Die Antiquariatsbuchplattform von


Erweiterte Suche
Mein Konto    Warenkorb
Sie haben keine Artikel im Warenkorb.  

Suchergebnisse der Detailsuche

Kosten anzeigen für:

Es wurden insgesamt 275 Artikel gefunden. Artikel 1 bis 15 werden dargestellt.


Hayter, Sparkle: Spice boys : die Verschwörung der Männer ; Roman München Goldmann, 1998. gut, Ecken leicht gestoßen, Gebrauchsspuren Robin Hudson, Journalistin bei dem New Yorker Fernsehsender "All News Network", hat das große Los gezogen: Nach einer feuchtfröhlichen Nacht mit dem Verwaltungschef wurde ihr Budget verdreifacht. Endlich rückt ihr Lieblingsprojekt, eine 15teilige Reportage über den Kampf der Geschlechter, in greifbare Nähe. Doch kaum hat Robin mit den Recherchen begonnen, kommt sie einem mysteriösen Mordfall auf die Spur, der ihre Neugier in höchstem Grade weckt. Denn das Opfer war ein Mitarbeiter der dubiosen Norton Company und mit der Entwicklung von "Adam" befaßt, einem unwiderstehlichen erotischen Duftstoff, der den Kampf der Geschlechter endgültig zugunsten der Männer entscheiden soll... Über das Produkt Robin Hudson, Journalistin bei dem New Yorker Fernsehsender -All News Network-, hat das große Los gezogen. Nach einer feuchtfröhlichen Nacht mit dem Verwaltungschef wurde ihr Budget verdreifacht. Endlich rückt ihr Lieblingsprojekt, eine 15teilige Reportage über den Kampf der Geschlechter, in greifbare Nähe. Doch kaum hat Robin mit den Recherchen begonnen, kommt sie einem mysteriösen Mordfall auf die Spur, der ihre Neugier in höchstem Grade weckt. Denn das Opfer war ein Mitarbeiter der dubiosen Norton Company und mit der Entwicklung von -Adam- befaßt, einem unwiderstehlichen erotischen Duftstoff, der den Kampf der Geschlechter endgültig zugunsten der Männer entscheiden soll. ISBN: 3442540259
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: 14762 - gefunden im Sachgebiet: Krimi und Spannung
Anbieter: Antiquariat Bäßler, DE-92648 Vohenstrauß
Versandkostenfrei nach Deutschland (Land-/Seeweg) ab EUR 300,00 Bestellwert bei diesem Anbieter.

EUR 3,00
inkl. MwSt., zzgl. Versand: EUR 2,80
Lieferzeit: 2 - 5 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 

Slesar, Henry:  Schlimme Geschichten für schlaue Leser

Zum Vergrößern Bild anklicken

Slesar, Henry: Schlimme Geschichten für schlaue Leser Zürich: Diagones Verlag AG, 1982. 378 Seiten , 18 cm kart.Antikbuch24-Schnellhilfekart. = kartoniert, Einbandkanten teils bestoßen, Seiten leicht fleckig, ansonsten in sehr gutem, gebrauchten Zustand, Eine Fülle lecker bissiger Stories von wohlbedachten, verblüffenden, abgefeimten, zufälligen, ausgepichten, meuchlerischen, arglosen, kapriziösen, raffinierten, beim Schopf gepackten, absonderlichen, galanten, heimückischen, Gänsehaut verursachenden, liebevoll in die Wege geleiteten, prophetischen, bahnbrechenden Anschlägen, Schocks, Ungnaden, Fallstricken, Fügungen, Verschwörungen, Patzern; Schikanen, Pointen, Geheimnissen, Hinterlisten, Schabernacken, Alpträumen, Abenteuern, Ähnlichkeiten, Finten, Imponderabilien, Tricks, Schlichen, Tiefschlägen, Wohltaten, Kabalen, Visionen, Fouls und dem Walten eines souverän fummelnden Geschicks, das solche begünstigt oder vereitelt - allesamt witzig und appetitlich aufgetragen und lauter probate Hausmittel gegen Langeweile, Schlaflosigkeit, Ohrensausen, Eifersucht, Seitenstechen, Zutraulichkeit, Jähzorn, Frustrationen, Humorlosigkeit, Arbeitseifer, Schuldgefühle, Veitstanz, Moral, depressive Zustände, mid-life crisis, Exorzismus, Zipperlein, Überdruss, Übergewicht, Unterdruß, Zölibat, Ölknappheit, Pflichterfüllung, Kulturdepressismus, Amokläufe, Zuversicht, Schlaf, Schwellenangst, Angst vorm Fliegen, Erröten oder Selbstvertrauen. (vom Buchrücken) Aus dem Inhalt: Unter Zeugen; Tschüß, Charlie; Mein kleiner Betrüger; Ich spiel Sie an die Wand; Wer wars; Lauter schlechte Nachrichten; Schmerzlose Behandlung; Der Siebenjahresplan; Man muss dran glauben; Schikane; Liebe Mrs. Fenwick; Wieder mal so ein Tag; Hinter verschlossener Tür; Fehlschuss; Das Haus des Colonels; Das Geheimnis des Mr. Budo; Die Entdecker; Sündenbock; Bücherliebe; Mordgedanken; Der Antrag; Geheimnis aus der Truhe; Schabernack mit einer alten Dame; Übertriebene Neugier; Tal der guten Nachrichten; Verwirrung; Auffallende Ähnlichkeit; Besser als Mord; Bundesverbrechen; Mehr als ein Alptraum; Der Unbedarfte; Die Rückkehr des Moresbabys; Endzeit; 2f2 ISBN-Nummer: 3257235739 Schlimme Geschichten für schlaue Leser; Henry Slesar; Romane; Geschichten; Unter Zeugen; Tschüß, Charlie; Mein kleiner Betrüger; Ich spiel Sie an die Wand; Wer wars; Lauter schlechte Nachrichten; Schmerzlose Behandlung; Der Siebenjahresplan; Man muss dran glauben; Schikane; Liebe Mrs. Fenwick; Wieder mal so ein Tag; Hinter verschlossener Tür; Fehlschuss; Das Haus des Colonels; Das Geheimnis des Mr. Budo; Die Entdecker; Sündenbock; Bücherliebe; Mordgedanken; Der Antrag; Geheimnis aus der Truhe; Schabernack mit einer alten Dame; Übertriebene Neugier; Tal der guten Nachrichten; Verwirrung; Auffallende Ähnlichkeit; Besser als Mord; Bundesverbrechen; Mehr als ein Alptraum; Der Unbedarfte; Die Rückkehr des Moresbabys; Endzeit; 1 ISBN: 3257235739
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: 14030 - gefunden im Sachgebiet: Romane & Erzählungen
Anbieter: Antiquariat Ardelt, DE-01983 Großräschen

