Die Antiquariatsbuchplattform von


Erweiterte Suche
Mein Konto    Warenkorb
Sie haben keine Artikel im Warenkorb.  

Suchergebnisse der Detailsuche

Kosten anzeigen für:

Es wurden insgesamt 41021 Artikel gefunden. Artikel 1 bis 15 werden dargestellt.


Walter, Sonja;  Schöne Dinge selbst gestaltet - Ein Ratgeber für geschickte Hände

Zum Vergrößern Bild anklicken

Walter, Sonja; Schöne Dinge selbst gestaltet - Ein Ratgeber für geschickte Hände Leipzig- Jena- Berlin, Urania Verlag, 1966. 1. Auflage 1.-15. Tausend 351 Seiten , 25 cm, Pappeinband Rückenkanten und wenige obere Seitenkanten sind teils bestoßen, Seiten sind gebräunt, Aus dem Inhalt: Was wir vom dekorativen Gestalten wissen sollten - Wir flechten, knüpfen, wickeln - Wir basteln Modeschmuck - Wir kleben, falten, schneidern - Wir fertigen einen Grundschnitt an - Wir stricken - Wir häkeln - Wir sticken - Wir gestalten Stoffe - Wir weben - Wir arbeiten mit Leder - Wir schmücken Ostereier - Wir modellieren - Wir formen Reliefs - Wir setzen Mosaiken - Wir zaubern Puppen und Tiere - Wir gestalten in Holz - Wir arbeiten mit Metallen - Wir emaillieren - Wir fotografieren - Wir bitten zu Tisch - Wir pflegen unseren Körper - Wir stellen unsere Kleidung zusammen 2e2 Walter, Sonja; Schöne Dinge selbst gestaltet; Ein Ratgeber für geschickte Hände; Was wir vom dekorativen Gestalten wissen sollten; Wir flechten, knüpfen, wickeln; Wir basteln Modeschmuck; Wir kleben, falten, schneidern; Wir fertigen einen Grundschnitt an; Wir stricken; Wir häkeln; Wir stricken; Wir gestalten Stoffe; Wir weben; Wir arbeiten mit Leder; Wir schmücken Ostereier; Wir modellieren; Wir formen Reliefs; Wir setzen Mosaiken; Wir zaubern Puppen und Tiere; Wir gestalten in Holz; Wir arbeiten mit Metallen; Wir emaillieren; Wir fotografieren; Wir bitten zu Tisch; Wir pflegen unseren Körper; Wir stellen unsere Kleidung zusammen; Freizeit; Basteln; Gestalten; 1
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: 41939 - gefunden im Sachgebiet: Basteln & Handarbeit
Anbieter: Antiquariat Ardelt, DE-01983 Großräschen
Ich bin bis einschließlich 26.06.2024 nicht erreichbar. Sie können den Artikel bestellen, die Bestellung kann jedoch erst nach diesem Termin bearbeitet werden.

EUR 9,95
inkl. MwSt., zzgl. Versand: EUR 3,00
Lieferzeit: 2 - 5 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 

Schöne Dinge selbst gestaltet - Ein Ratgeber für geschickte Hände

Zum Vergrößern Bild anklicken

Walter, Sonja; Schöne Dinge selbst gestaltet - Ein Ratgeber für geschickte Hände Leipzig- Jena- Berlin, Urania Verlag, 1973. 5. Auflage 51.-65. Tausend 349 Seiten , 25 cm, Pappeinband die Seiten und der Einband sind altersbedingt stärker gebräunt, fleckig, Aus dem Inhalt: Was wir vom dekorativen Gestalten wissen sollten - Wir flechten, knüpfen, wickeln - Wir basteln Modeschmuck - Wir kleben, falten, schneidern - Wir fertigen einen Grundschnitt an - Wir stricken - Wir häkeln - Wir sticken - Wir gestalten Stoffe - Wir weben - Wir arbeiten mit Leder - Wir schmücken Ostereier - Wir modellieren - Wir formen Reliefs - Wir setzen Mosaiken - Wir zaubern Puppen und Tiere - Wir gestalten in Holz - Wir arbeiten mit Metallen - Wir emaillieren - Wir fotografieren - Wir bitten zu Tisch - Wir pflegen unseren Körper - Wir stellen unsere Kleidung zusammen 3m6b Walter, Sonja; Schöne Dinge selbst gestaltet; Ein Ratgeber für geschickte Hände; Was wir vom dekorativen Gestalten wissen sollten; Wir flechten, knüpfen, wickeln; Wir basteln Modeschmuck; Wir kleben, falten, schneidern; Wir fertigen einen Grundschnitt an; Wir stricken; Wir häkeln; Wir stricken; Wir gestalten Stoffe; Wir weben; Wir arbeiten mit Leder; Wir schmücken Ostereier; Wir modellieren; Wir formen Reliefs; Wir setzen Mosaiken; Wir zaubern Puppen und Tiere; Wir gestalten in Holz; Wir arbeiten mit Metallen; Wir emaillieren; Wir fotografieren; Wir bitten zu Tisch; Wir pflegen unseren Körper; Wir stellen unsere Kleidung zusammen; Freizeit; Basteln; Gestalten; 1
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: 47096 - gefunden im Sachgebiet: Basteln & Handarbeit
Anbieter: Antiquariat Ardelt, DE-01983 Großräschen
Ich bin bis einschließlich 26.06.2024 nicht erreichbar. Sie können den Artikel bestellen, die Bestellung kann jedoch erst nach diesem Termin bearbeitet werden.

EUR 9,85
inkl. MwSt., zzgl. Versand: EUR 15,00
Lieferzeit: 2 - 4 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 

Liederhefte: Für Freiheit und Vaterland, Band 1 - 3; Reihe: Lieder der erwachenden Nation; Gesamt-Auslieferung und Verlag Walther Lorenz, Grosso-Buchhandlung / Frankfurt a. M.; [um 1930]. EA; 32, 32, 32 S.; Format: 11x15 1. I N H A L T : Inhaltsverzeichnis; Adolf Hitler, unser Führer; Als die gold`ne Abendsonne; Argonnerwald um Mitternacht; Auf Anspach Dragoner; Auf der Lüneburger Heide; Blutig rot sind uns`re Fahnen [Faschisten-Marschlied]; Brüder in Zechen und Gruben; Das Schwert heraus; Der Wind weht über Felder; Deutschland, Deutschland über alles; Deutschland erwachen!; Die Fahne hoch!; Drum Mädel, weine nicht; Du junger Tambour, schlage ein; Entrollt die Fahne blutgetränkt; Es braust ein Ruf wie Donnerhall; Es geht bei gedämpfter Trommel Klang; Es hat sich ein Trömmlein gerühret; Es pfeift von allen Dächern; Es wollt ein Mädel in der Früh aufstehn; Es zog ein Hitlermann hinaus; Es zogen Regimenter; Flamme empor; Heiß ist die Liebe [Braune Husaren]; Ich hatt` einen Kameraden; Ihr Sturmsoldaten jung und alt; Im deutschen Land marschieren wir; In München sind viele gefallen; Märkische Heide, märkischer Sand; Mein Regiment, mein Heimatland; Morgen marschieren wir; Morgenrot, Morgenrot; Noch ist die Freiheit nicht verloren; O Deutschland hoch in Ehren; Steh ich in finst`rer Mitternacht; Stolz weht die Flagge; Sturm! Sturm! Sturm; Treue Liebe bis zum Grabe; Volk ans Gewehr!; Von den Bergen rauscht ein Wasser; Was glänzt dort im Walde; Wenn die Soldaten; Wenn wir marschieren; Wer steht dort am Maine; Wir sind des Geyers schwarze Haufen; Wir sind das Heer vom Hakenkreuz [Kampflied der Nationalsozialisten]; Wir traben in die Weite; Wir tragen das Banner; Wir treten zum Beten; Wir wanken und wir weichen nicht [Marschlied der S.A.-Reserve]; Wohlauf Kameraden, auf`s Pferd; - - - [Im Text werden viele Lieder jedoch anders genannt!!!] - - - 2. I N H A L T : Inhalts-Verzeichnis; Auf, auf zum Kampf; Bauer heraus!; Bei dumpfem Trommelwirbel zu Benrath [Schlageterlied]; Braun ist unser Kampfgewand (mit Noten) [Herbstlied der SA]; Braun sind die Hemden [Hitlers Getreue]; Brüder zur Sonne, zur Freiheit; Das Hakenkreuz im weißen Felde (mit Noten) [Das Hakenkreuz]; Den Geist könnt ihr nicht knechten (mit Noten); Der Gott, der Eisen wachsen ließ; Die Herzen auf, die Hände [Frauenschafts-Lied]; Die Hitlerscharen heißen wir (mit Noten) [SA- und SS-Marschlied]; Drei Lilien, drei Lilien; Du bist der Held (mit Noten) [Freiheitslied der Braunhemden]; Einst sind wir mutig geritten; Es braust ein Sturm [Adolf Hitler-Lied]; Es rauscht in der Luft; Fridericus Rex, unser König und Herr; Grau war der Tag [SA.-Mannes Tod]; Hell mein Lieb, der Morgen graut; Heraus ihr Kampfgesellen (mit Noten); Hessenvolk, du Stamm der Katten [Hessen-Weckruf]; Heute an Bord [Seemannslied]; Hört ihr die Trommel schlagen (mit Noten); Im Feldquartier auf hartem Stein; Kehr ich einst zur Heimat wieder [Schlesier-Lied]; Mit schwarzer Mütze, Totenkopf; O Deutschland, werde wach (mit Noten); O Straßburg, o Straßburg [O Straßburg, du wunderschöne Stadt]; O Straßburg (neue Fassung); Stolze Hitlerfahnen zieren; Warum stehst Du noch fern [Sturmlied der SA.-Motorverbände]; Was unser Führer uns gebracht [Trutzlied]; Wenn alles grünt und blüht; Wenn alle untreu werden; Wir saßen so fröhlich beisammen; Wir sind des Hitlers braunes Heer; Wir sind des Hitlers braune Sturmkolonnen; Wir sind die Sturmkolonnen; Wir tragen stolz das Hakenkreuz [Das Hakenkreuz]; Wohlauf! Es glüht der junge Tag [Arbeitsdiens fürs Vaterland]; Zum Kampf heraus, SA. marschiert; Inhaltsverzeichnis des Band 1; - - - [Im Text werden viele Lieder jedoch anders genannt!!!] - - - 3. I N H A L T : Verlagswerbung; Inhalts-Verzeichnis; Ade zur guten Nacht; Das braune Hemd ist unser Ehrenkleid; Das deutsche Volk ist aufgewacht [Freiheitshymne an Adolf Hitler]; Der Himmel grau und die Erde braun; Des dritten Reiches Morgenrot (mit Noten); Die blauen Dragoner, sie reiten; Die Saar ist deutsch (mit Noten); Die Trommeln und die Pfeifen; Ein Heller und ein Batzen; Es glänzt die rote Fahne [Die Fahne]; Es rauscht durch deutsche Wälder [Deutsche Jugend heraus!]; Es ziehen die Standarten [Für Deutschland soll es sein!]; Es zieht durch alle Lande; Freunde, reichet euch die Hand; Gab`s darum eine Hermannsschlacht; Gebt Raum, des Hitlers tapfre Schar; Heraus, heraus die Klingen!; Heute wollen wir das Ränzlein schnüren; Hitlerleute, Kameraden; Hoch auf dem gelben Wagen [Der Wagen rollt]; Ich hab` mich ergeben; Ihr Jäger, laßt erschallen; Ihr mögt den Rhein [Westfalenlied]; Im braunem Hemd am Oderstrand [Schlesisches Hitlerlied]; Im Namen des Volkes die Fahnen empor; Kameraden, lasset und marschieren [Ostlandlied der SA.]; Kein schön`rer Tod ist in der Welt; Nach Nordland wollen wir fahren; Nicht Gerede, nicht Geschrei; Regiment sein` Straße zieht; Rot wie Blut ist uns`re Fahne; Schleswig-Holstein, meerumschlungen; Schwarz ist das Kreuz; Sie sollen ihn nicht haben; `s ist alles dunkel, `s ist alles trübe; So hell das Auge; Stimmt an mit hellem, hohen Klang [Weihelied]; Treu bis zur letzten Stunde [Dem Gedenke Schlageters]; Und wenn wir marschieren; Vom Barette schwankt die Feder [Landsknechtlied]; Vorwärts, vorwärts schmettern [Uns`re Fahne flattert uns voran]; Weit laßt die Fahnen wehen; Wer zieht dort im Sande die Straße [Die braune Garde]; Wie ein stolzer Adler; Wir sind des Hitlers braune Schar [Freiheitslied]; Wir zieh`n auf stillen Wegen [Nachtmarsch]; Wir zieh`n durch Tor und Straßen [Lied der SA.]; Wer jetzig Zeiten leben will; Wir ziehen über die Straße; Wohlan, die Zeit ist kommen; Zu Mantua in Banden; - - - [Im Text werden viele Lieder jedoch auch anders genannt!!!] - - - Z u s t a n d : 3, original geheftet mit Deckeltitel + HK, nur selten mit Noten. Alters-, Gebrauchs- + Lagerspuren, etwas unfrisch, gering berieben, Papier leicht gebräunt, ordentlich
[SW: Liederbücher; Liederbuch; Lieder; Musik; Musikgeschichte; Nationalsozialismus; NS.; Deutsche Geschichte; Politik; Zeitgeschichte; Propaganda; Agitation; Weltanschauung; Kampfzeit; 1919 - 1933;]
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: 70617 - gefunden im Sachgebiet: Liederbücher
Anbieter: Antiquariat German Historical Books, DE-09599 Freiberg / Sa.
--- Mindestbestellwert € 20,00 ---

