Die Antiquariatsbuchplattform von


Erweiterte Suche
Mein Konto    Warenkorb
Sie haben keine Artikel im Warenkorb.  

Suchergebnisse der Volltextsuche

Anbieter: Antiquariat UPP, DE-93161 Sinzing

Sachgebiet: Frauen

Kosten anzeigen für:

Es wurden insgesamt 123 Artikel gefunden. Artikel 1 bis 15 werden dargestellt.


Alanna Nash  Die Traumfrau. Das Leben der Jessica Savitch

Zum Vergrößern Bild anklicken

Alanna Nash Die Traumfrau. Das Leben der Jessica Savitch rororo 1996 Taschenbuch Jessica Savitch wurde 1977 die erste Nachrichtenmoderatorin des US-Fernsehsenders NBC. Sie hatte damit eine für Frauen praktisch unerreichbare Position erlangt und war auf dem Höhepunkt einer traumhaften Karriere angekommen. Sechs Jahre später starb Jessica Savitch, kurz nachdem sie vor laufender Kamera einen Zusammenbruch erlitten hatte - die Folge unmäßigen Drogenkonsums. Alanna Nashs Biographie, das leidenschaftliche Ringen einer ehrgeizigen Frau um Anerkennung und Erfolg - ein Kampf gegen die Männerwelt der Medien, aber letztlich auch gegen sich selbst. 348 ISBN: 9783499138676
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: BN10178 - gefunden im Sachgebiet: Frauen
Anbieter: Antiquariat UPP, DE-93161 Sinzing

EUR 6,95
inkl. MwSt., zzgl. Versand: Auf Anfrage
Lieferzeit: 5 - 10 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 

Allende, Isabel  Geschichten der Eva Luna. (Tb)

Zum Vergrößern Bild anklicken

Allende, Isabel Geschichten der Eva Luna. (Tb) Suhrkamp Verlag Frankfurt 1993 Taschenbuch Beschreibung Weit spannt sich der Bogen der 23 Geschichten der Eva Luna, die - wie das gesamte Werk der Isabel Allende - auf wunderbare Weise einen Wesenszug im Charakter der Autorin spiegeln: die Begeisterung für das Leben. Für die Höhepunkte und die Niederlagen, für die Freude und den Schmerz, die im Leben oft so dicht beieinander liegen. In Atmosphäre, Szenerie und Thematik sind die Geschichten so abwechslungsreich wie das erzählerische Temperament ihrer Autorin. Sie spielen in einem Südamerika, das von den kalten Südzonen bis zum hitzigen Dschungel und den ölschwitzenden Küstenstädten der Karibik reicht. Erotik, Leidenschaft und Gewalt, aber auch übermütiger Humor prägen diese Geschichten, die den Leser die Zeitvergessen machen durch die Dichte und Reife ihrer Erzählkunst.Begeisterung für das Leben, dieser Wesenszug von Isabel Allende spiegelt sich in allen 23 Geschichten der Eva Luna wider. So abwechslungsreich wie die Landschaften Südamerikas, das von den kalten Südzonen bis zum hitzig en Dschungel und den ölschwitzenden Küstenstädten der Karibik reicht, sind diese in Atmosphäre, Szenerie und Thematik so unterschiedlichen Geschichten. Die Fabulierkunst Isabel Allendes kennt keine Grenzen, wenn sie von Erotik, Leidenschaft und Gewalt erzählt und auch ihr unverwechselbarer, übermütiger Humor blitzt immer wieder auf. 364 S. ISBN: 9783518386934
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: BN1100 - gefunden im Sachgebiet: Frauen
Anbieter: Antiquariat UPP, DE-93161 Sinzing

EUR 7,00
inkl. MwSt., zzgl. Versand: Auf Anfrage
Lieferzeit: 5 - 10 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 