EUR 6,95
inkl. MwSt., zzgl. Versand: EUR 2,20
Lieferzeit: 2 - 5 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 

Wensell, Paloma / Wensell, Ulises  Valentin hat keine Angst.

Zum Vergrößern Bild anklicken

Wensell, Paloma / Wensell, Ulises Valentin hat keine Angst. Ravensburger Buchverlag Ravensburg 2002 Gebunden Valentin steigt mit Freund Cri Cri in ein tiefes Loch, um dessen Schwester Grillibel zu suchen. Valentin spricht sich selbst Mut zu. Der angsterfüllte Cri Cri jedoch wittert in jedem Winkel Gefahren. Als sie Grillibel schließlich finden, erklärt sie, dass Neugier sie an diesen Ort geführt hat. Eine spannende Geschichte, die Ängstlichen Mut macht, und ein beredter Fürsprecher für die Neugier auf das Leben. Ecken minimal berieben, innen wie neu! 24 22 x 30,5 cm ISBN: 9783473330157
[SW: Bilderbuch/Such- und Spielbilderbuch]
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: BN14594 - gefunden im Sachgebiet: Spielebücher
Anbieter: Antiquariat UPP, DE-93161 Sinzing

EUR 15,95
inkl. MwSt., zzgl. Versand: Auf Anfrage
Lieferzeit: 5 - 10 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 

Allende, Isabel  Paula.