EUR 210,00
inkl. MwSt., zzgl. Versand: EUR 8,50
Lieferzeit: 2 - 4 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 

DAS GOLDENE HOBBY-BUCH FÜR KLEINE LEUTE KINDER WISSEN LERNEN GESCHICHTE LESEN WISSEN, BELLETRISTIK/R div. Autoren: Das goldene Hobby-Buch für kleine Leute Weinheim, Zweiburgen Verlag, ca. 1970., 1970. 428 Seiten gebundene Ausgabe das goldene Hobby-Buch für kleine Leute, Erste Ausgabe. - Beiträge von Fridel Busse (Wir spielen Puppentheater), Trudl Knobloch (Wir spielen und turnen), Fritz Meisnitzer (Wir fotografieren), Moni Seitz (Wir legen ein Gärtchen an, Unser kleiner Zoo, Wir backen und konditern), Roger Seitz (Wir sammeln, Wir zaubern), Ferdinand Steidle (Wir malen und zeichnen), Eva Wagner (Wir schneidern für die Püppchen), Ingeborg Weber (Wir feiern Feste), Einband berieben, Eckenbestoßen und altersentsprechende Gebrauchs- und Lesespuren, erste Seite mit Stempel und bemalt, div. Abb.Antikbuch24-SchnellhilfeAbb. = Abbildung(en) enthalten, illustirerte Ausgabe, Seiten und Schnitt nachgedunkelt, Maße ca. 21 cm x 30 cm Sprache: Deutsch gebundene Ausgabe, Hardcover/Pappeinband 428 Seiten gebundene Ausgabe das goldene Hobby-Buch für kleine Leute, Erste Ausgabe. - Beiträge von Fridel Busse (Wir spielen Puppentheater), Trudl Knobloch (Wir spielen und turnen), Fritz Meisnitzer (Wir fotografieren), Moni Seitz (Wir legen ein Gärtchen an, Unser kleiner Zoo, Wir backen und konditern), Roger Seitz (Wir sammeln, Wir zaubern), Ferdinand Steidle (Wir malen und zeichnen), Eva Wagner (Wir schneidern für die Püppchen), Ingeborg Weber (Wir feiern Feste), Einband berieben, Eckenbestoßen und altersentsprechende Gebrauchs- und Lesespuren, erste Seite mit Stempel und bemalt, div. Abb.Antikbuch24-SchnellhilfeAbb. = Abbildung(en) enthalten, illustirerte Ausgabe, Seiten und Schnitt nachgedunkelt, Maße ca. 21 cm x 30 cm Sprache: Deutsch gebundene Ausgabe, Hardcover/Pappeinband
[SW: DAS GOLDENE HOBBY-BUCH FÜR KLEINE LEUTE KINDER WISSEN LERNEN GESCHICHTE LESEN WISSEN, BELLETRISTIK/ROMAN/LITERATUR, DEUTSCHE GESCHICHTE, FACHLITERATUR, KINDER- U. JUGENDLITERATUR]
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: 33126 - gefunden im Sachgebiet: Belletristik/Literatur
Anbieter: Antiquariat Rohde, DE-21039 Hamburg

EUR 15,00
inkl. MwSt., zzgl. Versand: EUR 2,70
Lieferzeit: 2 - 5 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 

Osterthun, Dietrich (Gausachbearbeiter für Gesang und Musik, Hrg.): Nimmer zurück! Vorwärts den Blick!; Für den Schulgebrauch zusammengestellt als Ergänzungsheft zu den Liederbüchern; Herausgegeben im Auftrage des N.S.-Lehrerbundes, Gau-Weser-Ems von Dietrich Osterthun, Gausachbearbeiter für Gesang und Musik; Gerhard Stalling Verlag / Oldenburg i.O. - Berlin; [1935]. EA, 1. - 35. T.; 120 S.; Format: 29x22 I N H A L T : (ausführliches) Inhaltsverzeichnis; Auf Brüder, folgt den stolzen Fahnen; Auf! bleibet treu und fest; Auf den Feldern ziehn die Pferde; Auf, hebt unsre Fahnen; Auf, Jungmädchen und Jungmannen; Bergleut` zu Hauf!; Bei Sedan wohl auf der Höhe; Blonde und braune Buben; Braun ist unser Kampfgewand; Braun sind Stirn und Wange; Brüder, formiert die Kolonnen!; Brüder in Zechen und Gruben; Brüder zur Sonne, zur Freiheit!; Das Kalbfell klingt; Das Land ist schwarz und schwarz die Nacht; Der Wind streicht über Felder; Des Morgens zwischen drein und vieren; Deutschland erwacht!; Deutschland erwache aus deinem bösen Traum; Deutschland erwache, Deutschland werde frei; Die Eisenfaust am Lanzenschaft; Die Fahne hoch!; Die Hitlerscharen heißen wir; Die Jugend marschiert mit frohem Gesang; Die Speere empor!; Die Straße dröhnt; Du Fahne mit dem Hakenkreuz; Durch dürre Reiser treibt mit Kraft; Ein froher Sang schallt durch die Luft; Ein Hitlerjunge hält treu die Lagerwacht; Ein Ruf ist erklungen; Erde schafft das Neue; Es braust ein Ruf durchs weite Land; Es fliegen stolz die Fahnen; Es pfeift von allen Dächern; Es rauscht durch deutsche Wälder; Es singt und klingt in deutschen Gauen; Es schlägt ein fremder Fink im Land; Es tönt auf grüner Heide; Es ziehen die Standarten; Es zittern die morschen Knochen; Feiger Gedanken; Flamme empor; Frei ist die See; Froh laßt unsre Wimpeln flattern; Gruß dir, o Heimat!; Hab acht, du Welt, ein neuer Geist; Heilig Vaterland! In Gefahren; Heil mein Lieb, der Morgen graut; Heraus ihr Kampfgesellen; Herbei zum Kampf; Horch auf, Kamerad; Holzstoff, flamm auf!; Hört ihr die Trommel schlagen?; Ich bin Adolf Hitlers kleiner Soldat; Ich bin noch jung an Jahren; Ich gebe mir die Ehre; Im braunen Bataillone; Immer voran, mutig voran!; Im Namen des Volkes die Fahnen empor; In finstrer Nacht mein Deutschland lag; In München sind viele gefallen; Junge, wach auf!; Jungvolk tritt an, die Fahne weht!; Kameraden, wir marschieren; Leuchte, scheine, goldne Sonne; Meine Schuhe sind zerrissen; Morgen marschieren wir in Feindesland; Nächtens auf silbernen Rossen; Nach Ostland geht unser Ritt; Noch lies` durch Schlesiens Wälder; Ob Fels und Kluft; Reiht euch zu vieren!; Siehst du im Osten das Morgenrot; Sieh, wie starke Kräfte walten; So hell das Auge, so ehern die Stirn; So lange noch auf deutschen Grund; So weit die Falken fliegen; Schwarze Fahne weht im Osten; Sturm! Sturm! Sturm!; Treu bis zur letzten Stunde; Und wenn wir marschieren; Unsre Zeit ist endlich gekommen; Unsre Saat, die wir gesäet; Uns ward das Los gegeben; Unter der Fahne schreiten wir; Über den deutschen Strom; Vaterland, hör deiner Söhne Schwur; Vorwärts! Vorwärts! schmettern...; Wach auf, du deutsches Land; Wach auf, mein Volk; Wann wir schreiten Seit an Seit; War einst ein junger Sturmsoldat; Was die Väter einst gesungen; Was drängen die Jungen und Alten; Weckt dich der Frührotschein; Weit laßt die Fahnen wehen; Wenn alle untreu werden; Wer will mit uns zum Kampfe ziehn; Wir bauen Deutschland wieder auf; Wir heben hoch die Hand; Wir Jungen sind es müde; Wir sind die Sturmkolonnen; Wir sind des Hitlers braune Sturmkolonnen; Wir stehen hier in einem Glied; Wir traben in die Weite; Wir tragen das Banner der Freiheit; Wir ziehen der Sonne entgegen; Wir ziehen über die Straße; Wir ziehen in dichten / langen Reihen; Wir zogen mit fliegenden Fahnen; - - - LaLit 6; "Harte" Liedtexte zur Beinflussung der Schuljugend im NS.-Sinn; Selten! - - - Z u s t a n d : 3, original Halbleinenbroschur mit rotem Deckeltitel, mit Noten + Inhaltsverzeichnis. Keller- / Dachbodenfund, stärkere Alters-, Gebrauchs- + Lagerspuren, unfrisch, berieben, Rücken mit Leinenstreifen verstärkt, Papier leicht gebräunt, Besitzvermerk + -Stempel, lädiert aber vollständig
[SW: Liederbücher; Musik; Musikgeschichte; Noten; NSLB; Nationalsozialistischer Lehrerbund; Nationalsozialismus; NS.; Drittes 3. III. Reich; Deutsche Geschichte; Politik; 1933 - 1945; Nazi-Regime; Zeitgeschichte; Propaganda; Agitation; Weltanschauung;]
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: 73703 - gefunden im Sachgebiet: Liederbücher
Anbieter: Antiquariat German Historical Books, DE-09599 Freiberg / Sa.
--- Mindestbestellwert € 20,00 ---

