Die Antiquariatsbuchplattform von


Erweiterte Suche
Mein Konto    Warenkorb
Sie haben keine Artikel im Warenkorb.  

Suchergebnisse der Detailsuche

Kosten anzeigen für:

Es wurden insgesamt 5 Artikel gefunden. Artikel 1 bis 5 werden dargestellt.


Dantes göttliche Komödie (Die göttliche Komödie).

Zum Vergrößern Bild anklicken

Dante Philalethes und Edmund Th. Knaur: Dantes göttliche Komödie (Die göttliche Komödie). Schreitersche Verlagsbuchhandlung, o.J.Antikbuch24-Schnellhilfeo.J. = ohne Jahresangabe. 541 Seiten Gebundene Ausgabe Kanten und Ecken bestoßen, Rücken eingerissen, Schnitt gebräunt, Gelenk aufgeplatzt, sonst gut.
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: 546702 - gefunden im Sachgebiet: Dichtung & Literatur
Anbieter: Bücherhof, DE-24811 Brekendorf
Versandkostenfrei nach Deutschland (Land-/Seeweg) ab EUR 150,00 Bestellwert bei diesem Anbieter.

EUR 19,20
inkl. MwSt., zzgl. Versand: EUR 2,40
Lieferzeit: 2 - 5 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 

DANTE - PHILALETHES: Göttliche Komödie. Übersetzt von Philalethes (=König Johann von Sachsen). Berlin Maschler. (1925). 375 S. Antikbuch24-SchnellhilfeOktav = Höhe des Buchrücken 18,5-22,5 cm. Orig. dunkelblauer Halblederband mit goldgeprägtem Rückentitel, Linienvergoldung und dekorativer, goldgeprägter Rückenornamentik, blaugrauen Buntpapierdeckelbezügen, farbigem Kopfschnitt. Sehr gutes Exemplar der Übersetzung von König Johann von Sachsen (1801-1873). Nachdem Johann durch den Unfalltod seines älteren kinderlosen Bruders 1854 überraschend auf den Thron gekommen war, übernahm er den ihm verfassungsgemäß zustehenden Vorsitz im Gesamtministerium. Er überblickte dank seiner langjährigen Erfahrung alle Bereiche der Verwaltung und bildete sich stets ein eigenes Urteil. Faktisch war er somit sein eigener Ministerpräsident. Ihm gegenüber gewannen allenfalls die Minister Friedrich Ferdinand von Beust und Johann Paul von Falkenstein ein eigenes Gewicht. Die Justizreform von 1855, die Erweiterung des Eisenbahnnetzes, die Einführung der Gewerbefreiheit sind hauptsächlich seiner Anregung und Förderung zu verdanken. Unter ihm wandelte sich Sachsen zu einem der modernsten deutschen Teilstaaten. Überdies kam es zum Abschluss eines Handelsvertrags mit Frankreich (1862) und zur Anerkennung des neu entstandenen Königreichs Italien. Unter dem Einfluss seines Ministers Friedrich Ferdinand von Beust setzte er sich für die Großdeutsche Lösung der Reichseinigung (unter Einschluss Österreichs) ein. Das Königreich Sachsen kämpfte deshalb 1866 im Deutschen Krieg an der Seite Österreichs. Als nach der Niederlage von Königgrätz der preußische Ministerpräsident Otto von Bismarck bei König Wilhelm I. den Erhalt Sachsens als eigenständigem Staat durchsetzte, trat Sachsen schließlich dem Norddeutschen Bund und 1871 dem Deutschen Kaiserreich unter der Hegemonie des Königreichs Preußen bei. Bei der Kaiserproklamation in Versailles am 18. Januar 1871 ließ er sich dann aber von seinem Sohn, Prinz Georg, vertreten...Besondere Förderung ließ er dem Schul- und Hochschulwesen angedeihen. Die Sächsische Akademie der Wissenschaften wurde von ihm gefördert, der Königlich Sächsische Verein zur Erforschung und Erhaltung vaterländischer Altertümer 1824 und die Zeitschrift Neues Archiv für Sächsische Geschichte 1863 gegründet. Neben seiner politischen Arbeit beschäftigte Johann sich mit Literatur. Unter dem Pseudonym Philalethes ("Freund der Wahrheit", daher auch sein Beiname "Der Wahrhaftige") übersetzte er Dantes Göttliche Komödie als eine noch heute geschätzte Übersetzung, an der er Jahrzehnte lang feilte, ins Deutsche.
[SW: Lit - 18.-19.Jh.]
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: [Bestell-Nr 36462] - gefunden im Sachgebiet: Lit - 18.-19.Jh.
Anbieter: Antiquariat & Verlag Martin Klaußner, DE-90562 Heroldsberg
Aktuell kann ich leider keine neuen Bestellungen bearbeiten.