Amy Tan  Die Frau des Feuergottes

Zum Vergrößern Bild anklicken

Amy Tan Die Frau des Feuergottes Bertelsmann 2003 Hardcover/gebunden wie neu! Kurzbeschreibung Nach fast 40jährigem Schweigen sieht sich Winnie Louie, eine in Amerika lebende Chinesin, gegen ihren Willen gezwungen, ihrer Tochter die ganze Wahrheit über ihr früheres wechselvolles Leben im alten China zu erzählen. Autorenportrait Amy Tan wurde 1952 als Tochter chinesischer Auswanderer in Oakland, Kalifornien, geboren. Ihr Vater und ihr Bruder starben, als sie fünfzehn Jahre alt war. Ihre Mutter, Tochter einer wohlhabenden Familie in Shanghai, musste drei Töchter aus erster Ehe in China zurücklassen. Mittlerweile gehört Amy Tan zu den erfolgreichsten amerikanischen Schriftstellerinnen. Mit ihren Büchern 'Die Frau des Feuergottes' und 'Töchter des Himmels', die in 25 Sprachen übersetzt wurden, erreichte sie ein Millionenpublikum. Amy Tan lebt heute mit ihrem Mann in San Francisco und New York. Rezension: Zwei ältere Chinesinnen, seit Jahrzehnten in den USA sesshaft, verbindet eine seltsam anmutende Freundschaft. Im ersten Kapitel stellt Amy Tan die Jetztzeit dar, und man kommt schnell dahinter, dass die beiden alten Damen - jede für sich und auch beide miteinander - Geheimnisse haben. Die Autorin versteht es, einen Bogen zu schlagen in die traurige Kindheit der Hauptfigur und ihre weitere Entwicklung. Ein lebendiges Zeugnis der beginnenden Kulturrevolution und der zu Ende gehenden Monarchie. Aber ebenso ein eindrucksvolles Bild davon, dass für eine junge Frau zur damaligen Zeit in China als höchste Tugenden gutes Kochen und absoluter Gehorsam galt. Fast kaum auszuhalten sind die Szenen, in denen die Hauptfigur von ihrem Ehemann vergewaltigt wird, gedemütigt und misshandelt. Wie sie ihre Kinder zur Welt bringt, um sie im Kindesalter wieder zu verlieren, ohne ein Zeichen von Mitgefühl ihres Mannes. Dass die Hauptfigur Winnie doch noch das Glück ihres Lebens findet, und wie sie den Schatten ihrer Ehe über Jahrzehnte mit sich herumträgt ohne ihn wirklich zu besiegen, ist wirklich lesenswert. wie neu! 479
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: BN9248 - gefunden im Sachgebiet: Frauen
Anbieter: Antiquariat UPP, DE-93161 Sinzing

EUR 9,00
inkl. MwSt., zzgl. Versand: Auf Anfrage
Lieferzeit: 5 - 10 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 

Anderson-Dargatz, Gail  Von Blitzen, Tod und Buttercookies.

Zum Vergrößern Bild anklicken

Anderson-Dargatz, Gail Von Blitzen, Tod und Buttercookies. Ullstein Verlag Gmbh Berlin 1997 Hardcover Kurzbeschreibung Auf einer Farm in British Columbia lebt die 15jährige Beth Weeks. Trotz harter Arbeit, Isolation und Angst vor sichtbaren und unsichtbaren Verfolgern bleibt sie empfänglich für die Wunder der Natur und die Schönheiten des Lebens. Dieser erste Roman einer jungen kanadischen Autorin spielt in der Zeit des Zweiten Weltkriegs. Klappentext Der Autor versteht es ausgezeichnet, Spannung aufzubauen, indem er die wissenschaftlichen Passagen mit einer Spionagegeschichte verwebt, in der Terroristen aus den eigenen Reihen, Doppelagenten und verbrecherische Universitätsprofessoren im Mittelpunkt stehen. Dieses Buch ist um Klassen besser als die üblichen Unterhaltungsthriller. Publishers Weekly Jeffrey Anderson hat seine Hausaufgaben gemacht. 'Der schlafende Tod' ist superspannend. Stephen Coonts Ein intelligenter Thriller, der zeigt, wie schmal die Linie zwischen medizinischer Forschung und Bioterrorismus sein kann: aktuell und provokativ. James Rollins Rezension: Schon der Titel Von Blitzen, Tod und Buttercookies macht neugierig. Gleich von der ersten Seite an taucht man in die bezaubernde Welt der 15jährigen Beth ein. Man wird von Anfang an in einen Bann gezogen, der bis zur letzten Seite anhält. Es ist eine wunderschöne, leise Geschichte, die dem Leser auch manchmal die Tränen in die Augen treibt. Auch wenn der Roman teilweise etwas märchenhaftes hat, ist er doch realistisch. Ich bin wirklich kein Freund des Übersinnlichen, doch in Von Blitzen, Tod und Buttercookies stört auch die Anwesenheit eines Geistes nicht. Der Roman ist nichts für Krimi-Fans, die Mord und Todschlag, viel Blut und Verfolgungsjagden brauchen, um ein Buch zu mögen. Aber alle, die gerne außergewöhnliche, fesselnde Familiengeschichten lieben, sollten dieses Buch lesen. Es ist eines der besten Bücher, die ich dieses Jahr gelesen habe. Rezension: ...eine Gruppe fundamentaler Islamisten einen bioterroristischen Anschlag auf die USA startet? Um dieses Szenario, dass ja nicht so an den Haaren herbeigezogen zu sein scheint, geht es im Erstlingswerk von Jeffrey Anderson. Ich fand das Buch gut geschrieben und flüssig zu lesen .... spannend bis zur letzten Seite. Man kauft Anderson ab, dass er weiss von was er spricht, und schon selbst mal eine Pipette in der Hand hatte. Wie glaubwürdig der Anschlag mit solch einem Erreger ist, kann ich nicht beurteilen, aber die beschriebenen politischen Auswirkungen kamen mir in Anbetracht des 11. September erschreckend realistisch vor. Was ich ausserdem gut fand, man möge es mir verzeihen, endlich mal wieder ein Thriller, der auf unnötige Liebesbeziehungen zwischen den (natürlich unglaublich attraktiven und intelligenten) Hauptpersonen verzichtet und sich auf das Wesentliche Beschränkt. Alles in allem also einen Kauf wert. Rezension: Bei diesem Buch stockt einem der Atem, es ist superspannend und reisst einen förmlich mit. Ich konnte das Buch nicht aus der Hand legen. Meiner Meinung nach ist dieser Roman absolut gelungen, und ich bin schon sehr gespannt auf das nächste Buch von ihm!! 447 S. ISBN: 9783550082306
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: BN4650 - gefunden im Sachgebiet: Frauen
Anbieter: Antiquariat UPP, DE-93161 Sinzing

