Die Antiquariatsbuchplattform von


Erweiterte Suche
Mein Konto    Warenkorb
Sie haben keine Artikel im Warenkorb.  

Suchergebnisse der Detailsuche

Kosten anzeigen für:

Es wurden insgesamt 75771 Artikel gefunden. Artikel 1 bis 15 werden dargestellt.


Religion - Staat - Politik : Zur Rolle der Religion in der nationalen und internationalen Politik.

Zum Vergrößern Bild anklicken

Evangelische Kirche, Laizismus Brocker, Manfred, Hartmut Behr und Mathias Hildebrand (Hrsg.): Religion - Staat - Politik : Zur Rolle der Religion in der nationalen und internationalen Politik. Wiesbaden : Westdeutscher Verlag, 2003. Politik und Religion Kleines Kaufdatum an der unteren Ecke des Vorsatzes. SEHR gutes Exemplar der ERSTAUSGABE. U.a. : Politik und Religion in den USA. Wie laizistisch ist Frankreich wirklich? Religion und Politik in der Türkei. Der "Geist des Kapitalismus" und die Grenzen der Fürsorglichkeit : Zur Moral der Bürgergesellschaft. Religiöse und zivilreligiöse Begründungen der Sozialpolitik. Bildungspolitik und Religion : Die Diskussion um das Schulfach LER in Brandenburg. Konfession und Politik in Deutschland. Aktuelle Strukturfragen der Evangelischen Kirche in Deutschland. Originalkarton. 359 Seiten. Mit graphischen Darstellungen. 23 cm. 1. Auflage. ERSTAUSGABE. Kleines Kaufdatum an der unteren Ecke des Vorsatzes. SEHR gutes Exemplar der ERSTAUSGABE. U.a. : Politik und Religion in den USA. Wie laizistisch ist Frankreich wirklich? Religion und Politik in der Türkei. Der "Geist des Kapitalismus" und die Grenzen der Fürsorglichkeit : Zur Moral der Bürgergesellschaft. Religiöse und zivilreligiöse Begründungen der Sozialpolitik. Bildungspolitik und Religion : Die Diskussion um das Schulfach LER in Brandenburg. Konfession und Politik in Deutschland. Aktuelle Strukturfragen der Evangelischen Kirche in Deutschland.
[SW: Evangelische Kirche, Laizismus]
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: 202005 - gefunden im Sachgebiet: Politik / Politikwissenschaft / Politologie
Anbieter: Chiemgauer Internet Antiquariat GbR, DE-83352 Altenmarkt
Konto in der Schweiz vorhanden - Zahlung über PayPal möglich auf folgende Email: strassberger@email.de

EUR 24,00
inkl. MwSt., zzgl. Versand: EUR 2,00
Lieferzeit: 3 - 5 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 

Perestroika - Die zweite russische Revolution. Eine neue Politik für Europa und die Welt

Zum Vergrößern Bild anklicken

Michail Gorbatschow Perestroika - Die zweite russische Revolution. Eine neue Politik für Europa und die Welt Bertelsmann 1987 Hardcover/gebunden wie neu! Michail Gorbatschow, seit März 1985 Generalsekretär der KPdSU, hat sofort nach seinem Amtsantritt Initiativen ergriffen, die verkrusteten Machtstrukturen und den Niedergang der sowjetischen Wirtschaft wirkungsvoll zu bekämpfen. »Glasnost« und »Perestroika« stehen für die von ihm eingeleitete Neuorientierung sowjetischer Politik. Um direkt und ohne Vermittler zu allen Bürgern unserer Erde sprechen zu können, hat er während seines Urlaubs im Sommer 1987 dieses Buch geschrieben. Es enthält Vorstellungen und Ziele für eine radikale Umgestaltung innersowjetischer Verhältnisse und die verstärkte Zusammenarbeit seines Landes mit dem westlichen Europa. Als der sowjetische Parteichef Michail Gorbatschow im Sommer 1987 einige Wochen lang nicht in der Öffentlichkeit gesehen wurde, blühten die Spekulationen über eine ernste Erkrankung beziehungsweise die Entmachtung des Kreml-Chefs. Was allerdings nach der Rückkehr Gorbatschows nach Moskau publik wurde, war eine Sensation: Der Generalsekretär hatte, den Bitten amerikanischer Verleger nachkommend, in einer sieben Wochen währenden Klausur ein Buch über die von ihm in die Wege geleitete Neuorientierung der sowjetischen Politik geschrieben. Diese Politik der Perestroika, wie sie vorn Zentralkomitee der KPdSU formuliert wurde, ist eine Politik der Umgestaltung, durch die der soziale und ökonomische Fortschritt des Landes beschleunigt und die Gesellschaft in allen Bereichen erneuert werden soll. Gorbatschow geht mit den für die offensichtliche Stagnation in allen Bereichen des Sowjetreiches Verantwortlichen aus Staats- und Regierungskreisen hart ins Gericht und propagiert seine Politik der Perestroika als Rettung aus einer verfahrenen Situation. Der selbstkritischen Analyse der innenpolitischen Verhältnisse seines Reiches ist der erste Teil des Buches gewidmet, ein engeres Zusammengehen der europäischen Staaten mit der Sowjetunion ist der andere zentrale Punkt seiner Ausführungen. In seinem spannend und abwechslungsreich geschriebenen Buch, das frei ist von einer trockenen Funktionärssprache, beschwört er die Europäer, sich gemeinsam mit der Sowjetunion von einer Politik der Konfrontation und des militärischen Wettlaufs abzuwenden, um ein friedliches Miteinander aller Staaten zu erreichen in einem Europa, das er das »gemeinsame Haus« nennt. Da die Eckpfeiler seiner Politik — Glasnost und Perestroika — häufig falsch interpretiert werden, war Michail Gorbatschow den amerikanischen Verlegern dankbar, weltweit Glasnost in eigener Sache betreiben zu können. Mit diesem Buch spricht er nun direkt und ohne Vermittler zu den Bürgern der ganzen Welt. Er wendet sich an alle Menschen, die um die Zukunft unseres Planeten besorgt sind. »Wir alle«, so Gorbatschows eigene Worte, »sind Passagiere an Bord des Schiffes Erde, und wir dürfen nicht zulassen, dass es zerstört wird. Eine zweite Arche Noah wird es nicht geben«. 416
[SW: Politik]
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: BN28069 - gefunden im Sachgebiet: Aktuelles Zeitgeschehen
Anbieter: Antiquariat UPP, DE-93161 Sinzing
Die Anbieterin wird ab 25.01.2022 bis zum 02.03.2022 nicht erreichbar sein, möglicherweise verzögert sich somit die Abwicklung einer Bestellung.

EUR 7,00
inkl. MwSt., zzgl. Versand: Auf Anfrage
Lieferzeit: 5 - 10 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 

Herrmann, René und Stiftung Wissenschaft und Politik:  Zum Verhältnis zwischen strategischer Politik und Entspannung : Stiftung Wissenschaft und Politik.