EUR 90,00
inkl. MwSt., zzgl. Versand: EUR 8,50
Lieferzeit: 2 - 4 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 

Wagner, Franz (komponiert): Fridericus Rex; Burkersdorfer Marsch. Op. 146; Chr. Friedrich Vieweg GmbH. / Berlin-Lichterfelde; um 1912. EA; 7 S.; Format: 27x34 Sr. Exzellenz dem Kaiserlich Wirklichen Geheimen Rat Grafen Carl von Pückler auf Welstritz und Burkersdorf zum 150. Jahrestag der Schlacht bei Burkersdorf (21. Juli 1702 – 21. Juli 1912) in hoher Verehrung gewidmet.“; - - - Dichtung von Johannes Redlin; - - - Z u s t a n d : original illustriert grau geheftet mit Deckeltitel, mit Noten. Keller- / Dachbodenfund, deutliche Alters-, Gebrauchs- + Lagerspuren, lose Blätter + getrennt, unfrisch, berieben, Papier leicht gebräunt, mittig gefaltet, insgesamt aber noch sammelwürdig~Liederbücher; Musik; Musikgeschichte; Noten; Märsche; Preussen; Preußen; prussia; Preußentum;~1~Bücher~de~~0~1~~~0~1~0~~~~7~400~~ Liederbücher~~Walter, M. (zusammengestellt):~Neues Armee-Liederbuch; 225 Lieder mit 20 Abbildungen nach Originalzeichnungen von Professor Richard Knötel. Auf Veranlassung des Deutschen Offizierblattes zusammengestellt von M. Walter;~Druck und Verlag von Gerhard Stalling, Verlag des Deutschen Offiziersblattes / Oldenb. i.Gr.; [1914].~61. - 65. T.; 144 S.; Format: 10x15~73916~EUR~28,00~~~I N H A L T : Vorwort; Ach, die Sonne brennt so sehr; Ach! wie ist`s möglich dann; Ach wie schön ist doch das Leben; Alles schweige! Jeder neige; Als die Römer frech geworden; Als ich an einem Sommertag; Am Brunnen vor dem Tore; An der Weichsel gegen Osten; Artillerie mit schwarzem Kragen; Auf, Brüder, laßt uns fröhlich fingen; Auf, Brüder, stimmet alle ein; Aus, ihr Brüder, laßt uns wallen; Auf. mein Deutschland, schirm dein Haus; Auf und an! spannt den Hahn; Ännchen von Tharau ist`s; Bald scheiden wir aus diesem Kreise; Bei Sedan auf den Höhen; Brüder, singt mit lautem Freudenschall; Cöln am Rhein, du schönes Städtchen; Das ist im Leben häßlich eingerichtet; Das Pulver, das ein Mönch erfand; Das schönste Leben in der Welt; Das Wandern ist des Müllers Lust; Dem Kaiser sei mein erstes Lied; Den Ehrenkragen der Armee; Den König segne Gott; Der ganze Krämpel auf der Welt; Der Gott, der Eisen wachsen ließ; Der Mai ist gekommen; Der Ritter muß zum blut`gen Kampf; Der Sänger hält im Feld die Fahnenwacht; Der Soldat lebt herrlich in der Welt; Der Sonnenschein lächelt; Der Trompeter bläst: Schnengbereng; Des Morgens, wenn die Hähne krähn; Des Morgens zwischen drei und vieren; Des Sonntags früh morgens; Deutsches Herz, verzage nicht; Deutschland. Deutschland über alles; Die Nacht spannt ihren Schleier; Die Reise nach Frankreich (Jütland); Die Schärpe schlang er um den Leib; Die Sonne sank im Westen: Die Trommel ruft, nun muß ich fort; Dort tief im Böhmerwald; Dort unten in der Mühle; Dort, wo der alte Rhein mit seinen Wellen; Dort, wo der Vater Rhein; Drei Lilien, drei Lilien; Drunten im Unterland; Du, du liegst mir im Herzen; Durch Feld und Buchenhallen; Du Schwert an meiner Linken; Ein freies Leben führen wir; Ein Jäger aus Kurpfalz; Ein niedliches Mädchen, ein junges Blut; Ein Schifflein sah ich fahren; Ein Sträußchen am Hute; Erhebt euch von der Erde; Es braust ein Ruf wie Donnerhall; Es hat sich ein Fähnrich; Es ist bestimmt in Gottes Rat; Es ist doch schön sich Pionier zu nennen; Es ist nichts Lust`g`res auf der Welt; Es kann ja nicht immer so bleiben; Es klingt ein heller Klang; Es lebe hoch der Kriegerstand; Es leben die Soldaten; Es lebe, was mit Ehre Gewehr; Es leuchten drei freundliche Sterne; Es liegt eine Krone im grünen Rhein; Es liegt ein Weiler fern im Grund; Es ritten drei Reiter zum Tore hinaus; Es war einmal ein treuer Husar; ES zog aus Berlin ein tapferer Held; Es zogen drei Bursche wohl über den Rhein; Freiheit, die ich meine; Frei und unerschütterlich; Freut euch des Lebens; Fridericus Rex, unser König; Friedrich Karl, der kühne Degen; Frisch auf zum fröhlichen Jagen; Frisch, ganze Kompagnie; Frühmorgens, wenn die Hähne kräh`n; Für brave Kameraden hier steh ich; Gott beschütze unsern Kaiser; Gott segne Friedrich Franz; Hallo, Hussa. Ulanen vor; Heil dir im Siegerkranz; Heil dir, o Oldenburg; Heil unserm Fürsten. Heil! (Hessen); Heil unserm Großherzog (Baden); Heil unserm König (Bayern); Heil unserm König (Württemberg); Herrlich auferstanden bist du; Herrlich ist`s Soldatenleben; Heute scheid` ich, heute wandr` ich; Hinaus in die Ferne; Hurra, du stolzes, schönes Weib; Ich bete an die Macht der Liebe; Ich bin ein lust`ger Füsilier; Ich bin ein lust`ger Grenadier; Ich bin ein Preuße; Ich hab` mich ergeben; Ich hatt` einen Kameraden; Ich hatte eine liebe, entzückend; Ich kenn ein`n hellen Edelstein; Ich schieß` den Hirsch; Ich weiß nicht, was soll es bedeuten; Im Feuer stand bei Weißenburg; Im Krug zum grünen Kranze; Im Lager beim Feuer, da ruht es sich gut; Im Wald und auf der Heide; Im dem wilden Kriegestanze; In Deutschland ist ein jeder Mann; In einem kühlen Grunde; Ins Städtchen rückt das Bataillon; Ist alles dunkel. Ist alles trübe`; Ist das nicht ein lust`g Leben; Jubelnd sei`s der Welt verkündet; Kam`raden, das Gewehr zur Hand; Kein schön`rer Tod ist in der Welt; Keinen Tropfen im Becher mehr; Kennt ihr das Feuer der Geschütze; Kennt ihr das Land der Eichenwälder?; Kennt ihr das Land so wunderschön; König Wilhelm saß ganz heiter; Lasset uns das Leben genießen; Laßt der Frauen Lob erschallen; Laßt hoch die deutsche Fahne wehn; Laßt tönen laut den frohen Sang; Mädchen meiner Seele; Mädele ruck, ruck, ruck; Mein Herz, das ist ein Bienenbaus; Mein Lieb ist weit; Mein Schatz is a Reiter; Mein schönster Schatz, erlaube mir; Mit dem Pfeil, dem Bogen; Mit Gott für König und Vaterland; Mit Hörnerschall und Lustgesang; Morgen marschieren wir; Morgen muß ich fort von hier; Morgen muß mein Schatz verreisen; Morgenrot. Morgenrot!; Musketier (Füsilier) sind lust`ge Brüder; Muß i denn; Nach der Heimat möcht` ich wieder; Nicht weit von Württemberg und Baden; Nimm deine schönsten Melodien; Noch ist die blühende, goldene Zeit; Nun ade, du mein lieb Heimatland; Nun danket alle Gott; Nun leb wohl, du kleine Gasse; O Ägir, Herr der Fluten; O Deutschland, hoch in Ehren; O du Deutschland, ich muß marschieren; O du fröhliche, o du selige; O Straßburg, o Straßburg; O Tannenbaum, o Tannenbaum; O Tannenbaum; O Täler weit, o Höhen; O Vaterland, mein schönster Stern; Preisend mit viel schönen Reden; Prinz Eugen, der edle Ritter; Redlich ist das deutsche Leben; Reservisten sind wir nun; Sah ein Knab` ein Rösleln steh`n; Schatz, ach Schatz, reise nicht so weit; Schier dreißig Jahre bist du alt; Schleswig-Holstein meerumschlungen; Schon die Abendglocken klangen; Setzt zusammen die Gewehre; Sie haben Tod und Verderben gespien; Sie sollen ihn nicht haben; Sind wir vereint zur guten Stunde; So leb` denn wohl, du stilles Haus (I) + (II); So scheiden wir mit Sang und Klang; Steh` ich im Feld, mein ist die Welt!; Steh` ich in finst`rer Mitternacht; Stehe fest, o Vaterland!; Stimmt an mit hellem hohen Klang; Stolz weht die Flage schwarzweißrot; Strömt herbei ihr Völkerscharen; Trage nie im Herzen Grillen; Treue Liebe bis zum Grabe; Ums stille Feuer in der Nacht; Und brauset der Sturmwind; Vater. ich rufe dich!; Versteh` mich recht mein Kamerad; Von der braven Infant`rie; Von allen den Mädchen so blink; Von des Rheines Strand; Was blasen die Trompeten?; Was blinkt so freundlich in der Ferne; Was blitzet so prächtig; Was frag` ich viel nach Geld und Gut; Was glänzt dort vom Walde; Was ist des deutschen Vaterland; Was zieht durch die Straßen; Weh` daß wir scheiden müssen; Wem Gott will rechte Gunst erweisen; Wenn die Soldaten durch die Stadt marschieren; Wer hat dich, du schöner Wald; Wer will unter die Soldaten; Wie ein stolzer Adler; Wie hat das Gott so schön bedacht; Wie nennt man denn die Reitersleut; Wie könnt Ich dein vergessen!; Wie sie so sonst ruhn alle die Seligen; Wir alle sind Soldaten; Wir heißen Deutsche; Wir lustigen Artilleristen; Wir Preußen ziehen in das Feld; Wir sind ein frohes gewaltiges Korps; Wir stehen beisammen; Wir treten zum Beten vor Gott; Wir ziehen so fröhlich mit Gang; Wohlauf Kameraden, aufs Pferd; Wohlauf noch getrunken; Wohl dem, der geschworen; Zieht auf das Meer hinaus; Zu Mantua in Banden; Zu Straßburg auf der Schanz; Zwischen Frankreich und dem Böhmerwold; Nachtrag: Auf. auf zum Kampf; Ich hatt` einen Kameraden (Gloria. Gloria — in der Heimat; Inhaltsverzeichnis; Verzeichnis der Abbildungen; Bücherwerbung; - - - Z u s t a n d : 3-, original illustrierte graue Broschur mit Deckeltitel, mit Illustrationen im Text, keine Noten. Keller- / Dachbodenfund, Alters-, Gebrauchs- + Lagerspuren, Klammerrost, vorderer Deckel lose, Rücken fehlt, unfrisch, berieben, Papier gebräunt, etwas stockfleckig, eselsohrig. Desolat, aber interessante Texte + Zeichnungen~Liederbücher; Liederbuch; Lieder; Musik; Musikgeschichte; Soldatenlieder; 1. I. Weltkrieg; Krieg; Militaria; Militärgeschichte; Kriegsgeschichte; Reichswehr; Military History; 1. I. first world war; Weltkriegssammlung;~1~Bücher~de~~0~1~~~0~0~0~~~~7~400~~ Liederbücher~~Wandervogel:~Der Zupfgeigenhansl; Herausgeber: Hans Breuer unter Mitwirkung vieler Wandervögel;~Verlag Friedrich Hofmeister / Leipzig; 1918.