EUR 8,00
inkl. MwSt., zzgl. Versand: Auf Anfrage
Lieferzeit: 5 - 10 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 

Annemarie Schoenle  Frauen lügen besser. Roman

Zum Vergrößern Bild anklicken

Annemarie Schoenle Frauen lügen besser. Roman Droemer 1998 Hardcover Kurzbeschreibung Drei Frauen, eine streitbare Journalistin, eine Lektorin und eine bildschöne Verkäuferin, wollen mit ihren vermeintlich so fortschrittlichen Geschlechtsgenossinnen, aber auch mit der selbstherrlichen Männerwelt abrechnen. Sie beschließen, einen Roman zu schreiben, eine Skandalbiographie, und ihn durch ein raffiniertes Marketingkonzept zum Bestseller der Saison zu machen. Der Plan gelingt, wenngleich anders als gedacht, denn die drei haben leichtsinnigerweise den Faktor Männer außer acht gelassen. Über den Autor Die Romane Annemarie Schoenles werden millionenfach gelesen, zudem ist sie eine der bekanntesten und begehrtesten Drehbuchautorinnen Deutschlands (u. a. ausgezeichnet mit dem Grimme-Preis). Alle ihre Bücher wurden verfilmt. Sie ist Mutter einer erwachsenen Tochter und lebt mit ihrem Mann in der Nähe von München. Rezension: Die Autorin Annemarie Schoenle hat mit diesem Buch einen weiteren Frauenroman nach dem Motto Frauen sind einfach besser geschrieben. In diesem Buch geht es um drei zunächst frustrierte und unverstandene Frauen. Da wäre zum einen die ältere Henriette, eine Journalistin, die - da sie der Meinung ist, Frauen können mehr als backen, kochen, Kinder kriegen - ihren Job verliert. Weiter geht es mit ihrer Nichte Anna, eine Lektorin, die große Literatur liebt und vom Leben ziemlich frustriert ist. Daneben gibt es noch Sigi, eine bildschöne junge Frau, die von Literatur gar nichts versteht, vielmehr über die Hauptschule nie hinausgekommen ist. Diese drei Frauen planen die Entstehung eines Romanes, in dem die ganze Literaturszene - hauptsache die Autorin hat auch äußerlich etwas zu bieten - auf den Arm nehmen und der Szene einen Spiegel vorhalten können. Ein durchaus lesenswerter Roman, der sicherlich für viele unterhaltsame Stunden sorgen wird. Rezension: Drei Frauen wollen den Männern, ihren verblendeten Geschlechtsgenossinnen und dem Literaturbetrieb überhaupt ein Schnippchen schlagen und einen Bestseller schreiben, der die moderne Frauenliteratur auf den Arm nimmt und damit der ganzen Medienbranche einen Spiegel vorhalten. Die Anlage der Story klingt gut und vielversprechend, leider ist aus Frauen lügen besser auch nichts anderes als ein weiterer der verspotteten modernen Frauenromane geworden. Henriette (Journalistin, 65, eine Art schrille Alte mit rotgefärbten Haaren, schwarzem Overall, Baskenmütze und einem Stammplatz an der Theke ihrer Lieblingskneipe) wird von ihrer Zeitschrift entlassen, weil sie nicht mehr cool und zeitgemäß genug ist und in ihren Artikeln politisches Bewusstsein vermitteln möchte und viel zuviel Zeitkritik übt; Anna (ihre Nichte, Mitte Dreißig, Lektorin mit Spezialgebiet Lebenshilfe- und Frauenliteratur, Produkt einer unglücklichen Kindheit, die sie nahezu bindungsunfähig macht, verliebt in ihren Chef