Zum Vergrößern Bild anklicken

Allende, Isabel Paula. Suhrkamp Verlag Kg Frankfurt 1995 Hardcover winzige Flecken am oberen Schnitt, sonst fast wie neu! Auf dem Höhepunkt ihrer Karriere wird Isabel Allende 1991 von einem Schicksalsschlag getroffen, der ihr Leben aus der Bahn wirft: Ihre Tochter Paula erkrankt an einer heimtückischen Stoffwechselkrankheit und fällt ins Koma. Für Isabel Allende bricht eine Welt zusammen. Tag für Tag sitzt sie am Bett ihrer Tochter und bangt um ihr Leben. In ihrer Angst beginnt sie einen Brief an Paula zu schreiben, zum einen um sich selbst Erleichterung zu verschaffen und die leeren Stunden dieses Alptraums auszufüllen, zum andern, um für die Tochter ihre Erinnerungen zu bewahren. Hör´mir zu, Paula, ich erzähle Dir eine Geschichte, damit Du nicht so verloren bist, wenn Du wieder aufwachst. Doch Paula wacht nicht mehr auf. Sie stirbt am 6. Dezember 1992. Die Aufzeichnungen aus diesem dramatischen Jahr, werden zu Isabel Allendes persönlichstem und bewegendstem Roman, in dem Vergangenheit und Gegenwart miteinander verflochten sind. Im Zwiegespräch mit der bewußtlosen Tochter schildert sie ihre Empfindungen angesichts Krankheit und Tod und erzählt gleichzeitig ihre Lebensgeschichte und die Geschichte ihrer Familie, die eng verknüpft ist mit ihrer Heimat Chile. Ihr Erzähltalent, ihre bildhafte Sprache und ihr Gespür für gute Geschichten, die man aus ihren großen Romanen kennt, ziehen den Leser auch hier in ihren Bann. Er erfährt ihren Werdegang als Schriftstellerin und kann viele Romanfiguren im Leben wiedererkennen. Der selbstverständliche Umgang mit mystischen Ereignissen, der ihre Romane durchzieht, ist das Erbe der Großmutter, die im Geisterhaus als Clara auftaucht. Als Mutter am Krankenbett macht sie eine Entwicklung durch, die sie vom verzweifelten Festhalten zu einem allmählichen Akzeptieren des Unabänderlichen führt. Als Paula schließlich stirbt, kann sie das Schicksal annehmen. Das letzte Kapitel, das den feierlichen Abschied von der geliebten Tochter beschreibt, ist tief bewegend. Für Isabel Allende bleibt der Glaube, daß sie mit ihr in Verbindung bleibt. Der Tod ist kein Ende. --Roswitha Schmaltz lsabel Allende erinnert ihr Leben. Während sie ein ganzes Jahr am Bett ihrer Tochter Paula verbringt, schreibt sie ihren Lebensroman auf. Eine heimtückische Krankheit ist bei ihrer erst 28jährigen Tochter zum Ausbruch gekommen, und ein Behandlungsfehler hat dazu geführt, daß Paula bewußtlos wurde und aus dem Koma nicht mehr erwacht. Die Mutter kämpft um ihre Tochter, sie kann das so jähe Ende eines hoffnungsvollen Lebensplans nicht akzeptieren. Durch Paulas Krankheit verändert sich lsabel Allende. Paula wird für sie wichtiger als »mein eigenes Leben und als die Summe allen fremden Lebens«. Überzeugt, ihrer Tochter helfen zu können, erzählt sie ihr von der Herkunft und den farbigen Gestalten ihrer Familie: »Hör mir zu, Paula, ich werde dir eine Geschichte erzählen, damit du, wenn du erwachst, nicht gar so verloren bist.« Die Familienlegende ist mit der Geschichte Chiles verknüpft, seit aus den Nachfahren eines baskischen Seemanns im Laufe von zwei Jahrhunderten chilenische Grundherren wurden. Das Erstaunlichste: Der Bericht erscheint heiter, immer wieder von Humor geprägt. lsabel Allendes Lebensmut überträgt sich auf das Krankenzimmer - die Verzweiflung findet außerhalb statt. Es ist ein sehr bewegtes Leben, das die Autorin ihrer Tochter und damit dem Leser schildert. Mit Phantasie und einer Entschlossenheit, aus der ihre Erfahrung und Lebensklugheitsprechen, meistert sie die Wechselfälle des Lebens. Wir erfahren, aus welch abenteuerlichem Lebensstoff das Erzählen Allendes vorn Geisterhaus bis zum Unendlichen Plan gewonnen wurde, von den letzten Stunden Salvador Allendes und von der prägenden Begegnung mit Pablo Neruda. Ihr Lebensbericht ist die Geschichte von einer ganzen Kette besonderer Frauen, vom Leiden und Lieben in oftmals schwieriger Zeit, die Autobiographie einer temperamentvollen Frau. Für lsabel Allende bedeutete das Schreiben dieses Lebensromans Prüfung und Tröstung, dem Leser gibt sie damit Zuversicht und Lebensmut. Listen, Paula. I am going to tell you a story so that when you wake up you will not feel so lost. So says Chilean writer Isabel Allende (The House of the Spirits) in the opening lines of the luminous, heart-rending memoir she wrote while her 28-year-old daughter Paula lay in a coma. In its pages, she ushers an assortment of outrageous relatives into the light: her stepfather, an amiable liar and tireless debater; grandmother Meme, blessed with second sight; and delinquent uncles who exultantly torment Allende and her brothers. Irony and marvelous flights of fantasy mix with the icy reality of Paula's deathly illness as Allende sketches childhood scenes in Chile and Lebanon; her uncle Salvatore Allende's reign and ruin as Chilean president; her struggles to shake off or find love; and her metamorphosis into a writer. Rezension: „Hör mir zu, Paula, ich werde die eine Geschichte erzählen, damit du, wenn du erwachst, nicht gar so verloren bist. - der Satz, der mich zu diesem Buch führte. Ich kannte nichts, nicht Isabel Allende, nicht das Geisterhaus, und schon gar nicht Paula. Familiensagas und Augen-ausheul-Dramen mied ich bisher, ich bin kein Fan der klassischen „Schnulze. Und doch begann ich, „Paula zu lesen. Aus Neugier. Weil der Satz so schön war. Darin fand ich genau das, was ich erwartet hatte, und ganz anderes. Die kleine Reise in die Vergangenheit der Allendes. Mehr oder weniger von Anfang bis Ende, haarklein. Aber: huch, da ist ja Spannung? Hoppla, das fesselt ja geradezu? Und weg waren die Vorurteile. Dazwischen wieder und wieder: Paula, aus den undistanzierten Augen einer Mutter betrachtet. Die Familienhistorie schreitet fort, genau wie der Gang der Krankheit. Isabel Allende ist eine Meisterin der Anekdoten, der Plauder-Geschichtchen. Und alles in so feinen, so warmen und federleichten Schreibstil gepackt (mit Schleife oben drauf). Sie hält keine Monologe vor dem Leser, sie redet MIT ihm. Sie nimmt ihn bei der Hand und lädt ihn ein auf Kaffee und Kuchen, mit einem traurigen Lächeln. Und manchmal gefriert das Lächeln. Selbst in den amüsantesten Passagen drückt sich in einer stillen Ecke der Schmerz einer Mutter herum, die ihr Kind verliert. Der leere verlassene Blick ist immer irgendwo zwischen den Zeilen. Aber er zerrt nicht in die depressive Abgründe, sondern leitet in eine wohlige, melancholische Nachdenklichkeit. Im gleichen Atemzug, in dem die die Todesnähe fast einen Schauer über den Rücken jagd, wird das Leben, das Erleben zelebriert. Isabel Allende's erfüllte Welt stachelt an, selbst in Bewegung zu kommen. In „Paula findet man keinen literarischen Tiefsinn, keine raffinierten Zweideutigkeiten, keine politische Hintertürchen. Dafür eine blumige, aber nicht triefend kitschige Sprache, entspannte Offenheit, plaudernde Vertrautheit. Permanent anwesende Trauer, und genauso permanent anwesenden Lebenswillen. Aus diesem Buch ging ich heraus mit einem anerkennenden Nicken, einem Staunen. Einem Lächeln, einem halben Weinen. Und dem Gedanken: wunderschön. Rezension: Paula ist die Tochter der Autorin Isabel Allende, jung, hübsch, lebensfroh, noch nicht lange, aber glücklich verheiratet. Plötzlich fällt sie ohne sichtbaren Grund in ein tiefes Koma. Ihre Mutter sitzt tagtäglich an ihrem Bett und unternimmt alles Erdenkliche, um ihre geliebte Tochter wieder erwachen zu sehen. In den langen Stunden des bangen Wartens schreibt die Mutter der Tochter ihre Lebensgeschichte auf, mit dem Gedanken, Paula möge es lesen, wenn sie wieder erwacht ist. Dieses Buch erzählt von so tiefgründigem Mitgefühl, aber auch von einer übermenschlichen Kraft, deren Quelle einzig und allein die Hoffnung ist. Diese tragische Geschichte bildet aber auch den Rahmen für die Lebensgeschichte der Isabel Allende und gibt dabei einen tiefen Einblick in den Glauben der südamerikanischen Kultur in Mystik und Geister. Ein weiterer interessanter Aspekt ist die Geschichte Chiles in diesem Jahrhundert, die uns Mitteleuropäern nicht allzu bekannt ist. Isabel Allende läßt sie uns mit ihr als Kind, als junges Mädchen, als frisch verheiratete Frau und als selbstbewußte, anerkannte Autorin miterleben. In Paula sind Autobiographie, Historie und Tragik auf sehr interessante Art miteinander verwoben, die einen immer weiter lesen läßt. Rezension: Ich habe dieses Buch in erster Linie deshalb gekauft, weil ich schon immer neugierig war, in welcher Beziehung Isabell Allende zu den Figuren ihrer diversen Romane steht. Denn dass dort vieles aus der eigenen Biographie vorkommen muss, das ist eigentlich klar. Viele Begebenheiten in ihren Romanen sind so bizarr, das kann gar nicht erfunden sein. Solche Geschichten schreibt nur das Leben selbst. Also, meine Neugier wurde gestillt. Viele Vermutungen bestätigt. Und ich bin dankbar, dass diese grossartige Autorin uns an ihrem Leben teilnehmen läßt. Dazu gehört viel Mut. Allerdings geht einem diese erlebte Geschichte der Tochter Paula ziemlich nahe. Es ist sehr anstrengend und sicher nicht jedermanns Sache, so etwas zu lesen. Trotzdem, auch hier, was ich an Frau Allende so schätze: Eine grosse Offenheit, Unvoreingenommenheit und Herzenswärme. 487 S. ISBN: 9783518406946
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: BN5088 - gefunden im Sachgebiet: Schriftsteller/innen
Anbieter: Antiquariat UPP, DE-93161 Sinzing