~59, 369. - 373. T.; 238 S.; Format: 12x18~50196~EUR~30,00~~~--- I n h a l t : Nachruf für den im Krieg gefallenen Hans Breuer; zahlreiche Liedertexte mit Noten (Abschied, Minnedienst, Liebesklage, Balladen, Christliche Lieder, Auf der Landstraße, Soldatenlieder, Schlemmerlieder, Tanz, Schnurren u. a.); 1 Blatt: Einiges über das Zupfen; 2 Blatt einige Klampfengriffe für Anfänger; Inhaltsverzeichnis; Titelillustration + ganzseitige Scherenschnitt-Abbildungen von Hermann Pfeiffer; - - - Z u s t a n d: 2, original illustriertes gelbliches Leinen mit Deckel- + Rückentitel~Liederbücher; Musik; Musikgeschichte; Noten; Jugendbewegung; Abenteuer; Fahrt; Wandervogel;~1~Bücher~de~~0~1~~~0~0~0~~~~7~280~~ Liederbücher~~Weber, Franz:~Kleines Kommersbuch; Eine Sammlung der beliebtesten Vaterlands-, Volks-, Liebes-, Studenten- und Gesellschaftlieder;~Franz Goerlich / Breslau; um 1919.~721. - 730. T.; 96 S.; Format: 11x15~45071~EUR~15,40~~~Mit Inhaltsverzeichnis. Stempel: Silberblick-Loge Nr. 15 von Sachsen, Freiberg SA; - - - Z u s t a n d: 2-, original illustrierte Broschur mit Deckel- + Rückentitel, Papier gebräunt, leichte Altersspuren.~Studentica; Studenten; students; Universitäten; Uni; Burschenschaften; Liederbücher; Musik; Musikgeschichte; Stempel; Masonica;~1~Bücher~de~~0~1~~~0~0~0~~~~7~300~~ Liederbücher~~Wendlingen:~Liederbüchlein für Heimat und Front; [Herausgeber:] NSDAP., Ortsgruppe Wendlingen-Süd;~Zu beziehen: Buchdruckerei R. Wahl / Möhringen-Stuttgar; [um 1940].~EA; III, 16, S.; Format: 11x15~75290~EUR~42,00~~~Z u s t a n d : 2--, original illustriert hellgrün geheftet mit Deckeltitel, Lieder ohne Noten, Inhaltsverzeichnis. Keller- / Dachbodenfund, leichte Alters-, Gebrauchs- + Lagerspuren, leicht berieben, Papier leicht gebräunt, zeitgenössischer Besitzvermerk auf Innendeckel (Erna Hidde), insgesamt sehr ordentlich~Liederbücher; Liederbuch; Lieder; Musik; Musikgeschichte; Militaria; Nationalsozialismus; NS.; NSDAP; 3. III. Reich; Naziregime; Propaganda; Agitation; Weltanschauung; Orts- und Landeskunde; Wendlingen;~1~Bücher~de~~0~1~~~0~1~0~~~~7~200~~ Liederbücher~~Wenzel, Hermann:~Unsere Grade, Band I; Sammlung 10 leichter Märsche für die heitere Jugend. komponiert für Klavier zu 4 Händen; Reihe: Unsere Grade;~Eigentum des Verlegers Fr. Portius (Andr. Scherz.) / Leipzig; [um 1916].~EA; 37 S.; Format: 24x32~75478~EUR~36,00~~~Hermann Richard Wenzel (* 16. Dezember 1863 in Großschönau, Sachsen; † 17. Juni 1944 in Großschönau), deutscher Komponist, „königlicher Musikdirektor“. (frei nach wikipedia); - - - I N H A L T : Huldigungsmarsch; Reitermarsch; Flotte Bursche; Kaiser-Parade; Präsentiermarsch; Türkischer Marsch; Zum Weckruf; Festmarsch; Jung-Deutschland; Soldatenlust; Verlagswerbung; - - - Z u s t a n d : 2-, original farbig illustriertes (Kaiser-Parade) helles Deckblatt mit Deckeltitel, ungeheftete Blätter mit Noten. Nur leichte Alters-, Gebrauchs- + Lagerspuren, gering berieben, Papier leicht gebräunt, insgesamt sehr ordentlich~Liederbücher; Liederbuch; Lieder; Musik; Musikgeschichte; Noten; Märsche; 1. I. Weltkrieg; Krieg; Militaria;~1~Bücher~de~~0~1~~~0~1~0~~~~7~400~~ Liederbücher~~Wieland, Rolf (gesetzt):~Jung Deutschland, Band I; Nationales Jugendalbum, 65 S.A. Kampf- und Marschlieder sowie nationale Gesänge und deutsche Heeresmärsche für Klavier leicht gesetzt von Rolf Wieland; Reihe: Unterrichts-Reihe, Band 5;~Verlag für deutsche Musik / Berlin + Edition Metropol, Musikverlag / Berlin; um 1933.~EA; 24 S.; Format: 24x32~70844~EUR~60,00~~~indv21-5--- I N H A L T : Inhaltsverzeichnis; Horst Wessel-Lied (Die Fahne hoch); Volk ans Gewehr; Märkische Heide; Brüder aus Zechen und Gruben; Ich bin ein Deutscher, kennt ihr meine Farben; Als die goldene Abendsonne; Auf, auf zum Kampf; Du kleiner Tambour, schlage ein; Es zog ein Hitlermann hinaus; Es pfeift von allen Dächern; Das Hakenkreuz im weißen Feld; Drei Linien, drei Lilien; Freiheit, die ich meine; Ich hab` mich ergeben; Üb immer Treu und Redlichkeit; Wohlauf Kameraden, aufs Pferd; Ich hatt` einen Kameraden; Kehre ich einst zur Heimat wieder (Schlesierlied); Morgenrot, Morgenrot; O Straßburg, o Straßburg; Deutschland, Deutschland, über alles; Es braust ein Ruf wie Donnerhall; O Deutschland hoch in Ehren - Es braust ein Ruf wie Donnerhall; Stimmt an mit hellem, hohem Klang; Mein Regiment, mein Vaterland; Die Landsknechttrommel; Friedericus Rex-Marsch; Dessauer Marsch; Marsch der finnländischen Reiterei; Torgauer Marsch; Alter Jäger-Marsch; Marsch der Regimentskolonne; Preußens Gloria; Präsentier-Marsch; Auf Vorposten, Marsch von Oscheit; Hohenfriedberger Marsch; Unsere Garde, Marsch; - - - Z u s t a n d : 3, original farbig illustrierte (marschierende HJ`ler mit Fahnen) helle Broschur mit Deckeltitel, mit Noten. Übliche Alters-, Gebrauchs- + Lagerspuren, etwas unfrisch, berieben, Papier leicht gebräunt, insgesamt ordentlich~Liederbücher; Musik; Musikgeschichte; Noten; Nationalsozialismus; NS.; Drittes 3. III. Reich; Deutsche Geschichte; Politik; Zeitgeschichte; Propaganda; Agitation; Weltanschauung; Kampfzeit;~1~Bücher~de~~0~1~~~0~1~0~~~~7~400~~ Liederbücher~~Wieland, Rolf (gesetzt):~Jung Deutschland, Band II; Nationales Jugendalbum, 65 S.A. Kampf- und Marschlieder sowie nationale Gesänge und deutsche Heeresmärsche für Klavier leicht gesetzt von Rolf Wieland; Reihe: Unterrichts-Reihe, Band 6;~Verlag für deutsche Musik / Berlin + Edition Metropol, Musikverlag / Berlin; um 1933.~EA; 24 S.; Format: 24x32~29096~EUR~60,00~~~indv21-5--- I N H A L T : Inhaltsverzeichnis; Deutsches Flaggenlied (Stolz wie die Flagge schwarz, weiß, rot); Heil Hitler wir! (Deutschland erwache); Wir sind die Sturmkolonnen; H. Bajer: Horst Wessel-Marsch (über das Lied: Die Fahne hoch!); Laßt, Brüder, hoch das Banner wehen!; Der Gott, der Eisen wachsen ließ; War einst ein junger Sturmsoldat; Trommeln gerührt; Flamme empor!; Thüringer Schulgebet (Vater in deiner allmächtigen Hand); Heimat-Gebet (Das Land meiner Väter); Was ist des Deutschen Vaterland; Heidelied (Grün ist die Heide); Steh` ich in finstrer Mitternacht; Morgen marschieren wir; Heimat, o Heimat, ich muss dich verlassen; Es geht bei gedämpftem Trommelklang; Die Trommeln und die Pfeifen; Musketier sind lust`ge Brüder; Regiment sein Straßen zieht; Du Schwert an meiner Linken; Armee-Marsch Nr. 7; Petersburger Marsch; Marsch der 18. Husaren; Pappenheimer Marsch; Frohsinn-Marsch; Frei weg! Marsch; Hans Zander: Bannerweihe-Marsch; Lore, des Försters Töchterlein. Marsch; - - - Z u s t a n d : 3, original farbig illustrierte (marschierende HJler mit Fahnen) helle Broschur mit Deckeltitel, mit Noten. Übliche Alters-, Gebrauchs- + Lagerspuren, etwas unfrisch, berieben, Papier leicht gebräunt, Stempel: Musikhaus Norla, Carl Derrer, Nürnberg", insgesamt aber ordentlich
[SW: Liederbücher; Musik; Musikgeschichte; Noten; Nationalsozialismus; NS.; Drittes 3. III. Reich; Deutsche Geschichte; Politik; Zeitgeschichte; Propaganda; Agitation; Weltanschauung; Kampfzeit;]
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: 75548 - gefunden im Sachgebiet: Liederbücher
Anbieter: Antiquariat German Historical Books, DE-09599 Freiberg / Sa.
--- Mindestbestellwert € 20,00 ---