Thomas) ist frustriert wegen ihrer aussichtslosen Liebe, den albernen Lebenshilfebüchern, die sie von ihrer Bestsellerautorin ständig präsentiert bekommt und dem Leben überhaupt. Sigi (Stenzl, Mitte Zwanzig, bildschön aber ungebildet, da sie nie über die Hauptschule herausgekommen ist. Sie jobbt zu Beginn der Geschichte in der Saftbar eines großen Kaufhauses. Mit Männern hat sie keine besonders guten Erfahrungen gemacht, aber sie ist durchaus in der Lage mit ihnen fertig zu werden. Dennoch träumt sie von der großen Liebe, die sie in Thomas gefunden zu haben glaubt) ist ebenfalls frustriert, weil Thomas sie ziemlich unfreundlich abserviert hat, obwohl sie sich doch so anstrengte, ihren Horizont zu erweitern. Aber dabei ist sie Thomas eben zu sehr auf die Pelle gerückt, was der wiederum nicht ertragen konnte. In dieser Stimmung begegnen sich die drei und hecken einen Plan aus - d.h. eigentlich heckt Anna ihn aus, Henriette und Sigi brauchen nur noch mitzuspielen. Henriette schreibt einen Bestseller (einen neuen deutschen Frauenroman natürlich), für den nach außen hin Sigi als Autorin lanciert werden soll (Henriette würde in ihrem Alter einen solchen Roman in keinem Verlag mehr an den Mann bringen können) - und kurz vor der Veröffentlichung wollen die drei die Bombe platzen lassen und so den arroganten Vertretern des Literatur- und Medienbetriebs den Spiegel vorhalten. Die Idee ist wirklich klasse - wenn da nicht die Entwicklung der Handlung wäre, die zwar nicht ganz so haarsträubend ist wie in Henriettes Produkt, aber eben doch genau so, wie der durchschnittliche moderne Frauenroman - und daher, trotz allem Lesespaß halt doch recht vorhersehbar. Ich finde, die Autorin hat viele Gelegenheiten verschenkt, wenigstens ein bisschen mehr Anspruch in ihren Roman zu bringen - aber das will sie wohl auch nicht. Er soll unterhalten - das tut er. Er soll spannend sein - das ist er auch, halbwegs jedenfalls. Er soll Spaß machen - auch das tut er, wobei ich die häufigen Seitenhiebe auf den Medienbetrieb besonders lustig fand (z.B. folgendes Zitat: Deutschland besitzt neuerdings eine schreibende und Opern singende Garagenbesitzerin. Nun senden alle Frauen, die ein Stimmungslied singen können und ihr Auto in einer Tiefgarage parken, dicke Manuskripte ein. Dieser Seitenhieb gegen Hera Lindhat mir nun wiederum gut gefallen! - Oder der Auftritt der alterslosen, wenngleich bereits über 50Jährigen Schauspielerin Angie Maas, in der unschwer Uschi Glas wiederzuerkennen ist.). Alles in allem ist Frauen lügen besser trotz aller kritikwürdigen Punkte ein locker und gut geschriebener moderner Frauenroman mit dem man durchaus ein paar angenehme Lesestunden verbringen kann, der einen aber auch nicht vom Hocker reißt. 299 ISBN: 9783426194294
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: BN4560 - gefunden im Sachgebiet: Frauen
Anbieter: Antiquariat UPP, DE-93161 Sinzing

EUR 8,25
inkl. MwSt., zzgl. Versand: Auf Anfrage
Lieferzeit: 5 - 10 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 

Annette Kast-Riedlinger  Von nun an bitte ohne mich. Roman.