Zum Vergrößern Bild anklicken

Herrmann, René und Stiftung Wissenschaft und Politik: Zum Verhältnis zwischen strategischer Politik und Entspannung : Stiftung Wissenschaft und Politik. Ebenhausen/Isar : SWP, 1974. 94 S., Lit., Zus.fassung., 24 cm, Softcover / Paperback, Zustand: geringe Gebrauchs- u. Lagerspuren, sehr gutes Exemplar. Zum Verhältnis zwischen strategischer Politik und Entspannung / Stiftung Wissenschaft und Politik. K 059
[SW: strategische Politik, Entspannung, Stiftung Wissenschaft und Politik, USA, Militärdoktrin, Strategie, Politik, Entspannungspolitik, Wechselbeziehungen Außenpolitik, Verteidigungspolitik, Bilaterale internationale Beziehungen, Sowjetunion, Westeuropa (politisch) , SALT]
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: 56578 - gefunden im Sachgebiet: Politik / Gesellschaft / Politikgeschichte
Anbieter: Antiquariat Peda, DE-06188 Landsberg
Versandkostenfrei nach Deutschland (Land-/Seeweg) ab EUR 100,00 Bestellwert bei diesem Anbieter.

EUR 21,00
inkl. MwSt., zzgl. Versand: EUR 2,20
Lieferzeit: 2 - 4 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 

Politik und Bedeutung : Studien zu den kulturellen Grundlagen politischen Handelns und politischer Institutionen ; Ralf Rytlewski zum 65. Geburtstag.

Zum Vergrößern Bild anklicken

Rytlewski, Ralf ; Bibliographie; Politische Kultur ; Aufsatzsammlung; Politik ; Kultur ; ufsatzsamml Rossade, Werner, Birgit Sauer und Dietmar Schirmer (Hrsg.): Politik und Bedeutung : Studien zu den kulturellen Grundlagen politischen Handelns und politischer Institutionen ; Ralf Rytlewski zum 65. Geburtstag. Wiesbaden : Westdt. Verlag, 2002. FRISCHES, SEHR schönes Exemplar. U.a. G. Göhler : Politische Symbole - symbolische Politik. B. Riedmüller : Wohlfahrtskultur und neue Tugenden. Y. Pourcher : Zur politischen Ethnologie des Ersten Weltkriegs. Werner Rossade : Topik und politische Kultur. Joachim Raschke : Zivilgesellschaft und Demokratie. Birigt Sauer : Direkte Demokratie und politische Deregulierung. Anmerkungen zum rechtspopulistischen Politikstil. H.J. Mengel : Kirche und Staat : Plädoyer für eine verfassungsrechtliche Trennung. D. Schirmer : Etatismus und Nationalismus im Deutschland des 19. und 20. Jahrhunderts. Angela Borgwardt : Staatsmacht und kritische Autoren in der DDR. Werner Süß : Berlin nach dem Mauerfall: Eine Zwischenbilanz. Ding Ding : Qigong und Politik in China. Klaus Segbers : Rußland zwischen Vergangenheit und Globalisierung. Kum `a Ndumbe III. : Entwicklungstheorien über den Süden ohne den Süden. Originalkarton. 322 S. : graph. Darst. ; 23 cm ERSTAUSGABE. FRISCHES, SEHR schönes Exemplar. U.a. G. Göhler : Politische Symbole - symbolische Politik. B. Riedmüller : Wohlfahrtskultur und neue Tugenden. Y. Pourcher : Zur politischen Ethnologie des Ersten Weltkriegs. Werner Rossade : Topik und politische Kultur. Joachim Raschke : Zivilgesellschaft und Demokratie. Birigt Sauer : Direkte Demokratie und politische Deregulierung. Anmerkungen zum rechtspopulistischen Politikstil. H.J. Mengel : Kirche und Staat : Plädoyer für eine verfassungsrechtliche Trennung. D. Schirmer : Etatismus und Nationalismus im Deutschland des 19. und 20. Jahrhunderts. Angela Borgwardt : Staatsmacht und kritische Autoren in der DDR. Werner Süß : Berlin nach dem Mauerfall: Eine Zwischenbilanz. Ding Ding : Qigong und Politik in China. Klaus Segbers : Rußland zwischen Vergangenheit und Globalisierung. Kum `a Ndumbe III. : Entwicklungstheorien über den Süden ohne den Süden.
[SW: Rytlewski, Ralf ; Bibliographie; Politische Kultur ; Aufsatzsammlung; Politik ; Kultur ; ufsatzsammlung, Politik, Wissenschaft, Kultur, politisches Handeln, politische Institution, Erster Weltkrieg, Verfassung, Populismus, Rechtspopulismus]
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: 201589 - gefunden im Sachgebiet: Politik / Politikwissenschaft / Politologie
Anbieter: Chiemgauer Internet Antiquariat GbR, DE-83352 Altenmarkt
Konto in der Schweiz vorhanden - Zahlung über PayPal möglich auf folgende Email: strassberger@email.de

EUR 30,50
inkl. MwSt., zzgl. Versand: EUR 4,50
Lieferzeit: 1 - 3 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 

Weltraum und internationale Politik. Schriften des Forschungsinstituts der Deutschen Gesellschaft für Auswärtige Politik e.V. Bonn, Reihe: Internationale Politik und Wirtschaft ; Bd. 54.

Zum Vergrößern Bild anklicken

Kaiser, Karl [Hrsg.] und Stephan Frhr. von Welck: Weltraum und internationale Politik. Schriften des Forschungsinstituts der Deutschen Gesellschaft für Auswärtige Politik e.V. Bonn, Reihe: Internationale Politik und Wirtschaft ; Bd. 54. München : Oldenbourg, 1987. XLIII, 661 S. ; Pp. 24 cm, gebundene Ausgabe, Hardcover/Pappeinband, ISBN: 3486544713 Zustand: leichte Gebrauchsspuren, Einband/Schutzumschlag gering berieben, gutes Exemplar. hrsg. von Karl Kaiser u. Stephan Frhr. von Welck, Deutsche Gesellschaft für Auswärtige Politik / Forschungsinstitut: Schriften des Forschungsinstituts der Deutschen Gesellschaft für Auswärtige Politik e.V. Bonn, Reihe: internationale Politik und Wirtschaft ; Band 54 , Der vorliegende Sammelband will dazu beitragen, das Verständnis der Öffentlichkeit für diese Zusammenhänge zu vertiefen. Er will nicht nur über die vielfältigen Möglichkeiten und Programme zur Erforschung und Nutzung des Weltraums sachlich informieren, sondern auch deren Konsequenzen für Wissenschaft und Wirtschaft, Umweltschutz und Medienstruktur, Verteidigung und Abrüstung sowie für die Außen-, Europa- und Entwicklungspolitik der Bundesrepublik Deutschland und ihre Stellung in der internationalen Gemeinschaft aufzeigen. Damit will er zur Versachlichung der weltraumpolitischen Diskussion beitragen, die insbesondere in der Bundesrepublik Deutschland nicht immer frei von Unkenntnis und Emotionen ist. 20639 ISBN 3486544713
[SW: Karl Kaiser , Weltraum und internationale Politik , Wirtschaft, Recht, Energie-, Maschinen-, Fertigungstechnik, Physik, Astronomie, Weltraumpolitik]
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: 28977 - gefunden im Sachgebiet: Politik / Gesellschaft / Politikgeschichte
Anbieter: Antiquariat Peda, DE-06188 Landsberg
Versandkostenfrei nach Deutschland (Land-/Seeweg) ab EUR 100,00 Bestellwert bei diesem Anbieter.