EUR 30,00
inkl. MwSt., zzgl. Versand: EUR 8,50
Lieferzeit: 2 - 4 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 

Lebensführung, Psychologie, Management, Jammern, krise Chance Lasko, Wolf W. und Lara M. Lasko: Jammere nicht, handle : in 7 Schritten aus der Krise. Bielefeld : Kamphausen Media GmbH, 2019. FRISCHES, SEHR schönes Exemplar der ERSTAUSGABE. - Ein wachmachendes Plädoyer für eine gelebte Selbstverantwortung.Stress am Arbeitsplatz, Probleme in der Familie, Unzufriedenheit als Lebensmaxime - nichts läuft mehr so, wie wir es uns wünschen. Doch jammern bringt uns nicht weiter. Statt uns hinter einer Opferhaltung zu verstecken, sollten wir verstehen lernen, warum und wie wir die Dinge bisher getan haben und wie wir uns verhalten, wenn wir auf Hindernisse stoßen oder etwas gut läuft.Ein solcher Prozess des Nachdenkens wird meist erst durch eine Krise in Gang gebracht. Doch ist das wirklich nötig Können wir nicht auch aus eigener Kraft eine Veränderung herbeiführen, uns weiterentwickeln und erreichen, was wir uns wünschen In sieben Gedankenexperimenten gehen Wolf und Lara Lasko dieser Frage nach und laden ihre Leser ein, die eigenen Denkstrukturen zu überprüfen. Sie zeigen, wie wir den sehnsuchtsvollen, aber verloren geglaubten Anteilen in uns die gebührende Aufmerksamkeit geben können, um Schritt für Schritt zu einer authentischen und selbstbestimmten Lebensweise zu finden. Originalpappband. 230 Seiten ; 21 cm 1. Auflage. ERSTAUSGABE. FRISCHES, SEHR schönes Exemplar der ERSTAUSGABE. - Ein wachmachendes Plädoyer für eine gelebte Selbstverantwortung.Stress am Arbeitsplatz, Probleme in der Familie, Unzufriedenheit als Lebensmaxime - nichts läuft mehr so, wie wir es uns wünschen. Doch jammern bringt uns nicht weiter. Statt uns hinter einer Opferhaltung zu verstecken, sollten wir verstehen lernen, warum und wie wir die Dinge bisher getan haben und wie wir uns verhalten, wenn wir auf Hindernisse stoßen oder etwas gut läuft.Ein solcher Prozess des Nachdenkens wird meist erst durch eine Krise in Gang gebracht. Doch ist das wirklich nötig Können wir nicht auch aus eigener Kraft eine Veränderung herbeiführen, uns weiterentwickeln und erreichen, was wir uns wünschen In sieben Gedankenexperimenten gehen Wolf und Lara Lasko dieser Frage nach und laden ihre Leser ein, die eigenen Denkstrukturen zu überprüfen. Sie zeigen, wie wir den sehnsuchtsvollen, aber verloren geglaubten Anteilen in uns die gebührende Aufmerksamkeit geben können, um Schritt für Schritt zu einer authentischen und selbstbestimmten Lebensweise zu finden.
[SW: Lebensführung, Psychologie, Management, Jammern, krise Chance]
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: 290490 - gefunden im Sachgebiet: Ratgeberliteratur
Anbieter: Chiemgauer Internet Antiquariat GbR, DE-83352 Altenmarkt
Konto in der Schweiz vorhanden - Zahlung über PayPal möglich auf folgende Email: strassberger@email.de

EUR 15,50
inkl. MwSt., zzgl. Versand: EUR 3,00
Lieferzeit: 3 - 5 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 

Benkel, Kurt (bearbeitet): Volk im Lied; Ein Ergänzungsheft zu den eingeführten Schulliederbüchern mit besonderer Berücksichtigung des schlesischen Heimatliedes; L. Oehmigke`s Verlagsbuchhandlung / Berlin - Breslau; 1935. 2; 80 S.; Format: 14x20 Otto Heinsius (* 25. Juni 1892 in Kontopp, Niederschlesien; † 29. Januar 1976 in Bremen), deutscher Maler. (frei nach wikipedia); - - - I N H A L T : [Josef] Wagner, Gauleiter und Oberpräsident: Zum Geleit; Vorworte; Inhaltsverzeichnis nach Gruppen: I. Volk vor Gott. 1. Wach auf, du deutsches Land; 2. Vater, in deiner allmächtigen Hand; 3. Heut greift nach deinem Herzen; 4. So stark die Stürme wehen; 5. Vater, segne diese Speise; 6. Flamme empor! (Kanon); 7. Ich will den Herrn loben; 8. Ehre sei Gott in der Höhe; II. Volk und Reich, a) Heilig Vaterland: 9. Deutschland, Deutschland über alles; 10. Heilig Vaterland; 11. Deutsches Lied, du sollst es künden; 12. Deutschland! Deutschland! O heil`ger Name; 13. Herbei, herbei; 14. O Deutschland; 15. Uns ward das Los gegeben; 16. Der Teufel soll versinken; 17. Lewer dod as Slav; 18. Und setzet ihr nicht; b) Aus deutscher Geschichte: 19. horch, Kind, horch; 20. Auf, Ansbach Dragoner; 21. Maria Theresia; 22. Schwerin, der hat uns kommandiert; 23. Vivat, jetzt geht`s ins Feld; 24. Der König von Preußen hat Leut; 25. Zu Straßburg auf der Schanz; 26. Es sei mein Herz; 27. Herzog Oels, der tapfre Held; 28. Wie kommst du großer Kaiser; 29. Frisch auf, mein Volk; 30. Der Tod reift auf einem kohlschwarzen Rappen; c) Der deutsche Soldat: 31. Es leben die Soldaten; 32. Die Trommeln und die Pfeifen; 33. Wenn durch die Stadt; 34. Was helfen mir tausend Dukaten; 35. Regiment sein Straßen zieht; 36. Kein seligr Tod; d) Das Dritte Reich im Lied: 37. Die Fahne hoch; 38. Vorwärts! vorwärts! schmettern die hellen Fanfaren; 39. Es zittern die morschen Knochen; 40. Die Fahnen geschwungen; 41. Unter der Fahne schreiten wir; 42. Wir singen das Lied von der Fahne; 43. Es wehen die Fahnen; 44. Nichts kann uns rauben; 45. Morgensonne lächelt auf mein Land; 46. Immer schon haben wir eine Liebe; 47. Nun gilt`s den Weg zu bahnen; 48. Brüder, formiert die Kolonnen; 49. Reiht euch zu vieren; 50. Reißt euch zusammen; 51. Kameraden, wir marschieren; 52. Der Hammer mahnt; 53. Erde schafft das Neue; 54. Schwestern, hebt den Blick empor; 55. So gelte denn wieder; 56. Nicht Gerede, nicht Geschrei; 57. Der Himmel grau; 58. Einmal wollen wir es alle noch erleben; 59. Nicht betteln, nicht bitten; 60. Wir sind in der Not geboren; e) Heimat- und Ständelieder: 61. Wohlan, zu Land wir fahren; 62. Fangt euer Handwerk fröhlich an; 63. Auf, auf zum fröhlichen Jagen; 64. Trara, das tönt wie Jagdgesang; 65. Trara! So blasen die Jäger; 66. Wie könnte wohl heute die Welt noch bestehn; 67. Wir Bergleute hauen fein; 68. Glückauf! Der Steiger kommt; 69. Ei wie so töricht; 70. Ob ich au blus a Hirte bin; 71. Frisch, lustig und fröhlich; 72. Mein Handwerk fällt mir schwer; 73. Du großer Gott; 74. Auf den Feldern ziehn die Pferde; 75. Welt mußt vergehn; f) Der Liebe Lust und Leid: 76. Ich sah ein Bild in blauer Tracht; 77. Gestern beim Mondenschein; 78. Rusel, wenn du meine wärst; 79. Zum Tanze, da geht ein Mädel; 80. Jetzt kommen die lustigen Tage; 81. Es wollt` ein Mädel zum Tanze gehen; g) Wohlan, zu Land wir fahren: 82. Nun will der Lenz uns grüßen; 83. Aus grauer Städte Mauern; 84. Es rauscht durch deutsche Wälder; 85. Heute wollen wir das Ränzlein schnüren; 86. Sachs, halte wacht; 87. Wir sind jung; 88. Ich armes welsches Teufli; 89. Nach Ostland geht unser Ritt; 90. Nach Ostland wolln wir reiten; 91. Kein schöner Land; III. Volk bei Feier und Fest: 92. Der Tag vertreibt; 93. Unser die Sonne; 94. Ans Merk, ans Werk; 95. Arbeit bringe Segen; 96. Arbeitervolk; 97. Laßt einen Tag die Arbeit ruhn; 98. Muttertreu ist unergründt; 99. Flamme empor; 100. Volk will leben; 101. Früh, früh ging ich über Land; 102. In lautem Jubel; 103. Wir bringen mit Gesang und Tanz; 104. Heut soll das große Flachsernten sein; 105. Erde, die uns dies gebracht; 106. Iß dein Brot und lach` dich aus; 107. Wir, aus Erde staubgeboren; 108. Es ist ein Schnitter; 109. Es kommt ein Schiff, geladen; 110. O Heiland, reiß den Himmel auf; 111. O Freude, über Freude; IV. Fröhliches Volk: 112. Höflichkeit, verlooß miech nee; 113. Drei Gans` im Haberstroh; 114. Kräht der Gockel auf dem Mist; 115. Schläscher Kucha, Sträselkucha; 116. Kommt, ihr Leutchen, all herbei; 117. Horch, drüben von dem Zweigelein; 118. Es saß ein Käfer; 119. Sitzt a schöns Vögerl; 120. Hinter der Donaubrück; 121. Und wenn ein Schneider; 122. Gruttke is an schine Schtat; 123. A Schlosser hot an G`sellen g`habt; 124. Heim woll`n wir gehn; Alphabetisches Verzeichnis; - - - Mit Bildschmuck von Otto Heinsius; - - - Z u s t a n d : 2--, privates Halbleder mit aufgezogenem illustrierten Deckeltitel, mit Illustrationen + Noten, Kopffarbschnitt. Leichte Alters-, Gebrauchs- + Lagerspuren, etwas berieben, Papier leicht gebräunt, zeitgenössische Ergänzungen, Besitzvermerk auf Vorsatz, insgesamt ordentlich
[SW: Liederbücher; Liederbuch; Lieder; Musik; Musikgeschichte; Noten; Erziehung; Schule; schools; Schulbücher; Schlesien;]
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: 74365 - gefunden im Sachgebiet: Liederbücher
Anbieter: Antiquariat German Historical Books, DE-09599 Freiberg / Sa.
--- Mindestbestellwert € 20,00 ---