EUR 25,00
inkl. MwSt., zzgl. Versand: EUR 4,00
Lieferzeit: 1 - 3 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 

DANTE - PHILALETHES: Göttliche Komödie. Übersetzt von Philalethes (=König Johann von Sachsen). Berlin Maschler. (1925). 375 S. Antikbuch24-SchnellhilfeOktav = Höhe des Buchrücken 18,5-22,5 cm. Orig. grüner, flexibler Ganzlederband mit goldgeprägtem Rücken- und Deckeltitel, Kopfgoldschnitt. Sehr gutes Exemplar der Übersetzung von König Johann von Sachsen (1801-1873). Nachdem Johann durch den Unfalltod seines älteren kinderlosen Bruders 1854 überraschend auf den Thron gekommen war, übernahm er den ihm verfassungsgemäß zustehenden Vorsitz im Gesamtministerium. Er überblickte dank seiner langjährigen Erfahrung alle Bereiche der Verwaltung und bildete sich stets ein eigenes Urteil. Faktisch war er somit sein eigener Ministerpräsident. Ihm gegenüber gewannen allenfalls die Minister Friedrich Ferdinand von Beust und Johann Paul von Falkenstein ein eigenes Gewicht. Die Justizreform von 1855, die Erweiterung des Eisenbahnnetzes, die Einführung der Gewerbefreiheit sind hauptsächlich seiner Anregung und Förderung zu verdanken. Unter ihm wandelte sich Sachsen zu einem der modernsten deutschen Teilstaaten. Überdies kam es zum Abschluss eines Handelsvertrags mit Frankreich (1862) und zur Anerkennung des neu entstandenen Königreichs Italien. Unter dem Einfluss seines Ministers Friedrich Ferdinand von Beust setzte er sich für die Großdeutsche Lösung der Reichseinigung (unter Einschluss Österreichs) ein. Das Königreich Sachsen kämpfte deshalb 1866 im Deutschen Krieg an der Seite Österreichs. Als nach der Niederlage von Königgrätz der preußische Ministerpräsident Otto von Bismarck bei König Wilhelm I. den Erhalt Sachsens als eigenständigem Staat durchsetzte, trat Sachsen schließlich dem Norddeutschen Bund und 1871 dem Deutschen Kaiserreich unter der Hegemonie des Königreichs Preußen bei. Bei der Kaiserproklamation in Versailles am 18. Januar 1871 ließ er sich dann aber von seinem Sohn, Prinz Georg, vertreten...Besondere Förderung ließ er dem Schul- und Hochschulwesen angedeihen. Die Sächsische Akademie der Wissenschaften wurde von ihm gefördert, der Königlich Sächsische Verein zur Erforschung und Erhaltung vaterländischer Altertümer 1824 und die Zeitschrift Neues Archiv für Sächsische Geschichte 1863 gegründet. Neben seiner politischen Arbeit beschäftigte Johann sich mit Literatur. Unter dem Pseudonym Philalethes ("Freund der Wahrheit", daher auch sein Beiname "Der Wahrhaftige") übersetzte er Dantes Göttliche Komödie als eine noch heute geschätzte Übersetzung, an der er Jahrzehnte lang feilte, ins Deutsche.
[SW: Lit - 18.-19.Jh.]
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: [Bestell-Nr 36539] - gefunden im Sachgebiet: Lit - 18.-19.Jh.
Anbieter: Antiquariat & Verlag Martin Klaußner, DE-90562 Heroldsberg
Aktuell kann ich leider keine neuen Bestellungen bearbeiten.

EUR 110,00
inkl. MwSt., zzgl. Versand: EUR 4,00
Lieferzeit: 1 - 3 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 

Dante Alighieri ; Philalethes (Übers.) Göttliche Komödie. Rothgiesser & Possekel Berlin 1925 375 S. Hardcover Zufriedenstellend
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: 1925DA375 - gefunden im Sachgebiet: Deutschsprachig
Anbieter: Antiquariat D. Gorodin, DE-79115 Freiburg
Der Anbieter weist keine Mehrwertsteuer aus (brutto = netto).

EUR 20,00
inkl. MwSt., zzgl. Versand: EUR 1,90
Lieferzeit: 2 - 5 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 

Dante Alighieri - metrisch übertragen von Philalethes [d. i. König Johann von Sachsen]: Dante Alighieri`s Göttliche Comödie. Band 1 bis Band 3 [vollständig] Leipzig: Druck und Verlag von B. G. Teubner, 1868. 19 cm ; Halbleder Metrisch übertragen und mit kritischen und historischen Erläuterungen versehen von Philalethes [d. i. König Johann von Sachsen]. Unveränderter Abdruck der berechtigten Ausgabe von 1865 - 66. Band 1: Die Hölle. Mit einem Porträt Dante`s, einer Karte und zwei Grundrissen der Hölle, VIII, 301 Seiten. Band 2: Das Fegfeuer. Nebst einer Karte und einem Grundrisse des Fegfeuers, VIII, 344 Seiten. Band 3: Das Paradies. Nebst einem Grundriss von Florenz, einer Darstellung des Sitzes der Seligen und einer Karte, XI, 447 Seiten. Schöne dreibändige Hardcoverausgabe, Halbledereinbände mit marmorierten Deckelbezügen und marmoriertem Seitenschnitt. Sämtliche Faltkarten und Falttafeln vorhanden. Innendeckel mit Besitzvermerk. Papier angedunkelt und zum Teil fleckig. Bindungen und Buchblöcke intakt. Altersgemäß gutes Exemplar. hwR.-L. Die Göttliche Komödie ; La divina commedia ; komplett
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: 97803 - gefunden im Sachgebiet: Lyrik, Prosa, Poesie
Anbieter: ANTIQUARIAT WEBER GbR, DE-25335 Neuendorf
Lieferzeit: 3-5 Tage. Gilt für Lieferungen nach Deutschland. Lieferzeit für andere Länder maximal 14 Tage.

EUR 197,00
inkl. MwSt., zzgl. Versand: EUR 5,60
Lieferzeit: 3 - 5 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 


Wenn nicht anders angegeben, ist in den Preisen der EU-Anbieter Mehrwertsteuer enthalten.

FF-Nutzer: Kostenloses Such-Plugin für Antikbuch24 installieren
IE-Nutzer: Kostenloses Such-Plugin für Antikbuch24 installieren

Bei Linkarena speichern

Top