EUR 16,50
inkl. MwSt., zzgl. Versand: EUR 5,90
Lieferzeit: 2 - 6 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 

Biographie, Leben, Werk, Gespräch, Politik ; Demokratie ; Reden, Politik, Philosophie Arendt, Hannah: Gespräche mit Hannah Arendt. München : Piper, 1976. Hrsg.Antikbuch24-SchnellhilfeHrsg. = Herausgeber von Adelbert Reif / Serie Piper ; 138 Einband mit Gebrauchsspuren. Auf FÜNF Seiten mehrere BLEISTIFTANSTREICHUNGEN, sonst gutes Exemplar der ERSTAUSGABE dieser bedeutenden Gespräche. U.a. Was bleibt? Es bleibt die Muttersprache. Ein Gespräch mit Günter Gaus. Der "Fall Eichmann" und die Deutschen. Ein Gespräch mit Thilo Koch. Politik und Revolution. Ein Gespräch mit Adelbert Reif. Legitimität der Lüge in der Politik? Hannah Arendt in der Diskussion mit Sebastian Haffner, Bernhard Vogel und Hans-Friedrich Hölters. .. Namenregister. " Es besteht nicht der geringste Zweifel, dass es in der gegenwärtigen Regierung Leute gibt, die die Verfassung für ein Hindernis halten." ( über die USA, 1971 geschrieben - zitiert 2018 , im ersten Jahr von D.Tr., wiedergelesen im Dezember 2021Gospodin Putin, Bolsonaro, Orban und tutti quanti ins Stammbuch, und Donald redivivus ) Originalkarton. 127 S. ; 19 cm ERSTAUSGABE. Einband mit Gebrauchsspuren. Auf FÜNF Seiten mehrere BLEISTIFTANSTREICHUNGEN, sonst gutes Exemplar der ERSTAUSGABE dieser bedeutenden Gespräche. U.a. Was bleibt? Es bleibt die Muttersprache. Ein Gespräch mit Günter Gaus. Der "Fall Eichmann" und die Deutschen. Ein Gespräch mit Thilo Koch. Politik und Revolution. Ein Gespräch mit Adelbert Reif. Legitimität der Lüge in der Politik? Hannah Arendt in der Diskussion mit Sebastian Haffner, Bernhard Vogel und Hans-Friedrich Hölters. .. Namenregister. " Es besteht nicht der geringste Zweifel, dass es in der gegenwärtigen Regierung Leute gibt, die die Verfassung für ein Hindernis halten." ( über die USA, 1971 geschrieben - zitiert 2018 , im ersten Jahr von D.Tr., wiedergelesen im Dezember 2021Gospodin Putin, Bolsonaro, Orban und tutti quanti ins Stammbuch, und Donald redivivus )
[SW: Biographie, Leben, Werk, Gespräch, Politik ; Demokratie ; Reden, Politik, Philosophie]
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: 265366 - gefunden im Sachgebiet: Philosophie / Philosophiegeschichte
Anbieter: Chiemgauer Internet Antiquariat GbR, DE-83352 Altenmarkt
Konto in der Schweiz vorhanden - Zahlung über PayPal möglich auf folgende Email: strassberger@email.de

EUR 32,00
inkl. MwSt., zzgl. Versand: EUR 4,50
Lieferzeit: 1 - 3 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 

Politische Soziologie, Sozialwissenschaften, Soziologie, Anthropologie, Politik Luhmann, Niklas und André (Herausgeber) Kieserling: Politische Soziologie. Berlin : Suhrkamp, 2010. Hrsg.Antikbuch24-SchnellhilfeHrsg. = Herausgeber von André Kieserling FRISCHES, SEHR schönes Exemplar der ERSTAUSGABE. - "Politik ist kein Vergnügen, hat wenig damit zu tun, wie man Vorräte sammelt, sich wärmt, sich bildet oder zu Frauen kommt. " - Der Band bietet eines der spektakulärsten Stücke aus Niklas Luhmanns Nachlaß: eine umfassende Darstellung seiner politischen Soziologie aus den späten sechziger Jahren. Er zeigt, wie Luhmann zu der Zeit, als er Adornos Lehrstuhl in Frankfurt vertritt, unbeeindruckt durch die Konjunkturen der zeitgenössischen Ideologiekritik eine Theorie der Politik formuliert, an deren Grundzügen er auch später festhalten wird. Denn anders als seine allgemeine Theorie sozialer Systeme, die er mehrfach revidierte, blieben seine Auffassungen über das politische Teilsystem der modernen Gesellschaft weitgehend unverändert. Der Band bietet so thematisch Neues, ohne methodisch hinter den Stand der späteren Schriften zurückzufallen. Zu den Themen, über die systematische Beiträge von Luhmann bisher nicht bekannt waren, zählen die Bedeutung des Publikums für Verwaltung und Politik sowie die politischen Systeme in den sozialistisch regierten Ländern. Noch ganz im Stil des mündlichen Vortrags, argumentiert Luhmann hier weit deutlicher soziologisch als in seinen späteren Schriften und läßt Anregungen aus anderen wissenschaftlichen Disziplinen zurücktreten. Die beste verfügbare Einführung in Luhmanns politische Soziologie. Originalpappband mit Original-Schutzumschlag. 498 S. ; 21 cm 1. Auflage. ERSTAUSGABE. FRISCHES, SEHR schönes Exemplar der ERSTAUSGABE. - "Politik ist kein Vergnügen, hat wenig damit zu tun, wie man Vorräte sammelt, sich wärmt, sich bildet oder zu Frauen kommt. " - Der Band bietet eines der spektakulärsten Stücke aus Niklas Luhmanns Nachlaß: eine umfassende Darstellung seiner politischen Soziologie aus den späten sechziger Jahren. Er zeigt, wie Luhmann zu der Zeit, als er Adornos Lehrstuhl in Frankfurt vertritt, unbeeindruckt durch die Konjunkturen der zeitgenössischen Ideologiekritik eine Theorie der Politik formuliert, an deren Grundzügen er auch später festhalten wird. Denn anders als seine allgemeine Theorie sozialer Systeme, die er mehrfach revidierte, blieben seine Auffassungen über das politische Teilsystem der modernen Gesellschaft weitgehend unverändert. Der Band bietet so thematisch Neues, ohne methodisch hinter den Stand der späteren Schriften zurückzufallen. Zu den Themen, über die systematische Beiträge von Luhmann bisher nicht bekannt waren, zählen die Bedeutung des Publikums für Verwaltung und Politik sowie die politischen Systeme in den sozialistisch regierten Ländern. Noch ganz im Stil des mündlichen Vortrags, argumentiert Luhmann hier weit deutlicher soziologisch als in seinen späteren Schriften und läßt Anregungen aus anderen wissenschaftlichen Disziplinen zurücktreten. Die beste verfügbare Einführung in Luhmanns politische Soziologie.
[SW: Politische Soziologie, Sozialwissenschaften, Soziologie, Anthropologie, Politik]
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: 264885 - gefunden im Sachgebiet: Soziologie / Sozialwissenschaften / Sozialgeschichte
Anbieter: Chiemgauer Internet Antiquariat GbR, DE-83352 Altenmarkt
Konto in der Schweiz vorhanden - Zahlung über PayPal möglich auf folgende Email: strassberger@email.de

EUR 21,50
inkl. MwSt., zzgl. Versand: EUR 2,00
Lieferzeit: 3 - 5 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 