EUR 12,75
inkl. MwSt., zzgl. Versand: Auf Anfrage
Lieferzeit: 5 - 10 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 

Michi packt an! : eine Erzählung.

Zum Vergrößern Bild anklicken

Junge ; Neugier ; Beruf ; Kinderbuch, Kinder- und Jugendliteratur Polak, Eva und Daniel (Illustrator) Napp: Michi packt an! : eine Erzählung. Düsseldorf : Sauerländer, 2005. von Eva Polak. Ill. von Daniel Napp sehr guter Zustand, wirkt ungelesen, minimale Lagerspuren am Einband Pp. 124 S. : Ill. ; 22 cm sehr guter Zustand, wirkt ungelesen, minimale Lagerspuren am Einband
[SW: Junge ; Neugier ; Beruf ; Kinderbuch, Kinder- und Jugendliteratur]
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: 26917 - gefunden im Sachgebiet: Kinder- & Jugendliteratur
Anbieter: Antiquariat Rohde, DE-21039 Hamburg

EUR 2,90
inkl. MwSt., zzgl. Versand: EUR 2,70
Lieferzeit: 2 - 5 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 

Elefanten ; Jungtiere ; Neugier ; Abenteuerreise ; Bilderbuch, Kinder- und Jugendliteratur Kipling, Rudyard (Mitwirkender) und Reinhard (Mitwirkender) Michl: Das Elefantenkind : eine Geschichte für den allerliebsten Liebling. Hamburg : Oetinger, 1991. Rudyard Kipling. Bilder von Reinhard Michl. Dt. von Irmela Brender sehr guter Zustand, leichte Lagerspuren am Einband Pp. [32] S. ; 29 cm sehr guter Zustand, leichte Lagerspuren am Einband
[SW: Elefanten ; Jungtiere ; Neugier ; Abenteuerreise ; Bilderbuch, Kinder- und Jugendliteratur]
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: 28442 - gefunden im Sachgebiet: Kinder- & Jugendliteratur
Anbieter: Antiquariat Rohde, DE-21039 Hamburg