Zum Vergrößern Bild anklicken

Annette Kast-Riedlinger Von nun an bitte ohne mich. Roman. Bertelsmann 1990 Hardcover Kurzbeschreibung Als Amanda entdeckt, dass Michael eine Geliebte hat, platzt ihr endgültig der Kragen - die freche und schwungvolle Geschichte einer Emanzipation. Es ist nie zu spät, ein neues Leben anzufangen! Mit einem fulminanten Abgang verläßt Amanda die eheliche Wohnung und überläßt die Sorge für die fast erwachsenen Kinder und den Ehemann seiner Geliebten Uschi-Bella. Nun hat sie endlich Zeit für sich selbst, einen eigenen Beruf - und für andere Männer! Rezension: Alles beginnt mit einem an sich harmlosen rotblonden Frauenhaar; da es sich aber in der Socke von Amandas Mann Michael befindet, ist es nicht einfach nur ein Haar: Amanda ist nämlich keineswegs rotblond und das Haar der erste Hinweis darauf, daß ihr Michael sie betrügt. Da ihr auch sein urplötzliches Interesse an körperlicher Fitneß und seinem Aussehen, die er offensichtlich nicht für das häusliche Leben ausgiebig zu pflegen beginnt, nicht entgehen, wird Amanda aktiv. Während sie weitere Indizien für Michaels Untreue sammelt, berichtet sie dem Leser schwungvoll und witzig über ihr Leben als Hausfrau und Mutter, das Verhältnis zu ihrer Schwiegermutter und den Fortgang ihrer Ermittlungen in Sachen Michael. Amanda ruht nicht, bis sie sich davon überzeugt hat, daß sie betrogen wird... und zum großen Befreiungsschlag ausholt: Sie überläßt das Feld der Geliebten und stellt sich, sehr zum Entsetzen ihres Mannes und der beiden nahezu erwachsenen Kinder, auf eigene Füße und beginnt, ihr Leben frei von der Familie selbst zu gestalten und zu genießen. Natürlich verläuft ihr neues Leben nicht immer glatt und unkompliziert, aber sie meistert auch die ungewöhnlichen Situationen. Zugegeben, die Geschichte ist nicht neu: Eine Frau wird von ihrem Partner betrogen und beginnt ein neues Leben; doch es ist der humorvoll-ironische und vor allem schwungvolle Stil, der diesen Roman von anderen Büchern mit ähnlicher Thematik unterscheidet, die für eine derartige Themenpalette weit mehr Raum benötigen. Außerdem zeichnet sich das Buch auch dadurch aus, daß der Mann nicht als der Bösewicht dargestellt wird, sondern am Ende sogar als der von den Umständen Betrogene etwas Mitleid verdient hätte, wenn er nicht mit dem Betrügen begonnen hätte. Eine kurzweilige und temporeiche Lektüre, bei der es schwerfällt, das Buch aus der Hand zu legen, bevor man am Ende angelangt ist. 130
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: BN4730 - gefunden im Sachgebiet: Frauen
Anbieter: Antiquariat UPP, DE-93161 Sinzing

EUR 6,15
inkl. MwSt., zzgl. Versand: Auf Anfrage
Lieferzeit: 5 - 10 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 

Baum, Vicki  Die goldenen Schuhe.Roman einer Primaballerina

Zum Vergrößern Bild anklicken

Baum, Vicki Die goldenen Schuhe.Roman einer Primaballerina Buchgemeinschaft Donauland Wien 1960 Leinen Der Welt des Balletts hat Vicki Baum diesen Roman gewidmet, jener Welt glanzvoller Illusionen mit der häßlichen Kehrseite aus Pappmaché und Intrigen, in der sie selbst ein gut Teil ihres Lebens verbrachte und die sie wie kein anderer zu beschreiben weiß. Ausgehend von den aufregenden Tagen vor einer Premiere und dem Zwiespalt der Milenkaja zwischen Ehe und Beruf läuft in der Rückblende vor dem Leser ein Künstlerschicksal ab, das von den Wilden Zwanzigern bis in unsere Tage hinein spielt und an Bewgtheit nichts zu wünschen übrig läßt. 477
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: BN0758 - gefunden im Sachgebiet: Frauen
Anbieter: Antiquariat UPP, DE-93161 Sinzing