Steding, Christoph: Das Reich und die Krankheit der europäischen Kultur; Reihe: Schriften des Reichsinstituts für Geschichte des neuen Deutschlands; Hanseatische Verlagsanstalt AG. / Hamburg; 1942. Auflage: 3; XLVIII, 772 S.; Format: 16x23 Christoph Steding (* 11. Februar 1903 in Waltringhausen; † 8. Januar 1938 in Potsdam), deutscher Historiker. (frei nach wikipedia); --- EA: Mit einer Einleitung von Walter Frank dem Präsidenten des Instituts: Christoph Steding. Ein Denkmal; Mit Erwähnungen von Thomas Mann, Karl Barth, Stefan George, Siegmund Freud, Gundolf, Heidegger, Jaspers, C. G. Jung, Emil Ludwig; --- Inhalt: Inhaltsverzeichnis; Vorrede; Einleitung: Krankheit zum Tode? Krankheit zum Leben? .Teil I: Das Reich und die Neutralen. Deutschlands geistige Situation um 1925: Die Invasion der Schweiz und der Niederlande - Die Neutralisierung der Rheinlinie - Der George-Kreis - Politik und Geist - Der Sieg der Feinde Bismarcks; Über das Wesen der "Neutralität": Der Geist von Basel - Der Protest gegen die Tat - "Tugendhaft ist es, zu hinken" - Gott - ein Bourgeois? - Philosophie des offenen Systems - Der Elfentanz der Möglichkeiten - Das "schillernde Denken" Neutralisierung der Gegenwart -- Neutralisierung der Vergangenheit; Die "Neutralisierung" des Reiches von Wilhelm II. zu Gustav Stresemann (1890 - 1925): Locarno-Politik - Bismarcks Sturz - Nietzsche und Wilhelm II. -Stresemann in Genf; Neutrales Mittlertum: Karl Barth und die dialektische Theologie - Karl Barths Theologie und der Dawes-Plan - "Zwischen den Zeiten" - Die "Bruchmitte" - Hagenbachs Vermittlungstheologie - Die Theologie Brunners - Overbeck und Vinet - Nietzsche und Burckhardt - Langbehn - Huizinga - Huizinga und Erasmus - Die Juden - Amsterdam und das Judentum - Interpretationskultur - Roessingh und Groen van Prinsterer - Die Löwen und der Fuchs - Carl Gustav Jung - Archaismus - Der Völkerbund - Die Chinesen Europas - Das "Recht der jungen Völker"; Das Prinzip des Dualismus: Die Neutralen und das Reich Bismarcks - Die unmögliche Möglichkeit - Von den Zwiespältigen und Zerrissenen - Wissenschaft und Leben - Barth, Thurneysen und der Pietismus - Zeit und Ewigkeit - Vom Widerspruch an sich - Vinet und der "Sozialismus" - Overbeck und Steffensen - de Wette über "Hebräer und Philister" - Bluntschli, Schönbein und Bachofen - Nietzsche und Wagner - Spitteler und Burckhardt - Kleinstaat und Kultur - Vom Tode Stefan Georges und Moellers - Genf und Moskau - Von der tragischen Konsequenz - Jung und Klages - Die Niederlande und Deutschland - Dualismen in den Niederlanden - Das Haager Schiedsgericht -- Der Gott der Alten und der Gott der Jugend - Abraham Kuyper: Der Gott der Kleinstaaten - Groen van Prinsterer und die Revolution - Thorbecke, Multatuli - Allard Pierson und das Reich Bismarcks - van de Velde; Das "föderalistische" Prinzip; Die Neutralen und die deutsche Einheit von 1871 - Die Neutralen und die deutsche Einheit von 1933 - Der germanische Föderalismus - Die Eidgenossenschaft des Reiches; Das Prinzip der Abweichung: Die Flucht nach Innen - Inzucht - Jakob Burckhardts "Kultur der Renaissance" - Die "böse" Macht - Nietzsches Reichsflucht -- Nietzsche und der Staat -- Nietzsches Sieg und Bismarcks Sturz - Nietzsche und das Volk - Das Reich als Herz der europäischen Ordnung; - Nietzsche und die Großstadt - Das Reich als Einheit von Volk und Staat - Bachofens inneres Reich - Bachofen und das "Volk" -- Dionysos, der Frauen Gott - Der "gebrochene" Mensch - "Das Reich heilt den Zwiespalt der Zerrissenen" - Vinet, ein christlicher Nietzsche - Robinson-Völker - Hölderlin, ein schwäbischer Nietzsche - Hegel und Hölderlin - Steffensen und der unendliche Monolog - Steiners Anthroposophie - Der ferne Osten - Siegmund Freud - Freuds Widerlegung - Naturrecht und Mutterrecht - Materialismus - Die Niederlande und der Osten - Amsterdam, Einfallstor des Ostens - Amsterdam, Basel - Baals-Kulte - Germanische Rasse -- Rasse und politische Idee - Das "Zwischenreich" - Allard Pierson und die Preußen - Max Weber - Die Frauenbewegung - Jo van Ammers-Küller, van de Velde, Thomas Mann - Innerlichkeit und Intimität - Reich und Individuum - Julius Langbehn - Preußentum und Holländertum - Rembrandt - Die Jugendbewegung - Reich und Volk - Preußen und Rom - Neutrale Wissenschaft - "Wo nichts mehr geschieht, wird keine Geschichte mehr begriffen" - Von der Objektivität der Wissenschaft - Materialistische Geschichtswissenschaft - Die Konzentration durch das Reich - "Kausalitäten und Werte" - Das Paritätsprinzip in Politik und Wissenschaft - Fragmentarismus - Das vergleichende Sehen - Abraham Küpper - Sonvereiniteit in eigen kring - Französische und amerikanische Revolution - Julian Schmidt - "Kultur-Synthesen" - Materie und Form; Teil II: Das Reich und die Kultur. Die Kultur-Geschichtsschreibung: Jakob Burckhardt - Die Privatio des Privaten - Bismarcks und Moltkes Kulturtat - Nietzsche und Bismarck - Beethoven und Johann Sebastian Bach - Bachofen und Mommsen - Dionysos bei Bachofen - "Mittlertum der Kultur" - "Industrie und Zivilisation" - "Die schöne Seite" der Geschichte - "Das alte römische Reich" - Das unendliche Räsonnement - "Kultur" und Bolschewismus - Der George-Kreis - Die niederländische Gewächshauskultur - "Kultur" und "Natur" - Parzellenkultur - Langbehns Kulturbegriff - Die Ästhetisierung des Staates - Die herbstliche Schwermut der "Kultur"; Das Reich und der Totentanz der "Kultur": Der Aufstand der "Kultur" gegen das Schicksal -- Die Tat und die Literatur - Nietzsche und der "Westen" - "Spiel und Ernst in der Kultur" - Die Spielmaschinerie der Parlamente - Der "reine Ernst" als Spiel der Theologie - Stimmungs-Kunst - Bürgertum und Marxismus - Hegel und Ibsen - Einsteins Relativitätstheorie - Neutralisiertes "Christentum" - Die "Toleranz" - Spiel und Objektivität in der Wissenschaft - Die Architektonik der Vernünftigkeit - Die Bibliothek Warburg - Literarisierung der Vergangenheit; Die "Liquidierung" der Welt durch Kulturgeschichte und Kapitalismus: Langbehn und Wilhelm II. - "Horror vacui" - "Kultur" und Kapitalismus - Die Brüder Warburg - Die Tragik der fragmentarischen Existenz - Die Juden und der George-Kreis - Goethe, Bismarck, Hitler - Leben aus der Erinnerung - Die Wissenschaft des Wilhelminismus - Weltgeschichte des Kammerdieners - Die Theatralik der "Kultur" Der Traum als Korrektur der Wirklichkeit - Räsonnement und arbeitsloses Einkommen; Der Abfall der "Kultur" von ihren Ursprüngen: Die "Kultur" zwischen den "Taten": Wirken und Wirklichkeit - Volk, Staat und Reich - Der Weg zur großen Politik -- Das Reich als ordnendes Zentrum Mitteleuropas - Die Franzosen des Nordens - Kulturgeschichte und politische Geschichte - Friedrich Meinecke - Zustände und Ereignisse - Preußen und die Kultur - Die Kultur des Reiches - "Geschichte der Gesellschaft" - Das Charisma der politischen Tat - "Naturwissenschaft und Geistes-Wissenschaft" - "Positivismus" und "Irrationalismus" - "Die Politik schlägt der Materie aufs Maul" - Ostbaltentum bei Nietzsche und Dostojewskij - Die Heraufkunft primitiver Rassen - Die katholische Kirche und die Pygmäen - Hegel, die Neutralen und das Reich - Herder, die Romantik und Preußen - Der Katholizismus als Rückhalt der Reichsfeinde - Fichte - Die "reine" Macht und die "reine" Kultur - Der Historiker Kernkamp und die Obstbäume - Die Nelkenbäume der Molukken - Das Reich als Hort der germanischen Rasse - Die Negation der Negation - Das Wesen der politischen Geschichtsschreibung - Ranke und Treitschke - Der Sinn der Niederlage von l918 - Das Reich als Schöpfer des neuen Europa - "Freiheit" und "Gewalt" - Der "jüngste Tag" des Kommunismus - Apollon und der Pöbel von 1789 - Die Trauer der "Kultur" über sich selbst - Platons "Steuermann" - "Christentum und Kultur" - Die Neutralen und die Philosophie - Philosophie als "vorweg genommene Tat" - Reveil-Bewegungen - "Zu früh gestorben?" - Religiöse Neutralität - Das Erbe des Erasmus - Das "Museum der Kultur" - Falsche und echte Kontinuität der Geschichte - Das Absolute - Sokrates und die Malkontenten - Ursprungsflucht und Flucht in den Katholizismus - Die "Eigengesetzlichkeit des Stofflichen" - Vom Frösteln des "Kulturmenschen" - Das "Sowohl-AIs auch" - Roessingh und Brunner - Der "Ruf nach Erlösung" - Die "Ausschwitzung" Barths durch das Reich; Das Reich und seine politische Geschichtsschreibung: Colenbrander und Lamprecht - Preußische und reichsdeutsche Geschichtsschreibung - Ranke - Meinecke über das "Epigonentum" - Dietrich Schäfer und Gothein - "Der stille, abgelegene Kreis" - Die Identität von Volk und Staat - Die politische historie-zentrale Wissenschaft des Reiches - Die beiden Pole der Unwahrheit - "Der Herbst des heiligen römischen Reiches" - Die Apologie der Erfolglosigkeit - Der defensive Charakter der "Kultur" - Der Völkerbund und Habsburg - Nietzsche und Taine -- Colenbrander über Bismarck - Bismarck und Hegel - Die Wahrheit und das Reich - Das Dritte Reich und die nordische Rasse - Der reichsgründende Beruf der nordischen Rasse - Rasse und Bolschewismus - Nietzsche und Lamprecht - Geschichtsschreibung als "versetzte Tat" - Die Geschichte und die großen Individuen - Der völkische Gedanke und die Erneuerung des Staates - Der Blitz des Apollon; Der Herbst der Kultur und der Blitz des Apollon; Huizinga und die Kulturgeschichte - "Natur"- und "Kultur"-Wissenschaften - Romantik und Geschichte - "Geschichte der Messer und Gabeln" - "In der Bewegung" - "Kultur" der Machtlosigkeit - Schatten und Sonne des Schicksals - Der "schiefe Blick" - Thomas Mann, Zürich, Davos - "Morden und sich morden lassen" - Staat, Ehe und Familie - "Frau Marie Grubbe" und "Kristin Lavranstochter" - Strindberg - Quantität und Qualität - "Die Geschichte ist genauer als die preußische Oberrechenkammer" - Entwicklung und Notwendigkeit in der Geschichte - Die Saturiertheit der westlichen Welt - Die Flucht in den Rausch - "Die großen Vereinfacher" - Der Zerfall der Einheit - "Kultur" als verfall - Von der Gottverlassenheit - Die Meuterei gegen die ewigen Ordnungen - Meuterei gegen Gott - Launen und Grundsätze des Weltgeistes - Goethe und Prinz Eugen - Das Reich heilt Europa - Die echte Religion der Überlieferung - "Gösta Berling" - Judentum und "Neutralität" - Brandesianismus und Grundtvigianismus - Die Tat und das Gedicht - "Der große Atem der Weltpolitik "- "Fieberschauer der Kultur" - Goethe, Schiller und das Dritte Reich - Weimar und Napoleons Garden - Die Hegemonie der deutschen Wissenschaft; Von der Todsüchtigkeit der "Kultur": Europas Norden: Thomas Mann - Simmels "Philosophische Kultur" - Gustav Vigeland - "Gebrochene" Helden - Spitteler - Kindermord und Selbstmord - Der englische Dandy - Materialisierung und Vermassung - Norwegen - Ibsens Dramen und die Bilder Munchs - Björnson - Die Ironie - Troels Lund und Dietrich Schäfer - Flucht in die Urzeit - Georg Brandes - Geschichte der Zuständigkeiten - Blick über den Graben des Dreißigjährigen Krieges - Das "kulturelle Leiden" - "Norden" und "Süden" in der deutschen Geschichte - Romantik und Apolitismus - Viktor von Strauß und Torney - Sigrid Undset, der Katholizismus und Ossietzky, - Die Bruchlinie der Geschichte - Troels Lund über Spiel und Ernst in der Kultur - Der Zufall und die Flucht ins Komische - In "Furcht und Zittern" - Die Vernunft Gottes in der Geschichte - Thermopylae und Sophokles - Politik und Technik - Führerpersönlichkeit und Idee - Der "Zauberberg" - Hans Castorp und die Kirgisen - Die Auflösung der Sprache - "Die Kavaliere auf Ekeby" - "Das Totenreich" - Galsworthy - Jeremias Gotthelf - Der "Voltaire des Nordens" - Die geistige Einkreisung des Reiches - Kierkegaard, Hegel und Rasmus Nielsen - Brandes und Grundtvig - Der "Übermensch" und die "blonde Bestie" - Brandes über den "dänischen Geist" - Die "chronische Angst der Kultur" - Acker-Kultur in Dänemark - Ironie als Neutralisierung des "Unbehagens" - "Der Ring schließt sich"; Schlußwort; Personenverzeichnis; Verlagswerbung; --- LaLit 404; --- Zustand: 2--, original blaues Halbleinen mit silbernem Deckel- + Rückentitel, 1 Bildnis des Verfassers mit Faksimile-Unterschrift. Leichte Alters-, Gebrauchs- + Lagerspuren, Widmung auf Vorsatz, insgesamt ordentlich
[SW: Philosophie; Geisteswissenschaften; Europa; Geschichte; Politik; Kultur; Nationalsozialismus; NS.; Zeitgeschichte; Propaganda; Agitation; Weltanschauung;]
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: 59135 - gefunden im Sachgebiet: Philosophie
Anbieter: Antiquariat German Historical Books, DE-09599 Freiberg / Sa.
Der Anbieter weist keine Mehrwertsteuer aus (brutto = netto).

