlich für den Inhalt: Hauptschriftleiter Heinz Otto; Stellvertreter: K. W. Zimmermann; --- In NS.-Bibliographie geführt; NSDAP.-Unbedenklichkeitsvermerk; LaLit 191; --- Zustand: 2-, original farbig illustrierter Umschlag mit Deckel- + Rückentitel oranges Leinen mit goldenem Rückentitel + Deckel-Abzeichen, mit zahlreichen Abbildungen im Text + auf Tafeln, Karten, Skizzen + sehr viel Werbung. Leichte Alters-, Gebrauchs- + Lagerspuren, Umschäge etwas gerändert, insgesamt sehr ordentlich
[SW: Auslandsorganisation der NSDAP.; AO.; Nationalsozialismus; NS.; Drittes 3. III. Reich; Zeitgeschichte; Propaganda; Agitation; Politik; Auslandsdeutschtum; Auswanderer; Imigranten; Jahrbücher; Jahrbuch;]
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: 56697 - gefunden im Sachgebiet: Jahrbücher
Anbieter: Antiquariat German Historical Books, DE-09599 Freiberg / Sa.
Der Anbieter weist keine Mehrwertsteuer aus (brutto = netto).

EUR 180,00
inkl. MwSt., zzgl. Versand: EUR 8,50
Lieferzeit: 2 - 4 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 

Die Front, 3. Jahrgang 1932, Nr. 32 (Samstag, 6. August). Schlagzeile: Die Schlacht ist geschlagen - Das System ist gebrochen!; Kampfblatt des Gaues München-Oberbayern der N.S.D.A.P.; Reihe: Die Front; Herausgeber: Adolf Wagner; Verlag Adolf Wagner / Gauting; 1932. Auflage: EA; 8 S.; Format: 36x50 Kampfzeitung noch vor der "Machtübernahme" durch Adolf Hitler; --- Adolf Wagner (* 1. Oktober 1890 in Algringen, Lothringen; † 12. April 1944 in Bad Reichenhall), NSDAP-Gauleiter von München, bayerischer Minister und SA-Obergruppenführer. Otto Nippold (* 28. Februar 1902 in Meiningen; † 17. Mai 1940 in Mondrepuis), stellvertretender NSDAP-Gauleiter in München-Oberbayern sowie Mitglied des Reichstags. Er trat 1923 der NSDAP bei und war 1928 und 1929 im NS-Studentenbund aktiv. Er war Begründer und bis 1930 Leiter der NSDAP-Ortsgruppe in Gauting. (frei nach wikipedia); --- Inhalt: Adolf Wagner: Die Schlacht ist geschlagen - Das System ist gebrochen! Adolf Hitler an die Macht; Ei, Ei! Herr (Ministerpräsident Dr. Heinrich) Held was ist denn das?; Ei, Ei! Herr Held was ist denn das nun wieder?; C. Springer: Die stärkste Partei. Der Gau München-Oberbayern über 90 Prozent des nationalsozialistischen Stimmenzuwachses in Bayern; Die Kampfmethoden der "Bayerischen Volkspartei"; Götz Amaleck: Politisches Haberfeldtreiben. Betrachtungen eines harmlosen Staatsbürgers; Unser Vormarsch in Oberbayern; So haben sich unsere oberbayerischen Ortsgruppen geschlagen; Zur Klärung!; Planmäßige Ueberfälle auf unsere Kameraden im ganzen Gaugebiet (Freising, Untermenzing, Traunstein); Organisiertes Wegelagerertum in München; Adolf Wagner: Parteigenossinnen! Parteigenossen! des Gaues München-Oberbayern; Der schwerverwundete Pg. Kiefer erzählt; Roter Straßenterror in der Lothringer Straße; Die Mistgabel als Symbol der schwarz-roten Verbrüderung; Die Freiheitskundgebung im Dantestadion; Der Bankerott der freidenkerischen "Sammelschule"; Nochmals Papen - Held!; Lügen unserer Gegner; Dr. Gerlich im Irrenhaus?; Notwehr in Königsberg; Wer steht hinter der Städtereklame; Oberbürgermeister Scharnagel predigt in der Kirche; Unterm Spekuliereisen: Aschau. Ein wahrer Seelsorger; Unterföhring. Die Angst der "Eisernen" vor den Nationalsozialisten; Schrobenhausen. Was der Lehrer von Kienau unter "Erziehung" versteht; Bad Aibling; Die Landwirtschaft: Bauer und Nationalsozialismus; Die deutsche Jugend. 200 Stadtkinder fahren zum Ferienaufenthalt ins bayerische Oberland. Eine Aktion der Hitlerjugend; Aus der Bewegung: Der Vormarsch der NSDAP. Auf der Frauen-Insel im Chiemsee; Trauerkundgebung; Gaugeschäftsführer; Kulturpolitische Abteilung; Briefkasten; Der Mittelstand. Mittelstand! Heraus aus den Konsumvereinen! Heraus aus den mittelstandsfeindlichen Parteien!; Preisausschreiben; Anzeigen + Werbung; --- Verantwortlicher Schriftleiter: Otto Nippold; --- Zustand: 3+, original Zeitung mit Titel, mit Abbildungen, Werbung + Anzeigen, 1x gefaltet. Alters-, Gebrauchs- + Lagerspuren, Papier gebräunt, etwas eingerissen + im Knick berieben, insgesamt noch ordentlich
[SW: Zeitungen; Zeitschriften; Newspapers; Periodicals; Nationalsozialismus; NS.; Deutsche Geschichte; Politik; NSDAP.; Zeitgeschichte; Propaganda; Agitation; Weltanschauung; Kampfzeit; 1919 - 1933; Weimarer Republik; Systemzeit; München;]
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: 57419 - gefunden im Sachgebiet: Zeitungen - Zeitschriften - Periodicals
Anbieter: Antiquariat German Historical Books, DE-09599 Freiberg / Sa.
Der Anbieter weist keine Mehrwertsteuer aus (brutto = netto).