EUR 10,50
inkl. MwSt., zzgl. Versand: Auf Anfrage
Lieferzeit: 5 - 10 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 

Beauvoir, Simone de  Der Lauf der Dinge

Zum Vergrößern Bild anklicken

Beauvoir, Simone de Der Lauf der Dinge Rowohlt Taschenbuch 1987 Taschenbuch Seiten nachgedunkelt! Simone de Beauvoir, die Lebensgefährtin Jean Paul Sartres schildert in diesen Aufzeichnungen ihre Beziehungen und ihre zahlreichen Reisen mit Sartre, die Wandlungen und Wendungen von Sartres Verhältnis zum Kommunismus, ihre Liebesaffären, vor allem ihre Liaison mit dem amerikanischen Romancier Nelson Algren, und ihre Freundschaften und Zerwürfnisse mit berühmten Zeitgenossen wie Camus, Koestler, Giacometti, Merleau-Ponty und Raymond Aron. Ein faszinierendes Zeitdokument über das Leben europäischer Intellektueller des 20. Jahrhunderts. Simone de Beauvoir wurde am 9.1.1908 in Paris geboren. Ihre ursprünglich wohlhabenden Eltern lebten nach dem Ersten Weltkrieg aufgrund von Fehlspekulationen unter wenig üppigen Verhältnissen in der Rue de Rennes. Mit fünfeinhalb Jahren kam Simone an das katholische Mädcheninstitut, den Cours Désir, Rue Jacob; als Musterschülerin legte sie dort den Baccalauréat, das französische Abitur, ab. 1925/26 studierte sie französische Philologie am Institut Sainte-Marie in Neuilly und Mathematik am Institut Catholique, bevor sie 1926/27 die Sorbonne bezog, um Philosophie zu studieren. 1928 erhielt sie die Licence, schrieb eine Diplomarbeit über Leibnitz, legte gemeinsam mit Merleau-Ponty und Lévi-Strauss ihre Probezeit als Lehramtskandidatin am Lycée Janson-de-Sailly ab und bereitete sich an der Sorbonne und der École Normale Supérieure auf die Agrégation in Philosophie vor. In ihrem letzten Studienjahr lernte sie dort eine Reihe später berühmt gewordener Schriftsteller kennen, darunter Jean-Paul Sartre, ihren Lebensgefährten seit jener Zeit. 1932-1936 unterrichtete sie zunächst in Rouen und bis 1943 dann am Lycée Molière und Camille Sée in Paris. Danach zog sie sich aus dem Schulleben zurück, um sich ganz der schriftstellerischen Arbeit zu widmen. Zusammen mit Sartre hat Simone de Beauvoir am politischen und gesellschaftlichen Geschehen ihrer Zeit stets aktiv teilgenommen. Sie hat sich, insbesondere seit Gründung des MLF (Mouvement de Libération des Femmes) 1970, stark in der französischen Frauenbewegung engagiert. 1971 unterzeichnete sie das französische Manifest zur Abtreibung. 1974 wurde sie Präsidentin der Partei für Frauenrechte, schlug allerdings die «Légion d'Honneur» aus, die ihr Mitterrand angetragen hatte. Am 14.4.1986 ist sie, 78-jährig, im Hospital Cochin gestorben. Sie wurde neben Sartre auf dem Friedhof Montparnasse beigesetzt. 640 190x115 mm ISBN: 9783499112508
[SW: Biographische Erzählung]
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: BN18268 - gefunden im Sachgebiet: Frauen
Anbieter: Antiquariat UPP, DE-93161 Sinzing

EUR 6,75
inkl. MwSt., zzgl. Versand: Auf Anfrage
Lieferzeit: 5 - 10 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 

Betty Kelen/Sigrid Stahlmann (Übersetz.)  Mätressen - Skandale an europäischen Fürstenhöfen des 19. Jahrhunderts

Zum Vergrößern Bild anklicken

Betty Kelen/Sigrid Stahlmann (Übersetz.) Mätressen - Skandale an europäischen Fürstenhöfen des 19. Jahrhunderts Bertelsmann/Rowohlt 1969? Hardcover wie neu! 347
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: BN10131 - gefunden im Sachgebiet: Frauen
Anbieter: Antiquariat UPP, DE-93161 Sinzing

EUR 15,00
inkl. MwSt., zzgl. Versand: Auf Anfrage
Lieferzeit: 5 - 10 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 