EUR 2,90
inkl. MwSt., zzgl. Versand: EUR 2,70
Lieferzeit: 2 - 5 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 

Ziegler, Reinhold  Perfekt Geklont

Zum Vergrößern Bild anklicken

Ziegler, Reinhold Perfekt Geklont Ueberreuter Carl Wien 2005 Gebunden In der Klonwelt des Jahres 244 neuer Zeitrechnung existieren keine Menschen mehr. Klone vegetieren in den Resten dahin, die ihnen die Menschheit hinterlassen hat. Die Klone Aurum und Mexan werden von der Untergrundorganisation Sonnenaufgang auf die Suche nach dem geheimnisvollen Bottom geschickt, um den Ursprung ihrer Existenz herauszufinden. Sie begeben sich auf eine spannende Reise. Was geschah vor 200 Jahren im Jahr 2010 der menschlichen Zeitrechnung? Echte Science Fiction! Kurzbeschreibung Die Menschen sind ausgestorben. Kleinwüchsige geschlechtsneutrale Klone bevölkern die Erde. Gleichgültig vegetieren sie vor sich hin. Doch es gibt Klone, die anders sind. Die weibliche oder männliche Geschlechtsmerkmale tragen und Emotionen empfinden können. Wie Aurun, eine junge Klonin. In ihr regt sich die Neugier darauf, was vor 200 Jahren, im Jahr 2010 der menschlichen Zeitrechnung, geschehen ist. Gemeinsam mit Mexan, einem jungen männlichen Klon, bricht sie auf, um das Rätsel um den Ursprung der Klone zu lösen und eine Zukunft für sie alle zu finden. Über den Autor Reinhold Ziegler, geboren 1955 in Erlangen, studierte Maschinenbau und arbeitete einige Zeit als Ingenieur, bevor er sich dem technischen Journalismus zuwandte. Er lebt als freier Schriftsteller und Journalist bei Aschaffenburg. Rezension: In einer Welt, in der die Menschen ausgestorben sind, gibt es nur noch kleinwüchsige Klone, die geschlechtsneutral sind und menschliche Eigenschaften wie Neugier, Leidenschaft und Angst nicht kennen. Mehr oder minder apathisch leben sie vor sich hin – in den Überresten der menschlichen Zivilisation von einst. Sie tragen Kleidung, die sie finden, und wohnen in den Wohnungen, die einst von Menschen bewohnt wurden. Fällt ein Haus zusammen, suchen sie ein einfach ein neues. Ein Leben also, das nur das Alte aufbraucht, statt Neues zu schaffen. Aurun ein junges Klon mit blondem Haar, ist jedoch anders als die anderen – es verfügt über eine nicht näher definierte hormonelle Mutation und wird deshalb in eine Art Gemeinschaftsunterbringung für Klone gebracht, die ähnliche Unregelmäßigkeiten aufweisen. Bald wird Aurun klar, dass dieses Haus ein Gefängnis ist, aus dem es nie wieder entlassen wird, denn es ist tatsächlich anders. Auruns Körper verändert sich – und bekommt weibliche Formen. Aurun wird also zum Mädchen. Neugierig ist sie außerdem und will sich nicht mit ihrem Schicksal als Gefangene abfinden. Aurun lernt schnell und flieht mit Hilfe anderer rebellischer Klone. Gemeinsam mit Mexan, einem männlichen Klon, will sie um jeden Preis ergründen, was vor 200 Jahren (im Jahr 2010) mit den Menschen geschehen ist. Die Spur führt sie in eine verlassene Stadt an der Küste, wo sie Schreckliches entdecken ... Fasziniert haben mich an diesem wunderbaren Buch gleich mehrere Dinge. Zum einen die bis ins Detail durchdachte Welt der Klone – die verschiedenen Klassen, die sich anhand der Haarfarben und bestimmter Eigenschaften und Talente unterscheiden lassen. Die bürokratische Selbstorganisation dieser Gesellschaft erinnert an Zeit- und Organisationsstrukturen, die in einem Versuchslabor eingehalten werden, was im Laufe der Geschichte einen erschreckend logischen Sinn ergibt. Zum anderen hat mich als Gegenpol dazu die wunderbare Entwicklung der beiden Klone mitgerissen, die nach und nach die menschlichen Gefühle wie Liebe und Hass, Aggression und Leidenschaft, Trauer und Eifersucht, Schmerz und grenzenlose Freude an sich entdecken. Wie sie lernen, diese Gefühle zu benennen, sie zu fühlen und sie sich damit zu eigen zu machen, beschreibt Ziegler einfach großartig – unaufdringlich, sehr einfühlsam und mit viel Humor. Schritt für Schritt begleitet man Aurun und Mexan auf diesem Weg, fühlt mit ihnen und bangt um sie. Und das ganze verpackt in eine so spannende und abenteuerliche Reise, dass ich das Buch kaum aus der Hand legen konnte. Ein echter Klon-Thriller, der nicht nur für Jugendliche geeignet ist, sondern auch Erwachsenen viel Spaß machen wird. Also: Nicht von dem etwas langweiligen Titel abschrecken lassen! Zieglers Roman ist ein intelligentes, spannendes Buch mit einer in sich schlüssigen und erschreckend realistisch gezeichneten Zukunftswelt und wunderbaren Figuren! Rezension: Es gibt auf der Erde keine Menschen mehr, sondern nur noch Klone. Diese sind höchstens einen Meter groß, ohne Emotionen und geschlechtsneutral. Aber immer wieder treten Mutationen auf, die Ähnlichkeiten mit Menschen haben. Zwei dieser andersartigen Klone, Aurun und Mexan, machen sie auf eine Entdeckungsreise um heraus zu finden, was es mit den Klonen und Menschen auf sich hat. Was auf den ersten Blick wie eine erschreckende Utopie klingt, ist auf den zweiten eher ein typischer Jugendroman, der in einer utopischen Zukunft spielt und zudem Züge einer Liebesgeschichte enthält. 2 Jugendliche machen sich auf eine Reise um sich selbst zu finden. Dabei werden sie von einer erwachsenen Person unterstützt. Ungewöhnlich an dieser Geschichte ist die Ausgangssituation, eine Welt ohne Menschen. Um sich jedoch ernsthaft mit dem Thema Klonen und den möglichen Folgen auseinander zu setzen, bietet das Buch zu wenig Informationen. Trotzdem ist das Buch spannend und regt zum Nachdenken an! keinerlei Gebrauchsspuren! 251 ISBN: 9783800051533
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: BN4432 - gefunden im Sachgebiet: Jugend-Fantasy/SF
Anbieter: Antiquariat UPP, DE-93161 Sinzing