EUR 60,00
inkl. MwSt., zzgl. Versand: EUR 8,50
Lieferzeit: 2 - 4 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 

Kaiser, Karl und Beate Lindemann: Kernenergie und internationale Politik. Zur friedlichen Nutzung der Kernenergie. Schriften des Forschungsinstituts der Deutschen Gesellschaft für Auswärtige Politik e.V., Bonn, Reihe: Internationale Politik und Wirtschaft, Band 37. R. Oldenbourg Verlag, München, 1975. 476 Seiten Hardcover Pappe, ohne Schutzumschlag Nur Band 37. Kernenergie und internationale Politik. Zur friedlichen Nutzung der Kernenergie. Schriften des Forschungsinstituts der Deutschen Gesellschaft für Auswärtige Politik e.V., Bonn, Reihe: Internationale Politik und Wirtschaft, Band 37. Zustand: Keine Beschädigungen, mit einer Namenseintragung. Rücken, Ecken, Kanten gut.
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: 284231 - gefunden im Sachgebiet: Politik
Anbieter: Buchantiquariat Clerc Fremin, DE-86989 Steingaden

EUR 14,90
inkl. MwSt., zzgl. Versand: EUR 2,90
Lieferzeit: 2 - 4 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 

Buchheim, Hans und Felix Raabe (Hrsg.):  Christliche Botschaft und Politik. Texte  des Zentralkomitees der Deutschen Katholiken zu Politik, Staat, Verfassung und Recht. Politik- und kommunikationswissenschaftliche Veröffentlichungen der Görres-Gesellschaft 5.

Zum Vergrößern Bild anklicken

Buchheim, Hans und Felix Raabe (Hrsg.): Christliche Botschaft und Politik. Texte des Zentralkomitees der Deutschen Katholiken zu Politik, Staat, Verfassung und Recht. Politik- und kommunikationswissenschaftliche Veröffentlichungen der Görres-Gesellschaft 5. Paderborn München Wien Zürich : Schöningh, 1988. S. 235 Gr.-Antikbuch24-SchnellhilfeOktav = Höhe des Buchrücken 18,5-22,5 cm , Paperback , Gutes Exemplar ISBN: 350676814X Inhalt: Vorwort von Hans Maier, Einfuhrung von Hans Buchheim, A. Vom Beirat für politische Fragen und der Kommission l „Politik, Verfassung, Recht" des Zentralkomitees der deutschen Katholiken erarbeitete Texte: 1. Erklärung des Zentralkomitees der deutschen Katholiken zum 8. Mai 1970, 2. Thesen gegen den Mißbrauch der Demokratie, 3. Der Wehrdienst als Beitrag zum Frieden, 4. Die Stellung der Kirchen im demokratischen Verfassungsstaat, 5. Zur Bedeutung und Verwirklichung des Sozialstaatsprinzips, 6. Unser Staat und die repräsentative Demokratie, 7. Der Staat und die Grundwerte, 8. Die Menschenrechte als Maßstab und Faktor der internationalen Politik , 9. Über die Begründbarkeit von Gewissensentscheidungen, 10. Zur rechtspolitischen Entwicklung in der Bundesrepublik Deutschland - Kritische Anmerkungen, 11. Die ethischen Grundlagen der Außen- und Sicherheitspolitik, 12. Das Gemeinwohl und unsere Pflichten gegenüber dem Staat und unseren Mitmenschen, 13. Widerstandsrecht im demokratischen Staat, 14. Christliche Botschaft und Politik, 15. Zum Schutz der Persönlichkeitsrechte geistig und seelisch Behinderter, 16. Erklärung des Zentralkomitees der deutschen Katholiken aus Anlaß der vierzigsten Wiederkehr des Tages der deutschen Kapitulation am 8. Mai 1945, 17. Nation - Nationalstaat, 18. Für eine europäische Verfassung, B. Erklärungen des Zentralkomitees der deutschen Katholiken aus Anlaß von Wahlen zum Deutschen Bundestag und zum Europäischen Parlament sowie zur Friedensdiskussion: 19. Erklärung aus Anlaß der bevorstehenden Bundestagswahl 1972, 20. Politische Erklärung zur Bundestagswahl 1976, 21. Die weltpolitische Herausforderung der Bundesrepublik Deutschland - Ihre Aufgaben nach innen und außen - Erklärung aus Anlaß der Bundestagswahl 1980, 22. Politische Erklärung aus Anlaß der bevorstehenden Bundestagswahl, 23. Politik für das Leben - Zur Bundestagswahl 1987, 24. Erklärung des Zentralkomitees der deutschen Katholiken zur Vorbereitung auf die ersten europäischen Direktwahlen 1979, 25. Das Bekenntnis zu Europa erneuern - Erklärung zu den Europawahlen 1984, 26. Zur aktuellen Friedensdiskussion, Hinweise zu den Texten, Personen- und Sachregister. 350676814X
[SW: Weltverantwortung]
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: 27988 - gefunden im Sachgebiet: Religion Kirchen Theologie Kirchengeschichte
Anbieter: Antiquariat Liberarius Frank Wechsler, DE-19230 Hagenow
- - - Bestellungen, die uns vom 23.07. bis 02.08. erreichen, können erst ab dem 02.08. bearbeitet werden - - -
Versandkostenfrei nach Deutschland (Land-/Seeweg) ab EUR 60,00 Bestellwert bei diesem Anbieter.

EUR 15,00
inkl. MwSt., zzgl. Versand: EUR 2,00
Lieferzeit: 1 - 7 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 

Nerlich, Uwe und Stiftung Wissenschaft und Politik:  Der NV-Vertrag in der Politik der BRD : Zur Struktur eines außenpolitischen Prioritätskonflikts.

Zum Vergrößern Bild anklicken

Nerlich, Uwe und Stiftung Wissenschaft und Politik: Der NV-Vertrag in der Politik der BRD : Zur Struktur eines außenpolitischen Prioritätskonflikts. Ebenhausen b. München : Forschungsinst. f. Internat. Pol. u. Sicherheit, Forschungsinst. f. Internat. Pol. u. Sicherheit, 1973. 89 S., Bibliogr. S. 87 - 89 , 24 cm, Softcover / Paperback, Zustand: Exemplar in gutem Zustand, Ränder und / oder Cover etwas berieben. Der NV-Vertrag in der Politik der BRD: zur Struktur eines außenpolitischen Prioritätskonflikts (SWP S ; 217), [Hrsg.Antikbuch24-SchnellhilfeHrsg. = Herausgeber]: Stiftung Wissenschaft und Politik. Forschungsinstitut für Internationale Politik und Sicherheit K 059
[SW: Uwe Nerlich, NV-Vertrag, Politik, BRD, Struktur, außenpolitischer Prioritätskonflikt, Atomwaffenbeschränkung]
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: 56579 - gefunden im Sachgebiet: Politik / Gesellschaft / Politikgeschichte
Anbieter: Antiquariat Peda, DE-06188 Landsberg
Versandkostenfrei nach Deutschland (Land-/Seeweg) ab EUR 100,00 Bestellwert bei diesem Anbieter.

EUR 21,00
inkl. MwSt., zzgl. Versand: EUR 2,20
Lieferzeit: 2 - 4 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 

Wagner, Wolfgang, Marion Gräfin Dönhoff und Martina Boden:  Die internationale Politik 1987 - 1988 (Studienausgabe), Jahrbücher des Forschungsinstituts der Deutschen Gesellschaft für Auswärtige Politik.