EUR 80,00
inkl. MwSt., zzgl. Versand: EUR 8,50
Lieferzeit: 2 - 4 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 

NSDAP.: Der Schulungsbrief, 6. Jahrgang 1939, Folge 1. Deckeltitel + Hauptthema: Mutter oder Genossin, Familie oder Kollektiv; Programmpunkt 21, 2. Heft; Reihe: Der Schulungsbrief; Herausgeber: Der Reichsorganisationsleiter der NSDAP.; Zentralverlag der NSDAP., Franz Eher Nachf. GmbH. / Berlin; 1939. Auflage: EA; 40 S.; Format: 21x28 Das zentrale Monatsblatt der NSDAP. + DAF. - - - I n h a l t : Inhaltsverzeichnis; Heinrich Anacker: Sinn der Geschichte (Gedicht); Adolf Hitler: Spruch; H. Mehringer: Sieg des Glaubens. Zum 30. Januar; Elk Eber: Gemälde mit 2 SA.-Männer, die sich bereit machen; Reichsfrauenführerin Gertrud Scholtz-Klink: Gut und Böse; Hellmut Haubold: Gregor Mendel ein Weltbegriff; F. H. Woweries: Gesundheit, Der 21. Programmpunkt der NSDAP.; Hans Schemm †: Mutter oder Genossin?; Dr. Ernst Korten: Der Nationalsozialismus will den sauberen deutschen Menschen; Fragen und Antworten; Das deutsche Buch; Bücherwerbung; - - - LaLitZ 511; - - - Z u s t a n d: 2--, original illustriert geheftet mit Deckeltitel, mit zahlreichen Abbildungen + Zeichnungen. Umschlag leicht lädiert, Papier gebräunt. --- Zahlreiche weitere Hefte der Reihe in unterschiedlicher Erhaltung auf Anfrage!!! - - -
[SW: Parteigeschichte; NSDAP; Nationalsozialismus; NS.; 3. III. Reich; Deutsche Geschichte; 1933 - 1945; Nazi-Regime; Zeitgeschichte; Zeitschriften; Newspapers; Periodicals; Propaganda; Agitation; Weltanschauung; Gesundheit;]
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: 43381 - gefunden im Sachgebiet: Zeitungen - Zeitschriften - Periodicals
Anbieter: Antiquariat German Historical Books, DE-09599 Freiberg / Sa.
Der Anbieter weist keine Mehrwertsteuer aus (brutto = netto).