EUR 8,85
inkl. MwSt., zzgl. Versand: Auf Anfrage
Lieferzeit: 5 - 10 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 

Perrault, Charles/Battut, Eric (Illustr.)  Blaubart

Zum Vergrößern Bild anklicken

Perrault, Charles/Battut, Eric (Illustr.) Blaubart Bohem Press 2000 Gebunden untere Eckern gestaucht, sonst wie neu! In der Originalversion von Charles Perrault aus dem 17. Jahrhundert; überraschend zeitkritisch und voller Ironie. Die ausdrucksvolle Bildsprache von Eric Battut lässt uns die Modernität von Blaubart entdecken. Blaubart - der Inbegriff des blutrünstigen Mannes, der die Lebenslust und Neugier seiner jungen und schönen Ehefrauen mit tödlicher Gewalt bestraft. Aber schliesslich, wie das bei Märchen auch sein soll, ereilt ihn sein gerechtes Schicksal... So ist uns allen dieses Märchen wohl bekannt. Doch in der nachfolgenden Moral - ein Kunstgriff des franzoesischen Dichters - wird klar: Charles Perrault will hier auch die weibliche Neugier kritisieren. Danach fährt er fort: ... es ist ein Märchen aus vergangener Zeit. Die Zeit der strengen Gatten ist vergangen,... Eric Battut, der 1968 in Frankreich geborene Künstler hat für bohem press die Originalversion des Rotkäppchens von Charles Perrault illustriert und im Herbst 99 seinen Titel Gaspar (Text und Bild) vorgestellt. Nach dem grossen Erfolg von Wie der kleine rosa Elefant einmal sehr traurig war und wie es ihm wieder gut ging (erzählt von Monika Weitze) wendet er sich wieder klassischen Märchen zu. Mit diesem neuen Buch Blaubart beweist Eric Battut einmal mehr sein künstlerisches Können verbunden mit einem großen Ideenreichtum. 36 245x255 mm ISBN: 9783855813469
[SW: Märchen/Battut]
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: BN17431 - gefunden im Sachgebiet: Märchen/Sagen
Anbieter: Antiquariat UPP, DE-93161 Sinzing

EUR 17,25
inkl. MwSt., zzgl. Versand: Auf Anfrage
Lieferzeit: 5 - 10 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 

Wensell, Paloma / Wensell, Ulises  Valentin hat keine Angst.

Zum Vergrößern Bild anklicken

Wensell, Paloma / Wensell, Ulises Valentin hat keine Angst. Ravensburger Buchverlag G Ravensburg 2002 Gebunden Valentin steigt mit Freund Cri Cri in ein tiefes Loch, um dessen Schwester Grillibel zu suchen. Valentin spricht sich selbst Mut zu. Der angsterfüllte Cri Cri jedoch wittert in jedem Winkel Gefahren. Als sie Grillibel schließlich finden, erklärt sie, dass Neugier sie an diesen Ort geführt hat. Eine spannende Geschichte, die Ängstlichen Mut macht, und ein beredter Fürsprecher für die Neugier auf das Leben. Kurzbeschreibung Valentin rettet seinen verirrten Freund aus geheimnisvollen Höhlen. Ein neues Abenteuer mit spannenden Klappen. Rezension: Uiii - der Wind pfeift durch die tiefen Höhlen und finsteren Gänge, durch die sich Valentin und sein Freund Cri Cri auf der Suche nach der kleinen Grillibel kämpfen. Cri Cri hört und sieht überall Furcht erregende Ungeheuer. Doch Valentin zeigt ihm, dass die unheimlichen Höhlenmonster nur Wurzeln und Steine, der Wind und die Spiegelungen einen unterirdischen Sees sind. Als beide schließlich Grillibel finden, werden sie mit einer fantastischen Entdeckung belohnt - und Cri Cri hat seine Angst überwunden. Wieder ein Klappenbuch voller Entdeckungen, faszinierenden Farben, Bildern und schönen, kurzen Texten!!! Es zeigt den Kindern, das all die Furcht, die man manchmal hat, durch zusammenhalt seiner Freunde meistern kann. Man kann dieses Buch nur weiterempfehlen, es ist bestimmt kein Fehlgriff !!! MEIN SOHN IST BEGEISTERT !!! 24 S. ISBN: 9783473330157
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: BN9836 - gefunden im Sachgebiet: Spielebücher
Anbieter: Antiquariat UPP, DE-93161 Sinzing