Zum Vergrößern Bild anklicken

Wagner, Wolfgang, Marion Gräfin Dönhoff und Martina Boden: Die internationale Politik 1987 - 1988 (Studienausgabe), Jahrbücher des Forschungsinstituts der Deutschen Gesellschaft für Auswärtige Politik. München : Oldenbourg, 1991. XVIII, 449 S., 22 cm, Softcover / Paperback, ISBN: 3486558870 Zustand: geringe Gebrauchs- u. Lagerspuren, sehr gutes Exemplar. Die internationale Politik 1987 - 1988 (Studienausgabe), Jahrbücher des Forschungsinstituts der Deutschen Gesellschaft für Auswärtige Politik / Hrsg.Antikbuch24-SchnellhilfeHrsg. = Herausgeber Wolfgang Wagner ... Mitarb. Martina Boden .. K 059 ISBN 3486558870
[SW: Die internationale Politik 1987 - 1988 , Jahrbücher, Jahrbuch, Forschungsinstitut, Deutsche Gesellschaft für Auswärtige Politik]
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: 56727 - gefunden im Sachgebiet: Politik / Gesellschaft / Politikgeschichte
Anbieter: Antiquariat Peda, DE-06188 Landsberg
Versandkostenfrei nach Deutschland (Land-/Seeweg) ab EUR 100,00 Bestellwert bei diesem Anbieter.

EUR 11,98
inkl. MwSt., zzgl. Versand: EUR 2,60
Lieferzeit: 2 - 4 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 

Freiräume leben, Ethik gestalten. Studien zur Sozialethik und Sozialpolitik.

Zum Vergrößern Bild anklicken

Ethik, Politik, Freiraum, Einwanderung, Migration, Migrant, Kinder, Erziehung, Politik Dimker, Susanne (Hrsg.): Freiräume leben, Ethik gestalten. Studien zur Sozialethik und Sozialpolitik. Stuttgart, Quell, 1994. SEHR gutes Exemplar. U.a. : Rita Süssmuth : Frauen zwischen Aufbruch und Resignation. Gabriele Conen: Männer zwischen Erwerbstätigkeit und Familienarbeit. Uwe Sielert: Sexualpädagogik und Homosexualität. Helga Marburger : Einwanderungsland Bundesrepublik - Anforderungen an Politik und Pädagogik. G. Wurzbacher : Hat die Familie noch Zukunft? L. Krappmann : Kinderwelt Erwachsenenwelt. W. Nethöfel : Christliche Ethik in der Markwirtschaft? Sozialeethik in Marburg. Antikbuch24-SchnellhilfeOktav = Höhe des Buchrücken 18,5-22,5 cm, Illustrierte Original-Broschur. 316 Seiten. ERSTAUSGABE. ISBN: 3791831844 SEHR gutes Exemplar. U.a. : Rita Süssmuth : Frauen zwischen Aufbruch und Resignation. Gabriele Conen: Männer zwischen Erwerbstätigkeit und Familienarbeit. Uwe Sielert: Sexualpädagogik und Homosexualität. Helga Marburger : Einwanderungsland Bundesrepublik - Anforderungen an Politik und Pädagogik. G. Wurzbacher : Hat die Familie noch Zukunft? L. Krappmann : Kinderwelt Erwachsenenwelt. W. Nethöfel : Christliche Ethik in der Markwirtschaft? Sozialeethik in Marburg.
[SW: Ethik, Politik, Freiraum, Einwanderung, Migration, Migrant, Kinder, Erziehung, Politik]
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: 174748 - gefunden im Sachgebiet: Politik / Politikwissenschaft / Politologie
Anbieter: Chiemgauer Internet Antiquariat GbR, DE-83352 Altenmarkt
Konto in der Schweiz vorhanden - Zahlung über PayPal möglich auf folgende Email: strassberger@email.de

EUR 18,00
inkl. MwSt., zzgl. Versand: EUR 2,00
Lieferzeit: 3 - 5 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 

Steffen, Joachim:  Krisenmanagement oder Politik? rororo aktuell.

Zum Vergrößern Bild anklicken

Steffen, Joachim: Krisenmanagement oder Politik? rororo aktuell. Reinbek, Rowohlt, 1974. 1. Aufl. S. 88. Antikbuch24-SchnellhilfeOktav = Höhe des Buchrücken 18,5-22,5 cm , Taschenbuch , Gutes Exemplar Inhalt: Vorwort, 1. Krise? 2. Die Wahrheit der parlamentarischen Opposition und die Lage, 3. Staat und Gesellschaft in der Krise, 4. Der bürgerliche Anarchismus, 5. Der moderne Techno-Faschismus, 6. Die Krisen des Bewußtseins, 7. Die Konservativen und der festgefahrene Fortschritt, 8. Theoretisches Vorverständnis für politische Perspektiven, 9. Schlußfolgerungen. , "Krisenmanagement oder Politik? - Wirtschaft und Gesellschaft der Bundesrepublik geraten unausweichlich ebenso wie andere Industriestaaten in die Kraftlinien jener großen vier Krisenfelder der siebziger Jahre: i. Die strukturbedingte globale Inflation. 2. Die rapide Verknappung der Rohstoffe zugunsten weniger Staaten und Firmen. 3. Die galoppierende Verelendung in der Dritten Welt. 4. Die kaum noch steuerbare Belastung der natürlichen Umwelt. Das Zusammenwirken dieser vier Krisenbereiche könnte, darüber sind sich die Politiker einig, die Institutionen und Organisationsformen der parlamentarischen Demokratie Westeuropas gefährden und in einen modernen Techno-Faschismus drängen, der alle demokratischen Freiheiten fortspült. Steffen verlangt mit dem vorliegenden Essay eine Zweck- und Zielbestimmung der Politik, die er bei bloßem reagierenden Krisenmanagement weitgehend vermißt. «Nichts wird je wieder so sein wie es war.» Dieser Klageruf Rudolf Augsteins während der Energiekrise wird hier ernst genommen: die ökonomischen und sozialen Strukturen unserer Existenz verändern sich gegenwärtig rapide, auch ohne das Zutun der Politiker. Jochen Steffen nennt diese strukturellen Veränderungen «Revolution in der Sache». Er versucht, Erscheinungsform, Wirkungen und Konsequenzen dieser «Revolution in der Sache» aus der scheinbar noch wenig erschütterten politischen Wirklichkeit des Jahres 1974 herauszudestillieren, um zu strategischen Ansätzen zu kommen. Zielloses Krisenmanagement muß zur zielbestimmten Politik werden. Wer die von Steffen diagnostizierte (Revolution in der Sache> in den Griff bekommen will, muß vor allem die wachstumsorientierten, technischen Zukunftsentwürfe kontrollieren, deren Verwirklichung weltweit operierende Konzerne tagtäglich, oft gegen die Interessen der Menschen, erzwingen. Steffen bietet kein Patentrezept an, aber konkret schlägt er für die Qualifizierung des Wachstums einen vergesellschafteten Wirtschaftssektor vor, in dessen strategischem Zentrum die Energie- und Rohstoffversorgung zu stehen habe. Dies muß begleitet sein von einer `Nivellierung der Einkommen, die zugleich geforderte finanzielle Stärkung des off entlichen Sektors kann nur auf der Grundlage einer gleichzeitigen Strukturreform des öffentlichen Dienstes erfolgen. Der Autor fordert eine qualifizierte Technologie-Politik. Sie soll in Verbindung mit dem vergesellschafteten Wirtschaftsbereich methodische Ansätze entwickeln, die es endlich erlauben, die Auswirkungen von Techniken, Produktionsweisen und Produkten auf Gesellschaft und Natur abzuschätzen. Denn erst eine zielorientierte Technologie-Politik macht Instrumente wie etwa die Investitionskontrolle wirksam. Dieser vorliegende Band versteht sich als ein erster Versuch, praktische politische Schlußfolgerungen aus jenen theoretischen Ansätzen zu ziehen, die der Autor in seinem Buch «Strukturelle Revolution» unternommen hat. ; Joachim Steffen, geb. 1922, Studium der Philosophie, Psychologie und Soziologie, arbeitete mehrere Jahre als Journalist; seit 1946 SPD-Mitglied, seit 1965 Landesvorsitzender der schleswig-holsteinischen SPD, von 1966 bis 1973 Fraktionsvorsitzender, seit 1968 Mitglied des Bundesparteivorstandes. Veröff.: Kuddel Schnööf, Hamburg 1972; Strukturelle Revolution. Von der W ertlosigkeit der Sachen, Reinbek 1974.
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: 1196 - gefunden im Sachgebiet: Politik und Zeitgeschehen
Anbieter: Antiquariat Liberarius Frank Wechsler, DE-19230 Hagenow
- - - Bestellungen, die uns vom 23.07. bis 02.08. erreichen, können erst ab dem 02.08. bearbeitet werden - - -
Versandkostenfrei nach Deutschland (Land-/Seeweg) ab EUR 60,00 Bestellwert bei diesem Anbieter.