Binchy, Maeve  Ein Haus in Irland. (Tb)

Zum Vergrößern Bild anklicken

Binchy, Maeve Ein Haus in Irland. (Tb) Droemer Knaur München 2000 Taschenbuch Aus dem Englischen von Prummer-Lehmair, Christa / Schermer-Rauwolf, Gerlinde / Weiß, Robert A. (Titel der Originalausgabe: Tara Road). Ria Lynch und Marilyn Vine tauschen einen Sommer lang ihre Häuser. Ria zieht in das schicke New-England-Heim der völlig in ihrer Universitätskarriere aufgehenden Marilyn, während sich diese in dem gemütlichen Haus in der Tara Road in Dublin anschickt, das Leben einer irischen Hausfrau zu führen. Am Ende werden beide Frauen erkennen, daß jede das Leben der anderen in diesem Sommer entscheidend verändert hat. 669 S. ISBN: 9783426616888
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: BN4930 - gefunden im Sachgebiet: Frauen
Anbieter: Antiquariat UPP, DE-93161 Sinzing

EUR 5,15
inkl. MwSt., zzgl. Versand: Auf Anfrage
Lieferzeit: 5 - 10 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 

Brinig, Myron  Die Frauen der Greenshields

Zum Vergrößern Bild anklicken

Brinig, Myron Die Frauen der Greenshields Deutsche Buch-Gemeinschaft 1962 Halbleder Aus dem Amerikanischen von Egon Strohme. - Einband: Hildegard Roedelius. 341
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: BN0829 - gefunden im Sachgebiet: Frauen
Anbieter: Antiquariat UPP, DE-93161 Sinzing

EUR 9,95
inkl. MwSt., zzgl. Versand: Auf Anfrage
Lieferzeit: 5 - 10 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 

Bristow, Gwen  Alles Gold der Erde

Zum Vergrößern Bild anklicken

Bristow, Gwen Alles Gold der Erde Schneekluth 1970 Leinen Leineneinband mit Schutzumschlag; Papierschutzumschlag etwas eingerissen; Seiten altersbedingt nachgedunkelt, sonst OK Kurzbeschreibung: Kalifornien im Jahre 1847; Über Nacht ist das Land zu einem Mekka für Glücksucher und Abenteurer, Betrüger und Verzweifelte geworden. Als die junge Kendra Logan in San Francisco eintrifft, gerät auch sie in den Taumel. Sie begegnet ihrer großen Liebe, muß aber bald erkennen, dass sie mit ihrer Wahl einen schweren Fehler gemacht hat. Auf der Suche nach ihrem Glück lernt sie Leidenschaften und dunkle Abgründe kennen. Trotz aller Gefahren in diesem Hexenkessel der Gefühlsstürme bleibt sie sich selber treu. Dieser Roman aus der Zeit des amerikanischen Goldrauschs erzählt auf sehr bildhafte Weise die Schicksale von Frauen in der damaligen Zeit und dokumentiert die unglaubliche Kraft und den Willen dieser Frauen. Beide Hauptdarstellerinnen, wie sie unterschiedlicher nicht sein könnten, werden zu Freundinnen und prägen im Laufe des Romans und der Zeit einen Typ Frau, der einerseits emanzipiert ist, doch letztendlich noch immer weiblich genug bleibt und trotzdem eine starke, eigene Persönlichkeit an der Seite ihrer Männer darstellt. 574
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: BN0735 - gefunden im Sachgebiet: Frauen
Anbieter: Antiquariat UPP, DE-93161 Sinzing

EUR 5,00
inkl. MwSt., zzgl. Versand: Auf Anfrage
Lieferzeit: 5 - 10 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 

Am Ende ein Anfang

Zum Vergrößern Bild anklicken

Bronnen, Barbara Am Ende ein Anfang Arche 2006 Hardcover ausgemustertes Büchereibuch in sehr gutem Zustand; die Buchfolie konnte schonend entfernt werden! »Das ist wunderbar anrührend erzählt, spannend, erotisch und kühn. Es ist Liebe, eine neue, eine andere, eben eine Altersliebe. Mit Herzklopfen, mit Zweifeln und am Ende mit der Gewissheit, einen neuen Anfang vor dem Ende wagen zu können.« Kölnische Rundschau »Ein Roman über ein besonderes Thema, glaubwürdig und sehr berührend.« Brigitte »Das ist ein wunderbares Buch über die Liebe. Ich bin viel jünger als Charlotte und Johannes, aber die Gedanken dieses Buches beschäftigen mich auch.« Marko Vrbancic, Südwest Presse »Anrührend und manchmal erfrischend komisch.« Süddeutsche Zeitung 176 11,9 x 2,3 x 19,8 cm ISBN: 9783716023594
[SW: Roman]
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: BN27898 - gefunden im Sachgebiet: Frauen
Anbieter: Antiquariat UPP, DE-93161 Sinzing