EUR 30,00
inkl. MwSt., zzgl. Versand: EUR 8,50
Lieferzeit: 2 - 4 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 

Wittemann, A. (Navigations-Offizier des Z. R. III): Die Amerikafahrt des Z. R. III; Mit dem Luftschiff über den Atlantischen Ozean. Die Geschichte des gesamten Zeppelinbaues; Amsel-Verlag / Wiesbaden; 1925. EA; 119 S.; Format: 14x19 Beschreibung des Z. R. III, seine Probefahrten und schließliche Überführung nach New York. Der Verfasser war Navigationsoffizier; - - - I n h a l t : Begleitwort: "25 Jahre Luftschiffahrt - ein Silber Jubiläum - feiert dieses Jahr der Zeppelin-Luftschiffbau. Jedes Jubiläum löst Freude aus, sollte sie wenigstens auslösen. Aber wie überall eine Ausnahme, so auch hier. Die Zeppelin-Luftschiffahrt und damit die deutsche Luftfahrt empfindet heute keine Freude, nein, Trauer. Muß doch das Jubiläumskind, der ,,Z. R. III", heute umjubelt von Millionen Deutscher, in den nächsten Tagen als Opfer des Krieges, ein Tribut für den Sieger, nach Amerika überführt werden. Wird auch diese Fahrt, wie das ganze Schiff selbst, wieder ein Triumph deutscher Technik, deutschen Wagemutes und deutscher Tatkraft, so möge es doch hinausgehen als Sendbote deutschen Friedenswillens, obwohl wir selbst noch durch den Versailler Vertrag im eigenen Schaffen gehemmt und geknechtet werden. Wird die Luftschiffahrt mit der Fahrt des ,,Z. R. III" über den Atlantik weitergehen oder wird Stillstand eintreten? Eine bange Frage! Oder wird der gesunde Menschenverstand siegen und Deutschland wieder als gleichberechtigtes Mitglied in der schaffenden Kulturwelt anerkannt und zugelassen werden ? Die Zukunft wird es lehren. Eins aber wollen wir tun, dem ganzen deutschen Volke dieses Werk vor Augen führen, zum Zeugnis, was es hatte und was es weitergeben muß. Zugleich aber wollen wir auch dem Auslande einen Einblick in deutsche Kraft und deutsches Schaffen bieten. Aus diesem Herzensgrunde heraus ist nachstehendes Buch geschrieben worden. Möge es seinen Zweck voll und ganz erfüllen."; Erster Teil: Aus den Anfängen des Luftschiffbaues; Zweiter Teil: Das Amerika-Luftschiff "L. Z. 126" = "Z. R. III". SCHIFFS-BESCHREIBUNG: "Wenn wir uns den Riesenkoloß in der Halle betrachten, so ahnen wir gar nicht, wie viel Fülle von Arbeit und Material an und in demselben steckt. Auch die gigantische Größe können wir, wenigstens wenn wir ihn im ersten Augenblick in der Halle sehen, nicht ermessen. Gehen wir dann die Halle entlang bis zum Heck, d. h. zur hinteren Spitze, schauen von dort aus an dem Schiff entlang, und betrachten wir vor allem die unter dem Schiff umhergehenden Menschen, die sich wie Ameisen in einer Riesenkuppel bewegen, so dringt langsam die Erkenntnis durch unser Hirn, welch große Raumverhältnisse dieses Riesenschiff umspannt. Erst dann können wir die Länge und den großen Durchmesser erfassen. Die Hauptabmessungen des Luftschiffes sind: Gasinhalt (Wasserstoff) 70 000 cbm Größte Länge 200 m Größter Durchmesser 27,64 m Größte Breite 27,64 m Größte Höhe einschließlich Gondelpuffer 31 m. Das Schiff ist als "L. Z. 126" von der Zeppelinwerft Friedrichs-hafen gebaut und wird von den Amerikanern ,,Z. R. III" genannt werden ... Das Hauptmaterial, aus dem das Luftschiff gebaut ist, ist Duraluminium, eine Art gehärtetes Aluminium, hergestellt von den Dürener-Metallwerken. Das Material wird in Profilen und Blechen angeliefert und dann in der Werft selbst weiterverarbeitet. Die hauptsächlichsten Bauteile sind Dreiecksträger, zusammengestellt aus den genannten Profilen, und Streben, welche aus Blechstreifen herausgestanzt sind. Die Verbindung der Streben mit den Profilen geschieht durch Nietung. Aus den beschriebenen Trägern ist nun das ganze Schiffsgerippe hergestellt. Das eigentliche Gerippe, dieser große Körper, den wir als Luftschiff in der Luft erkennen und der auch in seinem Innern die Gaszellen birgt, besteht nun aus Ringen, die untereinander durch Längsträger verbunden sind. Die dadurch entstandenen Vierecke sind durch Stahldraht und Ramienetze wieder mehrfach verspannt. Diese Verspannungen dienen teils zur Festigkeit des ganzen Gerippes, teils als Auflage der gasgefüllten Zellen gegen die Außenhülle, auf die wir weiter unten noch eingehender zu sprechen kommen werden. Dadurch, daß die Ringe, die eigentlich eine 26-Eckform bilden, in ihrem Durchmesser verschieden gehalten sind, entsteht die stromlinige Form, die uns alle so entzückt, die nichts mehr mit den Zigarren der Vorkriegszeit gemein hat -, bei denen einfach eine Anzahl Ringe gleichen Durchmessers mit in sich ebenso gleichen, stumpfen Spitzen versehen wurden. Die damaligen Schiffe sind unter den Namen "Deutschland", "Schwaben", "Viktoria-Louise", "Hansa" und "Sachsen" ja wohl noch in aller Erinnerung."; Dritter Teil: Erste Fahrt des "Z. R. III"; Vierter Teil: Die Amerika-Fahrt; - - - Z u s t a n d: 2--, original schwarzes Leinen mit weißem Deckel- + Rückentitel, mit zahlreichen Fotos auf Tafeln + 7 S. Werbung. Leichte Alters-, Gebrauchs- + Lagerspuren, Einband leicht berieben, Rückentitel verblichen, Besitzvermerk + -Stempel, insgesamt ordentlich
[SW: Zeppeline; Zeppeline; Luftschiffe; Luftwaffe; air force; Militaria; Fliegen; Luftfahrt; Luftfahrtgeschichte; airoplains; Verkehr; traffic;]
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: 52247 - gefunden im Sachgebiet: Luftfahrt
Anbieter: Antiquariat German Historical Books, DE-09599 Freiberg / Sa.
--- Mindestbestellwert € 20,00 ---

EUR 40,00
inkl. MwSt., zzgl. Versand: EUR 8,50
Lieferzeit: 2 - 4 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 

Liederbücher: Lieder-Buch der NSBO-DAF, Ortsgruppe Siemens, Nürnberg; Herausgeber: NSBO-DAF, Ortsgruppe Siemens, Nürnberg; Druck: Zimmermannsche Buchdruckerei / Nürnberg; (1934). EA; 76, (3) S.; Format: 12x18 I N H A L T : Hopf, Ortsgruppen-Obmann: Zum Geleit; Kapitel: Lied der Arbeit. Es pfeift von allen Dächern; Lieder der Bewegung; Landsknecht Lieder; Heimat- Volks- und Soldaten-Lieder; Wander Lieder; Löns-Lieder; Inhaltsverzeichnis; alphabetisch: Als die gold`ne Abendsonne; Als ich ein jung` Geselle war; Als ich gestern einsam ging; Als wir nach Frankreich zogen; Argonnerwald; Aus Ansbach Dragoner; Blutig rot sind unsere Fahnen; Brüder in Zechen und Gruben; Das Schönste auf der Welt; Das schönste Land in Deutschlands Gauen; Der mächtigste König im Luftrevier; Der Tag ist schwarz; Morgens um halb viere; Deutschland, Deutschland über alles; Deutschland erwache aus deinem bösen Traum; Die Bauern wollten Freie sein; Die Fahne hoch; Drunten im Unterland; Du junger Tambour schlage ein; Es pfeift von allen Dächern; Es steht in Franken; Es wollte sich einschleichen; Es zog ein Hitlermann hinaus; Es zog ein Regiment vom Ungarnland herauf; Es zogen auf sonnigen Wegen; Flamme empor; Gebt Raum, des Hitlers tapfere Schar; Gefällt Dir meine braune Tracht; Hier lagen wir im Heckendorn; Ich hat einen Kameraden; Ihr fragt uns; Im Feldquartier auf hartem Stein; Im Frankenland marschieren wir; Im Krug zum grünen Kranze; In München sind viele gefallen; In Schlesien liegt ein Städtchen; Ist alles dunkel, ist alles trübe; Kamerad, reich` mir die Hände; Kehr ich einst in meine Heimat wieder; Keinen Tropfen im Becher mehr; Lippe-Detmold, eine wunderschöne Stadt; Märkische Heide; Mein Regiment, mein Heimatland; Morgen marschieren wir in Feindesland; Musketier seins lust`ge Brüder; Noch ist die Freiheit nicht verloren; Nur immer langsam voran; O Straßburg; Rot wie Blut ist unsere Fahne; SA marschiert zum Tor hinaus; Stolz weht die Flagge Schwarz-Weiß-Rot; Sturm, Sturm, Sturm; Sturmsoldaten jung und alt; Unser lieben Frauen; Volk ans Gewehr; Von all den Kameraden; War einst ein junger Sturmsoldat; Wenn die Landsknechte trinken; Wenn die Soldaten durch die Stadt marschieren; Wenn wir marschieren, ziehn wir; Wer will nach Italien gehen; Wie ein stolzer Adler; Wir kämpfen unter Hitlers Fahnen; Wir sind das Heer vom Hakenkreuz; Wir sind des Geyers schwarze Haufen; Wir sind die Sturmkolonnen; Wir tragen in die Weite; Wir tragen am Arm das Wikingerschiff u.v.a.m.; - - - Zeichnungen und Textillustration: Ludwig Zech; - - - "Zum Gebrauch innerhalb der Ortsgruppe Siemens, Nürnberg."; - - - Z u s t a n d : 2, original gestaltete rote Broschur mit schwarz-weißem Deckeltitel, mit einigen ganzseitigen Zeichnungen, keine Noten. Nur geringe Alters-, Gebrauchs- + Lagerspuren, gering berieben, Papier kaum gebräunt, sehr ordentlich
[SW: Liederbücher; Musik; Musikgeschichte; NSBO; Nationalsozialistische Betriebszellenorganisation; DAF; Nationalsozialismus; NS.; Drittes 3. III. Reich; Propaganda; Agitation; Weltanschauung; Franken; Nürnberg; Siemens;]
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: 70627 - gefunden im Sachgebiet: Liederbücher
Anbieter: Antiquariat German Historical Books, DE-09599 Freiberg / Sa.
--- Mindestbestellwert € 20,00 ---

EUR 290,00
inkl. MwSt., zzgl. Versand: EUR 8,50
Lieferzeit: 2 - 4 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 

Schumann, Erich;  Alter - Last? Gewinn? Oder beides?