EUR 3,00
inkl. MwSt., zzgl. Versand: EUR 2,00
Lieferzeit: 1 - 7 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 

haug, wolfgang fritz (hrsg.) das argument. zeitschrift für philosophie und sozialwissenschaften. diverse einzelbände von 1969 (11. jahrgang) bis 1988 (30. jahrgang); preisangabe pro band berlin: argument - verlag. oktav. paperback /D0126 gute exemplare. folgende bände stehen zur verfügung: band 51: zur politischen ökonomie des gegenwärtigen imperialismus - probleme der entwicklungsländer (IV) / band 53: zur politischen ökonomie des gegenwärtigen imperialismus - probleme der entwicklungsländer (V) / band 54: vom bildungsbürgertum zur funktionselite - schule und erziehung (IV) / band 59: afrika zwischen imperialismus und sozialismus - probleme der entwicklungsländer (VI) / band 68: ausländerbeschäftigung und imperialismus / band 71: argumente für eine soziale medizin (III) / band 73: probleme der produktivkraftentwicklung (I) / band 74: fragen der marxistischen theorie (IV) / band 76: entwicklungstendenzen der politischen ökonomie in der ddr / band 77: widerspiegelungstheorie und ideologiekritik - fragen der marxistischen theorie (V) / band 78: argumente für eine soziale medizin (IV) / band 79: kapitalistische entwicklung und koloniale unterentwicklung. genese und perspektive - probleme der entwicklungsländer (VII) / band 81: widerspiegelungs - diskussion. streitfragen materialistischer dialektik (I) / band 82: beiträge zu theorie und praxis des sozialismus / band 83: zur kritik sozialwissenschaftlicher theorien / band 84: zum verhältnis von logischem und historischem - streitfragen materialistischer dialektik (II) / band 85: widerspiegelungs - diskussion. streitfragen materialistischer dialektik (III) / band 86: klassenkämpfe in der brd - die arbeiterklasse im spätkapitalismus (IV) / band 87: faschismus. entstehung - verhinderung. faschismus - theorien (VII) / band 88: naturwissenschaftliche erkenntnis und gesellschaftliche interessen (I) / band 89: konservative gehalte der anti - psychiatrie / band 90: widerspiegelungs - diskussion. literatur- und kunsttheorie. streitfragen materialistischer dialektik (IV) / band 91: diskussion von verhaltenstherapie und gruppendynamik - kritische psychologie (I) / band 92: widerspiegelungs - diskussion: praxis. streitfragen materialistischer dialektik (V) / band 93: umwelt zum verhältnis von gesellschaft und natur / band 94: antworten auf althusser / band 95: sprachtheorie und sprachunterricht / band 96: naturwissenschaftliche erkenntnis und gesellschaftliche interessen (II). ausbildung / band 97: marxismus und kritische theorie - sexualität und herrschaft (VII). patriarchat / band 98: sozialismus - diskussion (I) / band 99: faust - diskussion. probleme der ästhetik (V) / band 100: ideologischer klassenkampf: sozialismus - diskussion (II) / band 101: beiträge zur materialistischen soziologie / band 102: sozialismus - diskussion (III) / band 103: marxismus und einzelwirtschaft - ideologie: diskussion / band 104: staat und krise / band 105: sozialismus - diskussion (IV) / band 106: staat und ideologie / band 107: gewerkschafts - diskussion (I) / band 108: sozialismus - diskussion (V) / band 109: gewerkschafts - diskussion (II). hochschulpolitik und rechtsentwicklung / band 110: psychiatrie und herrschaft. fragen der philosophie (I) / band 111: methodenprobleme der sozialwissenschaften. psychiatrie und herrschaft / band 112: krise - gewerkschaftliche politik - wissenschaft. bürgerproteste und herrschaft / band 114: dritte welt und erste welt / band 115: klassen - kultur - politik / band 116: dritte welt und erste welt (II) / band 117: faschismus und ideologie / band 118: umwelt - politik (II) / band 119: sexualität und herrschaft / band 120: dritte welt und erste welt (III) / band 121: westeuropäische linke und "dritter weg". faschismus und ideologie (II) / band 122: ideologie - theorie: disskussion / band 123: subjektivität, lenensläufe / band 124: materialistische politiktheorie / band 125: gewerkschaftliche politik. wissenschaft / band 126: subjekttivität, lebensläufe (II) / band 127: politik gegen den krieg / band 128: philosophie / band 129: soziale bewegungen - kulturelle hegemonie / band 130: kulturelle identität als problem des marxismus / band 131: ökonomie - politik - kultur / band 132: frauen und theorie / band 133: fragen linker politik / band 134: neue rechte: rassismus / band 135: frau und arbeit / band 136: arbeitsteilung und ideologie / band 137: literatur; philosophie; ideologische macht / band 138: frauen und kultur / band 144: arbeitsteilung und frauenpolitik / band 150: liebes - verhälnisse / band 154: mutation des kapitalismus / band 159: gleichheit und unterschied / band 171: ideologische modernisierung der rechten; farbige broschur; pro heft um 160 seiten; meist ungelesen; kopfschnitt gering stockfleckig, einbandkanten stellenweise minimal berieben, papier altersbedingt minimal gebräunt.
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: 01073G - gefunden im Sachgebiet: philosophie
Anbieter: alt-saarbrücker antiquariat, DE-66119 Saarbrücken

EUR 2,00
inkl. MwSt., zzgl. Versand: EUR 3,00
Lieferzeit: 2 - 8 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 


Wenn nicht anders angegeben, ist in den Preisen der EU-Anbieter Mehrwertsteuer enthalten.

FF-Nutzer: Kostenloses Such-Plugin für Antikbuch24 installieren
IE-Nutzer: Kostenloses Such-Plugin für Antikbuch24 installieren

Bei Linkarena speichern

Top