EUR 20,00
inkl. MwSt., zzgl. Versand: EUR 8,50
Lieferzeit: 2 - 4 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 

Die Front im Bild, 1. Jahrgang 1932, Nummer 4; Reihe: Die Front im Bild; Verlag: Adolf Wagner, Gau München-Oberbayern d. NSDAP. / Gauting; 1932. Auflage: EA; 4 S.; Format: 25x35 Illustrierte Kampfzeitung noch vor der "Machtübernahme" durch Adolf Hitler; --- Adolf Wagner (* 1. Oktober 1890 in Algringen, Lothringen; † 12. April 1944 in Bad Reichenhall), NSDAP-Gauleiter von München, bayerischer Minister und SA-Obergruppenführer. Otto Nippold (* 28. Februar 1902 in Meiningen; † 17. Mai 1940 in Mondrepuis), stellvertretender NSDAP-Gauleiter in München-Oberbayern sowie Mitglied des Reichstags. Er trat 1923 der NSDAP bei und war 1928 und 1929 im NS-Studentenbund aktiv. Er war Begründer und bis 1930 Leiter der NSDAP-Ortsgruppe in Gauting. (frei nach wikipedia); --- Verantwortlicher Schriftleiter: Otto Nippold; Chef von Dienst: C. Springer; --- Inhalt: Emil Klein, Gauführer HJ.: Die Hitler-Jugend (11 Abb.Antikbuch24-SchnellhilfeAbb. = Abbildung(en)); Alfred Hein, Königsberg: Der Ritter vom reinen Geist. Historische Skizze (1 Abb.Antikbuch24-SchnellhilfeAbb. = Abbildung(en)); --- Zustand: 2--, original illustrierte Zeitung mit Titel, mit Abbildungen. Leichte Alters- + Gebrauchsspuren Alters-, Gebrauchs- + Lagerspuren, 2x gefaltet, etwas knittrig, leicht fleckig, kleine Einrisse, insgesamt sehr ordentlich
[SW: Zeitungen; Zeitschriften; Newspapers; Periodicals; Nationalsozialismus; NS.; Deutsche Geschichte; Politik; NSDAP.; Zeitgeschichte; Propaganda; Agitation; Weltanschauung; Kampfzeit; 1919 - 1933; Weimarer Republik; Systemzeit; München;]
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: 58052 - gefunden im Sachgebiet: Zeitungen - Zeitschriften - Periodicals
Anbieter: Antiquariat German Historical Books, DE-09599 Freiberg / Sa.
Der Anbieter weist keine Mehrwertsteuer aus (brutto = netto).

EUR 120,00
inkl. MwSt., zzgl. Versand: EUR 8,50
Lieferzeit: 2 - 4 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 