Zum Vergrößern Bild anklicken

Schumann, Erich; Alter - Last? Gewinn? Oder beides? Berlin, Evangelische Verlagsanstalt, 1981. 166 Seiten , 19 cm, Leinen der Umschlag ist an den Kanten teils bestoßen, aus dem Inhalt: Wie überwinden wir Alterskrisen? - Wir schauen uns um - Wir schauen zurück - Wir schauen nach vorn - Was glauben wir? - Wie glauben wir? - Wir und die Jungen - Wie reden wir? - Was lesen wir? - Wie schlafen wir? - Wir sind nicht allein - Alter, Gabe und Aufgabe 3j2b Alter - Last? Gewinn? Oder beides?; Erich Schumann; Alt werden; Psychologie; Religion; Theologie, 1
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: 28473 - gefunden im Sachgebiet: Psychologie
Anbieter: Antiquariat Ardelt, DE-01983 Großräschen
Ich bin bis einschließlich 26.06.2024 nicht erreichbar. Sie können den Artikel bestellen, die Bestellung kann jedoch erst nach diesem Termin bearbeitet werden.

EUR 5,95
inkl. MwSt., zzgl. Versand: EUR 2,50
Lieferzeit: 2 - 5 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 

Krusina, Alois:  Sagen Sie es tschechisch. Deutsch-tschechisches Gesprächsbuch mit anschaulicher Aussprache.

Zum Vergrößern Bild anklicken

Krusina, Alois: Sagen Sie es tschechisch. Deutsch-tschechisches Gesprächsbuch mit anschaulicher Aussprache. Prag, Pädagogischer Verlag., 1971. 360 S. 1Antikbuch24-SchnellhilfeFolio = Höhe des Buchrücken 40-45 cm (10,5 x 15 cm) , Paperback , Gutes Exemplar Inhalt: Register, Vorwort, Tschechische Laute und Buchstaben, Bemerkungen zur Aussprache, Rechtschreibung, Betonung und Intonation, I. Aufschriften. 1. Aufschriften, Warnungen, 2. Aushängeschilder, II. Geläufige Redewendungen und gesellschaftliche Redensarten. 1. Anreden, 2. Grüße, 2.1 Bei der Begegnung, 2.2 Beim Abschied, 3. Fragen, 4. Bitten - Wünsche, 5. Antworten, 5.1. Bejahende und zustimmende Antworten, 5.2. Verneinende und nicht zustimmende, leugnende, ablehnende und protestierende Antworten, 6. Wahrscheinlichkeit - Möglichkeit, 7. Danksagungen - Dankbarkeit, 8. Entschuldigungen, 9. Vorstellen, 10. Einladung, 11. Zu Besuch, 12. Gratulationen - Trinksprüche, 13. Bedauern, 14. Vergnügen - Freude - Befriedigung, 15. Überraschung - Verwunderung, 16. Bewunderung - Begeisterung, 17. Gewißheit, 18. Ungewißheit, 19. Zweifel, 20. Empörung, 21. Unzufriedenheit, 22. Befürchtungen, III. Zahlen und Ziffern, 1. Zahlwörter, 1.1. Grundzahlwörter, 1.2. Ordnungszahlwörter, 1.3. Vervielfältigungszahlwörter, 1.4. Brüche, 1.5. Unbestimmte Zahlwörter, 2. Rechenaufgaben, 3. Tschechoslowakisches Geld, 4. Maße und Gewichte, 4.1. Längenmaße, 4.2. Flächenmaße, 4.3. Raummaße, 4.4. Hohlmaße, 4.5. Gewichte, 5. Temperatur, IV. Der Raum und die Dinge darin, 1. Richtung - Lage - Ort, 2. Formen, 3. Ausmaße, 4. Farben, 5. Eigenschaften, V. Die Zeit, 1.1. Wie spät ist es? 1.2. Wann - Um wieviel Uhr? 1.3. Wie lange? 2. Tag und Nacht, 3. Uhren, 4. Tage, Wochen - Monate, Jahre, 5. Daten, VI. Das Wetter, VII. Mensch - Familie, 1. Persönliche Angaben, 1.1. Name und Alter, 1.2. Beruf - Interessen, 1.3. Körperliche Eigenschaften, 1.4. Geistige Eigenschaften, 1.5. Sprachen, 2. Familie und Verwandtschaft, VIII. Gesundheit und Krankheit, 1. Menschlicher Körper, 2. Wir erkundigen uns nach der Gesundheit, 3. Beim Arzt, 4. Körperliche Gebrechen und Krankheiten, 5. Beim Zahnarzt, 6. In der Apotheke, IX. Verköstigung, Speisen und Getränke, 1. Im Restaurant, 1.1. Verschiedene Tagesspeisen, 1.2. Bei Tisch - Wir bestellen das Essen, 1.3. Speisekarte, 2. Im Cafe, X. Wohnen, Haus - Wohnung, XI. Hotel, 1. Wir suchen ein Hotel, 2. In der Rezeption, 3. Zimmer - Bett - Bad, 4. Bedienung, 5. Wir verlassen das Hotel, XII. Reisen, 1. Im Reisebüro, 2. Wir reisen zu Lande, 2.1. In der Straßenbahn - im Omnibus - im O-Bus, 2.2. Im Taxi, 2.3. Am Bahnhof, 2.3.1. Aufschriften, 2.3.2. Im Auskunftsbüro, 2.3.3. Kasse - Gepäckaufgabe - Am Bahnsteig, 2.4. Im Zug, 2.5. An der Staatsgrenze, 2.6. Das Auto, 3. Wir reisen zu Wasser, 3.1. In einem Boot, 3.2. Am Dampfer, 4. Flugreise, 4.1. Im Büro der Tschechoslowakischen Flugverkehrsgesellschaft, 4.2. Auf dem Flughafen, 4.3. Im Flugzeug, XIII. Stadt, 1. Wir erkundigen uns nach dem Weg, 2. Stadtbesichtigung, 3. Zoologischer Garten, 3.1. Besichtigung des zoologischen Gartens, 3.2. Säugetiere, 3.3. Vögel, 3.4. Kriechtiere, 4. Botanischer Garten, 4.1. Besichtigung des botanischen Gartens, 4.2. Bäume, 4.3. Pflanzen - Blumen, XIV. Postamt - Banken, 1. Einige Aufschriften auf dem Hauptpostamt, 2. Briefpost, 3. Paketpost, 4. Wir überweisen Geld, 5. Telegraf, 6. Telefon, 7. In der Bank, XV. Einkäufe, 1. Wir verlangen den gewünschten Gegenstand - Wir zahlen, 2. Brot - Gebäck - Süßwaren, 3. Fleischeinkauf - Im Metzgerladen, 4. Im Milchgeschäft, 5. Im Lebensmittelgeschäft, 6. Obst und Gemüse, 7. Herren- und Damenbekleidung, 8. Textil - Kleiderstoffe, 9. Wäsche - Textilgalanteriewaren, 10. Schuhe und Lederwaren, 11. Hüte, 12. Parfümerie, 13. Tabakwaren, 14. Foto- und Filmbedarf, 15. Bücher und Zeitschriften, 16. Papierhandlung, 17. Glas und Porzellan, 18. Sportartikel, 19. Blumen, 20. Beim Optiker, 21. Spielsachen - Andenken, XVI. Dienstleistungen, 1. Herren- und Damenfriseur - Maniküre, 2. Pediküre, 3. Schneider - Schneiderin, 4. Schuhreparatur - Strumpfreparatur, 5. Uhrmacher, XVII. Kultur - Kunst - Wissenschaft, 1. Unterhaltung, 1.1. Theater - Oper - Ballett,1.2. Film - Kino, 1.3. Musik - Konzert, 1.4. Musikinstrumente, 1.5. Tanz, 2. Was wir lesen, 2.1. Tagespresse und periodische Presse, 2.2. Belletristik, 3. Rundfunk - Fernsehen - Grammophon - Tonbandgerät, 4. Fotografieren, 5. In einer Ausstellung der bildenden Künste, 6. Museen, 7. Wissenschaften - Tschechoslowakische Akademie der Wissenschaften, XVIII. Schulwesen, 1. Schulbildung in der Tschechoslowakei, 2. Hochschulwesen, XIX. Körperkultur und Sport, 1. Tschechoslowakische Körperkultur, 2. Baden und Schwimmen, 3. Leichtathletik, 4. Fußball, 5. Tennis, 6. Übersicht der Sportarten und Sportspiele, XX. Industrie, 1. Besuch einer Fabrik, 2. Schwerindustrie, 2.1. Bergbau und Hüttenwesen, 2.2. Maschinenbau, 3. Leichtindustrie, 4. Bauindustrie, 5. Messe, XXI. Landwirtschaft, 1. Kollektivwirtschaft, 2. Besuch einer landwirtschaftlichen Genossenschaft, 3. Der Hof - Wirtschaftsgebäude, 4. Landwirtschaftliche Maschinen und Geräte, 5. Haustiere und Vögel, 6. Kulturpflanzen, 7. Bäume, XXII. Die Tschechoslowakische Sozialistische Republik, 1. Geographie, 2. Prag - die Hauptstadt der Tschechoslowakei, 3. Sozialfürsorge, XXIII. Über dem Weltatlas, 1. Kontinente - Ozeane - Meere - Flüsse, 2. Die wichtigsten Länder, Völker und Sprachen der Welt, Anhang: Übliche Abkürzungen.
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: 38597 - gefunden im Sachgebiet: Sprache Wörterbücher
Anbieter: Antiquariat Liberarius Frank Wechsler, DE-19230 Hagenow
- - - Bestellungen, die uns vom 23.07. bis 02.08. erreichen, können erst ab dem 02.08. bearbeitet werden - - -
Versandkostenfrei nach Deutschland (Land-/Seeweg) ab EUR 60,00 Bestellwert bei diesem Anbieter.