EUR 9,00
inkl. MwSt., zzgl. Versand: Auf Anfrage
Lieferzeit: 5 - 10 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 

Cachée, Josef/Praschl-Bichler, Gabriele  Von dem müden Haupte nehm

Zum Vergrößern Bild anklicken

Cachée, Josef/Praschl-Bichler, Gabriele Von dem müden Haupte nehm' die Krone ich herab. Kaiserin Elisabeth privat Amalthea Signum 1995 2. Auflage Hardcover sehr gut erhalten! Gabriele Praschl-Bichler ist Autorin verschiedener Werke über barocke und Habsburger Alltagsgeschichte. Rezension: Die etwas andere Biografie - Elisabeth Sisi (1837-1898), die schöne, sanfte, kluge, einsame Kaiserin, die keine sein wollte. Nicht zuletzt durch die Filme wurde sie eine der bekanntesten Monarchinnen überhaupt. Doch in ihrer Zeit war sie umstritten: nachdem Franz-Josef nicht wie ursprünglich geplant ihre Schwester Helene heiratete, ging sie überraschend an den Habsburger Hof. Schnell gingen ihr die umständliche Etiquette und das intrigante höfische Getue auf die Nerven, allen voran ihre strenge Schwiegermutter, die Erzherzogin Sophie. Sisi ging ihre eigenen Wege und scherte sich nicht um höfische Protokolle - ihre menschliche Persönlichkeit brachte sie in eine Außenseiterposition. Trotz Depressionen war Sisi ein unglaublich aktiver und lernbereiter Mensch: sie las viel, sprach eine Vielzahl Sprachen, unternahm extreme Wanderungen und Ausritte, und sie reiste viel - auch wenn das zuletzt eher einer Flucht vor dem Hofe gleichkam. Ihr gewaltsamer Tod durch ein Attentat war tragischer Abschluss ihres traurigen Schicksals. Prasch-Bichler ist es wunderbar gelungen, die Situation von Elisabeth einzufangen und ihre Reaktionen verständlich zu machen. Das war gar nicht so einfach, da viele biographische Unterlagen Elisabeths durch die deutsche Gestapo unauffindbar verschleppt wurden. Doch der Leser erfährt in diesem Buch mannigfaltige Anekdoten und erstaunliche Details von Sisi und dem damaligen Leben in der Wiener Hofburg/ Schloss Schönbrunn. Wo sich viele Biographien verzetteln, ist dieses Werk durchgehend kurzweilig und unterhaltsam! 272 220x138 mm ISBN: 9783850023665
[SW: Biografie]
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: BN24968 - gefunden im Sachgebiet: Frauen
Anbieter: Antiquariat UPP, DE-93161 Sinzing

EUR 18,95
inkl. MwSt., zzgl. Versand: Auf Anfrage
Lieferzeit: 5 - 10 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 

Catherine Gaskin  Ein Falke für die Königin

Zum Vergrößern Bild anklicken

Catherine Gaskin Ein Falke für die Königin Scherz Verlag Gmbh Bern 1974 Leinen ausgemustertes Bibliotheksexemplar in gutem Zustand Catherine Gaskins neuer Roman spielt im schottischen Hochland -- dem Hochland, wie es einmal war: faszinierend, wild romantisch,und undurchschaubar. Und so sind auch die Personen, die sie schildert, so ist ihre Geschichte. 334
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: BN2177 - gefunden im Sachgebiet: Frauen
Anbieter: Antiquariat UPP, DE-93161 Sinzing

EUR 3,95
inkl. MwSt., zzgl. Versand: Auf Anfrage
Lieferzeit: 5 - 10 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 


Wenn nicht anders angegeben, ist in den Preisen der EU-Anbieter Mehrwertsteuer enthalten.

FF-Nutzer: Kostenloses Such-Plugin für Antikbuch24 installieren
IE-Nutzer: Kostenloses Such-Plugin für Antikbuch24 installieren

Bei Linkarena speichern

Top