"Nationalsozialistische Deutsche Arbeiterpartei Gau Kurhessen NSDAP Gau Kurhessen (Hrsg) Verantwortlich: Dr. Becker, Kassel (Dr. Edward (Eduard) P. Becker, geb. Brüssel 1901, gest. Kassel 1969, Dr. rer. pol., Dissertation 1922 "Die Deutschen in Antw Kurhessen Das Herz Deutschlands Preussens ausgeglichenste Provinz 3. Reich, Deutsches Reich, Deutschland Druck: Friedrich Scheel, Kassel 1933 SW: Nationalsozialistische Deutsche Arbeiterpartei Gau Kurhessen NSDAP Gau Kurhessen Dr. rer. pol. Eduard Edward P. Becker 1901-1969 Kassel Dissertation Die Deutschen in Antwerpen Soll Kurhessen zerschlagen werden Kurhessen Volksstaat Hessen Das Herz Deutschlands Preussens ausgeglichenste Provinz Preussen Preussische Kurhessische Hessische Verwaltungseinheit Autonomie Autonomiebestrebungen Landeserhalt Gebietsreform Kurhessisches Reform Reichsreform Politik Politisches Pamphlet Kampfschrift Authentisches Original Belegexemplar 1933 nach der Weimar Weimarer Republik 3. Reich Adolf Hitler Frühe Zeit Frühzeit Beginn Anfang des Nationalsozialismus Broschur 8 S. "Über A4 Format. Vordercover dekorativ im Stil der Zeit rot und schwarz illustriert (Umriß von Deutschland und Kurhessen und zweifarbige Titelei, Drucksignum: BEK) sowie innen eine zweifarbige Landkarte "Die vorgeschlagene neue Provinz Kurhessen" und eine graphische, säulenartige Darstellung "Der Siegeszug des Nationalsozialismus in Kurhessen" nach den Wahlen vom 5.5.1928 bis 5.3.1933 (zeigt also prozentual die 6 Wahlergebnisse von 1928-1933 der beteiligten Parteien: Splitter, DVP, DNVP, KPD, Z(entrum), SPD, NSDAP). Das unpaginierte, 8seitige Pamphlet enthält ferner Frakturtexte (schwarz, Überschriften in rot) von Dr. Eduard bzw. Edward Becker mit offener Anbiederung an die NS-Bewegung ("...So mußte Kurhessen Adolf Hitlers treuester Vorkämpfer werden...Kampf und Sieg des in Hessen so fest verankerten Nationalsozialismus..." usw.) sowie viele statistische Fakten, geschichtliche Details und "Vorschläge zur Gestaltung der Provinz Kurhessen", u.a. mit -unorthodoxen Argumenten begründeten- Gebietsangliederungen zu Lasten Thüringens an Hessen (!). Nur Wochen nach der Machtergreifung (30. Januar 1933) der Nationalsozialisten bzw. der NSDAP im März 1933 erschienen, ist diese Schrift auch ein Beispiel für politischen Opportunismus, weil der Autor -im Gegensatz zu seiner erst im August 1932 erschienen Schrift "Soll Kurhessen zerschlagen werden?" (siehe unsere vorige Position)- hier auffallend (neben Lobhudelei für Adolf Hitler bzw. der Partei) auch eine "völkisch/rassemäßige" Argumentation vertritt und selbst den germanischen Stamm der Chatten, "deren Treue sprichwörtlich ist..." als fragwürdigen historischen Vergleich bemüht, also Argumente, die ja ganz im Sinne der von der NSDAP propagierten "Blut-und-Boden" Menthalität bzw. einer Art Vorbildfunktion der germanischen Volksstämme sind und in völliger Verkennung der historischen Tatsachen der gegenwärtigen hessischen Bevölkerung unterstellt bzw. zugesprochen werden (eine patriarchalische, archaische Gesellschaftsordnung, mit Stammesfehden und Blutrache war auch 1933 keineswegs ein mehrheitlich akzeptiertes Gesellschaftsideal, wurde von der NS-Bewegung aber zum solchen erhoben, wie der "Germanenkult" der Folgejahre klar beweist). Rares Original, bislang völlig unbekannt, nirgends publiziert bzw. in keiner Sammlung oder Ausstellung vertreten! Von guter Papier- und Druckqualität, ansprechendem Layout, und zeitgeschichtlich interessantem Inhalt. Praktisch druckfrisch, nur geringe Lager-/Zeitspuren. Mehrere Exemplare vorhanden. Seltene Gelegenheit für Sammler, Ausstellungsmacher oder Publizisten zum Erwerb einer zeittypischen, politischen Schrift der NSDAP Gau Kurhessen aus der Frühzeit des Nationalsozialismus! REGAL Schubl/Reclam" Wie druckfrisch, teils geringe Lagerspuren (zarte Knitter, minimale Alterstönung).
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: 58247 - gefunden im Sachgebiet: Varia
Anbieter: Antiquariat Bücher-Insel, DE-34128 Kassel

EUR 20,00
inkl. MwSt., zzgl. Versand: Auf Anfrage
Lieferzeit: 5 - 10 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 