EUR 15,00
inkl. MwSt., zzgl. Versand: EUR 2,00
Lieferzeit: 1 - 7 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 

Liederbücher: Uns geht die Sonne nicht unter (Schulen / Obergebiet West); Zusammengestellt zum Gebrauch für Schulen und Hitler-Jugend vom Obergebiet West der Hitler-Jugend; Musikverlag P. J. Tanger / Köln; © 1934. 149, (9) S.; Format: 12x18 Hugo Wolfram Schmidt, Prof., 1903 - 1975, Musikwissenschaftler, Musiklehrer, Arrangeur, Herausgeber. (frei nach DNB); - - - I N H A L T : Gesamtverzeichnis der Lieder: Als die goldne Abendsonne; Als wir nach Frankreich zogen; An Rhein und Ruhr marschieren wir; An Schlosser hot an G`sellen g`hot; Arbeiterlíed; Auf einem schönen grünen Wasen; Aus grauer Städte Mauern; Aus Lüneburg sein wir ausmarschiert; Beim Kronenwirt; Bei Waterloo; Berghoch am Walde; Bergleut` zu Hauf rufen: Glück auf; Blonde und braune Buben; Braun ist unser Kampfgewand; Braun sind die Hemden; Brüder, formiert die Kolonnen; Brüder in Zechen und Gruben; Brüder, zur Sonne, zur Freiheit; Das Kränzlein laß ich trauern; Das Regiment Forcade; Denn all die Schusterjungen, Der Tod reit` auf einem kohlschwarzen Rappen; Der Wind weht über Felder; Deutsch ist die Saar; Deutschlandlied; Deutschland erwache aus deinem bösen Traum; Die bange Nacht ist nun herum; Die Bauern wollten Freie sein; Die Binschgauer wollten wallfahrten gehen; Die Eisenfaust am Lanzenschaft; Die Fahne hoch; Die Fahnen geschwungen; Die Glocken stürmten vom Bernwardsturm; Die Leineweber haben eine saubere Zunft; Die Iichten Sterne funkeln; Die Speere empor; Die Trommeln und die Pfeifen; Die Zeit ist reif; Die Zither lockt, die Geige klingt; Du kleiner Tambour, schlage ein; Durch dürre Reifer; Ein Schifflein sah ich fahren; Entrollt die Fahnen blutgetränkt; Es braust ein Ruf; Es dröhnen Trommeln durch das Land; Es dunkelt schon in der Heide; Es geht wohl zu der Sommerzeit; Es leben die Soldaten; Es zittern die morschen Knochen; Es zog ein Regiment vom Ungarland herrauf; Es zogen drei Sänger; Es log `ner Geiß; Flamme empor; Frei ist die See, und die Eisberge ziehn; Fridericus Rex, unser König und Herr; Froh laßt unsre Wimpel flattern; Fröhliche Weihnacht überall; Gebt Raum, ihr Völker; Gleich wie die Möwe ruhlos hastet; Glück auf, Glück auf; Görg von Frundsberg führt uns an; Gott gnad dem großmächtigen Kaiser frumme; Heiliges Feuer brennt in dem Land; Heraus, heraus die Klingen; Herbei, herbei, zum Kampfe herbei; Heute bläst der Wanderwind; Heut ist ein freudenreicher Tag; Horst-Wessel-Lied; Hört ihr die Trommel schlagen; Hört ihr es grollen; Ich ging emol spaziere; Ich hatt` einen Kameraden; Kölner Schuster-Jungen-Polka; Lied der Arbeit; Lippe Detmold; Maienzeit bannet Leid; Nach Nordland woll`n wir fahren; Noch Ostland wollen wir reiten; Niedersachsenlied; Ostpreußenlied; Reiht euch zu Vieren; Rollt nun die blutigroten Fahnen auf; Saarlied; Seht, welche Macht; Siehst du im Osten das Morgenrot; Tritt heran, Arbeitsmann; Und wenn wir marschieren; Unter der Fahne schreiten wir; Volk ans Gewehr; Vorwärts! Vorwärts!; War eins|t ein junger Sturmsoldat; Wenn alle untreu werden; Wenn die Arbeítszeit zu Ende; Wenn die Soldaten durch die Stadt marschieren; Wir heben unsre Hände; Wir sind das Heer vom Hakenkreuz; Wir sind die SturmkolonnenWir sínd jung, die Welt ist offen; Wir vom Arbeitsdienst; Wollt ihr hören nun mein Lied? u.v.a.m.; - - - Bearbeitet von Hugo W. Schmidt; - - - NSDAP.-Unbedenklichkeitsvermerk; LaLit1N 132; - - - Z u s t a n d : 2-, original hellbraunes Leinen mit farbigem Deckeltitel + Abzeichen, mit Noten, Skizzen + Inhaltsverzeichnis, Verlagswerbung. Nur leichte Alters-, Gebrauchs- + Lagerspuren, gering berieben, Papier leicht gebräunt, insgesamt sehr ordentlich
[SW: Liederbücher; Musik; Musikgeschichte; Noten; Schulen; HJ; Hitler-Jugend; Jugendbewegung; Hitler-youth; Nationalsozialismus; NS.; Drittes 3. III. Reich; Propaganda; Agitation; Weltanschauung;]
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: 74130 - gefunden im Sachgebiet: Liederbücher
Anbieter: Antiquariat German Historical Books, DE-09599 Freiberg / Sa.
--- Mindestbestellwert € 20,00 ---

EUR 90,00
inkl. MwSt., zzgl. Versand: EUR 8,50
Lieferzeit: 2 - 4 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 

Der große Selbst-Betrug - Wie wir um unsere Zukunft gebracht werden

Zum Vergrößern Bild anklicken

Diekmann, Kai; Der große Selbst-Betrug - Wie wir um unsere Zukunft gebracht werden München, Piper Verlag GmbH, 2007. 2. Auflage 253 Seiten , 21 cm, Hardcover/Pappeinband der Umschlag ist etwas fleckig, das Buch ist altersbedingt in einem gutem, gebrauchten Zustand, üieses Buch Ist mit heißem Herzen geschrieben, weniaer mit kühlem Kopf. Es erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit auf Ausgewogenheit oder Objektivität. Meine Worte sind nicht mit der Goldwaage gewogen, meine Sätze nicht abgestimmt mit den politisch Korrekten im Land. Es ist eine Attacke ohne Rücksichten - auch ohne Rücksichten auf mich selber´. ... (vom Umschlag) aus dem Inhalt: Sind wir DDR? Einleitung - Am deutschen Wesen soll die Welt genesen. Wie uns die Gutmenschen verrückt machen - Schwarz-Rot-Geil. Auf der Suche nach dem Vaterland - Die da oben, wir hier unten. Wie wir uns vom Staat entmündigen lassen - Jeder denkt an sich, nur ich, ich denke an mich. Warum der Gemeinsinn bei uns auf der Strecke bleibt - Wir haben die Politiker, die wir verdienen. Von Wahlversprechen und Machtspielen - "Die Rente ist sicher!". Wie wir uns mit dem Generationenvertrag hereinlegen lassen - Des Deutschen liebstes Kind ist der Hund. Wie wir mit der Familienpolitik unsere Zukunft verspielen - Triumph des Mittelmaßes. Von der Kuschelpädagogik zur Leistungsverweigerung - Beim Barte des Propheten. Der Kniefall vor dem Fundamentalismus - Wir sind Papst-oder doch nicht?. Wie die Deutschen vom Glauben abfallen - Unser täglicher Weltuntergang. Von der Bewahrung der Schöpfung zur Öko-Religion - Lob der Achtundsechziger - Danksagung 1f6b ISBN-Nummer: 3492051224 Der große Selbst-Betrug; Kai Diekmann; Politik; Gesellschaft; Wie wir um unsere Zukunft gebracht werden; 1 ISBN: 3492051224
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: 48564 - gefunden im Sachgebiet: Politik & Gesellschaft
Anbieter: Antiquariat Ardelt, DE-01983 Großräschen
Ich bin bis einschließlich 26.06.2024 nicht erreichbar. Sie können den Artikel bestellen, die Bestellung kann jedoch erst nach diesem Termin bearbeitet werden.

EUR 6,95
inkl. MwSt., zzgl. Versand: EUR 3,00
Lieferzeit: 2 - 5 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 

Hall, L. Michael:  Der Sieg über den Drachen - Königswege zum Selbst-Management - Das Handbuch zum Meta-stating.

Zum Vergrößern Bild anklicken

Hall, L. Michael: Der Sieg über den Drachen - Königswege zum Selbst-Management - Das Handbuch zum Meta-stating. Paderborn : Junfermann, 1999. Was brauchen wir, wenn wir in einen Drachen-Zustand wie z.B. Wut, Angst, Furcht, Ermüdung, Traurigkeit, Entmutigung geraten? Wir benötigen ein Modell, um die Erfahrung des Drachen-Zustands zu verstehen. „Warum fühle ich mich so?", „Wann fühle ich mich so, was bringt mich dazu, so zu denken, zu empfinden und mich so zu verhalten, wie ich es tue?" Da allerdings Verständnis allein nicht ausreicht, etwas zu ändern, benötigen wir eine besondere Fähigkeit - die Fähigkeit, unsere Zustände kontrollieren zu können. Wir brauchen das persönliche Vermögen und die Stärke, unseren Drachen-Zuständen in irgendeiner Weise effektiv und produktiv entgegenzutreten, damit sie uns nicht sabotieren können. Wir benötigen somit ein Vorgehen, das uns darin unterstützt, die Art und Qualität persönlicher Stärken zu entwickeln. Dieser Arbeit liegt das Meta-States-Modell zugrunde, das der Autor vornehmlich aus den Bereichen des Neurolinguistischen Programmierens (NLP), der kognitiven Verhaltenspsychologie und der Logotherapie entwickelt hat. Unser Zustand bestimmt unseren Grad an Effektivität, unser Glücksempfinden und unseren Zu- Weitere JUNFERMANN-Bücher zum Selbst-Management: gang zu eigenen Fähigkeiten. Die unerhört wichtig es wird, daß wi Wahrnehmung für unsere Zustäm kein, ihre Zusammenstellung zu ver; Mechanismen, die uns helfen, Ven unsere Zustände zu übernehmen. D ses Buches besteht darin, das Wi Schicklichkeit und die Stärken zu e unseren Zuständen in einer Weise hen zu können, um dauerhaft Glücl erzeugen. „Wir werden uns speziell darin v unseren nicht kraftvollen Drachen zugehen, so daß wir einige dieser men, andere einsperren und den I nen. Danach bauen wir uns einige stände, aus denen heraus wir dann - L. Michael Hall L. Michael Hall ist ein weit übei sprachigen Raum bekannter NLP-Ti seinen in den letzten Jahren ersc ehern wesentliche Beiträge zur V lung des NLP geleistet hat. ISBN: 9783873873513 258 Seiten: Ill., graph. Darst. ; 24 cm, kart.Antikbuch24-Schnellhilfekart. = kartoniert, sehr gut
[SW: Selbstmanagement ; Neurolinguistisches Programmieren ; Ratgeber, Psychologie]
Buchdetails ansehen...

Bestell-Nr.: 44594 - gefunden im Sachgebiet: Psychologie - Lebenshilfe - Psychotherapie
Anbieter: Antiquariat Kalyana, DE-58332 Schwelm

EUR 13,95
inkl. MwSt., zzgl. Versand: EUR 2,50
Lieferzeit: 2 - 5 Werktage
Preis umrechnen

In den Warenkorb

 


Wenn nicht anders angegeben, ist in den Preisen der EU-Anbieter Mehrwertsteuer enthalten.

FF-Nutzer: Kostenloses Such-Plugin für Antikbuch24 installieren
IE-Nutzer: Kostenloses Such-Plugin für Antikbuch24 installieren

Bei Linkarena speichern

Top