EUR 16,25
inkl. MwSt., zzgl. Versand: Auf Anfrage
Lieferzeit: 5 - 10 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 

de Cervantes, Miguel;  Die Novelle von der vorwitzigen Neugier Mit 6 Pinselzeichnungen von Josef Hegenharth

Zum Vergrößern Bild anklicken

de Cervantes, Miguel; Die Novelle von der vorwitzigen Neugier Mit 6 Pinselzeichnungen von Josef Hegenharth Berlin, Verlag Volk und Welt GmbH, Produktion Rütten und Loening, 1951. 1.-20.Tausend 69 Seiten , 19 cm, Hardcover/Pappeinband die Seiten und der Einband sind altersbedingt gebräunt und fleckig, In Florenz, einer reichen und berühmten Stadt Italiens in der Provinz Toscana, lebten Anselmo und Lotario, zwei reiche und vornehme Edelleute, die so eng miteinander befreundet waren, daß sie von all ihren Bekannten nicht anders als, und auch durchaus zutreffend, „die beiden Freunde" genannt wurden. Sie waren ledig, jung, von gleichem Alter und gleichen Gewohnheiten und eben deshalb fest und freundschaftlich miteinander verbunden. Anselmo neigte allerdings mehr zu verliebtem Zeitvertreib als Lotario, den mehr die Freuden der Jagd lockten; doch wenn es die Gelegenheit ab, verzichtete Anselmo darauf, auf eigene Wünsche zu hören, um denen Lotarios zu folgen, sowie Lotario aufdie seinigen, um Anselmo nachzugeben, so daß ihre Neigungen immer eine Richtung nahmen und genauer als zwei Uhren miteinander übereinstimmten. ... (aus dem Buch) 4m1b Die Novelle von der vorwitzigen Neugier; Novelle; Geschichte; Miguel de Cervantes; 1
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: 33846 - gefunden im Sachgebiet: Geschichten & Erzählungen
Anbieter: Antiquariat Ardelt, DE-01983 Großräschen

EUR 6,95
inkl. MwSt., zzgl. Versand: EUR 2,20
Lieferzeit: 2 - 5 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 

Blaubart

Zum Vergrößern Bild anklicken

Perrault, Charles/Battut, Eric (Illustr.) Blaubart Bohem Press 2000 Hardcover ausgemustertes Büchereibuch, foliert, sehr gut erhalten! Titelblatt etwas lichtrandig! In der Originalversion von Charles Perrault aus dem 17. Jahrhundert; überraschend zeitkritisch und voller Ironie. Die ausdrucksvolle Bildsprache von Eric Battut lässt uns die Modernität von Blaubart entdecken. Blaubart - der Inbegriff des blutrünstigen Mannes, der die Lebenslust und Neugier seiner jungen und schönen Ehefrauen mit tödlicher Gewalt bestraft. Aber schliesslich, wie das bei Märchen auch sein soll, ereilt ihn sein gerechtes Schicksal... So ist uns allen dieses Märchen wohl bekannt. Doch in der nachfolgenden Moral - ein Kunstgriff des franzoesischen Dichters - wird klar: Charles Perrault will hier auch die weibliche Neugier kritisieren. Danach fährt er fort: ... es ist ein Märchen aus vergangener Zeit. Die Zeit der strengen Gatten ist vergangen,... 36 245x255 mm ISBN: 9783855813469
[SW: Battut/Bilderbuch/bohem]
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: BN34888 - gefunden im Sachgebiet: Märchen/Sagen
Anbieter: Antiquariat UPP, DE-93161 Sinzing

EUR 17,00
inkl. MwSt., zzgl. Versand: Auf Anfrage
Lieferzeit: 5 - 10 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 

Valentin hat keine Angst

Zum Vergrößern Bild anklicken

Wensell, Paloma & Ulises/Willershausen, Ursula (Übersetz.) Valentin hat keine Angst Ravensburger Buchverlag 2002 1. Auflage/EA Hardcover untere Ecken/Buchrücken berieben, Seiten sauber, wenig Lesespuren! Valentin steigt mit Freund Cri Cri in ein tiefes Loch, um dessen Schwester Grillibel zu suchen. Valentin spricht sich selbst Mut zu. Der angsterfüllte Cri Cri jedoch wittert in jedem Winkel Gefahren. Als sie Grillibel schließlich finden, erklärt sie, dass Neugier sie an diesen Ort geführt hat. Eine spannende Geschichte, die Ängstlichen Mut macht, und ein beredter Fürsprecher für die Neugier auf das Leben. Kurzbeschreibung Valentin rettet seinen verirrten Freund aus geheimnisvollen Höhlen. Ein neues Abenteuer mit spannenden Klappen. 24 300x215 mm ISBN: 9783473330157
[SW: Valentin, Angst, Bilderbuch, Mut, Freundschaft]
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: BN35032 - gefunden im Sachgebiet: Spielebücher
Anbieter: Antiquariat UPP, DE-93161 Sinzing