"Nationalsozialistische Deutsche Arbeiterpartei Gau Kurhessen NSDAP Gau Kurhessen (Hrsg) Verantwortlich: Dr. Becker, Kassel (Dr. Edward (Eduard) P. Becker, geb. Brüssel 1901, gest. Kassel 1969, Dr. rer. pol., Dissertation 1922 "Die Deutschen in Antw Kurhessen Das Herz Deutschlands Preussens ausgeglichenste Provinz 4. Reich, Deutsches Reich, Deutschland Druck: Friedrich Scheel, Kassel 1933 SW: Nationalsozialistische Deutsche Arbeiterpartei Gau Kurhessen NSDAP Gau Kurhessen Dr. rer. pol. Eduard Edward P. Becker 1901-1969 Kassel Dissertation Die Deutschen in Antwerpen Soll Kurhessen zerschlagen werden Kurhessen Volksstaat Hessen Das Herz Deutschlands Preussens ausgeglichenste Provinz Preussen Preussische Kurhessische Hessische Verwaltungseinheit Autonomie Autonomiebestrebungen Landeserhalt Gebietsreform Kurhessisches Reform Reichsreform Politik Politisches Pamphlet Kampfschrift Authentisches Original Belegexemplar 1933 nach der Weimar Weimarer Republik 3. Reich Adolf Hitler Frühe Zeit Frühzeit Beginn Anfang des Nationalsozialismus Broschur 8 S. "Über A4 Format. Vordercover dekorativ im Stil der Zeit rot und schwarz illustriert (Umriß von Deutschland und Kurhessen und zweifarbige Titelei, Drucksignum: BEK) sowie innen eine zweifarbige Landkarte "Die vorgeschlagene neue Provinz Kurhessen" und eine graphische, säulenartige Darstellung "Der Siegeszug des Nationalsozialismus in Kurhessen" nach den Wahlen vom 5.5.1928 bis 5.3.1933 (zeigt also prozentual die 6 Wahlergebnisse von 1928-1933 der beteiligten Parteien: Splitter, DVP, DNVP, KPD, Z(entrum), SPD, NSDAP). Das unpaginierte, 8seitige Pamphlet enthält ferner Frakturtexte (schwarz, Überschriften in rot) von Dr. Eduard bzw. Edward Becker mit offener Anbiederung an die NS-Bewegung ("...So mußte Kurhessen Adolf Hitlers treuester Vorkämpfer werden...Kampf und Sieg des in Hessen so fest verankerten Nationalsozialismus..." usw.) sowie viele statistische Fakten, geschichtliche Details und "Vorschläge zur Gestaltung der Provinz Kurhessen", u.a. mit -unorthodoxen Argumenten begründeten- Gebietsangliederungen zu Lasten Thüringens an Hessen (!). Nur Wochen nach der Machtergreifung (30. Januar 1933) der Nationalsozialisten bzw. der NSDAP im März 1933 erschienen, ist diese Schrift auch ein Beispiel für politischen Opportunismus, weil der Autor -im Gegensatz zu seiner erst im August 1932 erschienen Schrift "Soll Kurhessen zerschlagen werden?" (siehe unsere vorige Position)- hier auffallend (neben Lobhudelei für Adolf Hitler bzw. der Partei) auch eine "völkisch/rassemäßige" Argumentation vertritt und selbst den germanischen Stamm der Chatten, "deren Treue sprichwörtlich ist..." als fragwürdigen historischen Vergleich bemüht, also Argumente, die ja ganz im Sinne der von der NSDAP propagierten "Blut-und-Boden" Menthalität bzw. einer Art Vorbildfunktion der germanischen Volksstämme sind und in völliger Verkennung der historischen Tatsachen der gegenwärtigen hessischen Bevölkerung unterstellt bzw. zugesprochen werden (eine patriarchalische, archaische Gesellschaftsordnung, mit Stammesfehden und Blutrache war auch 1933 keineswegs ein mehrheitlich akzeptiertes Gesellschaftsideal, wurde von der NS-Bewegung aber zum solchen erhoben, wie der "Germanenkult" der Folgejahre klar beweist). Rares Original, bislang völlig unbekannt, nirgends publiziert bzw. in keiner Sammlung oder Ausstellung vertreten! Von guter Papier- und Druckqualität, ansprechendem Layout, und zeitgeschichtlich interessantem Inhalt. Praktisch druckfrisch, nur geringe Lager-/Zeitspuren. Mehrere Exemplare vorhanden. Seltene Gelegenheit für Sammler, Ausstellungsmacher oder Publizisten zum Erwerb einer zeittypischen, politischen Schrift der NSDAP Gau Kurhessen aus der Frühzeit des Nationalsozialismus! REGAL Schubl/Reclam" Wie druckfrisch, teils geringe Lagerspuren (zarte Knitter, minimale Alterstönung).
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: 58248 - gefunden im Sachgebiet: Varia
Anbieter: Antiquariat Bücher-Insel, DE-34128 Kassel

EUR 20,00
inkl. MwSt., zzgl. Versand: Auf Anfrage
Lieferzeit: 5 - 10 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 

Dietrich, Otto (Reichspressechef der NSDAP. Dr.): Auf den Straßen des Sieges (Widmung); Erlebnisse mit dem Führer in Polen; Zentralverlag der NSDAP., Franz Eher Nachf. GmbH. / München; 1939. 6, 271. - 300. T.; 207 S.; Format: 16x23 Jacob Otto Dietrich (* 31. August 1897 in Essen; † 22. November 1952 in Düsseldorf), deutscher Nationalsozialist, Reichspressechef der NSDAP., SS-Obergruppenführer und Staatssekretär im Reichsministerium für Volksaufklärung und Propaganda (RMVP). (frei nach wikipedia); - - - Ein Gemeinschaftsbuch von Reichspressechef Dr. Otto Dietrich und seinen im Führerhauptquartier tätigen Mitarbeitern Helmut Sündermann, Wilfrid Bade, Gunther d`Alquen + Heinz Lorenz; Die Bilder dieses Buches sind Privataufnahmen von SA.-Gruf. Brückner, SS-Gruf. Schaub, SS-OStuBaf. Dr. Brandt, SS-OStuf. Wünsche + SS-Ostuf. Darges; - - - Mit Inhaltsverzeichnis; - - - LaLit 82; - - - Z u s t a n d: 2-, original rotes Leinen mit hellem Deckel- + Rückentitel, mit Karten auf Innnendeckeln + Abbildungen auf Tafeln, Verlagswerbung. Leichte Alters-, Gebrauchs- + Lagerspuren, insgesamt sehr ordentlich. - - - Gedruckter Widmungseinkleber mit original Unterschriften auf Vorsatz: "Möge Ihnen dieses Buch in Stunden der Erholung eine Freude bereiten. HK. Heil dem Führer! NSDAP. Amt für Volkswohlfahrt, Kreisamtsleiter + NSDAP. Kreis Neustadt a. d. Aisch, Kreisleiter"
[SW: 2. II. Weltkrieg; Militaria; Militärgeschichte; Kriegsgeschichte; Geschichte; Wehrmacht; Military History; 2. II. Second World War; WW II; Polen; Polska; polonia; Nationalsozialismus; NS.; Drittes 3. III. Reich; Zeitgeschichte; Waffen-SS; Widmungen; Widmungseinkleber; Widmungsblätter; NSDAP;]
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: 61295 - gefunden im Sachgebiet: WK II - 2. Weltkrieg
Anbieter: Antiquariat German Historical Books, DE-09599 Freiberg / Sa.
Der Anbieter weist keine Mehrwertsteuer aus (brutto = netto).