EUR 16,25
inkl. MwSt., zzgl. Versand: Auf Anfrage
Lieferzeit: 5 - 10 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 

Beer, Roland;  Bestrafte Neugier - Anekdoten und Schwänke aus dem Orient - Ausgewähltaus indischen und persischen Sammlungen des neunzehnten Jahrhunderts

Zum Vergrößern Bild anklicken

Beer, Roland; Bestrafte Neugier - Anekdoten und Schwänke aus dem Orient - Ausgewähltaus indischen und persischen Sammlungen des neunzehnten Jahrhunderts Leipzig, Weimar, Gustav Kiepenheuer Verlag, 1981. Zweite Auflage 101 Seiten , 18 cm, Leinen der Umschlag ist fleckig und an den Kanten bestoßen, das Buch ist in einem gutem, gebrauchten Zustand, Weit verbreitet über den islamischen Norden Indiens, Über Persien und bis in den irabischen Raum waren die Anekdoten, Schwanke und lustigen Kurzgeschichten, von denen die vorliegende Sammlung eine Auswahl bietet. Sie erzählen von großen und kleinen AlltagsKonflikten, wie sie Kaufleuten, Handwerkern, Beamten. Gelehrten und Richtern begegnen konnten. Einfach, witzig und pointiert vermitteln sie in knappen Situationen manche Weisheit und eben zugleich eine erstaunLche Fülle bunter Lebenswirklichkeit. (vom Umschlag) 3n3a Bestrafte Neugier; Anekdoten und Schwänke aus dem Orient; Ausgewähltaus indischen und persischen Sammlungen des neunzehnten Jahrhunderts; Geschichte; Roland Beer; 1
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: 42897 - gefunden im Sachgebiet: Geschichten & Erzählungen
Anbieter: Antiquariat Ardelt, DE-01983 Großräschen

EUR 6,95
inkl. MwSt., zzgl. Versand: EUR 2,20
Lieferzeit: 2 - 5 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 

Merkur. Deutsche Zeitschrift für europäisches Denken. IX. Jahrgang, Heft 5 / Mai.

Zum Vergrößern Bild anklicken

Moras, Joachim und Hans Paeschke (Hrsg.): Merkur. Deutsche Zeitschrift für europäisches Denken. IX. Jahrgang, Heft 5 / Mai. Stuttgart, Deutsche Verlags-Anstalt, 1955. Seht gutes Exemplar. ENTHÄLT die Beiträge von Günther Anders: Die Welt als Phantom und Matrize (I), Ernesto Grassi: Apokalypse und Neugier, Hans Sedlmayr: Die wahre und die falsche Gegenwart, außerdem Chronik: Robert Jungk, Super. Materialien zur Entstehungsgeschichte der Wasserstoffbombe u.a. 23 cm. Originalbroschur. Seiten 402-500. Seht gutes Exemplar. ENTHÄLT die Beiträge von Günther Anders: Die Welt als Phantom und Matrize (I), Ernesto Grassi: Apokalypse und Neugier, Hans Sedlmayr: Die wahre und die falsche Gegenwart, außerdem Chronik: Robert Jungk, Super. Materialien zur Entstehungsgeschichte der Wasserstoffbombe u.a.
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: 218106 - gefunden im Sachgebiet: Periodica / Zeitschriften
Anbieter: Chiemgauer Internet Antiquariat GbR, DE-83352 Altenmarkt
Konto in der Schweiz vorhanden - Zahlung über PayPal möglich auf folgende Email: strassberger@email.de

EUR 13,50
inkl. MwSt., zzgl. Versand: EUR 3,00
Lieferzeit: 3 - 5 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 

Eine kurze Geschichte der wissenschaftlichen Aufmerksamkeit.

Zum Vergrößern Bild anklicken

wissenschaftliche Forschung Daston, Lorraine: Eine kurze Geschichte der wissenschaftlichen Aufmerksamkeit. München : Carl-Friedrich-von-Siemens-Stiftung, 2001. FRISCHES, SEHR gutes Exemplar. - Die Entstehung wissenschaftlicher Objekte. Die Transformation der Neugier. Aufmerksamkeit und die wissenschaftliche Persona. Originalkarton. 58 Seiten, Illustrationen, 21 cm, FRISCHES, SEHR gutes Exemplar. - Die Entstehung wissenschaftlicher Objekte. Die Transformation der Neugier. Aufmerksamkeit und die wissenschaftliche Persona.
[SW: wissenschaftliche Forschung]
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: 255722 - gefunden im Sachgebiet: Philosophie / Philosophiegeschichte
Anbieter: Chiemgauer Internet Antiquariat GbR, DE-83352 Altenmarkt
Konto in der Schweiz vorhanden - Zahlung über PayPal möglich auf folgende Email: strassberger@email.de

EUR 15,00
inkl. MwSt., zzgl. Versand: EUR 3,00
Lieferzeit: 3 - 5 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 


Wenn nicht anders angegeben, ist in den Preisen der EU-Anbieter Mehrwertsteuer enthalten.

FF-Nutzer: Kostenloses Such-Plugin für Antikbuch24 installieren
IE-Nutzer: Kostenloses Such-Plugin für Antikbuch24 installieren

Bei Linkarena speichern

Top