EUR 70,00
inkl. MwSt., zzgl. Versand: EUR 8,50
Lieferzeit: 2 - 4 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 

"Nationalsozialistische Deutsche Arbeiterpartei Gau Kurhessen NSDAP Gau Kurhessen (Hrsg) Verantwortlich: Dr. Becker, Kassel (Dr. Edward (Eduard) P. Becker, geb. Brüssel 1901, gest. Kassel 1969, Dr. rer. pol., Dissertation 1922 "Die Deutschen in Antw Kurhessen Das Herz Deutschlands Preussens ausgeglichenste Provinz 5. Reich, Deutsches Reich, Deutschland Druck: Friedrich Scheel, Kassel 1933 SW: Nationalsozialistische Deutsche Arbeiterpartei Gau Kurhessen NSDAP Gau Kurhessen Dr. rer. pol. Eduard Edward P. Becker 1901-1969 Kassel Dissertation Die Deutschen in Antwerpen Soll Kurhessen zerschlagen werden Kurhessen Volksstaat Hessen Das Herz Deutschlands Preussens ausgeglichenste Provinz Preussen Preussische Kurhessische Hessische Verwaltungseinheit Autonomie Autonomiebestrebungen Landeserhalt Gebietsreform Kurhessisches Reform Reichsreform Politik Politisches Pamphlet Kampfschrift Authentisches Original Belegexemplar 1933 nach der Weimar Weimarer Republik 3. Reich Adolf Hitler Frühe Zeit Frühzeit Beginn Anfang des Nationalsozialismus Broschur 8 S. "Über A4 Format. Vordercover dekorativ im Stil der Zeit rot und schwarz illustriert (Umriß von Deutschland und Kurhessen und zweifarbige Titelei, Drucksignum: BEK) sowie innen eine zweifarbige Landkarte "Die vorgeschlagene neue Provinz Kurhessen" und eine graphische, säulenartige Darstellung "Der Siegeszug des Nationalsozialismus in Kurhessen" nach den Wahlen vom 5.5.1928 bis 5.3.1933 (zeigt also prozentual die 6 Wahlergebnisse von 1928-1933 der beteiligten Parteien: Splitter, DVP, DNVP, KPD, Z(entrum), SPD, NSDAP). Das unpaginierte, 8seitige Pamphlet enthält ferner Frakturtexte (schwarz, Überschriften in rot) von Dr. Eduard bzw. Edward Becker mit offener Anbiederung an die NS-Bewegung ("...So mußte Kurhessen Adolf Hitlers treuester Vorkämpfer werden...Kampf und Sieg des in Hessen so fest verankerten Nationalsozialismus..." usw.) sowie viele statistische Fakten, geschichtliche Details und "Vorschläge zur Gestaltung der Provinz Kurhessen", u.a. mit -unorthodoxen Argumenten begründeten- Gebietsangliederungen zu Lasten Thüringens an Hessen (!). Nur Wochen nach der Machtergreifung (30. Januar 1933) der Nationalsozialisten bzw. der NSDAP im März 1933 erschienen, ist diese Schrift auch ein Beispiel für politischen Opportunismus, weil der Autor -im Gegensatz zu seiner erst im August 1932 erschienen Schrift "Soll Kurhessen zerschlagen werden?" (siehe unsere vorige Position)- hier auffallend (neben Lobhudelei für Adolf Hitler bzw. der Partei) auch eine "völkisch/rassemäßige" Argumentation vertritt und selbst den germanischen Stamm der Chatten, "deren Treue sprichwörtlich ist..." als fragwürdigen historischen Vergleich bemüht, also Argumente, die ja ganz im Sinne der von der NSDAP propagierten "Blut-und-Boden" Menthalität bzw. einer Art Vorbildfunktion der germanischen Volksstämme sind und in völliger Verkennung der historischen Tatsachen der gegenwärtigen hessischen Bevölkerung unterstellt bzw. zugesprochen werden (eine patriarchalische, archaische Gesellschaftsordnung, mit Stammesfehden und Blutrache war auch 1933 keineswegs ein mehrheitlich akzeptiertes Gesellschaftsideal, wurde von der NS-Bewegung aber zum solchen erhoben, wie der "Germanenkult" der Folgejahre klar beweist). Rares Original, bislang völlig unbekannt, nirgends publiziert bzw. in keiner Sammlung oder Ausstellung vertreten! Von guter Papier- und Druckqualität, ansprechendem Layout, und zeitgeschichtlich interessantem Inhalt. Praktisch druckfrisch, nur geringe Lager-/Zeitspuren. Mehrere Exemplare vorhanden. Seltene Gelegenheit für Sammler, Ausstellungsmacher oder Publizisten zum Erwerb einer zeittypischen, politischen Schrift der NSDAP Gau Kurhessen aus der Frühzeit des Nationalsozialismus! REGAL Schubl/Reclam" Wie druckfrisch, teils geringe Lagerspuren (zarte Knitter, minimale Alterstönung).
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: 58249 - gefunden im Sachgebiet: Varia
Anbieter: Antiquariat Bücher-Insel, DE-34128 Kassel

EUR 20,00
inkl. MwSt., zzgl. Versand: Auf Anfrage
Lieferzeit: 5 - 10 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 

NSDAP.: Der Tank, 1. Jahrgang 1932, Nummer 37 (25. Dezember); Kampfblatt des Kreises Starnberg der N.S.D.A.P.; Reihe: Der Tank; Druck und Verlag A. Wittmann / Tutzing; 1932. Auflage: EA; 4 S.; Format: 24x32 Helmut Sündermann (* 19. Februar 1911 in München; † 25. August 1972 in Leoni), einer der höchsten nationalsozialistischen Journalisten ein wichtiger Propagandist des nationalsozialistischen Staates. Er bekleidete den Rang eines SS-Obersturmbannführers und gehörte als stellvertretender Reichspressechef der NSDAP. und der Reichsregierung zum engen Umfeld von Adolf Hitler. Nach Kriegsende betätigte er sich als Publizist in rechtsextremen Kreisen und gründete 1952 den rechtsextremen Druffel-Verlag. Er verwendete auch die Pseudonyme Heinrich L. Sanden, Heinrich Sanden und Hermann Schild. Er trat 1930 der NSDAP. (Mitgliedsnr. 257.492) und 1931 der SS (SS-Nr. 16.296) bei. In der NSDAP war er stellvertretender Kreisleiter von Starnberg, Gauredner im Gau München-Oberbayern sowie Stabsleiter der NSDAP.-Reichspressestelle in München. (frei nach wikipedia); --- Inhalt: Schleicher "regiert"; Die großen Reichsanträge unseres Abg. Reinhardt-Herrsching; Keine Lüge ist zu dumm; Stahlhelm-Landesführer für Hitler; Hugenberg im Lichte des Auslandes; Wie christliche Gewerkschaften die Nat.-Soz. Betriebszellen-Organisation beurteilen; Deutsche Weihnachtsfeiern im Kreise Starnberg; Unser Vormarsch; An alle Leser des "TANK"; --- "Erscheint jeden Samstag / später Sonntag"; --- Verantwortlich: H. (Helmut) Sündermann; --- Seltenes regionales Blatt aus der "Kampfzeit"; --- Zustand: 2-, original gefaltet mit Deckeltitel + HK. Leichte Alters-, Gebrauchs- + Lagerspuren, Papier gebräunt, leicht gerändert, insgesamt überaus ordentlich
[SW: Zeitungen; Newspapers; Zeitschriften; Periodica; Periodicals; Nationalsozialismus; NS.; Deutsche Geschichte; Politik; 1919 - 1933; Kampfzeit; Zeitgeschichte; Propaganda; Agitation; Weltanschauung; NSDAP.; Nationalsozialistische Deutsche Arbeiterpartei; Parteigeschichte; Orts- und Landeskunde; Starnberg; Bayern;]
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: 62085 - gefunden im Sachgebiet: Zeitungen - Zeitschriften - Periodicals
Anbieter: Antiquariat German Historical Books, DE-09599 Freiberg / Sa.
Der Anbieter weist keine Mehrwertsteuer aus (brutto = netto).

EUR 180,00
inkl. MwSt., zzgl. Versand: EUR 8,50
Lieferzeit: 2 - 4 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 


Wenn nicht anders angegeben, ist in den Preisen der EU-Anbieter Mehrwertsteuer enthalten.

FF-Nutzer: Kostenloses Such-Plugin für Antikbuch24 installieren
IE-Nutzer: Kostenloses Such-Plugin für Antikbuch24 installieren

Bei Linkarena speichern

Top